Events miterleben - Görlitz 2018

MediaLight

Familienfreundlicher Freizeitplaner mit Veranstaltungstipps rund um und in Görlitz.

EVENT’S miterleben

könnt Ihr dann den Eintritt in das Erwachsenwerden erleben.

Die Feierstunde wird durch Musik und Festreden begleitet.

Jeder, der bei der Jugendweihe mitmacht, bekommt eine Jugendweiheurkunde.

Damit wird symbolisch der neue Lebensabschnitt

eingeleitet.

Die Festkleidung

Die Jungen sollten einen Anzug oder eine Kombination aus

Blazer und Hose tragen. Die Mädchen können ein klassisches

Kostüm, ein Kleid oder auch einen Hosenanzug tragen. Anders

als bei der Konfirmation oder Kommunion gibt es keine

farblichen Festlegungen.

Die Geschenke

Bei den Geschenken gibt es keinen großen Unterschied zwischen

Konfirmation oder Kommunion und Jugendweihe.

Schmuck und Uhren mit einer persönlichen Gravur gehören zu

den traditionellen Geschenken. Bücher oder CD‘s sind auch

beliebte Geschenke, nur sollen sie auch den Geschmack und

die Interessen des Kindes treffen. Es ist am besten, wenn Sie

sich mit den Eltern oder auch mit dem Kind absprechen. So

können Sie sicher sein, dass es das richtige Geschenk ist.

Kontakt

Sächsischer Verband für Jugendarbeit

und Jugendweihe e.V.

Regionalbüro Görlitz

Klosterplatz 7

02826 Görlitz

Ihr Ansprechpartner für die Regionen Görlitz, Löbau,

Zittau, Niesky und Weißwasser:

Herr Rolf Liebig (Regionalkoordinator)

Kontakt Regionalbüro Görlitz

Telefon: (03581) 87 91 900

Fax: (03581) 87 91 901

Sprechzeiten:

Dienstag:

10:00 Uhr - 12:00 Uhr,

13:00 Uhr - 17:00 Uhr

© Jugendweihe Sachsen

Familiäre Feierlichkeiten

Die Konfirmation

Confirme (lateinisch) = befestigen

Die Konfirmation und Kommunion sind Familienfeste, bei denen

das Kind bzw. der Jugendliche im Mittelpunkt des ganzen

Geschehens steht. Die Taufe wird in einen feierlichen Gottesdienst,

die bei den meisten schon als Baby stattfand, nun

durch die Kinder und Jugendlichen noch einmal bestätigt.

Die Konfirmanden und Kommunionskinder haben mehrere

Monate Unterricht, um ihren Glauben und die Traditionen

kennen zu lernen.

Was für Katholiken die Kommunion bedeutet, das gilt im

übertragenen Sinne für die Konfirmation bei den evangelischen

Gläubigen, denn es ist das „JA“ zur Taufe. Traditionell

findet dieser bedeutsame Tag, für die 13- bis 14-Jährigen,

zwischen Palmsonntag und Pfingsten statt.

Die Konfirmation hat verschiedene Bedeutungsebenen. Viele

wurden als Babys getauft, ohne selbst die Bedeutung der

Taufe, die Grundlagen des Christ-Seins, das Gemeindeleben

und die Positionen der Kirche zu kennen. Der Konfirmationsunterricht

soll den Jugendlichen die Möglichkeit schaffen,

sich über ihren eigenen Standpunkt klar zu werden und mit

der Lebenspraxis der Kirche erwachsen zu werden. Die Konfirmation

wird als Erfüllung der Taufe gefeiert und nimmt die

Konfirmierten mit allen Rechten und Pflichten in den Kreis

der zum Abendmahl Zugelassenen auf.

Die Konfirmation markiert aber soziologisch gesehen auch

ein Übergangsfest in die Erwachsenenwelt. Früher bekamen

die Mädchen Teile der Aussteuer, die Jungen das erste Geld,

den ersten Anzug oder Taschenuhr. Heute haben sich die Geschenke

verändert, der Sinn des Festes als Eintritt in die Erwachsenenwelt

ist aber der Gleiche geblieben.

26

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine