Aufrufe
vor 7 Monaten

Anzeiger Ausgabe 1818

ANZEIGER • Seite 16

ANZEIGER • Seite 16 Samstag, 5. Mai 2018 QUALITÄT VOM METZGER sauber und ordentlich? Gibt es Aushänge, auf denen die Höfe vorgestellt werden, von denen die Fleischwaren kommen? Wie sieht das Fleisch in der Auslage aus? "Eine gräuliche Farbe ist immer ein Zeichen, dass das Fleisch nicht mehr ganz frisch ist, da sollte man vorsichtig sein", sagt Franz. Auch auf angetrocknete Stellen oder eine schmierig aussehende Oberfläche sollte man achten. Druckstellen sollten ebenfalls nicht zu sehen sein. Hat sich in den Schalen bereits viel Fleischsaft angesammelt, kann das laut der Expertin ein Zeichen sein, dass die Ware schon länger ausliegt und der Zersetzungsprozess bereits begonnen hat. "Außerdem bietet die Flüssigkeit Mikroorganismen eine zusätzliche Vermehrungschance. Dass etwas Fleischsaft austritt ist normal, bei zu viel sollte man aber skeptisch werden." Qualitätssicherung beginnt schon bei der Fütterung der Tiere. So wird die Herstellung von Futtermitteln genau kontrolliert. Foto: djd/qs-live.de Beim Fleischkauf auf geprüfte Qualität und Sicherheit setzen Fleisch gehört nach wie vor zu den beliebtesten Lebensmitteln in Deutschland. Laut Ernährungsreport 2017 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) essen 53 Prozent der Befragten am liebsten Fleisch- und Wurstwaren. Dabei stellen die Verbraucher zu Recht hohe Anforderungen an die Qualität und Sicherheit und nutzen vielfältige Wege, um sich davon zu überzeugen. Auch Metzger werden kontrolliert Beim Metzger haben Sie den Vorteil, dass Fleisch und Wurst nicht eingeschweißt sind. Sie können in der Regel davon ausgehen, dass die Ware frisch geschnitten ist und nur kurze Zeit zum Verkauf angeboten wird. Hier wird Fleisch beispielsweise nicht unter 'geschützter Atmosphäre' verpackt, die die rote Fleischfarbe stabilisiert. Zudem muss sich jeder Metzger an strenge Lebensmittelrichtlinien halten und bestimmte Qualitäts- und Hygieneanforderungen erfüllen. Schlachtet er selbst, ist immer ein Tierarzt vor Ort, der sicherstellt, dass die Tiere nicht krank sind. Auch die Metzgerei selbst wird kontrolliert: Die Kontrollen finden unangekündigt zwischen einmal jährlich und alle drei Jahre statt. Finger weg bei grauem Fleisch und angetrockneten Stellen Doch auch der erste Eindruck beim Betreten des Ladens gibt wichtige Hinweise auf die Hygiene. Ist der Verkaufsraum Metzgerei Maier-Schmid Hauptstraße 28 72290 Loßburg Telefon 0 74 46 / 13 62 Seit über 100 Jahren sind wir Ihr Spezialist für handwerkliche und regionale Fleisch- und Wurstspezialitäten aus eigener Schlachtung! Spitzenqualität nach alter Tradition vor Ort erzeugt und produziert damit Sie sich gesund und sicher ernähren können! Dafür stehen wir! Testen Sie auch unseren Partyservice! 72293 Glatten 0 74 43 / 62 31 Filialen: 72250 Freudenstadt 0 74 41 / 23 77 • Marktplatz 12 0 74 41 / 23 30 • Loßburger Str. 3 72250 Dietersweiler, Schwarzwaldstraße 0 74 41 / 61 10 www.metzgerei-wiedmaier.de Grillsaison hat begonnen Es glüht, es brutzelt, es dampft - spätestens mit dem Start der Grillsaison wird auch die Frage nach dem passenden Stück Fleisch wieder aktuell. Metzger kennen die Unterschiede zwischen Rind-, Schweinefleisch und Geflügel und geben Tipps zur Wahl des richtigen Grillfleischs. Das perfekte Grillfleisch gibt es eigentlich nicht. Ob Schwein, Rind oder Geflügel - viele Teilstücke können auf den Rost gelegt werden. Das Fleisch sollte allerdings nicht zu dünn und mager sein, sonst trocknet es schnell aus und wird zäh. Eine feine Fettmaserung hält es beim Grillen schön saftig. Mit welchem Fleisch erzielen auch Grillanfänger gute Ergebnisse? Für Grillanfänger ist Schweinefleisch genau das Richtige. Es hat einen würzigen Geschmack und eine ausgeprägte Fettmaserung. Dadurch wird es beim Grillen schön saftig und zart, auch wenn es mal nicht ganz genau auf den Punkt gegart ist. Allerdings sollte man es auch nicht zu lange auf dem Rost liegen lassen und möglichst nur einmal wenden. Bei Schweinefleisch empfehle ich Kotelett, Filet oder ein Stück aus dem vorderen Bauchteil. Und was legen die Grillerfahrenen auf den Rost? Rindfleisch - das ist jedoch beim Grillen etwas anspruchsvoller. Es wird nur wenige Minuten erhitzt, damit es innen rosa bleibt. Wenn Rindfleisch auf den Grill kommt, sollte es Entrecôte, Roastbeef, Filet oder ein Stück aus der Hüfte sein. Auch das Grillen von Geflügel erfordert etwas Geschick. Das Fleisch muss komplett durchgegart werden, kann aber schnell austrocknen. Am besten lassen sich die Schenkel grillen. Sie sind etwas saftiger und werden vom Fett in der Haut geschützt. Auch eine würzige Marinade kann helfen, dass das Fleisch nicht austrocknet - und sorgt gleichzeitig noch für leckeren Geschmack. Bei der Auswahl des Grillfleischs zählt nicht nur der Geschmack. Kontrollierte Herkunft und richtige Lagerung sind genauso wichtig. Beim Einkauf orientiert man sich am besten am blauen QS-Prüfzeichen. Außerdem: Die Kühltasche nicht vergessen. Denn frisches Fleisch sollte durchgehend gekühlt werden. Für den Einkauf heißt das: Fleisch erst zum Schluss in den Einkaufskorb legen, zu Hause gleich ins richtige Kühlfach einsortieren und in einer Kühltasche zum Grill transportieren. Die Metzgerei Kohler besteht seit 1973 in Wittlensweiler. Wir bieten Ihnen qualitativ hochwertige Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Schlachtung und Herstellung (Schlachthaus im Betrieb eingegliedert). Die bei uns geschlachteten Tiere stammen aus unserer heimischen Landwirtschaft. Überzeugen Sie sich selbst - wir freuen uns auf Ihren Einkauf. Ihre Metzgerei Kohler mit Belegschaft 72250 FDS-Wittlensweiler • Kirchstraße 2 • Tel. 0 74 41 / 8 13 94 72290 Loßburg • 72160 Horb-Rexingen

Samstag, 5. Mai 2018 ANZEIGER • Seite 17 ÄSCHENTEICHER DORFGEMEINSCHAFTSHAUS chende Außenanlage mit 14 Pkw-Stellplätzen angelegt. Zur Einweihung hat die Dorfgemeinschaft ein unterhaltsames Festprogramm ausgearbeitet. Beginn ist am Samstag, 5. Mai, um 17 Uhr mit einer feierlichen Einweihung. Um 19 Uhr geht es im extra aufgebauten Festzelt mit Musik und Barbetrieb weiter. Für Unterhaltung sorgt hier das Duo „Kaltenbrunn“. Am Sonntag, 6. Mai, steht um 10.30 Uhr ein Gottesdienst auf dem Programm, der vom Posaunenchor umrahmt wird. Nach dem Gottesdienst wird ein Mittagessen sowie am Nachmittag Kaffee und Kuchen angeboten. Hier werden die Besucher von den Murgtalmusikanten unterhalten. Mit einem zweitägigen Fest wird am 5. und 6. Mai das neue Dorfgemeinschaftshaus in Neu-Nuifra eingeweiht. Äschenteicher Dorfgemeinschaftshaus wird am 5. und 6. Mai eingeweiht Mit einem zweitägigen Fest wird am Samstag, 5. und Sonntag, 6. Mai das Äschenteicher Gemeinschaftshaus in Neu-Nuifra feierlich eingeweiht. Nach dem Spatenstich am 8. September und dem Richtfest im November 2016 kann das neue Dorfgemeinschaftshaus nun endgültig seiner Bestimmung übergeben und der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Der Moderne Bau bietet eine Nutzfläche von rund 180 Qaudratmetern und beherbergt neben der Feuerwehr, auch Räumlichkeiten für den Bezirksbeirat, die Kirchengemeinde sowie einen Bürgerund Veranstaltungssaal mit über 70 Quadratmetern. Eine Küche, Geschirr, eine entsprechende Bestuhlung sowie ausreichend sanitäre Anlagen ermöglicht die Durchführung von Veranstaltungen und Feierlichkeiten mit rund 60 Personen. Das Bürgerhaus kann auch für private Feiern angemietet werden. Auf dem rund 1700 Quadratmeter großen Grundstück wurde eine anspre- Wir gratulieren den „Äschenteichern“ zum gelungenen Gemeinschaftshaus Telefon 07445/81184 www.raisch.de