Programmheft_DIAlle

claudia.fritze

Explainora e.V. - coloring the world

01.06.18, 18.00 Uhr >> Amerikazimmer

Elli & Wanda

Wanda und Elli, zwei weltoffene und nachhaltig denkende Backpackerinnen, erzählen über

ihre witzigsten Reiseerlebnisse aus Marokko, Nicaragua, Argentinien und Brasilien. Getreu

dem Motto "der Weg ist das Ziel" berichten sie über ihre Art die Welt zu erkunden und wie

daraus ein Herzensprojekt entstanden ist. Explainora - ein gemeinnütziger Verein, welcher

Reisen, Schenken und Helfen miteinander verbindet.

Station Endlos in Jordanien

01.06.18, 18.00 Uhr >> Russlandzimmer

Johannes Schumann

Die Crew von der „Station Endlos“ bringen elektronische Klänge ins Königreich Jordanien und

beteiligen sich mit einem Bühnenaufbau am Elektro Festival Wadi Rum. Über Ostern werden in

der endlosen Wüste, dort Tausende junge Menschen tanzen und feiern. Mit einer

minimalistischen Ausstattung reist die ‚Endlos’ Crew ins Königreich ein und werden dabei auf

eine fantastische Felsenlandschaft und endlosen Sand stoßen.

HALternativ e.V. präsentiert:

Poetryslam – Wortschätze- U20 Spezial

01.06.18, 20.00 Uhr >> Wiese

WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt

01.06.18, 21.30 Uhr >> Wiese

50.000 Kilometer per Anhalter, über die Ozeane mit dem Schiff und Nachwuchs in Mexiko.

"WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt" ist ein bunter und besonders

authentischer Film über die außergewöhnliche Reise eines jungen Paares, das in den Osten

loszog, um dreieinhalb Jahre später zu dritt aus dem Westen wieder nach Hause zu kehren.

Ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche erkunden sie die Welt, stets von

Neugierde und Spontanität begleitet.

Eilat Festival 2018 – Israel

Na’ama Arbel und ihre Tanzschülerinnen

11 Frauen, ein Land, ein Tanz! Unsere Reise ins Heilige Land Israel. Unser Ziel: dabei sein beim

14. Eilat Bellydance Festival. Unser Gewinn: die Herzen aller Teilnehmer.

02.06.18, 14.00 Uhr >> Wiese

Der mystische Weg mit Gurudey Aghori Baba in Malaysia 02.06.18, 14.00 Uhr >> Russlandzimmer

Shankari Ma

Malaysia – ein Land in Südostasien, geprägt von kultureller Vielfalt, wo sich alte Traditionen

und Mystik mit modernem Lebensstil vereinen. Lasst euch inspirieren von den Einblicken in

Shankari’s Alltag in Malaysia und ihren ehrenamtlichen Tätigkeiten im Ashram von Aghori

Baba, einem mystischen Heiler und Guru, und dessen Organisation/Verein zur Hilfe und

Heilung von Menschen. Als direkte Schülerin von Gurudev Aghori Baba kann Shankari Ma bei

kraftvollen, mystischen Pujas (Ritualen) und Heilmethoden assistieren und täglich dazu lernen.

Außerdem wird Shankari Ma in verschiedene Heilmethoden, Rituale und Weisheiten

eingeweiht, um diese unter Anderem hier in Deutschland anzuwenden und auch hier der

Menschheit helfen zu können.


Kreaturen der Tiefsee. Tauchen in Norwegens Fjorden 02.06.18, 14.00 Uhr >> Amerikazimmer

Alexander Ramm

Riesige Kelpwälder säumen die flachen Küstenregionen Norwegens, Steilwände mit Weichkorallen

und Anemonen folgen, Wracks mit unterschiedlicher Historie, buntes Makroleben,

Canyons, Grotten, Sandbuchten, Seegraswiesen, wandernde Wildlachse im Fluß, Wale und

Delfine, tiefe Fjorde, wilde und karge Küsten. Die Liste ließe sich wohl beinahe endlos

fortsetzen.

Tauchexkursion nach Grönland

02.06.18, 14.00 Uhr >> Amerikazimmer

Maik Römhold

Ostgrönland ist sicherlich kein ganz gewöhnliches Reiseland und schon gar nicht ganz oben auf

der Liste der Tauchdestination. Der Nordatlantik kann weder mit tropischen

Wassertemperaturen noch mit großen Korallenriffen aufwarten. Doch was die Vielfalt sozialer

Aspekte, unterschiedlichster Tauchplätze und die ursprüngliche Natur anbelangt, kann das

eisige Land dem Vergleich auf seine Weise standhalten.

Reisen ohne Sonnenbrille – Reisen kritisch betrachtet

Sophie Müller Bahlke

Lasst euch überraschen und mitnehmen. Hier wird Nachhaltigkeit und Reisen zum Thema.

02.06.18, 16.00 Uhr >> Amerikazimmer

Der pazifische Feuerring

02.06.18, 18.00 Uhr >> Amerikazimmer

Elena Poddubnaya und Oliver Schmidt.

Von der russischen Halbinsel Kamtschatka bis nach Neuseeland und von Südamerika bis nach

Alaska zieht sich die geologisch und vulkanisch aktivste Zone der Erde über 40.000 Kilometer

rund um den Pazifischen Ozean – der Pazifische Feuerring. Ausgehend von Kamtschatka, ihrer

Zweitheimat, haben sich die Abenteurer, Eltern und Bergführer Elena Poddubnaya und Oliver

Schmidt zusammen mit ihren Söhnen Jakob (6) und Arthur (4) mit ihren Fahrrädern auf den

Weg gemacht. Ihr Anreiz ist die Besichtigung der schönsten und aktivsten Feuerberge entlang

der Pazifikküste. Mit dabei haben sie 130 kg Gepäck auf 19 Taschen verteilt, sowie zwei

Kinderfahrräder. Die mehrjährige Weltreise ist mehr als unterwegs sein. Sie ist eine Suche

nach dem eigenen Lebensmodel als Familie in der modernen schnelllebigen Zeit und der

Wunsch nach einem großen Abenteuer. Sie kehren immer wieder nach Hause zurück, um

Familie und Verwandte zu besuchen und unterteilen die Reise in mehrere Abschnitte.


6 Wochen mit German Doctors in Bangladesch 02.06.18, 20.00 Uhr >> Amerikazimmer

Sascha Jatzkowski

Etwas naiv, aber voller Hoffnung reiste der junge Assistenzarzt Dr. Sascha Jatzkowski für die

Hilfsorganisation „German Doctors“ nach Bangladesch um dort den Ärmsten der Armen in den

Slums der 20-Millionenstadt Dhaka die dringend benötigte medizinische Hilfe zukommen zu

lassen. Was ihn aber dort erwartete, überstieg jegliche Vorstellungskraft. Unendliches Leid der

Bevölkerung, Leben zwischen meterhohe Müllbergen und widrigste Arbeitsbedingungen

brachten ihn an das Ende seiner Kräfte und teilweise darüber hinaus.

Kirgistan – Tadschikistan

02.06.18, 21.30 Uhr >> Wiese

Tobias und Stephan Hubold

Zusammen mit Freunden sind die Brüder und Zweirad-Philosophen Tobias und Stephan auf

dem Weg von Kirgistan nach Tadschikistan und erleben, wie unerwartete Begegnungen und

Gastfreundlichkeit über emotionale Momente, Wetterkapriolen und sprachliche Differenzen

hinweg helfen. Aufgebrochen mit dem Ziel, Neues zu entdecken und sich auf Unbekanntes

einzulassen, führen ihre Wege entlang der alten Seidenstraße in mehr als 4000m Höhe, über

Schotterpisten und durch Flussbetten. Nur ausgerüstet mit dem, was ein Rad tragen kann,

durchqueren sie facettenreiche Bergwelten, entlegene Bergdörfer, autonome Provinzen und

erleben das große Gefühl von Freiheit auf ihrem Weg entlang des Pamir-Highways.

... UND AUßERDEM ...

>> Konzert Zohar & Montana > DJ John Horton und null4277 sorgen für schöne Reisefestival Mucke > Garten Eden Session Band mit orientalischen Tänzen > WanderFOTOAusstellung Gebrüder Hubold – Kirgistan und Tadschikistan > internationaler MitBringBrunch – Deine LieblingsReiseEssen ist gefragt > Fahrradklappbar mit regionalen Getränken für trockene, reisedurstige Kehlen


Krokoseum – Kinderreisebüro Spezial

01. & 02.06.18, ab 14.00 Uhr >> Wiese

Kleine Weltentdecker lösen ein Reise-Spezial-Ticket und reisen von Küchei über Seifi-Blasarien,

Postugal und Parcouristan nach Siebirien. Pack deine sieben Sachen und mach mit! Und wenn

du noch Platz im Beutel hast, dann bring dein T-Shirt zum bedrucken mit J

Collect moments, not things! - Reisetauschmarkt

Dein Regal kann unmöglich weitere Reiseführer und Reiseromane halten? Von deinem alten

Zelt konntest du dich bisher nicht trennen, zum Verstauben ist es aber zu schade? Der kaputte

Rucksack steht nur noch in der Ecke, du bringst es aber nicht übers Herz ihn zu entsorgen (man

könnte ihn ja nochmal brauchen)? Die Kocherkartuschen fristen ihr trauriges Dasein, da du

schon lange auf Benzin umgestiegen bist?

Bring all das und noch vieles mehr mit zu unserem Tauschmarkt! Gib deinen vergessenen

Sachen wieder einen Wert, lass sie andere weiternutzen und entdecke das dir noch fehlende

Teil für deine nächste Reise! Sammle Momente, nicht Dinge!

02.06.18, ab 12.00 Uhr >> Wiese

Living library - Legt eure Reiseführer weg. Fragt uns!

02.06.18, ab 15.00 Uhr >> Wiese

Das Prinzip ist einfach: Mit deiner LebensReiseGeschichte, die du gern teilen möchtest, wirst

du zum Lebendigen Buch. Die Lebendigen Bücher stellen sich für ein persönliches Gespräch zur

Verfügung. Ihr könnt euch ein Buch für ca. 20 Minuten ausleihen. In dieser Zeit, dürfen sie

dem Buch lauschen und Fragen stellen. Der Rest funktioniert wie in einer gewöhnlichen

Bibliothek. Die Lebendigen Bücher sind nach respektvoller Beschäftigung unversehrt wieder in

der Bibliothek abzugeben. Vielleicht wird bei der Gelegenheit gleich ein neues Buch

ausgeliehen.

Schmökerecke

01. & 02.06.18, ab 14 Uhr >> Wiese

Nimm Platz, gern mit Kaffee oder Brause auf der grünen Wiese und lass dich von Atlanten,

Reiseführern und Landkarten inspirieren, vielleicht für deine nächste Reise... ?

Food not Borders

02.06.18, ab 17 Uhr >> Wiese

"Make food, not borders!" - Solidarität, die durch den Magen geht!

Die Gruppe "foodnotborders" kocht in Halle (Saale) bereits seit über einem Jahr und verteilt

Essen von Lastenrädern gegen Spende. Anschließend leiten sie das Geld an soziale, politischemanzipatorische

Projekte, Gruppen und Einzelpersonen bzw. Aktivist_innen weiter. Also,

Hunger aufheben, Geld in die Hosentasche und venezolanische Wraps zur DIAlle schnabulieren.

PAYOLA

Für das Payola-Team gehört Reisen zum Beruf. Zum DIAlle Reisefestival sind sie mit einer

OutdoorAktion vertreten und ihr könnt direkt vor Ort eure Fragen zum passenden Equipment

oder für eure nächste Reise stellen.

01. & 02.06.18, ab 14 Uhr >> Wiese

Café Bar á la ReisecampingKüche

Kaffee Latte, Espresso, Cowboy Kaffee oder Tinto. Ganz egal – wir erfüllen dir deine Wünsche

und zaubern übern CampingKocher. Bring deine Espressomaschine, Becher, Tasche, Glas mit

und bestimmt auch ein bißchen Geduld und genieß dabei ein leckeres Stückchen Kuchen.

02.06.18, ab 11 Uhr >> Wiese

Ähnliche Magazine