KULTUR 33 Was für eine verrückte Freak-Show! - Lauritz.com

lauritz

KULTUR 33 Was für eine verrückte Freak-Show! - Lauritz.com

KULTUR

MOMENTAUFNAHME

Proben: Die Sängerinnen Hayoung Leeals

„Zerbinetta“(l.) und Anne Schwanewilms als

„Ariadne“ stehen auf der Bühne der Hamburger

Staatsoper –bei Proben von„Ariadne auf Naxos“.

Die Oper feiertmorgen Abend unter der musikalischen

Leitung vonSimone Young Premiere.

TELEGRAMM

Preis für Ballett-Chef John Neumeier

Hamburg – DerIntendant des Hamburger

Balletts,John Neumeier,wurde gestern Abend

mit dem „Transatlantic Media and Communication

Award“ geehrt. Die Amerikanische Handelskammer

in Deutschland verleiht den Preis

jährlich für besondereLeistungen in der Kultur.

Schauspielhaus sagt zwei Stückeab

Hamburg –Zwei Vorstellungen hatdas Schauspielhaus

wegen Erkrankungen abgesagt: „Ich

schau dir in die Augen, gesellschaftlicher Verblendungszusammenhang!“

am 18. Mai und

„Rust“ am 25.Mai. StattRust wird„Fleisch ist

mein Gemüse“ gezeigt. Karten können umgetauscht

oder zurückgegeben werden.

Hamburgs kleinstes Open-Air-Kino

Hamburg – Darauf können sich Kino-Fans schon

mal freuen. Am 14.und 21. Juli (22Uhr)stellt

das B-Movie eine Leinwand im Freien auf.Vor

der Jugendherberge oberhalb der St.Pauli Landungsbrücken

gibt’s dann Hamburgs kleinstes

Open-Air-Kino.Alle Infos unter www.b-movie.de.

Die neuen Pläne des Altonaer Theaters

Hamburg – DasAltonaer Theater stelltegestern

sein Programm für die Spielzeit 2012/2013vor.

Eines der Highlights: Am 5. August feiert„High

Fidelity“ Premiere–ein Musical, das auf dem

gleichnamigen Roman vonNick Hornbybasiert.

AUSSTELLUNG

Bilder vonPop-Art-Künstler Otmar Alt

Er ist einer der bekanntesten deutschen Maler

und Bildhauer: Otmar Alt. Mit seiner fröhlichen,

verspielten Kunst gestalteternicht

nur Gemälde,

Grafiken und Skulpturen.

Alt hatauch schon Kinderbücher,Geschirr,Autos,

Spielzeug und Häuserfassaden

gestaltet. Einige

seiner besten Arbeitensind

noch bis zum 21. Juni im Haus der

Hamburger Volksbühne (Hohenfelde)zusehen.

Haus der Hamburger Volksbühne: Bis 21. Juni, Mo-Mi 9-16 Uhr,

Do 9-18 Uhr,Fr9-14Uhr,Eintrittfrei, Graumannsweg31

E-Mail: kultur@mopo.de

Tel: (040) 80 90 57-342 Fax: (040) 80 90 57-630

Ab 19 Uhr erreichen Sie die Redaktion unter

(040) 80 90 57-262

www.mopo.de/kultur

Foto:dpa

Fotos: Roer (1), hfr (3)

32 Sonnabend, 12. Mai 2012

Sammel-Wahn

Alfred Matschiner (63) aus

Fuhlsbüttelpräsentiert

einen Teil seiner Micky-

Maus-Sammlung.


Sonnabend, 12. Mai 2012 KULTUR 33

um die MickyMaus

➤ Alfred Matschiner (63) aus Fuhlsbüttelhortetseit 37 Jahren alles rund um die Comic-Figur

➤ Heutestellt er seine wertvollsten Schätze in Altona aus –und versteigertsie im Internet

VonSILVIA BECKER

Telefone, Spardosen,

Lampen –Hauptsache,

auf allem prangt eine

Micky Maus! Alfred

Matschiner (63), Rentner

aus Fuhlsbüttel, sammelte37

Jahre lang alles rund um die

Comic-Figur. Jetzt versteigert

er seine 1500 wertvollsten

Schätze beim Internet-

Auktionshaus „Lauritz.com

Hamburg“. Im Showroom in

Altona können Fans heute

die Sammlung besichtigen.

„Das ist doch faszinierend“,

sagt Alfred Matschiner.„Alle

Figurenzeigen die

Micky Maus, aber jede hat

einen anderen Ausdruck.“

Mehr als 10 000 Micky Mäuse

hat der Rentner zusammengetragen

–alles Origina-

Diese Spielzeug-Telefone

stammen aus den 30er und

50er Jahren. DerSchätzwert

liegt bei 1100 Euro.

Wasfür eine verrückte Freak-Show!

„La Soirée“ in den Fliegenden Bauten begeistertdie Zuschauer

„Yes, we can!“, behauptet die

Amerikanerin Amy G. Sie

spielt ein patriotisches Lied

auf einem Blasinstrument –

nein, nicht mit dem Mund ...

Aber singen kann sie auch.

Damit ist sie eine von acht

skurrilen Attraktionen in „La

Soirée“: So heißt die verrückteste

Varieté-Show, die

Hamburgjegesehen hat–so

garnicht jugendfrei, aber unglaublich

unterhaltsam.

Extrem sexy taucht David

O’Mer in hautenger Jeans ins

Badewannenwasser. Der

le von Walt Disney: „Schon

als Kind hatte ich eine Leidenschaftfür

die Figur. Mein

Vater hatte mir immer die

Comic-Hefte mitgebracht.“

Seine Frau kaufte vor 37

Jahren einen Micky-Maus-

Schlüsselanhänger auf dem

Flohmarkt –der Beginn einer

gemeinsamen Sammelleidenschaft.„UnsereUrlaube

haben wir immer danach

geplant, wo es ein Disneyland

und gute Antiquitäten-

Geschäfte gibt“, so Matschiner.

„Unsere Mickys stammen

aus aller Welt.“ Mehr als

200000 Euro haben Alfred

Matschiner, der früher als

Schlossermeister arbeitete,

und seine Frau in die Sammlung

investiert.

Und wolagert man all die

Figuren? „UnsereZwei-Zim-

Turner zeigt Erotisches an

zwei Seilen rund um seinen

Wannenrand. Auch „The

English Gents“ sind die reine

Augenweide. Die beiden

Akrobaten brillieren in

atemberaubenden Handstandnummern,

verlieren

dabei weder ihre britische

Gelassenheit noch die typische

Kopfbedeckung.

Publikumsliebling ist aber

der Artist Captain Frodo, offensichtlich

eine Kreuzung

zwischen Gummipuppe und

Wikinger, der durch Verbie-

mer-Wohnung war voll mit

Vitrinen, auch das Bad und

die Küche“, so Matschiner.

Doch jetzt wandert das Ehepaar

nach Los Angeles aus –

und alles muss weg. „Die

Ausfuhrgebühr für die

Sammlung wärezuteuer“, so

1100 Euro

gen, Brechen und Ausrenken

seinen skandinavischen Astralkörper

durch einen Tennisschläger

mit nur 21 Zentimetern

Durchmesser

zwingt. „Wir tun alles für einen

Job!“, outet ersich stellvertretend

für sämtliche

kongenialen Kollegen, die

tatsächlich alles können. Das

Publikum dankte mit Standing

Ovations. DEF

Fliegende Bauten: bis 16.6. täglich

um 20 Uhr,So19Uhr,21,90-44,90 Euro,Tel.

8114 11880,mehr Infos unter

www.fliegende-bauten.de

Matschiner. „Deshalb trennen

wir uns schweren Herzens.“

Die meisten Stücke

sind schon verkauft. Die 1500

wertvollsten Figuren werden

seit gestern versteigert.

1700 Euro

DerZahnputzbecher aus Keramik (l.) und die vier Porzellan-Figuren

wurden 1930 hergestellt –von der Firma „Goebel“.

Die Schätzpreise liegen zwischen

40 und 2000 Euro. Micky-Fans

können die Sammlung

heute besichtigen.

Lauritz.com“: Heute, 11-16 Uhr,

Große Elbstraße 268(Altona)

150Euro

Mäuse aus diversen Jahren werden gemeinsam versteigert.

DerTurner David

O’Mer zeigt eine

sexy Showam

Badewannenrand.

Foto:Enger Die Figur hatsich mit der Zeit ganz schön verändert: Diese 20 Micky

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine