WAA-Dorfbladl-Ostern-2012

MJS13

Anger Dorfbladl - Ausgabe Ostern 2012
Das Magazin des Wirtschaftskreis Anger-Aufham e.V. mit interessanten Neuigkeiten von den Mitglieds-Betrieben und aus der Region um Anger im Berchtesgadener Land.
Weitere Neuigkeiten gibt es auf der Website des WAA:
https://www.gv-anger.de/aktuelles

An alle Haushalte

Angerer Dorfblad´l

vom Wirtschaftskreis Anger-Aufham e.V. mit Informationen und Terminen aus

Handel und Gewerbe, Kultur, Vereine und Kirche

Foto: Hans Baumgartner

NEU

...mit Gemeindereport „Aus da Gmoa“

(nur in der Gemeinde Anger)

- Veranstaltungen in der Gemeinde...

- Firmen stellen sich vor...

- Soziales in der Gemeinde...

- Brauchtum zur Osterzeit...

01-2012

1000. Gutschein

- 3-facher Wert

... lesen sie mehr...


„Palmbuschnbind´n“

Liebe Leserinnen und Leser!

Wir, vom Wirtschaftskreis Anger-Aufham e.V.

(WAA), möchten auch zu Ostern auf unsere

heimischen Firmen, Vereine und Veranstaltungen

hinweisen. Zum ersten Mal wird das

Angerer Dorfblad´l im Gemeindegebiet Anger

mit dem Gemeindereport zusammen ausgeteilt.

Ich denke, es gibt wieder viele Informationen

und Anregungen rund um die Osterfeiertage.

Nutzen Sie daher den Service, den Ihnen

nur die regionalen Betriebe bieten können.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Osterfest.

Albert Maier

1. Vorsitzender Wirtschaftskreis

Anger-Aufham e.V.

In Erinnerung an den Einzug Jesu in Jerusalem werden im süddeutschen

Raum zum Palmsonntag traditionell Palmbuschn zum Kirchgang mitgebracht.

Früher war das „Palmbuschntragen“ ein Vorrecht der Buben. Große Weidenäste

wurden abgeschnitten, geschmückt und dann geschultert zur Palmweihe

getragen. Gab es in einem Haus keinen männlichen Nachwuchs, so war es

üblich, einen Jungen aus dem Bekanntenkreis oder aus der Nachbarschaft

mit diesem Dienst zu beauftragen. Nach der Weihe gab es dann dafür eine

Belohnung, meistens eine Schmalznudel, denn Süßigkeiten waren rar. Die

Palmbuschn fanden dann ihren Platz über der Haustür, dem Herrgottswinkel

oder auf dem Feld, wo sie bis zum nächsten Jahr als Zeichen des Segens

Gottes über das Anwesen verblieben. Die gesegneten Palmbuschn wurden

zu Beginn der Fastenzeit im darauffolgenden Jahr verbrannt, die Asche wiederum

bei der Aschenauflegung am Ascher- mittwoch verwendet. Die

Palmbuschn aus dem Stoißer Achental wer-

den aus Zedernund

Buchssträuchern, dem Segensbaum

und der

Steckpalme (im Volksmund unter dem Namen

„Waxes Laub“ bekannt) gebunden,

auf einen Haselnußzweig gesteckt und

mit kunstvollen Bundgerten aus Weide

verziert.

Heute und früher...

Bilder: Privat Text: Pfarrbüro Anger

Danke,

… dass Sie helfen, unser schönes

Chiemgauer Land zu erhalten

und so heimischen Bio-Bauern die Zukunft ermöglichen,

… denn wir verbacken jedes Jahr,

ca. 120 Tonnen Bio-Getreide, was rund

40 Hektar Öko-Landwirtschaft sichert …

www.WolfgruberBrotkultur.de • DE-003-Ökokontrollstelle

Wolfgruber

Brot-

kultur

Verkauf von

BIO-Obst und BIO-Gemüse

Jeden Mittwoch von 14 - 18 Uhr

in unserer Gärtnerei

Große Auswahl von

Beet- und Balkonblumen

aus biologischem Anbau

- Wir produzieren alle Blumen und Gemüse ohne Chemie.

- Homöopathie im Garten

- Biokräuer, -pflanzen und -blumen

Gärtnerei Ziegler - Jechlingerstr. 18 - 83454 Anger-Aufham - Tel: 08656 - 219

Geschäftszeiten: Mo - Fr 8 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr

2


„Recht herzliche Grüße ans

Krankenbett und Gottes Segen“

SOZIALES ENGAGEMENT wird bei uns in der

Gemeinde großgeschrieben. Heute berichten wir

über das „Krankenhaus-Besuchs-Team“.

Trost spenden und eine

kleine Freude bereiten

für Menschen in

schwierigen Lebenssituationen

In den Pfarreien Anger und Aufham (Pfarrverband) besucht das

„Krankenhaus-Besuchs-Team“ wöchentlich, meist am Donnerstag,

ihre Pfarrangehörigen (Konfession röm/kath.) im Krankenhaus

Bad Reichenhall. Bei Einlieferung ins Krankenhaus werden

die Personen gefragt, ob sie von der Pfarrei zu der sie gehören,

besucht werden wollen. Wenn das nicht gewünscht ist, wird das

stehts respektiert. Das Team spendet diese Zeit, um zuzuhören,

Mitgefühl zu zeigen, einen wertvollen Trost zu spenden und

Mut zu machen, um die schwierige Zeit besser überstehen zu

können. Außerdem wird jedem Besuchten als kleines Geschenk

ein „Blümchen von der Gärtnerei“ und eine Grußkarte mit verschiedenen

Motiven, je nach Jahreszeit und Kirchenfest, mit Unterschrift

vom Leiter des Pfarramts, H. H. Pfarrer Josef Koller,

überreicht. Vielen Menschen aus den beiden Pfarreien wird somit

in ihrer meist nicht schönen Zeit durch ihre Krankheit eine kleine

Freude bereitet und zudem merken sie, dass sie von ihrer zugehörigen

Pfarrei-Kirche nicht vergessen sind. Dazu meinen wir,

beachtlich, was auch von vielen anderen, ohne von der Öffentlichkeit

wahrgenommen zu werden, an ehrenamtlichem Engagement

eingebracht wird - ohne diese die Gesellschaft sicherlich

um einiges ärmer wäre.

...aus dem Pfarrbüro der Gemeinde Anger

Termine aus der Pfarrgemeinde

30.03. Freitag, Jugendkreuzweg um 19 Uhr in Anger, Pfarrkirche

01.04. Palmsonntag, 8.30 Uhr Palmweihe in Anger

Palmprozession in der Pfarrkirche

10.15 Uhr Palmweihe in Aufham, anschl. Gottesdienst

(Palmbuschnverkauf und Ostermarkt im Pfarrhof

05.04. Gründonnerstag, 10.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst

musikalisch gestaltet vom Jugendchor Anger-Aufham

Ölbergandacht mit Jugendchor

06.04. Karfreitag 10 Uhr Kinderkreuzweg in Anger

15 Uhr Karfreitagsliturgie in Anger

07.04. Osternachtfeier 21 Uhr in Anger

08.04. Ostersonntag um 4.30 Uhr in Aufham

10 Uhr Festgottesdienst in Anger

09.04. Ostermontag 8.30 Uhr Festgottesdienst in Höglwörth

10 Uhr in Aufham

22.04. Kleinkindergottesdienst 10 Uhr in Aufham im Pfarrhof

01.05. Wallfahrt nach Vachenlueg 9.30 Uhr, Pilgermesse

Krieger- und Soldatenkameradschaft

13.05. Erstkommunion 10 Uhr in Aufham

15.05. Sternbittgang nach Jechling

ab Pfarrkirche Aufham 18.30 Uhr

ab Kapelle Moosbacherau 18.15 Uhr

ab Pfarrkirche Piding um 18.15 Uhr

feierl. Bittamt um 19 Uhr am Sonnenhang, Jechling

17.05. Christihimmelfahrt, Erstkommunion 10 Uhr in Anger

19.05. Großer Dekanats-Ministrantentag in Aufham: Alle Ministr.

aus dem Landkreis BGL sind zum Aktionstag eingeladen

20.05. Fußwallfahrt Maria Kunterweg

3.30 Uhr ab Mariensäule

7 Uhr BRK Marienheim Bad Reichenhall

11 Uhr Wachterl

12 Uhr Wallfahrtsgottesdienst in Maria Kunterweg

Jetzt wieder Schulungen

Senioren

Einsteiger

Internet Office Grafik Linux

aumgartner

upert

Zimmerei

Dachstühle - Bedachungen - Dachfenster - Verschalungen - Trockenbau - Innenausbau

Wintergärten - Wärmedämmung - Parkett- und Laminatböden - Balkone - Zäune

Sachkundiger für Asbest (gemäß TRGS - 519 Nr. 2.7 Anlage 4A)

Stoißberg 16 - 83454 Anger

Tel: 08656-983060 od. 0171-5745665 - email: rupert.baumgartner@t-online.de

3


Michael Stadler 2012 wieder in Ghana

als Entwicklungshelfer

Zusammen mit seinem Vater wird Stadler, von der Kelterei Stadler am Högl (Piding), wieder nach Ghana, an die westafrikanische Goldküste,

nach „Jasikan“ fliegen. 13.000 Flugkilometer werden sie auf sich nehmen, um den Menschen dort beizubringen, wie man aus ihren Mengen an

wachsenden Früchten haltbaren Saft produziert. Es sei eine große Herausforderung mit

„Hammer“-Impfungen, hohen Temperaturen, ein fremdes Land mit einer völlig fremden

Kultur und einer anderen Sprache. „Du steigst in Ghana vom Flieger aus, und bist in

einer anderen Welt“, erzählt er.

Es wachsen dort riesige Tomaten mit einem Durchmesser von 35 cm, Ananas, Bananen,

Zitronen, Mangos, Orangen und Papayas, erzählt er mit leuchtenden Augen. „Alles

wächst dort in großen Mengen und ist vom Geschmack so intensiv, da kann ein jeder

von uns nur träumen“. Das Problem in Ghana sei nur, dass durch die große Hitze die

wertvollen Früchte innerhalb kürzester Zeit verdorben sind. Er gibt den Menschen Kurse

und zeigt ihnen, wie man haltbaren Saft daraus macht. Organisiert wurden die Kurse von

einem Pfarrer (Father Norbert Okoledah) vor Ort, indessen Haus Stadler auch wohnte.

Das Interesse der Einwohner ist groß. Für ihn eine große Herausforderung, denn Zucker

und Flaschen sind vorhanden, aber Mixer und dauerhafter Strom sind mangelhaft. Man

muß den Saft auf 80 Grad erhitzen und eine gewisse Zeit halten. Bei seiner ersten Reise

2011, erzählt er, hatten sie den Saft auf 65 Grad erhitzt, dann fiel der Strom aus. Sieben

Stunden hätte es gedauert, um wieder Strom zu haben. Das hätte viel zu lange gedauert,

also griffen sie auf ein einfaches Mittel zurück: zur Holzkohle. Somit konnten sie den Saft

gerade noch retten. Das ganze Jahr über machten die Ghaner den haltbaren Saft, wie

sie es in seinem Kurs gelernt hatten. Liebevoll seien die Menschen dort, schwärmt er.

Zufrieden mit ihrer sehr einfachen Lebensweise und sehr pingelig und sauber, was die

Kleidung betrifft.

Eingefädelt habe es damals der Internist Dr. Henner Kraus aus Bad Reichenhall, der seit

2006 für die German Rotary Volunteer Doctors e.V. (GRVD), als Arzt in Krankenhäusern

Entwicklungshilfe leistet. Es hängt sehr viel Organisation an dem Ganzen. In diesem Jahr

wurden Maschinen zur Saftherstellung mit dem Schiff nach Ghana geliefert. Wir werden

dann nachfliegen und uns um alles kümmern, so Stadler. Seit den ersten Kursen in Jasikan

produzieren die Menschen dort fleißig ihre Säfte. Der Vorteil daraus ist, daß die

Früchte haltbar gemacht werden und zusätzlich verkaufen sie die Säfte und haben einen

finanziellen Vorteil. Für Stadler ist es befriedigend, wenn er helfen kann und sieht, daß er

mit seinem Einsatz etwas bewegen kann. Text: Gaby Kuglstatter Produktion von Moringa-Saft

Wir haben noch

1 Ausbildungsplatz

zur Fachkraft

für Fruchtsaft- und

Getränkeindustrie

frei

ab 01.09.

Bewerbungen bitte an:

Kelterei Stadler

Höglerstr. 50

83451 Piding

Wir fotografieren ihre

Produkte für

Internet - Kataloge - Werbung

Gaby Kuglstatter - Schrattenbachstr. 9

83454 Anger-Aufham

Tel: 08656-9833923

www.outdoor-fotografie.eu

Es muß nicht Luxus auf dem Teller sein...

- sondern Qualität!

Unsere Filialen:

Teisendorf Tel: 08666-1330

Anger Tel: 08656-204

Piding Tel: 08651-1441

4


Zu Besuch in der Praxis von

Mag. Daniela Gollinger-Kerneder

Anfang Januar eröffnete Daniela Gollinger-Kerneder ihre Praxis in Anger. In einem Interview gab sie uns einen ersten Einblick in Ihre Arbeit.

Marion Tschakert: Erzähl mal ein bisschen von Dir.

D.Gollinger-Kerneder(D.G.): Ja, aber gern. Ich habe in Regensburg studiert und dort mit dem Vordiplom abgeschlossen. Danach wechselte

ich nach Salzburg und schloß dort die Prüfung zur Psychologin mit Auszeichnung ab. Mit fachspezifischen Weiterbildungen erweiterte ich in

den folgenden Jahren mein Wissen. Ein Klinikjahr arbeitete ich im Rehazentrum Großgmain. Hierschon war Streß ein großes Thema, das sich

in meiner Arbeit heute auch als Schwerpunkt zeigt. Auch in Freilassing in der Psychiatrie sammelte ich sehr viel Erfahrung. Die Arbeit dort war

sehr interessant und ich bin der Meinung, dass jeder Psychologe mindestens ein Jahr in diesem Bereich absolieren sollte.

Marion Tschakert(M.T.): Was machst Du in Deiner Praxis genau und welche Altersgruppen werden von Dir behandelt?

D. G.: Ich behandle alle Altersgruppen. Wenn allerdings ein Patient zusätzlich Medikamente benötigt, verweise ich ihn zum Arzt. Kommen die

Patienten zu mir, dann sprechen wir über das Problem und wie wir das lösen können. Viele kommen, weil

sie keinen Ausweg mehr wissen, z. B. bei Migräne, Spannungskopfschmerzen, Rückenschmerzen oder

Schlafstörungen. Ich schaue mit dem Patienten, wo kommt es her, wie kann ich besser mit dem Problem

umgehen, bzw. es beheben.

M. T.: Wie läuft dann die eigentliche Behandlung ab? Wie wird der Patient geheilt?

D. G.: Mein Schwerpunkt in meiner Praxis ist „biofeedback“. Es ist eine Methode aus dem Bereich der

Verhaltenstherapie bzw. -medizin. Dabei werden bestimmte Körpersignale mit einem speziellen medizintechnischen

Gerät gemessen und der Person mit Hilfe eines Computers in Form einer einfachen Grafik

und eines akustischen Signales rückgemeldet. Die Person lernt in den Sitzungen körperliche Prozesse

wahrzunehmen und zu verändern, die sich eigentlich unserer willentlichen Kontrolle entziehen. Durch

die Vorstellung verschiedener Bilder kann man den Körper beeinflussen, z. B. den Dehnungsgrad der

Schläfenarterie. Das hört sich zwar unglaublich an, funktioniert aber. Bei Migränepatienten führt es zur

sofortigen Schmerzreduktion. In Kombination mit einem speziellen Biofeedback-Entspannungstraining

kann zusätzlich die Häufigkeit der Anfälle reduziert werden.

M.T.: Man lernt also den Körper mit den Gedanken zu steuern immer und überall. Wie viele

Sitzungen sind für das Ganze nötig?

D. G.: Bei Biofeedback sind es ca. 10 und bei Neurofeedback (nur das Gehirn betreffend) ca. 30 Sitzungen.

Das Gute ist, dass die Patienten das erlernte Verhalten ihr Leben lang anwenden können. Es wird schon seit

über 30 Jahren angewendet und auch wissenschaftlich untersucht. Bei einigen Krankheitsbildern gilt es sogar

als wirksamste nichtmedikamentöse Therapie (z.B. Kopf- und Rückenschmerzen, Inkontinenz, ADHS,

also Hyperaktivität).

Frau Gollinger-Kerneder legt die Messgeräte

an unserer Testperson Marion

Tschakert an.

Hier erklärt sie die gemessenen Werte, sowie die Ansicht der

Echtzeitreaktionen.

M.T.: Was für Rückmeldungen bekommst Du von den Patienten?

D. G.: Sie fühlen sich unabhängig, raus aus der Hilflosigkeit. Denn viele

kommen erst dann, wenn sie sich schon jahrelang damit quälen.

M.T.: Bietest du sonst noch was an?

D. G.: Ja, z. B. Intelligenzdiagnostik. Manche Kinder sind in der Schule auffällig,

weil sie zum Beispiel unterfordert sind. So kann man schauen, auf welche

Schule das Kind passen würde. Diesen Test halte ich allerdings bei Kindern ab

6 Jahren für sinnvoll.

M.T.: Muß man die Leistungen selber zahlen?

D. G.: Ja, leider. Es wird als individuelle Gesundheitsleistung angesehen,

obwohl es jahrelang erprobt ist.

M.T.: Was kostet eine Sitzung?

D. G.: Bei Biofeedback kostet eine halbe Stunde, und das ist ausreichend pro

Sitzung, 40 Euro.

Der Vorteil ist, daß man ein Leben lang was davon hat und das Erlernte immer

wieder anwenden kann.

M.T.: Wir bedanken uns für Deine aufschlussreichen Informationen und

wünschen Dir, dass du vielen Leuten helfen kannst.

Text: Gaby Kuglstatter und Marion Tschakert

Bilder: Gaby Kuglstatter

biofeedback-bgl

Psychologische Praxis

Wissenschaftlich fundierte und effektive Hilfe bei:

ADHS, Migräne, Spannungskopfschmerzen,

chronischen Rückenschmerzen, Bluthochdruck,

Harninkontinenz, Morbus Raynaud, Stress, Ängsten,

innerer Unruhe, Depressionen, Schlafstörungen …

Lernen Sie Symptome aus eigener Kraft zu

bekämpfen – völlig nebenwirkungsfrei!

Mag. Daniela Gollinger-Kerneder Salzstraße 3 Tel.: 08656/9892955

biofeedback-bgl@t-online.de 83454 Anger www.biofeedback-bgl.de

Ihr Kosmetikstudio in Anger

Kosmetikbehandlungen, Massagen, Maniküre

Schminkberatung uvm.

Dienstag und Mittwoch von 9 - 19 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung möglich.

Haslauerstr. 11 in Anger - Tel: 08656-985421

info@wohlfuehloase-reiter.de - www.wohlfuehloase-reiter.de

5


6

Neuwirt

Aufham

Genießen sie unsere

Grill- und

Lammspezialitäten!

Familie Culina

Hauptstr. 10

83454 Aufham

Tel: 08656 - 329

Ausgabestellen für die Gutscheine sind:

In Aufham - RSK Radsport Kirchner

In Anger - Bäckerei Neumeier

Unser aktuelles Angebot ist ab sofort auf unserer

Wir wünschen all unseren Gästen frohe Ostern und

freuen uns auf Eure Reservierung...

...Es ist wieder Biergartenzeit...

Internetseite abrufbar:

www.tschakert-anger.de

Herbert Tschakert, Moosbacherau 10, 83454 Anger

Wirtschaftskreis Anger-Aufham e.V.

Werden Sie Mitglied!

web: gv-anger.de

Alle Gutscheine können bei den Firmen

des Vereins eingelöst werden!

83454 Anger - Klosterweg 12

Tel: 08656 - 98331-0 - www.koch-anger.de

Notdienst 0171-6718782 - info@koch-anger.de

Planung und Ausführung von Heizungs- und Sanitäranlagen

Solaranlagen - Wärmepumpen - Stückholz-, Pellets- und

Hackschnitzelanlagen - Badsanierungen

Lüftungsanlagen - Kundendienst - Notdienst

1000. Gutschein

- 3-facher Wert

Wer sich mit dem Gutschein

Nummer 1000

bei der Ausgabestelle „Bäckerei

Neumeier“ meldet, bekommt

zusätzlich 2 Gutscheine geschenkt.

Tel: 08656-255

Familie Karl und Heilig Sabine Abend Wenz, Höglwörther geschlossen. Str. 21, 83454 Anger

web: klosterwirt-höglwörth.de - Dienstag Ruhetag

Herausgeber: Wirtschaftskreis Anger-Aufham e.V. (WAA), Dorfplatz 16a, 83454 Anger, 1. Vorsitzender Albert Maier, Redaktion: WAA, Marion Tschakert, Michael Schubert, Gaby Kuglstatter, Gestaltung: Fotostudio outdoor-fotografie, Gaby Kuglstatter, Druck: Ortmann-Team, Ainring


Mitglieder des Wirtschaftskreis Anger-Aufham e. V.

Handwerk - Handel

Gastronomie - Hotel

Bäckerei Grundner/Martin Hofhammer

Hauptstr. 25 - Tel: 08656 - 243

Bäckerei Stefan Neumeier

Haslauerstr. 6 + 8 - Tel: 08656 - 252

Bäckerei Wolfgruber - Demeter

Pfaffendorfstr. 9 - Tel: 08656 - 213

Brauerei M.C. Wieninger GmbH&CoKG

Poststr. 1 - Teisendorf - Tel: 08666 - 802-0

Elektro Franz Meier

Schrattenbachstr. 3 - 08656 -260

Fotostudio outdoor-fotogr. - G. Kuglstatter

Schrattenbachst. 9 - Tel: 08656 - 9833923

Haushalt, Geschenke... - R. Bichlmeier

Dorfplatz 8 - Tel: 08656 - 217

Heizung-Sanitär Koch GmbH - Thomas Koch

Klosterweg 12 - Tel: 08656 - 983310

HJP Pfeifle Kleinlederwaren

Hauptstr. 20 - Tel: 08656 - 1780

Kaiser Sachverst. f. Immo.

Holzhauserstr. 3a - Tel: 08656 - 983041

Kelterei Stadler

Höglerstr. 50 - Tel: 08656 - 860

KFZ-Technik-Motorsport - M. Hinterstoißer

Schrattenbachstr. 13 - Tel: 08656 - 983587

Landmaschinen - Rep. - G. Weidenspointner

Falkenaustr. 1 Tel: 08656 - 483

Maler Andreas Naumann

Moosbacherau 23a - Tel: 08656 - 919941

Metzgerei Pickl

Dorfplatz 33 - Tel: 08656 - 204

Naturgärtnerei Ziegler

Jechlinger Str. 18 - Tel: 08656 - 219

Raiffeisen Lagerhaus Anger e.G.

Dorfplatz 17 - Tel: 08656 - 9881-0

RSK Radsport Kirchner

Hauptstr. 22 - Tel: 08656 - 983551

Schlosserei-Schmiede - A. Stumpfegger

Vachenluegerstr. 15 - Tel: 08656 - 478

PC - Werbung

B&K Computer - Thomas Berger

Achenweg 2b - 08656-70127

HBB Engeneering GmbH - Walter Hogger

Salzstr. 9 - Tel: 08656 - 98488-0

Marketing Service Michael Schubert

Dorfplatz 9a - Tel: 08656-989589

Kopierst./Konstr. - M. Goldbrunner

Dorfplatz 25 - Tel: 08656 - 919911

MaJa, Agentur für neue Medien - A. Janßen

Falkenaustr. 26b - Tel: 9839971

Marketing-Service BGL - Michael Schubert

Dorfplatz 9a - Tel: 08656 - 989589

Werbesysteme GmbH - Karl-Heinz Prinz

Gumpingerstr. 12 - Ainring

Tel: 08654 - 77468-0

Schreibw.-Lotto-Post Stumpfegger

Dorfplatz 2 - Tel: 08656 - 368

Schreinerei Gerhard Edfelder

Vachenlueg 44 - Tel: 08656 - 7403

Schreinerei Franz Fegg

Salzstr. 49 - Tel: 08656 - 1683

Schuh Maier

Dorfplatz 16a - Tel: 08656 - 70360

Tankstelle SB-Tank - Hannes Springl

Salzstr. 10 - Tel: 08656 - 70162

TEXPÖ Pöschl Helmut e. K.

Am Seelandl 2 - Tel: 08656 - 983617

Thermomix C. Kinz

Zellberg 22 - Tel: 08656 - 985359

Töpferwerkstatt - Katrin Steinberger

Moosbacherau 15 - Tel: 08656 - 7213

Tupperware Stefanie Tschakert

Hadermarktweg 10b - Tel: 08656 - 989950

Zimmerei Rupert Baumgartner

Stoißberg 14 - Tel: 08656 - 983060

Ärzte - Praxis

Arztspraxis Dr. M. Eder

Klosterweg 8 - Tel: 08656 - 317

Diplompsychologin - D. Gollinger-Kerneder

Salzstr. 3 - Tel: 08656 - 9892955

Naturheilpraxis Bernadette Höglauer

Pfaffendorfstr. 4 - Tel: 08656 - 983692

Physio-Fit Uwe Rieder

Hauptstr. 20 - 08656 - 983499

Schönheit - Gesundheit

Fuß- und Handpflege G. Brücklmeier

Pfaffendorfstr. 2 - Tel: 08656 - 208230

Fußpflege Gisela Huber

Kirchenstr. 14 - Tel: 08656 - 7315

Kosmetik-Channoine - Luise Heigl

Achenweg 10a - Tel: 08656 - 669

Kosmetikstudio BELE - Gabriele Stadler

Hauptstr. 22 - Tel: 0177 - 4285784

Babor-Kosmetikinstitut - Manuela Reiter

Haslauerstr. 11 - Tel: 0179 - 7600635

Natürlich-Schön-Bunt, I. Aschauer

Am Sportplatz 12 - Tel: 08656 - 919910

Salon Hair&Beauty - Nicole Scheffler

Dorfplatz 31 - Tel: 08656 - 1572

SC Anger (Franz Doff)

Klosterweg 39 - Tel: 08656 - 294

Schmuckdesign Melanie Lexhaller

Dorfstr. 17 - Tel: 08656 - 208006

Yoga-Schule Anger - S. Schöndorfer

Dorfplatz 31 - Tel: 08656 - 9839987

Berggasthof Stroblalm - Franz Herbst

Stroblalmstr. 14 - Tel: 08656 - 278

Eiscafe Rialto - Werner Jordan

Dorfplatz 5 - Tel: 08656 - 70138

Gasthaus Klosterwirt - Fam. Wenz

Höglwörther Str. 21 - Tel: 08656 - 255

Gasthaus Sonnenhang - Fam. Staller

Fallgrabenstr. 28 - Tel: 08656 - 342

Gasthaus Waldfriede - Fam. Wimmer

Kohlhäuslstr. 20 - Tel: 08656 - 402

Gasthof Mayerhofen - Fam. Rehrl

Salzstr. 60 - Tel: 08656 - 282

Gaststätte Neuwirt - Branka Culina

Hauptstr. 10 - Tel: 08656 - 329

La Forchetta Pizzeria

Dorfplatz 29 - Tel: 08656 - 989944

Landgasthof zur Post - Ernst Esterer

Dorfplatz 36 - Tel: 08656 - 98909-5

Landhotel Prinz

Dorfstr. 5 - Tel: 08656 - 1084

Partyservice Tschakert

Moosbacherau 10 - Tel: 08656 - 983756

Schwaiger-Prinz - Thomas und Tamara

Dorfstr. 5

Thermomix-Tupper-Party!

Das Thermomix-Tupper-Team wünscht

Ihnen frohe Ostern!

Corinne Kinz

Zellberg 22

83454 Anger

Telefon

0176-43044939

Stefanie Tschakert

Hadermarktweg 10b

83454 Anger

An alle Interessenten von

Photovoltaikanlagen!

Einspeisevergütung auch noch

ab März 2012 interessant.

Fragen Sie uns!

- persönlich

- schnell

- zuverlässig

Elektroinstallation - Hausgeräte - Kundendienst - Telefonanlagen - Garagentorantriebe - Photovoltaikanlagen

Schrattenbachstr. 3

83454 Anger/Aufham

Telefon 08656 - 260

Telefax 08656 - 985433

Mobil 0171 - 4884356

email elektro.meier@gmx.de

7


Veranstaltungen in der Gemeinde

08.04. Sonntag 20 Uhr Osterkonzert in Aufham - Mehrzweckhalle,

Trachtenkapelle Anger-Höglwörth

15.04. Sonntag 8.30 Uhr Jahrtag des Trachtenvereins Anger-Höglwörth

Gottesdienst in der Pfarrkirche in Anger, anschl. Frühjahrsversammlung

im Gasthof Alpenhof

01.05. Dienstag 13.30 Uhr Maibaumaufstellen in Aufham

05.05. Samstag Jahrtag der Feuerwehrvereine, 19 Uhr Pfarrkirche in Anger

06.05. Sonntag 09.30 - 11.30 Uhr Heimatmuseum geöffnet in Anger

07.05. Kirchweihmarkt in Anger 10 Uhr

08.05. Waldlaufmeisterschaften, 17 Uhr am Sportplatz in Anger, SC Anger

für Kinder und Erwachsene

12.05. Samstag 20 Uhr Muttertagskonzert, Mehrzweckhalle Aufham der

Musikkapelle Aufham

20.05. Sonntag 13.30 Uhr Maibaumaufstellen in Jechling, Gasthaus Sonnenhang

23.05. Mittwoch 10.30 - 20.30 Uhr Standkonzert am Dorfplatz in Anger

der Bergschützenkapelle

26.05. Samstag 13 Uhr Hufeisenturnier, Dorfplatz in Anger, Siegerehrung um 17 Uhr

Berglaufmeisterschaft-Stoißeralm 16 Uhr

Kirchenkonzert in Höglwörth mit den Arcis-Vokalisten aus München

27.05. Sonntag 19.30 - 20.30 Uhr Standkonzert am Dorfplatz in Aufham, bei schlechter

Witterung im Gasthaus Neuwirt

30.05. Mittwoch 18 Uhr Siegerehrung vom Luftgewehrschießen im

Schützenheim Höglwörth aller Angerer Dorfvereine und Luftgewehrschützen

19.30-20.30 Uhr Standkonzert am Angerer Dorfplatz der

Trachtenkapelle Anger-Höglwörth

Bei ungünstiger Witterung im Gasthof Alpenhof

31.05. Donnerstag 10.30 Uhr Luftgewehrschießen für Gäste, Mehrzweckhalle Aufham

03.06. Sonntag 9.30 - 11.30 Uhr Heimatmuseum in Anger geöffnet

06.06. Mittwoch 19.30 - 20.30 Uhr Standkonzert am Dorfplatz in Aufham

19.30 Uhr Luftgewehrschießen für Gäste

13.06. Mittwoch 19.30 - 20.30 Uhr Standkonzert, Dorfplatz Anger

Bergschützenkapelle Anger

14.06. Donnerstag 19.30 Uhr Luftgewehrschießen für Gäste, Mehrzweckhalle in Aufham

20.06. Mittwoch 19.30 - 20.30 Uhr Standkonzert am Dorfplatz in Anger der

Trachtenkapelle Anger-Höglwörth

21.06. Donnerstag 19.30 Uhr Luftgewehrschießen für Gäste, Mehrzweckhalle Aufham

27.06. Mittwoch 19.30 - 20.30 Uhr Standkonzert am Dorfplatz Aufham der

Musikkapelle Aufham

28.06. Donnerstag 19.30 Uhr Luftgewehrschießen für Gäste, Mehrzweckhalle in Aufham

Veranstaltungstermine der Vereine können kostenlos entgegengenommen werden.

Der Abgabetermin für die nächste Ausgabe ist der 25. Mai.

Maler -

Innungsfachbetrieb

Tel: 08656 - 919941

Moosbacherau 23 a 83454 Anger

Schuh-Maier 83454 Anger

Erlebe Reebok REALFLEX auf deinem Smartphone.

Dorfplatz 16a

REEBOK REALFLEX.

NATÜRLICHE BEWEGUNG

IN PERFEKTION.

Flexible Sohlenelemente Schienenelemente ermöglichen maximale ermöglichen

Beweglichkeit

und ein optimales Verhältnis zwischen Be- und Entlastung deines

maximale Fußes beim Laufen Beweglichkeit und Trainieren. beim Laufen

und Trainieren

www.schuh-maier.de

Gasthaus Mayerhofen

Freuen sie sich auf Ostern mit unseren

saftigen Butterfladen, traditionellen

Osterlämmern und Fastenbrezen

Filialen: Bad Reichenhall, Marzoll-Weißbach, 2x Piding

www.baeckereineumeier-anger.de

- ganzjährig frische Bauernente

- unser bekannter

ofenfrischer Schweinsbraten

- hausgemachte Kuchen,

sowie Waffeln, Windradln

- Biergarten

Salzstr. 60 - 83454 Anger - Tel: 08656 - 282

Öffnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertage

Privatbrauerei

M.C. Wieninger

Poststr. 1

83317 Teisendorf

Tel: 08666-8020

www.wieninger.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine