Aufrufe
vor 6 Monaten

Job-Messezeitung BERLIN_26.05.2018

Messezeitung für die Jobmesse Berlin am 26.05.2018 im Olympiastadion Berlin.

BERUFE IN UNIFORM

BERUFE IN UNIFORM VERDÄCHTIG GUTE JOBS BEI DER POLIZEI SACHSEN 1 BERUF - 1000 MÖGLICHKEITEN Ein Beruf mit Perspektive, abwechslungsreichen Aufgaben sowie sehr guten Entwicklungs- und Aufstiegschancen. Die sächsische Polizei bietet verschiedene Einstiegsmöglichkeiten: DAS STUDIUM IN DER LAUFBAHN- GRUPPE 2.1 DER FACHRICHTUNG POLIZEI (LG 2.1) Mit der Ernennung zum Polizeikommissaranwärter (m/w) und der Berufung in das Beamtenverhältnis auf Widerruf startet das 36-monatige Studium. Es gliedert sich in ein Grundstudium (zwei Semester), welches am Fortbildungszentrum in Bautzen, und ein Hauptstudium (vier Semester), welches an der Hochschule der Sächsischen Polizei (FH) in Rothenburg/O.L. durchgeführt wird. Mit den abgelegten und bestandenen Modulprüfungen sowie der erfolgreich erstellten Bachelorarbeit endet das Studium mit der Ernennung zum Polizeikommissar (m/w). Es wird der akademische Grad „Bachelor of Arts“ verliehen und es erfolgt die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe. Im Anschluss erwarten dich vielfältige Aufgaben in den Dienststellen der Polizei Sachsen. DIE AUSBILDUNG IN DER LAUFBAHN- GRUPPE 1.2 DER FACHRICHTUNG POLIZEI (LG 1.2) Als Polizeimeisteranwärter (m/w) im Beamtenverhältnis auf Widerruf absolvierst du eine 30-monatige Ausbildung an einer Polizeifachschule in Chemnitz, Leipzig oder Schneeberg. Nach bestandener Laufbahnprüfung, der Ernennung zum Polizeimeister (m/w) und der Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe warten vielfältige Aufgaben in der Bereitschaftspolizei oder den Polizeidirektionen auf dich. AUSBILDUNG ZUM WACHPOLIZIST (m/w) Die Anstellung als Wachpolizist (m/w) erfolgt bei einer der fünf Polizeidirektionen oder dem Präsidium der Bereitschaftspolizei. Nach einer zwölfwöchigen Ausbildung am Fortbildungszentrum in Bautzen übernimmst du Aufgaben des Objektschutzes und unterstützt den Polizeivollzugsdienst bei der Personenbewachung. Eine Übernahme in die Ausbildung der Laufbahngruppe 1.2 der Fachrichtung Polizei ist nach einer mindestens einjährigen Dienstzeit möglich. Weitere Informationen zu Einstellungsvoraussetzungen und Aufgaben sowie dem Bewerbungsund Auswahlverfahren findest du unter www.verdächtig-gute-jobs.de oder www.polizei.sachsen.de. Feuerwehr Das deutsche Feuerwehrsystem Freiwillige Feuerwehr, Berufsfeuerwehr, Werkfeuerwehr und Jugendfeuerwehr: Sie alle mögen sich in Zugangsweg, Alltag und Aufgabengebiet unterscheiden. Menschen, die sich in ihnen engagieren, verfolgen jedoch dasselbe Ziel: Sich für den Nächsten einzusetzen.In den Feuerwehren bieten sich vielfältige Engagementmöglichkeiten, unter verschiedensten Voraussetzungen: Dein Land. Deine Feuerwehr. DIE FREIWILLIGE FEUERWEHR Mehr als eine Million Männer und Frauen sind in ganz Deutschland ehrenamtlich in Freiwilligen Feuerwehren aktiv. Egal ob bei der Arbeit oder in der Freizeit – sie sind Tag und Nacht bereit, alles stehen und liegen zu lassen, um anderen zu helfen. Freiwillige Feuerwehren erwarten ehrenamtliches Engagement. Weitere Informationen gibt es bei den Landesfeuerwehrverbänden: www.feuerwehrverband.de/mitglieder.html DIE BERUFSFEUERWEHR In Großstädten mit mehr als 100.000 Einwohnern kommen Berufsfeuerwehren zum Einsatz. Wer hier mitarbeitet, hat eine mehrjährige Berufsausbildung zur Feuerwehrmann oder zur Feuerwehrfrau bestanden. Häufig gibt es Spezialisierungen, etwa im Rettungsdienst, als Taucher oder bei der Höhenrettung. Weitere Informationen und Links zu den jeweiligen Berufsfeuerwehren gibt es bei der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren: www.agbf.de/i02.html DIE JUGENDFEUERWEHR Feuerwehrtechnik, Zusammenhalt, Abenteuer: Die Jugendfeuerwehr ist ein ganz besonderes Hobby für Mädchen und Jungen mit Interesse an praktischem Arbeiten und gemeinsamen Erlebnissen. Viele von ihnen bleiben auch als Erwachsene in der Feuerwehr aktiv. www.jugendfeuerwehr.de DIE WERKFEUERWEHR In großen Industriebetrieben kennen sich die Menschen am besten aus, die dort arbeiten. Die Werkfeuerwehrangehörigen sorgen mit ihrem Spezialwissen für Sicherheit. Für einige ist es sogar ihr Beruf; andere arbeiten ehrenamtlich mit. Weitere Informationen auch zur Ausbildung als Werkfeuerwehrmann/-frau gibt es beim Werkfeuerwehrverband Deutschland: www.wfvd.de Quelle: Deutscher Feuerwehrverband e. V. I http:// feuerwehrverband.de/112-willkommen-feuerwehr.html (07/2017)

BUNDESPOLIZEI MIT SICHERHEIT VIELFÄLTIG Interessant, vielseitig, fordernd und krisensicher – das ist der Polizeiberuf bei der Bundespolizei, der bereits während der Ausbildung bzw. des Studiums gut vergütet wird. Wenn du Teamgeist, Zivilcourage, Entscheidungsvermögen besitzt, außerdem psychisch belastbar und bundesweit mobil bist, bewirb dich bei uns! Die Bundespolizei beschäftigt rund 41.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, von denen jeder Einzelne seinen Beitrag leistet, um Deutschland und Europa sicherer zu machen. Als dem Bundesministerium des Innern unterstellte Behörde ist die Bundespolizei für viele anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben zuständig. Wenn du dich für den Polizeiberuf entscheidest, könnten dich zum Beispiel die grenzpolizeilichen Aufgaben erwarten. Du könntest an Bahnhöfen und Flughäfen für Sicherheit sorgen oder die Kriminalität auf See bekämpfen. Aber auch spannende Aufträge im Ausland sind möglich. Denn die grenzüberschreitende Zusammenarbeit gewinnt für die Bundespolizei immer mehr an Bedeutung. Hier kannst du dir schon mal einen Einblick verschaffen. GRENZSCHUTZ Deine Mission: Den Grenzraum auch nach Wegfall der Kontrollen an den Grenzen zu unseren Nachbarstaaten sicherer machen Deine Aufgaben: • Überwachung der Land- und Seegrenzen • Grenzpolizeiliche Kontrollen • Verhinderung unerlaubter Einreise • Bekämpfung von Schleusungskriminalität und Urkunden delikten, sowie Kfz-Verschiebung, Rauschgiftkriminalität und Bargeldschmuggel in Unterstützung für die zuständigen Behörden Dein Arbeitsplatz: Hochmotorisierte Zivil- oder Polizeiwagen, sowie Hubschrauber und Schiffe der Bundespolizei BAHNPOLIZEI Deine Mission: Die Abwehr von Gefahren auf dem Gebiet der Bahnanlagen der Eisenbahnen des Bundes Deine Aufgaben: • Schutz von Reisenden • Schutz von Bahnhöfen und Zügen • Gefahrenabwehr und Strafverfolgung • Einsätze im Rahmen von Großveranstaltungen Dein Arbeitsplatz: bei den Reisenden - auf Bahnhöfen, in Zügen und manchmal auf freier Strecke Dein Einsatzgebiet: ein rund 34.000 Kilometer langes Streckennetz mit etwa 5.700 Bahnhöfen Deine Stärken: Selbstsicherheit, starke Nerven, Menschenkenntnis, Verhandlungsgeschick, körperliche Fitness LUFTSICHERHEIT Deine Mission: Deutschlands Flughäfen sicherer machen – und damit auch den Luftverkehr Deine Aufgaben: • Verhinderung von Angriffen auf den Luftverkehr • Überwachung des Flughafengeländes • Kontrolle der Fluggäste und des Reisegepäcks • Sicherstellung verbotener Gegenstände und Waffen Dein Arbeitsplatz: einer von 14 großen Flughäfen in Deutschland Dein Einsatzgebiet: unter den Wolken Deine Stärken: ein ausgeprägter Spürsinn, Menschenkenntnis, interkulturelle Kompetenz, Teamfähigkeit BUNDESBEREITSCHAFTSPOLIZEI Deine Mission: zur Stelle sein, wenn man dich braucht Deine Aufgaben: • Einsätze innerhalb einer geschlossenen Einheit bei verschiedenen Anlässen und Veranstaltun gen im gesamten Bundesgebiet • Unterstützung der eigenen Dienststellen in allen Aufgabenbereichen der Bundespolizei • Verschiedene Einsatzverfahren wie Überwachungs- und Schutzmaßnahmen, aber auch Durchsuchungen und Festnahmen Dein Arbeitsplatz: im Mittelpunkt des Geschehens 40 Bundespolizeiakademie Einstellungsberatung Berlin 04 Schnellerstraße 139a/140 12439 Berlin Herr Peer Petersen +49 30 91144 4950 eb.berlin@polizei.bund.de Polizei Berlin www.komm-zur-bundespolizei.de Keibelstraße 36 10178 Berlin Frau Claudia Plücker +49 30 4664 7932 12 claudia.pluecker@polizei.berlin.de www.polizei.berlin.de Dein Einsatzgebiet: rund 4.517 Kilometer Grenzlänge (3.757 Kilometer Landgrenzen zu den Anrainerstaaten, 760 Kilometer Seegrenzen) Deine Stärken: Ehrgeiz, Ausdauer, Reaktionsschnelligkeit, Teamfähigkeit Dein Einsatzgebiet: das gesamte Bundesgebiet – rund 357.120 Quadratkilometer Deine Stärken: Teamfähigkeit, starke Nerven, Mut, Körperliche Fitness 17

Jobmesse Zeitschrift Rostock Herbst2017
Jobmesse Zeitschrift Dresden - Herbst 2017
Jobmesse Dresden - Messezeitschrift Herbst 2016
Jobmesse Leipzig- Messezeitschrift Frühjahr 2017
Jobmesse Nürnberg - Messezeitschrift Herbst 2016
Jobmesse Hamburg - Messezeitschrift Herbst 2016
Jobmesse Leipzig - Messezeitschrift Herbst 2016
Jobmesse Zeitschrift Hamburg
Jobmesse Rostock - Messezeitschrift Frühjahr 2017
Jobmesse Rostock - Messezeitschrift Herbst 2016
Jobmesse Chemnitz - Messezeitschrift Herbst 2016
Jobmesse Halle - Messezeitschrift Herbst 2016
Der Messe-Guide zur 3. jobmesse nürnberg
Broschüre "Job Start" - HEK
Der Messe-Guide zur 7. jobmesse berlin
Der Messe-Guide zur 7. jobmesse lübeck
Der Messe-Guide zur 4. jobmesse frankfurt
Der Messe-Guide zur 4. jobmesse köln
Der Messe-Guide zur 8. jobmesse düsseldorf
Der Messe-Guide zur 9. jobmesse münsterland
Der Messe-Guide zur 10. jobmesse hannover
Der Messe-Guide zur 10. jobmesse berlin
Der Messe-Guide zur 5. jobmesse hamburg