SCE Jahresbericht 2017/18

Dirk.Hoppe

Jahresbericht 2017-18 des Strascheg Center for Entrepreneurship (SCE) der Hochschule für Angewandte Wissenschaften München (HM).

Liebe Freundinnen und Partner des SCE,

Das vergangene Jahr begann mit

einem erneuten ersten Platz im

‚Gründungsradar‘, dem Ranking des

Stifterverbands zur Gründungsförderung

an deutschen Hochschulen. Wir

fühlen uns geehrt, verstehen den

Erfolg aber auch als Aufforderung,

genauso veränderungsfreudig,

innovativ und proaktiv unseren Weg

zu beschreiten wie bisher. Es bleibt

uns auch gar nichts anderes übrig,

als innovativ zu sein, wenn wir zurückblicken

und sehen, wie schnell sich

das Thema Entrepreneurship und

seine Wahrnehmung in der Gesellschaft

gewandelt hat. Wir sind noch

immer voller neuer Ideen und Pläne,

mit denen wir die Entrepreneurship-Welt

mitgestalten und junge

Entrepreneure auf ihrem Weg

begleiten wollen. Einen Überblick

über unsere neuen Unternehmungen

aber auch bewährte Aktivitäten aus

dem Jahr 2017 finden Sie auf der

Rückseite dieses Jahresposters.

Auch die deutsche Wirtschaft schläft

nicht. ‚Entrepreneurship‘ ist längst

kein Fremdwort mehr in Unternehmen

hierzulande. Sie haben den daraus

erwachsenden Spirit längst für sich

entdeckt, was sich auch darin zeigt,

dass mittlerweile wohl alle Dax

Konzerne eigene Accelerator-Programme

oder Inkubatoren gegründet

haben oder mit solchen kooperieren.

Doch wie Entrepreneurship im Kontext

klassischer Unternehmen gelebt

werden soll, stellt sowohl kleine und

mittlere als auch große Unternehmen

vor Herausforderungen.

In diesem Kontext hat sich das Schlagwort

‚Intrapreneurship‘, verstanden

als unternehmerisches und verantwortliches

Denken und Handeln von

Mitarbeitern in der eigenen Organisation,

tiefer im Bewusstsein vorausschauender

Firmenlenker und bei

Entscheidern in Institutionen etabliert.

Das ist ebenso richtig wie wichtig,

stellt Intrapreneurship doch einen

entscheidenden Erfolgsfaktor für

Unternehmen und Einrichtungen dar.

Die folgerichtige Entwicklung der

deutschen Wirtschaft muss es sein,

Intrapreneurship mit seinen Denkweisen

und seinem Toolset

breitflächiger zu etablieren und unternehmensweit

zu verankern.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine