Sommerfolder_Bergbahnen Lech_2019

RudAlpeLech

Mohnenfluh

Karhorn

P1

Panoramarestaurant

Rüfikopf & Aussichtsplattform

P2

Aussichtspunkte

Rüfikopf

P3

Bergfrühstück mit

Panoramaausblick

P4

Frühschoppen mit

Live-Musik

Kriegerhorn

E

Kriegeralpe

Petersboden

Bergbahn Oberlech

Petersbodenbahn

Rüfikopf Seilbahn

360 °-Aussichtsplattform

Panoramarestaurant Rüfikopf

Mit ein paar Schritten bergauf

gelangt man von der Sonnenterrasse

des Panoramarestaurant

Rüfikopf zu der 360 °

- Aussichtsplattform. Dort

erwarten Sie einzigartige Ausblicke

auf die Lecher Bergwelt

und bei guter Sicht sogar bis

zum Bodensee.

Erlebnisberg Schlegelkopf-Petersboden

Bergbahnen Lech

Sommer 2019

www.lechzuers.com

Omeshorn

Rud-Alpe

Details siehe Rückseite

Bergbahn

Oberlech

Rüfikopf

P

Panoramaberg Rüf

i kopf

P1 – P9

P10

Monzabonsee

Panoramarestaurant Rüfikopf

Klettergarten

Rüfispitze

Im Panoramarestaurant Rüfikopf mit einer herrlichen Sonnenterrasse

werden Kaiserschmarrn, Brettljausen und viele andere traditionelle,

österreichische Köstlichkeiten inkl. frischem Kuchenangebot

serviert. Genießen Sie von der Aussichtsplattform auf über 2.350

Meter den herrlichen Blick über das Arlberggebiet. Der Rüfikopf ist

Startpunkt der 1. Etappe des Grünen Rings nach Zürs, Ausgangspunkt

für den „Geoweg Rüfikopf“, aber auch für zahlreiche Wanderungen.

Alternativ kann man sich am Monzabonsee entspannen.

Bei Schlechtwetter bietet sich das Kästle Mountain Museum als

Option an.

T +43 5583 23 36-278 | restaurant@ruefikopf.at | www.ruefikopf.at

Saison: 19.06. – 06.10.2019 | Öffnungszeiten: Täglich 08:30 –

17:30 Uhr.

Aussichtspunkt Rüfikopf

Der einfache „Gipfelsieg“ in

unmittelbarer Nähe der Bergstation

Rüfikopfbahn. Ein Spaziergang

von ca. 10 Minuten

auf den Rüfikopf lohnt sich allemal

für eine atemberaubende

Rundum-Sicht.

Mehr Infos unter

www.ruefikopf.at.

Als idealen Start in einen gelungen Tag bekommen Frühaufsteher

sowie Langschläfer täglich von 08:30 bis 11:00 Uhr auf

der Sonnenterrasse des Panoramarestaurants am Rüfikopf ein

herzhaftes Frühstück serviert. Genießen Sie auf 2.350 m Höhe

den Blick auf Omeshorn, Rote Wand und Mohnenfluh!

Preis: € 21,50.

Für die Bahnbenutzung wird ein gültiges Liftticket benötigt. Für

Besitzer der Lech Card ist die Bahnfahrt inkludiert; Auffahrt bei

jeder Witterung ab 08:30 Uhr; T +43 5583 2336-278.

Mehr Infos unter www.ruefikopf.at.

Jeden Donnerstag findet im Panoramarestaurant Rüfikopf ab

11:30 Uhr im Juli und August ein Frühschoppen mit Live-Musik in

der einzigartigen Bergkulisse von Lech statt. Kulinarisch werden

Sie mit österreichischen Spezialitäten auf der großen Sonnenterrasse

verwöhnt. Kommen Sie vorbei und verbringen Sie schöne

Stunden bei uns.

Für die Bahnbenutzung wird ein gültiges Liftticket benötigt. Für

Besitzer der Lech Card ist die Bahnfahrt inkludiert; bei jeder

Witterung ab 11:30 Uhr; T +43 5583 2336-278.

Mehr Infos unter www.ruefikopf.at.

Preise Bergbahnen Lech 2019

Rüfikopf Seilbahn

Betriebszeiten: 19.06. – 06.10.2019

08:30 – 17:30 Uhr

Takt: 30 Min. (.00, .30)

Kategorie Kinder Erwachsene

Gruppentarif

Gruppentarif

Berg- oder Talfahrt 9,70 8,80 14,70 13,20

Berg- und Talfahrt 13,00 11,60 19,00 17,20

Bergbahn Oberlech

Betriebszeiten: 19.06. – 06.10.2019

08:30 – 12:00 Uhr und 12:30 – 18:00 Uhr

Takt: 15 Min. (.00, .15, .30, .45)

Kategorie Kinder Erwachsene

Petersbodenbahn

Betriebszeiten: 19.06. – 06.10.2019

08:30 – 17:00 Uhr

Takt: Laufend

Gruppentarif

Kategorie Kinder Erwachsene

Gruppentarif

Gruppentarif

Berg- oder Talfahrt 4,00 3,60 5,50 5,00

Berg- und Talfahrt 8,00 7,20 11,00 10,00

Gruppentarif

Berg- oder Talfahrt 4,00 3,50 5,50 5,00

Berg- und Talfahrt 8,00 7,00 11,00 10,00

Steffisalp Express (Seilbahn in Warth)

Betriebszeiten: 28.06. – 13.10.2019

09:00 – 12:30 Uhr und 13:30 – 17:00 Uhr

Takt: Laufend

Kategorie Kinder Jugendl. Erwachsene

Jahrgang Jahrgang

2003 – 2010 1999 – 2002

Berg- oder Talfahrt 8,50 9,50 12,00

Berg- und Talfahrt 10,00 12,00 15,50

Burgwald Trail - Preise siehe Rückseite

Bergbahnen Lech:

T +43 5583 2332

office@bergbahnen-lech.at

www.lechzuers.com

Jeden Freitag exklusive

Abendfahrten!

Lech Zürs Tourismus:

T +43 5583 2161

info@lechzuers.com

www.lechzuers.com

BERGBAHNEN LECH

Lech Card: Benützung der Bergbahnen Lech

Lechtal Card: Benützung der Bergbahnen Lech

Gruppentarif: Ab 15 Personen und Vorlage der ÖSV-Card beim Kartenkauf

Schulklassen: Während der Unterrichtszeit gibt es den Gruppentarif

Kindertarif: Ab dem vollendeten 5. bis zum vollendeten 15. Lebensjahr

Invalidität: Ab 70 % oder mehr gibt es den Kinder-Gruppentarif

Preise in € inkl. USt. Änderungen vorbehalten. Gültig bis zur Veröffentlichung einer neuen

Tarifliste. Mit dem Kauf eines Tickets stimmen Sie den Tarif- und Beförderungsbestimmungen

zu. Die Bergbahnen betreiben ihre jeweiligen Anlagen eigenverantwortlich

und rechtlich selbständig. Der Beförderungsvertrag kommt jeweils mit der Unternehmung

zustande, deren Anlage der Gast gerade benützt.

E

Erlebnisberg

Schlegelkopf-Petersboden

Bikestrecke Burgwald Trail

Spielplatz bei der Rud-Alpe

Arlenzauberweg

Oberlech ist der Ausgangspunkt für zahlreiche gemütliche Wanderungen

vom „Grünen Ring“ bis zum Tannberg. Weitere einfache

und bequem zu erreichende Attraktionen sind der neue „Arlenzauberweg

– Naturschätze unter die Lupe genommen“ von

Oberlech bis zur Rud-Alpe und der “Grüne Rätsel-Ring“, welcher

zusammen mit dem benötigten Rätselbuch Familienwanderspaß

garantiert. Zudem können sich die Kids auf dem großen Wasserspielplatz

und dem Trampolin neben der Rud-Alpe austoben und

im Streichelzoo die Riesenhasen, Zwergziegen und Mini-Schweine

bewundern. Bei der Bergbahn Oberlech können auch Bollerwagen

ausgeliehen werden, welche Familien auf den Wanderungen in

Lech und Umgebung zur Verfügung stehen.

Die Lecher Sonnenterrasse Oberlech (Burgplateau) erreichen Sie

bequem mit der Bergbahn Oberlech. Je nach Lust und Laune

können Sie von Oberlech mit der Petersbodenbahn weiterfahren

und von dort in 15 Minuten zur Kriegeralpe oder weiter zu Wanderungen

in höheren Lagen wie zum Beispiel auf das Kriegerhorn,

die Mohnenfluh oder das Karhorn starten. Berühmt ist auch das

einzigartige Naturschutzgebiet Gipslöch er, von wo ein geologischer

Lehrwanderweg über die Entstehung der Dolinen landschaft

beginnt. NEU in Oberlech: Skyspace-Lech von James Turrell.

Von der Petersboden Bergstation kann mit dem Mountainbike die

erste Freeridestrecke Vorarlbergs - der Burgwald Trail – gemeistert

werden. Dieser Biketrail zieht sich über 500 Höhenmeter bis zur

Talstation der Bergbahn Oberlech hinunter.

Der Körbersee in Schröcken wurde zum schönsten Platz in

Österreich gekürt – überzeigen Sie sich selbst mit einer Wanderung

zu diesem wunderbaren Ort!

P

Panoramaberg

Rüfikopf

Geoweg

Monzabonsee

Panoramarestaurant Rüfikopf

Die Bergstation der Rüfikopf-Seilbahn auf 2.350 Meter ist nicht

nur der perfekte Ausgangspunkt für die 1. Wanderetappe des

„Grünen Rings“, sondern auch für Wanderungen auf die Gipfel

Richtung Lech und Zürs wie zum Beispiel die Wösterspitzen, die

Rüfispitze, die Stuttgarter Hütte oder die Valluga.

Das Panoramarestaurant Rüfikopf bietet mit der Sonnenterrasse

und der 360 ° Aussichtsplattform einzigartige Ausblicke auf die

Lecher Bergwelt. Angebote auf dem Rüfikopf im Juli und

August: jeden Donnerstag bietet das Panoramarestaurant Rüfikopf

einen Frühschoppen mit Live-Musik, jeden Freitag einen

Erlebnis-Abend mit einer exklusiven Sonnenuntergangsfahrt inkl.

Sektempfang beziehungsweise einen Panorama-Fondue-Abend an.

Täglich gibt es ein Bergfrühstück mit Panoramablick zu genießen,

zudem frischen Kuchen sowie hausgemachten Kaiserschmarren.

Für Spaziergänger gibt es auf dem Rüfikopf eine einfache Wanderung

zum wunderschön gelegenen Monzabonsee. In der Nähe

des Monzabonsees können sich die Freunde des Klettersports im

eingerichteten Klettergarten austoben - ideal für Kinder, Familien

und Anfänger.

Auf dem speziell angelegten “Geoweg Rüfikopf“ erfahren Sie

alles über die Entstehung des Rüfikopfmassives - eine Reise durch

die Erdgeschichte. Jeden Mittwoch gibt es bei der "Entdeckungsreise

Rüfikopf-Seilbahn" von den Mitarbeitern der Seilbahnen

einen Blick hinter die Kulissen.

Nicht nur als Schlechtwetteralternative dürfen wir Ihnen das einzigartige

“Kästle Mountain Museum“ empfehlen.

P5

Erlebnis-Abend Rüfikopf

Jeden Freitag Abend startet im

Juli und August eine exklusive

Gondelfahrt auf den Rüfikopf

um auf 2.350 Meter über dem

Meeresspiegel den Untergang

der Sonne bestaunen zu können.

Erfahren Sie diese unbeschreibliche

Atmosphäre des

Naturspektakels mit den beeindruckenden

Gipfeln rund um

Lech:

• Exklusive Auffahrt: ab 18:30 jede halbe Stunde mit der Rüfikopf

Seilbahn (nicht in der Lech Card inkludiert)

• Sektempfang

• Atemberaubende Panoramablicke auf die Lecher Bergwelt von

der Aussichtsplattform oder vom "Aussichtspunkt Rüfikopf"

• Kästle Mountain Museum geöffnet

• Für Getränke und Erfrischungen steht das Panoramarestaurant

durchgehend zur Verfügung (Essen: s. Fondue-Abend)

• Talfahrt: jede halbe Stunde bis 21:30 Uhr (letzte Fahrt)

• Keine Anmeldung erforderlich! Absage bei starkem Wind,

Niederschlag oder Gewittergefahr möglich!

• Preis € 25,-(Kinder bis 14 Jahre kostenlos); www.ruefikopf.at.

Events

30.06. Bergerlebnistag für Familien

27.07. Lecher Musikantentag auf dem Rüfikopf

11.08. Laurentius Nacht auf dem Rüfikopf mit Fondue-Abend

18.08. Fest am Berg auf dem Rüfikopf

Wöchentliche Veranstaltungen

P | Panoramaberg Rüfikopf

Klettern am Rüfikopf mit Arlberg Alpin (DI)

P9 | Erlebniswanderung „Der Grüne Ring“ auf dem Rüfikopf (DI)

P10 | Geoweg-Exkursion auf dem Rüfikopf (MI)

P7 | Entdeckungsreise Rüfikopf-Seilbahn - Blick hinter die

Kulissen einer Seilbahn (MI)

P4 | Frühschoppen mit Live-Musik auf dem Rüfikopf (DO)

P5 | Sonnenuntergangsfahrt auf den Rüfikopf (FR)

P6 | Panorama-Fondue-Abend auf dem Rüfikopf (FR)

P3 | Bergfrühstück mit Panoramablick täglich auf dem Rüfikopf

E | Erlebnisberg Schlegelkopf-Petersboden

3D-Bogenschießen mit Arlberg Alpin (DO)

E9 | Freeride-Mountainbike-Guiding auf dem Burgwald Trail

mit Arlberg Alpin (MI)

E9 | Kids-Fahrtraining auf dem Bike-Parcours bei der Talstation

Bergbahn Oberlech mit Arlberg Alpin (MI)

E5 | Erkundungstour Oberlech mit Gipslöcher (FR)

E7 | Führung Skyspace-Lech (FR)

P6

P9

Panorama-Fondue-Abend

mit Sonnenuntergang

Der Grüne Ring

1. Etappe

Die Krönung der Woche/des

Wochenendes mit einer ganz

besonderen Atmosphäre am

Rüfikopf! Im Panoramarestaurant

Rüfikopf wird von Juli

bis September jeden Freitag

Abend zum Sonnenuntergang

ein schmackhaftes Fleisch- oder

Käsefondues serviert:

• Exklusive Auffahrt um 18:00 Uhr mit der Rüfikopf Seilbahn

• Sektempfang

• Atemberaubende Panoramablicke auf die Lecher Bergwelt von

der Aussichtsplattform

• Kästle Mountain Museum geöffnet

• Fondue Chinoise oder Käsefondue im Panoramarestaurant

• Schnaps zum Sonnenuntergang

• Talfahrt: jede halbe Stunde bis 21:30 Uhr (letzte Fahrt)

• Preis: € 65,- (ohne Getränke)

Anmeldung & frühzeitige Reservierung bis Freitag 15:00 Uhr im

Panoramarestaurant Rüfikopf, T +43 5583 2336-278.

Mehr Infos unter www.ruefikopf.at.

Dieser inszenierte Wanderweg führt auf den Spuren der legendären

Skirunde „Der Weiße Ring“ in drei Tages-Etappen rund um die

schöne Berglandschaft von Lech Zürs am Arlberg. Gut platzierte Rastbänke

laden zum Verweilen ein. Im Büro von Lech Zürs Tourismus

sowie auf der Website sind eine Übersichtskarte sowie das Sagenbuch

erhältlich. Mit der Gondel geht es auf den Rüfikopf. Nun folgt

man dem Geoweg Rüfikopf abwärts Richtung Monzabonsee. Von

dort geht es weiter abwärts zur Monzabonalpe. Kurz vor der Überquerung

des Pazüelbaches steht die Hüttenbibliothek. Hier können

Wanderer sich ein schönes Buch aussuchen, lesen, verweilen und

ausspannen. In Zürs kann man noch einen kleinen Abstecher zur

Europäischen Wasserscheide-Installation am Flexenpass machen.

P7

Entdeckungsreise

Rüfikopf-Seilbahn

Tauchen Sie ein in die für Sie noch unbekannte Welt der Rüfikopf-Seilbahn

in Lech. Erfahren Sie auf der Entdeckungsreise

Informationen über Besonderheiten der Seilbahntechnik. Unter

fachlichen Erklärungen der Mitarbeiter erleben Sie Besichtigungen

in der Tal- und Bergstation. Zudem wird aufgezeigt, was ein Liftbetrieb

vor allem im Sommer zu leisten hat. Lassen Sie sich über das

breite Spektrum der Lecher Sommerbahnen faszinieren!

• Jeden Mittwoch von 14:45 bis ca. 17:00 Uhr

• Treffpunkt: Kassabereich der Rüfikopf Talstation in Lech

• Ticket: Kassa Rüfikopfbahn, maximal für 30 Teilnehmer

• Preis für Führung inkl. Berg- & Talfahrt mit der Rüfikopfbahn:

Erwachsene € 10,- und Kinder (6 – 14 Jahre) € 5,-

P10

Geoweg

Rüfikopf

Der Geoweg am Rüfikopf wurde als spannender Rundwanderweg

gestaltet und startet bei der Bergstation der Rüfibahn. Die Gesteine

am Rüfikopf erzählen eine Geschichte, welche vor rund 200 Millionen

Jahren begann – wo heute alpines Gelände ist, tummelten sich

in Vorzeiten Muscheln und „Tintenfische“. Die Gehzeit für die 23

Stationen beträgt rund 2,5 Stunden! Eine Broschüre ist im Tourismusbüro

sowie an der Liftkasse bzw. im Panoramarestaurant Rüfikopf

um € 5,- erhältlich. Geführte Wanderung Geoweg: Jeden

Mittwoch geologische Exkursion; Treffpunkt: 09:45 Uhr bei

der Rüfikopf Seilbahn-Talstation; Kosten: € 15,- pro Person,

in der Lech Card inklusive; Anmeldung: Lech Zürs Tourismus,

T +43 5583 2161 | www.ruefikopf.at

P8

Kästle Mountain Museum

Rüfikopf

Tauchen Sie ein in die Geschichte der legendären Skimarke Kästle.

Vor mehr als 80 Jahren fand Anton Kästle im Arlberg seine Inspiration

für einen Ski, der Geschichte schrieb: den "Arlberg Ski".

Kästle wurde 1924 in Vorarlberg gegründet und feierte 2007 ein

fulminantes Comeback. Die spannende Zeit zwischen diesen markanten

Daten ist Gegenstand des Kästle Mountain Museum in der

Bergstation der Rüfikopfbahn II. Historisches Bildmaterial, Skimodelle

aus vergangenen Tagen und viele weitere Ausstellungsstücke

aus der Geschichte der erfolgreichen österreichischen Skimarke

erwarten Sie in der Ausstellung. Die Ausstellung ist für unsere

Gäste während den Betriebszeiten der Rüfikopfbahn geöffnet.

Wandertipps Rüfikopf

Von der Bergstation der Rüfikopf-Seilbahn

ausgehend:

· Aussichtspunkt Rüfikopf –

der einfache "Gipfelsieg"

in der Nähe der Bergstation

(10 Min.)

· Rundwanderung Geoweg:

eine Reise durch die Erdgeschichte;

ca. 2,5 h; siehe P10.

· Rundtour zum Monzabonsee:

ca. 1 h

· Rundwanderweg ums

Ochsengümpele (Nr. 43a): ca. 2 h

· Stuttgarter Hütte – Zürs: ca. 4 h

· Der Grüne Ring – 1. Etappe: Monzabonsee – Zürs (Nr. 44):

ca. 2,5 h; siehe P9

· Wöstersattel – Lech (Nr. 43 & 645): ca. 3 h

· Schafalpweg – Lech (Nr. 42): mittelschwere steile Wanderung;

ca. 1,5 h

· Rüfispitze (2.632 m): Gipfeltour für geübte Berggeher; ca. 1,5 h

Beachten Sie bitte, dass für jede Wanderung eine entsprechende

Ausrüstung und vor allem feste Schuhe erforderlich sind!


E1

Rud-Alpe

NEU - täglich geöffnet

Mohnenfluh

Wandertipps

Schlegelkopf - Petersboden

E9

Bikestrecke

Burgwald Trail

In wunderschöner Umgebung genießt man österreichische und

regionale Spezialitäten auf der Sonnenterrasse der Rud-Alpe mit

herrlichem Blick in die Lecher Bergwelt. Viel Action erwartet die

Kids beim Familienwanderspaß „Grüner Rätsel-Ring“ und "Arlenzaubergweg"

zur Rud-Alpe, sowie beim großen Wasserspielplatz

und Streichelzoo vor Ort. Die Rud-Alpe ist von Lech aus über den

Spazierweg in ca. 15 Minuten erreichbar, oder man fährt mit der

Bergbahn Oberlech bis zum Burgplateau in Oberlech und gelangt

von dort aus mit einem gemütlichen Spaziergang zur Hütte. Auch

nach einem anstrengenden Bike-Tag bietet sich die Rud-Alpe

perfekt für eine Stärkung an.

T +43 5583 41825 | office@rud-alpe.at | www.rud-alpe.at

Saison: 30.06. – 22.09.2019 | Öffnungszeiten: Täglich von

11:00 – 21:00 Uhr.

E1

Spielplatz Rud-Alpe

Kriegerhorn

E4

Richtung Zug Kriegeralpe

E6

Erlebnisberg

Schlegelkopf-Petersboden

Rud-Alpe

E1

Der Grüne Rätsel-Ring

E3

E9

Petersboden

E2

E2

E9

E5

Bergbahn Oberlech

E7

E8

Richtung Hochtannberg

Schröcken/Warth

Vom Burgplateau in Oberlech ausgehend:

mit Unterstützung der Bergbahn Oberlech bzw. Petersbodenbahn

• Spaziergang zum Libellensee: ca. 15 Minuten

• Der Grüne Ring – 3. Etappe: siehe E4

• Der Grüne Rätselring zur Rud-Alpe: siehe E3

• Rud-Alpe – Burgwaldweg: ca. 1 h

• Arlenzauberweg – Rud-Alpe – Lech: ca. 1 h

• Skyspace-Lech von James Turrell: ca. 30 min.

• Rundwanderweg Naturlehrpfad Gipslöcher (Naturschutzgebiet):

ca. 1,5 h; siehe E5

• Petersboden – Kriegersattel – Kriegeralpe: ca. 45 Minuten

• Petersboden – Kriegersattel – Zugertobelweg – Zug: ca. 1,5 h

• Kriegersattel – Kriegerhorn – Kriegeralpe: ca. 2,5 h

• Zugerhochlichtweg: Kriegersattel – Sulzenkopf – Butzensattel

– Oberlech: ca. 2 h

• Höhenweg Mohnenfluh: Kriegersattel – Mohnenfluhsattel –

Butzensee – Butzensattel – Oberlech: ca. 3 h

• Butzensattel – Butzensee – Mohnenfluhsattel – Oberlech: ca. 4,5 h

• Bergbahn Oberlech – Gaisbühelalpe – Gipfel Mohnenfluh –

Kriegeralpe – Oberlech: ca. 3 h

• Göppinger Hütte (Alpiner Höhenweg - nur für Geübte): ca. 4 h

• Wanderung zum schönsten Platz Österreichs: Bergbahn Oberlech

– Skyspace-Lech – Auenfeld – Körbersee – Hochtannberg

(Bregenzerwald): ca. 3,5 h, retour mit Bus (Tour kann auch umgekehrt

gewandert werden); siehe E8

• Auf den Spuren der Walser (Tannberg): Bergbahn Oberlech –

Auenfeld – Bürstegg – Wang-Hus – Bodenalpe – Lech: ca. 2,5 h

• Geocaching Tannberg: www.tannberg.info

Beachten Sie bitte, dass für jede Wanderung eine entsprechende

Ausrüstung und vor allem feste Schuhe erforderlich sind! Weitere

Informationen zu den Wandertipps erhalten Sie bei der Lech Zürs

Tourismus.

Ansprechpartner für Wanderungen und Bike-Touren:

488 Höhenmeter Bike-Spass beim Freeriden für Anfänger und

ambitionierte Mountainbiker bei einer gesamten Streckenlänge

von 4,1 km.

Der Trail bei der Bergbahn Lech-Oberlech (80er-Kabine) und der

Petersbodenbahn (6er-Sessel) wurde so konzipiert, dass sowohl

Anfänger, aber auch ambitionierte Mountainbiker Spaß beim Freeriden

haben. Die verschiedenen Schwierigkeitsstufen auf der Strecke

sind für jedes fahrerische Niveau geeignet: Blau = Easy, Rot = Hard

und Schwarz = Extreme. Biker mit wenig Trailerfahrung haben auf

der durchgehenden Easy-Line ihren Spaß, während für die sportlich

fortgeschrittenen Fahrer immer wieder Teilstrecken mit unterschiedlichsten

Anforderungen und Schwierigkeitsgraden abzweigen. Für

Anfänger eignet sich vor allem die neue Easy-Line bei der Petersbodenbahn,

welche als Erweiterung zur bereits bestehenden Strecke

bei der Bergbahn Lech-Oberlech hinzugewonnen werden konnte!

Neben Anlieger- und Holzkurven, machen North-Shore Elemente,

Drops und technische Challenges diesen Teil der Strecke dementsprechend

selektiver. Highlight ist sicherlich das 50 Meter lange

Anaconda-North-Shore Element, der Skinny Boardwalk und der

Patrese-Sprung mit dem anschließenden doppelten Road-Gap! Das

Ende des Trails ist in unmittelbarer Nähe der Talstation der Bergbahn

Lech-Oberlech. Dort befindet sich auch eine Bike-Wash-Anlage,

um das Bike für die nächste Abfahrt wieder sauber mit dem Bikeshuttle

nach Oberlech aufs Burgplateau transportieren zu können.

Freeride-Mountainbike-Guiding

• Geführte Bike-Touren auf dem “Burgwald Trail” in Oberlech

Jeden Mittwoch werden Sie von einem erfahrenen Bikeguide von

10:00 – 12:00 Uhr auf dem Burgwald Trail betreut (Juli/August).

Dieser erkundet mit Ihnen den Trail und steht Ihnen mit Tipps und

Tricks zur Seite (Technikschulung, usw.).

Kosten: € 80,- für eine Person + € 20,- für jede weitere Person

(exkl. Bike, Sicherheitsausrüstung und Liftkarte).

Anmeldung unter: info@arlbergalpin.at | T +43 664 320 35 06

bis spätestens um 17:00 Uhr am jeweiligen Vortag.

• Kids-Fahrtraining auf dem Bike-Parcours bei der Talstation

der Bergbahn Oberlech

Jeden Mittwoch werden Kinder und Jugendliche vom Arlberg

Alpin Bikeguide Andreas von 16:30 – 17:30 Uhr betreut (Juli/

August).

Kosten: € 15,- pro Kind (inkl. Bike); Dauer: 30 Minuten;

Anmeldung unter: info@arlbergalpin.at | T +43 664 320 35 06

bis spätestens um 17:00 Uhr am jeweiligen Vortag.

• Der Bike-Shop „Strolz am Rüfiplatz“ bietet geführte Biketouren

mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an. Mehr Infos unter:

www.strolz.at | bike@strolz.at | T +43 5583 2361-281.

Weiße Riesenhasen

Weiße Riesenhasen

Baumhaus

Wasserspielplatz bei der Rud-Alpe

Zwergziegen

Zwergziegen

Trampolin

E4

Foto: Georg Schnell

Der Grüne Ring (E4)

Lech Zürs Tourismus

Arlenzauberweg (E2)

Bergrestaurant

Der Grüne Rätselring (E3)

Outdoorcenter Arlberg Alpin

Rüfikopf

STROLZ - Bikeverleih & Reparatur

SPORTALP - Bikeverleih & Reparatur

INTERSPORT - Bikeverleih & Reparatur

Bikestrecke

Burgwald Trail (E9)

Blauer Streckenabschnitt (Easy)

Roter Streckenabschnitt (Hard)

Schwarzer Streckenabschnitt (Extreme)

Outdoorcenter Arlberg Alpin

T +43 664 320 350 6

info@arlbergalpin.at

www.arlbergalpin.at

Arlguide – bike & hike

T +43 660 800 18 15

info@arlguide.com

www.arlguide.com

Bollerwagen-Verleih

Bei der Bergbahn Oberlech

können Bollerwagen ausgelie

hen werden, welche v.a.

Fa milien auf den Wander -

we gen in Lech und Umgebung

zur Verfügung stehen.

Preis € 15,-/Tag.

Kontaktdaten für den Burgwald Trail:

Bergbahn Oberlech & Petersbodenbahn

Dorf 201, 6764 Lech am Arlberg | T +43 5583 2332

office@bergbahnen-lech.at | www.lechzuers.com

Für die Benutzung der Bikestrecke muss man über ein gültiges

Bike-Ticket verfügen. Es besteht zudem absolute Helmpflicht auf

dem Trail.

Bikestrecke „Burgwald Trail“

Auffahrt mit der Bergbahn Oberlech und/bzw. der

Petersbodenbahn – inklusive Biketransport

Kategorie mit Lech Card ohne Lech Card

Einzelfahrt/Bahn 3,00 7,50

Nachmittagskarte 16,50 21,00

Tageskarte 21,00 26,50

Saisonkarte 118,80 150,00

• Infos zu (E)-Bike-Touren bei der Lech Zürs Tourismus:

T +43 5583 2161 | info@lechzuers.com | www.lechzuers.com

Verleih/ Reparatur/ Verkauf von Bikes und Zubehör:

Strolz am Rüfiplatz

T +43 5583 2361-281

bike@strolz.at

www.strolz.at

Sportalp Lech

T +43 5583 2110

waldhart@sportalp.at

www.sportalp.at

INTERSPORT Arlberg

Schlosskopfbahn/Bergbahn Oberlech

T +43 5583 30934

lech@intersport-arlberg.at

www.intersport-arlberg.at

E2

Arlenzauberweg

E3

Der Grüne Rätsel-Ring

E4

Der Grüne Ring, 3. Etappe

E5

Gipslöcher

E6

Kriegeralpe

E7

Skyspace-Lech

E8

Naturjuwel Körbersee

Naturschätze unter die Lupe genommen! Von fleischfressenden

Pflanzen über wahre Überlebenskünstler im Gebirge bis hin zu

perfekt organisierten Staaten! Der Arlenzauberweg führt von der

Bergstation der Bergbahn Lech-Oberlech über den Libellensee

vorbei an wunderschönen Blumenwiesen am Schlegelkopf bis zur

Rud-Alpe.

Auf dem fabelhaften Wanderweg werden auf über 20 Stationen

besondere Eigenschaften von Tieren und Pflanzen vorgestellt. Welche

Leistungen vollbringt ein Ameisenstaat? Warum ist der gelbe

Enzian mitunter etwas verbittert, warum können wir von der ein

oder anderen Pflanze wirklich profitieren und wer um Himmels

Willen ist diese Arle, die dem Arlberg seinen Namen gab?

Der Weg ist nicht kinderwagentauglich.

Rätsel-Spaß auf dem Weg zur Rud-Alpe – Der Grüne Rätsel-Ring!

Ein unterhaltsamer Wanderweg mit verschiedenen Rätsel- und

Spielstationen für die ganze Familie. Am Ende des Weges warten

eine Auszeichnung, ein Wasserspielplatz, ein Streichelzoo, eine

traumhafte Terrasse und kulinarische Köstlichkeiten. Mit dem

Rätsel-Buch hat jedes Alter und jeder Rätsel-Fuchs eine Nuss zu

knacken. Da wird die Anstrengung auf dem Weg schnell vergessen

– die nächste Herausforderung wartet gleich in Sichtweite. Bitte

ersparen Sie Ihren Kids eine Enttäuschung und besorgen Sie das

„unmögliche Arbeitsbuch“ für € 5,- bei der Lech Zürs Tourismus

oder auf der Rud-Alpe – denn ohne das Buch bleiben die Geheimnisse

des Rätsel-Rings verborgen.

Dieser inszenierte Wanderweg führt auf den Spuren der legendären

Skirunde „Der Weiße Ring“ in drei Tages-Etappen rund um die

schöne Berglandschaft von Lech Zürs am Arlberg. Gut platzierte

Rastbänke laden zum Verweilen ein. Im Büro von Lech Zürs Tourismus

sowie auf der Website sind eine Übersichtskarte sowie das

Sagenbuch erhältlich.

Wandern Sie die Wege der 3. Grünen Ring-Etappe auch einmal

gegen den Uhrzeigersinn ab. Starten Sie mit dem für Familien ausgelegten

„Grünen Rätselring“ zur Rud-Alpe, dann über den Arlenzauberweg

zum Libellensee. Von Oberlech aus wandern Sie über die

Gipslöcher Richtung Kriegeralpe. Von dort weiter zur Balmalp und

über den Sagenwald geht es hinab Richtung Zug. Für den „Grünen

Ring“ können auch die Seilbahnen als Unterstützung benützt werden.

Die Gipslöcher sind mit über 1.000 Dolinen von der Größe und Erscheinung

her eine geologische Besonderheit, die in ganz Europa

zu suchen ist. Die größte Doline hat einen Durchmesser von 100 m

und eine Tiefe von 35 m. Die Unteren Gipslöcher werden von einem

schön angelegten geologischen Lehrwanderpfad durchzogen und

geben leicht verständlich Einsicht in die Entstehung dieser Landschaft.

Besonders gerne siedeln sich hier Murmeltiere an, denn das

Gipsgestein eignet sich hervorragend für den Höhlenbau.

Auffahrt mit der Bergbahn Oberlech bis zum Burgplateau in Oberlech

und dann mit der Petersbodenbahn weiter hinauf auf den Berg

fahren. Von dort zu Fuß weiter Richtung Bergstation Weibermahdbahn.

Achten Sie bitte auf die Beschilderung “Rund wanderweg

Gipslöcher”.

Die im Tannberger Walserstil erbaute Kriegeralpe bietet auf knapp

2.000 Metern Meereshöhe die besten Möglichkeiten für eine

gemütliche Einkehr. Sei es, um sich für anstehende Gipfelsiege

zu stärken, aber auch, um den Wandertag bei einem Glas frischer

Milch und einem Stück herzhaftem Bergkäse ganz entspannt ausklingen

zu lassen. Im Sommer werden in der Alp-Sennerei aus eigener

Milch Frischkäse, Butter und Alpkäse hergestellt.

Zu Fuß wandert man ca. 45 Minuten von Oberlech aus an den

"Gipslöchern" vorbei auf die Kriegeralpe. Wer weniger laufen

möchte, nimmt die Petersbodenbahn zur Unterstützung.

T +43 664 44 22 697 | info@burghotel-lech.at | www.kriegeralpe.

com. Saison: 29.06. – 06.10.2019 | Öffnungszeiten: Täglich

10:00 – 17:00 Uhr.

Mit dem Skyspace-Lech des international renommierten Künstlers

James Turrell hat Lech ein Kunstwerk erhalten, in dem das Zusammentreffen

von Himmel und Erde in der hochalpinen Landschaft mit

neuem Blick zu erfahren ist.

Der Skyspace-Lech ist von der Bergstation der Bergbahn Oberlech

in ca. 30 – 40 Minuten zu Fuß erreichbar.

Wandervorschlag: Auffahrt Bergbahn Oberlech – Skyspace-Lech

– Petersbodenbahn Bergstation – Talfahrt nach Oberlech – über den

Arlenzauberweg zur Rud-Alpe – Lech.

Führungen: jeden Freitag zum Sonnenuntergang. Kosten: € 15,-

p.P., in der Lech Card inklusive, Tickets bei Lech Zürs Tourismus

oder online erhältlich.

Mehr Infos unter skyspace-lech.com | skyspace@lechzuers.com

Schönster Platz Österreichs im Walserdorf Schröcken.

Wer den magischen Bergsee "Körbersee" in Schröcken schon einmal

besucht hat, weiß, dass der See ein ganz besonderer Kraftplatz

ist. Mitten in einem Pflanzenschutzgebiet gelegen und umrahmt

von einer beeindruckenden Bergkulisse, deren Umrisse sich im

klaren Wasser spiegeln, lädt der idyllische See zum Verweilen ein.

Naturliebhaber können den See allerdings nur zu Fuß erreichen.

Wandervorschlag:

Mit dem Bus zum Hochtannbergpass (Bregenzerwald). Gemütliche

Wanderung über den Kalbelesee bis zum Körbersee. Über das

Auenfeld gelangen Sie zur Bergbahn Oberlech und über den Arlenzauberweg

weiter zur Nachmittagsjause auf der Rud-Alpe. Von

dort ist es nicht mehr weit bis ins Dorfzentrum von Lech. ca. 4h.

Weitere Magazine dieses Users