Aufrufe
vor 3 Monaten

kunst:stück magazin c/o Bremen/Oldenburg + Hannover, issue 33

Ausgabe für Mai + Juni 2018 | Das Kunst- und Kultur Magazin im Taschenformat für die Region Bremen/Oldenburg + Hannover.

. syke Swaantje

. syke Swaantje Güntzel. Nagerkäfig, 2007, diverse Kunststoffe, Gips, Karton, Leim, 50 x 28 x 25 cm Swaantje Güntzel Solastalgia 22. April bis 08. Juli 2018 Syker Vorwerk, Zentrum für zeitgenössische Kunst | www.syker-vorwerk.de Die Themen der in Hamburg lebenden Konzeptkünstlerin Swaantje Güntzel sind die Umweltverschmutzung und die damit einhergehende Vernichtung der Lebensräume von Tieren, Pflanzen und schlussendlich die des Menschen. Im Fokus ihrer künstlerischen Arbeit steht die entfremdete Beziehung des Menschen zur Natur. Sie beobachtet unser alltägliches Verhalten der Natur gegenüber, um es dann aus dem Kontext herauszulösen und zu überzeichnen, damit sichtbar wird, wie absurd und widersprüchlich das menschliche Handeln oft ist. Ein Großteil der künstlerischen Arbeiten wurde durch den direkten Austausch mit Wissenschaftlern inspiriert, die der Künstlerin Daten und Material zur Verfügung stellten und weiterführende Fragen beantworteten. Das zentrale Anliegen ist, die anthropogene Belastung der Meere und die Präsenz von Plastik in unserem Alltag mit den Mitteln der Kunst sichtbar zu machen. Die künstlerischen Objekte und performativen Interventionen von Swaantje Güntzel sind auf eine seltsame Weise verstörend und anziehend zugleich. Sie verfügen über einen ästhetischen Reiz, der uns im ersten Moment unterhaltsam scheint, bei genauerem Hinsehen jedoch die grausamen Konsequenzen unseres gedankenlosen Tuns eiskalt spiegelt. Diese Kunst ist politisch. Sie kritisiert unser Konsumverhalten und zwingt uns förmlich, unsere Komfortzone zu verlassen. Das ist unbequem, aber verdammt wirkungsvoll. Gefördert durch den Landschaftsverband Weser-Hunte und die Waldemar Koch Stiftung. Syker Vorwerk Zentrum für zeitgenössische Kunst Waldstraße 76, 28857 Syke 30 kunst:stück

. lemwerder . bremen 1. Farbflut — Urban Arts Festival Lemwerder 15. – 17. Juni 2018 Soziokulturelles Festival an der 1 Kilometer langen Spundwand von Lemwerde www.farbflut.info Freischaffende Künstlerinnen und Veranstalterinnen organisieren gemeinsam mit der BEGU Lemwerder das 1. Farbflut-Festival im Juni 2018 an der 1 Kilometer langen Spundwand von Lemwerder. Dort, wo Maritim auf Industrie trifft, direkt an der Weser und nicht weit von Bremen entfernt wird, an drei Tagen, ein farbenfrohes, interdisziplinäres Kunstfestival, geschaffen. Regionale, überregionale und internationale Künstlerinnen aus Street Art, Malerei und Graffiti, werden gemeinsam auf einem Kilometer Länge und drei Metern Höhe die längste Freiluftgalerie in Deutschland gestalten. Das Farbflut Festival ist als soziokulturelles Festival geplant, bei dem alle Menschen eingeladen und aufgerufen sind, sich zu beteiligen. Bereits im Vorfeld und während des Festivals werden verschiedene Workshops stattfinden. In den Workshops sollen gemeinsam mit professionellen Künstlerinnen Beiträge für die Deichwand erarbeitet und an den Festivaltagen auf die Wand übertragen werden. Den Teilnehmern wird so der Zugang zur Kunst und der Umgang mit verschiedenen Materialien nahe gebracht. Auch Seniorinnen haben die Gelegenheit die junge Kunstform des Sprayens auszuprobieren und mit ihren Erfahrungen zu bereichern und zu erweitern. Während die verschiedenen Künstlerinnen ihre Werke an die Spundwand anbringen, sind alle Besucher eingeladen, diesen Prozess zu begleiten und zu verfolgen. Die Deichpromenade direkt an der Wand bietet die Möglichkeit zu flanieren, zuzusehen oder mitzumachen, zu beobachten und ins Gespräch zu kommen. Der Entstehungsprozess der bunten Galerie wird durch ein buntes Rahmenprogramm begleitet. Es gibt Konzerte, Kinderprogramm, Live-Siebdruck und kulinarische Köstlichkeiten. Kunst_Sommer_018 Kunst machen – Kunst erleben! 23. - 28. Juli 2018 Kunstkurse und Rahmenprogramm in Ottersberg www.hks-ottersberg.de kunst:stück 31

kunst:stück magazin c/o Bremen/Oldenburg + Hannover, Juli/Aug 2018
kunst:stück Magazin | Osnabrück & Münsterland
Hört! - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
Download der aktuellen Ausgabe als pdf - Kunsthalle Bremen
HAMBURG - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
Mai 07 - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
Kunst und Musik - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
# kunst:stück Magazin | Osnabrück & Münsterland
Mariella Mosler - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
Julia Horstmann - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design