Schönecker Anzeiger Mai 2018

schoeneckeranzeiger

Amtsblatt der Stadt Schöneck / Vogtland und der Gemeinde Mühlental

Herausgeber: Stadt Schöneck und Secundo-Verlag GmbH. – Druck und Verlag: Secundo-Verlag GmbH, Auenstraße 3, 08496 Neumark, Telefon 03 76 00 / 36 75,

Telefax 03 76 00 / 36 76. – Verantwortlich für den amtlichen Teil ist die Bürgermeisterin Isa Suplie; für den übrigen Inhalt und Anzeigenteil Eilert Püschel. –

Der Schönecker Anzeiger erscheint einmal monatlich und ist bei der Stadtverwaltung Schöneck, Sonnenwirbel 3, 08261 Schöneck, erhältlich.

Annoncen können bei der Stadtverwaltung oder beim Secundo-Verlag aufgegeben werden.

Jahrgang 2018 Donnerstag, 17. Mai 2018

Nummer 5


2 Donnerstag, 17. Mai 2018 Schönecker Anzeiger

Amtliche Bekanntmachungen

der Stadt Schöneck

Ortsübliche Bekanntmachung

gemäß § 34 Abs. 6 Satz 2 i.V.m.

§ 10 Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB)

Inkrafttreten der Ergänzungssatzung

Schilbacher Straße Schöneck/Vogtl.

Der Stadtrat der Stadt Schöneck/Vogtl. hat am 24.04.2018 in öffentlicher

Sitzung die Ergänzungssatzung Schilbacher Straße

Schöneck/Vogtl. als Satzung beschlossen. Der Beschluss wird

hiermit gemäß § 34 Abs. 6 Satz 2 i. V.m. § 10 Abs. 3 BauGB ortsüblich

bekannt gemacht. Die Ergänzungssatzung Schilbacher Straße

Schöneck/Vogtl. tritt mit dieser ortsüblichen Bekanntmachung in

Kraft.

Sie kann einschließlich ihrer Begründung bei der Stadt Schöneck/

Vogtl., Sonnenwirbel 3, Hauptamt, Zi. 30, 08261 Schöneck/Vogtl.,

während der üblichen Dienststunden eingesehen werden. Jedermann

kann die Satzung einsehen und über ihren Inhalt Auskunft

verlangen.

Dienststunden:

Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 12 Uhr

Dienstag

von 13 Uhr bis 18 Uhr

Donnerstag

von 13 Uhr bis 16 Uhr

Eine Verletzung der in § 214 Abs. 1 Nr. 1 – 3 und Abs. 2 BauGB

bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften sowie Mängel in

der Abwägung nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB sind gemäß § 215

Abs. 1 Nr. 1 – 3 BauGB unbeachtlich, wenn sie nicht innerhalb von

einem Jahr seit dieser Bekanntmachung schriftlich gegenüber der

Stadt Schöneck/Vogtl., Sonnenwirbel 3, 08261 Schöneck/Vogtl.,

geltend gemacht worden sind. Bei der Geltendmachung ist der

Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll,

darzulegen.

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 BauGB über die

Fälligkeit etwaiger Entschädigungsansprüche im Falle der in den

§§ 39 – 42 BauGB bezeichneten Vermögensnachteile, deren Leistung

schriftlich beim Entschädigungspflichtigen zu beantragen

ist, und des § 44 Abs. 4 BauGB über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen,

wenn der Antrag nicht innerhalb der Frist von

drei Jahren gestellt ist, wird hingewiesen.

Hinweis auf § 4 Abs. 4 der Gemeindeordnung für den Freistaat

Sachsen (SächsGemO)

Satzungen, die unter Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften

zustande gekommen sind, gelten 1 Jahr nach ihrer Bekanntmachung

als von Anfang an gültig zustande gekommen.

Dies gilt nicht, wenn

1. die Ausfertigung der Satzung nicht oder fehlerhaft erfolgt ist,

2. Vorschriften über die Öffentlichkeit der Sitzungen, die Genehmigung

oder die Bekanntmachung der Satzung verletzt

worden sind,

3. der Bürgermeister dem Beschluss nach § 52 Abs. 2 Sächs-

GemO wegen Gesetzwidrigkeit widersprochen hat,

4. vor Ablauf der in Satz 1 genannten Frist

a) die Rechtsaufsichtsbehörde den Beschluss beanstandet

oder

b) die Verletzung der Verfahrens- oder Formvorschrift gegenüber

der Gemeinde unter Bezeichnung des Sachverhaltes,

der die Verletzung begründen soll, schriftlich

geltend gemacht worden ist.

Ist eine Verletzung nach Satz 2 Nr. 3 oder 4 SächsGemO geltend gemacht

worden, so kann auch nach Ablauf der in Satz 1 genannten

Frist jedermann diese Verletzung geltend machen.

Schöneck/Vogtl., den 08.05.2018

Suplie

Bürgermeisterin

Informationen der

Verwaltungsgemeinschaft

Schöneck - Mühlental

Aus den Gremien

Über die Ergebnisse der letzten Stadtrats- und Gemeinderatssitzungen

möchten wir Sie informieren:

- Stadtrat Schöneck am 24.04.2018

Der Stadtrat beschloss jeweils einstimmig die Ergänzungssatzung

Schilbacher Straße Schöneck/Vogtl. (sh. auch Bekanntmachung)

sowie die Durchführung der Rückbaumaßnahme Wiesenstraße 14

mit Nebengebäude in Schöneck.

- Gemeinderat Mühlental am 03.05.2018

1. Der Gemeinderat stimmte über die Beendigung der ehrenamtlichen

Tätigkeit von Gemeinderat Sandro Wilfert mit 2 Ja-

Stimmen und 9 Nein-Stimmen ab.

2. Die Haushaltssatzung 2018 mit Haushaltsplan und Stellenplan

sowie Finanzplan und Investitionsprogramm bis 2021 wurde

beschlossen.

Abstimmung: 11 Ja-Stimmen, einstimmig

3. Das Planungsbüro Lachmann-Dominok mbH Oelsnitz wurde

mit der Erbringung von Planungsleistungen für die energetische

Sanierung der Straßenbeleuchtung in einzelnen Ortsteilen

der Gemeinde Mühlental beauftragt.

Abstimmung: 11 Ja-Stimmen, einstimmig

4. Der Gemeinderat stimmte der Änderung des Beschlusses

61/2018 dahingehend zu, dass bei dem Beschluss zu dem

Bauantrag Holzmühle 1 in Tirschendorf folgender Zusatz

gestrichen wird: „... Winterdienst, Wege-/Straßenbau und

-ausbesserung sowie Straßenpflegearbeiten werden von der

Gemeinde nicht gewährleistet (Außenbereich).“

Abstimmung: 11 Ja-Stimmen, einstimmig

5. Der Kaufantrag für das Flurstück 712/1 Gemarkung Tirschendorf

wurde abgelehnt. Der Gemeinderat beschloss weiter,

grundsätzlich keine Wegeflurstücke, die sich im Gemeindeeigentum

befinden, zu veräußern.

Abstimmung: 11 Ja-Stimmen, einstimmig


Schönecker Anzeiger

Baustellenreport

Zwei Baumaßnahmen konnten in Mühlental abgeschlossen und

durch das Bauamt der Stadtverwaltung gemeinsam mit dem stellv.

Bürgermeister Karli Staer ohne Mängel abgenommen werden.

Donnerstag, 17. Mai 2018

3

Foto: privat

Henry Schmavz,

Sohn von Christin

und Andre Schmavz,

Mühlental, OT Unterwürschnitz

Deckenbau Unterwürschnitzer Weg

Foto: privat

Max Wieschke, Sohn

von Stefanie Wieschke

und Marcel Heinritz,

Mühlental, OT Tirschendorf

Das neue Dach auf der Buswartehalle Saalig.

Fotos: Stadtverwaltung

Babybegrüßung

Wir begrüßen unsere Neugeborenen und wünschen

den Eltern alles Gute und viel Freude.

Leider wurde in der Ausgabe 03/2018 versehentlich

ein falsches Bild abgedruckt – hier nun die

Richtigstellung. Wir bitten um Entschuldigung.

Foto: privat

Helena Anna Schiller, Tochter von Heike und Mario Schiller, Mühlental,

OT Marieney

Foto: privat

Oliver Gerstler, Sohn von Birgit und Rudi Gerstler, Mühlental, OT

Tirschendorf

Marta Flora Kummer, Tochter von Dóra Majsa und Krisztián Kummer,

Schöneck

Liddy Tasler (ohne Bild), Tochter von Janine Tasler und Frank Wöllner,

Mühlental, OT Marieney


4 Donnerstag, 17. Mai 2018 Schönecker Anzeiger

Frühlingsmarkt 2018

Frühlingsmarkt mit strahlendem Sonnenschein und fast schon

sommerlichen Temperaturen den ganzen Tag, besser konnte es

nicht sein.

Die Veranstalter haben wieder versucht, für große und kleine Besucher

ein buntes und abwechslungsreiches Programm auf die

Beine zu stellen. Tatkräftige Unterstützung bekamen sie auch von

Vereinen der Stadt, den beiden Schulen, der Kindertagesstätte, um

nur einige hier zu nennen.

Um 15.00 Uhr wurden zum Luftballon-Weitfliegen, einer Aktion

der Sparkasse Vogtland, zahlreiche Luftballons in den Himmel

aufgelassen, mal schauen, welcher am Weitesten geflogen ist. Die

Gewinner werden schriftlich von uns benachrichtigt.

Höhepunkte am Nachmittag waren die Modenschau mit HR Moden

und natürlich das 15. Seifenkistenrennen, bei dem in diesem Jahr

zahlreiche tolle selbstgebaute Seifenkisten an den Start gingen.

Das originellste Gefährt war sicher das der Feuerwehr Lottengrün.

Mit unterschiedlichen Rabattaktionen lockten die Geschäfte der

Stadt, man konnte sich über die neuesten Automodelle informieren

und coole E-Bikes auf einem Übungsparcours testen oder über

den Markt bummeln, besonders gefragt waren die Gärtner.

Auch für kleine Besucher wurden viele verschiedene Mitmachaktionen

geboten.

Die Theatergruppe der Grundschule zeigte Ausschnitte aus ihrem

neuen Theaterstück und die Triola-Kinder haben bewiesen, dass

sie bereits viele verschiedene Stücke zu Gehör bringen können.

Hier die Ergebnisse:

AK 0 – 5

1. Kilian Kürschner, Schöneck

2. Ole Schuster, Schöneck

3. Bela Neidhardt, Schöneck

AK 7 – 12

1. Niclas Sammler, Theuma

2. Lena Sammler, Theuma

3. Raik Lautenschläger, Muldenberg

AK 13 – 18

1. Tom Meinel, Schöneck

2. Simon Meinel, Schöneck

3. Elias Pankstadt, Grünbach

AK 19 – 99

1. Nadine und Rene Lautenschläger, Muldenberg

2. Jamaika-Team Schöneck

3. Stefan Gütz

Alle Teilnehmer konnten sich über Medaillen und gesponserte

Sachpreise freuen. Allen Sponsoren an dieser Stelle ein herzliches

Dankeschön.

Für die gute Musik an diesem Tag sorgten die Diskothek „SATURN“

und Frank Trommer.


Schönecker Anzeiger

Donnerstag, 17. Mai 2018

5

Fotos: Stadtverwaltung

Auch für das leibliche Wohl wurde an zahlreichen Ständen bestens

gesorgt.

Allen Unterstützern, Sponsoren und auch denen, die immer im

Hintergrund arbeiten, ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle.

„Gemeinsam geht‘s besser“

Unter diesem Motto trafen wir uns am 14. April 2018 am Dorfgemeinschaftshaus

Schilbach zur jährlichen Putzaktion der „Sternquellbrauerei“

und des Getränkeherstellers „Bad Brambacher“.

Wie jedes Jahr konnten wir uns an der starken Resonanz der großen

und kleinen Helfer der Dorfgemeinschaft Schilbach erfreuen

und so wurde den Hinterlassenschaften des Winters gemeinsam

zu Leibe gerückt.

Es wurden Arbeiten am Spielplatz, dem Bolzplatz, dem Dorfgemeinschaftshaus

und am Denkmal der Schönecker Straße durchgeführt.

Somit möchte ich mich noch einmal bei allen großen und kleinen

Helfern, die sich an der Aktion beteiligt haben, herzlich bedanken

und würde mich freuen, wenn wir uns nächstes Jahr an gleicher

Stelle wieder treffen.

Bei der Verlosung der Spielgeräte hatten wir dieses Jahr kein Glück,

aber vielleicht ist uns die Glücksfee nächstes Jahr wohlgesonnen.

Zudem würde ich mich sehr freuen, wenn sich nächstes Jahr noch

weitere Eltern und Großeltern an der Aktion beteiligen würden.

Waldmehrungsprojekt Gunzen-PEFC/SDW

Gunzen/Schöneck: Richtig viel los war am 12. April in der Flur der

Gemeinde Gunzen/Schöneck. Lautes Spatenklappern auf steinigen

Boden und freudige Kinderstimmen begleiteten eine Aufforstung

anlässlich einer Waldaufforstungsaktion zum „Tag des

Waldes“.

Eine fünfte Klasse des „Evangelischen Schulzentrums Oberes Vogtland“

Schöneck/Vogtland pflanzte einen „Wald von Morgen“. Auf

der Fläche von knapp zwei Fußballfeldern wird ein neuer Wald

entstehen und zum Ziel der Erhöhung der Waldflächenmehrung

in Sachsen auf 30 % der Landesfläche beitragen. Waldflächenmehrung

ist in Sachsen ein forstpolitisches Kernziel und trägt

zum künftigen Klimaschutz, dem Hochwasserschutz, aber auch

zum Einkommen im ländlichen Raum bei. Gäste aus Politik und

Verwaltung würdigten in einer kurzen Eröffnung die Aktion und

unterstützen tatkräftig die Kinder beim Pflanzen. In Summe eine

richtig gute Veranstaltung, den Kindern das Thema Wald spielerisch

und praktisch nahezubringen und wie ein Schüler am Ende

sagte: „viel besser als Mathe zu machen“.

Initiiert wurde die Aktion anlässlich des „Tages des Waldes“ am

21. März von der Regionalen PEFC-Arbeitsgruppe Sachsen in Kooperation

mit der Landesgruppe der Schutzgemeinschaft Deutscher

Wald und unterstützt von der Forstbewirtschaftungsgemeinschaft

„Sächsisch-Thüringisches Vogtland“, welche im Auftrag ihrer

Mitglieder ca. 4.700 ha Wald in der Region bewirtschaftet.

PEFC ist die größte Institution zur Sicherstellung nachhaltiger Waldbewirtschaftung

durch ein unabhängiges Zertifizierungssystem.

Holz und Holzprodukte mit dem PEFC-Siegel stammen nachweislich

aus ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiger Forstwirtschaft.

Träger der PEFC-Regionalzertifizierung in Sachsen ist die

Regionale PEFC-Arbeitsgruppe Sachsen e. V. In der Arbeitsgruppe

haben sich Vertreter der Forst- und Holzwirtschaft in Sachsen und

weitere Interessenvertreter aus der Gesellschaft mit dem Ziel der

Förderung der PEFC-Zertifizierung, der Förderung der nachhaltigen

Waldbewirtschaftung und der Förderung der Verwendung des

nachwachsenden Rohstoffes Holz zusammengefunden.

Die waldpädagogische Arbeit der Schutzgemeinschaft Deutscher

Wald, Landesgruppe Sachsen e. V., konnte in diesem Projekt erfolgreich

mit dem gesellschaftlich wichtigen Thema der nachhaltigen

Waldbewirtschaftung nach PEFC dargestellt werden. Den Kindern

war die „große Politik“ jedoch egal, sie hatten richtig Spaß, konnten

im „grünen Klassenzimmer“ etwas über den Wald lernen und

können jederzeit ihren Eltern, den späteren Kindern und Enkeln

das Ergebnis dieser Pflanzaktion zeigen.

Foto: PEFC

Ortsvorsteher Christian Leupold

M. Schiewek, PEFC-Regionalassistent Sachsen/Thürigen


6 Donnerstag, 17. Mai 2018 Schönecker Anzeiger

Parkmöglichkeiten sind ausreichend am Gelände des Dorfgemeinschaftshauses

Schilbach vorhanden.

Am 26. und 27. Mai 2018 wird Schöneck wieder zum Mekka der

Klöppelfans aus nah und fern. Gefeiert wird in diesem Jahr 25 Jahre

Klöppeln in Schöneck sowie das 10. Vogtländische Klöppeltreffen,

wie immer unter Federführung von Hanna Peschke-Lederer. Besondere

Highlights der Veranstaltung werden die Klöppelausstellung

sowie die Modenschau im Bürgerhaus Schöneck sein. Besucher

können Klöpplerinnen bei ihrem filligranen Hobby über die

Schultern schauen, Fragen stellen oder sich Anregungen holen.

Auch zahlreiche Händler werden mit vorort sein und Klöppelzubehör

anbieten. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls bestens gesorgt.

Das Klöppelparadies lädt alle Klöppelfreunde und solche, die es

werden wollen, herzlich ein.

18. Wanderung

„Rund um die Schönecker Wälder“

Am 17. Juni 2018 führen wir gemeinsam mit den Schönecker

Wanderfreunden unter der Schirmherrschaft der Bürgermeisterin

der Stadt Schöneck, Frau Isa Suplie, die 18. Wanderung „Durch die

Schönecker Wälder, rund um die Bergstadt Schöneck“ durch.

Wie in den Jahren zuvor erhoffen wir uns auch diesmal wieder

einen großen Zuspruch an Teilnehmern zu den angebotenen

Strecken.

Start und Ziel ist das Dorfgemeinschaftshaus Schilbach. In der Zeit

von 7.00 Uhr bis 9.30 Uhr können sich die Wanderfreunde für vier

verschiedene Streckenlängen anmelden und auf Wanderschaft

gehen.

Die 12-km-Strecke führt vom Dorfgemeinschaftshaus – Schäferei

– Eschenbach – Bockmühle – Herrenteiche – Schöneck und zurück

nach Schilbach

Die 17-km-Strecke führt vom Dorfgemeinschaftshaus wie oben bis

Herrenteiche weiter über Streugrün – IFA-Ferienpark – Naherholungsgebiet

Muldenquelle – Meiler – Untere Haselmühle zurück

nach Schilbach.

Die 27-km-Strecke führt vom Dorfgemeinschaftshaus wie bei den

17 km bis Streugrün, dann weiter bis Zwotaer Kirchsteig – Zwotental

– Wolfsbachtal – Floßweg nach Kottenheide – Naherholungsgebiet

Muldenquelle – über den Meiler zurück nach Schilbach.

Um 9.30 Uhr beginnt eine geführte Familien- und Kidstour ab Dorfgemeinschaftshaus

Schilbach, Länge ca. 7 km. Auf der Tour gibt es

Überraschungen und Outdooraktivitäten.

Am Start und Ziel werden Speisen, Getränke und das beliebte Kuchenbuffet

angeboten. Auch für musikalische Umrahmung wird

gesorgt.

An den Kontrollpunkten wird für die Wanderer Tee und Speckfettbrot

und andere Leckereien bereitgestellt.

Zielschluss ist 16.00 Uhr. Jeder Wanderer erhält eine Urkunde.

Teilnahmegebühr: 3,00 €, Jugendliche 1,00 €

Foto: Wandersperken

Ulrich Müller

Vorstand, Öffentlichkeitsarbeit

Einwohnermeldeamt geöffnet

Am Samstag, dem 2. Juni 2018, ist das Einwohnermeldeamt

von 9.00 bis 12.00 Uhr geöffnet.

Schrottcontainer stehen bereit

24. – 26.05.2018

Mühlental, OT Saalig, Gasthaus

Mühlental, OT Hermsgrün, gegenüber Gasthof Schiller

Mühlental, OT Wohlbach, Mehrzweckgebäude

30.05. – 01.06.2018

OT Korna

03.05. – 01.06.2018

Mühlental, OT Zaulsdorf, Am Dorfteich

Mühlental, OT Tirschendorf, Am Spielplatz

Mühlental, OT Unterwürschnitz, Schulberg

07. – 09.06.2018

OT Schilbach, Wendeschleife

14. – 16.06.2018

OT Zwotental, Container-Standort

ständig: Schöneck, Bauhof (Roter Muldenweg)

Container bleibt jeweils über das Wochenende stehen; Abholung

erfolgt Montag früh

Mehrtagesausfahrt 50Plus

Ostfriesland – fünf Tage die pure Frische

Termin: 17. – 21.06.2018

Preis p. P.: 429,00 € / EZ-Zuschlag: 20,00 €/Ü

Inkl.-Leistungen:

• An- und Abreise mit modernen 5*-Reisebus

• 4x Ü mit Frühstücksbuffet im Hotel „Oltmanns“


Schönecker Anzeiger

Donnerstag, 17. Mai 2018

7

• 2x 3-Gang-Abendessen im Hotel

• 1x kalt-warmes Buffet im Hotel incl. musikalischer Begleitung

• 1x 3-Gang-Abendessen in einem traditionellen Lokal

• Krabbenkutterfahrt

• Besuch Seehundstation

• Tagesausflug Wilhelmshaven inkl. Hafenrundfahrt

• Eintritt und Führung Deutsches Marinemuseum

• Rundfahrt Ostfriesische Küste und Deiche

• Besuch von Greetsiel und Pilsumer Leuchtturm

• Stadtführung Aurich inkl. Stiftsmühle

• historischer Stadtrundgang Emden mit „Mehlpütt-Essen“

• Eintritt und Führung Meyer-Werft Papenburg

• örtliche Reiseleitung

• Reiseversicherungsschein

Infos und Anmeldung in der Stadtbibliothek, Tel.: 037464/870 131.

Dienstag von 14 bis 18 Uhr, Donnerstag von 13 bis 16 Uhr, Anmeldeschluss:

07.06.2018

Zum 80. Geburtstag

Frau Helga Deichsel am 26.04. OT Arnoldsgrün

Frau Isolde Milius am 30.04. OT Tirschendorf

Herrn Manfred Enders am 05.05. OT Elstertal

Frau Gisela Wilfert am 13.05. OT Unterwürschnitz

Herrn Johannes Fischer am 11.05. Schöneck

Zum 85. Geburtstag

Herrn Ernst Jaudzim m 25.04. OT Gunzen

Das Fest der Goldenen Hochzeit feierten

am 27.04.2018

das Ehepaar Karlheinz Teucher und Elke geb. Puggel, Schöneck

am 04.05.2018

das Ehepaar Joachim Gräf und Gudrun geb. Doerfel, OT Arnoldsgrün

Kindergartennachrichten

Kindertagesstätte „Sonnenwirbel“

Sportliche Aktivitäten in der Kita „Sonnenwirbel“

Gleich an drei Nachmittagen in der Woche finden in der Kita „Sonnenwirbel“

sportliche Angebote statt.

Organisiert und „getragen“ vom Kneipp Verein Schöneck e. V.; angeleitet

und durchgeführt im Ehrenamt von Frau Schüßler und

Herrn Wilk.

Unsere Geburtstagskinder

vom 20.04.2018 bis 17.05.2018

in Schöneck und Mühlental

Allen Jubilaren herzlichen Glückwunsch und

weiterhin Gesundheit und persönliches Wohlergehen

In der letzten Ausgabe des „Schönecker Anzeiger“ hatte sich ein

Fehler eingeschlichen. Wir bitten um Entschuldigung.

Es muss richtig heißen:

Frau Margitta Busse am 08.04. OT Unterwürschnitz

zum 70. Geburtstag

Zum 70. Geburtstag

Frau Ursula Zimmer am 15.05. OT Saalig

Herrn Ulrich Strobel am 17.05. OT Tirschendorf

Zum 75. Geburtstag

Frau Bärbel Gramm am 29.04. Schöneck

Herrn Dietmar Suplie am 01.05. Schöneck

Frau Barbara Klitzsch am 05.05. Schöneck

Herrn Gerhard Richter am 06.05. Schöneck

Frau Rita Schneider am 07.05. Schöneck

Frau Gertraude Groß am 13.05. OT Oberwürschnitz

Kindertanzen mit Frau Schüßler – jeden Dienstagnachmittag

schwingen einige der Kinder nicht nur ihr Tanzbein, sondern auch

schön klingende Tücher. Zu den verschiedensten Musikstilen

dürfen sie sich tänzerisch bewegen. Dabei erlernen sie einerseits

erste Tanzschritte und dürfen andererseits ihre eigene Kreativität

ausleben.

Den nächsten Auftritt haben unsere Tanzkinder am 01.06.2018 im

Stadtpark zu unserer Kindertagsparty.


8 Donnerstag, 17. Mai 2018 Schönecker Anzeiger

Die Fußball-Kids mit Herrn Wilk – mittwochs 14.30 Uhr rollt der Ball

in unserer Kita – bei schönem Wetter auch gern mal in der Natur.

Mit den Kindern übt Herr Wilk nicht nur das Tore schießen, sondern

auch Ausdauer, Geschicklichkeit und Fairplay. Er setzt damit

eine Tradition fort, die von Herrn Werner Meyer vor vielen Jahren

begonnen wurde.

wir bekamen neue Ideen, was man denn aus diesen Materialien

herstellen kann.

Sicher wird man einiges, was wir selbst an diesem Tag kennenlernen

durften, zukünftig in der Kita erleben oder entdecken.

Fotos: Kita

PowerKids mit Frau Schüßler – die PowerKids hatten bereits viele

Übungsleiterinnen. Mit Frau Schüßler nun holen sie alle Sportgeräte,

die unser Turnraum zu bieten hat, aus den Nischen und

setzen diese ausgiebig ein. Auch hier steht natürlich der Spaß an

der Bewegung im Vordergrund und fast nebenbei werden auch gezielt

einzelne Bewegungsabläufe erlernt. Eine bunte Mischung aus

Schnelligkeit, Geschick, gezieltem Krafteinsatz und Entspannung

erleben die Kinder jeden Donnerstagnachmittag.

Fotos: Kita „Sonnenwirbel“

Foto: Stadt

Einen kleinen Einblick in ihr Können gaben die PowerKids am

30.04.2018 in der Feuerwache Schöneck.

Neue Kneipp-Ideen für die „Sonnenwirbler“

Am 14.04.2018 frischten die Erzieherinnen und Erzieher der Kita

„Sonnenwirbel“ ihr Wissen und Können über die Kneippsche Lehre

auf. Frau Partuschek – tätig als Dozentin für die Kneipp-Akademie

Bad Wörrishofen – gelang es, nahezu alle fünf Säulen Kneipps in

die acht Unterrichtseinheiten zu packen.

So wurde im Rahmen der Ordnungslehre die eigene Sprache und

Haltung genauer betrachtet. Es wurde in der uns umgebenden Natur

kleine Achtsamkeits-Übungen durchgeführt, die hoffentlich im

Alltag hin und wieder zu so genannten „Entschleunigung“ führen.

Auch der Umgang mit Naturmaterialien kam nicht zu kurz und

Team Kita „Sonnenwirbel“

Höhepunkte im Kindergarten Marieney!

Kaum hat der Frühling bei uns Einzug gehalten, sind die Kinder

im Kindergarten Marieney schon wieder rege. So ging es mit der

großen und mittleren Gruppe am 13.04. nach Grünbach ins Kinderspielhaus.

Das war super. Dort konnten sich die Kinder beim

Klettern, Rutschen, Springen und Spielen so richtig austoben. Die

Schulanfänger durften mit den Elektroautos spielerisch das Verhalten

im Straßenverkehr lernen. Natürlich stand auch ein leckeres

Eis auf dem Programm. Dieser wunderschöne Tag wurde uns vom

„Autohaus Liebhaber“ in Plauen finanziert. Hierfür von uns ein

herzliches Dankeschön. Genauso viel Dank dem Busunternehmen

„Krusbersky“ aus Leubetha.


Schönecker Anzeiger

Donnerstag, 17. Mai 2018

9

Am 16.04.2018 fand die offizielle Amtseinführung von Frau Uta

Weller als Grundschulrektorin der Grundschule Schöneck statt.

Neben zahlreichen Gästen, Kollegen und der Vertreterin des Sächsischen

Landesamtes für Schule und Bildung überbrachte auch

Bürgermeisterin Isa Suplie die besten Glückwünsche für dieses

Amt. Die Grundschulkinder erfreuten die Gäste mit einem kleinen

Programm, das sie mit Frau Sockol einstudierten.

Weiter ging es am Sonnabend, dem 14.04., mit dem Spielplatzputz.

Gemeinsam mit einigen fleißigen Eltern befreiten wir den Garten

vom Winterschmutz. Das Weideniglu wurde in Ordnung gebracht,

Holzhäusel und Bänke wurden mit neuer Farbe versehen. Auch

im Innenbereich wurden Stühle abgewischt und Fenster geputzt.

So können wir sagen, dass an diesem Vormittag sehr viel erreicht

wurde. Allen Eltern, die sich daran beteiligten, vielen Dank.

Schule einmal anders

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „kulturpass‘t“ fuhren die Schüler

der 3. Klasse am 26.04.2018 ins Freilichtmuseum Landwüst. Dort

erfuhren sie von den sehr freundlichen und engagierten Mitarbeitern

jede Menge über das schwere Leben auf dem Land vor ca. 200

Jahren. So durften die Kinder Brotteig kneten, welcher in einem

Backofen heraus gebacken und später gleich gegessen sowie mit

nach Hause genommen werden konnte. Auf der Tenne haben sie

mit Dreschflegeln Korn gedroschen und anschließend zu Mehl gemahlen.

Auch das Waschen schmutziger Wäsche mit Waschbrett

und Bürste in der Zinkwanne war eine nicht zu unterschätzende

Arbeit, die den Kindern viel Freude bereitete und einiges an

Kraft abverlangte. Sehr interessant und lehrreich war die Führung

durch das Wohnstallhaus, in welchem früher die gesamte Familie

sowie das Vieh unter einem Dach lebten. Die Gegenstände in den

Räumen, ihre Bedeutung und Funktionalität begeisterten die Kinder.

Viele Fragen konnten beantwortet werden, denn die Schüler

zeigten großes Interesse und brachten auch einiges an Vorwissen

mit. Die Zeit verging wie im Flug. So stellt man sich Erlebnispädagogik

vor. Ein großes Dankeschön geht an alle Mitarbeiter/-innen

des Museums, verbunden mit dem Wunsch, dass sie noch vielen

Schulklassen und anderen Besuchern so interessante und lehrreiche

Stunden ermöglichen können.

Fotos: Kindergarten Marieney

Team Kindergarten Marieney

Schulnachrichten

Grundschule Schöneck

Amtseinführung der Grundschulrektorin

Fotos: Grundschule

Sabine Sockol, Grundschule Schöneck


10 Donnerstag, 17. Mai 2018 Schönecker Anzeiger

Aktion „Gemeinsam geht‘s besser“

Evangelisches Schulzentrum

Oberes Vogtland

Es geht vorwärts ...

Foto: Grundschule

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer, die am Sonnabend, dem

28.04.2018, an unserem Schulgarteneinsatz teilgenommen haben.

Kinder, Muttis, Vatis, sogar Omas, Kolleginnen und Herr Gebauer

unterstützten uns tatkräftig.

Wir haben viel mehr geschafft, als wir uns vorgenommen hatten.

„Danke“ sagt das Team der Grundschule Schöneck.

Foto: Ev. Oberschulzentrum – Baustellenansicht

Der Erweiterungsbau unseres Schulzentrums ging in die nächste

Phase:

Am 16. April 2018 gab es neben dem konzentrierten Arbeiten im

Unterricht noch eine weitere Attraktion: unter den wachsamen

Augen unserer Schüler- und Lehrerschaft wurde ein Baukran installiert.

Um dem Unterrichtsalltag gerecht zu werden, mussten in manchen

Zimmern die Jalousien geschlossen werden.

Schließlich geht der Unterricht vor.

Wir freuen uns über die Fortschritte mit der Aussicht auf genügend

räumliche Möglichkeiten für die wachsenden Schülerzahlen am

Schulstandort Schöneck.

Vielen Dank allen Unterstützern und Betern.

Ch. Korn

Evangelisches Schulzentrum


Schönecker Anzeiger

Donnerstag, 17. Mai 2018

11

Willkommen zur Musicalaufführung!

Sonntag, 03.06.2018

10.00 Uhr Predigtgottesdienst

Sonntag, 10.06.2018

10.00 Uhr Allianz-Musik-Gottesdienst

mit Pastor N. Lötsch

Gottesdienste in Arnoldsgrün

Sonntag, 20.05.2018

08.30 Uhr Gottesdienst zum Pfingstfest

mit Prädikant Herrn Bernd Renz

Montag, 21.05.2018 – Pfingstmontag

10.00 Uhr Waldgottesdienst in Korna

Sonntag, 27.05.2018

14.00 Uhr gemeinsamer Festgottesdienst zur Jubelkonfirmation

in Arnoldsgrün mit Frau Prädikantin Chr.

Zimmer

Unsere Konfirmanden 2018

Lassen Sie sich einladen und überzeugen Sie sich selbst von dem

Engagement und Talent, welches unsere Schülerinnen und Schüler

der Klassenstufen 5 – 11 mit Herzblut in Gesang, Band, Tanz,

Schauspiel und Technik investieren.

Mit dem Eintrittspreis von 5 € pro Person unterstützen Sie die

musikalisch-kreative Arbeit in unserer Schule.

Ein kleiner Snack sowie Getränke können während der Pause erworben

werden – hierfür sorgt unser Förderkreis.

Vielen Dank allen tatkräftigen Unterstützern!

Kirchliche Nachrichten

Ev.-Luth. St.-Georgs-Kirchgemeinde

Schöneck/Ev.-Luth. Marienkirchgemeinde

Arnoldsgrün

Unsere Gottesdienste

Sonntag, 20.05.2018

10.00 Uhr Gottesdienst zum Pfingstfest

mit Prädikant Herrn Bernd Renz

Montag, 21.05.2018 – Pfingstmontag

10.00 Uhr Waldgottesdienst in Korna

Sonntag, 27.05.2018

14.00 Uhr gemeinsamer Festgottesdienst zur Jubelkonfirmation

in Arnoldsgrün mit Frau Prädikantin Chr.

Zimmer

Foto: ev. Kirche

Die Namen von links nach rechts:

Alec Undeutsch, Marie Schuster, Elena Georgi, Lisa Stendel, Ben

Schaller, Florine Sachs, Annalena König, Tim-Linus Lederer, Charlotte

Haugk, Lukas Strobel, Yannic Kaiser, Pfarrer Thomas Seltmann.

Evangelisch-methodistische Kirche

Gemeinde Schöneck

„Ich glaube nur, was ich sehe“, sagen viele, „was ich mit dem Verstand

fassen kann.“ Jesus sagt: „Selig sind, die nicht sehen und

doch glauben!“ (Joh. 20,29)

Jesus hat darauf verzichtet, seine Gottessohnschaft hieb- und

stichfest zu beweisen oder triumphal zu demonstrieren. Seine

von Gott verliehene Macht, Stärke und Herrlichkeit hat er denen

gezeigt, die an ihn glaubten. Er hat seinen Begleitern immer Raum

gelassen, sich selbst ein Urteil zu bilden und eine freie Entscheidung

zu treffen.

„Selig sind, die nicht sehen und doch glauben,“ d.h. glauben,

auch, wenn mal nicht die großen sichtbaren, spürbaren Erlebnisse

da sind, die spektakulären Gebetserhörungen, die großen Wunder,

die vorzeigbaren Beweise.

Vertrauen ist gefragt. Wer nur glauben kann, was er sieht, legt

selbst die Maßstäbe dafür fest, verschließt sich Erfahrungen, die

darüber hinausgehen, die nur der Glaube sieht und wahrnimmt.


12 Donnerstag, 17. Mai 2018 Schönecker Anzeiger

Was haben christlicher Glaube und Fahrradfahren gemeinsam? –

Beides lässt sich nur unterwegs erlernen. Kannst du dich noch erinnern,

als du das Fahrradfahren gelernt hast? Irgendwann hast du

es gewagt, bist losgefahren, anfangs vielleicht gehalten von einer

Hand am Gepäckträger. Und schließlich hat es ganz allein geklappt.

Das Geheimnis des Fahrrads: Die Stabilität kommt beim Fahren.

So ist es auch mit dem Glauben. Glaube ist nichts Beweisbares. Es

bleibt etwas Wackeliges, Gefährdetes, Hinterfragbares. Dass der

Glaube trägt, erlebst du erst, wenn du losgehst.

Als es noch Telefonzellen an öffentlichen Stellen gab, war es oft so,

dass abends darin das Licht erst anging, nachdem man eingetreten

war. Es gab kein Lichtschalter. Man musste eintreten, dann wurde

es hell.

Mach dich auf den Weg! Nimm Jesus bewusst mit hinein in deinen

Alltag, kommuniziere mit ihm, nimm seine Worte und Weisungen

auf und suche immer wieder die Gemeinschaft von Glaubenden.

Du wirst „Gottes Fußspuren“ erleben. Du wirst entdecken, dass Jesus

lebendig und am Wirken ist.

Vereinsnachrichten

Bergwacht Schöneck e. V.

Spaß, gute Ideen und anderen was

Gutes geben

... so könnte man auch die aktuell Challenge bezeichnen.

Die Kameraden der Feuerwehr Schöneck nominierten uns zur

Cold-Water-Grill-Challenge 2018.

Diese ließen wir uns nicht entgehen und mit viel Witz, Spaß, Einsatzbereitschaft

und Engagement konnten wir unsere Bereitschaft

gut präsentieren. „Osterhase in Not“, zu finden unter: http://www.

bergwacht-schoeneck.de/

Nun galt es, am 04.05.2018 die versprochene Spende an die Grundschule

Schöneck auszuliefern.

Dorothea Föllner

Unsere Veranstaltungen im Überblick

So., 20.05.18, Ev.-meth. Christuskirche, Oelsnitz

09.00 Uhr Pfingst-Frühstück

10.00 Uhr Bezirks-Gottesdienst für Jung und Alt mit D. Föllner

Mo., 21.05.18

10.00 Uhr Waldlichtung in Korna

Allianz-Gottesdienst mit A. Schlotterbeck und

D. Föllner

Di., 22.05.18

19.00 Uhr Ev.-meth. Christuskirche, Oelsnitz

Außerordentliche Bezirkskonferenz

Do., 24.05.18

15.00 Uhr Raum unterh. Kreuzkirche

Seniorenkreis

So., 27.05.18

10.00 Uhr Ev.-meth. Kreuzkirche

Gottesdienst + Kigo mit D. Föllner

Sa., 02.06.18

16.00 Uhr Altenpflegeheim „ELIM“

Gottesdienst

So., 03.06.18

10.00 Uhr Ev.-meth. Ostdeutsche Jährliche Konferenz in Schneeberg

Gemeindetag in Schneeberg bzw. Kinderkonferenz

in Zschorlau

oder:

Teilnahme am Gottesdienst der ev.-luth. Kirchgemeinde

So., 10.06.18

10.00 Uhr ev.-luth. St.-Georgs-Kirche

Allianz-Musik-Gottesdienst + Kigo mit N. Lötzsch

Die ev.-meth. Gemeinde Schöneck unterstützt und trägt den Allianzgebetskreis

mit und verweist dazu auf die terminlichen Veröffentlichungen

der ev.-luth. Kirchgemeinde Schöneck.

Jörg Neidhardt, Steffi Glöckl (beide Bergwacht), Uta Weller (Grundschule

Schöneck) v. l.n.r.

Foto: Grundschule

Steffi und Jörg konnten der Rektorin, Frau Weller, eine schöne

Überraschung machen. Jetzt ist Dank unserer Kameraden(innen)

die Grundschule in Thema Erste-Hilfe-Ausrüstung gut aufgestellt

und jede Klasse hat ihr eigene Sani-Tasche. Danke allen fleißigen

Kameraden/Mitgliedern unsere Bergwacht-Bereitschaft für die

«Cold-Water-Grill-Challenge» und der Spende.

Ihr Jörg Neidhardt

EOFS e. V.

Internationaler Kleinfeld-Soccer-Cup

Ein Internationaler Kleinfeld-Soccer-Cup in den Altersklassen

Ü50 Jahre und Ü60 Jahre findet am 19.5. und 20.5. jeweils von

9.30 bis 16.00 Uhr auf dem Sportgelände des VfB Schöneck 1912

e.V. statt.

Teilnehmen werden Teams aus fünf Ländern sein.

Die weiteste Anreise hat das Team USA, welches aus Denver kommt,

gefolgt von Mannschaften aus Ungarn.

Mit MTK Budapest, die viele ehemalige 1. Ligaspieler in ihren Reihen

haben, Veteranen Budapest und dem FC Dabas wird das ungarische

Teilnehmerfeld abgeschlossen.

Aus Italien kommt der AC Meran mit dem ehemaligen Fußballprofi

Renzo Rosi von Inter Mailand ins Vogtland.

Stark vertreten sind auch die Teams aus Tschechien. Gleich vier

Mannschaften: zwei von Sokol Pernink, Slavia Karlsbad und der

FC Nos Ostrov sind in Schöneck dabei.


Schönecker Anzeiger

Donnerstag, 17. Mai 2018

13

Scan Haus Marlow mit zwei Teams, Spielgemeinschaft Berlin –

Eberswalde, Spielgemeinschaft Weißwasser – Bertsdorf sind die

Deutschen Teams, die einen weiteren Anreiseweg ins Vogtland

haben.

Mit dem FV Neuhaus/Cämmerswalde wird der Deutsche Fußballmeister

2016 Ü50 Kleinfeld ins Vogtland kommen.

Das Vogtlandteam tritt ebenfalls mit zwei Teams an. Ein weiteres

Team von der SpVgg Neumark rundet das 18 Mannschaften starke

Teilnehmerfeld ab.

Wieder einmal ist es uns gelungen, den Ort Schöneck mit einem

weiteren internationalen Fußballturnier in den Focus der Fußballfans

zu setzen.

Spannende Spiele sind vorprogrammiert, da die meisten Spieler in

ihrer aktiven Zeit höherklassig Fußball gespielt haben.

Unser Dank richtet sich ganz besonders an den Vorstand und die

fleißigen Helfer des VfB Schöneck 1912 e.V., die an diesem Wochenende

ihre Fußballplätze zur Verfügung stellen sowie die Versorgung

übernehmen.

Wir freuen uns, viele interessierte Fußballfans in Schöneck zu begrüßen.

Am Abend des 19.05.2018 wird dann auch das DFB-Pokalfinale im

Festzelt auf der Großbildleinwand zu sehen sein!

Der Eintritt ist frei.

EOFS e. V.

Mario Kautzsch, 1. Vorsitzender

FFw Marieney

Auf, auf zur Marieneyer Kerbe!

Im Namen aller Marieneyer lädt der Marieneyer Feuerwehrverein

e. V. am 16. und 17. Juni 2018 zur Marieneyer Kerbe ein.

Am Samstag dreht sich das Karussell ab 14.00 Uhr. Bei Kaffee und

Kuchen genießen wir gemeinsam mit euch den Nachmittag und

freuen uns auf einen gemütlichen Abend mit leckerem Essen, Musik

und geselligem Beisammensein.

Mit dem traditionellen Frühshoppen geht‘s am Sonntag weiter. Für

die Stimmung sorgt das „Junge Egerland“ und für die Unterhaltung

ganz sicher unser Wett-Tauziehen und die Holzhackerbuam.

Für das leibliche Wohl ist mit Grillgut und nachmittags Kaffee und

Kuchen bestens gesorgt.

Also! Auf nach Marieney! Wir freuen uns auf ein tolles Wochenende

mit euch zusammen!

Euer Marieneyer Feuerwehrverein e. V.

Kontaktdaten:

Feuerwehrverein Marieney e. V.

fw-verein-marieney@mail.de

Ihr findet uns auch auf unserer Facebookseite.

FFw Schilbach

Hexenfeuer 2018 in Schilbach

Am 30.04.2018 wurde unser diesjähriges Hexenfeuer unterhalb

des Birkenhäuser Weges durchgeführt. Trotz der Witterungsbedingungen

wie Trockenheit oder starkem Wind fand das Feuer am

altgewohntem Ort statt.

Auf unserem Feuer thronte wieder eine besonders schön gestaltete

Hexe, die in der Hexenwerkstatt unserer professionellen Bastler

Kai Keller und Sebastian Weller geschaffen und am Abend des

30.04.2018 in den Mai geschickt wurde.

Die Versorgung mit Speis und Trank übernahmen unsere Kameraden

der Freiwilligen Feuerwehr Schilbach, Torsten Willer, und seine

Helfer, die auch am 1. Mai die Überreste des Feuers beseitigten.

In diesem Sinne noch einmal vielen Dank an alle Helfer und besonders

an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schilbach.

Ortsvorsteher Christian Leupold

FFw Schöneck

Jahreshauptversammlung 2018

bei der Feuerwehr

Freitag, der 13.04., stand abends für unsere Mitglieder wieder im

Zeichen der Feuerwehr. Es fanden nacheinander die Jahreshauptversammlung

der Feuerwehr und des Feuerwehrvereins statt.

Begonnen wurde mit der aktiven Wehr, zu der wir unsere Bürgermeisterin,

Frau Isa Suplie, sowie aus dem Ordnungsamt, Frau Silke

Zimmer, begrüßen durften. Auch unser Inspektionsbereichsleiter,

Herr Patrick Heinritz, nahm teil.

Die Gäste nutzten die Zeit, um über aktuelle Geschehnisse, sowohl

seitens der Stadtverwaltung als Träger der Feuerwehr als

auch übergreifend über das Feuerwehrwesen im Vogtlandkreis

zu referieren.

Vorausgegangen war der Jahresbericht des Wehrleiters Jens Spranger.

Wichtige Punkte hierbei waren:

- das Ausbildungs- und Einsatzgeschehen im vergangenen Jahr

mit 52 Einsätzen,

- die steigende Aufgabenvielfalt,

- Thema der Tageseinsatzbereitschaft – also die tagsüber verfügbaren

Einsatzkräfte. Hier sind wir leider auch in Schöneck

nicht gut aufgestellt und würden dringend zusätzliche Freiwillige

benötigen, um den Brandschutz in Schöneck sicherstellen

zu können,


14 Donnerstag, 17. Mai 2018 Schönecker Anzeiger

- ein Bericht über den Zustand unserer aktuellen Technik sowie

der zukünftige Planungen.

Nach vorgenommenen Ehrungen und Beförderungen folgte die

Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereins.

Der Rückblick durch den Vereinsvorsitzenden Sandro Jurk auf das

Vereinsjahr zeigte auch hier ein arbeitsreiches Jahr, das jedoch

auch mit Highlights wie der Familienwanderung und der Vereinsausfahrt

bereichert war. Folgende Feste wurden organisiert oder

unterstützt:

- Knut-Fest der Feuerwehr,

- Höhenfeuer,

- Frühlingsmarkt,

- „Tag der offenen Tür“ bei der Feuerwehr,

- Kirmes,

- Weihnachtsmarkt.

Es wurde ein insgesamt sehr positives Fazit gezogen.

Sowohl der Vorstand als auch der Kassenwart wurden entlastet.

Im Anschluss begann der gemütliche Teil des Abends mit einem

Imbiss und einer Diashow.

Das Höhenfeuer am 30. April

Beim anschließenden Lampion- und Fackelumzug ging es zur alljährlichen

Feuerstelle am Fußballplatz. Dieses Jahr übernahmen

wir auch dort wieder Musik und Versorgung! Dank an alle Besucher,

die dabei waren und damit solche Veranstaltungen unterstützen

und erhalten!

Denn leider machten sich nicht allzu viele Schönecker auf.

Trotz des tagsüber stürmischen Windes bei gleichzeitiger großer

Trockenheit entschied sich die Stadtverwaltung gemeinsam mit

der Wehrleitung, das öffentliche Feuer durchzuführen. Die privaten

Feuer mussten jedoch aufgrund der zu diesem Zeitpunkt vorherrschenden

Wetterlage abgesagt werden, um keine Gefährdung zu

erzeugen.

Einsatzgeschehen im ersten Jahresdrittel

Bisher wurden wir in diesem Jahr zu 15 Einsätzen alarmiert. Bei den

meisten handelte es sich um kleinere Hilfeleistungen nach Sturmschäden,

aber auch kleinere Brände und Verkehrsunfälle.

Wir hoffen auf einen einsatzarmen Sommer, aktuell wird dennoch

wieder viel im Freien geübt – beispielsweise die Höhenrettung,

Löschangriff und Technische Hilfeleistungen.

Fotos: FFw Schöneck

.... Ihre Feuerwehr Schöneck – Rund um die Uhr für Ihre Sicherheit, aber

auch im ständigen Einsatz für sinnvolle Freizeitgestaltung und guten

Teamgeist ...

Gartenverein Am Pfarrteich e. V.

Liebe Gartenvereinsmitglieder,

unsere „Hexenverbrennung“ fand zwar

erst eine Woche später statt, dafür aber

bei gutem Wetter, mit leckeren Rostern

und Steaks.

Auch das Bier floss reichlich, Softdrinks

und Sekt ebenso.

Das Fest war ein voller Erfolg.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden.

Foto: Gartenverein Der Vorstand

Auch dieses Jahr gaben wir dem auch im Vogtland traditionellen

Höhenfeuer einen Rahmen, indem wir schon ab dem frühen Abend

am Feuerwehrgerätehaus für Unterhaltung und das leibliche Wohl

sorgten. Die kleinen Tanzmäuse vom Kindergarten hatte wieder

fleißig geübt und waren nun schon ganz aufgeregt, das Einstudierte

den Gästen vorzuführen.

Kneipp-Verein Schöneck e. V.

Neuer Kneipp-Kurs startet

Fitness-Wandern

Beim Fitness-Wandern können Sie die Natur genießen, vom Alltag

abschalten und etwas für die eigene Fitness tun.


Schönecker Anzeiger

Donnerstag, 17. Mai 2018

15

Kursbeginn: 22.05.2018, jeweils dienstags, 18.30 Uhr,

Treffpunkt Diska-Parkplatz

Kursleitung: Kerstin Geilert; Info: Tel. 037464/88663

Für Kneipp-Mitglieder ist der Kurs kostenfrei.

Rassegeflügelverein Schöneck und

Umgebung e.V.

Nach unserer erfolgreichen Hauptversammlung im März in der

Gaststätte „Weiberzorn“ mit gemütlichem Beisammensein und

gutem Essen der Wirtin folgte am 8. April 2018 unsere geplante

Ausfahrt in die Fränkische Schweiz.

Pünktlich um 8.00 Uhr gingen die Zuchtfreunde mit Ehefrauen

und einigen Gästen an Bord. Unser Busfahrer, Zuchtfreund Werner

Braun, begrüßte alle ganz herzlich. Das erste Ziel war in der Nähe

von Bayreuth, wo unsere Reiseleiterin Diana zustieg.

Der Besuch der vielen bunt geschmückten Osterbrunnen war wunderschön

anzusehen. Der erste Ort war Turnau, die Töpferstadt, wo

wir den schönen Brunnen, das Schloss und eine Töpferwerkstatt

besichtigten.

Anschließend ging es an vielen verschiedenen Orten und Osterbrunnen

vorbei. Beim schönsten Osterbrunnen in Bibersbach

machten wir einen längeren Halt. Der kleine Ort kann mit Deutschlands

größtem Osterbrunnen glänzen, dieser ist mit 12.000 bunten

Eiern geschmückt und ist einfach nur wunderschön anzusehen –

ein kleines Fest für die zahlreichen Besucher.

Im Kirchsteigsgebirge wurde in einem sehr schönen Landhotel

zum fränkischen Mittagessen eingeladen.

Den Nachmittag verbrachten wir in Pottenstein bei Kaffee und

Kuchen und leckeren Eisbechern.

Den Abschluss unseres Tagesausfluges bildete ein gemütliches

Abendessen in einem Gasthof in Trogenau mit hausgeschlachteter

Wurst und vorzüglichem Käse.

Ein Ausflug mit vielen schönen Eindrücken ging somit zu Ende und

unser Werner brachte alle sicher wieder nach Hause.

Ihm und unserer Reiseleiterin Diana nochmals vielen Dank!

Erich Helm, Vorsitzender

Vogtländische Literaturgesellschaft

Achtung Bücherfreunde!

Die Vogtländische Literaturgesellschaft Julius Mosen e. V. sucht

eine Person für die ehrenamtliche Betreuung der über 700 Exponate

umfassenden Büchersammlung im Julius-Mosen-Zimmer

des Bürgerhauses in Marieney. Wünschenswert wäre Vorliebe für

regionale Unterhaltungs-, Sach- und Fachliteratur sowie ein wenig

Freizeit für die Beschäftigung mit Vogtlandliteratur.

Interessenten wenden sich bitte per E-Mail an info.literatur@gmx.

de oder per Telefon 03744-184337 an den Vereinsvorsitzenden

Dr. Frieder Spitzner.

Foto: VfB Schöneck 1912 e.V.

Ralf Knobloch

VfB Schöneck 1912 e.V.

1. Tischtennissportverein Schöneck und

Umgebung e.V.

Ergebnisse der Stadtmeisterschaft im Tischtennis

Am 29. April fanden in der Schulturnhalle die diesjährigen Stadtmeisterschaften

im Tischtennis statt.

Bei den aktiven TT- Spielern gab es ein spannendes Duell um

Platz 1 und 2 zwischen Andreas Stoll und Lothar Heinze. Im entscheidenden

Spiel setzte sich Stoll mit 3:2 Sätzen gegen Heinze

durch. Die Ergebnisse:

1. Platz Andreas Stoll mit 7:0 gewonnenen Spielen

2. Platz Lothar Heinze mit 6:1 gewonnenen Spielen

3. Platz Tino Zeidler mit 4:3 gewonnenen Spielen

Bei den Schülerinnen konnte sich wie im Vorjahr Alina Schmied

ungeschlagen vor Marie-Johanna Gräff mit nur einer Niederlage

behaupten. Den 3. Platz belegte Anika Schmied.

Leider nahmen nur drei Schüler am Wettkampf teil. Zwei Spielrunden

mussten so über die Pokalvergabe entscheiden. Den 1. Platz

belegte ungeschlagen Leon Kummer, Platz 2 ging an Aaron Neidhardt

vor Johann Georgi.

Foto: Tischtennisverein

Neue Spiel- und Trainingsbälle

Die E-Jugend des VfB Schöneck 1912 e. V. bedankt sich ganz

herzlich für die gesponserten Spiel- und Trainingsbälle bei H.-D.

Kersten (LVM-Versicherung) und Ramona Brandt (Gartensparte

Weiberzorn).

Bei den nicht aktiven Herren waren sechs Spieler am Start. Nach

großem Kampf wurde mit fünf Siegen Sven Müller Stadtmeister.

Den 2. Platz mit nur einem verlorenen Spiel erreichte Lars Dölling.

Daniel Glaß belegte mit 3:2 gewonnenen Spielen Platz 3.

Zwei Frauen fanden ebenfalls den Weg in die Turnhalle. Sie spielten

in der Gruppe der Schülerinnen mit und mussten anerkennen,


16 Donnerstag, 17. Mai 2018 Schönecker Anzeiger

dass die Mädchen gar nicht so einfach zu besiegen waren. Durch

eine getrennte Wertung kam somit Anett Schmied auf Platz 1 vor

Alexandra Döhler.

Der 1. TTSV Schöneck möchte sich bei allen Teilnehmern nochmals

bedanken.

Ebenfalls ein Dankeschön an die Stadt Schöneck für die Bereitstellung

der Pokale.

L. Heinze

1. TTSV Schöneck

Die Vereinsmitglieder führten aus diesem Anlass ihre Jahreshauptversammlung

durch. Angereist waren 75 Nachtwächter, Türmer

und Figuren. Natürlich gab es auch einen öffentlichen Rundgang,

der unter den Zwickauern großen Zuspruch fand.

Sonstiges

Goldmädels der Stadt Schöneck

Die beiden Schönecker Mädchen Monique Schumann und Lilian

Baumann nahmen als Mitglieder der deutschen Nationalteams im

April an der Cheerleading-WM in Orlando/Florida teil und konnten

sich ihren großen sportlichen Traum erfüllen. Sie kehrten mit

dem Gewinn des Weltmeister-Titels im Junior Coed Team (Monique

Schumann) und im Junior Allgirl Team (Lilian Baumann) nach

Hause. Ein großer Dank nochmal an alle Unterstützer (Sponsoren,

Käufer der km-Plaketten u.a. beim Schönecker Weihnachtsmarkt

usw.), die es überhaupt möglich machten, eine Reise zu diesem

Sportereignis anzutreten und damit unserer Stadt am Ende „Weltmeisterehren“

zu bescheren.

An dieser Stelle auch von uns herzlichen Glückwunsch zu diesem

großen sportlichen Erfolg, macht weiter so.

Foto: privat

Ralf Edler, Nachtwächter zu Schöneck und Mitorganisator, hatte

sich als Dank für die Oberbürgermeisterin etwas besonderes einfallen

lassen: Er verpasste ihr nicht nur eine Zigarre aus Schöneck, sondern

gleich eine historische Kiste mit gleichnamigen Inhalt. Dieses

Geschenk kam bei Frau Dr. Findeis sehr gut an, denn es weckte

Erinnerungen an ihre Oma, die selbst Zigarrenmacherin war und

sie als kleines Mädchen oft bei ihr saß und den Geruch einatmete.

Nun hält diese Zigarrenkiste Einzug in den Krämerladen des

August-Horch-Museum, wofür sie auch bestimmt war. Ralf Edler

möchte sich nochmals bei Angelika und Ulf Thiem, den Betreibern

des Schönecker Heimatmuseums, für dieses historische Exponat

ganz herzlich bedanken.

Foto: privat

Ralf Edler, Nachtwächter zu Schöneck

Foto: privat

Sven Baumann

Jahrestreffen der Dt. Gilde der Nachtwächter,

Türmer & Figuren e.V.

Eingeladen hatte die Oberbürgermeisterin, Frau Dr. Findeis, anlässlich

der 900-Jahr-Feier der Stadt Zwickau.

Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen

„Machen Sie mit“

Wo bleibt mein Geld? – Weitere Teilnehmer für die größte

freiwillige Haushaltserhebung gesucht

Sie wollten schon immer einmal wissen, wofür genau Sie Ihr Geld

ausgeben und wie viel Sie tatsächlich für Lebensmittel, Miete

oder Freizeitaktivitäten aufwenden? Oder Sie möchten erfahren,

wo noch Einsparpotenziale bestehen und sich nebenbei auch ein

kleines Taschengeld verdienen? Dann melden Sie sich jetzt für die

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018 an!


Schönecker Anzeiger

Donnerstag, 17. Mai 2018

17

Die Mitarbeit von Haushalten aus allen sozialen Schichten wird

benötigt, welche freiwillig im 3. oder 4. Quartal Auskunft über ihre

Lebensverhältnisse und Verbrauchsgewohnheiten geben.

Teilnehmende Haushalte erhalten eine Geldprämie in Höhe von

80 Euro sowie am Ende des Erhebungszeitraumes auch einen genauen

Überblick über ihr verfügbares Einkommen.

Die EVS ist die größte freiwillige Haushaltserhebung der amtlichen

Statistik, die nur alle fünf Jahre stattfindet. Sie liefert eine zuverlässige

Planungsgrundlage für viele Bereiche der Sozial-, Steuer- und

Familienpolitik. Die Ergebnisse der EVS werden vor allem auch als

entscheidende Grundlage für die Festlegung des Regelbedarfs für

das Arbeitslosengeld II, für die Berechnung des Verbraucherpreisindex

und für die Armuts- und Reichtumsberichterstattung der

Bundesregierung verwendet.

Egal, wie viel Sie verdienen oder ausgeben, ob Sie allein oder mit

Ihrer Familie zusammenleben, ob Sie Jung oder Alt sind, ob Sie

studieren, einer Arbeit nachgehen, Arbeit suchen oder bereits im

Ruhestand sind: Alle können sich an der bundesweiten EVS 2018

beteiligen!

Nur mit Ihrer Mithilfe können aussagekräftige Informationen über

die Lebenssituation der privaten Haushalte in Deutschland gewonnen

werden.

Diese fließen unmittelbar in Entscheidungen der Sozial-,

Steuer- und Familienpolitik ein und betreffen damit letztlich das

persönliche Leben von uns allen. Auskünfte zur EVS 2018 und das

Teilnahmeformular finden Sie unter www.statistik.sachsen.de/

html/18283.htm oder www.evs2018.de. Gern stehen wir Ihnen

telefonisch unter der kostenlosen Hotline: 0800 033 25 25 zur Verfügung.

Einladung

zur Versammlung der Jagdgenossen der

Jagdgenossenschaft Hermsgrün – Wohlbach am

Samstag, 16.06.2018, 19.00 Uhr, Alpenhof Breitenfeld

Tagesordnung:

1.) Begrüßung

2.) Bericht des Jagdvorstandes

3.) Bericht des Kassenwartes

4.) Bericht der Revisionskommission

5.) Bericht der Pächter

6.) Wahl des Jagdvorstandes

7.) Diskussion

8.) Jagdessen

Der Jagdvorstand

Artenreiche Wiesen gegen das

Insektensterben

Der Landschaftspflegeverband „Oberes Vogtland“ sucht die

schönste und artenreichste Wiese im Vogtland?

Eine fachkundige Jury, die sich aus Spezialisten der Bereiche Naturschutz

und Landwirtschaft zusammensetzt, bewertet die Wiesen.

Bewertet werden folgenden Kriterien: Pflanzenvielfalt, Blühaspekt

und Nutzung/Bewirtschaftung.

Es können sich alle privaten sowie landwirtschaftlichen Betriebe

aller Eigentumsformen im Haupt- und Nebenerwerb. Prämiert

werden die Nutzer, nicht die Eigentümer. Die Mindestgröße sollte

0,5 ha betragen.

Am 07.06.2018 ist die Begehung der Jury geplant. Die Wiesen dürfen

vorher nicht gemäht werden. Am 16.06.2018 findet die Preisverleihung

im Rahmen unseres Bergwiesentags statt.

Anmeldung bis 25.05.2018 bitte per E-Mail an deike@riedelhof.de.

Informationen unter www.riedelhof.de und deike@riedelhof.de.

Ambulanter Hospiz-und Beratungsdienst

Nächstenliebe e.V.

Termine Juni 2018

Im Vorfeld kurz zur Erklärung: In unserem Dienst arbeiten die

EAHH und die Koordinatorin, die bisher unter der Trägerschaft der

Volkssolidarität Klingenthal/Auerbach e. V. standen. Hier gab es

unklärbare Kommunikationsprobleme, die nicht zur optimalen

Versorgung der Betroffenen geführt hätten. Deshalb arbeiten wir

als eigenständiger Verein in gewohnter, bewährter Weise weiter –

also ohne Träger.

Für Fragen jeglicher Art steht Ihnen allen gern unsere Koordinatorin

oder auch jeder unserer EAHH gern zur Verfügung ... Wir sind

erreichbar unter Tel.-Nr. 0163 - 6149065.

Unser Büro befindet sich derzeit in Auerbach, Nicolaistraße 35.

Auch in Klingenthal werden wir wieder ein Büro haben ... Eröffnung

wird bekannt gegeben.

Bedanken möchten wir uns bei allen, die uns zur Seite stehen:

Insbesondere zu erwähnen ist die FGG, Frau Isabel Volke. Sie hat

schnell und unbürokratisch geholfen, dass wir einen Mietvertrag

unterzeichnen konnten. Auch unserem Maler herzlichen Dank: er

hat am Feiertag seine Freizeit für einen neuen Anstrich in unserem

neuen Domizil investiert.

Trauercafés in Auerbach, Oelsnitz, Klingenthal, Adorf und

Treuen fallen im Monat Juni aus, da am Mittwoch, 20. Juni, eine

Trauerausfahrt für alle Interessierten stattfindet. Sie sind herzlich

dazu eingeladen. Ein Unkostenbeitrag wird nicht erhoben ... Anmeldungen

ab sofort möglich.

Montag, 4. und 18. Juni

Kostenlose Informations- und Beratungsmöglichkeit auch zu Vorsorgevollmacht

und Patientenverfügung im Rathaus in Treuen,

Zimmer 21, jeweils in der Zeit von 9 bis 11 Uhr

Unsere Patientenausfahrt findet am Mittwoch, 6. Juni, statt. Gern

nehmen wir auch hier ab sofort Anmeldungen entgegen. Ein Unkostenbeitrag

wird auch hier nicht erhoben.

Wenn Sie Fragen in der Versorgung Ihrer schwer kranken Angehörigen

haben, wir beraten Sie gern – auf Wunsch auch bei Ihnen zu

Hause. Unsere EAHH haben alle eine theoretische Ausbildung und

praktische Erfahrungen in der Unterstützung und Entlastung von

Angehörigen und in der Begleitung von Patienten. In Akutsituationen

entlasten wir auch nachts ...

Vorabinformation

Sonntag, 26. August 2018 – Triathlon in Kooperation mit Injoy

– Kinderbetreuung wird gewährleistet

ab September 2018 Palliative Care-Ausbildung für Schwestern

und Pfleger im KH Schöneck über die Akademie

Medipolis – Anmeldungen und Fragen ab sofort unter Tel.-

Nr. 0163/6149065

Hospizhelferkurs ab September in Rodewisch – Anmeldungen

auch hierfür ab sofort möglich

Ich wünsche Ihnen allen eine schöne Zeit und viel Kraft für die

Herausforderungen des Lebens.

Ihre Petra Zehe

Koordinatorin Hospiz- und Beratungsdienst

Master Palliative Care


18 Donnerstag, 17. Mai 2018 Schönecker Anzeiger

Veranstaltungskalender

Wöchentliche Termine in der Verwaltungsgemeinschaft

Montag

14.00 Uhr Zockerrunde, Am Sohr 92, Clubraum

„Diese Veranstaltung wird aus Mitteln des Sächsischen

Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz

gefördert.“

1. und 3. Montag

19.00 Uhr Skatfreunde, Bürgertreff

Dienstag

09.00 Uhr Rasselbande, Kindertagesstätte„Sonnenwirbel“

Mittwoch

14.00 Uhr Kaffeekränzel, Am Sohr 92, Clubraum

„Diese Veranstaltung wird aus Mitteln des Sächsischen

Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz

gefördert.“

Donnerstag

13.00 Uhr Klöppeln & Handarbeiten, Bürgertreff

27.04. – 01.07.2018

Freitag, Samstag, Sonntag, 13.00 – 18.00 Uhr

Brücken- und Feiertage, 10.00 – 18.00 Uhr

Sessellift für Biker, Fußgänger, Wanderer und Spaziergänger

geöffnet – Bikewelt Schöneck

Veranstaltungen in der Verwaltungsgemeinschaft

19.05.2018

19.30 Uhr Nachtwächterrundgang, IFA-Ferienpark

19./20.05.2018

09.30 Uhr Soccer-Cup, Sportplatz Schöneck

20.05.2018

10.00 Uhr 14. „Kunst: offen in Sachsen“, Kunsthaus eigenregie

Eschenbach

22.05.2018

15.15 Uhr Fahrbibliothek hält in Tirschendorf

18.30 Uhr Fitness-Wandern, Diska-Parkplatz

24.05.2018

16.00 Uhr „Orgelmaus“, Kirche „St. Georg“ Schöneck

26./27.05.2018

10.00 Uhr 10. Vogtländisches Klöppeltreffen, Bürgerhaus

Schöneck

28.05.2018

14.00 Uhr Fahrbibliothek hält iWohlbach

15.15 Uhr Fahrbibliothek hält in Hermsgrün

02.06.2018

19.30 Uhr Nachtwächterrundgang, IFA-Ferienpark

01.06.2018

16.00 Uhr Große Kindertagsparty, Stadtpark Schöneck

s. Titelseite

02./03.06.2018

Kirmes in Gunzen

15.06.2018

17.00 Uhr Musical „Paulus“, Kirche „St. Georg“ Schöneck

16./17.06.2018

Kirmes in Marieney

Aktuelle Informationen unter: www.schoeneck.eu

19./20.05.2018

Veranstaltungen im Vogtlandkreis

13. Historisches Schlossfest Oelsnitz

19.05.2018 Rock Classics, Göltzschtalbrücke Netzschkau

20.05.2018 Pfingsten auf dem Bauernhof, Siebenbrunn

Equipage, Bad Elster

21.05.2018 Premiere: Zwei Witwen – Oper

König Albert Theater Bad Elster

25.05.2018 Frederic Hormuth: Halt die Klappe – Kabarett

König Albert Theater Bad Elster

26.05.2018 „Cache and Run“

SparkassenVogtlandarena Klingenthal

27.05.2018 37. Erlbacher Bergwanderung, Eubabrunn

02.06.2018 Trödelmarkt, Plauen

02.06.2018 Stadtfest, Markneukirchen

03.06.2018 Schäfertag, Eubabrunn

Tierparkfest, Klingenthal

08.06.2018 Der Freischütz – Romantische Oper

NaturTheater Bad Elster

09.06.2018 Christina Stürmer – Sommer-Open-Air-Konzert

NaturTheater Bad Elster

10.06.2018 Badespaß mit Vogtland Radio, Freibad Elstergarten

Oelsnitz

Der Vetter aus Dingsda – Operette

König Albert Theater Bad Elster

19.05.2018 Charleys Tante

Veranstaltungen Theater Plauen

28.05.2018 Der kleine Rabe Socke: Alles erlaubt? – Puppentheater

01.06.2018 Premiere: Speed Dating – musikalische Stückentwicklung

06.06.2018 Premiere: Das Gespenst von Canterville – nach der

Romanze von Oscar Wilde

17.06.2018 Premiere: Animal revolution – musikalische Stückentwicklung

In eigener Sache

Bitte beachten!

Der nächste „Schönecker Anzeiger“ erscheint

am 21. Juni 2018, Redaktionsschluss ist

am Mittwoch, dem 13. Juni 2018, 8.00 Uhr.


Schönecker Anzeiger

Donnerstag, 17. Mai 2018

19

Was man tief in seinem Herzen besitzt,

kann man nicht durch den Tod verlieren.

DANKSAGUNG

In Liebe und Dankbarkeit haben wir Abschied genommen

von meiner lieben Frau, unserer Mutter, Oma und Uroma,

Frau

Helga Wolf

geb. Goed

geb.13.10.1937 gest. 17.04.2018

Wir möchten uns bei allen Verwandten, Freunden und

Bekannten für die aufrichtige Anteilnahme auf ihrem

letzten Weg bedanken. Dank an Herrn Pastor Trommer für

seine tröstenden Worte zur Trauerfeier und an ihrer letzten

Ruhestätte.

Ein besonderer Dank gilt dem Pflege- und Begleitpersonal

des Pflegeheimes ELIM WB 3, die sie mit liebevollen

Händen in ihrer schweren Krankheit betreut haben.

Ein Dank auch an Frau Dr. Lorenz für die jahrelange gute

Betreuung sowie dem Bestattungsinstitut J. Meinel für die

hilfreiche Unterstützung.

In stiller Trauer

dein Alfred

deine Söhne Stefan, Michael und André

mit Familien

Schöneck, Mittelsinn, Bad Wildbach und Schilbach, im April 2018

Bestattungen

Hannemann & Bauerfeind

Inh. J. Hannemann

Dem Leben einen würdigen Abschluss geben.

Auf Wunsch persönliche Beratung bei Ihnen zu Hause.

• Erd- und Feuerbestattungen

• Überführungen von und nach allen Orten

• Bestattungsvorsorge – Sterbeversicherungen

Rosa-Luxemburg-Straße 8 Königstraße 11

08606 Oelsnitz 08233 Treuen

Tel.: 03 74 21 / 70 48 61 Tel. 03 74 68 / 68 84 65

Mobil: 01 76 61 07 09 56

Auerbacher Straße 57 Hauptstraße 85

08248 Klingenthal 08261 Schöneck

Günter Seidel

Jens Hannemann und

Telefon Tag und Nacht

Claudia Puggel

03 74 67 / 2 34 74 Tel. 03 74 64 / 8 82 05

www.bestattungen-hannemann.de

Dem Auge fern,

dem Herzen ewig nah.

Danksagung

Wir haben Abschied genommen von meinem lieben Mann,

unserem lieben Vater und Opa, Herrn

Schöneck, im Mai 2018

Hermann Müller

* 16.04.1935 † 02.05.2018

Im Garten ist es leer und still,

weil das Schicksal es so will.

Deine Hände die soviel geschafft

bis zerbrach die Lebenskraft.

Immer warst Du für uns da,

uns bist Du auf ewig nah.

In stiller Trauer

Deine Frau Helga

Deine Kinder Astrid und Rico

mit Deinen geliebten Enkelkindern

sowie allen Anverwandten

Tag und Nacht dienstbereit:

BESTATTUNGSINSTITUT

Jürgen MEINEL

Klingenthaler Straße 18 • 08262 Muldenhammer OT Tannenbergsthal

Telefon: 037465 / 2322

Telefon: 037464 / 33571

Hauptstraße 23 • 08261 Schöneck

Tannenbergsthal

Schöneck

Unser Familienunternehmen steht Ihnen im Trauerfall

jederzeit helfend zur Seite.

Ihr Wunsch ist uns Verpflichtung:

• kostengünstige Erd-, Feuer- und Seebestattungen

• Erledigung aller notwendigen Formalitäten / Behördengänge

• Vorsorgeberatung / Sterbegeldversicherungen

• Anzeigen / Danksagungen / Kondolenzmappen

• Vorbereitung / Organisation der Trauerfeier / Grabaushub

• Überführung im In- und Ausland


20 Donnerstag, 17. Mai 2018 Schönecker Anzeiger

Dr. Jacob & Kollege

Steuerberater Partg mbb

Suche Garage in Schöneck. Kauf

oder Miete. 017645729488

Steuerberatung

JACOB

Wir sind an den Standorten

Markneukirchen und

Klingenthal für Sie erreichbar.

www.steuerberatung-jacob.de

info@steuerberatung-jacob.de

Wernitzgrüner Straße 1

08258 MarKneuKirchen

Tel. 037422 551-0

Fax 037422 55199

Auerbacher Straße 13

08248 Klingenthal

Tel. 037467 28900

Fax 037467 289020

Anja Pelz

Ihre Medienberaterin vor Ort

Tel.: 037600 4903

a.pelz@wittich-herzberg.de

www.wittich.de

Anzeigenwerbung | Beilagenverteilung | Drucksachen

Suche Garage in Schöneck zu mieten.

Tel.: 01 52/22 44 45 47

Wurzelstock Fräsen

Wir entfernen ihre störenden Wurzelstöcke.

Meinel Biomasse · 08267 Zwota · ✆ 03 74 67 / 66 55 66

Zeigen Sie Ihren Kunden,

dass es Sie gibt.

anzeigen.wittich.de

Zuverlässige Reinigungskraft

für Pension in Schöneck auf Minijob-Basis gesucht.

Telefon: 03 74 64 / 8 83 45

Sommer, Sonne, Urlaub!

Sichern Sie sich jetzt Ihren 20,-€ Gutschein*

Informationen zum Angebot

erhalten Sie bei

Kontaktlinsen

für unbeschwerte Urlaubstage

*Bei Kauf von mind. 2 x 6er Boxen Monatslinsen

oder mind. 2 x 30er Boxen Tageslinsen der Firma Alcon

08261 Schöneck

Hauptstraße 42

(03 74 64) 33 02 77

Wir sind für Sie da:

Di. + Fr. 9 – 13 + 14 – 18 Uhr

-- 05/2018/20 --

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine