Schwalbacher Zeitung

SZVerlag

Ausgabe Kw 19/2018 vom 9. Mai 2018

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Schwalbacher

Zeitung

GESUCHE

Häuser | Villen | Grundstücke | ETW‘s

Von diversen Auftraggebern aus Industrie, Handel,

Banken und von vermögenden Privatpersonen gesucht.

Wir arbeiten kompetent, zuverlässig, schnell.

adler-immobilien.de | 06196. 560 960

45. 41. 43. JAHRGANG NR. NR.42 NR.43 19 9. 15. 26. MAI OKTOBER 2018 NIEDERRÄDER 2014 2016 NIEDERRÄDER STRASSE STRASSE 5 TELEFON 5 TELEFON 84 80 80

84 80 80

Termine

Veranstaltungen

Auftrag Krieg ohne – Luther Suppenwürze!“

und die Johanniter“

um 18 Uhr um im 19.30 Foyer Uhr im in Bürgerhaus.

Limesgemein-

der

Mittwoch, 9. Mai: 15. WiTechWi- Oktober: Evangelischen

Vortrag Sprechstunde „Feuer des und Behindertenbeauftragten

19.30 Uhr im Robert Feuerwehr-

Kaufformationsveranstaltung

der

Flamme“ de Mittwoch, am Ostring 22. 15. Oktober: In-

um

haus mann in um der 17 Hauptstraße Uhr in Gruppenraum

4 im Bürgerhaus. sprechstunde wärme um 19.30 bei Bürgermei-

im großen

1a. Mittwoch, Interessengemeinschaft 16. Mai: Bürger-

Fern-

Freitag, Mittwoch, 11. 15. Mai: Oktober: Annahme Informationsveranstaltung

Sonderabfall von 12 bis 15 für

sterin Saal im Christiane Bürgerhaus. Augsburger

von von 16 bis 18 Uhr in Raum

Uhr die Anwohner auf dem Parkplatz der Straße in „Am der 100 im Rathaus. Stadtbücherei

Wilhelm-Leuschner-Straße.

Sandring“ um 18 Uhr, Gruppenraum

4 im Bürgerhaus.

Mittwoch, 16. 15. Oktober: Mai: Sprechstundlesestunde

des Behindertenbeauf-

„Höchste Zeit,

Vor-

Samstag, 12. Mai: Flohmarkt

für Mittwoch, jedermann 15. von Oktober: 9 bis 14 Literaturvortrag

auf dem Marktplatz. „Zwischen Raum 004 im Rathaus.

tragten Herold!“ von um 1715.15 bis 18 Uhr. Uhr im

Uhr

historischem Erzählen und

Sport

Montag, Legende“ um 14. 19 Mai: Uhr im Vortrag Gruppenraum

7+8 Visegrad im Bürgerhaus. und der Mittwoch, 15. Oktober:

Politik

„Spaltpilz

Brexit“ Heimspiel des BSC Schwalbach

gegen SFD Schwanheim

Mittwoch, um 19.30 15. Oktober: Uhr im kleinen

Vortrag

Saal „Forschungsexpedition

im Bürgerhaus. Sitzung des Kinderparlamen-

Dienstag, 15. Mai: öffentliche

um 20 Uhr auf dem Kunstrasenplatz

„Hinter der Röth“.

auf den Azoren“ um 19.30

tes um 15 Uhr in der Eichendorffanlage.

Dienstag,

Uhr im Hörsaal

15. Mai:

der

Filmvorführung

und Diskussion „Der Freitag, Fortsetzung 17. Oktober: auf Seite Heim-

3

Albertspiel

des BSC Schwalbach II

gegen SFD Schwanheim II

um 20 Uhr auf dem Kunstrasenplatz

„Hinter der Röth“.

Einstein-Schule.

Freitag, 17. Oktober: Ausstellungseröffnung

„Zweiter

Blick“ um 19 Uhr in der Galerie

Elzenheimer, Wiesenweg.

Samstag, 18. Oktober: Theater

„Don Karlos“ nach Friedrich

Schiller um 20 Uhr im

großen Saal im Bürgerhaus.

Dienstag, 21. Oktober:

Ausstellungseröffnung „Kein

Zum

Wohl !

Clubs und Vereine

Mittwoch, 15. Oktober:

Stammtisch des DHB um

18 Uhr in der Tennisgaststätte

am Erlenborn.

Freitag, 17. Oktober: Café

im Frauentreff um 10 Uhr

und 15.30 Uhr im Frauentreff.

Freitag, 17. Oktober: Seniorencafé

von 15 bis 17 Uhr

in der Seniorenwohnanlage.

Feiner und

fairer Rotwein

aus dem

Schwalbacher

Fairtrade-Regal

Der Arbeitskreis Städtepartnerschaft

Avrillé lädt

am Freitag, Am Sonntagabend 7. November, wurde um

19 eine Uhr Frau zu Käse von und einem Wein unbekannten

Gruppenraum Mann überrascht,

1 im Bür-

in

den

gerhaus der sich ein. in einem Gebüsch

an Die einem Besucher Feldweg erwarten aufhielt gesellige

und sich Stunden nach mit Angaben guten Gesprächen

Polizei „in bei schamverletzen-

französischem

der

Käse der und Weise“ Wein. zeigte. Der Eintritt ist

frei. Die Es Frau wird war aber mit ein ihrer Kostenbeitrajährigen

von Tochter 15 Euro gegen für 19 Käse Uhr

zwei-

und auf Wein dem erhoben. Weg zwischen dem red

Diebe Sportplatz am Sulzbacher „Hinter der Pfad Röth“

und der Albert-Einstein-Schule

unterwegs, als sie auf den

Handtasche

Mann aufmerksam wurde. Dieser

war zum Teil entblößt und

gestohlen

soll obszöne Handlungen an

Viel los beim Radrennen. Es war wieder mal viel los an der Tankstelle der Gebrüder Steier,

dem beliebten Treffpunkt zum jährlichen Radrennen Eschborn–Frankfurt. Bei zunächst recht frühen


sich

Autoknacker

vorgenommen

waren

haben.

am

Er

wurde

Montagmorgen

als etwa 40 bis

vergangener

50

kühlen, später aber richtig sommerlichen Temperaturen kamen zahlreiche Schaulustige, um sich Jahre alt und

Woche

circa 1,80

im Sulzbacher

Meter

bei Bratwurst und Bier das Rennen der Amateure und der Elite anzuschauen. Der Rad-Klassiker groß und

Pfad

mit

in

Glatze

Schwalbach

beschrieben.

Außerdem habe er ein

rund um Frankfurt wurde erstmals 1962 gestartet. Damals noch unter dem Namen „Rund um unterwegs.

den Henninger Turm“. Sieger wurde nach 212,5 Kilometer zum vierten Mal in Folge der Norweger

Mehr Alexander als reiten. Kristoff Zahlreiche (kleines Bild). Aufgaben mussten die Teilnehmer der diesjährigen Fotos: Baumann/Bär Reiter-

Up

helles

Sie schlugen

T-Shirt und

an einem

eine beige

VW

Hose

die Beifahrertürscheibe

getragen. Die Kriminalpolizei

ein

rallye am Sonntag auf dem Reiterhof Henninger meistern. Unter anderem galt es und stahlen

in Hofheim

die auf

nimmt

dem Beifahrersitz

Hinweise

zu dem

Friedrich-Ebert-Schule vom Pferd aus mit Pfeil wurde und erneut Bogen Luftballons für HR-Wettbewerb zu treffen, „Meine was dieser Ausbildung“ Schütze nominiert elegant

abgelegte

Täter unter

Handtasche

samt Bargeld, Ausweis-

der

schaffte. Mehr zu der Veranstaltung lesen Sie auf Seite 6.

Foto: Schweikert Rufnummer 06192/2079-0

papieren

entgegen.

und EC-Karte. Die Geschädigte

beklagt einen Ge-

pol

„Lucy“ Finanzlage der Stadt aus ist ein „Glücksfall“ der „Kölner – Wieder eine riesige Straße“

Steuernachzahlung samtschaden Wilhelm-Leuschner-Straße

von 165 Euro.

Hinweise nimmt die Kripo in

● Bereits zum zehnten Mal tet die Filmcrew dabei das Thema Die Preisverleihung fin-Hofheidet am 7. Juni im Frankfurter

Gestrüpp unter der und Telefonnummer

06192/2079-0 ent-

hat der Hessische Rundfunk

Steuereinnahmen sprudeln

Diskriminierung, zu dem zwei

(HR) Schüler zur Teilnahme Referentinnen der Bildungsstätte

Anne Frank 40 Millionen im Vorfeld Euro mit wie Dann die entscheidet Kirchengemeinden eine Jury, für ob

Funkhaus am Dornbusch statt. gegen. Gras in Brandpol

am Schwalbach Filmwettbewerb bleibt „Meine finanziell

weiter – auf du führst der Sonnen-

Regie“ hat den Jugendlichen Schwalbach verschiedene

aktuell im die „Lucy“ Kinderbetreuung. einen Preis den Die insge-

● Die Feuerwehr Schwal-

Mindestens

Ausbildung Galerie Elzenheimer

Abschreibungesamt

sechs verschiedenen auf das Anlage-

Kabach

wurde am Freitaga-

aufgerufen. seite. Dank Aus deutlich den eingereichten

Zweiter Blick

steigender

Einnahmen Filmen hat wird eine das Vorju-

ge-

Kreis „Dass steht Jugendliche nur noch Eschborn aufgrund vermögen tegorien von der bester Stadt Film machen über bend zu einem kleineren

Sparstrumpf. Übungen durchgeführt Im Main-Taunus- haben.

ry plante jetzt Haushaltsdefizit die besten 18 ausgewählt

Jahr 2015 und so für gering die Endrunde wie seit faktisch Beispiel keine dem Wohnort, mehr. Benachgestung

im bis Haushalt zum besten aus Drehbuch und be-

zeigt

im besser von äußeren da. Merkmalen, Schulden gibt wie zum es gut beste 5 Prozent schauspielerische der Aufwendun-

Lei-


Flächenbrand

Werke von Daniela

alarmiert.

Orben

Auf

die

einer Fläche

Schwalbacher

von rund

nominiert. langem nicht Darunter ausfallen. ist auch Das teiligungen Und auch bei im der Ausbildungsplatzsuche

die erfahren, Steuereinnahmen ist frustrie-

Millionen ligen Kategorie Euro. „Damit werden ergibt mit Oktober

Jahr 2015 laufen abräumt. sich Die auf Sieger annähernd der jewei-

2,7 Galerie

50 Quadratmetern

Elzenheimer vom

brannte

18.

der Jahr Beitrag 2014 schließt der Schwalbacher die Stadt sollen

Gras und

bis

Gestrüpp

29. November.

im Bereich

Friedrich-Ebert-Schule mit einem dicken Plus (FES). ab weiter rend für steigen. die Betroffenen“, Erstmals sagt hat sich Geld- alles und Sachpreisen in allem das im erwähntsamtwert

Defizit von mehr von 2,5 als Millio-

16.000 Freitag,

Ge-

der

Die Vernissage

Wilhelm-Leuschner-Straße,

dass

findet am

und die Rücklage ist prall Kämmerin Erster Kreisbeigeordneter Augsburger Wolfgang

Kollmeier Etat-Entwurf (CDU). die Das Erträge Medinen

Euro Euro prämiert. im Ergebnishaus-

Uhr

in

17.

mit

Oktober,

Hilfe eines

um

Schnellangriffes

19

gefüllt. Martin Wehner, Lehrer an der ihrem in der Galerie

abgelöscht

am

wurde.

Wiesenweg

Heute statt. WiTechWi-Vortrag

Eine Künstler-

ffw

FES, Wieder und Khalid einmal Asalati, ist eine Medienpädagogwaltige

Nachzahlung vom Jugendbildungs-

in der schätzt. um darüber Dem ins stehen Gespräch Ausgaben zu kom-

Finanzverwaltung,

www.meineausbildung.hr.de Joachim führung gibt es am Sonntag,

ge-

auf um Film 46,7 soll Millionen dabei ein Euro Weg sein, gehalt“,

Die resümiert Preisverleihung der Leiter wird unter der

werk Schwalbacher des Main-Taunus-Kreises,

Stadtkasse eingegangen.

gemeinsam Wie mit Bürgermeis-

einer Progenüber,

gelungen“, so freut dass sich das Kollmeier, geplante finden Investieren sich zudem will die ausführliche Stadt im Ansonsten Feuer sind und die Bilder

in men. Höhe „Das von ist 49,2 den Filmemachern

Millionen ge-

Benner. live im Internet übertragen. Dort 26. Oktober, um 15.30 Uhr.

sind

jektgruppe terin Christiane der Klasse Augsburger 9D dem Haushaltsdefizit der den beteiligten mit Jugendlichen 2,5 Millionen

zu ihrer Euro Nominierung deutlich und geringer der bal-

Millionen Vom 23. bis Euro. 27. Juli Den werden größten alle der Galerie zu sehen. red

kommenden Informationen Jahr zum Wettbewerb. rund 6,5 während

Flamme

der Öffnungszeiten

Aufruf (SPD) des am HR vergangenen gefolgt. Der Donnerstag

dem berichtete, schlichten Titel hat ein „Lucy“, ein-

ausfällt digen Ausstrahlung als in den Vorjahren. ihres Filmes Posten 18 nominierten macht dabei Filme der zudem Neu-

im ● „Feuer und Flamme – Ein

Film

mit

der ziges an Unternehmen fünf Projekttagen jetzt über 16 im Den HR größten gratuliert. Ausgabeposten bau HR-Fernsehen des Kindergartens ausgestrahlt. „Amred

Vortrag über den vorbeugenden

und abwehrenden

einen Millionen Zeitraum Euro Gewerbesteuer

von Januar bis kann die Stadt dabei allerdings Park“ aus, der nach bisherigen

März überweisen entstand, müssen. handelt Da von die nicht beeinflussen. Etwa die Schätzungen etwa 3,55 Millionen

Euro kosten wird. 650.000 einer Brandschutzaufklä-

Brandschutz“ lautet der Titel

einem Stadt gleichnamigen in diesem Jahr Mädchen bisher Hälfte aller Einnahmen fließt

aus ohnehin dem schon fiktiven mehr Brennpunktviertel

geplant „Kölner eingenommen Straße“. Trotz hat, Main-Taunus-Kreis und das neue Feuerwehrfahrzeuge auswehr

am heutigen Mittwoch.

Geld als als Umlagen weiter an den Euro will die Stadt für zwei rung der freiwilligen Feuer-

sehr wird guter das Schulleistungen Jahr nicht mit scheitert

ursprünglich sie im Rennen eingeplanten um einen Mi-

bekosten

sollen mit rund 10 Milme

für Grundstückskäufe. Feuerwehrhaus in der Haupt-

dem Land Hessen. Die Personalgeben,

etwa die gleiche Sum-

Beginn ist um 19.30 Uhr im

gehrten nus von Ausbildungsplatz.

vier Millionen Euro lionen Euro etwa gleich bleiben.

Die Zuschüsse sinken im te Christiane Augsburger die und seine Feuerwehrkamera-

In ihrer Haushaltsrede nannstraße

1a. Referent Oliver Veigl

enden, Die Filmcrew, sondern die mit aus sieben einem

Jugendlichen satten Gewinn bestand, von rund hat fünf das Haushalt 2015 leicht um rund finanzielle Situation Schwalbachs

am vergangenen Don-

an den Vortrag, der vom Arden

beantworten im Anschluss

Drehbuch Millionen entwickelt, Euro. vor als auch 100.000 Euro auf gut 5 Millionen

Das Filmprojekt Euro. Den Großteil der Friedrich-Ebert-Schule, dieses nerstagabend an dem einen sieben „Glücks- Schüler beitskreis WiTechWie veranstal-

hinter Entsprechend der Kamera gut agiert gefüllt und final ist

das die Filmmaterial Rücklage am der Computer Stadt: Geldes der Klasse erhalten 9D mitgewirkt freie Träger haben, hat es unter Fortsetzung die besten auf 18 Seite Filme 3 tet wird, gerne alle Fragen der

geschnitten. In dem Film beleuch- des HR-Filmwettbewerbs „Meine Ausbildung“ geschafft. Foto: FES Zuhörer. Der Eintritt ist frei. red

Nicht nur das Wetter ist Glücksache ...

Arbeitskreis Exhibitionist Avrillé unterwegs

Käse Mann und lauert Wein

im Gebüsch

Schönes Wetter können wir nicht garantieren,

unseren guten Service Nicht schon. nur das Wetter ist Glücksache Service-Nummern ...

Lotto-Toto

Uhrenbatterien-Wechsel

0172/149 22 43

Schulbedarf,

Schulbedarf,

Tabakwaren,

Tabakwaren,

Zeitschriften,

Zeitschriften,

Geschenkartikel,

Geschenkartikel,

Diddl-Artikel, Spielwaren

8848334 Top-Model-Artikel, Spielwaren

Marktplatz 21, Telefon 06196/5 6133 69

Fernsehservice für Marktplatz

Neue LCD-,LED-,Plasma-TV

21, Telefon

Öffnungszeiten: -TV06196/5 6133 69

Neue Öffnungszeiten:

Mo.–Fr.

Mo.–Fr. 8

bis

bis

18.30

18.30

Uhr;

Uhr;

Sa.

Sa.

8.30

8.30

bis

bis

14

14

Uhr

Uhr

Reparatur – Beratung – Verkauf

Mit eigener Werkstatt

Herausgegebenvon www.donnerwetter.defür fürden heutigen Mittwochund unddie die Folgetage

16°

16°

16°

18°

22°

26°

18° 5°

22° 4°

27° 5°

20° 7°

bei


Marktplatz 8, 65824 Schwalbach,Tel. 06196/84661

10°

12° 1°


10°

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

Wechselhaft Heiter sonnig Wechselhaft Heiter wechselhaft Wechselhaft Heiter sonnig Heiter Heiter sonnig Heiter Sonnig wechselhaft

12°

-1° 7°


11° -1°

14°

1° 9°


2 9. MAI 2018 SCHWALBACHER ZEITUNG 45. JAHRGANG NR. 19



Do 10.05. P 10.00 Uhr Beginn

der Prozession über den Bildstock

nach

St. Martin

M 11.00 Uhr Messe

zu Christi Himmelfahrt

So 10.05. 10.30 Uhr Erstkommunion


Mi 16.05. P 8.30 Uhr Rosenkranzgebet


9.00 Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionfeier

M 18.00 Uhr Werktagsmesse



Termine

St. Pankratius

montags 9.30 Uhr: Eltern-Kind Gruppe M 14.05. 19.30 Uhr RWS-Skat und Canasta

dienstags 9.30 Uhr: Eltern-Kind-Gruppe


mittwochs 17.45 Uhr: Jugendmusikgruppe

20.00 Uhr: Kirchenchorprobe

donnerstags 9.30 Uhr: Eltern-Kirnd-Gruppe

Termine

sonntags Mo bis Do 10.45 P Uhr: 9.30 Gemeindekaffee

Uhr Eltern-Kind-Kreis; Mi 17.45 Uhr Jugend-Musikgruppe

im Pfarrsaal

20.00 Uhr Kirchenchorprobe

Do 09.09. M 20.00 Uhr Kino im Gemeindehaus: Thomas Mann – Der Zauberberg

Mo 13.09. M 19.30 Uhr RWS-Skar www.katholisch-schwalbach.de

u. Canasta

Mi 15.09. P 15.00 Uhr Altenklub

Pfarrer Do Alexander 16.9. Brückmann P 15.00 Tel. 561020-20, Uhr Offener a.brueckmann@bistum-limburg.de;

Behinderten-Treff

St. Martin/Gem.-Ref. Eva Kremer, Tel. www.katholisch-schwalbach.de

561020-50, gemeindesms@gmx.de;

Internet: www.katholisch-schwalbach.de;

Pfarrbüro St. Pankratius, Taunusstraße 13, Tel. 5610200 , E-mail: st-pankratius@t-online.de


Bürozeiten: Mo. u. Do. 10.00 - 12.00 Uhr und 15.00 - 18.00 Uhr; Di., Mi. u. Fr. 9.00 - 12.00 Uhr





Do. 10.05. 11.00 Uhr Christi-Himmelfahrt-Gottesdienst am Augustinum

zus. mit der Ev. Kirche Neuenhain und dem Bläserkreis

Mi. Sa. 08.09. 12.05. 8.45 18.00 Uhr Uhr Ausgleichsgymnastik Abendmahlsgottesdienst (Frau der Dausel) Konfirmanden

Do. So. 09.09. 13.05. 14.00 10.00 Uhr Seniorengymnastik KONFIRMATION (Frau Reiner)

Fr. 10.09. 19.00 Uhr Offener (Pfarrerin Gesprächskreis Christine Gengenbach) Pfarrer i.R. M. Eckhardt

Mo. 14.05. 10.00 Uhr Bibelarbeit: Begegnungsoase 1.Petrus für 5, Eltern 5c-11 mit Kindern 0 bis 15 Monate

So. 12.09. 10.00 15.00 Uhr Einführungs-Gottesdienst Begegnungsoase für Eltern der mit Konfirmandinnen

Kindern 1-3 Jahre

Di. 15.05. 19.30 Uhr und „Der Konfirmanden

Auftrag – Luther und die Johanniter“

(Pfarrer Film und Richard Diskussion Birke, Gemeindepädagogin Müller)

Mo. 13.09. 10.00 Uhr Krabbelgruppe (Gemeindepädagogin Sabine Müller)

Pfarrerin Christine Gengenbach, Familienreferentin Eva Witte

Gemeindebüro: Mo., Di., Do. von 9.00 bis 12.30 Uhr, Gabi Wentzell


Alle Telefone 503839-0 Email: info@Limesgemeinde.de




Mi 09.05. 15.00 Uhr Seniorenrunde


Do 10.05. 11.00 Uhr Gottesdienst

am Himmelfahrtstag

an

Eberhards Scheuer Bad Soden

So 13.05. 10.00 Uhr Gottesdienst (Gabriele Wegert)






Zu weiteren wöchentlichen Terminen

(Spielkreise,

Aquarellmalen, Jugendtreff usw.) nähere Infos im Gemeindebüro.


Pfarrerin Birgit Reyher, www.friedenskirche-schwalbach.de, Gemeindepädagogin Julia Martin

(Tel. 950686),

Gemeindebüro: Mo., Di., Do. und Fr. von 9 bis 11 Uhr, Di. von 17 bis 19 Uhr (Tel. 1006), info@friedenskirche-schwalbach.de


Konfirmation.

Am vergangenen Wochenende

fand in der

Evangelischen Friedenskirchengemeinde

die diesjährige Konfirmation

statt. Pfarrerin

Birgit Reyher (links)

konfirmierte Ferdinand

Amrhein, Alexandra

Büchner, Marius

Dicke, Leon Dombrowski,

Daniel Gantz, Lisa

Gessner, Elisa Glässer,

Hanna Groner, Annika

Rehm, Kai Schettl,

Franziska Schuh-Veigl,

Aileen Stoidtner, Thorben

Weinhold und Valerian

Wagner. Vorbereitet

wurden die Schülerinnen

und Schüler von


Gemeindepädagogin



Julia Martin


(rechts).


Foto: Kastner






sagen wir allen,


die


Peter im Leben


Liebe,


Freundschaft


und


Achtung schenkten, die sich in Trauer mit uns verbunden


fühlen,


Ihre


Anteilnahme


in


vielfältiger


Weise zum Ausdruck


brachten und gemeinsam mit uns Abschied nahmen.








Im Namen aller Angehörigen:


Marlies Winter


Schwalbach am Taunus, im Mai 2018




































DANKE



Bestattungshaus Grieger




Mi 09.05. 09:30 Uhr Frauenfrühstück


So 13.05. 10:00 Uhr Gottesdienst mit Bernd Schneider


parallel Kinderbetreuung





www.efg-schwalbach.de




So 13.05. 10:00 Uhr

Gottesdienst


(Ann-Christin Schmidt)


Parallel Kindergottesdienst



Hauskreise finden dienstags und mittwochs statt.


Tel: 06196-9699520

www.christusgemeinde-schwalbach.de














■ Abholung Tag und Nacht

■ Erledigung aller Formalitäten




Eigene Sarg-


und


Urnenausstellung


■ Bestattungsvorsorge

Marktplatz 43 (direkt am Busbahnhof),

65824 Schwalbach

www.bestattungshaus-grieger.de

info@bestattungshaus-grieger.de

Schwalbacher Zeitung

Verlag Mathias Schlosser

Niederräder Straße 5

65824 Schwalbach

Herausgeber und

verantwortlich für den Inhalt:

Mathias Schlosser

Tel.: 06196/848080, Fax: 06196/848082

E-Mail: info@schwalbacher-zeitung.de

Internet:


www.schwalbacher-zeitung.de


Druck: ColdsetInnovation Fulda,


Am Eichenzeller Weg 8, 36124 Eichenzell

Verteilung: Prospektverteilerdienst Malik,

Gartenstraße

24, 65812 Bad Soden;

Tel. 06196/9502553


Redaktions- und Anzeigenschluss:


freitags, 16 Uhr

Impressum




24 Stunden erreichbar unter Telefon: 06196 / 95 2345-0


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

45. JAHRGANG NR. 19 SCHWALBACHER ZEITUNG 9. MAI 2018 3

Schwalbacher Spitzen

Naturnah, aber künstlich

Was war das

für eine Aufregung,

Damit ist die Sache erledigt.

Denn auch wenn das Ar-

als boretum ein wunderschöner,

Mitte April idyllischer und naturnaher

eine Baufirma Park ist, mit einem Naturschutzgebiet

recht rabiat

– und in einem

und alles andere

als naturschutzfreundlich

solchen wären die Eingriffe

sicherlich strafbar gewesen -

einige Wege ist es nicht vergleichbar. Im

im Arboretum freischnitt. Zu Gegenteil: Das Arboretum

Recht ärgerten sich viele über hat mit der Natur ungefähr

die brachiale Vorgehensweise,

einschließlich der Verantwortlichen

so viel zu tun wie ein Zoo mit

der Wildnis. Die koreanische

im Forstamt. Die Kiefer wächst nur neben der

prüfen nun, ob sie die schuldige

Firma haftbar machen und

haben ansonsten am vergangenen

nordamerikanischen Sitkafichte,

weil es der Mensch so

will und nicht, weil es die

Wochenende versucht, Natur so hat wachsen lassen.

die Schäden durch einen professionellen

Nachschnitt so gering

wie möglich zu halten.

Bei aller Schönheit und Idylle

ist das ein großer Unterschied.

Mathias Schlosser

Hessen Forst ließ Schäden im Arboretum „reparieren“

Die Bäume wurden

nachgeschnitten

● Am vergangenen Samstag

wurde ein Pflegeschnitt

an den bereits am 11. April

bearbeiteten Bäumen und

Sträuchern im Arboretum

durchgeführt.

Dabei wurden die beschädigten

Äste und Aststummel

zur Vermeidung des Eindringens

von holzzersetzenden Pilzen

nachgeschnitten. Notwendig

wurden diese Arbeiten, da

beim Aufschneiden des Lichtraumprofils

zur Vorbereitung

auf den Wegebau im Arboretum

unsachgemäß gearbeitet

wurde, wie Hessen Forst bekanntgibt.

„Für uns war das

Ergebnis dieses ersten Arbeitsschrittes

vom 11. April überraschend“,

so Hubertus Behler-

Sander vom Forstamt Königstein,

„die Schnittmaßnahmen

waren deutlich über das beauftragte

Maß hinaus ausgeführt

worden.“ Als Sofortmaßnahme

ist für den 5. Mai ein Pflegeschnitt

an den geschädigten

Bäumen angesetzt. Dieser wird

von einer Fachfirma und unter

Betreuung eines Sachverständigen

vorgenommen.

Das Gutachten eines Baumsachverständigen

hat festgestellt,

dass der für die Zielsetzung

eines Arboretums deutlich

zu stark geführte Rückschnitt

vom 11. April das Erscheinungsbild

einzelner Bäume und

Sträucher beschädigt hat. Das

Forstamt Königstein prüft daher

Schadenersatzansprüche.

Aus „ästhetischer Sicht“ ist

nach Angaben von Hessen Forst

bald mit der Wiederbegrünung

der Flächen zu rechnen, so dass

das Landschaftsbild wieder in

Takt sei. Nacharbeiten oder

zählbare Schäden werden in

dem Gutachten nicht benannt.

Die vom Forstamt Königstein

angekündigten Wegbauarbeiten

im Arboretum sollen wie

angekündigt im Mai durchgeführt

werden. Mit den Arbeiten

ist Hessen-Forst Technik

beauftragt. „Dieser Teilbetrieb

kennt die Besonderheiten im

Arboretum Main-Taunus und

wird die Arbeiten mit der gebotenen

Rücksicht auf Natur- und

Umwelt, aber auch auf die Erholungssuchenden

umsetzen“,

heißt es in einer Pressemitteilung

von Hessen Forst. red

Vortrag und Diskussion über die Zukunft der Europäischen Union

Visegrad-Staaten

und der Brexit

● Das 18. Polnische Kaleidoskop

setzt seine Veranstaltungsreihe

fort und lädt am

Montag, 14. Mai, um 19.30

Uhr zum Vortrag „Spaltpilz Visegrad

und der Brexit“ im kleinen

Saal im Bürgerhaus ein.

Polen und Ungarn, gestern

noch Musterknaben der EU,

sind zu Problemfällen geworden.

Die Innenpolitik unter Jaroslaw

Kaczynski und Viktor

Orbán widerspricht Prinzipien

der EU. Der Wahlsieg von Andrej

Babis in Tschechien gilt Beobachtern

als Menetekel. Die

so genannten Visegrad-Staaten

werden zum Spaltpilz der EU.

Doch stimmt das überhaupt?

Was hat der Brexit mit der List

der Geschichte und Osteuropa

zu tun? Welche Perspektiven

ergeben sich aus den aktuellen

Entwicklungen für die EU? Zu

diesen Fragen referiert der Politikwissenschaftler

Dr. Manfred

Sapper, der Chefredakteur der

Zeitschrift „Osteuropa“, die von

der Deutschen Gesellschaft für

herausgege-

red

Osteuropakunde

ben wird.

Dr. Manfred Sapper ist Experte für Osteuropa.

Foto: Pabst

Kleinanzeigen

Suche Ein- oder Mehrfamilienhaus

oder Grundstück in

Schwalbach oder Umgebung.

Tel. 06196/7652020 oder

johal_transfers@yahoo.com

Wer hat Lust mir in unserem

2-Personen-Haushalt zu helfen?

Bitte rufen Sie mich an unter

Tel. 06196/5616373

Suche Tiefgaragenstellplatz

in der Berliner Straße 1-25,

Schwalbach, zur Miete. Tel.

0172/6801491 oder

familie.ulshoefer@hotmail.de

Nette Familie sucht Putzhilfe für

3,5 Stunden wöchentlich, gerne

immer am Vormittag (Freitag!). Bei

Interesse bitte melden unter Tel.

06196/759724. Wir freuen uns!

Ich (m., Student, 26 J.) suche

kleine Whg. oder Zimmer zur

Untermiete in Schwalbach o. näherer

Umgebung. Miete max. EUR

350,- kalt. Tel. 0176/21416445

Sossenheim, 2-Zi.-Whg., ca. 45

qm, Altbau, DG, Laminat, Dusche,

kl. Küche, Miete EUR 430,- zzgl.

Nk. + Kt., ab sofort oder später,

von privat, Tel. 0152/06030732

Von privat in Kelsterbach: Neubau

Erstbezug, DG, 42 qm, zu

vermieten. Sep. Bad u. Küche.

Warmmiete EUR 850,-. inkl. Wasser,

Heizung, Strom, W-LAN, GEZ

Tel. 06196/72856 o. 0170/8531294

Sulzbach. Zuverlässige Putzhilfe

für ca. 4 Stunden pro Woche gesucht.

Tel. 0173/6730225

Termine

Fortsetzung von Seite 1

Politik

Mittwoch, 16. Mai: öffentliche

Sitzung des Seniorenbeirates

um 18 Uhr im Raum

7+8 im Bürgerhaus.

Stadtbücherei

Mittwoch, 9. Mai: Bilderbuchnachmittag

mit „Mein

Elefant will nicht ins Bett“

um 15.15 Uhr.

Mittwoch, 16. Mai: Bilderbuchnachmittag

mit „Das

grüne Küken“ um 15.15 Uhr.

Clubs und Vereine

Freitag, 11. Mai: Café im

Frauentreff von 10 bis 12 Uhr

und von 15.30 bis 17.30 Uhr.

Freitag, 11. Mai: Seniorencafés

von 15 bis 17 Uhr in der

Seniorenwohnanlage und in

der alten Schule.

Dienstag, 15. Mai: „Das ist

mein Lieblingsbuch“ um

19.30 Uhr im Frauentreff.

Hausverwaltung sucht ab sofort

Aushilfskraft

für Hausmeistertätigkeit

ca. 20 Stunden pro Woche,

Führerschein für PKW erforderlich.

AKZENT Immobilien GmbH

Telefon 0 61 96 / 590 590

POLSTEREI & DEKORATION

Polsterei Petkovic´

Bahnstraße 10

65824 Schwalbach

Tel. 06196 - 7769902

www.polsterei-dekoration.de

Barankauf PKW und Busse

in jedem Zustand, mit und ohne

Mängel, sichere Abwicklung,

Tel. 069/20793977 o. 0157/72170724

Wir kaufen Wohnmobile

+ Wohnwagen

0 39 44 - 3 61 60

www.wm-aw.de Fa.

Turngemeinde lud zum Empfang anlässlich des 85. Geburtstags von Wolfgang Specht ein

Ehre für den Ehrenvorsitzenden

● Wolfgang Sprecht und die

TG Schwalbach gehören zusammen

wie Pech und Schwefel.

Mehr als 60 Jahre ist er

bereits Mitglied in dem Verein,

den er über 43 Jahre als

Vorsitzender geprägt und

aus kleinen Anfängen heraus

mit Engagement und Weitblick

zum größten Verein der

Stadt mit entwickelt hat.

Am vergangenen Donnerstag

feierte dieses Schwalbacher Urgestein,

das heute als Ehrenvorsitzender

immer noch eng mit

den Geschicken des Vereins verbunden

ist, seinen 85. Geburtstag.

Grund genug für die TG

Schwalbach, am vergangenen

Sonntag zu einem Empfang in

die Vereinsräume in der Jahnstraße

einzuladen, um Wolfgang

Specht und seine Verdienste

gebührend zu feiern.

Dazu konnte der aktuelle

Vereinsvorsitzende Kurt Kreyling

viele Weggefährten und

Freunde des Jubilars sowie

Offizielle des Turngaus Main-

Taunus begrüßen. Als Wolfgang

Specht mit seiner Familie

eintraf, wurde er mit einem

eigens für ihn geschriebenen

Geburtstagsständchen empfangen.

Danach begrüßte Kurt

Kreyling den Jubilar in seinem

„zweiten Wohnzimmer“, bevor

er dessen Werdegang in nicht

immer einfachen Zeiten kurz

skizzierte. Gleich ob als einfaches

Vereinsmitglied, als Kassierer,

Vorsitzender oder bei

der Öffnung des Vereins für

Frauen und neue Sportarten –

stets habe Wolfgang Specht bei

seinen Aktivitäten den Blick in

die Zukunft gerichtet und im Interesse

des Vereins gehandelt.

Dafür dankte ihm Kurt Kreyling

mit den Worten: „Die Seele des

Vereins lebt in dir.“

Wolfgang Specht dankte dem

Vorsitzenden und allen Gratulanten

für die Glückwünsche. Er

FLOH- &

TRÖDELMÄRKTE

Sa., 12. 05.18 Ffm.-Kalbach,

von 14 – 18.30 Uhr

Frischezentrum,

Am Martinszehnten

Sa., 12. 05. u. Ffm.-Höchst, von 08 – 14 Uhr

Do., 17. 05.18 Jahrhunderthalle,

Parkplatz B, Pfaffenwiese

So., 13. 05.18 Hattersheim, von 10 – 16 Uhr

Globus,

Heddingheimer Straße 22

So., 13. 05.18 Kelkheim, von 11 – 17 Uhr

Stadtmarkt,

Großer Haingraben/Mittelweg

Di., 15. 05.18 Eschborn, von 08 – 13 Uhr

Mann Mobilia, Camp Phönix,

Elly-Beinhorn-Straße 3

Weiss: 0 6195 / 9010 42 | www.weiss-maerkte.de

Danke sagen

mit einer Anzeige in der

Tel. 0 61 96 / 84 80 80



Individuelle Hilfe, Pflege, Beratung, Schulung in der Häuslichkeit und mehr

bei Ihnen zu Hause





Der Ehrenvorsitzende der TG Schwalbach, Wolfgang Specht, feierte

am vergangenen Donnerstag seinen 85. Geburtstag. Foto: Rautert

hob aber auch hervor, dass der

Erfolg niemals nur einer Person

zu verdanken sei, sondern

immer nur gemeinsam erreicht

werden könne. Deshalb gab er

den Dank an alle weiter, die mit

ihm zum Vereinswohl beigetragen

haben. Zur allgemeinen

Erheiterung gab der Ehrenvorsitzende

zudem einige Anekdoten

aus seinem reichhaltigen

Erfahrungsschatz zum Besten.

So sei er vor der Erweiterung

des Vereins um Judo gewarnt

worden, solch eine „Schlägertruppe“

aufzunehmen. Im normalen

Vereinsbetrieb und bei

Wir machen Urlaub

vom 10. bis 20. Mai 2018.

SZplus


1 Sack (3 kg)

Grillkohle

Alle registrierten SZplus-Nutzer

erhalten vom 11. bis 16. Mai 2018

einen Sack Grillkohle gratis.

Burgstraße 2

65824 Schwalbach


Gutschein und weitere Informationen

unter www.schwalbacher-zeitung.de





Wettkämpfen habe er sich dann

jedoch schnell davon überzeugen

können, dass es sich bei den

Judokas um sehr seröse Leute

handelt.

Danach hatten Jubilar und

Gäste Gelegenheit, sich bei

einem kleinen Imbiss in familiärer

Atmosphäre über alte Zeiten

und neue Pläne zu unterhalten.

Und weil Wolfgang Specht

auch beim Feiern bedürftige

Turnkollegen nicht vergisst,

konnte jeder Gast eine Spende

für den querschnittgelähmten

Turner Johannes Hablik entrichten.

hr


4 9. MAI 2018 SCHWALBACHER ZEITUNG 45. JAHRGANG NR. 19

A

Optik Knauer e.K., Brillen, Kontaktlinsen

Bad Soden, Clausstraße 25 ............................. Tel. 26730

www.optik-knauer.de

A

A

A Auto-Unfallhilfe

Eggenweiler GmbH, Am Flachsacker1 ....... 3121

Karosserie- und Lackreparatur, Autoglas, Klimaanlage-

Füllstation, Mietwagen;

Homepg.: www.eggenweiler.de

E-Mail: info@eggenweiler.de

Detlef Roßbach .................................... Tel. 5028930

BHW Postbank Finanzberatung

OberliederbacherWeg 25, Sulzbach

C Computer

Complete GmbH ..................... Tel. 069/34812445

Beratung, PC-Installation,Virenbeseitigung,

IT-Dienstleistungen, PC-Hilfe für Senioren

info@complete-gmbh.com

www.complete-gmbh.com

IT-Service Ingo Baumann .... Tel. 0173/3071397

Friedrich-Ebert-Str. 88 · Beratung – Verkauf –

Dienstleistungen – Netzwerke – Internet-Schulung

http://www.ingobaumann.de

E-Mail: Ingobaumann@ingobaumann.de

E

Augenoptik

Autoglas

Autoglas Mobil Eschborn ...................... Tel.41010

staatl. gepr. Fachwerkstatt Mobil 0171/5441010

Verkauf, Lieferung, Montage

info@autoglas-eschborn.de

www.autoglas-eschborn.de

A

Auto-Gutachten

Ing.-Büro Wünscher.... Tel. 1605 + 0177-2148496

A.-Damaschke-Str.19 · Geprüfte Kfz.-Sachverständige

Schaden-Gutachten, Unfall-Rekonstruktion

Sach-Verständigen-Stelle .............. 069/606086-0

für Kfz-Gutachten Technik und Controlling GmbH

Westerbachstraße 134, Sossenheim

kontakt@svs-gutachten.de

A

Autohäuser

Autohaus Schwalbach GmbH ....... Tel. 3001

Mitsubishi-Vertragshändler Fax 8817420

Mazda-Service · Neu- und Gebrauchtwagen

www.autohaus-schwalbach.de

Autohaus Ziplinski GmbH ..................... Tel. 1054

Hardtbergstraße 37a · Renault-Vertragshändler

Neu- und Gebrauchtwagen, Karosseriearbeiten,

Lack- und Glasschäden

Renaultziplinski@aol.com

KFZ-Technik Autohaus Schulz .......... Tel. 85270

Die Markenwerkstatt auch für Ihr Auto!

Sulzbacher Straße 43, 65824 Schwalbach

B

B

B

Buchhaltung

Klewe Verwaltung und Beratung .. Tel. 5036-40

Finanz- und Lohnbuchhaltung, Fax 5036-42

Datenerfassung, Büro-Organisation

www.klewe.com

C

C

Copyshops/Drucksachen

Copy & Print, Bürobedarf von A–Z Tel. 83805

Mühl GbR Fax 533079

Sulzbacher Straße 6

D

Bausparen und Versicherungen

Baustoffe + Baugeräte-Vermietung

Moos & Söhne GmbH & Co.KG ...... Tel. 5086-0

Baustoff-Fachhandel, Burgstraße 2 Fax 83141

www.moos-baustoffe

info@moos-baustoffe.de

D Dachdecker

Freund & Staudt .................................. Tel. 7666015

Bedachungen GmbH Fax 7666013

Dachdeckerarbeiten aller Art

Am Brater1

E Elektroinstallationen

Elektro Albat, Bahnstraße 8............................ 85102

Planung und Elektroanlagenbau, Kundendienst und

Elektrogeräte, Kabelfernsehen, Satellitenanlagen

Elektro-Kollmann, Anlagenbau - .................... 1374

Reparaturen - Antennenbau - Elektro-Geräte

Karsten Schmiegel, Elektrotechnik ......... 888227

EIB-Bussysteme, Antennenbau,

Elektroreparaturen, 24-h-Service

E

Energieberatung

eta-Plus Energieberatung ............... Tel. 5241215

Energetische Altbausanierung, Fax 5241213

Energieausweise, Baubegleitung, Schimmelanalyse

info@eta-plus.de

www.eta-plus.de

E

Essen auf Rädern

Menüservice apetito AG.... Tel. 06192/207730

Im Auftrag von Fax 05971/80208055

„Deutsches Rotes Kreuz –

Soziale Dienste Rhein-Main-Taunus gGmbH“

E

Europa

Thomas Mann, Europaabgeordneter Tel. 85279

Württemberger Straße11 Fax 888010

www.mann-europa.de

F

F

Schliessmann, Farben – Tapeten .................. 84661

Künstler- und Bastelbedarf,

Marktplatz 8, 65824 Schwalbach

Farben Wandel, Am Flachsacker 30 ..... Tel. 86379

Farben, Malerartikel,Tapeten, Bodenbeläge Fax 3333

E-Mail: Farben-Wandel@t-online.de

F

Kamm in - Iris und Birgits Haarstudio .... 6524638

Gartenstraße 20

Friseur-Salon Nuran, Marktplatz 26 ........... 83507

Damen + Herren

F

Fußpflege

Dolores Lopez ........................... Tel. 0179/7263871

mobile Fußpflege und 069/582086

Silkes Kosmetikstübchen ..... Tel. 0173/4302112

und med. Fußpflege – 20 Jahre zufriedene Kunden

Marktplatz 9

G

Gartenbau Uwe Scherer ................... Tel. 533104

Gartenstr. 24 Fax 85606

Gartenpflege, Planung, Neuanlage, Pflasterarbeiten

PAX .......................................................... Tel. 9505940

Sicherheits- und Service Gmbh Fax 9505949

Gartenpflege, Neuanlagen, Pflaster- und Zaunarbeiten

pax-sicherheit@t-online.de

G

G Glasereien

Glaserei Schneider, Gartenstraße 19 Tel. 86798

Verglasungen, Fenster, Fax 81935

Rolläden, Duschkabinen, Spiegel nach Maß

glaserei-schneider@t-online.de

www.glaserei-schneider.de

H

Farben +Tapeten

Friseure

Garten- + Landschaftsbau

H Hörgeräte

Hörgeräte Mühle ................................ Tel. 6521770

Hörgeräte, Hörtests, individueller Gehörschutz

Marktplatz 30

info@hörgeräte-mühle.de

I

TELEFON

S e r v i c e

Fahrräder

Fahrrad-Storck ................................. 069/97843194

Fahrräder, E-Bikes, Reparaturen, Hol-/Bringservice,

Inspektion (E 48,00) – www.fahrrad-storck.de

F

Fahrschulen

Fahrschule Stefan Meister .............. 061/96/3644

Schulstraße1, 65824 Schwalbach/Ts. oder 06196/71133

Anmeldung: Di. und Do. von 18 bis 19 Uhr

www.fahrschule-meister.de

F

Fliesenverlegung

bht Bäder&Haustechnik GmbH.... Tel. 568631

Reparatur und Wartung Fax 568630

für Sanitär, Heizung, Fliesen, Elektro

Lorenz Fliesenverlegung .................. Tel. 568310

Fliesen,Platten,Mosaik - Naturstein - Reparaturservice

Touali El Bahri ........................... Tel. 0179/6673486

Fliesenverlegung, Estrichbau, Renovierungen aller Art

Immobilien

Adler Immobilien, Verkauf,Vermietung, ... 560960

Bewertung – Messer-Platz 1, 65812 Bad Soden

www.adler-immobilien.de

G&K Immobilienberatungs GmbH Tel. 767749

Immobilienvermittlung,Vermietung,

Verkauf, Bewertung, Beratung, Finanzierung

www.immobilien-machen-freude.de

info@guk-immo.de

Haus & Grund ............................ Tel. 069/78800120

Umfassende Beratung Fax 069/34058943

rund um Ihre Immobilie – h.j.langer@t-online.de

www.hug-sossenheim.de

M. Klotzbach .......................................... 069/347878

Immobilien, Hausverwaltungen

Sossenheimer Riedstraße 16b, 65936 Frankfurt

m.k.immobilien@online.de

Manfred Kuhfuß, IVD ........................ 069/3140260

Vermietung - Verkauf - Verwaltung · www.kuhfuss.de

Christoph Samitz Immobilien ......... Tel. 43778

Ihr Immobilienmakler vor Ort Fax 43710

www.csimakler.de

I

Installationen/Isolierung

Kai-Uwe Abel, Meisterbetrieb ............. Tel. 568118

Heizungs-,Gas- und Wasserinstallationen, Fax 568101

Solar- und Wasseraufbereitungsanlagen,

Wartung und Kundendienst · uweabel@aol.com

Anton Benedick, Meisterbetrieb ........ Tel. 82855

Heizung-, Sanitär-, Gas- und Wasser- Fax 84564

installation, Kundendienst,Wartung, Notdienst

www.benedick.de

bht Bäder&Haustechnik GmbH.... Tel. 568631

Meisterbetrieb - Sanitär, Heizung, Fliesen, Fax 568630

Elektro mit Wartung, Reparatur und Bäder komplett

www.bht-eschborn.de

Freund Heizung-Sanitär- .............. Tel. 7666010

Spenglerei GmbH, Am Brater 1 Fax 7666019

Heizung - Sanitär - Spenglerei - Dachrinnenservice

Ott-Haustechnik, Meisterbetrieb ........ Tel. 85155

Heizung, Solar, Sanitär, kompl. Bäder, Fax 86718

Spenglerei, Kundendienst - Notdienst -Wartung

K

Kanalreinigung

Kanal Fay, Adolf-Damaschke-Straße 12 ...... 88970

Rohrreinigungs-Service GmbH

24-Stunden-Service – Kanalsanierung

Gruben- u. Fettabscheiderentleerung

K

Kosemetik- und Nagelstudios

Silkes Kosmetikstübchen .... Tel. 0173/4302112

und med. Fußpflege – 20 Jahre zufriedene Kunden

Marktplatz 9

Anke Weltermann-Schenner ..... 0172/6906225

Lauenburger Straße 20

Staatl. geprüfte Kosmetikerin, auch Naturkosmetik

K

Kunsthandel + Kunsthandwerk

Galerie Bild und Rahmen ................. Tel. 82121

Zeitgenössische Internationale Kunst, Fax 888773

Einrahmung in eigener Werkstätte,

Wiesenweg 12

L

Logopädie/Sprachtherapie

Logopädische Praxis ........................... Tel. 882460

K. Schröter-Frey, Logopädin, Fax 882462

Hauptstraße 8a, privat/alle Kassen,

Therapie von Sprach-, Sprech-, Stimm- und

Schluckstörungen

Logopädische Privatpraxis ............. Tel.5252699

Veronika Pfitzenreiter, M.Sc., Logopädin

www.pfitzenreiter.com

veronika@pfitzenreiter.com

M

Armin Nagel GmbH .............. Tel. 06173/659030

Malerfachbetrieb Fax 06173/323373

Preiswert, sauber, schnell. Fassadengestaltung,

Tapezierarbeiten,Teppichboden, Fertigparkett

Malermeister Thomas Scheel ...... Tel. 2024338

Maler-/Lackier-/Tapezierarbeiten, Mobil 0177/3117702

kreative Wandgestaltung, Fassadengestaltung,

Trockenbau-/Verputz-/Wärmedämmarbeiten,

Fußbodenbeläge, Gerüstbau

M

M Markisen

Markisen-Ostern ............................................. 81310

Friedrich-Stoltze-Str. 4a

M

M Möbel

Möbel Sachs GmbH ........................ Tel. 86031+32

Berliner Straße 29 Fax 86037

Wohnkonzepte zum Wohlfühlen, Einrichtungs-Studio,

Schreinermeister- und Parkettlegemeisterbetrieb

info@moebel-sachs.de

M

Maler +Tapezierer

M Musikschulen

Jugendmusikschule 1976 e.V. .............. Tel. 82470

Schwalbach a.Ts., Marktplatz 9

www.jugendmusikschule1976.de

Musikschule Taunus ........ 06173/66110+640034

Öffentliche Musikschule im VDM

Unterricht an der Geschwister-Scholl-Schule

P

Parkettverlegung

Parkett-Sauer seit 1987..................... Tel. 7666880

Parkett, Dielen, Laminat, Kork –

verlegen, schleifen, lackieren, ölen, intensiv reinigen –

Vor-Ort-Beratung/Verkauf –

E-Mail: info@parkett-sauer.de

SJ-Parkett, Fertig-Parkett, ..................... Tel. 882450

Massiv-Parkett,Verlegung, Mobil 0170/5324239

Sanierung,Verkauf

E-Mail: jurij-schwab@t-online.de

P

Partyservice

Pizzeria „Trastevere im Schwanen“ Tel.82275

Hauptstraße 21

Pizza zum Abholen und Lieferservice, Mittagstisch

www.pizzeria-trastevere.de

P

P Pflegedienste

AWO-Sozialstation ................ Tel. 06196/888011

Betreuung von an Demenz erkrankten 06190/45130

Personen, Fahrdienste, MSHD 06190/71760

ASB-Arbeiter Samariter Bund .... Tel. 504022

Hausnotruf, Fahrdienst, Essen auf Rädern,

Leistung aus Leidenschaft

Mobiles Pflegeteam Schwalbach .. Tel. 8834599

Anela Jovanovic Mobil 0172/1030194

Am Sulzbacher Pfad1

Ökumenische Diakoniestation ..... Tel.95475-0

Eschborn/Schwalbach

Essen auf Rädern, individuelle Hilfe, Pflege,

Beratung in Ihrem Zuhause

Sozialzentrum Eschborn und ........ Tel.7676040

Schwalbach, und 06173/640036

Familien-, Kranken-, Alten-,Tagespflege,

24 Std. Pflege, ambulante Pflege

P

Polstereien

Polsterei Petkovic ............................... Tel. 7769902

Polsterei und Raumausstattung

Bahnstraße 10 – www.polsterei-dekoration.de

R

Rasenmäher + Gartengeräte

Reiner Hart GmbH .................................. Tel.1046

Schulstraße 9 - Verkauf,Verleih, Reparatur, Fax1329

Kfz-/Schlosser-Meister

R

R Raumausstattung

Raumausstattung Eisenbrandt ....... Tel. 42618

Polsterei, Gardinen, Bodenbeläge, Fax 483422

Sonnenschutz, Insektenschutz

R

R Rechtsanwälte

Eschborn Rechtsanwälte ... Tel. 06173/9398760

Claudia Eschborn und Jochen Zehnter, Hauptstr.332,

65760 Eschborn - www.eschborn-rechtsanwaelte.de

Egon Kellersmann .................................. Tel. 81096

Rechtsanwalt und Notar, Marktplatz 9 Fax 3642

Enrico Straka .......................................... Tel. 848473

Familienrecht, Arbeitsrecht, Mietrecht, Fax 848477

Unfallrecht

Altkönigstraße 2

www.rechtsanwalt-straka.de

R

Reisebüros

Reisebüro Kopp, Lufthansa City Center 88989-60

Jede Reise, alle Airlines, jeder Veranstalter zur

tagesaktuellen Best-Preis-Garantie, DB-Fahrkarten

Marktplatz 36

www.komm-reisen.de

Selected Travel Reisecafé .............. Tel. 8840033

Touristik, Firmendienst – Schulstraße 14 Fax 8840037

www.selected-travel.de

dirk.kattendick@selectedtravel.de

R

R Rollläden

Alfred Müller KG, Taunusstr. 7 ......................... 1483

Fenster,Türen und Sonnenschutz

S

S Schlossereien

J.Hasselbach u. Sohn GmbH ..................... 85564

Salzbornstr. 8

Roger&Scheu Metallbau GmbH .......... 759396

Treppenanlagen, Fenstergitter, Geländer,

Toranlagen, Kunstschmiede

Wiesenstraße 10, 65843 Sulzbach

www.rogerscheu.de

S

Schmuck

Schmuck+Edelsteine Karaiskos ......... 9509230

Feiner Goldschmuck, Edelsteine aller Art, Perlen

Marktplatz 42

S

S Schreinereien

Michael Graf ......................................... Büro 888047

Möbel- und Bauschreinerei Werkstatt 888508

S

Schuhmacher

Elshout, Schuhmacherei ............................ Tel.73955

Schlüssel-Notdienst, Mobil 0171/4005499

Reinigungsannahme – Hauptstraße 27, Sulzbach

www.schuhmacherei-sulzbach.de

S

Steuerberater

Dietrich M. Reimann ....................... Tel. 503820

Berliner Straße 27, Schwalbach Fax 82678

info@steuerberater-reimann.de

S

Steuerberatung Expatriates

Basten GmbH Steuerberatung .......Tel.500215

Expatriates – Moss,VAT, Mehrwertsteuer

Sulzbach, Im Haindell 1

sebastian.basten@datevnet.de

www.basten.de

T

T Tankstellen

Steier’s freie Tankstelle ........................ Tel. 1244

Sulzbacher Straße 43 Fax 83398

T

Taxiruf und Fahrdienste

Michael Volland ......................................... Tel.82080

Nah- und Fernfahrten

taxi@hallo.ms

T

Telefon und Internet

BCC Telecom ........................................ Tel.2027715

Das Fachgeschäft rund um die Deutsche Telekom

Frankfurter Straße 63– 69, Eschborn

W

Wildprodukte

Steier’s Feinschmeckertankstelle .... Tel. 1244

Wildprodukte,Taunus-Forellen und mehr Fax 83398

Sulzbacher Straße 43

www.gebr-steier.com

W

Winterdienst

PAX Sicherheits- und Service-GmbH... 9505940

Zuverlässige u. schnelle Beseitigung von Schnee u. Eis


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

45. JAHRGANG NR. 19 SCHWALBACHER ZEITUNG 9. MAI 2018 5

Silber- und Bronzemedaille bei den deutschen Meisterschaften

Zwei erfolgreiche

Judokas der TGS

Schwalbacher Judokas

waren bei den Deutschen

Judo Meisterschaften in der

Altersklasse Ü30 in Wiesbaden

erfolgreich.

TGS-Kämpfer Rosen Borisov

(links) wurde in seiner Alters-

und Gewichtsklasse deutscher

Vizemeister.

Foto: privat

Bei dem Turnier Ende April

war die TG Schwalbach mit

Rosen Borisov und Ralf Bacher

vertreten. Am Start waren mehr

als 420 Kämpfer. Für Rosen Borisov

war es sein erstes großes

Turnier, er konnte sich bis ins

Finale vorkämpfen. In einem

spannenden Finale unterlag er

dann seinem Gegner erst kurz

vor Schluss. Rosen Borisov holte

somit in der Klasse M2 über 100

Kilogramm den zweiten Platz.

In der Klasse M4 bis 66 Kilogramm

ging Ralf Bacher an

den Start. Er konnte sich bis

zum Halbfinale vorkämpfen.

Dort unterlag er dem späteren

deutschen Meister nach Ablauf

der Zeit mit einer kleinen Wertung.

Durch die gute Vorrunde

konnte Ralf Bacher direkt um

den dritten Platz kämpfen, den

er sich nach einem schnellen

Kampf holte.

red

Viele Tiere und eine Prinzessin in den Vorlesestunden im Mai

Auf der Lesetreppe

● Beim „Treffpunkt Lesetreppe“

in der Stadtbücherei

wird Kinder ab fünf

Jahren jeden Mittwoch um

15.15 Uhr ein Bilderbuch

vorgelesen, auch im Mai.

Am heutigen 9. Mai heißt

es „Mein Elefant will nicht ins

Bett“. Der Elefant aus dem Kinderbuch

von Cee Neudert muss

erst noch etwas essen, dann

hat er Durst, dann müssen die

Zähne geputzt werden.

Der Gänserich hat nur einen

Wunsch – er möchte ein eigenes

Küken. In dem Bilderbuch „Das

grüne Küken“ von Adele Sansone

findet er eines Tages ein seltsames

Ei. Dieses Buch wird am

Mittwoch, 16. Mai, vorgelesen.

„Post für den Tiger“ gibt es

am Mittwoch, 23. Mai. In dem

bekannten Bilderbuch von Janosch

entwickeln der kleine

Tiger und sein Freund, der kleine

Bär, ein wunderbares Post-

System zur Verständigung.

Am Mittwoch, 30. Mai, kann

man die Bekanntschaft von

„Prinzessin Isabella“ von Cornelia

Funke machen. Sie hat die

schönen Kleider, die Hofknickse

und das königliche Benehmen

einfach satt. Viel lieber möchte

sie auf Bäume klettern. red

Evangelische Friedenskirche

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Gottesdienst

im Freien

● Gemeinsam mit evangelischen

Gemeinden aus Bad

Soden, Eschborn und Sulzbach

veranstaltet die Evangelische

Friedenskirchengemeinde

am morgigen Himmelfahrtstag

einen Gottesdienst

an „Eberhards Scheuer“

in Bad Soden.

Beginn ist um 11 Uhr auf dem

Gelände im Eberhard-Preiß-

Weg. Der Gottesdienst dauert

etwa eine Stunde. Es spielt der

Posaunenchor Bad Soden–Eschborn.

Außerdem wirken die

Pfarrer Michael Gengenbach,

Andreas Heidrich, Birgit und

Reinhold Ihrig sowie Lektorin

Karin Laabs mit. Als Höhepunkt

und symbolische Aktion zur

“Himmelfahrt” werden bunte

mit Gas gefüllte Luftballons von

den Gottesdienstbesuchern in

den Himmel entlassen. red

Alarmanlage reagierte

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Einbrecher

vertrieben

● Einbrecher, die in der

Nacht zum vergangenen

Samstag versuchten, in die

Tankstelle am Westring einzubrechen,

ließen von ihrem

Vorhaben ab, nachdem die

Alarmanlage auslöste.

Um 3.56 Uhr machten sich

die Gauner an der Zugangstür zu

schaffen. Als durch ihr gewaltsames

Einwirken sowohl der Alarm

als auch die Vernebelungsmaschine

ausgelöst wurden, ergriffen

sie ohne Beute die Flucht. Bei

dem Fluchtfahrzeug könnte es

sich um einen grauen 5er-BMW

gehandelt haben. Der Schaden

beläuft sich auf mehrere hundert

Euro. Weitere Hinweise nimmt

die Kripo in Hofheim unter der

Telefonnummer 06192/2079-0

entgegen.

pol

Die Gäste aus Schwalbach und Fen Edge Village trafen sich vor dem Rathaus von Avrillé. Foto: mag

Schwalbach und Avrillé seit 40 Jahren verschwistert – Große Delegation reiste nach Frankreich

Seit genau 40 Jahren Partner

● Die Städtepartnerschaft

Schwalbachs mit der französischen

Partnerstadt

Avrillé feiert in diesem Jahr

ihr 40-jähriges Bestehen.

Der erste Akt der Feierlichkeiten

fand – wie zu Beginn der

Verschwisterung 1978 – in Avril-

lé statt. Am vergangenen Wochenende

besuchte eine Gruppe

von rund 50 Schwalbachern,

darunter acht Jugendliche, die

Partnerstadt. Nach der offiziellen

Feier in einem Park an der

Porte de l’Europe wurde das

Gastgeschenk des Schwalbacher

Arbeitskreises - eine Bank - die

die „Avrillais“ mit einer schwarzrot-goldenen

Lehne versehen

hatten, übergeben.

Zeitgleich feierte Avrillé auch

die nunmehr 20-jährige Partnerschaft

mit dem englischen

Fen Edge Village, das ebenfalls

mit einer großen Abordnung

vertreten war.

red

Regionalverband Westhessen bietet Stelle in der Erste-Hilfe-Ausbildung – Start im August

ASB sucht nach Freiwilligen

● Der westhessische Regionalverband

des Arbeiter-Samariter-Bunds

(ASB) sucht

aktuell Interessierte ab 18

Jahren, die ein Freiwilliges

Soziales Jahr in der Erste-

Hilfe-Ausbildung absolvieren

möchten.

Die Freiwilligen bekommen

in diesem Rahmen eine fundierte

medizinische Vorbereitung.

So können sie auch

selbstständig Erste-Hilfe-Kurse

durchführen und Erfahrungen

für den Berufseinstieg sammeln.

Einsatzorte sind Eschborn,

Wiesbaden und Niedernhausen

sowie Betriebe und

pädagogische Einrichtungen in

der Region. Es sind ein monatliches

Taschengeld, Urlaub, Fortund

Weiterbildungen sowie

eine beitragsfreie Versicherung

durch den ASB mit inbegriffen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich,

ein gültiger Pkw-Führerschein

ist jedoch Voraussetzung.

Der nächste Jahrgang startet

im August 2018. Weitere

Informationen sind unter

www.asb-westhessen.de im

Internet sowie bei Christine

Wenger unter der Telefonnummer

0611/1818141 und

pr E-Mail an ausbildung@

erhält-

red

asb-westhessen.de

lich.

Der Alltag stellt gelegentlich Anforderungen an uns, die wir nicht mehr oder nur durch entsprechende Hilfe erfüllen können.

Die Aktivhilfe Schwalbach e.V. leistet für ihre Mitglieder praktische Hilfe und berücksichtigt dabei vertraulich deren individuelle Gegebenheiten.

Unsere Geschichte:

● 1999 Gründungsversammlung des Vereins

● Im gleichen Jahr Einrichtung eines Büros

am Marktplatz 3

● Etablierung fester Bürozeiten für Mitglieder

und Interessenten

● Regelmäßige Teilnahme an Aktivitäten in

unserer Stadt ( z.B. Flohmarkt,

Tag der Vereine etc.)

● 2009, zehnjähriges Jubiläum

● 2016, Start des Reparatur-Cafés

gemeinsam mit WiTechWi

● Seit Gründung wurden über 10.000 Hilfsleistungen

organisiert und durchgeführt

Unsere Mitglieder:

Zurzeit hat der Verein über 790 Mitglieder.

Es gibt Mitglieder, die ihre brach liegenden

Kenntnisse, Erfahrungen und Fähigkeiten

anderen Mitgliedern durch Hilfsleistungen zur

Verfügung stellen. Es gibt Mitglieder, die Hilfe

in Anspruch nehmen und es gibt Mitglieder,

die ihren Jahresbeitrag ausschließlich als

finanzielle Förderung des Vereins verstehen.

Alle diese Formen der Mitgliedschaft sind

uns willkommen.

Wir können viel für Sie tun, werden Sie Mitglied

Hilfeleistungen im persönlichen Bereich

Beispiele:* - Erledigung von Einkäufen

- Fahrten zum Arzt, ins Krankenhaus

oder zur Fußpflege

- Besuch bei Ihnen zu Hause zum Vorlesen

oder zum Reden

- Erledigung von Korrespondenz

Hilfeleistungen im Haushalt

Beispiele:* - Allgemeine Hausarbeiten

- Erledigung kleiner Reparaturen

- Aufbau von Kleinmöbeln, Bilder aufhängen

- Sperrmüll zum Abholen bereitstellen

Hilfeleistungen für Kinder

Beispiele:* - Vorübergehende Kinderbetreuung

Hilfeleistungen bei Abwesenheit oder Krankheit

Beispiele:* - Briefkasten leeren, Rollläden rauf / runter

Hilfeleistungen durch Erfahrungsaustausch

Beispiele:* - am PC oder Tablet, Smartphone oder Handy

- Nutzung von Whatsapp

Hilfeleistungen im Reparatur-Café

Beispiele:* - elektrische Haushaltsgeräte,

Spielsachen, Fahrräder

* Der Alltag bringt immer wieder kleine, hier nicht aufgeführte

Herausforderungen, die jedoch mit freundlicher Unterstützung der

Aktivhilfe bewältigt werden können.

Jahresbeitrag für unsere Mitglieder:

● EUR 7,50 für Einzelpersonen

● EUR 13,00 für Familien und Ehepaare

● Spenden werden dankbar angenommen

● Wir sind anerkannt als gemeinnütziger Verein und stellen daher

steuerwirksame Beitrags- und Spendenbescheinigungen aus.

Hilfe soll bezahlbar sein:

● Unsere aktiven Mitglieder helfen ehrenamtlich

● Mitglieder, die Hilfe leisten, erhalten Zeitgutschriften, die sie später,

falls sie Hilfe brauchen, einsetzen können.

● Mitgliedern, die Hilfe brauchen, aber keine Zeitgutschriften einsetzen können,

werden pro halbe Stunde EUR 1,00 berechnet, mindestens aber EUR 2,00

● Sofern ein Mitglied Fahrdienst leistet, werden zurzeit EUR 0,40 pro km als

Kostenersatz berechnet.

Wie werden Sie Mitglied?

Eine Beitrittserklärung erhalten Sie durch Anruf oder durch Besuch im Büro

der Aktivhilfe Schwalbach (Marktplatz 3). Gerne auch in einem persönlichen

Gespräch mit Mitgliedern.

Sie erreichen uns:

per Telefon: 06196 807745

per Fax: 06196 7646504

per E-Mail: info@aktivhilfe-schwalbach.de

im Internet: www.aktivhilfe-schwalbach.de

Unsere Bürozeiten sind Montag, Mittwoch und Freitag von 10 - 12 Uhr.

Sofern Sie außerhalb der Bürozeiten anrufen, rufen wir Sie zurück.

Kommen Sie am Samstag, den 12. Mai, auf den Marktplatz.

Wir informieren Sie gerne und wie immer können Sie Kuchen, Waffeln und Kaffee zu günstigen Preisen genießen.


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

6 9. MAI 2018 SCHWALBACHER ZEITUNG 45. JAHRGANG NR. 19

Folge 2: Das Licht der Welt erblickt

● Auch die Schwalbacher

Zeitung nimmt am Kartoffelwettbewerb

der Grünen

teil und versucht, möglichst

viele Knollen in einem

Eimer heranzuzüchten. Herausgeber

Mathias Schlosser

berichtet an dieser Stelle

regelmäßig über

Fortschritte der

Redaktionskartoffel.

Leserbrief

die

130 Menschen spendeten im evangelischen Gemeindehaus Blut

Erfolgreicher Tag

● Der Blutspende-Termin am

Montag vergangener Woche

war für den DRK-Ortsverein

Schwalbach ein großer Erfolg.

130 Blutspender waren der

Einladung gefolgt. Darunter

waren 17 Erstspender.

Unterstützung rund um diesen

Termin gab es auch von

den Aktiven der DRK-Bereitschaft,

die zeitlich abgestimmt,

einsatzbereit waren. Mit dabei

Zur Situation rund um den Marktplatz erreichte die

Redaktion nachfolgender Leserbrief. Leserbriefe geben

ausschließlich die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die

Redaktion behält sich Kürzungen vor. Wenn auch Sie einen

Leserbrief veröffentlichen möchten, senden Sie ihn unter

Angabe Ihrer vollständigen Adresse und einer Rückruf-

Telefonnummer (beides nicht zur Veröffentlichung) an

info@schwalbacher-zeitung.de

Nach der Ü60-Tanzparty

ging ich mit meinem Mann

zum REWE am Marktplatz einkaufen.

Eine große Gruppe

von Jugendlichen stand direkt

vor dem Eingang und spielte

Fußball. Obwohl sie gesehen

haben, dass ich mit zwei Stökken

laufe, hat einer stark mit

dem Ball geschossen und mich

am linken Arm getroffen. Der

Schmerz und der Schock waren

groß, denn mein rechter Arm ist

schon behindert.

Der Parkplatz gehört der

Stadt. Dürfen sie auf dem Parkplatz

und dem Marktplatz Fuß-

Tag 17. Kartoffelbauern sagen

über ihre Knollen: „Legst du

mich im April, komm´ ich, wann

ich will. Legst du mich im Mai,

komm´ ich glei´.“ Und tatsächlich:

Am 1. Mai erblickt die Redaktionskartoffel

das Licht der

Welt. Der Sproß ist noch winzig,

etwa so groß wie ein Kleeblatt.

Aber Hauptsache, er ist da. Ab

sofort wird die tägliche Wasserration

etwas erhöht.

waren auch Helfer vom DRK-

Ortsverein Bad Soden und vier

Mädchen vom Jugendrotkreuz,

die bei der Kinderbetreuung

und am Getränkestand halfen.

Auch ehrenamtliche Helfer der

TG Schwalbch sowie das gesamte

Team des Hausfrauenbundes

waren wieder im Einsatz.

Der nächste Blutspendetermin

findet am 23. Juli und der

letzte des Jahres 2018 am 5.

November statt.

red

Aggressiver Fahrgast dreht am Schwalbacher Busbahnhof durch

Prügel für Busfahrer

● Am frühen Montagabend

vergangener Woche wurde

in Schwalbach ein 38 Jahre

alter Busfahrer von einem

unbekannten Täter ins Gesicht

geschlagen.

Zuvor hatte der bisher unbekannte

Mann die Abfahrt des

Busses am Busbahnhof des

Main-Taunus-Zentrums knapp

verpasst und im weiteren Verlauf

versucht, die Abfahrt zu verhindern,

indem er den Weg versperrte

und gegen eine Scheibe

des Fahrzeuges schlug. Wutentbrannt

stieg der Täter in ein

Taxi und empfing den 38-Jährigen

am Schwalbacher Busbahnhof,

wo er dem Buslenker nach

einem kurzen verbalen Geplänkel

ins Gesicht schlug und die

Flucht ergriff.

Bei dem Schläger soll es sich

nach Angaben der Polizei um

einen etwa 1,85 Meter großen

Mann marokkanischer Herkunft

gehandelt haben, der

eine dunkle Jogginghose, ein

weiß/graues Oberteil und eine

Kapuze trug. Hinweise nimmt

die Polizei in Eschborn unter

der Rufnummer 9695-0 entgegen.

pol

„Dürfen die Fußball spielen?“

ball spielen? Wenn das so ist,

dann brauchen wir in Schwalbach

nicht mehr einkaufen

gehen. Wir haben schon Angst

zur Limes-Apotheke zu gehen

wegen der Fahrradfahrer, die

vorbei flitzen, obwohl es verboten

ist.

Warum hat die Stadt nicht

Verbotsschilder wie im MTZ

oder in Frankfurt aufgestellt.

Am nächsten Tag sagte jemand

bei der Polizei wir sollten am

besten aus Schwalbach wegziehen.

Ist das die beste Lösung?

Andere tun es schon.

Alida Dethmers, Schwalbach

Tag 23. Enormes Wachstum.

In nur sechs Tage hat

das Pflänzchen eine Höhe von

15 Zentimetern erreicht. Zeit

für das erste Anhäufeln. Der

Eimer ist jetzt zu etwa zwei

Dritteln gefüllt, so dass nur

noch die obersten Blätter der

Pflanze herausschauen. Die

Knollen, die sich hoffentlich

bald bilden, sollen schließlich

unter der Erde und nicht in

der Sonne wachsen.

Fortsetzung folgt.

Da ist sie. Die Kartoffelpflanze

hat es ans Tageslicht geschafft

und wuchs in einer

Woche 15 Zentimeter in die

Höhe. Foto: Schlosser

Präsentation im Frauentreff

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Lieblingsbücher

● Begeisterte Leserinnen

stellen am Dienstag, 15. Mai,

im Frauentreff ihre derzeitige

Lieblingslektüre vor.

Beginn ist um 19.30 Uhr in den

Räumen am unteren Marktplatz.

Die Frauen machen Inhaltsangaben

und geben kleine Leseproben,

die Interesse an den

Büchern wecken sollen. red

Gut besuchte Familienaktion des BUND zum Thema Insekten

Was die Bienen auf

der Wiese machen

● Ende April nahmen fast

40 Besucher an der Familienaktion

zum Thema Wildund

Honigbienen der BUND-

Ortsgruppe Schwalbach/

Eschborn teil.

Die Anzahl der Teilnehmer

zeigt nach Angaben des BUND,

dass das Interesse an den kleinen

Tierchen sehr groß ist. Kinder

und Erwachsene spazierten zunächst

zur Obstwiese des Arboretums

und erfuhren dort am Insektenhotel

einiges zu verschiedenen

Wildbienenarten und ihre

wichtige Aufgabe bei der Bestäubung.

Nach einem kleinen Spiel

mit den Kindern, die auch einmal

selbst Biene und Blüte spielen

durften, ging der Spaziergang

weiter durch die blühende

Pracht des Arboretums.

An einigen in voller Blüte stehenden

Rosskastanien, erwartete

die Gruppe Bert Fischer,

der im Arboretum Bienenstöcke

pflegt. Der langjährige Bio-Imker

gab interessante Einblicke in

seine Arbeit und erzählte über

das Leben der Bienen, ihrer Königin

und deren fast unglaublichen

Fähigkeiten. Die Besucher

zeigten durch ihre Aufmerksamkeit

und viele Fragen großes Interesse.

Schmackhaft gemacht

wurde das Thema auch durch

den leckeren Honig, den Bert

Fischer mitgebracht hatte und

von dem alle probieren durften.

Wer Bienen unterstützen

möchte, kann sich am Apell „A

place to bee“ des BUND beteiligen.

Zum Weltbienentag am 20.

Mai wird die Bundesregierung

aufgefordert Maßnahmen gegen

das Bienensterben zu ergreifen.

Weitere Informationen gibt es

unter www.aktion.bund.net/aplace-to-bee

in Internet. red

Jürgen Blum vom BUND-Ortsverband Schwalbach/Eschborn erläuterte,

welche Aufgaben Bienen in der Natur haben. Foto: BUND

Das Eschenfest lockt am Wochenende mit einem abwechslungsreichen Programm – Samstagabend Feuerwerk mit Musik

Walking-Acts, Gitarrenrock und Jazz

● Am Samstag, 12. Mai

wird um 15 Uhr das diesjährige

Eschenfest im Zentrum

von Eschborn eröffnet. Im

Anschluss an den offiziellen

Startschuss unterhält die

Big Band der Musikschule

Taunus auf der großen

Bühne am Eschenplatz das

Publikum.

Rund um den Eschenplatz informieren

die Eschborner Vereine

über ihre Arbeit und kümmern

sich um das leibliche Wohl

der Gäste. Entlang der Oberortstraße

gibt es einen Krammarkt

mit einem breiten Angebot: von

Schmuck und Halstüchern über

Keramiken und Blumengestekke

bis zu Gewürzen und Naturseifen

ist alles dabei.

Auf der Bühne im Hof Gritsch

gibt das „Taunus Duo“ am

Ein Highlight werden auf dem

diesjährigen Eschenfest am

kommenden Samstag und

Sonntag wieder die Stelzenläufer

sein. Foto: Veranstalter

EVIM-Seniorenzentrum

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

Offene Türen

● Am Samstag, 26. Mai, findet

von 14 bis 17 Uhr im Seniorenzentrum

Schwalbach/

Sulzbach und in der KITA

im Seniorenzentrum „Evim“

am Europaring 19 ein „Tag

der offenen Tür“ statt.

Auf dem Programm stehen

Führungen durch beide Einrichtungen,

Infostände zu den Angeboten

und Unterhaltung mit

Musik. Für die kleinen Gäste gibt

es zudem eine Hüpfburg und

einen Stand mit Kinderschminken.

Für das leibliche Wohl werden

Kaffee und Kuchen angeboten.

red

In der Nacht zu Sonntag

Fahrendes Auto

beworfen

In der Nacht zu Sonntag

haben unbekannte Täter

einen bisher unbekannten

Gegenstand auf einen fahrenden

Pkw geworfen und

das Fahrzeug dabei erheblich

beschädigt.

Um 1.37 Uhr befuhr das betroffene

Taxi den Westring in

Höhe der Hausnummer 12, als

das unbekannte Wurfgeschoss

die Windschutzscheibe des

Wagens traf. Diese splitterte

über die gesamte Fläche.

Glücklicherweise reagierte der

Taxifahrer besonnen, so dass es

zu keinen Folgeschäden durch

einen Unfall kam. Zwar blieben

die Fahrzeuginsassen, ein Fahrgast

sowie der Fahrer, unverletzt,

jedoch beläuft sich der

Schaden auf etwa 1.000 Euro.

Die Polizei in Eschborn ermittelt

wegen gefährlichen Eingriffes

in den Straßenverkehr

und Sachbeschädigung und

bittet um Hinweise unter der

Rufnummer 9695-0. pol

Eschenfest

Samstagnachmittag ab 15 Uhr

Volksmusik für jeden Geschmack

zum Besten: Polka, Walzer, Wiener

Lieder und modernen Zillertaler

Sound. Am Abend spielt die

Band „The Powe“ Akustik Rock

Pop mit Songs aus der Zeit der

60er-Jahre bis heute. Der Sonntag

im Hof Gritsch steht ganz im

Zeichen des berühmten Erdbeerkuchens.

Die Landfrauen backen

und belegen viele Meter Kuchen

und verkaufen diese Leckerei

am Nachmittag. Ab 14 Uhr spielt

die Band „Best Age“ Rock-, Pop-,

Folk- und Swing-Klassiker und

die Eschborner Vereine zeigen

auf der Bühne ihr Können. Zwischen

Rosengasse und Eschenplatz

baut der Abenteuerspielplatz

Riederwald eine große Kinderspielstraße

auf.

Die große Eschenfestbühne

bietet an beiden Tagen ein bunt

gemischtes Musikprogramm. Im

Anschluss an die Big Band der

Musikschule Taunus sorgen am

Samstag ab 19 Uhr „Groove Control“

für e Stimmung. Zur Freude

aller Feuerwerkfans gibt es

am Samstag gegen 22.30 Uhr

ein großes Musikfeuerwerk am

Eschenplatz. Der Sonntag beginnt

um 12 Uhr mit einem Jazzfrühschoppen.

Der Abend klingt

mit stimmungsvoller Musik von

„Blind Foundation“ aus.

In der Unterortstraße ab

Paulstraße stellen die Eschborner

Gewerbetreibenden der Interessengemeinschaft

Handel und Gewerbe

(IHG) in einer Gewerbeschau

ihre Firmen vor. In diesem

Jahr feiert die IHG ihr 40-jähriges

Jubiläum. Am Sonntag gibt es ab

10.40 Uhr im Innenhof der Neuen

Mitte einen hessischen Jazzfrühshoppen.

In Kooperation mit der

Heinrich-von-Kleist-Schule findet

an beiden Tagen auf dem Rathausplatz

ein besonderes Turnier

statt: Der „Menschenkicker“.

Auch in diesem Jahr richtet

die Stadt Eschborn wieder an

beiden Tagen einen „Eschenfest

Express“ ein. Dieser kostenlose

Räumungsverkauf

50%

auf

Pendelbusverkehr fährt an beiden

Tagen ab 14.50 Uhr an der

Haltestelle Steinbacher Straße

in Niederhöchstadt im 30-Minuten-Takt

über Steinbach

nach Eschborn.

red

wegen Geschäftsaufgabe

den regulären Preis

der Konfektionsware

Unterortstraße 3

65760 Eschborn

Tel. 06196 / 45287

info@nanis-kinderkiste.de

www.nanis-kinderkiste.de

Sanitär ● Heizung ● Badkomplett-Service

Kundendienst ● reg. Energien ● Solarthermie

BESUCHEN SIE UNS AUF DEM ESCHENFEST

– Dieses Jahr mit Buderus-Infomobil.

Kurt-Schumacher-Str. 7 ● 65760 Eschborn

Tel. 06196.967460 ● mail: jw@jwhaustechnik.de

– Seit 18 Jahren in Eschborn –


45. JAHRGANG NR. 19 SCHWALBACHER ZEITUNG 9. MAI 2018 7

Mitteilungen aus dem Rathaus

Annahme von Sonderabfall

am Freitag, dem 11.05.2018 wird in der Wilhelm-Leuschner-

Straße (Parkplatz) von 12.00 bis 15.00 Uhr Sonderabfall angenommen.

Zum Sonderabfall gehören zum Beispiel:

Chemikalien jeglicher Art, Dispersionsfarbe (flüssig, pastös), Entkalker,

Farben und Lacke (flüssig, pastös), Frittier- und Speisefette,

Haushaltsbatterien, Kleb-, Dicht- und Füllstoffe , Laugen, Säuren

Spraydosen, Waschbenzin, WC-, Rohr- und Abflussreiniger

Mittel für / zur:

Desinfektion Düngen

Holzschutz Insekten- und Schädlingsbekämpfung

Lösungsmittel Pflanzenbehandlung

Rostschutz

Achtung!

Die Abfallmenge darf max. 20 Liter Behältervolumen betragen

und sollte möglichst in Originalgebinden angeliefert werden. Jeder

Anlieferer kann insgesamt max. 100 kg Sonderabfälle entsorgen.

Es können nur dicht ver-schlossene Gebinde angenommen werden;

offen angelieferte Gefäße müssen vom Fachpersonal zurückgewiesen

werden. Nicht deklarierte Sonderabfallstoffe werden von dem

Chemiker des Sammelfahrzeuges analysiert.

Altöl muss gemäß Altöl-Verordnung bei allen Verkaufsstellen (Fachhandel,

Tankstellen), die Motoröle vertreiben, kostenlos zurückgenommen

werden. Ausgehärtete Dispersionsfarben können mit dem

Hausmüll entsorgt werden.

Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit, Sonderabfälle an jedem

1. Samstag des Monats in der Zeit von 9 - 13 Uhr direkt bei der

Abfallbeseitigungsanlage in Flörsheim-Wicker abzugeben.

Schwalbach am Taunus, 30.04.2018

Christiane Augsburger, Bürgermeisterin

17. öffentliche Sitzung des Seniorenbeirates

Hiermit gebe ich bekannt, dass die 17. öffentliche Sitzung des Seniorenbeirates

am Mittwoch, 16.05.2018, um 18:00 Uhr

im Raum Avrillé (Raum 7/8), Bürgerhaus, Schwalbach am Taunus

Schwalbach am Taunus, 02.05.2018

gez. Monika Schwarz, Vorsitzende

Quartalsfälligkeit für Grundbesitzabgaben

und Gewerbesteuer

Die Stadtkasse Schwalbach am Taunus (Gläubiger-Identifikationsnummer:

DE45ZZZ00000033012) weist darauf hin, dass am

15.05.2018 fällig sind:

2. Rate für Grundbesitzabgaben 2018

2. Rate für Gewerbesteuer 2018

WICHTIG:

Steuerbescheide für Grundbesitzabgaben und Gewerbesteuer

behalten bis zur Zustellung eines neuen Bescheides ihre Gültigkeit -

auch über mehrere Jahre.

Wir bitten Sie, die Zahlungstermine zu beachten, da sich sonst alle

Steuerrückstände um Mahngebühren und Säumniszuschläge - in

gesetzlich vorgegebener Höhe - erhöhen. Außerdem werden die

Rückstände kostenpflichtig im Verwaltungsvollstreckungsverfahren

eingezogen. Von der Entrichtung von Säumniszuschlägen können

Sie nur befreit werden, wenn v o r Fälligkeit ein begründeter Stundungsantrag

gestellt wird.

UNSERE DRINGENDE BITTE:

Wenn Sie einen Dauerauftrag für Ihre Steuerschulden eingerichtet

haben, informieren Sie bitte Ihr Geldinstitut, wenn sich das Kassenzeichen

oder Beträge geändert haben. Bei Überweisungen bitten

wir, Kassenzeichen und Name des Steuerpflichtigen deutlich zu vermerken,

da sonst keine korrekte Zuordnung gewährleistet ist.

Haben Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt, teilen Sie der Stadtkasse

bitte rechtzeitig Änderungen Ihrer Bankverbindung mit, um

etwaige Probleme bei der Abbuchung zu vermeiden. Bei Anschriftenänderungen

ist unsere Steuerverwaltung gerne für Sie tätig.

Wir bitten Sie möglichst für jedes Kassenzeichen eine separate Überweisung

zu tätigen. Der Abbuchungslauf der Grundbesitzabgaben

und der Gewerbesteuer findet in diesem Quartal am 15.05.2018

statt. Der darauf folgende Abbuchungslauf für die Fälligkeit

15.08.2018 wird voraussichtlich am 15.08.2018 durchgeführt.

Konten der Stadtkasse

Bank

IBAN

Taunus Sparkasse DE50 5125 0000 0049 0000 49

Postbank DE47 5001 0060 0015 7336 08

Nassauische Sparkasse DE68 5105 0015 0196 0050 05

Frankfurter Volksbank DE51 5019 0000 0300 6341 25

Schwalbach am Taunus, den 20.04.2018

Christiane Augsburger, Bürgermeisterin

Verkehrsbehinderungen anlässlich

der Fronleichnamsprozession und des

Gemeindefestes am 31.05.2018

Die katholische Kirchengemeinde St. Pankratius veranstaltet

am Donnerstag, 31. Mai 2018

traditionsgemäß eine Fronleichnamsprozession.

Während der Zeit von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr muss deshalb in

folgenden Straßen mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden:

Hauptstraße vor der kath. Kirche St. Pankratius, Schulstraße, Hardtbergstraße,

Jahnstraße, Pfingstbrunnenstraße, Am Brater, Friedrich-

Ebert-Straße, Feldstraße und Taunusstraße.

Die Bevölkerung wird gebeten, unbedingt die Halteverbote in der

Taunusstraße und Am Brater zu beachten.

Im Anschluss an die Fronleichnamsprozession findet auf dem

Gelände des katholischen Gemeindehauses, Taunusstr. 13/13 a und

im umliegenden öffentlichen Verkehrsraum ein Gemeindefest statt.

Zur Sicherung der Veranstaltung wird die Taunusstraße in diesem

Bereich vor den Häusern Nr. 11-13 a und 22-26 in der Zeit von

13:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr voll gesperrt.

Wir bitten die Anwohner um Verständnis.

stattfindet.

TAGESORDNUNG:

01. Genehmigung der Niederschrift über die 16. öffentliche Sitzung

des Seniorenbeirates vom 21.02.2018

02. Informationen der Bürgermeisterin

03. Informationen des Seniorenbeirates

04. Sachstand:

- Stand der Beleuchtung Limes

- Videoüberwachung

- Anlage öffentliche Sitzung des Ausländerbeirates vom 28.11.2017

- Trotz Verbot: Radfahren im Limeszentrum

05. Einführung eines abendlichen Personennahverkehrs mit Kleinbussen

im Stadtgebiet

06. Neue Satzung des Seniorenbeirates

07. Stand der Befragung „Bericht zur Situation der Seniorinnen und

Senioren in Schwalbach am Taunus“

08. Schaukasten auf dem Markplatz

09. Lose Platten am Eingang zum S-/Busbahnhof

10. Verschiedenes

11. Festlegung des nächsten Sitzungstermines

Schwalbach am Taunus, Mai 2018

Christiane Augsburger, Bürgermeisterin

Kommunalwahl vom 6. März 2016

Ausscheiden und Nachrücken von

Stadtverordneten

Der auf Vorschlag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands

(SPD) gewählte Bewerber

Herr Abdellah Mansouri

hat auf sein Mandat in der Stadtverordnetenversammlung verzichtet.

Entsprechend der weiteren Rangfolge im Wahlvorschlag der SPD tritt

daher der nächste noch nicht berufene Bewerber an seine Stelle:

Herr Christian Baus, Schlesienstraße 9.

Diese geänderte Zusammensetzung der Stadtverordnetenversammlung

wird hiermit gemäß § 34 Abs. 1 und 3 Hessisches Kommunalwahlgesetz

(KWG) festgestellt und bekanntgemacht.

Gegen diese Feststellung kann jeder Wahlberechtigte des Wahlkreises,

binnen einer Ausschlussfrist von zwei Wochen nach dieser

Bekanntmachung, Einspruch erheben (§ 34 Abs. 4 in Verbindung

mit § 25 KWG). Der Einspruch einer wahlberechtigten Person, die

nicht die Verletzung eigener Rechte geltend macht, ist nur zulässig,

wenn ihn mindestens 100 Wahlberechtigte unterstützen. Der Einspruch

ist schriftlich oder zur Niederschrift beim Wahlleiter der Stadt

Schwalbach am Taunus, Marktplatz 1-2, 65824 Schwalbach am

Taunus, einzureichen und im Einzelnen zu begründen; nach Ablauf

der Einspruchsfrist können weitere Einspruchsgründe nicht mehr

geltend gemacht werden.

Schwalbach am Taunus, den 4. Mai 2018

Alexander Barth, Wahlleiter

2. öffentliche Sitzung des Kinderparlamentes

Hiermit gebe ich bekannt, dass die 2. öffentliche Sitzung des Kinderparlamentes

am Dienstag, 15.05.2018, um 15:00 Uhr

in der Eichendorffanlage, Schwalbach am Taunus

stattfindet.

Hinweis: Bei Regenwetter findet die Sitzung des Kinderparlamentes

im Bürgerhaus, Raum 1, statt.

TAGESORDNUNG:

01. Begrüßung und Eröffnung der Sitzung durch den Stadtverordnetenvorsteher

02. Genehmigung der Niederschrift über die erste öffentliche Sitzung

des Kinderparlamentes vom 07.11.2017

03. Ortstermin Eichendorffanlage

04. Informationen von Bürgermeisterin Augsburger

05. Verschiedenes

Schwalbach am Taunus, 07.05.2018

gez. Eyke Grüning, Stadtverordnetenvorsteher

1. Satzung zur Änderung der Bade- und

Tarifordnung für das Natur-Bad

Schwalbach am Taunus

Aufgrund der §§ 5,19, 20, 51 und 93 Abs. 1 der Hessischen

Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung der Bekanntmachung vom

07.03.2005 (GVBI. I S. 142), zuletzt geändert durch Artikel 1 des

Gesetzes vom 20.12.2015 (GVBI. S. 618), der §§ 1 bis 5a, 9 bis 12

des Hessischen Gesetzes über kommunale Abgaben (KAG) in der

Fassung der Bekanntmachung vom 19.04.2013 (Göbl. S. 134), hat

die Stadtverordneten-versammlung in der Sitzung am 19.04.2018

folgende erste Satzung zur Änderung der Bade- und Tarifordnung

für das Natur Bad Schwalbach am Taunus beschlossen:

Artikel 1

§ 8 „Inkrafttreten“ wird wie folgt ergänzt:

Die Benutzungs- und Tarifordnung für das Naturbad Schwalbach ist

am 11.08.2013 nach Vollendung der öffentlichen Bekanntmachung

in Kraft getreten.

Gleichzeitig trat die Bade- und Tarifordnung für das Hallen- und Freibad

der Stadt Schwalbach am Taunus vom 20.11.1997 außer Kraft.

Die Tarifänderungen zu § 3 „Eintritt“ Ziffer 2 gemäß der Anlage 1

treten zum 1. Mai 2018 nach Vollendung der öffentlichen Bekanntmachung

in Kraft.

Innerhalb der Anlage 1 werden folgende Änderungen vorgenommen:

I. Tageskarten:

2. Abendtarif für Erwachsene ab 18 Uhr 2,00 D

5. Familienkarte *) 8,00 D

II. Elferkarten:

4. Familienkarte *) 70,00 D

III. Saisonkarten:

4. Familienkarte *) 165,00 D

*) Eine Familienkarte wird nur an „Familiengemeinschaften“ ausgegeben,

die den gleichen Wohnsitz haben. Als Familien gelten damit

Ehepaare, Paare, die in eheähnlichem Verhältnis leben und Alleinstehende

jeweils mit minderjährigen Kindern, die im gemeinsamen

Haushalt leben. Insgesamt können maximal 5 Personen eine Familien

karte nutzen, dabei 1 bis 2 Erwachsene. Kinder ab Vollendung des 18.

Lebensjahres können nicht auf der Familienkarte berücksichtigt werden.

Artikel 2 Diese Satzung tritt mit Wirkung vom 01.05.2018 in Kraft.

Schwalbach am Taunus, 7. Mai 2018

Christiane Augsburger, Bürgermeisterin

SCHNELLE HILFE

Polizei ............................................................................................ 110

Feuerwehr/Rettungsdienst ............................................... 112

Polizeistation ...................................................... 06196-9695-0

Wasserwerk ,Am Erlenborn‘....................................533220

Krankentransport:

Zentrale Leitstelle MTK ....................................06192-5095

Ärztlicher Bereitschaftsdienst ................................116117

APOTHEKEN-NOTDIENST

A Apotheke am Westerbach, Kronberg

Westerbacher Straße 23 ............................................ 06173-2025

B Schloß-Apotheke, Kronberg,

Friedrichstraße 69 ........................................................ 06173-5119

C Quellen-Apotheke, Bad Soden,

Quellenpark 45 (Alleestraße 24) ...................................... 21311

D Löwen-Apotheke, Niederhöchstadt,

Hauptstraße 416......................................................... 06173-62525

E Burg-Apotheke, Königstein,

Frankfurter Straße 7 ...............................................06174-955650

F Pinguin-Apotheke, Schwalbach,

Avrilléstraße 3 ...........................................................................83722

G Rats-Apotheke, Eschborn,

Rathausplatz 16 .........................................................................42131

H Hof-Apotheke, Kronberg,

Friedrich-Ebert-Straße 16 ........................................ 06173-79771

J Apotheke im Real, Eschborn,

Ginnheimer Straße 8–18 ..................................................... 887997

K Taunus-Apotheke, Schwalbach,

Friedrich-Ebert-Straße 4 ........................................................ 86070

L Kur-Apotheke, Bad Soden,

Alleestraße 1 ............................................................................. 23605

M Limes-Apotheke, Schwalbach,

Marktplatz 23 .......................................................................... 779980

N Central-Apotheke, Eschborn,

Götzenstraße 47 ...................................................................... 42521

O Marien-Apotheke, Königstein,

Hauptstraße 11-13 ...................................................... 06174-21597

P Marien-Apotheke, Bad Soden,

Königsteiner Straße 51 ............................................................22308

R St.-Barbara-Apotheke, Sulzbach,

Hauptstraße 50 ......................................................................... 71891

S Bahnhof-Apotheke, Eschborn,

Berliner Straße 31–35 ............................................................. 42277

T Kur-Apotheke, Kronberg,

Frankfurter Straße 15 ............................................ 06173-940980

U Park-Apotheke, Kronberg,

Hainstraße 2 ............................................................... 06173-79021

W Dreilinden-Apotheke, Neuenhain,

Hauptstraße 19 ......................................................................... 22937

X Thermen-Apotheke, Bad Soden,

Am Bahnhof 7 ............................................................................22986

Y Alte Apotheke, Königstein,

Limburger Straße 1a ................................................. 06174-21264

Z

Brunnen-Apotheke, Bad Soden,

Prof.-Much-Straße 2 .......................................................... 7640669

MAI 2018

1. – T

2. – U

3. – W

4. – X

5. – Y

6. – Z

7. – A

8. – B

9. – C

10. – D

11. – E

12. – F

13. – G

14. – H

15. – J

16. – K

17. – L

18. – M

19. – N

20. – O

21. – P

22. – R

23. – S

24.– T

25. – U

26. –W

27. – X

28. – Y

29. – Z

30. – A

31. – B


●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●

➜ ➜

8 9. MAI 2018 SCHWALBACHER ZEITUNG 45. JAHRGANG NR. 19

Treffpunkt

LIMES-ZENTRUM

Kommen Sie zum

Schwalbacher Wochenmarkt!

!

Seit April neue Verkaufszeiten des Freitagsmarktes auf dem Marktplatz:

Jetzt 7.30 Uhr bis 18.00 Uhr.

Dienstagsmarkt von 8.30 Uhr bis 14 Uhr auf dem Parkplatz Pfingstbrunnenstraße.

Im Pasta Labor stellten sechs Kinder Nudelteig selbst her

Kinder machen Pasta

● Ende April haben sechs

Kinder am Pasta Labor

für Kinder der Kulturkreis

GmbH teilgenommen.

In der Küche von Leiterin Stefania

Di Michele haben die Kin-

Nicht nur viel Spaß beim Nudelteig

machen hatten die Kinder

beim Pasta-Kurs. Foto: privat

der gelernt, wie in Italien frische

Eiernudeln hergestellt werden.

Nebenbei hat die italienische

Köchin auch etwas über die

Geschichte der Pasta erzählt.

Während des Kochens haben

die Kinder auch Pasta-Collagen

und Nudelketten gemacht.

Zum Abschluss des Kurses

haben die Kinder gemeinsam

die selbst hergestellten Nudeln

gegessen.

red

Ausgabe II / 2018

9. Mai 2018


Evangelischen Limesgemeinde

„Der Auftrag“

● Am Dienstag, 15. Mai,

wird um 19.30 Uhr in der Limesgemeinde

der Film „Der

Auftrag – Luther und die Johanniter“

gezeigt.

Pfarrer Dr. Michael Frase erklärt

in dem Film theologische

Zusammenhänge und die Verbindung

zu den Johannitern. Im

Anschluss an den 45-minütigen

Film haben die Zuschauer Gelegenheit

zum Gespräch mit Michael

Frase. Der Eintritt ist frei.

Um Spenden wird gebeten. red



Firma März

Obst – Gemüse

Südfrüchte

Aus der Region

Salate, verschiedene Sorten

große Köpfe

Spargel, verschiedene Sorten

geschält oder ungeschält

Erdbeeren, süß und aromatisch

zum aktuellen Tagespreis

1,20 E / Stück

ab 4,80 E / kg

Direkt vom Erzeuger bezogen

Kräuter-, Gemüse- und

Salatsetzlinge

ab 0,20 E / Stück

Karl-Heinz Unkelbach

Geschäftsführer der

Brandt & Partner GmbH

Kunde seit 2005

Das gleiche Angebot auch auf dem Dienstagsmarkt

von 8.00 bis 13.00 Uhr, Parkplatz Pfingstbrunnenstraße.

Hauslieferung möglich

Götzenstr. 26 ● 65760 Eschborn

Tel. 0 61 96 / 4 21 33 ● Fax 0 61 96 / 4 22 91

1

Marktplatz 42, 65824 Schwalbach

Tel. 0 61 96 / 950 92 30

3

www.schmuck-edelsteine-karaiskos.de

2

Sie treffen eine gute Wahl

Gold 333 / 000, Blautopas

1 Anhänger (ohne Kette) 1 99,-

2 Damenring 1 169,-

3 Ohrstecker 1 169,-


immer vollen Einsatz bringen – diese

Eigenschaften machen mich als Unternehmer

erfolgreich. Gut, dass mein

Private Banking-Berater sie mit mir teilt.“

Das 1822 Private Banking

der Frankfurter Sparkasse.

Seit 1822. Wenn’s um Geld geht.

frankfurter-sparkasse.de

Weitere Magazine dieses Users