Aufrufe
vor 3 Monaten

kunst:stück magazin c/o Bremen/Oldenburg + Hannover, issue 33

Ausgabe für Mai + Juni 2018 | Das Kunst- und Kultur Magazin im Taschenformat für die Region Bremen/Oldenburg + Hannover.

. oldenburg + umzu

. oldenburg + umzu Privatgalerie Ysabel Sureth | Achterstädter Straße 11 | 26936 Stadland | T. 04737 8111961 | www.ysabel-sureth.de – Drei. Minuten. Ewigkeit. Jo Schmid, Fotografie / Claus Wettermann, Holz / Claudia Schneider, Stein | 27.05. (Eröffnung: 15 Uhr) bis 08.07. Andy Warhol, Paul Anka, 1976, Acryl und Siebdruck-Tinte auf Leinwand, 101,5 x 101,5 cm. Hall Art Foundation, © 2017! The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc. / Artists Rights Society (ARS), New York, Kunsthalle Emden Franz Radziwill Haus | Sielstraße 3 | 26316 Dangast/ Varel | T. 04451 2777 | www.radziwill.de – Franz Radziwill. Fläche wird Bild | bis 13.01.2019 Emslandmuseum Schloss Clemenswerth | 49751 Sögel | T. 05952.932325 | www.clemenswerth.de – Wenzel Hablik und die Idee vom Gesamtkunstwerk – Ein expressionistischer Künstler aus Itzehoe | bis 17.06. – Joachim Jacob. Natur trifft Barock – Arbeiten aus Weidenästen | bis 31.10. Kunsthaus Leer | Turnerweg 5 | 26789 Leer | T. 0491 9261531 | www.kunsthaus-leer.de – Menschenbilder. Siegfried Kunstreich und Zeitgenossen | bis 27.05. Helmut Müller, ohne Titel, 2018, Öl/Gouache/Acryl/Emulsion, 100 x 100 cm | Galerie Amuthon-Art Ostfriesisches Landesmuseum emden | Brückstraße 1 26725 Emden | www.landesmuseum-emden.de – Emden wird geENTErt – Ein Gemeinschaftsprojekt mit den Städtischen Museen Oldenburg | bis 23.09. – Die Braut des Soldaten | Kabinettausstellung – Unterwegs in Ostfriesland | in der Neuen Galerie Katja M. Schneider, Brot und Spiele, 2014, Ausschnitt, Acrylfarbe und Buntstift auf Leinwand, 150 x 90 cm6, Galerie im Heuerhaus Kunsthalle Emden | Hinter dem Rahmen 13 | 26721 Emden | T. 04921 975050 | www.kunsthalle-emden.de – The American Dream. Bilder des amerikanischen Realismus seit 1965 | bis 27.05. – …kopflandschaften. Peter Kuckei zum 80. Geburtstag bis 24.06. – Stephan Balkenhol | 09.06. bis 16.09. GALERIE AMUTHON-ART| Hammer Straße 14 | 26723 Emden T. 04921 9920292 | www.amuthon-art.de – Alt - trifft - neu. Werke von Helmut Müller | Eröffnung in neuen Räumen am 27.05. mit einem Tag der offenen Tür (12–18 Uhr) DIE GALERIE IM HEUERHAUS | Rittrumer Kirchweg 4 | 27801 Dötlingen | T. 04433 1241 | www.galerie-im-heuerhaus.de – Katja M. Schneider. Brot und Spiele – Malerei | 09.05. (Eröffnung: 19 Uhr) bis 01.07. // Schneider zeigt in einer umfassenden Ausstellung ihre von Sport-Pressefotos inspirierten Gemälde. Parking NY, 2018, Mischtechnik auf Leinwand, Detail, 120x160 cm Kunstverein Grafschaft Bentheim Kunsthalle Wilhelmshaven | Adalbertstraße 28 | 26382 Wilhelmshaven | www.kunsthalle-wilhelmshaven.de – Wendepunkte: Das Jahr 1968. Positionen deutscher Kunst und was aus ihnen wurde | bis 17.06. 44 kunst:stück

. oldenburg . bremen „grenzWELTENzeitENDEN“ Paul Hübner bei der Langen Nacht der Musik 2017, Foto: Max Wolfs Lange Nacht der Musik Aktuelle Kunstmusik im Nordwesten Musikmeile Peterstraße | 16. Juni, ab 19 Uhr, Oldenburg Ein Projekt der klangpol-Netzwerkpartner | www.klangpol.de Am 16. Juni 2018 wird die Oldenburger Peterstraße wieder zu einer Musikmeile der besonderen Art. Die klangpol-Netzwerkpartner erschaffen einen Tag voller Entdeckungen, Abenteuerlust, Provokation, Erkenntnis, Hochgenuss, Irritation und Euphorie. Vom frühen Abend bis nach Mitternacht laden die klangpol-Partner ein zum Hören, Flanieren, Verweilen und Entdecken. In zahlreichen Kurz-Konzerten, unter freiem Himmel, in Kirchen, Zelten und an den vielen bekannten Orten der Kultur wie dem PFL präsentieren die bei klangpol aktiven Musikerinnen und Musiker die zeitgenössische Musik in ihrer ganzen Bandbreite. Bei freiem Eintritt wird dabei in konzentrierter Form die Szene der aktuellen Kunstmusik im Nordwesten erfahrbar. Die musikalische Palette reicht von aktuellen Kompositionen Bremer, Oldenburger und internationaler Komponisten über neuen Jazz und Minimal-Music sowie den Klassikern der Moderne bis hin zu elektronischen Klängen und zur freien Improvisation. Dabei werden witzige Tonlagen genauso getroffen wie nachdenkliche, schrille, leise und laute Töne: Drinnen und draußen in nahezu allen denkbaren Formen von Musik. – Und nebenbei und drumherum Informationen, Gespräche, Spiele und geselliges Beisammensein. Das Programm wird von den Solisten des oh ton ensemble, des Ensemble New Babylon, Blauschimmel Atelier, des Bremer MusikAktionsEnsembles KLANK, Studierenden der Universität Oldenburg und der HfK Bremen, Mitgliedern des Deutschen Tonkünstlerverbandes, Lehrern und Schülern der Musikschule Oldenburg, dem Haus des Hörens, dem Edith-Ruß-Haus für Medienkunst, sowie weiteren Gastkünstlern gestaltet. Die LANGE NACHT DER MUSIK findet im Rahmen des bundesweit vom Deutschen Musikrat veranstalteten »Tag der Musik« statt. Der Eintritt ist frei. klangpol Netzwerk Neue Musik Nordwest www.klangpol.de kunst:stück 45

kunst:stück magazin c/o Bremen/Oldenburg + Hannover, Juli/Aug 2018
kunst:stück Magazin | Osnabrück & Münsterland
Hört! - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
Download der aktuellen Ausgabe als pdf - Kunsthalle Bremen
HAMBURG - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
Mai 07 - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
Kunst und Musik - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
# kunst:stück Magazin | Osnabrück & Münsterland
Mariella Mosler - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
Julia Horstmann - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design