In Sterne investieren

dzubielit

IN

STERNE

INVES-

TIEREN

Gastgeber werden


Landrat Günter Rosenke mit seinem Team Tourismusförderung

Iris Poth, Stabsstelle Struktur- und Wirtschaftsförderung

Sabine Spohrer, Projekt Unternehmensnachfoge

Patrick Schmidder, Nordeifel Tourismus GmbH

INVESTIEREN IN DER

NORDEIFEL –

IMMER EIN GRUND MEHR!

GESTALTEN SIE

MIT UNS DEN

WIRTSCHAFTS-

STANDORT KREIS

EUSKIRCHEN/

NORDEIFEL!

Hier tauchen die Besucher in eine andere Welt. Ob nur für ein Wochenende

oder den Urlaub: Direkt vor den Toren der großen Städte am

Rhein bietet die Nordeifel unzählige Möglichkeiten, den Alltag hinter

sich zu lassen.

Nah dran. Weit weg! Die Nordeifel

Die bewegte Vergangenheit der Nordeifel macht auf engem Raum Begegnungen

mit den Römern, dem Mittelalter und der Zeit der Industrialisierung

möglich. Ein neues Highlight der Region ist das Besucherzentrum

in Vogelsang IP mit den beiden Ausstellungen „Bestimmung

Herrenmensch. NS-Ordensburgen zwischen Faszination und Verbrechen“

und „Wildnis(t)räume“. Zum Entspannen bietet sich ein Bummel

durch die historische Altstadt von Bad Münstereifel mit seinem modernen

City Outlet oder durch den historischen Burgort Kronenburg an.

Bei uns steht Authentizität in Einklang mit der Moderne. Einen Gesamteindruck

erhalten Sie unter www. nordeifel-tourismus.de

Vor allem aber bietet die Nordeifel ganz nah an den Großstädten

noch jede Menge Natur und Platz zum Austoben und ... Investieren.

Öffentliches Engagement und private Investitionen in zahlreiche touristische

Infrastrukturprojekte und -standorte tragen bereits zu einem

wachsenden Wirtschaftsfaktor Tourismus im Kreis Euskirchen/Nordeifel

bei. Allein in den Jahren 2010 bis 2016 stieg die Bruttowertschöpfung

im Tourismus um nahezu 30 Prozent auf 262 Mio € (dwif). Auch für

eine Versorgung mit schnellem Internet ist gesorgt

Diese positive Aufwärtsentwicklung möchten wir in die Zukunft tragen.

Dazu bedarf es der Bestandssicherung und Nachfolgeregelung vorhandener

Unterkunftsbetriebe, wie auch der Entwicklung neuen, zusätzlichen

Bettenangebots.

Überzeugen auch Sie sich von den guten Gründen, Potentialen und

Standortvorzügen und gestalten Sie diese Entwicklung mit!

Investieren Sie in der Nordeifel!

Mit gastfreundlichen Grüßen

Günter Rosenke

Landrat Kreis Euskirchen

2

3


WIR ER-

ÖFFNEN

NEUE

WEGE

FOLGEN SIE

UNS IN DIE

NORDEIFEL.

WIR HABEN PLATZ

FÜR IHRE ZUKUNFT –

WERDEN SIE HOTELIER

ODER GASTWIRT

IN DER ERLEBNIS-

REGION NORDEIFEL.

UNSER ZIEL IST ES, DEN

„ERFOLGSWEG TOURISMUS“

WEITERZUGEHEN. DAZU

STELLEN WIR MIT DIESEM

PROJEKT DIE WEICHEN!

Der Erfolg der Tourismusregion Nordeifel beruht zu einem Großteil

auf dem vorhandenen Angebot an Hotel- und Gastronomiebetrieben

– diese bilden das Rückgrat des Tourismus in der Region. Aufgrund

von demographischen Prozessen, die sich im ländlichen Raum

besonders bemerkbar machen, stehen viele Betriebe in den nächsten

Jahren vor der Herausforderung der Unternehmensnachfolge.

Die Struktur- und Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen widmet

sich den daraus resultierenden Fragestellungen im Rahmen des von

der Europäischen Union und vom Land Nordrhein-Westfalen geförderten

LEADER-Projektes „Unternehmensnachfolge in der Hotellerie und

Gastronomie“. Wir sehen uns als Moderatoren im Nachfolgeprozess, die

sowohl den Nachfolgeinteressierten als auch den übergabewilligen Alt-

Inhaber informieren und unterstützen.

BERATUNGSGUTSCHEIN

Ob Sie sich für die Übernahme eines bestehenden Betriebs interessieren oder eine

Neugründung im Gastgewerbe planen, ob als Investierende in einem staatlich anerkannten

Heilbad oder als Gastgebende in einem regionaltypischen Restaurant

– wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite! Nutzen Sie dazu unser individuelles

und kostenloses Beratungsangebot! Wir begleiten Sie von der ausführlichen

Stärken-Schwächen-Analyse, über die Erarbeitung eines schlüssigen Gesamtkonzeptes,

bis hin zur erfolgreichen (Wieder-) Eröffnungsveranstaltung.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Unsere Servicehotline 02251 – 15 1339

oder per E-Mail an sabine.spohrer@kreis-euskichen.de

4

5


NAH

DRAN.

WEIT

WEG.

EIN MILLIONEN-

PUBLIKUM

VOR DER TÜR.

WACHSTUM

BRAUCHT

BETRIEBE –

WIRTSCHAFTS-

FAKTOR

TOURISMUS.

ZAHLEN UND FAKTEN

Einfach mal raus und den Alltag hinter sich lassen: Die Möglichkeit zum

Entspannen nicht weit von zu Hause entfernt, dies ist in der Nordeifel

auf ideale Art und Weise möglich. Kaum eine Region in Deutschland

hat einen derart großen Quellmarkt vor seinen Toren. Für rund 20 Mio.

Menschen vom Ruhrgebiet über das Rheinland bis ins Rhein-Main-

Gebiet ist die Eifel nur einen Katzensprung entfernt. Nicht zu vergessen:

Unsere Nachbarn aus Belgien, den Niederlanden und Luxemburg

schätzen die Nordeifel.

1,2 Millionen Übernachtungen und 7,4 Millionen Tagesreisende

pro Jahr in der Nordeifel sorgen für einen touristischen Jahresumsatz in

Höhe von 262 Millionen Euro. Seit 2009 sind die Übernachtungen um

12 % gestiegen. Unsere Gäste bleiben durchschnittlich 3 Tage, Hotelgäste

geben 94,00 € pro Tag aus.

6

7


ZUSAM-

MEN

WACH-

SEN

KREATIVER RAUM

FÜR INNOVATIVE

UNTERNEHMEN.

NACHHALTIGE

NORDEIFEL –

DEUTSCHLAND-

WEIT SPITZE.

Damit sich unsere Region dynamisch weiterentwickeln kann, bedarf es

kreativer, innovativer, kundenorientiert denkender Existenzgründerinnen,

Existenzgründer und Unternehmerinnen und Unternehmer. Wir

wollen zusammen mit Ihnen wachsen!

Zum Wohle der Menschen, mit Respekt vor der Natur! Finden Sie bei

uns Ihren Platz, Ihre Heimat! Werden Sie von hier aus erfolgreich! Bauen

Sie mit am Wirtschaftsstandort Kreis Euskirchen!

Gemeinsam mit unseren Partnern engagieren wir uns für eine nachhaltige

klimafreundliche Entwicklung im Tourismus. Nachhaltigkeit ist

fester Bestandteil unserer Strategie. Wir kümmern uns darum, dass das

touristische Angebot auch morgen noch intakt ist und dabei den Wünschen

unserer Gäste entspricht. Für das besondere Engagement wurde

die Nordeifel beim Bundeswettbewerb 2016/2017 „Nachhaltige Tourismusdestinationen“

prämiert und ist damit bundesweit anerkannt.

8

9


WALD

WASSER

WILDNIS

DER NATIONAL-

PARK EIFEL.

UNSERE GÄSTE –

DIE ZIELGRUPPEN

DER NORDEIFEL.

Im einzigen Nationalpark Nordrhein-Westfalens entsteht auf 110 km²

die Wildnis von morgen. Mit diesem touristischen Pfund sorgen wir für

Aufmerksamkeit bei unseren Gästen. Bausteine, wie die berühmten

Ranger-Führungen, der Sternenpark und außergewöhnliche Naturerlebnisangebote,

wie der „Wilde Weg“, sind einzigartig. Ob Gäste mit

oder ohne Einschränkung - die meisten Angebote sind für alle geeignet.

Unser Gast reist im Durchschnitt maximal 2 Stunden mit dem PKW

als Tagesgast oder Kurzurlauber an. Rund 10 % der Gäste nutzen den

ÖPNV. Von der Nordeifel angesprochen fühlen sich vor allem Familien

mit Kindern, Paare ab Mitte 30 und aktive „Best Ager“. Neben deutschen

Gästen sind es vor allem Niederländer, Belgier und in den letzten Jahren

auch verstärkt Briten, die die Nordeifel besuchen.

10

11


ALTE

UND

NEUE

LEUCHT-

TÜRME

EIFELER LEBEN –

EINE REGION

ZUM WOHLFÜHLEN.

DIE TOURISTISCHEN HÖHEPUNKTE.

Die Nordeifel bleibt auf Kurs, um stetig attraktiv zu sein. Neben Klassikern,

wie dem LVR-Freilichtmuseum Kommern oder der Greifvogelstation-Wildfreigehege

Hellenthal, sind in den letzten Jahren neue touristische

Leuchttürme hinzugekommen. Dazu gehört das City Outlet Bad

Münstereifel genauso wie die Thermen & Badewelt Euskirchen mit 500

Palmen und einem gewaltigen Panoramadach. Inmitten des Nationalparks

Eifel ist die ehemalige NS-Ordensburg Vogelsang in eine internationale

Begegnungsstätte mit zwei außergewöhnlichen Ausstellungen

umgewandelt worden. Das Wanderwegenetz mit dem Premium-Wanderweg

„Eifelsteig“ wird mit „Eifelschleifen & Eifelspuren“ bis 2019 auf

den neuesten Stand gebracht.

Bei uns wird Eifeler Platt gesprochen. Die Menschen in der Eifel sind eng

mit ihrer Heimat verbunden. Prägende Ortsbilder und intakte Dorfgemeinschaften

machen die kleinen Städte und Gemeinden lebenswert.

Tradition und Brauchtum wird gelebt und zelebriert. Die Produkte von

heimischen Feldern und Bäumen füllen im Wechsel der Jahreszeiten

die Speisekammern. Die Eifel ist und bleibt ein lebens- und liebenswertes

Fleckchen Erde.

12

13


WERTE

SCHAF-

FEN

FÖRDERUNG

ERWEITERT

HORIZONTE

WIR UNTER-

STÜTZEN SIE –

DIE NORDEIFEL

TOURISMUS GMBH

ERÖFFNET

PERSPEKTIVEN.

Fördern bedeutet, wertvolle Ressourcen zur Verfügung zu stellen, materielle

und immaterielle. Unsere Netzwerke stehen für die Bereitstellung

von Kapital, für erfolgreiche Karrieren, Kompetenzen und Kontakte.

Die Struktur- und Wirtschaftsförderung des Kreises bringt Menschen

zusammen. Wir beraten, kooperieren und pflegen Beziehungen. Wir

teilen unser Wissen und unsere Erfahrungen mit Ihnen!

Die Nordeifel Tourismus GmbH ist eine vom Kreis Euskirchen und seinen

Städten und Gemeinden getragene Tourismusorganisation. Wir

vermarkten und vermitteln. Dazu bieten wir vielfältige Möglichkeiten

zum Mitwirken. Zusätzlich schlüpfen wir in die Rolle als Netzwerker, Impuls-

und Ideengeber. Dabei werfen wir stets den Blick durch die „Brille

des Gastes“. Das Tourismus- und Marketingkonzept 2015-2020 bildet

die Grundlage unserer Arbeit.

14

15


Verfolgen Sie unsere Arbeit über

Internetseite

… Newsletter

… Facebook

Weitere Informationen

erhalten Sie bei Ihrer Ansprechpartnerin

Sabine Spohrer Telefon 02251 151339

oder unter sabine.spohrer@kreis-euskirchen.de

Impressum

Kreis Euskirchen

Der Landrat

Struktur- und Wirtschaftsförderung

Frauenberger Straße 152

53879 Euskirchen

Telefon 02251 151339

Telefax 02251 15581

E-Mail wirtschaftsförderung@kreis-euskirchen.de

www.wirtschaft-kreis-euskirchen.de

www.kreis-euskirchen.de

Bildnachweise

Frontlogo und Impressum: Kreis Euskirchen; Dominik Ketz; Roman Hövel

Porträt Landrat: Medienzentrum Kreis Euskirchen

Seite 2/3: Medienzentrum Kreis Euskirchen

Seite 4/5: Nationalparkforstamt Eifel; Dominik Ketz; Landlust Burg Flamersheim;

Ameron Parkhotel, Euskirchen; Café Müller „Zum alten Rathaus“;

Hotel Restaurant Friedrichs, Gemünd

Seite 6/7: Nordeifel Tourismus GmbH; VRS GmbH; Hotel Restaurant Rothkopf, Euskirchen;

Dominik Ketz; Stadt Bad Münstereifel

Seite 8/9: Christof Gladow; Ene Eifel GmbH; Roman Hövel; Medienzentrum Kreis Euskirchen

Seite 10/11: Ene Eifel GmbH; Roman Hövel; Dominik Ketz; Alexander Pallmer

Seite 12/13: City Outlet Bad Münstereifel GmbH; Regionalmarke EIFEL GmbH;

Stadt Mechernich; Thermen- und Badewelt Euskirchen; Vogelsang IP GmbH

Seite 14/15: Roman Hövel; Alexander Pallmer

Stand Broschüre: Oktober 2017

Kooperationspartner

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete, unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Nordeifel Tourismus GmbH

Industrie-und Handelskammer,

Aachen

DEHOGA Nordrhein

sowie die Städte und

Gemeinden des Kreises

Euskirchen

Gastgeber werden

Weitere Magazine dieses Users