Feng Shui Magazin Deutsch

fsi2016

Bringe Glück in dein Leben und verändere deinen Raum! Wie das geht, dass zeigt dir Petra Coll Exposito in den umfangreichen Magazin.

4. Spiegel

Spiegel bringen Unruhe in den Raum und

sollten – wenn möglich – so platziert werden,

dass sie das Bett nicht widerspiegeln.

5. Gegenstände über dem Bett

Vermeiden Sie schwere Pendelleuchten oder

Regale über dem Bett. Diese wirken erdrückend

und dies wirkt sich wieder direkt auf Ihren

Schlaf aus. Ein schönes Bild mit einem Motiv

Ihrer Wahl wäre hier passend.

6. Weniger ist besser

Das Schlafzimmer sollte kein Abstellraum sein,

Staubsauger, Wäscheleine und Kartons,

die sonst keinen Platz finden, haben im Schlafzimmer

nichts verloren. Sorgen Sie für Schränke

mit Türen, so entsteht Ruhe im Raum.

Je weniger Dekoartikel Sie im Schlafzimmer

haben, desto angenehmer und beruhigender

ist es für das Auge.

7. Deckenbalken belasten

Schwere Balken über dem Bett wirken erdrückend

auf das Unterbewusstsein, denn Balken

tragen eine Last. Haben die Balken auch noch

scharfe Kanten, wirken sie auf uns, als würde

jemand mit dem Messer auf uns zielen.

Das Unterbewusstsein spielt dabei eine große

Rolle, denn viele Dinge werden von uns nicht

mehr direkt wahrgenommen, da sie zur Gewohnheit

geworden sind. Beobachten Sie ganz genau

Ihre Räume und – sollten Sie sich unsicher über

Ihre Wahrnehmung sein, könnte Ihr bester

Freund als neutraler Beobachter wichtige

Hinweise geben und zu Rate gezogen werden.

8. Ecken und Kanten meiden

Sollten Kanten und Ecken auf das Bett zeigen,

wäre es ratsam, diese durch ein Tuch oder eine

Pflanze zu verdecken. Ein Himmelbett kann

hier sehr helfen, wirkt es doch

wie ein Schutz über uns.

Erfahrungsbericht

»Ich konnte selbst

Erfahrungen mit meiner

Tochter machen. Schon

von Geburt an litt sie

unter schlechtem Schlaf

und der beste Platz

für Amira war das elterliche Schlaf zimmer. Als ich

meine Feng Shui Erfahrungen umge setzt hatte und

das Bett in eine neue Position verschob, konnte meine

Tochter, zu unser aller Verwunderung, endlich durchschlafen.

Nach vielen Jahren der Praxis bestätigten

sich die Veränderungs phänomene immer wieder,

nachdem Feng Shui in der Praxis umgesetzt wurde.«

Feng Shui im Kinderzimmer

Durch die Einrichtung des Kinderzimmers nach

Feng Shui können Eltern aktiv gegen Schlaflosigkeit,

mangelnde Konzentration oder gesundheitliche

Probleme Ihres Kindes vorgehen.

Nicht immer braucht es Heilpraktiker, Psychologen

oder Ärzte. Die Möbel sollten hell und leicht

sein und sich flexibel im Raum umher schieben

lassen. Die farbliche Gestaltung der Wände ist

eine Wissen schaft für sich. Versuchen Sie darauf

zu achten, dass Sie zumindest für Möbel, Te p piche

und Bettwäsche helle Farben und nicht zu große

Muster verwenden.

Bedenken Sie bitte auch, dass die Wahrnehmung

von Chaos und Unordnung bei Kindern eine völlig

andere ist, als bei uns Erwachsenen. Mangelnde

Ordnung wird bei Kindern häufig nicht als störend

empfunden. Sie sollten deshalb von Zeit zu Zeit

defekte oder nicht mehr benötig te Spielsachen

entfernen. Außerdem gilt „weniger ist meistens

besser“, denn Kinder können sich nur auf ein

Spiel zeug konzentrieren.

Gleiches gilt für nicht mehr passende Sachen im

Kleiderschrank, hier tut es gut, regelmäßig Dinge

zu entfernen und zu ordnen.

Achten Sie darauf, dass der Kopf des Kindes beim

Schlafen nicht frei in den Raum zeigt. Gut ist es,

wenn die Tür im Blick liegt, jedoch ist hier immer

noch die Richtung des Kopfes ausschlaggebend

[ 6 ]

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine