Aufrufe
vor 6 Monaten

02.06.2018 Lindauer Bürgerzeitung

02.06.2018 Lindauer

LINDAUER Bürgerzeitung mit Amtsblatt der Stadt Lindau (B) 2. Juni 2018 · Ausgabe KW 22/18 · an alle Haushalte ANSICHTEN Gerhard Fehrer, Geschäftsführer Sozialstation Lindau GmbH Pflegenotstand ist ja fast das Wort des Jahres. Dass das aber in vielen Städten längst Realität ist, sieht man, wenn man z.B. in der Urlaubszeit in Lindau einen Kurzzeitpflegeplatz sucht. Die Wahrscheinlichkeit, einen Platz zu finden, gleicht der eines ordentlichen Lottogewinns. Pflegenotstand hat mehrere Ursachen: Wir werden immer älter, was zu steigenden Patientenzahlen führt. Die Mitarbeiter in den Pflegeeinrichtungen werden älter und sehr viele von ihnen gehen in den nächsten Jahren in Rente. Daraus entsteht eine Deckungslücke, die nicht leicht zu schließen ist. Ein Patentrezept gibt es für diese Problematik nicht. Die Forderung nach einer fairen Bezahlung, die die Verantwortung der Pflegekräfte angemessen honoriert, ist berechtigt. Mindestens genau so wichtig ist, dass Pflegeeinrichtungen ihren Mitarbeitern ein gutes Arbeitsklima bieten. Besonders gilt das für Auszubildende, die sich für diesen Beruf interessieren. Wer hier schon früh „verheizt“ wird, steigt sehr schnell wieder aus dem Pflegeberuf aus. Ein Scheitern können wir uns aber nicht leisten! Und ohne neue Ideen wird es auch nicht gehen. Meine Lieblingsidee: die Einführung eines verpflichtenden Sozialen Jahres für Männer und Frauen gleichermaßen. Dies wird nicht alle Probleme lösen, bietet aber eine einmalige Gelegenheit für junge Menschen, diese unbekannte Welt kennen zu lernen und vielleicht bleibt ja so doch der ein oder andere „hängen“… (Lesen Sie auch S. 21-26) Erscheinungstermine Ihre nächsten BZ erscheinen Samstag, 16.06.2018 Samstag, 30.06.2018 Auf ein Neues – Stadtradeln 2018 Vom 16. Juni bis 6. Juli sammeln Lindauer Fahrradkilometer für ihre Stadt Lindau tritt zum dritten Mal beim Stadtradeln in die Pedale. Die Kampagne Stadtradeln des Klima-Bündnis will Bürger für das Radfahren im Alltag sensibilisieren sowie die Themen Fahrradnutzung und Radverkehrsplanung stärker in die kommunalen Parlamente einbringen. Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, ein Viertel der CO 2 - Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO 2 vermeiden. Seit 2008 treten deutschlandweit Bürger und Kommunalpolitiker bei der Kampagne Stadtradeln des Klima-Bündnis für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Lindau ist vom 16. Juni bis 6. Juli erneut mit von der Partie. In diesem Zeitraum laden wir Sie ganz herzlich ein, beim Stadtradeln mitzumachen und möglichst viele Radkilometer zu sammeln. Worum geht‘s? Ziel ist es, in einem Team möglichst viele Fahrradkilometer zu sammeln. CO 2 -frei unterwegs leisten wir einen Beitrag zum Klimaschutz, setzen ein Zeichen für vermehrte Radförderung in Lindau – und haben Spaß beim Fahrradfahren in der Gemeinschaft! Wer kann teilnehmen? Mitmachen können Bürger und Kommunalpolitiker von Lindau sowie alle, die hier arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen. Wo kann man sich anmelden? Auf www.Stadtradeln.de/ lindau registrieren, einem Team beitreten oder ein eigenes gründen und losradeln. Die Radkilometer im Online- Auch in diesem Jahr treten die Lindauer für ihre Stadt kräftig in die Pedale. Radelkalender oder über die Stadtradeln-App eintragen. Wer gewinnt was? • „Team mit den meisten geradelten Kilometern“: Gemütlicher Abend am Milchpilz für das ganze Team • „Beste Klasse“: Badespaß im Lindenhofbad und ein Tag im Limare für die ganze Schulklasse • „Radler mit den meisten gefahrenen Kilometern“: Ein Citybike, ein Essensgutschein vom Café Großstadt und ein Gutschein von Osiander • „Radelaktivstes Mitglied des Stadtrats“: Eine wasserdichte Fahrradtasche, Fahrradutensilien und ein Gutschein von Osiander • Große Tombola am 20. Juni beim Zeughaus mit der Chance auf zahlreiche weitere Preise für alle Teilnehmer Was? Wo? Wann? 16. Juni ab 11 Uhr: Große Auftaktveranstaltung am Lindauer Hafen 19. Juni ab 7 Uhr: Pendlerfrühstück Reutinerstraße beim Bogy und VHG Foto: P. Herpich 20. Juni, 18 Uhr: „Lindauer Radl-Nacht” Sternfahrt zum Zeughaus mit großer Tombola 3. Juli ab 7 Uhr: Pendlerfrühstück am Aeschacher Markt 6. Juli, 18 Uhr: Abradeln zum Lindenhofbad, Treffpunkt Toscana 21. Juli, 11 Uhr: Prämierung Stadtradelteams im Lindaupark Alle Lindauer sind ganz herzlich zur Auftaktveranstaltung Stadtradeln und zur Einweihung der ersten KLiMo- Station am Samstag, 16. Juni ab 11 Uhr am Lindauer Hafen eingeladen. Hier gibt es verschiedene Stände u.a. eine Fahrradwaschanlage sowie einen Rad-Sicherheitscheck, bei dem die anwesenden Radler die Möglichkeit einer kostenlosen Überprüfung und Codierung ihrer Fahrräder haben. Nach der Begrüßung und offiziellen Eröffnung wird eine Inselrunde geradelt und die erste KLiMo-Station am Hbf eingeweiht. Stadtradeln ist eine internationale Kampagne des Klima- Bündnis und wird in Lindau in Zusammenarbeit von Stadt Lindau, GTL und Lokale Agenda 21 ausgerichtet. Unterstützt von den lokalen Partnern Stadtwerke Lindau, Bäderbetriebe Lindau, Zeughaus, Café Großstadt, Strandcafé Lindenhof, DAV, Osiander, Radstation. Während des Kampagnenzeitraums und auch darüber hinaus bietet Lindau erneut die Meldeplattform RADar! an. Mit diesem Tool haben Sie die Möglichkeit, via Internet im Online-Radelkalender oder über die RADar!- bzw. Stadtradeln-App die Kommunalverwaltung auf gefährliche Stellen im Radwegeverlauf aufmerksam zu machen. Beteiligen Sie sich am Stadtradeln! Verhelfen Sie unserer Kommune zu einer deutschlandweit guten Platzierung und motivieren Sie Mitbürger, das Null-Emissions-Fahrzeug Fahrrad vermehrt zu nutzen. Mehr Informationen unter: www.Stadtradeln.de/lindau und www.facebook.com/mobilmitdemfahrrad Claudia Mahmoud Kontaktadresse: Danielle Eichler & Jaime Valdés, Bregenzer Str. 8, Lindau@Stadtradeln.de Gesund leben: Neueröffnung Kathrin Netzband hat auf der Insel eine Zahnarztpraxis für die ganze Familie eröffnet. S. 28 ▶ Sozialstation Lindau Seit 45 Jahren arbeiten hier Pflege-Experten mit viel Herz und großem Sachverstand S. 21-26 ▶ Benefizkonzert EV Lindau Islanders und die Lindauer Kult- Band Paddocks laden in die ESA ein S. 11