Lebenswert Frühjahr/Sommer 2018

buchreportHarenberg

Die besten Bücher zu Gesundheit, Familie und Genuss.

1/2018

Gesundheit | Familie | Genuss

Kostenlos

zum Mitnehmen –

bezahlt von Ihrer Buchhandlung!

Genießen

Grünes aus dem Garten

© freepik.com; SAAC – Shutterstock; mozZz – Fotolia.com

In Balance

Laufen tut gut

Für mich

Neue Wege gehen

Gewinnspiel

Auszeit am Inn

Ralf Schmitt und Mona Schnell

Weg mit der Angst!


Editorial

Liebe Leserin,

lieber Leser!

Schlechte Luft, Lärm, Hektik, Gedränge in

der U-Bahn und Stau auf den Straßen – für

viele ist das eine Belastung. Der Mensch

ist von Natur aus kein Stadtindianer, er

braucht frische Landluft, Stille und sinnliche

Erlebnisse unter freiem Himmel, um

gesund zu bleiben. Schon ein Tag am Meer

oder an einem Badesee, ein Spaziergang

im Wald, ein Wochenende auf einer Berghütte

oder eine Fahrradtour durchs Grüne

wirken Wunder: Leere Akkus laden sich

auf, Alltagssorgen machen eine Atempause,

der Körper genießt die Bewegung, die

Stimmung steigt. So lautet einer unserer

Schwerpunkte „Natur – Inspiration und

Energiequelle“.

Schöne Landschaften kann man meist schon in der näheren Umgebung

genießen. Deutschland ist das liebste Reise ziel der Deutschen und das nicht

ohne Grund: Schroffe Berge und raue Küsten, liebliche Kulturlandschaften,

mächtige Flüsse und Tausende saubere Seen laden zur Erholung ein. Unser

Reise-Special stellt einige der heimat lichen Highlights vor.

Was uns äußerlich guttut, bekommt uns auch innerlich. Man muss nicht im

Supermarkt nach Superfoods aus fernen Landen suchen, denn die hiesigen

Power-Pflanzen sind unschlagbar – und praktischerweise lassen sie sich in jedem

Garten oder auf dem Balkon ziehen. Knackiges Gemüse, schmackhafte

Früchte und Kräuter: Alles kommt frisch geerntet auf den Tisch!

Mit Liebe und Sorgfalt zu kochen, ist übrigens eine fantastische Idee, um

nach einem hochtourigen Arbeitstag abzuschalten und zu genießen. In unserem

thematischen Schwerpunkt „Weniger Stress, mehr Freude“ haben wir

für Sie wertvolle Tipps zur Entschleunigung und Entschlackung des Lebens

gesammelt.

Wertvolle Anregungen und heitere Stunden

wünscht Ihnen

Carola Feddersen

Redaktion

lebenswert 3

Die nächste Ausgabe erscheint am 20. Sept. 2018!

Ein deutscher Architekt, der in

einer jemenitischen

Ein Wüstenstadt deutscher lebt, Architekt, erzählt der die in

einer Geschichte jemenitischen des

Wüstenstadt Ost-West-Gegensatzes, lebt, erzählt die

berichtet Geschichte über die des Kluft der

Kulturen Ost-West-Gegensatzes,

und die Seele des

Islam, berichtet beleuchtet über die Themen Kluft der wie

Kulturen Lust und und Leib die Seele sowie des

Islam, Frauenfragen beleuchtet Themen aus der wie

Lust Sichtweise und Leib beider sowie

Frauenfragen Kultursphären. aus der

Sichtweise beider

Kultursphären.

JETZT IM

JETZT HANDEL IM

HANDEL

www.musketier-verlag.de

www.musketier-verlag.de

9,99 € (D) · 9,99 € (A)

552 Seiten · Taschenbuch

9,99 € (D) · 9,99 € (A)

552 ISBN Seiten 978-3-946635-03-1

· Taschenbuch


*unverbindliche Preisempfehlung

Für unbeschwerte

Momente!

Geschenkbücher von arsEdition.

Tagebuch zum Glücklichsein mit Motivationstipps

vom Profi-Coach und Platz zum Einfangen

kleiner Glücksmomente.

€ 20,00* (D) / € 20,00* (A)

Mehr unter

www.arsedition.de/happy-days

GTIN 40-14489-11755-1

Inhalt

Für mich

8 Auf zur Kaninchenjagd!

10 Der innere Kompass

12 Perspektivwechsel

Genießen

16 Aus dem Garten

auf den Tisch

18 Gesund und mit

gutem Gewissen

Mehr wissen

22 Eine Kulturgeschichte

der besonderen Art

In Balance

24 Weniger Stress,

mehr Lebensqualität

26 Laufen macht glücklich!

1 2

Wenn man das Gefühl hat, im

falschen Leben zu stecken, sollte man

schleunigst etwas verändern. Unzufriedenheit

und Krisen können Türöffner

für positive Entwicklungen sein.

16

Das grüne Paradies vor der

Haustür ist nicht nur eine

Oase der Ruhe und Schönheit,

sondern es füllt den Teller mit

knackigem Gemüse, Vitaminbomben

vom Baum und

gesunden Kräutern.

Miteinander

28 Natur – Inspiration

und Energiequelle

32

Warum in die Ferne schweifen?

Von der Waterkant bis zu den

Alpen, vom Rheintal im Westen bis

zum Oderbruch im Osten gibt es

unzählige Naturperlen und Kulturhighlights

zu entdecken.

4 lebenswert


8

Viele Menschen fühlen sich von

diffusen Ängsten und Sorgen geplagt.

Mona Schnell und Ralf Schmitt

zeigen in ihrem humorvollen Buch

Wege auf, um das lästige Panik­

Kaninchen in uns kaltzustellen.

Entdecken

32 Reiseparadies Deutschland

Astro

34 Ihre Sterne für das Frühjahr

Gewinnspiel

21 Auf zwei Rädern den

Inn entlang

Für Auszeitnehmer

und Weltentdecker!

Geschenkbücher von arsEdition.

ISBN 978-3-8458-2493-2

Dieser traumhafte Aufsteller mit

inspirierenden Fotos und Sprüchen

weckt die Wanderlust!

€ 12,99 (D) / € 13,40 (A)

6 Aufgeblättert –

besondere Buchtipps

20 Ratgeber-Bestseller

Gesundheit,

Essen & Trinken

30 Ratgeber-Bestseller

Natur & Tiere,

Hobby & Kreativität

*unverbindliche Preisempfehlung

GTIN 40-14489-11654-7

Tolles Reisetagebuch zum Festhalten

kostbarer Reisemomente und Fotos.

Dieses Album ist ein langjähriger Begleiter

und wahrer Erinnerungsschatz.

€ 20,00* (D) / € 20,00* (A)

Mehr unter

www.arsedition.de

34 Impressum

lebenswert 5


Aufgeblättert

Aufgeblättert ...

Familien sind etwas wirklich Groß artiges, doch geht das Zusammengehörigkeitsgefühl

im Alltag manchmal unter. Dieses

Mal- und Mitmachbuch ist ein Wegweiser, Werkzeugkasten und

Impulsgeber, damit der Familienalltag durchbrochen wird und

gemeinschaftliche Aktivitäten stattfinden. Die Autorin bietet ganz

konkrete Ideen und Tipps – von „Gemeinsam kreativ sein“ über

Familiensitzungen bis „Sich gemeinsam erinnern“ –, um das

Gefühl von familiärem Miteinander und den Zusammenhalt zu

stärken. Für Familien mit Kindern bis 15 Jahre.

Petra Bartoli y Eckert

Unser Familien-Mitmach-Buch

Den Alltag gemeinsam gestalten

Herder, 160 Seiten, brosch.

17,- € (D), 17,50 € (A), 22,90 sFr

ISBN 978-3-451-60046-3

Es ist ein neues Trendthema: Hand lettering – das Erstellen

wunderschöner Schrift-Kunstwerke. Neben Basiswissen zu

verschiedenen Schriftarten und Schreibtechniken wird in anschaulichen

Schritt-für-Schritt-Erklärungen gezeigt, wie sich

aus Sprüchen und Zitaten im Nu Buchstaben­ Meisterwerke

zaubern lassen. Wunderbare Illustrationen der Künstlerin

Petra Wöhrmann sowie zahlreiche Beispiele und Vorlagen

für Schmuck- und Dekorelemente machen das Buch zu einem

Muss für Kreativfans.

Petra Wöhrmann

Handlettering

Mit allen Grundlagen, vielen Dekorationsideen

und spannenden DIY-Projekten

arsEdition, 80 Seiten, Softcover

7,99 € (D), 8,30 € (A)

ISBN 978-3-8458-2539-7

Wir tappen jeden Tag in Fallen, kleinere und

größere. Wie bei Treibsand kann man darin immer

weiter versinken, was also tun? Das Buch von

Covey und Mardyks ist eine Art Rettungsleine, um

dem Schlamassel zu entkommen und den Lebensweg

wieder souverän zu meistern. „Trap Tales“ hilft

mit unkonven tionellen Strategien und Weisheiten,

die sieben größten Fallen (engl. „Traps“) im Privatleben

sowie im Beruf zu erkennen und sie in Zukunft

zu umgehen. Wir haben es in der Hand!

David M. R. Covey, Stephan M. Mardyks

Trap Tales

So umgehen Sie die 7 Fehler des Lebens

Wiley, 247 Seiten, geb.

24,99 € (D), 25,70 € (A)

ISBN 978-3-527-50940-9

6 lebenswert


Aufgeblättert

Vollkorn macht schlapp, Tomaten reizen den Darm, Nüsse

fördern Allergien. Schuld sind Lektine: Proteine, die in vielen

Getreide-, Obst- und Gemüsesorten enthalten sind. Durch

die von der Lebensmittelindustrie veränderte Nahrung nehmen

wir die Proteine vermehrt auf und diese fördern offensichtlich

die Entstehung von Krebs, Demenz und Parkinson.

In dem Buch präsentiert Steven Gundry die Erkenntnisse

seiner Forschung, die gefährlichsten Lebensmittel sowie ein

Ernährungsprogramm, das Lektine unschädlich macht und für

Vegetarier und Nicht-Vegetarier gleichermaßen geeignet ist.

Steven R. Gundry

Böses Gemüse

Wie gesunde Nahrungsmittel uns krank machen.

Beltz, 384 Seiten, Paperback

19,95 € (D), 20,60 € (A)

ISBN 978-3-407-86512-0

Mit weit über 90 Jahren gehört Menahem Pressler zu

den ältesten Konzertpianisten weltweit. Im Gespräch mit

dem Musikjournalisten Holger Noltze entwickelt sich das

Porträt des leidenschaftlichen Künstlers Pressler, für den

Musik buchstäblich überlebenswichtig war und ist. Weit

spannt sich der Bogen vom Glück des Hörens, Spielens

und Übens über Fragen von Motivation und Resilienz bis

hin zu den großen Themen des Lebens (und der Kunst):

Wahrheit, Liebe, Schönheit, Hingabe, Sinn.

Menahem Pressler, Holger Noltze

Dieses Verlangen nach Schönheit

Gespräche über Musik

Edition Körber, 200 Seiten, geb.

18,- € (D), 18,50 € (A)

ISBN 978-3-89684-177-3

Sinah Diepold kombiniert Übungsfolgen aus den Yogastilen

Vinyasa, Ashtanga und Hatha zu Übungsfolgen,

die Körper und Geist gleichermaßen entspannen. Mit den

sechs Flows lassen sich Stress abbauen, Kraft tanken

und positive Energie freisetzen, die dabei hilft, neue

Perspektiven zu entwickeln. Es wird leichter, Unangenehmes

auszuhalten und Ziele schnell zu erreichen. Die

Übungen sind simpel erklärt – so kommt die Yogastunde

direkt zum Nachmachen ins Wohnzimmer!

Jack Kornfield vermittelt in diesem Hörbuch

die Quintessenz der Achtsamkeitspraxis

und baut eine Brücke von der

buddhistischen Lehre in unsere westliche

Welt. Wie können wir zur Ruhe kommen,

wie besser zuhören lernen, wie mit Leid

umgehen, wie Liebe und Verbundensein

erfahren? Und wie können wir gelassen

und wahrhaft frei sein? Der buddhistische

Lehrer zeigt uns anhand zahlreicher Meditationsübungen,

wie wir uns von Sorgen

und Ängsten befreien und so das Leben

annehmen, genießen und teilen können.

Jack Kornfield

Wahre Freiheit

gelesen von Herbert Schäfer

Argon Balance, 6 CDs,

Laufzeit ca. 8 Std. 7 Min.

19,95 € (D/A)

ISBN 978-3-8398-8163-7

Sinah Diepold

Yoga Flow Balance

Stress vergessen, Energie tanken

und Ziele erreichen

Edition Michael Fischer, 144 Seiten, Paperback

18,- € (D), 18,50 € (A)

ISBN 978-3-86355-910-6

© Smileus – fotolia.com

lebenswert 7


Titel

Ralf Schmitt, Mona Schnell

Kill dein Kaninchen!

Wie du irrationale

Ängste kaltstellst

GABAL, 192 Seiten, Paperback

19,90 € (D), 20,50 € (A)

ISBN 978-3-86936-832-0

© Rahmen: freepik.com; Hase und Möhre: SAAC – Shutterstock; Hintergrund: mozZz – Fotolia.com

Auf zur Kaninchenjagd !

Wir leben in unruhigen Zeiten. Die Menschen fühlen sich von Ängsten geplagt, von irrationalen und konkreten,

von persönlichen und sozialen. Die Autoren Mona Schnell und Ralf Schmitt zeigen in ihrem humorvollen Buch

Wege auf, um das lästige Panik- Kaninchen in uns kaltzustellen.

Ein Konzert besuchen, im Fußballstadion sitzen, mit dem

Flugzeug reisen: Seit den Angriffen auf die Zivilgesell schaft

bekommt man in diesen Situationen – selbst als nüchterner

Zeitgenosse – ein ungutes Gefühl in der Magen grube. Ist

das berechtigt oder irrational? Statistiken zeigen, dass es rund

3800-mal wahrscheinlicher ist, an einer Grippe zu sterben, als

in unseren Breitengraden Opfer eines Anschlags zu werden. Vor

einer Erkältung aber fürchtet sich kaum jemand.

Alltags-Kaninchen

Im Alltag werden wir von vielen Ängsten verfolgt, kleineren und

größeren. Angst vor Einsamkeit, vor sozialem Abstieg und Armut,

vor dem Verlust von Einfluss und Kontrolle oder auch Angst vor

Veränderungen im Allgemeinen. „Wie die Kaninchen sitzen wir

bewegungsunfähig im Scheinwerferlicht und es fällt uns gar nicht

ein, dass wir einfach kurz zur Seite hoppeln und gelassen dabei

zusehen könnten, wie die Gefahr an uns vorüberrauscht“, heißt

es im Buch von Ralf Schmitt und Mona Schnell. Die beiden sind

keine Psychologen, sondern erfahrene Autoren und Coaches,

deren Expertise sich aus der persönlichen Erfahrung ergibt. Sie

identifizieren berechtigte Gründe für Angst und ent larven Auslöser,

die nichts mit der Wirklichkeit zu tun haben.

Urinstinkt

Grundsätzlich gilt: Ohne Angst vor Feuer, Wildtieren oder Naturgewalten

hätte sich die Gattung Mensch nicht entwickeln

8 lebenswert


Titel

© Marco Grundt

Ralf Schmitt arbeitet seit mehr

als 15 Jahren erfolgreich als

Trainer und Impro-Comedian.

Er gilt als Experte für Spontaneität

und Interaktivität.

Gemeinsam mit Torsten Voller

hat er die Methode der Navituition®

entwickelt, eine Technik,

um „der Intuition folgend

durchs Leben zu navigieren.“

Neben „Kill dein Kaninchen!“

ist bei GABAL auch sein Buch

„Spontaneität“ erschienen.

Mona Schnell arbeitet als

freie Journalistin und Autorin.

Sie leitet seit neun Jahren eine

Agentur für PR, Management

und Booking mit dem Fokus

darauf, Musiker, Comedians

und Experten stimmig in den

Medien zu platzieren. Die Autorin

liebt Abenteuer, deshalb war

die Zusammenarbeit mit Ralf

Schmitt für das Buch

„Kill dein Kaninchen!” genau

das Richtige für sie.

© Jan Kohlrusch

können. Angst ist ein Schutzmechanismus und somit überlebensnotwendig.

Wer im Wald einem Grizzlybär begegnet und

keine Angst bekommt, ist selbst schuld an seinem tragischen

Ende. Da der Mensch in der heutigen Zeit eher selten Kontakt

zu Raubtieren hat, hat sich auch der Urinstinkt verändert. Doch

es geht immer noch ums Überleben, zumindest unbewusst:

Wenn ich meinen Job verliere, „kann ich meine Wohnung nicht

bezahlen, ende ich nach einiger Zeit auf der Straße und lande

schließlich mit einer Lungenentzündung im Bahnhofshospiz“ –

ableben nicht ausgeschlossen. Das „Keine-Kohle-Kaninchen“, so

die Autoren, setzt ein Kopfkino in Bewegung, das uns auch im

Schlaf mit dramatischen Szenen quält.

Kaninchen-Killer

„Kill dein Kaninchen!“ beleuchtet die oft irrationalen Hintergründe

von Ängsten. Häufig liegt eine der Ursachen in den

Glaubens sätzen, mit denen wir aufwachsen. Oder wir sind

schlicht zu bequem, die Komfortzone zu verlassen. Statt sich

dem Fremden zu öffnen – sei es der Familie, die nebenan eingezogen

ist, oder dem jungen Syrer, der jetzt ein Praktikum in der

Firma absolviert –, bleiben wir lieber im sicheren Nest hocken

und pflegen Vorurteile, statt sie zu überprüfen. Dass wir dabei

Chancen verpassen – neue Freunde zu gewinnen, Einblicke in

andere Kulturen zu erhalten –, schmerzt offenbar weniger als der

vermeintliche Verlust der gewohnten Sicherheit.

Mach was draus!

Angst hat jedoch auch positive Seiten. Angst vor einer Situation

schärft nämlich die Sinne und bringt uns in Arbeit, be stätigen die

Autoren Schmitt und Schnell. Die Angst vor einer Präsentation

lässt sie uns akribisch vorbereiten, und dadurch wird sie besser!

In gesunder Dosierung kann Angst dafür sorgen, dass nach kreativen

Lösungen für ein Problem gesucht wird. Denn „habe ich

Angst, durch eine dunkle Gasse zu gehen, sehe ich mich nach

einem anderen Weg um“ – mit anderen Worten: Dann werde ich

neugierig und öffne mich anderen Möglichkeiten. Angst kann

also durchaus ein Türöffner sein!

In dem Ratgeber „Kill dein Kaninchen!“ werden auf humorvolle

Weise typische Alltagsängste untersucht und erklärt, vom

„Kein- Kontakt-Kaninchen“ bis zum „Schiefgeh-Kaninchen“. Das

Buch baut Blockaden ab, benennt Hilfen und Tricks, um die

subver siven Kräfte der Nager im Inneren zu erkennen und unschädlich

zu machen. Die Autoren wollen keine Traumata heilen,

dafür gibt es Fachleute. Aber sie zeigen, was man tun kann, damit

die Kar nickel, die uns das Leben schwer machen, eines nach

dem anderen davonhoppeln – und das für immer!

lebenswert 9


Für mich

© Jordan Madrid

Der innere Kompass

Wie soll ich mich entscheiden? Das ist eine Frage, die man sich fast alltäglich

stellt. Weitreichende Entscheidungen richtig zu treffen, macht ein gutes Leben

überhaupt erst möglich. Was dient dabei als Orientierungshilfe?

Udo Baer, Gabriele Frick-Baer

Deine Würde entscheidet

Finde den inneren Kompass

für ein gutes Leben

Beltz, 304 Seiten, Paperback

16,95 € (D), 17,60 € (A)

ISBN 978-3-407-86508-3

auch als E-Book erhältlich

Es gibt banale Fragen wie „Lese ich zuerst die Zeitung oder

räume ich den Frühstückstisch auf?“ und schwerwiegende

wie etwa „Möchte ich eine Familie gründen?“. Die Antwort

auf letztere Frage hat weitreichende Konsequenzen, denn

eine Entscheidung für einen Lebensweg ist auch immer eine

Entscheidung gegen einen anderen. Wir wollen es unbedingt

„richtig“ machen, dem Leben eine Richtung zu geben, damit es

für uns und die Menschen, die wir lieben, ein gutes Leben wird.

Doch wie soll man sich orientieren? Jeder Mensch tickt anders,

jedes Schicksal hat andere Koordinaten, daher gibt es auch keine

exakt beschriebene Strecke für den Einzelnen, auf der alle

Abzweigungen und Wege vorgezeichnet sind. Keiner nimmt dem

freien, selbstbestimmten Menschen die Verantwortung ab, Entscheidungen

zu treffen, wohin die Lebensreise führen soll. Welche

Richtung ist sinnvoll? Die Richtung, die den Weg entlang der

Würde weist: Das ist die Antwort, welche Udo Baer und Gabriele

Frick-Baer in ihrem Buch geben.

Das Würde-Ich

In ihrem Therapiealltag erleben die Autoren immer wieder, wie

die Würde eines Menschen – dazu gehören Achtung sich selbst

und anderen gegenüber, Wertschätzung, Selbstbewusstsein,

Selbstwertgefühl, Eigensinn, Respekt, Empathie – unter dem Geröll

entwürdigender Erfahrungen verschüttet ist oder als innere

Instanz schlichtweg ignoriert wird, z. B. durch das Vernunft-Ich.

Dabei ist das Würde-Ich eine innere Instanz bzw. ein Maßstab,

um eine anstehende Entscheidung als einen Schritt auf dem

Weg der Selbstachtung, der Würdigung und des Respekts bewerten

und treffen zu können, so Udo Baer und Gabriele Frick-Baer.

Das Würde-Ich als entscheidenden Lebensbegleiter zu finden

und zu entwickeln, ist das Anliegen ihres Buches. Denn Würde

ist kein Zustand, sondern ein längerer Prozess, der Zeit braucht

und auch etwas Mühe kostet. Aber er kann das Leben verändern,

es vielleicht leichter, in jedem Fall aber wertvoller machen. Die

Mühe lohnt sich auf jeden Fall.

10 lebenswert


Das Leben ist schön.

Wenn man weiß, wie es geht.

Wer will es nicht, ein erfülltes Leben?

Die erfolgreiche Buchserie „School of Life“ begleitet Sie auf dem Weg dorthin, mit sechs

verschiedenen Themenschwerpunkten und völlig neuen, motivierenden Einblicken.

Diese modernen Ratgeber werden Ihnen helfen, endlich glücklich, zielstrebig und kreativ zu leben.

Ein Angebot der Süddeutschen Zeitung GmbH, Hultschiner Str. 8, 81677 München.

Jetzt überall im Handel.


Für mich

Perspektivwechsel

Das Verharren in alten Mustern und Gewohnheiten führt zur Stagnation, die persönliche

Entwicklung ist eingeschränkt. Wer etwas in seinem Leben verändern will, muss raus aus

der Komfortzone und mit Mut neue Wege gehen.

© by-studio – Fotolia.com

12 lebenswert


Für mich

Was und wie viel brauchen wir eigentlich, um glücklich

zu sein? Und wie gelingt es, sich von Belastendem zu

lösen? Was schon immer eine Herzensangelegenheit

der Autorin war, fand in ihrem abenteuer lichen Jahr als

Businessnomadin im Wohnmobil seinen Ausdruck – die

Suche nach Einfachheit, nach Klarheit und letztendlich

nach einem glücklichen Leben. Sie nimmt den Leser mit

auf die Reise, die vor allem eine Reise zu sich selbst ist

und die dazu ermuntern will, das Leben in seiner Klarheit

wieder wahrhaft zu spüren.

Barbara Messer

Das pure Leben spüren

Warum wir nicht viel brauchen, um glücklich zu sein

GABAL, 192 Seiten, Flexcover

15,- € (D), 15,50 € (A)

ISBN 978-3-86936-834-4

Wenn ich nichts tue, werde ich auch nichts falsch machen.“

Gründe für diese Haltung sind meist diffuse Ängste.

Etwa die Angst vor dem Verlust des Partners oder

– heute weitaus üblicher – vor dem Verlust des Arbeitsplatzes.

Also bloß keine Entscheidungen treffen, sie könnten ja

falsch sein! Die Folgen dieser Einstellung sind Stagnation und

persönliche Unzufriedenheit. Was wiederum häufig zu Selbstmitleid

führt, nach dem Motto: „Mir will einfach nichts gelingen.“

Vermeintliche Sicherheit

Jeder Mensch hat eine individuelle Komfortzone, weil die

Grenzen, wo das sichere Gefühl aufhört und die Überwindung

beginnt, unterschiedlich verlaufen. Wobei „sicher“ nicht gleich sicher

ist: Manch einer spinnt sich in seiner Unsicherheit ein, weil

er Angst vor dem Unbekannten und vor dem Wagnis hat. Denn

wenn man sich eingesteht, den Partner nicht mehr zu lieben

oder seine Homosexualität entdeckt, dann entsteht plötzlich

ein großes Fragezeichen. Kann ich mir Dinge zutrauen, für die

ich nicht die besten Voraussetzungen mitbringe: etwa mit einem

mittleren Schulabschluss ein Studium beginnen, als Akademiker

eine Zweitkarriere als Schreiner anstreben oder trotz Handicap

Marathonläufer werden (siehe Buchtipp)? Die persönlichen

Grenzen schützen einerseits vor Überforderung, auf der anderen

Seite können sie zur Selbstbegrenzung werden. Doch wie unbefriedigend

ist es, ein Leben „mit angezogener Handbremse“ zu

führen! Wie deprimierend, am Ende seiner Tage zurückzuschauen

und sich einzugestehen, dass geheime Herzenswünsche nie

realisiert wurden. Dass es nicht einmal entsprechende Versuche

gab, weil man sich nicht getraut hat, es für verwegen hielt oder

einfach für unmöglich.

Blockaden auflösen

„Love it, change it or leave it“ lautet ein amerikanischer Spruch:

Akzeptiere deine Situation oder ändere was an ihr. Dafür sollte

man die Beweggründe analysieren, die Veränderungen bisher

verhindert haben. Oft sind es durch Erziehung und Gesellschaft

verinnerlichte Glaubenssätze wie: Man nimmt keinen jüngeren

Mann. Hat mit spätestens 30 ein Kind. Heiratet nicht in einen

Stefan J. Rascher hat sein Handicap zu seiner Stärke

gemacht: geboren mit einer Venenschwäche im linken

Bein, ist er mittlerweile Marathon läufer. Seine Lebenserfahrung

– aus einer Schwäche Stärke und Selbstsicherheit

zu gewinnen – möchte er mit seinem motivierenden

Buch weitergeben. Die sehr persönliche Geschichte

ermutigt jeden Leser, sich auf die Suche nach den individuellen

Fähigkeiten zu begeben und die unglaubliche

Kraft zu entdecken, die in jedem steckt.

Stefan J. Rascher

Du bist eine Naturgewalt!

Wie ich erkannte, was ich

besser kann als alle

Kamphausen, 264 Seiten, brosch.

17,95 € (D), 18,50 € (A)

ISBN 978-3-95883-149-0

lebenswert 13


Für mich

anderen Kulturkreis ein. Schuster, bleib

bei deinen Leisten! ... und ähnliche „Lebensweisheiten“.

Ein Problem vieler Menschen, die mit

ihrer Existenz unglücklich sind: Sie kennen

den Erwartungskatalog ihrer Umwelt

besser als die eigenen Bedürfnisse.

Doch die Partnerwahl nach Kriterien wie

sozialer Status oder Prosperität auszurichten,

hat nicht viel mit Liebe zu tun.

Und ob es sich mit einem an Werbebildern

orientierten Gewicht von 50 kg, eisernem

Kalorienzählen und dem ständigen Kontrollblick

auf Waage und Spiegel gut leben

lässt, darf bezweifelt werden. Erst wenn

zwischen eigenen Wünschen und familiären

oder gesellschaftlichen Vorstellungen

unterschieden werden kann, erst wenn

man sich dem allgegenwärtigen Optimierungszwang

und Konformismus entzieht,

kann sich das wahre Ich zeigen. Natürlich,

diese Befreiung ist nicht ohne Konflikte

zu haben. Wer eigen ist, muss mit Kritik

leben und darauf verzichten, immer von

allen „gemocht“ zu werden. Doch der Gewinn,

nämlich authentisch zu sein, ist die

Konfrontation mit sich selbst und anderen

wert. Weil niemand für unser Glück die

Verantwortung übernehmen kann, müssen

wir es selbst tun. Dann zieht das Leben

nicht mehr an einem vorbei, als wäre

es ein fremdes, sondern man beginnt,

Sinn und Lebendigkeit zu spüren. Die Auflösung

der Selbstbegrenzung durch einen

veränderten Blick, einen Perspektivwechsel,

schafft Freiräume und eröffnet neue

Möglichkeiten.

Nur Mut

Was soll schon passieren, außer dass

man sich bei einem Spurwechsel blamiert?

Na und! Oder sich mit dem neuen

Weg geirrt hat? Dass man eben doch nicht

zum Bergbauern geeignet ist, zum Lebemann

oder zur Vollzeit-Mama. Dann hat

man es wenigstens versucht und muss

sich später ob ungenutzter Optionen nicht

grämen. Zwar gibt es auch Fehlentscheidungen

mit negativen Folgen, aber auch

dafür gibt es meist passable Lösungen,

und irgendwann tun sich alternative Blickrichtungen

auf. Nach einem Misserfolg

lässt sich die Ausrichtung verändern, die

Pläne müssen modifiziert werden.

Wir haben in unserer Kultur schier unendliche

Möglichkeiten, das Leben zu gestalten.

Dieses Privileg gilt es zu nutzen.

Meistens sind wir frei, zu wählen oder können

zumindest für diese Freiheit kämpfen.

Neues zu wagen und über sich hinauszuwachsen,

schafft Lebensfreude und Unabhängigkeit.

Das „perfekte“ Leben gibt

es sowieso nicht, aber intensiv und erfüllend

darf es schon sein!

Das Leben ist kein Kampf, den es

zu gewinnen gilt, sondern es ist ein

Abenteuer, das es mit Leichtigkeit und

Zufriedenheit zu erleben gilt. Die Autorin

erinnert daran, dass jeder, egal

wie seine Vergangenheit ausgesehen

haben mag, wieder mit mehr Leichtigkeit

und Zufriedenheit leben kann.

Kleine Faktoren, die in der Hektik

der heutigen Zeit vergessen werden,

können in kleinen Schritten wieder

ins Leben treten. Das Buch macht

Mut, die Zukunft mit Optimismus und

Zuversicht zu sehen und das eigene

Leben zur Abenteuerreise werden zu

lassen.

Ilona Friederici

Die Reise zu mehr

Leichtigkeit & Zufriedenheit

Pro Business digital,

158 Seiten, brosch., 9,90 € (D)

ISBN 978-3-86460-762-2

Es gibt Tage, Erlebnisse und Begegnungen,

die verändern das Denken und das Leben.

Ilona Friederici erzählt in ihrem neuen Buch

kleine Geschichten, die ihre Sicht und Perspektive

auf das Leben verändert haben.

Sie können auch für den Leser ein Anreiz

sein, unter einem anderen Blickwinkel auf

das Leben zu schauen. Die Autorin macht

Mut, die Zukunft mit mehr Zuversicht und

Optimismus zu sehen und das Leben zu

lieben, so unperfekt es auch zu sein scheint.

Ilona Friederici

Deine Mutmacherin.de

Pro Business digital,

186 Seiten, brosch., 9,90 € (D)

ISBN 978-3-86460-860-5

www.deinemutmacherin.de

14 lebenswert


Foto: Lukas Kroulik groothuis.de

Erscheint

im Mai

Andrew Scott, Wirtschaftswissenschaftler,

und Lynda Gratton, Psychologin

Inspiration für

die Lebensplanung

Alle Prognosen bestätigen: Wir werden älter werden als alle

Generationen vor uns. Und wenn wir mit diesem langen Leben

klug und planvoll umgehen, wird es ein wirkliches Geschenk!

384 Seiten | Klappenbroschur

€ 20,– (D) / € 20,60 (A) /ca. sFr. 28,90

ISBN 978-3-89684-264-0

Erscheint am 14. Mai 2018

Auch als E-Book erhältlich

Lynda Gratton und Andrew Scott zeigen in praxisnahen

Szenarien, wie wir die Voraussetzungen dafür selbst schaffen

können: Sie entwickeln ein neues Zusammenspiel von Arbeitswelt,

Finanzplanung, Gesundheits vorsorge und natürlich

unserem sozialen Zusammenleben.

Denn älter zu werden heißt heute nicht mehr, auf Optionen zu

verzichten, sondern neue Wahlmöglichkeiten zu entdecken!

Erhältlich in Ihrer Buchhandlung!

www.edition-koerber.de


Genießen

Aus dem Garten

auf den Tisch

Knackiges Gemüse, vitaminreiche Früchte, schmackhafte Kräuter: Was

für ein Genuss, wenn man die Powerpflanzen im eigenen Garten oder vom

Balkonbeet ernten kann. Garantiert ungespritzt und absolut köstlich!

© Mariana Medvedeva

Glyphosat auf den Feldern, ausgelaugte

Böden, Gülle, die das

Grundwasser verseucht – davon

haben viele Menschen sprichwörtlich

„die Schnauze voll“. Wie gut, dass die

meisten Supermärkte inzwischen Lebensmittel

aus ökologischem Anbau anbieten

oder ein Direkteinkauf bei einem Bio-Bauern

aus der Umgebung möglich ist. Noch

kürzer wird der Weg, wenn man Obst und

Gemüse vor der Haustür anbaut, im eigenen

Garten, auf dem Balkon – oder auf

einem Stückchen Acker, das man neuerdings

von Landwirten vor Ort anmieten

© volgariver - Fotolia.com

© Markus Spiske

kann, die einem mit Rat und Tat zur Seite

stehen (Infos unter www.meine-ernte.de).

Oase ohne Chemie

„Ein Garten ist ein letzter irdischer Abglanz

vom verlorenen Paradies“, schreibt

Marie-Luise Kreuter, Autorin des Klassikers

„Der Bio-Garten – Gemüse, Obst und

Blumen naturgemäß angebaut“. Tatsächlich

ist das Paradies perdu, der Mensch,

laut Genesis von Gott dazu bestimmt,

das Kulturland in Besitz zu nehmen, um

es „dienstbar, urbar“ zu machen, tut alles

Erdenkliche dafür, es zu zerstören. Der

Krieg rührt bis in die Privatgärten, wo

Pilze abgetötet, Unkraut und Läuse bekämpft,

Schnecken vernichtet werden.

Chemie macht es möglich. Im Gegensatz

zu den letzten Jahrzehnten weiß

man heute jedoch, welche Schäden der

enthemmte Einsatz von Insektiziden und

Fungiziden in den Gärten anrichtet: ganze

Mini-Biotope gehen dadurch verloren,

Kultur pflanzen werden anfälliger und

Früchte minderwertig.

Gartenfreunde und solche, die es

werden wollen, sind sensibilisiert: Ist es

nicht möglich, wenigstens in meinem

kleinen Reich Blumen, Kräuter, Obstbäume

und Gemüsesorten auf natürliche

Weise anzupflanzen und großzuziehen?

Marie-Luise Kreuter sagt: ja! Zumal sich

der Hobby-Gärtner mit der Umstellung auf

biologische Methoden leichter tut als der

Landwirt. Er kann auf seinem überschaubaren

Grund Raupen und Schnecken

mit der Hand abpflücken. Er muss keine

Gewinnmaximierung betreiben, sondern

kann den Pflanzen Zeit und Platz geben,

um in ihrem Tempo und zu ihrer natürlichen

Größe heranzuwachsen. Ihm geht

es letzlich um bunte Blumen und gesundes,

knackiges Obst und Gemüse, das

frisch vom Garten auf den Tisch kommt.

Bunt und gesund

Wer sein Stück Paradies selbst gestalten

will, wird eine Mischform aus Zier- und

Nutzgarten anlegen. Davon haben sowohl

das Auge wie auch der Bauch etwas. Um

sich die Grundlagen für naturge mäßes

Gärtnern anzueignen, sollte man sich ein

gewisses Grundwissen anlesen und dann

16 lebenswert


Genießen

Wer sein Herz an seinen Garten hängt,

dem gibt er nicht nur seine Früchte und

Blüten, sondern eine Fülle an Freude,

Ruhe und Seelenfrieden zurück. Dieses

bezaubernd illustrierte Buch begleitet

den Leser durch das Gartenjahr und liefert

zahlreiche Informationen, Ideen und

Inspirationen für ein grünes Paradies.

Mit vielen Tipps und Tricks, um die Zeit

in der Natur noch schöner zu gestalten.

Auch als Geschenk für Gartengenießer

ist das Buch ein wahrer Hingucker.

© caocao191 – Fotolia.com

Inka Vigh, Katharina Teimer

Mein Herz ist ein Garten

Lieblingsmomente in der Natur

arsEdition, 112 Seiten, geb.

15,- € (D), 15,50 € (A)

ISBN 978-3-8458-2336-2

experimentieren, denn „die biologische

Methode“ oder „den alternativen Garten“

schlechthin gibt es nicht. Viele Wege führen

zu einem Ziel: zu lebendigen, fruchtbaren

Böden und gesunden Pflanzen.

Eine bewährte Methode, um die Beete

optimal nutzen zu können, ist der Fruchtwechsel.

Man pflanzt dabei im Dreijahreszyklus

erst stark zehrende Pflanzen wie

Lauch, im zweiten Jahr sind die Mittelzehrer

dran, etwa Möhren, im dritten

Jahr schließlich Kräuter oder Bohnen.

Als säumender Rand des Beetes eignen

sich Pflanzen, die immer am selben Fleck

bleiben wollen, z. B. Tomatenstauden,

Beerensträucher – und natürlich dekorative

Blumen. Eine andere Art, Früchte

optimal gedeihen zu lassen, sind Mischkulturen.

Hier werden Arten miteinander

gepflanzt, die sich gegenseitig in der

Schädlingsabwehr stärken, sich im Nährstoffbedarf

ergänzen oder sich aufgrund

verträglicher Wurzelausscheidungen oder

Düfte besonders gut „riechen können“.

So vertreiben sich z. B. Möhren und Lauch

gegenseitig Möhren- und Zwiebel fliegen,

während umgekehrt Salat und Petersilie

gar nicht miteinander können. Die Permakultur

schließlich setzt auf Arten- und genetische

Vielfalt, so wie sie in natürlich

gewachsenen Ökosystemen vorhanden ist.

Power für die Küche

Hans Peter Rusch, einer der Pioniere

des biologischen Land- und Gartenbaus,

behauptet: „Ein gesunder Apfel ist für

den Menschen wichtiger als ein Sack

voll vergifteter.“ Wie gut, dass wir die

Wahl haben! Zudem: Selbst gezogenes

Obst und Gemüse mag vielleicht nicht

immer den optischen Standards der

Super marktware genügen, aber der Geschmack

ist unvergleichlich. Wer je eine

Karotte aus dem Boden gezogen und sich

über das vollmundige, süße Geschmackserlebnis

gefreut hat, wird nie mehr zur

abgepackten, vitalstoffreduzierten Rübe

aus dem Regal greifen.

Praktische Fertigsoßen, Würzmittel

und Aromastoffe in der eigenen Küche

zu ersetzen, fällt oft schwer. Die

britische Starköchin Amber Rose

zeigt in diesem Buch, wie man seinen

Vorratsschrank durch einfache,

vollwertige und köstliche Brühen,

Soßen, Gewürzmischungen, Butter,

Kräuteröle und vieles mehr ganz

leicht umrüstet und mithilfe dieser

Grundzutaten das ganze Jahr über

gesunde Gerichte ohne künstliche

Zusätze oder raffinierten Zucker

zaubert.

Amber Rose

Natürlich kochen mit

Amber Rose

Wohlfühlrezepte für alle Sinne

Knesebeck, 224 Seiten geb.

28,- € (D), 28,80 € (A)

ISBN 978-3-95728-061-9

lebenswert 17


0-5

71506

Adolphsen

71394-3

Burton

Platts

70540-5

LERNEN EINFACH

ENTSPANNTER ZU

LEBEN

Genießen

LERNEN LEICHTER GEMACHT

Autogenes Training

2. Auflage

Autogenes

Training

Stressabbau und

Erfolg in Beruf und

Alltag

Erholung, Entspannung und

Gesundheit

Lebensfreude steigern

und persönliche Ziele

erreichen

ab

April

Katarina Schickling

Besser einkaufen

Der Lebensmittel-Ratgeber für

kritische Verbraucher

mit Tabellen, Saisonkalender

Herder, 224 Seiten, Paperback

20,- € (D), 20,60 € (A), 26,90 sFr

ISBN 978-3-451-60053-1

Selbstvertrauen

stärken

Catharina Adolphsen

2. Auflage

€ 16,99

ISBN: 978-3-527-71508-4

Erfahren Sie, wie Sie zu Hause, bei der

Arbeit oder in der U-Bahn Entspannung

finden, die Sie nur wenige Minuten am

Tag kostet.

LERNEN LEICHTER GEMACHT

Sonderausgabe

Selbstvertrauen

stärken

Auf die eigenen

Stärken vertrauen

Perfektionismus und

Unsicherheit hinter sich lassen

Übungen und

Checklisten für mehr

Selbstbewusstsein

Gesund und mit gutem Gewissen

Welche Eier stammen wirklich von glück lichen Hühnern? Woran erkennt man, wie

viel Zucker tatsächlich in einem Frühstücksmüsli enthalten ist? Der Lebens mittel-

Markt ist für den Verbraucher ein unübersichtlicher Dschungel und selten gelingt ihm

das, was er eigent lich will: mit gutem Gewissen gute Lebens mittel kaufen. Damit ist nun

Schluss! Die Journalistin und Nahrungsmittelexpertin Katarina Schickling zeigt, was man

beim Einkaufen beachten soll, wo Verbraucher hinters Licht geführt werden, welche Siegel

vertrauenswürdig sind und was das Kauderwelsch auf Zutatenlisten wirklich bedeutet. Aufgeteilt

nach Lebensmittelkategorien, macht sie die Erzeugung transparenter: Warum sind

Milch und Butter so billig und wer zahlt dabei drauf? Welchen Rucksack an ökonomischen

und ökologischen Konsequenzen kauft man mit ein, wenn es selbst gemachte Guacamole

zum Abendessen gibt? Mit dem kompetenten und praktischen Rat geber gelingt es in Zukunft

leichter, ein Verbraucher zu sein, der das Tierwohl und die Transportwege bedenkt,

der Produkte ökologisch ausgewogen und zu fairen Erzeugerpreisen kauft und sich gesund

ernährt, ohne ein Vermögen auszugeben.

© Dušan Zidar – Fotolia.com

Kate Burton

Brinley Platts

2. Auflage

€ 12,99

ISBN: 978-3-527-71394-3

Stärken Sie Ihr Selbstbewusstsein und

führen Sie so ein glücklicheres Leben.

:

ll Talk

kens

ren mit

o.

lass

interenz:

nzindern

au:

ies.de

5

Gillmann

Zauberei

Innere Stärke gewinnen und bewahren

Resilienz

Auf einen Blick:

• Optimismus und Akzeptanz

lernen

• Stark sein im Job

• Krisen überwinden und

daran wachsen

• Kinder stark und

widerstandsfähig machen

Eva Kalbheim

€ 14,99

ISBN: 978-3-527-71186-4

Anhand von zahlreichen Beispielen aus

verschiedenen Lebenslagen und einfachen

Übungen zeigt die Autorin, wie

Sie Ihre innere Stärke kennenlernen

und festigen.

18 lebenswert

Kaffee, das Lieblingsgetränk der Deutschen,

wurde einstmals zu den verbotenen, gefährlichen

und zerstörerischen Drogen gezählt. Kaffeetrinker

wurden verfolgt, bestraft und weggesperrt

wie heute Cannabis-, LSD- oder Opiumgenießer.

Markus Berger erhellt in seinem Buch, wie es

dazu kam, dass der Kaffee seinen Ruf als nervenzerstörendes

Gift erhielt, wie er diesen wieder loswurde und wie es gelang,

dass das belebende Getränk aus der Schmuddelecke der Drogen herausgeholt

und zu einer der populärsten psychoaktiven Substanzen der Erde wurde.

Markus Berger

Kaffee – ein psychoaktives Genussmittel

Nachtschatten Verlag, ca. 128 Seiten, brosch.

ca. 12,50 € (D/A), 13,80 sFr

ISBN 978-3-03788-535-2


Die Sehnsucht nach einem guten

Lebensrhythmus

Christina Brudereck

Christina Brudereck

Ideen für

den Alltag

Rituale zum Halt

finden für Sinnsucher

Auf poetische Weise und mit vielen praktischen

Ideen spürt Christina Brudereck

einem Geheimnis nach: Rituale verleihen

den Alltagen, dem Jahr und dem Lebensweg

Struktur und Rhythmus, sorgen

für Tiefe und Weite … Ein inspirierendes

Buch, das zum treuen Begleiter wird.

Auch prima als Geschenk geeignet!

Für alles gibt es eine Zeit

Geb., 112 S.

ISBN 978-3-7893-9813-1

€D 14,95

€A 15,40/CHF 20.90*

Foto Christina Brudereck: © privat


Bestseller

Gesundheit

Ratgeber-Bestseller *

Essen & Trinken

© freepik.com

3 Wirksam gegen Arthrose

4

Glücklich ohne Zucker

Viele meinen bis heute, Arthrose sei ein

von der Genetik vorbestimmtes, nicht heilbares

Schicksal. Neuere Studien beweisen

jedoch, dass mit gezielter Ernährung und

speziell entwickelten Übungen bereits degenerierte

Knorpel nachwachsen können.

Das Buch der bekannten Schmerzspezialisten

Liebscher & Bracht erklärt, wie man

mit einem hochwirksamen Regenerationsprogramm

und der richtigen Ernährung Arthrose

umkehren kann.

40 Tage ohne Zucker! Ganz nach dem Motto

„Clean up your Kitchen“ hilft die Autorin

Hannah Frey dabei, verstecktes Zuckersüß

in Lebensmitteln zu enttarnen. Gleichzeitig

zeigt sie, wie lecker zuckerfreie Ernährung

sein kann. Das hat garantiert nichts mit

Verzicht zu tun, sondern ist ein wunderbar

neues und gesünderes Lebensgefühl mit

unzähligen Gute-Laune-Momenten. Natürlich

zuckerfrei!

1

Die Ernährungs-Docs – Starke Gelenke

Dr. med. Matthias Riedl u.a. ZS Verlag / 22,99 €

1

Die Ernährungs-Docs

Dr. med. Matthias Riedl u.a. ZS Verlag / 24,99 €

2

Schlank! u. gesund m. d. Doc-Fleck-Methode

Dr. med. Anne Fleck u.a. Becker Joest Volk / 29,95 €

2

Jamies 5-Zutaten-Küche

Jamie Oliver Dorling Kindersley / 26,95 €

3

Die Arthrose-Lüge

Petra Bracht u.a. Goldmann / 13,99 €

3

Deutschlank. Das Kochbuch

Achim Sam, Michael Hamm ZS Verlag / 19,99 €

4

Fettlogik überwinden

Nadja Hermann Ullstein / 9,99 €

4

Zuckerfrei

Hannah Frey Gräfe und Unzer / 16,99 €

5

Die Ernährungs-Docs – Diabetes

Dr. med. Matthias Riedl u.a. ZS Verlag / 22,99 €

5

Unsere Lieblingsrezepte: ... ein Thermomix

Manuela Herzfeld u.a. Lempertz Edition / 19,99 €

6

Einfach schlank und fit

Sophia Thiel Riva / 19,99 €

6

Schlank mit Low-Carb. Das Kochbuch

Andreas Meyhöfer, Diana Ludwig Riva / 19,99 €

7

Gesund in sieben Tagen

Raimund von Helden Hygeia-Verlag / 14,80 €

7

essen & trinken. Für jeden Tag – Low Carb

Naumann & Göbel / 9,99 €

8

Wie neugeboren durch Fasten

Hellmut Lützner Gräfe und Unzer / 12,99 €

8

Leicht & Smart. Zero-Power

Corinna Wild c.t. wild / 14,90 €

9

Fit ohne Geräte

Mark Lauren, Joshua Clark Riva / 19,99 €

9

A. i. O. – All in One

Corinna Wild c.t. wild / 16,90 €

10

Nie wieder dick. Abnehmen ab 40

Susanne Schmidt Heyne / 12,99 €

10

Jerusalem

Yotam Ottolenghi u.a. Dorling Kindersley / 26,95 €

* Ermittelt vom Fachmagazin buchreport in Kooperation mit media control anhand der Abverkaufszahlen von rund 4000 Verkaufsstellen in Deutschland

20 lebenswert


Gewinnspiel

© eurobike.at

© eurobike.at

Auf zwei Rädern

den Inn entlang

Auf den letzten Kilometern der Reise von den Schweizer Alpen bis zur

Mündung in die Donau fließt der Inn durch das oberösterreichische

Innviertel. Die landschaftlich wie kulturell reizvolle Gegend lässt sich

am besten mit dem Fahrrad erkundschaften.

Gewinn

Es erwartet Sie ein Arrangement für 2 Personen

und 2 Nächte im 3-Sterne-Landhotel Mariensäule

am Inn inkl. Frühstücksbuffet, Leihräder

für den Aufenthalt, Strecken- oder Übersichtskarten

und Service-Hotline.

Der Gewinngutschein ist ab Ausstellung ein

Jahr je nach Verfügbarkeit einlösbar.

Weitere Infos auf www.eurobike.at oder unter

Tel. 0043 (0)6219 7444.

Einsendeschluss ist der 15. August 2018.

Den ausgefüllten Originalcoupon schicken Sie an:

Noch bis vor 250 Jahren gehörte die

Region zu Bayern, seitdem bildet der Inn

die Westgrenze Ober österreichs. Das bayerische

Erbe ist deutlich sichtbar, das fängt

bei den barocken Stadtensembles wie

etwa in Schärding an und endet bei den

Bierspezialitäten, die in der Region gebraut

werden. Zu den schönsten Landschaften

des unteren Innviertels zählt die Innenge

Vornbach-Wernstein. Nirgends im weiten

Umkreis findet man auf so kleinem Raum

eine derart mannigfaltige Pflanzenwelt vor.

Am besten lässt sich das Tal auf Schusters

Rappen oder dem Fahrradsattel erleben.

So kann man die blühenden Schönheiten

am Wegesrand gebührend bewundern.

Rollende Auszeit

Die Region Wernstein am Inn ist ein Radrouten-Paradies.

Wer das charmante Landhotel

zur Mariensäule zum Ausgangsort

für seine Ausflüge wählt, der hat die Qual

der Wahl: Über 30 Radtouren stehen Freizeitsportlern

und Aktivurlaubern zur Verfügung.

Eurobike, der erfahrene Spezialist

für Radreisen in Europa, hat eine attraktive

Auswahl für Gelegenheitsradler getroffen;

die Strecken sind zwischen 15 und 60 km

lang. Eine individuelle 3-Tage-Sternfahrt

von Wernstein aus erschließt auf leichten

Wegen die interessantesten Ziele der

Umgebung: die 3-Flüsse-Stadt Passau mit

der größten Kirchenorgel der Welt, die Barockstadt

Schärding, die Klosteranlage des

Stifts Reichersberg und Obernberg, wo den

Radler ein wunderschöner Marktplatz mit

einer meisterhaften Rokoko-Fassade erwartet.

Zurück im gemütlichen Quartier,

kann man sich im kleinen Badeteich entspannen

und auf der Hotelterrasse bei einer

„Halben“ Bier dem Glucksen des Inns

lauschen. Ein stimmungsvoller Ausklang

für einen ereignisreichen Tag auf dem Rad.

Harenberg Kommunikation

lebenswert 1-2018

Königswall 21

44137 Dortmund

Teilnahmeberechtigt sind alle über 18 Jahre. Es werden

nur Originalcoupons und eine Einsendung pro Person

berücksichtigt. Mitarbeiter der beteiligten Firmen können nicht

teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn

kann nicht in bar ausbezahlt werden.

Viel Glück!

Gewinn-Coupon

Stichwort: Landhotel Mariensäule

Vorname, Name

Straße

PLZ, Ort

E-Mail-Adresse

lebenswert 1/18

lebenswert 21


Mehr wissen

200 Jahre nach Goethes west-östlichem Diwan

scheinen Abendland und Orient einander ferner

denn je. Tom Leiermann, der als Architekt

zwischen Deutschland und dem Jemen pendelt,

erzählt von der Fremdheit der arabischen

Gesellschaft, von den Konflikten in einem

armen Land und einer lebens- wie liebenswerten

Kultur, die ihm zur zweiten Heimat wurde.

Auch Themen wie Lust und Leib sowie Frauenfragen

aus der Sichtweise beider Kultursphären

werden beleuchtet, über die man bisher noch

wenig wusste.

Sexualität ist elementar, sie gehört zum Menschen

– neben vielen anderen Facetten.

Doch gerade in diesem sensiblen Bereich

gibt es oft Irritationen. Gabriele Schuldt, Heilpraktikerin,

Sexualtherapeutin und Lebensexpertin,

findet einfühlsame Worte in Sachen

Liebe, Sex, Herzensangelegenheiten und

Persönlichkeitsentwicklung. Allen, die zaudern,

macht sie Mut, sich zu entdecken und

eine befriedigende Sexualität zu lernen. Ein

prickelnder Lesegenuss mit offenen Worten,

ergänzt um Gedichte und Rezepte.

Tom Leiermann

Der zerbrochene Diwan

Positionen zum west-östlichen Kulturkonflikt

MusketierVerlag, 552 Seiten, kart.

9,99 € (D/A)

ISBN 978-3-946635-03-1

Gabriele Schuldt

An jedem Schwanz hängt auch ein Mann

Ein lust- und lehrreiches Sachbuch

MusketierVerlag, 266 Seiten, brosch.

9,80 € (D), 10,80 € (A)

ISBN 978-3-946635-02-4

Eine Kulturgeschichte der besonderen Art

Als der Schweizer Chemiker Dr. Albert Hofmann

vor 75 Jahren auf der Suche nach einem Kreislaufstimulans

war, stellte er im Zuge seiner Forschungen

erstmals Lysergsäurediethylamid her, kurz

LSD genannt. Das chemisch hergestellte Derivat einer

Säure, die der Mutterkornpilz produziert, wurde Jahre

später von der Pharmaindustrie als bewusstseinsveränderndes

Mittel angeboten – man hatte seine halluzinogene

Wirkung entdeckt. Danach machte LSD

„Karriere“ als (stark umstrittene) psychedelische Substanz,

die bei psychischen Erkrankten ebenso eingesetzt

wurde wie bei Alkoholikern – und bald auch von

Künstlern und Anhängern der Hippie-Kultur als Droge

konsumiert wurde. Mittlerweile kommt die klinische

LSD-Forschung mit einem Schwerpunkt in der Schweiz

langsam wieder in Gang. Neue Titel und ein Hochglanzmagazin

aus dem Nachtschatten Verlag stellen

die Kulturgeschichte der einflussreichen Substanz vor,

erinnern an die Flower-Power-Zeit und porträtieren den

Chemiker und Naturphilosophen Albert Hofmann.

Wayne Glausser

LSD-Kulturgeschichte

von A bis Z

Nachtschatten Verlag,

312 Seiten, brosch.

ca. 29,- € (D/A), 34,80 sFr

ISBN 978-3-03788-551-2

Lucy’s Rausch 7

Sonderausgabe

„75 Jahre LSD“

Nachtschatten Verlag,

128 Seiten,

Hochglanzmagazin

14,80 € (D/A), 18,50 sFr

ISBN 978-3-03788-475-1

22 lebenswert


Überall im Handel erhältlich.


In Balance

Weniger Stress,

mehr Lebensqualität

Die richtige und notwendige Dosis Stress hält in Schwung. Doch unsere Lebensweise beschert

meistens zu viel davon. Zu viel Stress macht krank – und unglücklich. Eine Fülle praktischer Tipps

hilft, den „Tiger“ Stress erfolgreich „zu reiten“.

te Nation leidet allem Anschein nach an

dieser Krankheit.

Aus einer Forsa-Studie geht hervor,

dass sich sechs von zehn Menschen gestresst

fühlen, unabhängig davon, ob

beruflich oder privat. Den Spitzenwert

erreichen dabei die 30- bis 39-Jährigen.

In der sogenannten Sandwichgeneration

kennen 82 Prozent Stresszustände. Die

negative nervliche Verfassung steht in engem

Zusammenhang mit Erkrankungen

wie Kopfschmerzen und Rückenleiden

sowie Magen-Darm-Problemen. Permanenter

Stress kann schwere Krankheiten

begünstigen und Erschöpfungszustände

bis zum Burn-out hervorrufen. Dann geht

nichts mehr.

© alexkich – Fotolia.com

Ich bin gerade gestresst“, „Stress mich

nicht“, „Stress lass nach“ – dies sind

nur einige Aussagen, die den Zustand

der meisten Zeitgenossen beschreiben.

Stress ist allgegenwärtig und paradoxerweise

von großer Bedeutung, denn

wer Stress hat, hat viel um die Ohren

und ist somit „wichtig“. Längst sind es

nicht mehr nur Manager, Yuppies und

termingebeutelte Selbstständige, die unter

Leistungsdruck und fortwährender

Anspannung stöhnen. Vom Schulstress

bis zum Rentnerstress: Die ganze gehetz-

Permanente Überlastung

Die absolute Zeit ist gleich geblieben. Wie

unseren Vorfahren stehen uns täglich 24

Stunden und 365 Tage im Jahr zur Verfügung.

Dank Digitalisierung, Flexibilisierung

und Automatisierung haben sich die

Arbeitszeiten von früher 16 Stunden bis zu

den heutigen 6 bis 8 Stunden reduziert.

Doch was unser Berufsalltag nicht fordert,

verlangen uns Frei- und Urlaubszeiten ab,

man denke an stundenlanges Surfen im

Internet, überfüllte Einkaufzentren oder

die Blechkarawanen, die zu Ferienbeginn

Richtung Süden ziehen. Und selbst die, die

das Schicksal jäh vom Leistungsdruck befreit

hat – die Arbeits losen –, zeigen nach

Aussage vieler Ärzte oft die schlimmsten

Stress-Symptome, weil das Selbstwertgefühl

beschädigt und die Angst vor der Zukunft

übermächtig ist.

Weniger ist mehr

Unser Umgang mit Zeit ist zu einem gewissen

Grad wählbar. Dafür müssen die

Prioritäten im Leben neu verteilt werden.

Sich für bestimmte Dinge zu entscheiden,

heißt auch, auf andere zu verzichten. Gar

nicht so leicht bei dieser „Sucht“ nach immer

mehr und neuen Optionen, die das

Leben mit Dingen und Aktivitäten vollstopfen.

Dass der Verzicht ein Gewinn und

kein Verlust sein kann, ist ein wichtiger

24 lebenswert


Schritt zur Erkenntnis, mit weniger mehr

genießen zu können. Manchmal muss

man dafür ein wenig nachhelfen: zum Beispiel

drei Wochen im Kloster verbringen,

um sich abzuschotten. Der Autor Hartmut

Rosa nennt das in seinem Buch „Beschleunigung“

die Odysseus-Strategie:

„Man fesselt sich selbst, um den Sirenengesängen

der unendlichen Möglichkeiten

nicht zu verfallen.“ Das gute Leben muss

man auch gegen sich selbst erkämpfen,

gegen die eigenen Gewohnheiten.

Ein paar Ideen

Um das Dasein und unsere Lebenszeit

wieder pur zu erleben, kann man sich ein

Vorbild an den Kindern nehmen: Sie sind

Fachleute darin, Zeit „sinnlos“ verstreichen

zu lassen. Sie können Stunden mit

Spielen zubringen, in ihre Fantasiewelt

versunken, die räumliche und zeitliche

Grenzen mühelos überschreitet. Ein paar

einfache „Tricks“ eignen sich für den Alltag

von Erwachsenen, um die Vielfalt der

Zeit kennenzulernen: zu Fuß gehen statt

mit dem Auto fahren und dabei die Natur

am Wegesrand genießen. Einem Passanten

zulächeln, anstatt an ihm vorbei eilen.

An manchen Tagen „Nichts“ in den Planer

eintragen und jede Anfrage, ob man an

diesem Tag etwas unternehmen möchte,

mit „Nein, danke!“ beantworten. Rituale

pflegen, etwa die wöchentliche Musizierstunde

mit der Familie. Dinge, die uns

wichtig sind, nicht neben-, sondern nacheinander

machen. Verzichten, wenn wir

satt sind – auch im übertragenen Sinn.

Sich für andere Menschen engagieren.

Wertvolle Stunden mit den alternden

Eltern verbringen. Ein bescheideneres

Lebensmodell wählen, das nicht durch

Leistung und Profit geprägt ist, sondern

durch Empathie und Zusammenhalt.

Mit Liebe und Sorgfalt kochen, langsam

essen. Nachdenken und nachfühlen, um

Wichtiges zu begreifen. Das Bedürfnis

nach Gemächlichkeit und Gemütlichkeit

wiederentdecken, indem wir Stunden mit

guten Freunden verplaudern. Uns frei und

reich fühlen, weil wir zumindest über einen

Teil unserer Zeit selbst bestimmen.

Wir können, wenn wir wollen.

In Balance

Wir treffen die schlechtesten Entscheidungen

und sagen die dümmsten

Dinge, wenn wir wütend sind. Zum

Glück kann die Fähigkeit, ruhig und

gelassen zu bleiben, verbessert werden.

Und das ohne Atemübungen und

Beruhigungstees, sondern allein durch

Nachdenken. Dieses Buch deckt die

Ursachen auf, die uns den größten

Stress bereiten, und liefert eine Reihe

wunderbar überzeugen der Argumente

und sehr humorvolle Methoden, wie

man sich gegen Panikattacken und

Wutanfälle wappnet.

Gelassenheit

Zeit für ein gutes Leben

Süddeutscher Verlag, 168 Seiten, geb.

18,- € (D), 18,50 € (A)

ISBN 978-3-86497-444-1

Dieses Buch zeigt, wie man mithilfe von

kleinen Ritualen und einer Prise Achtsamkeit

aus einem normalen oder gar

miesen Morgen einen guten machen kann.

Dazu gehören neben einem gesunden,

schmackhaften Frühstück u. a. ein wenig

Yoga, eventuell eine Morgen meditation und

– als Grundlage eines guten Morgens –

eine erholsame Nachtruhe. Eine beispielhafte

Morgenroutine für eine Woche rundet

das Buch ab und hilft dabei, jedem Tag

gelassen zu begegnen.

Inga Heckmann

Das kleine Buch vom guten Morgen

Die besten Yoga-Übungen, Rituale und

Rezepte für den Start in den Tag

Irisiana, 176 Seiten, geb.

16,- € (D), 16,50 € (A), 22,90 sFr

ISBN 978-3-424-15327-9

© Robert Kneschke – Fotolia.com

lebenswert 25


In Balance

Laufen macht

glücklich!

Joggen und Nordic Walking sind Sportarten, die viele Menschen in

Bewegung setzen. Nicht nur der Körper profitiert davon.

Lass los, lass los, lass los“: Wer meditiert,

kennt das Mantra, das etwas

abgewandelt auch beim Joggen

funktioniert. Zusammen mit dem

gleichmäßigen Rhythmus von Atem und

Bewegung leeren die Worte den Geist, beruhigen

die Nerven und führen nach einer

Weile zu einem Zustand der Versenkung.

Man läuft, läuft, läuft – und geht vollständig

in dieser Tätigkeit auf.

Wer nur Runden dreht, um abzunehmen

oder vor Freunden gut dazu stehen,

wird beim Joggen keinen „Flow“ erleben,

sondern nur Schweißfüße und übersäuerte

Muskeln. Wer den Sport dagegen aus

Überzeugung ausübt, kann glück liche

und befriedigende Momente erleben.

Wichtig beim Joggen ist, mit kleinen

Schritten anzufangen. Wer zu viel Gewicht

auf die Waage bringt, für den ist

Nordic Walking der richtige Einstieg. Der

Trendsport er möglicht perfektes Ganzkörpertraining

bei gleichzeitiger Schonung

des Stütz apparats. Sobald die Kondition

steigt, kann mit kleinen Laufeinheiten

von 15 Minuten begonnen werden, die

man langsam steigert. Gleichzeitig sollten

Bauch- und Rückenmuskeln trainiert werden,

um Knie und Hüfte zu stabilisieren.

Laufen schult den Charakter und

verhilft zu größerer Freiheit, erweitert

den Horizont und lehrt uns

viel über uns selbst und die Welt.

Davon erzählen in diesem Buch

internatio nale Autoren aus verschiedenen

Disziplinen – Philosophen,

Journalisten und Sportler.

Sie erklären, wieso Freundschaften

unter Läufern auch für andere

Bereiche des Lebens wichtig sind,

berichten vom Laufen mit Apps

und davon, welchen Unterschied

es macht, auf einem Laufband

oder im Freien zu laufen.

Austin, Reichenbach (Hg.)

Die Philosophie des Laufens

Suhrkamp TB, 197 Seiten, brosch.

10,- € (D), 10,30 € (A), 14,90 sFr

ISBN 978-3-518-46844-9

© liderina – Fotolia.com

Aufmerksamkeit

Mit ein bisschen Übung gelingt es bald, die

Laufdauer zu verlängern und die Schrittfolge

mit der Atmung zu syn chronisieren.

Über den monotonen Rhythmus ist der

meditative Zustand des Flows in erreichbare

Nähe gerückt. Dafür müssen aber

Leistungs- und Alltags gedanken außen

vor bleiben, man lässt sie einfach vo -

rüberziehen. Ziel ist es, sich in der Anspannung

zu entspannen. Klingt verrückt,

funktioniert aber nach einer Weile.

Sobald man das Dauerlaufen beherrscht,

Körper und Geist auf Hochtouren

arbeiten, bewirken Endorphine, dass

man sich während und nach dem Training

„high“ fühlt. In der Welt des Sports heißt

das auch „Runner’s High“. Die Botenstoffe

mit opiatähnlicher Wirkung sind

eine körper eigene Droge, welche die Anstrengung

in den Hintergrund schiebt

und Gefühle der Euphorie auslöst. Doch

Achtung: Wie alle Drogen können Endorphine

zu einer Fehlwahrnehmung

der Leistungsgrenzen führen und man

läuft Gefahr, sich zu verletzen. Besser

ist es, sich auf das gute alte Bauchgefühl

zu ver las sen, wenn es auf dem Parcours

wieder einmal „gut läuft“.

26 lebenswert


Miteinander

Die Fähigkeit zum empathischen Umgang miteinander

ist bei vielen Menschen untergegangen, verborgen

unter Ängsten und Nöten der heutigen Zeit. Doch

eigentlich haben wir alle das Bedürfnis, verstanden

und angenommen zu werden. Was für den Umgang mit

anderen gilt, das gilt aber auch für den Umgang mit uns

selbst. Um mitfühlend mit anderen zu sein, müssen wir

unsere eigene innere Landkarte kennen und verstehen.

Monika Hein zeigt in ihrem Buch, was Empathie bedeutet

und gibt Impulse, wie ein wertschätzender Umgang

mit sich selbst und miteinander gelingt.

Mehr Zeit,

mehr Geld,

mehr Freiheit

Monika Hein

Empathie

Ich weiß, was du fühlst

GABAL, 256 Seiten, geb.

22,90 € (D), 23,60 € (A)

ISBN 978-3-86936-831-3

Trauer macht sprachlos. Doch nur,

wer trauert, kann den Tod einer

nahestehenden Person verarbeiten.

Die Trauer muss sich entfalten,

damit sie vergehen kann. Das

geschieht bei jedem anders und

braucht seine Zeit. Die wahren

Geschichten, welche die Autorin

erzählt, zeigen nicht nur Trauer,

sondern sind zugleich voll Liebe,

Mut und Optimismus. Die psychologischen

Einsichten und klaren

Hinweise machen das Buch zum

idealen Begleiter für jeden, der mit

dem Thema konfrontiert ist, ob als

Betroffener oder Unterstützer.

Julia Samuel

Trauert!

Geschichten über das Leben,

den Tod und die Kraft zum

Weiterleben

Beltz, 288 Seiten, geb.

19,95 € (D), 20,60 € (A)

ISBN 978-3-407-86513-7

Bestsellerautor Patrick Lynen

zeigt in seiner Lesung auf, wie wir

Vertrauen, Loyalität und Freunde

gewinnen. Denn nur in der Verbindung

mit anderen sind wir

das, was wir sein können – und

fühlen uns anerkannt, stark und

gelassen. Die ideale Voraussetzung,

um Probleme zu lösen. Das

Hörbuch vermittelt auf anschauliche

Weise, wie Menschen im

Alltag wieder stärker miteinander

in Beziehung treten können. Wer

sich öffnet, hat mehr vom Leben!

Patrick Lynen

Gemeinsam bist du mehr

Autorenlesung

Argon Balance, 3 CDs,

Laufzeit 3 Std. 35 Min.

16,95 € (D/A)

ISBN 978-3-8398-8158-3

Fumio Sasaki

Das kann doch weg!

256 Seiten • € 18,- [D]

ISBN 978-3-7787-9285-8

Minimalismus bedeutet:

Weniger Besitz = mehr Glück.

Der Japaner Fumio Sasaki ist

ein Vorreiter dieser Bewegung.

Sein faszinierendes Buch öffnet

Ihnen die Augen dafür, wie eine

neue minimalistische Lebens -

haltung nicht nur die eigenen

vier Wände verwandelt,

sondern das ganze Leben auf

ungeahnte Weise bereichert.

»Der neue König

des Minimalismus!«

The Times

lebenswert 27

integral-verlag.de


Miteinander

© Andrew Welch

© Sunyu

Natur _

Inspiration und Energiequelle

© Gary Bendig

Immer mehr Menschen leben in Städten. Umso größer ist die Sehnsucht nach grünen Wiesen

und Wäldern, hoppelnden Hasen und singenden Vögeln. Auch Naturschutz spielt eine Rolle.

Am Wochenende geht es raus in die Natur! Um einen See

spazieren, entlang der Flüsse wandern, in Wäldern Buntspechte

beobachten: 75 Prozent der Deutschen leben inzwischen

in Städten, bis zum Jahr 2030 werden es knapp

80 Prozent sein. Das Bedürfnis ist groß, in der Freizeit frische

Landluft zu schnuppern. Die Sehnsucht nach Natur und sinnlicher

Naturerfahrung steigt. Es wächst eine romantische Bewegung, die

frei nach Jean-Jacques Rousseau „Zurück zur Natur!“ fordert.

Erbe der Romantik

Besonders in der deutschen Romantik erfuhr der Wald als Synonym

für Natur schlechthin eine Deutung als Sinnbild des Ursprünglichen

und Urwüchsigen. Seit Anfang des 19. Jahrhunderts

wurde er als Sehnsuchtslandschaft in Gedichten, Märchen und

Sagen beschrieben und überhöht. Was wären „Hänsel und Gretel“

oder das „Nibelungenlied“ ohne Wald? Dabei hat es die angebliche

„deutsche Urlandschaft“ nie gegeben. In grauer Vorzeit war

nicht nur „Deutschland“, das kein einheitliches Staatsgebiet war,

sondern ganz Mittel- und Nordeuropa von Urwäldern bedeckt. In

den letzten beiden Jahrhunderten wurden die Naturlandschaften

in gezähmte, von Menschenhand gestaltete und als Rohstofflager

genutzte Kulturlandschaften verwandelt. Immer mehr Naturfläche

verschwindet heute zugunsten der Ausdehnung von Städten, Straßen,

Fabriken und Industrieanlagen; die Holzwirtschaft bepflanzt

riesige Flächen mit schnell wachsenden Kiefern- und Fichtenmonokulturen.

Trotzdem blieb ein sehr spezifischer Umgang mit

28 lebenswert


Miteinander

Der Autor Richard Mabey, auf den sich eine

ganze Generation englischer Schriftsteller

beruft, geht in diesem gelassen poetischen

Bericht der Frage nach, welcher Platz dem

Menschen in der von ihm versehrten Natur

zukommt. Er hat ein Hoffnung spendendes

Buch geschrieben über Verlust und Wiedergewinn

der Be ziehung zur Natur als

heilsame Kraftquelle.

Richard Mabey, Judith Schalansky (Hg.)

Die Heilkraft der Natur

Reihe Naturkunden Bd. 038

Matthes & Seitz Berlin, 280 Seiten, geb.

28,- € (D), 28,80 € (A), 34,80 sFr

ISBN 978-3-95757-463-3; ab 4. Mai

Das liebevoll gestaltete Handbuch zeigt, wie

sich nachhaltige Produkte für Haushalt und

Körper mit Zutaten aus der Natur leicht selbst

herstellen lassen. Inspiriert vom Wissen ihrer

Großmutter, hat die Autorin dazu mit viel Sachkenntnis

und Fantasie Rezepte für Grundnahrungsmittel,

Anleitungen für Wäsche- und

Haushaltsreiniger sowie Gartentipps zusammengestellt.

Ebenfalls enthalten sind Anleitungen

zu Badesalzen, Pflegeprodukten und

Make-up bis hin zu natürlichen Heilmitteln.

Rebecca Sullivan

Natürlich leben

Die besten DIY-Rezepte für dich

und dein Zuhause

Knesebeck, 192 Seiten geb.

25,- € (D), 25,70 € (A)

ISBN 978-3-95728-109-8

© Alexandre Godreau

dem Kulturgut Wald erhalten: Maibäume und Weihnachtsbäume

sind deutsche Erfindungen. Über das Waldsterben wurde in den

70er-Jahren so heftig debattiert, dass die Franzosen „le Waldsterben“

für eine deutsche Gemütskrankheit hielten. In den Städten

gibt es inzwischen Waldkindergärten, in denen sich der Nachwuchs

inmitten der „freien“ Natur „natürlich“ entwickeln soll. Und

manch einer will auf einem Waldfriedhof die letzte Ruhe finden.

Verstehen und Verantwortung

Dank engagierter Organisationen wie Bund für Umwelt und Naturschutz

(BUND), Naturschutzbund Deutschland (NABU), Schutzgemeinschaft

Deutscher Wald oder Deutscher Alpenverein (DAV)

sind wir heute aufgeklärter denn je, welchen Gefahren die hiesige

Flora und Fauna ausgesetzt sind. Und so versucht der eine oder

andere auch privat, dem kritischen Bewusstsein Taten folgen zu

lassen, auch wenn die nur begrenzt wirksam sind. Doch „auch

der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt“ (Konfuzius).

So bauen Naturfreunde Krötenzäune am Rand von Autobahnen,

ganze Waldameisennester werden umgesetzt, sobald ein Abholzkommando

anrollt. Blumenfreunde bepflanzen in den Städten ihre

Dächer, Hobbyimker installieren Bienenstöcke auf Balkonen. Der

Kommunikationswissenschaftler Bernd Blöbaum bestätigt den

Trend: „Jahrzehntelang war sie (die Natur) ein kitschig-sentimentales

Trostbild für unser Leiden in der Moderne. Seit einiger Zeit

jedoch hat sich unser Umgang mit Natur dramatisch verändert.

Natur wird Bestandteil neuer aktiver und naturbezogener Lebensformen

– Neo-Nature.“

Natürliche Inspirationen

Natur darf auch einfach pure Freude und Genuss sein. Magazine

und Bücher zeigen Hochglanzfotos von grünen Wiesen und bunten

Blumen auf fast jeder Seite. Sie machen Lust auf Kochen und

Dekorieren, Garten und Gastlichkeit und verheißen dem Leser

Erholung, Rückzug und Beschaulichkeit. Wie dekorativ sind mit

Gartenblumen geschmückte Tische oder ein selbst gebundener

Kranz an der Haustür! Natürlich hergestellte Peelings, Cremes

oder Make-up sind frei von zweifelhaften industriellen Zutaten,

Heilmittel aus dem Kräutergarten haben keine lange Reise hinter

sich, sodass enthaltene Vitalstoffe ihre volle Wirkung entfalten

können. Die „Generation Outdoor“ pflegt die Bodenständigkeit,

radelt und wandert gern durch die heimischen Gefilde, von denen

sie sich Entschleunigung, Entspannung und schöne Erlebnisse

verspricht. Der ländliche Raum und der ihm zugeschriebene

Lebens stil sind „in“. Für die Natur ist das eine Chance.

lebenswert 29

© Dan Gold


Bestseller

Natur & Tiere

Ratgeber-Bestseller *

Hobby & Kreativität

© freepik.com

10 Der naturnahe Garten

4

Kleine Buchfreunde

Ein „Un“-Ding sind Unkräuter ganz bestimmt

nicht – sie spielen eine wichtige Rolle als

Heil- und Nutzpflanzen, sind Nektarspender

für Nützlinge und oft auch eine Zierde im naturnahen

Garten. Wolf-Dieter Storl lässt den

Leser an seiner Liebe zum wilden Kraut teilhaben

und porträtiert 21 einheimische Pflanzenpersönlichkeiten,

von Brennnessel bis

Löwenzahn. Die detaillierten Bilder erleichtern

das Bestimmen der „Begleitflora“.

Mit viel Charme und Humor harren die tierisch

süßen Häkel-Lesezeichen geduldig

zwischen den Seiten von Liebesschnulzen,

Thrillern und Co. aus und sorgen dabei für

gute Laune. Dank ausführlicher, bebilderter

Anleitungen sind die Helferlein im Handumdrehen

gehäkelt – ob als Motivation für kleine

Leseratten oder als originelle Geschenke

für Freunde und Familie.

1

Aussaattage 2018

Matthias K. Thun Aussaattage M. Thun / 9,- €

1

Handlettering. Die 33 schönsten Alphabete ...

Norbert Pautner Bassermann / 7,99 €

2

Kosmos Himmelsjahr 2018

Hans-Ulrich Keller Franckh Kosmos / 16,99 €

2

Nähen mit Jersey – kinderleicht!

Pauline Dohmen Frech / 17,99 €

3

Vögel füttern, aber richtig

Peter Berthold, Gabriele Mohr Franckh Kosmos / 9,99 €

3

Nähen mit Jersey – klimpergroß

Pauline Dohmen Frech / 17,99 €

4

Cesar Millans Welpenschule

Cesar Millan, Melissa Jo Peltier Goldmann / 9,99 €

4

Bookies. Tierische Lesezeichen zum Häkeln

Jonas Matthies Frech / 15,99 €

5

Was fliegt denn da? Der Fotoband

Detlef Singer Franckh Kosmos / 12,99 €

5

Nähen mit Jersey – klimperklein

Pauline Dohmen Frech / 17,99 €

6

Welpentraining mit Martin Rütter

Martin Rütter u.a. Franckh Kosmos / 19,99 €

6

Nähen mit Jersey – babyleicht!

Pauline Dohmen Frech / 17,99 €

7

Wie Wind unser Wetter bestimmt

Sven Plöger, Rolf Schlenker Belser / 19,99 €

7

Fensterdeko durchs Jahr ...

Bine Brändle Frech / 14,99 €

8

Basispass Pferdekunde

Isabelle Neumann-Cosel FN Verlag / 12,90 €

8

Kreuzworträtsellexikon – über 450.000 ...

Bassermann / 10,- €

9

Katzen-Clicker-Box

Birgit Rödder Gräfe und Unzer / 14,99 €

9

Handlettering

Katja Haas Lingen / 9,95 €

10

Die „Unkräuter“ in meinem Garten

Wolf-Dieter Storl Gräfe und Unzer / 19,99 €

10

Die Kunst des Zeichnens

Frech / 16,99 €

* Ermittelt vom Fachmagazin buchreport in Kooperation mit media control anhand der Abverkaufszahlen von rund 4000 Verkaufsstellen in Deutschland

30 lebenswert


HAVE A

HAPPY WEEKEND

www.kunth-verlag.de

1 Jahr – 52 Ziele in ganz Europa

304 Seiten | geb. | ISBN 978-3-95504-601-9

€ 19,95 [D] | € 20,60 [A] | sFr. 27,90


Entdecken

Reiseparadies

Deutschland

© Lars Büchel – Fotolia.com

Die Deutschen reisen gern – und das am liebsten im eigenen Land. Von der Waterkant bis zu den Alpen,

vom Rheintal im Westen bis zum Oderbruch im Osten gibt es viel zu entdecken: romantische Schlösser,

schroffe Berge, raue Küsten, weltberühmte Kunst- und Kulturevents, Folklore und Tradition.

Wer die Qual der Wahl hat, muss erst einmal grundsätzlich

entscheiden, in welche Landschaft bzw. Region es gehen

soll. Im Norden locken gleich zwei Meere: die Ostsee mit

der bezaubernden Insel Rügen, auf der ein Besuch der

Kreidefelsen am Königsstuhl ein Muss ist. Aufgrund der romantischen

Bilder von Caspar David Friedrich gelten sie als Wahrzeichen

Deutschlands. Die stürmische Nordsee hat mondäne

Urlaubsinseln wie Sylt zu bieten. Sylt zählt jährlich 1750 Sonnenstunden,

die lassen sich bei Spaziergängen zwischen Dünen und

Deichen genießen, vorbei an Schafherden und Leuchttürmen oder

beim Sonnenbaden und Schwimmen im kühlen Meer. Mecklenburg-Vorpommern

ist mit unglaublichen 1117 natürlichen Seen

das größte vernetzte Wassersportrevier Europas. Mittendrin befindet

sich der Müritz-Nationalpark, seit 2011 UNESCO-Weltnaturerbe.

In der Mitte Deutschlands laden Mittelgebirgsregionen

wie Harz, Sauerland, Taunus oder der Hunsrück dazu ein, sie

mit Bahn, Bus und per pedes auszukundschaften. Oder sollen

es große Flusslandschaften wie die Rheintäler mit schiefergedeckten

Häusern und mächtigen Burgen sein, die Elbe mit dem

abwechslungsreichen Elbradweg oder die Mosel mit reben-

bewachsenen Hängen? Wer die Höhe liebt, fährt in den Süden

der Republik, euphorische Hochgefühle sind da garantiert: beim

Wandern in den Werdenfelser Bergen, bei einer zweitägigen

Überschreitung des Watzmann, beim alpinen Klettern an den

Kalkwänden der Chiemgauer Alpen oder bei einem Besuch auf

dem höchsten Berg Deutschlands, der Zugspitze, auf deren Westgipfel

die Grenze zwischen Deutschland und Österreich verläuft.

Im wahrsten Sinne des Wortes ist der Fast- Dreitausender die Krönung

einer Nord-Süd-Reise durchs Land.

Kultur pur

Eindrucksvolle Klerikalbauten, Gartenkunst von Weltrang und intakte

mittelalterliche Städte: Die Spanne der Kulturhighlights in

Deutschland ist breit. 42 einzigartige Natur- und Kulturstätten,

welche die UNESCO als Welterbe von „außergewöhnlichem universellem

Wert“ für die Menschheit unter den Schutz internationaler

Konventionen gestellt hat, üben eine große Faszination aus.

Da sind zum Beispiel die blühenden Gärten von Sachsen-

Anhalt. Zwischen Dessau und dem kleinen Wörlitz erstreckt

sich eine Garten anlage, die im Auftrag von Fürst Leopold III. die

32 lebenswert


Entdecken

Die DVD bzw. Blu-ray präsentiert fünf der

schönsten Naturregionen Deutschlands aus

einem neuen Blickwinkel. Die Dokumentarfilmer

waren am Chiemsee und an der

Müritz, entlang der Havel, in der Rhön und im

Spessart unterwegs, dabei sind ihnen mittels

neuester HD-Kameras herausragende Aufnahmen

gelungen. Beeindruckende Luft- und

Unterwasserbilder sowie extreme Zeitlupen

und Zeitraffer-Sequenzen zeigen Deutschlands

einzigartige Natur und artenreiche Tierwelt,

wie man sie noch nicht gesehen hat.

P. Weiß, J. Haft, H. Schöller

Wildes Deutschland 5

Studio Hamburg Enterprises, 1 DVD,

Laufzeit 225 Min., 12,95 € (D)*

DVD: EAN 4052912871038

Blu-ray: EAN 4052912871045

Von wegen provinziell! Jenseits der Metropolregionen,

zwischen Uckermark und

Ufgau, zwischen Holsteinischer und Fränkischer

Schweiz, zwischen Altmark und

Ammertal zeigt sich Deutschland weder

altbacken noch hinterwäldlerisch. Fachwerkstädtchen

und Fischerorte bieten

eine lebenswerte Heimat, und im Schatten

trutziger Burgen, grandioser Kirchen oder

inmitten verspielter Parklandschaften überrascht

Deutschland mit vielfältigen Kulturlandschaften,

einer imposanten Natur und

verblüffenden Sagen und Geschichten.

Wo der Hund begraben liegt ...

Reisen in die deutsche Provinz

Kunth, 304 Seiten, geb.

24,95 € (D), 25,70 € (A), 34,90 sFr

ISBN 978-3-95504-588-3

* unverbindl. Preisempfehlung

philosophischen Prinzipien der Aufklärung in eine einzigartige

Natur gestaltung umsetzen sollte. Danach lohnt sich ein Ab stecher

nach Dessau, um sich die avantgardistischen Stilformen des Bauhauses

erklären zu lassen. Spektakuläre neue Architektur entsteht

in Hamburg. Mit der Entwicklung der HafenCity zwischen

Elb brücken und Kehrwiederspitze will die Hansestadt europaweit

neue Maßstäbe setzen: Auf 157 ha entsteht ein innenstädtischer

Raum – mitten auf dem Wasser! Mit der Elbphilharmonie betont

das stolze Hamburg seinen Rang als Welthafen und Heimat der

Musen. Den Musen nah fühlte sich auch Bayerns Märchen könig

Ludwig II., wenn er sich über den Starnberger See zur lieb lichen

Roseninsel rudern ließ. Dort empfing er illustre Gäste wie Richard

Wagner oder seine Cousine Kaiserin Elisabeth von Österreich, bekannt

als „Sisi“, der er wunderschöne Gedichte widmete.

Dies ist nur ein klitzekleiner Ausschnitt möglicher Sehenswürdig

keiten, die Besucher aus dem In- und Ausland begeistern.

Darüber hinaus gibt es noch viel, viel mehr, was sich zu erleben

lohnt: etwa das reiche musikalische Erbe von Bach bis Wagner,

das in Festspielen und Konzertsälen gepflegt wird. Oder die kulinarische

Vielfalt, kennenzulernen auf einer der 150 thematischen

„Ferienstraßen“ Deutschlands, etwa der Käsestraße

durch Schleswig-Holstein. Wer kennt sie schon, all die bunte Folklore

des Landes – von den Shantys an der Waterkant bis zu den

Jodlern aus Oberbayern? Kurstädte mit Schwefelquellen, Salzstöcken

oder Reizklima versprechen Genesung. Und das Oktoberfest,

größtes Volksfest der Welt, garantiert die große „Gaudi“.

Deutschland hat unendlich viele Facetten: Ein Menschenleben

reicht nicht aus, um sie alle kennenzulernen.

lebenswert 33


Astro

© Corinna Möller

Ihre Sterne für Glück,

Gesundheit und Wohlbefinden

a Widder 21. März – 20. April

Widder entdecken dieses Frühjahr verborgene

Persönlichkeitsaspekte. Sie werden eine notwendige

Heilung durchlaufen und schaffen neue

Lebensprogramme. Freude inbegriffen!

b Stier 21. April – 20. Mai

Neuer Job, neue Liebe, ein Kind? Zeit für Veränderungen

heißt auch immer Unruhe und Unsicherheit,

doch es lohnt sich, neue Wege zu gehen

(siehe Schwerpunkt Perspektivwechsel).

c Zwillinge 21. Mai – 21. Juni

Zwilling-Geborene tun sich schwer mit Bodenhaftung.

Sie sollten lernen, besser zuzuhören

und länger nachzudenken. Dann könnte es ein

erfüllter, romantischer Sommer werden!

d Krebs 22. Juni – 22. Juli

Alles, was Sie in nächster Zeit erreichen, geschieht

durch Beziehungen: das betrifft sowohl

die romantischen als auch die freundschaftlichen

sowie die sozialen Netzwerke.

e Löwe 23. Juli – 23. August

Jupiter schenkt den Löwen in der ersten Jahreshälfte

Glück, aber es geht auch um Tiefgründigeres.

Sie finden Ihre innere Heimat und könnten

Ihre Lebens aufgabe erkennen.

f Jungfrau 24. August – 23. September

Jungfrau-Geborene stellen ihre Talente meistens

nicht zur Schau. In diesem Jahr sollten sie allerdings

ihre Stimme finden und ihre Weisheit (nicht

ihr Faktenwissen) mit anderen teilen!

Frühjahrs-

Horoskop

g Waage 24. September – 23. Oktober

Thema der nächsten Monate ist es, Wohlstand,

aber auch innere Werte aufzubauen. Letztes

Jahr besuchte Jupiter das Zeichen der Waage

und eröffnete viele Chancen. Nun ist die Zeit gekommen,

die Früchte zu ernten.

h Skorpion 24. Oktober – 22. November

Es gibt momentan viele überraschende Veränderungen

und Unterbrechungen in Ihrem Leben.

Flexibler zu werden, ist notwendig und alles, was

Sie machen, wird dadurch gestärkt.

i Schütze 23. November – 21. Dezember

Unter Saturn-Einfluss haben Sie die letzten beiden

Jahre hart gearbeitet. Nun dürfen Sie sich

zurücklehnen und tief durchatmen. Machen Sie

am besten ein „Sabbatical“, Sie haben sich eine

Auszeit verdient.

j Steinbock 22. Dezember – 20. Januar

Steinböcke verfügen über professionelle Virtuosität

und Stärke, das macht ihre Super- Power

aus. 2018 ist es an der Zeit, mehr Kreativität

und mehr Romantik zuzulassen oder einfach

mal nur Spaß zu haben.

k Wassermann 21. Januar – 19. Februar

Die mächtigen Planeten Pluto und Saturn, die Ihr

psychologisches zwölftes Haus bereisen, reißen

alte Gewohnheiten und Verhaltensmuster nieder

und sorgen damit für innere Veränderung.

l Fische 20. Februar – 20. März

Etwas Großes braut sich zusammen: ein Projekt,

ein Traum, ein Abenteuer ruft. Der extravagante

Jupiter bringt Sie mit weisen Lehrern und Gurus

in Kontakt, um Sie zu führen und zu inspirieren.

Gesundheit | Familie | Genuss

Ausgabe 1-2018

Verlag

Harenberg Kommunikation

Verlags- und Medien GmbH & Co. KG

Königswall 21, 44137 Dortmund

www.buchaktuell.de

Geschäftsführung

Jan Kerbusk, Manuel Wessinghage

Redaktion

Brigitte Siegmund (verantwortlich)

Tel: 0231-9056-125

E-Mail: siegmund@buchaktuell.de

Carola Feddersen (Projektleitung)

E-Mail: feddersen@buchaktuell.de

Layout/Produktion

Lena Leibiger

Tel. 0231-9056-206

E-Mail: leibiger@buchaktuell.de

Anzeigenmarketing

Christoph Ostermann (Gesamtleitung)

Tel. 0231-9056-172

E-Mail: ostermann@buchaktuell.de

Klaus Pähler (Objektleitung)

Tel. 0231-9056-210

E-Mail: paehler@buchaktuell.de

Es gelten die Anzeigenpreise laut

Mediadaten vom 1. Januar 2018

Vertriebsmarketing

Ute Gloger-Köhring (Leitung)

Tel. 0231-9056-103

E-Mail: gloger@buchaktuell.de

Sabine Small (Service)

Tel. 0231-9056-107

E-Mail: small@buchaktuell.de

Druck

D+L Printpartner GmbH,

Schlavenhorst 10, 46395 Bocholt

Copyright und Nachdruck

Copyright für den gesamten

Inhalt, sofern nicht anders angegeben,

bei der Harenberg Kommunikation

Verlags- und Medien

GmbH & Co. KG. Nachdruck nur mit

Genehmigung.

Erfüllungsort und Gerichtsstand:

Dortmund

lebenswert erscheint zweimal

jährlich (Frühjahr und Herbst)

und enthält u. a. von Verlagen

finanzierte Beiträge. Die Zeitschrift

wird von den beteiligten

Buchhandlungen kostenlos an ihre

Kunden abgegeben.

Buchpreisangaben in redaktionellen

Beiträgen und in Anzeigen

erfolgen ohne Gewähr. Die mit *

gekennnzeichneten Preise sind die

in Deutschland (D) bzw. Österreich

(A) geltenden gebundenen Ladenpreise.

Preisangaben in Schweizer

Franken sowie Preisangaben für

Hörbücher und DVDs sind unverbindliche

Preisempfehlungen.

34 lebenswert


Vom Rapper, der lernte, still zu sitzen

»Es geht darum, mit sich selbst

zu sein, bevor wir reaktiv werden.«

Michael Curse Kurth

Stell dir vor, du wachst auf

Autorenlesung 4 CDs Laufzeit: 5 Stunden, 16 Minuten

€ 16,95* ISBN 978-3-8398-8164-4

Gesünder, schöner, glücklicher leben

»Gesundheit macht Spaß!«

Charlotte Karlinder

Gesund ist das neue Sexy

Autorinnenlesung 3 CDs Laufzeit: 3 Stunden, 30 Minuten

€ 16,95* ISBN 978-3-8398-8159-0

* Empfohlener Ladenpreis

www.argon-balance.de


Für die schönste LOVESTORY

des Jahres

NEU! Überall

wo es Bücher gibt oder

unter www.herder.de

120 Seiten | Gebunden

€ 26,– (D) / € 26,80 (A)

ISBN 978-3-451-38127-0

80 Seiten | Gebunden

€ 23,– (D) / € 23,70 (A)

ISBN 978-3-451-38121-8

64 Seiten | Gebunden

€ 10,– (D) / € 10,30 (A)

ISBN 978-3-451-38103-4

112 Seiten | Spiralbindung

€ 12,00 (D) / € 12,40 (A)

ISBN 978-3-451-38128-7

144 Seiten | Gebunden

€ 20,– (D) / € 20,60 (A)

ISBN 978-3-451-38118-8

© artjazz - fotolia.com

Für ein Geldgeschenk,

mit Umschlag

€ 4,99 (D) / € 4,99 (A)

GTIN 40-40808-03127-7 | GTIN 40-40808-03121-5

10 Karten | Gebunden

€ 12,– (D) / € 12,40 (A)

ISBN 978-3-451-38139-3

www.herder.de

Weitere Magazine dieses Users