Tagesfahrten Berlin Express 2018

Berlin.Express

Tagesfahrten Berlin Express 2018

Tagesfahrten und Kurzreisen Juni bis Dezember 2018


Herzlich Willkommen zum Tanztee im Maritim Hotel

Samstag 24.11.18

Es spielt für Sie die Band „Music & Voice“

€ 49,-

Es darf wieder getanzt, die Hüften geschwungen und sich auf dem Parkett gedreht werden – bei

Live-Musik, Kaffee, Kuchen und vielem mehr. Aufgrund der großen Nachfrage veranstalten wir

zum Saisonausklang einen zweiten Tanztee, zu dem wir Sie herzlich einladen!

Hierfür haben wir wieder den herrlichen Ballsaal des exquisiten Maritim Hotels in der Stauffenbergstraße

in Berlin ausgewählt. Es erwartet Sie ein buntes Programm umrahmt von flotter

Tanzmusik: Begrüßt werden Sie von uns mit einem prickelndem Glas Sekt. Nach der Kaffeetafel

und der Verlosung von werthaltigen Reisegutscheinen wird der Gaumen mit einem tollen

3-Gang-Menü verwöhnt. Freuen Sie sich auf einen herrlichen Tag bei schönen (Tanz-)Melodien

und anregenden Gesprächen in fröhlicher Runde.

Ihr Team von Berlin-Express!

Leistungen

• Live-Programm bis 20:00 Uhr

• Aperitif

• Kaffeegedeck

• Verlosung

• 3-Gang-Menü

• Bus-Shuttle Pots damer Platz

Abfahrt

• Ab 13:30 Uhr Busshuttle alle 10 Min.

vom DB Tower neben Bahnhof

Potsdamer Platz zum Maritim Hotel

Stauffenberg straße

• Ab 20:15 Uhr Rückfahrt Bus shuttle zum

Pots damer Platz

Liebe Reisegäste,

wie immer können Sie sich

auf unsere Werte verlassen.

Gut organisiert, interessant,

strukturiert und

kompetent planen wir Ihre

Reise. Umso mehr freuen

wir uns, Ihnen unseren neuen Tagesfahrtenkatalog

zu präsentieren!

Unsere erstklassigen Fahrer verfügen über jahrelange

Erfahrungen und achten genau auf die

Einhaltung der vorgeschriebenen Ruhezeiten.

Unsere Fahrzeuge sind topmodern und mit

sämtlichen Sicherheitsausstattungen bestückt.

In diesem Katalog möchte ich Ihnen aber auch

einmal diejenigen vorstellen, die Sie seit vielen

Jahren am Telefon beraten: unser Büroteam!

Sicherlich einem Großteil von Ihnen bekannt,

planen unsere Büromitarbeiter Ihre Reisen, bei

denen wir großen Wert auf ein schönes Ambiente,

gute Küche und einen angenehmen Service

legen.

Wir freuen uns sehr, Sie bei einer unserer Fahrten

begrüßen zu dürfen!

Herzlichst, Ihr

Michael Bader

Geschäftsführer

DAMALS WIE HEUTE – EINFACH GUT.

85 JAHRE BERLIN-EXPRESS

Die Anfänge von Berlin-Express reichen

nun schon 85 Jahre zurück! Zwar hat

man damals neben den ersten Ausflügen

noch andere Fahrdienste erbracht. Aber

dennoch: schon zu dieser Zeit sind wir

auf Reisen gegangen. Heute würde man

Pauschalreisen dazu sagen. Und das haben

wir stetig weiterentwickelt und sind

unseren Werten treu geblieben.

1934 – Reisebus vor dem Brandenburger Tor

Mit Berlin-Express zu den

schönsten Zielen in der Heimat

und in Europa

Unser Sortiment reicht von niveauvollen

Tagesfahrten über hochwertige Städte-,

Kurz- und Rundreisen bis hin zu Aktivreisen

sowie Kultur- und Konzertreisen.

1954 – Reisebus am Gardasee

Kompetente Beratung

Sie können Ihre Reise bequem per Telefon

oder Email buchen. Unser qualifiziertes

Team ist mit den Reiseangeboten und

Inhalten bestens vertraut und kann Sie

gerne kompetent und detailliert bei Ihrer

Reiseauswahl beraten!

2017 – Reisebus in Österreich

2


dAs teAM VOn BeRlin-eXpRess

WiR WÜnschen ihnen einen schÖnen uRlAuB!

silvia Böttcher

– Reisesachbearbeitung –

Hart, aber herzlich

Klaus ehwald

– Reisesachbearbeitung –

Unser Mann für Alles

26 Jahre

an Bord!

11 Jahre

an Bord!

sven löbel

– Reisesachbearbeitung –

Theoretisch ist praktisch alles möglich

Aglaia Richter

Neu

– Reisesachbearbeitung –

Unser kleiner Wirbelwind

Neu

an Bord!

an Bord!

christiane Matzke

– Reisesachbearbeitung, Buchhaltung –

In der Ruhe liegt die Kraft

Andrea enzmann

– Reisesachbearbeitung, Tagesfahrten

Das Schreiben ist ihre Leidenschaft

11 Jahre

an Bord!

23 Jahre

an Bord!

SEIT 1933

liebe Reisegäste,

das sind wir – das Team von Berlin-

Express! Zumindest ein Teil davon.

Natürlich ist die Berlin-Express-Familie

noch größer, deshalb seien Sie

gespannt auf den nächsten Katalog!

Wir kümmern uns um Ihre kleinen

und großen Auszeiten vom Alltag

und finden für jeden die passende

Mehrtages- oder Tagesfahrt.

Egal, ob Sie zum Musical nach Hamburg,

zum Wandern in den Harz

oder zur Gartenschau nach Würzburg

fahren, in gemeinschaftlicher

Runde macht das Reisen doppelt

Spaß. Das gilt natürlich genauso für

unsere vielfältigen Tagesausflüge, bei

denen Sie die Qual der Wahl haben.

Wir freuen uns auf sie!

unseRe An- und ABFAhRtsstellen

Auf dieser Seite sind unsere Haltestellen,

die wir bei den Tagestouren und Mehrtagesreisen

anfahren, für Sie anschaulich dargestellt.

Beachten Sie bitte, dass wir nicht

bei jeder Fahrt alle Abfahrtstellen bedienen.

Im Leistungsblock jeder einzelnen Tour

sind die jeweils geltenden Abfahrtspunkte

konkret benannt, diese sind dann auch die

Rückkunftsstellen.

Die Abfahrtsstellen der Busse sind mit einem

schwarzen Punkt (•) in den Abfahrtszeiten

gekennzeichnet.

Abfahrtsstelle Ostbahnhof

steglitz Schloßstraße am Kreisel

Berliner

Volksbank

Ost-BF Berlin Ostbahnhof

Andreasstraße

BUS

Das

Schloss

Koppenstraße

Steglitzer

Kreisel

Zur Zeit Behinderung wegen Bauarbeiten!

InterCity

Hotel

Straße Am Ostbahnhof

Stralauer Platz

BUS

Stralauer Platz

HAUPT-

EINGANG

Straße der Pariser Kommune

ZOB Busbahnhof am Funkturm

BUS

Reinickendorf U-Bhf. Rath. Reinickendorf

BUS

4

5


UNSER KOSTENFREIER shuttle-service zum ZOB

Für die Tages- und Mehrtagesfahrten gilt in

der Regel, dass wir Ihnen die Möglichkeit

einräumen, einen kostenfreien Shuttle vom

Ostbahnhof oder Rathaus Reinickendorf in

Anspruch zu nehmen. Das heißt, Sie werden

von unserem Taxi-Partner vom Ostbahnhof

oder vom Rathaus Reinickendorf zum

Busbahnhof am Funkturm (ZOB) und zum

Ende der Reise retour gefahren, wenn Sie es

wünschen.

Bitte beachten Sie, dass der Shuttle-Service

mit einem roten Punkt (•) in den Abfahrtszeiten

gekennzeichnet ist.

Reinickendorf U-Bhf. Rath. Reinickendorf

shuttle

Vorteile des Shuttle-Services

• Weniger Haltestellen bei der Abreise

• Sie haben mehr Zustiegsmöglichkeiten

• Ihr Reiseerlebnis beginnt schneller und

bequemer

• Ein kostenloser Service

• Abfahrt und Rückreise an einem Punkt

Oder buchen Sie gleich unseren

Abholservice.

OST-BF Berlin Ostbahnhof

Andreasstraße

Koppenstraße

InterCity

Hotel

Straße Am Ostbahnhof

Stralauer Platz

shuttle

Stralauer Platz

HAUPT-

EINGANG

Straße der Pariser Kommune

Titel: allessuper_1979 – stock.adobe.com

S.2: 1L26 – stock.adobe.com, ExQuisine – Fotolia, Brent Hofacker – Fotolia • S.9: pure-life-pictures

– stock.adobe.com, Robert Kneschke – stock.adobe.com, whitelook – stock.adobe.com • S.13:

pure-life-pictures – stock.adobe.com • S.14: thomasknospe – stock.adobe.com, Olga Rumiantseva

– Fotolia • S.15: marqs – stock.adobe.com (Rosen) • S.16: pure-life-pictures – stock.adobe.com,

pure-life-pictures – stock.adobe.com • S.17: Robert Kneschke – stock.adobe.com (Leute) • S.18:

7monarda – Fotolia, kwasny221 – stock.adobe.com • S.19: ©pure-life-pictures – stock.adobe.com

(r.) • S.20: W Klapper, andrzejrostek@gmail.com – adobe.stock.com • S.21: dieter76 – stock.adobe.com,

pure-life-pictures – stock.adobe.com • S.22: Krüger Norbert_TMV e.V., fdenb – Fotolia,

PixelPower – Fotolia • S.23: Irina Belcikova – adobe.stock.com, Floydine – Fotolia, Tourismusverband

Mecklenburg-Vorpommern • S.24: Tim Siegert, batcam.de – fotolia, white78 – stock.adobe.

com • S.25: bussmann-grafik.de, ArTo – stock.adobe.com • S.26: NameIurii – stock.adobe.com

(r.) • S.27: Jens Gade – fotolia, Peter Brewer – stock.adobe.com • S.28: whitelook – stock.adobe.

com, pilipphoto – stock.adobe.com • S.29: allesodernix – Fotolia, Herbert_Boehm, sunwaylight13

– stock.adobe.com • S.30: naltik – Fotolia (Kirschen), Rico K. - stock.adobe.com (r.) • S.31: HLPhoto

– Fotolia, ruzi – Fotolia, Karl-Heinz Spremberg – fotolia • S.32: Rudof Ullrich – fotolia, Christian

Schwier – Fotolia, pure-life-pictures – Fotolia • S.33: Touristik Service Kühlungsborn GmbH,

TMV – Werk 3 - Agentur für Werbung und PR Werk 3 • S.34: IMG Sachsen-Anhalt (Dessau),

Rolf G. Wackenberg www.wackenberg.com – fotolia, Marion Böhm Fotografie • S.35: X-Weinzar

– wikipedia, eyetronic – stock.adobe.com • S.36: Petra Eckerl – Fotolia, RicoK – Fotolia • S.38:

flashpics – stock.adobe.com (l.), EduardSV – Fotolia (mädchen) • S.39: TMB-Fotoarchiv/Steffen

Lehmann, kab-vision – stock.adobe.com, Raffalo – Fotolia • S.40: hkuchera – stock.adobe.com,

Staatliche Schlösser, Burgen u. Gärten in Sachsen – Schieckel,Klaus • S.41: Tom Bayer – fotolia,

Thierry RYO – stock.adobe.com • S.42: dieter76 – stock.adobe.com (l.) • S.43: bussmann-grafik.

de, DZT e.V.-Joachim Messerschmidt, Wolfgang Scholvien/visitBerlin • S.44: TMB-Fotoarchiv/

Steffen Lehmann, rainbow33 – stock.adobe.com, brent Hofacker – fotolia • S.45: Daniel Bahrmann

2016 – adobe.stock.com, Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern - Grundner, Thomas

(Schloss), der hugo2 – stock.adobe.com (r.) • S.46: Iakov Filimonov – adobe.stock.com, John Smith

– stock.adobe.com • S.47: ArTo – Fotolia, haiderose – stock.adobe.com • S.48: ExQuisine - Fotolia,

Floydine – stock.adobe.com, Alexander Raths – stock.adobe.com • S.49: Floydine – Fotolia, Floydine

– Fotolia, Angelika Bentin – Fotolia • S.50: bussmann-grafik.de, Alexander Raths – Fotolia

• S.51: Romolo Tavani – adobe.stock.com, victoria p. - Fotolia • S.52: karepa – stock.adobe.com

(r.) • S.53: Jessmine – Fotolia, Lisa Thornberg – iStock • S.54: Jeanette Dietl - Fotolia, Alexander

Raths – stock.adobe.com • S.55: Holger Behrens, Großmarkt Rostock GmbH - Th. Ulrich • S.56:

bidaya – stock.adobe.com, Chariclo – Fotolia • S.57: Dirk Brzoska, Tewes – adobe.stock.com •

S.58: ehaurylik – Fotolia, photocrew – fotolia, Nikolai Schmidt • S.59: Barbara Pheby – Fotolia,

Kzenon – Fotolia, cmfotoworks – Fotolia • S.60: NikonSteff – stock.adobe.com, Festung Königstein

gGmbH • S.61: 5second – Fotolia, sebra – stock.adobe.com • S.62: visitBerlin – Scholvien • S.63:

Alexander Raths – stock.adobe.com • S:64: visitBerlin – Scholvien, Natallia – stock.adobe.com,

visitBerlin – Scholvien • S.65: LianeM – stock.adobe.com, Alexander Raths – stock.adobe.com,

Pixxs – Fotolia • S.66: Stefan Körber – Fotolia • S.67: kwasny221 – stock.adobe.com • S.68: amridesign

– Fotolia, Geert Weggen – fotolia, kab-vision – stock.adobe.com • S.69: Craig Zerbe – Fotolia,

Cornelia Pithart – Fotolia • S.70: Harzer_Tourismusverband-M._Gloger, www.serkat.at – fotolia •

S.71: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern – Messerschmidt • S.72: Emi Cristea | www.

Emiphotostock.com – adobe.stock.com • S.73: karnizz – Fotolia, Tourismusverband Mecklenburg-

Vorpommern – LEH • S:74: Karl May Festspiele GmbH • S.75: HMTG - Hassan Mahramzadeh

• S.76: Stage Entertainment • S.77: pfp Architekten Hamburg, Daniel Bahrmann 2016 – adobe.

stock.com • S.78: Konstiantyn – stock.adobe.com, Felix Pergande – fotolia • S.79: pure-life-pictures

– stock.adobe.com, Mikhail Markovskiy – Fotolia • S.80: © Keute, Jochen/DZT e.V, Congress-

Tourismus-Würzburg, Fotograf A. Bestle • S.81: Jens_Meyer, Hanjo Volster. • S.82: Emi Cristea |

www.Emiphotostock.com, Noppasinw – stock.adobe.com • S.83: Guto Ramos / Tourismusverein

Altes Land e.v., Fritz Christophel - Tourismusverein Altes Land, rainbow33 – stock.adobe.com •

S.84: Torsten Becker – stock.adobe.com, bussmann-grafik.de • S.85: Dominik Richter – stock.adobe.com,

Alexander Raths – Fotolia • S.86: Witold Kurp – fotolia, fotolupa – Fotolia • S.87: Rico K.

- stock.adobe.com • S.88: Jan Becke -fotolia, meseberg – Fotolia, Touristische Gebietsgemeinschaft

Naturpark Zittauer Gebirge -Oberlausitz e.V. • S.89: peppi18 – Fotolia • S.90: pure-life-pictures –

adobe.stock.com • S.91: Goslar Marketing GmbH - Stefan Schiefer, Goslar Marketing • S.92: arto

hakola- fotolia, sepy – Fotolia • S:93: determined – stock.adobe.com, eyetronic – stock.adobe.com

• S.94: Starlight Express – Jens Hauer • S.95: Ingrid Krause / BTZ Bremer (u.)

UNSER abholservice

Wir bieten Ihnen bei allen unseren Tagesfahrten

und Reisen einen Abholservice

für Berlin an. Für die Hin- und

Rückfahrt zahlen Sie bei Buchung pro

Person ab € 26,-.

Ein Großraum-Fahrzeug oder ein Taxi

unseres Shuttle-Partners setzt sich wenige

Tage vor Reiseantritt mit Ihnen in

Verbindung und vereinbart Ihre persönliche

Abholzeit von Ihrem Wohnort,

um Sie dann pünktlich zum Hauptabfahrtsort

am ZOB zu bringen.

Bei der Rückkehr zum Hauptankunftspunkt

steht Ihnen die gleiche Leistung,

wie oben beschrieben, zur Verfügung

und Sie werden bis zu Ihrer Haustür zurückgefahren,

wo Sie erholt und ohne

Stress Ihren Urlaub beenden.

Nebenstehend finden Sie die Bereiche

unseres Abholservices als schematische

Darstellung.

Konkret richtet sich der Preis nach

der PLZ Ihrer Adresse, gerne stehen

wir Ihnen für weitere Auskünfte zur

Verfügung.

Bereiche und preise UNSERES ABHOLSERVICES

havelland

potsdam

1. Region

€ 26,-

Oberhavel

Spandau

2. Region

€ 38,-

Reinickendorf

ZOB

märkischoderland

Charlottenburg-

Wilmersdorf

Steglitz-Zehlendorf

potsdam-

Mittelmark

Mitte

Pankow

3. Region

€ 55,-

Lichtenberg

Friedrichshain

Kreuzberg

Tempelhof-Schöneberg

Neukölln

4. Region

€ 62,-

barnim

Marzahn-

Hellersdorf

Treptow-Köpenick

5. Region

€ 68,-

oderspree

teltowfläminG

daHmespreewald

6

7


ALLGEMEINES – BUCHUNG UND BEZAHLUNG

Schon sehnsüchtig erwartet, wie wir Ihren

zahlreichen Nachfragen entnehmen konnten,

halten Sie nun unseren neuen Tagesfahrtenkatalog

Juni bis Dezember 2018 in

den Händen. Für jede Jahreszeit sind wieder

spezielle Touren dabei, die hoffentlich

Ihre Zustimmung finden. Doch schauen

Sie selbst und lassen sich inspirieren! Wir

erwarten mit Spannung Ihre Buchungen.

Reiseleitung

Alle Tagesfahrten werden von einem/r

Reise leiter/in von Anfang bis Ende betreut.

Die meisten sind unseren Reisegästen

bestens bekannt und haben schon eine richtige

Fangemeinde. Unsere Reiseleitungen

verfügen über ein ausgezeichnetes Wissen

und das Wohl der Gäste liegt ihnen sehr am

Herzen.

Reiseunterlagen und Bezahlung

Nach Buchungseingang erhalten Sie eine

schriftliche Reisebestätigung. Die Bezahlung

für Tagesfahrten erfolgt per Überweisung

bis 21 Tage vor der Fahrt. Bei kurzfristig

gebuchten Fahrten bezahlen Sie bitte bar

am Bus.

Stornierung von Tagesfahrten

Die Stornokosten bei Tagesfahrten staffeln

sich wie folgt:

– bis zum 15. Tag vor Reiseantritt:

20% des Reisepreises

– vom 14. bis zum 8. Tag vor Reisebeginn:

40% des Reisepreises

– ab dem 7. Tag vor Reisebeginn:

60% des Reisepreises

– bei Nichterscheinen oder Absage am Reisetag:

100% des Reisepreises

Bei Tagesfahrten mit Besuch von Oper,

Konzert, Hengstparade o. ä. wird zusätzlich

der Eintrittskartenpreis in Rechnung

gestellt.

Bei mehrtägigen Kurzreisen gelten die Anmelde-,

Zahlungs-, Reise- und Stornobedingungen

aus dem Hauptkatalog 2018.

Für alle Reisen gelten darüber hinaus die

Allgemeinen Reisebedingungen aus dem

Reisekatalog Hauptkatalog 2018.

Telefonische, persönliche und

schriftliche Buchung

Die Anmeldung schicken Sie uns schriftlich

per Post oder Sie buchen einfach

telefonisch Ihre Reise.

Selbstverständlich können Sie auch eine

E-Mail an info@berlin-express.de

schicken.

Unsere Bürozentrale:

Berlin-Express GmbH

Nassauische Straße 48, 1. Etage

10717 Berlin (Wilmersdorf )

U-Bahnhof Berliner Straße oder

U-Bahnhof Güntzelstraße

Telefon: 030/992 888 88 0

oder 030/873 61 84

Fax: 030/861 82 37

Montags bis freitags

von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Kostenlose Katalogbestellung

unter www.berlin-express.de oder

info@berlin-express.de

REISEKALENDER TAGESFAHRTEN

Juni

Fr. 08.06.18 „Reich mir die Hand…“ – Oper im Kloster Chorin 14

Sa. 09.06.18 Posen – die Wiege Polens *

Di. 12.06.18 Lebenslang Burg Stolpen – Gräfin Cosel *

Mi. 13.06.18 Matjesessen in Wismar *

Do. 14.06.18 „Dein ist mein ganzes Herz…“ – Operette im Kloster Chorin *

Fr. 15.06.18 Romantik an der Boltenmühle *

Sa. 16.06.18 „Die verkaufte Braut“ – Oper im Kloster Chorin 14

Di. 19.06.18 Lausitzer Seenland mit der „Seeschlange“ 15

Mi. 20.06.18 Rosentour in die Niederlausitz 15

Do. 21.06.18 Matjesessen in Wismar 16

Fr. 22.06.18 Fischessen auf der Insel Poel 16

Fr. 22.06.18 Auf dem Finowkanal mit der Schippelschute *

Sa. 23.06.18 Sommerzeit im Wörlitzer Park *

Sa. 23.06.18 Berlin-Express-Spezial: Sommerlandpartie 17

Di. 26.06.18 Berlin-Express-Spezial: Sommerlandpartie *

Mi. 27.06.18 Rosengarten Forst 17

Mi. 27.06.18 Theater am Rand „Kein Applaus für Podmanitzki“

Do. 28.06.18 Ueckermünde am Stettiner Haff – Fischessen & Schiff

*

*

Die mit * versehenen Fahrten sind im Tagesfahrtenkatalog Februar bis Juli 2018 beschrieben.

Es gibt noch wenige Restplätze, es lohnt sich nachzufragen!

Fr. 29.06.18 Landesgartenschau Burg 18

Sa. 30.06.18 Wandern im Stechliner Land 67

Sa. 30.06.18 Sommerzeit am Stechlin 18

Juli

Di. 03.07.18 Auf dem Friedrich-Wilhelm-Kanal mit dem Treidelkahn 19

Mi. 04.07.18 Schloss & Park Oranienbaum 19

Do. 05.07.18 Wasserstraßenkreuz Magdeburg 20

Fr. 06.07.18 Stettin – Perle zwischen Oder & Ostsee 20

Sa. 07.07.18 Sommertag in Basedow – mit Kremserfahrt *

Di. 10.07.18 Fischessen auf der Insel Poel *

Mi. 11.07.18 Spreewaldromanze *

Do. 12.07.18 Spreewaldromanze 21

Do. 12.07.18 Plau am See 21

Sa. 14.07.18 Warnemünder Sandwelt bei „Karls“ & Kreuzfahrtschiffe 22

So. 15.07.18 Ganschower Stutenparade 22

Di. 17.07.18 Sommerzeit in Kühlungsborn *

Mi. 18.07.18 Warnemünder Sandwelt bei „Karls“ & Kreuzfahrtschiffe 22

8

9


Mi. 18.07.18 Heidelbeerbüffet in Kremmen 23

Do. 19.07.18 Festspiele Schlossgarten Neustrelitz „Wie einst im Mai“ 23

Fr. 20.07.18 Lausitzer Seenland – mit Schifffahrt 24

Sa. 21.07.18 Lausitzer Seenland – mit Schifffahrt 24

Sa. 21.07.18 Landbüffet in Mötzow – mit Schifffahrt 24

So. 22.07.18 Festspiele Schlossgarten Neustrelitz „Wie einst im Mai“ 23

Di. 24.07.17 Fahrt mit der Geschäftsführung nach Ludwigslust *

Mi. 25.07.18 Berlin-Express-Spezial: Sommerlandpartie 17

Fr. 27.07.18 Romantik an der Boltenmühle 25

Fr. 27.07.18 Ueckermünde am Stettiner Haff - Fischessen & Schiff 25

Sa. 28.07.18 Auf dem Finowkanal mit der Schippelschute 26

Mo. 30.07.18 Die Peene – „Amazonas des Nordens“ *

Di. 31.07.18 Seerosenparadies Mirow *

Di. 31.07.18 Fahrt mit der Geschäftsführung nach Ludwigslust *


August

Mi. 01.08.18 Mühlenpark Gifhorn 26

Do. 02.08.18 Swinemünde *

Fr. 03.08.18 Seerosenparadies Mirow 27

Di. 03.08.18 Fahrt mit der Geschäftsführung nach Ludwigslust *

Sa. 04.08.18 Insel Wollin 27

Sa. 04.08.18 Posen 28

Di. 07.08.18 Heidelbeerallerlei in Klaistow 28

Mi. 08.08.18 Kolonistendorf Großderschau 29

Do. 09.08.18 Berlin-Express-Spezial: Sommerlandpartie 17

Fr. 10.08.18 Hanse Sail mit Raddampfer „Freya“ & Kuchenbüffet 29

Sa. 11.08.18 Hanse Sail mit Raddampfer „Freya“ & Kuchenbüffet 29

Di. 14.08.18 Plau am See 21

Mi. 15.08.18 Theater am Rand „Glaubt mir kein Wort“ 30

Do. 16.08.18 Spreewaldromanze 21

Fr. 17.08.18 Berlin-Express-Spezial: Sommerlandpartie 17

Sa. 18.08.18 In der Feldberger Seenplatte unterwegs – mit Schifffahrt 30

10

Di. 21.08.18 Auf dem Finowkanal mit der Schippelschute 26

Mi. 22.08.18 Heideblüte in der Niederlausitz 31

Do. 23.08.18 Lausitzer Seenland – mit Schifffahrt 24

Fr. 24.08.18 Ueckermünde am Stettiner Haff – Fischessen & Schiff *

Sa. 25.08.18 Drei-Seen-Wanderung Prenden 68

Di. 28.08.18 Schiffshebewerk Niederfinow 31

Mi. 29.08.18 Landesgartenschau Burg 18

Do. 30.08.18 Heideblüte in der Niederlausitz 31

Fr. 31.08.18 Sommertag in Basedow – mit Kremserfahrt 32

September

Sa. 01.09.18 Wandertraum im Dorchetal 68

Di. 04.09.18 Schloss & Park Bothmer 32

Mi. 05.09.18 Kühlungsborn mit Molli-Bahn 33

Do. 06.09.18 Stettin – Perle zwischen Oder & Ostsee 20

Fr. 07.09.18 Ueckermünde am Stettiner Haff - Fischessen & Schiff 25

So. 09.09.18 Hengstparade in Redefin 33

Di. 11.09.18 Bauhaus Dessau 34

Mi. 12.09.18 Dobbertin – ein Mecklenburger Schatz 34

Do. 13.09.18 Königin Luise & ihr Paretz 35

Fr. 14.09.18 Berlin-Express-Spezial: Herbstlandpartie 35

Sa. 15.09.18 Hengstparade Neustadt/Dosse 36

So. 16.09.18 Die Peene – „Amazonas des Nordens“ 36

Di. 18.09.18 Posen 28

Do. 20.09.18 Sonderfahrt mit der Geschäftsführung – Wasserburg Liepen 37

Fr. 21.09.18 Berlin-Rundfahrt 38

Sa. 22.09.18 Kartoffelbüffet in Mötzow – mit Schifffahrt 38

Sa. 22.09.18 Wanderung „Die Roten Hähne am Stechlin“ 69

Sa. 22.09.18 Geheimnisvoller Stechlin – spannende Spurensuche 39

Mo. 24.09.18 Sonderfahrt mit der Geschäftsführung – Wasserburg Liepen 37

Di. 25.09.18 Lachs & Co. – Erdgeräuchertes aus dem Feldsteinofen 39

Mi. 26.09.18 Wolfsnacht in der Schorfheide 40

Do. 27.09.18 Berlin-Express-Spezial: Herbstlandpartie 35

Fr. 28.09.18 Burg Stolpen & Gräfin Cosel 40

Sa. 29.09.18 Kartoffelbüffet in Mötzow – mit Schifffahrt 38

Oktober

Di. 02.10.18 Herbstfahrt ins Blaue 41

Mi. 03.10.18 Weinkultur im Schlesischen Grünberg 41

Fr. 05.10.18 Zur Kranichrast in der Mecklenburgischen Seenplatte 42

Sa. 06.10.18 Wanderung an der Müritz 69

Sa. 06.10.18 Goethetheater Bad Lauchstädt 42

Di. 09.10.18 Schloss Wiepersdorf & Kloster Zinna 44

Mi. 10.10.18 „Schnitzel satt“ auf Gut Hesterberg 44

Do. 11.10.18 Radebeul und Schloss Wackerbarth 45

Fr. 12.10.18 Zum Schlachtbüffet im „Alten Schafstall“ Basedow 45

Sa. 13.10.18 Töpfermarkt in Rheinsberg 46

Di. 16.10.18 Berlin-Express-Spezial: Herbstlandpartie 35

Do. 18.10.18 Schlachtfest am Grimnitzsee 46

Di. 23.10.18 750 Jahre Kloster Neuzelle 47

Mi. 24.10.18 Kranichrast im Havelland 47

Festival of Lights

So. 07.10.18, Di. 09.10.18, Mi.10.10.18, Do. 11.10.18, Sa 13.10.18, So.14.10.18 43

November

Sa. 03.11.18 Hubertustag mit Wildessen in der Niederlausitz 48

Do. 08.11.18 Martinsgans & Zauberei im Altenburger Land 48

Fr. 09.11.18 Beim Rosenwirt im Elbe-Elster-Land gibt‘s Martinsgans 49

Fr. 09.11.18 Martinsgansessen in der Schorfheide 49

Fr. 09.11.18 Zum Martinsgansessen in Kremmen 50

Sa. 10.11.18 Auf Schloss Boitzenburg ist Martinstag 50

Mi. 14.11.18 Berlin-Express-Spezial: Winterlandlandpartie 51

Fr. 16.11.18 Salzwedel und sein Baumkuchen 51

Di. 20.11.18 Berlin-Express-Spezial: Winterlandlandpartie 51

Do. 22.11.18 Schlaubetal & der „Schwarze Abt“ von Neuzelle 52

Fr. 23.11.18 „Ente ohne Ende“ in Klaistow 52

Sa. 24.11.18 „Der Frische Franzose“ ist da!“ 53

Sa. 24.11.18 Tanztee im Maritim Hotel 2

Mi. 28.11.18 Adventszauber im Hotel Gutenmorgen 53

Do. 29.11.18 Vorweihnachtsausflug zum Schloss Neuhardenberg 54

Fr. 30.11.18 Spreewald mit Kuschelkahnfahrt 54

Dezember

Sa. 01.12.18 Teddy- & Plüschtierfestival Bad Kösen 55

So. 02.12.18 Rostocker Weihnachtsmarkt – Perle zum Advent 55

So. 02.12.18 Weihnachtskonzert in der Fachwerkkirche Tuchen 56

Mo. 03.12.18 Adventstag der Extra-Klasse im Altenburger Land 56

Di. 04.12.18 Adventszauber im Hotel Gutenmorgen 53

Mi. 05.12.18 Weihnachtsmarkt in Leipzig 57

Do. 06.12.18 Nikolaustag in der Springbachmühle 57

Fr. 07.12.18 Besinnliche Stunden auf der Oder 58

Sa. 08.12.18 Besinnliche Stunden auf der Oder 58

So. 09.12.18 Schlesischer Christkindelmarkt Görlitz 58

Di. 11.12.18 Vorweihnachtliches in der Dübener Heide 59

Mi. 12.12.18 Spreewald mit Kuschelkahnfahrt 54

Do. 13.12.18 Weihnachtsstimmung in Oberjünne 59

Fr. 14.12.18 Adventszauber im Hotel Gutenmorgen 53

Sa. 15.12.18 Adventszauber im Hotel Gutenmorgen 53

Sa. 15.12.18 Adventsmarkt in St. Marien Frankfurt (Oder) 60

So. 16.12.18 Historischer Weihnachtsmarkt Festung Königstein 60

Di. 25.12.18 Festtagstimmung im Ruppiner Land 61

Mi. 26.12.18 Weihnachtstag auf Schloss Boitzenburg 61

Lichterfahrten im Advent

Unser Angebot an Lichterfahrten in der Vorweihnachtszeit umfasst in diesem

Jahr vier Varianten, die ausführlich auf den Seiten 64-65 beschrieben sind.

11


TAGESFAHRTEN

REISEKALENDER KURZREISEN

Juli

4 Tg. 24.07.18 – 27.07.18 Sommertage in Friedrichroda 78

2 Tg. 26.07.18 – 27.07.18 Schlossfestspiele Schwerin – „Tosca“ 73

August

4 Tg. 01.08.18 – 04.08.18 Regensburg erleben! 79

2 Tg. 16.08.18 – 17.08.18 67. Karl-May-Festspiele 74

4 Tg. 16.08.18 – 19.08.18 Würzburg – Landesgartenschau 80

3 Tg. 20.08.18 – 22.08.18 Wandern im Harz 70

3 Tg. 22.08.18 – 24.08.18 Wismar & die Insel Poel 81

3 Tg. 27.08.18 – 29.08.18 Prag mit Moldauschifffahrt 82

September

2 Tg. 01.09.18 – 02.09.18 Musikfeuerwerk in Hannover 75

3 Tg. 02.09.18 – 04.09.18 Apfelernte im Alten Land 83

2 Tg. 03.09.18 – 04.09.18 Görlitz – Traumstadt der Baukunst 84

4 Tg. 09.09.18 – 12.09.18 Sauerland – Panorama 85

3 Tg. 29.09.18 – 01.10.18 Traummetropole Breslau 86

3 Tg. 30.09.18 – 02.10.18 Rügen und Hiddensee 87

3 Tg. 30.09.18 – 02.10.18 Wanderspaß auf Rügen und Hiddensee 71

Oktober

3 Tg. 02.10.18 – 04.10.18 Goldener Herbst im Zittauer Gebirge 88

4 Tg. 04.10.18 – 07.10.18 Dresden – die Residenzstadt 89

4 Tg. 07.10.18 – 10.10.18 Wein & Kultur zwischen Rhein & Neckar 90

3 Tg. 14.10.18 – 16.10.18 Historisches Flair in Goslar 91

4 Tg. 15.10.18 – 18.10.18 Fischland – Darß – Zingst 92

2 Tg. 21.10.18 – 22.10.18 Musical „König Der Löwen“ in Hamburg 76

4 Tg. 24.10.18 – 27.10.18 Bremen Spezial Ischa Freimarkt 95

4 Tg. 25.10.18 – 28.10.18 Märchentage im Odenwald 93

November

2 Tg. 18.11.18 – 19.11.18 „Starlight Express in Bochum 94

2 Tg. 24.11.18 – 25.11.18 „Die Csárdásfürstin „ Dresden 77

12

13


„Reich mir die Hand, mein Leben“

Freitag 08.06.18

Die Welt der Oper im Kloster Chorin

€ 73,-

€ 79,-

„Die verkaufte Braut“

Samstag 16.06.18

Ein Opernklassiker von Smetana im Kloster Chorin

Lausitzer Seenland

Dienstag 19.06.18

Mit der „Seeschlange“ unterwegs

€ 62,-

Rosentour & Rosenwirt

Mittwoch 20.06.18

Neue Rosenwelten entdecken

€ 64,-

Die einzigartige Klosteranlage in Chorin bietet einen außergewöhnlichen

Rahmen für Musikveranstaltungen aller Art. Der Ort verfügt

eine Magie, die sowohl Künstler als auch Zuschauer in ihren Bann

zieht. Immer wieder gern gastiert das Brandenburgische Konzertorchester

aus Eberswalde im Kloster. Heute hält es für alle Opernliebhaber

in seinem musikalischen Gepäck eine Operngala unter dem

Motto „Reich mir die Hand, mein Leben“ bereit. Liebe, Lebenslust

und Eifersucht sind die Themen, die seit jeher in der Oper besungen

werden und auch bei dieser Vorstellung eine Rolle spielen. Es kommen

sowohl Stücke aus der ernsten als auch aus der heiteren Oper

von verschiedenen Komponisten zu Gehör. Wenn es heißt „Bühne

frei für die Musik!“, sind auch Ihre Lieblingsmelodien dabei.

Mit der „Verkauften Braut“ von Bedrich Smetana kommt im Kloster

Chorin ein Werk zur Aufführung, welches de facto die Nationaloper

Tschechiens ist und zugleich die ganze Welt erobert hat. Schon

seit Jahrzehnten wird jeweils im Sommer das Kloster Chorin als

Aufführungsort für musikalische Darbietungen unterschiedlicher

Coleur genutzt. Mit seiner besonderen Atmosphäre inmitten herrlicher

Natur ist es geradezu prädestiniert dafür. Perfekt damit harmoniert

die Handlung der „Verkauften Braut“, die in einem böhmischen

Dorf angesiedelt ist. Wie so häufig, geht es auch in dieser

Oper, in dessen Mittelpunkt das Liebespaar Hans und Marie steht,

um Irrungen und Wirrungen auf dem Weg zur erfüllten Liebe und

zum Glück.

Durch Flutung früherer Tagebaue entsteht in der Lausitz eine spektakuläre

Wasserwelt mit mehr als 20 künstlichen Seen – das Lausitzer

Seenland. Es wird sich in naher Zukunft zur größten von Menschenhand

geschaffenen Wasserlandschaft Europas entwickelt haben. Obwohl

dieses Projekt noch nicht vollendet ist, lohnt sich ein Abstecher

hierher, wie z.B. an den Großräschener See mit einem atemberaubenden

Ausblick. Eine bequeme Art, sich diese Gegend genauer zu

erschließen, ist die Rundfahrt mit der „Seeschlange“ (Kleinbahn) um

den Geierswalder See entlang verschiedener Kanalabschnitte, der Marina,

dem Leuchtturm sowie der schwimmenden Ferienhaussiedlung.

Imposant ragt der „Rostige Nagel“ in die Höhe. Wer diesen Aussichtsturm

erklimmen möchte, wird mit einem fantastischen Blick belohnt.

Wer auf der Suche nach Kleinoden der Rosenwelt ist, wird bei dieser

Tour ins Elbe-Elster-Land im Süden Brandenburgs auf jeden Fall fündig.

Überraschendes bietet sich in Saxdorf. Der hiesige Pfarrgarten

wurde über Jahrzehnte durch private Initiative zu einem einzigartigen

Gartenparadies gestaltet, das europaweit geschätzt wird. Einer der

Schwerpunkte der Gartengestaltung sind die zahlreichen historischen

Rosensorten, darunter viele Raritäten, mit ihrem betörenden Duft.

Auch im nahe gelegenen Elsterwerda erhält die Rose im hiesigen Rosarium

im Miniaturenpark „Kleine Lausitz“ die ihr gebührende Beachtung.

Hier ist man stolz auf mehr als 750(!) Rosensorten. Damit

Sie gestärkt die Rosenwelt genießen können, kehren Sie beim gastfreundlichen

„Rosenwirt“ zur Mittags- bzw. Kaffeezeit ein.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Konzertkarte 1. Kategorie (Beginn 16:00 Uhr)

• Mittagessen

Abfahrt

• 9:20 OST-BF

• 10:00 Steglitz

• 10:30 ZOB

• 11:00 Reinickendorf

Mittwoch 07.06.17, Mittwoch

• Mittagessen

16.08.17

• Opernkarte 1. Kategorie (Beginn 16:00 Uhr)

Auf Leistungen dem Friedrich-Wilhelm-Kanal


• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

Hier Abfahrt steht dann die

Subline

9:20 OST-BF

10:00 Steglitz

Der

10:30 ZOB Friedrich-Wilhelm-Kanal

• 11:00 Reinickendorf war der

erste seiner Art, der

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen

• Rundfahrt „Seeschlange“

Abfahrt

• 8:20 OST-BF

• 9:00 Steglitz

• 9:30 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Eintritt Garten Saxdorf & Elsterwerda

• Mittagessen

• Kaffeegedeck

Abfahrt

• 6:50 OST-BF

• 7:30 Steglitz

• 8:00 ZOB

14 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 15


Matjesessen in Wismar

Donnerstag 21.06.18

Sommergaumenfreude

€ 55,-

Willkommen in Wismar! Von weitem schon grüßen die Türme von

St. Nikolai und St. Marien. Hafen, Seefahrt und Fischerei prägen entscheidend

das Gesicht der Stadt. Nicht minder bedeutend für Wismar

ist die einstige Zugehörigkeit zur Hanse und den damit verbundenen

Privilegien und Aufgaben, die für Wohlstand und Reichtum sorgten,

wovon bis heute viele historischen Bauten oder der Marktplatz künden.

Die einheimischen Gastronomen sind durch die Nähe zum Fischfang

spezialisiert auf Fischgerichte aller Art. Im Juni zählt der Matjes

zu den Delikatessen des Monats. Dieser Gaumenschmaus wird Ihnen

heute im traditionsreichen Restaurant „To’n Zägenkrog“ serviert.

Anschließend nimmt Sie unsere Reiseleitung auf einen kleinen geführten

Stadtspaziergang mit und Sie haben Zeit zur freien Verfügung.

Ostseebad Insel Poel

Freitag 22.06.18

Sommer, Meer und frischer Fisch

€ 58,-

Die Insel Poel vor der Wismarer Bucht zählt zu den beliebtesten Urlaubsparadiesen

an der Ostsee. Und wo, wenn nicht auf einer Ostseeinsel,

kommt Fisch frisch auf den Teller? Und es gibt einen Ort

auf Poel, an dem man sich besonders auf die Zubereitung von Fisch

versteht, den „Poeler Forellenhof“. Heute sind auch Sie in diesem

traditionsreichen Haus zu Gast und lassen sich verwöhnen. Neben

den maritimen kulinarischen Angeboten wartet die Insel mit vielen

beachtenswerten Möglichkeiten auf. Die größte Attraktion der

Insel ist zweifelsfrei ihr Strand! Doch lohnenswert ist z. B. ebenfalls

ein Besuch der „Inselhauptstadt“ Kirchdorf. Genießen Sie heute einfach

unbeschwerte Momente auf dieser beschaulichen Insel!

€ 43,-

Berlin-Express-Spezial

Samstag 23.06.18, Mittwoch 25.07.18,

Donnerstag 09.08.18, Freitag 17.08.18

Unsere Sommerlandpartie

Im Sommer geht es weiter mit unseren traditionellen Landpartien

ins Brandenburgische – und manchmal auch etwas über die Landesgrenzen

Brandenburgs hinaus. Egal, ob Sie schon Teil unserer Reisefamilie

sind oder diese erst kennenlernen möchten – jeder ist willkommen!

Das Besondere an diesen Touren besteht darin, dass erst

während der Fahrt das Geheimnis um das jeweilige Ziel gelüftet wird.

Wir alle wissen, dass es im Umland von Berlin viel Tolles zu entdecken

gilt. Es ist dennoch immer wieder erstaunlich, wie groß der Fundus

ist, aus dem man schöpfen kann, um neue Ziele zu erschließen. Fester

Bestandteil bei allen Landpartien ist das Mittagessen in einem ausgewählten

Gasthof, ehe Sie mit der Reiseleitung auf Erkundung gehen.

Rosenträume in der Lausitz

Mittwoch 27.06.18

Zu Besuch im Rosengarten Forst

€ 58,-

Seit 105 Jahren hat die Rose in Forst im Ostdeutschen Rosengarten

eine Heimstatt gefunden, wie es kaum eine zweite gibt. Stilvoll präsentieren

sich auf 16 Hektar über 700 Rosensorten auf 40.000 Rosenstöcken.

Die Königin der Blumen ist hier umgeben von lichtem Grün

weitläufiger Rasenflächen und einem beachtlichen Baumbestand. Bei

einer unterhaltsamen Führung werden Sie eingestimmt auf das „rosige“

Erlebnis. Selbstverständlich ist genügend Zeit, Ihren ganz persönlichen

Favoritinnen unter den Rosen einen individuellen Besuch

abzustatten. Bewundern Sie deren üppige Pracht und mannigfaltige

Farbnuancen. Das hat der Rose ganz gewiss zu ihrer Popularität auch

im musikalischen Bereich verholfen. „Weiße Rosen aus Athen“, „Für

mich soll`s rote Rosen regnen“ und viele weitere Lieder beweisen das.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Matjesessen (Ersatzgericht möglich)

• Stadtbesichtigung

Abfahrt

• 7:00 Steglitz

• 7:30 ZOB

• 8:00 Reinickendorf

• 6:50 OST-BF

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Fischgericht (bzw. Alternativgericht)

Abfahrt

• 6:30 Steglitz

• 7:00 ZOB

• 7:30 Reinickendorf

• 6:20 OST-BF

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• 1x Kaffee

• 1x Sekt

• Mittagessen

Abfahrt

• 8:50 OST-BF

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Eintritt/Führung Rosengarten

• Mittagessen

Abfahrt

• 7:50 OST-BF

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

16 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 17


Landesgartenschau in Burg

Freitag 29.06.18, Mittwoch 29.08.18

Eine Stadt „..von Gärten umarmt“

€ 55,-

Geheimnisvoller Stechlin

Samstag 30.06.18

„Oh, schaurig ist es übers Moor zu gehen...“

€ 64,-

Auf dem Friedrich-Wilhelm-Kanal

Dienstag 03.07.18

Treidelkahnidylle

€ 63,-

€ 63,-

Schloss & Park Oranienbaum

Mittwoch 04.07.18

Holländisches Flair im Dessau-Wörlitzer Gartenreich

In der vor den Toren Magdeburgs gelegenen Stadt Burg findet in

diesem Jahr die 4. Landesgartenschau Sachsen-Anhalts statt. Die

verschiedenen Areale der Gartenschau stehen unmittelbar in Verbindung

mit dem Altstadtensemble, so dass Stadt und Gartenschau

eine harmonische Einheit bilden. Egal, ob man den historischen

Goethepark mit spannenden Themengärten, den romantischen

Weinberg als höchste Erhebung Burgs, die in Terrassen angelegten

Ihlegärten oder den Flickschupark mit seiner malerischen Lage am

Wasser besucht, es blüht und grünt an jedem Ort der Stadt! Die Gartengestalter

haben neben ihrem gärtnerischen Können viel Liebe

und Phantasie in die Gestaltung dieser Schau eingebracht, was ihr

gut zu Gesicht steht.

Erschließen Sie sich das Naturparadies rund um den Stechlin gemeinsam

mit einer ausgezeichneten Kennerin der Region – Frau

Fechner. Stille Moorseen und ein Moorlehrpfad lassen erahnen,

weshalb einst Fontane vom Stechlin so tief beeindruckt war. Unser

Bus bringt Sie direkt zu einer Station des Moorlehrpfades (behindertengerecht

ausgebaut), um die Geheimnisse des Stechlins ein wenig

zu lüften. Diesem Ziel dient auch der Besuch des Naturparkhauses

mit seinem Garten der Sinne. Unterhaltsam und lehrreich ist

nachmittags ein Spaziergang zum See unter dem Motto „Theodor

Fontane – Dichtung und Wahrheit am Stechlin“.

Der Friedrich-Wilhelm-Kanal war der erste seiner Art, der die Oder

mit der Spree verband. Seit seiner Eröffnung im Jahr 1668 stellte er

über 200 Jahre die wichtigste Verbindung zwischen Hamburg, Berlin

und Breslau dar. Mit Eröffnung des Oder-Spree-Kanals Ende des

19. Jh. verlor er seine Bedeutung als Wasserstraße. Heute steht er unter

Denkmalschutz und hat sich zu einem begehrten Ausflugsziel gemausert.

Seit mehreren Jahren besteht die Möglichkeit, auf einem Teil

des alten Kanals mit einem Treidelkahn (absolut leise, da mit einem

E-Motor betrieben) unterwegs zu sein. Sie werden erstaunt sein über

die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt entlang des Kanals. Selbstverständlich

erkunden Sie auch landseitig die nähere Umgebung des

Kanals mit dem Bus. Sommerfrische der besten Art!

Oranienbaum, ein wahrer Schatz im Dessau-Wörlitzer Gartenreich,

gehört zu den seltenen Beispielen einer niederländisch geprägten

Barockanlage in Deutschland. Bemerkenswert ist vor allem,

dass hier seinerzeit außer Schloss und Park gleich eine ganze

Stadt nach barocker Manier mit errichtet wurde. Der Einfluss des

Niederländischen kam dabei nicht von ungefähr, entstand doch die

gesamte Anlage auf Initiative von Henriette Catharina aus dem

Haus Nassau-Oranien, die sich damit ihren Traum von einem Sommersitz

der schönsten Art erfüllte. Nach ihrem Ableben erfuhr das

Ensemble zwar diverse Änderungen, aber immer zu seinem Vorteil.

Nach langem Dornröschenschlaf ist dieses Kleinod endlich wieder

zum Leben erweckt worden, Sie werden entzückt sein.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Eintritt/Führung Landesgartenschau

Abfahrt

• 7:50 OST-BF

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

• Örtliche Reiseleitung, Frau Fechner

• Mittagessen

• Kaffeegedeck

• Eintritt/Führung Naturparkhaus

Abfahrt

• 7:20 OST-BF

• 8:00 Steglitz

• 8:30 ZOB

• 9:00 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen

• Treidelkahnfahrt

• Kaffeegedeck

Abfahrt

• 8:50 OST-BF

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen

• Eintritt/Führung Schloss

Abfahrt

• 7:50 OST-BF

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

18 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 19


€ 72,-

Wasserstraßenkreuz Magdeburg

Donnerstag 05.07.18

Das Bauwerk der Superlative per Schiff erleben

„Schiff ahoi“ in Stettin

Freitag 06.07.18, Donnerstag 06.09.18

Perle zwischen Oder & Ostsee

€ 64,-

Spreewaldromanze in Burg

Donnerstag 12.07.18, Donnerstag 16.08.18

Abseits der Touristenströme

€ 63,-

Plau am See

Donnerstag 12.07.18, Dienstag 14.08.18

Fischer- und Flößerstadt – mit Schiffstour

€ 69,-

Mit der Inbetriebnahme des Wasserstraßenkreuzes Magdeburg verbindet

die längste Kanalbrücke der Welt den Mittellandkanal mit

dem Elbe-Havel-Kanal zum enormen Vorteil für die Schifffahrt, da

kostbare Zeit und Energie gespart werden. Auch das Problem des häufigen

Niedrigwassers ist Vergangenheit – ein konstanter Pegel ist nunmehr

garantiert. Mit der so genannten „Großen Acht“ erwartet Sie

heute eine ganz besondere Schiffsroute, um das Wasserstraßenkreuz

hautnah zu bestaunen. Am Anleger Petriförder in Magdeburg beginnt

die Fahrt, dann geht sie weiter zur Schleuse Niegripp, zum Elbe-Havel-

Kanal, ferner durch die Doppelsparschleuse Hohenwarthe, über den

Mittellandkanal – hier erfolgt die Trogbrückenüberfahrt, ferner über

die Sparschleuse Rothensee und wieder zurück.

Stettin (Szczecin) blickt auf eine lange, wechselvolle Geschichte zurück.

Vieles gibt es über die historische Hauptstadt von Pommern zu

berichten, wie z.B. über die einstige Zugehörigkeit zur Hanse, die seit

1843 bestehende Eisenbahnverbindung zwischen Berlin und Stettin,

die Schifffahrt und natürlich über die Menschen dahinter. Bei einer

Stadtbesichtigung stehen u. a. das Schloss der pommerschen Herzöge,

die Peter-und-Paul-Kirche sowie das Alte Rathaus auf dem Plan.

Unser Reiseleiter wird Ihnen seine Heimatstadt mit viel Liebe und Humor

zeigen. Mittags stärken Sie sich mit einem Fischgericht (Zander)

oder einem Fleischgericht in einem gemütlichen Restaurant. Wenn

man zu Besuch in einer Stadt ist, die im wahrsten Sinne des Wortes

nah am Wasser gebaut ist, darf natürlich eine Schifffahrt nicht fehlen.

Wo der Spreewald am ursprünglichsten ist, mitten in seinem Herzen,

liegt die Streusiedlung Burg mit etwa 300 natürlichen Wasserläufen,

hier Fließe genannt, weitläufigen Wiesen, Feldern und spreewaldtypischen

Bauerngehöften. Seit über 100 Jahren kommen Gäste nach

Burg, die das Naturerlebnis Spreewald abseits des andernorts allgegenwärtigen

Touristentrubels suchen. Was kann es Schöneres im

Spreewald geben als eine Kahnfahrt! Schon mehr als 150 Jahre ist das

die traditionelle Art, den Spreewald zu erkunden. Und auch Sie haben

heute während einer zweistündigen Kahnfahrt dieses Vergnügen.

Der Fährmann staakt Sie mit seinem Rudel über die Fließe und

vermittelt manch wissenswerte Tatsache über das, was es rechts und

links vom Ufer zu bestaunen gibt.

Plau am See, die Stadt, die dem anliegenden See ihren Namen gab,

ist das Eingangstor zur mecklenburgischen Seenplatte. Das Städtchen

mit seinem mittelalterlichen Stadtkern ist also im wahrsten Sinne

des Wortes nah am Wasser gebaut, was auch die Tradition des Fischfangs

und der Flößerei erklärt. Von der über 800jährigen Geschichte

erzählen die kleinen Gassen mit liebevoll sanierten Fachwerkhäusern,

der Plauer Burgturm oder die Plauer Stadtkirche. Gepflegte Gastlichkeit

wird hier großgeschrieben. Die hiesigen Gastronomen bieten regionale

Küche und natürlich Fisch, der in der Regel fangfrisch von den

einheimischen Fischern stammt, wie auch im gemütlichen „Fischerhaus“,

in welches Sie einkehren. Nach dem Essen heißt es „Leinen

los!“ zur Schiffspartie mit Kaffeetafel über den Plauer See.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Schifffahrt „Die große Acht“

• Mittagessen

Abfahrt

• 7:50 OST-BF

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

• Touristensteuer

• RL ab poln. Grenze, Herr Jakym • Schifffahrt

• Mittagessen (Fisch oder Fleisch – bei Buchung

ansagen)

Abfahrt

• 7:00 Steglitz

• 7:30 ZOB

• 8:00 Reinickendorf

• 6:50 OST-BF

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Kahnfahrt

• Mittagessen

• Kaffeegedeck

Abfahrt

• 8:50 OST-BF

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen (Fisch- oder Alternativgericht)

• Schifffahrt mit Kaffeegedeck

Abfahrt

• 6:50 OST-BF

• 7:30 Steglitz

• 8:00 ZOB

• 8:30 Reinickendorf

20 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 21


€ 36,-

Ostseebad Warnemünde

Samstag 14.07.18, Mittwoch 18.07.18

Mit Besuch der Sandwelt & Kreuzfahrtschiffe gucken

Fast jeder kennt Karls Erdbeerhof. Doch was einmal „nur“ mit Erdbeeren

begann, hat sich zu einem weit darüber hinaus gehenden Angebot

gemausert, welches an verschiedenen Standorten von „Karls“

zum Verweilen einlädt, so wie in Warnemünde am Pier7. Typisch für

Warnemünde ist der breite Sandstrand. Das war die Inspiration für die

Warnemünder Sandwelt, welche 2018 zum 9. Mal veranstaltet wird.

Aus über 300 t Sand werden imposante Skulpturen erschaffen, 2018

zum Thema „800 Jahre Rostock“. Einfach zum Staunen! Zu bestaunen

gibt es aber noch mehr: Fast täglich ankern Kreuzfahrtschiffe in

Warnemünde. Am 14. Juli sind das die AIDAmar sowie die Norwegian

Breakaway und am 18. Juli die Real Princess, die Saphire Princess

sowie die Celebrity Silhouette.

Ganschower Stutenparade

Sonntag 15.07.18

Eleganz & Augenweide pur!

€ 66,-

Unweit der Barlachstadt Güstrow liegt in Ganschow das größte Privatgestüt

Mecklenburg-Vorpommerns. In dieser Pferdezuchtanlage

sind insgesamt 300 Warmblüter beheimatet, darunter 30 Trakehner

Zuchtstuten, wodurch der Fortbestand dieser aus Ostpreußen stammenden

legendären Rasse mit gesichert wird. Neben seinen vielfältigen

Aufgaben veranstaltet das Gestüt jeweils im Juli die Ganschower

Stutenparaden, einzigartig in Deutschland. Das Programm mit etwa

20 Schaubildern ist eine Augenweide der Sonderklasse. Atemberaubend

z.B. Deutschlands größte Zweispännerquadrille mit 32 angespannten

Pferden. Der Glanzpunkt der Parade ist die größte freilaufende

Herde, deren Anblick die Zuschauer in die Natürlichkeit und

Freiheit Mecklenburg-Vorpommerns entführt.

Blaubeer-Potpourri in Kremmen

Mittwoch 18.07.18

Heidelbeeren – der gesunde Sommerspaß

€ 68,-

Egal, ob man sie unter dem Namen Blau- oder Heidelbeere kennt,

diese Frucht schmeckt ausgezeichnet und ist zudem noch sehr gesund.

Kein Wunder, dass sie im Hochsommer allerorten eine Rolle

in den Speisekarten der Gasthäuser spielt. So auch auf dem Spargelhof

Kremmen. Von den umliegenden Plantagen kommen die Heidelbeeren

super frisch zur Verarbeitung auf den Hof. Wenn Sie neugierig

sind, was man sich in Kremmen hat einfallen lassen, kommen

Sie mit auf diese Fahrt und nehmen Platz im urigen Hofrestaurant

zum Heidelbeerbüffet, auf dem bunter Blattsalat mit Heidelbeerdressing,

Krautsalat, Pfifferlingssuppe, Kassler mit Heidelbeersoße,

Leberkäse, Kartoffeln und Dessertvariationen zum Verzehr bereit

stehen. Später heißt es „Schiff ahoi!“ im lieblichen Rheinsberg.

„Wie einst im Mai“

Donnerstag 19.07.18, Sonntag 22.07.18

Festspiele im Schlossgarten Neustrelitz

ab

€ 92,-

Neustrelitz, einst Residenzstadt der Herzöge von Mecklenburg-Strelitz,

erhielt sein prägendes Antlitz nach einem Stadtbrand ab 1733 als

spätbarocke Stadtanlage. Charakteristisch ist der vom quadratischen

Markt ausgehende achtstrahlige Straßenstern. Vom einstigen Residenzensemble

ist bis heute u. a. der barocke Schlosspark gut erhalten,

in welchem seit 2001 jeden Sommer die deutschlandweit größten

Operettenfestspiele veranstaltet werden. In diesem Jahr wird die

Operette „Wie einst im Mai“ von Walter und Willi Kollo aufgeführt.

Es ist die Berlin-Operette schlechthin. Lieder wie „Das war in

Schöneberg, im Monat Mai“ oder „Untern Linden untern Linden“

erfreuen sich bis heute großer Beliebtheit. Ein musikalisches Sommervergnügen

für jedermann!

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

Abfahrt

• 6:50 OST-BF

• 7:30 Steglitz

• 8:00 ZOB

• 8:30 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Eintrittskarten für die überdachte Tribüne

• Wir empfehlen die Mitnahme eines

Sitzkissens.

Abfahrt

• 7:20 OST-BF

• 8:00 Steglitz

• 8:30 ZOB

• 9:00 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Heidelbeerbüffet

• Schifffahrt

Abfahrt

• 9:20 OST-BF

• 10:00 Steglitz

• 10:30 ZOB

• 11.00 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Operettenkarte PK 1 (beste Kategorie)

• Mittagessen

• Aufpreis Sonntag 22.07.18 + € 5,- p.P.

Abfahrt

• 8:20 OST-BF

• 9:00 Steglitz

• 9:30 ZOB

• 10:00 Reinickendorf

22 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 23


€ 58,- € 67,-

Faszination Lausitzer Seenland

Mötzower Landbüffet

Freitag 20.07.18, Samstag, 21.07.18, Donnerstag 23.08.18 Samstag 21.07.18

Von Menschenhand erschaffen

Schwein trifft Matjes

Zwischen Berlin und Dresden entsteht durch Flutung früherer Tagebaue

eine spektakuläre Wasserwelt mit 23 künstlichen Seen. Das

Lausitzer Seenland entwickelt sich zur größten von Menschenhand

geschaffenen Wasserlandschaft Europas. Heute liegen drei Seen, die

von der Vielfalt dieser Seenlandschaft zeugen, auf unserer Route: Am

Großräschener See genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick,

der eine Ahnung von der Dimension der Umgestaltung der hiesigen

Landschaft vermittelt. Der Senftenberger See, auf dem Sie per Schiff

unterwegs sind, ist der beste Beleg dafür, dass die Umwandlung eines

Tagebaus in eine Naturlandschaft mit einzigartiger Flora und Fauna

möglich ist. Ein weiterer Beweis dafür ist der Altdöberner See, von

dessen Ufer Sie wunderbare Ausblicke erwarten.

Im Havelland nördlich der Domstadt Brandenburg liegt das idyllische

Fleckchen Mötzow. Der hiesige Vielfruchthof ist als lohnendes

Ziel zur Spargelsaison weithin bekannt. Doch die Hofgastronomie

des Vielfruchthofes bietet auch über die Spargelzeit hinaus leckere

Schlemmereien an. In den Sommermonaten lädt das Mötzower

Landbüffet unter dem Motto „Schwein trifft Matjes“ ein. Durch die

Vielfalt der angebotenen Speisen ist für jeden Geschmack etwas dabei:

Tomatencremesuppe, Schweineschnitzel. Matjesfilets in drei Variationen,

Spanferkel, Steaks, div. Gemüsesorten und Soßen, Salate, Kartoffeln

und „Norddeutsche Stippmilch“, eine leckere Quarkspeise. Und

wie könnte ein Tag schöner enden als mit einer Schifffahrt auf den

Havelgewässern? „Schiff ahoi“ heißt es nachmittags in Ketzin.

Schifffahrt zur Boltenmühle

Freitag 27.07.18

Im Zauber der Ruppiner Schweiz

€ 68,-

Am Ende einer Seenkette in der Ruppiner Schweiz liegt wie an einem

verwunschenen Ort die Boltenmühle inmitten stattlicher Buchenwälder

am Tornowsee. Der Mühlenbetrieb in der Boltenmühle

ist Geschichte. Dafür kann man sich hier nun vorzüglich erholen,

sei es als Übernachtungsgast im komfortablen Hotel oder als Tagesausflügler

im gemütlichen Restaurant. Die wohl schönste Art, zur

Boltenmühle zu gelangen, ist eine Schifffahrt von Neuruppin aus

entlang wild bewachsener Uferzonen. Romantik und Natur pur!

Angekommen am Ziel, wird in der Boltenmühle beim Mittagessen

bzw. Kaffeetrinken für das leibliche Wohl gesorgt. Endlich Sommer!

Bitte beachten: Von der Schiffsanlegestelle bis zur Boltenmühle

ist ein Weg von 10 Minuten zu laufen.

Ueckermünde am Stettiner Haff

Freitag 27.07.18, Freitag 07.09.18

Matjesschmaus & Haffschifffahrt

€ 56,-

Ueckermünde, jüngstes Seebad Mecklenburg-Vorpommerns, ist

wirklich eine Reise wert. Die unmittelbare Nähe zum Naturpark

Stettiner Haff, eine topp sanierte Altstadt sowie die Nähe zum Wasser

erlauben vielerlei Aktivitäten. Wie wäre es mit einer Schnuppertour

nach Ueckermünde, die wir Ihnen mit der heutigen Fahrt bieten? Sie

erkunden dabei das Seebad einerseits per Pedes bei einem Stadtrundgang

und andererseits vom Wasser aus während einer Schifffahrt auf

dem Stettiner Haff. Die wasserseitige Perspektive bietet überraschende

Blicke sowohl auf die Sehenswürdigkeiten Ueckermündes als auch

auf die natürlichen Schätze des Haffs. Mittags kehren Sie zum Matjesessen

ins Restaurant „Backbord“ ein. Der maritime Stil des Hauses

sucht seinesgleichen. Da fühlt man sich fast wie ein echter Seebär!

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen

• Schifffahrt

• Fakultativ: Kaffeegedeck + € 5,- p.P.

Abfahrt

• 6:50 OST-BF

• 7:30 Steglitz

• 8:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Büffetessen wie beschrieben

• Schifffahrt

Abfahrt

• 8:50 OST-BF

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Schifffahrt

• Mittagessen

• Kaffeegedeck

Abfahrt

• 6:20 OST-BF

• 7:00 Steglitz

• 7:30 ZOB

• 8:00 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Matjesessen (Ersatzgericht möglich, bitte bei

Buchung angeben)

• Haffrundfahrt

Abfahrt

• 6:50 OST-BF

• 7:30 Steglitz

• 8:00 ZOB

• 8:30 Reinickendorf

24 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 25


Unterwegs auf dem Finowkanal

Samstag 28.07.18, Dienstag 21.08.18

mit der „Schippelschute“

Freuen Sie sich auf einen ganz besonderen Sommerspaß: eine Fahrt

mit der Schippelschute, einem Floß der Extra-Klasse, auf dem Finowkanal,

der ältesten künstlichen Wasserstraße Deutschlands, die

noch schiffbar ist. Die „Schippelschute“ verfügt über einen hohen, behindertengerechten

Komfort. Das heißt: bequeme Sitzplätze mit Lehne

und geräumige Tische, Toiletten, Überdachung sowie Kombüse

für das leibliche Wohl an Bord. Die fröhliche Flößerfrau erzählt so

manch amüsantes Histörchen. Gute Laune stellt sich dabei von selbst

ein. Haus gebackener schlesischer Streuselkuchen duftet zur Kaffeezeit

verführerisch in Ihrer Nase. Dazu das üppige Grün rechts und

links der Ufer, das fröhliche Zwitschern der Vögel und vielleicht auch

ein vorwitziger Biber, einfach ein beschwingter Tag!

€ 69,- € 66,-

Mühlenpark Gifhorn

Mittwoch 01.08.18

Mühlenfaszination in der Lüneburger Heide

Im Wind- und Wassermühlenmuseum Gifhorn sind Mühlen jeglicher

Art aus der ganzen Welt zu bestaunen. Einmalig in ihrer Vielfalt

sind die 45 natur- und maßstabsgetreuen Modelle in der Ausstellungshalle,

dem Kernstück des Mühlenparks. Sie zeugen von einer

fernen Zeit, als Mühlen noch einen anderen Wert als heute hatten.

Dazu kommen auf dem Freigelände mehrere Originalmühlen sowie

zahlreiche Original-Nachbauten, darunter die legendäre Mühle von

Sanssouci. Mühlenromantik pur! Für das leibliche Wohlbefinden

wird im Mühlenpark in wunderschön anzuschauenden Fachwerkhäusern

im Niedersachsenstil gesorgt. Lassen Sie sich hausgemachten

Kartoffeleintopf sowie Kaffee mit frischem Blechkuchen aus

dem Backofen schmecken. Ein himmlischer Genuss!

Seerosenparadies Mirow

Freitag 03.08.18

Diamanten auf dem Wasser

€ 66,-

Das Städtchen Mirow, reizvoll in der Mecklenburger Kleinseenplatte

gelegen, ist ein Ferienparadies par excellence. Weithin bekannt ist

die romantische Schlossinsel mit dem Schloss, dem Kavaliershaus

oder der Liebesinsel. Lohnenswert ist auch immer eine Rundfahrt

mit dem Schiff. Mitten im Hochsommer gibt es einen zusätzlichen

Anreiz für eine Schifffahrt auf den Mirower Seen: die Blüte der

Seerosen. Diese ist so prächtig und weit flächig, dass das Blütegebiet

den eigenen Namen „Seerosenparadies“ erhielt. Lassen Sie sich heute

per Schiff in dieses Paradies entführen. Dorthin gelangt man über

fünf Seen und mehrere Kanäle. Tausende von Seerosen bedecken

wie ein Teppich die Wasserober fläche in zarten weiß-rosa Farben.

Einfach traumhaft!

Insel Wollin

Samstag 04.08.18

Paradies zwischen Haff und Ostsee

€ 61,-

Die Insel Wollin, Nachbarinsel und „kleine Schwester“ Usedoms,

imponiert mit scheinbar endlosen und feinsten Sandstränden sowie

bizarren Steilufern und zerfurchten Wänden aus Sand. Wer auf der

Suche nach ursprünglicher Natur ist, der ist hier genau richtig. Ihr

versierter, einheimischer Reiseleiter bringt Ihnen auf unterhaltsame

und humorvolle Art einige der schönsten Facetten der Insel nah.

Zu den Stationen Ihrer Rundfahrt zählen u. a. die Stadt Wollin, der

Türkissee (eine ehemalige Kreidegrube) in Kalkofen (Wapnica), das

historische Seebad Misdroy (Miedzyzdroje) sowie monumen tale

Findlinge als Zeugen der letzten Eiszeit. Ein original polnisches

Mittagessen wird mittags als Stärkung serviert.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen

• Kaffeetafel

• Schippelschuten-Fahrt

Abfahrt

• 7:50 OST-BF

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

• 9:30 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagsimbiss

• Kaffeegedeck

• Eintritt Mühlenmuseum

Abfahrt

• 7:30 Steglitz

• 8:00 ZOB

• 6:50 OST-BF

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Schifffahrt

• Mittagessen

Abfahrt

• 7:20 OST-BF

• 8:00 Steglitz

• 8:30 ZOB

• 9:00 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

• Reiseleitung ab polnischer Grenze, Hr. Jakym

• Mittagessen

• Touristensteuer

Abfahrt

• 6:30 Steglitz

• 7:00 ZOB

• 7:30 Reinickendorf

• 6:20 OST-BF

26 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 27


Posen – die Wiege Polens

Samstag 04.08.18, Dienstag 18.09.18

Lebendiges Kleinod an der Warthe

€ 50,-

Heidelbeerallerlei in Klaistow

Dienstag 07.08.18

Das „Blaue Wunder“ – die Heidelbeere

€ 61,-

€ 68,-

Der Kolonistenhof Großderschau

Mittwoch 08.08.18

Fantastische Reise zu einem Brandenburger Schatz

Hanse Sail exklusiv

Freitag 10.08.18, Samstag 11.08.18

Raddampfer „Freya“ - mit Kuchenbüffet

€ 77,-

Posen (Poznan), die alte Hauptstadt der Wojewodschaft Großpolen,

präsentiert sich heute modern, weltoffen, gastfreundlich und glänzt

mit kulturhistorisch wertvollen Sehenswürdigkeiten. Vor mehr als

1000 Jahren schufen hier die ersten polnischen Könige, die Piasten,

die Eigenstaatlichkeit Polens. Beim gemeinsamen Stadtrundgang

mit unserer Reiseleitung entlang der historischen „Königs-Route“

lernen Sie das schöne Renaissance-Rathaus, den Alten Markt mit

seinen prächtig restaurierten Bürgerhäusern sowie die bunten Krämerhäuser

kennen. Außerdem stehen das ehemalige Kaiserforum

sowie die berühmte Dominsel mit ihrer Kathedrale auf dem Programm.

Zeit für individuelle Erkundungen in der Altstadt ist ebenfalls

eingeplant.

Kein freches, sondern ein süßes Früchtchen, das ist die edle Heidelbeere,

um die sich heute (fast) alles dreht. Auf dem Erlebnishof in

Klaistow steht ein tolles Büffet aus regionalen Produkten für Sie bereit:

Landrauchschinken, geräucherte Forellenfilets, Käseauswahl,

Rucolasalat, Heidelbeersuppe, Kasseler-Steaklets, Hähnchenbrust,

pikante Eierkuchen, Kompott. Bei allen Gerichten mischt die Heidelbeere

kräftig mit. Der Klaistower Küchenchef hat leckere Kreationen

rund um diese Sommerbeere entwickelt! Spazieren Sie

danach zu den Heidelbeerfeldern (Selbstpflücken möglich), oder

nutzen Sie die vielen anderen Möglichkeiten auf dem Hof. Heidelbeerkuchen

und Kaffee satt beschließen den Aufenthalt an diesem

gastfreundlichen Ort.

Der heutige Ausflug führt Sie in das Kolonistendorf Großderschau.

Durch das Wirken des Soldatenkönigs und seines Sohnes Friedrich

des Großen wurden hier ideale Bedingungen geschaffen für die Ansiedlung

von Handwerk und Landwirtschaft. Die Menschen, die

sich hier niederließen, wurden Kolonisten genannt und kamen aus

der Pfalz, Polen, Holland sowie Mecklenburg. Dieses Erbe wird auf

dem Kolonistenhof bewahrt. Erleben Sie eine eine äußerst spannende

Reise in die Vergangenheit. Ein ganz besonderer Höhepunkt ist

das Schaubuttern durch den Oberbuttermeister. Extra für Sie wird

auch der Backofen an diesem Tag beheizt, so dass jeder ein frisches

Brot mit nach Hause bekommt. Mittags werden Sie in einem tollen

Fischrestaurant in direkter Lage am See verwöhnt.

Der Raddampfer „Freya“, der einzige original betriebene Seitenraddampfer

an der deutschen Küste, nimmt 2018 wieder an der Hanse

Sail in Rostock bzw. Warnemünde teil. Ergreifen Sie die Gelegenheit,

auf diesem außergewöhnlichen Dampfer der diesjährigen

Hanse Sail beizuwohnen. Der Charme der „Freya“, die bereits 1905

vom Stapel lief und im Jahr 2000 grundlegend restauriert wurde,

ist überwältigend. Und so eine „alte Lady“ weiß natürlich viele Geschichten

zu erzählen. Sie diente z.B. als Yacht für die niederländische

Königin Wilhelmina. Schauen Sie in diesem Jahr dem bunten

Treiben der Hanse Sail von Bord dieses exquisiten Dampfers zu und

lassen Sie sich mit einem wirklich königlichen Kuchenbüffet verwöhnen.

Leistungen

• Komfortbus mit Busservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Stadtrundgänge

• Touristensteuer

Abfahrt

• 6:30 Steglitz

• 7:00 ZOB

• 6:20 OST-BF

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Büffetessen wie beschrieben

• Kaffeegedeck

Abfahrt

• 9:50 OST-BF

• 10:30 Steglitz

• 11:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Eintritt/Führung & Schaubuttern

• Mittagessen (Fleischgericht, vegetarisch – bitte

bei Buchung angeben) • Kaffeegedeck • 1 Brot

Abfahrt

• 6:50 OST-BF

• 7:30 Steglitz

• 8:00 ZOB

• 8:30 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• 3h Raddampferfahrt 14:00–17:00 Uhr

• Empfangsgetränk

• Kuchenbüffet an Bord

Abfahrt

• 6:20 OST-BF

• 7:00 Steglitz

• 7:30 ZOB

• 8:00 Reinickendorf

28 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 29


Das „Theater am Rand“

Mittwoch 15.08.18

Ein sommerliches Kulturvergnügen

€ 75,-

Feldberger Seenlandschaft

Samstag 18.08.18

Mit 5-Seen-Rundfahrt

€ 67,-

Heideblüte in der Niederlausitz

Mittwoch 22.08.18, Donnerstag 30.08.18

Mit Kremserfahrt

€ 66,-

Das Schiffshebewerk Niederfinow

Dienstag 28.08.18

Unterwegs auf dem Oder-Havel-Kanal

€ 66,-

Was noch vor wenigen Jahren als Geheimtipp galt, hat sich mittlerweile

zu einer festen Größe in der Brandenburger Kulturlandschaft

entwickelt: das „Theater am Rand“. Unweit des Oderdeichs gelegen,

wird hier Kunst erster Güte geboten. Die Vorstellung am heutigen

Nachmittag widmet sich einem der Großen in der deutschen Kabarettszene,

dem Schriftsteller Peter Ensikat, auch der „Hildebrandt

des Ostens“ genannt. Der Schauspieler Wolfgang Winkler

(bekannt als Hauptkommissar Schneider aus dem „Polizeiruf 110“)

sowie seine Kollegin Bastienne Voss präsentieren eine Auswahl der

besten Texte aus der Sammlung „Glaubt mir kein Wort“, die bis in

die Gegenwart nichts von ihrer Aktualität verloren haben.

Dieser Pfingstausflug führt Sie in die Feldberger Seenlandschaft,

welche mit ihren fast 70(!) Seen zu den schönsten deutschen „Sommerfrischen“

zählt. Weite Wälder, sanfte Hügel und Täler, Binnendünen

sowie idyllische Ortschaften prägen diesen Landstrich.

Eine vergnügliche Art, diesen zu erkunden, ist eine Schifffahrt über

5 Seen (Großer Haussee, Breiter Luzien, Lütter See, Langer Hals,

Kleiner Haussee),welche Ihnen eine ganze Bandbreite an wunderbaren

Aus- und Einblicken ermöglicht. Vor der Schifffahrt kehren

Sie in den „Stieglitzenkrug“ in Feldberg ein, wo es Pute am Spieß

mit einem reichhaltiges Beilagen- und Salatbüffet gibt. Sommer –

Sonne – Feiertag!

Die Niederlausitzer Heidelandschaft im gleichnamigen Naturpark

ist mit ihrer spannenden Flora und Fauna stets ein reizvolles Ziel.

Von einzigartigem Reiz aber ist die Zeit von August bis September,

wenn die hiesigen Heideflächen in ein violettes Farbenkleid gewandet

sind. Es bereitet viel Freude, diese Blütenpracht direkt zu

bestaunen. Das kann man am besten mit einer fröhlichen Kremserfahrt

durch die Heide. Vielleicht hat man dabei das Glück, dem

Schäfer mit seiner Heidschnuckenherde zu begegnen. Da sollten

auch Sie unbedingt mit von der Partie sein! Im familiengeführten

Gasthof „Zu den Drei Rosen“ werden Sie zum Mittagessen bzw.

Kaffeetrinken erwartet. Ein schöner Sommertag im Rausch der

Farbe violett!

Das Schiffshebewerk Niederfinow ist in mehrerer Hinsicht bemerkenswert:

Zum einen gewährleistet es der Schifffahrt die Überwindung

eines Höhenunterschiedes von 36 m auf der Oder-Havel-Wasserstraße,

zum anderen ist es das älteste, noch in Betrieb befindliche

Schiffshebewerk Deutschlands. Sie erreichen bei der heutigen Fahrt

das Hebewerk per Schiff. Es geht über den Oderberger und den

Lieper See zum Schiffshebewerk mit Hebung und Senkung und

wieder zurück nach Oderberg. Während der Fahrt vermittelt Ihnen

der Kapitän viel Wissenswertes zur Geschichte und Gegenwart

unter Einbeziehung regionaler Sagen und Mythen sowie interessante

Details über das im Bau befindliche neue Schiffshebewerk.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen

• Theaterkarte

• Bitte ein Sitzkissen mitbringen!

Abfahrt

• 8:20 OST-BF

• 9:00 Steglitz

• 9:30 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen – Pute am Spieß

• Schifffahrt mit Kaffeegedeck

Abfahrt

• 7:20 OST-BF

• 8:00 Steglitz

• 8:30 ZOB

• 9:00 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen

• Kremserfahrt

• Kaffeegedeck

Abfahrt

• 7:50 OST-BF

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen

• Schifffahrt mit Kaffeetafel

Abfahrt

• 8:20 OST-BF

• 9:00 Steglitz

• 9:30 ZOB

• 10:00 Reinickendorf

30 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 31


Herrliche Mecklenburgische Schweiz

Freitag 31.08.18

Ein Sommertag in Basedow

€ 64,-

Schloss & Park Bothmer

Dienstag 04.09.18

Ein Schatz ist neu erwacht

€ 62,-

Ostseebad Kühlungsborn

Mittwoch 05.09.18

Mit nostalgischer Molli-Bahn-Fahrt

€ 63,-

Hengstparade in Redefin

Sonntag 09.09.18

Das Pferdefestival

€ 78,-

Einen Sommertag im wohl schönsten Dorf Mecklenburg-Vorpommerns

verbringen, das ermöglicht Ihnen der heutige Ausflug nach

Basedow. Der Ort verdankt seine Attraktivität nicht nur seiner einzigartigen

Lage in der Mecklenburgischen Schweiz, sondern ebenso seinem

Dorf- und Schlossensemble sowie dem von Lenné gestalteten

Landschaftspark. Einst war Basedow bekannt für seine Schafzucht.

Daran erinnert der Name des urigen Restaurants „Alter Schafstall“.

Kulinarisch werden Sie zum Mittagessen und zur Kaffeezeit im „Alten

Schafstall“ verwöhnt. Außerdem erhalten Sie einen Einblick in einige

Räumlichkeiten des in Privatbesitz befindlichen Schlosses. Bei einer

Kremserfahrt erkunden Sie den denkmalgeschützten Ortskern sowie

den Schlosspark.

Der Klützer Winkel, diese entzückende Landschaft entlang der Küstenregion

zwischen Lübeck und Wismar, verzaubert mit Natur ebenso

wie mit verwunschen wirkenden Dorfkirchen oder eindrucksvollen

Gutshäusern. Es gibt einen besonderen Ort, der Besucher magisch

anzieht: Schloss Bothmer mit seiner Parkanlage! Diese größte barocke

Schlossanlage Mecklenburg-Vorpommerns ist endlich wieder in

ihrer ganzen Pracht der Öffentlichkeit zugänglich. Das Schloss und

der Park vereinen unterschiedliche europäische Einflüsse des Barocks.

Während einer kurzweiligen Schlossführung wird Ihnen dieser einzigartige

Schatz näher gebracht. Zum Schlendern lädt der in sommerliches

Grün getauchte Park ein. In der schmucken Orangerie des

Schlosses stärken Sie sich zur Mittagszeit.

Das Ostseebad Kühlungsborn ist auch im Spätsommer ein äußerst

reizvolles Reiseziel. Die historischen Strandvillen und Hotels sind

nach aufwendigen Sanierungen heute wieder eine wahre Augenweide.

Seine Attraktivität verdankt der Ort aber ebenso seiner direkten

Lage an der See und dem traumhaften Sandstrand. Darüber hinaus

schätzen Kühlungsborns Besucher auch die ausgezeichneten Flanier-

und Einkaufsmöglichkeiten sowie die gesundheitsfördernde

Ostseeluft. Genießen Sie einen entspannten und entspannenden Erholungstag

ganz nach Ihrem Wohlgefallen beim Spaziergang am

Strand oder entlang Deutschlands längster Strandpromenade. Den

Aufenthalt in Kühlungsborn beenden Sie mit einer romantischen

Molli-Bahn-Fahrt nach Bad Doberan.

Seit mehr als drei Jahrhunderten wird in Redefin Pferdezucht betrieben.

Um die Zucht auf ein hohes Niveau zu bringen, wurde zirka

hundert Jahre später 1812 das Landgestüt Redefin gegründet. Ein

Novum war im Jahr 1935 die Durchführung der ersten Hengstparade.

Diese Tradition lebt bis in unsere Zeit fort. Mehr als eine begeisterte

Million(!) Zuschauer sprechen für sich. In einer furiosen

Schau mit mehr als 18 Schaubildern stellen Hengste, Reiter, Trainer

und Gespannführer ihr Können unter Beweis. Traditionell wird

jede Parade mit dem Redefiner Fanfarenzug und dem Kesselpauker

eröffnet. Jedes Schaubild für sich ist großartig und eines ist ganz sicher:

Sie werden sich der Magie dieser Vorstellung nicht entziehen

können!

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen • Kaffeegedeck

• Kremserfahrt

• Schlossführung

Abfahrt

• 7:20 OST-BF

• 8:00 Steglitz

• 8:30 ZOB

• 9:00 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen (Fisch- oder Fleischgericht, bitte

bei Buchung angeben)

• Eintritt/Führung Schloss Bothmer

Abfahrt

• 7:00 Steglitz

• 7:30 ZOB

• 8:00 Reinickendorf

• 6:50 OST-BF

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen (Fisch- oder Fleischgericht)

• Fahrt Molli-Bahn

Abfahrt

• 7:00 Steglitz

• 7:30 ZOB

• 8:00 Reinickendorf

• 6:50 OST-BF

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Eintrittskarte PK 1 für die überdachte Tribüne

• Mittagessen

Abfahrt

• 6:50 OST-BF

• 7:30 Steglitz

• 8:00 ZOB

• 8:30 Reinickendorf

32 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 33


Das Bauhaus Dessau

Dienstag 11.09.18

Die Moderne wird 99!

€ 52,-

2019 feiert das Bauhaus sein 100-jähriges Bestehen. Wir von Berlin-Express

feiern schon mal vor mit Ihnen! Als Hochphase der Geschichte

des Bauhauses ist die Zeit in Dessau zu werten. Seit 1996

zählt das Dessauer Bauhaus mit seinen Stätten zum Weltkulturerbe

als einzigartiges Denkmal von Architektur, Kunst- und Ideengeschichte.

Weltbekannte Persönlichkeiten wie Walter Gropius,

Hannes Meyer oder Mies van der Rohe wirkten in Dessau. Während

einer kompetenten Führung werden Ihnen viele Details und

auch neue Erkenntnisse zur Lebenswelt und zum Gedankengut des

Bauhauses vermittelt. Großartig verspricht ein Rundgang durch die

neuen Meisterhäuser zu werden. Mittagessen fakultativ zubuchbar:

+ € 14,- p.P.

€ 65,-

Im Herzen der Mecklenburger Seenplatte

Mittwoch 12.09.19

Überraschendes im Klosterdorf Dobbertin

Südwestlich von Güstrow liegt Dobbertin, das einzige Klosterdorf

in Mecklenburg-Vorpommern mit einer gut erhaltenen ehemaligen

Klosteranlage. Durch seine Lage inmitten der Sternberger Seenlandschaft

und des Naturparks Nossentiner Heide bietet der Ort

viele Vorzüge für einen lohnenswerten Aufenthalt. Vor allem die

direkte Lage am Dobbertiner See sowie die Flora und Fauna im Naturpark

haben Dobbertin zu einem begehrten Urlaubsziel werden

lassen. Wer heute mit von der Partie ist, darf sich auf einen abwechslungsreichen

Tag freuen. Neben dem Mittagessen auf der kleinsten

Ferieninsel Deutschlands und der Besichtigung des Klosters ist der

Höhepunkt eine fast geräuschlose Schifffahrt entlang der Buchten

des naturgeschützten Dobbertiner Sees mit grandioser Natur.

Königin Luise & ihr Paretz

Donnerstag 13.09.18

Preußisch-royales Landleben

Königin Luise, Prinzessin aus dem Hause Mecklenburg-Strelitz, war

eine außergewöhnliche Persönlichkeit, deren früher Tod zugleich

den Start einer Legendenbildung markierte. Eines ist unumstritten:

Luise war eine sehr schöne, kluge Frau und für ihre Zeit erstaunlich

fortschrittlich. Sie bevorzugte eher das Schlichte als das Pompöse,

wovon beispielhaft Schloss Paretz zeugt, dessen zurückhaltende,

stilvolle Eleganz sich harmonisch in die ländliche Umgebung einfügt.

Paretz war der Lieblingsaufenthaltsort von Luise. Der Grund

dafür erschließt sich dem Besucher bis heute: es umfängt ihn eine

Art vertrauter Gemütlichkeit, die wohl auch Luise so gemocht haben

muss. Das heutige Rendezvous mit Luise wird abgerundet mit einem

Mittagessen sowie einer Schifffahrt auf den Havelgewässern.

€ 66,- € 43,-

Berlin-Express-Spezial

Freitag 14.09.18, Donnerstag 27.09.18, Dienstag 16.10.18

Herbstlandpartie

Unsere beliebten Landpartien finden auch im Herbst ihre Fortsetzung.

Sowohl für unsere treuen Reisegäste als auch für jene, welche

die Berlin-Express-Reisefamilie kennen lernen möchten, halten

wir dieses tolle und niveauvolle Angebot bereit! Sorgfältig suchen

wir im Vorfeld dieser Fahrten ein Ziel aus, welches Sie unserer Meinung

nach noch nicht kennen. In der Regel bewegen wir uns bei

diesen Fahrten innerhalb der Landesgrenzen Brandenburgs. Nur

manchmal kann es auch ein wenig darüber hinausgehen. Es ist immer

aufs Neue erstaunlich, wieviel Unbekanntes unser Umland zu

bieten hat. Scheinbar haben wir schon alles abgefahren, was abzufahren

möglich war. Doch bei weitem nicht! Wir finden immer etwas!

Sind Sie schon neugierig, wohin dieses Mal die Fahrt geht?

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Eintritt/Führung Bauhaus

• Besuch Meisterhäuser (außer Meisterhaus

Klee/Kandinsky)

Abfahrt

• 7:20 OST-BF

• 8:00 Steglitz

• 8:30 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen/Kaffeegedeck

• Eintritt/Führung Kloster

• Schifffahrt

Abfahrt

• 6:50 OST-BF

• 7:30 Steglitz

• 8:00 ZOB

• 8:30 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Eintritt/Führung Schloss Paretz

• Mittagessen

• Schifffahrt

Abfahrt

• 8:50 OST-BF

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• 1x Kaffee

• 1x Sekt

• Mittagessen

Abfahrt

• 8:50 OST-BF

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

34 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 35


Hengstparade in Neustadt (Dosse)

Samstag 15.09.18

Stolze Rösser im Sanssouci der Pferde

Seit 1788 ist die Pferdezucht auf Initiative des Königs von Preußen

Friedrich Wilhelm II. in Neustadt (Dosse) im Brandenburgischen

Haupt- und Landesgestüt beheimatet. Immer im September lädt das

Gestüt zu den beeindruckenden Hengstparaden ein, die stets aufs

Neue die zahlreichen Besucher aus nah und fern in ihren Bann ziehen.

Erleben auch Sie live diese großartige Leistungsschau der Pferde.

Das abwechslungsreiche Schauprogramm mit prächtig geschmückten

Pferden, phantasievoll kostümierten Reitern und Gespannfahrern

sowie ausgefeilter Choreografie und hohem Können aller Darsteller

lässt erahnen, wie viel Arbeit von den Trainern und Pferden in den

vorangegangenen Monaten geleistet wurde. Der schönste Lohn für

all die Mühe – der Applaus der begeisterten Zuschauer.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Eintrittskarten für die überdachte

Haupttribüne, beste Preisgruppe

• Mittagessen

€ 77,-

Abfahrt

• 7:20 OST-BF

• 8:00 Steglitz

• 8:30 ZOB

• 9:00 Reinickendorf

Die Peene – „Amazonas des Nordens“

Sonntag 16.09.18

Das besondere Naturerlebnis

Die Peene, auch „Amazonas des Nordens“ genannt, gehört zu den

letzten unbebauten Flusslandschaften in Europa und ist die schönste

Wasserstraße Mecklenburg-Vorpommerns. Unsere Fahrt führt Sie

über den schiffbaren Teil der Peene von Demmin über Loitz nach

Stolpe, wo Sie in einem 350 Jahre alten Wirtshaus zum Mittagessen

empfangen werden. In diesem Gasthaus speiste einst schon der

Dichter Fritz Reuter, woran bis heute die „Reuterbank“ erinnert.

Fast wie eine Zeitreise mutet anschließend der Besuch des Gutshauses

Stolpe an. Vor über 20 Jahren wurde das einstige Herrenhaus in

ein eindrucksvolles Hotel verwandelt, inmitten eines weitläufigen

Parks mit uralten Bäumen gelegen. Ein kleiner Aufenthalt in der

Otto-Lilienthal-Stadt Anklam beschließt den Ausflug.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung , Hr. Siedentopf

• Mittagessen

• Schifffahrt

• Führungen

€ 83,-

Abfahrt

• 6:30 Steglitz

• 7:00 ZOB

• 7:30 Reinickendorf

• 6:20 OST-BF

Sonderfahrt mit unserem Geschäftsführer

Donnerstag 20.09.18, Montag 24.09.18

€ 66,-

Ein Besuch auf der Wasserburg Liepen bei Gräfin & Graf Hahn von Burgsdorff

und die Wiederentdeckung der Pomeranze

Das Land Mecklenburg-Vorpommern verfügt über einen enormen Reichtum an alten Gutshäusern

und Schlössern. Eine Vielzahl davon wurde in den letzten drei Jahrzehnten saniert und erstrahlt in

neuem Glanz. Bei unserer heutigen Tour mit unserem Geschäftsführer Herrn Bader kommen Sie

an einen Ort, den Sie – dessen sind wir uns sicher – noch nicht kennen: zur Wasserburg Liepen. Ihre

Geschichte ist seit Jahrhunderten eng mit der Adelsfamilie Hahn verbunden. In der Gegenwart wird

dieses romantische Anwesen von Gräfin Verena und Graf Hubertus Hahn von Burgsdorff bewohnt.

Zugleich wurde auf der Burg die Hahnsche Gutsmanufaktur eingerichtet.

Eine fast vergessene Frucht steht dabei im Mittelpunkt: die Pomeranze (eine Art Bitterorange), auch

als „goldener Apfel“ europäischer Fürstenhäuser bekannt. Daraus wird ein besonderer Likör, die

Alte Pomeranze produziert, der mittlerweile wieder viele Liebhaber gewonnen hat. Lassen Sie sich

in die Geheimnisse der Alten Pomeranze einführen und probieren Sie dieses edle Getränk. Doch der

Aufenthalt auf der Wasserburg reduziert sich nicht auf die Alte Pomeranze. Sie erfahren darüber hinaus

Interessantes über die Wasserburg und ihre Geschichte sowie über die Historie der Familie Hahn.

Im urigen Gewölbekeller werden Sie mittags mit einem herzhaften Eintopf sowie am Nachmittag

mit Kaffee und Kuchen beköstigt.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

• Begrüßung durch die Familie Hahn

• Kleine Führung

• Mittagsimbiss (Eintopf )

• Kaffeegedeck

• Verkostung der „Alten Pomeranze“ mit

kleiner Beilage & Vortrag

Abfahrt

• 7:50 OST-BF

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

• 9:30 Reinickendorf

Wir bitten um um rechtzeitige Buchung,

die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

36 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0

TAGESFAHRTEN 37


Berliner Industriekultur

Freitag 21.09.18

Die etwas andere Stadterkundung

Die industrielle Entwicklung Berlins hat dieser Stadt eine enorm große

Anzahl von Zeugnissen der Industriekultur beschert. Begeben Sie

sich heute mit unserer Stadtführerin Frau Pastofski auf eine außergewöhnliche

Stadterkundung zum Thema „Industriekultur in Berlin“.

Selbstverständlich ist bei dieser Tour auch ein leckeres Mittagessen

eingeplant! Jeder Stadtteil Berlins verfügt über Spuren, die auf die

zweihundertjährige Berliner Industriegeschichte verweisen. So ist es

kein Wunder, dass unsere Tour quer durch die Stadt führt, bei der

sich eine architektonische und historische Perle an die andere reiht:

Siemensstadt, AEG Turbinenhalle, Westhafen, Meierei Bolle, E-Werk

Mauerstr., Pelikanhaus, Osthafen, Oberbaumcity, KWO Oberschöneweide,

Ullsteinhaus, Flughafen Tempelhof, Kulturbrauerei. €

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung, Frau Pastofski

• Mittagessen

Abfahrt

• 9:00 Steglitz

• 9:30 ZOB

• 10:00 OST-BF

€ 58,- € 67,-

Erntedankzeit in Mötzow

Samstag 22.09.18, Samstag 29.09.18

Alles Tolle von der Knolle

Nördlich der Domstadt Brandenburg liegt das idyllische Mötzow.

Vielen Berlinern ist der hiesige Vielfruchthof als Ziel zur Spargelsaison

bestens bekannt. Es gibt jedoch gute Gründe, auch außerhalb

dieser Zeit hierher zu kommen, wie z.B. im Frühherbst. Im Hofrestaurant

werden nun der Jahreszeit angepasste Speisen serviert. Heute

steht für Sie ein rustikales Büffet rund um die Kartoffel bereit.

Vielfältig lässt sich die Kartoffel zubereiten, wie das Büffet beweist:

Kartoffelbrot, Schmalz, Kartoffelsuppe, Kartoffelpuffer, Backkartoffeln,

Kartoffelsalat, Matjessalat, Kartoffelhackauflauf, Bratkartoffeln

mit Sülze, Kartoffelkräutertaschen, Schnitzel, kleine Schweinshaxen,

Salate und Dessert. Wie im Flug vergeht der weitere Tag bei

einer Schifffahrt über die Havelgewässer rund um Ketzin.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Büfettessen wie beschrieben

• Schifffahrt

Abfahrt

• 8:50 OST-BF

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

„Die Roten Hähne am Stechlin“

Samstag 22.09.18

Sagenhaftes rund um den klarsten &

tiefsten See Norddeutschlands

€ 66,-

„Es geschah bei Wind und Wetter mitten auf dem See, aus Rache für

die Habgier eines rohen Mannes......“ - so beginnt die Sage vom Roten

Hahn, welche dem Stechlinsee den Nimbus eines verwunschenen

und geheimnisumwobenen Sees verlieh. Es ist nicht die einzige

Legende, die sich um den See rankt. Mehr darüber vermittelt Ihnen

unsere Reiseleiterin Frau Fechner während eines kurzweiligen Spaziergangs.

Bemerkenswert ist, dass die kleine Siedlung Neuglobsow

der Geschichte vom Roten Hahn ihren Aufschwung zu einer beliebten

Sommerfrische zu Beginn des 20. Jahrhunderts verdankt. Ganz

nebenbei erschließt sich Ihnen eine wunderbare Landschaft. Daran

kann auch die berühmte „Mordbuche“ am Stechlin nichts ändern!

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

• Örtliche Reiseleitung, Frau Fechner

• Mittagessen

• Kaffeegedeck

• Eintritt/Führung Naturparkhaus

Abfahrt

• 7:20 OST-BF

• 8:00 Steglitz

• 8:30 ZOB

• 9:00 Reinickendorf

Lachs & Co. in der Annaburger Heide

Dienstag 25.09.18

Fischgenuss und Apfelbahn

€ 64,-

In der hübschen Kleinstadt Annaburg liegt die „Manufaktur im

Wald“, in welcher eine besondere Zubereitungsweise von Speisen

gepflegt wird – die Erdräucherei. Dabei werden die jeweiligen Spezialitäten

in einem Erdräucherofen mit glühendem Buchenholz langsam

gegart, so dass sich ein sehr delikates Aroma entfaltet. Heute wird

norwegischer Lachs auf die beschriebene Weise zubereitet, der Ihnen

mit Spinat und Dillkartoffeln serviert wird. Weiter geht es zum

nahe gelegenen Obstgarten. Eine Rundfahrt mit der „Apfelbahn“

durch das weitläufige Areal ermöglicht Einblicke in den Obstanbau

und romantische Ausblicke auf die ins Septemberlicht gehüllten Obstbäume.

Abschließend wird Ihnen auf dem Obsthof ein Kaffeegedeck

mit frischem Kuchen serviert.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Lachsgericht

• Kaffeegedeck

• Rundfahrt Apfelbahn (inkl. 1 Obstler)

Abfahrt

• 8:50 OST-BF

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

38 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 39


Wolfsnacht in der Schorfheide

Mittwoch 26.09.18

Mit Schlemmerbuffet

€ 69,-

Im Wildpark Schorfheide werden einheimische Großwildtiere und

sehr seltene ursprüngliche, bedrohte Haustierrassen gehalten. Im

Mittelpunkt des heutigen Ausfluges steht jedoch nur ein Tier: der

Wolf! Zahlreich sind die Sagen, Legenden und Mythen, die sich um

ihn ranken. Heute haben Sie Gelegenheit, dem Mythos Wolf auf die

Spur zu kommen. Angekommen im Wildpark, werden Sie zunächst

mit Köstlichkeiten vom Buffet verwöhnt, ehe Sie ganz romantisch mit

den Weg erhellenden Fackeln zu den Wölfen gehen, um ihnen bei der

Fütterung zuzusehen. Ein Ranger erzählt dazu vielerlei Wissenswertes.

Bei einem Getränk lassen Sie den Abend in der Köhlerhütte ausklingen.

Wir empfehlen für diesen Ausflug festes Schuhwerk und die

Mitnahme einer Taschenlampe. (Rückkunft ca. 22:30 Uhr am ZOB).

Lebenslang Burg Stolpen

Freitag 28.09.18

Das Schicksal einer Legende – Gräfin Cosel

€ 63,-

Der Weihnachtstag 1716 wurde zum tragischen Schicksalstag der berühmten

Gräfin Cosel. Damals wurde sie 36jährig auf die Burg Stolpen

als Gefangene verbracht und sollte fast ein halbes Jahrhundert an

diesem Ort verbringen. Ihr Schicksal berührt bis heute. Wie konnte

es kommen, dass diese Frau nach einem kometenhaften Aufstieg am

Hofe August des Starken so tief fallen konnte? Auf diese und weitere

Fragen gibt die äußerst interessante neu gestaltete Ausstellung auf

der Burg Stolpen „Lebenslänglich Stolpen. Der Mythos Cosel“ auf

kurzweilige und lebendige Art Antworten. Und anlässlich Ihres Besuches

gibt sich Gräfin Cosel sogar höchstpersönlich in standesgemäßer

Garderobe die Ehre und berichtet aus ihrer Sicht, was damals geschah.

Kommen Sie mit auf eine faszinierende Zeitreise.

Herbstausflug ins Blaue

Dienstag 02.10.18

Lassen Sie sich überraschen!

Wieder einmal möchten wir Sie willkommen heißen zu einer Fahrt

ins Blaue. Da die meisten Menschen Überraschungen – natürlich

nur positive – mögen, erfreut sich diese Art von Ausflügen stets großer

Beliebtheit. Schon im Vorfeld wird gerätselt, wohin es gehen

mag. Sitzt man dann im Bus, meint man, das Rätsel schon gelöst zu

haben, aber auch das klappt nicht immer. Ein kleiner Tipp: Es geht

Richtung Norden an einen Ort, in welchem eine handwerkliche

und zugleich kreative Kunst gepflegt wird. Das hier hergestellt

Produkt erfreut sich allgemeiner Beliebtheit, das wissen wir genau.

Wie aber wird es erzeugt?? Also mitkommen und sich auf neue Erkenntnisse

freuen! Übrigens: Frühes Buchen lohnt sich. In unserer

Berlin-Express-Reisefamilie sind die Neugierigen in der Mehrzahl!

€ 61,- € 84,-

Weinstadt Grünberg

Mittwoch 03.10.18

Ein Niederschlesisches Kleinod

Über 800 Jahre Geschichte haben Grünberg (Zielona Gora) geprägt.

Dieses Erbe wird mit Stolz gepflegt, wovon u.a. die restaurierte Altstadt

oder wunderschöne Villen zeugen. Seit jeher ist hier der Weinanbau

beheimatet, der nach über 40 Jahren des Erliegens in den neunziger

Jahren wieder belebt wurde. Der Weinanbau verleiht Teilen der

Stadt und ihrer Umgebung ein südlich anmutendes Flair. Beim Besuch

eines traumhaft auf einem Weinberg gelegenen Weingutes im ehemaligen

Odereck (Cigacice) können Sie diese besondere Atmosphäre

spüren. Von der Güte der hiesigen Weine können Sie sich bei einer

Besichtigung mit Verkostung überzeugen. Eine Schifffahrt auf der

Oder beendet den Aufenthalt in Grünberg. Die Rückreise führt vorbei

an der weltgrößten Christusfigur bei Schwiebus (Swiebodzin).

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Schlemmerbuffet

• Fütterung/Führung Wildpark

• 1 Getränk

Abfahrt

• 14:50 OST-BF

• 15:30 Steglitz

• 16:00 ZOB

• 16:30 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen

• Eintritt & Sonderführung Burg Stolpen

Abfahrt

• 7:50 OST-BF

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen

• Kaffeegedeck

• Führungen/Eintritte

Abfahrt

• 8:20 OST-BF

• 9:00 Steglitz

• 9:30 ZOB

• 10:00 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung, Herr Siedentopf

• Touristensteuer Eintritt/Führungen

• Mittagessen • Weinverkostung

• Schifffahrt • Personalausweis notwendig

Abfahrt

• 6:50 OST-BF

• 7:30 Steglitz

• 8:00 ZOB

40 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 41


Mit Käpt´n Paff auf Kranichtour

Freitag 05.10.18

Die Rast der Vögel des Glücks an der Müritz

Unweit von Röbel erstreckt sich eines der ältesten Naturschutzgebiete

Mecklenburg-Vorpommerns, in welchem viele seltene Vogelarten

einen störungsfreien Brut-, Nahrungs- und Rastplatz finden. Seine

Bedeutung als Rastplatz für Graugänse und Kraniche ist enorm. Vor

allem die Rast der Kraniche, oft auch „Vögel des Glücks“ genannt,

gestaltet sich zu einem Naturspektakel schönster Art, an welchem Sie

heute teilhaben können. Um diesen Vögeln nahe zu kommen, heißt

es am Nachmittag „Schiff ahoi“ ab Waren. Sie schippern auf der Müritz

Richtung Halbinsel Großer Schwerin mit einem Ornithologen an

Bord. So erhalten Sie „ganz nebenbei“ nützliches Wissen über den

Kranich, den Sie später beobachten. Ein Naturschauspiel, das unvergesslich

bleibt! Die Mitnahme eines Fernglases wird empfohlen.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen (15.00 Uhr):

deftiger Kesselgulasch im Brot

• Schifffahrt mit Begleitung durch Ornithologen

Abfahrt

• 10.50 OST-BF

• 11:30 Steglitz

• 12:00 ZOB

• 12:30 Reinickendorf

€ xx,- € 82,-

Goethetheater Bad Lauchstädt

Samstag 06.10.18

„Die heimliche Heyrath“

Die Goethestadt Bad Lauchstädt zählte einst zu den bekanntesten Luxus-

und Modebädern Kursachsens. Die Kurgäste nahmen dankbar

jede Art von Zerstreuung wie z.B. Theatervorführungen an. Mit der

Zeit entwickelte sich der Ort zum Anziehungspunkt für Theaterleute

und Theaterinteressierte. In diesem Zusammenhang wurde schließlich

die Idee eines festen Sommertheaters, maßgeblich initiiert von

J. W. von Goethe, in die Tat umgesetzt. Dieses Gebäude ist samt

originaler Bühnentechnik erhalten geblieben. Heute kommt eine

Oper zur Aufführung, die über eine wirkliche Besonderheit verfügt.

Goethe höchstpersönlich brachte diese am 4. Juli 1797 in Bad Lauchstädt

auf die Bühne: „Die heimliche Heyrath“ – eine hinreißende

komische Oper mit fantastischer Musik und viel Situationskomik.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Opernkarte 2. Kategorie, Parkett

(Beginn 14:30 Uhr)

• Mittagessen

Abfahrt

• 7:50 OST-BF

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

Festival of Lights – Berlin im Farbenspiel

Sonntag 07.10.18, Dienstag 09.10.18, Mittwoch 10.10.18,

Donnerstag 11.10.18, Samstag 13.10.18, Sonntag 14.10.18

Mit exquisitem Funkturmbuffet & Busrundfahrt

Leuchtende Akzente werden auch im Herbst 2018 in der Hauptstadt gesetzt. Alljährlich im Oktober

erstrahlt Berlin in ganz besonderem Licht. Für 10 Tage verwandelt das FESTIVAL OF LIGHTS die

Metropole in eine farbenprächtige Stadt. Einzigartige Illuminationen und kunstvolle Projektionen

auf berühmten Berliner Wahrzeichen und Orten wie Brandenburger Tor, Berliner Dom und Siegessäule

ziehen vom Fernsehturm bis hin zum Funkturm ein Lichterband durch die Metropole.

Mit unserer abendlichen Lichterfahrt laden wir Sie ein, diese Illuminationen von Nahem zu bestaunen.

Ehe Sie zur Rundfahrt entlang der beleuchteten Attraktionen starten, erwartet Sie ein ganz

besonderes Schmankerl: das Gourmet-Buffet im Funkturm-Restaurant. Grandios von hier oben der

Ausblick auf unser Berlin!

Berlin im bunten Festivalkleid!

€ 62,-

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Eintritt Funkturm

• Themenbuffet Funkturmrestaurant

• Stadtrundfahrt

Abfahrt

• 16:35 OST-BF

• 17:15 Steglitz

• 17:45 ZOB

42 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 43


Schloss Wiepersdorf & Kloster Zinna

Dienstag 09.10.18

Bettina von Arnim, Zinnaer Klosterbruder & mehr

€ 67,-

„Schnitzel satt“ auf Gut Hesterberg

Mittwoch 10.10.18

Gaumenschmaus der Extra-Klasse

€ 56,-

Weinkultur auf Schloss Wackerbarth

Donnerstag 11.10.18

Tradition verpflichtet

€ 68,-

Mecklenburgisches Schlachtbüffet

Freitag 12.10.18

Der „Alte Schafstall“ lädt ein

€ 58,-

Schloss Wiepersdorf existierte bereits, als das Dichterehepaar

Achim und Bettina von Arnim hier 1814 einzog. Doch erst durch

dieses Dichterpaar der Romantik wurde es zu einer Heimstatt für

Kunst und geistigen Austausch. Im Schlossmuseum wird an das

Leben von Achim und Bettina von Arnim und an die teils turbulente

Geschichte des Hauses erinnert. Ein Teil des Schlosses dient seit

einigen Jahren wieder als Künstlerhaus. Einst logierten hier sogar

Rolf Hoppe, Christa Wolf und Kurt Masur. Das nahe gelegene Kloster

Zinna erzählt von der Zeit, als die Zisterzienser das Land urbar

machten und großen Einfluss auf die Entwicklung Brandenburgs

hatten. Und es wird das Geheimnis gelüftet, warum der „Zinnaer

Klosterbruder“ noch immer lebt.

Nahe Neuruppin ist das familiengeführte Gut Hesterberg beheimatet.

Mit Liebe, Sachkenntnis und Engagement wird hier erfolgreich

Landwirtschaft betrieben. Die auf dem Gut hergestellten Fleisch- &

Wurstprodukte genießen hohe Wertschätzung. Der Dreiseitenhof ist

umgeben von Weideflächen, auf denen Galloways, Schweine, Schafe,

Gänse und andere Tiere artgerecht und naturnah leben. Die beste

Vor aussetzung für die hier erzeugten Produkte. Davon können Sie

sich heute selbst überzeugen, wenn es heißt „Schnitzel satt“. Verschieden

zubereitete Schnitzel und passende Beilagen erfreuen Ihren

Gaumen. Immer lohnenswert ist ein kleiner Spaziergang über das liebevoll

gestaltete Gutsgelände. In der Fontanestadt Neuruppin klingt

unser kulinarischer Ausflug bei Kaffee und Kuchen aus.

Radebeul, die schmucke Villenstadt vor den Toren Dresdens, zählt

zu den ersten Weinanbauadressen entlang der Sächsischen Weinstraße.

Die Tradition des hiesigen Weinanbaus wurde vor ca. 300 Jahren

durch Graf von Wackerbarth begründet, bieten doch die Radebeuler

Elbhänge ideale Bedingungen dafür. Diesem Erbe wird Schloss Wackerbarth

als Erlebnisweingut in jeder Hinsicht gerecht. Lassen Sie

sich während einer außergewöhnlichen Führung mitnehmen in die

Welt von Bacchus, dem Gott des Weines. Von der Güte der Wackerbarther

Produkte überzeugen Sie sich bei der Verkostung von zwei

gutseigenen Weinen und einem Sekt. Außerdem geplant: ein Mittagessen

in einem Restaurant mit regionaler Küche und eine Rundfahrt

u. a. entlang der zahlreichen historischen, prachtvollen Villen.

Verbringen Sie den heutigen Tag im wohl schönsten Dorf Mecklenburg-Vorpommerns,

in Basedow. Dieser Ort verdankt seine Attraktivität

nicht nur seiner einzigartigen Lage in der Mecklenburgischen

Schweiz, sondern ebenso seinem Dorf- und Schlossensemble sowie

dem von Lenné gestalteten Landschaftspark. Einst war Basedow weithin

bekannt für seine Schafzucht. Daran erinnert heute der Name

eines urigen Restaurants: „Alter Schafstall“. Seine Gemäuer bilden

den idealen Rahmen für ein Schlachtessen, das in seiner Vielfalt überrascht:

diverse Salate, Gulaschsuppe, Leber-, Blut- und Mettwurst, Hackepeter,

Sauerfleisch, Schweinshaxe, Rippenbraten, Buletten. Wer

sich nach dem Essen die Beine vertreten möchte, schließt sich einem

kleinen Spaziergang durch Basedow mit unserer Reiseleitung an.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Eintritt Museum Zinna & Eintritt/Führung

Wiepersdorf

• Mittagesessen • Kaffeegedeck

Abfahrt

• 7:50 OST-BF

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen „Schnitzel satt“

• Kaffeegedeck

Abfahrt

• 9:20 OST-BF

• 10:00 Steglitz

• 10:30 ZOB

• 11:00 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen

• Führung/Verkostung Schloss Wackerbarth

• Rundfahrt Radebeul

Abfahrt

• 7:50 OST-BF

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Schlachtbüffet

Abfahrt

• 8:20 OST-BF

• 9:00 Steglitz

• 9:30 ZOB

• 10:00 Reinickendorf

44 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 45


Töpfermarkt in Rheinsberg

Samstag 13.10.18

Töpferkunst auf höchstem Niveau

€ 50,-

Die Schorfheide im Herbstzauber

Donnerstag 18.10.18

Schlachtfest am Grimnitzsee

€ 64,-

€ 64,-

750 Jahre Kloster Neuzelle

Dienstag 23.10.18

„Dem Himmel nahe“ im Barockwunder Brandenburgs

Naturschauspiel im Havelland

Mittwoch 24.10.18

Flug der Kraniche zum Nachtquartier

€ 45,-

Wussten Sie, dass in Rheinsberg bereits seit über 250 Jahren Keramik

fabriziert wird? Diese Tradition hat sich bis in die Gegenwart erhalten

und wird auf mannigfaltige Weise gepflegt. Dazu zählt auch der

Töpfermarkt, der alljährlich im Herbst veranstaltet wird, 2018 bereits

zum 24. Mal. Rund 100 Kunstkeramiker und Töpfermeister aus verschiedenen

Bundesländern und dem Ausland präsentieren Keramik

in ihren verschiedensten Spielarten der Arbeits- und Brenntechnik. Zu

sehen sind künstlerische Einzelstücke, Kleinserien, Schmuck aus Ton,

Skulpturen und Plastiken sowie Gebrauchsgegenstände. Geöffnet ist

zum Töpfermarkt auch das Keramikmuseum, und die hiesigen Keramikmanufakturen

laden zur Besichtigung ein. Dieser Herbstausflug

verspricht so bunt zu werden wie das sich färbende Laub der Bäume!

Mögen die Tage kürzer werden und die Temperaturen fallen, so wissen

wir doch auch dieser Jahreszeit ihre besten Seiten abzugewinnen.

Im späten Herbst entwickeln wir wieder Appetit auf Deftiges und

Kräftiges. Da kommt ein Schlachtessen gerade gelegen. Im Ferienpark

am Grimnitzsee sind Sie heute dazu herzlich eingeladen. Alles

Typische für ein Schlachtfest, direkt vom hiesigen Fleischer, wird

aufgetischt. Das schmeckt! Um das Schlachtessen herum haben wir

attraktive Programmpunkte für Sie zusammengestellt, die einen

erlebnisreichen Tag garantieren: eine Schifffahrt auf dem Werbellinsee,

Einkaufsmöglichkeit beim kleinen Bauernmarkt und vor der

Heimfahrt eine gemütliche Kaffeetafel. Einfach ein schöner Oktoberherbsttag!

Im Kloster Neuzelle wird 2018 gefeiert! Denn es jährt sich der 750.

Jahrestag der Errichtung des Klosterensembles. Ursprünglich im

Stil der norddeutschen Backsteingotik erbaut, wurde es nach dem

Dreißigjährigen Krieg im Stil des böhmischen Barocks umgestaltet

und gilt heute als größtes Barockdenkmal Nord- und Ostdeutschlands.

Vieles hat sich in den letzten Jahren getan, um die gesamte

Anlage wieder in vollem Glanz erstrahlen zu lassen. Gemeinsam mit

unserer Reiseleiterin Frau Pawlak gehen Sie auf Entdeckung dieses

einmaligen Gesamtkunstwerkes. Lassen Sie sich verzaubern von

seiner Pracht und erspüren Sie, warum das Motto des Jubiläums

„Dem Himmel nahe“ lautet. Im Rahmen der geplanten Neubesiedlung

wurden bereits die ersten Mönche wieder im Kloster ansässig.

Alljährlich faszinieren im Herbst Schwärme von Zugvögeln, darunter

auch von tausenden Kranichen, die auf der Durchreise gen Süden

sind. Bevorzugtes Gebiet für ihre Rast im Berliner Umland ist dabei

das Westhavelland. Zur Herbstzeit wiederholt sich allabendlich mit

dem Einflug der Kraniche in die Schlafgewässer ein Naturschauspiel!

Das müssen Sie gesehen haben! Ehe Sie den Kranichen näher kommen,

stärken sie sich im Scheunenviertel in Kremmen mit Kaffee und

Kuchen. Anschließend werden die Futterplätze der Kraniche aufgesucht.

In Linum brechen Sie mit Einbruch der Dämmerung zu einem

gemütlichen Spaziergang (bequemer Fußweg, Gesamtlänge 2 km,

Teilstrecke möglich!) auf, um das abendliche Einschweben diverser

Kranichschwärme in ihre Nachtquartiere zu bestaunen.

Abfahrt

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen

• Besichtigung/Führung Keramikmanufaktur

Abfahrt

• 8:50 OST-BF

• 9:00 Steglitz

• 10:00 ZOB

• 10:30 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Schifffahrt • Mittagessen

• Kaffeetafel

• Bauernmarkt

Abfahrt

• 8:20 OST-BF

• 9:00 Steglitz

• 9:30 ZOB

• 10:00 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung, Frau Pawlak

(ehemals Lang)

• Mittagessen • Kaffeegedeck

• Eintritt/Führung Museum & Kreuzgang

Abfahrt

• 7:50 OST-BF

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Kaffeegedeck • Spaziergang wie beschrieben

• Es empfiehlt sich die Mitnahme eines Fernglases!

Abfahrt

• 12:20 OST-BF

• 13:00 Steglitz

• 13:30 ZOB

• 14:00 Reinickendorf

46 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 47


„Wildern“ in der Niederlausitz

Samstag 03.11.18

Heute ist Hubertustag!

€ 63,-

€ 69,-

Magie & Martinsgans im Altenburger Land

Donnerstag 08.11.18

Heute können Sie was erleben….

Beim Rosenwirt gibt es Martinsgans

Freitag 09.11.18

Das Traditionsessen im Elbe-Elster-Land

€ 65,-

Martinsgans in der Schorfheide

Freitag 09.11.18

Kulinarisches in einer Traumlandschaft

€ 61,-

Der 3. November ist der Tag des Schutzheiligen der Jagd – Sankt Hubertus.

Ein guter Anlass, um sich in einem gastfreundlichen Haus,

der „Schlemmerstube Kolkwitz“ nahe Luckau, mit einem leckeren

Wildgericht verwöhnen zu lassen. Ein Tag bunt wie das Herbstlaub:

Zünftig werden Sie von Jagdhornbläsern begrüßt. Die Wirtin serviert

Ihnen dazu hausgemachten Holunderlikör und anschließend ein

„wildes“ 2-Gang-Menü. Wild geht es weiter beim Besuch des hiesigen

Damwildgeheges. Zur Kaffeezeit werden die für die Region typischen

Hefeplinsen serviert. Wussten Sie, dass in der Niederlausitz

Kraniche und Gänse auf ihrem Zug Richtung Süden rasten? Mehr

darüber erfahren Sie beim Besuch der hiesigen Naturwacht mit beeindruckenden

Informationen rund um das Naturwunder Vogelzug.

Mit dieser Tour zum Martinsgansessen im Altenburger Land läuten

wir gemeinsam mit Ihnen die genussvolle Winterzeit ein. Diese

Tradition der Martinsgans soll sich im Zusammenhang mit der Legende

um den Heiligen Martin entwickelt haben. An den Ursprung

erinnert sich in der Gegenwart kaum noch jemand, doch das schmälert

nicht die Freude an diesem herzhaften Gericht. In der Parkgaststätte

Falkenhain, südlich von Leipzig gelegen, will man auch Sie

heute erfreuen und hat ein ansprechendes Programm rund um das

Martinsgansessen vorbereitet, dessen Höhepunkt eine wirklich

magische Zaubershow ist. Kaffee und Kuchen sowie niveauvolle

musikalische Unterhaltung runden den Aufenthalt in Falkenhain

gelungen ab.

Kommen Sie mit zum Martinsgansschmaus ins Elbe-Elster-Land!

Neben abwechslungsreicher Natur verfügt die Region über zahlreiche

attraktive Ziele. Gemütliche Gasthöfe offerieren kulinarische Vielfalt

auf hohem Niveau. Zu den bekannten und beliebten Adressen

zählt der Landgasthof „Zu den Drei Rosen“. Wie überall im Land

steht in diesen Tagen auch hier die Martinsgans ganz oben auf der

Speisekarte. Vom Chef persönlich wird diese für Sie heute zubereitet.

Das schmeckt wie hausgemacht. Aber auch für geistige Nahrung ist

gesorgt: Unsere Reiseleitung weiß allerlei Geschichten rund um den

Martinstag zu erzählen. Eine seltene Kunst wird in Bad Liebenwerder

gepflegt – das Schattentheater! Ein einzigartiges Spiel mit Licht und

Schatten zieht den Zuschauer in seinen Bann.

Die Schorfheide ist das größte zusammenhängende Waldgebiet

Deutschlands mit unterschiedlichsten reizvollen Naturfacetten. Tiefe

Wälder und romantische Seen sind Heimat für zahlreiche Tiere und

Pflanzen, darunter viele seltene Arten. Doch auch architektonische

Schätze sind hier zu finden, wie der „Kaiserbahnhof“ in Joachimsthal,

den Kaiser Wilhelm I. anfuhr, um von hier aus zu seinem Jagdschloss

Hubertusstock zu gelangen. In unmittelbarer Nähe dieses historischen

Bahnhofs sind Sie heute im Gasthaus „Zum Kaiserbahnhof“

zum Martinsgansessen anlässlich des bevorstehenden Martinstages

eingeladen. Lassen Sie uns gemeinsam bei dieser Tour in die Saison

für diesen herzhaften Winterschmaus starten und feiern Sie mit uns

in geselliger Runde. Dem Novemberblues keine Chance!

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen • Kaffeegedeck mit Plinse

• Führung Damwildgehege

• Besuch Naturwacht/Vogelbeobachtung

Abfahrt

• 8:50 OST-BF

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen

• Kaffeegedeck

• Zaubershow • Musikprogramm

Abfahrt

• 6:50 OST-BF

• 7:30 Steglitz

• 8:00 ZOB

Leistungen

Abfahrt

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen

• Kaffeegedeck

• Besuch Marionettenmuseum mit Schattentheater

• 7:50 OST-BF

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen

• Kaffeegedeck

• Musik

Abfahrt

• 8:20 OST-BF

• 9:00 Steglitz

• 9:30 ZOB

• 10:00 Reinickendorf

48 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 49


Martinsganszeit in Kremmen

Freitag 09.11.18

Gan(s)z köstlich auf dem Spargelhof

€ 63,-

Nanu? – werden sich jetzt viele fragen: Auf den Spargelhof zum Martinsgansessen?

Es ist kein Scherz. Die Spargelsaison ist lange vorbei,

doch in der urigen Atmosphäre des hofeigenen Restaurants „Der

StangenWirt“ lässt es sich auch im November vortrefflich schlemmen.

Aktuell sind hier die Gänse los! Die Saison für diese winterliche

Köstlichkeit ist wieder eingeläutet. Laben auch sie sich daran

nach Herzenslust. So wird auch ein grauer Novembertag bunter.

Mit etwas Glück können Sie auf der Fahrt nach Kremmen Kraniche

sehen, die im Havelland zu tausenden auf ihrem Weg in den Süden

rasten. Wie sich früher die Menschen ihre Stuben wärmten, zeigt

das Ofen- und Keramikmuseum in Velten mit einem lebendigen

Einblick in die Geschichte des weltberühmten Veltener Ofenbaus.

Martinsgansessen in der Uckermark

Samstag 10.11.18

Zu Gast auf Schloss Boitzenburg

€ 63,-

Mit dem Martinstag im November verbindet sich eine Reihe von Traditionen,

wie das Martinsgansessen. Auch im Restaurant von Schloss

Boitzenburg, romantisch auf einer Insel mitten in einem prächtigen

Landschaftsparks gelegen, ist die Martinsgans nun der Favorit auf der

Speisekarte. Kommen Sie mit, um diesem kulinarischen Wintergenuss

zu frönen. In der Schlossküche hat man schon die Gänsekeule vorbereitet,

die mit Rot- und Grünkohl sowie Kartoffelklößen serviert wird.

Als Dessert wird ein Mandel-Zimt-Parfait mit Zwetschgen und Sahne

gereicht. Im Marstall des Schlossareals wird an diesem Wochenende

das Martinifest mit einem verführerischen (kulinarischen) Angebot

veranstaltet – alles hier produziert. Im Schlossrestaurant werden Sie

zum Tagesausklang mit Blechkuchen & Kaffee verwöhnt.

Berlin-Express-Spezial

Mittwoch 14.11.18, Dienstag 20.11.18

Landpartie zur Winterzeit

Unsere beliebten Landpartien finden auch zur Winterzeit statt. Für

alle langjährigen Reisegäste sowie jene, die unsere Reisefamilie kennen

lernen möchten, halten wir dieses kostengünstige, doch niveauvolle

Angebot bereit! Bei diesem Tagesausflug erfahren Sie erst unterwegs,

wohin die Reise geht. Wer meint, das nähere und weitere Umland

von Berlin und Brandenburg zu kennen, wird in der Regel eines besseren

belehrt. Es gibt immer etwas Neues zu entdecken! Das gilt auch

für die Gastronomie. Es existiert eine erstaunlich große Vielzahl von

Gasthöfen – abseits bekannter Restaurants, in denen man das Handwerk

des Kochens versteht – auch ohne einen Stern! Darüber hinaus

vermitteln Ihnen unsere engagierten Reiseleitungen viel Interessantes

über die Gegend, in der Sie sich jeweils befinden.

€ 43,- € 61,-

Salzwedeler Baumkuchen

Freitag 16.11.18

Der König aller Baumkuchen

Salzwedel, einst Hanse- und Kaiserstadt, zählt zu den architektonischen

Kleinoden der Altmark mit seinem gut erhaltenen Stadtkern,

einschließlich der Stadtmauer und den beeindruckenden Tortürmen,

dem spätgotischen Rathaus und schmucken Fachwerkhäusern. Eine

Attraktion ganz anderer, nämlich kulinarischer Art ist der Baumkuchen.

Bereits seit 1807(!) wird er hier in Handarbeit, wild wachsend vor

dem offenen Feuer auf einer sich drehenden Holzwalze, hergestellt.

In der Vorweihnachtszeit ist dieses edle Gebäck besonders begehrt, sei

es für den eigenen Kaffeetisch oder als Geschenk zum Fest. Im Café

Kruse, dem Stammhaus des Original Salzwedeler Baumkuchens seit

1842, schauen Sie dem Bäcker bei seiner Arbeit zu, während Sie sich

gemütlich an Kaffee und dem Baumkuchenspezialgedeck laben.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• 3-Gang-Menü mit Gänsekeule

• Eintritt/Führung Ofen- & Keramikmuseum

Abfahrt

• 9:20 OST-BF

• 10:00 Steglitz

• 10:30 ZOB

• 11:00 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• 2-Gang-Menü mit Gänsekeule

• Kaffeegedeck

• Eintritt Martinimarkt

Abfahrt

• 8:20 OST-BF

• 9:00 Steglitz

• 9:30 ZOB

• 10:00 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen

• 1x Kaffee

• 1x Sekt

Abfahrt

• 8:20 OST-BF

• 9:00 Steglitz

• 9:30 ZOB

• 10:00 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen

• Baumkuchen-Kaffeegedeck

• Schaubacken • Stadtführung

Abfahrt

• 7:20 OST-BF

• 8:00 Steglitz

• 8:30 ZOB

50 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 51


€ 65,-

Schlaubetal & Klosterbrauerei Neuzelle

Donnerstag 22.11.18

Auf den Spuren des Schwarzen Abtes

„Ente ohne Ende“ in Klaistow

Freitag 23.11.18

Wintervergnügen pur!

€ 62,-

€ 63,-

Der „Frische Franzose“ ist da!

Samstag 24.11.18

Unterhaltsames rund um den Beaujolais Nouveau

€ 65,-

Adventszauber im Hotel „Gutenmorgen“

Mittwoch 28.11.18, Dienstag 04.12.18,

Freitag 14.12.18, Samstag 15.12.18

Von Müllrose aus, dem „Tor zum Schlaubetal“, führt die heutige

Tour zuerst durch das schönste Bachtal Ostbrandenburgs mit seiner

noch ursprünglichen Wald- und Seenlandschaft, ehe Sie sich

nach Neuzelle begeben. Das historische Klosterensemble wurde

aufwendig saniert bzw. in Teilen wieder erschaffen. Das Ergebnis:

ein Schmuckstück ersten Ranges im 750. Jahr seines Bestehens. In

Neuzelle ist auch die älteste Klosterbrauerei Brandenburgs zu finden.

Nach einer Führung durch die Brauereianlage dürfen Sie verschiedene,

hier gebraute Gerstensäfte verkosten, darunter auch das

Schwarzbier „Schwarzer Abt“, benannt nach einer Person namens

Bibulibus, die der Legende nach einst im Kloster gelebt und gewirkt

haben soll.

Der Erlebnishof Klaistow kann mittlerweile auf eine über 25jährige,

erfolgreiche Geschichte zurück blicken. Heute zählt er zu den

attraktivsten Erlebnishöfen Deutschlands. Im November und Dezember

bietet die Hofküche typische Wintergerichte. Ein besonderes

Angebot in dieser Zeit ist die „Ente ohne Ende“. Dabei dürfen

Sie sich so richtig satt essen an leckerem Entenbraten. Die traditionellen

Beilagen Rot- und Grünkohl sowie Kartoffeln ergänzen dieses

kulinarische Vergnügen. Gut gesättigt, können Sie anschließend

gemütlich über das Hofareal bummeln, einen Spaziergang ins nahe

Wildgehege unternehmen oder in der Deko-Scheune stöbern.

Nach dem Kaffeetrinken führt der Heimweg über Potsdam, vorbei

am schmucken Schloss und dem Museum Barberini.

Alljährlich wird die Ankunft des Beaujolais Nouveau, oder auch

Beaujolais Primeur – ein Wein, der schon im Jahr seiner Herstellung

verkauft werden darf – seit langem auch in Deutschland zelebriert.

Ab dem 3. Donnerstag im November, 2018 also ab dem 15. November,

darf der neue Beaujolais ausgeliefert werden. Wenige Stunden

später ist er schon bei den Gastronomen. Feiern Sie heute die Ankunft

dieses Weines und kommen Sie mit ins Stechlin-Ruppiner-Land.

Nach einem Zwischenstopp auf der Gutsanlage in Zernikow ist unser

Ziel das Haus „Zum Birkenhof“. Hier werden Sie mit französischer

Zwiebelsuppe, Hähnchenkeule in Beaujolaissauce und einer Crème

brûlée bewirtet. Der Nachmittag vergeht mit Geschichten rund um

den Beaujolais Nouveau, Musik und der Kaffeetafel wie im Fluge.

Viele Gäste unserer Reisefamilie schätzen am familiengeführten Hotel

„Gutenmorgen“, dass Herzlichkeit und Gastlichkeit nicht nur bloße

Worte sind, sondern gelebt werden. Im Advent ist es hier besonders

anheimelnd. Alle Räumlichkeiten sind mit erzgebirgischer Holzkunst

geschmückt. Glanzstück ist eine imposante Pyramide. Auch in der

diesjährigen Weihnachtszeit überzeugt Familie Gutenmorgen wieder

mit Gastlichkeit: mittags wird ein weihnachtlich-festliches Büffet für

Sie bereitgehalten. Neben dem Salatbüffet und einer Suppe stehen als

Hauptgang Gänsekeule mit Beifußsoße, gebratenes Welsfilet, dazu

Rotkohl, Grünkohl, Rosenkohl, Buttermöhrchen, Salzkartoffeln und

Thüringer Klöße für Sie bereit. Warm wird Ihnen ums Herz beim Lagerfeuer

und Glühwein. Saftiger Stollen mundet zur Kaffeezeit.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung, Frau Lang

• Mittagessen

• Führung Klostergelände

• Führung/Verkostung Klosterbrauerei

Abfahrt

• 7:50 OST-BF

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Entenessen wie beschrieben

• Kaffee/Tee & Kuchen satt

Abfahrt

• 9:50 OST-BF

• 10:30 Steglitz

• 11:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen • 1 Glas Wein

• Unterhaltungsprogramm

• Kaffeegedeck

Abfahrt

• 8:20 OST-BF

• 9:00 Steglitz

• 9:30 ZOB

• 10:00 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen

• Kaffeegedeck

• Lagerfeuer mit Glühwein

Abfahrt

• 8:20 OST-BF

• 9:00 Steglitz

• 9:30 ZOB

• 10:00 Reinickendorf

52 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 53


€ 67,-

Weihnachtliches Schloss Neuhardenberg

Donnerstag 29.11.18

Festliches Gänsebratenessen

Eine der wohl eindrucksvollsten Schlossanlagen im Land Brandenburg

liegt in Neuhardenberg. Das Schicksal war gnädig mit Schloss

Neuhardenberg, trotz seiner bewegten Geschichte. Wer hier ankommt,

der fühlt sich wohl! In dieses traumhafte, jetzt weihnachtlich

dekorierte Schloss wollen wir Sie heute in einen besinnlichen

Adventstag entführen! Weithin bekannt ist der exzellente Ruf der

Schlossküche! Hier wird alles selbst gemacht! In der Küche wurde

extra für Sie leckerer Gänsebraten zubereitet, gan(s)z klassisch.

Wer möchte, unternimmt später einen kleinen Spaziergang durch

das romantische Parkareal. Näheres zum Schloss wird Ihnen bei

einer Führung vermittelt. Selbstgebackener Kuchen mit Sahne versüßt

den Nachmittag, dazu Kaffee/Tee satt. „Advent, Advent…!“

Spreewaldromantik im Advent

Freitag 30.11.18, Mittwoch 12.12.18

Mit Glühweinkahnfahrt

€ 67,-

Der Spreewald, dieser magisch wirkende Landstrich, ist auch im

Advent ein lohnendes Ziel. Wer meint, Kuscheln in dieser Zeit geht

nur auf der heimischen Couch, der irrt. Der Kuschelfaktor bei unserer

heutigen Fahrt ist auch nicht zu verachten. Wie das möglich ist? Das

geht wunderbar bei einer Kahnfahrt, bei der Sie – in flauschig warme

Decken gehüllt und mit einem heißen Glühwein in der Hand – über

die romantischen Fließe um Burg-Kauper dahingleiten. Was sonst

dem Auge verborgen bleibt, ist nun sichtbar. Der Fährmann unterhält

Sie währenddessen mit Schnurren über Land und Leute. Noch mehr

Lust auf Spreewald zur Vorweihnacht? Bitte treten Sie ein ins wohlig

warme Gasthaus! Anheimelnd lodert der Kamin, und ein Spreewälder

Wintergrillbuffet mit diversen Spezialitäten steht bereit.

Einfach zum Knuddeln

Samstag 01.12.18

Teddybären- & Plüschtierfestival Bad Kösen

Zum 4. Mal wird das Teddybären- & Plüschtierfestival in der idyllischen

Kurstadt Bad Kösen veranstaltet. Die Fertigung von Plüschtieren

und Puppen hat in dieser Stadt schon seit mehr als 100 Jahren

Tradition. Erinnert sei an Käthe Kruse, die von hier aus mit ihren

Puppen die Welt eroberte. Die Kösener Spielzeugmanufaktur sieht

sich dieser Tradition verpflichtet. Die plüschigen Gesellen werden

per Hand aus bis zu 120 Einzelteilen zusammen gefügt. Eindrucksvoll

wird das bei einer Führung durch die Manufaktur demonstriert.

Auf dem Festival zeigen Teddybärenkünstler aus ganz Deutschland

ihre Kreationen. Wer es sich traut, kann sogar ein Plüschtier selbst

fertigen – mit Hilfe natürlich. Das wäre doch ein tolles Geschenk zu

Weihnachten!

€ 48,- € 39,-

Rostocker Weihnachtsmarkt

Sonntag 02.12.18

Der Größte im Norden

Jedes Jahr im Advent verwandelt sich Rostocks Innenstadt in eine

wunderschöne Weihnachtswelt. Vor allem die festlich glänzenden

historischen Bürgerhäuser und Kirchen prägen diesen Markt auf sympathische

Weise. An anheimelnd dekorierten Ständen zeigen Handwerker

ihr Können, und Händler warten mit einem niveauvollen

Angebot auf. Das „Bonbon“ des Marktes ist zweifelsohne der Historische

Weihnachtsmarkt beim Kloster zum Heiligen Kreuz mit seiner

malerischen Kulisse, die von der Stadtmauer und vom Ensemble aus

Klostergebäuden und Professorenhäusern gebildet wird. Historisches

Handwerk wie Schmieden, Filzen, Töpferei, Gewandschneiderei sowie

außergewöhnliche Leckereien lassen das Herz höher schlagen.

Wintertristesse ade beim fröhlichen Rostocker Markttreiben.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Gänsebratenessen

• Kaffeegedeck

• Führung Schloss

Abfahrt

• 8:50 OST-BF

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Kahnfahrt mit Glühwein

• Grillbuffet

Abfahrt

• 9:50 OST-BF

• 10:30 Steglitz

• 11:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Stadtführung Bad Kösen • Eintritt Festival

• Führung Manufaktur • Aufpreis Plüschtierbasteln

ab € 12,- p. P. abhängig vom Produkt

Abfahrt

• 6:50 OST-BF

• 7:30 Steglitz

• 8:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Eintritt Historischer Weihnachtsmarkt

Abfahrt

• 7:20 OST-BF

• 8:00 Steglitz

• 8:30 ZOB

• 9:00 Reinickendorf

54 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 55


Weihnachtskonzert in der

Fachwerkkirche Tuchen

Sonntag 02.12.18

Auf musikalischen Schwingen im Advent

Verbringen Sie den heutigen Vorweihnachtstag bei einem stimmungsvollen

Konzert mit weihnachtlichen Melodien in der Fachwerkkirche

Tuchen im Barnimer Land. Dieses romantische Kirchlein

im Fachwerkstil hat sich dank des Engagements der Tuchener Bevölkerung

nach Jahren des Verfalls zu einem wahren Schmuckstück

gemausert und ist zu einem beliebten Veranstaltungsort geworden.

Unter dem Motto „Ein musikalischer Weihnachtstraum“ werden

Sie beim heutigen Konzert von erstklassigen Solisten des Ensembles

Primavera mit den schönsten und beliebtesten Weihnachtsmelodien

unterhalten. Das ist Musik, die zu Herzen geht und Sie in besinnlichvorweihnachtliche

Stimmung bringt!

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Konzertkarte

• Mittagessen

Abfahrt

• 9:20 OST-BF

• 10:00 Steglitz

• 10:30 ZOB

• 11:00 Reinickendorf

€ 66,- € 67,-

Zwischen Gänsebraten und

Weihnachtsstollen

Montg 03.12.18

Leckereien & Silbermannorgel im Altenbuger Land

Abseits aller hektischen Bereibsamkeit liegt südlich von Leipzig unser

heutiges unser Ziel – die gemütliche Parkgaststätte Falkenhain,

wundervoll weihnachtlich geschmückt. Fleißige Helfer haben ein

buntes und niveauvolles Verwöhnprogramm für Sie vorbereitet.

An alles, was für die Vorweihnachtszeit typisch ist, wurde gedacht:

Gänse- oder Wildschweinbraten zur Mittagszeit und Weihnachtsstollen

zum Kaffee, Besuch der Marienkirche in Rötha mit ihrer

Silbermannorgel sowie, eine kleine Rundfahrt durch Altenburger

Land, Ruhe und Besinnlichkeit bei Weihnachtsmusik. „Lasst uns

froh und munter sein…“

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen (Gänse- oder Wildschweinbraten)

• Kaffeegedeck • Besuch Silbermannorgel

• Rundfahrt • Musikprogramm

Abfahrt

• 6:50 OST-BF

• 7:30 Steglitz

• 8:00 ZOB

Leipzig im Weihnachtsglanz

Mittwoch 05.12.18

Deutschlands zweitältester Weihnachtsmarkt

€ 38,-

Leipzig verwandelt sich in der Adventszeit in ein wahres Weihnachtszauberland,

wenn der Weihnachtsmarkt inmitten der historischen

Altstadt mit einem einzigartigen kulturellen und kulinarischen

Angebot Gäste aus nah und fern anlockt. Seine Tradition

reicht bis ins 15. Jahrhundert zurück. Damit ist er Deutschlands

zweitältester Weihnachtsmarkt, der zugleich mit mehr als 250 Ständen

zu den größten in unserem Land zählt. Neben dem Leipziger

Marktplatz und seiner Umgebung ist unbedingt ein Besuch des historischen

Weihnachtsmarktes „Alt Leipzig“ auf dem Naschmarkt

zu empfehlen. Heute haben Sie ausreichend Zeit, sich ganz gemütlich

dem bunten und fröhlich-festlichen Markttreiben hinzugeben

und dieses Gefühl mit allen Sinnen auszukosten.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

Abfahrt

• 8:50 OST-BF

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

Nikolaustag in der Springbachmühle

Donnerstag 06.12.18

Kein Tag wie jeder andere!

Die weihnachtlich geschmückte Springbachmühle im Hohen Fläming

bietet für den Nikolaustag einen wundervollen Rahmen. Der

Küchenchef hat ein köstliches Altdeutsches Weihnachtsbüffet

arrangiert: Gänsekleinsuppe, Gänse- und Schweinekrustenbraten,

Kartoffelklöße, Petersilienkartoffeln, Rot- und Grünkohl, Schinken,

garnierte Eier, Salate, div. Brötchensorten, Butter, Schmalz und mehr

lassen die Herzen aller Schlemmermäulchen höher schlagen. Für

weihnachtliche Stimmung sorgt ein Alleinunterhalter, zugleich ein

Meister auf der Trompete – zu erleben bei seiner Soloeinlage. Zum

Adventskaffee werden Sie so richtig verwöhnt mit Mutter Krauses

Bratapfelkuchen aus dem Mühlenbackofen. Wer mag, unternimmt

zwischenzeitlich einen kleinen Spaziergang um die Mühle!

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Altdeutsches Weihnachtsbüffet

• Kaffeegedeck • Musikalische Unterhaltung

Abfahrt

• 8:50 OST-BF

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

€ 70,-

56 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 57


€ 66,-

Schöner Adventstag auf der Alten Oder

Freitag 07.12.18, Samstag 08.12.18

Mit Glühwein & Entenbrust

Das unweit von Berlin gelegene Oderbruch ist auch in der Winterzeit

voller Reize. Wie wäre es denn z.B. mal mit einer Schifffahrt auf

der Alten Oder von Oderberg nach Hohenwutzen im geschmückten,

mollig warmen Schiff ? Genießen Sie dabei ein Glas duftenden

Glühweins sowie ein weihnachtliches Mittagessen mit Entenbrust

und klassischen Beilagen. Nach der Ankunft in Hohenwutzen können

Sie sich auf dem dortigen Markt nach passenden Geschenken

für das Weihnachtsfest umsehen. Der Weg führt dann weiter nach

Angemünde zum„Gänsemarkt“. Woher dieser kleine, feine Weihnachtsmarkt

seinen Namen hat, werden Sie „gans“ schnell hören:

Schnatternde Gänse unter dem beleuchteten Weihnachtsbaum und

„gans“ viel mehr wecken die Vorfreude auf das baldige große Fest.

Christkindelmarkt zu Görlitz

Sonntag 09.12.18

Anheimelnd & gemütlich

€ 38,-

Wer auf der Suche nach dem Besonderen in der Weihnachtszeit ist

und dem Geist der Weihnacht näher kommen möchte, sollte unbedingt

dem Christkindelmarkt zu Görlitz einen Besuch abstatten,

der alljährlich vom 2. bis 4. Advent zum Besuch einlädt. Sicher, er

ist nicht der flächenmäßig größte, dafür einer mit viel Herz und

Romantik. Es ist vor allem die besinnliche Atmosphäre, die seinen

Reiz ausmacht. Rund um den Untermarkt präsentieren Händler,

Gastronomen und Kunsthandwerker überwiegend Waren und Spezialitäten

aus der Oberlausitz, Niederschlesien, Böhmen, Sachsen

und Polen. Ein vielfältiges Rahmenprogramm sowie ein breites

kulinarisches Angebot runden den Aufenthalt auf diesem reizvollen

Markt ab.

€ 60,-

Es weihnachtet im „Schacht Barbara“

Dienstag 11.12.18

Vorweihnacht nach Bergmanns Art in der Dübener Heide

Die Adventszeit mit ihren besinnlichen Momenten erhellt unsere

Stimmung in diesen dunklen Tagen auf angenehme Weise. Auch im

„Schacht Barbara“ in Gräfenhainichen in der Dübener Heide versteht

man sich darauf, die Gäste in weihnachtliche Stimmung zu versetzen.

In diesem urgemütlichen Gasthaus, einem original nachgestalteten

Bergbauschacht, fühlt man sich in die Welt der Bergleute versetzt. Der

Chef persönlich, in schmucker Bergmannsuniform, begrüßt Sie mit

einem heißen Punsch und begeistert mit seinem Bergmannsauftritt.

Der weitere Tag verläuft wie im Flug beim Mittagessen mit Entenkeule,

einem kleinem Bummel durch Gräfenhainichen, einer festlichen

Kaffeetafel sowie einem unterhaltsamen Programm mit Geschichten

und Liedern zur Adventszeit. „Vorfreude schönste Freude“

Adventsromantik in Oberjünne

Donnerstag 13.12.18

Mit Gänsekeulenessen

€ 66,-

Stimmen Sie sich im familiengeführten Landgasthof „Heidekrug“

in Oberjünne, südwestlich von Potsdam gelegen, auf das bevorstehende

Fest ein. Das Team des Gasthauses versteht es, die Gäste so

zu verwöhnen, dass sie sich wie zu Hause fühlen. Und Kenner behaupten,

nirgendwo anders wird die Gänsekeule besser zubereitet als

hier. Was liegt also näher, als im festlich dekorierten „Heidekrug“ besinnliche

vorweihnachtliche Stunden zu verbringen. In dieser Atmosphäre

schmeckt das Essen noch mal so gut. Wenn dazu die passende

Musik erklingt, ist es da: das Weihnachtsgefühl! Weihnachtszeit ist

Schlemmerzeit: da dürfen Sie sich unbesorgt nachmittags an Kaffee

und Kuchen laben. Auf dem Rückweg ist eine Stippvisite auf dem

Weihnachtsmarkt in Potsdams malerischer Innenstadt eingeplant.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Entenbrustessen • Glühwein • Schifffahrt

• Besuch Gänsemarkt • Besuch Markt Hohenwutzen

(Personalausweis mitnehmen!)

Abfahrt

• 8:50 OST-BF

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

• 10:30 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

Abfahrt

• 9:00 Steglitz

• 9:30 ZOB

• 8:50 OST-BF

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen 2-Gang-Menü mit Entenkeule &

Dessert • Kaffeetafel • 1 Glas Punsch

• Unterhaltungsprogramm

Abfahrt

• 7:50 OST-BF

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Gänsekeulenmenü (Alternativgericht möglich,

bitte bei Buchung angeben)

• Kaffeegedeck • Musikalische Begleitung

Abfahrt

• 8:50 OST-BF

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

58 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 59


Advent in Sankt Marien

Samstag 15.12.18

Weihnachtsträumereien in Frankfurt (Oder)

€ 55,-

In der Frankfurter Marienkirche, der größten Hallenkirche der

norddeutschen Backsteingotik, wird im Advent 2018 ein Jubiläum

gefeiert: Seit nunmehr 20 (!) Jahren wird in diesem imposanten Sakralbau

ein Adventsmarkt veranstaltet, der seinesgleichen sucht.

Im Ambiente des festlich dekorierten Kirchenraumes stellt sich

die Vorfreude auf das Weihnachtsfest automatisch ein. An liebevoll

gestalteten Ständen präsentieren Kunsthandwerker und Händler

eine Vielfalt an Produkten, bei der jeder fündig werden kann bei der

Suche nach kleinen Aufmerksamkeiten und Geschenken zum Fest

oder einfach für sich selbst. Typische weihnachtliche Leckerbissen

und Getränke runden das Angebot ab.

€ 48,-

Festung Königstein – ein Wintermärchen

Sonntag 16.12.18

23. Historischer Weihnachtsmarkt

Die Festung Königstein hoch über der Elbe beherbergt an den

Adventswochenenden einen der eindrucksvollsten und romantischsten

Weihnachtsmärkte Deutschlands. Gleich, ob man

sich auf dem liebevoll gestalteten Budenmarkt mit heimischem

Kunsthandwerk und außergewöhnlichen Geschenkideen oder in

der unterirdischen Weihnachtswelt in den Bärenloch-Kasematten,

geschmückt mit zahllosen leuchtenden Herrnhuter Sternen, aufhält,

hier gerät man fast automatisch in Weihnachtsstimmung.

Galt in früheren Zeiten die Festung als unbezwingbar, so ist beim

weihnachtlichen Wintermärchen ihre Eroberung ausdrücklich erwünscht.

Festtagsstimmung im Ruppiner Land

Dienstag 25.12.18

Zu Gast im „Mühlenhof“ in Wusterhausen

Verleben Sie diesen Weihnachtsfeiertag in geselliger Runde im romantischen

Landgasthaus „Mühlenhof“ in Wusterhausen/Dosse, einem

idyllisch in einer ausgedehnten Seenlandschaft gelegenen Städtchen.

Sein historischer Stadtkern zeugt von einer langen Geschichte. Majestätisch

anzuschauen ist die gotische Stadtkirche mit einer seltenen

Wagnerorgel. Voller Geschichte ist auch der „Mühlenhof“. Wo einst

Gebälk knarrte und sich tonnenschwere Mühlsteine bewegten, lässt es

sich nun vortrefflich bei guter Küche schlemmen. Der Wirt und seine

Mitstreiter freuen sich darauf, Sie heute mit allerlei Köstlichkeiten

vom Weihnachtsbüffet verwöhnen zu dürfen, das keine Wünsche offen

lässt und für jeden Geschmack das Richtige bereit hält. Wir wünschen

Ihnen ein friedvolles und fröhliches Weihnachtsfest!

€ 69,- € 69,-

Weihnachten auf Schloss Boitzenburg

Mittwoch 26.12.18

Ein Festtag in der herrlichen Uckermark

Einmal Schlossherrin oder -herr sein! Haben Sie auch schon mal davon

geträumt? Wir können Ihnen zwar kein Schloss ganz für Sie allein

bieten, doch dafür einen harmonischen Feiertag auf einem der romantischsten

Schlösser Brandenburgs – auf Schloss Boitzenburg. Im

festlich dekorierten Ambiente des Schlosses sorgen fleißige Hände

dafür, dass Sie sich hier wohlfühlen. Mittags kommt der Klassiker der

Weihnachtszeit – die Gänsekeule – auf den Tisch. Einfach köstlich

der mit Marzipan gefüllte Bratapfel mit Vanillesauce zum Nachtisch.

Romantisch wird es an der Feuerschale, wo Sie würzig-leckeren Glühwein

genießen. Wer möchte, vertritt sich im herrlichen Schlosspark

bei gesunder Uckermärker Luft ein wenig die Füße. Danach munden

Kaffee und Kuchen umso mehr. Frohe Weihnachten!

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Mittagessen

• Eintritt Adventsmarkt

Abfahrt

• 8:50 OST-BF

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Eintritt Weihnachtsmarkt Festung Königstein

Abfahrt

• 7:50 OST-BF

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Weihnachtsbüffet inklusive 1 Getränk

• Kaffeegedeck

Abfahrt

• 8:20 OST-BF

• 9:00 Steglitz

• 9:30 ZOB

• 10:00 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• 2- Gang-Menü mit Gänsekeule

(Alternativgericht möglich)

• Kaffeegedeck • 1x Glühwein

Abfahrt

• 8:20 OST-BF

• 9:00 Steglitz

• 9:30 ZOB

• 10:00 Reinickendorf

60 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 61


62

UNSERE BELIEBTEN

LICHTERFAHRTEN IM ADVENT!

Liebe Reisegäste,

wie in jedem Jahr laden wir Sie auch 2018 herzlich zu

unseren traditionellen vorweihnachtlichen Lichterfahrten

entlang festlich dekorierter Straßen und

Plätzen Berlins ein.

Welche der großen Straßen, entlang derer Sie fahren,

wird wohl am schönsten beleuchtet sein? Eines ist

aber sicher: Erneut hat sich unsere Stadt wieder richtig

in Schale geworfen und stimmt uns auf das große

Fest ein!

Und wollten Sie Berlin nicht schon immer mal in seinem

funkelnden Festtagskleid von ganz oben bestaunen?

Denn natürlich fahren wir mit Ihnen nicht nur

durch das glitzernde Berlin, sondern verbinden unsere

Lichterfahrt mit einem Besuch des Fernseh- oder

Funkturms inkl. Kaffeetrinken oder Gänseessen.

Ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack!

Apropos Geschmack – sollten Sie mal Lust & Hunger

auf „Gans gemütlich daheim“ bekommen: Auf der

nächsten Seite finden Sie ein Rezept „Gänsekeule

wie zu Omas Zeiten“ zum Nachkochen! Viel Spaß!

Der beleuchtet

Potsdamer Pla

Weihnachtlicher

Kurfürstendam

Weihnachtsmark a

Rote Rathau

Berli is

i Festtagstimmun!

Icons by http://dryicons.com

Zutaten:

– 2 Gänsekeulen

– Pfeffer aus der Mühle schwarz, Salz

– 1 kl. Möhre & Apfel

– etwas Sellerie, Petersilienwurzel, Lauchstange

– 1 Teelöffel Öl

– 2 Lorbeerblätter

– 400 ml Geflügelfond

Zubereitung:

1. Das Fleisch unter fließend kaltem Wasser

abspülen, mit Küchenkrepp wieder trockentupfen,

die Sehnen am unteren Ende

durchtrennen und das dicke überflüssige

Fett auf der Innenseite wegschneiden.

2. Die Haut der Keulen mit einer Pellkartoffel-Gabel

mehrmals einstechen, damit

das Fett beim Anbraten austreten kann.

Dann mit Pfeffer und Salz einreiben. Die

Gemüse und den Apfel in Würfelchen

schneiden und den Backofen auf 180

Grad vorheizen.

3. Einen Teelöffel Öl erhitzen und die

Gänsekeulen rundherum kräftig anbraten,

das ausgetretene Fett (bis auf einen

Teelöffel voll) in ein kleines Töpfchen

abgießen und wegstellen. In der gleichen

Pfanne die Gemüse- und Apfelwürfel

anrösten, bis sie beginnen, Farbe zu

bekommen.

Gänsekeul

Gänsekeul

wi wi z z Oma Oma

Zeite! Zeite!

4. Dann in einen Bräter umfüllen, die

Keulen obenauf setzen, Lorbeerblätter

und etwas Geflügelfond zufügen und

das Gericht mit Deckel etwa 60 Minuten

schmoren lassen. Zwischendurch einmal

mit dem Bratsatz beschöpfen.

5. Nach dieser Zeit den Deckel entfernen

und offen weitere 30 bis 60 Minuten

brutzeln lassen. Wenn nötig, noch etwas

Fond nachgießen und auch etwas öfter

mit dem Sud beschöpfen.

6. Wenn die Keulen gar sind, noch für ein

paar Minuten den Grill dazuschalten, damit

die Haut schön knusprig wird, dann

im ausgeschalteten Ofen warmhalten, bis

die Soße fertig ist. Dazu die Lorbeerblätter

entfernen, den Bratsud eventuell mit

Fond verlängern, abschmecken und mit

dem Stabmixer pürieren.

7. Die Gänsekeulen mit der Soße zu Klößen

und Rotkohl servieren.

Quelle: kochbar.de

Wir

wünsche

gute Appeti!

Es geht weiter!

Wir kennen keinen Stillstand!

Sie planen schon Ihren Urlaub für nächstes Jahr? Dann

haben wir gute Neuigkeiten für Sie: unsere nächsten

Kataloge sind schon in Vorbereitung! In der ersten Julihälfte

erhalten Sie unsere neuen Angebote für die Weihnachts-,

Silvester- und Frühlingsreisen 2018/19.

Anfang November schicken wir Ihnen dann den neuen

Hauptkatalog 2019 zu. Seien Sie schon jetzt neugierig!

Denn neben unseren beliebten „Reise-Klassikern“

gibt es viele neue Reise-Highlights,

auf die Sie sich freuen dürfen!

63


€ 52,- € 45,-

Exklusive Lichterfahrt mit

Erlebnislichterfahrt mit

Kaffee trinken auf dem Fernsehturm Kaffeetrinken auf dem Funkturm

Donnerstag 29.11.18, Sonntag 02.12.18,

Dienstag 27.11.2018, Mittwoch 28.11.18,

Samstag 08.12.18, Dienstag 11.12.18, Freitag 14.12.18, Montag 03.12.18, Dienstag 11.12.18

Sonntag 16.12.18, Dienstag 18.12.18

Es weihnachtet sehr!

Ehe Sie zur vorweihnachtlichen Lichtertour durch Berlin starten,

lassen Sie sich in 207 Meter Höhe im Restaurant des Fernsehturms

Kaffee & Kuchen schmecken. Während Ihres Aufenthaltes dreht sich

die Kuppel des Turms mindestens einmal um ihre Achse, so dass man

ständig ein anderes Panorama vor Augen hat. Im Anschluss an das

Kaffeetrinken statten Sie dem Weihnachtsmarkt am Roten Rathaus,

fußläufig in kurzer Zeit erreichbar, einen kleinen Besuch ab.

Die Mitnahme von Rollatoren sowie Gehhilfen auf den TV-Turm

ist aus Sicherheitsgründen nicht gestattet.

Bevor Sie in die weihnachtlich-bunte Lichterwelt eintauchen, geht

es hoch hinauf ins Restaurant des Funkturms, wo Ihnen bei Kaffee

und Kuchen unsere Stadt zu Füßen liegt. Eine wunderbare Einstimmung

auf die Fahrt durch das weihnachtlich glänzende Berlin.

Unsere Reiseleiterinnen und Reiseleiter begleiten Sie auf sympathische

Weise und zeigen Ihnen einige der am schönsten geschmückten

Orte Berlins. Außerdem ist ein Zwischenstopp am historischen

Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg vorgesehen.

Gänsekeule auf dem FUNKTURM

& Weihnachtsmarkt in Potsdam

Vom 28.11.18 bis 19.12.18

(außer 02.12.18., 09.12.18, 13.12.18., 14.12.18, 16.12.18)

Mit Lichterfahrt durch Berlin

Gan(s)z weit oben genießen Sie bei dieser Variante unserer Lichterfahrt

die Gänsekeule im Funkturmrestaurant. Den Weitblick auf

Berlin haben Sie gratis dazu – das Restaurant mit originalgetreuer

Jugendstileinrichtung liegt in 55 m Höhe. Nach dem Essen geht die

Fahrt zum Potsdamer Weihnachtsmarkt, der in malerischer Kulisse

seine Besucher zum Verweilen, Schlendern, Naschen und

Schauen empfängt. Zurück in Berlin, starten Sie zur Lichterfahrt

entlang illuminierte Straßen und Plätze.

€ 51,- € 75,-

Genussvolle Lichterfahrt mit

Weihnachtsbuffet auf dem FUNKTURM

Donnerstag 29.11.18, Samstag 01.12.18,

Mittwoch 12.12.18

Berlin in Festtagsstimmung!

Für alle, die sich eine Lichterfahrt mit viel Genuss gönnen möchten,

ist diese Variante genau die passende. Über den Dächern von

Berlin ist im Funkturmrestaurant ein Weihnachtsbüffet aufgebaut,

welches das Herz höher schlagen lässt. Laden Sie vielleicht

auch Ihre Lieben zu dieser Tour ein – als vorgezogenes und von

Herzen kommendes Festtagsgeschenk. Die abendliche Lichterfahrt

rundet die Tour perfekt ab.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Kaffeegedeck

• Eintritt Fernsehturm

Abfahrt

• 12:30 ZOB

• 13:00 Steglitz

• 13:40 OST-BF

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Kaffeegedeck

Abfahrt

• 13:35 OST-BF

• 14:15 Steglitz

• 14:45 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Gänsekeulen-Essen

• Rundfahrt

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Weihnachtsbüffet

• Rundfahrt

Abfahrt

• 16:35 OST-BF

• 17:15 Steglitz

• 17:45 ZOB

64 TAGESFAHRTEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 TAGESFAHRTEN 65


WANDERREISEN

Liebe Wanderfreunde!

„Ich wandere ja so gerne ...“! Diesem Motto folgen Sie zahlreich

und mit viel Spaß. Wandern, das bedeutet nicht nur die Lust an

Bewegung, sondern auch die Freude, im Kreise Gleichgesinnter

per Pedes unterwegs zu sein. Beides ist gleichermaßen Balsam für

Körper und Seele.

Herzlichen Dank für Ihre rege Teilnahme an unseren Wanderungen

im vergangenen Jahr.

Auch 2018 bleiben wir dieser Tradition treu. Entdecken Sie auf den

folgenden Seiten unsere aktuellen Wanderangebote.

Unsere Wandertouren sind leichten bis mittleren Niveaus und dauern

ca. 2 bis 3 Stunden. „Ganz nebenbei“ lernen Sie einige Landstriche aus

neuer Perspektive kennen. Schon deshalb lohnt sich das Mitkommen!

Wir bitten um Beachtung folgender Hinweise

bei allen Wandertouren:

– Wir setzen geeignetes, festes Schuhwerk und passende Kleidung

voraus.

– Wir empfehlen die Mitnahme eines Rucksacks für Getränke,

Snacks etc.

– Denken Sie bitte an die Mitnahme von Getränken! Besonders

geeignet sind Mineralwasser oder Tee.

– An den Tagesfahrten mit Wanderungen wird das Mittagessen

später als üblich eingenommen. Deshalb empfiehlt sich die

Mitnahme von leichten Snacks.

Nun kann es losgehen mit dem Wandern!

Rund um den Stechlin

Samstag 30.06.18

Wo stille Moorseen leise rufen…

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

• Örtliche Wanderleitung, Herr Fechner

• Mittagessen

€ 56,-

Erschließen Sie sich das Naturparadies rund um den Stechlin gemeinsam

mit dem Wanderleiter Herrn Fechner. In dieser Region

beheimatet, kennt er sie „wie seine Westentasche“. Die Wanderung

entlang stiller Moorseen und auf historischen Pfaden lässt erahnen,

weshalb einst Fontane vom Stechlin so tief beeindruckt war. Sie bewegen

sich bei dieser Tour abseits der bekannten Wanderwege, wodurch

diese Wanderung ihren besonderen Reiz erfährt. Die Route

führt vom Barschsee über den Teufelsee nach Neuglobsow. Wer

mag, beteiligt sich nachmittags am Spaziergang zum See unter dem

Motto „Theodor Fontane – Dichtung und Wahrheit am Stechlin“.

Sie wandern eine leichte Strecke von etwa 9 km, für die ungefähr

2 h benötigt werden.

Abfahrt

• 7:20 OST-BF

• 8:00 Steglitz

• 8:30 ZOB

• 9:00 Reinickendorf

66

WANDERREISEN 67


€ 56,-

Drei-Seen-Wanderung im Revier Prenden

Samstag 25.08.18

Aktiv unterwegs im Barnimer Land

Traumhaftes Dorchetal

Samstag 01.09.18

Ideal zum Wandern

€ 52,-

„Die Roten Hähne am Stechlin“

Samstag 22.09.18

Eine „sagenhafte“ Wanderung

€ 59,-

An der Müritz unterwegs

Samstag 06.10.18

Von Röbel nach Ludorf

€ 56,-

Wussten Sie, dass sich der nördlichste Berliner Forst im Barnimer

Land, d.h. außerhalb der Berliner Stadtgrenze, befindet? Es ist das Revier

Prenden, nordöstlich von Wandlitz gelegen. Die reizvolle Landschaft

mit romantischen Seen bildet die ideale Basis für schöne Wanderungen.

Startpunkt der heutigen Route ist Prenden (ein Ortsteil von

Wandlitz), von wo aus es entlang dem Mittelprendener, dem Bauer- &

dem Strehlesee geht. Zunächst laufen Sie parallel zum Pregnitzfließ

bis zum Mittelprendener See. Am Bauersee angekommen, eröffnen

sich immer wieder herrliche Ausblicke. Den Strehlesee umrunden Sie

komplett. Eine gelungene aktive Erholung im grünen Umfeld!

Die Strecke mit leichtem Profil hat eine Länge von 9,5 km und

beansprucht eine Zeit von ca. 3 h. Trittsicherheit erforderlich.

Es gibt Regionen im Berliner Umland, die zu Unrecht wenig bekannt

sind. Dazu zählt auch das Dorchetal im Naturpark Schlaubetal. Diese

eiszeitlich geprägte Landschaft überrascht mit einer reichen Flora

und Fauna. Wann, wenn nicht beim Wandern kann man sich diese

Naturschätze erschließen? So sind Sie bei dieser Wandertour genau

richtig. Unser örtlicher Wanderleiter kennt sich hervorragend im Dorchetal

aus und führt Sie entlang einiger der schönsten Plätze im Tal.

Nach der Wandertour wird Ihre Mühe belohnt mit einem herzhaften

Mühleneintopf in der Schwerzkoer Mühle, über die unser Wanderleiter

einiges zu erzählen weiß. Ist Ihre Neugier geweckt?

Die Wanderstrecke leichten Profils wird in ca. 2 h absolviert.

„Es geschah bei Wind und Wetter mitten auf dem See, aus Rache

für die Habgier eines rohen Mannes......“ – so beginnt die Sage vom

Roten Hahn, welche dem Stechlinsee den Nimbus eines verwunschenen

und geheimnisumwobenen Sees verlieh. Es ist nicht die einzige

Legende, die sich um den See rankt. Gemeinsam mit unserem

Wanderleiter Herr Fechner spüren Sie diesen Geschichten nach.

Während der Wanderung erschließt sich Ihnen zugleich eine wunderbare

Landschaft. Daran kann auch die berühmte „Mordbuche“

am Stechlin nichts ändern!

Die zu wandernde Strecke von ca. 7 km ist leichten Profils und

wird in ca. 2,5 h absolviert.

Wer einmal an der Müritz, Deutschlands größtem Binnensee, war,

kommt gern wieder. Denn mit fast zahllos erscheinenden Erholungsmöglichkeiten

bietet die Müritzregion für die unterschiedlichsten

Erholungsbedürfnisse etwas. Hoch in der Gunst der Gäste stehen dabei

Wanderungen. Wir möchten Sie einladen zu einer besonders lohnenswerten

und gut zu bewältigenden Wanderung, deren Route von

Röbel nach Ludorf vorbei am Naturschutzgebiet Großer Schwerin

und Steinhorn führt. Die herbstlich-bunte Laubfärbung verleiht der

Wanderung ihren ganz eigenen Charakter. Mit etwas Glück kann man

seltene, unter geschützten Bedingungen lebende Vögel erblicken.

Die ebene und leicht zu laufende Strecke von 11 km wird in ca.

3 h absolviert.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Wanderleitung, Herr Pierolt

• Mittagessen

Abfahrt

• 8:20 OST-BF

• 9:00 Steglitz

• 9:30 ZOB

• 10:00 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

• Örtliche Wanderleitung

• Mittagessen - Mühlentopf

• Mühlenführung mit Schausägen

• Geführte Wanderung • Kaffeegedeck

Abfahrt

• 7:50 OST-BF

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

• Örtliche Wanderleitung Herr Fechner

• Mittagessen

Abfahrt

• 7:20 OST-BF

• 8:00 Steglitz

• 8:30 ZOB

• 9:00 Reinickendorf

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Wanderleitung, Herr Pierolt

• Mittagessen

Abfahrt

• 6:20 OST-BF

• 7:00 Steglitz

• 7:30 ZOB

• 8:00 Reinickendorf

68 WANDERREISEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 WANDERREISEN 69


Wanderparadies Harz

3 Tage 20.08.18 – 22.08.18

€ 259,-

p.P. im DZ

(EZ + € 30,-)

Wunderbar wanderbar

Der Harz ist mit seiner lieblichen Bergwelt, sonnendurchfluteten

Hängen und herrlichen Aussichten ein

Eldorado für jeden Wanderfreund. Für unsere Fahrt haben

wir zwei besonders schöne Routen ausgewählt,

die nicht zu viele Steigungen haben. Mit unserer Wanderleitung

steht Ihnen ein erfahrener Experte zur Seite,

der sich Ihren Bedürfnissen anpasst. Das komfortable

4-Sterne Maritim Berghotel in Braunlage verfügt

über ein großes Innen- und Außenschwimmbad, Sauna

und Fitnessraum. Die Zimmer sind mit Bad/WC,

Föhn, Telefon, Radio, TV und Minibar ausgestattet.

Reiseprogramm

1. Tag: Sie reisen direkt nach Braunlage in den

Westharz. Nach einer Ruhepause im Hotel

brechen Sie zur Schnupperwanderung rund

um Braunlage auf. Auf der Strecke von ca.

9 km mit wenig Steigungen kommen Sie u.a.

zum Adamsblick, einer der schönsten Aussichtspunkte

Braunlages.

2. Tag: Heute sind Sie rund um den Eckerstausee

unterwegs. Sie werden begeistert sein

von der Ruhe entlang dieser Strecke von ca. 12

km, die bei entsprechender Trittsicherheit problemlos

zu bewältigen ist. Wildromantische

Abschnitte inspirieren zum Träumen und Loslassen

vom Alltag. Ihr Wanderfleiß wird belohnt

mit wunderschönen Aussichten entlang

der Route. Neben Ein- und Ausblicken auf den

Stausee fasziniert der Blick auf die bewaldeten

Berge ringsherum.

3. Tag: Bevor es wieder Richtung Berlin geht,

ist noch ein Zwischenstopp in Goslar eingeplant.

Die Route dorthin führt vorbei am bekannten

Torfhaus, der höchsten Erhebung im

Harz westlich des Brockens.

Stausee-Wanderung

mit traumhaften

Ein- und Ausblicken!

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Wanderleitung

• Hotel mit Frühstück

• 2x Abendessen als 3-Gang-Menü

• Nutzung Schwimmbad

• Morgendliche Wassergymnastik

• Ausflug zum Torfhaus

• 2x Wanderung

Sonstiges

• Die Kurtaxe zahlen Sie bitte vor Ort.

Abfahrtszeiten

• 7:30 OST-BF

• 8:10 Reinickendorf

• 8:30 ZOB

• 9:00 Steglitz

Herrliche Inselwanderungen

auf Rügen und Hiddensee

3 Tage 30.09.18 – 02.10.18

€ 309,-

p.P. im DZ

(EZ + € 32,-)

Ein Wandertraum mit Meerblick

Rügen ist spätestens seit Caspar David Friedrich ein

Sehnsuchtsort der Romantiker. Voller Geheimnisse,

Geschichten und unberührter Natur, die wir gemeinsam

entdecken werden. Eine Wanderung unterhalb des

sagenumwobenen Königsstuhls ist ein Erlebnis, das in

Erinnerung bleibt. Ebenso sehenswert ist die Künstlerinsel

Hiddensee. Hier begeistert der Leuchtturmwanderweg

um den Dornbusch. Sie wohnen im 4-Sterne

Parkhotel Rügen, in fußläufiger Entfernung zum Zentrum

der hübschen Stadt Bergen. Das moderne, lichtdurchflutete

Haus bietet das Restaurant Orchidee, die

Bar Störtebeker, eine schöne Sonnenterrasse und Sauna

(kostenpflichtig). Die Zimmer sind mit Bad/WC, Föhn,

TV, Telefon und Minibar ausgestattet.

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach einem Zwischenstopp in

Stralsund auf die Insel Rügen. Sie besuchen

die „Weiße Stadt“ Putbus mit ihrem klassizistischen

Stadtkern, der auf den Fürsten Wilhelm

Malte zu Putbus zurückgeht und fahren dann

zum Hotel in Bergen.

2. Tag: Sie fahren nach Putgarten und lernen

das bekannte Kap Arkona und das hübsche

Fischerdorf Vitt kennen. Beide Orte erreichen

Sie mit der Arkona-Bahn. Danach geht es zum

Königsstuhl. Hier beginnt unsere ca. 8 km lange

Wanderung, die Steigungen und Stufen beinhaltet.

Der Hochuferweg, der über die Wissower

Klinken und die Viktoria-Sicht bis nach

Sassnitz führt, bietet die Ruhe des Waldes und

atemberaubende Aussichten auf das Meer und

die imposanten Kreidefelsen.

3. Tag: Der herrliche Tag beginnt mit einer

Schifffahrt ab Schaprode nach Kloster, dem

Hauptort der Künstlerinsel Hiddensee. Zusammen

mit unserem Wanderführer laufen

Sie durch den Ort und dann den Leuchtturm-

Rundweg um den Dornbusch (Wegstrecke

ca. 6 km) mit Anstieg. Anschließend Fährüberfahrt

zum Festland und Heimreise nach Berlin

(späte Rückkunft ca. 22.00 Uhr).

Auch ohne Wandern buchbar.

Siehe Seite 87!

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reise-/Wanderleitung

• Hotel mit Frühstück

• 2x Abendessen als 3-Gang-Menü oder

Buffet

• 1 Flasche Wasser auf dem Zimmer

• Stadtrundgang Putbus

• Besuch Kap Arkona und Vitt

• Arkonabahn

• Fähre Hiddensee, Kurtaxe Hiddensee

• Geführte Wanderungen Hiddensee und

Königsstuhl

• Zwischenstopp Stralsund

Abfahrtszeiten

• 7:30 OST-BF

• 8:00 Steglitz

• 8:30 ZOB

• 9:00 Reinickendorf

70 WANDERREISEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0

WANDERREISEN 71


KULTUR-

UND KURZREISEN

Schlossfestspiele Schwerin

2 Tage 26.07.18 – 27.07.18

€ 233,-

p.P. im DZ

(EZ + € 20,-)

„Tosca“ – funkelnder Stern am Opernhimmel

Seit 1993 lädt Schwerin vor der traumhaften Silhouette

des Schlossensembles zu den Schlossfestspielen

ein. Hochkarätige Inszenierungen, international renommierte

Solisten, großartige Chöre sowie die traditionsreiche

Mecklenburgische Staatskapelle sind das

Markenzeichen dieser Veranstaltung. Im Sommer 2018

kommt die Oper „Tosca“ von Giacomo Puccini zur

Aufführung. Sie zählt seit ihrer Uraufführung zu den

weltweit meist gespielten Opern. Für den perfekten Genuss

dieses einzigartigen Werkes sind Karten der besten

Kategorie für Sie reserviert. Sie wohnen im zentral

gelegenen InterCityHotel Schwerin. Die Zimmer sind

mit DU/WC, Föhn, TV und Telefon ausgestattet.

Reiseverlauf

1. Tag: Direkte Anreise nach Schwerin mit

ersten Erläuterungen durch die Reiseleitung.

Nach der Ankunft in der wunderschönen

Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern

starten Sie zu einem kurzweiligen

Stadtrundgang, dessen Höhepunkt der

Besuch des prunkvollen Schlosses, ein märchenhaft

anmutendes Ensemble in beeindruckender

Insellage, ist. Ab 20.00 Uhr werden

Sie entführt in die großartige musikalische

Welt der Oper „Tosca“, die in ihrer Handlung

einem Opernkrimi gleicht.

2. Tag: Während einer Schifffahrt auf dem

Schweriner See eröffnet sich Ihnen eine neue

Perspektive auf die Stadt, ihre malerischen

Ufer und die grüne Umgebung. Sie haben außerdem

freie Zeit, um selbständig in der Altstadt

unterwegs zu sein. Anschließend Heimreise

nach Berlin.

Puccinis Meisterwerk „Tosca“, uraufgeführt

im Jahr 1900, ist voller Dramatik in

seiner Geschichte um die gefeierte Sängerin

Tosca, den erfolgreichen Maler Cavaradossi

und den skrupellosen Polizeichef Scarpia.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• Eintritt Schloss

• Schifffahrt

• Opernkarte 1. Preiskategorie

Sonstiges

• Die City Tax zahlen Sie bitte selbständig

bar vor Ort.

Abfahrtszeiten

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

• 10:30 Reinickendorf

• 9:20 OST-BF

72

KULTUR- UND KURZREISEN 73


67. Karl-May-Festspiele

2 Tage 16.08.18 – 17.08.18

74 KULTUR- UND KURZREISEN

€ 166,-

p.P. im DZ

(EZ + € 15,-)

Mit Ausflug zur Inselstadt Ratzeburg

Schon seit 1952 werden alljährlich die berühmten Karl-

May-Festspiele mit jeweils hervorragender Besetzung

auf dem Kalkberg in Bad Segeberg veranstaltet. Im

Jahr 2018 kommt das Abenteuer „Winnetou und das

Geheimnis der Felsenburg“, ein sehr selten gespielte

Stück, zur Aufführung. Nehmen Sie Platz in einem

der schönsten Freilichttheater Europas und tauchen

Sie ein in die Geheimnisse der Felsenburg inmitten der

Berge Mexikos. Sie wohnen im Tryp by Wyndham

Hotel Bad Oldesloe. Das Haus bietet ein Restaurant,

eine Bar sowie einen Wellnessbereich mit Saunen und

Dampfbad. Die modern eingerichteten Zimmer sind

mit DU/WC, Föhn, TV, WLAN und Panoramafenster

ausgestattet.

Reiseverlauf

1. Tag: Sie fahren auf direkter Route nach Bad

Oldesloe, romantisch mitten im Hügelland

Schleswig-Holsteins gelegen. Nach dem frühen

Abendessen geht es zur Freilichtbühne in

Bad Segeberg. Im diesjährigen Stück werden

das Gangsterpärchen Harry Melton und Judith

Steinberger einerseits und Winnetou und Old

Shatterhand andererseits zu Gegenspielern.

Gelingt es, dass Geheimnis der Felsenburg zu

lüften und können Winnetou und Old Shatterhand

dem Treiben der Gangster ein Ende

bereiten? Seien Sie gespannt!

2. Tag: Nach dem Frühstück vom Buffet lernen

Sie bei einem Spaziergang durch Bad Oldesloe

die Altstadt mit ihren Wassergängen

und Relikten der Mühlenkultur kennen. Anschließend

besuchen Sie die Inselstadt Ratzeburg,

die im Naturpark Lauenburgische Seen

in idyllischer Umgebung liegt. Ratzeburgs

Altstadt befindet sich auf einer Insel zwischen

dem Ratzeburger See, dem Domsee und dem

Küchensee. Die Reiseleitung zeigt Ihnen die

wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie z.B.

den spätromanischen Dom, erbaut in der

Zeit Heinrichs des Löwen.

„Winnetou und das Geheimnis

der Felsenburg“ - Atmosphäre

wie im Wilden Westen!

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• 1x Abendessen als 3-Gang-Menü/Buffet

• Stadtrundgang Ratzeburg

Sonstiges

• zzgl. Karte Karl-May-Festspiele

Bühnenplatz + € 30,- p.P. /

Sperrsitz + € 25,- p.P.

• Hinweis: vom Busausstieg bis zum Freilichttheater

ist ein längerer Fußweg mit

Unebenheiten zu bewältigen.

Abfahrtszeiten

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

• 10:30 Reinickendorf

• 9:20 Ostbahnhof

Musikfeuerwerk in Hannover

2 Tage 01.09.18 – 02.09.18

€ 159,-

p.P. im DZ

(EZ + € 26,-)

Traumhafte Veranstaltung in den

Barockgärten in Herrenhausen

Im prächtigen Barockgarten in den Königlichen Gärten

Herrenhausen erleben Sie eine einzigartige Kombination

aus Musik, Schauspiel und Feuerwerk von

internationalen Teams. Ein Wettbewerb, der unter die

Haut geht und von einem romantischen Rahmenprogramm

aus Kleinkunst und Live-Musik abgerundet

wird. Außerdem lernen Sie die Landeshauptstadt

Niedersachsens mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten

kennen. Sie wohnen direkt in der Innenstadt im modernen

InterCity Hotel. Das Haus bietet Bar und Restaurant.

Die Zimmer sind mit DU/Bad/WC, Föhn,

Telefon, TV mit Flatscreen, Schreibtisch, Minibar und

kostenlosem W-Lan ausgestattet.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Hannover. Bei einer Stadtrundfahrt

lernen Sie die vielen interessanten

Sehenswürdigkeiten kennen, wie z.B. das Leineschloss,

den Maschsee mit dem Sprengelmuseum

und das bekannte Rathaus im Wilhelminischen

Stil. Es folgt ein romantischer

Abend im zauberhaften Barockgarten beim Internationalen

Feuerwerkswettbewerb mit Musik,

Kleinkunst und Kulinarischem. Der Große

Garten ist festlich illuminiert und in Höhe der

imposanten Großen Fontäne findet das Feuerwerk

begleitet von klassischer Musik statt.

Vor Beginn des Feuerwerks sorgen Kleinkunst

und Musik für ein stimmungsvolles Ambiente

beim Spaziergang durch die wunderschöne

Gartenanlage.

2. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie zum

Steinhuder Meer, dem größten Binnensee

Norddeutschlands, wo Sie an der Promenade

spazieren gehen und eine Aalräucherei besuchen

können. Anschließend Heimfahrt.

Musik, Schauspiel und

Feuerwerk vor dem

historischen Schloss!

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• Stadtrundfahrt

• Ticket ÖPNV Hannover

• Eintritt Herrenhäuser Gärten

inkl. Feuerwerkswettbewerb

• Zwischenstopp Steinhuder Meer

Abfahrtszeiten

• 7:30 OST-BF

• 8:10 Reinickendorf

• 8:30 ZOB

• 9:00 Steglitz

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 KULTUR- UND KURZREISEN 75


Musicalstadt Hamburg

2 Tage 21.10.18 – 22.10.18

76 KULTUR- UND KURZREISEN

€ 286,-

p.P. im DZ

(EZ + € 22,-)

„König der Löwen“ (Abendveranstaltung)

Seit Jahren wird der „König der Löwen“ von Disney

als das Musical schlechthin gefeiert. Eine großartige

Kombination von Regiekunst, fantastischem Bühnenbild,

tollen Kostümen und mitreißenden Melodien.

Im Mittelpunkt steht die Vielfalt des Lebens, die

Simba, das Löwenkind, erfährt. „The Circle of Life“,

der Kreislauf des Lebens, diese Weisheit wird zu einem

inspirierenden Bühnenabenteuer voll explosiver Farbigkeit

zusammengefasst. Sie wohnen im 4-Sterne Leonardo

Hotel Hamburg Stillhorn, das hanseatische

Gemütlichkeit ausstrahlt. Das Hotel verfügt über ein

Restaurant, zwei Bars, Fitnessraum und Sauna. Die

modernen Zimmer sind mit Bad/WC, Föhn, Schreibtisch,

Telefon, TV, WLAN und Kaffee- und Teezubereiter

ausgestattet.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Hamburg. Als erstes erwartet

Sie eine geführte Stadtrundfahrt, die Sie

an die Alster, zum Fernsehturm, zur Reeperbahn

und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten

dieser Weltstadt führt. Danach Einchecken im

Hotel und frühes Abendessen. Im Anschluss

Besuch des Musicals „König der Löwen“.

2. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet starten

Sie zu einer weiteren interessanten Besichtigungstour

mit unserer Reiseleitung, bei

der Sie den beeindruckenden Hamburger

Hafen, das „Tor zur Welt“ mit seinen Oze -

anriesen, kennen lernen. Weiteres Ziel ist die

Speicherstadt mit ihren alten Ziegelbauten

und ein Blick auf die Anfang 2017 eröffnete

Elb-Philharmonie.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• 1x Abendessen 3-Gang-Menü oder Buffet

• Stadtbesichtigungen

• 1x Eintrittskarte

„König der Löwen“ PK2

Sonstiges

• Karten PK1 + € 22,- p.P.

• Die Citytax zahlen Sie bitte vor Ort.

Abfahrtszeiten

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

• 10:30 Reinickendorf

• 9:20 OST-BF

€ 163,-

p.P. im DZ

(EZ + € 19,-)

Staatsoperette Dresden

2 Tage 24.11.18 – 25.11.18 (Achtung Terminänderung!)

Mit Aufführung „Die Csárdásfürstin“

Wann immer man in Dresden weilt, spürt man die Faszination

dieser viel gerühmten Kunst- und Barockstadt.

Semperoper, Zwinger, Residenzschloss, Frauenkirche –

das sind nur einige der vielen Juwelen Dresdens. Lange

schon gibt es darunter noch einen weiteren, ganz besonderen

Schatz: die Staatsoperette Dresden. Seit ihrer

Gründung fühlt sie sich den heiteren Seiten des Musiktheaters

verpflichtet. Seit 2016 verfügt die Staatsoperette

über ein neues Domizil im Herzen der Stadt, welches

sowohl den Künstlern und Mitarbeiten des Hauses als

auch dem Publikum phantastische neue Möglichkeiten

eröffnet. Lassen Sie sich überraschen und verblüffen! Sie

übernachten im Hotel Pullman Dresden Newa, top gelegen

in Dresdens Mitte. Die hellen und komfortablen

Zimmer verfügen über DU/WC, kostenfreies Sky-TV

sowie kostenloses WLAN.

Reiseverlauf

1. Tag: Nach der Ankunft in Dresden werden

Sie im asisi Panorama auf eine Zeitreise in

das Jahr 1945 mitgenommen. Eindrucksvoll

ist die Elbmetropole unmittelbar nach der

Zerstörung erlebbar. Wenn Sie anschließend

wieder in der realen, heutigen Stadt unterwegs

sind, könnte der Kontrast zum vorher Gesehen

nicht größer sein. Dresden strahlt schöner

denn je! Die abendliche Aufführung der

Operette „Die Csárdásfürstin“ von Emmerich

Kálmán verspricht ein heiter-musikalisches

Feuerwerk mit hinreißenden Melodien.

2. Tag: Sachsen und Wein – das gehört einfach

zusammen. Entlang der Sächsischen Weinstraße

werden Weine allerbester Güte produziert.

So wie auf Schloss Wackerbarth, wo August

der Starke einst rauschende Feste feierte. Die

barocke Schloss- und Gartenanlage ist auch in

der kalten Jahreszeit einen Besuch wert. Überzeugen

Sie sich davon beim heutigen Empfang

mit Glühwein und Original Dresdner Christstollen

und der Führung durch die Weinmanufaktur

mit Verkostung von drei Weinen.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• Eintritt asisi Panorama

• Führung/Verkostung Wackerbarth wie

beschrieben

Sonstiges

• Operettenkarte 1. Preisgruppe + € 43,-

Bitte beim Buchen angeben.

• Die Beherbergungssteuer zahlen Sie bitte

vor Ort.

Abfahrtszeiten

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

• 9:20 OST-BF

• 9:30 Reinickendorf

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 KULTUR- UND KURZREISEN 77


Sommertage in Friedrichroda

4 Tage 24.07.18 – 27.07.18

€ 386,-

p.P. im DZ

(EZ + € 40,-)

4-Sterne Hotel & Spa Friedrichsroda

Mittendrin im „Grünen Herzen Deutschlands“, im

Thüringer Wald, liegt Friedrichroda. Schon vor über

150 Jahren wurde dieser Ort als Reiseziel aufgrund seiner

Lage im Thüringer Wald und die seiner Gesundheit

fördernden Luft geschätzt. Von hier aus unternehmen

Sie interessante Ausflüge wie zur Marien glashöhle,

die größte Kristallgrotte Europas, nach Bad Tabarz

zum Großen Inselsberg. Eine Stadtführung durch das

sehenswerte Bad Liebenstein und der Besuch der

Trusetaler Wasserfälle sind weitere Höhepunkte. Sie

wohnen im 4-Sterne Hotel H+ Hotel & Spa Friedrichroda.

Das Hotel verfügt über zwei Restaurants,

eine Bar, Sonnenterrasse sowie großen Spa-Bereich mit

Schwimmbad, Sauna und Dampfbäder. Die modernen

Zimmer sind mit Bad oder DU/WC, Safe, Föhn, Telefon

und TV ausgestattet.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Friedrichroda mit Zwischenstopp

in Gotha.

2. Tag: Stadtführung in Bad Liebenstein. Der

hübsche Kurort gilt als ältester Thüringens.

Heute bietet er unter anderem einen schönen

Kurpark, Kurhaus, Theater und eine Wandelhalle.

Es bleibt Freizeit für eigene Erkundungen.

Anschließend Besuch des Trusetaler-

Wasserfalls. Dieser schlängelt sich auf einer

Strecke von ca. 3 km durch einen künstlich

angelegten Graben und stürzt ca. 58 m in die

Tiefe.

3. Tag: Nach dem Frühstück unternehmen

Sie einen Ausflug zur Marienglashöhle. Dieses

ehemalige Bergwerk diente von 1778 bis 1903

dem Abbau von Gips. In seiner Kristallgrotte

kann man Gipskristalle bestaunen, welche zur

Herstellung von Marienbildern genutzt wurden,

so erhielt die Höhle ihren Namen. Weiterfahrt

nach Bad Tabarz. Das Kneipp-Heilbad

bietet neben seinen Kuranlagen mehrere hübsche

Parkanlagen und einen Kurpark. 2015

eröffnete auf dem Großen Inselsberg ein 21 m

hoher Aussichtsturm, von dem Sie bei schönem

Wetter den Blick bis zur Wasserkuppe in

der Rhön und zum Brocken im Harz genießen

können (Turmaufstieg fakultativ ca. € 2,-).

4. Tag: Heimreise mit Zwischenstopp in Erfurt.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• 3x Abendessen als Buffet

• Stadtführung Bad Liebenstein

• Stadtführung Bad Tabarz

• Eintritt Trusetaler Wasserfall

• Eintritt/Führung Marienglashöhle

• Besuch Inselsberg

• Zwischenstopps Gotha und Erfurt

Sonstiges

• Die Kurtaxe zahlen Sie bitte vor Ort.

Abfahrtszeiten

• 07:30 Steglitz

• 08:00 ZOB

• 07:20 OST-BF

• 07:30 Reinickendorf

Regensburg erleben!

4 Tage 01.08.18 – 04.08.18

Ein Zauberwerk am Donaubogen

Eine sommerliche Erlebnisfahrt in die wohl schönste

Stadt Bayerns, die eine einzigartig erhaltene Weltstadt

des Mittelalters darstellt. Bis heute verschmelzen

das griechisch-römische Erbe und Zeugnisse aus dem

Mittelalter und der Moderne zu einem Gesamtkunstwerk.

Genießen Sie italienisches Flair, entspannen Sie

während einer Bootsfahrt auf der Donau und bestaunen

Sie St. Emmeram, Deutschlands größtes Schloss.

Sie werden Regensburg in Ihr Herz schließen! Sie wohnen

im modernen 4-Sterne-Mercure Hotel am Rande

von Regensburg, das über ein gemütliches Restaurant,

Bar und Sauna verfügt. Die Zimmer sind mit DU oder

Bad/WC, Föhn, TV und Telefon ausgestattet.

Reiseverlauf

1. Tag: Sie erreichen Kelheim und besuchen

die berühmte Befreiungshalle, die als Gedenkstätte

für die Schlachten gegen Napoleon gebaut

wurde.

2. Tag: Heute lernen Sie Regensburg kennen,

dessen Altstadt seit 2006 zum Weltkulturerbe

gehört. Sie besichtigen die verwinkelten

Altstadtgassen mit der Porta

Praetoria und die beeindruckenden Patrizierbauten

mit ihren hohen Wohntürmen.

Weiteres Ziel ist der mächtige Dom St. Peter

im Stil einer französischen Kathe drale

mit beeindruckender mittelalterlicher Glas -

malerei.

3. Tag: St. Emmeram – Schloss Thurn & Taxis

wird Sie heute in den Bann ziehen. Bei einer

ausführlichen Innenbesichtigung lernen

Sie die legendären Prunkräume des mit über

500 Räumen größten Schlosses Deutschlands

kennen. Anschließend unternehmen Sie eine

Schifffahrt auf der Donau und passieren die

beeindruckende Ruhmeshalle Walhalla.

4. Tag: Heimreise nach Berlin mit vielen neuen

Eindrücken.

Schloss Thurn & Taxis,

Befreiungshalle und die blaue

Donau

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• 3x Abendessen als 3-Gang-Menü

• Stadtrundgang Regensburg

• Domführung

• Eintritt/Führung Schloss St. Emmeram

• Donauschifffahrt

• Eintritt Befreiungshalle

Abfahrtszeiten

• 7:30 Steglitz

• 8:00 ZOB

• 7:20 OST-BF

• 7:30 Reinickendorf

78 KULTUR- UND KURZREISEN TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 KULTUR- UND KURZREISEN 79

€ 409,-

p.P. im DZ

(EZ + € 80,-)


€ 449,-

p.P. im DZ

(EZ + € 45,-)

Würzburg – 2018 Bayerns

gärtnerische Landeshauptstadt

4 Tage 16.08.18 – 19.08.18

Mit 2-Tages-Besucherkarte für die LaGa

Würzburg liegt nicht nur wunderschön in einem Talkessel

am Main und zwischen Weinhängen, sondern

hat auch viel Sehenswertes zu bieten. Die Festung Marienberg,

der Kiliansdom und natürlich der barocke

Prachtbau der Residenz Würzburg, die zum UNESCO-

Weltkulturerbe gehört, sind nur einige der Sehenswürdigkeiten

der Altstadt. Darüber hinaus findet hier 2018

die Bayerische Landesgartenschau unter dem Motto

„Werden und Wachsen“ statt. Sie wohnen im MARI-

TIM Hotel Würzburg am Mainufer in fußläufiger Entfernung

zur Innenstadt. Zu seinen Einrichtungen gehören

2 Restaurants, Hotelbar, Weinstube, Schwimmbad

und Sauna. Die modern und komfortabel gestalteten

Zimmer sind mit Bad/WC, Föhn, Telefon, TV, Minibar,

Zimmersafe und WLAN ausgestattet.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Würzburg.

2. Tag: Der Vormittag gehört den Sehenswürdigkeiten

Würzburgs, die Sie bei einer

Stadtführung kennen lernen. Danach haben

Sie Freizeit, die Sie ganz nach Belieben für Erkundungen

in der Stadt oder im Rahmen der

2-Tages-Besucherkarte auch schon für einen

Besuch der Landesgartenschau nutzen können.

3. Tag: Der heutige Tag steht Ihnen ganz für

die Landesgartenschau zur Verfügung. Angesichts

unseres städtischen Alltags wollen die

Gestalter zur zumindest zeitweiligen Rückbesinnung

auf Land und Landschaft beitragen.

Für die Gartenschau genutzt wird das Gelände

der Leighton Barracks, bis 2008 Kaserne und

Flugplatz der US-Streitkräfte.

4. Tag: Vielleicht nehmen Sie die eine oder

andere Inspiration für den heimischen Balkon

oder Garten mit auf die Heimreise nach Berlin.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Begleitung

• Hotel mit Frühstück

• 2x Abendessen als 3-Gang-Menü

• 1x Abendessen als 3-Gang-Menü/Buffet

inkl. Tischgetränke (Fränkischer Hauswein,

Bier, Softgetränke, Kaffee & Tee)

• Stadtführung Würzburg

• 2x Tageskarte für die Landesgartenschau

• Nutzung Schwimmbad

Abfahrtszeiten

• 7:30 Steglitz

• 8:00 ZOB

• 7:20 OST-BF

• 7:30 Reinickendorf

Wismar & die Insel Poel

3 Tage 11.06.18 – 13.06.18

3 Tage 22.08.18 – 24.08.18

€ 298,-

p.P. im DZ

(EZ + € 48,-)

Hafenromantik – Fischgenuss – Sektlaune

Eine schöne Kurzreise, bei der Sie die schmucke Hansestadt

Wismar kennen lernen und unbeschwerte

Stunden auf der bezaubernden Ostseeinsel Poel verbringen.

Die einstige Fürstenstadt Wismar besticht

durch ihre Altstadt, die seit 2002 zum Weltkulturerbe

zählt, und den romantischen Alten Hafen. Rund um

Norddeutschlands größten historischen Marktplatz befindet

sich ein schmuckes Ensemble prächtiger Bürgerhäuser.

Sie wohnen im direkt in der Altstadt gelegenen

historischen 4-Sterne-Hotel Alter Speicher, das über

Restaurant und Bistro, Weinkeller und Caféterrasse

verfügt. Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer

sind mit Bad oder DU/WC, Föhn, Telefon, TV, Radio

und Minibar ausgestattet.

Reiseverlauf

1. Tag: Nach der Anreise zeigt Ihnen die Reiseleitung

bei einem Rundgang die herrliche

Altstadt von Wismar mit ihren historischen Sehenswürdigkeiten.

Dazu zählen das imposante

Rathaus, stolze Patrizierhäuser mit schmucken

Fassaden und die berühmte Wasserkunst

auf dem Marktplatz. Idyllisch präsentiert sich

der Alte Hafen. Das Abendessen nehmen Sie

in einem urigen Restaurant ein. Sie haben

die Wahl zwischen einem Fisch- oder einem

Fleischgericht.

2. Tag: Per Schiff geht es zur Insel Poel, die vor

der Wismarer Bucht liegt. Von weitem sieht

man bereits die Inselkirche aus dem 13. Jh.

und den alten Leuchtturm, der bis in unsere

Zeit in Betrieb ist. Drei hübsche kleine Häfen

in Timmendorf, Kirchdorf und Niendorf zieren

die Insel. Mittags sind Sie zu Gast in einem

traditionsreichen Fischrestaurant. Später haben

Sie freie Zeit zum individuellen Genießen

des Inselflairs.

3. Tag: Mitten im Zentrum von Wismar ist

die Hanse Sektkellerei beheimatet. Es wird

prickelnd, wenn Sie im „Alten Gewölbe“ in die

Kunst der Sektherstellung eingeweiht werden.

Selbstverständlich gibt es auch Kostproben des

hier erzeugten edlen Sektes (4 Sektproben,

Brot, Käsewürfel).

Neu als 3-Tage-Reise!

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• 1x Abendessen im Restaurant

(Fisch oder Fleisch)

• 1x Mittagessen

(Fisch oder Alternativgericht) auf Poel

• Stadtrundgang Wismar

• Schifffahrt Wismar – Poel

• Führung mit Verkostung Sektkellerei

Sonstiges

• Die Übernachtungssteuer zahlen Sie bitte

vor Ort.

Abfahrtszeiten

• 7:30 OST-BF

• 8:00 Steglitz

• 8:30 ZOB

• 9:00 Reinickendorf

80 KULTUR- UND KURZREISEN TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 KULTUR- UND KURZREISEN 81


Prag mit

Moldauschifffahrt

3 Tage 25.06.18 – 27.06.18

3 Tage 27.08.18 – 29.08.18

€ 266,-

p.P. im DZ

(EZ + € 50,-)

Kulturstadt mit Ambiente!

Freuen Sie sich auf eine wunderschöne Architektur

und romantische Gassen mit Jugendstilcafés inmitten

von Terrassengärten, zu Füßen der Prager Burg. Auch

die Prager Bierkultur und die böhmischen Spezialitäten

werden Sie begeistern. Bei einer Schifffahrt auf der

Moldau lernen Sie die Stadt auch vom Wasser aus kennen.

Unsere Reiseleitung zeigt Ihnen auch Ecken, die

Sie noch nicht gesehen haben. Sie wohnen in einem guten

4-Sterne-Hotel in Prag, das zentrumsnah gelegen

ist und über Restaurant und Bar verfügt. Die Zimmer

sind mit Bad/WC, TV und Telefon ausgestattet.

Reiseverlauf

1. Tag: Direkte Anreise nach Prag. Hier zeigt

Ihnen unsere Reiseleitung zunächst die wunderschön

restaurierte Altstadt: Pariser Straße,

Jüdischer Friedhof, Altstädter Ringplatz mit

dem berühmten Rathaus und seiner astronomischen

Uhr. Weiter geht es zur Karlsbrücke

und zur Prager Kleinseite mit Nikolauskirche

und vielen barocken Adelspalästen. Im Hotel

nehmen Sie Ihr Abendessen ein.

2. Tag: Heutiges Ziel sind die Sehenswürdigkeiten

auf dem Prager Burgberg. Hierzu

zählen insbesondere die Loreto-Wallfahrtskirche,

der berühmte Hradschin mit St. Veitsdom

und Goldenem Gässchen. Nachmittags

unternehmen Sie eine romantische Schifffahrt

auf der Moldau und haben anschließend

noch Zeit für eigene Unternehmungen. Das

Abendessen nehmen Sie im bekannten Restaurant

U-Fleku als 2-Gang-Menü mit böhmischen

Spezialitäten ein.

3. Tag: Rückfahrt nach Berlin mit einem Zwischenstopp

in Melnik, wo Sie mit der Reiseleitung

einen kleinen Stadtrundgang unternehmen.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• 1x Abendessen als 2-Gang-Menü im

Restaurant U-Fleku

• 1x Abendessen als 3-Gang-Menü oder

Buffet im Hotel

• Stadtführungen Altstadt und Prager

Burgberg (ohne Eintritte)

• Schifffahrt auf der Moldau

• Stadtrundgang Melnik

Abfahrtszeiten

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

• 8:20 OST-BF

• 8:30 Reinickendorf

Apfelernte im Alten Land

3 Tage 02.09.18 – 04.09.18

Im schönen Ramada Hotel direkt in Stade

Lernen Sie eine der schönsten norddeutschen Landschaften

mit ihren typisch Altländer Häusern kennen,

das Alte Land bei Hamburg, auch der Obstgarten

Deutschlands genannt. Hier erleben Sie auf einem

Altländer Obsthof die Apfelernte hautnah und stärken

sich anschließend mit einem hausgebackenen Apfelkuchen.

Sie wohnen in der idyllischen Altstadt von

Stade, die noch vollständig von Wassergräben und Festungswällen

umschlossen ist. Am alten Hafen befindet

sich auch das 3-Sterne superior H+ Hotel Stade, wo

Sie untergebracht sind. Das Hotel verfügt über Terrasse,

Restaurant und Bar. Die Zimmer sind mit DU/WC,

Föhn, TV und Telefon ausgestattet. Die Halbpension

besteht aus Frühstückbuffets und 3-Gang-Menüs oder

Buffets.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Stade. Bei einem Stadt -

rundgang lernen Sie die malerische Altstadt

mit vielen sehenswerten Gebäuden, z.B. das

Bürgermeister-Hintze-Haus am Fischmarkt

und das Rathaus, kennen. Sie werden überrascht

sein, wie schön die Fachwerkarchitektur

in dieser Region ist.

2. Tag: Rundfahrt durch das Alte Land mit

Reiseleitung. Stationen sind u.a. Jork und ein

kleiner Deichspaziergang. Anschaulich wird

Ihnen die Geschichte und die Tradition des

Obstanbaus erzählt. Höhepunkt ist der Besuch

eines typischen Altländer Obsthofes. Bei der

bequemen Führung im Apfelexpress wird viel

Interessantes zum Obstanbau erzählt und Sie

erleben die Ernte in der Obstplantage hautnah

mit. Anschließend wird Ihnen hausgebackener

Apfelkuchen mit Schlagsahne und Kaffee satt

gereicht.

3. Tag: Heimreise nach Berlin mit einem Zwischenstopp

in Hamburg mit seinem interessanten

Hafen, dem Tor zur Welt. Hier haben

Sie Zeit für eine individuelle Hafenrundfahrt.

Das Obstparadies –

so schön und vielfältig!

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• 2x Abendessen als 3-Gang-Menü/Buffet

• Stadtführung Stade

• Rundfahrt Altes Land

• Führung Obsthof, Kaffeetafel

• Zwischenstopp Hamburg

Abfahrtszeiten

• 7:30 OST-BF

• 8:00 Steglitz

• 8:30 ZOB

• 9:00 Reinickendorf

82 KULTUR- UND KURZREISEN TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 KULTUR- UND KURZREISEN 83

€ 283,-

p.P. im DZ

(EZ + € 44,-)


Görlitz - Stadt der Baukunst

2 Tage 03.09.18 – 04.09.18

€ 173,-

p.P. im DZ

(EZ + € 19,-)

Eine wundervolle Entdeckungsreise

Görlitz, die architektonische Perle der niederschlesischen

Oberlausitz, wird oft als schönste Stadt Deutschlands

bezeichnet. Wie durch ein Wunder überstand

Görlitz den 2. Weltkrieg nahezu ohne Zerstörung,

so dass hier auf einmalige Weise komplexe und komplette

Architekturzeugnisse aus dem Mittelalter, der

Renaissance, dem Barock sowie der Gründerzeit und

der Zeit des Jugendstils den Geist der jeweiligen Epoche

widerspiegeln. Sie wohnen im 4-Sterne Mercure

Parkhotel Görlitz, wunderschön gelegen zwischen

Stadtpark und dem Grenzfluss Neiße. Die Altstadt ist

zu Fuß erreichbar (ca. 2 km). Das Haus verfügt über

Restaurant, Bar, Sommerterrasse (direkt am Rosengarten),

Sauna, Solarium. Alle Zimmer sind mit Bad/

WC, Föhn, TV und Telefon ausgestattet.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise und Stadtbesichtigung. Nach

umfangreicher Sanierung in den letzten 20

Jahren erstrahlen fast alle Bauten wieder in

voller Pracht. Die Bauwerke aus der Gotik,

dem Barock und der Renaissance werden Sie

in ihrer Vielseitigkeit begeistern. Nach dem

Einchecken im Hotel und einer Erholungspause

setzen Sie die Stadterkundung mit den

Bauten des Jugendstils fort, zu deren herausragenden

Gebäuden das Jugendstilkaufhaus

gehört. Abends werden Sie im Hotel mit einem

schmackhaften 3-Gang-Menü oder Buffet

verwöhnt.

2. Tag: Nach dem Frühstück vom reichhaltigen

Buffet besichtigen Sie den polnischen

Teil der einst ungeteilten Stadt. Das polnische

Zgorzelec ist kleiner als das deutsche Görlitz.

Sie kommen u.a. am Wohnhaus von Jacob

Böhme, einem der bekanntesten deutschen

Naturphilosophen und Mystiker, und der Ruhmeshalle

vorbei. Anschließend ist noch etwas

Zeit für einen selbständigen Bummel durch

die Görlitzer Innenstadt. Mit vielen neuen Eindrücken

und vielleicht einem Souvenir fahren

Sie nach Berlin zurück.

Erleben Sie die östlichste

Stadt Deutschlands!

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• 1x Abendessen als 3-Gang-Menü /Buffet

• Stadtführung deutscher Teil

• Stadtführung polnischer Teil

Abfahrtszeiten

• 7:30 Steglitz

• 8:00 ZOB

• 7:20 OST-BF

• 7:30 Reinickendorf

Sauerland-Panorama

4 Tage 09.09.18 – 12.09.18

Mit Ausflug Burg Waldeck

Die Hügellandschaft des Sauerlandes bezaubert mit

langen Bergkämmen, weiträumigen Tälern, Wäldern

und vielen klaren Seen. Auch das Rothaargebirge,

wo sich seine höchsten Erhebungen befinden und die

Ruhr entspringt, ist Teil der Sauerländer Mittelgebirgslandschaft.

Hier liegt, mit Blick auf die fünf höchsten

Berge der Region, auch der Urlaubs- und Luftkurort

Willingen, wo Sie im 3 Sterne superior H+ Hotel

Ihr Quartier auf Zeit beziehen. Das Hotel bietet u.a.

Restaurant, Schwimmbad und WLAN. Die großzügigen

Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder DU/WC,

Föhn, TV, Telefon, Balkon oder Terrasse.

Reiseverlauf

1. Tag: Nach der Anreise und dem Zimmerbezug

werden Sie mit einem Willkommensgetränk

begrüßt.

2. Tag: Sie begeben sich auf eine Rundfahrt

durch das schöne Sauerland. Eine ortskundige

Reiseleitung bringt Ihnen dabei Land und

Leute näher.

3. Tag: Am Vormittag besuchen Sie die trutzige

Burg Waldeck, die von der Aussichtsterrasse

einen traumhaften Blick auf den Ederstausee

bietet. Im Burgmuseum werden Sie in die

schaurig-schöne Historie des einstigen Stammsitzes

der Grafen von Waldeck entführt. Zurück

in Willingen haben Sie Freizeit, eventuell

für eine Fahrt mit der Kabinenseilbahn auf

den Ettelsberg, wo die Aussichtsplattform des

Hochheideturms (per Aufzug oder Treppe zu

erreichen) bei schönem Wetter wunderbaren

Ausblick gewährt, oder für einen Besuch des

Wild- und Freizeitparks, wo 2x täglich Greifvogelvorführungen

zu bestaunen sind. Das

Abendessen am heutigen Tag will „erwandert“

werden. Ein Wanderführer begleitet Sie

auf dem ca. einstündigen Weg zum Gasthof

Graf Stolberg Hütte, der den Aufstieg mit einer

der schönsten Panoramalagen des Sauerlandes

belohnt. Hier erwartet Sie ein Sauerländer

Grillbuffet. Zum Hotel zurück geht es per

Taxitransfer.

4. Tag: Heimreise nach Berlin.

84 KULTUR- UND KURZREISEN TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 KULTUR- UND KURZREISEN 85

€ 369,-

p.P. im DZ

(EZ + € 90,-)

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Begleitung

• Hotel mit Frühstück

• 2x Abendessen als 3-Gang-Menü/Buffet

• 1x Grillbuffet Graf Stolberg Hütte

inkl. geführter Spaziergang hin/

Taxitransfer zurück

• Sauerlandrundfahrt mit Reiseleitung

• Eintritt/Führung Museum Burg Waldeck

• Nutzung Schwimmbad

Sonstiges

• Die Kurtaxe zahlen Sie bitte vor Ort.

Abfahrtszeiten

• 7:30 Steglitz

• 8:00 ZOB

• 7:20 OST-BF

• 7:30 Reinickendorf


Traumstadt Breslau

3 Tage 29.09.18 – 01.10.18

€ 283,-

p.P. im DZ

(EZ + € 48,-)

Zentrales 4-Sterne-Hotel

Breslau ist eine Stadt der Superlative, der zu Recht im

Jahr 2016 der prestigeträchtige Titel Kulturhauptstadt

Europas verliehen wurde. Die liebevoll restaurierte

Altstadt bietet eine Fülle an Baudenkmälern, die die

wechselhafte Geschichte der Hauptstadt Niederschlesiens

widerspiegeln. Erleben Sie schönen Jahreszeiten

die grüne Inselstadt mit 120 Brücken, imposanten

Kirchen und zahlreichen Kulturstätten. Sie wohnen

im 4-Sterne-Hotel Park Plaza, das sich ganz zentral,

nur 700 m vom Breslauer Dom und fußläufig zur Altstadt

befindet. Das Haus bietet Restaurant, Bar, Sonnenterrasse

sowie freies WLAN. Die geschmackvollen

Zimmer sind mit Bad oder DU/WC, Fön, Sat-TV, Telefon

und Minibar ausgestattet.

Reiseverlauf

1. Tag: Beschwingte Anreise nach Breslau mit

interessanten Geschichten. Einchecken im

zentralen 4-Sterne-Hotel Park Plaza. Anschließend

besichtigen Sie die Dominsel, die früher

das politische und religiöse Zentrum Breslaus

war. Hier befinden sich die Johanniskathedrale

und der Bischofssitz. Das Abendessen nehmen

Sie im Hotel ein.

2. Tag: Heute unternehmen Sie einen Stadtrundgang

durch die Breslauer Altstadt. Die

Reiseleitung zeigt Ihnen architektonische

Meisterleistungen. Hierzu gehören der Marktplatz

mit seinen prächtigen Bürgerhäusern aus

der Renaissance sowie das stattliche Rathaus.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Salzmarkt

und die Elisabethkirche. Anschließend

haben Sie Freizeit.

3. Tag: Heimreise nach Berlin mit einem

Zwischenstopp beim sehenswerten Schloss

Lomnitz. Sie besichtigen historische Räumlichkeiten

dieses beeindruckenden früheren

Herrenhauses.

Mittelalterliche Baukunst

und Großstadt-Flair!

Leistungen

• Luxus-Busfahrt mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• 2x Abendessen als 3-Gang-Menü/Buffet

• Stadtführungen Breslau

• Eintritt Johanniskathedrale

• Eintritt Schloss Lomnitz

• Polensteuer

Abfahrtszeiten

• 7:30 OST-BF

• 8:00 Steglitz

• 8:30 ZOB

Rügen und Hiddensee

3 Tage 30.09.18 – 02.10.18

Deutschlands schönste Ostseeinseln

Rügen ist spätestens seit Caspar David Friedrich ein

Sehnsuchtsort der Romantiker. Voller Geheimnisse,

Geschichten und unberührter Natur, die wir gemeinsam

entdecken werden. Der sagenumwobene

Königsstuhl, der bekannteste Felsen der Rügener

Kreideküste, die lebendige Hafenstadt Sassnitz und

die „Weiße Stadt“ Putbus sind Stationen dieser Fahrt.

Ebenso sehenswert ist die Künstlerinsel Hiddensee,

auf der bereits Asta Nielsen, Gerhart Hauptmann und

Erich Kästner Urlaub machten. Sie wohnen im 4-Sterne

Parkhotel Rügen, in fußläufiger Entfernung zum

Zentrum der hübschen Stadt Bergen. Das moderne,

lichtdurchflutete Haus bietet das Restaurant Orchidee,

die Bar Störtebeker, eine schöne Sonnenterrasse sowie

Sauna (kostenpflichtig). Die Zimmer sind mit Bad/

WC, Föhn, TV, Telefon und Minibar ausgestattet.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise mit einem Zwischenstopp in

Stralsund. Auf der Insel Rügen beginnen Sie

mit einem Besuch in Putbus, der „weißen

Stadt“ im klassizistischen Stil, deren Entstehung

auf Fürst Wilhelm Malte zu Putbus zurückgeht.

Weiterfahrt zum Hotel nach Bergen,

wo Sie mit guter Küche verwöhnt werden.

2. Tag: Mit der Arkona Bahn fahren Sie zum

bekannten Kap Arkona und dann weiter nach

Vitt, eines der schönsten Fischerdörfer Rügens.

Anschließend Weiterfahrt zur Stubbenkammer,

wo sich die imposanten Kreidefelsen

befinden. Optional kann das Nationalparkzentrum

Königsstuhl besichtigt werden. In der

quirligen Hafenstadt Sassnitz haben Sie Freizeit

für einen Spaziergang oder den Besuch des

U-Boot-Museums.

3. Tag: Der herrliche Tag beginnt mit einer

Schifffahrt ab Schaprode nach Kloster, dem

Hauptort der Künstlerinsel Hiddensee. Bei

einem Spaziergang können Sie das Gerhart-

Hauptmann-Haus, die gotische Kirche, aber

auch hübsche Cafés und die Strandpromende

erkunden. Nach der Fährüberfahrt zurück

aufs Festland treten Sie die Heimreise an (späte

Rückkunft, ca. 22.00 Uhr).

Auch als Wanderreise buchbar,

siehe Seite 67!

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• 2x Abendessen als 3-Gang-Menü/Buffet

• 1 Flasche Wasser auf dem Zimmer

• Stadtrundgang Putbus

• Ausflug Kap Arkona

• Arkona Bahn

• Fähre und Kurtaxe Hiddensee

• Zwischenstopp Stralsund

Abfahrtszeiten

• 7:30 OST-BF

• 8:00 Steglitz

• 8:30 ZOB

• 9:00 Reinickendorf

86 KULTUR- UND KURZREISEN TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 KULTUR- UND KURZREISEN 87

€ 309,-

p.P. im DZ

(EZ + € 32,-)


Goldener Herbst

im Zittauer Gebirge

3 Tage 02.10.18 – 04.10.18

€ 276,-

p.P. im DZ

(EZ + € 30,-)

Fahrt mit nostalgischer Schmalspurbahn

Das fast märchenhaft wirkende Zittauer Gebirge fasziniert

mit seinen fabelhaften Sandsteinfelsen und

urwüchsiger Natur. Eine Augenweide in dieser Region

sind die Umgebindehäuser, die in ihrer Ursprünglichkeit

an vielen Ortschaften erhalten geblieben sind. Komplettiert

wird die Attraktivität dieses Ausflugsgebietes

durch historisch wertvolle Sehenswürdigkeiten, wie z.

B. die Fastentücher in Zittau. Sie übernachten im Hotel

Dreiländereck, direkt im Zentrum von Zittau. Die

geschmackvoll eingerichteten Zimmer sind mit DU/

WC oder Bad/WC, Föhn, Telefon, TV und WLAN ausgestattet.

Im stilvollen Restaurant des Hauses nehmen

Sie das Frühstück und das Abendessen ein.

Reiseverlauf

1. Tag: Erste Station ist die Herrnhuter Gemeinde

des Grafen Zinzendorf. Sie besichtigen

die Werkstatt, in welcher die berühmten

Herrnhuter Sterne gefertigt werden. Anschließend

geht es in die altehrwürdige Tuchmacherstadt

Zittau. Wäh rend der Stadtbesichtigung

entlang prachtvoller Barockbauten und

des Rathauses im Stil eines italienischen Palazzo

Grande lässt sich erahnen, über welchen

Reichtum die Stadt einst verfügte. Ein Muss

in Zittau ist die Besichtigung des Großen bzw.

Kleinen Fastentuches.

2. Tag: Lassen Sie sich während der heutigen

Rundfahrt von der Schönheit der Zittauer Gebirgslandschaft

sowie der außergewöhnlichen

Architektur der Umgebindehäuser der Oberlausitz

verzaubern. In Obercunnersdorf mit

seinen 250(!) Umgebindehäusern wird ein Halt

eingelegt, um die besondere Kunst des Umgebindebaus

näher in Augenschein nehmen zu

können.

3. Tag: Eine Fahrt mit der Schmalspurbahn

von Zittau nach Oybin begeistert nicht nur

Bahnfreunde. Nostalgie live erlebbar!

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• 2x Abendessen als 3-Gang-Menü

• Fahrt Schmalspurbahn

• Besichtigung Fastentücher

• Stadtführung Zittau

• Besuch Werkstatt Herrnhut

• Rundfahrt Zittauer Gebirge

Abfahrtszeiten

• 6:50 OST-BF

• 7:30 Reinickendorf

• 8:00 ZOB

• 8:30 Steglitz

Dresden – die Residenzstadt

4 Tage 04.10.18 – 07.10.18

mit Besuch des Historischen

Grünen Gewölbes

Die Kunst- und Kulturmetropole am malerischen Elbufer

wird nicht ohne Grund auch „Elbflorenz“ genannt.

Geprägt wird das Stadtbild von unzähligen

Bauwerken aus der Barockzeit und der Renaissance.

Erkunden Sie mit uns die historische Altstadt Dresdens

und ihre herrlichen Sehenswürdigkeiten, wozu u.a der

Zwinger, das Residenzschloss und die Frauenkirche

zählen. Die Nähe zur Sächsischen Schweiz erlaubt einen

Ausflug in das einzigartige Elbsandsteingebirge

mit Besuch der Festung Königstein. Sie wohnen im

Maritim Hotel in Dresden. Das Hotel verfügt über

Restaurant, Bar und Schwimmbad. Die Zimmer sind

mit Bad/WC, Föhn, TV und Telefon ausgestattet.

Reiseverlauf

1. Tag: In Dresden angekommen, besuchen

Sie das Historische Grüne Gewölbe. Entdecken

Sie mit uns die mit Gold, Silber und

Perlmutt gefüllte Schatzkammer August des

Starken. Das Museum gilt als eines der prächtigsten

Schatzkammermuseen Europas.

2. Tag: Heute erkunden Sie bei einem geführten

Stadtrundgang die historische Altstadt

Dresdens. Es bleibt Freizeit für einen Spaziergang

am Elbufer. Zu Dresdens Besuchermagnet

zählt das Residenzschloss, das barocke Gesamtkunsthandwerk

von August dem Starken.

Es ist eines der ältesten Bauwerke Dresdens

und beherbergt insgesamt 5 Museen (u.a. das

Neue Grüne Gewölbe, Münzkabinett und

Türckische Cammer), die Sie optional besichtigen

können. Das Abendessen nehmen Sie im

Hotel ein.

3. Tag: Heute brechen Sie auf zu einem kleinen

Ausflug in das einzigartige Elbsandsteingebirge

mit Besuch der Festung Königstein.

Sie gehört zu den größten Festungen Europas.

Zu erreichen ist sie bequem per Lift. Von den

begehbaren Festungsmauern bietet sich ein

herrlicher Ausblick in die Landschaft der Sächsischen

Schweiz.

4. Tag: Heimreise nach Berlin.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• 3x Abendessen als 3-Gang-Menü/Buffet

• Stadtrundgang Dresden

• Eintritt Festung Königstein

• Rundfahrt Elbsandsteingebirge

• Eintritt Historisches Grünes Gewölbe

Sonstiges

• Die Beherbergungssteuer zahlen Sie

• vor Ort.

• Ticket Residenzschloss + € 14,- p.P.

Abfahrtszeiten

• 07:30 OST-BF

• 08:10 Reinickendorf

• 08:30 ZOB

• 09:00 Steglitz

88 KULTUR- UND KURZREISEN TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 KULTUR- UND KURZREISEN 89

€ 486,-

p.P. im DZ

(EZ + € 72,-)


€ 383,-

p.P. im DZ

(EZ + € 35,-)

Wein und Kultur

zwischen Rhein und Neckar

4 Tage 07.10.18 – 10.10.18

Heidelberg – Mainz – Worms – Speyer

Zwischen Rhein und Neckar befinden sich nicht nur die

bedeutendsten Weinanbaugebiete Deutschlands, die

durch die Flusslandschaft und das milde Klima begünstigt

werden, sondern dieses Gebiet war bereits in Antike

und Mittelalter eine bedeutende Kulturlandschaft. Viele

der hiesigen Orte wurden bereits in römischer Zeit

gegründet und entwickelten sich im Mittelalter zu bedeutsamen

Städten, wovon z.B. die drei mächtigen romanischen

Kaiserdome in Mainz, Worms und Speyer

künden. Bei einer Weinprobe lernen Sie die besten hiesigen

Tropfen kennen. Sie wohnen in einem familiengeführten

Hotel im idyllischen Städtchen Schriesheim bei

Heidelberg, einem typischen Weinort mit guter regionaler

Küche. Die Zimmer sind mit DU/WC, Telefon &

TV ausgestattet.

Reiseverlauf

1. Tag: Fahrt in die Romantikstadt Heidelberg

im Neckartal. Beim Stadtrundgang sehen Sie

u. a. die schöne barocke Altstadt. Weiterreise

nach Schriesheim zur Übernachtung.

2. Tag: Heute besuchen Sie die Nibelungenund

Lutherstadt Worms, eine der ältesten

deutschen Städte, mit dem romanischen Kaiserdom.

Nächster Höhepunkt ist das 2000 Jahre

alte Speyer am Rhein, das im Mittelalter als

eine der bedeutendsten Kulturstädte galt. Bei

der Stadtführung sehen Sie auch von außen

den Mariendom, das älteste romanische Bauwerk

der Welt. Außerdem stehen eine Weinprobe

auf einem Weingut und die Einkehr in

eine Straußwirtschaft auf dem Programm.

3. Tag: Nach dem Frühstück Ausflug nach

Mainz zur Stadtführung und Besuch des Gutenberg-Museums.

Seit 1000 Jahren prägt der

St. Martins Dom mit seinem „Domgebirge“

das Stadtbild. Das von Johannes Gutenberg im

15. Jh. entwickelte Drucken mit beweglichen

Lettern hat die Welt verändert.

4. Tag: Heimreise nach Berlin mit vielen kulturellen

Eindrücken und vielleicht einem Erinnerungstropfen

im Gepäck.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• 2x Abendessen als 3-Gang-Menü im

Hotel

• 1x Abendessen in einer Straußwirtschaft

• Stadtführung Mainz

• Gutenberg-Museum mit

Druckvorführung

• Stadtführungen Worms, Heidelberg,

Speyer

• Weinprobe

Abfahrtszeiten

• 6:30 Steglitz

• 7:00 ZOB

• 6:20 OST-BF

• 6:30 Reinickendorf

Historisches Flair in Goslar

3 Tage 14.10.18 – 16.10.18

Mit Besuch der Kaiserpfalz

Aus gutem Grund gehört die Altstadt von Goslar zum

UNESCO-Welterbe. Ein Besuch in der 1000-jährigen

Stadt am Harz ist auch eine Zeitreise, sind doch im

Stadtbild imposante Bauwerke verschiedenster Epochen

zu bewundern. In der Kaiserpfalz wurde seit dem 11.

Jahrhundert bei Reichstagen deutsche Geschichte geschrieben.

Das Flair der Stadt am Harz mit ihren vielen

Fachwerkbauten lädt aber auch einfach zum Flanieren

ein. Sie wohnen im H+ Hotel liegt ruhig, etwa zwei Kilometer

von der Altstadt entfernt. Zum Hotel gehören

Restaurant und Badelandschaft mit Wasserfall, Kneipp

Becken, Duschgrotte und Sauna; die Zimmer sind mit

Bad oder DU/WC, Föhn, Radio, TV, Telefon, Balkon

oder Terrasse ausgestattet. Die Frühstücks- und Abendmahlzeiten

werden in Buffetform geboten.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise mit einem Zwischenstopp in

Quedlinburg. Die Stadt an der Bode erhielt

bereits im 10. Jahrhundert Stadtrecht, und ihr

architektonisches Erbe erhob sie zu einem der

größten Flächendenkmale Deutschlands und

zu einer Welterbestätte.

2. Tag: Der heutige Tag ist ganz Ihrem Urlaubsort

gewidmet. Zunächst macht Sie die

Stadtführung mit den schönsten Sehenswürdigkeiten

und so manchem Detail zu Geschichte

und Architektur bekannt. Dach besuchen

Sie die imposante Kaiserpfalz, deren

eindrucksvollster Bau das Kaiserhaus ist. Bei

der Führung im Kaisersaal erfahren Sie mehr

zum Bau, zum Wanderkaisertum und zu bedeutsamen

Ereignissen, deren Schauplatz hier

lag. Am Nachmittag haben Sie dann Gelegenheit,

sich Ihren Aufenthalt ganz individuell zu

gestalten.

3. Tag: Auf der Heimreise wird ein Zwischenstopp

in Bad Harzburg eingelegt. Hier können

Sie durch die schöne Fußgängerzone bummeln

oder sich mit der Seilbahn auf den 483 m

hohen Großen Burgberg bringen lassen. Für

Interessierte bietet sich ein Besuch des Harzer

Baumwipfelpfades an: sehen Sie Natur aus ungewöhnlicher

Perspektive beim Spaziergang

auf barrierefreien Stegen und in ca. 20 m Höhe

durch die alten Baumkronen des Kalten Tals.

90 KULTUR- UND KURZREISEN TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 KULTUR- UND KURZREISEN 91

€ 259,-

p.P. im DZ

(EZ + € 60,-)

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• 2x Abendessen als Dinnerbuffet

• Stadtführung Quedlinburg

• Stadtführung Goslar

• Eintritt Kaiserpfalz/Führung Kaisersaal

• Zwischenstopp Bad Harzburg

• Nutzung Badelandschaft

Sonstiges

• Eintritt/Führung Baumwipfelpfad €

12,- p.P. Hinweise: die Führung dauert

etwa 1,5 Stunden, kein Fahrtstuhl –

Zugang über ca. 300 m langen Rampensteg,

Pfadlänge gesamt 1 km.

Abfahrtszeiten

• 8:30 OST-BF

• 9:00 ZOB

• 9:30 Steglitz


Fischland-Darß-Zingst

4 Tage 15.10.18 – 18.10.18

92 KULTUR- UND KURZREISEN

€ 383,-

p.P. im DZ

(EZ + € 60,-)

Zum Kranichflug ins stille Paradies

Fischland-Darß-Zingst gilt für Viele als die schönste

Halbinsel Deutschlands. In imposanter Weise hat die

Natur diesem Landstrich ihr Gepräge gegeben. Auch

die maritime Vergangenheit und lebendige Traditionen

stehen für diese Halbinsel. Schätze sind schilfgedeckte

Fischerhäuser oder die Bernsteinkunst. Im Herbst

kommt man zudem in den Genuss eines atemberaubenden

Naturschauspiels bei der Rast von zehntausenden

Kranichen in den Boddengewässern. Sie wohnen

auf der Halbinsel Fischland-Darß im 3-Sterne Ostseehotel

Dierhagen zwischen Ostsee und Saaler Bodden,

nur wenige Gehminuten von einem der schönsten

Strände der Ostsee entfernt gelegen. Das Hotel bietet

Restaurant, Café, Sonnenterrassen, Lift, Bar, Hallenbad

und Sauna. Die komfortablen Zimmer sind mit

DU/WC, TV, WLAN und Telefon ausgestattet.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise auf die Halbinsel Fischland-

Darß-Zingst mit einem Aufenthalt im Seebad

Ahrenshoop mit seinen offenen Ateliers ortsansässiger

Künstler. Nach dem Einchecken im

Hotel ist Zeit z. B. für einen ersten Spaziergang

am Strand oder einen Besuch des Hallenbades.

2. Tag: Vormittags ist zunächst das Ostseebad

Wustrow Ihr Ziel. Anschließend fahren Sie

in das Ostseeheilbad Zingst. Am Nachmittag

haben Sie die Gelegenheit, an einer Schiffstour

zu den Kranichrastplätzen teilzunehmen

(optional). An Bord werden Sie sachkundig

und kurzweilig über die Kranichrast informiert.

Mit Einbruch der Dämmerung fliegen

die Kraniche ihre Schlafplätze an.

3. Tag: Heute unternehmen Sie eine Rundfahrt

auf Fischland-Darß mit Aufenthalten im

Ostseebad Prerow und dem malerischen Ort

Wieck. Sie haben an beiden Orten genügend

Zeit, um Ihren Aufenthalt entsprechend Ihren

persönlichen Wünschen zu gestalten.

4. Tag: Leider heißt es nun Abschied nehmen

von der Halbinsel. Aber noch ist Ihre Reise

nicht zu Ende, denn es geht in die Bernsteinstadt

Ribnitz-Damgarten. Im hiesigen Klarissenkloster

hat das Deutsche Bernsteinmuseum

seine Heimat gefunden. Wer möchte, kann

das Museum besichtigen (optional), um der

Magie des Goldes des Nordens auf die Spur zu

kommen.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• 3x Abendessen als Schlemmerbuffet

• Zwischenstopps Ribnitz Damgarten &

Ahrenshoop

• Inselrundfahrt

• Nutzung Schwimmbad/Sauna

Sonstiges

• Die Kurtaxe zahlen Sie bitte vor Ort.

• Optionale Kranichtour mit dem Schiff

(ca. 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr) + € 25,-.

Bitte beim Buchen angeben.

Abfahrtszeiten

• 7:50 OST-BF

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

• 9:30 Reinickendorf

Reichelsheimer

Märchen- und Sagentage

4 Tage 25.10.18 - 28.10.18

€ 373,-

p.P. im DZ

(EZ + € 30,-)

Märchenhafter Odenwald & Heidelberg

mit der berühmten Schlossruine

Entdecken Sie eine der reizvollsten Gegenden Deutschlands.

Inmitten von Weinbergen an der Bergstraße liegt

das Städtchen Schriesheim mit seiner tausendjährigen

Altstadt. Besuchen Sie mit uns das Neckartal mit Heidelberg,

die ehemalige kurpfälzische Residenzstadt. Die

Märchenhauptstadt Reichelsheim lädt in diesem Jahr

zu den 23. Märchen- und Sagentagen ein. Hier können

Sie Lesungen, Erzählungen & Vorträgen lauschen, oder

über den Mittelaltermarkt schlendern. Sie wohnen im

Hotel Scheid in Schriesheim. Das Hotel verfügt über

Restaurant, Bistro und Biergarten. Die Zimmer sind mit

DU/WC, Telefon, TV und WLAN ausgestattet.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise an die Bergstraße ins Schriesheimer

Tal. Direkt vor der Tür des Hotels liegen

Wiesen und Wälder, die zu einem erholsamen

Spaziergang einladen.

2. Tag: Heute unternehmen Sie einen Ausflug

nach Heidelberg. Die mittelalterliche Altstadt

mit ihrer Heilig-Geist-Kirche und der alten

Karl-Theodor-Brücke ist mit der 1386 gegründeten

Almer Mater die älteste Universitätsstadt

Deutschlands. Am Hang des Königstuhls

thront imposant das Heidelberger Schloss.

Die Schlossruine ist ein Inbegriff deutscher

Romantik. Das Schlossticket beinhaltet die

Hin- und Rückfahrt mit der Bergbahn und den

Eintritt für Schlosshof, Großes Fass und Apothekenmuseum.

Am Nachmittag bleibt noch

Zeit für eigene Erkundungen in der Stadt am

Neckar.

3. Tag: Heute verbringen Sie den Tag in Reichelsheim,

der „Märchenhauptstadt Hessens“.

Im historischen Ortskern zwischen dem Rathausplatz

und Gersprenzufer lockt „Mittelalterliches

Spektakulum mit Markt“. Lassen Sie

sich von Märchenerzählern, altem Handwerk

wie z.B. Silberschmiede, Spinnstube und Perlenweberei,

sowie märchenhaft dekorierten

Geschäften verzaubern!

4. Tag: Heimreise nach Berlin.

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• 3x Abendessen als 3-Gang-Menü

• Stadtführung Heidelberg

• Ticket Schloss Heidelberg

• Besuch Reichelsheimer Märchen- und

Sagentage

Abfahrtszeiten

• 07:30 Steglitz

• 08:00 ZOB

• 07:20 OST-BF

• 07:30 Reinickendorf

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0 KULTUR- UND KURZREISEN 93


€ 249,-

p.P. im DZ

(EZ + € 20,-)

Starlight Express in Bochum

2 Tage 18.11.18 - 19.11.18

Musicalgenuss und Erlebnis Ruhr-Städte

Erleben Sie ein mitreißendes Musical mit Welthits

von Adrew Lloyd Webber und sportlichen Höchstleistungen.

Und Sie sind mittendrin! Ebenso beeindruckend

das Ruhrgebiet mit seiner spannenden Industriekultur.

Bei Stadtbesichtigungen lernen Sie Bochum

und Essen kennen, die ehemalige Kulturhauptstadt.

Sie wohnen im zentral gelegenen schönen Rennaissance

Hotel. Das Hotel verfügt über Restaurant, Bar

und einen Wellnesbereich mit Sauna, Dampfbad und

Solarium. Die Zimmer sind mit Bad/DU/WC, Föhn,

Telefon, TV, Safe und Minibar ausgestattet. Die Halbpension

besteht aus Frühstücksbuffet und einem original

Starlight 3-Gang-Menü oder Dinnerbuffet.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Bochum, einchecken und

Abendessen als Buffet oder 3-Gang-Menü.

Anschließend erleben Sie in dem nahe gelegenen

Musicaltheater das beeindruckende Musical

„Starlight Express“. Wenn das Ensemble

auf Rollschuhen und in glamourösen Kostümen

direkt am Pu blikum vorbeisaust, dabei

tanzt und Gänsehautballaden singt, hält es

niemanden mehr auf den Sitzen.

2. Tag: Nach dem Frühstück zeigt Ihnen die

Reiseleitung die wichtigsten Stadtansichten

von Bochum. Anschließend fahren Sie nach

Essen. Dort unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung

durch die ehemalige Kulturhauptstadt

2010. Gewinnen Sie zwischen Alter Synagoge

und Dom, Krupp-Gürtel und Museum

Folkwang einen Eindruck vom rasanten Wandel

der einst größten Bergbaustadt Europas.

Anschließend Heimreise nach Berlin.

Es ist die Nacht der Weltmeisterschaft der

Lokomotiven. Sie spüren den Fahrtwind

und erleben grandiose Verfolgungen auf

Rollschuhen, quer durch das ganze Theater.

Das rasanteste Muscial des

Universums neu inszeniert!

Leistungen

• Komfortbus mit Bordservice

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• 1x Abendessen als 3-Gang-Menü/Buffet

• Stadtbesichtigungen

• Musicalkarte PK2

Sonstiges

• Karte PK1 + € 20,-

Abfahrtszeiten

• 8:30 Steglitz

• 9:00 ZOB

• 8:20 OST-BF

• 8:30 Reinickendorf

Bremen-Spezial und

„Ischa Freimaak“

4 Tage 24.10.18 – 27.10.18

Sondertour mit Herrn Gerd Stumper

€ 525,-

p.P. im DZ

(EZ + € 70,-)

Liebe Reisegäste!

Bremen heißt Sie willkommen! Zu einer speziellen

Reise in meine Geburtsstadt. Unter dem Motto: „Ischa

Freimaak“ erwartet Sie eine kleine, feine Reise,

abseits der touristisch stark frequentierten Routen und

Orte. Eine Stadtführung mit Schnoorviertel und die

Altstadt, eine Rundfahrt und der Besuch des Bremer

Volksfestes sind selbstverständlich auch dabei. Das

Hotel für diese Reise, das ibis Styles, liegt zentral in

der Bremer Altstadt. Buchen Sie vier ereignisreiche

Tage! Das Kontingent ist auf 30 Teilnehmer begrenzt!

Ihr Gerd Stumper

Reiseverlauf

1. Tag: In Celle legen wir einen Zwischenstopp

zur Verkostung des bekannten Celler

Kräuterlikörs „Alter Provisor“ ein. Nach dem

Einchecken im Bremer Hotel kehren Sie zum

Abendessen in das beliebte Restaurant Bellini

ein. Wer mag, begibt sich noch auf einen

abendlichen Stadtbummel.

2. Tag: Folgende Höhepunkte erwarten Sie

bei unserer halbtägigen Stadtführung: ein Besuch

der Zentrale der deutschen Seenotrettung

(DGzRS) sowie der Münchhausen Kaffeerösterei

von 1935. Anschließend Freizeit.

Abends geht es mit der Straßenbahn direkt

zum Bremer Freimarkt auf die Bürgerweide.

3. Tag: Nach einer Stadtrundfahrt (Bahnhofsviertel,

Hafengebiet) folgt die Besichtigung

von Mayer Junior, Deutschlands ältester

Schokokussfabrik. Neben dem Schokokuss

gibt es dort weitere leckere Schokospezialitäten.

Nachmittags folgt eine Stadtführung

durchs Szeneviertel „Das Viertel“. Abends

gibt es an Bord eines Restaurantschiffes ein

traditionelles Essen. Die nächtliche Stadtführung

beschließt den heutigen Tag.

4. Tag: Bevor es zurück nach Berlin geht, erwartet

Sie ein musikalischer Überraschungsabschied

von der Hansestadt Bremen.

Leistungen

• Komfortreisebus

Berlin-Express-Reiseleitung

• Hotel mit Frühstück

• 1x Abendessen 3-Gang-Menü

• 1x traditionelles Abendessen

• Stadtführung Celle

• Verkostung Alter Provisor

• Stadtführungen Bremen

• Stadtrundfahrt Bremen

• Verkostung Mayer Junior

• Besuch Bremer Freimarkt

• Führung DGzRS Zentrale

Abfahrt

• 9:30 Steglitz

• 10:00 ZOB

• 9:30 Reinickendorf

• 9:20 OST BF

2 KURZREISEN

TELEFONISCHE BUCHUNG UNTER: 030 - 992 888 88 0

KURZREISEN 95


… Busreisen

… Erlebnisreisen

… Städtereisen

… Kulturreisen

… Wanderreisen

Berlin-Express GmbH

Nassauische Str. 48

10717 Berlin

Tel.: 030 - 992 888 88 0

Fax: 030 - 861 823 7

info@berlin-express.de

www.berlin-express.de

Gerne senden wir Ihnen

kostenlos unsere

aktuellen Reisekataloge zu.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine