saison 2009/10 ausgabe 16 1 - FC Hansa Rostock

fc.hansa.de

saison 2009/10 ausgabe 16 1 - FC Hansa Rostock

Die

In dieser Auflage:

50 FREIKARTEN!

für das nächste Heimspiel gegen den

FC Energie Cottbus am 02.05.2010

saison 2009/10

ausgabe 16 1,– euro

Offizielle Vereinszeitschrift des F. C. Hansa ROstOck

17. April, 13.00 Uhr

FSV Frankfurt

F.C. Hansa vor wegweisendem

Duell mit FSV Frankfurt S. 4

Frankfurt mit Aufwind

zum „Relegationsgipfel“ S. 6

Dexter Langen: Verteidiger

auf Achterbahnfahrt S. 10


Liebe Hansa-Fans, liebe Gäste,

ich heiße sie herzlich zum Heimspiel unseres F.c. Hansa gegen den FsV

Frankfurt in der Rostocker DkB-Arena willkommen. Ebenso herzlich begrüße

ich unsere Gäste sowie das schiedsrichter-Quartett.

Das spiel heute gegen Frankfurt – viel wurde darüber geschrieben. Die

Partie wurde als Endspiel tituliert, das spiel der spiele wurde getitelt. Und

ist es das? Meine Antwort: Ja , so wie jedes spiel.

Fakt ist: Mit einem sieg gegen die Hessen würden wir einen wichtigen

schritt in Richtung klassenerhalt machen. Den Liga-Verbleib in der tasche

hätten wir allerdings noch lange nicht.

In unserer situation hilft nur Ehrlichkeit – so wie sie auch unser cheftrainer

Marco kostmann vorlebt. Wenn er sagt, dass auch die Relegation eine

chance ist, um weiter in der 2. Liga zu spielen, dann hat er einfach nur recht.

Genau diese Ehrlichkeit brauchen wir jetzt – selbstbeweihräucherung

ist genauso unnötig wie die zwei Gegentore in karlsruhe. Diese zwei treffer

hat Marco kostmann zusammen mit der Mannschaft analysiert und ausgewertet

– mit ganz viel Ehrlichkeit.

Apropos ehrlich: Ehrlich gesagt, geht mir dieser ganze Pyrotechnikkindergarten-Mist

richtig auf den sack. In karlsruhe wurden wieder einmal

bengalische Feuer gezündet. Die Folge: Wahrscheinlich strafen für Hansa

und den ksc. Und jetzt mal weiter als bis zur tapete gedacht: Welcher

Gastgeber-Verein möchte schon für die taten einiger Hansa-Pyromanen

zahlen? klare Antwort: keiner.

Die konsequenz: Immer mehr Vereine versuchen, diese Leute nicht in

ihre stadien zu lassen. sprich: Eintrittskartensanktionen. Und auch hier ganz

ehrlich: Das kann ich verstehen. Ich will ja auch nicht für andere Vereine

unsere schatulle öffnen.

Ich habe den Eindruck, dass diese Pyro-Freunde nicht mal bis zur tapete

denken. Denn mit ihrem Verhalten liefern sie immer mehr Argumente, die

Fanrechte zu beschneiden.

Die krux: Durch die taten der Unbelehrbaren werden die vielen friedlichen

Anhängern in ihren Fanrechten beschnitten. Und ganz ehrlich: Das

kotzt mich an und das werde ich nicht hinnehmen.

REné RyDLEWIcz

Manager des F.c. Hansa Rostock

IMPRESSUM

Herausgeber, Verwaltung,

Anzeigen- und Abonnentenverwaltung:

F. c. Hansa Rostock e. V.

trotzenburger Weg 14 | 18057 Rostock

tel: (0381) 4 99 99 10 | Fax: (0381) 4 99 99 75

stefan-bobzin@fc-hansa-rostock.de

www.fc-hansa.de

Redaktion: stefan Bobzin (V.i.s.d.P.)

tel: (0381) 4 99 99 10 | Fax: (0381) 4 99 99 75

stefan-bobzin@fc-hansa-rostock.de

Texte: F. c. Hansa Rostock,

Dirk Harten, klaus Feuerherm

Gestaltung

www.qbus.de

Foto: Archiv F. c. Hansa Rostock,

Inside Picture, Bundesliga Fotodatenbank

Druck: Ostsee Druck Rostock GmbH

inhalt

Vor dem Spiel

4 F.C. Hansa vor wegweisendem Duell mit FSV Frankfurt

5 Kevin Schöneberg: „Alle Spieler wissen, worum es heute geht.“

Gegner

6 Frankfurter mit Aufwind „zum Relegationsgipfel“

Zahlen und Termine

8 Tabelle nach dem 30. Spieltag

8 Formkurve: Tabellenplätze zu den Spieltagen

8 Aktuelle Spieltage

8 Top-Torjäger

Das Spiel

9 F. C. Hansa Rostock vs. FSV Frankfurt

Porträt

10 Dexter Langen: Verteidiger auf Achterbahnfahrt

11 Dexter Langen hat seine Traum-Elf gewählt

Vereinsleben

12 Gerd Kostmann: „Hansa ist ein Stück unseres Lebens.“

25 Darum schlägt mein Herz für Hansa

26 Fangrüße

27 65 Kinder tummelten sich beim Hansa-Spieltag

27 „Iceland-Power“ im Hansa-Fanshop

27 Jänicke mit Einsatz bei der U20

27 Gesucht: Hansa-Fotofan!

Aktion

24

Fans

„Sportler für Sportler“

15 Hansa-Fans fragen Tobias Jänicke

16 Poster: Dexter Langen

29 Fanfotos

Partner

18 VIP in der DKB-Arena

21 Fan-Paket zu gewinnen!

Nachwuchs

22 B-Junioren: Auf gutem Weg in Richtung Klassenerhalt

Tradition

28 Was macht eigentlich Igor Pamic?

Service

30 Tickets, Plätze & Kontakte

30 Auswärts beim 1. FC Kaiserslautern

30 Hansa Fanprojekt e.V. und Neubrandenburger

Hansa-Löwen bieten Busfahrt nach Düsseldorf an

3


Viermal 90 Minuten sind in der 2.Bundesliga noch zu absolvieren und der Drei-Punkte-Vorsprung des F.c.

Hansa auf den 16. tabellenplatz ist wieder einmal verspielt worden. Heute kommt es nun zum direkten

Duell mit dem FsV Frankfurt, der nur aufgrund der schlechteren tordifferenz den Relegationsrang belegt.

F.C. Hansa vor wegweisendem

Duell mit FSV Frankfurt

im zweiten Heimspiel unter Chef-

Coach Marco Kostmann hatten

die Hanseaten zunächst ihren zweiten

rückrundensieg und damit gleichzeitig

ein fröhliches osterfest feiern können.

gegen alemannia aachen gelang es

den Hausherren – wie schon im vorhergehenden

Heimspiel gegen den MsV

Duisburg – mit einem frühen Führungstreffer

die basis für den späteren erfolg zu

legen. Diesmal war es gardar Johannsson,

dem nach sechs spielminuten sein erstes

Tor im Hansa-Trikot gelang. nach dem

seitenwechsel sollte der isländer dann

sogar noch einen zweiten Treffer folgen

lassen und am ende bedeutete der 2:0

erfolg über die alemannia – durch die

gleichzeitige niederlage des FsV Frankfurt

in bielefeld – wieder einen Vorsprung von

drei Punkten auf die Hessen und damit

gleichzeitig zur abstiegszone.

Eine Woche später bot sich die Gelegenheit,

einen weiteren schritt in Richtung

klassenerhalt zu machen, denn mit einem

vollen Erfolg in karlsruhe hätte man nach

Punkten zum direkten kontrahenten

aufschließen und den Vorsprung auf die

Frankfurter zumindest behaupten können.

Und lange sah es auch danach aus, als sollte

tatsächlich der erste Auswärtssieg der zweitliga-Rückrunde

gelingen. Erneut war es

Gardar Johannsson, der für die 1:0 Pausenführung

seiner Mannschaft sorgte. Doch

am Ende sollte es sich noch rächen,

dass weitere gute Einschussgelegenheiten

in der ersten

Halbzeit ungenutzt

geblieben waren. Mit

zwei toren nach

standardsituationen

drehten

die Gastgeber

in der schlussphase

noch das spiel und

machten die Hansaniederlage

in der

nachspielzeit perfekt.

Vor dem spiel Vor dem spiel

5

Fakten zum Spiel gegen

Alemannia Aachen:

Torfolge: 1:0 Johannsson (6.), 2:0

Johannsson (58.)

F.C. Hansa: Walke – schöneberg,

Orestes, sebastian, schlitte – Pannewitz

(25. schröder), Danielsson – Langen,

Dahlén – Bartels, Johannsson (81.

Jänicke)

Fakten zum Spiel beim

Karlsruher SC:

Torfolge: 0:1 Johannsson (32.), 1:1 Fink

(81.), 2:1 Matip (90.+2)

F.C. Hansa: Walke – schöneberg,

Orestes, sebastian, schlitte – schröder,

Danielsson – Langen (90. Fillinger),

Dahlén – Bartels (84. Jänicke),

Johannsson

Da die Frankfurter zeitgleich ihr Heimspiel

gegen Rot-Weiß Oberhausen gewannen,

büßte der F.c. Hansa seinen Drei-Punkte-

Vorsprung auf Rang 16, den der FsV nur

noch aufgrund der um zwölf treffer schlechteren

tordifferenz belegt, wieder ein. Und

selbst die mit vier Punkten Abstand auf Platz

17 rangierende tus koblenz darf sich noch

Hoffnungen auf den klassenerhalt machen,

da sich Rostocker und Frankfurter heute im

direkten Vergleich gegenüberstehen und

maximal eine der beiden Mannschaften

gewinnen kann. Umso wichtiger wird es

für die Hanseaten, an die zuletzt guten und

erfolgreichen Heimspiele gegen Duisburg

und Aachen anzuknüpfen und auch diesmal

die dreifache Punktzahl dem eigenen konto

gutzuschreiben. zu dieser wegweisenden

Partie baut die Mannschaft natürlich auch

wieder auf die lautstarke und zugleich

sportlich faire Unterstützung von den

Rängen.

Johannsson ärgert sich! trotz seines treffers gegen den ksc noch verloren.

Kevin Schöneberg: „Alle Spieler wissen,

worum es heute geht.“

KOGGE: War das 1:2 beim ksc die bitterste

niederlage im bisherigen saisonverlauf?

Kevin Schöneberg: Ja. In der jetzigen Phase

so zu verlieren, ist wirklich schon besonders

bitter. Wenn man in einem so wichtigen spiel

so lange 1:0 führt und dann der Ausgleich

fällt, sollte man zumindest den einen Punkt

mitnehmen. Es darf auf keinen Fall passieren,

in letzter Minute noch alles herzugeben.

KOGGE: Wie sind die beiden unterschiedlichen

Halbzeiten zu erklären?

Kevin Schöneberg: Das ist absolut nicht

nachvollziehbar. Wir haben nach unserer

guten Leistung in der ersten Halbzeit

plötzlich komplett den Faden verloren und

kevin schöneberg bereitete mit seiner Flanke auf Gardar Johannsson die 1:0

Führung der Hanseaten beim karlsruher sc vor. Am Ende konnte aber auch

der Hansa-Verteidiger die unglückliche niederlage in der nachspielzeit nicht

verhindern. nun hofft der 24jährige, dass die Hanseaten gegen den FsV Frankfurt

wieder ihre zurück gewonnene Heimstärke demonstrieren können.

nicht mehr kontrolliert nach vorne gespielt.

Insgesamt hatten wir nach der Pause

vielleicht noch drei vernünftige Angriffe,

die jedoch sofort mit kontern beantwortet

wurden. Dadurch konnten wir auch keine

Ruhe mehr ins spiel bringen und der Gegner

hat immer mehr Druck erzeugt.

KOGGE: Wie hat die Mannschaft die unglückliche

niederlage in karlsruhe weggesteckt?

Kevin Schöneberg: Es blieb nicht viel zeit,

seelenmassage zu betreiben, sondern es

galt, sich so intensiv wie möglich auf das

nächste spiel vorzubereiten. seit Dienstag

haben wir uns voll auf das wichtige Duell

mit dem FsV Frankfurt konzentriert.

KOGGE: Wird das Heimspiel gegen die

Frankfurter jetzt schon zu einem Endspiel?

Kevin Schöneberg: zumindest hat es

Endspielcharakter, denn wir sind punktgleich

mit den Frankfurtern und wer dieses

spiel gewinnt, hat sich erst einmal wieder ein

stückchen da unten raus gezogen.

KOGGE: Was – außer der besseren tordifferenz

– spricht noch für den F.c. Hansa?

Kevin Schöneberg: Wir spielen zu Hause und

ich denke, unsere letzten Heimspiele waren

recht ordentlich und wir haben die nötigen

Punkte geholt. Von daher gehen wir optimistisch

in das spiel gegen den FsV Frankfurt.

Alle spieler wissen, worum es heute geht.

kampfgeist und Biss: kevin schöneberg spielt eine wichtige Rolle bei den Hanseaten.


Der FsV Frankfurt präsentiert sich zum wiederholten Male in der zweiten Halbserie

deutlich stärker als in der ersten saisonhälfte und könnte sich den klassenerhalt

inzwischen wieder aus eigener kraft sichern. Im direkten Duell mit

seinem Ex-Verein ist Innenverteidiger Gledson allerdings erneut gesperrt.

Frankfurt mit Aufwind

zum „Relegationsgipfel“

Wie in der Vorsaison, standen für

die Frankfurter auch in der aktuellen

spielzeit nur 13 Punkte zu buche, als die

2. bundesliga in die Winterpause ging.

nach der Hälfte der spielzeit 2008/09

hatte der FsV mit dieser mageren ausbeute

lediglich das schlusslicht der Tabelle

gebildet, konnte sich mit einer kaum noch

für möglich gehaltenen aufholjagd in der

zweiten Halbserie dann aber sogar noch

den direkten Klassenerhalt sichern. sieben

siege, vier unentschieden und nur sechs

niederlagen bedeuteten 25 Punkte, womit

die Hessen rang 7 in der rückrundentabelle

belegen und viele experten überraschen

konnten.

Wohl nur die wenigsten unter ihnen

trauten dem FsV ein zweites Mal ein solches

Husarenstück zu, als die

Frankfurter auch

diesmal wieder

mit lediglich 13

Punkten in die

zweite Halbserie

gingen. Und es

sah zunächst tatsächlich nicht danach aus,

als sollten die Hessen nach der Winterpause

wieder eine so

deutliche steigerung

erkennen lassen.

Im Gegenteil:

Mit den

beiden 0:5 niederlagen

in Duisburg und daheim

gegen Fürth hätten die Frankfurter

nicht schlechter ins neue Jahr

rutschen können! Dieser Fehlstart

bedeutete Rang 17 und bereits

acht Punkte Rückstand zum

rettenden Ufer.

Unmittelbar vor dem

Ende der transferperiode

holte Manager

Bernd Reisig schnell

noch zwei neuzugänge

an den

B o r n h e i m e r

Mario Fillinger schoss den siegtreffer im Hinspiel

gegner gegner 7

Spannung steigt!

Hang. Vom VfL Wolfsburg wurde Mittelfeldspieler

Vlad Munteanu ausgeliehen und

von Rot-Weiss Essen verpflichtete man mit

sascha Mölders einen gefährlichen stürmer,

der in der abgelaufenen saison mit 28

treffern torschützenkönig der Regionalliga

West geworden war und dort auch in der

laufenden spielzeit bereits 14mal getroffen

hatte.

Die beiden Verstärkungen schienen

Wunder zu bewirken, denn plötzlich

blieb die Mannschaft von trainer Hans-

Jürgen Boysen siebenmal hintereinander

unbesiegt und hatte nach dem 2:0 Erfolg

über Fortuna Düsseldorf am 26. spieltag

den Acht-Punkte-Rückstand wettgemacht.

Auch die folgenden Heimspiele gegen Union

Berlin (2:1) und Rot-Weiß Oberhausen (1:0)

wurden gewonnen, wobei das goldene tor

gegen RWO mit sascha Mölders einer der

beiden Winterpausen-zugänge erzielte.

Dabei hatten die Frankfurter diese Partie

70 Minuten lang in Unterzahl bestreiten

müssen, nachdem Innenverteidiger Gledson

frühzeitig die Rote karte gesehen hatte.

Damit ist der ehemalige Rostocker, der

im Hinspiel wegen der fünften Gelben karte

pausieren musste, erneut in der Begegnung

mit seinem Ex-Verein gesperrt. Dennoch

sind die Frankfurter nicht zu unterschätzen,

denn mit zuletzt 19 Punkten aus 11 spielen

befinden sie sich im Aufwind und kommen

als achtbeste Rückrundenmannschaft

nach Rostock. Andererseits konnte der FsV

Frankfurt noch keines seiner bislang fünf

zweitliga-Punktspiele gegen den F.c. Hansa

siegreich gestalten, ist an der Ostseeküste

sogar noch ohne Punktgewinn.

Team-Direktvergleich

(Gesamtbilanz aller Ligaspiele)

vs.

Spiele S

F. C. Hansa

U N

F. C. Hansa Tore

Gesamt 5 3 2 0 8:3

Heim 3 2 1 0 6:2

Auswärts 2 1 1 0 2:1

Wegen einer sperre heute leider nicht bei der Partie: kapitän Martin Retov.


hlen und Termine

Aktuelle zahlen und termine

werden präsentiert durch die:

Tabelle nach dem 28. Spieltag

2. Bundesliga Spiele S U N Tore Punkte

1. 1. FC Kaiserslautern 30 18 8 4 51:23 62

2. FC St. Pauli 30 18 4 8 60:31 58

3. FC Augsburg 30 15 9 6 55:38 54

4. Fortuna Düsseldorf 30 14 7 9 41:29 49

5. Arminia Bielefeld * 30 15 4 11 44:34 49

6. MSV Duisburg 30 14 7 9 48:39 49

7. TSV München von 1860 30 13 5 12 39:40 44

8. SpVgg Greuther Fürth 30 12 5 13 46:42 41

9. SC Paderborn 07 30 11 8 11 41:44 41

10. FC Energie Cottbus 30 11 7 12 46:42 40

11. 1. FC Union Berlin 30 9 11 10 35:38 38

12. Karlsruher SC 30 11 5 14 38:42 38

13. Alemannia Aachen 30 10 8 12 32:36 38

14. Rot-Weiß Oberhausen 30 11 4 15 31:46 37

15. F.C. Hansa Rostock 30 9 5 16 30:40 32

16. FSV Frankfurt 30 8 8 14 25:47 32

17. TuS Koblenz 30 7 7 16 29:49 28

18. Rot Weiss Ahlen 30 5 6 19 18:49 21

* Aufgrund einer Vertragsstrafe werden Arminia Bielefeld zum Ende der laufenden saison vier Gewinnpunkte abgezogen.

Formkurve: Tabellenplätze zu den spieltagen

F. C. Hansa rostock

FSV Frankfurt

Aktuelle Spieltage

31. Spieltag 16.-19.04.2010

Samstag, 17.04.10, 13:00 Uhr

F.C. Hansa rostock : FSV Frankfurt

Zahlen und Termine Das spiel

Das spiel

Top-Torjäger

Name Tore Verein

Thurk 22 FC Augsburg

Ebbers 17 FC St. Pauli


Bartels 4 F. C. Hansa Rostock

Jänicke 4 F. C. Hansa Rostock

1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.

11

14

10

18

14

17

15

18

13

18

15

18

13

18

7

17

10

18

12

17

14

17

14

17

14

17

13

17

15

17

15

17

13

17

13

17

14

17

14

17

15

17

14

17

14

16

14

16

15

16

15

16

15

16

15

16

15

16

15

16

Rot-Weiß Oberhausen : FC Energie Cottbus

TuS Koblenz : Karlsruher SC

Rot Weiss Ahlen : Alemannia Aachen

FC Augsburg : MSV Duisburg

DSC Arminia Bielefeld : 1. FC Kaiserslautern

1. FC Union Berlin : FC St. Pauli

Fortuna Düsseldorf : TSV München von 1860

SpVgg Greuther Fürth : SC Paderborn 07

32. Spieltag 23.–26.04.2010

Freitag, 23.04.10, 18:00 Uhr

1. FC Kaiserslautern : F. C. Hansa rostock

Karlsruher SC : Rot Weiss Ahlen

FC St. Pauli : TuS Koblenz

Alemannia Aachen : SpVgg Greuther Fürth

MSV Duisburg : SC Paderborn 07

TSV München von 1860 : Rot-Weiß Oberhausen

FSV Frankfurt : FC Augsburg

DSC Arminia Bielefeld : Fortuna Düsseldorf

FC Energie Cottbus : 1. FC Union Berlin

33. Spieltag 02.05.2010

Sonntag, 02.05.10, 17:30 Uhr

F. C. Hansa rostock : FC energie Cottbus

MSV Duisburg : Karlsruher SC

1. FC Union Berlin : DSC Arminia Bielefeld

SC Paderborn 07 : Alemannia Aachen

TuS Koblenz : 1. FC Kaiserslautern

SpVgg Greuther Fürth : FC St. Pauli

FC Augsburg : TSV München von 1860

Rot Weiss Ahlen : FSV Frankfurt

Rot-Weiß Oberhausen : Fortuna Düsseldorf

Chef-Trainer

Marco Kostmann

13

Mittelfeld

Mario Fillinger

HALbzeITSTAnD

eRGebnIS

zuSCHAueR

SchIEDSRIchTER

3

abwehr

Andreas Dahlén

24

angriff

Marcel Schied

Tor

1 Patric Klandt

19 Pablo Alvarez

20 Daniel Ischdonat

TrAiNerSTAB

Cheftrainer: Hans-Jürgen Boysen

Co-Trainer: Gerhard Kleppinger

Torwart-Trainer: Norbert Lorz

Athletik-Trainer: Bastian Kliem

Co-Trainer

Thomas Finck

4

abwehr

Orestes Junior Alves

14

Mittelfeld

Kevin Schlitte

:

:

26

abwehr

Stephan Gusche

33

Torwart

Alexander Walke

5

abwehr

Tim Sebastian

16

Mittelfeld

Bradley Carnell

27

Mittelfeld

Fin Bartels

peRSönLICHe noTIzen

F. C. Hansa Rostock

vs. FSV Frankfurt

ABweHr

3 Alexander Klitzpera

4 Markus Husterer

5 Kirian Ledesma

13 Alexander Voigt

17 Stefan Hickl

21 Dajan Simac

22 Alexis Theodosiadis

28 Gledson

32 Marc Gallego

1

Torwart

Jörg Hahnel

7

Mittelfeld

Oliver Schröder

19

abwehr

Tom Buschke

29

angriff

Tobias Jänicke

37

Torwart

Andreas Kerner

8

Mittelfeld

Kevin Pannewitz

20

abwehr

Florian Grossert

30

angriff

Malick Bolivard

MiTTelFeld

6 Christian Müller

7 Nikolas Ledgerwood

8 Sead Mehic

18 Jürgen Gjasula

23 Pa Saikou Kujabi

24 Benjamin Pintol

25 Pekka Lagerblom

26 Oualid Mokhtari

29 Anil Albayrak

31 Ralf Schneider

33 Sebastian Göbig

Kapitän

6

Mittelfeld

Martin Retov

9

angriff

Enrico Kern

21

Mittelfeld

Helgi Valur Danielsson

31

Mittelfeld

Kai Bülow

36

abwehr

René Lange

34 Behnam Tayebi

35 Vlad Munteanu

39 Sanibal Orahovac

ANgriFF

9 Sascha Mölders

11 Junior Ross

15 Bakary Diakité

16 Matthew Taylor

27 Aziz Bouhaddouz

30 Cidimar

2

abwehr

Dexter Langen

11

angriff

Enrico Neitzel

22

angriff

Gardar Johannsson

32

angriff

Felix Kroos

35

abwehr

Kevin Schöneberg

9


zurück in die stammelf gekämpft: Dexter Langen.

Dexter Langen: Verteidiger

auf Achterbahnfahrt

„Dex“ und seine Visitenkarte: sein Vater

kennedy Mc kenzey ist Amerikaner und lebt

in Florida. seine Mutter Renate, eine einstige

turnerin, stammt aus Hessen. nun hat er an

der Ostseeküste sein Quartier aufgeschlagen.

zum Fußball kam er fast zufällig: „Meinen

ersten Ball habe ich mit sechs Jahren draußen

gefunden und schnell mit ihm Freundschaft

geschlossen. Mit sieben Jahren begann ich

im Verein. Erst hatte ich nur Freude am spiel.

Dann habe ich realisiert, dass es große teams

und spieler gibt. Danach wollte ich auch ein

berühmter spieler werden.“

Über die stationen tsV Langgöns, VfB

Gießen, Borussia Mönchengladbach und

kickers Offenbach schaffte er seinen sportlichen

Durchbruch vor allem bei Dynamo

Dresden. Aber auch hier suchte er nach

einer neuen Herausforderung. Da kam ihm

das Angebot von Frank Pagelsdorf genau

richtig. Denn er war es, der den Modellathleten

entdeckte und zum FcH holte. Und

Modellathlet ist das richtige Wort. Denn wäre

Dexter nicht Fußballer geworden, wäre er

wohl ein guter Leichtathlet gewesen. Dexter

läuft die 100 m in 11,5 sekunden, springt

fünf Meter weit, kann den schlagball 50

Meter werfen und gehört zu Hansas besten

Ausdauerläufern. Aber der Fußballer in ihm

hat dann doch gesiegt.

„Von Hessen nach Dresden zu ziehen,

war nicht einfach für mich. Von Dresden

nach Rostock zu gehen, war kein Problem.

Dresden ist ein Ort der kunst und kultur,

Rostock und Umgebung sind eine Urlaubsoase.

Hier hat man hohe Lebensqualität“,

erklärt Dexter rückblickend.

Mit der Bundesliga hatte Dexter

erstmals 1997 kontakt. „Das war

in Gladbach. Aber ich hatte

Heimweh, war eine Heulsuse

und bin schnell zurück. Ich

Dexter Langen mit seiner Familie

konnte mich bei Borussia nicht auf Fußball

konzentrieren.“

Erst danach hat sich der sportmanagement-student

durchgeboxt. Motto: „Ich

denke immer positiv und damit komme ich

am besten durch das Leben.“

Das ist einfacher gesagt als getan, denn so

manche Verletzung hat seinen Weg zu einer

Berg- und tal-Wanderung werden lassen. In

Offenbach hat er mal drei Monate pausiert,

weil die Leisten operiert werden mussten. In

Dresden zwickte zwei Monate der knöchel.

Im ersten Jahr in Rostock avancierte der Profi

sofort zum stammspieler, war in 32 spielen

in der 2. Liga dabei, spielte sogar trotz eines

nasenbeinbruchs mit Maske. Im Aufstiegsjahr

kam er auf 25 spiele, im Abstiegsjahr auf

neun Einsätze.

Doch dann verfolgte ihn das Pech. Ein

Jahr hatte er Probleme mit dem linken

Außenmeniskus. In jener zeit musterte ihn

trainer Dieter Eilts aus. Erst sein nachfolger

Andreas zachhuber holte ihn zurück.

Manager René Rydlewicz

gab dem Hessen sogar

einen Dreijahresvertrag.

2009 dann

wieder eine

rubrik Porträt

rubrik Porträt

11

Dexter Langen - kein anderer Profis des F.c. Hansa Rostock

hat so viel Freud und Leid an der küste erlebt.

Diese Achterbahn der Gefühle begann im sommer

2006. Dexter lacht: „Ja, es war hier alles dabei. Aufstieg

und Euphorie. Abstieg und tränen. Verbannung und

Rückkehr…“

zwangspause: das knie musste nochmals

operiert werden und als alles gut war, zog

er sich beim Regionalligaspiel gegen den

1. Fc Magdeburg einen Jochbeinbruch

zu. trotzdem hat er sich in die Mannschaft

zurück gekämpft. Im März 2010 feierte er mit

Maske wieder sein comeback.

Das trainerteam Marco kostmann/

thomas Finck setzt voll auf die trikotnummer

2. Dexter Langen: „Ich hoffe, die

schlimmste zeit meines Lebens als Fußballer

ist vorbei. Mein kopf ist frei. Ich bin froh,

dass die zeit als zuschauer

vorbei ist. Ich möchte

das Vertrauen, dass

der Verein in mich

setzt, erfüllen und in

einer bedrohlichen

Phase alles für den

klassenerhalt tun.

Das bin ich und die

ganze Mannschaft

den Fans schuldig.“

Das aktuelle Porträt wird präsentiert durch die:

angriff

nani

angriff

Lionel Messi

angriff

Wayne rooney

Wirklich alle Blitzer.

Wismar 88,7

Röbel 93,8

Rostock 97,3

Waren 98,3

Marlow 100,8

Schwerin 101,3

Helpterberg 103,8

Garz/Rügen 105,1

Usedom 105,4

Klütz 105,8

Güstrow 107,7

Dexter Langen: „Messi ist für mich zur Zeit der ausnahmespieler. es ist einfach traumhaft

zuzusehen, wie er Fußball spielt.“

Mittelfeld

Kaká

Mittelfeld

Franck ribéry

Mittelfeld

arjen robben

Mittelfeld

Cristiano ronaldo

abwehr

Philipp Lahm

abwehr

rio Ferdinand

abwehr

John Terry

Dexter Langen

hat seine Traum-elf gewählt

Tor

edwin van der sar

Gesehen, gemeldet,

sofort gesendet. Mehrere Tausend

Sofortblitzermelder sehen

einfach mehr.

amv_4_190x134.indd 1 13.11.2009 13:45:23 Uhr


Er war einst Hansas torjäger: Gerd kostmann (68). In den spielzeiten 1967/68 und 1970/71 ballerte er sich an die

spitze der torschützenliste der DDR-Oberliga. Insgesamt erzielte er in den Jahren von 1964 bis 1972 in 89 spielen

43 tore. später arbeitete der „große kerl“ (1,84 m) mit dem stoppelhaar viele Jahre in der Geschäftsstelle des F.c.

Hansa. Am 29. Juli 2004 verabschiedete sich Gerd kostmann als Organisationsleiter der nachwuchs-Abteilung in

die Pension. seit einiger zeit ist er nun kassenwart des klubs und sitzt jeden spieltag mit im stadion. Jetzt umso

mehr, denn sohn Marco ist seit mehreren Wochen Hansa-cheftrainer. Die kOGGE-Redaktion traf Gerd kostmann

zum Interview.

Gerd Kostmann: „Hansa ist

ein Stück unseres Lebens.“

KOGGE: Herr kostmann, sie waren in

Rostock einer der bekanntesten spieler der

1970er Jahre. Wie hat sich der Fußball an der

küste verändert?

Gerd Kostmann: Vom Gesamtbild ist heute

alles schneller, dynamischer und professioneller.

natürlich gab es auch früher schon

tore und den Ball haben wir auch ganz gut

gespielt. Aber die körperliche Fitness ist

höher, die technik unter höchstem tempo

ist besser geworden.

KOGGE: Würden sie heute noch gern auf

dem Rasen stehen?

Gerd Kostmann:Wenn ich jung wäre, ja.

Aber jede zeit steht ansonsten für sich.

KOGGE: Haben sie sich gefreut, als Marco

im sommer den Job des torwart-trainers

übernahm?

Gerd Kostmann: Ja, klar. Wenn man sieht,

wie er sich fortgebildet, wie er sich profiliert

hat und dann noch nach Hause kommt,

dann freut man sich als Vater.

KOGGE: Aber sie sollen die Hände über

den kopf geschlagen haben, als Marco

die chance bekam, cheftrainer zu

werden?

Gerd Kostmann: Ja, das

war so.

KOGGE: Gehen sie

jetzt mit anderen

Gefühlen ins stadion,

wenn der F.c. Hansa

um den klassenverbleib

kämpft?

Gerd Kostmann:

Mein Herz schlägt

46 Jahre für diesen

Verein. seither bin

ich Mitglied, jetzt

noch kassenwart.

Aber plötzlich hat dein

Junge da unten die Last

und die Verantwortung.

Da schlägt das Herz doch

noch höher als sonst.

Man fiebert mit, drückt die

Daumen, dass er alles richtig

macht, die Punkte kommen, der

Abstieg vermieden wird. schließlich

ist Hansa bislang noch nie in

Liga 3 angekommen und das ist gut

so.

KOGGE: Wann haben sie denn Ihren

söhnen den ersten Fußball geschenkt?

rubrik Vereinsleben rubrik Vereinsleben

13

Gerd Kostmann: Marco war zwei, sein

Bruder Jörg vier Jahre. Jörg war der bessere

Fußballer, aber der wollte immer zu Bau,

war auch mal Mittelfeldspieler bei Bau

Rostock. Aber dann erlernte er einen Beruf

mit Abitur in Wismar, heute ist er Ingenieur

für Bauwesen und Geschäftsführer in

Hamburg. Marco hat bei Dynamo Rostock

Mitte angefangen. Er war stürmer, dann im

Mittelfeld, dann stopper, am Ende im tor. Er

wollte nicht so viel laufen…

KOGGE: Waren sie traurig, als Marco ins tor

wollte?

Gerd Kostmann: nein, warum auch. Da

konnte er unbelastet aufspielen.

KOGGE: Wie beurteilen sie die sportliche

Entwicklung Ihres sohnes aus heutiger

sicht?

Gerd Kostmann: Er hat alles richtig gemacht.

seine Frau kirsten hat ihn dabei stark unterstützt,

sich immer wieder fortzubilden.

KOGGE: Was bewundern sie an Marco

besonders?

Gerd Kostmann: Er ist gerade aus und

ehrlich, er verfolgt seine ziele. Er sagt, was

er denkt, Intrigen sind ihm fremd. Diese

Offenheit hat ihm auch einige Beulen

eingebracht.

KOGGE: Mal zurück zum F.c. Hansa. Welche

Rolle hat dieser Verein für sie und Ihre

Familie gespielt?

Gerd Kostmann: 1963 kam ich von Motor

Wolgast zum Probetraining. Durch Hansa

sind wir 1964 damals als Familie von Wolgast

nach Rostock gekommen. Ich habe hier

Fußball gespielt, meinen Beruf als Diplom-

Ingenieur für Maschinenbau im seehafen

ausüben können, bei Hansa bis zur Pension

gearbeitet. Ich bin in der Hansa-Ehrengarde

und nun ist auch noch Marco hier. Für meine

Frau und mich ist Hansa ein stück Leben.

KOGGE: Wird bei den kostmanns viel über

Fußball gesprochen?

Gerd Kostmann: Ja, aber nur, wenn Marco

nicht da ist oder er darüber reden will…

KOGGE: Viele Vereine im Osten sind den

Bach runtergegangen. Was war der Vorteil

von Hansa?

Gerd Kostmann: Bei uns waren die richtigen

Leute zur richtigen zeit am richtigen Ort.

Gerd kostmann erzielte 43 tore in 89 spielen für den F.c. Hansa.

Robert Pischke, Gerd kische, Uwe Reinders.

Die Vorstände wechselten, aber es war

immer ein Heimatbezug da. Wir wurden im

richtigen Moment Meister und Pokalsieger

und landeten damit in der Bundesliga. Wir

hatten auch dann wieder die richtigen

spieler, kaum einer verließ den Verein in

den Westen.

KOGGE: sie kennen den Verein auch von

der Basis. Wird jetzt geerntet, was mit dem

Internat bzw. dem stadion angepflanzt

wurde?

Gerd Kostmann: Im Prinzip, ja. Die Jugend-

Ausbildung ist sehr gut, die scouts haben

eine gute nase. Aber: Es reicht nicht, elf gute

spieler zu haben und tabellenführer zu sein.

Du musst jedes Jahr zwei sehr gute spieler

PALMBERG Büroeinrichtungen + Service

www.palmberg.de

ausbilden, dann hast Du über vier Jahre

sechs oder sieben spieler, die eine gute

Grundausbildung haben und dem Verein

im Profibereich helfen.

KOGGE: träumten sie damals von den

heutigen Bedingungen?

Gerd Kostmann: Ja. toll, welche Möglichkeiten

heute unsere jungen spieler hier

haben. Wir haben seinerzeit unter trainer

Walter Fritsch morgens trainiert, die nassen

sachen mittags auf die Leine gehangen,

haben uns einmal geschüttelt und sind

nachmittags mit den klammen klamotten

raus und haben uns wieder nass geschwitzt.


„Sportler für Sportler“

Die DFL Deutsche Fußball Liga gmbH,

die 36 Vereine und Kapitalgesellschaften

des Ligaverbandes und die bundesligastiftung

stellen den 31. spieltag unter

das Motto „sportler für sportler“ und

nutzen ihn zu einer Demonstration

sportlicher solidarität. Mit einheitlichen

Maßnahmen in den stadien der bundesliga

und 2. bundesliga und der Fortführung

der Medienkampagne „sportler für

sportler“ macht der Profifußball vom 16.

bis 19. april auf spitzenathleten anderer

Disziplinen und die arbeit der Deutschen

sporthilfe aufmerksam. Hierzu werden

unter anderem unmittelbar vor dem

anpfiff in den 18 arenen der bundesliga

und 2. bundesliga prominente sportler

wie die olympiasieger Lena schöneborn

(Moderner Fünfkampf), britta Heidemann

(Fechten), Viktoria rebensburg (ski alpin)

und Felix Loch (rodeln) den spielball

überbringen. in rostock wird der in

rostock wohnende schwimmer Thomas

rupprath den ball ins stadion tragen.

„Mit der kampagne ,sportler für sportler‘

haben wir im vergangenen Jahr einen Weg

eingeschlagen, der für viele überraschend

war und der der DFL vielfach nicht zugetraut

wurde. Gesellschaftliches Engagement

zu leben, das ist auch eine Aufgabe des

OFFIZIELLER BASELAYER

AUSRÜSTER DES F.C. HANSA ROSTOCK

Profi-Fußballs. Davon sind wir mehr denn

je überzeugt“, erklärt DFL-Geschäftsführer

tom Bender, der im März für die kampagne

2009, in der Fußballprofis spitzensportler

wie Matthias steiner oder steffi nerius bei

der Ausübung ihrer sportart unterstützten,

den renommierten FAsPO-Award entgegennehmen

durfte.

Bereits seit dem 2. April läuft bei den

Fernsehpartnern der Bundesliga (ARD,

sky, DsF) ein tV-spot, der die kampagne

„sportler für sportler“ aus dem vergangenen

Jahr fortschreibt. Erneut tritt Felix Magath

an die seite von Lena schöneborn und stellt

sich auf humorvolle Weise dem schwimmtraining

der Modernen Fünfkämpferin.

„Mit „sportler für sportler“, aber auch

mit der Gründung der Bundesliga-stiftung,

der Unterstützung für die Münchner

Olympia-Bewerbung 2018 und anderen

Aktionen haben wir bereits einige Projekte

gestartet, die auf positive Resonanz aus

allen Richtungen gestoßen sind. Aus diesem

Grund ist es für uns eine logische Folge,

dass wir mit „sportler für sportler“ in die

Verlängerung gehen. Dabei bedanken wir

uns herzlich bei Felix Magath sowie Lena

schöneborn, die sich erneut für den guten

zweck zur Verfügung gestellt haben“, so

Bender.

aktion

Solidarität im Spitzensport

„Die kampagne ,sportler für sportler‘

hat die Präsenz der Deutschen sporthilfe in

der gesamten Bevölkerung und insbesondere

bei sportbegeisterten sehr deutlich

erhöht. Für die Fortsetzung des tV-spots

mit Felix Magath und Lena schöneborn

und den Aufruf zu unserer spendenaktion

„Dein name für Deutschland“ danken wir

im namen unserer geförderten Athletinnen

und Athleten der DFL und der Bundesligastiftung

herzlich, denn sie unterstützen

damit in herausragender, nachhaltiger Form

die Förderarbeit der Deutschen sporthilfe“,

betont Dr. Michael Ilgner, Vorstandvorsitzender

der Deutschen sporthilfe.

Erstmals unterstützt wird die Initiative

„sportler für sportler“ von allen 1.016

spielern der 36 Vereine und kapitalgesellschaften,

von Ayman Abdenour (Werder

Bremen) bis Franco zuculini (1899 Hoffenheim),

die in ganz besonderer Weise solidarität

im spitzensport demonstrieren: sie

alle stehen mit ihrem namen für die Initiative

der Deutschen sporthilfe „Dein name

für Deutschland“, in der die Bevölkerung

dazu aufgerufen wird, mit einem kleinen

spendenbetrag aktiv den spitzensport in

Deutschland zu unterstützen.

Thomas Rupprath - geförderter

Schwimmer aus Rostock

Geburtstag: 16. März 1977

Wohnort: Rostock

Größte Erfolge:

2. Platz olympische spiele 2004, Athen

3. Platz olympische spiele 2000, sydney

Weltmeister 2004, 2003

2. Platz Weltmeisterschaft 2007, 2006,

2004, 2001 (2x)

europameister 2007, 2006, 2005, 2004

(4x), 2003 (3x), 2002 (2x)

sporthilfe gefördert: seit 1994

seit Mitte der neunziger Jahre gehört

thomas Rupprath zur nationalmannschaft

des Deutschen schwimm-Verbandes.

FCH-Fans können auf der Seite

www.fc-hansa.de („Der etwas

andere Fragebogen“) ihren

Lieblingsspielern Fragen stellen.

eine Auswahl wird dann in der

„Kogge“ abgedruckt. unter allen

einsendungen werden am ende

der Saison drei Jahreskarten

Antrittsschnelligkeit ist seine stärke: Jungnationalspieler tobias Jänicke.

verlost.

Hansa-Fans fragen Tobias Jänicke

Annika Lenz aus Loitz: Was fasziniert Dich

am Fußball?

Tobias Jänicke: Vor allem, dass man als team

auftreten muss. Fußball ist ein Mannschaftssport,

wo man seine Erfolge gemeinsam

feiert.

Martin Neumann aus Hannover: Wann

wusstest Du, dass Du Profi werden möchtest?

Tobias Jänicke: Mit dem Wechsel zum F.c.

Hansa vor sieben Jahren sind mir diese

Gedanken gekommen. Da habe ich geglaubt,

dass es klappen könnte.

Mario Both aus Westenbrügge: Warum bist

Du nicht nach Berlin oder Bremen gegangen?

Tobias Jänicke: Dort war ich zwar zum

Probetraining, doch Berlin war mir eine

nummer zu groß und in Bremen wäre ich als

neubrandenburger der neue tim Borowski

gewesen. Diesem Druck wollte ich mich nicht

aussetzen.

Christian Benter aus Rostock: Warum

hast Du Dich damals für den F.c. Hansa

entschieden?

Tobias Jänicke: Weil mir hier in Rostock

die Bedingungen und das Umfeld am

besten gefallen haben. Außerdem ist für

einen Mecklenburger der F.c. Hansa ja

auch ein besonderer Verein.

Thomas Lenz aus Berlin: Wie hast Du

reagiert, als Dir der erste Profi-Vertrag

angeboten wurde?

Tobias Jänicke: Ich war richtig

stolz, denn darauf hatte ich

die ganzen Jahre ja hingearbeitet.

Etwas überrascht

war ich allerdings über

den zeitpunkt, denn

ich hatte noch

kein einziges

spiel absolviert,

sondern nur

bei den Profis

mittrainiert.

Danny Christof

aus Berlin: Wie

oft schauen sich

Deine Eltern ein

Heimspiel an?

Tobias Jänicke: sie sind bei jedem Heimspiel

im stadion. Und die Auswärtsspiele schauen

sie sich im Fernsehen an.

Julia Bahlmann aus Güstrow: Hast Du ein

besonderes Ritual vor dem spiel?

Tobias Jänicke: nein, überhaupt nicht.

Tom Niederlein aus Wernigerode: Wie fühlt

man sich, wenn man ein tor geschossen hat

und tausende Leute jubeln?

Tobias Jänicke: Das ist schon ein geiles

Gefühl. Besonders bei Heimspielen, wenn

fast das ganze stadion jubelt. Dann möchte

man am liebsten gleich noch ein tor

schießen.

Marcus Weiß aus Reichenbach/Vogtland:

Wie gefällt Euch die Unterstützung der Fans?

Tobias Jänicke: zuletzt in der schwierigen

zeit sind ja leider auch ein paar andere töne

angeschlagen worden. Aber insgesamt ist

die Unterstützung natürlich super und hat

vielleicht auch schon für

den ein oder anderen

Punktgewinn gesorgt.

Maik Bandelin aus

Neetzow: Bekommt

ihr während des

spiels die Fanaktivitäten

mit?

Tobias Jänicke: Da

man sich voll auf das

spiel konzentrieren

muss, registriert man

nicht genau, was auf den

Rängen passiert. Aber im

Unterbewusstsein spürt

man die Unterstützung

schon.

Fans

Rene Röthemeier aus Neetzow: Wie haben

sich die trainerwechsel in dieser saison auf

Dich ausgewirkt?

Tobias Jänicke: Eigentlich nicht großartig,

denn ich hatte unter allen trainern meine

Einsatzzeiten. Und ich glaube, das geht den

meisten spielern so.

Steven Baudisch aus Emden: Mit welchen

spielern verstehst Du Dich am besten und

unternehmt ihr auch mal was privat?

Tobias Jänicke: Ich verstehe mich mit allen

spielern gut. Aber nur mit den jüngeren

spielern wie René Lange oder stephan

Gusche unternehme ich auch privat etwas.

Daniel Storeck aus Rostock: Wärest Du

kein Profi, würdest Du dann als Fan zum

F.c. Hansa gehen?

Tobias Jänicke: Auf jeden Fall, denn ich

war schon immer Hansa-Fan. Bereits als

sechsjähriger bin ich fast ständig in meinem

ersten Beinlich-trikot herumgelaufen.

Marion Genthe aus Berlin: Welchen Beruf

hättest Du am liebsten erlernt?

Tobias Jänicke: Darüber habe ich mir noch

keine Gedanken gemacht, denn nach Abitur

und zivildienst war ich ja schon Profi. Aber

sonst hätte ich wahrscheinlich irgendetwas

studiert.

Ihno Cornelius aus Emden: Wie hast Du

von Deiner Einladung zum U20-Länderspiel

erfahren?

Tobias Jänicke: sie kam eine Woche vorher

per Post. Ein bisschen überrascht war ich

schon, denn in den jüngeren Jahrgängen

war ich zwar zu sichtungslehrgängen eingeladen,

aber nie zu einem Länderspiel.

Jasmin Bunn aus Güstrow: Wie hast Du

Dich gefühlt, als Du nominiert wurdest?

Tobias Jänicke: Die Freude war riesig, denn

damit ist ein kindheitstraum in Erfüllung

gegangen. Ich hatte insgesamt vier schöne

tage, an denen man viele neue spieler

kennen gelernt und neue Eindrücke

gesammelt hat. Höhepunkt war dann

natürlich das Länderspiel, auch wenn

leider nur 2.000 zuschauer im stadion

waren.

15


ubrik rubrik 17


Gemeinsam auf Kurs


Partner

VIp in der DKb-Arena

Tages-business-Seats

– Immer ein High-Light

Das kann sich sehen lassen. Auch an

einzelnen spieltagen Ihrer Wahl haben sie

die Möglichkeit, die exklusiven Businessseats

in der DkB-Arena zu mieten. sichern

sie sich Ihren tages-Business-seat in der

DkB-Arena. komfortabel zurücklehnen,

entspannen und Fußball in einem besonderen

Ambiente erleben. Mit unseren

Business-seats können sie bei allen Bundesliga-Heimspielen

die tolle Fußballkulisse der

DkB-Arena aus der besten tribünenlage

genießen. Von Ihrem Business-seat haben

sie direkten zugang zum Business-club,

wo sie vor und nach dem spiel sowie in der

Halbzeit mit kulinarischen köstlichkeiten

verwöhnt werden.

Tages-event-Loge

- der besondere Anlass

Besondere Anlässe erfordern einen besonderen

Rahmen. Wir bieten Ihnen ausgestattete

10 Personen tages-Event-Logen für ein

spiel. Fußballgenuss pur und Emotionen

zum Greifen nah - mit einer tages-Event-

Loge in der DkB-Arena landen sie mit sicherheit

einen Volltreffer. neben den 10 Eintrittskarten

und 4 VIP-Parkkarten erwarten sie 10

komfortsitze auf dem Balkon vor der Loge.

zusätzlich halten wir für sie einen reservierten

tisch im Business-club bereit und

unserer exklusives catering steht Ihnen in

Loge und Business-club zur Verfügung.

nutzen sie diese Angebote für einen erfolgreichen

und unvergesslichen tag. sie und

Ihre Gäste werden sich lange an diesen tag

erinnern! sollten wir Ihr Interesse geweckt

haben, dann teilen wir Ihnen gerne die

Leistungen und konditionen mit.

Kontakt

infront germany gmbH

niederlassung Rostock

Herr Hilmar Weilandt / Herr Heiko März

Graf schack straße 7

18055 Rostock

tel.: (0381) 36 44 54-01

Fax: (0381) 36 44 54-20

E-Mail: hilmar.weilandt@infrontsports.com

E-Mail: heiko.maerz@infrontsports.com

Internet: http://de.infrontsports.com

18


M & K

Marktforschung &

Kommunikation

GbR

Personalservice GmbH

Rostock

Partner Partner

21

T.V.B. GmbH

Aus 30 nationen hatte und hat

der F.c. Hansa bisher ausländische

spieler. Aber wie viele ausländische

Profis hatte der F.c. Hansa genau

unter Vertrag? Der Amateur- und

nachwuchsbereich wurde dabei nicht

berücksichtigt.

A 31 B 71 C 131

Fan-paket zu gewinnen!

zu gewinnen gibt es diesmal ein Hansa Retro-shirt

in weiß, zwei Eintrittskarten für die Pyro Games

2010 im IGA-Park und das 11Freunde spezial „Das

waren die neunziger“. Einsendeschluss ist der 23.

April 2010. Der Gewinner wird in der kogge gegen

Energie cottbus bekanntgegeben und erhält

seinen Gewinn zugesandt. Wir wünschen allen

teilnehmern VIEL GLÜck!

Zaschke & Gabler GmbH

Neubau und Sanierung

Garten- und

Landschaftsbau

Baudienstleistung

Klaus-Peter Jekel

MEDX GmbH

Die Lösungen senden sie bitte per Post an:

F. c. Hansa Rostock e.V.

Die kogge- Gewinnspiel

trotzenburger Weg 14 | 18057 Rostock

oder per E-Mail:

info@fc-hansa-rostock.de

Der gewinner aus der Kogge nummer 15 ist iris Milbradt aus schwedt. Herzlichen glückwunsch!

Der gewinn wird ihnen zugesandt.

Die Lösung der Gewinnspielfrage der kogge 15 lautete B. Jörg Berger war bei Alemannia Aachen und dem F.c. Hansa

Rostock tätig.


Die B-Junioren des F.c. Hansa haben acht Punkte aus den ersten fünf Rückrunden-spielen geholt. sie sind auf den

besten Weg, sich mindestens Rang 5 zu sichern und damit ihr selbst gestecktes saisonziel zu erreichen.

Auf gutem Weg in Richtung Saisonziel

Platz 4 bis 6 hatte sich die Mannschaft

von trainer Roland kroos auf die Fahnen

geschrieben und belegt nach 19 von 26

Bundesliga-spielen den fünften tabellenplatz.

nachdem die jungen Hanseaten mit

zwei Unentschieden gegen Fc Rot-Weiß

Erfurt (2:2) und 1.Fc Union Berlin (1:1) in die

Rückrunde gestartet waren, gab es zuletzt

zwei siege und eine niederlage. Die beiden

kellerkinder Holstein kiel (3:0) und sc Weyhe

(4:1) konnten bezwungen werden, beim Fc

carl zeiss Jena dagegen musste man sich mit

0:1 geschlagen geben.

In kiel wollten die Hanseaten schnell die

Richtung vorgeben und gingen schon in der

vierten spielminute durch einen kopfball

von Philip nauermann nach Eckball von Erik

kemsies mit 1:0 in Führung. Auch das 2:0

erzielte nauermann wieder per kopf, nutzte

diesmal einen Freistoß von tony siegmund

(47.). Und nur vier Minuten später machte

Mehr Sport

am Montag

Ob Bundesliga, Regionalliga, Oberliga

oder Landesliga, alle Tabellen, Ergebnisse

sowie Hintergründe und Interviews vom

letzten Wochenende – in unserem Magazin

am Montag – umfangreich und ausführlich

zusammengefasst.

www.ostsee-zeitung.de

sargis Adamyan mit einem erfolgreichen

Flachschuss den 3:0 Auswärtssieg des F.c.

Hansa beim tabellenvorletzten perfekt.

Im Heimspiel gegen schlusslicht sc

Weyhe gingen die Rostocker durch nils

Quaschner zwar erneut früh in Führung, doch

trotz klarer Überlegenheit kassierten sie kurz

vor der Pause den Ausgleich und dieses 1:1

hatte auch noch eine Viertelstunde vor dem

Ende Gültigkeit. Erst mit drei weiteren treffern

innerhalb von elf Minuten durch christian

März (65.), sargis Adamyan (73.) und Edisson

Jordanov (76.) wurde noch ein 4:1 Erfolg

herausgeschossen.

Ärgerlich war die 0:1 niederlage in Jena,

die durch ein kontertor kurz nach dem seitenwechsel

kassiert wurde. Mit drei Punkten

mehr auf dem konto wären die Hanseaten

aktuell sogar tabellenzweiter gewesen! Da ihr

Vorsprung auf Rang 6 allerdings schon acht

Punkte beträgt, dürfen die Hansa-youngster

Hansa-Reserve zuletzt

dreimal sieglos

nachdem die zweite Mannschaft des F.c.

Hansa mit 16 von 18 möglichen zählern

aus den ersten sechs Rückrundenspielen ihr

Punktekonto immerhin verdoppeln und die

Abstiegsplätze damit verlassen konnte, blieb

die Hansa-Reserve in den vergangenen drei

Regionalliga-Punktspielen wieder sieglos.

nach den niederlagen beim Hamburger

sV II (0:3) und in Babelsberg (0:2) musste

sich die Mannschaft von Axel Rietentiet

zuletzt zu Hause gegen Hannover 96 II mit

einem 1:1 Unentschieden begnügen. Den

0:1 Rückstand durch einen Gegentreffer in

der nachspielzeit der ersten Halbzeit glich

Max kremer in der 62. spielminute aus. Das

nächste Heimspiel der zweiten Mannschaft

steigt am sonnabend, 24. April, ab 14 Uhr in

der Rostocker DkB-Arena gegen schlusslicht

Goslarer sc 08.

Hansa A-Junioren weiter an

der Tabellenspitze

Mit 37 Punkten aus 18 spielen behauptet

der F.c. Hansa weiterhin die tabellenführung

in der A-Junioren-Bundesliga vor der

Mannschaft von Werder Bremen, die aus

17 spielen 33 Punkte eingefahren hat. Das

rubrik nachwuchs Förderer

23

weiter nach oben schauen und sich auf die

anstehenden Duelle mit Hertha Bsc (3.) und

Werder Bremen (4.) freuen, die jeweils nur

einen Punkt mehr auf dem konto haben.

nachdem sie am morgigen sonntag (11

Uhr) zunächst beim tabellenzwölften VfL

Osnabrück gastieren, empfangen die Hansa

B-Junioren am 25. April (11 Uhr) Hertha Bsc

und spielen am 1.Mai (13 Uhr) bei Werder

Bremen.

Am zurückliegenden Wochenende hat

sich der F.c. Hansa mit einem 9:0 Auswärtssieg

beim Landesligisten sG 03 Ludwigslust/Grabow

zudem für das Halbfinale im

Landespokal qualifiziert. In der Vorschlussrunde

müssen die Rostocker nun beim Fc

Anker Wismar antreten (termin noch offen).

sollten sie sich für das Pokalendspiel qualifizieren,

wartet dort der sieger der Begegnung

zwischen dem Greifswalder sV 04 und dem

Fc Eintracht schwerin.

direkte Duell zwischen beiden spitzenteams,

das am 14. Februar den schlechten

Platzverhältnissen an der Weser zum Opfer

gefallen ist, wird voraussichtlich am 28. April

um 17 Uhr in Bremen nachgeholt.

Das nächste Bundesliga-Punktspiel der

Hanseaten findet am morgigen sonntag

ab 13 Uhr auswärts beim Halleschen Fc

statt. An den folgenden beiden Wochenenden

stehen dann wieder zwei Heimspiele

auf dem Programm. Am 25. April gastiert

Hertha Bsc Berlin und am 2. Mai der

Hamburger sV im Rostocker Volksstadion.

Beide Begegnungen werden sonntags um

11 Uhr angepfiffen.

pelle Jensen für u18-Turnier

in Al Ain (uAe) nominiert

Pelle Jensen aus der A-Juniorenmannschaft

des F.c. Hansa wurde von DFB-trainer

Marco Pezzaiuoli für ein internationales

U18-turnier nominiert, das vom 3. bis

13. April in den Vereinigten Arabischen

Emiraten stattfand. Die deutsche U18-nationalmannschaft

traf dabei in Al Ain city auf

die teams aus südkorea (0:1), den Vereinigten

Arabischen Emiraten (1:0) und Ägypten

(1:0). Hansa- Abwehrspieler Pelle Jensen

kam in 2 spielen zum Einsatz und hat somit

jetzt fünf U18-Länderspiele.


1.

Liga-Thema

Die Fan-Artikel

des Spieltages

bis zu 20% Rabatt » nur am Spieltag im Stadion

» so lange der Vorrat reicht

2.

T-Shirt „Meine Heimat“ hansablau

jetzt 11,00 vorher 14,90

Schal „Meine Heimat - Meine Liebe“

jetzt 10,– vorher 13,00

3.

premium-Cap „Since 1965“

jetzt 9,00 vorher 13,90

„Darum schlägt mein Herz für Hansa.“

Der erste kuss, das schönste tor oder der unvergessliche Jubel: Die kOGGE-

Redaktion sucht wahre Geschichten aus dem Leben für die Rubrik „Darum

schlägt mein Herz für Hansa.“ schreibt uns, warum ihr Hansa so liebt. Alle

Geschichten, die in der kOGGE abgedruckt werden, werden mit einem Fan-

Paket belohnt.

Hallo,

wieso schlägt mein Herz für Hansa -obwohl

ich über 300 km von Hansa entfernt bin.

nun dies liegt daran, dass man wohl

Lunte gerochen hat und sich wohl wohler

fühlt in der Heimat. Ursprünglich komme

ich von Usedom und war 1998 das erste Mal,

noch im alten Ostseestadion, gegen den ksc

mit Jörg Berger auf der Bank, im stadion.

nun, ich denke, wer von der küste

kommt, aus dem Osten, dem liegt Hansa

schon von Geburt an am Herzen. Für mich

ging es los, als wir die Autobahn Richtung

Hansestadt fuhren und man von weitem

schon die Flutlichter sah. Weiter ging es als

wir auf dem stadionvorplatz Igor Pamic, ja,

der Mann mit der Glatze, trafen, plauderten

und uns unsere Autogramme holten. Und

„Ich übe jeden Tag.

Und wenn ich mal

groß bin, werde ich

Profi.“

dann der erhabene Augenblick, als wir

das Ostseestadion betraten. klasse und

aufregend zugleich.

Die stimmung, die Fans - wen macht das

nicht zum Fan?

Wir sahen damals ein wunderbares spiel

aus der 4. Reihe der Haupttribüne. Unsere

geliebte „Ratte“ Olli neuville traf und der

spruch einiger Fans „Herr Berger, bitte

hinsetzen“, bleibt unvergessen.

selbst meine Mitstreiter, welche eingefleischte

Bayern/ Werder/ HsV Fans sind -

selbst diese fahren mindestens. alle 2 Jahre

gerne mit zu Hansa und streifen sich dann,

ganz in Fanmanier ihr von mir zugeteiltes

trikot wie selbstverständlich über.

seit diesem spiel haben wir jede Gelegenheit

genutzt, um unseren Verein live zu

Vereinsleben 25

nach diesem Aufruf auf unserer

Homepage erreichten uns Geschichten,

die uns zeigen, wir ihr zum F. c. Hansa

steht. Einmal Fan – immer Fan! Dafür

möchten wir schon einmal DAnkE!

sagen. Wir werden eure Geschichten in

der kogge abdrucken und freuen uns

natürlich auf viele weitere.

eure geschichte sendet bitte an:

F. c. Hansa Rostock,

„Mein Herz schlägt für Hansa“,

trotzenburger Weg 14, 18057 Rostock.

Oder gerne auch per E-Mail an

stefan-bobzin@fc-hansa-rostock.de

unterstützen, meistens mit siegen, einer

niederlage und einem Unentschieden.

Aber es macht ja einen Fan nicht nur

aus, wenn er seine Mannschaft unterstützt,

wenn es läuft. Gerade habe ich das Dilemma

in Augsburg (2:5) gesehen. nun ja, was soll´s.

Es gibt nach jeder niederlage auch siege (5

€ ins Phrasenschwein), aber ich denke, man

wird es letztendlich kompensieren können.

so, dies soll´s nun gewesen sein, warum

mein Herz für Hansa schlägt und schlagen

wird. Meine kleinen Fans kommen nach

Hause. LG aus Leipzig, S. Neumann

Wir unterstützen

Sport in der Region

www.eon-edis-vertrieb.com

E.ON edis Vertrieb


Fangrüße

Hallo Herbert Fleck

aus zinnowitz,

Hallo Vadder,

die herzlichsten

Glückwünsche zu

Deinem 80sten

Geburtstag!!!

seit es den F.c.

Hansa Rostock

gibt, hast Du mit

der Mannschaft

gejubelt und gelitten. Darum wollen wir

Dir auch auf diesem Wege gratulieren

und hoffen, dass die Jungs auf dem Rasen

Dir mindestens ein tor mehr schenken als

die Gäste!

Wir wünschen Dir alles, alles Gute, vor

allem Gesundheit, Hansa-siege und

das du noch viele spannende spiele in

Deinem „Ostseestadion“ sehen kannst,

mit Hansa-Leidenschaft, Bier, Bratwurst

und guter Laune!!!

Liebe Grüße Mathias & Frauke

Hallo,

„Heute morgen, ach du schreck,

die 2 und auch die 9 sind weg.

Die 3 und die 0, sie kommen schnell

ab heute sind sie aktuell.

Und wenn man rechnet 2 + 9,

muss 3 + 0 doch weniger sein?

Drum freu Dich an der neuen zahl,

es bleibt Dir keine andre Wahl!“

Lieber Basti, es wünschen Dir zu deinem

heutigen Geburtstag die sveriner und die

Hansafamilie alles Gute und Liebe. Bleib

wie du bist!

Vereinsleben Vereinsleben

Am 1.4.2010 hat ein weiß-blaues Herz

aufgehört zu schlagen. Wir haben mit Dir

gelacht, geweint, gesungen, geklatscht

und getrunken. Wir sind sehr stolz, mit

Dir ein stück Deines Lebens gegangen

zu sein. Wir werden Dich, chris, nie

vergessen.

„Die Lässigen“, EISERN; Lohi, Rönny,

Wiechi, Fuchs und Luden

65 Kinder tummelten

sich beim Hansa-Spieltag

Am Dienstag nach dem Osterfest veranstaltete

die F.c. Hansa nachwuchsakademie und

die Bambini FA ihren traditionellen „Hansaspieltag“

für Minikicker. Diesmal gesellte sich

zum bunten treiben auf dem Fußballfeld

vor der Geschäftsstelle auch das DFB-Mobil

hinzu. Dort konnten sich alle kinder zu

Beginn anmelden, um das „schnupperabzeichen

des DFB“ abzulegen.

An drei verschiedenen stationen

(„Elferkönig“, „kurzpass-Ass“ und „Dribbelkünstler“)

probierten sich die vier- bis

Gesucht:

Hansa-Fotofan!

Haben sie sich im Bild erkannt? Herzlichen

Glückwunsch: sie gewinnen zwei Heimspieltickets

des F. c. Hansa Rostock. schicken

sie bis zum nächsten Heimspiel ein

aktuelles Foto an: F. c. Hansa Rostock e. V.,

stichwort „Hansa-Fotofan“, trotzenburger

Weg 14, 18057 Rostock oder per E-Mail an :

stefan-bobzin@fc-hansa-rostock.de

siebenjährigen Jungen und Mädchen aus

und versuchten voller Ehrgeiz möglichst

viele Punkte zu ergattern, um vielleicht den

begehrten Anstecker in Gold zu erhalten.

zur Freude Aller, statteten sogar die Hansa-

Profis Enrico neitzel und Andreas Dahlén

den kleinen einen Überraschungsbesuch

ab. Fleißig und geduldig erfüllten die Beiden

alle Autogrammwünsche - und das nicht nur

von den kindern, sondern auch von den

zahlreich mitgereisten Eltern, Großeltern

und Freunden.

nach dem zweistündigen Fußballfest

bekam jeder eine Urkunde und den dazu

gehörigen Anstecker überreicht. Ob er nun

aus Gold, silber oder Bronze war, stellte sich

als nebensächlich heraus. Vielmehr zeigte

die prächtige stimmung bei den kindern

und Eltern, dass der Hansa-spieltag mal

wieder ein tolles und hoffentlich unvergessliches

Erlebnis war. Alles Gute

„Iceland-power“ im Hansa-Fanshop

Am Dienstag, den 20. April, findet im

Hansa-Fanshop in der Breiten str. unsere

nächste Autogrammstunde statt. Für Eure

Autogrammwünsche oder auch schnappschüsse

stehen diesmal unsere beiden

Isländer Helgi V. Danielsson und Gardar

Johannsson bereit. Beginn ist 17.00 Uhr.

Hansa-Profi tobias Jänicke feierte am 07.

April sein nationalmannschaftsdebüt

in der U20. Der Offensivspezialist wurde

für das U20-Länderspiel der deutschen

nationalmannschaft gegen Italien in

Hamburg eingeladen und wirkte

beim 4:0 (3:0) sieg mit.

neben Leserbriefen und grüßen könnt ihr

auch eure Meinungen und Wünsche rund

um unseren F. c. Hansa Rostock äußern.

eure Meinungen und anregungen an:

F. c. Hansa Rostock, stichwort: Leserbriefe

und Grüße, trotzenburger Weg 14, 18057

Rostock, oder per E-Mail an:

stefan-bobzin@fc-hansa-rostock.de

Helgi V. Danielsson und Gardar Johannsson

Jänicke mit einsatz bei der u20

Ebenfalls eingeladen war kevin

Pannewitz, der aber auf Grund

einer Oberschenkel-Verletzung

absagen musste.

Damit auch der persönliche gruß an

die Lieben in der gewünschten Ausgabe

erscheint, wäre es schön, wenn Ihr uns

bis 1 Woche vor dem Spieltermin alles

zugesandt habt.

sendet es einfach auch an die adresse:

stefan-bobzin@fc-hansa-rostock.de

Vielen Dank.

zum Geburtstag!

Allen heutigen Geburtstagskindern

unter unseren Mitgliedern wünschen

wir ein glückliches neues Lebensjahr

und einen aufregenden spieltag!

Mitglied Name geb. am

0215

1064

1818

1886

2138

2168

2191

2257

2793

2913

4170

4442

4915

5796

5818

Michael Borchert 17. April 91

dr. Michael Tieß 17. April 57

Jana Hoffmann 17. April 78

Christian Böhme 17. April 79

Hans-Jürgen Ziegler 17. April 54

Marek Troitzsch 17. April 69

Bernhard Burghausen 17. April 55

Sebastian Ahrens 17. April 80

oliver Schirok 17. April 86

Jens Möller 17. April 75

ronny Holnberg 17. April 74

André Sump 17. April 65

Mario Kernbach 17. April 81

Tobias Hinze 17. April 92

Josef Zocher 17. April 86

27


Emotionen pur: Igor Pamic. Foto: Ronald Gorsic / cROPIX

Igor Pamic wurde am 19. November

1969 in Žminj geboren. Seine

Karriere begann er 1992 beim FK Pula.

1993 ging er zu Dinamo Zagreb. 1995

spielte er für NK Osijek, 1996 wechselte

er nach Frankreich.

Die „torglatze“ – wie eine Boulevard

–zeitung einmal titelte – kam schließlich

1997 vom Fc sochaux zu Hansa. Der einstige

trainer Ewald Lienen hatte den

wuchtigen Angreifer an

die Ostsee geholt. Igor

Pamic schlug auch

gleich voll ein: In

37 Bundesligaspielen

erzielte er

13 treffer. Leider

bereitete er sich

selbst ein

jähes Ende:

Im Dezember

1998 wurde

er wegen einer

Alkoholfahrt

nach einem Discobesuch

gefeuert.

„Bei Hansa hat es

trotzdem spaß

gemacht, auch

wenn

ich im ersten Jahr meist nur Joker war“, sagte

Igor Pamic später.

Hansa verkaufte den kroaten nach

weiteren disziplinarischen Verstößen zum

Grazer Ak, wo er schnell zum Publikumsliebling

wurde.

Unvergessen bleibt dort auch ein

tV-Auftritt: In jener zeit machte sich der

komiker Hape kerkeling in kooperation

mit dem damaligen deutschen trainer klaus

Augenthaler einen Jux, der bei Pamic

und seinen kollegen beinahe für

einen skandal gesorgt hätte.

In Absprache mit kerkeling

trat der Weltmeister „Auge“

in einer „geheimen Aktion“

für eine komiksendung so

ernst wie sensationell vor

die Grazer Journalisten.

Mit der scheinbaren

Absicht, seinen sofortigen

Rücktritt bekannt zu

geben. Der „neue Mann“

war ein unbekannter „litauischer

coach“ in den kleidern

kerkelings. Der wiederum trieb

die Grazer Mannschaft nun in

seiner ersten Übungseinheit

mit blödsinnigen Übungsformen

so in die

Verzweiflung,

rubrik Tradition

Wir erinnern uns an Igor Pamic: eine stattlichste Erscheinung mit

den Gardemaßen von 1,92 Meter und 95 kilogramm. Ganz zweifelsfrei

ein geborener Mittelstürmer – Igor Pamic sorgte in den

Abwehrreihen der Bundesliga immer wieder für Angst und

schrecken.

Was macht eigentlich Igor pamic?

Auch unter Lienen kaum zu bändigen.

dass Igor Pamic sich als erster weigerte,

weiter zu trainieren. Erst jetzt wurde der

Jux aufgelöst. kurz danach lachten sich alle

kaputt. Die szenen liefen später im tV rauf

und runter.

Allerdings: schon im Jahr 2001 hat Igor

Pamic, der die EM 1996 und insgesamt sechs

Länderspiele bestritt, seine karriere wegen

einer schweren knieverletzung beendet.

seither lebt Igor mit seiner Frau Davorka

wieder in der nähe von Osijek. Um dem

Fußball dennoch weiterhin treu zu sein,

machte er den trainerschein.

zwischen den Jahren 2002 und 2003

arbeitete er als trainer beim Drittligisten

nk Žminj in seiner kroatischen Heimatstadt.

Mit dem zweitligisten nk Pula erreichte Igor

Pamić in der saison 2004/05 den Aufstieg

in die erste kroatische Liga, bevor er zu

Beginn des Jahres 2006 nach Žminj zurückkehrte.

seit 2007 betreut er nun zweitligist

nk karlovac, wo auch sein jüngster sohn

zvonko (19) kickt. Und auch der ältere sohn

Alen hat im Fußball seine Passion gefunden

und schaffte es bereits in die U21-Auswahl

kroatiens.

Bernd Hartung mit

schönstem Arbeitsplatz in

Nürnberg.

Erik Ole Ott grüßt seine

Oma aus der Hansa-

Kogge.

Bennett räumt schon vom FCH

Tabea und ihr

Enrico

Fans

Fanfamilie Wagner aus Alt Ruppin

Tim + Tom aus Schlagsdorf

ran an die Kamera ! Die kogge veröffentlicht in jeder Ausgabe eine Auswahl Eurer

Bilder. Im letzten Heft der saison werden die „top-Five“ präsentiert und mit tollen

Preisen aus dem Hansa Fanartikel-sortiment belohnt.

Fotos an: stefan-bobzin@fc-hansa-rostock.de oder per Post: F. c. Hansa Rostock

„Die kogge“, trotzenburger Weg 14, 18057 Rostock

29


Auswärts beim 1. FC Kaiserslautern

am Freitag, 23. April, 18:00 uhr

Hansa Fanprojekt e.V. und neubrandenburger

Hansa-Löwen bieten busfahrt nach Düsseldorf an

Wann: sonntag den 09.05.2010 um

15:00 Uhr in der Esprit-Arena

Preis: Buspreis nur 43,- € zzgl. 5,- € kaution

Kartenpreis: 12,- €

karten sind nur über personalisierten

Verkauf erhältlich. Bitte Personalausweis

mitbringen!

Abfahrtszeiten:

neubrandenburg Reitbahnweg 01:30 Uhr

Rostock DkB-Arena 03:30 Uhr

zwischenhalts in Altentreptow oder wo-

anders sind auf Anfrage möglich.

Karten sind vor und nach den Spielen des

F.C. Hansa Rostock erhältlich im:

Hansa Fanprojekt e.V., stralsunder straße 1

E-Mail: mail@hansafanprojekt.de

telefon: 0381/2013701

Mobil: 0176/43063560

oder bei HansaOhle

E-Mail: ohle1975@ hotmail.com

Mobil: 01520/3416417 o. 0160/4852735

Alkoholausschank-Verbot in der DKb-Arena

Die Polizeiinspektion Rostock hat für das

heutige Heimspiel des F.c. Hansa Rostock

gegen den FsV Frankfurt ein Alkoholausschank-Verbot

für die südtribüne einschließlich

Gäste-Bereich erlassen. zudem stufte

die Polizeiinspektion Rostock diese Partie

als schwerpunktspiel ein.

Für das spiel gegen Energie cottbus

wurde von der Polizei ein im gesamten stadionbereich

geltendes Alkoholausschank-

Verbot erlassen. Dieses spiel wurde als spiel

mit erhöhtem Risiko eingestuft.

service

Anreiseinformationen

Auswärtsspiel beim1. Fc kaiserslautern

Anfahrtsbeschreibung- Ihr Weg zum

Fritz-Walter-Stadion

Der Hauptbahnhof in kaiserslautern liegt in unmittelbarer

nähe zum Fritz-Walter-stadion. Der Fußmarsch

dauert rund fünf Minuten. nutzen sie daher für die

Anreise am besten öffentliche Verkehrsmittel.

Mit der Eintrittskarte können sie am spieltag bis zum

darauf folgenden tag 3:00 Uhr kostenlos alle Busse

und Bahnen im gesamten Gebiet des Verkehrsverbundes

Rhein-neckar nutzen.

P+R Parkplätze

P+r Platz KL-ost–schweinsdell

Anfahrt aus Richtung:

Mannheim/Ludwigshafen - A6 Ausfahrt kL-Ost

Mainz - A63 Ausfahrt sembach

Bad Dürkheim/neustadt W. B37

Abfahrtshaltestellen am stadion: kantstraße, vor der

Agip-tankstelle

P+r Platz opel

Anfahrt aus Richtung:

saarbrücken/trier - A6 Ausfahrt kL-West Abfahrtshaltestellen

am stadion: Bremer straße, in Richtung

Waldschlösschen

P+r universität

Anfahrt aus Richtung:

Annweiler/Landau - L503 Abfahrtshaltestellen am

stadion: Parkplatz Bremerstraße/Dunkeltälchen

Tickets

Preise (inkl. 1,-€ VVk-gebühr):

stehplatz: 11,00 €

stehplatz ermäßigt: 9,50 €

sitzplatz: 21,50 €

F. C. Hansa Rostock e. V.

trotzenburger Weg 14

18057 Rostock

geschäftsstelle

tel.: (0381) 4 99 99 10

Fax: (0381) 4 99 99 75

E-Mail: info@fc-hansa-rostock.de

Mitgliederbetreuung

tel.: (0381) 4 99 99 99

Fax: (0381) 4 99 99 74

E-Mail: mitglieder@fc-hansa-rostock.de

eintrittskarten Heimspiele

www.fc-hansa.de

Hotline: (0381) 3770 120

Mo. – Do.: 10:00 – 17:00 Uhr

Fr.: 10:00 – 15:00 Uhr

Bestell-Fax: (0381) 3770 202

business-seats und event-Logen

Infront Germany GmbH

Graf schack straße 7 | 18055 Rostock

tel.: (03 81) 36 44 54 - 01

Fax: (03 81) 36 44 54 - 20

E-Mail: heiko.maerz@infrontsports.com

hilmar.weilandt@infrontsports.com

eintrittskarten auswärtsspiele

c/o F. c. Hansa Fanbetreuung

tel.: (0381) 3770 139

Fax: (0381) 3770 234

E-Mail: saskia-pohl@fc-hansa-rostock.de

F. C. Hansa Fan-shop

im sport-carré (2. Etage) in der Rostocker

Innenstadt (gegenüber kaufhof):

Breite straße 12-15) · 18055 Rostock

Öffnungszeiten:

Mo. – Fr.: 10:00 – 20:00 Uhr

sa.: 10:00 – 18:00 Uhr

Fanartikel

www.fc-hansa.de

Hotline: (01805) 1965 00

(€ 0,14/min, Mobil kann abweichen)

Mo. – Fr.: 09:00 – 17:00 Uhr

Bestell-Fax: (0381) 4 99 99 73

Seien Sie hautnah dabei

im .

Günstige Tickets gibt es unter

www.DKB.de/hansa

Spitzenleistung verbindet!

DKB-Cash

mit kostenlosem Internet-Konto

✓ mit der DKB-VISA-Card

weltweit kostenlos Geld abheben

2,05

✓ Verzinsung, Zinssatz variabel,

täglich verfügbar

„Meine Internet-Bank“

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine