Windenergieanlagen - BET Aachen

betaachen

Windenergieanlagen - BET Aachen

Windenergieanlagen

Seminar

Seminare in Hamburg

Elektrische Systeme von

Windenenergieanlagen

Grundlagen, Generatoren, Leistungselektronik

und Netzanbindung

Leitung

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Detlef Schulz

21. -22. Juni 2011 in Hamburg

Seminar

HAUS DER TECHNIK

Außeninstitut der RWTH Aachen

Kooperationspartner der Universitäten Duisburg-Essen

Münster -Bonn -Braunschweig

Offshore-Windparks -Bausteine

zum Erfolg

Leitung

Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Markus Claudius

Romberg

22. Juni 2011 in Hamburg

www.windenergie-info.de

FB010/25526E


Elektrische Systeme von

Windenenergieanlagen

Grundlagen, Generatoren, Leistungselektronik und

Netzanbindung

Zielsetzung

Die Teilnehmer lernen den elektrischen Aufbau und die Funktion

von Windenergieanlagen (WEA) und Windparks kennen. Ausgehend

von den in der Praxis verwendeten Generatortypen sowie

der Art ihrer Netzkopplung wird das elektrische Zusammenspiel

zwischen Generator, Leistungselektronik und Steuerung erläutert.

Erforderliche elektrotechnische Grundlagen werden bei Bedarf

ergänzt. Für die Netzeinbindungen von Windenergieanlangen relevante

Randbedingungen und Richtlinien runden das Themengebiet

ab.

Teilnehmerkreis

Ingenieure, Techniker, Entscheider, Sachverständige, Brancheneinsteiger

und Praktiker von Herstellern, Zulieferer, Betreibern,

Entwicklern, Versicherungen, Banken und Investoren

Inhalt

•Grundlagen und Einführung

•Windenergieanlage (WEA) am Netz, WEA-Grundtypen

•Generator und motorische Antriebe

•Überblick über die Generatortypen und ihre Netzkopplung

•Drehzahlvariabler und drehzahlstarrer Betrieb von WEA

•Funktion und Wirkungsweise von Frequenzumrichtern

• Synchrongenerator, Asynchrongenerator, doppelt gepeister

Asynchrongenerator, Leistungsregelung

•Aufbau von Windparks, Kabel und Transformatoren

•Netzqualität, Harmonische und Flicker

•Netzanschlussrichtlinien und verbesserte Netzeinrichtung


Zum Thema

Zum praktischen Verständnis der Funktion und insbesondere der

Netzeinspeisung von Windenergieanlagen sind sowohl elektrotechnische

Grundkenntnisse als auch Spezialkenntnisse auf den

Gebieten der elektrischen Maschinen, Leitstungselektronik und

elektrische Netze erforderlich, die in diesem Seminar vermittelt

werden. Ausgehend vom aktuellen Kenntnisstand der Teilnehmer

wird ein Gesamtverständnis für das elektrische System in

Windenergienlagen entwickelt.

Leitung

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Detlef Schulz, Elektrische Energiesysteme,

Helmut Schmidt Universität Hamburg

Termin/Ort

21.06.2011, 10:00 Uhr –22.06.2011, 16:00 Uhr

Hamburg, Hotel Baseler Hof

Hinweise

2Teilnehmer einer Firma buchen für einen Preis (Gruppenpreis

gilt nur bei gleichzeitiger Anmeldung von je 2Teilnehmern einer

Firma).

Alle Angebote zum Thema "Windenergie" finden Sie unter:

www.windenergie-info.de

Teilnahmegebühr

HDT Mitglieder: €1085,00 –Nichtmitglieder: €1165,00

einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie

Mittagessen und Pausengetränke

Kurztitel: Elektrische Systeme Windenergieanlagen

Veranst.-Nr.: N-H010-06-346-1


Offshore-Windparks

Bausteine zum Erfolg

Zielsetzung

Den Teilnehmern wird umfassendes Hintergrundwissen zur Projektentwicklung

von Offshore-Windparks geboten. Neben technischen

und rechtlichen Aspekten sind hierbei auch energiewirtschaftliche

Grundlagen von zentraler Bedeutung. Das Seminar

versetzt die Teilnehmer in die Lage, die komplexe Projektlage bei

Offshore-Windparks korrekt zu bewerten und zu steuern.

Teilnehmerkreis

Fach- und Führungskräfte der Energieunternehmen aus den Bereichen

Erzeugung/Unternehmensentwicklung, Projektentwickler,

Ingenieurbüros, Anlagenbauer.

Inhalt

• Wirtschaftlichkeit: Einspeisevergütung nach EEG bzw. Energiemarktszenario

•Standortkriterien

• Standortbedingte Auswahlkriterien für Windenergieanlagen und

Fundamente

•BSH-Genehmigung (Gutachten, Zertifizierung, Zeitfenster)

• Gesetzlicher Anspruch auf Netzanschluss in der Praxis Technische

Aspekte des Netzanschlusses

•Errichtungskonzept

•Betriebsphase: Dienstleister, Instandhaltung

• Projektverträge im multiple contract concept (Leistungen, Zeitpläne,

Haftung)

•Projektfinanzierungskonzept, Anforderungen der Banken

• Projektmanagement (insbesondere Schnittstellenmanagement)

Zum Thema

Die Errichtung von oder Beteiligung an Offshore-Windparks ist

nach wie vor ein wichtiges Thema für die Energiebranche. Eine

erfolgreiche Projektentwicklung setzt jedoch umfangreiche Kenntnisse

auf sehr unterschiedlichen Gebieten voraus. Die rechtlichen,

anlagen- und netztechnischen sowie energiewirtschaftlichen

Grundlagen werden ausführlich vorgestellt.


Leitung

Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Markus Claudius Romberg, BET Büro

für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH, Aachen

Referent(en)

Dr. Achim Compes, GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten,

Köln

Termin/Ort

22.06.2011, 10:00 –17:00 Uhr

Hamburg, Hotel Baseler Hof

Hinweise

2Teilnehmer einer Firma buchen für einen Preis (Dieser Gruppenpreis

gilt nur bei gleichzeitiger Anmeldung von je 2Teilnehmern

einer Firma).

Weitere Infos zum Thema Windenergie finden Sie unter:

www.windenergie-info.de.

Teilnahmegebühr

HDT Mitglieder: €595,00 –Nichtmitglieder: €685,00

einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie

Mittagessen und Pausengetränke

Kurztitel: Offshore-Windparks

Veranst.-Nr.: N-H010-06-348-1


Ihre Anmeldung

Bitte nennen Sie

online

per e-mail

per Fax

per Post

nach Anmeldung

Veranstaltungen

Ihre Fragen

zur Information

fachlich

zur Anmeldung

zur Hotelbuchung

UnsereAGB

Zahlungsweise

Stornierung

Umsatzsteuer

Wirerwarten

Ihren Vor- und Nachnamen, Ihren Titel,

Firmen-/Rechnungsanschrift, Ihre Abteilung,

Telefon, Fax, e-mail, Veranst.-Nr., Kurztitel, Datum

www.hdt-essen.de/anmeldung

anmeldung@hdt-essen.de

0201/1803-280

Haus der Technik e.V., 45117 Essen

erhalten Sie eine Anfahrtsbeschreibung

finden Sie unter www.hdt-essen.de

mit komfortabler Suchfunktion nach Termin, Ort,

Stichwort

beantworten Ihnen

Karola Stossun

Andrea Wiese

Katrin Saager

0201/1803-1 -269

0201/1803-1 -346

0201/1803-344

information@hdt-essen.de

Dipl.-Ing. Bernd Hömberg

-249

b.hoemberg@hdt-essen.de

www.hdt-essen.de/anmeldung

Nadine Oppallach 0201/1803-211 -280

Monica Martins 0201/1803-212

anmeldung@hdt-essen.de

Nuri Grohnert

www.hdt-essen.de/hotel

0201/1803-322 -276

hotel@hdt-essen.de

finden Sie im Internet und Programmbuch

per Überweisung oder per Kreditkarte (VISA,

MASTERCARD, AMEX und Diners Club)

Bei Umbuchung oder Stornierung einer Anmeldung

kann das HDT eine Gebühr von 30,- € erheben.

Diese Gebühr entfällt für HDT-Mitglieder. Für alle

Anmeldungen, die nicht schriftlich bis 7Tage vor

Veranstaltungsbeginn zurückgezogen werden,

mussdie Teilnahmegebühr voll berechnet werden.

Teilnahmegebühren des HDT e.V. sind gem. §4

Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei

Sie in

Hamburg Hotel Baseler Hof

Esplanade 11

20354 Hamburg

HDT-Newsletter unter www.hdt-essen.de/newsletter

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine