Aufrufe
vor 2 Monaten

kunst:stück Magazin | Osnabrück & Münsterland

Ausgabe für Juni + Juli 2018 | Das Kunst- und Kultur Magazin im Taschenformat für die Region Osnabrück + Münsterland

. kulturgeflüster

. kulturgeflüster kulturgeflüster von Sven Christian Finke-Ennen Kulturmarketing | Osnabrück – Marketing und Tourismus GmbH Sven Christian Finke-Ennen Kulturmarketing, Osnabrück Fangen wir mal mit einem Tipp an, den man eigentlich kaum mehr geben muss, aber trotzdem jedes Jahr wieder nur zu gerne gibt: Das MORGENLAND FESTIVAL OSNABRÜCK startet so richtig am 15. Juni, aber auch schon ein bisschen am Vorabend mit einem Konzert in der Kunsthalle Osnabrück. Freuen sie sich auf einzigartige Musikerlebnisse. Sicher spektakulär: Die Morgenland All Star Band in der Werkshalle 2 auf dem VW-Gelände im Fledder! Auf jeden Fall eindrucksvoll: Noch bis zum 24. Juni haben sie die Gelegenheit, im FELIX-NUSSBAUM-HAUS Fotografien von Andy Spyra zu sehen, die in der Sammlung Felix Nussbaum mit dessen Gemälden korrespondieren. Andy Spyra, der seit vielen Jahren auch für das Morgenland Festival Osnabrück fotografiert, reist regelmäßig in Kriegsgebiete und dokumentiert einfühlsam, was der Krieg mit den Menschen in den betroffenen Regionen macht. Die Ausstellung „Hass und Hoffnung – Afghanistan“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen Felix-Nussbaum-Haus und dem Morgenland Festival Osnabrück. Die KUNSTHALLE OSNABRÜCK war schon angesprochen. Hier eröffnet am 15 Juni die Ausstellung „Revolution & Architektur“ des international renommierten Hamburger Künstlers Christoph Faulhaber. In der ersten Einzelausstellung wird Faulhaber einen Überblick über seine bisherigen Werke geben und eine eigens für das Kirchenschiff der Kunsthalle entwickelte Installation präsentieren. Nach einem Blick auf die Entwürfe dazu kann ich nur sagen: Das müssen Sie gesehen haben! Wenn Sie einen Einblick in die Glaubenswelt der Germanen erhalten möchten, sei Ihnen die Ausstellung „Götter, Glaube und Germanen“ im Museum und Park Kalkriese ans Herz gelegt. Einzigartige Fundstücke geben großartig inszeniert Aufschluss über religiöse Praktiken der Germanen. Den Besuch der Ausstellung können Sie wunderbar mit einem Spaziergang durch den Museumspark bei hoffentlich blendendem Frühsommerwetter verbinden und dabei gleich mal bei der aktuellen Grabung vorbeischauen. Im TUCHMACHER MUSEUM in Bramsche dreht sich am 10. Juni alles um das Schaf. Sie werden erleben, dass so ein Schaff viel mehr ist als nur ein Lieferant für Wolle – aus der im Museum übrigens auf den historischen Maschinen Wolldecken aus Merinowolle hergestellt werden. Der nächste Winter kommt bestimmt… Parallel können Sie der Kornmühle am Museum die Ausstellung „Rot.Raum“ erkunden, die in Kooperation mit der Kunstwerkstatt im Alten Bahnhof Bramsche, des KunstContainers in Osnabrück und der Textilkünstlerin Eva Dankenbring entstanden ist. In einer Rauminstallation als Grundstruktur werden Einzel- und Gruppenarbeiten der Beteiligten gezeigt. Raus aus dem Depot, rein ins Museum. Auf diese Kurzformel könnte man das Ansinnen des jungen Teams im Museumsquartier bringen, wertvolle Exponate, die im Depot des Kulturgeschichtlichen Museums schlummern, in einem als Reihe geplanten Ausstellungsformat namens „Sammlung im Dialog“ wieder zu präsentieren. Seit Ende Mai ist nun die erste Ausstellung unter dem Titel „Auftakt, Aufbruch und Neubeginn“ zu sehen. Bei den vielen Aktionen und Projekten im Museumsquartier und damit verbundenen Besuchsanlässen lohnt 8 kunst:stück

Wir verpacken Präsente ausgefallen & individuell! es sich direkt, mal über den Erwerb einer Jahreskarte nachzudenken. Aber auch außerhalb der Museen ist kulturell viel zu erleben – und es ist Sommer. Da darf die jährlich wiederkehrende Erinnerung an die KUNST IM ÖFFENTLICHEN RAUM nicht fehlen. Informationen zu Standorten der Kunstwerke und schönen Routen erhalten Sie in der Tourist Information. Oder Sie machen eine STADT- RUNDFAHRT mit einem historischen Bus. Die Stadtwerke Osnabrück bieten auch in diesem Jahr wieder verschiedene interessante Touren rund um und durch Osnabrück an. Sie werden bestimmt die eine oder andere Facette unserer Friedensstadt entdecken, die Ihnen so noch nicht bekannt war und auch spannende Geschichten dazu hören. Mein Favorit: Die neue Tour zu den ehemaligen Kasernen im Stadtgebiet. Mitten in der Stadt, genauer im Hof des Hauses der Jugend, startet ab Mitte Juli wieder KULTUR IM INNENHOF mit einem abwechslungsreichen Programm an Open Air – Abendunterhaltung. Auch schon mal vormerken: Immer wieder dienstags in den Sommerferien findet in den Kirchen in der Innenstadt, ab dem 03. Juli, der Osnabrücker Orgelsommer statt. Rechtzeitiges Erscheinen ist angesichts der Beliebtheit dieser Orgelkonzerte unbedingt zu empfehlen. Genießen Sie den frühen Sommer – und die vielen Kulturangebote in Osnabrück und im Osnabrücker Land! Sven Christian Finke-Ennen Osnabrück – Marketing und Tourismus GmbH Kultur aus der region www.KunststuecK-magazine.de 24/7 das Magazin für Kunst & Kultur aus der region – gedrucKt iM handlichen taschenforMat oder als app – iMMer dabei regionale ausgaben c/o osnabrücK + Münsterland (h2 werbung & Kunst, braMsche) Schulstraße 2 · c/o 49170 breMen+ Hagen oldenburg a.T.W (h2 werbung & Kunst, braMsche) Tel: 05401–837307 L+T Markthalle · 49074 c/o Osnabrück ostwestfalen (Movin verlag, bielefeld) Tel: 0541–75089848 www.zimtzicke.de kunst:stück 9

kunst:stück magazin c/o Bremen/Oldenburg + Hannover, issue 33
kunst:stück magazin c/o Bremen/Oldenburg + Hannover, Juli/Aug 2018
HAMBURG - Das Magazin für Kunst, Architektur und Design
stadtMAGZIN köln-süd | Ausgabe Juni/Juli 2013
IN-N art gallery Magazin 2, Juni 2016
stadtMAGAZIN köln-süd | Ausgabe Juni/Juli 2015
wasistlos Bad Füssing Magazin Juli 2018
IN-N art gallery MAGAZIN juni 2016
stadtMAGAZIN köln-süd | Ausgabe Juni/Juli 2014
wasistlos Bad Füssing Magazin Juni 2018