Aufrufe
vor 7 Monaten

Hoch-Rendite-Konto im Bereich Forex Trading via API Programmierschnittstelle

• Hoch-Rendite-Konto • Kunde und Investor behält zu jeder Zeit die volle Kontrolle über sein Konto und Geld • kein Fremdzüberweisung möglich • Finanzielle Strategie ab 1.000 Euro • mehr Informationen im PDF • Kontaktadresse und alle weiteren Details in der Präsentation

Was ist eine Blockchain?

Was ist eine Blockchain? Erfolg bedingt Systematik.

Blockchain einfach erklärt. Eine Blockchain ist eine verteilte, öffentliche Datenbank, die jeder transparent einsehen kann. Die Blockchain hat somit in der Vergangenheit bereits monopolistische und teure Systeme bereits eliminiert, da diese nur durch Intransparenz existieren können. Im Kontext von Bitcoin wird diese Datenbank genutzt um Geldtransaktionen zu verwalten. Der Begriff „Chain“ kommt von der Kette, zu der die Transaktionen in chronologischer Reihenfolge hinzugefügt werden. Transaktionen können jede Art von Information sein. Blockchain ist nicht auf finanzielle Transaktionen beschränkt, sondern kann für jede Art von Information genutzt werden. Man kann es vergleichen mit dem gesprochenen Wort. Sage ich beispielsweise “Du bist doof” kann es, einmal ausgesprochen, nicht mehr geändert werden, vor allem dann, wenn Zeugen anwesend waren. So verhält es sich bei den Transaktionen innerhalb der Blockchain auch. Mit einem Unterschied: Innerhalb der Blockchain kann eine Information jederzeit nachvollzogen werden – auch für neue Teilnehmer. Übertragen bedeutet das, jeder weiß, das ich sagte “Du bist doof” und das gilt sogar für die Personen, die zum Zeitpunkt gar nicht anwesend waren. Nennen wir die Blockchain umgangssprachlich ein „offenes Kassenbuch“, was für jedermann einsehbar ist. Und somit nicht manipulierbar oder einseitig ausnutzbar. Erfolg bedingt Systematik.