Aufrufe
vor 2 Monaten

kunst:stück Magazin | Osnabrück & Münsterland

Ausgabe für Juni + Juli 2018 | Das Kunst- und Kultur Magazin im Taschenformat für die Region Osnabrück + Münsterland

. osnabrück Andy Spyra,

. osnabrück Andy Spyra, Afghanistan | © Andy Spyra Andy Spyra Hass und Hoffnung. Afghanistan. Fotografien von Andy Spyra in der Felix Nussbaum Sammlung 05. Mai bis 01. Juli 2018 Museumsquartier Osnabrück | www.osnabrueck.de/fnh Andy Spyra zählt zu den gefragtesten Fotografen Deutschlands. Jetzt bringen das Morgenland Festival Osnabrück, dem Spyra eng verbunden ist, und das Museumsquartier Osnabrück seine Ausstellung „Hass und Hoffnung. Afghanistan“ ins Felix-Nussbaum-Haus. Vom 5. Mai bis 1. Juli werden dort Bilder aus seiner aktuellen Afghanistan-Serie in einen Dialog mit dem Werk Felix Nussbaums gebracht. Spyras Fotografien dokumentieren respektvoll und detailscharf Menschen in dem kriegs- und krisengeschüttelten Land. Die Bilder des Osnabrücker Malers Nussbaum der Jahre 1926 bis 1944 gemahnen an den Holocaust, behandeln Flucht, Vertreibung, Krieg und fragen nach kultureller und religiöser Identität. Eine Auswahl von Andy Spyras Afghanistan-Bildern ist jüngst als Fotoreportage im ZEIT-Magazin erschienen. Gemeinsam mit dem Journalisten Wolfgang Bauer erzählt Spyra in der Reportage von den Dorfbewohnern von Abdul Khel und den Polizisten, die diesen Ort bewachen. Auf eindrucksvolle Weise ermöglichen die beiden einen Blick auf die Menschen, die im Kriegschaos der vergangenen Jahre zuhause sind – in einem zerrütteten und dennoch naturschönen Land. Als Kriegsfotograf will Andy Spyra nicht bezeichnet werden, denn Kämpfe stehen für ihn nicht im Vordergrund. Er zeigt vielmehr, was der Krieg aus Menschen und ihrer Umgebung macht – und wie sie selbst mit ihrem Schicksal umgehen. Der preisgekrönte Fotograf wurde 1984 in Hagen geboren, hat Fotografie an der Fachhochschule Hannover studiert und arbeitet als Freelancer international für verschiedene Medien. Bekannt ist Spyra vor allem für seine Fotografien aus den Krisengebieten des Balkans und des Mittleren Ostens. Den renommierten „Getty Images Grant for Editorial Photography“ erhielt er bereits für seine allerersten veröffentlichten Fotos – als erster deutscher Preisträger im Jahr 2008. Museumsquartier Osnabrück Lotter Straße 2, 49078 Osnabrück 12 kunst:stück

10. Juni 2018 | 11 – 18 Uhr Botanischer Garten Loismann Loismannweg 10 49479 Ibbenbüren, Dörenthe . osnabrück EINTRITT frei MAGNOLIENBLÜTE HARFENKLÄNGE und SCHWARZES GOLD Veranstalter: Kreis Steinfurt | Stabsstelle Landrat Susanne Treutlein 02551 69 2165 Stadtmarketing Ibbenbüren GmbH Sabine Simikin-Escher 05451 54 54 520 KOHLE:KULTUR schicht:ende kunst:stück 13

kunst:stück magazin c/o Bremen/Oldenburg + Hannover, issue 33
kunst:stück magazin c/o Bremen/Oldenburg + Hannover, Juli/Aug 2018
HAMBURG - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
stadtMAGZIN köln-süd | Ausgabe Juni/Juli 2013
IN-N art gallery Magazin 2, Juni 2016
stadtMAGAZIN köln-süd | Ausgabe Juni/Juli 2015
wasistlos Bad Füssing Magazin Juli 2018
IN-N art gallery MAGAZIN juni 2016
stadtMAGAZIN köln-süd | Ausgabe Juni/Juli 2014
wasistlos Bad Füssing Magazin Juni 2018