Leben im Zentrum der Filder - Stadt Filderstadt

filderstadt.de

Leben im Zentrum der Filder - Stadt Filderstadt

Standort Filderstadt

Startplatz für Ihr Unternehmen


Grußwort

Herzlich Willkommen

in Filderstadt!

Die große Kreisstadt Filderstadt mit etwa

44.000 Einwohnern, direkt angrenzend an

die Landeshauptstadt Stuttgart, besitzt eine

einzigartige Standortqualität für Ihr Unternehmen.

Filderstadt erstreckt sich mit seinen

fünf Stadtteilen vom internationalen Flughafen

Stuttgart über die reizvolle Filderebene bis

hin zu wunderschönen Naherholungs gebieten

wie dem Naturpark Schönbuch.

Mit dieser Broschüre

stelle ich Ihnen diese

Standortqualität vor

und zeige die Gewerbegebiete

auf, die

zur Ansiedlung Ihres

Unter nehmens neu

erschlossen wurden.

Sie sind hier in Filderstadt

mitten im Zentrum

der künftigen

Landesentwicklung.

Die neue Landesmesse

auf den Fildern

ist eröffnet, der Filderbahnhof

am Flughafen

Stuttgart ist projektiert, das neue Luftfrachtzentrum

des Flughafens wurde in Filderstadt

errichtet. Hier sind Sie verkehrstechnisch

an zentralster Stelle in Baden-Württemberg,

auch optimal an die Bundes autobahnen A 8

und A 81 angebunden. Mit der S-Bahn ist

Stuttgart schnell erreichbar und auch die Stuttgarter

Telefonvorwahl ist ein Pluspunkt für viele

Filderstädter Firmen.

Filderstadt ist also ein idealer Platz für Ihr

Unternehmen. Ein attraktives Wohnumfeld

im Grünen und die vielseitigen Freizeitmöglichkeiten,

sowohl im kulturellen, als auch

im sportlichen Bereich, vervollständigen die

Standortgunst. Hervorzuheben ist hierbei das

überregionale Kultur- und Kongress zentrum

FILharmonie und das neue Sport- und Badezentrum

Fildorado.

Viele bedeutende Unternehmen haben den

Standortvorteil Filderstadts bereits erkannt

und sich hier angesiedelt. Ständig aktualisierte

Informationen über unsere Stadt können

Sie auch im Internet unter www.fi lderstadt.de

abrufen.

Ich hoffe, mit diesen Informationen Interesse

an unserer lebens- und liebenswerten Stadt

geweckt zu haben und freue mich, Sie bald in

Filderstadt begrüßen zu dürfen.

2 Standort Filderstadt

Ihre

Gabriele Dönig-Poppensieker

Oberbürgermeisterin


Filderstadt – ein bedeutender

Wirtschaftsstandort

Die Attraktivität Filderstadts zeichnet sich aus durch seine zentrale Lage

in der Region Stuttgart, durch optimale Verkehrsanbindungen, die

Nähe zu Hochschulen und Forschungszentren, zur Landesmesse auf

den Fildern sowie zur Landeshauptstadt Stuttgart mit den dort vorhandenen

zentralen Einrichtungen.

Mit ca. 44.000 Einwohnern ist Filderstadt die zweitgrößte Stadt im

Landkreis Esslingen. Landschaftlich reizvoll gelegen am Rande des

Naturparks Schönbuch bietet Filderstadt die Möglichkeit zu angenehmen

Wohnen und vielfältige Freizeit- und Kulturangebote. Wichtigster

Ort kulturellen Lebens ist das Kultur- und Kongresszentrum

FILharmonie, eine der führenden Kultur- und Tagungsadressen Süddeutschlands.

Standortfaktor Verkehr

Die Große Kreisstadt Filderstadt ist verkehrsmäßig

optimal erschlossen. Der internationale

Flughafen Stuttgart liegt auf Filderstädter

Gemarkung, die Autobahnen A 8

und A 81 sorgen für eine schnelle Verkehrsverbindung

in Nord-Süd- und Ost-West Richtung.

Die Bundesstraßen B 27 und B 312

führen durch das Stadtgebiet und sorgen für

eine günstige überregionale Anbindung.

Durch die Anbindung an das Stuttgarter

S-Bahn-Netz ist Filderstadt auch mit der

Bahn äußerst schnell erreichbar. Im Rahmen

von „Stuttgart 21“ wird mit dem Filderbahnhof

ein ICE-Eisenbahnknoten entstehen mit

Direktverbindungen nach Zürich, München

und Frankfurt.

Gewerbefl ächen in Filderstadt

Filderstadt verfügt über eine vielseitige Branchenstruktur

und attraktive Dienstleistungs-

und Gewerbefl ächen.

Die von der Stadt erschlossenen Gewerbegebiete

sind optimal an das überörtliche Verkehrsnetz

angeschlossen. An ausgewählten

Standorten in Filderstadt ist eine Ansiedlung

von innovativen Unternehmen vorgesehen. Es

handelt sich dabei um Standorte in Filderstadt-

Bernhausen, in unmittelbarer Nähe von Autobahn

und Flughafen sowie in Filderstadt-Bonlanden,

verkehrsgünstig an der vierspurigen

B 27 (Stuttgart-Tübingen) gelegen.

Standortfaktor Forschung

Eine Vielzahl von Hochschulen, Fachhochschulen

und Forschungseinrichtungen liegen

in der Umgebung von Filderstadt. Die

Universitäten Stuttgart-Vaihingen, Stuttgart-

Hohenheim und Tübingen sowie die Fachhochschulen

in Stuttgart, Esslingen, Nürtingen

und Reutlingen sind innerhalb weniger

Minuten zu erreichen.

Standort Filderstadt 3


Zentral in der Region

Stuttgart gelegen

➔ Zentrale Lage in der Region Stuttgart

➔ Zukunftssicherheit (Schwerpunkt der

künftigen Landesentwicklung)

➔ Nähe zu innovativen Forschungseinrichtungen

und Firmen

➔ Neue Landesmesse

Perfekte Verkehrsanbindung

➔ Flughafen Stuttgart

➔ Autobahnnähe (A8)

➔ Bundesstraße 27

➔ S-Bahn-Anbindung

Die wichtigsten Standortfaktoren für Filderstadt

Freizeitangebote in

Hülle und Fülle

➔ Kulturelles und sportliches Angebot

(FILharmonie, Neues Fildorado, 3 Hallenbäder,

17 Sporthallen und -plätze)

➔ Naherholungsbereiche am Stadtrand

(Siebenmühlental, Uhlberg, Bombachtal)

➔ Naherholungsbereiche in der Umgebung

(Schönbuch, Schwäbische Alb, Neckartal,

Körschtal)

Herausragendes

Bildungsangebot

➔ (2 Gymnasien, 2 Realschulen, 3 Grund-

und Hauptschulen, 1 Hauptschule,

3 Grundschulen, 1 Förderschule und eine

Freie Waldorfschule sowie 32 Kindergärten)

Medizinische Versorgung

➔ Hervorragende ärztliche Versorgung

und umfassende Pfl egeeinrichtungen

(Filderklinik, 6 Altenpfl egeeinrichtungen

mit 527 Plätzen, ca. 85 Ärzte)

4 Standort Filderstadt


Die Zukunft hat bereits begonnen

Die neue Landesmesse

Pluspunkte der neuen Landesmesse

für Filderstadt:

➔ Die Landesmesse löst Umsätze bei

Handwerk und Dienstleistern aus

➔ Vor allem die mittelständischen Unternehmen

profi tieren von einem adäquaten

Schaufenster „vor der Haustür“ zur Vermarktung

ihrer Produkte und Dienstleistungen

➔ Die Landesmesse ist ein wesentlicher

Imagefaktor und Multiplikator für die

Region und erhöht z. B. dadurch auch

die Attraktivität für Unternehmensansiedlungen

➔ Die Landesmesse sichert bestehende

und schafft neue Arbeitsplätze

Neuer Bahnhof Flughafen/

Messe

Fertigstellung für 2019 geplant –

Der neue Bahnhof auf den Fildern.

Er ist eine wichtige Komponente des Verkehrskonzepts

von „Stuttgart 21“ – für Flugreisende

ebenso wie für die gesamte Region.

Mit ihm erhält die bevölkerungsstarke und

wirtschaftlich gut entwickelte Filderregion ihren

eigenen vollwertigen Bahnhof. Voraussichtlich

25.000 Fahrgäste täglich werden

zukünftig den Filderbahnhof nutzen. Zu Spitzenzeiten

der Messe werden bis zu 39.000

Reisende täglich erwartet. Rund 100 S-Bahn-

Züge sowie ca. 200 Züge des Regional- und

Fernverkehrs werden auf dem Fahrplan stehen.

Die Intercity-Züge nach Frankfurt, Hamburg,

Berlin, München, Zürich oder Wien verkehren

künftig ebenso via Filderbahnhof wie

wichtige RegionalExpress-Linien.

Standort Filderstadt 5


In Filderstadt gibt es insgesamt über 112 ha Gewerbegebiete.

a

6 Standort Filderstadt

c

b


Die größten noch freien Flächen stellen wir Ihnen hier vor:

a

c

Augenloch III (Bernhausen)

insgesamt ca. 3 ha

Grundstücke von

2.600 bis 5.000 m 2

Bernhausen-Nordwest

insgesamt ca. 5 ha

Grundstücke von

1.000 bis 5.000 m 2

Affelter (Bonlanden)

insgesamt ca. 14 ha

Grundstücke von

5.000 bis 14.000 m 2

Standort Filderstadt 7

b


a

Lage und Infrastruktur

Das Gewerbegebiet „Augenloch III“ liegt

am westlichen Ortsende des Stadtteils Bernhausen

mit direkter Zufahrt zur Echterdinger

Straße und zur Nordwestumfahrung Bernhausen.

Es besteht damit eine optimale Verkehrsanbindung

an die B 27 (Stuttgart – Tübingen),

die Autobahn A 8 sowie den Flughafen

Stuttgart und die neue Landesmesse.

Von Bernhausen aus besteht eine direkte

S-Bahn-Verbindung zum Flughafen Stuttgart

und zum Hauptbahnhof Stuttgart.

Baurecht

Das Gewerbegebiet ist im rechtskräftigen

Flächennutzungsplan und Bebauungsplan

ent halten. Das Gewerbegebiet ist planungsrechtlich

als GE ausgewiesen.

Gewerbegebiet Augenloch III

8 Standort Filderstadt


Die Fakten

Entfernungen

Autobahn A 8 2 km

Bundesstraße B27 (4-spurig) 0,7 km

Flughafen (International) 2 km

ÖPNV-Schiene (S-Bahn) 1 km

ÖPNV-Bus 0,3 km

Städtische Flächen

2.658 m2 – GFZ 1,8

3.220 m2 – GFZ 1,6

4.172 m2 – GFZ 1,6

Kontakt

Telefon: (0711) 70 03-2 61

Telefax: (0711) 70 03-2 65

Email: wirtschaftsfoerderung@fi lderstadt.de

Flurstücksnummer 7812/7

Größe 2.658 m2 Art der baulichen Nutzung GE

Grundfl ächenzahl (GRZ) 0,5

Geschossfl ächenzahl (GFZ) 1,8

Gebäudehöhe Traufhöhe 14 Meter

Eigentümer Stadt Filderstadt

Flurstücksnummer 7812/8

Größe 4.172 m2 Art der baulichen Nutzung GE

Grundfl ächenzahl (GRZ) 0,5

Geschossfl ächenzahl (GFZ) 1,6

Gebäudehöhe Traufhöhe 14 Meter

Eigentümer Stadt Filderstadt

Flurstücksnummer 7812/12

Größe 3.220 m2 Art der baulichen Nutzung GE

Grundfl ächenzahl (GRZ) 0,5

Geschossfl ächenzahl (GFZ) 1,6

Gebäudehöhe Traufhöhe 14 Meter

Eigentümer Stadt Filderstadt

Standort Filderstadt 9

a

Wenn Sie weitergehende

Informationen über das

Gewerbegebiet wünschen,

wenden Sie sich bitte an

die Wirtschaftsförderung

der Stadt Filderstadt.

1

2

3

1

2 3


Gewerbegebiet Bonlanden Affelter

Lage und Infrastruktur

Das Gewerbegebiet „Affelter“ liegt in reizvoller

Lage auf den Fildern am Ortsrand

des Stadtteils Bonlanden mit direkter Verkehrsanbindung

an die vierspurige B 27. Die

S-Bahn-Haltestelle Filderstadt kann durch

den öffentlichen Nahverkehr in ca. 5 Minuten

angefahren werden.

Baurecht

Das Gewerbegebiet ist im rechtskräftigen

Flächennutzungsplan und Bebauungsplan

enthalten. Es ist planungsrechtlich als GE ausgewiesen,

Teilfl ächen von knapp 10.000 m 2

sind eingeschränktes Gewerbegebiet.

10 Standort Filderstadt


Die Fakten

Entfernungen

Autobahn A 8, Anschluss Flughafen 5 km

Autobahn A 8, Anschluss (B 27) 7 km

Bundesstraße B 27 (4-spurig) 0,6 km

Flughafen international 5 km

ÖPNV-Schiene (S-Bahn) 2 km

ÖPNV-Bus 0,3 km

Flächen ca.*

Gesamtfl äche Gewerbegebiet 140.000 m2 davon noch bebaubar ca. 78.000 m2 Kontakt

Telefon: (0711) 70 03-2 61

Telefax: (0711) 70 03-2 65

Email: wirtschaftsfoerderung@fi lderstadt.de

bebaut

1

4

2

Standort Filderstadt 11

b

* Die Mindestgrundstücksgröße

nahezu

aller Grundstücke beträgt

5.000 m 2 . Je nach Bedarf

können größere Grundstücke

gebildet werden.

Wenn Sie weitergehende

Informationen über das

Gewerbegebiet wünschen,

wenden Sie sich bitte an

die Wirtschaftsförderung

der Stadt Filderstadt.

bebaut

bebaut

3

1

Flurstücksnummer 3666/2

Größe 13.908 m2 Art der baulichen Nutzung GE

Grundfl ächenzahl (GRZ)

Geschossfl ächenzahl

0,6 bzw. 0,7

(GFZ) 2,2 + 0,2 bzw. 2,4 + 0,2

Eigentümer Stadt Filderstadt

2

Flurstücksnummer 3666/3

Größe 5.637 m2 Art der baulichen Nutzung GE

Grundfl ächenzahl (GRZ) 0,7

Geschossfl ächenzahl (GFZ) 2,8 + 0,2

Eigentümer Stadt Filderstadt

3

Flurstücksnummer 3644/5

Größe 6.555 m2 Art der baulichen Nutzung GE

Grundfl ächenzahl (GRZ) 0,7

Geschossfl ächenzahl (GFZ) 2,6 + 0,2

Eigentümer Stadt Filderstadt

4

Flurstücksnummer 3600/1

Größe 8.161 m2 Art der baulichen Nutzung GE

Grundfl ächenzahl (GRZ) 0,6

Geschossfl ächenzahl (GFZ) 2,4 + 0,2

Eigentümer Stadt Filderstadt/Privat


c

Gewerbegebiet Bernhausen Nordwest

Lage und Infrastruktur

Das etwa 5 ha große Gewerbegebiet „Bernhausen-Nordwest“

liegt zwischen dem

nordwestlichen Ortsrand des Stadtteils Bernhausen

und dem Luftfrachtzentrum des Flughafens

Stuttgart. Es besteht eine direkte

Anbindung an die Nordwestumfahrung von

Bernhausen und damit auch zum direkt angrenzenden

Luftfrachtzentrum. Über die

Nordwestumfahrung ist auch die neue Landesmesse

am Flughafen sowie die Autobahn

A 8 und die mehrspurige B 27 Richtung Tübingen

optimal erreichbar. Von Bernhausen

aus besteht ebenfalls eine direkte S-Bahn-

Verbindung zum Flughafen Stuttgart und zum

Hauptbahnhof Stuttgart.

Baurecht

Das Gewerbegebiet Bernhausen-Nordwest

ist im Bebauungsplan „Nord-West-II zweite

Änderung“ enthalten und ist planungsrechtlich

als GE (Gewerbegebiet) bzw. GEE (eingeschränktes

Gewerbegebiet) ausgewiesen,

die Flächen befi nden sich in der Umlegung.

12 Standort Filderstadt


ebaut

Die Fakten

bebaut

Entfernungen

Autobahn A 8 1 km

Bundesstraße B27 (4-spurig) 2 km

Flughafen international 0,2 km

ÖPNV-Schiene (S-Bahn) 0,8 km

ÖPNV-Bus 0,3 km

Flächen ca.

Baulandfl äche netto 50.000 m2 Kontakt

Telefon: (0711) 70 03-2 61

Telefax: (0711) 70 03-2 65

Email: wirtschaftsfoerderung@fi lderstadt.de

Standort Filderstadt 13

c

Wenn Sie weitergehende

Informationen über das

Gewerbegebiet wünschen,

wenden Sie sich bitte an

die Wirtschaftsförderung

der Stadt Filderstadt.

Neubau Neu der Leitzentrale

der Deutschen Rettungs-

fl ugwacht ug (DRF) im Gewerbegebiet

wer Nordwest.

(rechts (rec

im Modell)


Das sind Ihre neuen Nachbarn!

14 Standort Filderstadt


Standort Filderstadt 15


Leben im Zentrum der Filder

zwischen High-Tech und Natur-Pur.

Herausgeber:

Stadt Filderstadt

70790 Filderstadt

Tel.: (0711) 70 03-0

Fax: (0711) 70 03-377

www.fi lderstadt.de

Gestaltung: PRC Werbe-GmbH, Filderstadt

Bilder: Stadt Filderstadt, Flughafen Stuttgart

GmbH (FSG)

Projektgesellschaft Neue Messe GmbH & Co. KG

DB ProjektBau GmbH, Herma GmbH,

Gemalto GmbH, Dürr Ecoclean GmbH,

Modine Europe GmbH

OCTANORM-Vertriebs-GmbH

Deutsche METROHM GmbH & Co. KG

Porsche Zentrum Flughafen Stuttgart

pbp-eger planungsgesellschaft mbH

Hermann Manz, Günter Bergmann

Fotoclub Filderstadt, Die Filderklinik

Stadtpläne: Ramlow-Verlag

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine