MEDIEN BULLETIN 2/2018 Vorschau

medienbulletin

Special NAB 2018 Technik-Innovationen... IP-Entwicklung... TV-Kameras mit Großsensor... ESC 2018 Aufwändiger Ton... Fußball-WM ARD/ZDF mit neuem Konzept... Weltbild-Meisterleistung von HBS... HDR UFA-Projekte bei RTL und ZDF... Big Data Mehrwert durch Daten... Virtual Reality BBC VR-Hub... Sky Q Angebotsoffensive... Arsenal Medientechnik... Prolight + Sound Erfolgreicher Umbau... SportsInnovation Zukunftstechnik... Mobile Sendetechnik Rucksacksysteme...

.de

2.2018 l Jahrgang 37 l 4263 l D14 Euro

mebulive – Edition Live Produktion

Next NEUE

Generation Production

PERSPEKTIVEN FÜR DIE SPORTPRODUKTION


Welcome to

Broadcast 3.0

Video Infrastructure

3.0

World’s 1 st Infinitely Expandable True IP Multiviewer

Experience the re-defi nition of multiviewers – with the world’s 1st infinitely expandable true IP multiviewer. Complementing Lawo’s existing vm_mv16-4

and vm_mv24-4 multiviewer line-up, this new virtual module (VM) for Lawo’s V__matrix IP routing & processing platform breaks the mold of conventional

multiviewers. Unlimited inputs and heads. Full support of IP and SDI sources in 4K/UHD, 3G, HD and SD. Support of embedded and discrete audio.

Pixel perfect mosaics with ultra-low latency. Intuitive drag&drop mosaic configuration with Lawo‘s “theWALL”.

Join us @

IBC

8.B50

vm__dmv64-4

PLEASE HAVE A LOOK

AT THE VIDEO

bit.ly/vm_dmv64-4

DOWNLOAD YOUR FREE

IP NETWORKING GUIDE

bit.ly/LawoIPNG


EDITORIAL z

LIVE-SPORT GEWINNT...

... als Treiber innovativer Produktionstechnologien für TV und digitale Medien weiter

an Relevanz. Das belegen gerade viele Konferenzen, Messen und Sport-Events.

Auch bei der anstehenden Fußball-WM 2018 sind bei Produktion und Übertragung

wieder neue Workflows und Lösungen im Einsatz. Allerdings steht bei solchen

Großevents die Sicherheit der technischen Abläufe im Vordergrund. Wenn es darum

geht, ein Millionenpublikum zu adressieren, verzichtet man lieber auf Experimente.

Bei kleineren Sport-Veranstaltungen oder auch in diversen Sport-Ligen ist das

anders. Hier geht es vor allem darum, die Sportaction für den Zuschauer an den Bildschirmen attraktiver zu gestalten, und

natürlich auch für Sponsoren und die werbetreibende Industrie. Der Druck, Sport-Inhalte über alle Verbreitungskanäle

möglichst optimal zu monetarisieren, sorgt für hohe Innovationsbereitschaft in Sachen Produktions- und Distributionstechnik.

Und das Angebot hier ist riesig. Insbesondere IT- und IP-basierte Lösungen sollen zur Effizienzsteigerung

beitragen. Kombiniert werden sie oft mit der Cloud. Immer wichtiger werden Remote-Anwendungen, Virtual und Augmented

Reality-Installationen sowie Spieler- und Ball-Tracking. Entsprechende Themen wurden auf dem Sky Sport Summit

ebenso diskutiert wie bei der SportsInnovation 2018 der Messe Düsseldorf und der Deutschen Fußball Liga (DFL).

Auch zur NAB Show 2018 in Las Vegas konnte man sehr gut registrieren, dass sportrelevante Angebote von vielen

Ausstellern stärker in den Vordergrund gerückt wurden. Ein gutes Beispiel dafür ist ChyronHego. „Visualizing Data

reveeling the DNA of Sports“ lautete ein Slogan des auf Broadcast-Grafik spezialisierten Unternehmens und setzt damit

voll auf den Trend hin zur Echtzeit-Datenvisualisierung. Der Zuschauer soll damit über alle spiel- oder wettkampfentscheidenden

Details noch besser ins Bild gesetzt werden. Die Steigerung der Bild- und Ton-Qualität ist ein weiterer

zentraler Aspekt bei der Sportübertragung. Mit 4K/UHD und High Dynamic Range (HDR) wird das TV-Bild auf ein ganz

neues Level gehoben. Und auch beim Ton ist man dabei, die Möglichkeiten der individualisierten und immersiven

Nutzung (3D-Sound) weiter auszubauen. Eine Vorreiterrolle spielt auch hier der Fußball.

Eine interessante Lektüre wünscht, Eckhard Eckstein

MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

3


z INHALT

54

20

36

SPECIAL

20 NAB 2018

Effizienzschub für die Produktion



46 ESC 2018

Der Ton macht die Musik



26 Langsamer als erwartet



32 Ein Großsensor oder drei Chips?



PRODUKTION

50 ARSENAL

Jedes Tor im Speicher



54 HDR

Brillanter als Kino



36 FUSSBALL-WM 2018

Gemeinsam am Ball



42 Regisseure des grünen Rasens



DISTRIBUTION

14 MX1

Umfassende Services





4

MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


INHALT z

46

62 72

58

60 50

68

BUSINESS

58 BIG D ATA

Mit Daten Mehrwert generieren



72 PROLIGHT + SOUND

Musikmesse & PLS mit positivem Fazit



60 SKY Q

Sky startet Innovationsoffensive



62 V IRTUAL R EALITY

Vorne mitmischen



EVENT

68 SPORTSI NNOVATION 2018

Erfolgreiche Premiere



16 SKY S PORT S UMMIT

IP-Entwicklung braucht noch etwas Zeit


RUBRIKEN

3 Editorial

6 Magazin/Business

10 Technik

12 Produktion

14 Distribution

16 Event

18 Personalien

64 Dienstleister-Überblick

74 Branchenspiegel

80 Kommentar: Brian Morris

81 Impressum

82 Termine

MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

5


z MAGAZIN / BUSINESS

LEYARD UND PLANAR ÜBERNEHMEN EYEVIS




























BROADCAST SOLUTIONS BAUT NEUE HD/UHD REGIERÄUME FÜR NEP SWEDEN

































































6 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


MAGAZIN / BUSINESS z

ARRI STARTET GEBRAUCHTGERÄTE-ANGEBOT FÜR ALEXA-KAMERAS

ARRI hat ein „Approved Certified Pre-Owned Program“ gestartet.

Der Filmtechnikhersteller bietet in diesem Rahmen ausge-

damit alle Systeme den Vorgaben entsprechend arbeiten. Falls

genau geprüft, um ihre volle Funktionsfähigkeit sicherzustellen,

wählte gebrauchte und generalüberholte Kamerasysteme der nötig, werden einzelne Teile ausgetauscht.

Serie ALEXA zum Verkauf an. „Wir freuen uns sehr über die Einführung

des ARRI Approved Certified Pre-Owned Programs“, Systems bei ARRI, steht das Programm für Verlässlichkeit,

Laut Christian Richter, Manager Certified Pre-Owned Camera

erklärt Stephan Schenk, Managing Director ARRI Cine Technik gutes Preisleistungsverhältnis und Qualität: „Es ermöglicht

und verantwortlich für die Business Unit Camera Systems. „Es

handelt sich um eine globale Initiative, die unser Portfolio um

eine neue Kategorie ergänzt und die mehr Filmschaffenden

Zugang zu unserer Technologie ermöglicht. Außerdem bietet sie

Filmhochschulen eine kostengünstige Möglichkeit, Studenten

qualitativ hochwertiges Equipment zur Verfügung zu stellen.“

Die für das „ARRI Approved Certified Pre-Owned Program“ ausgewählten

ALEXA Plus und ALEXA Classic EV werden einer

gründlichen Prüfung unterzogen, generalüberholt und neu kalibriert.

Beginnend mit dem Sensor werden alle Komponenten

mehr Filmschaffenden den Zugriff auf Tools, mit denen sie in der

Lage sind, exzellente Bilder aufzunehmen.“

Richter erklärt weiter: „Sie können sich sicher sein, die Performance

nicht dem Preis zu opfern. Die ausgewählten ALEXA-

Kameras kommen direkt vom Hersteller und mit ARRI Garantie.“

Bevor ARRI die Kameras für den Verkauf freigibt, durchlaufen

diese die gleichen finalen Funktionstests wie neue Kameras.

Das stellt sicher, dass sie den hohen Anforderungen entsprechen.

Die Kameras des „ARRI Approved Certified Pre-Owned

Programs“ erhalten eine einjährige Garantie.

HD SKYCAM FEIERT ZEHNJÄHRIGES FIRMENJUBILÄUM

„Fliegen und Filmen ist unsere Leidenschaft!“

„Unsere Mission ist einfach“, erklärt

sagt Klaus Stuhl, Stuhl. „Wir wollen immer das best-

Geschäftsführer und erfahrener Aerial

Operator der HD Skycam GmbH. Das

Unternehmen feiert in diesem Jahr

zehnjähriges Bestehen. In dieser Zeit

mögliche Bild aus einem ungewöhnlichen

Blickwinkel finden.“ Um

das zu erreichen verfügt HD

Skycam über ein breites Spezialequipment:

hat sich das Unternehmen zum führenden

Die Palette

Anbieter für hochwertige und der kreiselstabilisierten

stabilisierte Luft- und Fahraufnahmen Kamerasysteme reicht von

in Deutschland und Europa entwickelt.

HD Skycam ist immer wieder

auch weltweit für Filmproduktionen

und Fernsehsender unterwegs. So

sind Technik und Operator regelmäßig

bei Olympischen Spielen und der

der klassischen Cineflex V14

HD über das Shotover K1 bis

zu den Shotover F1 Kamerasystemen

sowie modernsten

Drohnensystemen. Damit können

praktisch alle Kundenanforderungen

Deutschen Tourenwagen Master im

erfüllt werden

Live-Einsatz. Mehr Zeit hatte das

Team für die Produktion von Bildern

bei Hochglanzdokumentationen wie

„Rheingold“, „Amerikas Ostküste“ oder

„Terra X“ und Blockbuster wie „The

Fast and The Furious“ oder „Tribute

von Panem“.

(von 2K bis 8K).

Hauptsitz von HD Skycam ist

das kleine Städtchen Wörrstadt

in Rheinland-Pfalz, im Herzen

Europas. Dort sitzen sieben Mitarbeiter,

die alle über jahrzehntelange

Erfahrungen in der Film- und Fernsehbranche

verfügen. Stuhl: „Wenn

unser Team nicht irgendwo auf der

Welt unterwegs ist, werden in unserer

Zentrale ständig technische Innovationen

entwickelt. Ziel ist es, unsere

Systeme und unser Portfolio immer

noch ein wenig besser zu machen.“

MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

7


z MAGAZIN / BUSINESS

BR DIGITALISIERT 9.000 STUNDEN FILMMATERIAL






















































KURZ GEMELDET

BCE und Freecaster wollen gemeinsam integrierte Videoservices

anbieten. Sie sollen Sportorganisationen in die Lage versetzen, ein

größeres Publikum anzusprechen und ihre Broadcast-Inhalte besser zu

managen und zu monetarisieren. Sport- und Entertainment-Rechtehalter

sollen sehr schnell eigene OTT-Services starten können.

Osprey und Zixi schließen eine Technologie-Partnerschaft. Die Zixi

Platform soll in Ospreys Talon Encoder und Decoder integriert werden.

Sportradar mit Sitz in St. Gallen setzt bei der globalen Distribution

von Live-Streams auf Aspera. Sportradar sammelt und analysiert

Sport-Daten, einschließlich Live-Ergebnisse und Statistiken und

vermarktet White Label-Lösungen für digitale Sport-Inhalte.

Presteigne Broadcast Hire hat eine neue modulare, portable

Produktionseinheit (PPU) im Vermietpark.

ELEMENTS, Entwickler von kollaborativen Lösungen für Shared Media

Workflows, kooperiert mit Veritone, einem Anbieter von Artificial

Intelligence (AI) Lösungen. ELEMENTS Media Library Kunden können

nun Veritones AI-Technologie zur automatisierten Metadaten-

Generierung und -Analyse nutzen.

Avid integriert Ease Live, die interaktive TV-Lösung von Sixty, in seine

Maestro | Live All-in-one Echtzeit-Produktionslösung.

Utah Scientific und NVerzion haben eine Partnerschaft angekündigt, in

deren Rahmen Router, automatisiertes Playout und Master Control

Systeme zu einer Komplettlösung zusammengefasst und weltweit

angeboten werden sollen.

Die AVC Group betreut jetzt als Vertriebs- und Projekt-Support-Partner

für Lawo den südosteuropäischen Markt. Dazu zählen die

Balkanstaaten Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien,

Mazedonien, Serbien, Montenegro, Kosovo und Slowenien.

Die WDR mediagroup (WDRmg) hat ihre 100 -prozentige Tochter, die

RC Release Company, ins Mutterhaus eingegliedert. Die Release

Company, geleitet von Geschäftsfuḧrer Ingo Vandré, und der Bereich

Content Sales sind zu der neuen Abteilung Sales & Direct Publishing

unter der Leitung von Ingo Vandré zusammengefuḧrt worden.

Stage Tec, Berliner Hersteller professioneller Audiomischpulte und

Router, ist neuer RAVENNA-Partner. Das gaben ALC NetworX und

Stage Tec auf der NAB und der prolight+sound bekannt.

Sport1 hat von der Sportrechte- und Marketing-Agentur SportA die

Highlight-Cliprechte für alle 64 Spiele der Fußball-WM 2018 erworben.

Gearhouse Broadcast hat seinen 4k-Vermietpark deutlich ausgebaut.

Das Rental-Haus mit Niederlassung in Deutschland (Ex Genesis

Broadcast Services) hat insgesamt 36 neue Sony HDC-4300 4K/HD

Kamerazüge erworben und dazu von Canon und Fujinon zahlreiche

4K/HD-Optiken für den ENG-, Studio- und Außenübertragungseinsatz.

8 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


Evolving with you.

G4 ist erste Wahl für Drehs, bei denen in einem Take alles

sitzen muss. Die 100P Serie hat sich als Industrie-Standard

etabliert und ist die flexibelste Lösung für Mobile Journalism.

Die komplett neue 500P Serie geht noch einen Schritt weiter

und versorgt große Film-Sets zuverlässig mit astreinem

Drahtlos-Ton. evolution wireless G4: ein System, das einfach

mitwächst.

www.sennheiser.com/g4


z MAGAZIN / TECHNIK


3D-SOUND AUF DER NAB










































HDWIRELESS MIT 4K-VIDEOFUNKTECHNIK



















TATA KOOPERIERT MIT PRIMESTREAM


















10 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


MAGAZIN / TECHNIK z

BAUER STUDIOS SETZEN AUF PRO TOOLS












































NOBEO NUTZT POSTPRODUKTIONSWORKFLOWS IN DER CLOUD










































































MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


11


z MAGAZIN / PRODUKTION

Schnelle Einsatzfähigkeit

RTL NUTZT BEI DER PRODUKTION IM SPORT-, NEWS- UND MAGAZIN-BEREICH

RUCKSACKÜBERTRAGUNGSSYSTEME VON LIVEU UND DEJERO. AUCH BEI DER FUSS-

BALL-WM IN RUSSLAND WERDEN SIE WIEDER IM EINSATZ SEIN. MEDIEN BULLETIN

SPRACH MIT JENS SCHILDER, PROJEKTINGENIEUR PRODUKTION & SENDEBETRIEB,

BEIM RTL-PRODUKTIONSDIENSTLEISTER CBC, ÜBER DIE RELEVANZ DER SYSTEME.

































































12 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


MAGAZIN / PRODUKTION z






















❮Eckhard Eckstein

DEJERO STARTET HYBRIDES ÜBERTRAGUNGSSYSTEM

Auf der NAB 2018 hat Dejero sein neues CellSat-System vorgestellt.

Überall dort, wo Mobilfunk-Netzwerke limitierte Übertragungsmöglichkeiten

bieten, schaltet das System automatisch auf Satellitenübertragung. Die

kombinierte Nutzung von Mobilfunk-Infrastrukturen unterschiedlicher

Anbieter und Ku-Band IP-Satelliten-Kapazitäten von Intelsat soll den

Anwendern ein höheres Maß an Übertragungssicherheit bieten. „ENG-

Teams können sich nun ganz auf ihre Produktion konzentrieren, ohne über

den richtigen Übertragungsweg nachdenken zu müssen“, betonte Karlheinz

Dern von Dejero auf der NAB 2018. Durch die KU-Band IP-Verbindung

lasse sich auch kurzfristiger Bedarf an mehr Bandbreiten decken. Auf der

NAB zeigte Dejero auch das GateWay-System für Remote-Produktionen,

über das ENG-Crews mit dem Sendezentrum zu Hause kommunizieren und

zusammenarbeiten können. Mit dem GateWay-Router lässt sich eine Art

virtuelles Netzwerk realisieren, der alle Mobilfunk-Verbindungen zusammenfasst.

Ebenfalls präsentiert wurden Dejeros HEVC-fähiges, mobiles

Übertragungssystem EnGo und die PathWay-Encoder/Transmitter.

Forever young!

Forever young!

...und immer up to date

im Broadcasting!

Die digitale Audiotechnik entwickelt sich seit Jahren rasant weiter. Umso

wichtiger ist es, immer auf der Höhe der Zeit zu sein. Stage Tec legt seit jeher

große Aufmerksamkeit auf die Nachhaltigkeit und den Werterhalt seiner

Mischpulte. So profitiert jedes AURUS-Audiomischpult bis heute von immer

neuen, auf die Praxis abgestimmten Innovationen.

Beispielsweise durch das aktuelle Software-Release für AURUS platinum und

AURUS: Der automatische Stereo-Downmix mit Pegelkorrektur gemäß ITU-R

von 5.1-Quellen verbessert den Workflow. Ebenso ein neuer interner

Tongenerator. True Peak Metering und True Peak Limiter geben jetzt mehr

Kontrolle und Qualität.

Auch alle anderen Funktionen dieses Software-Releases sorgen dafür, dass

AURUS platinum und AURUS weiter Maßstäbe setzen.

Innovativ. Nachhaltig. Stage Tec!

www.stagetec.com A U D I O E X C E L L E N C E


z MAGAZIN / DISTRIBUTION

Umfassende Services




MX1 AGIERT MIT EINEM ERWEITERTEN DIENSTLEISTUNGSANGEBOT IM


BEREICH SPORT UND EVENTS IM GLOBALEN BROADCAST MARKT. DAS


UNTERNEHMEN HAT IM OKTOBER 2017 UMFASSENDE SERVICES


IM BEREICH CONTENT MANAGEMENT UND VIDEO-DISTRIBUTION FÜR


DAS STARTUP GOALPLAY VON OLIVER KAHN ÜBERNOMMEN.

















14 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


MAGAZIN / DISTRIBUTION z

absolutes Musterbeispiel dafür, wie Marken diese smarten

Mehrwerte erfolgreich für ihre Content-Marketing-Strategie nutzen

von SES Platform Services (SPS) und RR Media hervor gegangen.

SES hatte den international tätigen israelischen SPS-Mit-

können,“ betont MEKmedia-Geschäftsführer Gerd bewerber RR Media 2016 übernommen. Als weltweit erstes

Weiner.Alle Goalplay-Inhalte werden nun von der Produktion bis

zur Auslieferung über die Content-Management-Plattform MX1

360 organisiert. „Mit MX1 haben wir jetzt einen Partner gefunden,

mit dem wir die Inhalte für unsere Website und Apps optimal

verwalten können“, erklärt Goalplay-CEO Kahn. „MX1 vereinheitlicht

nun all unsere Content-Management- und Distributionsaktivitäten

unter einem Dach. Das spart nicht nur Zeit und

globales Mediennetzwerk bietet MX1 das komplette Spektrum

an hochoptimierten Content Management-Lösungen für Video-

Inhalte, ergänzende Mediendienste sowie Distributionsleistungen

an. Mit 16 Büros weltweit und sechs globalen Medienzentren,

verbreitet MX1 insgesamt über 2.750 TV-Kanäle, verantwortet

das Playout von über 500 Sendern und liefert aufbereitete

Inhalte an mehr als 120 führende Video-On-Demand

Geld, sondern ermöglicht es unseren Mitarbeitern auch, sich Plattformen.

❮Eckhard Eckstein

auf wichtigere Aufgaben, wie die Entwicklung

von Inhalten, zu konzentrieren.“

Die MX1 360-Plattform verfügt über eine

benutzerfreundliche Web-Oberfläche,

mit der das Team von Goalplay jederzeit

und überall auf die Inhalte zugreifen

kann. MX1 ist zudem für die Verwaltung

von Metadaten für alle Dateien verantwortlich.

Die Dateien werden so aufbereitet,

dass die Wiedergabe in jedem

denkbaren Format sichergestellt ist. Die

MEDIENPROJEKTE MIT

CDN-Dienste von MX1 optimieren die

LEICHTIGKEIT STEMMEN

Verteilung von Inhalten und sorgen so

dafür, dass diese den Endnutzer möglichst

effizient und kostengünstig erreichen.

„Goalplay hat sich für MX1 entschieden,

MediaCentral | Editorial Management

weil wir der Experte für Con-

tent Management und CDN-Services

Avids effiziente Asset Management- und Kollaborationslösung

sind und einen zuverlässigen Schutz der

Daten, insbesondere im Broadcastingund

Sportsektor, garantieren", sagt

Optimiert für kleine bis mittelgroße Kreativteams

Christoph Mühleib, Geschäftsführer

Astra Deutschland und verantwortlich für

Marketing und Vertrieb von Astra und

MX1 in Deutschland, Österreich und der

Schweiz. Auch er betont: „Durch die

Optimierung der Content-Verwaltung

und -Distribution für Goalplay sorgt MX1

damit auch für mehr Rentabilität und

Kosteneinsparungen.“

Vor der Zusammenarbeit mit MX1 hat

Goalplay mit verschiedenen Serviceanbietern

und Content Management-

Lösungen in den unterschiedlichen

Anwendungsbereichen gearbeitet.

Dadurch gestalteten sich die Workflows

MediaCentral | Editorial Management ermöglicht es kleinen bis mittelgroßen Postproduktionsteams

auch ohne das Schwergewicht Media Composer, gleichzeitig an Medienprojekten zu arbeiten.

nicht überall als durchgängig und effizient.

Durch die Vereinheitlichung der

Logger, Redakteure und Cutter sichten mit der Lösung das aufgenommene Rohmaterial und bereiten

es für den HiRes-Schnitt vor. Ein Upgrade auf MediaCentral | Production Management für größere

Prozesse hat sich das nun grundlegend

Produktionen ist mit der offenen MediaCentral-Architektur jederzeit möglich.

geändert. MX1 ist eine hundertprozentige

Tochtergesellschaft von SES. Der

Mediendienstleister ist aus der Fusion

Weitere Informationen unter www.qvestmedia.com/avid-neuheiten

MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


z MAGAZIN / EVENT


IP-Entwicklung braucht noch etwas Zeit

AM 22. MÄRZ VERANSTALTETE SKY DEUTSCHLAND

GEMEINSAM MIT DER SPORTS VIDEO GROUP (SVG)

EUROPE IM NEUEN UNTERFÖHRINGER SKY-SPORT-SEN-

DEZENTRUM SKY SPORT HQ DEN SKY SPORT SUMMIT

2018. EINGELADEN WAREN VERTRETER VON MEDIENUN-

TERNEHMEN, SKY-PARTNERN UND -DIENSTLEISTERN

SOWIE VON HERSTELLERN, LÖSUNGSANBIETERN UND

SYSTEMLIEFERANTEN, DIE MASSGEBLICH AM HQ-BAU

BETEILIGT WAREN. EINIG WAR MAN SICH, DASS IP-INFRA-

STRUKTUREN NOCH PROBLEMBEHAFTET SIND.











































16 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


MAGAZIN / EVENT z
















































❮Eckhard Eckstein


z MAGAZIN / LEUTE

PERSONALIEN

CHRISTOPHER HANTEL (46) ist seit 1. Mai Kaufmännischer Leiter

von ARRI Media in München. Die neu geschaffene Position soll Josef

Reidinger, Geschäftsführer von ARRI Media, entlasten. Vor seinem Eintritt

bei ARRI Media war Hantel unter anderem als Geschäftsführer von Band

Pro Munich und vom Licht & Ton Geräteverleih LTGV sowie als Senior

Controller bei der Bavaria Production Services tätig.

DR. MICHAEL ROMBACH (51) wird zum 1. Januar 2019 neuer ZDF-

Produktionsdirektor. Rombach ist derzeit Produktionsdirektor des NDR.

Er folgt auf Dr. Andreas Bereczky, der zum Jahresende in den Ruhestand

wechselt. Rombach hat an der Universität Freiburg Physik studiert. Nach

Promotion und einer mehrjährigen wissenschaftlichen Mitarbeit bei der

Fraunhofer-Gesellschaft arbeitete er von 1999 bis 2007 in unterschiedlichen

leitenden Funktionen beim SWR, zuletzt als Leiter der Hauptabteilung

„Zentrale Aufgaben“ in der Produktionsdirektion, stellvertretender

Produktionsdirektor und Leiter der SWR-Strukturkommission. Seit

September 2007 ist Rombach NDR-Produktionsdirektor. Außerdem ist

er Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender von Studio Hamburg und

NDR Media sowie Mitglied des Vorstands der Deutschen TV-Plattform.

DR. SIMONE EMMELIUS ist seit 1. Mai 2018 Leiterin der ZDF-

Hauptredaktion Spielfilm. Sie kommt für Susanne Müller. Emmelius ist

seit 2012 für den Sender ZDFneo verantwortlich. Als Redaktionsleiterin

Multimedia war sie seit 1996 für den Aufbau der digitalen TV-Aktivitäten

des ZDF verantwortlich und leitete bis zur Gründung von ZDFneo die

beiden Digitalsender ZDFinfokanal und ZDFdokukanal mit.

CRAIG NEWBURY hat als Director of Sales and Operations bei Lawo

die Verantwortung für alle Aktivitäten in Großbritannien und Irland übernommen.

Zuletzt war er Vice President Sales und Marketing bei Wohler.

TREVOR SPIELMANN ist seit 1. März 2018 Vertriebsleiter bei ANNO-

VA Systems, wo er bereits seit 2010 im Vertriebsbereich aktiv ist. Davor

arbeitete er als Sales-Manager EMEA bei Klotz Digital.

JÖRG KIEL (41) hat die neu geschaffene Position des Abteilungsleiters

Data Business beim Medienvermarkter IP Deutschland übernommen. In

dieser Funktion soll er federführend die Entwicklung des Bereichs Data

innerhalb der IP vorantreiben und alle datengetriebenen Vermarktungsaktivitäten

steuern. Kiel kommt vom Dentsu Aegis Network in Hamburg.

MICHAEL DOSCH ist seit April 2018 Senior Product Manager Radio

OnAir bei Lawo. Dosch folgt auf Stephan Türkay, der Senior Product

Manager Networked Audio wird. Dosch war Mitbegründer von Axia

Audio, wo er maßgeblichen Anteil daran hatte, AoIP auf Broadcast anzuwenden.

Außerdem gehören viele erfolgreiche Konsolen-Designs, beispielsweise

die Axia Fusion und PR & E Radiomixer, zu seinen Ideen.

YUICHI ISHIZUKA, bisher President & COO von Canon USA, hat

Anfang April 2018 das Amt als President & CEO von Canon EMEA

angetreten. Ishizuka war für Canon bereits in leitenden Positionen in

Nord-, Mittel- und Südamerika sowie in Japan tätig.

FRANCOIS QUEREUIL ist Anfang April 2018 vom IBM-Unternehmen

DR. NADINE BILKE übernimmt zum 1. August 2018 als Nachfolgerin

von Dr. Simone Emmelius die ZDFneo-Koordination. Sie ist seit 2009

Chefin vom Dienst und Planungsleiterin in der ZDF-Hauptredaktion

Neue Medien. Davor war sie Redakteurin in der Hauptredaktion Neue

Medien des ZDF und stellvertretende Leiterin der Redaktion zdf.de.

FELIX KOVAC soll im ersten Halbjahr 2019 als Karlheinz Hörhammer

Nachfolger die Geschäftsführung von ANTENNE BAYERN übernehmen.

Hörhammer geht nach fast 30 Jahren bei dem Sender in den Ruhestand.

Kovac ist seit 2004 Chef der rt1.media group und der Mediengruppe

Pressedruck Bereichsleiter „Elektronische Medien". Er verantwortet die

Radio-, TV- und Produktionsaktivitäten der Gruppe mit ihren knapp 200

Mitarbeitern sowie den über 50 Medienbeteiligungen in Deutschland.

Außerdem ist er seit 2005 1. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft

Privater Rundfunk (APR) und seit 2008 Vorsitzender der Vereinigung

Bayerischer Rundfunkanbieter (VBRA).

Aspera zu Avid gewechselt und hat dort die Aufgaben des Director of

Product Management for Pro Tools and Control Surfaces übernommen.

Erl war von 2008 an als Marketing Direktor bei Aspera tätig. Die letzten

vier Jahre zeichnete er dort als Senior Director Worldwide Marketing verantwortlich.

Vor seinem Aspera-Engagement war Quereuil bereits neun

Jahre lang bei der von Avid 1995 übernommenen Firma Digidesign tätig.

TORSTEN PEUKER ist seit Anfang März 2018 neuer trimedialer

Chefredakteur des MDR. Er folgt auf Stefan Raue, der am 1. September

vergangenen Jahres als neuer Intendant zu Deutschlandradio wechselte.

Seitdem hatte Peuker neben dem Leipziger MDR-Programmdirektor

Wolf-Dieter Jacobi die operativen Aufgaben des ersten Chefredakteurs

übernommen. Peuker, seit 1992 beim MDR, übernahm 2013 die

Redaktionsleitung von MDR aktuell und war zuständig für die gesamten

Nachrichtenzulieferungen aus Mitteldeutschland für das ARD-

Gemeinschaftsprogramm Das Erste.

18 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


Booth 4J4-01

Booth C1334

THIS

IS STATE-OF-THE-ART

WIRELESS

COMMUNICATION

PATENTS

5

PENDING

BOLERO

WIRELESS

INTERCOM

· As a standalone solution or integrated

in digital matrix intercom systems

· Up to 100 Beltpacks, 100 Antennas

· 12 Partylines and unlimited point-to-point connections

· Advanced DECT with seamless handover

· Simple registration via OTA (Over The Air)

and NFC (Near Field Communication)

· Integrated web server for easy setup

· Daisy chain or redundant ring antenna network

· Redundant antenna power

· Up to 300m CAT5 cable between Antennas

· External 4-Wire and GPIO Interface box

www.riedel.net


z SPECIAL / NAB 2018

Effizienzschub für die Produktion

DIE DIESJÄHRIGE NAB SHOW IN LAS VEGAS MACHTE DEUTLICH: VIELE INNOVATIVE TECHNOLOGIEN FÜR DIE BROAD-

CAST-BRANCHE SIND AUS DER HYPE-PHASE HERAUS GEWACHSEN UND PRÄSENTIEREN SICH HEUTE ALS EINSETZBARE

LÖSUNGEN, AN DENEN KEIN WEG MEHR VORBEI FÜHRT. DAZU ZÄHLEN CLOUD-, IP- UND REMOTE-PRODUKTIONEN,

VIRTUAL- UND AUGMENTED REALITY (VR UND AR), SOFTWARE-, MICROSERVICE- UND DATEN-GETRIEBENE PROZESSE,

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ (AI) UND BILDVERBESSERUNGSTECHNOLOGIEN WIE HIGH DYNAMIC RANGE (HDR).




























20 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


SPECIAL / NAB 2018 z



























































CLOUD-BASIERTE LÖSUNGEN


































MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


21


z SPECIAL / NAB 2018

































































BIG DATA UND LIVE-PRODUKTIONSSYSTEME


























22 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


SPECIAL / NAB 2018 z






































AUTOMATISIERUNG UND METADATENVERWALTUNG






































MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

23


z SPECIAL / NAB 2018

daten automatisch extrahiert, verarbeitet und die problemlose

Integration von Fremdsystemen wie Transcoder, Speicher- und

Managementsystemen ermöglicht“, erklärt Dimetis-Geschäftsführer

Thomas Will. Rundfunkanstalten wie die ARD hätten Dimetis

ermutigt, Lösungen zu entwickeln, die den Workflow, die

Betriebseffizienz und die Rentabilität verbessern.

EVS MIT NEXT GENERATION LIVE PRODUCTION SERVER

EVS stellte sich zur NAB mit einem erweiterten Portfolio vor.

Das belgische Unternehmen, seit Jahren Marktführer bei

Replay-Server-Systemen, kündigte an, sich breiter aufzustellen

und dabei auch verstärkt Software und Microservice-basierte

Lösungen einem größeren Kundenkreis anzubieten. Dabei

spielt die Automation von Prozessen eine wichtige Rolle. Sie

soll laut Sebastian Verlaine, Marketing-Manager von EVS, die

Arbeit der Operator bei Produktionen erleichtern und ihnen die

Möglichkeit bieten, sich mehr auf kreative Aufgaben zu konzentrieren.

Dazu wurde auf der NAB die neue VIA-Technologieplattform

vorgestellt, die modulare Microservices und Workflow

Engines unterstützen sollen. Die neuesten EVS Produkte laufen

bereits darauf.

VIA besteht aus den drei Hauptkomponenten: VIA Flow, VIA

Mind und VIA Opengate. Via Flow erlaubt Nutzern den Medientransport

im EVS Ecosystem zu überwachen und zu steuern

sowie Workflows anwenderspezifisch einzurichten. VIA Mind

bietet den EVS-Entwicklern die Möglichkeit, neue Features in

EVS-Produkte auf Basis von Artificial Intelligence (AI) und

Machine Learning Engines zu implementieren, um Operatoren

bei der Automation bestimmter Aufgaben zu helfen. VIA Opengate

schließlich erlaubt den Technologie-Partnern von EVS, ihre

Systeme mit den EVS-Produkten zu verbinden und Applikationen

zu entwickeln, die zu den EVS-Lösungen passen. Den AI-

Einsatz mit VIA Mind wurde in Las Vegas am Beispiel des Mehrfachperspektiven-Schiedsrichter-Systems

Xeebra 2.0 gezeigt.

Dazu präsentierte EVS auch das IP Fow Routing System

SCORE MASTER. Das EVS-System wurde für den Einsatz

innerhalb von IP-basierten Live-Medien-Produktionsworkflows

entwickelt und bietet die Möglichkeit zur zentralen Orchestrierung,

Flow-basiertem Monitoring, Bandbreiten- und Latenzund

Produktions-Kontrolle. Ingenieure haben damit einen besseren

Überblick über Quellen und Endpunkte innerhalb eines

IP-verbundenen Netzwerkes.

Ein besonderes Highlight bei EVS war zur NAB auch die Präsentation

des neuen Live-Produktionsservers XT-VIA. Er gilt als

bislang wichtigstes Update der XT-Replay Server-Serie. XT-VIA

bietet erweiterte UHD/4K-, HDR- und IP-Einsatzmöglichkeiten

mit SMPTE 2110-Support ebenso wie Onboard Connectivity

mit dem neuen hochleistungsfähigen XNet-VIA Media Sharing

Network. Der neue EVS XT-VIA ist laut EVS der zuverlässigste

und schnellste Replay-Server auf dem Markt. Mit bis zu sechs

Kanälen für flexible In- und Out-Kombinationen bietet er komplette

UHD/4K-Medienkontrolle vom Ingest bis zum Playout.

Zusätzlich zur EVS-Loop-Recording-Technologie, On-board

XNet SDTI Support und XNet-VIA IP Networking, bietet der XT-

VIA Unterstützung von SuperMotion-Kameras und nativem

XAVC-4K-Intra-Encoding und -Decoding für Live-Editing,

Slowmotion-Replays und Multikanal-Playback mit Server-zu-

Server-Übertragungsoptionen.

Gezeigt wurde zur NAB auch das auf der IBC 2017 erstmals

vorgestellte All-in-one Live Produktionssystem X-ONE. Das

kontextbasierte User Interface des Systems erlaubt einem einzigen

Operator, ein Programm mit bis zu sechs Kamerasignalen

zu schneiden, Audio zu kontrollieren, sowie Replays und Grafiken

zu generieren. Dadurch können laut EVS Produktionskosten

deutlich reduziert werden. Zielgruppe für X-ONE sind deshalb

vor allem Produktionsunternehmen bei kleineren Sport-

Events, die nur über ein beschränktes Budget verfügen.

VIRTUALISIERTE LIVE-IP-VIDEO-PRODUKTION

Virtualisierte Live-IP-Video-Produktion und Kontrollraum-Automation

zeigten NewTek, Vizrt und Cisco in einer gemeinsamen

Präsentation zur NAB 2018. Eingesetzt wurden dabei

NewTeks NVP, ein virtualisiertes 4K-IP-Live-Produktionssystem

mit 44 Inputs, und Vizrts kompaktes Kontrollraum-Automationssystem

Viz Opus. Beide Lösungen liefen als virtuelle

Maschinen in Ciscos VMware vSphere – mit Hypervisor

Management auf Cisco Hardware und mit Horizon View Desktop

Virtualisierung. NewTek NDI IP-Videostreams verbanden

beide Produkte auf einem Netzwerk mit Cisco Nexus 5000 und

9000 Series Switches. „Virtualisierung und Kontrollraumautomation

via IP sind die Zukunft der Live-Produktion,” betonte

Roger Sherwood, Direktor Business Development, Media Segment,

Service Provider Business, bei Cisco. “Die erstmalige

Vorstellung eines virtualisierten Kontrollraums zusammen mit

NewTek und Vizrt hat viele unserer Kunden sehr interessiert.“

„NewTek ist schon lange davon überzeugt, dass die Zukunft

der Broadcast-Produktion auf Software, Computertechnik und

Netzwerken basiert. Unsere Forschung und Entwicklung arbeitet

seit 15 Jahren an entsprechenden Lösungen. Unsere Vision

passt gut zu den Technologie-Strategien von Cisco und Vizrt.

Zusammen haben wir ein komplett virtualisiertes Produktionssystem

entwickelt und zur NAB erfolgreich zum Laufen

gebracht“, betonte NewTek-Präsident und -CTO Dr. Andrew

Cross. „Weil wir komplett softwarebasiert arbeiten verfügen wir

heute über die einzige wichtige Produktionslösung, die in der

Lage ist, virtualisiert eingesetzt zu werden. Kombiniert mit

unserer Führungspoitionn bei IP-Video, einschließlich NDI- und

SMPTE ST 2110-Support, bieten wir Broadcastern, die ihre

Betriebsprozesse optimieren wollen, eine hervorragende innovative

Lösung.“

Und Vizrt-CTO Petter Ole Jakobsen erklärte: „Dieser Machbarkeitsnachweis,

den Vizrt hier zusammen mit Cisco und NewTek

erbringt, zeigt, dass softwarebasierte Tools Live-Produktionen

sehr viel flexibler machen können und sich die Broadcast-

Industrie damit für die heutigen und die künftigen Anforderungen

bestens präparieren kann.“

❮Eckhard Eckstein

24 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


THE

HOST

BROADCASTER

WWW.HBS.TV


z SPECIAL / NAB 2018

Langsamer als erwartet


WORKFLOW-EFFIZIENZ UND CONTENT-MONETARISIERUNG WAREN AUF DER NAB 2018 WICHTIGE SCHLAGWÖRTER.

INSBESONDERE IT- UND IP-BASIERTE LÖSUNGEN SOLLEN HELFEN, BUSINESS-MODELLE WEITER ZU OPTIMIEREN. FAST

ALLE HERSTELLER HABEN IHRE PRODUKTSTRATEGIEN DARAUF EINGESTELLT UND DIE BEREITSCHAFT VON SENDERN

UND PRODUKTIONSHÄUSERN, DIE NEUE TECHNIK ZU ADAPTIEREN, HAT DEUTLICH ZUGENOMMEN. DENNOCH

SCHREITET DIE ENTWICKLUNG NICHT SO SCHNELL VORAN, WIE URSPRÜNGLICH ERWARTET. WORAN LIEGT DAS?




























26 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


SPECIAL / NAB 2018 z































IP-TREIBER AIMS































































MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

27


z SPECIAL / NAB 2018













































































IP-INNOVATOREN















28 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


SPECIAL / NAB 2018 z




























































IMAGINE COMMUNICATIONS

































MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


29


z SPECIAL / NAB 2018





















































































30 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


SPECIAL / NAB 2018 z























❮Eckhard Eckstein

Broadcast Engineering

according to Broadcast Solutions

Are you looking for future-proof mobile and fixed

solutions for your HD/ UHD/ HDR productions?

Contact us!

Our latest OB project:

Our customer Studio Berlin used their new Ü9 OB Van

for Europe’s first UHD/HDR live show production -

DSDS Final

Broadcast Solutions GmbH / +49 (0) 6721 4008 0

info@broadcast-solutions.de / www.broadcast-solutions.de


z SPECIAL / NAB 2018


Ein Großsensor oder drei Chips?

DIE NAB 2018 PRÄSENTIERTE SICH AUCH DIESES JAHR WIEDER ALS ECHTE FUNDGRUBE FÜR INNOVATIVE

KAMERA-TECHNOLOGIE. VORGESTELLT WURDEN HIER UNTER ANDEREM NEUE GROSSSENSOR-KAMERAS FÜR

DEN BROADCAST-EINSATZ. EINIGE KAMERA-HERSTELLER WOLLEN DAS ABER NICHT ALS WEGWEISENDEN

TREND VERSTANDEN WISSEN. FÜR SIE BLEIBEN KAMERAS MIT 2/3 ZOLL-SENSOREN WEITERHIN DAS MASS DER

DINGE. MEDIEN BULLETIN FRAGTE IN LAS VEGAS DIE ANBIETER VON AUFNAHMESYSTEMEN NACH IHREN

UNTERSCHIEDLICHEN EINSCHÄTZUNGEN UND PRODUKTSTRATEGIEN.





















32 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


SPECIAL / NAB 2018 z

























































2/3 ZOLL VS. SUPER35 MM UND VOLLFORMAT














MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

33


z SPECIAL / NAB 2018







































WIE DIE SENSORGRÖSSE DIE OPTIKEN BEEINFLUSST





















































34 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


SPECIAL / NAB 2018 z

Dass ein szenischer Look in der Broadcast-Produktion nicht

immer gewünscht ist, kann Lätzsch bestätigen und erzählt die

Geschichte eines Kunden, der mit Großsensor-Kameras News-

Inhalte produzieren wollte, von den Zuschauern aber ausgebremst

wurde: „Der Kunde erzählte uns, dass die Zuschauer

von der Tiefenunschärfe irritiert waren. Vor allem in einer ENG-

Interviewsituation möchte der Zuschauer möglichst die gesamte

Szenerie erkennen können. Das haben Zuschauer einfach so

gelernt.”

BILDQUALITÄT UND FLEXIBILITÄT

„Aus unserer Sicht driftet der Markt ein wenig auseinander,

wenn es um das Anforderungsprofil von Broadcast-Kameras

geht. Auf der einen Seite steht die klassische Studio- und Ü-

Wagen-Kamera, die möglichst viele Features wie Video-over-IP

zu einem attraktiven Preis mitbringen muss, um sich möglichst

leicht in vorhandene Infrastrukturen integrieren zu lassen. Auf

der anderen Seite sehen wir Kameras, die eher für spezielle,

meist szenische Live-Produktionen eingesetzt werden. Diese

Kameras müssen mit den besseren Sensoren ausgestattet werden,

brauchen aber nicht unbedingt die größtmögliche Flexibilität.

Bei Panasonic decken wir beides ab”, erklärt Trebus.

Durch die physikalischen Grenzen und die Marktdurchdringung

von ⅔ Zoll-Kameras werden sich großformatige Kameras im

Broadcast-Markt wohl zunächst nicht durchsetzen. Zu teuer

und rar sind die Objektive, zu unflexibel die Kameras in vielen

Produktionsszenarien. Am Ende des Tages ist die Gleichung

ganz einfach. Wer hochqualitative Broadcast-Bilder produzieren

möchte, kommt im Moment nicht an einer Kamera mit drei

⅔ Zoll-Chips und einem Prismenteiler vorbei.

Fakt ist aber auch, dass sich die Branche in einer dynamischen

und preissensitiven Phase befindet. Blackmagic Design beispielsweise

hat in der Vergangenheit bewiesen, dass sich die

Herstellung einfacher und vor allem kostengünstiger Kameras

lohnt. Ohne Zweifel verkauft Blackmagic Design die meisten

Kameras an Filmemacher und nicht an Broadcaster. Das aber

könnte sich durch die Vorstellung der URSA Broadcast in

Zukunft ändern. Es wird spannend zu beobachten sein, für welche

Produktionen Medienhäuser und Fernsehanstalten eine

Kamera mit nur einem Sensor bereithalten werden.

Eines ist dennoch jetzt schon klar. Sieht der Verbraucher an

seinem Endgerät keinen signifikanten Unterschied in der Bildqualität,

könnte das Interesse der Broadcaster zugunsten der

Single-Chip Kameras schnell steigen.

❮Niklas Eckstein

AT THE

HEAR ART OF

THE AC

TION

XT-VIA the

fas

stest and most reliable live replays

in the market. The next-generation server offers

the latest

is the latest addition to EVS’ iconic range

of XT

servers, delivering

UHD-4K, Full HD 1080p and HDR featur

es with added

flexibility. XT-VIA over IP and

sets the found dations of EVS’ new

VIA technology platform,

enabling future capabilities for

years to

also use es SMPTE ST 2110 to power super

motion replays

come.

For more info, go to :

www.evs.com/xt-via


z PRODUKTION / FIFA WM 2018

Gemeinsam am Ball

ZUR FUSSBALL-WM 2018 IN RUSSLAND (14. JUNI BIS 15. JULI 2018)

PRÄSENTIEREN ARD UND ZDF DIE SPIELE AUS EINEM GEMEINSAMEN

STUDIO BEIM SÜDWESTRUNDFUNK (SWR) IN BADEN-BADEN. DAS

GROS DES REDAKTIONS-, PRODUKTIONS-, UND TECHNIKSTABS VON

ARD UND ZDF WIRD DORT IM EINSATZ SEIN – DAS GILT AUCH FÜR DIE

MEISTEN MODERATOREN UND EXPERTEN. ZIEL DER ÖFFENTLICH-

RECHTLICHEN KOOPERATION IST ES, NOCH STÄRKER ALS BISLANG

SYNERGIEN ZU NUTZEN UND KOSTEN ZU SPAREN. ALLE 64 WM-

SPIELE WERDEN LIVE AUSGESTRAHLT, ERGÄNZT DURCH EIN

UMFANGREICHES ONLINE- UND SOCIAL-MEDIA-ANGEBOT.

















36 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


PRODUKTION / FIFA WM 2018 z


































ARD SPART SIEBENSTELLIGEN BETRAG


























LIVE VOM TEGERNSEE











MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

37


z PRODUKTION / FIFA WM 2018
















GROSSEREIGNIS AUF DISTANZ















































38 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


PRODUKTION / FIFA WM 2018 z














ALLE 64 WM-SPIELE LIVE





































EXPERTEN ALS MEHRWERT












MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

39


z PRODUKTION / FIFA WM 2018










































MULTIMEDIAL TOTAL

SOMMERMÄRCHEN-FUNKE













40 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


PRODUKTION / FIFA WM 2018 z

Christoph Hamm, WM-Programmchef beim ZDF

© ZDF Rico Rossiva

Axel Balkausky, ARD-Koordinator für Sport

ZDF-Praxis. „Er wird dort die nötigen Perspektiven zur Verfügung

haben und aufklären können, sowohl filmisch, als auch im

Studioauftritt.“ Aber wird der Sommermärchen-Funke statt aus

Moskau auch aus Baden-Baden überspringen? „Ob unsere

Zuschauerinnen und Zuschauer sich begeistern lassen, wird

meines Erachtens in erster Linie davon abhängen, wie die deutsche

Nationalmannschaft in Russland auftreten wird, wie sie

spielt und ob sie erfolgreich ist“, glaubt Axel Balkausky, ARD-

Koordinator für Sport. „Von wo aus unsere Moderatoren und

Experten berichten werden, ist bei dieser Frage eher zweitrangig.“

Die volle Konzentration gilt erst einmal dem Großprojekt

der Fußball-WM 2018. Auch wenn die Fußball-Europameisterschaft

2020 in ganz Europa schon ihre Schatten voraus wirft –

ARD und ZDF haben sich auch hierfür die Übertragungsrechte

gesichert.

❮Wolfgang Scheidt

SETTING

STA

ANDA

G

ARDS

ARDS

opticalCONN ® MTP ® 24

SMPTE standard ST2091

Neutriks brandneue opticalCON ® MTP ® 24 ADVANCED

und optical

lCON ® MTP ® 24 LITE sind die

idealen Lö ösungen für Point-to-Point Multi-Channel Signalübertragungen. Das einzigartig robuste und

langlebige e Gehäuse ist besonders für raue und anspruchsvolle Anwendungen geeignet.

www.neutrik.com


Regisseure des grünen Rasens

DIE HOST BROADCAST SERVICES (HBS) LIEFERT 218 RECHTEINHABERN WELTWEIT DIE BILDER VON ALLEN 64 SPIELEN

DER FUSSBALL-WELTMEISTERSCHAFT. LOGISTISCH UND TECHNISCH EINE MEISTERLEISTUNG, DIE NUR MIT 3.500 MITAR-

BEITERN, 38 CHARTERFLÜGEN MIT JEWEILS FÜNF TONNEN EQUIPMENT ZU STEMMEN IST. MEDIEN BULLETIN SPRACH MIT

JÖRG SANDER, CHIEF TECHNICAL OFFICER BEI HBS, ÜBER DIE BESONDEREN HERAUSFORDERUNGEN DER PRODUKTION

UND ÜBER DIE ANSTRENGUNGEN, DIE BILDQUALITÄT DURCH UHD- UND HDR-WORKFLOWS WEITER ZU OPTIMIEREN.

42 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


PRODUKTION / FIFA WM 2018 z















































BILDER FÜR 218 BROADCASTER











































MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

43


z PRODUKTION / FIFA WM 2018
























HERAUSFORDERUNG MULTIFORMAT-PRODUKTION





















44 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


PRODUKTION / FIFA WM 2018 z





















8K-PRODUKTION GEPLANT







































❮Wolfgang Scheidt

DAMAR &

HAGEN

DIE NEUE

GENERATION

4K

www.damar-hagen.de

info@damar-hagen.de

BNCpro

B

in

Germany

MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

45


z PRODUKTION / ESC 2018


Der Ton macht die Musik

BEI GROSSEVENTS

WIE DEM EUROVISION

SONG CONTEST KOMMT ES AUF DETAILS AN. DAS GILT FÜR DIE SICHERHEITSMASSNAHMEN GENAUSO WIE FÜR DIE

TV-ÜBERTRAGUNG, DAS LICHT UND DEN SOUND. FÜR LETZTERES ZEICHNETE IN DIESEM JAHR SENNHEISER IM

VERBUND MIT AUDITIV UND AGORÀ VERANTWORTLICH. MEDIEN BULLETIN WAR VOR ORT IN LISSABON UND KONNTE

SICH EIN BILD DAVON MACHEN, WIE VIEL AKRIBIE FÜR EIN PERFEKTES TV-SHOWSPEKTAKEL NÖTIG IST.







































46 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


PRODUKTION / ESC 2018 z














SENNHEISER-TECHNIK














































MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

47


z PRODUKTION / ESC 2018







BROADCAST PRODUKTION MIT VIDEOHOUSE





























PA-ANLAGE VON L-ACOUSTICS


















SICHERHEIT UND ORGANISATION






















48 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


PRODUKTION / ESC 2018 z

Mikrofone und Mikrofoneinstellungen zugordnen konnte. Alle

Daten, bis hin zur Höhe der Mikrofonständer, wurden in sogenannten

Artist-Sheets festgehalten. Selbst Änderungen der Einstellungen

wurden darin festgehalten.

Damit sicherte sich Sennheiser gegen eventuelle Beschwerden

im Nachhinein ab. Zudem wurden alle Unterhaltungen zwischen

den Künstlern und Mitarbeitern von Sennheiser aufgezeichnet.

Die hohen Sicherheitsvorkehrungen erklärte Schmitt so: „Der

ESC ist nicht mehr nur ein Song Contest, sondern vielmehr eine

politische Veranstaltung. Länder die sich benachteiligt sehen

werden alles versuchen, um nochmals eine Chance auf der großen

Bühne zu bekommen.”

„Grundsätzlich sind wir hier auf alle Eventualitäten vorbereitet.

Wir haben sogar für die Ersatzmikrofone einen Ersatz. Wir hatten

hier schon den Fall, dass Künstler die Mikrofone herumschmeißen.

Für genau solche Szenarien müssen wir vorbereitet

sein“, meinte Schmitt.

Mit Spektrum-Analyse-Systemen überwachte Sennheiser

zudem den gesamten Eventbereich. „Eine der wichtigsten Aufgaben

für uns ist es, das Frequenzspektrum zu überwachen.

Das tun wir sowohl in der Halle, als auch im Pressezelt. Wir

müssen unautorisierte ENG-News-Teams aufspüren, die hier

SENNHEISER-EQUIPMENT BEIM ESC 2018

• 41 Zweikanalempfänger EM 6000

• 74 Taschensender SK 6000

• 68 Handsender SKM 6000 mit Mikrofonköpfen MD 9235

für die Künstler und Kapselköpfen KK 204 für Kommunikationsanwendungen

• 115 Headset-Mikrofone (Spezialausführung)

• 6 Handsender SKM 9000 COM

• 6 Command-Schalter KA 9000 COM

• 21 Rack-Ladestationen L 6000 mit Lademodulen für

SK 6000 und SKM 6000/9000

• 17 Zweikanal-Sender SR 2050 IEM

• 112 Taschenempfänger EK 2000 IEM

ihre eigenen Drahtlossysteme mitbringen”, erklärte Schmitt und

führte fort: „Ist das Signal der ENG-Teams stärker als unseres,

ist das ein potentieller Killer für unsere Audiokanäle.”

❮Niklas Eckstein

Eine innovative Lösung für

die Umsetzung

des neuen Videokompress

ionsstandards.

HEVC

Die Möglichkeit, effizient und effektiv

hochqualitatives Bildmaterial von der Live-

Übertragung zu senden, ist für die heutigen

Fernsehsender von entscheidender Bedeutung.

Durch die Kombination von einzigartigem

Network Blending und adaptiver Bitrate

Kodierungstechnologie mit HEVC hat Dejero eine

Lösung entwickelt, mit der Fernsehsender unter

den schwierigsten Netzwerkbedingungen eine

hervorragende Bildqualität mit geringer Latenz

übertragen können.

AV

C 2 Mb/s

HEV C 2 Mb/s

INNOVATION

sales@crosslink-innovation.de | +49 8123 924412

dejero.com/HEVC


z PRODUKTION / ARSENAL


Jedes Tor im Speicher




DER FC ARSENAL STEHT ALS FUSSBALLVEREIN IN DER PREMIER


LEAGUE IN EINEM HARTEN WETTBEWERB AUF DEM PLATZ UND


DANEBEN. DER KAMPF UM LUKRATIVE LIZENZ- UND SPONSORING-


VERTRÄGE TREIBT DIE GUNNERS AN, WEITER IN DIE MEDIEN- UND


BEWEGTBILDPRODUKTION ZU INVESTIEREN. ES GEHT DARUM,


RESSOURCEN MÖGLICHST EFFEKTIV EINZUSETZEN UM FANS WELT-


WEIT ZU BINDEN UND DIE MARKE ARSENAL LONDON ZU STÄRKEN.


STRAWBERRY, EIN PAM-SYSTEM DES DEUTSCHEN HERSTELLERS


FLAVOURSYS SOLL DABEI HELFEN. MEDIEN BULLETIN WAR IM


EMIRATES STADION, UM SICH DEN WORKFLOW ANZUSCHAUEN.









50 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


PRODUKTION / ARSENAL z














































ADVERTORIAL

BFE Studio und Medien Systeme GmbH

An der Fahrt 1

D-55124 Mainz

Tel:. +49 (0) 6131 9460

E-Mail: info@bfe.tv

Internet: www.bfe.tv

Geschäftsführer: Denis Martin Freiberg

und Markus Greiter

The Benchmark in Media Solutions
















SERVICE & PRODUKTE & REFERENZEN

Service: Workflow Analyse, Consulting, System Integration, IT-Lösungsdesign,

Projektmanagement, Softwareentwicklung, Fertigung, Installation,

Service & Training. Produkte: KSC Produktlinie, BFE Möbel und

mechanische Spezialanfertigungen. Referenzen: ZDF, hr, WDR,

ProSiebenSat. 1, SWR, MBC Dubai, Al Dawri & Al Kass Sports Channels,

Sharjah Media Cooperation, Oman TV, Deutsche Welle, MDR, RTS, BR


z PRODUKTION / ARSENAL





















IMPORT UND DUPLIKATE

































52 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


PRODUKTION / ARSENAL z

INTEGRATION MIT ADOBE PREMIERE












































❮Niklas Eckstein

ADVERTORIAL

HDwireless GmbH

Steingrubenweg 8 – 10

D-53894 Mechernich

Telefon: +49 (0) 2256 9590 269

E-Mail: info@hdwireless.tv

Internet: www.hdwireless.tv

Geschäftsführer: Patrick Nußbaum

Wireless Camera Solution















RENTAL, SALES, PROJECT BUSINESS

Rental & Sales: HF-Drahtlostechnik für Systemkameras in HD und 4k

Camera Docking Solutions für Grass Valley LDX und LDK

Camera Sidepanel Solutions für Sony HDC und HSC

Steadicam-Systeme Sony ULC und ULC evo 2

Helicopter- und Flugzeug-Downlinks und Wireless Link-System für Ü-Wagen

OB Van „Wireless Link“ System

Umfangreicher Dry-Hire-Vermietpark mit 24/7-Support

Project Business: Beratung, Planung, Sonderlösungen, Durchführung incl.

Personal, Frequenzkoordination


z PRODUKTION / HDR


Brillanter als Kino

HD ALS BROADCAST-STANDARD IST IN DER TIMELINE

DER DIGITALISIERUNG UND DER DAMIT VERBUNDENEN

INNOVATIONSDYNAMISIERUNG MITTLERWEILE FAST MUSEAL. ABER WELCHER STANDARD KOMMT DANACH?

ULTRA HD ALS 4K ODER 8K? FÜR ERNST FEILER, DIRECTOR TECHNOLOGY UFA, PRODUKTIONSTOCHTER

DER RTL GROUP, HEISST DIE ZAUBERFORMEL DER ZUKUNFT HDR, HIGH-DYNAMIC-RANGE. UND TATSÄCHLICH

ZIEHT NEBEN DER RTL-GRUPPE AUCH DAS ZDF IN DIE HDR-ZUKUNFT MIT.

























54 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


PRODUKTION / HDR z

































HD/HDR BEIM ZDF























































MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

55


z PRODUKTION / HDR

UHD/HDR-Testproduktion: Szene aus der RTL-Serie „Sankt Maik“

Einführung von HD. Der große Unterschied zur damaligen

Wechselsituation von SD auf HD sei heute, dass mit Online

neue Verbreitungswege zur Verfügung stehen, über die die

Realisation von technischen Innovationen schneller angegangen

werden kann. So hat das ZDF die Möglichkeit genutzt, den

Zuschauern neben der herkömmlichen Ausstrahlung der Event-

Serie „Ku’damm 59“

in HD sie auch in voller

HD/HDR-Pracht

„als Showcase online

via HBBTV“ zum Abruf

zu offerieren, berichtet

Schwahn. Ergebnis?

„Wir haben festgestellt,

dass der neue

Standard von vielen

Endgeräten gut unterstützt

wird und von

den Zuschauern rege

abgerufen wurde“. Mit

Tobias Schwahn, ZDF

den Endgeräteherstellern,

deren Geräte den

Standard noch nicht hundertprozentig unterstützten, wurden

Gespräche geführt – und viele haben nachgebessert. Den

Geräten, so weiß Schwahn, „ist es egal, ob sie HD/HDR oder

UHD/HDR auf den Bildschirm zaubern“. Rein vom subjektiven

Empfinden, so fügt Schwahn hinzu, „konnten weder ich noch

meine Kollegen einen großen Unterschied zwischen HD/HDR

und Ultra HD/HDR auf den heute typischen 55 Zoll-Endgeräten

erkennen – nicht die noch höhere Auflösung bei UHD, sondern

HDR und erweiterter Farbraum machen den Unterschied“.

Noch schneller als das ZDF ist die Mediengruppe RTL Deutschland

in Bezug auf den HDR-Standard hierzulande und womöglich

sogar weltweit vorgeprescht. Während das ZDF, wie

Schwahn berichtet, (U)HD/HDR bis auf weiteres nur für „Konserven“,

also vorproduzierte Sendungen einsetzen möchte und

die Zeit noch lange nicht für reif hält, auch mit Live-Produktionen

den neuen Standard zu erproben, ist die Mediengruppe

RTL diesen Schritt schon experimentell gegangen. Der Reihe

nach.

So wie das ZDF hat auch die Mediengruppe RTL ihre erste in

Kombination mit HDR produzierte fiktionale Serie, „Sankt Maik“,

online gestellt: zum einen auf die unternehmenseigene Plattform

TV Now (via Android TV-App), von wo sie mit UHD HDRfähigen

Philips und Sony-TV-Geräten abgerufen werden konnte.

Zum anderen über die kostenpflichtige HD+-Plattform. Auf

letzterer Plattform hat die Mediengruppe RTL Deutschland mittlerweile

auch einen linearen UHD-Testkanal/„RTL UHD“ zeitlich

limitiert bis Ende 2018 gestartet, zunächst mit Liveausstrahlung

der Formel 1 und des Finales von „Deutschland sucht den

Superstar“, DSDS. Für den neuen Kanal hat die Mediengruppe

RTL Deutschland sogar ihr Sendezentrum weiterentwickelt und

somit die technischen Voraussetzungen geschaffen, um das

UHD-Signal Plattform-Partnern von Köln aus zur Verfügung zu

stellen – aber eben auch die Kombination mit HDR, wie sie bei

der Live-Ausstrahlung des DSDS-Finales ausprobiert wurde.

ANDERE KONKURRENZSITUATION

Während Schwahn für das ZDF unter Kosten-/Nutzen- beziehungsweise

Wirkungsaspekten den Standard HD in Verbindung

mit HDR für innovativ genug hinsichtlich des künftigen TV-Bilderlebnisses

hält, setzt RTL strikt auf UHD auch in Verbindung

mit HDR: Warum denn das? Gerade ein privatwirtschaftliches

Unternehmen wie RTL ist doch wohl noch mehr als ein öffentlich-rechtlicher

Sender an effektive an den Bedürfnissen der

Zuschauer interessierten Lösungen interessiert! Feiler hat eine

Erklärung: „Die Privatwirtschaft steht in einer anderen Konkurrenzsituation

als die Öffentlich-Rechtlichen“, sagt er. Sie müsse

sich ganz stark mit Streaming-Plattformen auseinandersetzen,

mit neuen Serienprogrammen und neuerdings auch neuen

Show-Programmen wie bei Sky. Und, wenn dann auch noch

beispielsweise Netflix verkündet, man werde in Zukunft nicht

mehr unter der Qualität von 4K produzieren, „wird diese Botschaft

in der Öffentlichkeit als Qualitätsmerkmal für Netflix

wahrgenommen, obwohl die meisten Konsumenten eine tatsächliche

Verbesserung ihres Seherlebnisses auf ihrem Bildschirm

im Wohnzimmer gar nicht nachvollziehen können“. Als

privatwirtschaftliches Unternehmen dürfe man sich im Wettbewerb

nicht die Butter vom Brot nehmen lassen, sondern müsse

auch in technologischer Qualität von Anfang an mithalten.

Wie teuer ist denn nun UHD/HDR genau? Feiler: „Auf der Kostenseite

ist es einfach: Im fiktionalen Programm sind 99 Prozent

der eingesetzten Kameras und Bildsensoren schon längst in

der Lage, UHD/HDR Standards abzubilden. Das Leck liegt in

der Postproduktion und auf der Senderstrecke und ist abhängig

davon, mit welchem Codec ich aufzeichne“. Es gehe

darum, „wieviel von dem hervorragenden Bild, das alle fiktiona-

56 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


PRODUKTION / HDR z


























































































❮Erika Butzek

MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

57


z BUSINESS / BIG DATA































MIT GESCHICKT GESTREUTEN DATEN KANN MAN

VERHALTEN MANIPULIEREN, AUCH POLITISCHE WAHLEN.

DESHALB WAR DIE EMPÖRUNG ÜBER DEN DATENSKANDAL

RUND UM FACEBOOK WELTWEIT RIESENGROSS. JUST ZU

DIESEM ZEITPUNKT ENDE MÄRZ MELDETE DER WER-

BUNGSVERMARKTER IP DEUTSCHLAND, EINE TOCHTER

DER RTL MEDIENGRUPPE, DEN NEUEN BEREICH DATA

BUSINESS ZU ETABLIEREN. DER SOLL VON WIRTSCHAFTS-

INFORMATIKER JÖRG KIEL (41) IN DER POSITION ALS

ABTEILUNGSLEITER AUF- UND AUSGEBAUT WERDEN.

WAS GENAU HAT RTL VOR?

Mit Daten Mehrwert generieren





























58 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


BUSINESS / BIG DATA z

letzten Jahren stark auf technische Dienstleister verlassen.

Mittlerweile hat RTL erkannt, dass es sinnvoll ist auf individuelle

Inhouse-Lösungen zu bauen anstatt Technologien von außen

einzukaufen. Das hat neben der Qualität natürlich auch mit

Datensicherheit zu tun. Wir wollen unsere Kunden und User

besser verstehen, um ihnen ein optimales Angebot unterbreiten

zu können. Dazu nutzen wir unsere eigenen Datentöpfe.

Was meinen Sie mit „Datentöpfe“?

Es geht um die Daten, die User bei uns hinterlassen, wenn sie

sich in unserem Content bewegen, sei es innerhalb der n-tv

App, auf RTL.de und TV NOW oder Addressable TV. Das alles

sind für uns Datenquellen. Unser Ziel ist, diese Datenquellen

zu analysieren um hieraus bessere Angebote für unsere Nutzer

zu generieren. Ein sehr einfaches Beispiel: Wer sich im hohen

Maße für Nachrichten und Wissensmagazine interessiert,

gehört nach einer simplen Ableitung mit einer relativ hohen

Wahrscheinlichkeit zum Cluster einer gebildeten Zielgruppe.

Je detaillierter man die Nutzung der Datenquellen analysiert,

umso mehr Ableitungen kann man hinsichtlich des spezifischen

User-Verhaltens treffen.

Sie analysieren nicht nur Datenquellen, sondern generieren über

Addressable TV auch neue individuelle Daten für persönliche

Werbung. Ist das nicht ähnlich wie bei Facebook?

Grundsätzlich generieren Smart TVs viele Daten, die uns als

Medienhaus zur Verfügung stehen und die wir auch für uns

nutzbar machen. Wichtig dabei ist immer die Einhaltung der

EU-Datenschutz-Grundverordnung. Allgegenwärtig ist hier die

Frage, wie weit wir beim Thema Daten gehen wollen. Wo fängt

für uns eine Zone an, wo wir nicht mehr hingehen wollen. Und

das ist alles um einiges restriktiver als in der Facebook-Welt.

Aber auch die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) lässt

ab dem 25. Mai bei Zustimmung des Users das Einsammeln und

Interpretieren von persönlichen Daten zu, oder nicht?

Sicher ist die Datenschutz-Grundverordnung auch von Vorteil

für uns. Vorausgesetzt, dass das explizite Einverständnis des

jeweiligen Nutzers vorliegt, können wir viel rechtssicherer mit

der Analyse und Auswertung der Daten umgehen. Gleichwohl

gibt es neue Richtlinien, die Datenmissbrauch verhindern sollen

und so schafft die EU-Datenschutz-Grundverordnung die Grauzonen

ab, in denen jeder Daten sammeln kann, wie er will. Ein

großer Vorteil ist, dass endlich Klarheit geschaffen wird, wer wo

und wie Daten sammeln darf und was man mit diesen Daten

unter welchen Voraussetzungen machen darf. Dem Nutzer

gegenüber besteht eine Pflicht zur Transparenz, wie seine

Daten genutzt werden. Zurzeit gibt es noch viele Marktteilnehmer,

die nicht darüber informieren und gesammelte Daten auf

dem Markt anbieten und verkaufen. Das geht in Zukunft nicht

mehr und wird reguliert. Wir als Publisher sind sehr daran interessiert

unsere Daten sauber zu halten. Uns ist die Datensicherheit

unserer User wichtig. Die DSGVO unterbindet, dass Daten

durch Drittanbieter nicht mehr so ohne weiteres „angezapft“

werden. Diese Regularien werden wir konsequent einhalten.

Um wie viele Daten geht es in der Online-Welt von RTL?

Pro Tag fallen etliche Millionen Datenpunkte an, die wir zu verarbeiten

haben. Davon sind nicht alle Daten nutzbar und nach

einem Cleaning schrumpft die Zahl drastisch. Aber im großen

und ganzen ist das ungefähr die Dimension.

Gibt es einen Qualitätsmaßstab für Daten?

Jeder Datensatz hat einen besonderen Verwendungszweck.

Daten sind nicht weniger oder mehr wert. Mal ist es die Location,

das GPS-Signal, das sehr wichtig ist, mal ein besonderes

User-Interesse. Alle Daten haben einen gewissen Wert, der

immer vom intelligenten Verwendungszweck abhängt.

Welches strategische Ziel ist mit den neuen Inhouse-Lösungen

für das Daten- Business von IP Deutschland verbunden?

Ziel ist es, mit den Daten einen Mehrwert zu generieren. Die

Hoheit über unsere Daten zu behalten. Allein wegen des neuen

Datenschutzes müssen wir genau wissen, was mit unseren

Daten passiert und für die Datensicherheit sorgen. Das ist eine

strategische Entscheidung. Am meisten vertrauen wir uns selber,

und deshalb wollen wir die Daten Inhouse bewahren und

einen Mehrwert daraus generieren. Es gibt bereits seit etwa

zwei Jahren in unserem Unternehmen erste Intentionen in Richtung

Big oder Smart Data. Meine Aufgabe ist es, die verschiedenen

Silos miteinander zu verknüpfen.

Ihre Aufgabe ist auch „Datenpartnerschaften“ zu knüpfen.

Etwa mit Facebook?

Eher nicht. Uns geht es eher darum, uns mit Partnern aus dem

Multimedia-Bereich zusammenzutun, um Reichweite optimal

mit Daten unterstützen zu können.

Wird die langfristige Folge des Daten-Business sein, dass die

Quote obsolet wird?

Mit TV-Quoten hat unser Daten-Business nichts zu tun. Die

Quote ist ein sehr gut etabliertes System, daran wollen wir nicht

rühren. Uns geht es darum, Nutzer und Geräte sensitiv ansprechen

zu können. Wir orientieren uns an den Marktbedürfnissen.

Zurzeit fragt der Markt nach besseren Soziodemografien für die

Online-Welt nach. Dementsprechend entwickeln wir Produkte,

die den Wünschen entsprechen, Streuverluste zu vermeiden,

Zielgruppen genau zu definieren und die digitale Werbung zielgerichtet

auszuliefern.

Haben Sie schon etwas Neues entwickelt?

Wir haben bereits unsere eigenen Targeting-Systeme im Markt

platziert. Unser Kerngeschäft TV orientiert sich an Soziodemografie.

Von daher sind wir digital ebenfalls mit Soziodemografien

gestartet und werden demnächst noch einiges Neues

machen.

❮Erika Butzek

MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

59


z BUSINESS / SKY Q


Sky startet Innovationsoffensive

SEIT ANFANG MAI PRÄSENTIERT SICH SKY MIT SKY Q AUCH IN DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH MIT NEUER

BENUTZEROBERFLÄCHE UND NEUEN FUNKTIONALITÄTEN. „SKY WIRD EINFACHER, SCHNELLER, BESSER UND

SCHÖNER ALS JE ZUVOR“, BETONTE CARSTEN SCHMIDT, CEO VON SKY DEUTSCHLAND, BEI DER VORSTELLUNG VON

SKY Q IN DER UNTERFÖHRINGER SKY-ZENTRALE. AUCH BEIM THEMA SPORT WILL MAN WEITER GAS GEBEN.









SKY Q APP UND NEUE FEATURES











60 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


BUSINESS / SKY Q z











































NEUE SKY PAKETE UND SKY TICKET


































❮Eckhard Eckstein

MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

61


z BUSINESS / VIRTUAL REALITY


Vorne mitmischen

DIE BBC HAT IN LONDON EIN VR HUB

ERÖFFNET. ERKLÄRTES ZIEL DABEI IST ES,

HOCHWERTIGE NEWS-INHALTE FÜR EINE VR-UMGEBUNG ZU PRODUZIEREN UND GESCHÄFTSMODELLE FÜR DAS

NEUE MEDIUM AUSZULOTEN. DASS LETZTERES STARK VON DER AKZEPTANZ DER USER FÜR 360-GRAD-INHALTE

ABHÄNGIG SEIN WIRD, IST DEN VERANTWORTLICHEN BEI DER BBC BEWUSST. MEDIEN BULLETIN WAR VOR ORT

UND ERFUHR, WARUM DER ERSTE SCHRITT IN DIE VR-ZUKUNFT DENNOCH SINNVOLL SCHEINT.
















































62 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


BUSINESS / VIRTUAL REALITY z

PROJEKTE & LEARNINGS








































AM ENDE MUSS ES SICH RECHNEN




































VR IN UK – EIN INTERESSANTER MARKT


















❮Niklas Eckstein

MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


63


z DIENSTLEISTER / ÜBERSICHT

Firmenname Telefon E-Mail www

0221mediagroup +49 (0) 221 93 30 60 0 info@0221mediagroup.com www.0221mediagroup.com

8days a week GmbH & Co.KG +49 (0) 6101 60 95 00 info@8daw.de www.8daw.de

ACSE GmbH +49 (0) 89 895 458 54 hendrik@acse-gmbh.de www.acse-gmbh.de

acTiV production and rental GmbH +49 (0) 151 11 65 48 56 activproduction@email.de www.activfilmundfernsehen.de

AED Rent NV +32 (0) 3 860 76 66 info@aedrent.com www.aedrent.com

Airtime Unlimited GmbH +49 (0) 8041 7938 760 info@airtimeunlimited.com www.airtimeunlimited.com

B&R Medientechnik +49 (0) 2207 7057 0 info@BundRmedientechnik.de www.bundrmedientechnik.de

BCE Broadcasting Center Europe +35 (0) 2 24 80 1 contact@bce.lu www.bce.lu

Best Broadcast Hire +49 (0) 221 250 37 00 info@bestbroadcasthire.com www.bestbroadcasthire.com

BETAMOBIL GmbH +49 (0) 30 56 70 20 90 info@betamobil.de www.betamobil.de

BFE Studio und Medien Systeme GmbH +49 (0) 6131 946 0 info@bfe.tv www.bfe.tv

bildlich-t gbr +49 (0) 171 498 51 84 info@bildlich-t.de www.bildlich-t.de

BILDQUADRAT GmbH +49 (0) 170 6601938 info@bildquadrat.com www.bildquadrat.com

Blackcam 4D GmbH +49 (0) 30 670 003 30 office@blackcamsystem.com www.blackcamsystem.com

Blow Up Videoproduktion Hamburg +49 (0) 40 890 67 68 0 info@bu-hamburg.de www.bu-hamburg.de

Broadcast Rental +31 (0) 35 888 68 25 info@broadcastrental.com www.broadcastrental.com

Broadcast Solutions GmbH +49 (0) 6721 400 80 info@broadcast-solutions.de www.broadcast-solutions.de

BTS broadcast technology solutions GmbH +49 (0) 6150 104 100 info@bts-broadcast.com www.bts-broadcast.com

CAMCAT-Systems GmbH +43 (0) 660 66 75 05 office@camcat-systems.com www.camcat-systems.com

CBC Cologne Broadcasting Center GmbH +49 (0) 221 456 0 studioproduction@cbc.de www.cbc.de

CineCars Fahraufnahmen GmbH +49 (0) 8061 34829240 stefan@cinecars.tv www.cinecars.tv

Cineflight GmbH +49 (0) 4122 927 57 75 film@cineflight.tv www.cineflight.tv

Conceptum Logistics GmbH +49 (0) 6105 40 80 0 aero@conceptum-logistics.de www.conceptum-logistics.com

diefernsehwerft GmbH +49 (0) 30 300 190 222 info@diefernsehwerft.de www.diefernsehwerft.de

Egripment Deutschland +49 (0) 2233 68 77 0 egripment@egripment.de www.egripment.com

Euro Media Group +33 (0) 1 49 83 40 00 info@euromediagroup.com www.euromediagroup.com

evp Events Video Productions SA +41 (0) 22 827 00 33 evp@evp.tv www.evp.tv

FGV Schmidle GmbH +49 (0) 89 680 90 90 munich@fgv-rental.de www.fgv-rental.de

Fischerandfriends GmbH IT & Rental +49 (0) 202 28 03 80 info@fischerandfriends.com www.fischerandfriends.com

Fuchs Helikopter, Robert Fuchs AG +41 (0) 44 787 05 05 heli@fuchs.ch www.fuchshelikopter.ch

Gearhouse Broadcast Germany +49 (0) 2233 39 19 30 tgehring@gearhousebroadcast.com www.gearhousebroadcast.com

HABEGGER AG +41 (0) 43 388 78 78 mail@habegger.ch www.habegger.ch

HD BROADCAST GmbH +49 (0) 6136 952 80 0 info@hd-broadcast.de www.hd-broadcast.de

HD SAT Communication GmbH +49 (0) 30 67 05 20 28 info@hdsatcom.de www.hdsatcom.de

HDwireless GmbH +49 (0) 2256 959 02 69 info@hdwireless.tv www.hdwireless.tv

HD-Skycam GmbH +49 (0) 6732 947 98 10 info@hd-skycam.tv www.hd-skycam.tv

HEINEN MOBILE STUDIOS +49 (0) 271 405 841 44 contact@heinenstudios.com www.heinenstudios.com

HELI AG & Co. KG +49 (0) 7666 93 00 92 info@heli.ag www.heli.ag

Heliteam Süd +49 (0) 8171 419 0 info@heliteam.com www.heliteam.de

KMN koopmann helicopter GmbH +49 (0) 4126 389 03 mail@kmn-helicopter.de www.kmn-helicopter.de

LANG AG +49 (0) 2266 47 64 0 info@lang-ag.com www.lang-ag.com

Lions Air AG +41 (0) 44 828 88 88 info@lionsair.ch www.lionsair.ch

LIVECAST TV Produktion GmbH +49 (0) 6145 59 04 20 info@livecast.de www.livecast.de

LMC LiveMotionConcept GmbH +49 (0) 6123 79 55 00 info@livemotionconcept.de www.livemotionconcept.de

Ludwig Kameraverleih GmbH +49 (0) 89 689 59 20 ludwig@rental.de www.rental.de

MAHLZEIT! GmbH +49 (0) 4133 22 47 69 info@mahl.tv www.mahl.tv

Marko Ennen, OnAir-Graphics EVS Slomo +49 (0) 8259 219 30 46 Marko.Ennen@onair-graphics.com www.OnAir-Graphics.com

MCS GmbH Thüringen +49 (0) 361 218 14 01 office@mcs-thueringen.de www.mcs-thueringen.de

64 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


DIENSTLEISTER / ÜBERSICHT z

Straße / Postfach PLZ Stadt Dienstleistung Geschäftsführer

Antwerpener str. 19-29 50672 Köln SNG Sebastian Scholz

Altkönigstraße 4 D-61138 Niederdorfelden Verleih Frank Müller

Verdistr.48 RGB D-81247 München Luftaufnahmen, Helicopter Hendrik Vogt

Gneisenaustr. 17 D-10961 Berlin Verleih, Support Dagmar Gallasch, Falko Ahlers

Bedrijvenpark De Veert 12 B-2830 Willebroek Verleih Glenn Roggeman

Marktstrasse 52 D-83646 Bad Tölz Seilkameras Holger Herfurth

Cliev 19 D-51515 Kürten Ton-Mobil/-Studio, Verleih, Events Bernd Kugler

45, Boulevard Pierre Frieden LU-1543 Luxembourg Systemintegration F. Lemaire, T.Rijswijck, J. Lampach, L. Seve

Am Coloneum 1 D-50829 Köln Verleih Matthias Klein, Hans Georg Platen

Rhinstraße 130 D-12681 Berlin Ü-Wagen, SNG, Schnittmobil Michael Hermann, Thomas Busch

An der Fahrt 1 D-55124 Mainz Ü-Wagen-Bau, Systemintegration Denis Martin Freiberg, Markus Greiter

Auenstr. 23 D-80469 München Luftaufnahmen, Helicopter C. Geiselbrechtinger, O. Juchem

Ringbahnstraße 2 D-41460 Neuss Web-TV, Live-Produktion Moritz Wermeister, Niklas Windeck

Prenzlauer Allee 36 D-10405 Berlin Spezialkamerasysteme Thomas Janze, Jan Karabasz

Daimlerstrasse 73 D-22761 Hamburg Videoproduktion Martin Schiemann

PO Box 392 NL-1400 AJ Bussum Verleih Geert Paul Slee

Alfred-Nobel-Str. 5 D-55411 Bingen am Rhein Systemintegration, Ü-Wagen-/SNG-Bau S. Breder, R. Kampe, W. Grabowski, J. Kössinger

Rudolf-Diesel-Strasse 24 D-64331 Weiterstadt Ü-Wagen-Bau, Systemintegration Ewald Fehlauer, Joachim Markus

Albert-Schweitzer-Gasse 4 A-2514 Moell Spezialkamerasysteme Alexander Brozek

Picassoplatz 1 D-50679 Köln Systemintegration Thomas Harscheidt

Eschenweg 9a D-83043 Bad Aibling Fahraufnahmen, Kamerawagen Cecilia Falter

Bültenkoppel 19 D-25492 Heist Luftaufnahmen, Helicopter J. Nüske, C.Graevemeyer

Hessenring 13 A D-64546 Mörfelden - Walldorf Logistik, Transport N. Goerlitz, C. Rode, L. Schuele

Stralauer Allee 8a D-10245 Berlin SNGs, Studios, Postproduktion Helmut Audrit, Andreas Mechelk

Immendorfer Strasse 1 D-50354 Hürth Kameras, Spezialkameras Constant A. Tresfon

2 avenue de l’Europe F-94360 Bry-sur-Marne Live-Produktion T. Drilhon, J. Barry

Bâtiment Images 9 Rue de Veyrot CH-1217 Meyrin Spezialkameras Peter Adams, Don Hyde

Aschauer Strasse 8 D-81549 München Verleih, Studio Oliver Schmidle

Völklinger Str. 6a D-42285 Wuppertal Verleih Schäfer Udo

Friesischwand 1 CH-8834 Schnidelleg, Luftaufnahmen, Helicopter Robert Stockmaier

Innungstr. 6 D-50354 Hürth Verleih, Systemintegration Tom Gehring

Riedthofstrasse 124 CH-8105 Regensdorf Verleih, Kamera Christof Murer, Jürg Schwarz

Am Schäferbrunnen 13-15 D-55268 Nieder-Olm Ü-Wagen A. Novotny, C. Novotny

Landfliegerstraße 1 D-12487 Berlin SNG, Uplink Vans Frank Hippler, Achim Jendges

Steingrubenweg 8-10 D-53894 Mechernich Drahloskameras Patrick Nußbaum

Spiesheimer Weg 28-30 D-55286 Wörrstadt Luftaufnahmen, Helicopter K. Stuhl, J. Fohrer

Hofstraße 7a D-57076 Siegen Hörfunk, Sound-Recording Stefan Heinen

Carl-Benz-Str. 3 D-79211 Denzlingen Luftaufnahmen, Helicopter Hermann Seng

Bürgermeister – Graf – Ring 10 D-82538 Geretsried /Gelting Luftaufnahmen, Helicopter Peter Thoma

Kamerland 14 D-25358 Sommerland Luftaufnahmen, Helicopter W. Koopmann, T. Koopmann

Schlosserstr. 8 D-51789 Lindlar Verleih Tobias Lang

Postfach 233 CH-8058 Zürich Flughafen Luftaufnahmen, Helicopter J. Fleischmann, U. Huber, R. Schmid

Kaltenbornweg 2 D-50679 Köln Ü-Wagen Harald Hübner

Werftstr. 8 D-65396 Walluf Spezial-/Slomo-/Drahtlos-Kameras Felix Marggraff

Lehrer-Götz-Weg 17 D-81825 München Verleih, Fly Packs Martin Ludwig

Großes Moor 14b D-21382 Brietlingen Glasfaserverkabelung Stephan Mahl

Bergstrasse 25 D-86576 Schiltberg/Rapperzell Grafik-Mobil, EVS Slomo Marko Ennen

Gothaer Str. 36 D-99094 Erfurt SNG, Studio, EB-Team Ralf Bundrock

MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

65


z DIENSTLEISTER / ÜBERSICHT

Firmenname Telefon E-Mail www

Media & Communication Systems (MCS) GmbH +49 (0) 351 846 35 08 info@mcs-sachsen.de www.mcs-sachsen.de

MEDIA BROADCAST GmbH +49 (0) 228 550 50 info@media-broadcast.com www.media-broadcast.com

MMC Studios Köln GmbH +49 (0) 221 25 00 mail@mmc.de www.mmc.de

Media Mobil GmbH +49 (0) 341 300 63 81 info@media-mobil-gmbh.net www.media-mobil-gmbh.net

NEP Belgium +32 (0) 16 23 27 52 BE.info@nepgroup.com www.nepgroup.be

NEP Germany GmbH +49 (0) 89 244 16 40 0 kontakt@nep-germany.de www.nep-germany.de/

NEP Switzerland AG +41 (0) 71 388 00 55 info.ch@nepgroup.com www.nepswitzerland.ch

Neumann&Müller GmbH & Co. KG +49 (0) 711 30529 100 info@neumannmueller.com www.neumannmueller.com

NewsCam GmbH +41 (0) 76 327 91 00 info@newscam.ch www.newscam.ch

nobeo GmbH +49 (0) 2233 96 90 stefan.hoff@nobeo.de www.nobeo.de

Palmstreetstudios Film/TV Produktion +49 (0) 371 404 70 50 mail@palmstreetstudios.com www.palmstreetstudios.com

PLAZAMEDIA GmbH +49 (0) 89 996 33 0 info@plazamedia.de www.plazamedia.de

PMT Professional Motion Technology GmbH +49 (0) 40 600 88 34 70 info@mypmt.net www.mypmt.de

POOLgroup +49 (0) 2572 92 00 info@pool.de www.pool.de

PROVi TV Produktion GmbH & Co. KG +49 (0) 2235 9550 80 info@provitvkoeln.de www.provitvkoeln.de

Qvest Media GmbH +49 (0) 221 91 56 0 info@qvestmedia.com www.qvestmedia.com

Reckord-Outside Broadcasting +42 (0) 474 622 900 info@reckord.tv www.reckord.tv

RIEDEL Communications GmbH & Co KG +49 (0) 202 29 29 0 info@riedel.net www.riedel.net

rt1.tv production GmbH +49 (0) 821 777 46 50 info@rt1.tv www.rt1.tv/de/home.html

RTS Rail & Tracking Systems GmbH +49 (0) 6302 983 79 20 d.pfleger@r-t-s.tv www.r-t-s.tv

SATCOM satellite communication GmbH +49 (0) 6106 2857 0 info@satcom-tv.de www.satcom-tv.de

satis&fy AG +49 (0) 6039 912 00 info@satis-fy.com www.satis-fy.com

Schmidton +43 (0) 664 308 54 32 schmidton@tirol.com www.schmidton.at

Screen Visions GmbH +49 (0) 711 901 40 60 video@screenvisions.com www.screenvisions.com

SeeQuence GmbH & Co. KG +49 (0) 521 400 82 90 office@seequence.de www.seequence.de

sonoVTS GmbH +49 (0) 89 419 67 10 contact@sonovts.de www.sono.de

STRYME GmbH +43 (1) 968 11 62 00 office@stryme.com www.stryme.com

Studio Berlin GmbH +49 (0) 30 67 04 55 00 info@studio-berlin.de www.studio-berlin.de

Studio Hamburg MCI GmbH +49 (0) 40 66 88 33 84 info@mci.de www.mci.de

TeleFactory Babelsberg +49 (0) 331 7062610 info@telefactory.com www.telefactory.com

Telemobil Film- und Fernsehproduktion GmbH +49 (0) 89 903 88 98 info@telemobil-tv.de www.telemobil-tv.de

tividoo GmbH +49 (0) 670 430 90 113 info@tividoo.com www.tividoo.com

TONEART GmbH & Co.KG +49 (0) 821 450 36 00 verleih@toneart.de www.toneart.de

TopVision Telekommunikation GmbH & Co. KG +49 (0) 30 67 05 20 0 info@topvision.tv www.topvision.tv

TPC technology and production ag +41 (0) 44 305 40 00 info@tpcag.ch www.tpcag.ch

Triofilm TV GmbH & Co.KG +49 (0) 211 30 20 670 tv@triofilm.de www.triofilm.de

TV News Acher Film GmbH +49 (0) 761 709512 info@acher.tv www.acher.tv

TV SKYLINE Film- und Fernsehgesellschaft mbH +49 (0) 6131 333 77 0 office@tv-skyline.de www.tv-skyline.de

TVN Group Holding GmbH & Co. KG +49 (0) 511 12 12 37 00 info@tvn.de www.tvn.de

U.COM Media GmbH +49 (211) 58 58 80 0 info@ucom.de www.ucom.de

Valair AG +41 (0) 71 422 20 20 info@valair.ch www.valair.ch

Ventuz Technology AG +49 (0) 89 64 99 24 05 info@ventuz.com www.ventuz.com

Videohouse +32 (0) 2 254 48 11 sales@videohouse.be www.videohouse.be

Vitronic AG +41 (0) 71 310 20 06 info@vitronic.ch www.vitronic.ch

Wige Solutions GmbH & Co. KG ++49 (0) 2691 92220 solutions@wige.de www.wige-solutions.de

Wim Robberechts & Co +32 (0) 2 725 66 68 info@robberechts.tv www.robberechts.tv

wiredworks filmtechnik GmbH +43 (0) 664 152 80 07 office@wiredworks.com www.wiredworks.com

Wucher Helicopter GmbH +43 (0) 5550 38 80 0 helicopter@wucher.at www.wucher.at

XL Video GmbH +49 (0) 40 710 082 0 info@xlvideo.de www.xlvideo.de

66 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


DIENSTLEISTER / ÜBERSICHT z

Straße / Postfach PLZ Stadt Dienstleistung Geschäftsführer

Königsbrücker Straße 88 D-01099 Dresden Studio Produktion Bernhard Obenaus

Erna-Scheffler-Straße 1 D-51103 Köln Signalkontribution/-distribution, SNG Wolfgang Breuer, Wolfgang Kniese

Am Coloneum 1 D-50829 Köln Studio Produktion,Postproduktion P. Borbély, B. Griese

Kantstraße 71-73 D-04275 Leipzig Ü-Wagen, SNG, Schnittmobil Jörg Zeißig, Dirk Kretzschmar

Wingepark 17 B-3110 Rotselaar Ü-Wagen, Fly Packs, Studios Maarten Swinnen

Am Nordring 26 D-80807 München Ü-Wagen, Schnittmobil Christer Pålsson

Lindenstrasse 2-4 CH-8604 Volketswil SNG, Eventtechnik Reto Osterwalder

Zeppelinstraße 126 D-73730 Esslingen Verleih E. Müller, A. Ostermaier

Altholzstraße 51 CH-9548 Matzingen SNG, Verleih, Ü-Wagen Roger Lips

Kalscheurener Str. 89 D-50354 Hürth Studioproduktion, Postproduktion Stefan Hoff

Palmstrasse 14 D-09130 Chemnitz Luftaufnahmen, Helicopter Guntram Fröbel

Münchener Str. 101 D-85737 Ismaning Studioproduktion, Postproduktion Jens Friedrichs, S. Katzmann, T. Arnold

Wandsbeker Straße 26 D-22179 Hamburg Spezialkamerasysteme Christian Gärtner

Südring 26 D-48282 Emsdetten Verleih Carl Cordier, J. Schürmann

Siemensstraße 25 D-50374 Erftstadt Produktionstechnik, Postproduktion Volker Liedtke

Mathias-Brüggen-Str. 65a D-50829 Köln Verleih, Fly Packs, Integration Gunnar Wellen, Peter Nöthen

Raisova 5484 CZ-43001 Chomutov Ü-Wagen, SNG Robert Kallista

Uellendahler Str. 353 D-42109 Wuppertal Drahtlose Übertragungssysteme Th. Riedel, J. Heise, F. Eischet

Curt-Frenzel-Straße 4 D-86167 Augsburg Uplink Vans, SNG F. Kovac, I. Höck, R. Mösle

Industriestrasse 24 D-67722 Winnweiler Spezialkamerasysteme, Schienen Daniel Pfleger

Waldstraße 1 D-63150 Heusenstamm-RembrückenÜ-Wagen, SNG Thomas Becke

Industriegebiet Dögelmühle D-61184 Karben Verleih N. Ubenauf, K. Weiberg, D. Vennemann

Sulzbach 33 A-8345 Stainz bei Straden Verleih, Film-Ton, TV-Studio Bernhard J. Schmid

Waldburgstraße 17/19 D-70563 Stuttgart LED-Trucks Roger Rinke

Bleichstraße 67 D-33607 Bielefeld Ü-Wagen, SNG, Schnittmobil Angelika Albrecht

Kapellenstrasse 11 D-85622 Feldkirchen Verleih, Systemintegration Stefan Krömer, Franz Olbert

Dovskygasse 5/2 A-1130 Wien Playout Goce Zdravkoski

Am Studio 20 D-12489 Berlin Ü-Wagen, Studio Produktion Mike Krüger, Nick Zimmermann

Jenfelder Allee 80 D-22039 Hamburg Systemintegration, Vertrieb Maximilian Below

August-Bebel-Str. 26-53 D-14482 Potsdam Babelsberg EB-Teams, Editing. Live-Webcast, Playout Jens Theo Müller

Ismaninger Str. 7c D-85609 Aschheim Ü-Wagen, SNG, Schnittmobil Lothar Schaudig, Torsten Jobmann

Heumarkt 13 D-55450 Langenlonsheim SNG, Live-Webcast, Videostreaming Tobias S. Gramm

Schertlinstraße 27 D-86159 Augsburg Verleih, Kameras Thomas Zeitz

Landfliegerstrasse 1 D-12487 Berlin Ü-Wagen, Grafik, Highlight, Highspeed Achim Jendges

Fernsehstr. 1-4 CH-8052 Zürich, Ü-Wagen, Studios, Grafik, Postproduktion Detlef Sold

Tichauer Weg 17 D-40231 Düsseldorf Ü-Wagen, Schnittmobil Simone Beier, Uwe Beier, Alex Beier

Carl-Mez-Str.77 D-79114 Freiburg SNG, EB-Teams, Studio Horst Acher

Sophie-Christ-Str. 4 D-55127 Mainz Spezialkamerasysteme, UpLink Vans Wolfgang Reeh, Robert Kis

Goseriede 9 D-30159 Hannover Ü-Wagen, Studio-Produktion, UpLink Vans Frank Hähnel, Markus Osthaus

Schinkelstrasse 38 – 40 D-40211 Düsseldorf Live-Produktion, Produktionsdienstleister Andreas Ulrich, Dirk Glittenberg

Valair AG, Airport CH-8589 Sitterdorf Luftaufnahmen Hansruedi Amrhein

Bavariafilmplatz 7 D-82031 Grünwald 3D-Echtzeitsoftware Joachim Sturmes

Luchthavenlaan 22 B-1800 Vilvoorde Uplink Vans, SNG Dirk Theunis

Bionstrasse 3 CH-9015 St.Gallen Luftaufnahmen, Postproduktion Harry Offenhauser

Rudolf-Diesel-Straße 2 D-53520 Meuspath Video, Licht, Ton, Grafik, Ü-Wagen, Rigging Martin Schmahl, Ulrich Tacke

Woluwelaan 141A B-1831 Diegem Luftaufnahmen, Helicopter Wim Robberechts

Enzersdorferstrasse 22/1/11 A-2345 Brunn am Gebirge Spezialkamerasysteme, Kameras Martin Burger

Hans-Wucher-Platz 1 A-6713 Ludesch Luftaufnahmen, Helicopter Thomas Türtscher

Bergstücken 11 D-22113 Oststeinbek LED-Trucks Denis Papin, Thorsten Lipp

MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

Dienstleister-Auswahl – Kein Anspruch auf Vollständigkeit

67


z EVENT / SPORTSINNOVATION 2018

Erfolgreiche Premiere


GROSSEN ZUSPRUCH BEI AUSSTELLERN UND BESUCHERN FAND DIE ERSTMALS VON DER MESSE DÜSSELDORF

GEMEINSAM MIT DER DEUTSCHEN FUSSBALL LIGA (DFL) AM 8./9. MAI IN DER DÜSSELDORFER ESPRIT-ARENA

VERANSTALTETE SPORTSINNOVATION 2018. HIER KONNTE MAN INNOVATIVE PRODUKTIONSTECHNOLOGIEN HAUTNAH

ERLEBEN UND INTENSIV ÜBER DIE ZUKUNFT DER SPORTPRODUKTION UND -VERMARKTUNG DISKUTIEREN.


































68 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


EVENT / SPORTSINNOVATION 2018 z











































































MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

69


z EVENT / SPORTSINNOVATION 2018









































70 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


EVENT / SPORTSINNOVATION 2018 z

































MUT ZUR TECHNOLOGISCHEN WEITERENTWICKLUNG
























❮Eckhard Eckstein

MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

71


z EVENT / PROLIGHT + SOUND

Musikmesse & PLS mit positivem Fazit


BEI DER MUSIKMESSE UND DER PROLIGHT +

SOUND 2018 STELLTEN AN INSGESAMT FÜNF MESSE-

TAGEN 1.803 UNTERNEHMEN AUS 56 LÄNDERN IHRE

NEUHEITEN VOR. LAUT MESSEVERANSTALTER KONNTEN

DIE BEIDEN FRANKFURTER GROSSEVENTS IN SACHEN

INTERNATIONALITÄT UND AUSSTELLERZUFRIEDENHEIT IM

VERGLEICH ZU DEN VORJAHREN NOCHMAL ZULEGEN.































































72 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


EVENT / PROLIGHT + SOUND z

MUSIKMESSE ALS LAUNCH-PLATTFORM























IM ZEICHEN POSITIVER BRANCHENENTWICKLUNG









































MESSEKONZEPT BLEIBT DYNAMISCH

























❮Eckhard Eckstein

MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

73


BRANCHENSPIEGEL

Im Branchenspiegel von MEDIEN BULLETIN können Sie Ihr Unternehmen mit

Kontaktdaten, Dienstleistungen, Produkten und Referenzen präsentieren.

Dazu mailen Sie uns bitte Firmen-Logo 300dpi und

Texte max. 400 Zeichen an: anzeigen@medienbulletin.de

Der Eintrag kostet 150 Euro netto im Monat.

Buchungen unter Tel.: O8131-354761

Einträge und Korrekturen für MEDIEN BULLETIN, Ausgabe 3.2018

bitte bis zum 24.06.2018 angeben.

Folgende Rubriken stehen Ihnen hier zur Verfügung:

HERSTELLUNG › VERTRIEB › INTEGRATION: Hard- und Software-

Hersteller- und Entwickler, Vertriebsunternehmen, Consulting-, Planungsund

Ingenieurbüros, Systemhäuser, Integrations- und Installationsbetriebe,

Leasing-Firmen, etc.

PRODUKTION: Produktions- und Postproduktionsdienstleister, Studiound

Außenproduktions-Betriebe, ENG-, SNG- und Ü-Wagen-Dienstleister,

Verleiher, etc.

DISTRIBUTION: Distributionsdienstleister, Kabel- und Satelliten-Provider,

Telekom-Unternehmen, Playout-Center, Plattformbetreiber

(Radio, TV, IPTV, Web-TV, Mobile-TV, Business-TV, Digital Cinema, Digital

Signage, etc.), Serviceanbieter für Streaming, digitale Archive,

Contentmanagement etc.

INHALTEANBIETER: Radio-, TV- und Web-TV/IPTV-Sender,

Rechteinhaber und -händler, etc

AUSBILDUNG › EVENTS: Aus- und Fortbildungsinstitute, Veranstalter

von Seminaren, Messen, Kongressen und anderen Medien-Events,

Branchenorganisationen, Verbände etc.

HERSTELLUNG › VERTRIEB › INTEGRATION

UNTERNEHMEN ANSCHRIFT LEISTUNGEN INFORMATIONEN

Arvato Systems

Am Coloneum 3

50829 Köln

Tel. +49 (0) 221 28555-0

Fax. +49 (0) 221 28555-210

broadcast@arvato-systems.com

IT.arvato.com/broadcast

Unsere Lösungen für die Medienbranche:

• Enterprise Media Asset Management

• Collaborative Editing

• Studioproduktion

• Programm- und Rechtemanagement

• Cross Media Sales

• Medienanalyse

Als global agierender Systemintegrator entwickeln wir

IT-Lösungen, die die digitale Transformation unserer Kunden

unterstützen. Einer unserer Kompetenzschwerpunkte mit bereits

20-jähriger Erfahrung: die Broadcast- & Medienbranche.

74 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


HERSTELLUNG › VERTRIEB › INTEGRATION

UNTERNEHMEN ANSCHRIFT LEISTUNGEN INFORMATIONEN

BFE Studio und Medien Systeme GmbH

An der Fahrt 1

D-55124 Mainz

www.bfe.tv

Mainz

Tel:. +49 6131/946-0

E-Mail: info@bfe.tv

Wien

Tel: +43 1 60828-0

E-Mail: bfe.wien@bfe.at

Dubai

Tel: +971 504 437 677

E-Mail: info@bfe.tv

Kompetenzen:

• Projektmanagment

• Broadcast-IT

• Entwicklung

• Fertigung

• Service & Training

The Benchmark in Media Solutions

BFE ist ein internationaler Systemintegrator für komplexe,

herstellerunabhängige Lösungen im Bereich Broadcast und

Medientechnik. Mit der KSC Produktlinie entwickelt das Unternehmen

außerdem erfolgreiche Steuerungs- und Monitoringlösungen

und stellt am Hauptsitz in Mainz hochwertige Möbel

für Broadcast- und Medientechnikanwendungen her. Der

Name BFE steht bei Kunden und in der Branche für höchste

Qualitätsansprüche, intelligente Lösungen und Leidenschaft

für jedes Projekt.

BFE – Andere sehen Probleme, wir sehen Lösungen.

BPM

Broadcast & Professional Media GmbH

Am Borsigturm 58

D-13507 Berlin

Tel.: 030/91 68 49-10

Fax: 030/91 68 49-25

Obenhauptstraße 15

D-22335 Hamburg

Tel.: 040/557 624-0

Fax: 040/557 624-25

E-Mail: info@bpm-media.de

Internet: www.bpm-media.de

BPM-Vertrieb – erfahrene Vertriebsspezia listen beraten

Sie herstellerunabhängig in allen Fragen zu Broadcast-Videound

Audio-Equipment

BPM-Service – erfahrene Techniker warten und reparieren

Ihr komplettes Broadcast-Video und Audio-Equipment

BPM-Planung – erfahrene Systemspezia listen planen und

realisieren herstellerunabhängig Ihre Visionen

Sony

Panasonic

JVC

Sennheiser

Fujinon

Canon

Thomson

Focus

Sachtler

u.v.m.

Broadcast Solutions GmbH

Alfred-Nobel-Str. 5

D-55411 Bingen

Tel.: +49 6721 4008-0

Fax: +49 6721 4008-27

E-Mail: info@broadcast-solutions.de

Internet: www.broadcast-solutions.de

Mobile Produktionsmittel: Planung und Fertigung von

Übertragungswagen, DSNG Fahrzeugen, Sonderfahrzeuge

Streamline OBs: Planung und Fertigung von

vorgefertigten Ü-Wagen in verschiedenen Größen mit

kurzen Lieferzeiten und Preisvorteilen

Studio Systeme: Planung und Fertigung von Hörfunk und

Fernsehstudios, Regien, Kontroll- und Bearbeitungsräumen

Multimedia Infrastruktur: Planung, Implementierung und

Beratung bei Multimedia Infrastrukturprojekten in

Stadien und Mehrzweckhallen

Ingenieurs-Dienstleistungen: Beratung, Schulung,

Trainings und Kundensupport bei allen denkbaren Broadcast,

Digital Signage und Multimedia-Projekten

Systemintegration: Erfahrung aus mehr als 300 mobilen

Produktionsmitteln und Studioprojekten. Kurze Lieferzeiten,

Service und Produkte aus eigener Fertigung. 24/7 Service

und Support. Vetriebs- und Servicepartner von:

VITEC GmbH

Lise-Meitner-Str.15

24223 Schwentinental / Germany

Tel.: +49-(0)4307-8358-0

Fax: +49-(0)4307-8358-99

E-Mail: Deutschland @ vitec.com

Internet: www.vitec.com

Entwicklung, Produktion und Vertrieb

von AUDIO/VIDEO-Lösungen

• Streaming & Delivery

z.B. EZ TV IPTV System

• Management & Archive

z.B. ProxSys PX - Media Server

• Acquisition & Recording

z.B FS-T1001 SxS Recorder

• Conversion, Encoding & Decoding

z.B. Extensor HD Scaler

MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

75


HERSTELLUNG › VERTRIEB › INTEGRATION

UNTERNEHMEN ANSCHRIFT LEISTUNGEN INFORMATIONEN

HD-Skycam GmbH

Spiesheimer Weg 28-30

D-55286 Wörrstadt

Tel.: +49 6732 94798-10

Fax: +49 6732 94798-20

E-Mail: info@hd-skycam.tv

Internet: www.hd-skycam.tv

• Aerial Filming, weltweit

• Kreiselstabilisierte Kamerasysteme für Hubschrauber,

Auto, Boot, Schiene und Seil

• Shotover-Service-Partner für Europa

• 4 x Cineflex, V 14 HD, 5-Achsen Kreiselstabilisiert

• Fujinon Objektive: HA 4,5 – 59 mm;

HA 7,8 – 172 mm; HA 9,7 – 410 mm

• 1x Shotover K1, 2D und 3 D, 6-Achsen kreiselstabilisiert

• Shotover F1, 6-Achsen kreiselstabilisiert

• Red Epic X Camera

• Arri/Fujinon Alura Zoom 18 – 80, Canon 30-300mm

IHSE GmbH

Maybachstraße 11

88094 Oberteuringen

Tel: +49 7546 9248-0

Fax: +49 7546 9248-48

E-Mail: info@ihse.de

Internet: www.ihse.de

Maßgeschneiderte KVM-Systeme:

KVM Matrixswitche | KVM Extender | Konverter

• Übertragung per Cat X oder LWL (auch Mischbetrieb)

• Herausragende Fertigungsqualität für Dauerbetrieb

• Hohe Sicherheitsstandards

• Überragende Übertragungsgeschwindigkeiten

• Großer Bedienkomfort

IHSE ist ein weltweit führender Entwickler und Hersteller

hochspezialisierter KVM-Produkte zum Schalten und

Verlängern aller gängigen Computersignale – made in

Germany. Mit über 30-jähriger Erfahrung entwickelt und

fertigt IHSE Switche zum abgesetzten Bedienen und Schalten

von Rechnern und Konsolen sowie Extender zur verlustfreien

bidirektionalen Signalverlängerung.

MAHLZEIT! GmbH

Großes Moor 14b

D-21382 Brietlingen

Tel.: 04133/224769

Fax: 04133/224768

E-Mail: info@mahl.tv

Internet: www.mahl.tv

• Beratung, Planung, Durchführung & Wartung

von temporären und permanenten

Medien-Kabelinstallationen, weltweit

• Systemintegration, weltweit

• Glasfaser- und Kupfer-Kabelkonfektionierung

• 10 x Fujikura 70S Spleißgeräte

• 10 x EXFO FTB-1 OTDR

• 15 x LEMO SMPTE Tester

• 1 x Schleuniger CoaxStrip 5500

• 20 x komplette Rigging-Sets (jeweils 3 Flightcases)

Quantum GmbH

Willy-Brandt-Allee 4

81829 München (DE)

Tel.: +49 (0)89 94303-0

Fax: +49 (0)89 94303-555

E-Mail: info.de@quantum.com

Internet: www.quantum.com/de

Reimagine your Workflow with StorNext 5:

• Integrated high-speed archive and data management

• Optimized SAN and LAN client workflows

• Independently scales performance and capacity

• Full support for SSD, disk, object storage, LTO/LTFS tape

• Best of Breed compatibility with the production ecosystem

• High-speed collaboration across Mac OS X, Windows, Linux

Quantum StorNext and Lattus production, archive & cloud

storage solutions power media workflows, enabling teams to

collaborate in real-time and keep assets accessible for future

use and re-monetization. Evolving for 4K/beyond, new camera

formats, delivery options & tighter deadlines, StorNext 5

manages content at every step of media workflows, from

ingest to archive. www.stornext.com

76 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


HERSTELLUNG › VERTRIEB › INTEGRATION

UNTERNEHMEN ANSCHRIFT LEISTUNGEN INFORMATIONEN

Qvest Media GmbH

Mathias-Brüggen-Str. 65a

D-50829 Köln

Tel.: +49 221 9156-0

Fax: +49 221 9156-200

E-Maill: info@qvestmedia.com

Internet: www.qvestmedia.com

shop.qvestmedia.com

Qvest Media – The Leading Systems Architect

Qvest Media ist ein weltweit führender Systemarchitekt für

Broadcast- sowie Medientechnologie und ist spezialisiert in

den Branchen Television, Medien und Telekommunikation.

Das Unternehmen betreibt mit mehr als 170 Mitarbeitern

Standorte in Berlin, Dubai, Köln, München und Singapur.

Mit einem Leistungsspektrum bestehend aus Consulting &

Development, Systemintegration sowie Service & Support

bietet das Unternehmen 360°-Know-how für medientechnische

Infrastrukturen. Für sein Handelssegment

betreibt das Unternehmen zudem einen Onlineshop unter

shop.qvestmedia.com und ist Rental-Anbieter von

Dry-Hire-Equipment.

Geschäftsbereiche

Consulting & Development

Systems Integration

Professional Products

Service & Support

Rental Solutions & Services

Riedel Communications GmbH & Co. KG

Uellendahler Straße 353

• D-42109 Wuppertal

Tel.:+ 49 (0) 202 292 - 90

rental-germany@riedel.net

sales-germany@riedel.net

Vermiet- und Vertriebsstandorte:

• Riedel Communications GmbH & Co. KG

Niederlassung Berlin

Ernst-Augustin-Straße 12 • D-12489 Berlin

Tel.:+49 (0) 30 678 261-0

rental-berlin@riedel.net

• Riedel Communications Austria GmbH

Tel.:+43 1 5 23 66 85-0

rental-austria@riedel.net

sales-austria @riedel.net

• Riedel Communications Switzerland AG

Käshaldenstrasse 40

• 8052 Zürich Schweiz

Tel.: +41 (0) 44 307 10 30

switzerland@riedel.net

Vermietung & Vertrieb professioneller

Kommunikationstechnik

• Dry-Hire & Systemverleih

• Digital Matrix Intercom

• Digital Partyline Intercom

• Digital Wireless Intercom

• Professionelle Funktechnik

Vermietung von Wireless Video Systemen

• Drahtlos-Kameratechnik

• Drahtlos-Signalverteilung

Vermietung von LWL/Glasfaser-Systemen

• MediorNet Fiber Optic Network

• MediorNet Compact

• RiLink Global Fiber Network

Riedel-Technik trägt weltweit zum Gelingen internationaler

Top-Events wie etwa der Formel 1 oder den Olympischen

Sommer- und Winterspielen bei. Führende Rundfunkanstalten

und namhafte Theater setzen genauso auf Riedel Technologie

wie zahlreiche kleinere Veranstaltungen.

Die Riedel Communications GmbH & Co. KG entwickelt, fertigt

und vertreibt zukunftsorientierte Echtzeitnetzwerke für Video,

Audio und Kommunikation in Rundfunk-, Event-, Theaterund

Industrie-Anwendungen. Das 1987 gegründete Unternehmen

ge- hört zu den Entwicklungspionieren digitaler Audiomatrix-Systeme

und ist weltweit Technologieführer in der

Systemvernetzung mittels Lichtwellenleiter.

Die Riedel-Gruppe hat ihren Hauptsitz in Wuppertal und

beschäftigt an zehn Standorten in Europa, Australien, Asien

und den USA über 280 Mitarbeiter.

Aktuelle Informationen unter www.riedel.net

sonoVTS GmbH

Kapellenstr. 11

D-85622 Feldkirchen bei München

Tel.: 089/41 96 71-0

Fax: 089/419671-9999

E-Mail: contact@sonovts.com

Internet: www.sonovts.com

• Service & Consulting

• System Design & Integration

• Equipment Rental & Operations

• HDQLINE UHD Broadcast Monitors

sonoVTS ist ein leistungsstarker Anbieter für Service &

Consulting, System Design & Integration, Equipment Rental &

Operations, sowie erfolgreicher Hersteller der HDQLINE UHD

Broadcast Displays. An den vier Standorten München, Hohenkammer,

Frankfurt und Köln setzt sonoVTS mit über 100 Mitarbeitern

vielfältige Projekte um. International ist das Unternehmen

in Österreich und den USA vertreten und hat sich zu

einem der Vorreiter in der Broadcast Industrie entwickelt.

Studio Hamburg MCI GmbH

Jenfelder Allee 80

22039 Hamburg

Telefon: +49 40 6688-3384

Fax: +49 40 6688-3636

Am Studio 20

12489 Berlin

E-Mail: info@mci.de

Internet: www.mci.de

Webshop: www.mci-shop.de

Systems

• Weltweit tätiger Generalunternehmer für Broadcast/IT,

Audio-, Video- und Medientechnik Projekte.

• Planung, Integration, Montage, Inbetriebnahme,

Schulung & After-Sales-Service

Consulting

• Ausschreibungserstellung & Projektüberwachung nach HOAI

• Workflow Optimierung & Personalverleih

Products

• Spezialisten für Broadcast/IT - und Kommunikationstechnik

• Sonderlösungen, Beratung, Finanzierung & Vermietung

MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

77


HERSTELLUNG › VERTRIEB › INTEGRATION

UNTERNEHMEN ANSCHRIFT LEISTUNGEN INFORMATIONEN

Videocation GmbH

Münchner Straße 110

D-85774 Unterföhring

Tel.: 089/9 58 23-214

Fax: 089/9 58 23-299

Mobil: 01 51/12 55 66 38

E-Mail: info@videocation.com

Internet: www.videocation.com

Videocation ist Handelshaus und Full-Service-Dienstleister

für Broadcastequipment, professionelle Videotechnik,

klassische und IT-basierte Broadcastsysteme und

Medien technik.

Als Dienstleistungen werden Beratung, Planung, Installation,

Service, Support und Schulungen angeboten.

• Avid

• JVC

• Panasonic

• Sennheiser

• Sony

• Tektronix

PRODUKTION

UNTERNEHMEN ANSCHRIFT LEISTUNGEN INFORMATIONEN

CBC Cologne Broadcasting Center GmbH

Picassoplatz 1, D-50679 Köln

Tel.: 0221/456-40

Lil-Dagover-Ring 2,

D-82031 München/Grünwald

Tel.: 089/6 41 85-51 80

Behrenstraße 19, D-10117 Berlin

Tel.: 030/24 755-720

Internet: www.cbc.de

• Sendeabwicklungen

• Studioproduktion

• Postproduktion

• TV-Produktions- und Broadcast-Lösungen

• SNG

• Programmverbreitung

• Teleport

• Filebasierte Archivlösungen

• IT-Lösungen

• Media Services

CBC ist eines der führenden TV-Produktions- und Broadcast-

Unternehmen Deutschlands. An den Standorten Köln,

München und Berlin betreut CBC u. a. die Sender RTL, VOX,

SUPER RTL, NITRO, RTL II, n-tv, RTL Crime, RTL Living, RTL

Passion und GEO Television, die Online-Plattform TV NOW

sowie diverse TV-Produktionsunternehmen. Darüber

hinaus zeichnet CBC für Produktion und Broadcast der

internationalen Berichterstattung der Fußball-Bundesliga

verantwortlich. CBC ist ein Unternehmen der Mediengruppe

RTL Deutschland.

HS-DynaX5 Cam Solution GmbH

Am Markbach 7

76547 Sinzheim

Tel: +49 (0) 7221 3 94 90 09

Mobil: +49 (0) 170 310 3641

info@hsd-cam.de

www.hsd-cam.de

• Strukturveränderbare- und herkömmliche

Seilzugkamerafahrsysteme

• Europaweit erster zugelassener Robinson 44 für

Kameraflüge mit 5-Achs Gimbalsystem

• Fahrzeuglösungen auch mit Kamerakran möglich

• Elektro-Skidoo sowie Elektro Polaris Quad

• Bootseinsätze auch mit Kran möglich

HS-DynaX5 Cam Solution GmbH – Ihr Partner für professionelle

Gimbal- und Seilzugkamerasysteme.

Als offizieller Partner der Dynamic Perspective GmbH bieten wir

professionelle Kamerafahrtlösungen mittels DynaX5 Kameragimbal.

Unsere Systeme basieren komplett auf dem Open Source

Prinzip und sind somit durchweg anpassbar. Die Bildfunkübertragung

unserer Kameraeinheiten arbeiten mit VISLINK.

NEP Switzerland AG

Lindenstrasse 2-4

CH-8604 Volketswil ZH

Tel.: +41 71 388 00 55

Fax: +41 71 388 00 56

info.ch@nepgroup.com

www.nepswitzerland.ch

Broadcast, Display, Event, Installation, Media

• TV- & Video-Produktionen

• Mobile Up-Links (SNG)

• Eventtechnik

• Mobile LED Screen Trucks

• Modulare LED Screens

• Mietservice / Dry and Hire

NEP ist einer der größten technischen Dienstleister

Europas in den Bereichen TV-Produktion, mobile & modulare

LED Bildschirme und Eventtechnik.

Von Großbildübertragungen bei Festivals und Kongressen

bis zum „Public Viewing“, von Werbespots bis zu Live-TV-

Produktionen: NEP ist der Profi, wenn es darum geht,

digitale Emotionen zu schaffen.

78 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


PRODUKTION

UNTERNEHMEN ANSCHRIFT LEISTUNGEN INFORMATIONEN

PLAZAMEDIA GmbH

Münchener Straße 101

D-85737 Ismaning

Tel.: +49 (0)89 99 633- 0

Fax: +49 (0)89 99 633 6990

E-Mail: info@plazamedia.de

Internet: www.plazamedia.de

• Produktion aufwendiger Live-Events mit großen, emotionalen

Bildern und entsprechend hochwertigen, skalierbaren

Produktionen mit innovativen Kameratechnologien

• Aufbereitung, Archivierung und zielgruppenspezifische

Distribution von Content auf allen medialen Plattformen

• Entwicklung kreativer Konzepte zur Inszenierung von

Content, Medien und Marken für alle Kanäle

Etablierter Full-Service-Dienstleister für alle Medienplattformen

und einer der führenden Sport-TV-Produzenten im deutschsprachigen

Raum. Das Unternehmen produziert u.a. nationalen

und internationalen Fußball, Basketball, Boxen, Formel 1 sowie

Europa- und Weltmeisterschaften diverser Sportarten. Kunden

sind TV-Sender, Sportverbände, Sportrechte-Agenturen und

zahlreiche nationale wie internationale Unternehmen.

WestCom Media Group

Westfalendamm 87

D-44141 Dortmund

Tel.: 02 31/94 37-100

Fax: 02 31/94 37-130

E-Mail: geschaeftsleitung@westcom.de

Internet: www.westcom.de

• Informations- und Unterhaltungsformate

als Komplett sendungen

• Magazinbeiträge, Dokumentationen und Reportagen

• Neuentwicklung und Realisierung von TV-Konzepten

• Staffelproduktionen, Live-Sendungen,

• Werbespots • Imagefilme

• Multimedialösungen • Studioschaltgespräche

FullService Mediendienstleister mit einem der modernsten

TV-Studios Deutschlands. Referenzen:

• Sat.1 • RTL

• N24 • ProSieben

• ARD • ZDF

• WDR • MDR

• DSF • DW

DISTRIBUTION

UNTERNEHMEN ANSCHRIFT LEISTUNGEN INFORMATIONEN

MEDIA BROADCAST GmbH

Erna-Scheffler-Straße 1

51103 Köln

Tel.: 0221 7101 5000

E-Mail: info@media-broadcast.com

www.media-broadcast.com

Occasional Broadcast Services

Tel.: Freecall 0800 33 24 200

booking@media-broadcast.com

Produktionen und Übertragungen von Live-Events

• Produktion vor Ort mit modernster Technik

• Bundesweite und internationale Verteilung via Satellit,

Glasfaser oder Richtfunk

• Kurzzeitübertragung Ihres Live-Events ins Studio,

zu weiteren Locations oder direkt ins Internet

• HD-SNG-/Ü-Wagen-Flotte mit redundanten Sendesystemen

MEDIA BROADCAST ist Teil der freenet Group und Deutschlands

größter Serviceprovider der Rundfunk- und Medienbranche.

Als erfahrener Full-Service-Dienstleister im Bereich Event

Broadcasting garantieren wir Event-Veranstaltern und

TV-Sendern höchste Qualität und Zuverlässigkeit –‚ sei es bei

der Fußball-Weltmeisterschaft über große Konzerte bis zur

Live-Übertragung einer Unternehmenshauptversammlung oder

einer Organtransplantation. Das mehrfach ISO-zertifizierte

Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Köln und mehrere

Standorte in Deutschland.

MX1 GmbH

Beta-Str. 10 B

85765 Unterföhring

Tel.: 089 1896 3000

E-Mail: info@mx1.com

Internet: www.mx1.com

• Secure archiving • Metadata management

• Content management • Production services

• Advanced playout • VOD & catch-up TV services

• Hybrid video platform & OTT

• Optimised global delivery

MX1 bietet, als weltweit erstes globales Mediennetzwerk, das

komplette Spektrum an hochoptimierten Content-Management-Lösungen

für Video-Inhalte, ergänzende Mediendienste

sowie Distributionsleistungen. Mit 16 Büros und 6 hochmodernen

Medienzentren weltweit, verbreitet MX1 insgesamt über

2.750 TV-Kanäle, verantwortet das Playout von über 500

Sendern und liefert aufbereitete Inhalte an mehr als 120

führende Video-On-Demand Plattformen.

MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

79


Kommentar

BRIAN MORRIS

LIVE-PRODUKTION MIT NEUER ERLEBNISWELT

















































80 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


Arri Cine Technik . . . . . . . . . . . .U4

Broadcast Solutions . . . . . . . . . . .31

DAMAR & HAGEN . . . . . . . . . . . .45

Dejero . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .49

EVS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .35

HBS . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .23

Lawo . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .U2

Inserentenverzeichnis

Neutrik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .41

mebucom . . . . . . . . . . . . . . . . . . .U3

Qvest . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .15

Riedel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .19

Ross Video . . . . . . . . . . . . . . . . . .17

Sennheiser . . . . . . . . . . . . . . . . . . .9

Stage Tec . . . . . . . . . . . . . . . . . . .13

Firmenporträts

BFE . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .51

HDwireless . . . . . . . . . . . . . . . . . .53

Die nächste Ausgabe MB 3. 2018 erscheint am 27.08.2018

mebucom.de: Vernetzen und informieren!

mebucom.de ist die Internet-Plattform von MEDIEN BULLETIN.

mebucom steht für Media Business Community.

Der Name ist Programm.

Die im Firmenbereich von mebucom.de eingetragenen Unternehmen

werden mit allen für sie relevanten Artikeln verlinkt.

Alle Beiträge werden von der Redaktion intensiv getaggt.

Die Plattform will Professionals, Experten und Unternehmen

aus der Welt der digitalen Medien miteinander vernetzen und ihnen

schnellen Zugriff auf für sie relevante Informationen bieten.

Angesprochen werden hier nicht nur Akteure aus dem

klassischen Rundfunk- und Film-Sektor, sondern alle, die digitale

Inhalte produzieren, bearbeiten, verwalten, verwerten und verbreiten.

mebucom.de bietet Unternehmen umfangreiche Möglichkeiten,

sich kostenlos zu präsentieren.

Eingetragen werden können hier unter anderem: Anschrift,

Kontaktdaten, Ansprechpartner, Produkt- und Serviceangebote.

Zudem ist das Upload von Logos und Fotos möglich.

Über die mebucom.de-News oder das mebucom.de-Archiv

findet man so mit wenigen Klicks direkt zu ihrem Unternehmen.

Das Angebot ist Google optimiert, so dass Unternehmen, Personen

oder Produkte auch im world wide web über mebucom.de noch

besser zu finden sind.

mebucom.de wird sukzessive weiter ausgebaut und mit

vielen weiteren interessanten Applikationen versehen.

Das Print-Online-Team von MEDIEN BULLETIN und

mebucom.de präsentiert die Top-Themen der Branche schneller,

flexibler und zielgenauer.

Druck

F+W Mediencenter

Holzhauser Feld 2, D-83361 Kienberg

MeBu Verlag Eckhard Eckstein

Am Kurfürstenweg 2A , D-85232 Eschenried/München

USt-IdNr. DE152949652

ISSN 0941-9071

Redaktion

Am Kurfürstenweg 2A , D-85232 Eschenried/München

Tel.: 08131/354759 / Fax: 08131/354760

e-mail: redaktion@medienbulletin.de

Chefredakteur

Eckhard Eckstein

Leiter Digitale Medien

Niklas Eckstein

Ständige redaktionelle Mitarbeiter

Erika Butzek, Axel Kersten, Jörn Krieger, Wolfgang Scheidt,

Thomas Steiger, Wilfried Urbe, Marion Wießmann

Anzeigenverkauf

Tel.: 08131/354761 / Fax: 08131/354760

e-mail: anzeigen@medienbulletin.de

Leitung Grafik

Christl Kaiser

MEDIEN BULLETIN Leserservice

e-mail: abo@medienbulletin.de

Internet

www.medienbulletin.de

www.mebucom.de und www.mebucom.com

MEDIEN BULLETIN erscheint 4× jährlich und kostet im Abonnement Euro 52,00 (Inland)

inkl. Zustellgebühren und Euro 66,80 (Ausland) inkl. Zustellgebühren.

Abonnenten im EU-Ausland ohne Ust.-ID-Nr. zzgl. 7% MwSt

Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat zum Bezugsjahresende.

Das Abonnement für Schüler, Studenten, Auszubildende (jeweils gegen Nachweis) kostet

Euro 39,– (Inland), Euro 53,80 (Ausland/EU); ohne Ust.-/D-Nr. zzgl. 7% Mwst.

Das MEDIEN BULLETIN Einzelheft kostet Euro 14,–

Anzeigenpreisliste gültig ab 01.01.2018.

Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Haftung übernommen.

Nachdruck auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages.

Eine Haftung für die Richtigkeit der Veröffentlichungen kann trotz sorgfältiger Prüfung

durch die Redaktion nicht übernommen werden.

MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018

81


z TERMINE

TERMINE JULI – OKTOBER 2018

FILMFEST MÜNCHEN 2018

Termin: 28. Juni – 7. Juli 2018

Ort: München

Veranstalter: Internationale Münchner Filmwochen GmbH

Thema: Filmfest

Weitere Informationen: www.filmfest-muenchen.de

DMEXCO 2018

Termin: 12./13. September 2018

Ort: Köln

Veranstalter: Koelnmesse

Thema: Digitales Marketing

Weitere Infos: www.dmexco.de/

LOKALRUNDFUNKTAGE NÜRNBERG

Termin: 3./4. Juli 2018

Ort: Nürnberg

Veranstalter: Bayerische Medien-Servicegesellschaft

Thema: Kongressmesse zum lokalen Rundfunk

Weitere Informationen: www.lokalrundfunktage.de

PLASA 2018

Termin: 16. – 18. September 2018

Ort: London, Olympia

Veranstalter: PLASA Events Ltd.

Thema: Event- und Entertainment-Technik

Weitere Infos: www.plasashow.com

CHANGE MEDIA TASTING

Termin: 9. Juli 2018

Ort: Stuttgart

Veranstalter: Apfel Programm Marketing

Thema: Medieninnovationskongress

Weitere Informationen: https://mediatasting.com

CINEC 2018

Termin: 22. – 24. September 2018

Ort: München, MOC

Veranstalter: Albrecht GmbH

Thema: Fachmesse für Cine Equipment und Technologie

Weitere Infos: www.cinec.de

GAMESCOM

Termin: 21. – 25. August 2018

Ort: Köln

Veranstalter: Koelnmesse

Thema: Interaktive Spiele und Entertainment

Weitere Informationen: www.gamescom.de

DIGILITY CONFERENCE & EXPO

Termin: 26./27. September 2018

Ort: Köln

Veranstalter: Koelnmesse

Thema: VR, AR, 360° Video

Weitere Informationen: www.digility.de

INTERNATIONALE FUNKAUSSTELLUNG (IFA) 2018

Termin: 31. August – 5. September 2018

Ort: Berlin

Veranstalter: Messe Berlin

Thema: Unterhaltungselektronik-Messe

Weitere Infos: www1.messe-berlin.de

MIPCOM 2018

Termin: 15. – 18. Oktober 2018

Ort: Cannes, Palais des Festivals

Veranstalter: Reed MIDEM

Thema: Film- und Entertainment-Messe

Weitere Infos: www.mipworld.com/MIPCOM

IBC 2018

Termin: 13. – 18. September 2018

Ort: Amsterdam, RAI

Veranstalter: IBC

Thema: Broadcast-Kongressmesse

Weitere Infos: www.ibc.org

SPORTEL MONACO 2018

Termin: 21. – 24. Oktober 2018

Ort: Monaco

Veranstalter: Monaco Mediax

Thema: Sportmedien-Kongressmesse

Weitere Infos: www.sportelmonaco.com

82 MEDIENBULLETIN LIVE 2.2018


www.mebucom.de – Besuchen Sie die Medien Business Community von MEDIEN BULLETIN


SkyPanel: At your command.

Advanced Control. Simple Design.

SkyPanel Firmware updates are all about adding versatility and control - harnessing the awesome power of

the SkyPanel and putting that potential into the hands of the gaffer, lighting designer, or programmer.

SkyPanel Firmware 4 takes this ability to new heights with features such as Extended Color Control, light engine

DMX control, additional lighting effects, Stage Mode, SkyPanel Web Portal, and much more.

Explore SkyPanel Firmware 4:

www.arri.com/skypanelfirmware4

SkyPanel® is a registered trademark of

Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG.

Weitere Magazine dieses Users