SIEBEN: Mai 2018

godewo

In unserer Mai-Ausgabe erhalten Sie eine Vorschau auf die Festival-Saison 2018, Einblicke in die Kunst- und Kulturtage in Brunkensen und Alfeld Sports.
Viel Spaß beim Lesen!

Mai 2018

22. Jahrgang

www.sieben-regional.de

SIEBE N: Mai 2018 unabhängig monatlich unbezahlbar

Die Blume von Hawaii

Operette von Paul Abraham

Premiere: 5. Mai 2018, TfN

Alfeld Sports

Erlebnistag voller Aktionen

3. Juni 2018


2

Editorial

Aus dem Inhalt

Auf die Plätze… fertig… los!

Liebe Leserinnen und Leser,

Alfeld Sports 4 – 5

der Alfelder Bernd-Meyer-Staffelmarathon

steht an, und Sie stehen vielleicht

gedanklich schon in den Startlöchern.

Auch Alfeld Sports führt uns

vor, was man neben moderatem Laufen

noch alles machen könnte, um fit

zu bleiben und Spaß zu haben.

Die Kunst- und Kulturtage in Brunkensen

sprechen andere menschliche

Interessen und Bedürfnisse an.

Und werden ebenfalls im Kalender

angestrichen. Dazu verspricht unsere

Mai-Ausgabe Festivals, Festivals

und noch mehr Festivals. Kein Wunder,

das Wetter spielt meistens mit.

Los geht’s.

Es ist ganz normal, dass sich die Angebote

in dieser Zeit der steigenden

Außentemperaturen häufen. Wir

empfehlen: einen kühlen Kopf zu

bewahren. Und sich erst einmal einen

Überblick zu verschaffen. Unter Zuhilfenahme

unseres Veranstaltungskalenders.

Der scheint momentan wichtiger

denn je zu sein. Vielleicht ist er nicht

einmal vollständig, aber 99 Prozent

sind ja auch nicht schlecht. Wer eine

Auswahl trifft und seine Freizeit gut

verplant, hat sicherlich viel Spaß und

ärgert sich nachher nicht, wenn andere

von tollen Erlebnissen berichten.

Aber halt, hier scheint ein wunder

Punkt zu sein und ein Tritt auf die

Euphoriebremse ist angebracht. Es

ist nämlich nicht so, dass man überall

dabei sein muss. Deshalb plädieren

wir am Anfang dieses motivierenden

Monats Mai auch für etwas Muße.

Lesen ist dabei keine schlechte Idee.

Viel Spaß wünscht

Ihre SIEBEN:

PS: Natürlich haben Sie die

„Fake-News “ in der Aprilausgabe

unseres Magazins gefunden.

Und vielleicht geht es Ihnen dabei

wie uns: Schön so ein Lichtaktion auf

der imposanten Projektionsfläche

des Sappi-Schornsteins einmal

zu sehen. Im wahren Leben ganz

ohne Photoshop.

Kulturvereinigung 6

Caritatives 8 – 10

Veranstaltungen 12 – 20

Hilsbad Hohenbüchen 21

Frühstücksgespräche 24

Festivals & Konzerte 26

Zum Titel:

Die Blume von Hawaii

TfN Hilfesheim

Premiere 5. Mai 2018

© LOOK//one. TfN

Kommen Sie zu uns

zur Kurzzeitpflege

zur Verhinderungspflege

zur Stationären Pflege

Wir kommen zu Ihnen!

Ambulante Pflege

Betreuungsdienste

Hauswirtschaftsdienste

GIOMI Park Residenz Alfeld

Hildesheimer Straße 72 – 31062 Alfeld (Leine)

Tel. 05181 – 287 64 50

www.giomideutschland.de


Freitag, 1. Juni bis Sonntag, 3. Juni 2018, Werkhof in Brunkensen

JAHRE

Endlich: exakt am zweiten Wochenende nach Pfingsten finden die Kunst- und

Kulturtage statt. Dieses Jahr feiert der Handwerkermarkt sein 20-jähriges

Jubiläum. 40 KünstlerInnen und KunsthandwerkerInnen werden das idyllische

Gelände der ehemaligen Getreidemühle in einen bunten Schauplatz verwandeln

und seine BesucherInnen noch lange zu verzaubern wissen.

Fotos: Veranstalter, Cornelia Kolbe

Altbekannte Gesichter wie die

Schnitzerin Ragna Reusch, die aus

Zahnstochern kleine Skulpturen zaubert

oder Bernd Koch mit Taschen,

Portemonnaies und Gürteln aus

Leder sind wieder dabei. Aber auch

neue KünstlerInnen und Gewerke

werden zu bewundern sein. In diesem

Jahr gibt es einen kleinen Metallschwerpunkt:

neben der ortsansässigen

Schmiedin Kiki Sting und dem

Gerzer Schrottkünstler Otfried Faul,

präsentiert Elisabeth Schuller-Köster

ihre Metallskulpturen. Katja Stobbe

aus dem Bremer Umland, eine weitere

Schmiedin, zeigt ihre Arbeiten

auf der hinteren Wiese, wo auch der

Messerschmied aus Brunkensen sein

Handwerk vorführt.

Der Kunsthandwerkermarkt beginnt

am Freitag, den 1. Juni um 15 Uhr.

Dort werden neben vielfältigen Kreationen

aus allerlei Gewerken auch

warme Speisen und kalte Getränke

und umgekehrt geboten. Vor, oder

nach Kaffee und Kuchen, können

die BesucherInnen nach Herzenslust

bummeln, shoppen, plaudern und

die besondere Atmosphäre auf der

großen Wiese genießen.

Der Markt schließt um 20.30 Uhr,

wenn „Die Nacht des Varietés”

beginnt. Verschiedene KünstlerInnen

werden das Publikum bestens unterhalten.

Im Anschluss an das Varieté wird es

nach einem Jahr Pause wieder eine

Feuershow geben, die Sinne und

Gemüter wärmt. Doch sollte man

nicht versäumen, sich dick anzuziehen

oder eine warme Decke mitzubringen

– denn so

idyllisch das sanfte Plätschern

der ruhigen Glene

tagsüber auch ist, so kühl

und feucht macht sie die

Nacht.

Am Samstag und Sonntag

geht es jeweils ab 11 Uhr

weiter mit dem lebhaften

und bunten Markttreiben.

Während die Erwachsenen

schlendern, Bekannte treffen

und flanieren, wartet auf

die Kleinen das erlebnisreiche

Kinderzelt, in dem nach Belieben

gefilzt und Speckstein geschnitzt

werden kann. Um 15 Uhr laden am

Samstag und Sonntag „Die Fabulanten

im Kartong“ die Kinder zum Mitmachtheater

ein. Majka Malaika, zwei

wunderbare Musikerinnen, spielen an

beiden Tagen, an immer wieder anderen

Ecken des Geländes Musik auf.

Um 20.30 Uhr sorgt die Band „Dervjani„

aus dem Wendland mit GypsySka

für gute Stimmung. Nach dem

Konzert kann mit DJ Casi und Susen

noch weiter getanzt werden und später

dann der Abend am Tresen oder

Lagerfeuer gemütlich ausklingen.

Bleibt nur noch zu wünschen, dass

der Wettergott (oder war es nicht eine

Wettergöttin) uns wohlgesonnen ist

und die Freude an der Veranstaltung

nicht trübt! (red/ne)

Der Eintritt für den Kunsthandwerker markt

tagsüber ist frei.

Das Abendprogramm kostet 12 €.

Lassen Sie bitte ihre Hunde zu Hause.

Weitere Informationen unter

www.kunstundkulturtage.de.

Variete: Fr, 1.6.18, 20.30 Uhr

Markus Maiwald mehrfacher Deutschermeister

und Europameister im Speed Stacking von

Bechern

Melissa nolte Vertikaltuch

Elias elastisch Pantomime

Zora kuriose Freakshow als Schlangenmensch

Martin der Clown

Katay Handstandakrobatik

Im Anschluß: FeuerTanzTheater Lichterloh

mit ihrer Reise um die Welt

Sa, 2.6.18

ab 14 Uhr: Majka Malaika – zauberhafte Musik

aus fernen Ländern und alter Zeit

14 Uhr: Lilid mit Eigen- und Fremdkompositionen.

Stilistisch bewegen sie sich zwischen den

Stilen Folk Rock und Singer/Songwriter-Musik.

15 Uhr: Die Fabulanten mit Kartong –

Mitmachtheater für Kinder

Musikabend: Sa, 2.6.18, 20.30 Uhr

Band Dervjani: Von GypsySka bis weit wech!

Einflüsse von den Roma, dem Balkan , Kuba bis

hin zu Rußland werden im tanzbaren Off-beat

erst auf der Bühne und dann natürlich über die

Tanzfläche ausgekippt, so dass kaum jemand still

stehen kann.

Im Anschluß: Aftershowparty mit Dj Susen &

Dj Casi

So, 3.6.18

ab 14 Uhr: Majka Malaika – zauberhafte Musik

aus fernen Ländern und alter Zeit

15 Uhr: Die Fabulanten mit Kartong –

Mitmachtheater für Kinder

16.30 Uhr Naked Poets –

psychedelischer FolkRock


4 Alfeld Sports

Sonntag, 3. Juni 2018, 11 – 17 h, in den oberen Parkanlagen,

dem Seminarparkplatz, der Bornstraße und auf dem Kinderspielplatz an der Kalandstraße

AlfeldSports

2018

Der Grundgedanke bei AlfeldSports ist, eine Veranstaltung zu schaffen, die den Besucherinnen und Besuchern jeden Alters einen

erlebnisreichen Tag voller sportlicher – beziehungsweise sportnaher Aktivitäten und Informationen – bietet. AlfeldSports soll

zeigen, dass Sport und Bewegung Spaß machen und mit echtem Erleben, Gefühlen, Gemeinschaft und Aktion verbunden sind.

AlfeldSports will den Sport zurück in den öffentlichen Raum holen.

Die Veranstaltung wirbt um Verständnis

und Sympathie für Kinder und

Jugendliche. AlfeldSports zeigt vielfältigste

Möglichkeiten, sich in seiner

Freizeit gesund und fit zu halten.

Mein Verein bei AlfeldSports

AlfeldSports ist eine ausgesprochen

breitenwirksame Veranstaltung, die

alle zwei Jahre in Alfeld stattfindet

und ist damit die ideale Gelegenheit

für Vereine, Verbände und Initiativen,

sich mit Aktivitäten, Angeboten und

Informationen zu präsentieren. Alfeld-

Sports wurde 2011 von über 40 Vereinen

und Sportabteilungen unterstützt

und begleitet. Es bietet selbstverständlich

auch „Nicht-Sportvereinen”

die Möglichkeit zur Teilnahme.

Meine Firma bei AlfeldSports

AlfeldSports bietet auch Firmen die

Möglichkeit mitzuwirken. Dies kann auf

vielfältige Art und Weise geschehen:

• eigene Angebote im Sinne der

Aktion

• Unterstützung mit Material oder

Fahrzeugen

• Sponsoring

• Spenden

Der SJR Alfeld e.V. ist ein gemeinnütziger

Verein und freut sich über

Unterstützung. Informationen und

Kontakt unter sjr@sjralfeld.de oder

0176 55974894

Wer steckt hinter AlfeldSports?

AlfeldSports ist eine Gemeinschaftsveranstaltung

der teilnehmenden

Vereine, Verbände, Institutionen, Firmen

und Privatleute. Den organisatorischen

Rahmen setzt dabei der

Stadtjugendring Alfeld e.V. (SJR Alfeld

e.V.) in Zusammenarbeit mit der Stadt

Alfeld (Leine). Informationen erhalten

Sie unter www.sjralfeld.de

Ich möchte mit dabei sein…

Die Veranstaltungen des Stadtjugendringes

Alfeld e.V. sind grundsätzlich

für alle Menschen offen.

Wer sich dafür interessiert, beim SJR

Alfeld e.V. mitzuwirken, ist dazu herzlich

eingeladen. Wer mithelfen möchte,

wer gern organisiert oder Ideen

für „eigene” Aktionen oder Veranstaltungen

hat, ist beim SJR Alfeld e.V.

genau an der richtigen Stelle. Dabei

wird man nicht Mitglied eines Vereins.

Eine veranstaltungs- oder aktionsbezogene

Mitarbeit ist beim SJR

Alfeld e.V. möglich.

Informationen und Kontakt unter

sjr@sjralfeld.de oder 0176 55974894


Alfeld Sports 5

Fotos: Veranstalter

Ich möchte AlfeldSports

unterstützen…

AlfeldSports braucht viele fleißige

Hände und Köpfe.

• Hier wird organisiert, geplant und

umgesetzt.

• Hier wird harte Aufbau- und

Abbauarbeit geleistet.

• Hier werden Vereine bei der Vorbereitung

und Durchführung ihrer

Aktionen unterstützt.

Gerne können alle, die Interesse an der

Mitwirkung bei AlfeldSports haben,

sich unverbindlich mit den Veranstaltern

in Verbindung setzen. Alfeld-

Sports kann auch für Studierende oder

Menschen in Ausbildung interessant

sein: Die Aktion wird fachlich von Diplom

Pädagogen begleitet – eine Anerkennung

als Praktikum ist möglich.

Fakten zu AlfeldSports

• AlfeldSports findet 2018 zum achten

Mal statt.

• Seitdem beteiligten sich dabei

über 75 Vereine, Verbände, Vereinsabteilungen

und Institutionen.

• AlfeldSports wurde bereits von

tausenden Interessierten jeden

Alters besucht.

• 15 Firmen und Institutionen unterstützten

das Sport-Event.

• Ca. 320 Akteure sorgten 2015 für

einen reibungslosen Ablauf und

einen wunderschönen Veranstaltungstag.

AlfeldSports 2018

Die Veranstaltung wird eine Vielzahl

von Sportarten präsentieren und

viele Aktionen zum Mitmachen bieten

– ein Riesenspaß für große und

kleine, für junge und alte Menschen.

Das Event ist ein Garant für einen tollen

Tag mit der ganzen Familie – zum

Nulltarif, denn alle Sportangebote

und -aktionen sind kostenfrei. Nutzt

die Gelegenheit zur Präsentation des

eigenen Vereins oder der eigenen

Institution (red/ne)

Informationen und Kontakt unter

sjr@sjralfeld.de oder 0176 55974894

www.alfeldsports.de

konzept

design

realisation

Ob Smartphone, Tablet oder PC...

mit Responsive Webdesign passen sich

Funktion, Design und Inhalt flexibel

dem genutzten Endgerät an.

Fragen Sie uns!

agentur wolski

Full-Service-Werbeagentur

... von Marketingberatung

bis zur Gestaltung eines

professionellen Auftritts

am buchenbrink 21 · 31061 alfeld (leine)

telefon 05181 827 074 · team@agentur-wolski.de

www.agentur-wolski.de


6 Kulturvereinigung

Power!Percussion mit Auftakt-Show zum Weltkulturerbetag 2018 am 1. Juni

Trommelwirbel

Die Kulturvereinigung Alfeld haut im Juni mächtig auf die große Pauke.

Genauer: Die Trommler von „Power!Percussion“ erledigen das für die KV.

Weil diese Veranstaltung bereits für Freitag, den 1. Juni, angesetzt ist,

übernehmen wir schon jetzt die Vorstellung:

© Jessica Lin

Die Show „Power!Percussion“ liefert

kraftvolle Beats, mitreißende Rhythmen,

virtuose Melodien von Klassik bis

Rock und einen großartigen Sinn für

Humor. Die vier Schlagzeuger werden

ein perfekt aufeinander abgestimmtes

Trommelfeuerwerk zeigen, das zudem

Raum lässt für mitreißende Spontanität

und ungebremste Spielfreude.

Wie sich das für Vollblutschlagzeuger

gehört.

Der wuchtige Klang großer Trommeln,

Melodien vom Marimbafon, vibrierende

Tomtoms und Bongos… Stephan

Wildfeuer, Rudi Bauer, Jürgen Weishaupt

und Christoph Schmid sprühen

nur so vor Energie. Es eignet sich übrigens

noch viel mehr zur Klangerzeugung:

Rhythmen werden von stampfenden

Gummistiefeln dargeboten,

Mülltonnen und Abflussrohre mit

Schlagstöcken bearbeitet. Auch fliegende

Eimer und steppende Aluleitern

werden in perfekter Choreografie

zu einem Gesamtkunstwerk komponiert.

Betont wird alles durch tolle visuelle

Effekte und eine beeindruckenden

Licht-Show.

Die vier Ausnahmemusiker studierten

an den Musikhochschulen München,

Stuttgart und Bern und spielten mit

berühmten Sinfonieorchestern oder

Show-Stars. Nun gestalten sie eine

Rhythmus-Show, wie sie vielfältiger

kaum sein könnte.

Staunen, Lachen und Begeisterung ist

beim Publikum zu erwarten. Ebenso

Händeklatschen und Mittrommeln auf

den Oberschenkeln, denn der Rhythmus

geht direkt ins Blut. (hst/red)

Kartenvorverkauf

Bürgeramt Marktplatz 12 Alfeld (Leine)

Telefon: 05181 703-111

Telefax: 05181 703-222

E-Mail: strobell@stadt-alfeld.de

buergeramt@stadt-alfeld.de

Öffnungszeiten

Mo., Di. und Do.: 8.00 Uhr – 17.00 Uhr

Mi. und Fr.: 8.00 Uhr – 13.00 Uhr

Sa.: 10.00 Uhr – 13.00 Uhr

Tickets online erhältlich unter:

www.kulturvereinigung-alfeld.de

Power!Percussion –

Auftakt zum Weltkulturerbetag 2018

Freitag, 1. Juni 2018, 20 Uhr, im Unesco-Welterbe

Fagus-Werk Alfeld

Eine Bühne voller Rhythmus, Melodien und Überraschungen

mit Stephan Wildfeuer, Rudi Bauer,

Jürgen Weishaupt und Christoph Schmid

Reservierte Karten sind innerhalb von 8 Tagen

abzuholen.

Die Abonnements werden mit Ermäßigung angeboten

und für die ganze Spielzeit verbindlich

abgeschlossen. Abonnements sind übertragbar.

Dies gilt eingeschränkt für Abonnements, auf

die ein Preisnachlass gewährt wurde.

Gruppenermäßigung auf Anfrage. Die Abendkasse

ist jeweils 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung

geöffnet, es sei denn, im Programm

ist eine andere Uhrzeit angegeben.

Comeback der Jazznacht

Legendäre Musikveranstaltungsreihe wird im November fortgesetzt.

Fußball gemeinsam erleben

Public Viewing + „Schlager & more“

Events während der Fußballweltmeisterschaft im Juni und Juli bei

Mercedes-Dreyer

Lange haben die Freunde guter

handgemachter Musik die Alfelder

Jazznacht vermisst. Vergessen hat

diese Konzertreihe niemand, der einmal

dabei war. Deshalb werden Peter

Hecht und Eckhard Deiters von baw-

Events diese Veranstaltung auch wieder

aufleben lassen.

Der Termin des Comebacks steht

bereits fest: Am Sonnabend, 10.

November, 19 Uhr, wird die Bühne

in der Ausstellungshalle von Mercedes-Dreyer

aufgebaut sein, die

Scheinwerfer sind ausgerichtet, der

Soundcheck ist abgeschlossen…

Das Programm des Abends ist musikalisch

hochkarätig besetzt, es verspricht

viel Spaß zu machen: „clean,

fine & funky“, die Lehrerband der

Musikschule Hannover spielt Swing

und Jazz. Mit „Brazzo Brazzone“ wurde

ein echtes Klangfeuerwerk engagiert

– funkige Bläsersounds mit italienischem

Flair. Als Headliner ist das

„Achim Kück Quintett“ mit seinem

Sänger Peter Petrell gebucht. In den

70ern mit Schlagern bekannt geworden,

ist Petrell längst ein renommierter

Jazzsänger. Achim Kück und sein

Ensemble haben viele Fans in unserer

Region.

Für den Kartenvorverkauf ist eine

Internetseite eingerichtet: www.

Alfelder-Jazznacht.de (hst)

Informationen:

Jazznacht, Sonnabend, 10. November, ab 19 Uhr

Veranstaltungsort: Ausstellungshalle Mercedes-Dreyer,

Limmerburg 3, 31061 Alfeld

Veranstalter: baw-Events UG (haftungsbeschränkt)

Tel.: 0176 34459799, info@baw-events.de

Deutschland : Mexiko am Sonntag,

17. Juni, 17 Uhr, und Deutschland :

Schweden am Sonnabend, 23. Juni,

20 Uhr, sind die ersten beiden Spiele

der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft

bei der Weltmeisterschaft

in Russland. Diesem Ereignis

fiebern die Fußballfans längst entgegen.

Damit diese Sportereignisse zu

einem Erlebnis werden können, sind

Peter Hecht und Eckhard Deiters

von baw-Events dabei, bei Mercedes

Dreyer in Alfeld ein Public Viewing zu

organisieren.

Fußballspiele mit anderen Fans

gemeinsam anzusehen, ist ein viel

größeres Erlebnis, als dem Ballspiel

auf dem eigenen Fernsehapparat zu

folgen. Bei Mercedes-Dreyer wird es

nicht nur eine erstklassige technische

Ausstattung mit Großbildleinwand

geben, auch eine gemütliche

Atmosphäre ist garantiert.

Nach dem Spiel am Sonnabend,

23. Juni, wird der Dancefloor-Profi

DJ Fosco tanzbare Hits auflegen.

„Schlager & more“ heißt das Motto

des Abends. Bierwagen, Brezeln

und Bratwürste… die gastronomische

Verköstigung der Besucher ist

bereits sichergestellt. (hst)

Informationen:

Public Viewing – Sonntag, 17. Juni, ab 16 Uhr,

Eintritt frei

Public Viewing + „Schlager & more“ – Sonnabend,

23. Juni, ab 19 Uhr, Eintritt zum Public

Viewing frei, für die „Schlager & more“-Party

wird zum Eintritt von 8 Euro eine Abendkasse

geöffnet.

Veranstaltungsort: Ausstellungshalle Mercedes-Dreyer,

Limmerburg 3, 31061 Alfeld

Veranstalter: baw-Events UG (haftungsbeschränkt)

Tel.: 0176 34459799

info@baw-events.de


Kennenlernen 7

Kennenlerntag bei der Tagespflege TagAktiv in der Kalandstraße

Nicht allein sein, das tut gut

Für alle an der Tagespflege Interessierten bieten die Paritäten einen

Kennenlerntag, um einen Einblick in den Tagesablauf ihrer Einrichtung zu

ermöglichen.

Sonntag, 6. Mai 2018, 13.00 h - 15.00 h, Fagus-Galerie

Uli Stein besucht das Fagus-Werk

Die Sonderausstellung „Viel Spaß“ des berühmten

Cartoonisten Uli Stein ist noch bis zum 16. September

täglich von 10.00 – 17.00 Uhr in der Fagus-Galerie

zu sehen.

Das Angebot richtet sich an Personen

von Pflegegrad 2 bis 5 und ist kostenlos.

Wie die Tagespflege, beginnt auch

der Kennenlerntag um 8 Uhr am Morgen

und endet am Nachmittag um 16

Uhr. Für eine stressfreie Fahrt von der

Wohnung und wieder zurück sorgt

der Abholservice des hauseigenen

Fahrdienstes.

„Hier bin ich Mensch, hier darf ich`s

sein!“ ist das Motto in der Tagespflege.

Der Einrichtung geht es darum,

Menschen auf ihrem Weg zu einer

bewussten und gesunden Lebensweise

zu begleiten und dabei ihrem

Alltag eine neue Struktur zu geben.

In gemeinsamen Gruppenstunden

sowie in Einzelbetreuung unterstützt

das geschulte Pflegeteam die Aktivitäten.

Neue soziale Kontakte zu knüpfen,

geht leicht während gemeinsamer

Mahlzeiten: natürlich ist für Essen

und Trinken gesorgt. Jeder Mensch ist

anders, deshalb steht bei allen Aktivitäten

die Unterstützung zur Aktivierung

vom persönlichen Ressourcen

im Vordergrund. Die vielfältigen

Angebote regen Körper und

Geist an, laden ein zu gemeinsamen

Gesprächen und begleiten sinnstiftend

durch den Tag. Ein strukturierter

Tagesablauf und Bezugspflegepersonen

geben Halt und Orientierung.

Das Team von TagAktiv freut sich

schon auf Ihre Anfrage, rufen Sie an

und vereinbaren Sie einen Termin!

(gw)

Tagespflege TagAktiv

Paritätischer Hildesheim- Alfeld

Kalandstr.7 · 31061 Alfeld

www.tagespflege-alfeld.de

Tel.: 05181-917260

Fax: 05181-917262-0

Wer mit dem bekannten Zeichner ins

Gespräch kommen möchte und sich

einer seiner vielzähligen Bücher und

Postkarten signieren lassen möchte,

hat am Sonntag, 6. Mai 2018 in der

Zeit von 13.00 Uhr - 15.00 Uhr in der

Fagus-Galerie Gelegenheit dazu.

An diesem Tag wird Uli Stein persönlich

vor Ort im Fagus-Werk sein und

freut sich über zahlreiche „Maus-Fans“.

Der Fagus-Shop hält zahlreiche attraktive

Uli Stein Souvenirs bereit. (red/mb)

www.fagus-werk.com

DER SMARTE WEB-

SHOP FÜR IHRE

DRUCKPRODUKTE

FEEL THE NEW

SPIRIT

OF SPORTS

Die neue Reebok

Sportbrillen-Kollektion –

stylische Modelle und

bester Sehkomfort.

Schnell, Preiswert,

PREMIUM-QUALITÄT!

WWW.LEINEBERGLAND-DRUCK.DE

Unser Webshop bietet Ihnen ein großes Sortiment an Print-,

Digitaldruck- und Werbetechnikprodukten. Ab sofort können

Sie bestimmen, wann Sie Ihre Bestellung auslösen, Ihre Daten

hochladen oder Ihre Printprodukte online gestalten.

Fotos: Veranstalter

Die Sehexperten

ALFELD

Leinstraße 40/41 · 31061 Alfeld

Tel. 05181-25466

www.optik-in-alfeld.de

Offsetdruck

Digitaldruck

Werbetechnik

Online-Shop

STANDARDVERSAND

IMMER INKLUSIVE!


8 Caritatives

Hilfe für Trauernde durch die Hospizgruppe Leinebergland e.V.

Wenn der Tod plötzlich kommt

Zu diesem emotional schwierigen Thema hatte die Hospizgruppe

Leinebergland e. V. im April 2018 zu einer öffentlichen Veranstaltung in

die Friedenskirche in Alfeld eingeladen.

Pastor Michael Kratochwill referierte

und bot im Anschluss an den Vortrag

den Austausch über persönliche

Erfahrungen in einer Kleingruppe an.

„Plötzlich und unerwartet…“ ist in

manchen Todesanzeigen zu lesen.

Dahinter verbirgt sich häufig ein

schwerer Schicksalsschlag für die

betroffenen Angehörigen und Freunde,

denn für diese ist danach nichts

mehr so, wie es vorher war.

Sie befinden sich in einer menschlichen

Krise und haben viele Fragen:

• Wo können sie sich Hilfe holen?

• Wer hört ihnen zu?

• Wie können die Betroffenen mit

ihrer Trauer und dem Erlebten

umgehen?

Pastor Kratochwill, langjähriger Notfallseelsorger,

zeigte den zahlreich

Interessierten in einem fundierten

und praxisnahen Vortrag Hilfen auf

und stellte zudem seine Arbeit und

Erfahrungen vor.

Es ist nicht nur so, wie Kriminalfilme

es darstellen: Die Polizei klingelt und

zwei Beamte erklären den geschockten

Familienangehörigen, was

geschehen ist. Viel häufiger passiert

es, dass Patienten sich anscheinend

auf dem Weg der Genesung befinden

und die Ärzte versichern, alles werde

gut. In diesem Glauben gehen die

Angehörigen und Freunde beruhigt

nach Hause. Doch am frühen Morgen

wird dann von der Klinik die Todesnachricht

überbracht.

Wie gerne hätte „man“ sich doch persönlich

verabschiedet und Unausgesprochenes

geklärt.

Oder man kommt vom Einkaufen

nach Hause und der Partner liegt leblos

nach einem plötzlichen Herztod in

der Wohnung: Kurz zuvor hatte man

sich einfach so mit einem „bis gleich“

verabschiedet.

Und nun soll dieser Abschied für

immer sein? Das zu verarbeiten fällt

mehr als schwer.

Hilfe und Unterstützung findet man

glücklicherweise häufig in der eigenen

Familie, bei den Kindern, Bekannten

und der Kirche. Manches ist praktisch,

manches emotional entlastend.

Doch was, wenn die Hinterbliebenen

allein sind. Wer steht ihnen dann zur

Seite?

Vielfach sind die Reaktionen der Mitmenschen

hilflos. Es fehlen die „richtigen

Worte“ oder man scheut sich

schlichtweg aus Angst etwas Falsches

zu sagen. Auch wenn das verständlich

ist, kränkt es die Betroffenen oft

nachhaltig.

Die Hospizgruppe Leinebergland e. V.

bietet Hilfe an und lädt Betroffene

zum Trauergesprächskreis und/oder

Trauer-Café ins Mehrgenerationenhaus

in Alfeld ein.

Vier qualifizierte Trauerbegleiterinnen

stehen für Gruppen- und Einzelgespräche

kostenlos zur Verfügung.

Dank einer großzügigen Spende des

Fördervereins des Lions Clubs Alfeld

e. V. im März 2018 kann die Hospizgruppe

in diesem Herbst eine weitere

Trauerbegleiterin ausbilden. (red/mb)

Nähere Informationen zur Trauer- und Hospizarbeit

erhalten Sie telefonisch unter

0174-3764098 oder im Internet

www.hospizgruppe-leinebergland.de

Die Johanniter – Tagespflege

und Pflegedienst aus einer Hand.

Info- und Erlebnistag

in der Praxis für Entspannung und kreative

Lebensgestaltung Sandra Szameit

26. Mai 2018 10 – 17 Uhr

Die Johanniter-Tagespflege

Wir bieten tagsüber Geselligkeit, Abwechslung und

professionelle Betreuung für Ihre Lieben.

Der Johanniter-Pflegedienst

Wir bieten häusliche Krankenpflege, kostenlose Pflegeberatung,

zusätzliche Betreuungsleistungen, Entlastung

für Sie durch Verhinderungspflege, Altenpflege und

hauswirtschaftliche Leistungen.

Tel. 0800 0019214 (gebührenfrei), www.johanniter.de/nb

Johanniter-Tagespflege Alfeld

Winzenburger Straße 2a, 31061 Alfeld

Tel. 05181 9368784

Johanniter-Pflegedienst im Leinetal

Johanniterstraße 2a, 31028 Gronau (Leine)

Tel. 05182 5299082

Sandra Szameit

- Klangtherapie

- ermäßigte Gutscheine

Bernd Hollstein

- ganzheitliches Sehtraining und

Gesundheitsberatung

- Impulstraining

Dierk Hüllenhagen

- Vitalcheck-Messungen mit ganzheitlicher

Interpretation 70,00 Euro/h

- Anmeldung erforderlich

Am Hörsumer Tor 24 · 31061 Alfeld · Tel. 05181 / 829 05 16

www.sandra-szameit.de


Gesundheit

9

Patienten-Akademie Alfeld: Mittwoch, 9. Mai 2018, 18 Uhr

Es muss nicht an die Nieren gehen

Bluthochdruck oder Diabetes sind Hauptursachen für eine chronische

Nierenerkrankung – Diagnose und Therapie.

Bluthochdruck oder Diabetes sind

Hauptursachen für eine chronische

Nierenerkrankung. Dass die Symptome

oftmals erst in einem fortgeschrittenen

Stadium erkannt werden, wird

Dr. Reiner Verwiebe bei seinem Vortrag

vor dem Publikum der Patienten-Akademie

Alfeld erläutern. Am

Mittwoch, 9. Mai 2018, heißt es ab 18

Uhr: „Chronische Nierenerkrankungen

– Diagnose und Therapie“

Blutarmut, Wassereinlagerungen,

Veränderungen des Blutdrucks und

der Blutsalze sind Anzeichen chronischer

Nierenerkrankungen. „Der

Früherkennung kommt dabei eine

besondere Bedeutung zu“, betont

Dr. Verwiebe, der die Dialyse-Abteilung

am AMEOS Klinikum Alfeld leitet.

Die Außenstelle des Hildesheimer

St.-Bernward-Krankenhauses ist Teil

der Versorgung für die Menschen des

Leineberglandes.

In seinem Vortrag wird der Nephrologe

den interessierten Laien Hintergründe

zu unterschiedlichen Nierenerkrankungen

vermitteln und zu

deren Vermeidung geben. „Auch bei

subjektiv gesunden Patienten empfiehlt

es sich, jährlich eine Laborkontrolle

durchführen zu lassen“, so der

Mediziner. Für Risikopatienten seien

noch engmaschigere Beobachtungen

notwendig.

Das Fortschreiten der Erkrankung bis

zur Dialysepflicht sei für viele Patienten

nicht schicksalhaft. Es gebe Stellschrauben,

an denen justiert werden

könne, um die Erkrankung aufzuhalten.

Dr. Verwiebe: „Ich werde über

Blutdruckkontrolle und Blutzuckereinstellung

erzählen.“

Das Wissen um das eigene Zutun

ist sehr wichtig. Daher wird es auch

Informationen zur gesunden Ernährung

sowie der richtigen Trinkmenge

geben. „Was ist wirklich gesichert,

was ist Glaube?“ Auch dazu wird Dr.

Verwiebe Aufklärungsarbeit leisten.

Abschließend wirft der Experte einen

Blick auf die Situation der Nierentransplantation

in Deutschland.

Im Anschluss an den Vortrag bietet

sich für alle Besucher wieder die Möglichkeit,

in einer Frage- und Antwortrunde

individuelle Punkte anzusprechen.

Der Eintritt ist wie immer frei.

(hst)

Informationen:

Chronische Nierenerkrankungen –

Diagnose und Therapie

Vortrag von Dr. med. Reiner Verwiebe,

Internist und Ärztlicher Leiter des Medizinischen

Versorgungszentrums am St.-Bernhard-Krankenhaus

Hildesheim

Mittwoch, 9. Mai 2018, 18 Uhr

in der Personalcafeteria des AMEOS Klinikums

Alfeld, Landrat-Beushausen-Straße 26, Alfeld

Dr. med. Reiner Verwiebe,

Internist und Ärztlicher Leiter des

Medizinischen Versorgungszentrums am

St.-Bernhard-Krankenhaus Hildesheim

LANDGASTHAUS

Restaurant, Hotel, Veranstaltungen und Biergarten

Fotos: Veranstalter, © New Africa – fotolia.com

Sicherheit im eigenen Heim!

HAUSNOTRUF - DIENST

Senioren-Akademie Alfeld e.V.

Wir sind seit 1995 für Sie da

und jetzt für nur 18,36 € monatlich !

mit Pflegestufe natürlich für 0,00 €

Ihre ehrenamtlichen Ansprechpartner in den Bereichen:

Alfeld / Lamspringe sowie

Delligsen Grünenplan: Wolfgang Klingebiel Tel. 05181 / 69 52

Gronau / Elze: Heinz-Ulrich Reith Tel. 05068 / 14 72

Marienhagen / Duingen: Barbara Krumfuß Tel. 05185 / 63 82

28

Installation kostenlos !

Dienstags „Schnitzeltag“

ab 18.00 Uhr,

Schnitzel mit verschiedenen

Beilagen und Salat

Preis 9,99 Euro

Wir grillen wieder!

1. Mai und Himmelfahrt (10. Mai)

von 11.00 bis 15.00 Uhr in unserem Biergarten

(Bei schlechtem Wetter ist unser Saal geöffnet, ab 17.00 Uhr geschlossen)

Spargelbuffet an Pfingsten

Pfi ngstsonntag, 20.05.2018 von 11.30 bis 13.30 Uhr

Vorspeisen, frische deutsche Stangenspargel mit versch.

Hauptgängen, Beilagen und raffi nierten Desserts

Preis pro Pers. 22,90 Euro

Wir freuen uns auf Ihre Tischreservierung

(Pfi ngstmontag ist geschlossen)

Zum braunen Hirsch

Am Thie 14 · 31061 Alfeld/Leine

Tel. 05181 85 28 800 · www.zumbraunenhirsch.de


10 Caritatives

Mut machen, aktivieren und beteiligen

Initiative Farbenspiel – Leben mit Krebs

Krankheiten gehören zum Leben. Jeder Mensch muss zeitweise mit der einen oder anderen Erkrankung leben.

Doch wie verhält es sich bei einer womöglich unheilbaren Krebserkrankung? Diese Diagnose stellt bei den meisten

Betroffenen das normale Leben auf den Kopf und erfordert immense Anpassungen.

Die Medizin und die Familie können

viel helfen. Aber leben mit der Krankheit

– das kann niemand den Patientinnen

und Patienten abnehmen.

Und dieses neue Leben muss erst

erlernt werden. Kaum jemand kann

das sofort. Das heißt in jedem Fall: man

muss selbst aktiv werden, um einen

guten Umgang mit der Erkrankung zu

finden.

Was können Menschen mit einer

Krebserkrankung für sich tun?

Für viele Betroffene ist es hilfreich,

sich einer Selbsthilfegruppe anzuschließen

– auch wenn die Teilnahme

anfangs nicht die eigenen Bedürfnisse

zu treffen scheint. Doch die Erfahrungen,

das Verständnis für bestimmte

Situationen und der vertrauensvolle

Umgang verbinden die Gruppenmitglieder.

Es werden hilfreiche, erprobte

Tipps und Informationen ausgetauscht.

Das Gefühl, mit der eigenen

Diagnose nicht allein zu sein, offen

über alles sprechen zu können und

sich der körperlichen Veränderungen

nicht schämen zu müssen, spricht für

den Besuch einer solchen Gruppe.

Wenn nahestehende Menschen an

Krebs erkranken

Unterstützung für Angehörige - Halt

geben und sich selber nicht verlieren

Angehörige und Freunde sind für

Krebspatienten, gerade in schweren

Zeiten der Diagnose, Therapie oder

des Rezidivs, eine wichtige Stütze.

Doch es ist für sie nicht immer leicht,

den Betroffenen oder die Betroffene

bestmöglich zu unterstützen und

gleichzeitig sich selbst nicht aus den

Augen zu verlieren. Angehörige kommen

häufig in eine Doppelrolle: Einerseits

sind sie von der Erkrankung des

Familienmitgliedes selber betroffen,

fürchten sich vor fortschreitender

Erkrankung und Verlust, andererseits

haben sie das Gefühl, stark sein und

Hoffnung spenden zu müssen. Krebspatienten

können durch die liebevolle

Unterstützung von Angehörigen und

Freunden viel Kraft tanken. Während

der Kranke in diagnostische und therapeutische

Abläufe eingebunden ist,

bleibt der Angehörige oft mit seinen

Gefühlen, Ängsten und Belastungen

sich selbst überlassen. Hier kann der

Austausch mit anderen Angehörigen

helfen, mit der Situation besser umzugehen

und in den veränderten Alltag

zu finden. Nur so können sie auf Dauer

eine wirkliche Stütze für den Patienten

sein.

Die Initiative Farbenspiel – Leben mit

Krebs – engagiert sich für alle Menschen,

die mit der Krankheit Krebs

leben – als Erkrankte/r oder Angehörige/r.

Sie vermitteln den Kontakt

zu anderen Betroffenen und bieten

damit die Möglichkeit, sich zu informieren,

zu unterstützen oder hilfreiche

Tipps für das alltägliche Leben

auszutauschen.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen

der Initiative bereiten die Gruppenabende,

Informationsveranstaltungen

und kreative Angebote nach Absprache

mit den Teilnehmern vor und sorgen

für ein entspanntes Miteinander

in angenehmer Atmosphäre.

Für Fragen, aber auch für ein unverbindliches

und vertrauliches Gespräch

werden allen Interessierten eine

Sprechstunde angeboten.

Selbsthilfegruppe „Ich habe Krebs“ :

Mittwoch, 9. Mai 2018, 18.30 – 20.30 Uhr

Mittwoch, 23. Mai 2018, 18.30 – 20.30 Uhr

Sprechstunde : Freitag, 11. Mai 2018, 10.00 –

12.00 Uhr; Freitag, 18. Mai , 10.00 – 12.00 Uhr

WO? In den Räumen Alma Frauen e.V., Paulistr. 7,

31061 Alfeld

Marieluise Morgenstern 0151 46 788027

E-Mail : initiative-farbenspiel@gmx.de

Ambulante

Pflege

Tages-

Pflege

Essen auf

Rädern

sparkasse-hgp.de/entscheiden

Das Zuhause genießen

„eigenständig, versorgt, zufrieden“

Wir sind gern für Sie da.

Tagespflege, Pflege und Betreuung, gutes Essen ...

wir sorgen dafür, dass es Ihnen in den eigenen

vier Wänden gut geht – mit Sicherheit

HILDESHEIM-ALFELD

www. alfeld.paritaetischer.de

Entscheiden

ist einfach.

Weil die Sparkasse verantwortungsvoll

mit einem Kredit helfen kann.

Sparkassen-Autokredit.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin unter: 05121 871-0

Paritätischer Wohlfahrtsverband Hildesheim-Alfeld, Kalandstr. 7, 31061 Alfeld

Tel. 0 51 81 - 84 35-11, Fax 0 51 81- 84 35-20, sozialzentrum.alfeld@paritaetischer.de


Tiere

11

Auf ins Springer Wisentgehege zum 1. Mai

Maibockanstich im Wisentgehege

Das Wisentgehege ist ein lohnendes Ausflugsziel, um den Maifeiertag zu

begehen: Nicht nur, dass die putzigen Frischlinge zu sehen sind, sondern

auch beim Muffelwild und bei den Sikahirschen gibt es Nachwuchs. Allerdings

brauchen Besucher Geduld, um diese zu entdecken. Mit Spannung

erwartet das Team des Wisentgeheges die ersten Kälber bei den Wisenten.

Vierjähriges Giraffen-Weibchen aus Zoo Liberec in Hannover angekommen

Niobe wird die Dritte im Bunde

Aller guten Dinge sind Drei: Ab jetzt bildet Rothschildgiraffen-Weibchen

Niobe gemeinsam mit Jamila (5) und Shahni (17) das Trio der Langhälse am

Sambesi. Die vierjährige Niobe kam abends, am 24. April, wohlbehalten

aus dem Zoo Liberec (Tschechien) in Hannover an.

Am Dienstag, 1. Mai, schenken Mitglieder

des Fördervereins Freunde

des Wisentgeheges und der Jagdschau

Maibock an der Köhlerhütte

aus. Der Anstich ist um 11 Uhr. Es gibt

auch nichtalkoholische Getränke. Der

Erlös aus dem Verkauf kommt dem

Wisentgehege zu Gute.

Shows & Fütterungen

Flugschau auf dem Falkenhof: täglich

außer montags: 11 und 14 Uhr. Sonnund

feiertags auch 16 Uhr. Wolfspräsentation

der Polar- und Timberwölfe:

täglich außer montags um 11.45

und 14.45 Uhr. Rentierpräsentation

im Rentierlager. Die Tiere werden nur

an Wochenenden und an Feiertagen

im Rentierlager vorgestellt - jeweils

um 12.30 und 15.30 Uhr.

Öffentliche Fütterungen finden 10.15

Uhr und 17 Uhr (außer Sonn- und Feiertag)

bei wechselnden Tierarten

statt. Das Wisentgehege hat bis Oktober

täglich ab 8.30 Uhr geöffnet. (red)

Tagestickets: Erwachsene 12 Euro, Kinder 3 bis 17

Jahre 8 Euro, Azubis, Studenten und Menschen

mit Behinderung zahlen 9,50 Euro. Das Familientagesticket

mit zwei eigenen Kindern bis 14

Jahren kostet 33 Euro, jedes weitere Kind 3 Euro.

www.wisentgehege-springe.de

In den nächsten Tagen wird sich die

junge Giraffe hinter den Kulissen in

aller Ruhe an ihre neue Umgebung

und die neuen Mitbewohnerinnen

gewöhnen und ist daher für Zoobesucher

noch nicht zu sehen. Erst

wenn sie sich dort sicher fühlt, wird

sie gemeinsam mit Jamila und Shahni

die große Außenanlage am Sambesi

kennenlernen. Im Erlebnis-Zoo

leben die Rothschildgiraffen in sogenannter

„Gemeinschaftshaltung“

zusammen mit den Pferdeantilopen,

den Bless- und Springböcken. Sobald

sich Niobe in ihrem neuen Zuhause

heimisch fühlt, werden ihr die weiteren

Mitbewohner nach und nach vorgestellt.

Stark gefährdet

Rothschild-Giraffen stehen auf der

Roten Liste bedrohter Tier- und Pflanzenarten

der Weltnaturschutzunion

IUCN und gelten als „stark gefährdet“.

In freier Wildbahn leben mittlerweile

nur noch weniger als 1.600

Tiere (2016) der Giraffenart mit der

auffallend großen Musterung. Zum

Vergleich: Im Jahr 2013 wurde die

Population noch auf 2.500 Tiere

geschätzt. (red)

Fotos: Veranstalter

Sind Sie unzufrieden mit Ihren Hörgeräten?

Viele Hörgeräte landen immer

noch in der Schublade oder werden

ungern getragen. Warum ist

das so?

Viele Hörgeräteträger sind

Jetzt Probe

unzufrieden

mit Ihren Hörgeräten.

tragen!

Das kann unterschiedliche Gründe

haben. Oftmals sind es nicht die

technischen Eigenschaften der Geräte

sondern die individuelle Anpassung

des Hörgerätes an das Ohr.

Mit audiosus wurde Made eine For neuartige All

Anpassmethode auf Basis des natürlichen

Hörens entwickelt.

Hörgeräte, die sich einfach

mit jedem Mobiltelefon*

verbinden lassen – Made For All.

Für wen ist die Anpassung geeignet?

Haben Sie Einschränkungen beim Verstehen und möchten wieder 31061 so natürlich Alfeld wie möglich

Tel. 0 51 81 - 80 53 00

hören? Oder sind sie unzufrieden mit Ihren Hörgeräten?

Fax 0 51 81 - 80 74 85

Bei Interesse erreichen Sie uns unter 05181/805300.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Denn der meistgenannte Anspruch

an ein Hörgerät ist ein „Hören wie

früher". Doch kann man das mit einem

technischen Gerät wie einem

Hörgerät ausgleichen? Und was

bedeutet „Hören wie früher"? Viele

Menschen verlieren mit dem Hören

oftmals auch die Möglichkeiten

in großen Gruppen oder schwierigen

Umgebungen zu verstehen.

In der Regel dauert es 7 Jahre vom

erkennen einer Schwerhörigkeit fon nutzen. bis

zur Versorgung mit einem Hörgerät.

In dieser Zeit ist neben dem

eigentlichen Hören auch dessen

Verarbeitung verkümmert.

All das wird bei der Anpassung

von Hörsystemen mit audiosus berücksichtigt.

Das Ziel ist eine Anpassung

annähernd an das Hören

eines gesunden Ohres.

* mit Bluetooth® 4.2 und den meisten älteren Bluetooth-Telefonen

audiosus ist eine zertifizierte Zusatzausbildung

für Hörgeräteakustiker.

Nur zertifiziertes Fachpersonal

verfügt über die notwendigen

Grundlagen-Kenntnisse, um dieses

moderne Verfahren zielgerichtet

anzuwenden. Gerland Hörgeräte

Alfeld gehört nach erfolgreich

absolvierter Schulung ab sofort

zum Kreis zertifizierter audiosus-

Partner.

Neu entwickelter Wireless-Chip

verbindet Ihre Hörgeräte direkt mit

Ihrem Mobiltelefon * .

Phonak Audéo TM B-Direct lässt sich direkt mit

Ihrem Mobiltelefon* verbinden. Es ist egal ob Sie

ein iOS-, Android- oder ein anderes Mobiltele-

Zudem funktioniert es wie ein Wireless-Headset.

Inh. Sven H. Bielenberg

Marktstraße 4 · 31061 Alfeld

Tel.: 05181 / 805300

Fax: 05181 / 807485

ALFELD

Inh. Sven H. Bielenberg

Marktstraße Öffnungszeiten 4 · 31061 Alfeld

Tel. 05181-805300

Mo. bis Fr.

09.00 - 13.00 Uhr

14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch Nachmittag

geschlossen

Marktstraße 4

Anzeige

Auch wenn das Telefon am anderen Ende des

Raums liegt, müssen Sie nicht nach Ihrem Telefon

greifen. Sie können den Anruf durch einen Tastendruck

am Hörgerät annehmen und Ihre Stimme

wird über die Hörgerätemikrofone übertragen.

Öffnungzeiten

Montag bis Freitag

09.00 - 13.00 Uhr, 14.00 - 18.00 Uhr

Mittwoch Nachmittag geschlossen

Anzeige Gerland 320x160mm.indd 1 19.01.18 12:43


12 Ausstellungen · Führungen

Tiermuseum Alfeld

Schloss Corvey © Markus Hibbeler

AUSSTELLUNGEN

Pflanzen aus der Urzeit

in Niedersachsen

Bis 13. Mai 2018, Museum, Alfeld: In der

Wanderausstellung der Niedersächsischen

Landesforsten werden 22 Farne vorgestellt,

die in Niedersachsens Wäldern bis heute

zu finden sind, darunter einige sehr seltene

Arten. Zusammengestellt von Christian

Weigel, Forstamtsleiter in Oldendorf und

Experte für niedersächsische Farne.

Werner Koch 100 + 1 = 80

Bis 20. Mai 2018, RPM, Hildesheim: Retrospektive

und dada ist dada ist dada. Anlässlich

seines 80. Geburtstags wurde der

in Hameln ansässige Künstler Werner Koch

nach Hildesheim eingeladen.

Richard-Bampi-Preis

Bis 27. Mai 2018, Schloss Fürstenberg: Sonderausstellung.

www.fuerstenberg-porzellan.com

Intensive Begegnungen

27. Mai bis 24. Juni 2018, Samstag und

Sonntag jeweils 11.00 bis 18.00 h, Galerie

im Stammelbach-Speicher, Hildesheim:

Nikolaus Reinecke, Intensive Begegnungen

– Akt- und Portraitmalerei. www.galerieimstammelbachspeicher.de

Floating.

Anastasiya Nesterova und Yuko Kaseki

Bis 27. Mai 2018, Di – So 10.00 – 17.00 h,

Museum im Schloss Bad Pyrmont. www.

museum-pyrmont.de

Lebenslinie

Bis Ende Mai 2018, Pyramidenhalle, Altenheim

St. Elisabeth, Alfeld: Gemälde und

Grafiken von Ingeborg Liermann-Andrecht.

Vernissage am 7. März ab 16.00 h. Einführung:

Lieselotte Herwig. Musikalische Umrahmung

durch „Das kleine Kammermusikensemble“.

Karin Thiesemann

Bis 16. Juli 2018, Mehrgenerationen Treff,

Alfeld: Vernissage der Ausstellung mit Bildern

von Karin Thiesemann. Sie zeigt einen

Querschnitt durch ihre Arbeiten.

Goldschneider

Bis 5. August 2018, Töpfermuseum Duingen:

Wiener Charme trifft auf Grazie und Exotik

aus Fredelsloh. www.toepfermuseumduingen.de

Städte Burgen Pyramiden.

Kulturwelten im LEGO® Format

Bis 26. August 2018, RPM, Hildesheim: Das

Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim

(RPM) präsentiert Kulturwelten im

LEGO® Format.

Hildesheim fängt Feuer

Bis 26. August 2018, Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus,

Hildesheim: Stadtgeschichte

im Lego® Format

Viel Spaß mit Uli Stein

Bis 16. September 2018, Fagus-Galerie im

UNESCO-Welterbe Fagus-Werk: Uli Stein ist

der erfolgreichste Cartoonist Deutschlands.

Der Schöpfer der „Frechen Maus“ hat über

zwölf Millionen Bücher, Hunderttausende

von Kalendern, mehr als 200 Millionen

Postkarten und Unmengen von Design-Objekten

unters Volk gebracht. Eine Auswahl

seiner Werke wird im Fagus-Werk zu sehen

sein.

frauenORT Paula Tobias

Bis 31. Oktober 2018, dienstags - sonntags

+ Feiertage, 10.00 – 17.00 h, Schloss Bevern:

Ausstellung. www.schloss-bevern.de

Erlebniswelt Renaissance

Bis 31. Oktober 2018, dienstags – sonntags

+ Feiertage 10.00 – 17.00 h, Schloss

Bevern: Ist Münchhausen noch zu retten?

Unterhaltsame Informationen für Auge

und Ohr über die Erbauungszeit des Weserrenaissance

Schlosses Bevern und seinen

Bauherrn Statius von Münchhausen. www.

schloss-bevern.de

FÜHRUNGEN

Welterbe Fagus-Werk –

Entdeckungstour

Sommersaison ab 1. März: Samstag, 13.00

h, Sonntag, 11.00 h, 13.00 h; Wintersaison

ab 1. November: Samstag + Sonntag, 13.00

h, UNESCO Welterbe Fagus-Werk, Alfeld:

Öffentl. Führung. Treffpunkt: UNESCO-Besucherzentrum,

Anmeldung nicht erforderlich.

www.fagus-werk.com

Stadtführung mit dem Rattenfänger

Bis 27. Oktober 2018, jeden Donnerstag,

Freitag und Samstag 17.30 – 18.30 h, Hameln:

Die weltbekannte Sagenfigur persönlich

zeigt Ihnen die imposantesten Gebäude

und schönsten Winkel der Altstadt. Gehen

Sie mit ihm auf Spurensuche an den Tatorten

des Jahres 1284. Keine Anmeldung

erforderlich.

SCHLOSS-FÜHRUNGEN

Schloss Corvey

10.00 bis 18.00 h, Schloss Corvey, Höxter:

täglich geöffnet

Museumsführungen im Schloss

11.00, 12.00, 14.00, 15.00, 16.00 h (tägl.

außer montags), Schloss Hämelschenburg:

Führung. Reise durch die 550-jährige Geschichte

des Weserrenaissanceschlosses

Schloss Bevern

15.00 h, sonn- und feiertags, Schloss Bevern:

Treffpunkt am Schlosstor

Schloss Bad Pyrmont

15.00 h, Jeden Dienstag, Donnerstag und

Samstag, Schloss Bad Pyrmont: Öffentliche

Führungen durch die Dauerausstellung zur

Stadt- und Badgeschichte und die historischen

Prunkräume der Beletage

Schloss Marienburg

10.00 bis 18.00 h, Dienstag bis Sonntag:

Turmaufstieg mehrmals täglich von 10.30

bis 17.30 h. Schlossführung in historischem

Kostüm dienstags und samstags mehrmals

täglich zwischen 10:30 Uhr und 17.30 h

Schloss Fürstenberg

Sonntags, 15.00 h, Öffentliche Führungen

mit Themenschwerpunkten

Mittwoch, 2. Mai, 21.00 h, Loretta, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim

Club VEB zeigt: Kicker Dibs

Rocktrio aus Berlin, das Herzen und Füße bewegt.

Support: Pianist und Songwriter Ruben Dietze mit seiner Band

www.facebook.com/kickerdibs

Der Eintritt ist frei, um Spenden

für die Band wird gebeten.

Egal, ob kleiner schwitziger Club oder

auf Kinoleinwand, ihre Musik ist laut,

schnell und konfettibunt. Sie mischt

Deutschrock mit Singer-Songwriter-Charme

und Euphorie mit Melancholie.

Ihr eigenes Genre haben sie

Rockromanz getauft. Es liegt irgendwo

zwischen tanzbarem Deutschpop

à la Bosse und rotzigem Indierock à la

Kraftklub. Das bestätigen die Jungs

immer wieder auf ihren Konzerten.

2016 haben Niki Nubel, Lenni und

Tingel ihre erste EP auf den Markt

gebracht und 2017 folgte der

Soundtrack zum Kinofilm „Tigermilch“

(Constantin Film). Auch das

in 2018 erscheinende Album wird

die rockig-poetische Handschrift

der Band tragen und zeigen, dass

Deutschrock viel tiefgründiger und

tanzbarer ist, als der Mainstream vermuten

lässt. (red/ne)


Veranstaltungen im Mai

13

02.05. · Theater am Aegi · Salut-Salon © GABO 04.05. · TfN · Hildesheim · Phantom © J. Quast

Fotos: Veranstalter

Schloss Hämelschenburg

Dienstags bis sonntags und an Feiertagen,

11.00, 12.00, 14.00, 15.00 und 16.00 h,

Schloss Hämelschenburg: Reise durch die

550jährige Geschichte des Weserrenaissanceschlosses.

In den authentisch erhaltenen

Räumen begeistern wertvolle Möbel,

Gemälde, Kamine, Porzellan-, Waffen- und

Glassammlungen. www.schloss-haemelschenburg.de

SONSTIGES

Wildpark Neuhaus

Bis zum 31. Oktober, Dienstag bis Sonntag

zweimal täglich um 11.30 und 15.00 h,

statt. Wildpark Neuhaus: Vorführungen

mit verschiedenen Greifvögeln. www.wildpark-neuhaus.de

PS.Speicher

Jeden Samstag und Sonntag, ab 14.00 h,

Einbeck: Öffentliche Führung

Rattenfänger-Freilichtspiel

Sonntags, 12.00 h, Hochzeitshaus-Terrasse,

Hameln: Etwa 80 Hamelner Bürgerinnen,

Bürger und Kinder präsentieren in einem

Theaterstück die alte Sage um Wortbruch

und Rache. Freier Eintritt.

DIENSTAG, 01.05.

Naturfreunde Rundwanderung

09.00 h, Treffpunkt: Parkplatz Naturfreundehaus

Schlehberghütte, Alfeld: Mittags

Grillen am Lagerfeuer, nachmittags Kaffeetafel,

Kaffee ist vorhanden; Kuchen und

Grillgut bitte mitbringen. Die Hütte ist ab 10

Uhr geöffnet.

MITTWOCH, 02.05.

Hinter den Kulissen

15.00 h, Schloss Marienburg: Werfen Sie

mit einem Schlossführer einen Blick hinter

die Kulissen von Schloss Marienburg und

erkunden Sie die Schlossräume, die für die

Öffentlichkeit sonst verschlossen bleiben,

wie beispielsweise den Hofdamengang

oder die alten Kellerräume. Ab 12 Jahre, ca.

90 Minuten, 15 €, Anmeldung erforderlich,

Tel: 05069-348000. www.schloss-marienburg.de

Besondere Aspekte der Medikation

bei älteren Menschen

16.00 h, Musiksaal der Schulrat-Habermalz-Schule,

Alfeld: Referent: Apotheker

Johannes Hackel. Veranstaltung der Seniorenakademie.

Auch Nicht-Senioren sind

willkommen.

Lebenshilfe Disko

16.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Die inklusive Disko tanzt in den Abend.

www.kufa.info

Thriller - Live

20.00 h, Swiss Life Hall, Hannover, www.

swisslife-hall.de

Salut Salon

20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Liebe.

www.theater-am-aegi.de

Erwin Kannes

20.00 h, Theatersaal Gronau: Trost der Frauen.

Musicalkomödie. www.tfn-online.de

Décembre Noir und Catalepsia

21.00 h, Thav, Hildesheim: Death Doom Metal

aus Thüringen und Lettland

Kicker Dibs

21.30 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Rock, Singer-/Songwriter, Support: Ruben

Dietze + Band. www.kufa.info

DONNERSTAG, 03.05.

Queerbeet-Stammtisch Alfeld

19.00 h, „Anna´s alte Liebe, Am Klinsberg 1,

Alfeld: Stammtisch für Schwule

Der Mörder war diesmal…

19.30 h, Schloss Marienburg: Krimiführung.

www.schloss-marienburg.de

Impro im Foyer

20.00 h, TfN, Hildesheim: Offene Bühne.

www.tfn-online.de

The Analogues

20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Perform

„The Beatles“. www.theater-am-aegi.de

ecco! - Jam Session

21.30 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

www.kufa.info

FREITAG, 04.05.

Phantom (Ein Spiel)

19.30 h, TfN, Hildesheim: Mit Sarah Nemitz

und Lutz Hübner. www.tfn-online.de

Das Familienportrait

19.30 h, Schloss Marienburg: Theaterführung.

www.schloss-marienburg.de

Schmidt's Katzen

20.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Impro-Theater. www.kufa.info

The Alternative

23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

The other Side of Techno. www.kufa.info

SAMSTAG, 05.05.

Fahrradflohmarkt

09.00 h, Parkplatz Kelpe Bikes, Borsigstr. 3c,

Alfeld

Bike-Testival

10.00 - 20.00 h, Bike- und Outdoorpark

(BOP), Bad Salzdetfurth: Verschiedene

Fahrradhändler präsentieren ihre neuen

Fahrrad-Modelle sowie Radzubehör und

-ausrüstung. Geführte Touren durch den

BOP mit dem Focus Rapiro Racing Team,

Kinderrennen für Laufräder, Bobbycars und

MTB ab 14 Uhr.

Meyer Markttage

10.00 h, Zoo Hannover

VollMund

11.00 - 20.00 h, Hameln: 3. Street Food

Market in Hameln

Perle der Weserrenaissance

14.00 h, Schloss Bevern: Themenschlossführung.

www.schloss-bevern.de

16. Einbecker Bierstadt-Lauf

15.45 h, Stadt Einbeck, www.bierstadtlauf.de

Samstag, 5. Mai 2018, 20 Uhr, Das Glashaus, Holle

Beleza Melancólica

Mondäner Jazz mit portugiesischen Einflüssen, packend und ekstatisch,

sinnlich und impulsiv, lyrisch und verzaubernd

Charlotte Joerges (Saxophon) Johannes

Keller (Kontrabass) und Timo

Warnecke (Schlagzeug) spielen Jazz

mit nicht zu bändigender Neugier

und nostalgischer Sehnsucht. Ihre

Musik ist vom Jazz Charles Mingus,

Ornette Coleman, Thelonious Monk

sowie der traditionellen Musik Portugals

inspiriert. Sie lebt vom wechselnden

Einfluss der drei Musiker, so

dass sich das klassische Schema von

Solist und Begleitern teilweise auflöst.

Beat und Groove des traditionellen

Jazz werden mit der Saudade Portugals

angereichert und es entsteht

ein ganz eigener Klang aus Harmonie,

Melancholie, Feuer und Überraschung.

(red/ne)

www.kultur.derneburg.de

Eintritt: 15 / 10 €


14

Veranstaltungen im Mai

05.05. · Glashaus · Derneburg · Beleza Melancólica 07.05. · TfN Hildesheim · Adelia © F. v. Traubenberg

Capoeira

16.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Offenes Capoeira Regional Contemporânea

Training mit Prof. Sapinho. www.kufa.info

Die Blumen von Hawaii

19.00 h, TfN, Hildesheim: Operette von Paul

Abraham. www.tfn-online.de

Macht Worte!

20.00 h, PS.Speicher, EInbeck: PS.Poetry

Slam! Der Dichter-Wettstreit zum Thema

Mobilität und Bewegung.

Teddy Show

20.00 h, Swiss Life Hall, Hannover: Ds passiert

alles in dein Birne. www.swisslife-hall.de

Lebenslinienknickreiter

20.00 h, TfN, Hildesheim: Herberts Gehirn

funktioniert nicht mehr so wie früher. Diagnose:

Alzheimer. www.tfn-online.de

Beleza Melancólica

20.00 h, Das Glashaus, Holle: Konzert. www.

derneburg.de

Forever Young

21.00 h, Capitol, Hannover: Rock, Pop, Dance

Party. www.capitol-hannover.de

Karaokeparty

22.00 h, Studio, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

wer singt – trinkt. www.kufa.info

London Underground

23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Newcomer Contest 2018. www.kufa.info

Bigger Bashment

23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Reggae, Dancehall, Soca und HipHop mit

Rebel Sound. www.kufa.info

SONNTAG, 06.05.

Bike-Testival

10.00 - 20.00 h, Bike- und Outdoorpark

(BOP), Bad Salzdetfurth: Verschiedene

Fahrradhändler präsentieren ihre neuen

Fahrrad-Modelle sowie Radzubehör und

-ausrüstung. Geführte Touren durch den

BOP mit dem Focus Rapiro Racing Team,

Kinderrennen für Laufräder, Bobbycars und

MTB ab 14 Uhr.

Fit und schlank mit Kräutern

10.00 h, Treffpunkt: Parkplatz am Burgberg,

Bad Salzdetfurth: Erlebnis-Wanderung in

Bad Salzdetfurth

VollMund

11.00 - 19.00 h, Hameln: 3. Street Food Market

Duo Celcanto

11.15 h, Galerie im Stammelbach-Speicher,

Hildesheim: Kammermusik im Rahmen der

Ausstellung 231257 von Bernd Hillringhaus.

www.galerieimstammelbachspeicher.de

Cartoonist Uli Stein

13.00 h, Fagus-Werk, Alfeld: Signierstunde

Tanz-Tummelplatz

14.00 h, TfN, Hildesheim: Für alle kleinen

und großen tanzbegeisterten Menschen.

Tanzgruppen aus Schulen, Tanzschulen,

Sport- und Tanzvereinen aus Stadt und

Landkreis haben hier die Möglichkeit, sich

auf der großen Bühne des Stadttheaters zu

präsentieren. www.tfn-online.de

Ägypten

14.30 h, RPM, Hildesheim: Dauerausstellung.

www.rpmuseum.de

Städte – Burgen – Pyramiden.

15.30 h, RPM, Hildesheim: Kulturwelten im

LEGO® Format. www.rpmuseum.de

Museum der Sinne

15.30 h, RPM, Hildesheim: Öffentliche Familienführung.

www.rpmuseum.de

Elvis – Das Musical

19.00 h, Theater am Aegi, Hannover, www.

theater-am-aegi.de

Lebenslinienknickreiter

20.00 h, TfN, Hildesheim: Herberts Gehirn

funktioniert nicht mehr so wie früher. Diagnose:

Alzheimer. www.tfn-online.de

MONTAG, 07.05.

Sehtreff

19.00 h, Naturheilpraxis am Theater, Theaterstr.

3a, Hildesheim: Sehtraining und

mehr zum Kennenlernen und Erfahrungsaustausch,

Anmeldung bis 05.05.2018 unter

05181/23576 oder bhollstein@t-online.de

Adelia

19.30 h, TfN, Hildesheim: Premiere. Melodramma

serio von Gaetano Donizetti. www.

tfn-online.de

Mireille Mathieu

20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Welt

Tournee 2018. www.theater-am-aegi.de

DIENSTAG, 08.05.

Phantom (Ein Spiel)

19.30 h, TfN, Hildesheim: Schauspiel von Sarah

Nemitz und Lutz Hübner. www.tfn-online.de

Andy McKee

20.00 h, Pavillon, Hannover: Live 2018.

www.pavillon-hannover.de

Lebenslinienknickreiter

20.00 h, TfN, Hildesheim: Herberts Gehirn

funktioniert nicht mehr so wie früher. Diagnose:

Alzheimer. www.tfn-online.de

Beratungsstelle


Veranstaltungen im Mai

15

09.05. · Kulturfabrik Löseke · Different Inside 11., 14. und 30.05. · TfN · Hildesheim · Ab in den Wald © J. Quast

Fotos: Veranstalter

MITTWOCH, 09.05.

Chronischen Nierenerkrankungen

18.00 h, Personalcafeteria des AMEOS Klinikums

Alfeld: Chronische Nierenerkrankungen

– Diagnose und Therapie, Vortrag

von Dr. med. Reiner Verwiebe, Internist und

Ärztlicher Leiter des Medizinischen Versorgungszentrums

am St.-Bernhard-Krankenhaus

Hildesheim

Farbenspiel – Ich habe Krebs

18.30 h, In den Räumen Alma Frauen e.V.,

Paulistr. 7, 31061 Alfeld : Selbsthilfegruppe

der Initiative Farbenspiel – Leben mit

Krebs. initiative-farbenspiel@gmx.de

Der Mörder war diesmal…

19.30 h, Schloss Marienburg: Krimiführung.

www.schloss-marienburg.de

Phantom (Ein Spiel)

19.30 h, TfN, Hildesheim: Schauspiel von

Sarah Nemitz und Lutz Hübner. www.

tfn-online.de

Different Inside

21.30 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Rockmusik, aufregend wie das Ruhrgebiet.

www.kufa.info

Nous No. 4 __w. TS Jessica Marnie

00.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Contemporary, Techno, House & Trance.

www.kufa.info

DONNERSTAG, 10.05.

Gottesdienst Schlehberghütte

9.30 h, Schlehberghütte, Alfeld. Anschließend

zwei Wanderungen: Schlehberghütte

–Föhrste – Ziegelmasch – Schlehberg – ca.

6 km, bzw. 4 km Anschließend sorgt die

Kirchengemeinde für das Grillen - und die

NaturFreunde für Kaffee und Kuchen

Metalldesign

Guido Ditz

Balkone und Geländer aus Stahl

• sicher

• dekorativ

• pflegeleicht

• bezahlbar

Alfeld/OT Imsen Am Nattenberg 14

Tel.: (0 51 81) 35 78

www.metalldesign-guido-ditz.de

Shanty-Chor Einbeck

15.00 h, Kurpark Bad Salzdetfurth

Kammerkonzert

15.00 h, F1, TfN, Hildesheim: Jürgen Flemming

und Freunde. Ein bunter und unterhaltsamer

Nachmittag mit dem Violinisten

Jürgen Flemming und vielen musikalischen

Gästen. www.tfn-online.de

Das Familienportrait

19.30 h, Schloss Marienburg: Theaterführung.

www.schloss-marienburg.de

FREITAG, 11.05.

Farbenspiel – Leben mit Krebs

10.00 h, In den Räumen Alma Frauen e.V.,

Paulistr. 7, Alfeld: Sprechstunde. initiative-farbenspiel@gmx.de

Der Spuk von Darkwood Castle

19.00 h, Schlosshotel Münchhausen: KrimiDinner.

www.schlosshotel-muenchhausen.com

Ab in den Wald

19.30 h, TfN, Hildesheim: Musical von Stephen

Sondheim und James Lapine. www.

tfn-online.de

Das Familienportrait

19.30 h, Schloss Marienburg: Theaterführung.

www.schloss-marienburg.de

Dartturnier #1

20.00 h, Studio, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Zum ersten mal im Studio. www.

kufa.info

Scraps of Tape

20.30 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Alternative-Experimental-Indie-Rock aus

Malmö. Support: moto toscana. www.kufa.

info

SAMSTAG, 12.05.

Garten- und Wellnessfest

11.00 - 18.00 h, Kurpark Bad Salzdetfurth

Marktmusik

11.00 h, St. Nicolai, Alfeld: Alles Neu macht

der Mai – Domenic Eggers (Saxofon), Yannick

Franke (Gitarre), Jonas Koepke (Bass)

Stressfreies Sehen am Arbeitsplatz

14.00 h, Naturheilpraxis am Theater, Theaterstr.

3a, Hildesheim: Sehtraining zum

Ausgleich bei Bildschirmarbeit. Müde, trockene,

angestrengte Augen, ein verspannter

Nacken und vielleicht Kopfschmerzen

– dann ist dieses Seminar genau das

Richtige. Anmeldung bis 08.05.2018 unter

05181/23576 oder bhollstein@t-online.de

Capoeira

16.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Offenes Capoeira Regional Contemporânea

Training mit Prof. Sapinho. www.kufa.info

Bierweltreise

16.30 h, Zoo Hannover: Verkostungs- und

Erlebnistour von Afrika bis Indien. www.

zoo-hannover.de

Die Blumen von Hawaii

19.30 h, TfN, Hildesheim: Operette von Paul

Abraham. www.tfn-online.de

Samstag, 18. Mai 2018, 20 Uhr, Betonwerk, Zum Kummerbrink 8, Marienhagen

Alex Woodson & Till Seidel Band

Alex ‚Lil‘ A‘ Woodson bringt das Lebensgefühl des „golden state” und den lässigen

Swing ins Betonwerk nach Marienhagen. Begleitet wird Lil' A dabei von der Hildesheimer

Till Seidel Band. Das sollte eine energiegeladene Show versprechen.

Betonwerk Marienhagen

Zum Kummerbrink 8

Eintritt: 10 Euro

Tischreservierungen unter

betonwerk-events@gmx.de

Alex ‚Lil‘ A‘ Woodson gehört fest zur

West Coast Blues Szene Kaliforniens.

Der aus San Diego kommende Sänger

und Harper ist als Frontmann der

Allnighters Teil einer langen Liste an

großartigen Bluesman der Westküste

der USA. Im Stile von William Clarke,

Rod Piazza oder Al Blake weiß er

jedes Publikum als hervorragender

Instrumentalist und Entertainer zu

begeistern.

Till Seidel gilt als einer der Hoffnungsträger

in Sachen Bluesnachwuchs

aus Deutschland. Der Blues der Band

ist nicht alt und erst recht nicht eingerostet.

Ihr Sound erinnert an die

60er und 70er Jahre, in denen Freddie

King, B.B. King und Otis Rush

durch ihre Performances zu beeindrucken

wussten. Die Mischung aus

Erfahrung und jugendlicher Frische,

mit Musikern wie Dirk Vollbrecht (RJ

Mischo, Jan Mohr) und Dennis Koeckstadt

(B.B. & The Blues Shacks) auf der

einen und Till Seidel (24 Jahre) und

Malte Albers (24 Jahre) auf der anderen

Seite, ist in Deutschlands Blueslandschaft

einzigartig und verspricht

eine energiegeladene Show. (red/ne)


16

Veranstaltungen im Mai

13.05. · Kultur im Esel · Einbeck · Kristjan Randalu © GildasBocle´ 14.05. · Pavillon · Puddles Pity Party 17.05. · Glow-in-the-Dark-Party

Paul Panzer

20.00 h, Swiss Life Hall, Hannover: Glücksritter…vom

Pech verfolgt! www.swisslifehall.de

Forever Young

21.00 h, Capitol, Hannover: Rock, Pop, Dance

Party. www.capitol-hannover.de

Alfeld Rockt

21.00 h, Alfeld-Rockt-Café am Alfelder

Bahnhof: Neufundland, SIND, Max Remmert.

Eintritt 5 €.

Boogie Knights 2

22.00 h, Studio, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

mit den Jungs von Chicago am Rhein

aus Köln. www.kufa.info

Binär

00.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Techno Party. www.kufa.info

SONNTAG, 13.05.

Botanische Wanderung

09.00 h, Treffpunkt: Langenholzen, Unterm

Ortsberg: Dauer ca. 3 Std. Führung: Günter

Grein und Burkhard Rasche. Veranstaltung

der Seniorenakademie. Auch Nicht-Senioren

sind willkommen.

Auf Expedition im Museum

10.00 - 17.00 h, Stadt- und Tiermuseum

Alfeld: Nachts durch Dschungel und Savanne

– Auf Expeditionstour mit der Taschenlampe

zum internationalen Museumstag

Internationaler Museumstag RPM

10.00 - 18.00 h, RPM, Hildesheim: Unter dem

diesjährigen Motto: “Netzwerk Museum:

Neue Wege, neue Besucher“ bietet das

rpm ein buntes Führungs- und Workshopprogramm.

Ganztägig freier Eintritt. www.

rpmuseum.de

Internationaler Museumstag

10.00 - 18.00 h, Stadtmuseum, Hildesheim:

Unter dem diesjährigen Motto „Netzwerk

Museum: Neue Wege, neue Besucher“ bietet

das Stadtmuseum ein buntes Führungs- und

Workshopprogramm. Ganztägig freier Eintritt.

www.stadtmuseum-hildesheim.de

NaturFreunde Sonntags-Treff

10.00 h, Schlehberghütte, Alfeld

Pflanzenfest

11.00 -18.00 h, Waldgarten Everode: Buntes

Programm mit Musik. www.waldgarteneverode.de

Mit 80 Objekten um die Welt

11.00 h, RPM, Hildesheim: Öffentliche Kombiführung.

www.rpmuseum.de

Garten- und Wellnessfest

11.00 - 18.00 h, Kurpark Bad Salzdetfurth

Nathan der Weise

11.15 h, TfN, Hildesheim: Matinee.

Rattenfänger-Freilichtspiel

12.00 h, Hochzeitshaus-Terrasse, Hameln:

Etwa 80 Hamelner Bürgerinnen, Bürger und

Kinder präsentieren in einem Theaterstück

die alte Sage um Wortbruch und Rache.

Freier Eintritt.

Ägypten

14.30 h, RPM, Hildesheim: Dauerausstellung.

www.rpmuseum.de

Serenadenkonzert zum Muttertag

15.00 h, Schloss Marienburg: mit dem Hausorchester

S.K.H. des Prinzen von Hannover

unter der Leitung von MD. Ernst Müller mit

Märschen und Melodien aus Oper, Operette

und Musical. www.schloss-marienburg.de

Städte – Burgen – Pyramiden.

15.30 h, RPM, Hildesheim: Kulturwelten im

LEGO® Format. www.rpmuseum.de

Corveyer Sommerkonzerte

17.00 h, Schloss Corvey, Höxter: Orchesterkonzert

mit zwei Cellisten, Nordwestdeutsche

Philharmonie, Werke von Boccherini,

Vivaldi, Saraste und Tschaikowsky. www.

schloss-corvey.de

Kristjan Randalu

19.00 h, Kultur im Esel, Einbeck: Konzert.

www.kultur-im-esel.de

Adelia

19.00 h, TfN, Hildesheim: Premiere. Melodramma

serio von Gaetano Donizetti. www.

tfn-online.de

Lisa Stansfield

20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: „Live

2018. www.theater-am-aegi.de

MONTAG, 14.05.

Ab in den Wald

19.30 h, TfN, Hildesheim: Musical von Stephen

Sondheim und James Lapine. www.

tfn-online.de

19. + 20. Mai, Sander Calenberger Landhof, Springe OT Gestorf, 11 – 18 Uhr

Erdbeeren satt

Pfingsten wird gefeiert: 20 Jahre Sander-Erdbeeren und das 5. Gestorfer

Erdbeerfest geben reichlich Anlass dazu!

Es locken spannende Attraktionen

für Klein & Groß, ein Kunsthandwerkermarkt

mit über 60 Ausstellern,

Live-Musik der Dixie-Kings und

natürlich Erdbeeren in vielen köstlichen

Variationen. Zu den Highlights

am Samstag zählen außerdem ein

Kinderflohmarkt, die Prämierung der

schönsten Vogelscheuchen und die

Verkündung der Gewinner eines Malwettbewerbes.

Bilder für diesen Wettbewerb

können bis zum 16. Mai per

Post oder an einem der zahlreichen

Verkaufsstände eingereicht werden.

Kostenlose Parkplätze direkt am Hof

sind ausgeschildert. (red/mb)

www.sander-landhof.de


Veranstaltungen im Mai

17

17.05. · PS.Speicher · Einbeck · Unter Strom eHAWK

20.05. · Volkswagen Halle · Braunschweig · Die Toten Hosen © Paul Ripke

Fotos: Veranstalter

Puddles Pity Party

20.00 h, Pavillon, Hannover: Bekannt

aus America’s Got Talent. www.pavillonhannover.de

DIENSTAG, 15.05.

Ella, first Lady of Song

19.30 h, TfN, Hildesheim: Eine Hommage an

„Mama Jazz“, ihr Leben, die Zeit, in der sie

lebte und ihre Musik. www.tfn-online.de

Das Tagebuch der Anne Frank

19.30 h, F1, TfN, Hildesheim: Monooper von

Grigori Frid. www.tfn-online.de

Adelia

20.00 h, TfN, Hildesheim: Premiere. Melodramma

serio von Gaetano Donizetti. www.

tfn-online.de

Grease

20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Das

Erfolgsmusical. www.theater-am-aegi.de

MITTWOCH, 16.05.

Kleines Fest zwischen Kirche

und kleiner Kneipe

15.00 h, Bereich St. Nicolai Kirche und kleine

Kneipe, Alfeld: Die Seniorenakademie feiert.

Ella, first Lady of Song

19.30 h, TfN, Hildesheim: Eine Hommage an

„Mama Jazz“, ihr Leben, die Zeit, in der sie

lebte und ihre Musik. www.tfn-online.de

Grease

20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Das

Erfolgsmusical. www.theater-am-aegi.de

Die Ludditen

21.30 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Worldmusik, Jazzrock, Indie-Garage Rock.

www.kufa.info

DONNERSTAG, 17.05.

Zum Fressen Gern

10.00 - 18.00 h, Schloss Corvey, Höxter: Fotografische

Entdeckungen in den Sammlungen

des Benediktinerstifts Admont von den

Berliner Fotografen Sebastian Köpcke und

Volker Weinhold. www.schloss-corvey.de

Unter Strom

18.30 h, PS.Speicher, Einbeck: Sonderausstellung.

Unter den 33 Exponaten, die in

ihrer Zusammenstellung weltweit erstmalig

die gesamte Evolutionsgeschichte der Elektromobilität

präsentieren, befindet sich auch

das 2017er Modell des von Studentinnen und

Studenten der HAWK Hildesheim/ Holzminden/Göttingen

konstruierten eHAWK. Das

spektakuläre Fahrzeug ist bereits jetzt eine

der Publikumslieblinge in der Sonderausstellung.

www.ps-speicher.de

Orpheus oder die wunderbare

Beständigkeit der Liebe

19.30 h, TfN, Hildesheim: Oper von Georg

Philipp Telemann. www.tfn-online.de

Unheilig & The Dark Tenor auf Zeitreise

19.30 h, Capitol, Hannover: Special Guest:

Körner. www.capitol-hannover.de

Grease

20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Das

Erfolgsmusical. www.theater-am-aegi.de

Olexesh

20.00 h, MusikZentrum, Hannover: . www.

musikzentrum-hannover.de

Glow in the Dark 12

22.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

www.kufa.info

Disk.o.

23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

There is no thursday like dis(k.o.) thursday.

www.kufa.info

FREITAG, 18.05.

Farbenspiel – Leben mit Krebs

10.00 h, In den Räumen Alma Frauen e.V.,

Paulistr. 7, Alfeld: Sprechstunde. initiativefarbenspiel@gmx.de

Alex Woodson & Till Seidel Band

20.00 h, Betonwerk, Zum Kummerbrink 8,

Marienhagen:

Grease

20.00 h, Theater am Aegi, Hannover: Das

Erfolgsmusical. www.theater-am-aegi.de

Der engste Kreis

20.30 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Gute Songs geben keine Antworten – schaffen

aber Raum. www.kufa.info

BlackBearBasement

22.00 h, Studio, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Turntables+Saxophone+Vibraphone+ElectricKeys

= Uhhhhh. www.kufa.info

SAMSTAG, 19.05.

Anschwimmen Hilsbad

10.00 h, Hilsbad, Hohenbüchen: Saison-Eröffnung

je nach Wetterlage. Alternativ am

26. Mai. www.hilsbad.de

Gestorfer Erdbeerfest

11.00 h, Sander Calenberger Landhof, Springe

OT Gestorf: Spannende Attraktionen

für Klein & Groß, mit Kunsthandwerkermarkt,

Kinderflohmarkt, Live-Musik der Dixie-Kings

und Erdbeeren in vielen köstlichen

Variationen. www.sander-landhof.de

Grease

15.00 h + 20.00 h, Theater am Aegi, Hannover:

Musical. www.theater-am-aegi.de

Capoeira

16.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Offenes Capoeira Regional Contemporânea

Training mit Prof. Sapinho. www.kufa.info

Tom Gaebel & his Orchestra

20.45 h, TfN, Hildesheim: Oper von Georg

Philipp Telemann. www.tfn-online.de

Forever Young

21.00 h, Capitol, Hannover: Rock, Pop, Dance

Party. www.capitol-hannover.de

Hilde tanzt!

23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: Indie,

Alternative und Artverwandtes. www.

kufa.info

Booty Shakin

23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Reggae und D’n’B. www.kufa.info

TAXIBOCKALFELD

Inh. Tjarko Cebulla

(05181)

Ab sofort können Sie auch

mit Ihrer EC-Karte bezahlen.

An 365 Tagen im Jahr, 7 Tage

die Woche und 24 Stunden

am Tag sind wir für Sie da!

Ihr Experte für:

Dialyse-, Chemo-, Bestrahlungs- und Kurierfahrten

sowie behindertengerechte Rollstuhltransporte

Wir rechnen direkt mit

Ihrer Krankenkasse ab.

D&F Dach und Fassade GmbH

Dachdecker/-Zimmerer (m/w)

oder Helfer/in

Unser gut aufgestelltes Team braucht Unterstützung.

Ab sofort suchen wir zuverlässige

Dachdecker (m/w) für alle üblich anfallenden

Tätigkeiten dieses Gewerkes. Ein Führerschein

der Kl. B ist erforderlich.

Wir bieten Ihnen:

- Stelle in Vollzeit

- Entlohnung nachTarif

- gutes Betriebsklima

31061 Alfeld / OT Föhrste · Alfelder Str. 1a · Tel. (0 51 81) 8 55 27 77

Bewerbung an: dundfgmbh@t-online.de


18

Veranstaltungen im Mai

22.05. · Lux · Please Madame 23.05. · Kulturfabrik Löseke · Alloy B.C.

SONNTAG, 20.05.

Ägypten

14.30 h, RPM, Hildesheim: Dauerausstellung.

www.rpmuseum.de

Städte – Burgen – Pyramiden.

15.30 h, RPM, Hildesheim: Kulturwelten im

LEGO® Format. www.rpmuseum.de

Die Toten Hosen

20.00 h, Volkswagen Halle Braunschweig

Thomas Quasthoff & Band

20.45 h, TfN, Hildesheim: His favourite

Songs. www.tfn-online.de

MONTAG, 21.05.

Erwin Kannes

20.00 h, TfN, Hildesheim: Trost der Frauen.

Musicalkomödie. www.tfn-online.de

Dylyn

20.00 h, Lux, Hannover: Wolf - Tour 2018.

www.lux-linden.de

DIENSTAG, 22.05.

Broadway Babes

20.00 h, F1, TfN, Hildesheim: Musen des Musicals.

www.tfn-online.de

Please Madame

20.00 h, Lux, Hannover: BTTS-Tour. www.

lux-linden.de

MITTWOCH, 23.05.

Politische Karikatur und ihr

historischer Hintergrund

16.00 h, Musiksaal der Schulrat-Habermalz-Schule,

Alfeld: Referent: Achim Steinmetz.

Veranstaltung der Seniorenakademie.

Auch Nicht-Senioren sind willkommen.

Tisch Tennis Turnier #12

18.00 h, Studio, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Das weltberühmte TTT im Studio.

www.kufa.info

Ganzheitlicher Sehtrainer

Heilpraktiker für Psychotherapie

• Einzelberatung

• Seminare

• Vorträge

Weitere Informationen unter

www.gesundheitspraxis-hollstein.de

oder Tel.: 0 51 81/2 35 76

Farbenspiel – Ich habe Krebs

18.30 h, In den Räumen Alma Frauen e.V.,

Paulistr. 7, 31061 Alfeld: Selbsthilfegruppe

der Initiative Farbenspiel – Leben mit Krebs.

initiative-farbenspiel@gmx.de

Aufbruch ins Exil

19.30 h, Schloss Marienburg: Theaterführung.

www.schloss-marienburg.de

Das Tagebuch der Anne Frank

19.30 h, F1, TfN, Hildesheim: Monooper von

Grigori Frid. www.tfn-online.de

Maxi Gstettenbauer

20.00 h, Capitol, Hannover, www.capitol-hannover.de

Alloy B.C.

21.30 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Funk, Pop, Rock, Jazz. www.kufa.info

DONNERSTAG, 24.05.

Das Tagebuch der Anne Frank

11.00 h, F1, TfN, Hildesheim: Monooper von

Grigori Frid. www.tfn-online.de

Das Zauberbuch

11.00 h, TfN, Hildesheim: Kindergartenstück

mit Toast und frischem Gemüse. www.

tfn-online.de

Zoo-Run Hannover

18.30 h, Zoo Hannover: Lauf durch den Erlebnis-Zoo

Hannover. www.zoo-hannover.de

Der Mörder war diesmal…

19.30 h, Schloss Marienburg: Krimiführung.

www.schloss-marienburg.de

Poetry Slam

20.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim: 8

Poet/innen, 6 Minuten, 1 Mic. www.kufa.info

Yunus + Neuro-D

21.00 h, Studio, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Irgendwas zwischen Weltmusik und

Rap. www.kufa.info

Trashno

23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Entertainment auf hohem Niveau! www.

kufa.info

FREITAG, 25.05.

Das Tagebuch der Anne Frank

11.00 h, F1, TfN, Hildesheim: Monooper von

Grigori Frid. www.tfn-online.de

Das Zauberbuch

11.00 h, TfN, Hildesheim: Kindergartenstück

mit Toast und frischem Gemüse. www.

tfn-online.de

NDR 2 Plaza Festival

15.00 h, EXPO Plaza Hannover: The Script,

James Blunt, Johannes Oerding, Michael

Patrick Kelly, Wincent Weiss, Lotte

Das Familienportrait

19.30 h, Schloss Marienburg: Theaterführung.

www.schloss-marienburg.de

HAZMAT MODINE

Box of Breath Tour 2018

Supp. Kuddel Renners Amazing Blues Orchestra

Sa. 9.6. - 20.00 Uhr

Uni Hildesheim - Audimax

www.brennecke-veranstaltungen.de

Adelia

19.30 h, TfN, Hildesheim: Premiere. Melodramma

serio von Gaetano Donizetti. www.

tfn-online.de

Pink Floyd Projekt

20.00 h, Kurpark Bad Salzdetfurth: Open-

Air-Concert

The New York Swing All Stars

20.00 h, Stadthalle Holzminden: www.

jazz-im-autohaus.citroen-friedrich.de

29. Juli bis 5. August 2018, Gronau

International Youthcamp 2018

Das Event des Sommers – Sei dabei!

Tagesoberschulkurs in Alfeld beginnt ab August

Schulabschluss nachholen

Chance für neue Zukunftsperspektiven

Sei dabei, wenn Jugendliche aus England

und Frankreich sich in Gronau

treffen. Dabei erlebst du eine Woche

voller cooler Aktivitäten – Sport,

Gemeinschaft, Disco, Klettern, Paddeln,

Geo-Caching, Olympiade und

Sightseeing im Leinebergland.

Das Youthcamp ist für junge Menschen

zwischen 16 und 27 Jahren, die

hautnah Europa erleben und neue

Freunde aus Frankreich und England

kennenlernen möchten. Du kannst

das Camp auch aktiv mitgestalten.

(red/ne)

Informationen/Anmeldung:

JUZ Gronau

Jugendpflege der Samtgemeinde Leinebergland

Maschstr. 1, Gronau

Tel.: 05182 3872, E-Mail: iva@juz-gronau.de

Anmeldeschluss: 30.05.2018

Im August 2018 beginnt in der VHS

Hildesheim, Geschäftsstelle Alfeld,

ein neuer Tagesoberschulkurs.

Wer nicht mehr der Schulpflicht

unterliegt, hat hier die Möglichkeit,

den Hauptschulabschluss oder den

Realschulabschluss bzw. den Erweiterten

Sekundarabschluss I, nachzuholen.

Eine persönliche Beratung findet

mittwochs in der Zeit von 14 bis 15

Uhr in der Geschäftsstelle Alfeld,

Antonianger 6, statt. (red/mb)

Nähere Informationen erteilt die VHS Hildesheim

unter 05121 9361-271 oder 05121 9361-

362, www.vhs-hildesheim.de


Veranstaltungen im Mai

19

25.05. · Alfeld Rockt Cafe´ · Beach Bitch Warm Up · The Ukeboys

27.05. - 24.06. · Galerie im Stammelbach-Speicher · Nikolaus Reinecke

Fotos: Veranstalter

Sedaa

20.00 h, Das Glashaus, Holle: Mongol meets

Oriental. www.derneburg.de

Beach Bitch Warm Up

21.00 h, Alfeld-Rockt-Café, Bahnhofstr. 14,

Alfeld: The Ukeboys, Fisco. Eintritt 5 €

Mondscheinführung

21.30 h, Schloss Marienburg: www.

schloss-marienburg.de

House Worxx Vol.2

23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Die Party der elektronischen Musik von

Freunden für Freunde. www.kufa.info

SAMSTAG, 26.05.

Info- und Erlebnistag

10.00 - 17.00h, Praxis für Entspannung und

kreative Lebensgestaltung Sandra Szameit,

Am Hörsumer Tor 24, Alfeld: Sandra Szameit:

Klangtherapie, ermäßigte Gutscheine; Bernd

Hollstein: ganzheitliches Sehtraining und

Gesundheitsberatung, Impulstraining; Dierk

Hüllenhagen: Vitalcheck-Messungen mit

ganzheitlicher Interpretation 70,00 €/Std,

(Anmeldung nur für Vitalcheck-Messungen

erforderlich). www.sandra-szameit.de

Nikolaus Reinecke

Meike Zopf und Anna Eisermann

11.15 h, Stammelbach-Speicher, Hildesheim:

Nikolaus Reinecke - Intensive Begegnungen

– Akt- und Portraitmalerei; Meike Zopf und

Anna Eisermann – love love love nein. www.

galerieimstammelbachspeicher.de

Feuer machen

ist das Schönste

Zumindest in diesen Öfen

Das Zauberbuch

15.00 h, TfN, Hildesheim: Kindergartenstück

mit Toast und frischem Gemüse. www.

tfn-online.de

Spektakel im Kurpark

16.00 h, Kurpark Bad Salzdetfurth: Artistik,

Kleinkunst, WalkActs und Feuershow. Eintritt

frei.

Capoeira

16.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Offenes Capoeira Regional Contemporânea

Training mit Prof. Sapinho. www.kufa.info

Nathan der Weise

19.00 h, TfN, Hildesheim: Schauspiel von Gotthold

Ephraim Lessing. www.tfn-online.de

Christian Steiffen

20.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Ferien vom Rock n Roll. www.kufa.info

Forever Young

21.00 h, Capitol, Hannover: Rock, Pop, Dance

Party. www.capitol-hannover.de

Mondscheinführung

21.30 h, Schloss Marienburg: www.

schloss-marienburg.de

Electronica 8 Years [2010-2018]

23.00 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Happy Birthday Electronica!www.kufa.info

SONNTAG, 27.05.

Wanderung im Süntel

09.00 h, Treffen: Parkplatz Sparkasse/AOK,

Alfeld: Langenfeld – Blutbachquelle – Hohenstein

– zurück – ca. 13 km, Führung:

Horst Möhle

Volkshochschule

Hildesheim

Bildung öffnet Türen

Kurse im Mai*

08.05. Orientalischer Tanz - Bauchtanz 18:00 – 19:30

von Anfang an u. Rückengymnastik

08.05. Orientalischer Tanz -

19:45 – 21:15

für Fortgeschrittene

08.05. Tabellenkalkulation mit Excel 2010 18:00 – 21:00

09.05. Wassergewöhnung

für Babys von 3 -12 Monaten

14:45 – 15:15

16:45 – 17:15

09.05. Wassergewöhnung

15:15 – 15:45

für Kleinkinder 1 + 2 Jahre

09.05. Erste Schwimmübungen

15:45 – 16:15

für Kleinkinder von 2 - 3 Jahren

09.05. Erste Schwimmübungen

16:15 – 16:45

für Kleinkinder ab 3 Jahre

18.05. Vom digitalen Bild zum Fotobuch 18:00 – 19:30

28.05. Spargelküche - regional und modern 18:00 – 22:00

Wochenendseminare

05.05. Fotogenes Essen –

Ein Food-fotografie-Workshop

26.05. Wie funktioniert denn das? Experimentieren

mit Hard- u. Software

Für Kinder von 10-13 Jahren

10:00 – 16:00

09:00 – 12:00

Einzelveranstaltungen

03.05. Progressive Muskelentspannung

mit Klangschalen

19:00 – 21:15

04.05. First Friday English Club 19:00 – 21:15

24.05. Vitales Sehen und entspannte Augen 19:00 – 21:30

kamine - kachelöfen - kaminöfen

31084 freden tel. 05184-8094

www.ofenbau-lange.de

*eine Auswahl der Kurse

Weitere Kurse fi nden Sie

im Kursbuch und Internet.

Volkshochschule Hildesheim

Tel.: 05121 9361-111

Fax: 05121 9361-399

E-Mail: anmeldung@vhs-hildesheim.de

Web: www.vhs-hildesheim.de


20 Veranstaltungen im Mai

29.05. · Glashaus · Derneburg · Uwe Janssen & Imre Grimm

30.05. · Capitol · Hannover · Jimmy Eat World

frauenOrt Paula Tobias

11.00 h, Schloss Bevern: Themenschlossführung.

Auf den Spuren von Paula Tobias –

Engagierte Landärztin, Deutsche und Jüdin.

www.schloss-bevern.de

Ägypten

14.30 h, RPM, Hildesheim: Dauerausstellung.

www.rpmuseum.de

Das Zauberbuch

15.00 h, TfN, Hildesheim: Kindergartenstück

mit Toast und frischem Gemüse. www.

tfn-online.de

80+8. Dinge der Populären Kultur

15.30 h, RPM, Hildesheim: Öffentliche Führung.

www.rpmuseum.de

Städte – Burgen – Pyramiden.

15.30 h, RPM, Hildesheim: Kulturwelten im

LEGO® Format. www.rpmuseum.de

Die Blumen von Hawaii

16.00 h, TfN, Hildesheim: Operette von Paul

Abraham. www.tfn-online.de

Zaki Al Maboren

16.00 h, Das Glashaus, Holle: Politische Positionen

zeitgenössischer Kunst am Beispiel

der documenta 14. www.derneburg.de

Chorkonzert

18.00 h, St.-Andreas-Kirche, Hildesheim:

Chor- und Orgelwerke von Schein, Hammerschmidt,

Franck und Rheinberger ("Cantus

missae“), Kammerchor Hildesheim, Leitung

und Orgel: Bernhard Römer,

Antisemitismus - gestern, heute?

19.00 h, TfN, Hildesheim: Theaterextra.

Podiumsgespräch. www.tfn-online.de

MONTAG, 28.05.

Nathan der Weise

19.30 h, TfN, Hildesheim: Schauspiel von

Gotthold Ephraim Lessing.

www.moehle-delligsen.de

DIENSTAG, 29.05.

IHR KÜCHEN-PROFI AUS DELLIGSEN

Küchenstudio Hausgeräte Kundendienst

Hilsstraße 43

31073 Delligsen

Café ALZ

15.00 h, Lutherhaus, Alfeld: Café ALZ – das

etwas andere Café, in Zusammenarbeit mit

der Kirchengemeinde St. Nikolai. Im Café

ALZ können demente Menschen zusammen

mit ihren Angehörigen, Bezugspersonen

oder Betreuern gemeinsam Freude erleben

bei Kaffee und Kuchen sowie beim Tanzen

nach vertrauten Melodien und beim Singen.

Kostenbeitrag für die Live Musik 3 €. Anmeldung

bei Marianne Möller, Tel.: 05181 4733

Die Säulen der Hildegard von Bingen

18.00 h, AWO Trialog, Teichstr. 6, Hildesheim:

Philosophie

Klönabend NaturFreunde

19.00 h, Schlehberghütte, Alfeld

Hilsstraße 43 • 31073 Delligsen • Telefon 0 51 87. 22 07

Hilsstraße 43

31073 Delligsen

Telefon (05187) 2207

Telefax (05187) 3683

moehle-delligsen@t-online.de

Telefon (05187) 2207

Telefax (05187) 3683

moehle-delligsen@t-online.de

www.moehle-delligsen.de

Nena

20.00 h, Gilde Parkbühne Hannover

Death Alley

20.00 h, Lux, Hannover, www.lux-linden.de

Uwe Janssen & Imre Grimm

20.00 h, Das Glashaus, Holle: Zehn Jahre

Ekstase. www.derneburg.de

Kulturring-Konzert

20.00 h, TfN, Hildesheim: Andreas Post,

Tenor; Bernhard Römer, Klavier; Moritz Nikolaus

Koch, Rezitation. www.tfn-online.de

MITTWOCH, 30.05.

Seniorenakademie-Reise

nach Barcelona

16.00 h, Musiksaal der Schulrat-Habermalz-Schule,

Alfeld: Einführungsvortrag zur

Reise der Seniorenakademie. Referentin:

Lieselotte Herwig.

Ab in den Wald

19.30 h, TfN, Hildesheim: Musical von Stephen

Sondheim und James Lapine. www.

tfn-online.de

Jimmy Eat World

20.00 h, Capitol, Hannover: Support: Turnover.

www.capitol-hannover.de

Finte + Kora Winter

21.30 h, Kulturfabrik Löseke, Hildesheim:

Post-Hardcore, Progressive Rock.

DONNERSTAG, 31.05.

Heute erscheint die neue Ausgabe

Wenn ich groß bin

11.00 h, TfN, Hildesheim: Ein generationenübergreifendes

Recherche-Projekt für

Träumer und Traum-Verwirklicher. Auch die

Schauspieler waren einmal so klein wie ihr

Kinder-Publikum. www.tfn-online.de

Das Familienportrait

19.30 h, Schloss Marienburg: Theaterführung.

www.schloss-marienburg.de

Samstag, 9. Juni 2018, 20 Uhr, Audimax der Uni Hildesheim

Hazmat Modine

Die Band befindet sich 2018 auf einer Reise von Indien, Europa, Mexiko

und China, um ihre neue CD vorzustellen.

Im Gepäck führt die Band um den charismatischen

Sänger, Gitarristen und

Harpspieler Wade Schumann ihr neues

Album „Box of Breath” mit. Es sind

merkwürdige Zeiten in den USA, aber

Hazmat Modine trägt ihren Teil dazu

bei, die Situation mit der Veröffentlichung

seiner vierten CD „Box of Breath“

merklich zu verbessern. Sie bemühen

sich, die neuen Sympathieträger Amerikas

zu sein.

Hazmat Modine hat American Roots

Music zu Shakespeares Höhen, Liedern,

Parabeln menschlicher Erfahrung, verdichtet

zu einem „TinPan Alley“-Song-

Format, gebracht. Mit Wades charakteristischer

Stimme und Harmonika,

Joe Daleys unbeschreiblichem Sousaphon,

klassischen Hörnern, verschiedenen

Streichern, Percussion und schimmernden

Vokalharmonien ist „Box of

Breath“ eine „Sturm & Drang“ Kollektion

des traditionellen amerikanischen

Ensembles. Alle 13 Songs auf Box of Breath

beschäftigen sich mit Fragen der

Sterblichkeit und der Menschlichkeit.

Box of Breath erzählt die Geschichte

eines Sound-Ings, der aus Tonaufnahmen

die Zwischenatmung der Sprecher

herausgeschnitten hat und anschließend

in einem großen File gesammelt

hat. (red/ne)


Freibad-Saison

21

Ab 19./26. Mai Hohenbüchen mit Erholungskick

Saisoneröffnung im Hilsbad

Der Vorstand des Fördervereins und die vielen fleißigen Helferinnen und

Helfer haben sich wieder mächtig ins Zeug gelegt, gilt es doch, den Ansprüchen

des Vereins und seiner Gäste gerecht zu werden.

Der Winterschlaf fiel somit aus, stattdessen wurden neue Ideen und Konzepte

entwickelt, die sich seit Anfang des Jahres bereits in der Umsetzung

befinden.

Bewährtes wird beibehalten, die

Augen und Ohren sind dabei aber

immer offen für Neues.

Seit Jahren wird das Hilsbad gern von

Familien besucht. Ein Grund dafür:

alle Einrichtungen sind nahe am Kinderbecken

gelegen, so dass die Kleinen

gut im Blick behalten werden

können. Erfreulicherweise nahm in

den letzten zwei Jahren auch die Zahl

von Jugendlichen und Senioren zu.

Scheinbar liegt das Konzept des Hilsbades

im Trend. Deshalb wird das

Freizeit- und Erholungsangebot weiter

ausgebaut.

Im Sommer übernimmt ein griechischer

Gastronom aus der Region den

Kiosk und die Beköstigung – Carola

und Dimitri setzen dabei auf Frische

und Abwechslung.

Für frischen Wind werden auch die

neuen Chill-Out-Möbel, eine Bücherecke

und die Terrassenüberdachung

sorgen. Und dann ist da natürlich noch

die Fußball-WM.

Dafür hat sich der Vorstand noch einige

spezielle Highlights überlegt, man

darf sich also auf einige Überraschungen

freuen.

Am 19. Mai 2018 wird im Hilsbad die-

Badesaison eröffnet, bei schlechtem

Wetter findet das Anschwimmen eine

Woche später am Samstag, den 26.

Mai, statt. Für die Sicherheit der Badegäste

sorgt dann Jürgen Seltmann als

Badeaufsicht.

Das „Anschwimmen“ wird wie

immer groß gefeiert. Das große

Fest am 11. August steht dieses Jahr

unter dem Motto „Griechenland“.

Ein Besuch lohnt sich aber eigentlich

zu jeder Zeit in der Bade-Saison:

hier kann man sich mal so richtig entspannen

– Erholungskick eben.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

des Hilsbad freuen sich auf Ihren

Besuch. (red/gw)

Hilsbad · Fuhrmannstraße · 31073 Hohenbüchen

www.hilsbad.de

Öffnungszeiten

Mo – Fr: 13 – 19 Uhr, Sa + So: 10 – 19 Uhr

In den Ferien immer 10 – 19 Uhr

Eintrittspreise

Tageskarte

Jugendliche/Schüler*: ....................... 1,00 €

Erwachsene: ...................................... 2,50 €

Gruppen ab 20 Personen: ................je 0,90 €

Saisonkarte

Jugendliche/Schüler*: ..................... 20,00 €

Erwachsene: .................................... 40,00 €

Familie: ........................................... 65,00 €

* gleichgestellt ermäßigt sind Studenten bis

27 Jahren, Personen, die ein freiwilliges

soziales oder ökologisches Jahr oder den

Bundesfreiwilligendienst leisten, Rentner

und Schwerbehinderte (min. 50%) mit

Ausweis

Kinder unter 6 Jahren Eintritt frei, nur in Begleitung

eines zahlenden Erwachsenen.

So, 3. Juni

11.00 Uhr – 17.00 Uhr

Rund um den Park

Bernd-Meyer-Staffellauf

So, 17. Juni

10.30 Uhr – ca. 16.30 Uhr

Marktplatz, Alfeld

OLDTIMER TREFFEN

Fotos: Veranstalter

So, 24. Juni

11.00 – 17.00 Uhr Alfelder Innenstadt


22

Ausbildung

Kreis Hildesheim bietet 1.049 freie Lehrstellen

Azubis sollten

Lehrstellen-Check machen

Heute Schüler, morgen Azubi – der Countdown läuft: Rund fünf Monate vor

dem Start des neuen Ausbildungsjahres registriert die Arbeitsagentur noch

1.049 offene Lehrstellen im Landkreis Hildesheim. Darunter sind 51 freie

Ausbildungsplätze in Hotels und Gaststätten. Darauf hat die Gewerkschaft

Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hingewiesen.

© Andrey Popov

Die Palette an Berufen in der Gastro-Branche

reiche vom Koch über die

Hotel- und Restaurantfachfrau bis

zum Kellner als Fachkraft im Gastgewerbe.

Vom Luxus-Hotel mit Gourmetküche

bis zum Schnellrestaurant,

von der Frühstückspension bis zum

Tagungshotel: „Wer sich in seinem

Beruf später weiterentwickeln will,

der braucht eine solide Ausbildung

als Fundament“, sagt Claudia Tiedge.

Die Geschäftsführerin der NGG Hannover

empfiehlt Jugendlichen, bei

der Auswahl des Ausbildungsbetriebes

hinzugucken: „Das Geld, das ein

Azubi verdient, muss passen. Dafür

hat sich die NGG starkgemacht und

per Tarifvertrag eine Ausbildungsvergütung

herausgehandelt. Die sollte

der Ausbildungsbetrieb auf jeden Fall

bezahlen. Wichtig ist, sich hier nicht

über den Tisch ziehen zu lassen.“

Die NGG appelliert an die Ausbildungsbetriebe

im Kreis Hildesheim,

bei interessierten Jugendlichen

„nicht zu stark auf den Schulabschluss

und auf die Noten zu schielen“. Natürlich

seien Mathe, Deutsch und gerade

auch Fremdsprachen im Gastgewerbe

wichtig. Aber auch wer kein

Musterschüler sei, müsse die Chance

haben, mit anderen Qualitäten wie

Kommunikationsfreude und Teamfähigkeit

zu punkten.

„Und ganz wichtig: Der Abschluss

eines Ausbildungsvertrages ist keine

Einbahnstraße. Jugendliche sollten

den Betrieb, für den sie sich interessieren,

genau unter die Lupe nehmen.

Erst wenn sie überzeugt sind,

dort auch drei Jahre Lehre motiviert

durchzuziehen, sollten sie den Ausbildungsvertrag

unterschreiben“, so

Claudia Tiedge.

Hier biete ein Vorab-Praktikum im

Betrieb eine gute Orientierung. Ebenso

das Gespräch mit anderen Azubis,

die ihre Ausbildung dort bereits

machen. „Entscheidend ist, dass sich

ein Ausbildungsbetrieb um die Azubis

kümmert. Dazu gehört ein fester

Ansprechpartner. Aber gerade auch

Respekt und Wertschätzung sind

wichtig. Und, dass die Azubis nicht als

billige Arbeitskräfte eingesetzt werden,

sondern dass sie das lernen, was

sie für die Prüfung und für ihr späteres

Berufsleben auch brauchen“, so

NGG-Geschäftsführerin Claudia Tiedge.

Auch im Internet informiert die

NGG Jugendliche aus dem Landkreis

Hildesheim zu ihren Rechten und

zu Themen rund um den Berufseinstieg

in die Gastronomie, Hotellerie

und Nahrungsmittelproduktion. Und

zwar unter: www.ngg.net (red)

Claudia Tiedge

Geschäftsführerin

der NGG-Region Hannover

Goseriede 8,

30159 Hannover

Tel.: 0511 / 12 10 20

Fax: 0511 / 121 02 40

region.hannover@ngg.net

www.ngg-hannover.de

Musik in St. Nicolai

Sa, 12. Mai, 11 Uhr

„Alles Neu macht der Mai

Domenic Eggers (Saxofon), Yannick

Franke (Gitarre), Jonas Koepke (Bass)

Die Marktmusik findet jeden 2. Samstag

im Monat statt. www.st-nicolai-alfeld.de

ST. NICOLAI

ALFELD


CD-Verlosung Entdecken

23

Freitag, 18. Mai 2018, Internationaler Museumstag, Museum Alfeld

Auf Expedition im Museum

„Nachts durch Dschungel und Savanne –

Auf Expeditionstour mit der Taschenlampe“

Sonntag, 13. Mai. 2018, Waldgarten Everode

Pflanzenfest im Waldgarten Everode

Die Eisheiligen sind nicht mehr weit, und der Garten will bestellt werden.

Wie jedes Jahr zu Muttertag bietet Ihnen der „Waldgarten Everode“ auch

dieses Jahr am 13. Mai eine große Auswahl an Kräutern, Gemüsejungpflanzen

und Tomatenpflanzen.

Dem Tiger ins Auge blicken, eine

Affenbande belauschen und das Faultier

beim Faulsein beobachten: Im

Tiermuseum können kleine und große

Besucher/innen mit der Taschenlampe

auf Expedition gehen und Tiere

aus aller Welt entdecken (ab 10 Uhr

jeweils zur vollen Stunde für 30 Minuten).

Im Stadtmuseum ist, neben der ständigen

Ausstellung zur Stadtgeschichte

mit seinen Exponaten aus Industrie

und Handwerk, die Sonder-Ausstellung

„Farne – Pflanzen aus der Urzeit

in Niedersachsen“ zu sehen.

Stadt- und Tiermuseum sind von 10

bis 17 Uhr geöffnet. Montags und an

Feiertagen geschlossen.

Museum der Stadt Alfeld (Leine)

Am Kirchhof 4/5

31061 Alfeld

Tel.: 05181 829738 oder 8070820

Fax: 05181 703-216

E-Mail: museum.alfeld@t-online.de

Bei den Kräuterführungen erfahren

Sie wozu Sie die verschiedenen Kräuter

verwenden können. Sie erhalten

Informationen über die regionale

Gemüsekiste aus dem Waldgarten

Everode, mit der sie jede Woche frisches

Gemüse mit Rezeptvorschlägen

und andere Produkte regionaler Hersteller

bis vor Ihre Haustür geliefert

bekommen.

Sofern Sie keinen eigenen Garten

haben, Sie aber Ihr Gemüse und Ihre

Blumen gerne selber ernten möchten

bietet Ihnen der Waldgarten Everode

ein Gemüse-Selbst-Ernte-Feld sowie

ein Blumen-Selbstpflückfeld. Hierüber

erfahren Sie mehr auf dem Pflanzenfest.

Jeden Samstag bietet der Waldgarten

auf dem Alfelder Wochenmarkt

mit seiner Feldküche jahreszeitabhängige

Köstlichkeiten vom eigenen

Gemüse an. Natürlich wird die Feldküche

auf dem Pflanzenfest nicht fehlen

aber auch Herzhaftes vom Grill

sowie Gemüsepfannen und frische

Salate werden den Besucherinnen

und Besuchern geboten.

Hausgemachter Kuchen, Live-Musik

und kühle Getränke werden für eine

angenehme Atmosphäre und einen

gemütlichen Nachmittag sorgen. Für

die jüngsten Besucher hält der Waldgarten

Everode wieder Attraktionen

bereit. Regionale Produzenten bieten

ihre Waren an und sorgen für ein

reges Treiben.

Der Waldgarten Everode freut sich

auf Ihren Besuch.

Waldgarten Everode, Trift 20, Everode

www.waldgarten-everode.de

© Tanita Teichfischer

Monats-Essen

Saison-Start im Hilsbad

Holzofen-Pizza-Abend

Klassisch oder nach Wunsch belegt,

Salatbuffet und leckeres Dessert

Pro Person: 12 Euro

Sa, 19./26.* Mai 2018

ab 14 Uhr

*Je nach Wetterlage

Das Hilsbad Hohenbüchen

Das Familienbad der Region mit Familienpreisen

Freitag, 1. Juni 2018 um 18 Uhr

Voranmeldung nicht vergessen!

Molkerei 05187-30 33 446, Renate Koch 05187-3207

Feiern Sie am 11. August 2018 mit

uns das Sommerfest unter dem

Motto „Griechenland“.

Fotos: Veranstalter

Unsere Öffnungszeiten:

mittwochs ab 19 Uhr, samstags 14 bis 17 Uhr und sonntags 14 bis 18 Uhr

www.altemolkerei-kaierde.de · willkommen@altemolkerei-kaierde.de

Hilsbad

Fuhrmannstraße

31073 Hohenbüchen

www.hilsbad.de

Öffnungszeiten

Mo – Fr: 13 – 19 Uhr

Sa + So: 10 – 19 Uhr

In den Ferien immer 10 – 19 Uhr


24 Frühstücksgespräche

Auch eine angehende Topjournalistin braucht mal eine Auszeit und passenderweise, um den nervigen Fragen von Verwandten

und Freunden nach dem werten Befinden (im fortgeschrittenen Alter) und dem ausdauernden Anhören leidiger Krankengeschichten

zu entgehen, zum eigenen Geburtstag. So mietet Frau sich in einem schnuckeligen Hotel an der See ein und

läuft mit sich und all den sich einschleichenden Gebrechen des mittleren Alters allein am Stand entlang, lässt sich bekochen

und betrinkt sich oder kurz gesagt:

Sie lässt es sich einfach gut gehen!!!

Das alles wäre eine super Idee, wenn sich nicht Zurück zur richtigen Frühstückszeit, suche ich

zeitgleich mit mir ein Kamikaze fahrender Truck mir ein Plätzchen des dafür vorgesehenen Raumes

auf der Rennbahn befinden würde, der die gesamte

Breite der nach Norden führenden Autobahn Schräg vor mir sitzt ein Pärchen mittleren Alters,

mit Blick in die Natur.

blockiert und für eine stundenlange Vollsperrung wohl ausgestattet mit Magnesium und Antifaltencreme

und bereits dabei, das reichhaltige Frühstück

sorgt. Aber Frau ist ja gut gerüstet: Mit schöner

Musik, der aktuellen Tageszeitung und genügend zu genießen. Ich kann nicht anders als die Frau, die

Proviant kann man seinen Ehrentag auch mal auf ihr Brötchen wie einen Burger zu essen scheint, zu

einer der schönen deutschen Bundesautobahnen beobachten. So ganz beiläufig neben Rührei, Lachs

im Sonnenschein verbringen.

und frisch gepresstem O-Saft.

Frühstückskonversation

Gegen Abend dann am Hotel angekommen,

sperrt sich Frau auch gleich nochmal aus dem gerade

vom sehr sympathischen Hotelier geöffneten

Zimmer aus. Aber nur, weil sie doch nochmal dem

netten Herren mit den strahlenden Augen zulächeln

möchte.

Dieser erscheint unverzüglich wieder vor besagter

Tür und öffnet erneut das Tor zur Gemütlichkeit,

verabschiedet sich aber nicht, ohne vorher sicher zu

gehen, dass Frau auch beim Verlassen des Raumes

den Zimmerschlüssel bei sich trägt.

So schön können Geburtstage sein. Ein gutes

Essen, ein Glas Sekt zum Ausklang des ereignisreichen

Tages und ein netter Herr, der die ultimative

Schlüsselgewalt zu haben scheint…

Der Vorteil dieser Reisen mit sich selbst: Frau hat

viel Zeit zu beobachten, zuzuhören und zu staunen

– natürlich auch, um sich Notizen folgenden Inhalts

zu machen:

Magnesium nehmen, sonst Schmerzen nach der

Wattwanderung!!! Antifaltencreme kaufen (die teure!!!)

Nach erholsamer Nacht freue ich mich auf ein

schönes Frühstück. Die Dame des Services guckt

mich allerdings etwas ratlos an, denn ich bin sage

und schreibe eine Stunde zu früh dran. Augenscheinlich

stecke ich noch voll im Arbeitsmodus….

So mache ich mich auf und genieße eine große

Runde auf dem Deich.

Andrea Hausmann-Kunkel

Das Leben ist zu kurz für irgendwann.

Die gebürtige Hildesheimerin, die sich auch als Teilzeit-Großstädterin

bezeichnet, ist Mutter von zwei erwachsenen Kindern, bekennende

Papier-Fetischistin, passionierte Party- und Festival-Gängerin sowie

glühender Fan der Hildesheim Invaders. Ihre Texte ordnen sich

thematisch irgendwo zwischen kuriosen Alltagsbeobachtungen

und rotweingeschwängerter Küchenpsychologie ein:

Voller Ironie, auch mal ganz schön bissig, aber immer

mit einem charmanten Augenzwinkern.

Es gesellt sich noch ein Pärchen zu uns, das eindeutig

eine sehr coole Art des Humors pflegt.

Die beiden sind schon zu früher Stunde bestens

gelaunt, bleiben aber unter Zimmerlautstärke,

so dass ein Lauschen meinerseits nur mit größter

Anstrengung möglich ist.

Hier stellt sich die entscheidende Frage, ob die

Liste um den Besuch bei einem Hörgeräteakustiker

erweitert werden sollte.

Dafür höre ich den Satz, den die Dame vor mir,

zwischen dem ersten und zweiten Burger-Brötchen,

ihrem Liebsten zuwirft, umso deutlicher:

„Und Schatz, was nehmen wir aus dieser wundervollen

kurzen Auszeit für uns mit?“

Im Raum ist es totenstill. Ich nippe an meinem

Kaffee, traue mich aber nicht zu schlucken, da ich

die Antwort unter gar keinen Umständen verpassen

möchte.

Antwortet der Gatte nun mit:

„Ich fühle mich wie frisch verliebt.“

„Die Nacht mit dir war wundervoll und ich wünsche

mir ein drittes Kind!“

„Drei Kilo mehr auf der Waage ….“?

Nein – die Dame legt ihr Burger-Brötchen zur

Seite, führt den Zeigefinger zwischen die Augenbrauen

und verkündet in dramatischer, zuhörerfreundlicher

und fester Stimme:

„Eine neue Falte!“

Ich halte mich krampfhaft an meiner Kaffeetasse

fest. Schlucke und versuche ein schallendes Loslachen

mit dem dreimaligen lautlosen Rückwärtsaufsagen

des Alphabets, einem festen Blick nach draußen

auf den Deich und dem kräftigen Biss auf die

Zungenspitze zu verhindern.

Leider kann ich nicht umhin und blicke den

etwas irritiert aussehenden Herrn von der Seite an.

Er räuspert sich kurz und beginnt dann sein Handy

hervorzuholen. Oh Gott, hoffentlich googelt er jetzt

nicht die Stiftung Warentest-Ergebnisse für Antifalten-

Cremes, um seiner Holden dann den Testsieger

auf dem Display seines, in einer tristen Lederhülle

verpackten Smartphones zu präsentieren….

Die Spannung steigt ins Unermessliche, und ich

vergesse das ABC, den Deich und mein Rührei…

Gebannt starre ich auf die Szenerie und höre

sogleich, wie der smarte Herr verkündet, dass sein

ebensolches Phone wohl doch zeitnah eine neue

Verhüllung gebrauchen könne.

Ich bin verwirrt. Das Gespräch der beiden plätschert

mit Belanglosigkeiten weiter vor sich hin.

Zeitnah verabschiedet man sich dann aus dem

Frühstücksraum in Richtung Treppenaufgang.

Das humorige Pärchen und ich bleiben irritiert

zurück. Beim gegenseitigen Ansehen müssen wir

aber alle drei laut lachen. Auch den beiden ist die

Konversation nicht entgangen, und wir philosophieren

über den möglichen Fortgang des Gesprächs

hinter verschlossenen Zimmertüren. Wird da jetzt

heimlich Botox gespritzt? Der Tiegel mit der Wundercreme

aus dem Koffer geholt oder das in die Tat

umgesetzt, was Mann im Rahmen der Frühstücksgesellschaft

nicht offen kommunizieren wollte???

Als ich das Hotel verlasse, steigen die um eine Falte

reichere Dame und der schlecht verhüllte Smartphone

Besitzer in einen vierfach beringten, weißen

Roadster – wortlos brausen sie davon.

Beide sahen nicht wirklich so aus, als hätten

sie gerade nochmal richtig Spaß gehabt, auch

eine Botox-Behandlung war nicht eindeutig

zu erkennen.

Und so frage ich mich, was ich aus der Mini-Auszeit

mit mir selbst nun mitnehme:

1. Zeitig den Verkehrsfunk hören und

nicht blindlinks in den kilometerlangen

Stau fahren

2. Daumen hoch für das Hotel –

kurz entschlossen buche ich noch persönlich

beim Herrn der Schlüssel eine Woche in

den Osterferien

3. Viel trinken, reichlich Schlaf, ausreichend

Bewegung und gesundes Essen sind das

wirksamste und günstigste Schönheitsmittel,

alternativ erfüllender Sex

4. Magnesium hilft definitiv bei übermäßigen

Alkoholkonsum

5. Ich mag die Zeit mit mir allein und ich mag

Kommunikation. Und manchmal ist weniger

eben doch mehr.


Bad Salzdetfurth

www.feddersen-automobile.de

Netze für neue Energie

www.7bergebad.de Tel. 05181/28660-400

Senator Behrens Str. 2

05181 84210

Bad Salzdetfurth

www.feddersen-automobile.de

Netze für neue Energie

Bad Salzdetfurth

www.feddersen-automobile.de

Bad Salzdetfurth

www.feddersen-automobile.de

Netze für neue Energie

Senator Behrens Str. 2

05181 84210

www.7bergebad.de Tel. 05181/28660-400

05181 84210

Senator Bad Behrens Salzdetfurth Str. 2

05181 84210

www.feddersen-automobile.de

Netze für neue Energie

Netze für www.7bergebad.de Tel. 05181/28660-400

Netze für neue Energie

www.7bergebad.de www.7bergebad.de Tel. 05181/28660-400 Tel. 05181/28660-400

Senator Behrens Senator Str. Behrens 2 Str. 2

05181 8421005181 84210

www.7bergebad.de Tel. 05181/28660-400

Senator Behrens Str. 2

05181 84210

Bad Salzdetfurth

www.feddersen-automobile.de

Bad Salzdetfurth

Netze für neue Energie

www.feddersen-automobile.de

Netze für neue Energie

www.7bergebad.de Tel. 05181/28660-4005181 84210

www.7bergebad.de Tel. 05181/28660-400

Senator Behrens Str. 2

05181 84210

Sport

25

Welches Streckenposten-Team

wird dieses Jahr den Preis für die

beste Stimmung bekommen?

Fotos: Veranstalter

Neue Streckenführung/ Teams für Streckenposten gesucht

11. Alfelder Bernd-Meyer-Staffelmarathon

Der Startpunkt ist wieder auf dem Marktplatz vor dem Bürgeramt.

Weiter geht´s: Unter der Kirche - Paulistraße

- Parkplatz - Südwall hoch - Winzenburger

Str. auf dem Gehweg - Walter-Gropius-Ring

auf den Gehweg

runter bis zur Ecke Sparkasse – Burgfreiheit

auf dem Gehweg - in die Leinstraße

- Sedanstraße - Fritz-Reuterwall

- über Holzer Str. in den Brauereiwall

– etwa auf halber Höhe links runter in

die Parkanlagen hinter der Realschule

– ein Stück über die Kalandstraße –

kurz in die obere Anlagen rechts rum –

auf die Kalandstraße – in die Wallstraße

– Snakenstert – in die Holzer Straße und

dann ins Ziel bzw. da die Strecke zweimal

gelaufen werden muss noch mal

die selber Strecke bis ins Ziel.

Strecke für den Kinderlauf

Der Kinderlauf geht wieder über ca.

700m auf bewährter Strecke: Start

Marktstraße Höhe Bücherparadies –

Marktstraße runter – rechts Sedanstraße

– rechts in die Ständehausstraße

– rechts in die Holzer Straße und ab

ins Ziel.

Neue Streckenführung

„Wir bekamen viel Kritik am Durchlaufen

des Auenparks aufgrund der

stehenden Hitze und der nicht vorhandenen

Stimmung auf diesem

Abschnitt. Gerade im letzten Jahr

haben sich dort die Ausfälle gehäuft.

11.

Nun konzentrieren wir uns voll auf die

Innenstadt und hoffen, dass wir diese

nun mit starken und Abwechslungs-

Autogalerie Alfeld

Senator Behrens Str. 2

Kinderläufe ab 10.30 Uhr Kinderläufe ab 10.30 Uhr Kinderläufe ab 10.30 Uhr

reichen Streckenposten besetzen Startzeit Erwachsene: • Durch die 11.15 Startzeit

Übernahme Uhr Erwachsene: Kinderläufe Zielschluss: 11.15 Startzeit ca. ab ab 16.15 Uhr 10.30 10.30 Erwachsene: Uhr

Uhr 11.15 Uhr

eines Infos Infos unter Streckenposten

wird zur Sicherheit bei-

Strecke,

unter (05181) (05181) 703102 Für 703102 Rückfragen zum Wunsch-Standort an der

Zielschluss: ca. 16.15 Uhr Zielschluss: Startzeit Erwachsene: ca. 16.15 Uhr 11.15 Zielschluss: 11.15 Uhr Uhr ca. 16.15 Uhr

können, so dass der Lauf für alle ein

Infos unter (05181) 703102 Infos unter Zielschluss: (05181) 703102 ca. ca. 16.15 Infos 16.15 Uhr unter Uhr (05181) 703102

Infos unter (05181) 703102 Dauer 703102 der Streckensicherung und den Rahmenbedingungen

für mögliche Mitmachaktionen

Autogalerie Alfeld

Senator Behrens Str. 2

Autogalerie Alfeld

Fest wird,“ freut sich Arne Klingeberg getragen & damit das Organisationsteam

unterstützt/entlastet

agentur wolski

vom Sportamt auf die erneute Auflage

vom Staffelmarathon. „Bisher sind

ins Spiel.

Wir bringen Energie

Autogalerie Alfeld Autogalerie Alfeld

Autogalerie Alfeld

Autogalerie Alfeld

steht Ihnen

Autogalerie Autogalerie Alfeld Alfeld

Wir bringen Energie

Spiel.

auch schon 4 Staffeln angemeldet“, • Mit Preisgewinn: Alle Läuferinnen

ins

Arne Klingeberg

so Klingeberg weiter.

Wir bringen Energie

Wir bringen Energie

ins Spiel.

Wir bringen Energie

ins Spiel.

& Läufer haben nach ins Spiel. dem Lauf die Sportamt der Stadt Alfeld (Leine) zur Verfügung

Wir bringen Energie

ins Spiel.

Möglichkeit abzustimmen, welches Telefon 05181 703-102 Wir bringen Energie oder per Mail

ins Spiel.

klingeberg.arne@stadt-alfeld.de

Veranstaltungsnummer

„Angedacht ist es auch wieder, dass Team an der Strecke für die beste

18V09099989500001

die besten Streckenposten durch die (originellste) Stimmung www.staffelmarathon-alfeld.de

gesorgt hat Informationen zu

teilnehmenden Läuferinnen und Läufer

bewertet werden. Der Grundidee

folgend „Menschen zusammenzubringen“,

möchten wir u. a. Vereine,

Gruppen, Einrichtungen und deren

Bewohnerinnen und Bewohner einladen,

als „Teams“ an der Strecke für

Stimmung zu sorgen und gleichzeitig

zur Orientierung der Läufer als „Streckenposten“

zu fungieren“, so Klingeberg

weiter.

(red/mb)

Anmeldung, InfoFlyer und Kinderlauf

finden Sie unter

www.staffelmarathon-alfeld.de

Infos zu den Streckenposten

• Gemeinschafts-Gefühl – auch jenseits

der sportlicher Herausforderungen

• Läuferinnen und Läufer an den

Streckenposten motivieren

• Streckenpostenbesetzer/innen

können an diesem Tag Eigenwerbung

für ihren Verein, ihre Einrichtung

oder Interessengruppe

machen (z. B. durch Mitmachaktionen)

und werden dadurch besonders

wahrgenommen

11.

11.

11. 11.

17. Juni 2018

11.

11.

11.

11.

17. Juni 2018

17. Juni 2018

17. Juni 2018

17. Juni 2018 17. Juni 2018

Kinderläufe ab 10.30 Uhr

17. Juni 2018

Startzeit Erwachsene: 11.15 Uhr

Zielschluss: ca. 16.15 Uhr

17. Juni 2018

Kinderläufe ab ab 10.30 Uhr

Startzeit Startzeit Erwachsene: Erwachsene: 11.15 Uhr 11.15 Uhr

STADTJUGENDRING ALFELD e.V.

Strecke des 11. Alfelder Bernd-Meyer-Staffelmarathon

Infos unter (05181) 703102

Kinderläufe ab 10.30 Uhr

Startzeit Erwachsene: 11.15 Uhr

Zielschluss: ca. 16.15 Uhr

Infos unter (05181) 703102


26 Alfelder Konzerte

Freitag, 25. Mai 2018, 21 Uhr, Alfeld-Rockt Café, Bahnhofstr. 14, Alfeld

Mit den Ukeboys und Fisco Die Warm Up Party findet am 25. Mai zum

zweiten Mal im Alfeld-Rockt-Café statt.

The Ukeboys

Am 25. Mai startet unser Festivaljahr

mit dem Beach Bitch Warm Up

im wunderschönen Alfeld-Rockt-Cafe.

Dieses Jahr sind die drei hawaiianischen

Hamburger “The Ukeboys”

dabei. Sie genießen auf dem Beach

Bitch Rock, nach ihren energiegeladenen

Auftritten 2015 und 2016, einen

legendären Ruf. Nun kommen sie für

eine exklusive Clubshow zur Warm

Up Party zurück nach Alfeld und zeigen

wieder einmal, dass Coversongs

und Ukulele eine perfekte Kombination

darstellen.

sie ihr Schaffen der letzten vier Jahre

zusammengefasst haben. Wir sind

gespannt auf die fünf Holzmindener

und ihr Debüt in Alfeld.

Im Anschluss an die beiden Liveauftritte

lädt das Hula Music e.V. - Team

alle Gäste zum Weiterfeiern und Tanzen

zur Aftershow-Party ein. Eintritt ist

wie immer für alle, die eine Festivalkarte

vor Ort kaufen, frei. Ansonsten kostet

der Eintritt fünf Euro. Einlass ist ab

20 Uhr und die erste Band beginnt um

21 Uhr.

sive Getränke, Essen und Camping) im

Vorverkauf im Bürgeramt Alfeld, beim

Beach Bitch Warm Up oder online

unter www.beachbitchrock.de. (red)

Beach Bitch Warm Up: Freitag, 25. Mai 2018

Einlass: 20.00 Uhr, Beginn: 21.00 Uhr

www.beachbitchrock.de.

Die SIEBEN: verlost 2 x 1 CD von den Monsters of

Liedermaching. Bitte eine Postkarte mit Namen,

Telefonnummer und Stichwort „Monsters of

Liedermaching” versehen und unserer Redaktion

bis zum 20. Mai 2018 zusenden.

Unter allen Einsendungen entscheidet das Los.

Viel Glück! Ihre SIEBEN: regional

Gewinn-Aktion

Eröffnet wird der Abend von Fisco.

Fisco, das ist rotziger Emo-Punkrock

aus der tiefsten Provinz in Niedersachsen.

Am 01.04.18 erschien ihr Best of

Debüt Album "Vorderwasser", in dem

Das Beach Bitch Rock ist das größte

Musikfestival in der Region und findet

dieses Jahr am 26. August 2018 zum

sechsten Mal statt. Karten für das Festival

gibt es zum Preis von 34€ (inklu-

Fisco

Deutscher Indie-Rock vom Feinsten

Alfeld Rockt Konzert

Der Stadtjugendring Alfeld und die Jugendpflege der Stadt Alfeld (Leine)

laden am 12. Mai 2018 zum nächsten Alfeld Rockt Konzert ein. Ab 20 Uhr

werden die Türen des Alfeld Rockt Cafés an der Bahnhofstraße 14 geöffnet.

Es darf sich auf einen grandiosen Konzertabend mit NEUFUNDLAND

aus Köln und SIND aus Berlin und dem gebürtigen Alfelder MAX REMMERT

gefreut werden.

Neufundland

© StefanBraunbarth

„Wir werden niemals fertig sein“ –

so heißt das im Herbst erscheinende

Debütalbum der Band NEU-

FUNDLAND. Wir werden niemals fertig

sein? Meint das nun Resignation

und Pessimismus? Kapitulation vor

den nicht erfüllbaren Ansprüchen,

die von innen und außen niederdrücken?

Wohl kaum. NEUFUNDLAND

feiern das Unfertige, das Unperfekte.

Das lang erwartete Debüt ist eine

Verneigung vor dem etwas unangepassteren

Leben, in all seinen Facetten

und Formen, mit all seinen Unsicherheiten,

Unzulänglichkeiten und

Lebenslügen. Es handelt von der ewigen

Suche nach einer kleinen Nische,

nach dem etwas besseren Leben im

falschen. Soll heißen: Ablehnung

und Auflehnung. So wird der Titel

zu einem Slogan, einer schillernden

Selbstbehauptung.

Bei der Zusammenarbeit mit Produzent

Tim Tautorat (AnnenMayKantereit,

Olli Schulz, Turbostaat) lag ein

besonderes Augenmerk auf der Entwicklung

eines kantigen, eigenständigen

Sounds. Hier präsentiert sich

ein Debüt auf höchstem musikalischen

Niveau, eingängig und doch

nicht anbiedernd. Heraus kommt

nachdenklicher, krachender Indierock,

der sich nicht am Puls der Zeit

bewegen, sondern abarbeiten will.

Dass das nicht nur auf dem Papier

Sinn macht, sondern auch live überzeugt,

konnte die Band bereits auf

etlichen Festivals und Shows mit

Bands wie We Were Promised Jetpacks,

OK KID, AnnenMayKantereit,

Von Wegen Lisbeth uvm. unter

Beweis stellen.

Beinahe zufällig wurde die Berliner

Gruppe SIND zur interessantesten

neuen deutschen Rockband. Das in

diesem April erscheinende Debütalbum

„Irgendwas mit Liebe“ erzählt

von gewaltigem Lebenshunger, der

Suche nach Liebe und einer großen

Freundschaf. Es ist Musik, die nicht

nach links oder rechts guckt – und

vielleicht gerade deshalb alles über

das Hier und Jetzt sagt.

Als special guest hat das Alfeld Rockt

Team den gebürtigen Alfelder MAX

REMMERT von der Band Alter Kaffee

im Gepäck. Max wird ein akustisches

Solo-Programm auf die Bühne zaubern.

(red)

Alfeld Rockt Konzert

Neufundland, SIND, Max Remmert

Alfeld-Rockt-Café am Alfelder Bahnhof

Sa, 12. Mai 2018, Einlass 20 Uhr , Beginn 21 Uhr

Eintritt 5 Euro

Gewinn-Aktion

Die SIEBEN: verlost 2 x 2 Tickets für das Alfeld

Rockt Konzert am 12. Mai. Bitte eine Postkarte

mit Namen, Telefonnummer und Stichwort

„Alfeld Rockt” versehen und unserer Redaktion

bis zum 9. Mai 2018 zusenden.

Unter allen Einsendungen entscheidet das Los.

Viel Glück! Ihre SIEBEN: regional


Alfelder Konzerte

27

Freitag, 1. Juni und Freitag, 24. August, Thalheims Hof, Alfeld

Thalheim-Konzerte

Die ersten warmen Tage im Jahr liegen hinter uns, die Winterdepression

ist überwunden, alles blüht und gedeiht. Ach wie schön wäre es, an

einem lauen Frühsommerabend, bei einem guten Getränk in lauschiger

Atmosphäre, nette Leute zu treffen. Und wenn dann noch gute Musik

gespielt würde und möglicherweise sogar die Chance zu einem Tänzchen

bestünde…

Glücklicherweise ist das im Leine bergland kein Problem, denn auch in

diesem Jahr gibt es die traditionellen Konzerte auf Thalheims Hof.

ME and the Jokers

Manuel Schauer

Juni-Konzert

Am 1. Juni haben sich die Veranstalter

um die Familien Thalheim und Salzmann

ein Wiedersehen mit ME and

the Jokers gewünscht. Nachdem das

facettenreiche Projekt von Bandleader

Jan Siegfried auf dem vergangenen

Alfelder Stadtfest eine furiose

Party-Show geliefert und den Handwerkerball

mit tanzbaren Klängen

untermalt hat, werden sie auf Thalheims

Hof wie schon vor einigen Jahren

ihr Deutschrock Programm präsentieren.

Neben den großen Männern

des Genres (Grönemeyer,

Lindenberg, Westernhagen) dürfen

die Ärzte und die Toten Hosen ebenso

wenig fehlen wie die Perlen aus NDW

und „Mundartrock“ aus Köln, Bayern

und von der Küste. Als Highlight wird

es dabei eine Show des Udo Lindenberg

Doubles Karsten Bald geben.

„Wir haben schon vor einigen Jahren

eine Show mit Karsten gemacht“

berichtet Jokers-Leader Jan Siegfried.

„Der Mann ist unglaublich. Bis auf zwei

Meter ist man sich sicher, dass es nur

der echte Udo sein kann.“

August-Konzert

Das zweite Konzert findet am 24.

August statt und wir ausschließlich von

Künstlern aus Alfeld bestritten. „Freiminute“

ist das Herzensprojekt der

Alfelder Sängerin Arwen Schweitzer

und des Multiinstrumentalisten Vitalij

Engbrecht. Gemeinsam schreiben sie

seit 2013 Songs mit deutschen Texten

und einer sehr großen musikalischen

Bandbreite. Im Sommer vergangenen

Jahres haben sie ihr erstes Album

„Vorstellung“ veröffentlicht, dass sie,

unterstützt durch ihre Band, an diesem

Abend präsentieren werden.

Eine weitere Premiere wird der Auftritt

von Manuel Schauer sein. Der junge

Singer Songwriter ist in der Region seit

ein paar Jahren kein gänzlich Unbekannter

mehr. Bislang war Manuel solo

unterwegs, auf Thalheims Hof wird

er zum ersten Mal mit Band auftreten

und hat mit Daniel Schneider (Drums),

Werner Rieger (Bass), Uwe Partsch

(Gitarre) und Tim Meyer (Keys) arrivierte

Musiker aus der Region um sich versammelt.

Für den Abschluss der Thalheimkonzerte

werden in diesem Jahr die

Jangsters sorgen. Die Band um Bandleader

Kai Gerling gehört gefühlt

schon immer zur Alfelder Musikszene.

Die Musik der Jangsters hat ihren

Schwerpunkt in der „guten alten Zeit“

der Rockbands der 60er und 70er Jahre,

gelegentlich ergänzt um eigene

Songs. Für den Auftritt bei Thalheim

haben sich die Jangsters noch eine

ganz besondere Überraschung ausgedacht:

es wird einen Auftritt eines

Gastmusikers geben, mit dem wohl

niemand rechnen dürfte – man darf

sehr gespannt sein! (red/mb)

Beginn ist wie immer gegen 20 Uhr

Eintritt ist FREI, Spenden werden gern entgegen

genommen.

Location: Thalheims Hof, Perkwall, Alfeld

© Lianna Hecht

Jangsters

Band-Portrait

Freiminute

Lindenberg Double Karsten Bald

Fotos: Veranstalter

ME and the Jokers

ME and the Jokers begeistern durch ihr

unerschöpfliches, vielseitiges Repertoire

von den 50ern bis zu aktuellen

Charthits, von Schlager bis Hardrock.

Dabei überzeugen die professionellen

Musiker um Bandleader Jan

Siegfried nicht nur durch eine bemerkenswerte

Qualität und Souveränität,

sondern vor allem durch Authentizität

– echtem Spaß an dem, was sie

tun. Nachdem die Jokers auf dem vergangenen

Alfelder Stadtfest eine furiose

Party-Show geliefert haben, werden

sie auf Thalheims Hof ihr Deutschrock

Programm präsentieren. Neben

den großen Männern des Genres (Grönemeyer,

Lindenberg, Westernhagen)

dürfen die Ärzte und die Toten Hosen

ebenso wenig fehlen wie die Perlen

aus NDW und „Mundartrock“ aus Köln,

Bayern und von der Küste. (red)

www.meandthejokers.de

Udo Lindenberg Double

Udo Lindenberg Double Karsten Bald

Sänger Karsten Bald gilt als einer der

besten Udo-Doubles in Deutschland;

Outfit, Gestik, Gesang und Storytelling

sind vom Original praktisch nicht zu

unterscheiden. Durch einen gewonnenen

Doublewettbewerb bei der

WAZ und die anschließende Reportage

über ihn durch den WDR kam der

persönliche Kontakt zum echten Udo

zustande. Seitdem trifft man sich ab

und zu hinter der Bühne oder an der

Bar zu einem Gläschen Eierlikör, "Keine

Panik und so!" In sehr persönlicher

Art und Weise präsentiert Karsten

die bekanntesten Songs und schönsten

Balladen von Udo Lindenberg. Die

Zuschauer werden auf eine Zeitreise

geschickt von über 40 Jahren Panikrock.

Leinen los und Ahoi! (red)

www.udolindenberg-double-show.de


28 Livemusik

9. und 10. Juni 2018, Fössebad Hannover

Chili & Barbecue Festival

Feurig geht es in die 5. Runde! Am 09. und 10. Juni 2018 strömen Liebhaber scharfer

Spezialitäten und Grill Freunde wieder zum Chili & Barbecue Festival in die niedersächsische

Landeshauptstadt. Über 4000 Besucher waren im vergangenen Jahr

dabei und haben zwei Tage lang geschlemmt und gefeiert.

John Ohry

Für Viele gehört das Event mittlerweile

zum sommerlichen Pflichtprogramm,

denn es gibt immer wieder reichlich

zu entdecken. Leckere handgemachte

Barbecue Saucen und Hot Sauces von

regionalen Manufakturen und Herstellern

aus aller Welt. Barbecue Spezialitäten

vom Grill und aus dem Smoker,

sowie typische scharfe Landesküchen

und Chiliprodukte, wohin die Nase riechen

und die Zunge schmecken kann.

Es ist ein gepfefferter Mix aus internationaler

Fachmesse, kulinarischer Weltreise

und Musik-Festival mit sommerlichem

Feeling.

Ein echtes Highlight ist die sogenannte

BBQ Corner. Hier gewähren Grill

Teams einen Blick in Ihre Trickkiste,

geben Zubereitungstipps, erklären

ihr Handwerk... und ja, sie geben auch

einige Kostproben. Eine Art offene

Grillschule, die jeden Besucher erwartet.

Außerdem kann hier jeder etwas

dazulernen und auch mitmachen -

Fachvorträge zum Thema Grillen, Chili

Anzucht oder Smoker Grundlagen

geben einen tieferen Einblick in die

Chili & Barbecue Welt. Auf dem gesamten

Gelände wird ein Wochenende

lang gegrillt, verkostet, philosophiert

und lecker scharf gegessen, abgerundet

durch entspannte Live-Musik.

Äußerst beliebt sind auch die schärferen

Programmpunkte, schließlich geht

es hier ja auch um die Leidenschaft für

Chili. Bei der Pfefferhaus Chili Challenge,

kann jeder Besucher ganz spontan

seine Schärfe-Resistenz austesten.

Beim Homemade Hot Sauce Contest

können Amateur-Köche ihre eigenen

Saucen-Kreationen einer Jury vorstellen

und die professionelle Produktion

durch die Spezialisten vom Pfefferhaus

gewinnen. Exklusiv auf dem Festival

wird außerdem der German Chili

Award verliehen, hier können alle Festivalbesucher

über nominierte Chili

Produkte abstimmen.

Und natürlich denken wir auch an die

kleinen Besucher: Klettern, Rutschen,

Hüpfen, Schminken, Dosenwerfen;

während die Großen in kulinarischen

Höhen schweben, werden die Kids in

der Activity-Area sportlich mit Spiel

und Spaß ausgepowert. (red)

Early Bird Tickets sind für 7 € (zzgl. Gebühren) bei

Eventim, an allen bekannten VVK-Stellen sowie

als limitiertes Hardticket im Pfefferhaus Hannover

& Berlin, Fössebad, Rockers Plattenladen &

Salge erhältlich.

www.chili-bbq-festival.de

Gewinn-Aktion

Die SIEBEN: verlost 3 x 2 Tickets für das Chili &

Barbecue Festival in Hannover.

Bitte eine Postkarte mit Namen, Telefonnummer

und Stichwort „Chili & Barbecue” versehen

und unserer Redaktion bis zum 20. Mai 2018

zusenden.

Unter allen Einsendungen entscheidet das Los.

Viel Glück! Ihre SIEBEN: regional

27. bis 29. Juli 2018

Sehnde-Wehmingen

SNNTG – Das Festival kehrt zurück!

Nach der erfolgreichen Erstausgabe

im letzten Jahr findet das

Kunst-, Kultur- und Musikfestival

vom 27. bis 29. Juli 2018 wieder auf

dem Gelände des Hannoverschen

Straßenbahn-Museums in Sehnde-Wehmingen

statt.

Auch im zweiten Jahr soll die Mischung

aus Musik, Kunst und Kultur getreu

dem Vereinsmotto „bunt. tolerant.

anders.“ Grundlage für einen „Tag

ohne Sorgen, an dem man die schönen

Dinge des Lebens genießen kann“,

sein. Dass diese Flucht aus dem Alltag

auch von Freitag bis Sonntag gelingt,

zeigt das große Interesse der Gäste.

Ohne Kenntnis der konkreten Programmgestaltung

sei das Kontingent

vergünstigter Tickets, ob mit oder

ohne Camping, binnen zwei Wochen

ausverkauft gewesen, so Luca Assner.

„Wir wollen allen das Wochenende

möglichst preiswert ermöglichen,

sodass wir die Early-Bird-Ticketphase

um eine Woche verlängert haben“,

beschreibt der Schatzmeister die Vereinsphilosophie

des SNNTG e.V., dessen

Mitglieder ausnahmslos ehrenamtlich

arbeiten, sodass jeder Cent in die

Gestaltung des Festivals fließt.

Der vielfältige Anspruch der Veranstalter

spiegelt sich auch in den Genres

des Musikprogramms wider. Die Gäste

bekommen von Indie, Reggea und Pop

über Funk, Soul und HipHop bis hin zu

klassischer, experimenteller und elektronischer

Musik reichlich Abwechslung

geboten, die vor allem von jungen,

aufstrebenden Künstlern aus Hannover

und Umgebung auf drei Bühnen

gestaltet werden soll.

Gepaart wird das musikalische Programm

mit kulturellen Angeboten, die

den Besuchern ein buntes und unterhaltsames

Erlebnis bieten. Lesungen,

Poetry Slam, Theater, Fotografie-

und Kunstausstellungen sorgen

ebenso wie Zauberei, Akrobatik, Workshops

und eine Spielwiese für ein heiteres

und lockeres Miteinander und die

Möglichkeit Ruhe zu finden.

Dass die Besucher in alte Straßenbahnen

steigen, um dieses bunte Repertoire

auf dem Gelände zwischen

wuchernder Natur und industriellen

Gebäuden zu erleben, bleibt wohl einzigartig

für ein Festival.

„Wir sind uns bewusst, dass die Besucher

ihr Ticket nach der Premiere mit

hohen Erwartungen in den Händen

halten. Wir arbeiten mit großer Motivation

vieler, auch neuer, Gesichter daran,

diese mindestens zu erfüllen und freuen

uns schon jetzt, wenn die Besucher

im Juli in die Retrobahnen steigen, das

Festival auf diesem wunderschönen

Gelände entdecken und unser absolutes

Herzensprojekt mit Leben füllen“,

fasst Marc Schwabbauer, stellvertretender

Vorsitzender des Vereins, den

ungebremsten Tatendrang der jungen

Veranstalter zusammen.

www.snntg.de


Buchvorstellungen

29

Buchvorstellung

Was wären wir Menschen ohne

unsere Fantasie?

Ohne unsere Träume? Ohne unsere Versuche, uns die Welt zu erklären?

Nicht für umsonst ist unsere Sagen- und Märchenwelt von Hexen und

Zwergen, von Einhörnern und Elfen bevölkert. Mehr oder weniger heimlich

dringen sie in unsere Welt ein und bewirken Gutes oder Böses.

Buchvorstellung

Herzfehler – ein Roman

Andrea Gärtner verstrickt ihre Protagonisten in moralische Fragen,

seelische Nöte und alte Kämpfe.

Wem ist man mehr verpflichtet – den Gefühlen des eigenen Herzens,

oder dem Menschen, der das eigene Herz vor dem Tod bewahrte?

So ähnlich verhält es sich auch im ersten

Bilderbuch der Sibbesser Autorin

Sabine Hartmann. Der Hund Benno

findet im Gemüsegarten des Bauernhofes,

auf dem er lebt, ein großes,

schwarzes Ei. Er schleppt es in den

Brutkasten und wartet gemeinsam

mit dem jungen Hahn Diedschäy darauf,

dass das Küken schlüpft. Doch so

ein Tier haben sie noch nie gesehen.

Es hat einen Hahnenkamm, Flügel

und einen langen Schwanz. Trotzdem

fühlen sich die beiden verantwortlich

und helfen dem Eidechsenhahn, wie

sie ihn nennen. Kein Problem ist zu

groß für Diedschäys Freundschaft.

Der humorvolle Text zieht Kinder

und Vorleser in die Geschichte hinein,

hilft ihnen, sich in die verschiedenen

Rollen hinein zu versetzen und

sich gleichzeitig königlich zu amüsieren,

wenn Diedschäy versucht, dem

Eidechsenhahn das Krähen beizubringen.

Die Westfelder Künstlerin, Kristin

König-Salbreiter, hat mit vielen bunten

Farben und geschwungener Linienführung

den Kosmos von Benno,

Diedschäy und Kikerifusch, dem

Eidechsenhahn, geschaffen. Ihre

Kühe swingen, die Hühner verbreiten

gute Laune. Auf jeder Seite gibt es

zahlreiche Details zu entdecken.

Viele davon werden die Fantasie der

Kinder anregen. Und wer weiß, vielleicht

finden sie irgendwann auch

so ein seltsames Ei, vielleicht beim

nächsten Spaziergang im Wald? (red)

Dieses fantastische Abenteuer über Freundschaft

und übers Anderssein für Kinder ab 3 Jahren ist

im Hottenstein Buchverlag in Sibbesse unter der

ISBN 978-3-935928-80-9 erschienen und kostet

13,90 €.

Gewinn-Aktion

Die SIEBEN: verlost 3 x 1 Buch „Kikerifusch”

von Sabine Hartmann. Bitte eine Postkarte mit

Namen, Telefonnummer und Stichwort „Kikerifusch”

versehen und unserer Redaktion bis zum

20. Mai 2018 zusenden.

Unter allen Einsendungen entscheidet das Los.

Viel Glück! Ihre SIEBEN: regional

„Herzfehler“ erzählt von falsch verstandenen

Verpflichtungen und familiären

Verstrickungen. Von Schuldgefühlen

und unterdrückten Sehnsüchten.

Von Flucht und dem Mut zur

Umkehr. Von Liebe und Loyalität. Und

von der Entschlossenheit, zu den eigenen

Gefühlen zu stehen.

John Woodward verdankt sein Leben

seinem Zwillingsbruder. Die Gefühle

für dessen Freundin verbietet er sich

darum. Er flieht vor der Wahrheit und

lässt Familie und Heimat weit hinter

sich. Als sein Bruder bei einem Unfall

stirbt, ist John gezwungen, sich auf

den Weg nach Hause zu machen. Dort

trifft er auf seine Familie, die erwarteten

Schuldgefühle, alte Freunde und

die Erkenntnis, dass Gefühle sich nicht

verleugnen lassen.

Erst nach vielen überraschenden

Gesprächen, verführerischen Angeboten

und ernüchternden Begegnungen

gelingt es John, schonungslos ehrlich

zu sein und für sich einzustehen.

Zur Autorin

Andrea Gärtner wurde 1974 in Stade

geboren und entdeckte schon

früh ihre Leidenschaft für das Schreiben.

Im Alter von 13 Jahren reichte sie

das erste Manuskript bei einem Verlag

ein. Es folgten Gedichte und Geschichten,

Liedtexte, Zeitungsartikel, gestaltete

Grußkarten und Vieles mehr.

Nach einigen veröffentlichten Kurzgeschichten

legt sie nun mit "Herzfehler"

ihren ersten Roman vor.

Andrea Gärtner studierte Religionspädagogik

und arbeitet seit sechzehn

Jahren als Diakonin im Kirchenkreis

Hildesheimer Land-Alfeld. Sie lebt mit

ihrem Mann und zwei Katzen in Duingen.

(red/mb)

„Herzfehler“ ist im Buchhandel erhältlich.

Hardcover ISBN 978-3-7439-1776-4 für 21,95 €

Paperback ISBN 978-3-7439-1776-7 für 12,95 €

eBook ISBN 978-3-7439-1776-1 für 2,99 €

www.andrea-gaertner.de

Gewinn-Aktion

Die SIEBEN: verlost 3 x 1 Buch „Herzfehler”

von Andrea Gärtner. Bitte eine

Postkarte mit Namen, Telefonnummer

und Stichwort „Herzfehler” versehen

und unserer Redaktion bis zum 20. Mai

2018 zusenden.

Unter allen Einsendungen entscheidet

das Los. Viel Glück! Ihre SIEBEN: regional

Wir sorgen für Mobiliät in Ihrem Zuhause.

Treppenlifte

von thyssenkrupp – sicher und

komfortabel für jeden Treppenverlauf.

Fotos: Veranstalter

Benjamin Wagner

Hagentalstraße 5

31073 Kaierde

Tel: 05187 / 1320

info@tischlereiwagner.de


30 Fagus-Werk Alfeld

7. UNESCO-Welterbetag im Fagus-Werk und in der Stadt Alfeld

Holz, Klang und Rhythmus

Ein buntes und umfangreiches Programm rund um das Thema „Holz“ bietet

der UNESCO-Welterbetag am Sonntag, 3. Juni 2018 von 10.00 bis 17.00

Uhr im Fagus-Werk und in der Stadt Alfeld. Höhepunkt sind die Bühnenshows

in der Produktionshalle des Fagus-Werks.

Im Mittelpunkt stehen die Percussionkonzerte

der Kinder und Jugendlichen,

die am Workshop „Holzklangwerkstatt

– Bau dir dein Instrument im

Fagus-Werk!“ in Kooperation mit den

Musikschulen Alfeld und Hildesheim

teilgenommen haben.

Um 14.00 Uhr und 15.00 Uhr präsentieren

sie ihre selbst gebauten Holzinstrumente.

Das Kammerorchester der

Musikschule Alfeld, das Blockflötenensemble

St. Nicolai, das „Makatumbe

Trio“ und Digeridoo-Darbietungen

ergänzen dieses Holzklang-Erlebnis.

Darüber hinaus präsentieren sich auf

dem Gelände des Fagus-Werks zahlreiche

Informations- und Erlebnisstände

für kleine und große Besucher/

innen, an denen die Vielfalt von Holz

zu bestaunen und aktiv mitzuerleben

ist. Darunter: Werke von Möbeldesignern,

Alte Möbel in neuem Gewand,

Holzsägearbeiten, Holzspielzeug,

Holzmöbel, Tischlerarbeiten, Collagen

aus Holzresten, Holzkunstwerke und

-skulpturen, Holzhäuser und Laubholzprodukte.

Holz ein Gedicht! – Das Vorlesezimmer

lädt ein sich dem Thema Holz in einer

kleinen Lyrikoase zu nähern.

In der Fagus-Galerie präsentiert der

berühmte Cartoonist Uli Stein eine

Auswahl seiner Cartoons in der Sonderausstellung

„Viel Spaß“. Das mulitmediale

UNESCO-Besucherzentrum

und die Fagus-Gropius-Ausstellung

mit der neugestalteten Waldausstellung

laden zur Besichtigung ein.

Dass der UNESCO-Tag in Alfeld in diesem

Jahr ganz unter dem Motto „Holz“

steht, weist auf die entscheidende Rolle

hin, die dieser Werkstoff im Fagus-

Werk seit über 100 Jahren spielt. Schon

der Name des Unternehmens zeigt

es: Fagus silvatica ist die botanische

Bezeichnung für die Rotbuche. Aus

diesem Holz werden bei Fagus seit Firmengründung

Schuhleisten hergestellt.

Heute werden im Unternehmen

neben den Schuhleisten Brandschutzund

Messsysteme gefertigt, unter

anderem für die Holzwerkstoffplattenindustrie.

Darüber hinaus werden

auf dem Fagus-Gelände Keilzinkenanlagen

produziert, deren Abnehmer

zum Beispiel die Möbelindustrie ist.

Am UNESCO-Tag können Besucher

und Besucherinnen die verschiedenen

Produktionsbereiche des Fagus-Werk

besichtigen.

In der Alfelder Innenstadt ist ebenfalls

etwas los:

Das Tiermuseum öffnet seine Türen.

Im Stadtmuseum wird die Ausstellung

„Wow Wau – Hundefotos von Uli Stein“

gezeigt, die St. Nicolai-Kirche, die

St.-Elisabeth-Kapelle sowie der Fillerturm

sind geöffnet und laden zu Führungen

ein.

Ein ganztägiger Shuttleservice verbindet

die Attraktionen im Fagus-Werk

und in der Alfelder Innenstadt. Das

Fagus-Gropius-Café hält ein kulinarisches

Angebot bereit.

Den Auftakt zum UNESCO-Welterbetag

macht am 1. Juni 2018 um 20.00

Uhr die Veranstaltung „Power!Percussion

- Crazy about rhythm“ der Kulturvereinigung

Alfeld in der Produktionshalle

des Fagus-Werks.

Am 2. Juni 2018 ist zwischen 12.00 Uhr

und 14.30 Uhr das 1. Störy Revival Kleinwagentreffen

des PS.Speichers Einbeck

mit rund 80 kleinen windschnittigen

Autos aus den 50er und 60er Jahren zu

Gast im Fagus-Werk. (red)

www.fagus-werk.com und www.alfeld.de

Der UNESCO-Welterbetag und das Workshopprojekt

„„Holzklangwerkstatt – Bau dir dein

Instrument im Fagus-Werk!“ werden gefördert

von: Landkreis Hildesheim, Landschaftsverband

Hildesheim, Avacon AG, Bürgerstiftung Alfeld,

Lions Club Alfeld, Volksbank eG Alfeld.

Zu den Mai-Feiertagen:

Erlebnisreiche Werksführungen

Der Mai steht in diesem Jahr wieder einmal im Zeichen der langen Wochenenden

und Feiertage. Wer diese Tage für eine spannende Kulturzeit

nutzen möchten, sollte sich einen Besuch im UNESCO-Welterbe Fagus-Werk

vormerken.

Neben den regulären öffentlichen

Führungen (samstags 13.00 Uhr,

sonntags 11.00 Uhr & 13.00 Uhr) werden

im Mai weitere Führungen an

den Feiertagen angeboten:

1. Mai 2018

11.00 Uhr / 13.00 Uhr

10. Mai 2018, Himmelfahrt

11.00 Uhr / 13.00 / 15.00 Uhr

20. Mai 2018, Pfingstsonntag

11.00 Uhr / 13.00 / 15.00 Uhr

21. Mai 2018 Pfingstmontag

11.00 Uhr / 13.00 / 15.00 Uh

Individuelle Führungen sind ebenfalls

nach Vorreservierung jederzeit möglich.

Das multimediale UNESCO-Besucherzentrum,

die Fagus-Gropius-Ausstellung

und die Fagus-Galerie mit

der Sonderausstellung „Viel Spaß von

Uli Stein“ laden täglich von 10.00 –

17.00 Uhr zur Besichtigung ein.

Am 1. Mai 2018 findet um 15.00 Uhr

das Tanz-Event „Work it Out“ der

Europäischen Route der Industriekultur

statt. Eine Veranstaltung, die parallel

an Dutzenden ERIH-Standorten

stattfinden wird. Mehr als 100 Tänzer

werden im Fagus-Werk nach der

Musik und der Choreografie tanzen,

die eigens für diesen Anlass arrangiert

wurde.

Kulinarische Angebote hält das

Fagus-Gropius-Café im ehemaligen

Maschinenhaus bereit. Am 1. Mai bietet

das Fagus-Gropius-Café Spezialitäten

vom Grill an. (Fabienne Gohres)

www.fagus-werk.com

Organisation

der Vereinten Nationen

für Bildung, Wissenschaft

und Kultur

Fagus-Werk in Alfeld

Welterbe seit 2011


Gartenschau

31

Fotos: Veranstalter Fotos: Veranstalter

Europas größte Rhododendron-

Ausstellung vom 10. bis 21. Mai

in Westerstede

Alle vier Jahre findet in Westerstede,

im Herzen des Ammerlandes

nahe Oldenburg, die RHODO statt.

Pünktlich zur Hauptblüte bietet

die Rhododendronausstellung ein

beeindruckendes Stadtbild und verzaubert

zahlreiche Besucher und

Besucherinnen. Mit dem diesjährigen

Thema „Perspektivwechsel“

schafft es die Ausstellung erneut,

die Pflanze aus kreativen und

ungewohnten Blickwinkeln zu präsentieren.

Blütezeit für neue Perspektiven

Viele überraschende Perspektiven

gibt es für die kleinen und großen

Zuschauer zu entdecken: mal nah

im Detail, mal von oben herab aus

einem historischen Riesenrad schauend

oder auch als Blick durch ein buntes

Kaleidoskop.

Mit einer Ausstellungsfläche von

20.000 m 2 verwandelt sich die Innenstadt

von Westerstede bereits zum

15. Mal in eine einzige Parklandschaft.

Gezeigt werden die facettenreichen

Rhododendron und Azaleen

aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln,

vor allem blühende Schönheiten,

spannende Neuzüchtungen und

ideenreiche Kombinationen in der

Bepflanzung.

www.sieben-regional.de

redaktion@sieben-region.de

SIEBEN: Regionalmagazin Leinebergland

Am Buchenbrink 21, 31061 Alfeld OT Gerzen

Herausgeber: Godehard Wolski, V.i.S.d.P.

Redaktion & Layout:

Godehard Wolski (gw) 05181-827073

g.wolski@sieben-region.de

Madeleine Bode (mb)

m.bode@sieben-region.de

Nadja Eroschenkova (ne)

Lutz Mächler (lm)

Andrea Hausmann-Kunkel (ahk)

Heiko Stumpe (hst) 0170-4866780

heiko.stumpe@sieben-region.de

Anzeigen und Promotion:

Sandra Korolewski 05181-827558

s.korolewski@sieben-region.de

Die SIEBEN:

ist ausschließlich werbefinanziert.

Zur Werbung zählen sowohl Anzeigen

als auch Textbeiträge.

Druckauflage 7 .000 Exemplare

@

„Uns geht es seit Beginn unserer

Arbeit für die RHODO darum, die klassische

Garten- und Parkpflanze in ein

neues Licht zu rücken und die Verwendung

von Rhododendron und

Azaleen in der modernen Gartengestaltung

zu zeigen. Bei der RHO-

DO 2018 präsentieren wir die vielfältigen

Aspekte des Rhododendron

von nahem im Fokus und spannende

Pflanzenkombinationen von fern

aus luftiger Höhe. Der Besucher wird

von uns auf eine Reise durch viele

verschiedene Themenbereiche

geschickt.“, erklärt Niels Blatt vom

Team der Horeis + Blatt Landschaftsarchitekten

aus Bremen zum aktuellen

Leitmotto.

Hier finden Sie unser Magazin:

in Alfeld:

Sparkasse, Burgfreiheit

Biel, Leinstraße

Glüsen, Leinstraße

Lounge 7, Leinstraße

FIRST Reisebüro, Leinstraße

Niemeyer, Leinstraße

Co-Optic, Leinstraße

Magnus, Leinstraße

Parfümerie Aurel, Leinstraße

Gerland Hörgeräte, Marktstraße

Sieben Berge Apotheke, Sedanstraße

Sofra, Sedanstraße

Bürgeramt am Marktplatz

500 Exemplare liegen hier monatlich bereit

Stadtbücherei, Perkstraße

Kreishaus, Ständehausstraße

Sparkasse, Hildesheimer Straße

Kino, Holzer Straße

AOK, Walter-Gropius-Ring

Sappi

Espelage, Brunnenweg

Otto-Shop, Brunnenweg

Grünes Warenhaus, Am Bahnhof

Hasse Toto-Lotto, Am Bahnhof

Gleis 2, Am Bahnhof

HEM Tankstelle, Göttinger Straße

Schwenn – die Friseure, Am Sindelberg

AMEOS, Landrat-Beushausen-Straße

St. Elisabeth, Bodelschwinghstraße

star-Tankstelle, Hildesheimer Straße

Edeka Neukauf im Leinekauf: Packstelle und Biel

Park Residenz, Antonianger

Das Ergebnis kann dann über den

Zeitraum vom 10. bis zum 21. Mai

bewundert werden.

Die RHODO hat sich über die Jahre

gleichermaßen zu einer Ausstellung

für Fachbesucher und Hobbygärtner

entwickelt.

Verschiedene, kulinarische Angebote

sowie ein abwechslungsreiches

Unterhaltungsprogramm machen

die Ausstellung zu einem vielseitigen

Erlebnis für die Sinne. Ein Geheimtipp

ist die kostengünstige Abendkarte.

Im abendlichen Licht zeigt sich

die RHODO noch einmal von einer

anderen Seite und lädt zum Erkunden

der erleuchteten Landschaft ein.

Die „RHODO bei Nacht“ wird auch

2018 von einem attraktiven Rahmenprogramm

ausgeschmückt. Begleitet

wird die Veranstaltung von einer

Nord-Apotheke, Hildesheimer Straße

Shell-Tankstelle, Schillerstraße

Marien-Apotheke, Gudewillstraße

Kfz Drücker, Ravenstraße

Cihan, Hannoversche Straße

DAA, Hannoversche Straße

Fagus GreCon, Hannoversche Straße

Aral-Tankstelle an der B3

Tanzschule Schuppmann, Industriestraße

Bowling Center, Brunker Stieg

Haarstudio Haarscharf, Brunker Stieg

Workout, Industriestraße

Holtzmann & Sohn, Liebigstraße

McDonalds, Borsigstraße

Körber, Borsigstraße

Autohaus Müller, Brunker Stieg

7 Berge Bad, Im Hindenburg-Stadion

Röllinghausen: Gasthaus Zum braunen Hirsch

Sack: Gasthaus Zum Alten Krug

Langenholzen: Bäckerei Zieseniß, Lindenblüte,

Seniorendomizil Rosengarten

Hörsum: Gasthaus Zur Eule

Brunkensen: Gasthaus Pötchen Peine

Warzen: Haarzeit und Blumenzeit, Grüner Wald

Erlebnis-Messe rund um die „Grüne

Lebensart“. Etwa 50 Aussteller präsentieren

in stilvollen Pagodenzelten

allerhand Dekoratives und Nützliches

für Haus, Garten und Freizeitgestaltung.

Ein eigener Pflanzenmarkt

ermöglicht den Besuchern den Kauf

von Pflanzen vor Ort.

Mit der Ausdehnung der Ausstellungszeit

auf 12 Tage startet die

RHODO bereits an Himmelfahrt und

endet am Pfingstmontag. Es werden

rund 70.000 Besucher erwartet.

(red/gw)

Stadt Westerstede, Niedersachsen

Tageskarte: 12,00 €

Ermäßigte Tageskarte: 10,00 €

Dauerkarte: 50,00 €

Abendkarte (ab 18 Uhr) 7,50 €

Schüler und Kinder bis 15 Jahre frei.

Informationen: www.rhodo.de

in der Region Leinebergland:

Sie finden das Magazin in den Gemeindebüros

und an vielen weiteren Stellen in den Gemeinden.

Flecken Delligsen

Samtgemeinde Freden

Samtgemeinde Lamspringe

Gemeinde Sibbesse

Samtgemeinde Gronau

Stadt Elze

Samtgemeinde Duingen

in Hildesheim:

Tourist Information, Kreishaus

in Einbeck:

Tourist-Information Einbeck

in Bad Salzdetfurth:

Tourist-Information Bad Salzdetfurth

Erscheinungstermine 2018:

Donnerstag, 31.05.2018, Juni-Ausgabe

Donnerstag, 28.06.2018, Juli/August Doppel-Ausgabe

Donnerstag, 30.08.2018, September-Ausgabe

Donnerstag, 27.09.2018, Oktober-Ausgabe

Donnerstag, 01.11.2018, November-Ausgabe

Donnerstag, 29.11.2018, Dez/Jan Doppel-Ausgabe


„Mein neues Ich“

DIE 8 WOCHEN-VITALKUR

DETOX + ERNÄHRUNG + TRAINING

GANZHEITLICH GESUND –DER TOTALE RESET!

• Entgiftung, Entsäuerung,

Zellaktivierung

• 8 Wochen Programm mit Ernährungscoaching,

Vitalstoffen und

Stoffwechseltraining

• Persönlich betreut von unseren

Präventologen starten Sie in einer

exklusiv betreuten Gruppe

• Das WORKOUT ist seit 1999

Experte in allen Ernährungs- und

Abnehmkonzepten

• Mit der Vitalitätskur haben wir seit

4 Jahren die besten Erfahr ungen.

Die gesundheitlichen Verbesserungen

und die gezielte Fettreduzierung

haben uns begeistert und überzeugt.

Dieses Konzept ist für Menschen gedacht,

die mehr über Gesundheit

und Ernährung erfahren und erleben

möchten. Unsere Reha-Trainer, Ernährungsprofis

und Gesundheitspräventologen

betreuen Sie exklusiv und

individuell. Ziel ist es, mittel- und langfristig

zu mehr Bewusstsein und in die

Umsetzung gesunder Ernährung zu

kommen.

Wir kombinieren die Vitalkur mit dem

milon Stoffwechselaktivierungsprogramm

und dem biophysikalischem

Gefäßtraining VACU-CARE .

Lassen Sie sich überraschen und inspirieren!

Sie erfahren, wie Sie der Übersäuerungsfalle

entkommen, was Ihr

Darm mit Ihrer Gesundheit zu tun hat,

und wie Sie krankmachendes Depotfett

schnell und nachhaltig reduzieren

können. Gesund zur Wunschfigur mit

mehr Muskulatur, und jenseits unsinniger

Diäten! Aktivieren Sie Ihren Stoffwechsel

und Ihr Lymphsystem.

SCHALTEN SIE

IHRE GESUNDHEIT AN!

Bitte melden Sie sich jetzt zu den Infoterminen

an. Die Teilnehmerzahl ist

auf 18 begrenzt.

Infotermine

Freitag, 4. Mai 2018 18.30 Uhr

Montag, 7. Mai 2018, 10.00 Uhr

MEDIZINISCHES TRAINING

MUSKELLEISTUNG

· Lockerung von Verspannungen

· Verhinderung von Muskelabbau bei

Immobilisation

· Osteoporose-Prophylaxe

· Beckenbodentraining

· Muskellockerung

· Vermeidung von Rückenproblemen

MOBILISATION

· Verbesserung von Balance

und Koordination

NEU

MUSKELFUNKTION

· Verbesserung der Muskelfunktion

· Verbesserung von Dehnfähigkeit

und Flexibilität

FLEXIBEL UND MOBIL IN JEDEM ALTER!

Buchen Sie jetzt Ihre kostenlose Probeanwendung

im W0RK0UT Med. Alfeld

oder Elze!

WORKOUT MED. ALFELD · Industriestr. 28 · Telefon 05181 /82 68 88 · www.fitness-alfeld.de

WORKOUT MED. ELZE · Schmiedetorstr. 57 · Telefon 05068/93 21 80 · www.fitness-elze.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine