2018-01-21 Bayreuther Sonntagszeitung

inbayreuth

gebelein-immobilien.de

Bayreuther

Sonntagszeitung

www.bayreuthersonntagszeitung.de

Ausgabe 246 |6.Jahrgang 21. Januar 2018

Weniger Steuern

DieBayreuther erwirtschafteten

im vergangenen Jahr

Gewerbesteuer in Höhe von

109 Millionen Euro. In der kommenden

Woche wird sich der

Stadtrat abschließend mit einer

Steuererleichterung für Unternehmen

beschäftigen.

Seite 3

Thomas Bottner, Leiter von Discofox-Workshops in der Tanzbar

Bayreuth, spendete anlässlich eines Jubiläums 500 Euro an den

Verein „Wir helfen in Bayreuth e.V.“.

Seite 4

Die heutige Ausgabe beinhaltet eine Beilage von

Auf mehr Unterstützung gehofft

Verantwortliche des ZENTRUM zur Veruntreuung von Geldern

durch die frühere, mittlerweile entlassene Geschäftsführerin

Seit 1982 wird im ZENTRUM Kulturarbeit in allen Facetten geleistet.

BAYREUTH. „Wir sehen uns

als Opfer eines Fehlverhaltens,

das eine ehemalige Mitarbeiterin

begangen hat, und

sind zutiefst enttäuscht, dass

unser entgegengebrachtes

Vertrauen auf eine solche

Weise mißbraucht wurde“. Mit

diesen Worten beschrieb

Klaus Klötzer, Vorstandsvorsitzender

des Trägervereins

des ZENTRUM, gegenüber

der BTSZ den Umstand, dass

die mittlerweile entlassene

Geschäftsführerin der Einrichtung

gut 190.000 Euro veruntreut

haben soll.

Derzeit ermittelt die Staatsanwaltschaft

in der Angelegenheit.

Gleichzeitig verteidigte Klaus

Klötzer die Vorgehensweise des

Vereinsvorstandes, der zunächst,

nachdem gravierende

Verdachtsmomente von anderen

Mitarbeitern an ihn herangetragen

wurden, intern Beweismittel

sammelte. Hierdurch

konnte erst einmal ein Überblick

gewonnen und letztlich erreicht

werden, dass die Geschäftsführerin

ein Schuldeingeständnis

unterschrieb und damit die Voraussetzung

dafür schuf, dass

das hinterzogene Geld zurückgefordert

werden konnte.

Wenn es in der Angelegenheit

sofort Diskussionen in der

Öffentlichkeit gegeben hätte,

wäre dies gefährdet gewesen,

so Klaus Klötzer. Ein solches

Eingeständnis hätte sonst womöglich

später erst langwierig

gerichtlich erwirkt werden müs-

Foto: Dörfler

sen. Mittlerweile wurden durch

die Geschäftsführerin auch bereits

40.000 Euro zurückgezahlt.

Zum immer wieder erhobenen

Vorwurf, dass von Seiten

des Vereins die Angelegenheit

verschwiegen wurde, als der

Hauptausschuss des Stadtrates

am 16. Oktober vergangenen

Jahres über die diesjährige Bezuschussung

des ZENTRUM

entschied, erklärte Klötzer, dass

man zu diesem Zeitpunkt gerade

einmal eine Woche in internen

Ermittlungen war. „Wir

wussten zu diesem Zeitpunkt

noch nicht einmal eine Hausnummer,

von wieviel hinterzogenem

Geld wir redeten. Als

sich das gesamte Ausmaß der

Misere abzeichnete und wir die

Voraussetzungen geschaffen

hatten, um soweit als möglich

eine Wiedergutmachung bekommen

zu können, haben wir

am 24. Oktober Oberbürgermeisterin

Brigitte Merk-Erbe, die

Staatsanwaltschaft, die Vereinsmitglieder

und die Stadtratskollegen

informiert. Derzeit laufen

nach wie vor die staatsanwaltlichen

Ermittlungen und der

Verein kooperiert natürlich in jeder

Weise“, so Klaus Klötzer.

Der Vorstandsvorsitzende

äußerte „ganz persönlich den

Verdacht, dass neben einer von

der ehemaligen Geschäftsführerin

vorgegebenen Kaufsucht

bei der ganzen Sache auch kriminelle

Energie mitspielte“.

Letztlich seien viele Buchungen

so geschickt und raffiniert verschleiert

worden, dass dies nur

bei genauester Prüfung auffallen

konnte. Auch das Rechnungsprüfungsamt

der Stadt

habe das Jahresergebnis für

2015 vorliegen gehabt und ihm

sein nichts aufgefallen, obwohl

es schon da Unregelmäßigkeiten

gab. Ermitteln müsse letztlich

aber die Staatsanwaltschaft.

Enttäuscht zeigte sich Klaus

Klötzer darüber, dass die ehrenamtlich

arbeitende Vorstandschaft

in dieser mißlichen und

nicht von ihr zu vertretenden

Situation kaum Unterstützung

von Seiten der Oberbürgermeisterin,

der Stadtverwaltung

und aus dem Stadtrat erhält.

Besonders bedauerlich sei es,

wenn ehrenamtliches Engagement

für das ZENTRUM, „eine

Einrichtung, um die andere die

Stadt Bayreuth beneiden“, auf

die parteipolitische Schiene gezogen

und verunglimpft werde.

Auch Cedric Hofmann, der

derzeit, neben der Leitung des

Veranstaltungsbüros, kommissarisch

die Geschäftsführung

im ZENTRUM inne hat, unterstrich

genauso wie Klaus Klötzer,

dass solche Diskussionen

auch dem großen Engagement

des Mitarbeiterteams im ZENT-

RUM in keiner Weise gerecht

würden.

Nach Bekanntwerden der

Unregelmäßigkeiten habe man

kaum negatives Feedback von

Veranstaltern oder aus der Bevölkerung

gehört. „Im Gegenteil,

es gab viel Zuspruch, jetzt

erst Recht engagiert weiterzu-

machen. Und wir haben allen

Grund dazu, trotz der Vorkomnisse

um die frühere Geschäftsführerin

positiv in die Zukunft zu

schauen. Wir sind, gerade auch

als Ersatzspielstätte für die

Stadthalle, sehr gut mit Veranstaltungen

aller Art ausgebucht

und die junge Deutsch-Französisch-Ungarische

Philharmonie,

die heuer 30 Jahre alt wird, ist

unser absolutes Highlight“, betonte

Cedric Hofmann. rs

Diese Woche:

Lucioperca Grigliato

Zander mit Thymian

gebraten auf gemischtem

Salatund Himbeerdressing

Bistecca ai Funghi

Gegrilltes Roastbeef mit Champignon-

Lauch-Gemüse und Rosmarinkartoffeln

Crespella alla Ricotta eAnanas

Dünne Pfannkuchen mit Ricotta

und Ananas gefüllt,Schokoeis

Pizza Ria, Spinnereistr.7

95445 Bayreuth •0921/1510055

Tanken und

shoppen!

Raimund Tankstelle

Wieland-Wagner-Straße

Bayreuth

%

%

S

% A LE %

%

%

%

%

%

%

%

Aktion

der Woche

Sie erhalten

kostenlos ein

Desinfektions

Handspray

zur hygienischen

Handreinigung

(solange Vorrat reicht!)

Maximilianstraße 47

95444 Bayreuth

Telefon: 09 21 /65461

E-Mail: apoadler@t-online.de

www.bayreuther-apotheken.de

Unser Sonntagsmenü!

Immer frisch gekochtund immer

mit zwei Klößen!

Bunte Wintersalate mit Orangenvinaigretteund

Olivenölcroutons

***

¼ofenfrische Landente in feiner

Entensoße,serviertmit 2Bayreuther

Klößen und Apfelblaukraut

***

Kleiner Kaiserschmarrn

mit Gewürzeiscreme

3-Gänge nur 16,50 €

Menü nur im Ganzen von

11.30 bis 14.00 Uhr erhältlich!

...und nächsten Sonntag

im Menü:

ausgelösteKalbshaxe!

Sophienstr.22|95444 Bayreuth

Tel.:0921 /786 725 0|www.doetzers.de

Lammfelle,

Fellschuhe Lammfelle, &Jacken

Fellschuhe Starkreduziert! &Jacken

Starkreduziert!

Lammfell

Lammfell

Ein Produkt der Extraklasse

der Extraklasse

Ein Produkt der Extraklasse

der Extraklasse

Landratsamt

Landratsamt

HOLLERT

Luitpoldstr.6

HOLLERT

Luitpoldstr.6 Richtung

Bayreuth

Richtung

Bayreuth

Hallenbad

Hallenbad

B85

B85

Schuh

Mücke

Schuh

Mücke

WIR

MACHEN

DEN

SOUND

IHR

HABT

DEN

SPASS

ll

se ll

se

Ausstellung &Shop:

Luitpoldstr. Ausstellung

&Shop: 6 &Shop:

95326 &Shop: Kulmbach

Luitpoldstr. 6

Tel.:09221/3914636

95326 Kulmbach

der-fellmann.de

Tel.:09221/3914636

der-fellmann.de


2 21. Januar 2018 Aktuell Bayreuther Sonntagszeitung

Häufig stellt sich im Falle einer

Trennung die Frage, ob

noch eine steuerliche Zusammenveranlagung

gewählt

werden kann, wem eine Steuerrückerstattung

zusteht,

und wer bestehende Steuerschulden

zu zahlen hat.

Einzelveranlagung oder Zusammenveranlagung?

Ehegatten können grundsätzlich

zwischen der steuerlichen

Zusammenveranlagung und

der Einzelveranlagung wählen.

Die steuerliche Zusammenveranlagung

kann auch noch für

das Jahr erfolgen, in dem sich

die Ehegatten getrennt haben.

Selbst wenn die Trennung bereits

im Januar erfolgt ist, kann

für das gesamte Jahr noch die

Zusammenveranlagung gewählt

werden.

Handelt es sich bei der Zusammenveranlagung

um die günstigere

Steuerform und entspricht

diese der früheren

Handhabung, besteht auch

noch für das Jahr der Trennung

eine Verpflichtung, der

Anzeige

I hr Recht am Sonntag

Trennung, Steuer und Unterhalt

steuerlichen Zusammenveranlagung

zuzustimmen.

Diese Verpflichtung ergibt sich

aus dem Familienrecht und sie

besteht unabhängig von der

steuerrechtlichen Wahlfreiheit.

Der Ehegatte, der die Zustimmung

zur gemeinsamen steuerlichen

Veranlagung fordert,

ist verpflichtet, schriftlich zu erklären,

dass er dem anderen

Ehegatten die ihm durch die

steuerliche Zusammenveranlagung

entstehenden Nachteile

ausgleicht.

Zahlt ein Ehegatte an den anderen

Ehegatten Trennungsoder

nachehelichen Unterhalt,

kann und sollte er die Unterhaltszahlungen

als Sonderausgabenabzug

gemäß § 10 Abs.

1 S. 1 EStG geltend machen.

Man spricht in diesem Zusammenhang

von begrenztem

Realsplitting.

Steuerrechtlich ist das begrenzte

Realsplitting nur mit

Zustimmung des anderen Ehegatten,

der den Unterhalt erhält,

möglich. Bei dem (geschiedenen)

Ehegatten, der

den Unterhalt erhält, entstehen

im Gegenzug in Höhe der Unterhaltszahlungen

sonstige

Einkünfte gemäß § 22 Nr. 1a

EStG.

Auch im Zusammenhang mit

dem begrenzten Realsplitting

besteht eine Verpflichtung zur

Zustimmung, sofern der den

Unterhalt Zahlende erklärt,

dem zustimmenden Partner

eventuelle finanzielle Nachteile

auszugleichen, die sich aus

der Zustimmung ergeben.

Grundsätzlich gilt, dass nach

der Trennung die familienrechtlichen

Verpflichtungen

von den steuerlichen Wahlmöglichkeiten

abweichen

können. Verletzt ein Ehegatte

eine derartige Verpflichtung,

macht er sich schadensersatzpflichtig.

Rechtsanwältin Jutta Spengler

Fachanwältin für Familienrecht

Fachanwältin für Medizinrecht

Rathenaustraße 7

95444 Bayreuth

Telefon 0921/75933-0

Telefax 0921/75933-50

Jutta.Spengler@lampert-graf.de

www.lampert-graf.de

5a

ALTBAYERISCHER

Lohnsteuerhilfeverein e.V.

Monika Matulle

Albrecht-Dürer-Straße 53

95448 Bayreuth

Telefon 0921/16123055

Mobil 0176/56867623

E-Mail: matulle@altbayerischer.de

www.mmatulle.altbayerischer.de

Steuerberatung

ist Vertrauenssache

Wir erstellen Ihre

Einkommensteuererklärung

Vorabberechnung der vorauss. Steuererstattung

• Steuererklärung

• Steuerbescheid

• Einspruch

• Ganzjährige steuerliche Beratung

• Steuerklassenwahl

• Steuerliche Vorausplanung

• Gestaltungsmöglichkeiten

• Vertretung vor dem Finanzgericht

• Finanz- und Lohnbuchhaltung

• Bilanzierung/Gewinnermittlung

• Erstellung von Steuererklärungen aller Art

• Steuerrechtliche & Betriebswirtschaftlich Beratung

• Existenzgründungsberatung

• Beratung bei Schenkungen und Erbfolge

Schulstraße 9

95444 Bayreuth

jobs.wietasch.de

Tel.: 0921 / 15 12 755 -0

Fax: 0921 / 15 12 755 -9

• Steuerfachangestellte

• Steuerfachwirte

• Bilanzbuchhalter (m/w)

Wietasch + Partner

Steuerberatungsgesellschaft

info@peter-gemeinhardt.com

www.peter-gemeinhardt.com

Oberkonnersreuther Strasse 3 . 95448 Bayreuth . Tel. 0921 608006-0

info@wietasch.de . www.wietasch.de

H ier hilft der Steuerberater

Kompliziertes Steuerrecht fordert Unterstützung

BAYREUTH. Wer arbeitet,

muss Steuern zahlen. Steuerrecht

ist kompliziert. Gut,

dass es da Steuerberater

gibt, die uns durch den

Steuerdschungel führen.

Dachverband der Steuerberater

ist der Deutsche Steuerberaterverband

e.V. in Berlin.

Ihm gehören 16 regionale

Steuerberaterverbände mit

über 36.500 freiwilligen Mitgliedern

an.

Das Spektrum der Tätigkeiten,

die Steuerberater ausüben, ist

vielseitig und abwechslungsreich.

Wir suchen

Verstärkung!

Im Detail sind die folgenden

Aufgaben für einen Steuerberater

vorgesehen:

Beratung in Steuersachen

Dies ist eine klassische Disziplin

des Steuerberaters. Er berät

seine Mandanten zu allen Themen

der optimalen Steuergestaltung,

erteilt Ratschläge bei

Fragen zu privaten oder betrieblichen

Rechtsverhältnissen

unter Berücksichtigung steuerlicher

Aspekte. Außerdem kann

er bei einem Rechtsformwechsel

von Unternehmen Tipps

geben. Weiterhin hält er Rücksprachen

mit Behörden oder

Dritten in abgaberechtlichen

Angelegenheiten, prüft Steuerbescheide,

nimmt an Betriebsprüfungen

teil und informiert

über Neuerungen oder Veränderungen

im Steuerrecht.

Bearbeitung von Steuerangelegenheiten

Die Bearbeitung von Steuerangelegenheiten

umfasst

vor allem die Erstellung von

Steuerklärungen (Einkommenssteuererklärung,

Körperschaftssteuererklärungen,

Gewerbesteuererklärungen,

Umsatzsteuerjahreserklärungen,

Gewerbesteuererklärungen

sowie Erbschaftssteuererklärungen

und Schenkungssteuererklärungen),

Steueranmeldungen

(Lohnsteuer-,

Kapitalertragssteueranmeldung

und Umsatzsteuervoranmeldung)

sowie verschiedene

Antragsstellungen (Kindergeld,

Eigenheimzulage und Investitionszulage).

Aufstellung von Bilanzen

Hierzu zählen im Einzelnen

die Buchführung (Einrichtung

der Buchführung, Erstellung

eines Kontenplans, Buchführung

selbst, kontieren der

Belege) sowie die Erstellung

von Abschlüssen (Einnahmen-

Überschussrechnung, Eröffnungsbilanz,

Jahresabschluss,

Zwischenabschluss, Auseinandersetzungsbilanz,

Liquidationsbilanz

und Erläuterungsberichte).

Lohnbuchhaltung

Diese Disziplin des Steuerberaters

besteht zum einen aus

der Einrichtung der Lohnbuchführung.

Hierzu gehören die

Sammlung, Aufstellung und

Eingabe der Arbeitnehmerdaten

sowie die Erarbeitung

und Eingabe der Mandantenstammdaten.

Zum anderen

übernimmt der Steuerberater

auch die Lohnbuchführung.

Dazu zählen vor allem die Zusammenstellung

und die Aufbereitung

der unterschiedlichen

Lohnabrechnungsdaten.

Auf Wunsch kann der Steuerberater

mit weiteren Tätigkeiten

aus dem Bereich der Lohnund

Gehaltsabrechnung sowie

dem Personalwesen beauftragt

werden.

Vertretung in Steuerstrafsachen

und Bußgeldangelegenheiten

Der Steuerberater kann dazu

berechtigt werden, bestimmte

Anträge bei den Finanzämtern

zu stellen (Anpassung der

Steuervorauszahlung, Fristverlängerungen,

Stundung von

Steuerschulden, Erstattung

entrichteter Steuerschulden,

Aufhebung einer Steueranmeldung,

Erlass von Steuerschulden,

Aufhebung bzw. Änderung

eines Steuerbescheids

und Erstattung ausländischer

Quellensteuer). Er setzt auch

die Rechte seiner Mandanten

vor den Finanzämtern oder den

Finanzgerichten durch.

Hilfestellung im Insolvenzwesen

Neben der betriebswirtschaftlichen

Beratung im Vorfeld, kann

der Steuerberater die Sanierungsfähigkeit

eines Unternehmens

prüfen und entsprechende

Sanierungspläne erstellen.

Er setzt sich mit den Vor- und

Nachteilen des außergerichtlichen

Vergleichs auseinander,

kann Sachverständigengutachten

sowie Insolvenzpläne

erstellen und ist auch in der

Lage diese zu prüfen. Weiterhin

gehören zu seinen Dienstleistungen

die Insolvenzberatung,

die Insolvenzverwaltung

und die Liquidation.

www.beruf-steuerberater.de


Bayreuther Sonntagszeitung

Aktuell 21. Januar 2018 3

Selbst FDP erwägt Zustimmung

Haushalt 2018 wird am Mittwoch in den Stadtrat eingebracht –

Gewerbesteuer-Hebesatz soll von 390 auf 370 Punkte sinken

BAYREUTH. Die Gewerbesteuereinnahmen

der Stadt

Bayreuth sind 2017 auf einen

neuen, absoluten Rekordwert

von 109 Millionen Euro gestiegen.

Oberbürgermeisterin

Brigitte Merk-Erbe sieht

deshalb, wie sie in ihrer Jahres-Pressekonferenz

erklärte,

die Möglichkeit, im Rahmen

der kommenden Haushaltsberatung

den Gewerbesteuer-Hebesatz

von 390 auf

370 Punkte zu senken.

Einer der größten Kritiker Merk-

Erbes in den vergangenen Jahren,

der Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses

und FDP-Bundestagsabgeordnete

Thomas Hacker, deutete

daher im Gespräch mit der

Bayreuther Sonntagszeitung

an, dass die FDP-Stadtratsfraktion

erstmals seit einigen Jahren

heuer wieder eine Zustimmung

zum Hauhalt erwäge.

Merk-Erbe will ihren Hauhaltsentwurf

für 2018, der keine

Netto-Neuverschuldung aufweist,

am kommenden Mittwoch,

24. Januar, in den Stadtrat

einbringen. Thomas Hacker

machte gegenüber unserer

Zeitung deutlich, dass seiner

Meinung nach schon in den

Vorjahren eine Beibehaltung

des Gewerbesteuer-Hebesatzes

von 390 Punkten, der im

Zuge der Wirtschaftskrise 2010

beschlossen worden war, kontraproduktiv

gewesen sei.

Der Hebesatz war zwischenzeitlich

2016 bereits einmal

wieder abgesenkt, dann

aber, auch wegen Kritik der

Rechtsaufsicht, wieder angehoben

worden.

„Es ist gut, dass die Oberbürgermeisterin

jetzt auf unsere

Linie einschwenkt“, so

Thomas Hacker.

Mit 109 Millionen Euro seien

die Gewerbesteuereinnahmen

im vergangenen Jahr gegenüber

dem ohnehin schon

guten Jahr 2016 um 30 Millionen

Euro gestiegen.

Die Senkung des Gewerbesteuer-Hebesatzes

wird neben

einem gemeinsamen Antrag

von Thomas Hacker und Iris

Jahn, der Fraktionsvorsitzenden

des Jungen Bayreuth, außerdem

von der CSU in einem

separaten Antrag unterstützt.

„Nachdem eine weiterhin stabile

Konjunktur prognostiziert

wird, eröffnen sich Spielräume

für eine Steuerentlastung, ohne

die Haushaltslage der Stadt

zu gefährden. Die CSU spricht

sich dafür aus, diese Spielräume

zu nutzen“, schreibt dazu

Antragssteller Altoberbürgermeister

Dr. Michael Hohl.

Auch hat der Hauptausschuss

dem Stadtrat bereits

mit großer Mehrheit die Senkung

des Gewerbesteuerhebesatzes

empfohlen.

In den vergangenen sechs

Jahren sind die Gewerbesteuereinnahmen

laut Thomas Hacker

kumuliert etwa doppelt so

hoch gewesen als in den sechs

Jahren zuvor. Dies sei zum

allergrößten Teil auf die all-

gemeine

wirtschaftliche

Entwicklung

zurückzuführen.

Der Rückgang

der Gewerbesteuerzahlungen

der

zum großen Teil

aus Bayreuth abziehenden

Firma BAT gehe

nicht so schnell wie befürchtet

und andere Firmen zahlten

mehr als eigentlich erwartet.

Für den diesjährigen Haushalt

werden die Gewerbesteuereinnahmen

vorsichtiger kalkuliert.

Außergewöhnlich hohe

Gewerbesteuerzahlungen in

einem Jahr brächten auch das

Problem, dass nach den Mechanismen

des kommunalen

Finanzausgleiches zwei Jahre

später beispielsweise mit niedrigeren

Schlüsselzuweisungen

und einer höheren Zahlung für

die Bezirksumlage zu rechnen

ist. „Die Auswirkungen sind

aber auch nicht mehr so

schlimm, da der Freistaat Bayern

die Finanzmasse für den

kommunalen Finanzausgleich

deutlich erhöht hat“, so Thomas

Hacker.

Die Schulden der Stadt

Bayreuth sanken nach den

Worten der Oberbürgermeisterin

seit 2012 von 122,9 auf 108

Millionen Euro. Daneben hält

die Stadt 102 Millionen Euro an

Liquidität vor. Dies sind hauptsächlich

Kreditermächtigungen

aus den vergangenen

Jahren. „Es wurden einfach zu

viele Investitionsmaßnahmen

in die Haushalte der vergangenen

Jahre aufgenommen. Die

Bauverwaltung war personell

gar nicht in der Lage, dies alles

zeitgerecht umzusetzen. Ich

mache da der Verwaltung gar

nicht den Vorwurf, der Stadtrat

und vor allem die Oberbürgermeisterin

hatten das einfach

nicht so im Griff, wie es sein

sollte“.

Die 102 Millionen Euro

Liquidität muss die Stadt vorhalten.

Für die Geldanlage gibt

es keine Zinsen, erklärt Thomas

Hacker, im Gegenteil, es

kann nur gegen „Verwahrentgelt“

genannte Minus-Zinsen

von 0,4 Prozent zwischengelagert

werden.

Die hohe vorzuhaltende

Liquidität sei auch ein Grund

dafür, dass sich die städtische

Finanzsituation der Rechtsaufsicht

gegenüber etwas schwierig

darstellt und die Stadt zur

Haushaltskonsolidierung aufgefordert

wurde. Sehr positiv

sei in dieser Situation, dass der

Stadtrat im vergangenen

Herbst auf maßgebliche Initiative

der Fraktion FDP/Junges

Bayreuth eine Begrenzung der

„Bauinvestitionen im engeren

Sinn“ für die kommenden

Haushalte auf 25 Millionen Euro

beschlossen habe.

„Dies ist der richtige Weg,

um die hohe Liquidität auf ein

vernünftiges Maß abzubauen“,

so der Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses.

Statt genehmigte Kredite aufzunehmen,

müsse die Verschuldung

weiter abgebaut

werden.

OB Merk-Erbe wies darauf

hin, dass die Stadt durch die

Rechtsaufsicht zur Haushaltskonsolidierung

aufgefordert

sei. Dies müssten die Fraktionen

bei ihren Wünschen berücksichtigen.

rs

Das Handwerk legt weiter zu

Schwerpunkte: Digitalisierung und Sicherung des Fachkräftebedarfs

BAYREUTH. Zum Jahrespressegespräch

2018 informierte

die Handwerkskammer

für Oberfranken (HWK-

Oberfranken) über aktuelle

Tendenzen und Perspektiven

rund ums Handwerk in der

Region. Zu den insgesamt

optimistischen Prognosen

für 2018 fanden die Referenten

auch mahnende Worte

hinsichtlich der Meisterausbildung

in Deutschland.

Insgesamt finden in oberfränkischen

Handwerksbetrieben

75.000 Menschen Arbeit. 39

neue Betriebe sind im vergangenen

Jahr dazu gekommen.

Zukunftspreis

Im Bereich Innovation und

Zukunftskonzepte beschreitet

die HWK in diesem Jahr neue

Wege. Neben dem bereits

etablierten Designpreis, wird

erstmals ein Zukunftspreis

ausgelobt, der innovative Ideen

in den Bereichen Technik,

Umweltschutz, Nachhaltigkeit,

Digitalisierung sowie Fachkräftesicherung

prämiert. Anträge

können, sowohl als Initiativbewerbungen

als auch Nominie-

V. l.: Die HWK-Geschäftsführer Bernd Sauer und Rainer Beck, HWK-Präsident Thomas Zimmer,

Hauptgeschäftsführer Thomas Koller sowie die Vizepräsidenten Karl-Peter Wittig und Matthias

Graßmann.

Foto: Dörfler

rungen, bis zum 30. April 2018

eingereicht werden; die Preisverleihung

erfolgt im Rahmen

der Coburger Designtage am

30. Mai 2018.

Der Präsident der HWK-

Oberfranken, Thomas Zimmer,

zog eine rundum positive

Bilanz aus 2017: „Das oberfränkische

Handwerk legt zu.

Insbesondere die deutlich steigenden

Lehrlingszahlen freuen

uns sehr.“ Für 2018 bleiben die

Zahlen stabil oder steigen gemäß

der HWK-Prognose sogar,

beispielsweise in der Beschäftigung

oder im Nettoumsatz.

Sowohl Thomas Zimmer als

auch der Hauptgeschäftsführer

der HWK Oberfranken, Thomas

Koller, riefen den Wert des

Meisterbriefs in Erinnerung:

Auch wenn der Fachkräftebedarf

akut ist, gehe Qualität der

Ausbildung vor Quantität allzu

schneller Abschlüsse. Handwerksmeister

müssen neben

praktischer Expertise auch

kaufmännische und unternehmerische

Kompetenzen beweisen

und Mitarbeiter führen.

Somit sollte der Meisterbrief

auch als Qualifikation für weiterführende

Studiengänge im

dualen Ausbildungssystem

akkreditiert werden. ts

Seminar

„Rund ums Erbrecht“

Die zehn größten Fehler im Testament vermeiden

Der Münchner Erbrechtsexperte Dr. Uwe B. Sachse

referiert am Freitag, 2. Februar 2018, von 18.00 bis 20.00 Uhr

im Seminarhaus am Neuen Schloss

(Ludwigstraße 12 | 95444 Bayreuth)

zu diesem Thema ̶ Eintritt frei.

Anmeldung erbeten an erbrecht@condrobs.de

16 Wohnungen in Massivholz-Bauweise

Optimiertes Raumklima z.B. durch Lehm-Innenputz

Elektrosmogreduktion, gesunde Baustoffe

Tiefgarage und Aufzug

ASPIRIN PLUS C*

20 Brausetabletten

ACC akut 600 mg

Hustenlöser*

20 Brausetabletten

Otriven 0,1 %

o. Kons. DSS*

10 ml

€ 6,20

40%

€ 2,55

40%

Das SPARezept im Januar

€ 7,20

39%

***Abgabe erfolgt nur in handelsüblichen Mengen.

VIGANTOL 1000 I.E.

Vitamin D3 Tabletten*

100 Tabletten

50 Hartkapseln

Esberitox

COMPACT*

20 Tabletten

Curazink 15 mg

Hartkapseln*

€ 11,40

36%

€ 4,70

€ 5,99

39%

40%

Dobendan Direkt

Flurbiprofen 8,75 mg*

24 Lutschtabletten

€ 6,10

41%

Gültig bis 31.01.2018


4 21. Januar 2018 Termine Bayreuther Sonntagszeitung

CSU informiert

BAYREUTH. Aus aktuellem

Anlass lädt der CSU-Ortsverband

Bayreuth-Nord am Donnerstag,

25. Januar, um 20

Uhr zu einem kommunalpolitischen

Abend in die Gaststätte

„Bei Niko“, Am Schießhaus,

ein. Zweiter Bürgermeister

Thomas Ebersberger wird

über das Thema „Die Zukunft

des Bayreuther Norden“ berichten.

Neben der Entscheidung

der Rehau AG gegen einen

Firmenneubau gibt es im

Bayreuther Norden zukunftsweisende

Veränderungen wie

die Bebauung um den ehemaligen

„BayWa-Turm“ oder das

Bahnhofsareal.

red

Haben Sie Geld zu verschenken?

Dann an die

alte Heizung denken!

Ihren Oldtimer im Keller

tauscht preiswert und schnell

die Firma

Inh. Michael Schlegel • 09256/960626

Leserreisen 2018

Rhodos – Mit Muße entdecken

p.P. im DZ € 1.289,-

Reisezeitraum 15.09. – 22.09.2018

• Transfer von Bayreuth/Pegnitz zum Flughafen

Nürnberg und zurück

• Flüge mit Germania von Nürnberg nach Rhodos

und zurück in Economy Class

• Reiseleitung durch Courier Reisen GmbH

• Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück

Im Preis enthalten:

• 7 Übernachtungen im Hotel Kresten Palace

• 7 x Frühstück im Hotel

• 6 x Abendessen im Hotel

• 1x landestypisches Abendessen in Rhodos-Stadt

• Ausflüge und Besichtigungen laut Programm

• Eintritte für Akropolis in Lindos, Schmetterlingstal

Informationen, Buchung & Durchführung:

Opernstraße 22, 95444 Bayreuth,

Tel. 0921 8850, bayreuth@derpart.com

Leserreisen 2018

Schottland – Highlands, Kilts & Whisky

p.P. im DZ € 1.798,-

15 Jahre Discofoxtreff

Tanzen für guten Zweck – 500 Euro für „Wir helfen in Bayreuth“

BAYREUTH. Seit 15 Jahren

unterrichten Thomas Bottner

und sein Team in Diskotheken

und Tanzlokalen im Großraum

Nürnberg und Umgebung sowie

in der Tanzbar Bayreuth.

Die Einnahmen eines großen

Discofox-Workshops anläss-

Reisezeitraum 16.06. – 23.06.2018

• Transfer von Bayreuth/Pegnitz zum Flughafen

München und zurück

• Flüge mit Lufthansa von München nach Glasgow

und zurück in Economy Class

• Busfahrten und Transfers vor Ort laut Programm

• Reisebegleitung durch Courier Reisen GmbH

Im Preis enthalten:

• 7 Übernachtungen in den im Programm

genannten oder gleichwertigen Hotels

• 7 x schottisches Frühstück

• 6 x Abendessen

• 1x schottischer Abend in Edinburgh

• Ausflüge und Besichtigungen laut Programm

• D eutschsprechende lokale Reiseleitung

Informationen, Buchung & Durchführung:

Opernstraße 22, 95444 Bayreuth,

Tel. 0921 8850, bayreuth@derpart.com

lich des Jubiläums wurden

komplett gespendet – 500 Euro

davon auch an den Verein „Wir

helfen in Bayreuth e.V.“, eine

Initiative der Bayreuther Sonntagszeitung.

Wir sagen herzlichen

Dank! Die Discofox-Kurse

in der Tanzbar Bayreuth,

Bernecker Straße 79, finden

14-tägig, immer freitags, statt.

Nächster Termin: 26. Januar,

20.30 bis 22 Uhr. Unser Bild

zeigt die Spendenübergabe

von Thomas Bottner (Mitte) an

Steffi Meister von „Wir helfen in

Bayreuth“. Foto: Dörfler/sm

Filme aus der NS-Zeit

Vorführung am Dienstag um 19.30 Uhr

BAYREUTH. Eine Filmvorführung

der besonderen Art: Am

Dienstag, 23. Januar, um

19.30 Uhr werden im Seminarraum

im Hof, Richard-

Wagner-Straße 24, drei Filmdokumente

gezeigt, die vermutlich

aus den Beständen

der ehemaligen NS-Gaufilmstelle

stammen.

In digitaler Form vorgeführt

und kommentiert werden sie

von dem Historiker Dr. Norbert

Aas und dem medienpädagogischen

Referenten i.R. Uwe

Hoffmann.

Die jeweils 15-minütigen

Schwarzweiß-Stummfilme zeigen

Erinnerungsbilder aus den

Jahren der „nationalen Erhebung“

Deutschlands (1933),

sie dokumentieren die Einrichtung

des Braunen Hauses der

N.S.D.A.P., Gau Bayerische

Ostmark (1933) sowie den

Sporttag der Reichsverwaltung

des Nationalsozialistischen

Lehrerbundes (1940).

An Orten wie dem BTS-

Platz an der Hindenburgstraße,

dem Flugplatz bei Bindlach

und am Sternplatz ist lokale

und regionale NS-Prominenz

zu sehen. Veranstalter sind das

Evangelische Bildungswerk

und der Historische Verein für

Oberfranken. Der Eintritt ist frei,

um Spenden wird gebeten.

red

Der Landtag im Fokus

Ausstellung vom 23. bis 27.01. im RW21

BAYREUTH. In der Galerie

des RW21 ist von Dienstag,

23. Januar, bis Samstag, 27.

Januar, die Wanderausstellung

„Der Bayerische Landtag“

zu sehen. Zur Ausstellungseröffnung

am 23. Januar

um 18 Uhr wird die Bayreuther

Landtagsabgeordnete

und Landtags-Vizepräsidentin

Ulrike Gote (Bündnis 90/

Die Grünen) erwartet.

Um Bürgern, die den Landtag

im Maximilianeum in München

nicht live erleben können, die

Möglichkeit zu einer umfassenden

Information zu geben, wurde

diese Wanderausstellung

entwickelt. Ihr Hauptanliegen

ist es, die bayerische Volksvertretung

auch außerhalb der

Mauern des Landtags einer

breiten Öffentlichkeit vorzustellen

und sie besonders jungen

Menschen näher zu bringen.

Das Konzept der Ausstellung

basiert auf dem Grund-

gedanken, möglichst viel Information

mit möglichst wenig

Text zu vermitteln und dabei

zeitgemäße technische, optische

und elektronische Mittel

einzusetzen.

So wurde eine Ausstellung

entwickelt, die auf 22 Bildtafeln

und in einer Powerpoint-Präsentation

die Zusammensetzung

des Landtags, seine Aufgaben

und die Arbeitsabläufe

im Parlament anschaulich darstellt.

Zusätzlich kann über einen

Touchscreen-Bildschirm auch

das Internetprogramm des

Bayerischen Landtags abgerufen

werden.

red

H ighlights der Woche

Bayreuth

Jugend musiziert

Heute um 17 Uhr geben die

Teilnehmer des Regionalwettbewerbs

von „Jugend musiziert“

ein Konzert im Richard-

Wagner-Saal der Städtischen

Musikschule, Brandenburger

Straße 15. Die Solisten und Ensembles

der Musikschule spielen

dabei Auszüge aus dem

Programm von „Jugend musiziert“.

Der Eintritt ist frei.

Sonntag, 21.01., 17 Uhr

Städtische Musikschule

Bayreuth

Holocaust-Gedenken

Am 27. Januar, dem Internationalen

Holocaust-Gedenktag,

laden die Vereinigung der Verfolgten

des Naziregimes sowie

der Bund der Antifaschisten um

16 Uhr zu einer Gedenkveranstaltung

am Gedenkstein für die

Gefangenen des KZ-Außenlagers

Bayreuth (zwischen Nordring

und Hagebaumarkt) ein.

Samstag, 27.01., 16 Uhr

Gedenkstein am Nordring

Bayreuth

Jörg Streng

Der Bayreuther christliche Liedermacher

Jörg Streng und

sein Team stellen Samstag

Abend viele neue und beliebte

Lieder aus seiner Feder in der

Evangelischen Kreuzkirche

vor. Beim Release-Konzert zur

neuen CD sind Lieder zum

Nachdenken, zum Schmunzeln,

aber auch zum Mitsingen

zu hören. Der Eintritt ist frei.

Samstag, 27.01., 19 Uhr

Kreuzkirche, Lippacherstr.

Bayreuth

Kinderprunksitzung der FG Schwarz-Weiß

Am kommenden Sonntag, 28. Januar, um 13.11 Uhr findet die Kinderprunksitzung

der Faschingsgesellschaft Schwarz-Weiß im Saal

des Kongresszentrums, Kolpingstrasse 5, statt. Als besonderer

Höhepunkt wird ein Zauberer die Kinder in die Welt der Magie entführen.

Neben den Tanzmariechen und Garden der Schwarz-Weißen

werden Gastauftritte befreundeter Gesellschaften das Publikum

unterhalten. Karten bei Reinhold Glaser, Tel. 0921/92109.

Sonntag, 28.01., 13.11 Uhr

Kongresszentrum, Kolpingstraße 5

Bayreuth

Basische Ernährung

Am Mittwoch, 24. Januar, findet

um 19 Uhr ein Informationsabend

zur Basischen Ernährung

mit Verkostung im Evangelischen

Bildungswerk statt.

Heilpraktikerin Michaela Schubert

aus Weidenberg stellt vor,

woraus eine basische Ernährung

besteht und welche Vorteile

sie bei Krankheiten bietet.

Mittwoch, 24.01., 19 Uhr

EBW, Rich.-Wagner-Str. 24

Mistelbach

Neujahrsbegegnung

Der CSU-Ortsverband Mistelbach und die Frauen Union Hummelgau

laden zur Neujahrsbegegnung am heutigen Sonntag

um 18.30 Uhr in die Gaststätte Großmann in Mistelbach ein, um

gemeinsam das neue Jahr zu begrüßen. Pfarrer Edmund Grömer

von der Evangelischen Kirchengemeinde Bindlach stimmt

mit „Gedanken zum Neuen Jahr“ auf 2018 ein. Bundestagsabgeordnete

Silke Launert informiert über Aktuelles aus ihrer

Arbeit in Berlin und für den Wahlkreis. Anmeldung unter

Telefon 09201-79473 oder E-Mail sabine.habla@habla-web.de.

Sonntag, 21.01., 18.30 Uhr

Gaststätte Großmann, Mistelbach


Bayreuther Sonntagszeitung

Sport 21. Januar 2018 5

Neue Ziele für Anne Haug

Bayreuther Triathletin will heuer Langdistanz in Angriff nehmen

BAYREUTH. Eine beeindruckende

Bilanz erreichte die

Bayreuths Toptriathletin Anne

Haug vom Team Icehouse

im vergangenen Jahr. Auch

zu Anfang des neuen Jahres

gab es für die Triathletin bereits

wieder Grund zum Jubeln:

Sie triumphierte beim

22. Internationalen Duathlon

auf Lanzarote.

Ristorante, Bistro

Argentinische

Steakwoche

Tomahawk, T-Bone, Black Angus

dry aged Beef

14. Februar: Valentin-Candle-Light-Dinner

(nur mit Tischreservierung)

Egerländer Straße 10 ∙ Bayreuth

Telefon 0921/78779273

Bayreuther

Sonntagszeitung

Wir suchen

Zeitungsboten

ab 18 Jahre

0921/1627280-40

Lettenring 1 - 95506 Kastl

Fon: (09642) 25 35 oder

(09641) 92 60 887

E-Mail:

14.00 - 16.00 Uhr

Nach ihrem verletzungsbedingt

verspäteten Einstieg in die Saison

2017 feierte Anne Haug im

Juli beim Heidelberg-Triathlon

ihren ersten Sieg. In der Bundesliga

glänzte Sie mit einem

zweiten und vierten Platz und

mit dem Team aus Buschhütten

steht der Gewinn der Deutschen

Mannschaftsmeisterschaft

in der Bilanz. Bei Ihrem

Debüt auf der 70.3-Ironman-

Rennserie überzeugte Sie

durch eine sensationelle Zeit

und den Sieg in Lanzarote. In

dieser Serie wird 1,9 Kilometer

geschwommen, dann folgen

90 Kilometer mit dem Rad und

21,1 Kilometer Laufen.

Beim zweiten 70.3-Rennen

in Bahrain holte sie im Kampf

gegen die Topstars den zweiten

Rang und besiegte dabei

die aktuelle Weltmeisterin Daniela

Ryf. Wie immer zeigte

sich Anne Haug auch heimat-

Dragons in der Landesliga Nord

Bayerische Ligen im American Football neu eingeteilt

BAYREUTH. Der American

Football Verband Bayern

(AFVBy) hat die Gruppeneinteilungen

für die bayerischen

Ligen in der Saison 2018 veröffentlich.

Das Herrenteam der Bayreuth

Dragons wird wie auch im vergangenen

Jahr in der Landesliga

Nord antreten. Aufgrund der

Vielzahl der aufgestiegenen

Mannschaften aus der Aufbauliga

wird es dieses Jahr jedoch

eine dreigleisige Landesliga geben.

Die Gruppeneinteilungen

sind wie folgt:

Landesliga Nord: Aschaffenburg

Stallions, Bamberg Bucks,

Bayreuth Dragons, Mittelstreu Tigers,

Schweinfurt Ball Bearings;

Landesliga Mitte: Amberg Mad

Bulldogs, Ansbach Grizzlies,

verbunden: So siegte sie beim

vom Team Icehouse ausgetragenen

Radrennen „Bayreuther

Contre La Montre“ und gab

den Startschuss beim

„Maisel`s FunRun“, bei dem

Sie verletzungsbedingt nicht

starten konnte.

Für heuer erwartet Anne

Haug, die während der Weihnachtsfeiertage

in Bayreuth

weilte und dann auf Lanzarote

trainierte und ihren ersten Wettkampf

gewann, ein spannendes

Jahr mit neuen Zielen. Anfang

Februar wird sie im Rahmen

der Ironman 70.3-Rennserie

in Dubai starten. Das Ziel

der Sportlerin ist es zudem,

Ausgeglichene Bilanz

EuroLeague: Brose mit Sieg und Niederlage

BARCELONA/BAMBERG.

Nach dem 93:86-Heimsieg

gegen Zalgiris Kaunas am

Dienstag verlor Brose Bamberg

am Donnerstag Abend

in der Basketball-Euro-

League mit 66:81 beim FC

Barcelona.

Dabei lag der deutsche Meister

drei Minuten vor Schluss in der

katalonischen Metropole nur

mit einem Punkt zurück (66:67),

nachdem er sich zuvor von einem

Zwölf-Punkte-Rückstand

wieder herangekämpft hatte. In

den letzten Minuten gelang

Brose dann allerdings offensiv

nichts mehr und für Barcelona

trumpfte der Ex-Bamberger

Anne Haug nach dem Sieg beim 22. Internationalen Duathlon

auf Lanzarote.

Foto: red

Rakim Sanders groß auf. Bester

Bamberger Werfer war Maodo

Lo mit 14 Punkten.

In der EuroLeague hat Bamberg

jetzt sieben Siege und

zwölf Niederlagen auf dem

Konto. Der Abstand zu Platz

acht, der für die Teilnahme an

den Playoffs berechtigen würde,

beträgt drei Siege. Am kommenden

Freitag, 26. Januar,

gastiert Brose um 18 Uhr bei

Spitzenreiter ZSKA Moskau.

Zuvor steigt für die Bamberger

am heutigen Sonntag um

19 Uhr beim FC Bayern München

das Qualifikationsspiel für

das Top-Four des Pokals der

BBL.

rs

Kümmersbruck Red Devils,

Nürnberg Rams II, Weiden Vikings;

Landesliga Süd: Augsburg

Storm, Bad Tölz Capricorns,

Landshut Black Knights, Nürnberg

Hawks, Starnberg Argonauts.

Für Bayreuth wird es daher sowohl

neue als auch bekannte

Gegner geben. Die größten Veränderungen

gab es über die

Winterpause in Bamberg. Der

letztjährige Tabellenerste, die

Bamberg Phantoms, haben ihr

Herrenteam nach Streitigkeiten

innerhalb des Vereins vom Spielbetrieb

zurückgezogen. Viele

Spieler sind jedoch zum Stadtkonkurrenten

und letztjährigen

Tabellenletzten, Bamberg Bears,

gewechselt. Dieses Team wird

eine gute Platzierung bei der

70.3-WM in Südafrika zu erreichen

und die erste Langdistanz

zu absolvieren.

Für die erste Langdistanz

hat sich die Bayreutherin keine

konkreten Ziele gesteckt. Wichtigster

Schlüssel für den Erfolg

auf den längeren Distanzen ist,

im Training auf dem Rad an der

spezifischen Kraft zu arbeiten,

um mit der Weltspitze mithalten

zu können. Das Zeitfahren und

die Position auf dem Rad ist

noch ungewohnt für Anne

Haug, die bisher auf der deutlich

kürzeren Olympischen Distanz

auf einem Rennrad fuhr.

red/rs

K urzmeldung

Altstadt im TV

BAYREUTH. Bei der SpVgg

Bayreuth steht nun der Terminplan

für die Rest-Saison in

der Regionalliga Bayern. Der

hat für die Altstädter neben

dem Viertelfinalspiel im Bayerischen

Pokal gegen den

TSV 1860 München, welches

für Ostermontag, 2. April, um

16 Uhr angesetzt wurde, zwei

ganz besondere Highlights

parat: Die Ligapartien gegen

den VfB Eichstätt am Samstag,

10. März (Sport 1), und

gegen 1860 München am

letzten Regionalliga-Spieltag

(Samstag, 12. Mai, Bayerisches

Fernsehen), werden jeweils

live aus dem Hans-Walter-Wild-Stadion

übertragen.

unter dem neuen Namen Bamberg

Bucks auflaufen. Spannend

wird sein, wie sich die dortigen

personellen Veränderungen

auf die Spielstärke der Bamberger

auswirken werden.

Mit den Aschaffenburg Stallions

und den Schweinfurt Ball

Bearings sind zwei weitere alte

Bekannte in der Liga geblieben.

Nachdem dem Wegfall der

Phantoms gelten die Aschaffenburger

bei vielen als Favorit. Die

Aufsteiger Mittelstreu Tigers

komplettieren die Landesliga

Nord. Die Landshut Black

Knights, die vergangenes Jahr

noch Bayreuther Gegner waren,

sind durch die Ligen-Neuordnung

in die Gruppe Mitte gerutscht.

Die Spielpläne werden

im Februar veröffentlicht, die Saison

beginnt im April. red/rs

TENNET präsentiert:

DORIAN EISENHUTH

Spielballpresenter am 02.01.18

medi bayreuth - brose bamberg

Alter:

12 Jahre

Verein:

BBC Bayreuth

Mannschaft:

U14

Wie bist Du zum Basketball

gekommen?:

Mein Papa (Lehen) ist Sponsor

von medi bayreuth

Lieblingsspieler bei

medi bayreuth?:

Steeeeeeeeve #14

Was möchtest Du werden?:

Weiß ich noch nicht

Zeig’ jedem, für wen

dein Herz schlägt!

Jetzt im Online-Shop stöbern

Polo-Shirt

34,95 €

rot und schwarz

www.brosebamberg.de

Die Marke Renault ist eine dynamische Größe im Automobilmarkt,

weltweit. Qualität, Sicherheit sowie Innovationen in Technik und

Design sind die Motoren des Erfolgs. Beste Voraussetzungen für

zufriedene Kunden. Hierfür setzen wir außerdem stets auf

persönlichen und zuvorkommenden Service mit kompetenten und

engagierten Ansprechpartnern für unsere Kunden.

Jetzt suchen wir zur Verstärkung unseres Teams eine/einen:

Service-Techniker/in

Kfz-Mechatroniker/in

Kfz-Mechaniker/in

Fahrzeugaufbereiter/in

Werkstatthelfer/in

Senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen

gerne per Mail oder postalisch an Herrn Stefan Wedlich.

AUTOHAUS WEDLICH GmbH

Renault Vertragspartner

Äußere Badstraße 4

95448 Bayreuth

Tel. 0921/800 200

E-Mail: stefan.wedlich@ah-wedlich.de

Brose Bamberg

Sonderedition

Hoodie 79,95 €

Polo 39,95 €

T-Shirt 29,95 €


6

*

Schnell hin,

weil schnell weg!

Restposten, Einzelstücke und Auslaufmodelle

zu Wahnsinnspreisen - Fragen Sie uns!

3299.-

1290.-

49.-

179.-

649.-

299.-

179.- 102.-

349.-

AKTIONSZEITRAUM

NUR BIS DIENSTAG 30.01.2018

* Aktion gültig bis 30.01.2018. Vorbehaltlich einer Verlängerung.

MEDIA MARKT TV-HiFi-Elektro GmbH Bayreuth

Spinnereistr. 4 • 95445 Bayreuth • Tel. 0921/7858-0

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 9.30-20 Uhr, Sa: 9.30-19 Uhr

Keine Mitnahmegarantie. Angebot gilt nur, solange Vorrat reicht.

Alles Abholpreise.

Keine Mitnahmegarantie.


Bayreuther Sonntagszeitung

Boulevard 21. Januar 2018 7

S onntagsGedanken

Zum Thema: Nadelöhr

von Pfr. i.R. Hans-Helmut Bayer

In einem Gespräch über Sinn

und Unsinn einer Großen

Koalition, über Gerechtigkeit

und Steuerpolitik und

über die nicht vereinbarte

Behebung des sogenannten

Steuerprogressionsbauchs

schwebt plötzlich eine Zahl

über dem Wirtshaustisch:

222 Menschen soll es in

Oberfranken geben, die über

mehr als 1 Million Euro Einkommen

verfügen, pro Jahr!

Inzwischen sind es sicher

schon deutlich mehr, denn die

aktuellste Zahl des Landesamts

für Statistik ist von 2013.

Etwas hämisch, vielleicht neidisch,

kommentiert einer, der

sich vor dem Pfarrer als bibel-

fest erweisen will: „Na ja, eher

geht a Kamel durch a Nadelöhr,

als dass einer von denen

in den Himmel kommt!“.

Wie hat Jesus das eigentlich

gemeint mit dem Kamel

und dem Nadelöhr? Man muss

wissen, dass es in der Jerusalemer

Stadtmauer tatsächlich

eine kleine Pforte gab, die im

Volksmund Nadelöhr hieß.

Man kam nur durch, wenn man

sich tief bückte. Die Zuhörer

Jesu hatten also folgendes

Bild vor Augen: Ein Türchen,

eng wie ein Nadelöhr. Davor

steht ein Kamel – ein stattliches

Tier mit langem Hals und noch

längeren Beinen. Wie soll das

kräftige Tier jemals durch diese

Öffnung passen? Selbst, wenn

es den Kopf einzöge, es käme

nicht weit. Spätestens mit den

Höckern bliebe es hängen.

Nun gut, es könnte auf die

Knie gehen, aber dann wäre es

trotzdem unmöglich. Ein Kamel

rutscht auf den Knien durch

diese enge Pforte? Eine völlig

unrealistische Vorstellung!

Jesus sagt (Matthäus 19,

24): „Ein Reicher wird schwer

ins Himmelreich kommen. Es

ist leichter, dass ein Kamel

durch ein Nadelöhr gehe, als

dass ein Reicher ins Reich

Gottes komme.“ Mit diesem

Vergleich führt Jesus als großartiger,

orientalischer Erzähler,

der er ist, seinen Jüngern plastisch

vor Augen, wie schwierig

es für einen Menschen ist, aus

eigener Kraft ewiges Leben

zu erlangen. Die Jünger Jesu

begreifen: Das Kamel wird es

alleine nie und nimmer durch

das enge Tor schaffen. Sie sind

schockiert! Wenn die Bedingungen

so streng sind, dann

kann sie keiner von uns erfüllen,

ob arm oder reich. Und sie

fragen Jesus: „Wenn das so ist,

wer soll denn dann überhaupt

in den Himmel kommen?“ Jesus

hat eine präzise Antwort

auf diese Frage: „Bei den Menschen

ist‘s unmöglich; aber bei

Gott sind alle Dinge möglich.“

Martin Luther – das Jubiläumsjahr

liegt hinter uns – hat

es schließlich begriffen, dass

es ausschließlich durch Gottes

Gnade gelingen kann, in sein

Reich zu kommen. Da helfen

keine Millionen auf dem Konto,

aber auch keine selbstverordnete

Armut und kein frommes

Fasten. Keine „frommen

Werke“. Will sagen: Ob reich

oder arm, ob groß oder klein,

mit eingezogenem Kopf oder

wundgescheuerten Knien –

aus eigener Kraft gibt es zum

Himmel kein Durchkommen.

Man muss es schon Gott überlassen,

was er als Eingangsticket

gelten lässt. Aber, und

das ist unser fester Glaube, bei

ihm geht es gerecht zu und das

Ticket ist bereits für uns reserviert

und bezahlt, Christus sei

Dank!

Den Millionären sei ihr

Reichtum gegönnt, – sofern

www.hhbayer.de

sie ihn seriös erworben und

ordnungsgemäß versteuert haben.

Denn: Neid is a Dodsünd!

Sagt auch der evangelische

Oberfranke. Aber ob das Steuerrecht

gerecht ist? Warten wir

mal ab, ob es Koalitionsverhandlungen

geben wird, bei

denen das zum Thema wird.

Lassen Sie es jetzt Sonntag für

sich werden! Eine gesegnete und

friedliche Woche,

Ihr Pfr. Hans-Helmut Bayer

Anzeige

MediaMarkt: WahnsinnsSchnellVerkauf

BAYREUTH. Lange Zeit waren

die Buchstaben „WSV“

eine Abkürzung für den Winterschlussverkauf.

Doch jetzt

stehen sie für „Wahnsinns-

SchnellVerkauf“ – jedenfalls

bei MediaMarkt.

In der Tat scheint in dem Elektronikfachmarkt

der Wahnsinn

ausgebrochen zu sein, wenn

man sich die Preisnachlässe

ansieht.

„Wir haben jede Menge

Auslaufmodelle, Restposten

und Einzelstücke aus allen Sortimentsbereichen

im Angebot“,

so Verkaufsleiter Thomas

Adler. Schnäppchenjäger sollten

sich allerdings beeilen: Die

Aktion gilt nur von Montag, den

22. Januar, bis Dienstag, den

30. Januar. Denn auch der

schönste Wahnsinn geht einmal

zu Ende.

Beim „WahnsinnsSchnell-

Verkauf“ hat der MediaMarkt

Bayreuth einen besonders

dicken Rotstift verwendet, wie

man bei einem Rundgang

durch den Elektrofachmarkt

feststellen kann. Dank der markanten

Aktionsbeschilderung

erkennt man die reduzierte Ware

auf den ersten Blick.

Die Auswahl an Aktionsprodukten

ist riesig: Im Angebot

sind Fernseher, Audio-Systeme,

Waschmaschinen, Kühlschränke,

Einbaugeräte, Computer,

Tablets, Kameras, Espressomaschinen

und vieles

mehr – da bleiben keine Wünsche

übrig. „Unter der Aktionsware

befinden sich auch viele

hochwertige Markenprodukte,

bei denen jetzt ein Modellwechsel

stattfindet.

Eine hervorragende Gelegenheit

also, erstklassige

Technik zu supergünstigen

Preisen zu erwerben“, erklärt

Thomas Adler.

red

Z uhause

gesucht

Dieses Wellensittichpärchen

sucht liebevolles Zuhause

mit Freiflug und/oder Voliere,

auch eventuell in einer Gruppe.

Diese und viele weitere Tiere

werden im Bayreuther Tierheim

vermittelt. Foto: Dörfler

Tierheim Bayreuth

Telefon 0921/62634

www.tierheim-bayreuth.de

Neu in unserem Team:

Fabian Ziegler

FRISEUR AN DER SPITALKIRCHE

Maximilianstraße 64 | 95444 Bayreuth

Tel.: 0921 63631 | www.friseur-tavernier.de

NOTDIENSTE am heutigen Sonntag

Alle Angaben ohne Gewähr | Quellen: www.bayreuth.de | www.bayreuther-apotheken.de

ÄRZTLICHER NOTDIENST

• KVB-Bereitschaftspraxis

Spinnereistraße 5b | 95448 Bayreuth | Tel.: 0921/116117

• MedCenter Bayreuth – Orthopädie und Chirurgie im Herzen von Bayreuth

Spinnereistraße 7 | 95445 Bayreuth | Tel.: 0921/1512686-0

ZAHNÄRZTLICHER NOTDIENST

• Dr. Tobias Zwenzner | Rathenaustraße 35 | 95444 Bayreuth |

Tel.: 0921/65289

TIERÄRZTLICHER NOTDIENST

• Dr. Gabriele Küfner | Obergräfenthal 14 | 95463 Bindlach |

Tel.: 09208/570530

APOTHEKEN-NOTDIENST

• Birken-Apotheke | Friedrichstraße 53 | 95444 Bayreuth |

Tel.: 0921/62045

Einfach anders

Mix Markt Bayreuth

Leuschnerstr. 80

Mo-Fr 09:00 - 19:00

Sa 09:00 - 18:00

95447 Bayreuth

Eine Filiaie Mix Markt Ost GmbH

Norisstr. 27 91154, Roth

Gültig von Mo. 22.01. bis Sa. 27.01.2018*

TOP

ANGEBOTE

Die Vielfalt

in bester Qualität!

Rinderbrust ohne Knochen

1 kg

Schweinekotelett

1 kg

Hackfleisch vom Schwein

1 kg

Schinken / Schlegel vom Schwein

schier / ohne Knochen

1 kg

Ganze Sprotten oder Strömlinge ,

nicht ausgenommen, in Gewürzlake

je 350 g/400 g Dose,

Abtr. 1 kg = 3,56/ 2,97

Marinierte Heringsfilets

ohne Haut «K kartoshke» in Öl

240 g Schale,

100 g = 0,63

Lachsforellen frisch Herkunft: laut

Auszeichnung

1 kg

6,29 3,79

2,29

3,69

0,89

1,49

6,79

Dicke Rippe vom

Schwein

1 kg

Hähnchenflügel ohne Spitze, frisch

Herkunft: laut Auszeichnung

1 kg

Putenunterkeule frisch Herkunft:

laut Auszeichnung

1 kg

Hähnchenschenkel frisch

Herkunft: laut Auszeichnung

1 kg

Teigtaschen mit Fleischfüllung

«Pelmeni Irtyschskie»

2 kg Pack.,

1 kg = 2,60

Teigtaschen «Wareniki» mit

Kartoffelfüllung

1000 g Pack.,

1 kg = 4,39

Teigtaschen mit Fleischfüllung

«Pelmeni Zastolnye»

1 kg Pack.

2,99

Russische Brühwurst nach

Art einer Lyoner mit Speckeinlage

„Ljubitelskaja“ 850 g St.,

1 kg = 3,52

2,99

Kartoffeln 5kg Herkunft, Kl.:

laut Auszeichnung

1 kg = 0,34

1,69

2,49

Tri Porosenka - Kochsalami

«Servelat Otbornyj» 300 g Pack.,

1 kg = 6,50

Weißkohl Herkunft, Kl.: laut

Auszeichnung

1 kg

0,45

2,35

Wurst Krakauer Art geräuchert

«Krakowskaja» 300 g St.,

1 kg = 6,50

Birnen Herkunft, Kl.: laut

Auszeichnung

1 kg

1,29

1,49

1,95 1,95 1,99

Truthahnsülze «Toba de Curcan»

300 g Pack., 1 kg = 6,64

Champignons weiß Herkunft, Kl.:

laut Auszeichnung

1 kg

2,49

5,19

Geflügelfleischwurst, auch mit Rindfleisch

oder Paprika je 200 g Pack., 100 g = 0,50

Eingelegte Gurken «Po Domashnemu»,

«Derevenskie» oder

«Derevenskie ostrie», scharf

je 880 g Gl., Abtr. 1 kg = 2,91

1,19

0,99

4,39 2,75

Sauerkraut nach russischer

Art 1000 g Eimer,

1 kg = 1,79

1,79

*Alle Artikel solange der Vorrat reicht. Für Druckfehler keine Haftung. Alle Preise sind in Euro inkl. MwSt. Abgabe nur in

www.mixmarkt.eu

haushaltsüblichen Mengen. Abbildungen ähnlich. .Diese Angebote gelten nur in dem nachfolgenden werbenden Markt: Kostenlose Kundenhotline: 0800 – 325 325 325

Polnische Brühwurst geräuchert, nach Krakauer

Art «Krakowska parzona extra» oder Brühwurst

mit Hähnchenseparatorenfleisch, mittelgrob,

geräuchert, nach polnischer Rezeptur eptur «Kielbasa

paryska» a» je 100 g, 1 kg = 5,90

0,59

Vodka «Nemiroff”

versch. Sorten

40% vol.

je 0,5 L Fl.,

1 L = 11,98

5,99


8 21. Januar 2018 Anzeigensonderseite Bayreuther Sonntagszeitung

In neuen Räumen

Fahrlehrer Ralf Häring, Inhaber

der Fahrschule Alt, hat mit seiner

37-jährigen Berufserfahrung viele

Tipps, um das Bestehen der Führerscheinprüfung

zu erleichtern.

Ralf Häring ist bekannt für seinen

stets freundlichen und geduldigen

Umgang mit seinen Fahrschülern.

Hier kann man das

Fahren ohne Stress lernen.

Somit sparen sich die Fahrschüler

Nerven, Zeit und Geld. Die

Fahrschüler werden gerne von

zuhause zu den Fahrstunden abgeholt.

Natürlich bietet die Fahrschule

Alt auch Vertiefungsstunden für

nicht mehr so geübte Führerscheininhaber

an.

Die Fahrschule Alt findet man

jetzt in neuen Räumlichkeiten in

der Badstraße 22.

Inhaber Ralf Häring

Fahrschule Alt

Badstraße 22

95444 Bayreuth

Mobil 0170/5366070

www.fahrschule-alt.de

wwww

BAYREUTH. Die Badstraße ist eine kleine, aber feine Seitenstraße

zur Bayreuther Fußgängerzone. Mitten im Herzen Bayreuths

zweigt sie vom Sternplatz ab und verläuft bis zum Stadtkernring. Auf

der anderen Seite des Stadtkernrings verläuft die Äußere Badstraße weiter

bis in die Obere Röth.

In der Äußeren Badstraße sind mit dem ZENTRUM und dem Volksfestplatz kulturelle

Veranstaltungen, Feste und große Events zu Hause. Im ZENTRUM, in der Langversion

„Internationales Jugendkulturzentrum Bayreuth“, sind das Festival junger Künstler

Bayreuth und das deutsch-französische Forum junger Kunst zu Hause. Eingeweiht im Jahr

1982 und in den Jahren 2012/13 von Grund auf saniert und erweitert, bietet das ZENTRUM

mit seinem großen Europasaal und der Kleinkunstbühne ideale Bedingungen für Konzerte,

Kabarett und Kleinkunst aller Art.

In der Fortsetzung nach der Kreuzung mit der Friedrich-Ebert-Straße führt die Äußere Badstraße

am Eingangsbereich der Wilhelminenaue, des Veranstaltungbereichs der Landesgartenschau

2016, vorbei. Der Eingangsbereich der Wilhelminenaue wird künftig stark im Zeichen des Sports

stehen. Dort soll nämlich die Nachwuchs-Trainingshalle der Basketballer von medi Bayreuth entstehen.

Außerdem ist dort ein Waldorf-Kindergarten geplant.

Auf der stadtauswärts rechten Straßenseite der Äußeren Badstraße stehen Bildung und die

handwerkliche Interessenvertretung im Fokus: Dort befinden sich das berufliche Schulzentrum

und die Gebäude der Handwerkskammer für Oberfranken.

Die Badstraße bildet die Verbindung von der Innenstadt zum Stadtkernring. Im oberen Bereich

ist die Badstraße verkehrsberuhigt. Eine große Anzahl an traditionellen Einzelhandelsgeschäften

und qualifizierten Dienstleistern lädt dazu ein, bei einem Einkaufsbummel und

den täglichen Besorgungen nicht nur die Fußgängerzone, sondern auch die Badstraße mit

einzubeziehen. Darüber hinaus gibt es in der Straße eine vielfältige und traditionsreiche

Gastronomie, die zum gepflegten Speisen und gemütlichem Beieinandersitzen einlädt.

Ein schwerer Schlag für alle Partyfreunde war im vergangenen Sommer der Großbrand

in der Rosenau, der das Gebäude nahezu vollständig zerstörte. Mittlerweile

gibt es Pläne, das von ihren Gästen liebevoll „Rosi“ genannte Gebäude wieder

aufzubauen – eine entsprechende Bauvoranfrage liegt bereits im Bayreuther

Rathaus vor.

Der ab 1889 geltende Name Badstraße kommt von den Bädern,

die sich historisch seit Ende des 18. Jahrhunderts an der Straße

befunden haben.

rs

Badstraße und Äußere Badstraße

Vom Sternplatz bis in die Obere Röth

Die Kult-Bar

Mitten im Herzen Bayreuths

befindet sich die wohl außergewöhnlichste

Bar der Stadt: das

Lamperium. Hier, wo das Bier

selber gezapft werden kann,

wo anspruchsvolle Cocktails

aus hochwertigen Zutaten und

berüchtigte Hausschnäpse die

Gäste anlocken, wo unvergessliche

Partys steigen und

selbst die Toiletten abgefahren

sind, steht eines fest: Wenn

ihr eine gute Zeit haben wollt,

dann seid ihr im Lamperium

genau richtig! Kommt vorbei

und überzeugt euch selbst! Wir

freuen uns auf euch!

Euer Lamperium-Team.

Der Back-Spezialist

Wer auf der Suche nach

knackiger Frische, leckerem

Geschmack und herausragender

Qualität ist, wird bei

KREUZER´S BACKHÄUSLA auf

jeden Fall fündig. Das Sortiment

umfasst täglich frische Brötchen,

Brotspezialitäten, Gebäck, vielfältige

Snacks und verschiedenste

Kuchen. Das Erfolgsgeheimnis

für den einzigartigen Geschmack

und die Qualität der Backwaren

ist der Einsatz feinster und hochwertiger

Rohstoffe aus der Region.

Aktuell kann man hier

„KREUZER´S KRAPFENKONZERT“

genießen, wie z.B. Mick Lecker,

Tina Burner, Amy Waldhouse

und viele mehr. Das

KREUZER‘S BACKHÄUSLA hat

Mo. bis Fr. von 6.30 bis 18 Uhr

und Sa. von 7 bis 13 Uhr für seine

Kunden geöffnet.

Die Reiseprofis

Urlaubsberatung in angenehmer

Wohlfühlatmosphäre

bietet das DER Reisebüro in

der Badstraße – seit über 25

Jahren eine gute Adresse in

Sachen Urlaub. Unter dem

Motto „Wünsche werden Reise“

helfen die freundlichen

Urlaubsberater beim Planen

der schönsten Wochen des

Jahres. Egal ob nah oder fern,

ob pauschal oder individuell

– die Reise-Experten im DER

Reisebüro finden den richtigen

Urlaub für Sie. Arno Stöhr ist

Spezialist für Australien, Asien

und alles rund ums Tauchen.

Walter Steinbach stellt gerne

eine unvergessliche Nordamerika-Rundreise

zusammen oder

macht Vorschläge für einen Badeurlaub

rund ums Mittelmeer.

Die Wohlfühlexperten

Seit 1937 gibt es den Meisterbetrieb

Raumausstatter Fuchs

in der Badstr. 26. Seit 2014 führt

Birgit Fuchs den Betrieb in 3. Generation

und erfüllt Kunden alle

Wünsche rund ums Einrichten.

Ob Fensterdekorationen, Bodenbeläge,

Teppiche, Tapeten- und

Wandgestaltung, Polstern und

Beziehen von alten oder neuen

Sitzmöbeln, Sonnenschutz,

Wohnaccessoires und individueller

Einrichtungsberatung. Im

Ladengeschäft erwartet den Kunden

eine große Auswahl an Mustern

aller Art und auch ein Blick in

die Werkstatt direkt im Hinterhof

ist jederzeit möglich.

Öffnungszeiten:

Mo. - Di.: Nach Vereinbarung

Mi. - Fr.: 10 - 12.30 + 14 - 18 Uhr

Sa.: 10 - 13 Uhr

Die Autoprofis

Seit mehr als 38 Jahren sind

wir größter Re nault- und Dacia-

Vertragshändler in Bayreuth.

Natürlich bieten wir unseren Service

auch Fahrern anderer Fabrikate

an.

Unser Unternehmen in Bayreuth

und Kulmbach beschäftigt über

40 Mitarbeiter.

In der modernen Ausstellungshalle

und auf dem Ausstellungsgelände

stehen mehr als 100

Fahrzeuge zur Ansicht, zur Probefahrt

und zum Verkauf bereit.

Die Marke Renault ist eine Größe

im Automobilmarkt weltweit.

Qualität, Sicherheit sowie Innovationen

in Technik und Design

sind die Motoren des Erfolgs.

Beste Voraussetzungen für zufriedene

Kunden. Hierfür setzen

wir außerdem stets auf persönlichen

Service mit kompetenten

und engagierten Ansprechpartnern

für unsere Kunden.

Die Nostalgiker

Die kulinarische Ecke zur Badstraße:

Das Nostalgie-Wirtshaus

„Wolffenzacher“, in dem Andrea

Werner und Stefan Hofmann

seit dem 01. Mai 2015 die Tradition

fortführen.

In Wohlfühl-Ambiente wird zeitgemäße

Gastronomie kreiert.

Auf der Karte steht ein innovatives

Speisenangebot im Einklang

mit den Jahreszeiten und

unter Berücksichtigung des

Reichtums der Region… und

immer mit herzlichem Service.

Stefan Hofmanns Küche genießen

Sie Donnerstag bis Dienstag

von 11.30 bis 21.30 Uhr.

Mittwoch ist Ruhetag.

Die wohl außergewöhnlichste Bar der Stadt

„KREUZER´S KRAPFENKONZERT“

Das Team des DER Reisebüro

Birgit Fuchs

Renault - Passion for life

Das Nostalgie-Wirtshaus

Badstraße 14

95444 Bayreuth

Tel.: 0921/50709426

Dienstag - Samstag ab 19 Uhr

www.lamperium.net/

facebook.com/lamperium

Kreuzer‘s Backhäusla

Badstraße 10

95444 Bayreuth

Tel.: 0921/15095841

DER Reisebüro

Badstraße 7

95444 Bayreuth

Tel.: 0921/66096

www.der.com/bayreuth1

Raumausstatter Birgit Fuchs

Badstr. 26

95444 Bayreuth

Tel.: 0921/65758

info@ihr-raumausstatter-fuchs.de

Autohaus Wedlich

Äußere Badstraße 4

95448 Bayreuth

Tel.: 0921/800200

info@ah-wedlich.de

Badstraße 1

95444 Bayreuth

Tel.: 0921/64552

info@wolffenzacher.de


Bayreuther Sonntagszeitung

Anzeigensonderseite 21. Januar 2018 9

Auf einen Blick

P

Stadtbus-Haltestellen:

• Sternplatz

• Oberfrankenhalle/

Sportzentrum

• Volksfestplatz

Parkmöglichkeiten:

• Parkhaus Badstraße,

• Parkplatz Münzgasse

• Parkplatz am ZENTRUM

• Volksfestplatz

B adstraße und Äußere Badstraße

Vom Sternplatz bis in die Obere Röth

Der Hörgeräte-Meister

1993 gründete Michael Deinlein

an der Badstraße mit Akustiks das

erste reine Fachgeschäft für Hörgeräte

in Bayreuth. 25 Jahre später

ist der inhabergeführte Meisterbetrieb

mit sechs Mitarbeitern längst

ein fester Begriff, wenn es um Hörhilfen,

Hörschutz und In-Ear-Monitoring

geht. Da die Aufgaben und

der Kundenkreis stetig wachsen

und die Technik permanent Fortschritte

macht, hat Deinlein sein

Fachgeschäft zum Jubiläum einer

umfassenden Modernisierung

unterzogen. Nun sind neben der

Technik auch Ladengeschäft und

Internetauftritt auf dem neuesten

Stand. Zur Philosophie des Hörakustikermeisters

und Inhabers

gehört es, technisch stets am Puls

der Zeit zu bleiben.

Kultur:

• Internationales Jugendkulturzentrum

(ZENTRUM)

Veranstaltungen:

• Volksfestplatz

• Früheres Landesgartenschaugelände

Wilhelminenaue

Michael Deinlein

Akustiks Hörgeräte

Badstraße 8

95444 Bayreuth

Tel.: 0921/515588

www.akustiks.de

Die Zahnexperten

Angst vor dem Zahnarzt war

gestern. Die moderne, lichtdurchflutete

Praxis lädt zum

Entspannen ein. Die Wartezeit,

die sich leider nicht immer vermeiden

lässt, kann mit den

neuesten Zeitschriften verkürzt

werden. Die Patienten erwarten

kompetente Aufklärung, Erfahrung

und Einfühlsamkeit, neueste

Behandlungsmethoden

und modernste Geräte. Vorwiegend

werden die Bereiche

Implantologie, Parodontologie

und Aesthetische Zahnheilkunde

abgedeckt. In die Praxis ist

zudem ein eigenes Zahnlabor

integriert.

Die Lichtprofis

2004 wurde das Lichtspielhaus in

der Richard-Wagner-Straße gegründet,

2010 folgte der Umzug

in die Münzgasse, um der Nähe

zur Innenstadt treu zu bleiben.

Seither bietet das Lichtspielhaus

unter der Führung von Marcus

Kübel eine Vielfalt von circa 250

Leuchtenherstellern und kundenorientierten

Lichtplanungen an.

Für technische und auf Wunsch

auch 3D-visualisierte Planungen

ist Anne Hepp seit 2009 im Team

und unterstützt sowohl die Planung

von Einfamilienhäusern als

auch gewerbliche Objekte.

Mit stetig wechselnden Ausstellungsleuchten

und regelmäßigen

Messe- und Schulungsbesuchen

bleibt das Team um Herrn Kübel

für seine Kunden immer up to

date bei den neusten Trends und

technischen Entwicklungen.

Welt scharfer Klingen

Auch in Bayreuth sind scharfe

Messerklingen zu Hause – so

findet sich hier eine Produktionsstätte

von Friedr. Dick, einem der

führenden Hersteller für Kochund

Fleischerwerkzeuge sowie

Feilen und Spezialwerkzeugen

weltweit.

„Wir verleihen den Messern und

Werkzeugen mit viel Liebe und

unserer langjährigen Erfahrung

den letzten Schliff“, so Herr Peter,

Leiter des Werks in Bayreuth.

Auch aufwendige Handarbeiten

wie das Schleifen von Messern

am Band oder feine Montagetätigkeiten

erfolgen im Zweigwerk

von Friedr. Dick in Bayreuth.

Neben den Produktionsräumen

ist auch ein Werksverkauf (Donnerstag/Freitag

zwischen 14 und

18 Uhr) in Bayreuth zu finden.

Die Gesundheitsprofis

Das Zentrum für Allgemein- und

Sportmedizin behandelt Patienten

aller Altersklassen mit akuten

und chronischen Erkrankungen.

Hierbei ist den Ärzten die

Prävention von Erkrankungen

besonders wichtig. Auch sportmedizinisch

wird in der Praxis

Wert auf die ganzheitliche Betrachtung

gelegt: die Spiroergometrie

zur Leistungseinschätzung

ergänzt seit 2016 das

sportmedizinische Portfolio der

Praxis, zusammen mit der Stoßwellentherapie

bei Muskel- und

Sehnenerkrankungen. Die Messung

des Ruheumsatzes mittels

Atemgasanalyse dient

unterstützend der Ernährungsplanung,

nicht nur im Sport,

sondern auch zur Gewichtsreduktion

im Allgemeinen.

Der Traditionsbetrieb

Die Glaserei Pfeifer bietet seit

1883 gutes Handwerk und

besten Service an der Ecke

Badstraße/Dilchertstraße. Der

Traditions- und Familienbetrieb

hat eine große Auswahl an

Rahmenleisten, fertig gerahmten

Bildern und Passepartouts.

Zudem ist der Betrieb eine

gefragte Adresse für Glasbau

und -handel sowie Bleiverglasungen.

Neu- und Reparaturverglasungen

(Restauration),

Isolier- und Sicherheitsglas

sowie Spiegel uvm. werden in

Wunschgröße angefertigt.

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9 - 13

und 14 - 18 Uhr, Sa. 10 - 13 Uhr.

Die Futter-Experten

Bei Dörnhöfer „Alles Gute für Ihr

Tier“ finden Sie auf 200 m 2 alles,

was ihr Tier braucht. Ein fachgeschultes,

freundliches Team sowie

der Inhaber Klaus Dörnhöfer,

beraten Sie gerne bei der großen

Auswahl von Tiernahrung, Zubehör

oder auch Problemfällen. Sie

treffen hier auf ein reiches Angebot

von Trocken- und Nassfutter,

Dosen, Schälchen, gefrorenes

Frischfleisch, Leckerlies, „Körniges“

für jede Art von Vögeln, aktuell

auch für die lieben Wintervögel,

sowie Heu und Stroh für die

Nager. Während des Einkaufs

stehen Ihnen kostenfreie Parkplätze

zur Verfügung. Ihr Einkauf

wird Ihnen selbstverständlich

gerne zum Auto getragen bzw.

eingeladen.

Geöffnet ist für Sie täglich von

Mo. - Fr. 8 bis 18 Uhr, sowie Sa.

8.30 bis 12.30 Uhr!

Dr. Oliver Krippner

Showroom in der Münzgasse

Zweigniederlassung Bayreuth

Das Ärzteteam

Christoph Pfeifer

Das Dörnhöfer-Team

Zahnarztpraxis

DR. OLIVER KRIPPNER

Implantologie - Paradontologie

Aesthetische Zahnheilkunde

B A Y R E U T H

Badstraße 27

95444 Bayreuth

Tel.: 0921/64634

Fax: 0921/50720191

Lichtspielhaus Bayreuth

Münzgasse 11

95444 Bayreuth

Tel.: 0921/50705052

welcome@lichtplanungbayreuth.de

Friedr. Dick GmbH & Co. KG

Äußere Badstraße 2

(hinter Auto Wedlich)

95448 Bayreuth

Tel.: 0921/9820-0

bayreuth@dick.de

Gemeinschaftspraxis

Dr. med. Jürgen Eichmüller

Petra Henneking, Beate Zunner

Badstr. 38, 95444 Bayreuth

0921/64949, info@zasm.de

www.zasm.de

Ecke Badstr./Dilchertstr. 10

95444 Bayreuth

Tel.: 0921/65738

info@glaserei-pfeifer.de

www.glaserei-pfeifer.de

Dörnhöfer Tiernahrung

Äußere Badstraße 9

95448 Bayreuth

Tel.: 0921/98997

info@doernhoefertiernahrung.de


R

10 21. Januar 2018 Anzeigensonderseite Bayreuther Sonntagszeitung

Wir machen Duschen schön.

D as moderne Bad

Von der Nasszelle zur Wellness-Oase

BAYREUTH. Im Badezimmer

zieht der Einrichtungsstil der

70er Jahre wieder ein. Kommen

jetzt also Fliesen, Toiletten

und Waschbecken im ollen

Bahama-Beige, verwaschenem

Moosgrün oder

Braun-Tönen zurück?

www.fliesen-heublein.de

Zwar gibt es auch im Badezimmer,

wie in anderen Wohnbereichen,

den Megatrend zur

Individualisierung. Die Farbpalette

bei Keramik ist also breit.

Kunden können sich also theoretisch

aussuchen, was sie

wollen.

Nach Ansicht von Trendexperten

wird sich an der

Grundfarbe der aktuellen Keramik

aber wenig ändern – 90

Wir planen und bauen Ihr Traumbad!

Bäder aus einer Hand:

• Planung • Maurer- • Trockenbau-

• Maler- • Fliesenlegerarbeiten

• Elektro- • Sanitärinstallation

Huth 1 • 95473 Haag • Tel. 09201/ 9463946

www.badconcept-bayreuth.de

Plissee

www.sonnenschutz-gebhart.de

Wir gestalten

Ihr Traumbad

von morgen!

Das private Wellness-Reich: Gerade im Badezimmer ist Weiß als Klassiker immer aktuell.

Foto: djd

Prozent der Keramik ist derzeit

Weiß.

Die Siebziger kommen viel

subtiler und in Akzenten zurück.

Festverbaute Elemente

im Bad sind zeitlos und klassisch.

Nicht die Keramik ist der

Hingucker. Vielmehr werden

Möbel und Accessoires individuell

gestaltet.

Das Badezimmer soll heute

nicht mehr nur zweckmäßig

Fenster auf,

Tür zu!

BAYREUTH. Feuchte Bäder

neigen zur Schimmelbildung.

Deswegen sollte man unmittelbar

nach dem Duschen

ausgiebig lüften.

sein wie früher, sondern auch

optisch ansprechend. Denn

heute verbringen die Menschen

viel mehr Zeit im Badezimmer.

Man geht nicht mehr

nur auf die Toilette und duscht,

man hält sich darin richtig auf.

So gibt es stilvollere Schränke

und Regale, die mehr Stauraum

bieten. Auch Stühle,

Tische, Liegen und Sofas stehen

im Bad.

Auch Wände und Böden

werden wohnlicher: Baustoffe

wie Parkett und Laminat wurden

weiterentwickelt – sie vertragen

besser Feuchtigkeit. Die

Fliesenhersteller gestalten ihre

Produkte so, dass die Oberflächen

wie Holz oder andere

wärmere Materialien aussehen.

Und schon gibt es erste Badewannen

mit Stoffbezügen an

den Außenwänden. Die Firma

Bette hat dazu einen passenden

Waschtisch im Programm.

Schöne

Aussichten

für Ihr Zuhause

Georg-Hagen-Straße 8 • 95466 Weidenberg

Tel.: 0 92 78 / 83 03 • Fax: 0 92 78 / 80 33

info@gardinen-gebhart.de • www.gardinen-gebhart.de

Der Fachmarkt für Fliesen,

Sanitär und Natursteine

Öffnungszeiten

MONTAG – FREITAG, 9 – 12 Uhr

und 13 – 18 Uhr

SAMSTAG, 9 – 12 Uhr

oder nach Vereinbarung,

Mobil 0179/2345698

Dabei öffnet man möglichst

aber nur das Fenster und hält

die Badtür geschlossen. Denn

entsteht ein Durchzug, verteilen

sich der Wasserdampf und

die Feuchtigkeit im Rest der

Wohnung.

Darauf macht die Initiative

Wärme+ aufmerksam.

Wer ein fensterloses Bad hat,

kann auch nachträglich eine

Lüftungsanlage installieren.

Zudem sollte die Raumtemperatur

nicht zu kalt sein.

Denn warme Luft kann

mehr Feuchtigkeit aufnehmen.

So sinkt das Risiko, dass

Feuchtigkeitsschäden entstehen.

Texte:dpa

KOSTENFREIE Angebotserstellung für Hauseigentümer!

Dauerhafte Abdichtung OHNE Ausschachtung!

..

BKM.MANNESMANN

A b d i c h t u n g s s y s t e m e

Hauptsitz:

Hauptsitz: IHR Bauabdichtungs PARTNER VOR ORT: GmbH

IHR Bauabdichtungs

Bauabdichtungs

Kloster-Langheim-Str. PARTNER VOR ORT: GmbH

GmbH

40

Bauabdichtungs

Kloster-Langheim-Str.

96050 Bamberg GmbH

40

Kloster-Langheim-Str. 9605040 Bamberg

96050 Bamberg

Kloster-Langheim-Str. 40 · 96050 Bamberg

Tel. 09 51 / 70

Regionalbüro:

Regionalbüro: Elisabethenstr. 0951

95488

18534170

Eckersdorf

g.lueckemeier@bkm-mannesmann.de

g.lueckemeier@bkm-mannesmann.de

ier@bkm-mannesmann.de

95488 Elisabethenstr. Eckersdorf 4

95488 Tel. 09 Eckersdorf

21

Tel. 0921 / 16

16 27

27 65

65 11

11

E-Mail: g.lueckemeier@bkm-mannesmann.de · www.bkm-mannesmann.de

Wenn‘s um Fliesen geht:

Ihr Fliesenleger-

Meisterbetrieb

aus Bayreuth-Aichig

Verkauf ab Lager

95448 Bayreuth-Aichig • Orionstr. 2

fliesenmarkt gmbh

Bayreuther Str. 28 . 95500 Heinersreuth . Tel. 0921/747900

www.moesch-fliesen.de . info@moesch-fliesen.de

Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr . Sa. 9 - 13 Uhr

Tel. 0921/99888 • Fax 94401

www.fliesen-huebner.de

Verlegearbeiten

Ausstellung + Verkauf

Öffnungszeiten:

Mo. ‒ Fr. 7.00 ‒ 17.00 Uhr

Samstag nach Vereinbarung


Bayreuther Sonntagszeitung

Gesundheit 21. Januar 2018 11

S prechstunde am Sonntag

„Operative Therapiemöglichkeiten bei Erkrankungen des oberen und unteren

Sprunggelenks“ – Klinikum Bayreuth GmbH lädt zu Medizinischem Vortrag ein

Anzeige

Dr. Miriam Grüninger ist Orthopädin

und beschäftigt sich

seit 2002 intensiv mit Füßen.

Sie ist Leiterin des neuen zertifizierten

Fußzentrums an der

Klinik Hohe Warte und dort

auch Hauptoperateurin. Im

Rahmen eines Medizinischen

Vortrags spricht sie am kommenden

Mittwoch über „Operative

Therapiemöglichkeiten

bei Erkrankungen des oberen

und unteren Sprunggelenks“.

BTSZ: Frau Dr. Grüninger, wer

kommt zu Ihnen in die Sprechstunde?

Dr. Grüninger: Grundsätzlich

kann jeder Patient kommen, der

mit den Füßen Probleme hat.

Spezialisiert ist das Fußzentrum

aber vor allem auf die operative

Behandlung von krankhaften

Veränderungen am Fuß, die

kaum oder nicht mehr mit konservativen

Maßnahmen wie Einlagen

oder Schuhzurichtungen,

Krankengymnastik oder Medikamenten

behandelbar sind.

BTSZ: Können Sie ein paar Beispiele

nennen?

Dr. Grüninger: Häufig kommen

Patienten mit Arthrose im Grundgelenk

der großen Zehe, dem

oberen oder unteren Sprunggelenk

oder dem Mittelfuß, mit

sogenannten Krallenzehen oder

einem Hallux Valgus. Dabei ist

es meist der Schmerz beim oder

Vortrag

Dr. Miriam Grüninger, Leiterin des

Fußzentrums an der Klinik Hohe Warte,

befasst sich intensiv mit Erkrankungen

des Fußes. Im Rahmen eines Medizinischen

Vortrags spricht sie am Mittwoch, 24. Januar,

um 18 Uhr über „Operative Therapiemöglichkeiten

bei Erkrankungen des oberen und unteren

Sprunggelenks“. Patienten, Angehörige und

Interessierte lädt die Klinikum Bayreuth

GmbH dazu herzlich in den Konferenzraum

4 des Klinikums Bayreuth,

Preuschwitzer Straße 101

ein. Eintritt frei.

nach

dem Belasten

oder der Schuhkonflikt,

der die Patienten zu mir führt.

Viele haben die konservativen

Möglichkeiten bereits weitestgehend

ausgeschöpft, so dass

eine Operation sinnvoll und nötig

ist. Häufig kann der Schaden

damit nicht mehr rückgängig gemacht

werden. Hat ein Gelenk

etwa aufgrund einer jahrelangen

Fehlstellung oder Fehlbelastung

eine Arthrose entwickelt, kann

ich diese nicht wegzaubern.

Trotzdem lassen sich durch

eine Operation in der Regel

Schmerzfreiheit oder deutliche

Schmerzlinderung und bessere

Funktionalität erreichen.

BTSZ: Raten

Sie immer zur Operation?

Dr. Grüninger: Nein, ich rate

primär dazu, frühzeitig einen

Termin beim Facharzt zu vereinbaren.

Viele Probleme lassen

sich schon früh absehen.

Ein angeborener Knick-Senk-

Fuß erhöht beispielsweise das

Risiko einer Arthrose. Diesen

könnte man frühzeitig behandeln

und so die Arthrose vielleicht

nicht verhindern, aber

doch deutlich verzögern. Auch

Fersensporn oder ein Hallux

Valgus sind zwar langwierig,

aber in den Anfängen konservativ

gut behandelbar. Die

wenigsten Krankheitsbilder im

Bereich des Fußes müssen primär

operativ behandelt werden.

BTSZ: Aber wenn am Ende

eine Operation meist doch unumgänglich

ist, warum dann

nicht gleich operieren?

Dr. Grüninger: Der Fuß ist ein

komplexes Konstrukt aus 28

Knochen und Bändern. Die

operativen Möglichkeiten vor

allem des Gelenkersatzes sind

beim Sprunggelenk bei Weitem

noch nicht so ausgereift wie

beispielsweise beim Knie- oder

Hüftgelenksersatz. Ich kann einem

Patienten die Schmerzen

nehmen, aber das hat seinen

Preis. Mit einer künstlichen Hüfte

Tennis spielen oder joggen,

das geht. Mit einem künstlichen

Sprunggelenk: Fehlanzeige.

Schwimmen, Radfahren, auch

eine leichte Wanderung, das

ja. Aber die volle Beweglichkeit

und Belastbarkeit kann ich nicht

wiederherstellen.

Dr. med. Miriam Grüninger ist Fachärztin für Orthopädie, Hauptoperateurin

und Leiterin des neuen zertifizierten Fußzentrums

der Klinikum Bayreuth GmbH an der Klinik Hohe Warte.

BTSZ: Komplex – das klingt

auch nach Risiko …

Dr. Grüninger: Das kommt

dazu. Ein Spaziergang ist eine

Fußoperation nicht. Sie ist nicht

nur schmerzhaft, sondern auch

sehr langwierig. Besonders im

Bereich des Rückfußes, also

bei Operationen des Sprunggelenks.

Daher bin ich entschieden

gegen reine Schönheitskorrekturen.

Der Fuß muss uns

tragen – nach einer Operation

sind Patienten aber rund zwölf

Wochen zum Nichtstun verdonnert

und dürfen nur langsam

wieder im wörtlichen Sinn in

die Gänge kommen: Schrittweises

Belasten, Physiotherapie,

Gangschulung – das zieht sich

über mehrere Monate. Wer die

Ruhe nicht einhält, riskiert Komplikationen.

BTSZ: Aber es lohnt sich?

Dr. Grüninger: Wenn eine

Operation angebracht ist, ja.

Viele Patienten leben nach einer

Operation schmerzfrei – ein

enormer Gewinn an Lebensqualität.

Selbst wenn ein Risiko

besteht, dass die Probleme

beispielsweise bei einem Hallux

Valgus oder in Form einer

Anschlussarthrose wiederkommen,

lohnt es sich.

Bayreuther

Sonntagszeitung

Wir suchen

Zeitungsboten

ab 18 Jahre

0921/1627280-40

Impressum

Verlag und Herausgeber:

SaGa Medien & Vertrieb OHG

Richard-Wagner-Straße 36, 95444 Bayreuth

09 21 / 1 62 72 80-40

09 21 / 1 62 72 80-60

info@btsz.de

www.bayreuthersonntagszeitung.de

Geschäftsführung:

Gabriele Munzert, Martin Munzert

B abys im Bayreuther Klinikum

Im Bayreuther Klinikum

kamen in der vergangenen

Woche insgesamt

28 Babys zur Welt.

Unser Bild zeigt (von links):

Timo Renneckendorf

(16.01.), Sophia Chaudhary

(16.01.) und Albert Perkams

(16.01.).

Allen Neugeborenen und

den Kindern, die beim

Fototermin bereits zu Hause

waren, auf diesem Wege

alles Gute!

Foto: Stefan Dörfler

Für die Psychosoziale Krebsberatungsstelle in Bayreuth suchen wir ab sofort

eine/n Sozialpädagogin/en

nach Möglichkeit mit abgeschlossener Weiterbildung in psychosozialer Onkologie

(WPO) für 20 Wochenstunden

Das ausführliche Stelleninserat finden Sie auf unserer Website:

www.bayerische-krebsgesellschaft.de

Wir erbitten Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 02.02.2018 an die

Geschäftsstelle der Bayerischen Krebsgesellschaft e.V.

Nymphenburger Straße 21a, 80335 München

z. Hd. Herrn Dipl.-Psych. Markus Besseler, Tel. 089 / 54 88 40-24

Email: besseler@bayerische-krebsgesellschaft.de

Für Rückfragen vor Ort in der Krebsberatungsstelle Bayreuth steht Ihnen

Frau Katrin Schulz, Tel. 0921 / 150 30 44

Email: karin.schulz@bayerische-krebsgesellschaft.de zur Verfügung.

Weitere Infos unter www.bayerische-krebsgesellschaft.de

Anzeigenberatung:

Martin Munzert (verantw.), Thomas Hacker,

Andreas Karger, Stefanie Meister,

Stefanie Hoffmann

anzeigen@btsz.de

Redaktion:

Gabriele Munzert (verantw.), Roland Schmidt,

Stefanie Meister, Wolfgang Munzert

redaktion@btsz.de

Druck:

Nordbayerischer Kurier Zeitungsverlag GmbH

Theodor-Schmidt-Straße 17, 95448 Bayreuth

Aufl age:

43.300 Exemplare (ADA II/2017)

Zustellung:

SaGa Medien & Vertrieb OHG

Martin Munzert (verantwortlich)

Es gelten die AGB für Anzeigen und andere Werbemittel

in Zeitungen und Zeitschriften aus der Preisliste

Nr. 1 der SaGa Medien & Vertrieb OHG vom 1.1.2018.

Anzeigen und -entwürfe sind verlagsrechtlich

geschützt. Nachdruck, Vervielfältigung und

elektronische Speicherung nur mit Zustimmung

des Verlags.

Aufl agenkontrolle durch Wirtschaftsprüfer nach den

Richtlinien des BVDA

Mitglied im

Wie und wo entbinden?

Klinikum Bayreuth bietet Kreißsaal-Informationsabende an

BAYREUTH. Ein Baby ist unterwegs.

Damit stellt sich die

Frage: wie und wo entbinden?

Wir suchen ab sofort

1 MFA (m/w)

für unsere

Hausarztpraxis

Sie haben Freude am Umgang

mit Patienten, verfügen über

eine hohe soziale Kompetenz

und arbeiten gerne im Team?

Dann freuen wir uns auf Ihre

aussagekräftige schriftliche

Bewerbung.

Hausarztpraxis

Dr. Rausch Dr. Herold

Meyernberger Str. 25

95447 Bayreuth

www.mein-hausarzt-bayreuth.de

Die Informationsabende im

Kreißsaal finden in regelmäßigen

Abständen, jeweils am dritten

Dienstag im Monat, im Konferenzraum

4 des Klinikums

Bayreuth statt.

Werdende Eltern erfahren

hier alles Wissenswerte rund

um die Geburt, lernen verschiedene

Geburtsalternativen, vor

allem aber das Team der Geburtshilfe

kennen. Hebammen

und Ärzte beantworten Fragen

und führen durch den Kreißsaal

und die Wochenstation. Der

Eintritt ist frei, eine Anmeldung

ist nicht erforderlich.

Als Perinatalzentrum Level

1 ist die Klinikum Bayreuth

GmbH spezialisiert auf die Betreuung

und Behandlung von

Mutter und Kind während der

Schwangerschaft, während der

Geburt und in der Zeit nach der

Entbindung, sowie auf die Behandlung

von Neu- und Frühgeborenen.

Gynäkologen,

Hebammen und Kinderärzte

arbeiten eng zusammen und

begleiten jede Geburt individuell.

Neben den Info-Abenden

bietet das Team des Perinatalzentrums

eine Reihe weiterer

Kurse, vom Säuglingspflegekurs

über Babymassage bis

hin zur individuellen Trageberatung,

an.

Die aktuellen Termine stehen

auf der Seite des Perinatalzentrums

unter http://www.

klinikum-bayreuth.de.

rs/red

und

an der Steinach

Wir sind ein junges, innovatives und aufstrebendes Familienunternehmen im Bereich

Pflege, welches darauf bedacht ist, sich durch qualifizierte Mitarbeiter das Team neu

zu gestalten, sie zu fördern und stärken und freuen uns das neue Team an der Seite

der Firma Vivere Landhaus GmbH begrüßen zu dürfen. Gegründet 2008 arbeiten wir

kontinuierlich und mit Erfolg daran, den Mitarbeiter der Vivere Landhaus GmbH die

bestmöglichen Arbeitsbedingungen in allen Bereichen zu bieten und mitzugestalten.

Unsere Firma Vivere Landhaus GmbH plant eine Neueröffnung eines Senioren- und

Pflegeheims „An der Steinach“ zum 01.05.2018 in Warmensteinach.

Im Vordergrund steht die aktivierende Pflege mit Unterstützung der Ergotherapeutin

in Zusammenarbeit mit der gerontopsychiatrischen Fachkraft, der

Betreuungsassistentin, den Pflegekräften unter Einbeziehung von Fachpersonal im

Bereich Physiotherapie und Krankengymnastik.

Wir sind da für Ihre Wünsche. Wir bieten unseren Bewohnern spezielle, auf den

Einzelnen mit seinen Bedürfnissen zugeschnittene Therapiekonzepte.

Wir orientieren uns selbstverständlich bei den Leistungen an den Vereinbarungen mit

dem Bezirk Oberfranken und den Pflegekassenverbänden. Wichtig ist uns auch die

Abstimmung und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Angehörigen.

Wir helfen Ihnen bei Behördengängen und das Einrichten des Zimmers

ist für uns kein Problem.

Ab Pflegegrad 2 Heimentgelt 1427,10 € für alle Pflegegrade.

Bewerbungen für interessierte Mitarbeiter an:

info@landhaus-bindlach.de


12

SCHNAPP

DES TAGES.

Nur Montag, 22.01.2018 - Solange der Vorrat reicht!

0% FINANZIERUNG

12,09

33

Energie-

649.-

250.-

1400

U/Min.

AEG Lavamat L 6 FB 54480

Energiespar-Waschmaschine

• Große 34 cm XXL Türöffnung

• Startzeitvorwahl und Restzeitanzeige

• Nachlegefunktion

• ApuaControl - Schutz vor Wasserschäden mit

Alarmfunktion

• ProTex Trommel - zum Schutz Ihrer Textilien

• Invertermotor - langlebig und leistungsstark

Art. Nr.: 2173939

8 kg

Waschladung

Klasse

ProSense® Technologie - Anpassung der

Programmdauer an die Beladungsmenge

MEDIA MARKT TV-HiFi-Elektro GmbH Bayreuth

Spinnereistr. 4 • 95445 Bayreuth • Tel. 0921/7858-0

0% effekt. Jahreszins. Ab 6 bis zu 33 Monate Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von € 10.- ab einer Finanzierungssumme von € 99.-.

Vermittlung erfolgt ausschließlich für unseren Finanzierungspartner: Targobank AG & Co. KGaA, Kasernenstr. 10, 40213 Düsseldorf.

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 9.30-20 Uhr, Sa: 9.30-19 Uhr

Alles Abholpreise.

Keine Mitnahmegarantie.

Weitere Magazine dieses Users