Aufrufe
vor 6 Monaten

2018_20

Amtliches Publikationsorgan der Gemeinden 18. Mai 2018 Nr. 20 Gedanken zu Pfingsten Das Fest der weltweiten Verständigung Die Sprache des Herzens ist universal, darum geht es bei der Pfingstgeschichte. Sie ist die Umkehrgeschichte zur Sprachverwirrung nach dem Turmbau zu Babel. Und markiert den Beginn einer weltweiten Verständigung. Trifft Pfingsten eine tiefe Sehnsucht im Menschen? Pfingstrose Die Pfingstgeschichte ist eine Hoffnungsgeschichte. Sie hält die Hoffnung dafür wach, dass Menschen einander in ihren Herzensanliegen verstehen lernen, einander erfreuen, miteinander singen und feiern. Sie ist die Gegengeschichte des Turmbaus zu Babel, worin das Machtstreben von Menschen scheiterte. Sie wollten sich einen Namen machen mit einem Turm, dessen Spitze bis in den Himmel ragen sollte. Das Resultat dieser Glaubensgeschichte war jedoch dessen Einsturz und eine Verwirrung der Sprachen, die sich über die ganze Erde verbreitete. Offensichtlich führten Machtdemonstrationen von selbsternannten Heilsbringern in die Irre – so die Botschaft aus dem 11. Kapitel des ersten Buches von Mose. Die Pfingstgeschichte dagegen spricht eine andere Sprache. Sie zielt auf eine universale Sprache des Herzens und der Herzensverbindungen. Die Sprache des Herzens Fünfzig Tage nach dem Tod Jesu trafen sich seine Freunde in Jerusalem, um dort das jüdische Fest der Weizenernte zu feiern. Ihre Herzen waren noch schwer und aufgewühlt. Sie trauerten um den verlorenen Freund und Lehrer. Ohnmachtsgefühle, Wut und Enttäuschung über das Unrecht und den erlittenen Tod Jesu schmerzten zutiefst. Dennoch wuchs in ihnen während der ersten vierzig Tage bis Christi Himmelfahrt die Gewissheit, dass der Tod nicht das letzte Wort hatte. Lesen Sie weiter auf Seite 2. Schüler bauen Solaranlage So setzt die Sekundarschule Dietlikon die Themen Energie und Nachhaltigkeit um. 4 Dietliker dominieren Am Auffahrtsmeeting holen sich die Turnerinnen und Turner des TV Dietlikon insgesamt 42 Medaillen. 6 Amtlich Gemeinsam 12 – 15 Dietlikon 16 – 17 Wangen-Brüttisellen 19 – 22 Grosszügiges Einfamilienhaus für Familie mit schulpflichtigen Kindern gesucht Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Engel & Völkers · Wallisellen 043 500 68 68 · wallisellen@engelvoelkers.com www.engelvoelkers.com/wallisellen