15.06.2018 Aufrufe

Buendner Stern Ausgabe 6 online - Hochglanzmagazin

Buendner Stern Ausgabe 6 online - Hochglanzmagazin

Buendner Stern Ausgabe 6 online - Hochglanzmagazin

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

SPORT

Biathlonarena

FREIZEIT & REISEN

Sommerdestinationen

SHOPPING & GOURMET

Weinbau Graubünden

WELLNESS & GESUNDHEIT

Gesundheitswesen, Spa & Wellness

BUSINESS & LIFESTYLE

Mode, Innenarchitektur, Immobilien


Steinbruchstrasse 12 | CH-7000 Chur | Tel. +41 (0)81 252 71 71 | info@oohh.ch | www.oohh.ch


Entdecken Sie in unserem

Onlineshop über 2500

Weine, Schaumweine und

Spirituosen aus der Bündner

Herrschaft und der

ganzen Welt.

www.vonsalis-wein.ch

EDITORIAL

GRÜEZI UND ALLEGRA GESCHÄTZTE LESERINNEN UND LESER,

Sind Sie gerade in den Ferien, auf Besuch oder Durchreise in unserem schönen Kanton? Oder wohnen Sie hier? Egal,

welche von beiden Fragen Sie mit Ja beantworten können: Der Bündner Stern ist die richtige Lektüre, um unsere

Region zu entdecken und ihre Bewohner und Unternehmen kennenzulernen. Der Bündner Stern ist von Bündnern

für Bündner – und für Menschen, die zu Gast bei uns sind. Wir freuen uns, dass Sie die neue Ausgabe in den Händen

halten.

Unzählige atemberaubende Berg- und Naturlandschaften gibt es hier. Und ja, der Tourismus trägt einen wichtigen

Beitrag zur Wertschöpfung bei. Doch sind es in erster Linie die hier ansässigen Gewerbler, Dienstleister und Industriebetriebe,

die Arbeitsplätze schaffen und den Kanton lebenswert machen. Menschen mit Visionen, Mut und Ehrgeiz,

die das Bündnerland wirtschaftlich vorantreiben. Einige von Ihnen sind hier poträtiert. Und diesen treibenden Kräften

ist diese Ausgabe gewidmet – herzlichen Dank!

Ob Tipps für Freizeitaktivitäten, viele hervorragende Restaurants und Hotels, die es zu entdecken gilt oder Portraits

über das regionale Gewerbe und Gesundheitswesen: Auf der Suche nach spannenden Betrieben und Persönlichkeiten

in unserem Kanton sind wir vom Bündner Medien Verlag fündig geworden. Und präsentieren Ihnen diese auf rund

160 Seiten in unserem Hochglanzmagazin.

Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen mit der neuen Ausgabe des Bündner Stern.

Viel Vergnügen!

Andreas Caminada

Nadja Caminada

5


INHALT

Editorial 5

Business & Lifestyle

– Immo Darms AG 8

Shopping & Gourmet

– Performance Rent 22

– oohh! fine fashion GmbH 2, 56, 163

– raum-punkt möbel- und raumdesign AG 48

– von Salis AG 4, 28

– Renz Metallbau AG 72

– graubünden Wein 10

– Walser Systeme AG 78

– Jürg Hartmann Weinbau 20

– Tertianum Management AG 82

– Weinwanderung Bündner Rheintal 24

– EGLI Küchenbau AG 84

– Weingut Davaz 26

– e3 Energieberatung GmbH 86

– Rimuss- und Weinkellerei Rahm AG 30, 164

– Restaurant Rätia 32

– Weingut Schnell AG 34

– Schloss Brandis 38

– Flütsch Holz AG 88

– Nüesch Partner Architekten 110

– Poltera Holzbau AG 120

– Garage Cristallina Welter AG 130

Shopping & Gourmet

graubünden Wein 10

Business

110

& Lifestyle

Nüesch Partner Architekten

– Weingut Lampert 42

– Weishaupt AG Innenausbau 140

– Café - Konditorei Keller 46

– Sarganserland Immobilien GmbH 144

Sport

– Zunfthaus zur Rebleuten 54

– Stroli Food and more by Fleischli 128

– Restaurant Emil 136

– Scherzinger BabyCenter 146

– Lichtplaner AG 148

– Ripalgo AG 150

Biathlon Arena

Lenzerheide AG

98

Tourismus

Kunst & Kultur

– Heidiland Tourismus 14

– Kunst von Peter Flisch 36

– Chur Tourismus 50

– Partnerregion Istrien 152

Freizeit & Reisen

– CITY WEST Hotel Restaurant Events 60

Sport

– Waldhotel National 90

– Golf Club Bad Ragaz 16

– Hotel-Restaurant Gspan 96

– UCI Mountain Bike World Championships 92

– Arabella Hotel Waldhuus Davos 124

– Biathlon Arena Lenzerheide AG 98

– Kempinski Hotel Adriatic 156

Gesundheit

Beauty und Wellness

– Mentalva Privatklinik Resort & Spa 64

– Bogn Engiadina Scuol SA 132

– Evangelisches Pflege- und Altersheim 70

– Aivlagroup Pontresina Augenlaserzentrum 76

Impressum

162

82

Gesundheit

Tertianum Management AG

152

Partnerregion

Istrien/Kroatien


BEAUTY BUSINESS & WELLNESS

& LIFESTYLE

IMM

RMS

Gieri

AG

Darms gründete

Schulstrasse

die Immo Darms AG im 1990. Die-4se Immobilienfirma ist vorallem im Bündner Oberland Von Generation zu Generation hat sich die Familie Darms

in dieser

7130

Region und das Aufwachsen

ILANZ

in der Surselva.

081 925 41 51

m o-d a r m s.ch i m m- da o rms.ch 079 610 51 00

in der Surselva aktiv. Von Bonaduz, Oberalppass, bis

einen guten Namen errungen und somit die Beziehungen

rüber auf den Lukmanierpass umfängt ihr Immobilienverkauf

zu den Menschen gut aufgebaut.

schöne Häuser, Wohnungen, Grundstücke, Mai-

ensässe und vieles mehr.

Was für ihn einen guten Makler ausmacht, ist der Umgang

mit den Kunden. Man muss ein gutes Einfühlungsvermögen

Gieri Darms war schon seit jungen Jahren

aktiv und selbstständig. Schon

mit 23 hatte er seine erste Firma

«Darms Antike Uhren»,

die mit der Zeit zum grössten

haben, zuhören können und

zuletzt rausfinden, was der Kunde

tatsächlich benötigt und möchte.

Natürlich geht all das nicht

ohne ein breites Fachwissen.

Antiken Uhrenhaus

All diese Fähigkeiten bringt

der Schweiz wurde. «Ich

hatte schon immer die

Leidenschaft für seriöse

Verkäufe, was als Uhrmacher-Rhabilleur

mit den

Gieri Darms mit seinem

Team mit sich und bietet

demzufolge eine einwandfreie

Betreuung jeder einzelnen

Immobilie an.

antiken Uhren damals anfing

und mit der Immobilienfirma

weiterging. Bei den Uhren

bewegt ein Rad das Andere, bei den

Immobilien ist es genauso: es muss schön

alles ineinander passen, sodass es am Schluss tadellos

und rund abläuft», antwortete er zu der Frage,

was ihn zu den Immobilien führte.

Mit der Aussage «Die andere

Art, Immobilien zu verkaufen»,

bietet die Immo Darms AG den Kunden

mehr Leistungen an als Andere. Die

Wünsche, die ihre Klienten haben, setzen sie um,

als wären es ihre eigenen. Was ihnen in dieser Branche

Einzigartigkeit verleiht ist, dass sie die ersten sind, die

Gratis-Autos anbieten. Für all die Kunden, die bei ihnen

Sein grosses Beziehungsnetzwerk verdankt er seinem

Uhrengeschäft, der Bekanntheit der Kinos seines Vaters

Immobilien gekauft haben, ist dies ein kostenloser Service.

Zwei Autos werden das ganze Jahr über zur Verfügung

gestellt und pro Jahr mehrere hundert Male gratis

erfolgreich online gebucht. Für seine Klienten übernimmt

er alles rund um die Immobilie. Im Service der Immo

Darms AG werden auch Probleme gelöst, die nicht direkt

mit der Immobilie zu tun haben. Da geht es dann zum Beispiel

um Erb-Teilung oder ähnliche Anliegen.

Neben seinen anspruchsvollen präzisen Berufen ist er

zusätzlich auch in der Politik tätig.

Als Parlamentarier in der neuen Grossgemeinde Ilanz/

Glion setzt er sich für die Gemeinde Ilanz/Glion und seine

Stadt aktiv ein.

Seine Ziele sind weiterhin diesen schönen Kanton zu

präsentieren und es zu ermöglichen, dass man sich hier

wohlfühlt. Gieri Darms möchte Ihnen diese schöne Umgebung

näher bringen und Sie davon begeistern. «Kommen

Sie zu uns und lassen Sie sich zu unserem vielfältigen

Immobilienangebot beraten!»

Immo Darms AG

Schulstrasse 46 | 7130 Ilanz

Tel. +41 (0)81 925 41 51

Mobil +41 (0)79 610 51 00

info@immo-darms.ch

www.immo-darms.ch

8

9


SHOPPING & GOURMET

graubünden WEIN

Verein dank Mehltau

1954 in der Festschrift zum Vereinsjubiläum berichtete.

Es gab zwar Bauernbetriebe, die etwas eigenen Wein

Urkundlich belegt ist der Rebbau in Graubünden

Aber erst 1904, wohl unter dem Schadensdruck der aus

kelterten, doch in der Regel wurde die Verarbeitung den

seit dem Testament des Bischofs Tello von Chur,

Übersee eingeschleppten Echten und Falschen Mehltau-

Fachwissen vom Hörensagen

Weinhändlern oder ortsansässigen Wirten überlassen,

der im Jahr 765 n. Chr. einen Rebberg in Sagogn

pilze (die Reblaus war kein akutes Problem), gründeten

Bezüglich damaligem Fachwissen der Winzer muss man

die dann auch für den Verkauf zuständig waren. Fachwis-

(auf 800 m ü. M.!) dem Kloster Disentis vermachte.

60 Weinbauern den Weinbauverein Bündner Herrschaft.

sich vergegenwärtigen, dass es bis in die 1960er-Jahre

sen basierte vorwiegend auf mündlicher Überlieferung.

Aufgrund eines im Jahr 802 erlassenen Sonntags-

Ziel war die «fachliche Ertüchtigung» der Mitglieder. Da-

bei uns keine spezifischen Weinbaubetriebe gab. Die

arbeitsverbots in den Reben der Bündner Herr-

mit waren wohl in erster Linie die Pilzbekämpfung mit

Traubenproduktion wurde als Betriebszweig der ge-

Neue Ansätze dank Frost und Weitsicht

schaft geht man aber davon aus, dass hier schon

Kupfer und Schwefel gemeint. Genau werden wir es wohl

mischten Landwirtschaft neben Viehhaltung und Acker-

Am Anfang des Wechsels zum modernen Weinbau stand

lange Weinbau betrieben wurde.

nie erfahren, die ersten 28 Jahresprotokolle des Vereins

bau oder auch sonst im Nebenerwerb betrieben. Die

der Winterfrost 1956 mit Temperaturen um -30 o C., der

fielen einer Feuersbrunst zum Opfer, wie Adolf Liechti

Trauben oder der Saft «trüb ab Presse» wurden verkauft.

das Ende der «wurzelechten» Reben einläutete. Bei der

10 11


SHOPPING & GOURMET

Neubepflanzung wurde auf

die robusteren Pfropfreben

mit amerikanischen Wurzeln

sowie vom Stickelbau auf

Drahtrahmen umgestellt

und der Boden begrünt. Die

neuen Anbauformen verlangten

nach Fachwissen,

das es hier noch nicht gab.

Der zweite massgebliche Schritt

zum Profiwinzer waren die 1966 im Meliorationsprojekt

Fläsch vorgesehenen reinen Weinbaubetriebe.

Die Spezialisierung wurde auch in andern

Weinbaugemeinden ein Thema. Aber der Schritt zum

neuen Standbein Weinbau setzte auch einschlägige

Fachkenntnisse voraus, was zur Intensivierung der

Winzerausbildung an der Berufsschule in Wädenswil

führte und immer öfter (junge) Winzersleute zu

Studienaufenthalten in andern

Weinbaugegenden bewog.

Die Professionalisierung griff

auch auf die Weinbereitung

über: Heute gibt es im Bündner

Rheintal laut Statistik

des Rebbaukommissariats

50 professionelle Selbstkelterbetriebe

(>3 ha Reben),

die zusammen über 60% der

Bündner Reben pflegen. Ihnen

stehen 204 Rebleute mit kleinen

«Wingerten» (


TOURISMUS

Auf Heidis

Spuren wandeln

«Vom freundlichen Dorfe Maienfeld führt ein Fussweg durch grüne, baumreiche

Fluren bis zum Fusse der Höhen, die von dieser Seite gross und

ernst auf das Tal herniederschauen.» Seit Johanna Spyri im Jahr 1880

ihr weltberühmtes Buch «Heidis Lehr- und Wanderjahre» mit diesem

Satz begann, wird das Weindörfchen Maienfeld in der Ferienregion

Heidiland mit Heidi in Verbindung gebracht. Und wer schon einmal

den Ausblick von der Heidialp aus ins Tal genossen hat, kann gut

nachvollziehen, weshalb Johanna Spyri in dieser Gegend zu ihren

Heidi-Romanen inspiriert wurde. Maienfeld ist auch heute noch

Anziehungspunkt für Heidi-Fans aus der ganz Welt. Rund 150‘000

Besucher jährlich lockt das Original Heididorf im Weiler Rofels

oberhalb des Städtchens jede Saison an. Im Heididorf wartet

neben dem Original Heidihaus auch eine detailgetreue Kopie

von Öhis Alphütte. Hier erleben die Besucher hautnah, wie

man zu Heidis Zeiten gelebt hat. Besonders beim jüngeren

Publikum hoch im Kurs ist der kleine Streichelzoo mit Geissen.

Im Haupthaus finden Gäste auch einen gut sortierten

Souvenirshop und das Johanna-Spyri-Museum, in dem allerlei

Wissenswertes zu Heidi und dessen Schöpferin zu

erfahren ist.

Genussregion Bündner Herrschaft

Maienfeld bildet zusammen mit den Weinbaudörfern

Fläsch, Jenins und Malans die Bündner Herrschaft.

Dank der sonnenverwöhnten Lage und den warmen

Südwinden finden hier Weintrauben optimale Wachstumsgrundlagen.

Längst bringen die einheimischen

Winzerinnen und Winzer in sorgfältiger Handarbeit

Spitzenprodukte hervor, die den internationalen Vergleich

nicht mehr scheuen müssen. Die Bündner Herrschaft

ist deshalb auch als kleine Gegend der grossen

Weine bekannt. Kein Wunder, bei der Vielfalt, die es hier zu entdecken gibt: 45 Rebsorten

gedeihen in der «Herrschaft», der wärmsten Weinbauregion der Deutschschweiz.

Daraus entstehen mehr als 50 verschiedene Weine. Der komplex-raffinierte Blauburgunder

dominiert dabei mit 78 Prozent. Die Bündner Winzer verhelfen dieser

Traube dank naturnaher Bewirtschaftung und klein gehaltenen Erträgen zu

besonderem Glanz. Verschiedene Kelterer bauen heute ihre schönsten Weine

in der Barrique aus und erzielen bei internationalen Degustationen Spitzenplatzierungen.

So verwundert es nicht, dass die Bündner Herrschaft in

den letzten Jahren gleich mehrfach den Pinot-Noir-Weltmeister stellen

durfte. Auf dem Weinwanderweg, welcher alle Dörfer der Herrschaft

miteinander verbindet, erfährt man mehr über die Produktion der feinen

Tropfen. Verschiedene Veranstaltungen runden das Angebot vor

Ort ab.

Wein degustieren im Stall

Wer einen vertieften Einblick in die Welt der Bündner Weine erhalten

möchte, kann auch eine geführte Weintour buchen. Gian-Carlo

Casparis bietet mit seiner Firma (Wine-tours.ch) seit

einigen Jahren verschiedene Halbtages- und Tagestouren an.

Gestartet wird jeweils im «Stall 247». Der «Stall247» in Maienfeld

ist Taverna, Laden und Vinothek gleichzeitig. Wie in

einem richtigen Stall, stehen hier einheimische Produkte

im Zentrum: Mal serviert, mal zum Kauf, immer frisch.

Besonders attraktiv im «Stall 247» ist die «Weinstrasse».

Hier können dauerhaft 20 Weine im Offenausschank

degustiert werden, mit dem Degustationsschluck von

20ml, einem halben Glas (50ml) oder einem ganzen

Glas (100ml). Die Weine sind in der angehängten Vinothek

alle auch «über die Gasse» erhältlich. Das Sortiment

umfasst den Grossteil der Bündner Weine.

Nicht nur für Weinliebhaber ist die Bündner Herrschaft

ein wahres Schlaraffenland. Auch zahlreiche

Spitzenköche haben hier ihre Wirkungsstätte.

Insgesamt vereinen derzeit vier Betriebe in Fläsch

(«Adler», 14 Punkte; «Mühle», 15 Punkte), in Jenins

(«Alter Torkel», 14 Punkte) und in Malans

(«Hotel Weiss Kreuz», 15 Punkte) zusammen 58

GaultMillau-Punkte.

www.heidiland.com

14

15


SPORT

STREBEN NACH

PERFEKTION

Als Mitglied von LEADING GOLF streben wir nach Perfektion, damit sich

anspruchsvolle Menschen von HEUTE bei uns rundum wohlfühlen.

Mit viel Liebe zum Detail und Sorgfalt für perfekte

Greens, bietet der Golf Club Bad Ragaz ein

besonderes Golferlebnis. Eingebettet in ein unvergleichliches

Bergpanorama und eine herrliche

Parkanlage streben wir als Mitglied von Leading

Golf nach Perfektion, damit sich anspruchsvolle

Gäste bei uns rundum wohl fühlen.

Der 18-Loch PGA Championship Course ist seit 2007

Mitglied der Qualitäts- und Wertegemeinschaft der

«Leading Golf Courses» und seit diesem Jahr zusätzlich

von «World of Leading Golf». Diese Mitgliedschaften

bestätigen die Golfkultur und Philosophie des Hauses:

«Streben nach Perfektion». Als einzige Golfanlage

der Schweiz wurde sie zudem durch den Bundesverband

der Golfanlagen mit dem Prädikat «5* Superior»

ausgezeichnet und zählt zu den Topplätzen der

Schweiz. 2017 wählten die Leser des Golfmagazins

«Golf Leader» die Anlage des Golf Club Bad Ragaz

zum gepflegtesten Golfclub der Schweiz.

16

17


SPORT

ERLEBEN SIE WELTKLASSE-GOLF IN BAD RAGAZ

Der hohe Pflegestandard und die Schönheit des Platzes

bringen so manches Golfer-Ass zum Schwärmen.

Nicht zuletzt auch die Professionals der Staysure

Tour, welche Sie am Swiss Seniors Open vom 6. bis

8. Juli 2018 hautnah in Bad Ragaz erleben können.

EINZIGARTIGES PANORAMA

Als einer der ältesten Golfplätze der Schweiz begeistert

unsere Anlage seit 1905 Profis und Amateure

gleichermassen. Der Course bietet mit einer Länge

von 5‘707 Metern – Slope 129, Course Rating

70,0 – für jeden Spieltyp eine Herausforderung der

besonderen Art. Die Driving Range mit überdachten

Abschlägen, die Pitching- und Chipping Area sowie

das neu angelegte Putting Green bieten optimale

Trainingsmöglichkeiten. Unsere PGA-Pros helfen

Ihnen Ihren Schwung und Ihr Spiel zu verbessern.

MITGLIEDSCHAFT NACH MASS

Um den anspruchsvollen Bedürfnissen unserer Mitglieder

gerecht zu werden, pflegen wir Traditionen

und fördern Innovationen. Aus diesem Grund bieten

wir auch verschiedene Mitgliedschaftsmodelle an.

Wählen Sie zwischen abgestuften Aktivmitgliedschaften

oder einer temporären Mitgliedschaft aus.

WO KULINARIK AUF GOLF TRIFFT

In unserem mit 14 GaultMillau-Punkten ausgezeichneten

Restaurant «gladys» erwarten Sie kulinarische

Überraschungen der Extraklasse. Egal ob der Hunger

nach einer schwungvollen Golfrunde gross oder

klein ist – bei uns werden Sie bestens verköstigt.

Das gladys ist auch ein idealer Treffpunkt, um einen

erfrischenden Drink zu geniessen. Unsere grosse

Sonnenterrasse sowie unsere Bar laden zum gemütlichen

Verweilen ein.

Weitere Informationen finden Sie unter www.golfclubragaz.ch.

18

19


SHOPPING & GOURMET

Jürg Hartmann wächst schon als Kind in die Milch- und

natürliche Art selbst arbeiten». Dies erklärt auch seine

Viehlandwirtschaft der Eltern hinein. Nach der 3 jähri-

mehrfach gewonnenen Gold und Silber Preise in den

gen Winzerlehre, die er jedes Jahr auf einem anderen

letzten Jahren.

Weinbau-Betrieb verbrachte und dem Sprachenaufenthalt

in Australien mit zusätzlichem Arbeiten auf einem

Sein Ziel ist es möglichst lagerfähige und harmonische

Neuseeländischen Weinbaus, entschied er sich den

Weine zu erzeugen, die nicht nur ihm selbst schmecken,

Familienbetrieb zu übernehmen und diesen auf Weinbau

sondern vor allem seinen Kunden. Die Philosophie, die

umzustellen. Somit hat er seit 2012 seinen Weinbau in

er mit sich trägt, ist: «Mit und für die Natur, sicherlich

Malans, der seither an Grösse, Vielfalt und Bekanntheit

nicht dagegen. Man muss die Kunst haben bei den Wei-

dazu gewonnen hat.

nen immer wieder was Neues auszuprobieren, nicht auf

invasiver Art, sondern unterstützend».

Jürg

Hartmann

Weinbau

Malans

Seit 2018 hat er seinen Weinbau auf «Bio» umgestellt,

damit verzichtet er auf Herbizide und andere künstliche

Zusätze. Das alles auf seinen 6 Hektaren Fläche. Er legt

sehr viel Wert auf die Natur, darum hat er zum Beispiel

viele Bienen und Insekten bei seinen Reben. So fördert er

die Nützlinge, die dann die Schädlinge bekämpfen, damit

er seine Reben auch natürlich aufrechterhalten kann.

Bei seinem Wein achtet er besonders darauf, dass die

Traube nicht auf das Maximum verzerrt wird, sondern

dass die Qualität und die Aromatik stimmt. Er selbst

sagt: «Ich lass meinem Wein gerne Zeit und gehe nicht

mit künstlichen Hilfsmitteln nachhelfen. Ich lasse ihn auf

Für alle Weinbegeisterten steht auf dem Betrieb auch

ein Degustationsraum bereit, der für Anlässe aller Art

gemietet werden kann wie Hochzeiten, Geburtstage, Firmenessen,

Feiern, … Dieser wird von der Schwester des

leidenschaftlichen Winzers geführt. Angeboten werden

auf Anfrage auch komplette Menus. Bis zu 50 Personen

haben sitzend Platz und viele mehr wenn es um Aperitif

geht, ob im Winter im Innenbereich oder im Sommer auf

dem schönen Hof beim Weingut.

Kommen Sie zu dem Daliebahof auf Besuch und lassen

Sie sich in eine traumhafte Weinwelt verführen!

JÜRG HARTMANN WEINBAU

Daliebahof | Daliebastrasse 8 | 7208 Malans

Tel. +41 (0)81 322 60 01 | Fax +41 (0)81 322 59 86

info@daliebahof.ch | www.daliebahof.ch

20 21


BUSINESS & LIFESTYLE

MIETE MICH

STUNDENWEISE,

TAGEWEISE,

WOCHENWEISE

Die Sportwagen-Vermietung

im 3-Länder-Eck bei St. Gallen.

Hauptstrasse 127 | 9434 Au

Tel. +41 (0)78 965 32 92

www.performance-rent.ch

22 23 11


TOURISMUS

Jürg Hartmann Weinbau

20

32 Restaurant Rätia

von Salis

28

42 Weingut Lampert

Schloss Brandis

38

34 Weingut Schnell AG

Zunfthaus zur Rebleuten

54

26 Weingut Davaz

16 Golf Club Bad Ragaz

City West

60

Unterwegs auf dem Weinwanderweg

Das Bündner Rheintal nördlich von Chur ist nicht nur

ein pulsierender Wirtschaftsraum, sondern auch ein

bedeutendes Weinanbaugebiet. Dafür sorgt nicht zuletzt

der Föhn, der an rund 100 Tagen im Jahr bläst und die

Reben «kocht», wie die Bündner gerne sagen. Auf einem

Weinwanderweg lässt sich die Gegend, egal ob zu Fuss

oder mit dem Mountainbike, gemütlich entdecken. Der

Weg startet in Chur beim Parkplatz vor dem Fürstenwald

und führt über Trimmis, Zizers, Igis, Malans und Maienfeld

– bekannt durch «Heidi» – ins mit dem Wakker-Preis

ausgezeichnete Dorf Fläsch oder weiter in den gemütlichen,

schon zum Kanton St. Gallen zählenden Kurort

Bad Ragaz. Wer sich auf dem Weinwanderweg auf Entdeckungstour

begibt, kommt in beschauliche Dörfer und

passiert stattliche Herrschaftssitze wie das Schloss

Brandis in Maienfeld oder das nicht weit davon, inmitten

der Reben gelegene Schloss Salenegg. Und wer sich das

Ganze einmal von oben betrachten möchte, kann mit der

Älplibahn von Malans aus in luftige Höhen schweben. Da

das Bündner Rheintal über hervorragende Verkehrsverbindungen

mit Bus und Bahn verfügt, kann der Weinwanderweg

auch sehr gut nur auf Teilstücken begangen

werden. Darüber informiert Sie eine Wanderkarte, die Sie

gratis bei Chur Tourismus erhalten. Sie informiert auch

über die Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten

am Wegesrand sowie über die Winzerbetriebe, in denen

Sie die Vielfalt der Bündner Weine entdecken können.

Neu können Sie auch auf der Kulinarik-Tour die Weindörfer

mit dem Velo oder E-Bike entdecken.

24 25


SHOPPING & GOURMET

Weine aus Leidenschaft zu produzieren liegt in der Fami-

Fläsch ein. Sie übernahmen das Weingut 1997 und sind

setzt von Kurt Hauenstein, interpretiert den Prozess von

Sauvignon Blanc, Chardonnay, Pinot Gris und Scheure-

lie Davaz. Im Jahr 1972 pflanzte die Bauernfamilie Hans

heute Eltern von sechs Kindern. Auch die dritte Gene-

der Traube zum Wein und weckt das Vertrauen in die hier

be. Neben der Produktion von Weinen bietet das Wein-

und Annemarie Davaz die ersten Reben im damals neu

ration ist motiviert, im Familienbetrieb mitzuarbeiten,

erzeugten Produkte.

gut Davaz auch den geeigneten Rahmen für besondere

erstandenen Weinberg inmitten der malerischen Land-

und bringt frischen Wind in den Betrieb. Drei der sechs

Anlässe wie Hochzeiten, Familienfeste, Seminare und

schaft zwischen Fläsch und Maienfeld. Bereits zwei Jah-

Kinder, Tabea, Micha und Luca sind bereits aktiv auf dem

Das Weingut heute

Degustationen. Der Degustations- und Eventraum mit

re später verkauften sie ihren ersten selbstgekelterten,

Weingut Davaz tätig.

In den letzten knapp 50 Jahren hat sich in der Weinher-

einmaligem Ausblick in den Enea-Garten, die Weinberge,

in Flaschen abgefüllten Wein direkt ab Hof. Ihre Weine

stellung sehr viel geändert. Der Familienbetrieb legt heu-

die Heidi-Alp und den Berg Falknis, wird für Firmen- oder

überzeugten von Beginn an und fanden schnell eine treue

Vom Weinbauern zum Weingut

te viel Wert auf eine umweltschonende und nachhaltige

Privatanlässe gerne benutzt.

Kundschaft. Ihre Leidenschaft und ihr Können vererbten

Die Architektur des Weinguts spiegelt das Selbstver-

Bewirtschaftung der Rebberge, um eine Top-Qualität

die Eltern auch zweien ihrer fünf Kinder, Johannes und

ständnis der Familie Davaz, Qualität und Handwerk im

der Weine zu erreichen. Die bewirtschaftete Rebfläche

Andrea Davaz. Die beiden Söhne liessen sich zuerst als

Einklang mit Natur und Landschaft zu vereinen. Im Jahr

des Weinguts beträgt knapp 14 Hektaren. Die Mehrheit

Weingut Davaz

Winzer und Weinküfer, später als Ingenieure der Wein-

2000 begann die Erweiterung des damaligen Weinbau-

davon macht, mit gut 60 Prozent, die Pinot Noir-Traube

Porta Raetia

kunde ausbilden. 1990 erwarben die Brüder das Wein-

betriebes Porta Raetia zum heutigen Weingut Davaz. In

aus. Daraus vinifiziert der Winzer und Önologe Andrea

7306 Fläsch

gut Poggio al Sole in der Toskana, zwischen Florenz und

den Jahren 2013 und 2014 wurde die Gärhalle, der Bar-

Davaz den klassischen Pinot Noir, die Lagenweine Pinot

Tel. +41 (0)81 302 17 10

Siena. Johannes Davaz übernahm in Italien die Führung

riquekeller, die Vinothek und der Degustations- und Even-

Noir Grond und Pinot Noir Uris. Die letzteren beiden wer-

Fax +41 (0)81 302 42 62

des Betriebes. Andrea Davaz stieg zwei Jahre später,

traum für rund 80 Personen errichtet. Die Architektur

den in Barriques ausgebaut. Zudem produziert das Wein-

info@davaz-wein.ch

gemeinsam mit seiner Frau Marianne, in das Geschäft in

und Detailausarbeitung, mit viel Passion stimmig umge-

gut Davaz die Weissweine Riesling Silvaner, Pinot Blanc,

www.davaz-wein.ch

26

27


SHOPPING & GOURMET

Die Bündner Weinhandlung von Salis findet seit über 20

Jahren die besten Weine für ihre Kunden. Das Angebot

der von Salis ist mit ihren Kunden mitgewachsen und

besteht heute aus über 2000 Weinen und einer grossen

Vielfalt an Spirituosen.

will die von Salis die Welt der Weine näher bringen und

dem Wein und seinen Geschichten eine Bühne bieten.

Dafür kann die von Salis auf langjährige Erfahrung und

Tradition, viele geschätzte Partner und ein kompetentes

Team zurückgreifen.

Von seiner Begeisterung für gute Weine motiviert, gründete

Andrea Davaz mit zwei Freunden die von Salis AG im

Jahre 1994. Die jungen Weinhändler konnten ihren Kunden

schnell ein breites Angebot an Weinen aus aller Welt

bieten. Die Leidenschaft galt und gilt jedoch nicht bloss

dem Weinhandel, sondern auch der Produktion von Weinen.

von Salis AG

Im Riedpark 5

7302 Landquart

Tel. +41 (0)81 300 60 60

www.vonsalis-wein.ch

Die Dörfer der Bündner Herrschaft werden von Einheimischen

auch «Weindörfer» genannt. Dieser Ausdruck

könnte nicht zutreffender sein, bringt doch die Bündner

Herrschaft dank der guten Böden und der sagenhaften

Lagen seit Jahren erstklassige Weine hervor. Die von

Salis bewirtschaftet einige dieser erstklassigen Lagen

selbst und kauft Trauben von rund 60 Rebbauern aus den

vier Gemeinden Fläsch, Maienfeld, Jenins und Malans

für ihre eigenen Weine. Auf dem Spazierweg von Malans

Richtung Jenins befindet sich beispielsweise die Parzelle

«Rüfiser». Sie liegt auf einem Schuttkegel und wird vom

Wind geschützt. Der besondere Boden aus Kalk und sandigem

Lehm behält die Reben auch bei anhaltender Trockenheit

vital und frisch.

«Der Wein im Mittelpunkt»; die von Salis AG ist diesem

Motto seit Jahren mit Passion verschrieben. Den Kunden

28

29


SHOPPING & GOURMET

Die Rimuss- und Weinkellerei Rahm AG gehört zu den

führenden Produzenten von Traubensaft- und Weinspezialitäten

in der Schweiz.

Familienunternehmen

Aus kleinen Anfängen eines Rebbaubetriebs im Jahr 1945

ist im Laufe von drei Generationen ein bedeutendes Familienunternehmen

entstanden. In Hallau (SH) beschäftigt

das Unternehmen heute 46 Mitarbeitende, welche über

50 hochwertige Traubenerzeugnisse entwickeln, produzieren

und vermarkten. Mit der Marke RIMUSS® ist der

Familienbetrieb Schweizer Pionier und Marktführer im

Bereich der alkoholfreien Festtagsgetränke. Seit 2012

gibt es mit Secco by Rimuss einen alkoholfreien Schaumwein

für Erwachsene, der aufgrund des alkoholfreien

Weissweins eine deutlich herbere Noten zeigt und sich

dementsprechend perfekt für alkoholfreie Apéros aller

Art eignet. Daneben engagiert sich die Kellerei für eine

nachhaltige Vermarktung von Weinspezialitäten der

Regionen Hallau/Schaffhausen, Zürcher Weinland und

Bündner Herrschaft.

Rimuss- und Weinkellerei Rahm AG

Dickistrasse 1

CH-8215 Hallau

www.weinkellereirahm.ch

www.rimuss.ch

30

31


SHOPPING & GOURMET

Restaurant Rätia Jenins

«Viel Hausgemachtes, mit Liebe zubereitet.

Wie zu Nanis Zeiten. Regional, nachhaltig, fair.

Das ist das Rätia in Jenins.»

Wissen, woher das Essen kommt

Urgemütlich wie zuhause

Aus der Küche – klar. Aber frische Erdbeeren gibt’s bei Essen, trinken, plaudern. Und das mitten im Weindorf in

uns nicht im Winter. Dafür viel Eingemachtes. Frische Jenins. Gerne auch auf unserer wunderschönen Terrasse

mit Blick auf die Berge und auf die nahe gelegenen

Früchte, knackiges Gemüse, duftende Kräuter sind vorzugsweise

saisonal und regional. So schmeckt das Essen

doch am besten. Dasselbe gilt für Fleisch. Sämtliche hausgemachtem Kuchen oder zu einem Glas Bier oder

Weingärten. Ob zum Znüni, zum Essen, zu feinem Kaffee,

Fleischprodukte, die wir verwenden, stammen zu 100% Wein: Bei uns sind Sie immer willkommen. Das spürt und

aus artgerechter Tierhaltung und sind rückverfolgbar bis sieht man. Denn die beiden Gastgeber Jessica Steinkeller

zur Alp oder in den Hühnerstall. Und: Michael Kaufmann und Michael Kaufmann haben immer ein herzliches Lächeln

für ihre Gäste parat. Im Rätia stimmt einfach alles.

verwertet das ganze Tier. Er zerlegt es selbst und verarbeitet

alle Teile. Schliesslich besteht ein Rind nicht nur Angefangen von der liebevollen Tischdekoration über die

aus Filet, Entrecote und Hüfte. Ein neuer Trend? Keineswegs.

Für uns ist das selbstverständlich. Wir nennen das zum genussvollen Essen. Am besten reservieren Sie Ih-

Weinempfehlung und den aufmerksamen Service bis hin

ganz einfach Wertschätzung. Von Kopf bis Fuss – auch ren Tisch gleich jetzt – sicher ist sicher.

gegenüber dem Tier.

Zwei, die sich gut ergänzen

Es war einmal ein Traum, den jeder für sich träumte: Ein

eigenes Restaurant, nicht zu gross, aber mit viel Platz

für kreative Ideen. Nachhaltig muss es sein, mit viel Bio

und regionalen Produkten. Und am allerwichtigsten: viel

Hausgemachtes – so viel wie möglich selbst produzieren.

Vor ein paar Jahren lernten sich Jessica Steinkeller

und Michael Kaufmann bei der Arbeit im Gastgewerbe

kennen. Seither sind die beiden nicht nur privat ein Paar,

sondern haben ihren Traum im Restaurant Rätia verwirklicht.

Wein gehört dazu

Was trinkt man in Jenins zum Essen? Pinot Noir natürlich.

Doch nicht nur. Das Weindorf hat noch mehr zu bieten.

Jeder Winzer gibt sein Bestes, um feinste Tropfen zu produzieren.

Das ist nicht immer einfach – und die besten

Geschichten im Rebberg schreibt das Leben. Wenn Sie

Glück haben, sitzt ein Winzer bei Ihrem nächsten Besuch

gleich nebenan und erzählt Ihnen ein paar Anekdoten. Da

spitzen sogar Biertrinker die Ohren. Wein aus Übersee

finden Sie bei uns nicht. Uns sind kurze Wege wichtig.

Deshalb bleiben wir bei Weinen aus Europa.

Restaurant Rätia

Kreuzgasse 1

7307 Jenins

Telefon +41 (0)81 302 37 38

info@restaurantraetia.ch

www.restaurantraetia.ch

32

33


SPORT SHOPPING & GOURMET

unsere Weine geniessen, zufrieden und mit schönen Erinnerungen

an ihren Besuch bei uns, nach Hause gehen.“

«Am meisten schätze ich am Weinmachen, dass ich ein

Lebensmittel herstellen darf, im wahrsten Sinne des

Wortes: Es lebt in der Natur und im Keller. Ich kann ein

Gefühl oder eine Vision in eine Flasche geben und weiss,

dass sie in zehn Jahren immer noch vorhanden sind“ ,

meint Peter Flisch. Kein Moment, kein Jahr sei wie das

andere, man beginne immer wieder bei null. „Nur die Erfahrung

bleibt“, sagt er. So geht er jeden Tag neu, frei und

ohne Konventionen ans Thema Wein heran.

Der Spinner und die gelernte Köchin; ergeben zusammen

ein spannendes und vielseitiges Team, das zu den ersten

Winzern in Maienfeld gehört, welches biologisch unter

dem Label Bioauthentisch arbeitet. Bioauthentisch ist

eine Mischung aus Biodynamisch und Permakultur welche

durch Sepp Holzer und Masanobu Fukuoka inspiriert

wurde. Christina und Peter legen viel Wert darauf, dass

ihre Weine so natürlich wie möglich entstehen. Dieses

Jahr haben sich die Beiden dazu entschieden, die Rebanlagen

komplett auf Naturwuchs umzustellen. Die Reben

werden im Winter nur minimal geschnitten, im Sommer

wenn möglich überhaupt nicht. Die Arbeiten lassen sich

besser übers Jahr verteilen, das Risiko bei Frost und Hagel

ist geringer, die Ertragssicherheit grösser. «Es geht

auch anders, man muss beobachten und begleiten», sagt

Peter Flisch dazu.

Was die Weine von Christina Maurer und Peter Flisch auszeichnet

ist ohne Frage die Sorgfalt, die dahinter steckt.

Sie werden in jeder Phase intensiv begleitet und es wird

ihnen die notwendige Zeit gelassen, die natürlichen Prozesse

in reinster Art und Weise zu vollenden. Peter Flisch

sagt: «Ich arbeite aus meinem Bauchgefühl heraus und

lasse der Natur einfach ihren Lauf, denn alles braucht

und hat seine Zeit».

Sich immer wieder neu erfinden

Ein Besuch auf dem Weingut Schnell ist ein Erlebnis für

alle Sinne. Lassen Sie sich von diesen leidenschaftlichen

Winzern in eine besondere und eindrucksvolle Wein-Welt

begleiten.

Bereits wenn man vor dem imposanten Betonbau, visà-vis

des Swiss Heidi Hotels ankommt, würde man vieles

vermuten, aber sicher kein Weingut. Der puristische

Bau mitten im Industriegebiet von Maienfeld, ist auf ein

Minimum reduziert. Nichts zuviel, nichts zuwenig. Dies

widerspiegelt sich auch in den Weinen von Christina

Maurer und Peter Flisch.

Wer einen durchgestylten Showroom sucht, sucht vergeblich.

Alle Degustationen und Anlässe werden dort

durchgeführt, wo gearbeitet wird. Zwischen Barriquefässern

und Chromstahltanks. „Es ist ein Zweckbau, um

Wein auf natürliche Weise zu keltern, ohne Show und Effekthascherei,

ein Werkzeug eben“ sagt Peter Flisch. Seine

Partnerin Christina Maurer ergänzt: «In erster Linie

sind wir hier zum Arbeiten, wir wollen schöne, ehrliche

Weine keltern und keine Preise damit gewinnen. Unsere

Kunden sollen nicht abgelenkt werden, sondern sehen,

was es heisst mit der Natur zu arbeiten. Sie sollen das

Handwerk authentisch erleben mit einem guten Gefühl

Weingut Schnell AG

Industriestrasse 2A

7304 Maienfeld

Telefon + 41 (0)81 330 74 30

Fax +41 (0)81 330 74 31

info@weingutschnell.ch

www.weingutschnell.ch

34

35


KUNST & KULTUR

WENN MAN SEIN INNERERS NACH AUSSEN TRÄGT

Neben seiner Arbeit als Winzer braucht Peter Flisch

mindestens zweimal pro Jahr eine Kreativpause. In

dieser Zeit ist er plastisch tätig, am „figürla“, wie er es

nennt. „Die Kunst macht mir den Kopf frei“, sagt er und

fügt an: „Wenn andere ihr Glück beim Psychiater suchen,

gehe ich in meine Werkstatt und verarbeite das

Erlebte. Das ist eben die andere Seite des Spinners: der

Künstler.“

Nach einem schweren Arbeitsunfall 1987 und all den damit

verbundenen Problemen entdeckte Peter Flisch das

Zeichnen für sich. Erst nur als Beschäftigungstherapie

um die zahlreichen Spitalaufenthalte zu bewältigen, dann

als Möglichkeit, als Sprache. Die Freude am Experiment,

am Versuch etwas auszudrücken, seine Wahrnehmung

zu visualisieren, hat er glücklicherweise nie verloren. So

kam er zur dritten Dimension. Heute befasst er sich vorwiegend

mit Figuren und Formen. Eisen, Wachs, Lehm

und Gips sind seine bevorzugten Hilfsmittel. Daraus entstehen

Engel, Köpfe, Hunde und weitere Figuren in allen

Grössen.

Auffallend an seinen Kunstwerken ist, dass bei den meisten

etwas fehlt: sei es ein Ohr, der Kopf, ein Auge oder ein

Bein. Dazu bemerkt Peter Flisch: «Es fehlt allen etwas.

Etwas Perfektes gibt es gar nicht. Das möchte ich widerspiegeln,

oft erkennen sich die Betrachter wieder oder

die Figuren erinnern sie an Erlebtes aus ihrem eigenen

Leben. Die Idee dahinter war noch nie davon zu Leben.

Ich möchte einfach das zum Ausdruck bringen, was mich

beschäftigt. Damit möchte ich nicht nur mir selber, sondern

auch den Menschen einen Mehrwert geben». Seine

Kunst wird für ihn zum Ausdruck seiner Erlebnisse. Was

gilt ist: bis er keine Lösung mit sich findet, ist das Kunstwerk

nicht vollendet.

Die Skulpturen von Peter Flisch sind im Weingut Schnell

in Maienfeld ausgestellt. Gerne lädt Sie der Künstler dazu

ein, vorbei zuschauen, um bei einem Glas des eigenen

Weines mehr über seine Kunstwerke zu erfahren.

Weingut Schnell AG

Industriestrasse 2A

7304 Maienfeld

Telefon + 41 (0)81 330 74 30

Fax +41 (0)81 330 74 31

info@weingutschnell.ch

www.weingutschnell.ch

36

37


SHOPPING & GOURMET

Gehobene Gastlichkeit

hinter historischen Mauern

Mächtig steht es seit dem 13. Jahrhundert mitten in

Maienfeld, das Schloss Brandis. In seiner wechselvollen

Geschichte sah es viele Besitzer kommen und

gehen und überstand Scharmützel, Kriege und Stadtbrände.

Heute dient es aber nicht mehr der Verteidigung

und dem Schutz der Bündner Herrschaft, sondern

beherbergt Geniesser guter Küche.

Seit 2011 führt das Ehepaar Gabriela und Roland Herrmann

das traditionsreiche Restaurant Schloss Brandis.

«Diese einzigartigen Räumlichkeiten bieten ein wunderbares

Ambiente und geben jedem Anlass, Fest oder Geschäftsessen

einen ganz speziellen Rahmen. Auch unser

Garten ist im Sommer ein idyllischer Platz zum Verweilen»,

sagt Gabriela Herrmann. Sie und ihr Mann blicken

auf eine langjährige Erfahrung in der Gastronomie und

Hotellerie zurück, auch an diversen Stationen im Ausland.

Ihr kosmopolitisches Wissen und die Erfahrungen

werden raffiniert mit der lokalen Küche verbunden. Damit

bringen sie einen Hauch Weltkultur in das Schloss

Brandis in Maienfeld. «Wir nehmen uns die nötige Zeit,

um unsere Gerichte mit Liebe und Sorgfalt zu kreieren

und zuzubereiten. Denn es ist unser grösstes Anliegen,

dass die Gäste hier kulinarisch auf ihre Kosten kommen,

sich wohlfühlen und immer wieder gerne zurückkehren»,

so Roland Herrmann. Seit seiner Jugend ist er Koch aus

Leidenschaft und konnte in seiner Berufskarriere einen

reichen Schatz an Erfahrungen und Ideen sammeln. Diese

bringt er auf Schloss Brandis in neuer Form und mit

viel Kreativität auf den Tisch.

Dennoch kommt die Tradition nicht zu kurz. Das Chateaubriand

aus der Kupferpfanne und das Bündner Buffet

gehören ebenfalls zum Restaurant Schloss Brandis und

38

39


SHOPPING & GOURMET

Machen Sie sichs in unserer Lounge gemütlich oder

starten Sie mit einem Apéro zum Auftakt.

Gabriela und Roland Herrmann sind

Gastronomen aus Leidenschaft.

werden vom Ehepaar Herrmann mit viel Liebe zelebriert.

Dazu wird eine reiche Auswahl lokaler und internationaler

Weine angeboten, darunter auch ein edler Tropfen

vom hauseigenen Rebberg. «Für uns steht durchwegs

die Qualität der Produkte im Vordergrund. Sei es beim

Fleisch, Fisch oder beim Gemüse – wir legen Wert auf

Der Rittersaal – das à la carte Restaurant vermittelt

noch die herrschaftliche Atmosphäre aus alter Zeit.

Die Turmstube im Herzen unseres Schlossturmes –

ein Bündner Zvieri und vieles mehr.

natürliche und artgerechte Aufzucht und berücksichtigen

für Gemüse und Salat, wenn immer möglich, unsere lokalen

Anbieter», erklärt Gabriela Herrmann.

Für gemütliche Familienfeiern, unvergessliche Hochzeiten,

Geschäftsessen mit Stil und weitere Anlässe, ist

Schloss Brandis in Maienfeld eine vorzügliche Adresse.

Die Gastgeber Gabriela und Roland Herrmann freuen

sich schon jetzt, Sie und Ihre Gäste im Schloss Brandis

begrüssen und verwöhnen zu dürfen.

Die Lounge im 600-jährigen Gewölbekeller ist ein neues

Bijoux des Hauses – wird jeden Freitag (ausser in den

Geniessen Sie unsere Bündner Buffets

in der Brandisstube.

Sommermonaten) ab 17 Uhr für die Öffentlichkeit von den

Schlossbesitzern selbst betrieben.

Das Tor zum Gewölbe wird jedoch für spezielle Anlässe,

Apéros und geschlossene Gesellschaften jederzeit von

Familie Herrmann geöffnet.

Schloss Brandis | 7304 Maienfeld

Telefon +41 (0)81 302 24 23

info@schlossbrandis.ch | www.schlossbrandis.ch

40

Der Festsaal – der besondere Rahmen für Ihren Anlass

und die Top Hochzeits-Location in der Bündner Herrschaft.

Der Schlossgarten ist ein idyllischer Ort

zum Verweilen.

41


SHOPPING & GOURMET

Markus und Sonja

Lampert produzieren

Weine aus

Leidenschaft. Markus wuchs

in einem Weinbaubetrieb auf und

die Arbeit im Rebberg prägte seinen

Lebensweg. 1984 gründete er mit

seiner Frau einen eigenen Weinbaubetrieb.

Mittlerweile bewirtschaften sie vier Hektaren

Reben in Maienfeld und produzieren nach den

Richtlinien des Ökologischen Weinbaus ÖLN (Ökologischer

Leistungsnachweis).

«Unser Ziel ist es, qualitativ hochstehende Weine zu produzieren

und dabei die Natur zu pflegen und zu erhalten. Ein

guter Wein beginnt schon im Rebberg, wo wir die Trauben

behutsam und auf natürliche Art behandeln, um erstklassiges

Traubengut zu erzielen. Die Arbeit im Keller verlangt

Wissen, Technik und Fingerspitzengefühl. Die Kelterung

ist vergleichbar mit der Kochkunst – kochen zwei nach

dem gleichen Rezept, ist das Resultat am Ende nicht

dasselbe. Der Weinliebhaber entscheidet, welcher

Wein ihm gefällt.»

Thomas Lampert, der zweit jüngste

ihrer fünf Kinder, hat die Leidenschaft

zum Weinbau übernommen. Er ist diplomierter

Winzer und Weinbautechniker,

sammelte Erfahrungen auf verschiedenen

Weingütern im In­ und Ausland, um sein Fachwissen

zu ergänzen, und wird in den nächsten

Jahren den Betrieb übernehmen. Sein erster

Wein – Pinot noir Stieg – wurde bereits zum Erfolg

und mit Gold am Mondial des Pinots gekrönt.

An nationalen wie internationalen Weinprämierungen

erhielten Lampert‘s

schon verschiedene Auszeichnungen

für ihre eigenständigen,

unverfälschten Weine.

Die Familie ist bestrebt, «Wissen und Technik zweier

Generationen» schon heute in die Weinproduktion

zu integrieren, um das Potential der Trauben optimal

auszuschöpfen. Das verleiht ihren Weinen die besondere

Note.

42 43


SHOPPING & GOURMET

«Wir präsentieren unseren Kunden

eine Vielfalt an hervorragenden Weinen:

Pinot Noir Classic, Maienfelder Eiche,

Pinot noir Selection, Pinot noir Barrique, Pinot

noir Stieg, Cuvée Zweigelt, Cuvée Rouge,

Chardonnay, Riesling Silvaner, Sauvignon blanc

und Cuvée blanc. Zu den Spezialitäten gehören

Strohwein, Schaumwein sowie Edelbrände wie:

Marc und Strohweinbrand.»

Ihre Kunden schätzen Degustationen und besondere

Anlässe im historischen Lurgass­Torkel, in dem der imposante

Torkelbaum an längst vergessene Zeiten erinnert…

Auf Ihr Wohl!

WEINGUT LAMPERT

Thomas, Markus und Sonja Lampert

Lurgasse 7 | 7304 Maienfeld

Tel. +41 (0)81 330 19 70

Mobil +41 (0)79 611 30 26

Fax +41 (0)81 330 19 71

mslampert@sunrise.ch

www.lampert­weine.ch

44 45


SHOPPING & GOURMET

Täglich frische

Spezialitäten

bei der Café -

Konditorei Keller

Die Café-Konditorei Keller zeichnet sich schon seit

Jahren durch frisches Gebäck, duftenden Kaffee und

höchste Qualität aus. Mit ihren zwei Geschäften, eins in

Pfäfers und eins in Bad Ragaz, verwöhnen sie die Gäste

tagtäglich mit ihren frischen Spezialitäten.

Aus der hauseigenen Bäckerei und Konditorei bieten sie

diverse Brote, Torten und Nusstorten, Schokoladenspezialitäten,

Konfekte oder Apérogebäcke und Patisserie an.

Café - Konditorei Keller

Bahnhofstrasse 3 | 7310 Bad Ragaz

Tel. +41 (0)81 302 13 71

Café - Konditorei Keller

Hintergasse 5 | 7312 Pfäfers

Tel. +41 (0)81 302 17 52

info@baeckerei-keller.ch

www.baeckerei-keller.ch

Mitten im Dorfzentrum vom Kurort Bad Ragaz kann Jung

oder Alt in die gute Stube eintreten. Sie ist nahe an den

verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten gelegen und ideal

für den Start von Wanderungen, Velotouren oder Ausfahrten

ins herrliche Taminatal. Der moderne Tea-Room

lässt einen «Schwatz» bei Kaffee und Kuchen zu einem

wohligen und erholsamen Ereignis werden.

Die Gastgeber laden Sie herzlichst in ihr gemütliches

Café ein und sind immer für Sie da! Denn wenn es ums

Brot und Süssigkeiten geht, haben sie für Sie immer eine

Lösung!

46

47


BUSINESS & LIFESTYLE

Herz begehrt. Von A bis Z wird für Sie ein Gesamtkonzept

gestaltet: Vom Entwurf, zur Ausführungsplanung, dem

Rohbau, der Bauleitung, der Koordination, dem Umbau

bis zur Möblierung, dem Lichtkonzept oder den Farben

an den Wänden, alles ist mit dabei und wird mit grösster

Liebe zum Detail geschaffen.

«Unsere Basis ist das Bauen. Wir sind stark im Umbau,

Rückbau, Neuaufbau und sind in der Bauleitung von A bis

Z tätig. Wir liefern auch noch alles dazu: Wasserhähne,

Badewannen, Armaturen, Küchen, das Licht und vieles

mehr. Ohne Licht nützt die schönste Innenarchitektur

nichts. Die Beleuchtung ist ein wichtiges Thema, das oft

vergessen wird», erzählt uns die ideenreiche Geschäftsführerin.

Zu ihren Aufträgen gehören mittlerweile nicht

nur private Häuser, sondern auch Praxen, Hotels, usw.

«Ich durfte wachsen im Machen», sagt Sie stolz.

Die perfekte Ausführung der Aufträge gelingt in Zusammenarbeit

mit einem über die Jahre bewährten Netzwerk

von Unternehmen. Gezielt arbeitet die Firma raum-punkt

möbel- und raumdesign ag immer wieder mit Firmen

zusammen, von denen sie weiss, dass die Arbeit mit

höchster Qualität und Präzision ausgeführt wird. Sie

selbst sagt: «Sie wissen, was ich will und ich weiss, was

sie können». Na dann steht ja einer erstklassigen Arbeit

nichts mehr im Wege!

Ihr Neffe, Pascal Patt, ist nach abgeschlossener Schreinerlehre

seit 2 Jahren ebenfalls in der Firma tätig und

absolviert parallel das Teilzeitstudium für Innenarchitek-

raum-punkt möbel- und raumdesign ag

karlihofstrasse 7

7208 malans

telefon +41 (0)81 284 86 00

wohnen@raum-punkt.ch

www.raum-punkt.ch

tur. Ziel ist es, dass er eines Tages alles übernimmt. Die

Firma raum-punkt möbel- und raumdesign ag gestaltet

Wohlfühloasen und Lebenswelten nach den Wünschen

der Kunden. Dabei wird das harmonische Zusammenspiel

aller Komponenten im gesamten Wohnraum berücksichtigt.

Schliesslich möchte man sich in seinen eigenen vier

Wänden mehr als nur wohl fühlen. Während der Bauausführung

wird zudem darauf geachtet, dass die Wohnideen

mangelfrei, zeitgerecht und präzise umgesetzt werden.

IHR RUNDUMSORGLOSPAKET

Yvonne Tomaschett begann als Schreinerin. Nach dem sign ag. Seit 12 Jahren befinden sich das Büro sowie die

Motto «learning by doing» und ausgestattet mit einem Ausstellungsräume im Karlihof 7 in Malans. Dort wimmelt

Flair für die Gestaltung von Räumen, Formen und Farben,

entwickelte sie sich im Laufe der Jahre in Richtung und und und... natürlich in höchster Qualität und Eleganz.

es nur so von Ideen, Möbeln, Lampen, Materialmustern

Innenarchitektur. Alles begann im Kleinen. Ihre ersten Hauptsächlich schweizweit, aber auch im benachbarten

Ideen und Konzepte entwarf sie in einem gemieteten Ausland, ist die quirlige Unternehmerin tätig.

Baucontainer von 9m 2 . Ausgerüstet mit einem Laptop und

hochmotiviert gelang es ihr, mit harter Arbeit, die ersten Ein roter Faden soll sich durch das ganze Wohnkonzept

ziehen? Ob Boden, Wand, Decke, Textilien, Möbel,

Aufträge zu erhalten und auszuführen. Der Erfolg stellte

sich schnell ein und so gründete Yvonne Tomaschett im Beleuchtung, Küche, Bad oder mehr? Bei der raum-punkt

Jahre 2005 die Firma raum-punkt möbel- und raumde-

möbel- und raumdesign ag bekommen Sie alles, was Ihr

48 49


TOURISMUS

Wein aus Graubünden

Chur glänzt mit zig Sehenswürdigkeiten der ältesten

Stadt der Schweiz. Chur ist vor allem auch der

ideale Startpunkt für vielfältige Tagesausflüge in

die Umgebung. Geniesser zieht es in die Bündner

Herrschaft, die, am Fusse des Falknis (2500 m) gelegen,

als wahrer Weinkeller und Obstgarten gilt.

Hier gedeihen selbst Feigen, Aprikosen und Trauben.

Die Bündner Herrschaft ist bekannt für ihren

ausgezeichneten Wein. Angeblich genossen schon

die Römer den Tropfen aus dem Bündner Rheintal

in vollen Zügen.

Weinbaugebiet Bündner Rheintal. Die Rebkulturen

in der Schweiz erreichen nicht einmal zwei Promille

der Rebfläche Europas und innerhalb des Landes

schlägt die Weinregion des Bündner Rheintals mit

lediglich zwei Prozent zu Buche. Das Fundament

dazu bieten die Geologie und das Klima. Im Laufe

von Jahrtausenden ha ben Rüfen (Steinlawinen) und

Bergbäche Geschiebe zu Tal geschleppt und grosse

Schuttkegel gebildet. Der leicht verwitter bare

Bündner Schiefer bietet für das Gedeihen der Reben

äusserst günstige Voraussetzungen. Die vielen

Föhntage (Fallwind), vorwiegend im Herbst, leisten

das Ihrige für ein prädestiniertes Weinbaugebiet.

Der warme Wind treibt den Zuckergehalt im zehnjährigen

Mittel auf den überdurchschnittlich hohen

Wert von 90 Grad Öchsle.

50

51


TOURISMUS

Innovative Weinbäuerinnen und Weinbauern

Vielfalt und Qualität grossgeschrieben

Weindegustationen und Weinwanderweg

Der kalkhaltige Boden, der «Traubenkocher» genannte

Über vierzig Rebsorten (80 % Blauburgunder) gedeihen

Ein Besuch in einem typischen Torkel, wie die Weinkeller

Föhn und die Tatsache, dass das Gebiet zwischen Fläsch

hier auf lediglich 423 Hektaren Rebfläche. Mehr als 60

in der Bündner Herrschaft genannt werden, gehört zum

und Bonaduz die wärmste Weinregion der deutschspra-

Winzer und Winzerinnen keltern daraus verschiedene

unvergesslichen Erlebnis eines jeden Wein- und Kultur-

chigen Schweiz ist, sind nicht alleine die Gründe dafür,

Weinspezialitäten. Dass weniger Quantität im Rebberg

freundes. Die Weindegustation im Weingut verspricht

dass die Weine aus dem Bündner Rheintal längst kein

mehr Qualität in den Keller bringt, haben die Produzenten

Genuss und Gemütlichkeit. Lassen Sie sich von der

Chur Tourismus

Geheimtipp mehr sind. Rigorose und konsequente Er-

und Selbstkelterer im Bündner Rheintal längst erkannt.

Spitzenqualität der edlen Bündner Tropfen überzeugen.

Informationszentrum am Bahnhof

tragsbeschränkungen und der enorme Einsatz der Winze-

Seit Langem beschränken sie ihre Erträge freiwillig. Da-

Oder geniessen Sie den einzigartigen Weinwanderweg,

CH-7000 Chur

rinnen und Winzer haben die Qualität in den vergangenen

durch erzielen die Bündner Weinbauern hervorragende

welcher von Chur bis nach Fläsch durch die idyllischen

Tel. +41 (0)81 252 18 18

Jahren kontinuierlich gesteigert. Bündner Weine zählen

Weine. Sie gehören auch zu den ersten in der Schweiz,

Rebberge und schmucken Dörfer führt. Die Weinwander-

Fax +41 (0)81 254 58 89

heute unbestritten zur schweizerischen Spitzenklasse.

die ihre Betriebe auf umweltgerechte Anbaumethoden

karte erhalten Sie bei Chur Tourismus, Regionales Info-

info@churtourismus.ch

umgestellt haben.

zentrum, Personenunterführung, Bahnhof Chur.

www.churtourismus.ch

52 53


SHOPPING & GOURMET

Bündner Spezialitäten und Nouvelle Cuisine mitten in Chur

Im Herzen der Altstadt von Chur liegt das ehrwürdige Frischer Wind im traditionellen Zunfthaus

Hotel Restaurant Zunfthaus zur Rebleuten. Das junge Vor einem Jahr haben Marco Rudolph und Jacqueline

Pächterpaar Marco Rudolph und Jacqueline Aeberli Aeberli das Rebleuten übernommen. Vieles hat sich in

lassen mit ihrer kreativen und frechen Bündner Küche dieser Zeit unter ihrer Führung bereits verändert. Und

frischen Wind durch das traditionelle Zunfthaus wehen. vieles haben die beiden Herzblut-Gastronomen noch in

Doch auch Klassiker aus der Nouvelle Cuisine und Spezialitäten

der Kantonsnachbarn sind auf der bunten Traditionen des Hauses bewahrt werden und langjährige

ihrem Köcher. Dabei achten sie stets darauf, dass die

Speisekarte zu finden.

Gäste sich auch weiterhin wie zuhause fühlen. «Wir legen

sehr viel Wert auf die Wünsche unserer Stammgäste.

Doch damit ein Betrieb erfolgreich geführt werden kann,

braucht es auch ein wenig Mut zur Veränderung. Unser

Hotel und Restaurant soll bei langjährigen Gästen, Einheimischen

und bei Touristen grossen Anklang finden»,

so Marco Rudolph.

Und das neue Konzept geht auf. Das Zunfthaus lockt täglich

neue kulinarisch Interessierte an. Dabei werden die

Gäste schon bei der Ankunft von Jacqueline Aeberli und

ihrem Team aus ausgebildeten Servicefachkräften herzlich

willkommen geheissen. Sie sind es auch, die gerne

bei der Wahl des Gerichts behilflich sind und fachkundige

Unterstützung zum Thema Wein bieten. Auf der abwechslungsreichen

Weinkarte stehen auserlesene Weine aus

der schönen Bündner Herrschaft und aus Europa. Auf

Wunsch gibt das freundliche Servicepersonal auch gerne

eine persönliche Weinempfehlung ab – immer passend

zu den Speisen. Fragen lohnt sich.

Das Rebleuten und seine vielen Vorzüge

Neben den 13 hellen und gemütlichen Hotelzimmern verfügt

das Haus über viele weitere Vorzüge: Während der

warmen und sonnenverwöhnten Monate sind die beiden

Terrassen definitiv einen Besuch wert. Die traumhaft

lauschige Atmosphäre lädt ein, gemütliche Stunden an

einem lauen Frühlings- oder Sommerabend zu geniessen.

Also ideal, um den Abend im Herzen der ältesten

Schweizer Stadt zu verbringen und die Wohlfühlatmosphäre

bei einem genussvollen Mittag- oder Abendessen

auf sich wirken zu lassen.

Der grosszügige Zunftsaal ist speziell für Bankette wie

Hochzeiten und Familienfeste oder Gruppen- und Firmenessen

bis zu 35 Personen geeignet. Dabei übernimmt

das Team des Hotel und Restaurant Zunfthaus

zur Rebleuten die komplette Organisation. Aperitif- und

Menüvariationen werden sorgfältig nach den Wünschen

der Gäste zusammengestellt. Ganz nach dem Motto: Sie

feiern und wir kümmern uns um den Rest.

Ein schönes Fest oder gediegenes Essen lässt man im

Kaminzimmer ausklingen. Ob bei einer Zigarre, Zigarette

oder nur bei einem Kaffee: Das Cheminée-Zimmer lädt

zum Verweilen und zum Abschluss eines gelungenen

Beisammenseins ein.

Das Team vom Hotel und Restaurant Zunfthaus zur Rebleuten

freut sich auf Ihren Besuch.

Zunfthaus zur Rebleuten

Pfisterplatz 1

7000 Chur

Telefon +41 (0)81 255 11 44

rebleuten@bluewin.ch

www.rebleutenchur.ch

54 55


GESUNDHEIT

SHOPPING & GOURMET

Woohh!LFÜHLOASE FÜR MODISCHE FRAUEN

Seit August 2016 empfängt Sie an der Steinbruchstrasse

12 in Chur die modebewusste Inhaberin Sereina

Vischer in Ihrer stilvollen oohh! fine fashion Boutique.

Kommt man hinein in den 120 m2 Laden, fühlt man sich

sofort willkommen. Die harmonische Dekoration, die

Möbelstücke aus Holz, die grauen Töne der Wände und

die extravaganten Details, wiederspiegeln komplett

das sympathische Wesen der Inhaberin. Sie werden

durch ein Wohlfühlerlebnis mit vielen Professionellen

Tipps, Kaffee, einem „Tratsch“ und je nach Zeit mit

einem Gläschen Prosecco begleitet.

Die Leidenschaft zur Mode brachte Sie schon seit klein

auf mit. Diese lebt Sie jetzt nach Ihrem Wirtschaftsstudium

voll aus. Zu Ihrem Alltag gehören Präsentation,

Verkauf und natürlich auch der Einkauf. Der letztere ist

genau das wofür Ihr Modeherz noch höher schlägt: zweimal

im Jahr geht Sie auf Reisen nach Zürich und Mailand.

Dort betrachtet Sie die Showrooms, sammelt Erfahrungen

und Inspirationen, um Ihren Kundinnen danach nur

exklusivsten Kleiderstücke, Accessoires und Schuhe

anzubieten.

56 57


SHOPPING & GOURMET

Von Jung bis Alt, Sie hat Stammkundinnen und neue Kundinnen

die tagtäglich bei Ihr hereinspazieren. Vertreten

bei Ihr sind Internationale Topbrands höchster Qualität,

die mit viel Liebe zum Detail ausgesucht und ausgestellt

werden. Ausserdem legt Sie sehr viel Wert auf Ästhetik:

sei es bei Ihrem Geschäft, bei den Kleidern die Sie präsentiert

oder bei sich selbst. «Einzigartigkeit und Qualität

machen es für mich aus. Ich biete meinen Kundinnen

Kleider an, die man in dieser Region nicht oft zu sehen

bekommt. Ich möchte all den Frauen und auch meinem

Geschäft einen gewissen Wiedererkennungswert schenken»,

sagt Sie. Was Sie so speziell macht im Gegensatz

zu anderen Boutiquen ist, dass die Frauen zu Ihr als Kundinnen

reinkommen und als Freundinnen wieder herausgehen.

Oohh! wie schön endlich kann Frau sich was Gutes tun

und einer Ihrer Lieblingsbeschäftigungen nachgehen:

das shoppen. Brauchen Sie eine Auszeit und wollen Sie

sich in Ihrer Haut wohlfühlen? Dann nichts wie los in die

oohh! fine fashion Boutique in der Steinbruchstrasse 12

in Chur.

Öffnungszeiten

Montag geschlossen

Di.- Fr.: 9.00 – 12.00 Uhr / 13.30 – 18.00 Uhr

Sa.: 9.00 – 14.00 Uhr

OOHH! FINE FASHION GMBH

Steinbruchstrasse 12

CH-7000 Chur

Tel. +41 (0)81 252 71 71

info@oohh.ch | www.oohh.ch

58 59


FREIZEIT & REISEN

Die Twin Tower sind seit dem Jahr 2012 die Attraktion von Chur, der Hauptstadt Graubündens.

Das Shoppingcenter beherbergt über 20 verschiedene Einkaufsmöglichkeiten

und nebenbei kann man sich im City West Hotel & Restaurant verwöhnen lassen. Im

ersten der beiden Türme befindet sich das Hotel mit 49 verschiedenen Zimmern. Das

Untergeschoss und somit im Sockelbau findet man ein Bowlingcenter, aber nicht nur

das Shoppingcenter und Hotel bieten Aktivitäten, sondern auch Chur und die Umgebung

bieten einige interessante Schauplätze, wie die Rheinschlucht, eine Seilbahnfahrt nach

Brambrüesch oder eine Zugfahrt mit der RhB durchs UNESCO Welterbe.

Frau Christin Benz ist seit September 2016 die Gastgeberin im City West Hotel und Restaurant

Chur. Herr Rico Gwerder gehört seit der Eröffnung im Herbst 2012, ebenfalls

zum Team und zaubert als Küchenchef jeden Tag aufs Neue verschiedene Gerichte auf

den Tisch. Wir durften die beiden federführenden Persönlichkeiten antreffen und uns

mit ihnen über deren berufliche Werdegänge, Kreativität, Anreize und die Zukunft des

City West Hotel & Restaurant unterhalten.

60

61 3


FREIZEIT & REISEN

Sehr geehrter Herr Gwerder, wir möchten Ihnen herz-

Sie leben für die Gastronomie. Was ist Ihr Anreiz in die-

lich danken, dass Sie sich für uns Zeit nehmen. Seit

ser Branche tätig zu sein?

wann sind Sie Küchenchef im City West und wie kam es

Die tägliche Abwechslung ist der grösste Anreiz für mich.

dazu?

Seit der Hoteleröffnung zähle ich mich bereits zum Team.

Als Gastgeberin haben Sie täglich mit den Kunden zu

Als eingefleischter Churer kann ich mir keinen anderen

tun. Auf was achten Sie beim Umgang mit diesen?

Ort vorstellen.

Unsere Gäste sollen sich wohlfühlen und vom Alltag abschalten

können. Wichtig ist das wir eine herzliche und

Wann und warum haben Sie sich entschieden als Koch

familiäre Atmosphäre rüberbringen können.

zu arbeiten? Wie verlief Ihre Ausbildung und wo haben

Sie überall gelernt und gearbeitet?

Inwiefern konnten Sie im City West Ihren persönlichen

Inspiration zum Kochen habe ich durch die Küche meiner

Stil miteinbringen?

Mutter bekommen. Meine Ausbildung habe ich in einem

«Miteinander statt gegeneinander» ist mein Motto, so

Gourmetrestaurant in Chur absolviert. Anschliessend

versuche ich auch den Betrieb zu führen.

konnte ich Erfahrung in verschiedenen Betrieben (von

gut bürgerlich bis 5* Hotels) in der Schweiz sammeln.

Christin Benz – Gastgeberin

Sowohl mit dem Restaurant als auch mit dem Hotel sind

Rico Gwerder – Küchenchef

Sie sehr erfolgreich unterwegs. Was ist Ihr Geheimnis?

Was schätzen Sie besonders an Ihrer Arbeit und wie

Wir haben eben keine Geheimnisse, wir sind echt!

würden Sie Ihren eigenen Kochstil beschreiben?

Sehr geehrte Frau Benz, wir möchten Ihnen herzlich

Ich mag die Vielfalt und die Abwechslung, die mein Be-

Woher nehmen Sie Ihre Kreativität und innovativen Ide-

danken, dass Sie sich für uns Zeit nehmen. Seit wann

Wie stellen Sie sich die Zukunft des City West Hotel &

ruf mit sich bringt. Ausserdem kann man ungewöhnlich

en?

sind Sie im City West Hotel & Restaurant tätig und wie

Restaurant vor?

kreativ sein. Mein Kochstil ist ein bisschen crazy, so wie

Einfach neues entdecken und versuchen oder auch Fami-

kam es dazu?

Nach gut fünf Jahren hat sich das City West nun langsam

ich auch.

lienbesuche in Italien geben mir neue Inspiration.

Seit September 2016 habe ich die Geschäftsleitung im

einen Namen gemacht. Ich fühle mich im City West Hotel

City West Hotel & Restaurant übernommen. Da ich für

& Restaurant sehr wohl und bin stolz auf unser Team und

Wie würden Sie die Küche im City West Hotel & Restau-

Was ist Ihr Erfolgsgeheimnis?

den Betrieb bereits drei Jahre im Hintergrund in der

was wir in kurzer Zeit bereits geschafft haben. Darauf

rant beschreiben?

Ehrlich crazy

Buchhaltung tätig war, konnte ich mir schon einen ers-

bauen wir weiter auf.

Das City West setzt auf regionale Küche, mit mediterra-

ten Eindruck machen. Als ich das Jobangebot bekommen

nen und asiatischen Einflüssen.

Was sind die kulinarischen Trends für 2018?

habe, musste ich nicht lange überlegen.

Mein persönlicher Trend: Essen muss schmecken und die

Was für Produkte verwenden Sie für Ihre Gerichte?

Zubereitung Spass machen.

Wann und warum haben Sie sich entschieden, in die

Achten Sie auf Regionalität?

Gastronomie zu gehen? Wie verlief Ihre Ausbildung und

Wir verwenden hauptsächlich saisonale Produkte und

Wo sehen Sie die Zukunft des City West Hotel & Restau-

wo haben Sie überall gelernt und gearbeitet?

wenn möglich verwenden wir Produkte aus der Region

rants?

Meine Hotelfachausbildung habe ich mit 16 gestartet.

wie z.B. Churer Milchprodukte.

Als Stammlokal mit coolen neuen Kreationen.

Anschliessend war ich in verschiedenen Stadt- und Ferienhotels

unterwegs und konnte reichlich Erfahrung

Was sollte man bei Ihnen unbedingt einmal probiert ha-

sammeln. Nach einem kurzen Zwischenstopp in die Fi-

ben?

CITY WEST Hotel Restaurant Events

nanzbuchhaltung hat es mich doch wieder in die Hotelle-

Mein selbstkreierten Bündner Burger und natürlich un-

Comercialstrasse 32

rie gezogen.

sere Fleischspezialitäten.

7000 Chur

+41 (0)81 256 55 00

welcome@citywestchur.ch

www.citywestchur.ch

62

63


GESUNDHEIT

WO KÖRPER, SEELE UND GEIST IN EINKLANG KOMMEN

In der MENTALVA Privatklinik Resort & Spa in Cazis ist manches ganz anders, als im normalen Psychiatrie -

alltag. Denn wer fragt, wenn er an die Psychiatrie denkt, schon nach Phytotherapie, Physiotherapie, Wellness,

Fussreflexzonenmassage, Sport, Bewegung und Yoga? Aber: Kommen Körper, Seele und Geist in Einklang,

gesundet der Mensch.

Die im Dezember 2011 eröffnete Privatklinik MENTALVA

in Cazis geht etwas andere Wege als dies im üblichen

Psychiatriealltag der Fall ist. «Wir haben uns ganz auf

die ganzheitliche Behandlung unserer Patientinnen und

Patienten ausgerichtet», sagt Klinikleiter und Chefarzt

Dr. med. Andres R. Schneeberger.

Für Andres R. Schneeberger ist seit langem klar, dass es

in der Psychiatrie in Zukunft effizientere Therapien als

bis anhin braucht. Er suchte und sucht daher stetig nach

neuen erfolgsversprechenden Wegen. Darum nimmt

die Klinik MENTALVA heute auch eine Vorreiterrolle ein.

«Unser Angebot ist komplett ganzheitlich ausgerichtet

und umfasst Körper, Seele und Geist.»

MASSGESCHNEIDERTE BEHANDLUNGEN

Das Behandlungsprogramm ist massgeschneidert. In der

«MENTALVA» klärt man genau ab, was dem Patienten und

der Patientin fehlt, was er oder sie braucht, um wieder zu

gesunden. Die Therapien sind so ausgerichtet, dass sie

die Ressourcen der Menschen stärken und die Selbstheilungskräfte

aktivieren. Zur Basistherapie, wie Psychound

medikamentöse Therapie, Milieu- und Soziotherapie,

kommen ergänzende Formen: Die Kunsttherapie etwa,

Entspannung und Bewegung. Das gesamte komplementäre

Angebot ist breit aufgestellt: Körperorientierte Therapie,

Traditionelle Chinesische Medizin, Homöopathie,

Energietherapie, Klang-, Licht-, Farb- und Körpertherapie,

Yoga und tiergestützte Therapie.

64

65


GESUNDHEIT

Diese und weitere Angebote sind Teile der ganzheitlichen

Therapie, wie sie zur Behandlung bei Burnout, Depressionen,

Schlafstörungen, Angst- und Schmerzstörungen

und vielen anderen psychischen und psychosomatischen

Erkrankungen gehören. Behandelt werden aber ebenfalls

Suchtprobleme und Tinnitus. Die Patienten verfügen

trotz hervorragendem Angebot über viel freie Zeit für

Aktivitäten und Entspannung.

«HERZÖFFNER-THERAPIE»

Insbesondere für die Stress- und Burnout-Patienten zählen

in der Privatklinik MENTALVA andere Dinge als im

Alltag. Sie merken schnell, wie gut es ihnen tut, einmal

Laptop und Handy auf die Seite zu legen und stattdessen

zu sich und den eigenen Bedürfnissen zu schauen. «Es

ist, als würdest du aus der Sackgasse wieder zurück ins

Leben kommen», sagte einmal ein Patient. Er lernte hier

auch, über den Körper Emotionen zu erfahren, etwas,

was er lange nicht mehr konnte. «Wir sind heute alle aufs

Denken trainiert, auf Strategien konditioniert. Hält man

nichts dagegen, läuft man irgendwann ins Leere. Wird

das Auto ständig im oberen Drehzahlbereich gefahren,

leidet der Motor Schaden. Genauso ist es mit dem Körper»,

erklärt der MENTALVA-Klinikleiter. «Sport, Bewegung,

Physiotherapie, Malen, Musikhören, das führt alles

zum eigenen Selbst zurück.» Andres R. Schneeberger

nennt diese Art von Therapie auch gerne die «Herzöffner-Therapie».

BEHANDLUNGSERFOLGE

Die Psychiatrischen Dienste Graubünden (PDGR) haben

generell, jedoch speziell durch das ganzheitliche Angebot

in der PDGR angegliederten Privatklinik MENTALVA,

in der Schweiz eine Vorreiterrolle eingenommen. Dass

die neue in der Klinik MENTALVA praktizierte Philosophie

messbar ist, zeigen die sehr guten Behandlungserfolge.

66

67


GESUNDHEIT

PRIVATKLINIK MENTALVA, CAZIS

Die MENTALVA ist die psychiatrische Privatstation der Psychiatrischen

Dienste Graubünden (PDGR) mit den Schwerpunkten

Psychotherapie und Komplementärmedizin für

Privat-, Halbprivatversicherte und Selbstzahler. Inmitten

eines schönen, alten Parks gele gen, bietet die Klinik ein

ideales Umfeld, um gesund zu werden. Sie ist attraktiver

Ausgangspunkt für klei nere Unternehmungen und Ausflüge

in die Region. Spa- Bereich, Fitness- und Kraftraum

sind jederzeit benutzbar. Der Hotelservice lässt keine

Wünsche offen. Für Angehörige stehen Zimmer bereit. Das

Ambiente ist wohl tuend.

Lesen Sie den Stern

auch online!

BEHANDELT WERDEN:

Angst- und Panikstörungen, Belastung und Erschö p-

fung, Burnout und Lebenskrisen, chronische Schmer -

zen, Depression und bipolare Störungen, Persönlichkeitsstörungen,

Posttraumatische Störungen, Schizophrenie,

Substanzabhängigkeit, Tinnitus.

ANMELDUNG: Die Klinik MENTALVA lädt die Patienten

nach der Anmeldung zu einem Vorgespräch ein, um konkret

abzuklären, von welchen Therapien diese während

Ihres Aufenthaltes am meisten profitieren.

MENTALVA

Privatklinik Resort & Spa

Klinik Beverin

La Nicca Strasse 17

CH-7408 Cazis

Telefon +41 (0)58 225 33 50

Fax +41 (0)58 225 33 99

info@mentalva.ch

www.mentalva.ch

www.buendnermedienverlag.ch

68 69


GESUNDHEIT

UNSER STANDORT

Unser Haus liegt in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof

Thusis. Unsere Lokalitäten eignen sich für Anlässe jeglicher

Art. Die zentrale Lage von Thusis erleichtert für alle

Teilnehmenden die Anreise, sei es mit öffentlichen oder

individuellen Verkehrsmitteln.

UNSERE ANGEBOTE

Unsere pflegerischen und betreuerischen Angebote sind

im Kerngschäft auf die Pflege- und Betreuung von unterstützungsbedürftigen

betagten Personen ausgerichtet.

Gleichzeitig haben wir eine hohe Kompetenz für Dementund

Alzheimererkrankte aufgebaut und entwickelt. Mit

unserem offenen Konzept bieten wir in diesem Segment

ein auf die Bedürfnisse der erkrankten Personen ausgerichtete

Tagesstruktur an. Zur Entlastung von pflegenden

Angehörigen bieten wir Unterstützung durch Tages- und

Nachtaufenthalte sowie Urlaube an.

EVANGELISCHES

PFLEGE- UND ALTERSHEIM

SENIORENWOHNUNGEN

Mit unserem Partner, der Wohnbaugenossenschaft Compogna,

stehen 14 dreieinhalb- Zimmerwohnungen und 11

zweieinhalb-Zimmerwohnungen zur Verfügung. Wir unterstützen

die Mieterinnen und Mieter mit Service- und

Spitexleistungen. Durch die unmittelbare Nähe zu uns ist

ein 24-Stunden-Notruf/Notfalleinsatz sicher gestellt.

UNSERE VISION

Wir sind eine führende Einrichtung für ältere

Menschen, die auf Pflege und Betreuung angewiesen

sind. Durch unsere ständige Weiterentwicklung und

der Unterstützung unserer Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter in der Aus- und Weiterbildung, integrieren

wir zukunftsausgerichtete Erkenntnisse der Betagtenpflege

und Betreuung in unser Tagesgeschäft. Wir

tragen die Verantwortung für eine professionelle und

wertschätzende Pflege und Betreuung, welche sich an

den Bedürfnissen und an der Biographie der Bewohnerinnen

und Bewohner orientiert.

UNSER HAUS

Wir verfügen über ein zeitgemässes Angebot, sowohl

für unsere Bewohnerinnen und Bewohner, wie auch für

externe Gäste. Mit wenigen Ausnahmen sind unsere Bewohner-

und Gästezimmer mit Dusche/WC ausgestattet

und als Einerzimmer konzipiert. Für Dritte stehen unsere

Mehrzweckräume und Sitzungszimmer offen.

In unserem öffentlichen Restaurant bieten wir eine gut

bürgerliche Verpflegung an. Für Meetings stehen diverse

Angebote nach Absprache zur Verfügung.

EVANGELISCHES PFLEGE- UND ALTERSHEIM

Compognastrasse 8

7430 Thusis

Telefon +41 (0)81 632 36 36

Fax +41 (0)81 632 36 40

info@epat-thusis.ch

www.epat-thusis.ch

70

71


BUSINESS & LIFESTYLE

METALL

PERFEKT IN FORM

UND FUNKTION

RENZ

METALLBAU AG

Marc Renz, Geschäftsführer

Eingebettet in die majestätische Silvrettagruppe

und den imposanten Rätikon liegt die idyllische

Gemeinde Schiers. Und so wie sich die kleine

Gemeinde perfekt in das Prättigau einfügt, so

passen auch die Metallbaukonstruktionen der

Renz Metallbau AG perfekt in ihre Umgebung.

Der Familienbetrieb in Schiers, der von Marc Renz geführt

wird, wurde vor ungefähr 150 Jahren als Schmiedebetrieb

gegründet. War damals der Beruf des Schmieds

angesehen, verlor er mit der gesellschaftlichen Entwicklung

immer mehr an Wichtigkeit. Daher stellte bereits

Marc Renz‘s Vater den Betrieb auf den Unterhalt von

Landmaschinen um. Renz, der schon früh bei seinem

Vater mithalf, wurde rasch bewusst, dass auch er einmal

selbständig arbeiten möchte, sah seine Zukunft jedoch

72

73


BUSINESS & LIFESTYLE

nicht in den Landmaschinen. «Ich war 1-2 Mal auf dem

Beruf des Metallbauers schnuppern – für mich gab es gar

nichts anderes mehr. Ich liebe die Arbeit mit den Händen.

Man sieht am Ende des Tages, was man geleistet

hat. Metall scheint nur hart und grob zu sein, aber es gibt

auch weiches Metall, mit dem man genau und vorsichtig

arbeiten muss», schwärmt der Unternehmer.

Die Firma, die mittlerweile in 5. Generation geführt wird,

hat sich auf das Planen, Konstruieren und Realisieren

von fachmännischen Metallbauarbeiten, ganz nach individuellem

Wunsch des Kunden, spezialisiert. «Wir bieten

alles an: Fenster, Treppen, Türen, Tore, Hörmann regional

Vertretung in der Region Prättigau Davos, Leitschranken,

Arbeiten aus Chromstahl und Aluminium. Eigentlich

die ganze Palette Schlosserei und Metallbau», so Renz.

Als grossen Vorteil sieht Marc Renz die kundennahe

Betreuung, die angeboten wird: «Ein Kunde, der zu uns

kommt, hat in fast allen Fällen direkt mit mir zu tun.

IHR HÖRMANN-PARTNER

BIETET IHNEN UMFANGREICHE

SERVICELEISTUNGEN:

• Qualifizierte Fachberatung

• Aufmass vor Ort

• Fachgerechte Montage

• Ausbau und umweltgerechte

Entsorgung

Der Kunde kann mir seine persönlichen Bedürfnisse

erklären und wird professionell beraten, bis eine optimale

Lösung gefunden wird.» Sicherlich ein weiterer Anreiz

ist das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis, welches

der Betrieb anbieten kann.

Die Renz Metallbau AG ist eine moderne Firma, die Jung

und Alt miteinander vereint und bei der sich jeder Kunde

gut aufgehoben und wohlfühlen kann. Mit viel Engagement,

Kreativität und Power bringt die Unternehmung

Design und Qualität perfekt in Form und Funktion.

Dorfstrasse 92 | 7220 Schiers

Telefon +41 (0)81 328 13 33 | Fax +41 (0)81 328 25 39

info@schlosserei-renz.ch | www.schlosserei-renz.ch

374

75


GESUNDHEIT

Verschiedene Behandlungsmethoden ermöglichen es eine optimale

Sehschärfe zu erlangen. Ziel aller Eingriffe ist es, die Gesamtbrechkraft

des optischen Systems des Auges so anzupassen, dass

die Umwelt scharf auf der Netzhaut abgebildet wird. Dies kann

durch die Änderung der Brechkraft der Hornhaut oder der Linse

erfolgen.

Bei den Hornhautverfahren modelliert ein Laserstrahl präzise die

Hornhautoberfläche. Dadurch wird deren Krümmung so angepasst,

dass auf der Netzhaut immer ein scharfes Bild entsteht. Solche

Operationsverfahren sind z.B. Femto-Lasik oder Lasek.

Scharf sehen

in allen Lebenslagen

Bei den Linsenverfahren wird die «falsche» Brechkraft des Auges

durch das Einsetzen einer Kunstlinse korrigiert. Dies geschieht

wahlweise durch Implantation einer Zusatzlinse, welche vor der

körpereigenen Linse eingesetzt wird, oder durch Ersatz der natürlichen

Linse.

Vor jedem Eingriff werden die Patienten nach einem Kurzcheck über

die verschiedenen möglichen Verfahren aufgeklärt. Anschliessend

werden alle erforderlichen Messungen im Diagnostikzentrum

durchgeführt. Der eigentliche Eingriff findet in der Clinic Aivla in

Aivlagroup Pontresina

Augenlaserzentrum

Pontresina statt. Dieser ist schmerzlos und wird ambulant durchgeführt.

Die Veränderung der Sehschärfe tritt sofort ein.

Die von der Aivlagroup angewandten Verfahren haben sich weltweit

millionenfach bewährt. Dank jahrelanger Erfahrung und

modernster Technik ist höchste Sicherheit gewährleistet.

Den Alltag, die Freizeit, die Familie mit neuen Augen sehen

Sie öffnen morgens die Augen und sehen Ihr Umfeld

Die reguläre Sprechstunde findet im Diagnostikzentrum der Aivla-

– durch eine lasergestützte Sehkorrektur oder mit einem

scharf und klar. Dies erhöht Ihre Lebensqualität in hohem

group in St.Moritz statt. Zudem halten die Augenärzte regelmässi-

Linsenimplantat. Millionen Menschen sind diesen Weg

Masse. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Ihr

ge Sprechstunden in den Spitälern Scuol, Poschiavo und Sta.Maria

bereits gegangen und geniessen es jeden Tag aufs Neue.

Sehvermögen durch eine lasergestützte Sehkorrektur

im Münstertal ab. Auch in Chur ist es möglich sowohl Voruntersu-

Beschlagene Brillengläser, Druckstellen an der Nasen-

oder ein Linsenimplantat zu verbessern? Die Behandlung

chungen als auch Nachkontrollen durchzuführen.

wurzel oder die manchmal umständliche Nutzung von

bietet für Kurz- oder Weitsichtigkeit und Hornhautver-

Kontaktlinsen stören Sie nicht mehr im täglichen Leben.

krümmung optimale Korrekturmöglichkeiten. Augen-

Wie viele Minuten Ihrer kostbaren Zeit verschwenden Sie

ärztliche Expertise, chirurgische Erfahrung und moderne

täglich mit Kontaktlinsen oder Brillen? Kontaktlinsen morgens

einsetzen und abends wieder herausnehmen, an die

Reinigungslösung denken, Augentropfen nehmen, Brille

Technologie bilden die optimale Kombination, um Fehlsichtigkeiten

zu korrigieren. Wir würden uns freuen, Sie

zu einer persönlichen Beratung im Augenzentrum Aivla

SCHARF SEHEN

IN ALLEN LEBENSLAGEN

7504 Pontresina

suchen, Gläser putzen, zum Optiker gehen. Das kann Sie

begrüssen zu dürfen.

ganz schön auf Trab halten.

76 77


BUSINESS & LIFESTYLE

Walser Systeme AG –

Am liebsten

einen Schritt voraus

Im Jahr 2015 feierte die Firma Walser Systeme AG in Malans ihr 40-jähriges

Jubiläum. Christian Walser war 31 Jahre alt, als er 1975 damit begann, in einem

alten Stall Schaltschränke zu bauen. Seit 2012 gehört das Unternehmen Stefan

Renkel, verfügt über 17 Mitarbeiter und drei Lehrlinge und produziert Schaltschränke

und Steuerungsanlagen für die verschiedensten Projekte der Region.

«Mir ist es sehr wichtig, immer mit dem Fortschritt mit zu

gehen», sagt Stefan Renkel. «Am liebsten wäre ich immer

einen Schritt voraus.» Die Firma Walser Systeme AG

stellt Schaltanlagen für Elektriker und den Kanton her.

Das bisher grösste Projekt war der neue Tunnel nach

Davos, für welchen die Walser Systeme AG die Schaltschränke

für Signale, Beleuchtung und Ventilatoren fertigte.

Elektroinstallationen macht die Walser Systeme AG

hauptsächlich für die Industrie, wie beispielsweise Kieswerken

oder Hotels, aber auch für Privatkunden. «Bei

Umbauten und Nachrüstungen mit bestehenden Unterlagen

machen wir das Engineering bis zum Endprodukt,

also die komplette Planung und Ausführung», sagt Stefan

Renkel. Schaltschränke für Photovoltaikanlagen hat

die Walser Systeme AG schon seit längerer Zeit im Programm.

«Die Solarzellen können, zusammen mit Eigenspeicher,

für die komplette Eigenversorgung sorgen und

sind daher sehr zukunftsweisend», schwärmt der Schalt­

Stefan Renkel, Inhaber und Geschäftsführer

78

79


BUSINESS & LIFESTYLE

anlagenspezialist. Daher plant und installiert die Walser

«Für den Kunden ist es ein Vorteil, wenn alles aus einer

Ich habe gute und motivierte Leute, die es für so einen

häusern perfektionieren lassen. Das Wichtigste bei all

Systeme AG inzwischen zunehmend auch die kompletten

Hand kommt und nur wenige Schnittstellen existieren»,

Betrieb braucht. Einige davon habe ich selbst eingestellt,

diesen unterschiedlichen Aufgabenbereichen ist für die

Photovoltaikanlagen für Industrie und Privatkunden.

sagt Stefan Renkel. «Es gibt nur sehr wenige Unterneh­

andere sind langjährige Mitarbeiter.»

Walser Systeme AG, dass ihr Endprodukt stets perfekt ist

men in der Region, die das Komplettpaket aus Schaltan­

und dem Kunden pünktlich und mit bester Qualität gelie­

Stefan Renkels Steckenpferd ist das Programmieren

lage und Programmierung anbieten.»

Der Tunnel Küblis, der nach zweieinhalb Jahren Bauzeit

fert wird. «Wir sind eine kleine Firma und können daher

kompletter SPS­Steuerungen. «Das würde ich gerne

im Frühling 2016 eröffnet wurde, ist eines der grössten

flexibel und schnell auf Veränderungen im Markt reagie­

mehr machen», sagt er. «Lizenzbedingt programmieren

Stefan Renkel machte 1992 bis 1996 die Lehre bei

Projekte der Firma Walser Systeme AG. Ein ebenfalls

ren. Dies wird auch in Zukunft eines unserer obersten

wir fast alles. Anwendungen programmieren wir alle,

Christian Walser und arbeitete dann zehn Jahre in Basel,

sehr grosser Auftrag war das Auswechseln der Vertei­

Ziele bleiben. Wir wollen mit dem Trend gehen und dabei

angefangen von Beleuchtungen über Kieswerke, bis hin

in einem Unternehmen, das Maschinen für die Pharma­

lungen, Eigenversorgungen, Trafos, Dieselgeneratoren

immer innovativ bleiben», erklärt Stefan Renkel.

zu Sprengseilbahnen. Die Sprengseilbahn war ein beson­

branche herstellte. Eines Tages traf er Christian Walser,

und Notstromaggregate eines EW‘s. Jedes Jahr macht

ders spannendes und interessantes Projekt, das man

der gerade jemanden für die Leitung der Elektroinstal­

die Walser Systeme AG ein bis zwei Aufträge für den

nicht jeden Tag macht.» Die Walser Systeme AG fertig­

lation suchte. Als er dann zur Firma Walser Systeme

Kanton. Da momentan keine grösseren Projekte in Aus­

te dafür die komplette Hardware mit Schaltschrank und

AG zurückkehrte, war Christian Walser 62 Jahre alt und

sicht stehen, konzentriert sich das Unternehmen ver­

Walser Systeme AG

allem nötigen Zubehör. Die zugehörige Steuerung wird

suchte einen Nachfolger. «Ich wollte nie selbstständig

mehrt auf kleinere. Elektriker der Region kaufen bei der

Industriestrasse 2A

im Hause Walser Systeme AG programmiert, ausgetestet

sein», sagt Stefan Renkel und lacht. «Lieber habe ich

Walser Systeme AG grössere Verteilerschränke, zum

7208 Malans

und simuliert. Dann wird die Anlage installiert und mit

weniger Lohn, dafür habe ich meine 40 Stunden und

Teil mit kompletter Montage. Ausserdem möchten sie

Graubünden

Probeläufen getestet. «Jede Steuerung ist ein Unikat»,

fertig.» Doch es kam alles anders. «So eine Chance

vermehrt Häuser komplett mit moderner Technik ver­

Tel. +41 (0)81 332 22 45

sagt Stefan Renkel. Im Moment programmiert der Chef

bekommt man kein zweites Mal, das ist ein Betrieb, der

kabeln, so dass diese sich alleine über das Smartphone

www.walsersystemeag.ch

persönlich und bildet einen seiner Mitarbeiter darin aus.

läuft. Ich mag Herausforderungen und kein Schema­F.

steuern, sprich die Gebäudeautomation in Einfamilien­

info@walsersystemeag.ch

80 81


BUSINESS & LIFESTYLE

TERTIANUM VILLA SARONA, CHUR

Kontakt: Claudia Steiger, Geschäftsführerin

Telefon +41 (0)81 254 74 74

TERTIANUM SONNENSCHEIN, REUTE

Kontakt: Claudia Nagel, Geschäftsführerin

Telefon +41 (0)71 77 90 70

Geborgen und selbstbestimmt leben im Alter

Weitere Häuser in Ihrer Nähe

Wer im Alltag dauerhaft nicht mehr ohne fremde Hilfe

bei der Einrichtung der Zimmer, welche die Gäste gröss-

Vielfalt und Abwechslung sind auch die wichtigsten Zuta-

zurechtkommt, ist in den Tertianum-Häusern gut aufge-

tenteils selber mitbringen können – selbständige Le-

ten in den Menus von Tertianum. Eine schmackhafte, sai-

hoben. Die kompetenten Pflege- und Betreuungsteams

bensgestaltung ist ein zentrales Thema bei Tertianum. So

sonale und kreative Küche weckt die Freude am Essen.

Tertianum Casa Fiora

legen grossen Wert auf Sicherheit, Geborgenheit und

erhalten die Gäste nicht einfach einen Pflegeplatz, son-

Täglich stehen verschiedene Mehrgang-Menus zur Aus-

Pfarrer Künzleweg 11

Wertschätzung für ihre Gäste. Sie unterstützen diese im

dern ein geborgenes Zuhause mit so viel Unabhängigkeit

wahl. Regionale Spezialitäten werden genauso berück-

7205 Zizers

Alltag, ohne ihre Autonomie unnötig einzuschränken. So

wie möglich und so viel professioneller Hilfe wie nötig.

sichtigt wie die Vorlieben der Gäste.

Telefon +41 (0)81 544 92 92

erhalten alle Gäste die individuelle Pflege und Betreu-

Ziel ist es, dass die Gäste möglichst gesund und in ver-

casafiora@tertianum.ch

ung, die sie brauchen.

trauter Umgebung ein selbstbestimmtes Leben führen.

Ob in der Pflege, bei den Aktivitäten oder bei der Planung

www.casafiora.tertianum.ch

Lebensqualität im Alter hängt zu einem grossen Teil von

des Menuplans – bei Tertianum stehen stets die Menschen

der Selbstbestimmung des Alltags ab. Auch wer in man-

„Mit einem abwechslungsreichen Veranstaltungspro-

mit ihren Geschichten im Zentrum. Das heisst, jeder Gast

Tertianum Management AG

chen Belangen auf Unterstützung angewiesen ist, möchte

gramm wollen wir gezielt kreative, kognitive und soziale

erhält die Zuwendung und Unterstützung, die er braucht.

Hauptsitz

sein Leben weiterhin individuell gestalten. „Manche Gäs-

Fähigkeiten unterstützen und fördern“, sagt Susann Witt-

Dabei soll er sein Leben weitgehend so führen, wie es

Seminarstrasse 28

te sind Frühaufsteher, andere schlafen lieber aus. Für sie

wer, ob Gesellschaftsspiele, Gymnastik-Lektionen, ge-

seiner Biografie und seinen Gewohnheiten entspricht.

8042 Zürich

verlängern wir das Frühstück gerne bis elf Uhr“, erklärt

meinsames Kochen und Backen oder Gedächtnistraining

Telefon +41 (0)43 544 15 15

Susann Wittwer, Geschäftsführerin vom Tertianum Casa

– das Aktivitäten-Angebot bietet für jeden Geschmack

tertianum@tertianum.ch

Fiora in Zizers. Sei es bei den Schlafgewohnheiten oder

das Richtige.

www.tertianum.ch

82

83


BUSINESS & LIFESTYLE

Kommen Sie zu uns,

wir verwirklichen Ihnen

Ihre Ausbauträume.

Wir sind ein Familienunternehmen in zweiter Generation.

Unser Betrieb be schäftigt 19 Mitarbeiter

und ist somit eine Kleinunternehmung. Hier arbeiten

ausschliesslich Fachleute, wovon vier Lehrlinge

sind, die wir zum Schreiner Fachrichtung Innenausbau/Möbel

ausbilden.

Seit mehr als 40 Jahren sind wir Ihr Ansprechpartner

für den Bau von Küchen aller Art, ob rustikal

oder modern, Massivholz oder mit Kunstharzoberfläche

bis hin zur lackierten Ausführung. In unserer

modern eingerichteten Schreinerei werden zudem

massgefertigte Möbel hergestellt, alle erdenklichen

Innenausbauten realisiert und die verschiedensten

Kundenwünsche umgesetzt. Küchensanierungen

werden bis ins Detail geplant und von der Demontage

bis zur Fertigstellung von uns organisiert, damit

Sie auch während der Umbauphase einen reibungslosen

Ablauf in Ihrem Heim geniessen können.

IHR KOMPETENTER

KÜCHENBAUER & SCHREINER

EGLI Küchenbau AG

Kantonsstrasse 38 | 7212 Seewis-Schmitten

Tel. +41 (0)81 325 17 51 | Fax +41 (0)81 325 24 22

info@egli-web.ch | www.egli-web.ch

84 85


BUSINESS & LIFESTYLE

Wissen Sie, wie hoch Ihr Energieverbrauch im

Haushalt ist? Kennen Sie die Schwachstellen Ihrer

Liegenschaft? Wissen Sie, wie viel Energiekosten

Liegenschaft und einen möglichen Massnahmenkatalog

erhalten. Ebenso ein Bestandteil dieses Konzeptes

ist eine erste Kostenschätzung zur Gebäudesanierung.

«Wir beraten und begleiten unsere Kunden soweit und

umfassend, wie dieser es wünscht.» Das Berater Team

begleitet Sie gerne auch von der Idee bis zur Abnahme

der Sanierungsarbeiten und kümmern sich um sämtliche

Offerten, die Terminplanung und Überwachung der

Arbeiten und Sie können sich entspannt zurück lehnen.

Sogar wenn alles fertig ist, sind sie immer noch für Sie

da, um die Umsetzung zu kontrollieren und um Ihnen

die ökologischen und ökonomischen Erfolge zu zeigen.

Haben Sie keine Angst vor hohen Kosten, die e3 Berater

informieren Sie ausgiebig über die Fördergelder,

welche Sie für Ihre Sanierungen beantragen können,

wie Sie eine solche Sanierung steuerlich optimal einsetzen

können und wieviel Sie dann jährlich an Energiekosten

einsparen können.

und Geld Sie sparen könnten? Wenn Sie noch keine

Antworten auf diese Fragen haben, sind Sie hier

genau an der richtigen Adresse.

mische und fachkundige Team ändern, indem sie eine

unabhängige, neutrale und umfangreiche Energieberatung

mit sehr hilfreichen Dienstleistungen anbieten.

Ist Ihnen überhaupt bewusst, wie hoch Ihre Energiekosten

sind und wo Sie im Vergleich zu anderen Verbrauchern

liegen?

Wenn Sie etwas daran ändern möchten, steht Ihnen

dieses Team, im ersten Schritt mit einer Erstberatung,

zur Verfügung. Dabei schauen sich die Berater das Gebäude

als ganzheitliches Konzept an, suchen sämtliche

Schwachstellen ab und nehmen die Wünsche und Bedürfnisse

der Hausbewohner auf und schlagen Ihnen

dann bereits die ersten Einsparpotenziale vor. Zum Beispiel

die Leuchtmittel auswechseln, das Haus optimal

lüften, effizientere Haushaltsgeräte einsetzen, Warmwasseranschlüsse

bei Waschmaschine und Geschirrspüler,…

Wenn Sie dann einverstanden sind weiter zu

machen, wird für Sie ein Sanierungskonzept erstellt,

bei dem Sie eine umfassende Zustands analyse Ihrer

Die e3-Energieberatung GmbH wurde von drei Fachleuten

aus purer Leidenschaft gegründet: Michael Keel

als Energieberater Gebäude und dipl. Holzbautechniker

HF, Thomas Gosswiler als Energieberater Gebäude

mit eidg. Fachausweis und als eidg. dipl. Schreinermeister

und Nicole Flütsch als Geschäftsleitung im

administrativen Bereich. Diese drei wollen die Hilfe

und die Veränderung für Bauherren, Eigentümer einer

Liegenschaft und für die Welt, in der wir leben, sein. Ihr

oberstes Ziel ist die Lebensqualität jedes Einzelnen zu

steigern, die Umwelt zu schonen und den Hausbewohnern

auch noch aufzeigen, dass sie dabei Geld sparen

können. Sie betrachten die Liegenschaft mit ihren Bewohnern

als ganzheitliches Konzept.

«Es gibt sehr viel Energiesparpotenzial in vielen älteren

Gebäuden, aber allein auch schon mit einem optimalen

Nutzerverhalten könnte einiges eingespart

werden. Das wird oft nicht erkannt und leider noch zu

wenig dafür unternommen.» Das will das junge, dynae3

Energieberatung GmbH | Sägenstrasse 8 | 7302 Landquart | Tel. +41 (0)81 300 07 62

info@e3-energieberatung.ch | www.e3-energieberatung.ch

86

87


BUSINESS & LIFESTYLE

Holzverarbeitung mit Leidenschaft seit fast 80 Jahren

Ob Sie Fensterholz in top Qualität brauchen, einen fertig Seit 2010 wird das Unternehmen unter dem Namen

abgebundenen Dachstuhl wollen oder technisch optimal «Flütsch Holz AG» in der 3. Generation von Nicole Flütsch

getrocknetes Holz wünschen, diese traditionsreiche weitergeführt. Die Geschäftsführerin wurde 4 Jahre lang

Firma, die auf eine lange Holzgeschichte zurückblickt, in allen Bereichen durch ihren Vater Konrad Flütsch eingearbeitet,

bevor sich der Senior offiziell vom Alltagsge-

unterstützt und beliefert Fensterbauer, Schreinereien,

Zimmereien, Sägereien und den Holzhandel in der ganzen

Schweiz.

übergab.

schäft zurückgezogen hat und das Zepter seiner Tochter

Die Geschichte des traditionsreichen Familienbetriebes

begann 1939, als Konrad Flütsch Senior mit einem Sägewerk

in Landquart startete. 35 Jahre später wurde durch Techniker HF Holztechnik und Energieberater Gebäude,

Der gelernte Zimmermann, Michael Keel, heute dipl.

seinen Sohn Konrad Jun. die Konrad Flütsch AG gegründet.

In 46 Jahren unermüdlichem Einsatz hat Konrad schäftsleitung mit seinem Fachwissen optimal. Durch ihn

ist Leiter der Abteilung „Abbund“ und ergänzt die Ge-

Jun. den Betrieb auf drei neue, erfolgreiche Standbeine konnte die Firma mit einer starken Holzbauplanung auf

«Fensterholz», «Abbund», «Techn. Trocknung» ausgebaut.

ein viertes Standbein erweitert werden.

«Wir passen uns den Kunden und ihren Vorstellungen

und Wünschen vollumfänglich an», sagt Nicole Flütsch.

Oberste Priorität legt das Familienunternehmen in allen

Bereichen auf beste Qualität. Nicht nur die Holzqualität,

sondern die gesamte Planung und Kundenbetreuung von

A-Z sollen den hohen Anforderungen der heutigen Zeit

entsprechen. «Nur so können wir uns von den günstigeren

Konkurrenzprodukten aus dem Ausland abheben.»,

sagt die Geschäftsführerin weiter. Diesen hohen Standard

erreicht das Unternehmen einerseits durch ein motiviertes,

fachkundiges und über viele Jahre beständiges

Team, anderseits mit einem modernen Maschinenpark,

welcher technisch immer auf dem neusten Stand ist, damit

die Aufträge effizient, kurzfristig, präzise und sauber

den Kundenwünschen entsprechend erledigt werden

können.

Die Flütsch Holz AG ist, wie bereits erwähnt, ein Familienbetrieb

und lebt diesen Geist bei jeder Begegnung und in

vielen Gemeinsamkeiten. So finden andere Kulturen und

die Persönlichkeit der Angestellten ihren eigenen Platz

in der Firma. Mit diesem familiären Teamgeist gelingt

es dem Unternehmen marktorientiert, flexibel, innovativ

und vorausschauend erfolgreich am Markt zu bestehen

und dies bereits seit fast 80 Jahren.

Flütsch Holz AG

Sägenstrasse 8

7302 Landquart

Tel. +41 (0)81 300 07 60

info@fluetsch-holz.ch

www.fluetsch-holz.ch

88

89


FREIZEIT & REISEN

90 91


SPORT

5. BIS 9. SEPTEMBER 2018

UCI MOUNTAIN BIKE

WORLD CHAMPIONSHIPS

PRESENTED BY MERCEDES-BENZ

Vollgas Sonne, Vollgas gut gelaunte Zuschauer,

#fullgasmtb: Das sind die Attribute des grössten Bike

Festivals in den Schweizer Alpen. Mit den UCI Mountain

Bike World Championships findet im September 2018

das grosse Event Highlight in Lenzerheide statt.

Vom 5. bis 9. September 2018 kämpfen in Lenzerheide

die besten Mountainbikerinnen und Mountainbiker um

die begehrten Regenbogentrikots der Weltmeister.

Entlang der Downhill- und Cross Country Strecke werden

rund 30‘000 Zuschauer für grossartige Stimmung und

jede Menge Gänsehautmomente sorgen.

Insgesamt gilt es für die Schweizer Mountainbikerinnen

und Mountainbiker nicht weniger als 8 Medaillen von den

Weltmeisterschaften 2017 in Cairns auf heimischen

Boden zu verteidigen. Die Zuschauerinnen und Zuschauer

vor Ort dürfen daher auf Schweizer Festspiele hoffen.

Eröffnet wird das mehrtägige Bike Festival am Mittwoch,

5. September 2018 mit der offiziellen Eröffnungszeremonie

und der packenden Cross Country Team Relay.

Hier tritt das Team von Swiss Cycling als Titelverteidiger

an und wird alles daran setzen, die Goldmedaille von

Cairns zu verteidigen.

Fortgesetzt wird das Wettkampfprogramm mit den

Cross Country Rennen der Junioren am Donnerstag,

6. September 2018 sowie der U23 Athletinnen und

Athleten am Freitag, 7. September 2018. Die Elite und

damit die amtierenden Weltmeister Jolanda Neff und

Nino Schurter absolvieren ihre Rennen am Samstag,

8. September 2018.

Die Schweizer Podest Hoffnungen, ein hochkarätiges

Teilnehmerfeld und eine anspruchsvolle Cross Country

Strecke versprechen erneut ein Bikefest auf höchstem

Niveau. Die Streckenhighlights wie der Lenzerheide

Cliff oder Ochsner Sport Dual Slalom verwandeln sich in

stimmungsvolle Hotspots und in der Bike Arena herrscht

dank der zuschauerfreundlichen Streckenführung stets

Hochbetrieb.

Die Downhill Profis greifen erstmals am Freitag, 7. September

2018 mit den Qualifikationsläufen der Junioren

und Elite in das Wettkampfgeschehen ein. Die spektakulären

Finalläufe bilden am Sonntag, 9. September 2018

den krönenden Abschluss des grossen Bike Festivals in

Lenzerheide.

Der schnelle Downhill Sport lässt sich am besten mit

einer Ski Abfahrt vergleichen. Auf der steilen und

unwegsamen Strecke von der Mittelstation Scharmoin

bis ins Tal fordern Highspeed-Passagen mit bis zu

70 km/h oder spektakuläre Sprünge selbst die besten

Downhiller der Welt.

Neben den täglichen Rennen versprechen noch mehr

Side Events und Parties mit Live Konzerten ein einzigartiges

Bike Festival. Die Bike Arena befindet sich wie

gewohnt rund um die Talstation Rothorn und bildet die

perfekte Kulisse für sportliche Höchstleistungen und eine

grossartige Stimmung.

RENNPROGRAMM

Mittwoch, 5. September 2018

16.30 Uhr Eröffnungszeremonie

17.30 Uhr Cross Country Team Relay

Donnerstag, 6. September 2018

14.00 Uhr Damen Junioren Cross Country

16.30 Uhr Herren Junioren Cross Country

Freitag, 7. September 2018

10.15 Uhr Qualifikation Junioren Downhill

11.30 Uhr Qualifikation Elite Downhill

14.30 Uhr Damen U23 Cross Country

16.30 Uhr Herren U23 Cross Country

Samstag, 8. September 2018

12.30 Uhr Damen Elite Cross Country

15.30 Uhr Herren Elite Cross Country

Sonntag, 9. September 2018

9.30 Uhr Damen Junioren Downhill

10.15 Uhr Herren Junioren Downhill

13.00 Uhr Damen Elite Downhill

14.30 Uhr Herren Elite Downhill

92

93


SPORT

BIKE REGION AROSA LENZERHEIDE

LÄSST JEDEN BIKER

SEINEN FLOW FINDEN

Arosa Lenzerheide hat sich in den vergangenen Jahren

zu einem wahren Bike Paradies entwickelt. Im Rummel

um Karbon, Federweg und Radgrössen besinnt sich die

Bike Region auf ihre bodenständigen Stärken. Mit

grosser Leidenschaft und der Hilfe der facettenreichen

Witterung sind aus Bündner Erde, Stein und Holz

abwechslungsreiche Trails entstanden, die jeden Biker

Typ den Flow finden lassen. Bike Transport auf allen

Bergbahnen, Bike Shuttles für die etwas abgelegeneren

Regionen, mehrere Bikeschulen in Arosa und Lenzerheide

und nicht weniger als 15 explizite Bike Hotels sorgen für

das Rundum-Wohlfühl-Erlebnis.

DIAMOND DAYS

Die Diamond Days sind das Sorglos und all-inclusive

Package, um die unbekannten und ungeschliffenen Trail

Diamanten in und rund um Arosa Lenzerheide zu entdecken.

Wo sich die Trail Diamanten verstecken und wie viele es

gibt, wissen nur die Bike Guides der Viamala Sportwerkstatt.

Das Package beinhaltet neben dem reibungslosen

Service des Bike Shuttles mit Guiding, zwei Übernachtungen

im Bike Hotel Dieschen mit Halbpension, Bergbahntickets,

Service- und technischer Support sowie

Zwischenverpflegung und Getränke im Shuttle.

arosalenzerheide.swiss/lenzerheide/biken

KIDS BIKE LEAGUE

Ganz nach dem Motto «Früh übt sich!» kümmert sich die

Kids Bike League um alle Nino Schurters von morgen.

Die Guides der Bikeschule Lenzerheide vermitteln den

Kids von 3 bis 12 Jahren jeweils am Dienstag-, Mittwochund

Donnerstagnachmittag von 13.45 oder 15.30 Uhr bis

15.30 oder 17.00 Uhr in verschiedenen Stärkegruppen

den Spass am Mountainbiken. Die Kids Bike League

findet vom 10. Juli - 16. August und vom 2. bis 28.

Oktober statt.

arosalenzerheide.swiss/lenzerheide/biken

Rund um das Herzstück der Bike Region, dem Lenzerheide

Bikepark, finden sich 500 km ausgeschilderte Bike Touren

und über 900 km GPS Touren. Diese Routen bieten Fahrspass

egal ob mit oder ohne Bergbahntransport, reiner

Muskelkraft oder E-Bikes. Stets an der frischen Bergluft

und vorbei an den klaren Gewässern unserer Bäche und

Seen. Das Strassennetz rund um Lenzerheide ist zudem

prädestiniert für Rennrad Touren. Ob durchs traumhafte

Albulatal nach Davos oder via Thusis nach Chur – die

Möglichkeiten sind zahlreich und einladend.

94

95


BUSINESS FREIZEIT && REISEN LIFESTYLE

Zuoberst in Arosa, umgeben von blühenden Bergwiesen,

finden Sie das Hotel-Restaurant GSPAN. Unser

Haus liegt gegenüber dem Bergkirchli in Inner-Arosa,

mitten im Wandergebiet Arosa-Lenzerheide.

Bei uns kann man die Seele baumeln lassen und geniessen.

Nach einer Bergwanderung auf unserer Terrasse

mit Rundblick auf die Aroser Berge, bei einem Plättli mit

luftgetrocknetem Fleisch und einem guten Glas Wein.

Oder bei einem feinen Essen in unserem stilvollen Speiserestaurant

mit regionalen und internationalen Köstlichkeiten.

Unsere Gerichte werden mit viel Liebe und

Die Seele baumeln

lassen und geniessen

frischen Produkten zubereitet. Wir verwöhnen auch

Fischliebhaber und Vegetarier. Dazu kredenzen wir gerne

einen auserlesene Tropfen aus unserem reich bestückten

Weinkeller.

Den erlebnisreichen Tag können Sie in einem unserer Hotelzimmer

ausklingen lassen und den sternenbestickten

Aroser Nachthimmel geniessen.

Wir freuen uns auf

Ihren Besuch!

Familie Geng und

das Gspan Team

Das Gspan ist seit Generation in Familienbesitz. Wir pflegen

und leben die Gastfreundschaft wie eh und je.

Für Gäste, die gerne ein paar erholsame Tage in Arosa

verbringen, haben wir attraktive Angebote. Sie finden sie

auf unserer Webseite www.gspan.ch

HOTEL GSPAN

Gspanstrasse | 7050 Arosa

Telefon +41 (0)81 377 14 94

Fax +41 (0)81 377 36 08

gspan@bluewin.ch | www.gspan.ch

96 973


SPORT

Biathlon Arena Lenzerheide

Die einzigartige Eventlocation im Bündner Hochtal

BIATHLON ARENA

LENZERHEIDE

11.– 16. DEZEMBER 2018

IBU JUNIOR CUP BIATHLON

21.– 27. JANUAR 2019

IBU CUP BIATHLON

26. JANUAR – 2. FEBRUAR 2020

IBU JUGEND & JUNIOREN

WELTMEISTERSCHAFTEN BIATHLON

Im Dezember 2016 wurde das Nordic House in der Biathlon

Arena Lenzerheide eröffnet. Ganz nach dem Motto «alles

unter einem Dach» wird das Gebäude seither für verschiedene

Zwecke genutzt. Unter anderem war die Arena Drehund

Angelpunkt der prestigeträchtigen Tour de Ski, wo

Dario Cologna am Silvestertag 2017 zum Siegen zurückfand.

Besucher werden immer wieder das Vergnügen haben,

nationale und internationale Elite Biathleten beim Training zu

verfolgen. Und eines Tages will man mit der Durchführung

von Biathlon Weltcuprennen Schweizer Sportgeschichte

schreiben.

In erster Linie ist die Biathlon Arena aber ein Ort der Begegnungen.

Ein Ort der Geselligkeit und ein Ort wo man sich

aus Freude zum Sport trifft. Sport kann man in der Biathlon

Arena in allen Facetten erleben. Sei es bei einem Biathlon

Schnupperkurs, auf der Langlaufloipe oder bei einem Bikerespektive

Wanderausflug. Die ganze Angebotspalette gibt

es direkt vor der Haustür.

Alles unter einem Dach

• Winterbetrieb: Biathlon und Langlauf

• Sommerbetrieb: Rollski, Biathlon und Bike mit Skills Parcours

• Bistro und Restaurant Bualino

• Dachterrasse für exklusive Anlässe mit Blick über

die Anlage und auf die traumhafte Bergkulisse

• Öffentliche sowie kostenlose Toiletten, Duschen und

Umkleiden

• Athletikraum mit funktionellen Trainingsgeräten von SKLZ

• Übernachtungsmöglichkeiten für Gruppen oder

Einzelpersonen in Mehrbettzimmern mit Etagenduschen

(56 Betten)

• Seminarräume

• Hauseigener Sportshop

• 3-Stern-Hotel Cualmet mit 10 Zimmer

Kontakt

Biathlon Arena Lenzerheide AG

Voia da Bual 1

7083 Lantsch/Lenz

Tel. +41 81 659 11 00

info@biathlonarena.ch

www.biathlonarena.ch

98

99


SPORT

Schweizer Sportgeschichte schreiben

Der Weg zum Weltcup

Kulinarikangebot

Die Infrastruktur der Biathlon Arena Lenzerheide

Eines Tages sollen in der Biathlon Arena Lenzerheide Welt- Stiftung Biathlon Arena Lenzerheide

cuprennen ausgetragen werden und die Arena sich zum Die Stiftung Biathlon Arena Lenzerheide wurde im

Biathlonmekka der Schweiz entwickeln. Michael Hartweg, Jahr 2017 ins Leben gerufen. Vor allem der Nachwuchs

VR Präsident und Investor der Biathlon Arena ist überzeugt: soll von Gönnerbeiträgen profitieren. Ausserdem wird mit

«Die Schweiz ist eine Biathlon Nation – sie weiss es nur noch der finanziellen Unterstützung in den Betrieb der Biathlon

nicht.»

Arena Lenzerheide investiert. Engagiere dich in der neuen

Stiftung und werde Teil der Faszination Biathlon. Gerne

Gemeinsam in Richtung Weltcup

informieren wir dich bei einem persönlichen Gespräch

Step by step arbeiten wir gemeinsam an

über die verschiedenen Gönnerteams.

unserem Ziel. Nebst nationalen Wettkämpfen

durften wir auch bereits internationale

Eventerfahrung sammeln. Die Jugendund

Junioren WM im Januar 2020 bietet

uns die grössere Plattform.

Kontakt

Stiftung Biathlon Arena Lenzerheide

Caroline Kalberer

Geschäftsführung

Tel. +41 44 787 57 54

Faszination Biathlon

stiftung@biathlonarena.ch

www.biathlonarena.ch/stiftung

Die Biathlon Arena Lenzerheide ist ein Ganzjahresbetrieb.

Im Sommer und im Winter wartet eine vielseitige Angebotspalette

auf die Gäste. Auch Firmen- und Vereinsausflüge

lassen sich bestens mit einem Abstecher in die Arena

verbinden. Wer das Sporterlebnis mit ein paar kreativen

Gedanken erweitern möchte, findet mit dem Seminarraum

genau die richtige Location.

Das Haus mit Bündner Charme

Im Bistro und Restaurant Bualino werden sai-

sonale

Menüs zubereitet – stets mit Produkten

aus der Region. Das familiäre Ambiente wird

mit viel Liebe zum Detail gepflegt und lädt ein

zu einer gemütlichen Kaffeerunde oder einem

köstlichen Mittagsmenü. Täglich gibt es drei

wechselnde Hauptspeisen zur Auswahl – angereichert

mit einem bunten Salatbuffet. Die Location

bietet die perfekte Infrastruktur für feierliche

Anlässe, wie Firmen- Vereins- und Familienevents,

da sie auf zwei Etagen ausgebaut werden kann.

Die Dachterrasse ermöglicht Apéros in einer speziellen,

gemütlichen Atmosphäre. Im Sommer verwöhnen wir

unsere Gäste zudem mit der einzigen Gelateria der Region.

Bei uns sagt man «viva»!

Gemütliche Atmosphäre

Bistro und Restaurant Bualino

100

101


SPORT

Nordic Hostel

Innovativer Holzbau mit Mehrbettzimmern und Seminarlocation

Hotel Cualmet

Die Wohlfühloase mit Bündner Charme

Das moderne Nordic Hostel mit verschiedenen 2- bis

6-Bettzimmern befindet sich inmitten der Biathlon Arena und

ist integriert in das multifunktionale Nordic House. Es wurde

im Dezember 2016 eröffnet und bietet Platz für rund

56 Personen. Toiletten und Duschen sind auf den Etagen

vorhanden.

Halbpension ab CHF 85.–

Seminarraum inmitten einer

magischen Bergkulisse

Du willst deinen Horizont

erweitern? Dich mit deinem

Team austauschen und dabei

auf neue und packende Ideen

kommen? Dann haben wir

etwas für dich! Kreativ in

den Bergen – so heisst unser

Seminarangebot für alle,

die dem hektischen und

pulsierenden Alltag den

Rücken zukehren wollen.

Kreative Geschäftsoase

Neues Nordic Hostel

Das idyllische 3-Stern-Hotel in Lantsch/Lenz ist ein

traditioneller Familienbetrieb und gehört zur Biathlon Arena

Lenzerheide. Es liegt nur einen Kilometer entfernt. Dank dem

herzlichen Ambiente im Hotel Cualmet fühlen sich Sportler

genauso wohl, wie auch Familien, Paare und Einzelpersonen.

Im renovierten Altbau mit der charmanten, gemütlichen

Atmosphäre werden unsere Besucher verzaubert. Das Hotel

verfügt über 24 Betten und zehn verschieden ausgestaltete

Zimmer. Passend zu deinen individuellen Wünschen und

Bedürfnissen bieten wir Studios, Einzel- und Doppelzimmer

oder auch Familienzimmer.

Das Hotel Cualmet bietet einen kleinen Wellnessbereich –

genau das Richtige für eine Relaxpause nach einem Tag

in den Bergen.

Zimmer/Frühstück ab CHF 75.–

Neugierig geworden?

Sieh dich virtuell um:

www.biathlonarena.ch/rundgang

102

103


SPORT

Sommersport in der Biathlon Arena

Das Bike-Erlebnis der Extraklasse

Die Natur liegt dir zu Füssen

Die Biathlon Arena wird im Sommer zum Traum in Grün

In der bekannten Bike Region Lenzerheide findest du Und jetzt kommts: Die Biathlon Arena Lenzerheide ver-

300 km ausgeschilderte Touren. Die volle Ladung für jedes wandelt sich im Sommer zu einer wahren Bike-Oase. Die

Niveau. Das grosse Einzugsgebiet bietet unerschöpfliche Infrastruktur mit dem Nordic House, Bistro und Restaurant

Möglichkeiten: von Cross-Country-Pfaden über Singletrails Bualino, Hostel und Sportshop ist mitten in das Bike- und

zu Downhill-Strecken mit Bergtransport bis hin zu Rennradtouren.

zeigen wir dir die Geheimtipps der Region und beraten

Sportnetz integriert. Die Trails liegen vor der Tür. Gerne

dich ganz nach dem Motto: «Von Sportlern für Sportler».

Im Skills-Parcours kannst du an deiner Technik arbeiten.

Bike-Biathlon

Noch nie etwas von Bike-Biathlon

gehört? Dann wird es höchste Zeit.

Bike-Biathlon ist die Kombination

aus Mountainbiken und Schiessen.

Du kannst selber entscheiden, welche

Bike-Rundenlänge du absolvieren

möchtest. Unsere Instruktoren stehen

dir mit Rat und Tat zur Seite. Das Natur-

Skills-Parcours

Bike-Paradies Lenzerheide

paradies Lenzerheide liegt dir zu Füssen.

Die Bike-Miete ist vor Ort möglich.

Hier findest du unser Kursprogramm:

www.biathlonarena.ch/kursprogramm

Biathlon-Schnupperkurs

Erlebe die Faszination Biathlon bei uns auf der Anlage.

Die Mischung aus Konzentration und Präzision sowie

der Ausdauer und Kraft macht Biathlon auch im

Sommer zu einer Herausforderung für Körper und

Geist. In den Sommermonaten kommt die Kombination

aus Schiessen und Laufen zum Einsatz.

Schnupperkurs Erwachsene ab CHF 70.–

Schnupperkurs Kinder CHF 20.–

Rollskibahn

Nebst der Schiessanlage mit 30 Standplätzen verfügt

die Biathlon Arena über eine 1,6 km lange Rollskibahn.

Diese top Infrastruktur bietet dir die perfekte

Grundlage für die Saisonvorbereitung auf 1400 m ü. M.

Wandern, Nordic Walking, Trailrunning

Für alle, die lieber zu Fuss unterwegs sind, bietet

die Ferienregion Lenzerheide unzählige Alternativen.

Beispielsweise kannst du auf über 170 km markierten

Wanderwegen die prächtige Naturkulisse erkundigen.

Einige Trailrunning-Routen und Wanderwege starten

gleich um die Ecke der Biathlon Arena.

1,6 km lange Rollskibahn

Trails und Wanderwege

104

105


November Loipenzauber

Eine weisse Schlangenlinie verzaubert unsere Sportler

Wintersport in der Biathlon Arena

Top Infrastruktur für Biathlon und Langlauf

Saisonstart

1. November 2018

Novemberloipe für

Profi- und Hobbyathleten

Alle, die das Wintertraining frühzeitig aufnehmen möchten,

sollten sich den 1. November 2018 in der Agenda fett

markieren. Dann heisst es «Loipenzauber-Start» in der

Biathlon Arena. Die 1,5 bis 2 km lange Loipe ist täglich von

6 bis 9 Uhr sowie von 11 bis 21 Uhr geöffnet. Die Strecke

ist von 9 bis 11 Uhr täglich für internationale Mannschaften

gesperrt zu deren Saisonvorbereitung. Die einzige Anlage

in Zentraleuropa mit beschneiter Loipe sowie beschneitem

Schiessstand kann von Profi- und Hobbyathleten genutzt

werden.

Der frühe Wintersaisonstart ist dank der Snowfactory

möglich. Diese fix installierte Hightech-Anlage lässt eine

Beschneiung bei Plusgraden zu. Anfang September

wird jeweils mit der Produktion begonnen. Hergestellt wird

kein Schnee im eigentlichen Sinn, sondern kleine trockene

Eisblättchen. Durch die maschinelle Loipenpräparation wird

die Qualität von Firnschnee erreicht.

Preise

November-Tagespass: CHF 5.–

November-Monatspass: CHF 25.–

Verkaufsstellen vor Ort

Biathlon-Schnupperkurse

Langlauf – ein Traum in Weiss

In der Biathlon Arena finden sowohl Leistungs- als auch Die Biathlon Arena ist in das 56 km lange Loipennetz

Hobbysportler wie auch Vereine und Firmen das ideale der Ferienregion Lenzerheide integriert, welches sich von

Biathlon-Erlebnis. Die Faszination Biathlon kann gemeinsam Lantsch/Lenz bis Parpan erstreckt. Die sechs wettkampfmit

den Mitarbeitern, Kollegen, Freunden oder der Familie tauglichen Loipen in der Arena sind zwischen 1,5 und 4 km

ausprobiert werden. Von wöchentlichen Schnupperkursen, lang. Der Einstieg befindet sich direkt neben dem Nordic

Gruppenkursen über private Angebote bis hin zu Biathlon- House. Loipenpässe erhältst du im Nordic House, im

und Langlaufcamps wird eine Vielzahl für Anfänger sowie Sportshop oder beim Ticketautomat.

Fortgeschrittene offeriert.

Während den Kursen tauchen

die Teilnehmenden in die Welt des

Biathlons ein und erleben die Faszination

dieses Sports am eigenen Leib.

Die Mischung aus Konzentration und

Präzision beim Schiessen sowie der

Ausdauer und Kraft beim Langlaufen

macht Biathlon zu einer Herausforderung

für Körper und Geist. Die Kurse

können sowohl von Privatpersonen

als auch im Rahmen von Kunden-,

Vereins- und Mitarbeiterevents

besucht werden.

Langlauf auf traumhaften Loipen

Beleuchtete Nachtloipe

106

107


Der Benefit für Sportler

Unsere vielfältige, sportliche Infrastruktur überzeugt

Unsere Events in der Biathlon Arena

Sportliche Highlights für Hobby- und Profisportler

Einzige Gelateria der Region

Sommerextras

• 1,6 km lange Rollskibahn

• Sportshop mit Bike-Verleih

• Abschliessbarer und videoüberwachter Bike-Keller

• Bike-Werkstatt und Bike-Waschplatz

• Skills-Parcours

• Lounge auf der Dachterrasse

• Bike- und Wanderkarten

Sport, der Spass macht :-)

Winterextras

• Loipen direkt vor der Tür, eingebunden in

das 56 km lange Loipennetz der Region

• 4 km lange Nachtloipe, bis 21 Uhr

• Original FIS Tour de Ski Langlaufstrecke

• Skiraum

• Wachsraum

• Schuhwärmer

• Leihmaterial

Triathlon-Camps

Diese Termine darfst du nicht verpassen

7. bis 10. Juni 2018 Triathlon-Trainingsboost-Tage mit Familie Leder

17. Juni 2018 Alpen Challenge

5. bis 8. Juli 2018 Roy Hinnen‘s Rennvorbereitungstage (Triathlon)

30. Juli bis 3. August 2018 Sommersportcamp Biathlon und Langlauf

3. bis 6. November 2018 Langlauf- und Trailrunningtage mit Jasmin Nunige

11. bis 16 . Dezember 2018 IBU Junior Cup

13. Januar 2019 Planoiras Volkslanglauf

21. bis 26. Januar 2019 IBU Cup

2. März 2019 Wintersportfestival

Finde uns auch auf:

IBU Wettkämpfe

Langlauf- und Trailrunningtage

108

109


ARCHITEKTONISCHER IDEENREICHTUM

(Interview mit Urs Nüesch, Nüesch Partner Architekten)

Urs Nüesch, ein Magnat in puncto Architektur, ist schon seit

36 Jahren selbstständig in diesem Beruf. Geboren und aufgewachsen

in Zürich, machte er dort eine Lehre zum Hochbauzeichner.

Anschliessend absolvierte er ein Studium an der

Fachhochschule in Zürich. Kaum das Diplom in der Hand, an

einem Freitag im 1982, eröffnete er am darauffolgenden Montag

zusammen mit Peter Brader ein eigenes Büro. Diese Firma

bildete den Grundstein für die Nüesch & Partner Architekten

AG. Den guten Start und Erfolg des Büros verdanken sie dem

1. Rang, den sie an ihrem allerersten Architektur-Wettbewerb

gewannen. (Pfarreizentrum St. Katharina von Siena)

Nüesch Partner Architekten

Grabenwisstrasse 1

CH-8604 Volketswil (ZH)

Tel +41 43 399 30 70

info@nuesch-arch.ch

Nüesch Partner Entwicklungen

Cantung Bel 60

CH-7453 Tinizong (GR)

Tel +41 81 637 18 90

info@nuesch-ent.ch

Projektstudie Shopping Mall Irkutsk Sibirien (RUS)

Bauarena Volketswil

Anfänglich umfingen ihre Tätigkeiten: Entwurf, Ausführungsplanung

und Bauleitung. Im 1996 trennten sich die Partner.

Peter Brader gründete ein eigenständiges Unternehmen,

welches auch Bauleitungen übernahm.

Die nächsten 22 Jahre kümmert sich Urs Nüesch um Entwürfe

und Projektentwicklungen und baute Nüesch & Partner

Architekten AG zu einem anerkannten Architekturunternehmen

auf.

Projektstudie Villen-Anlage Cham

Pfarreizentrum

St. Katharina von Siena

Gemeinde Fällanden

Brader & Nüesch Architekten

ausgezeichnet mit dem

Internationalen Holzleimpreis

Projektstudie Dorfzentrum Illnau

Was ihn über all die Jahre immer wieder fasziniert und inspiriert

hat, ist die Bandbreite in seinem Beruf. Das geht

vom Entwickeln von städtischen Siedlungen, Einkaufzentren,

Wohn- und Geschäftshäusern bis hin zum Entwurf von

Hotels, Kirchen, Gartenanlagen und Inneneinrichtungen. So

auch die Bauarena in Volketswil. Dort bauten sie ein modernes,

grosszügiges Gebäude, welches der Baubranche eine

permanente Ausstellung bietet.

Projektstudie Sport & Event-Arena Volketswil

Nüesch Partner Architekten Nüesch Partner Entwicklungen Nüesch Partner Architekten Nüesch Partner Entwicklungen

110


Aus der Not wird eine Tugend

«Man muss ein gutes dreidimensionales Vorstellungsvermögen haben» antwortete Urs

Nüesch auf die Frage was einen guten Architekten ausmacht. Er selbst erzählt, dass er

eine kleine körperliche Behinderung habe: seine Sicht ist beeinträchtigt. Er sieht nur mit

dem linken Auge richtig. Das rechte sieht im Grunde genommen auch, aber es schaltet

sich immer wieder ab. Dies hat er schon seit seiner Kindheit, aber es war nie ein Hindernis

für ihn. Dazu sagt er «Man hat mich an der Universität untersucht und festgestellt,

dass ich genau dieser Beeinträchtigung mein räumliches Denken verdanke. Wenn ich

einen Plan sehe, kann ich ihn mir dreidimensional vorstellen. Ich habe ein Gespür für die

Form, die das Objekt annehmen wird. Das ist genau das, was mich auszeichnet. Man

muss aus den Nachteilen die man hat, einen Vorteil machen. Man soll diese schätzen,

dazu stehen und genau diese ausspielen. Ich konnte dank dem, meine Persönlichkeit

komplett zur Geltung bringen und darum so erfolgreich sein».

Projektstudie Wohn- und Geschäftshaus Effretikon

Ein Schulungsraum

zum Thema Wald & Forst

Ein hohler Stamm bildet den Schulungsraum

und versinnbildlicht die Natur und Umwelt.

Architekturwettbewerb 1. Preis

Wohnsiedlung Effretikon

Volketswil

„Wir nehmen unsere Verantwortung ernst“

„Wir tragen eine Verantwortung nicht nur gegenüber dem Kunden sondern auch gegenüber

der Öffentlichkeit. Das heisst, wir entwickeln Gebäude und Räume von innen

nach aussen und gleichzeitig von aussen nach innen.“

Ästhetik ohne Funktionalität ist also nicht ihr Thema. Dabei hat auch Wohlfühlen hohe

Priorität oder wie Urs Nüesch sagt: „Wir gestalten für Menschen.“

Was sie zudem als Unternehmer ausmacht ist, dass sie ein Objekt zusammen mit

den Bauherren werthaltig machen wollen. So ist die enge Zusammenarbeit mit dem

Kunden ebenso selbstverständlich wie die Rentabilität eines Projektes.

City-Lounge

Zürich-Wollishofen

Projektstudie Wohnsiedlung

Volketswil

Architekturwettbewerb 1. Preis

Schulungsraum für Forst und Natur im Surses (GR)

Nüesch Partner Architekten Nüesch Partner Entwicklungen Nüesch Partner Architekten Nüesch Partner Entwicklungen


Von langer Hand geplante Stabsübergabe

Um die Unternehmung, der er alles in allem über 36 Jahre als Inhaber vorstand, nun in

die richtigen Hände zu geben, hat er sich viel Zeit genommen. Bereits vor 10 Jahren hat

er begonnen, kontinuierlich Mitarbeiter für diese Aufgabe aufzubauen. Mit Yves Hohermuth

hat er einen würdigen und sehr fähigen Nachfolger gefunden. Vor über 16 Jahren

startete er als rechte Hand von Urs Nüesch. Mit der komplexen Projektleitung des Gewerbeneubaus

im Volkiland-Areal, in dem das Büro seither auch seinen Sitz hat, wurde

er regelrecht ins kalte Wasser geworfen. Nach den ersten erfolgreichen Schwimmzügen

konnte er viele spannende Projekte im Wohn-, Gewerbe- und öffentlichen Bereich

übernehmen. Dabei kam ihm seine Passion für Gestaltung und der Umgang mit Licht

im Innen- und Aussenbereich sehr entgegen. Das bewegte ihn auch, die Ausbildung

zum Lichtdesigner zu machen. Die Aussage „ohne Licht kein Raum“ fliesst heute auch

entsprechend stark in die Projektentwicklungen ein und gibt dem Büro auch ein neues

Gesicht.

Was bereits gelebt wurde, wird amtlich

Am 12. April 2018 wird Yves Hohermuth nun alleiniger Eigentümer des Architekturbüros.

Um eine kontinuierliche Weiterentwicklung zu sichern, haben sich die beiden Protagonisten

jedoch eine weiterhin enge Zusammenarbeit zugesichert. Neu läuft unter dem

Namen „Nüesch Partner Architekten“ die eigentliche Umsetzung, also der Entwurf, die

Planung und die Realisierung von Hochbauten aller Art.

Erweiterung

Einkaufscenter VOLKILAND

Yves Hohermuth kann dabei auf ein gut

funktionierendes und bewährtes Team

aus 14 kompetenten und motivierten Planern

und Planerinnen zählen. Das ist ihm

sehr wichtig, denn das Team ist nicht nur

eine grosse Entlastung für ihn, sondern

auch ein wichtiger Erfolgsfaktor.

Als Mitglied der Geschäftsleitung hat

Yves Hohermuth den Personalbereich

bereits in den letzten Jahren betreut. So

ist es für die Mitarbeiter keine allzu grosse

Umstellung.

Projektstudie Villa am See

Wie Urs Nüesch sagt, freuen sich

die Mitarbeitenden auf ihren neuen

„Chef“. Auch seine strukturierte Arbeitsweise

und seine überlegte und

ruhige Art kommt bei den Mitarbeitenden

und auch bei den Bauherren

sehr gut an.

Büroräumlichkeiten Volketswil

Nüesch Partner Architekten Nüesch Partner Entwicklungen Nüesch Partner Architekten Nüesch Partner Entwicklungen


Familienzuwachs

Mit „Nüesch Partner Entwicklungen“ führen Urs und Tina Nüesch eine Schwesterunternehmung weiter, die sich auf die vorangehenden

Machbarkeitsstudien konzentriert. Tina Nüesch, ist dabei die Stütze des renommierten Architekten. Er sagt selbst „Hinter

einem starken Mann steht immer eine starke Frau. Wir ergänzen uns sehr gut“. Kein Wunder, mit so einem erfolgreichen Karriereweg

beider Seiten. Sie bringt einen betriebswirtschaftlichen Background, ein Studium in Marketing und Kommunikation sowie

langjährige Erfahrung in Top-Werbeagenturen und als Führungskraft in einem der grössten deutschen Unternehmen mit ein. Sie

unterstützt ihren Mann bei der gestalterischen und marktwirtschaftlichen Umsetzung neuer Ideen. Zudem verfügt sie über ein herausragendes

gestalterisches Flair, insbesondere beim Innenausbau und Einrichten. So endet die Projektentwicklung nicht mit der

Übergabe zur Umsetzung an das Architekturbüro „Nüesch Partner Architekten“. Sie begleitet das Projekt auch in den Aufgabenbereichen

Marketing, Kommunikation und Gestaltung. Mit ihren Sprachkenntnissen sichert sie, zusammen mit den internationalen

Architekten/innen der „Nüesch Partner Architekten“, ein globales internationales Wirken.

Am Anfang ist die Idee

Der Grundstein für Nüesch Partner Entwicklungen wurde vor 10 Jahren gelegt. Damals beschloss das Paar seinen Alterssitz

in Tinizong vorzubereiten. So zogen sie in dieses schöne kleine Dorf mit 300 Einwohnern. Dort, in ihrem Büro, widmen sie sich

hauptsächlich Entwürfen und Entwicklungen von Neu- und Umbauten in der ganzen deutschen Schweiz. Dazu gehört auch die

Planung und Sanierung des Dorfkerns von Tinizong selbst.

Rustico

Tinizong (GR)

Wohnhaus Tinizong (GR)

Büroräumlichkeiten Tinizong (GR)

„Das Interesse für Architektur hatte ich schon immer“, sagt

Tina Nüesch. „So ist es wie ein Geschenk gewesen, als

ich dann einen Architekten kennen gelernt habe“. Seit dem

Tag, an dem sich diese zwei starken Persönlichkeiten begegneten,

gehen keine Grundrisse, Pläne oder Ideen nicht

auch noch an ihr vorbei. Sie ist immer involviert und ein aktives

Mitglied des Unternehmens. « Nebenbei besitzt Frau

Nüesch selber eine erfolgreiche Marketing und Kommunikationsfirma.

Die beiden bieten als Dienstleistungen Entwürfe, Projektentwicklungen und Vorprojektpläne

an. Grundsätzlich bringen sie ihrer Kundschaft Ideen, wie sie Ihre Liegenschaften

aufwerten oder wieder rentabel machen können. Sie wandeln auch grosse Industriegebiete

in Wohn- und Gewerbemischnutzung um. Oder wenn zum Beispiel jemand

bauen möchte, aber kein Bauland besitzt, helfen sie ihm eins zu finden. Wenn ein

Grundstück verkauft werden soll, helfen sie es auf bestmöglichem Wege auf den Markt

zu bringen, indem sie aufzeigen wie es optimal genutzt werden kann. Ob Privatkunde

oder Firma, sie helfen bei Liegenschaften und Umbauten. Sogar Gemeinden kommen

zu ihnen, um nach Ideen und Weiterentwicklungen zu fragen.

Projektstudie Ferien-Resort

Savognin (GR)

Nüesch Partner Architekten Nüesch Partner Entwicklungen Nüesch Partner Architekten Nüesch Partner Entwicklungen


Revitalisierung Tinizong, ein Herzensprojekt

Zahlreiche Projekte gingen schon durch ihre Hände. In Tinizong ist das Ehepaar bei

Bauten involviert, welche dazu beitragen, das Dorfleben zu reaktivieren. Es begann

mit dem Umbau der eigenen Liegenschaft: Ein altes Bauernhaus mit anliegender

Stallscheune, dass sie mit rohem Beton, rohem Stahl und rohem Holz umweltbewusst,

in ein zauberhaftes Luxus-pur-Wohnhaus verwandelten.

Zu jung zum Nichtstun

Beide sehen es als grosses Geschenk, wenn sie noch viele Jahre lang mit

Herzblut nur das machen können, was sie wirklich interessiert: das Entwerfen

und Entwickeln. Darauf beschreibt ihn seine Frau so «Geht nicht, gibt es nicht.

Er steckt voller Ideen, ist lösungsorientiert, neugierig und immer auf der Suche

nach Aussergewöhnlichem und nach Neuem. Für jedes Nein findet er ein Ja.

Die spannendste Herausforderung und grösste Motivation ist, wenn alle sagen

das geht nicht. Auch wenn wir einmal eine Absage kriegen, was glücklicherweise

selten vorkommt, sieht er das Positive, die Chance und den Platz für etwas

Neues». Dieses Power-Ehepaar wird uns noch mit vielen schönen einzigartigen

Bauten beeindrucken. Lassen wir uns von ihren Ideen, Gestaltungen und Entwicklungen

in den nächsten Jahren verwöhnen.

Bauprojekt Wannersmatt

Lyss (BE)

Rustico

Tinizong (GR)

Dank einem Mäzen, konnten sie im Dorfkern auch zwei ehemalige Ställe

umbauen. Es entstand sozusagen «ein Haus im Stall“. Das alte Holz,

respektive die Baumstämme wurden eins zu eins an der alten Position

wieder aufgebaut. Im Inneren entstand ein moderner, ökologischer Lebensraum.

Ein sehr wichtiges Projekt für die Gemeinde, war das Gasthaus «La Scuntrada»

Romanisch für «die Begegnung». Aus der alten, ungenutzten

Turnhalle wurde ein Restaurant mit Dorfladen. Dies gibt der Ortschaft und

den Einwohnern wieder ein Dorfzentrum und wärmte den sozialen Aspekt

auf. Die Kombination des modernen Mobiliars und der Turnhallen-

Reminiszenzen machen dieses Lokal besonders. Sie behielten alte

Gegenstände der Turnhalle und verwendeten sie wieder. So zum Beispiel

die Schaukelringe, an denen die Lampen befestigt wurden. Das Restaurant

ist ein voller Erfolg und erweckte das idyllische kleine Dorf wieder

zum Leben.

Wohnsiedlung Flair

Volketswil

Nüesch Partner Architekten

Grabenwisstrasse 1

CH-8604 Volketswil (ZH)

Tel +41 43 399 30 70

info@nuesch-arch.ch

Nüesch Partner Entwicklungen

Cantung Bel 60

CH-7453 Tinizong (GR)

Tel +41 81 637 18 90

info@nuesch-ent.ch

Restaurant La Scuntrada

Tinizong (GR)

Hotelprojekt „igl Tscherv“ Graubünden

Nüesch Partner Architekten Nüesch Partner Entwicklungen Nüesch Partner Architekten Nüesch Partner Entwicklungen


BUSINESS & LIFESTYLE

Für Meinrad Poltera und sein Team ist Holzverarbeitung

nicht einfach tägliches

Brotverdienen, sondern eine Leidenschaft.

Diese Leidenschaft hat er von seinem Vater übernommen,

der den Familienbetrieb vor über 60 Jahren gegründet

hat. Seither hat sich der Betrieb kontinuierlich

den neuen Herausforderungen angepasst und geht heute

über das reine Schreinern hinaus.

«Wir sind die Einzigen in der Region, welche sowohl Zimmermanns-

und Schreinerarbeit sowie auch Fensterbau

anbieten können. Wir haben eine treue und langjährige

Kundschaft, seien es Privatpersonen, Architekten oder

die öffentliche Hand. Diese schätzen es, dass sie für neue

Böden oder Decken, für einen Tisch oder Schrank, für

neue Fenster oder eine neue Dachkonstruktion einen Ansprechpartner

haben, welcher alle diese Arbeiten selbst

übernimmt», schwärmt der passionierte Handwerker.

Auf die Frage, was er denn am liebsten macht, antwortet

Meinrad Poltera: «Wenn ich könnte, würde ich am liebsten

tagtäglich Schreinern. Ich liebe es aber auch, zusammen

mit Kunden nach Lösungen zu suchen. Dies können

aufwändige Gesamtkonzepte sein, oder ganz einfach das

Ersetzen von alten Fenstern.

120 2

1213


BUSINESS & LIFESTYLE

Ich freue mich aber auch immer, wenn es etwas zum

Tüfteln und Probieren gibt. Wie vor einem Jahr, als ein

befreundeter Architekt angefragt hat, ob ich ihm beim

Umbau von zwei alten, baufälligen Ställen helfen könnte.»

Die Herausforderung bei alter Bausubstanz ist es,

die alten Werte, wie das massive Stützgebälk und das

alte Holz zu erhalten. Dabei müssen oft Decken angehoben

werden oder neue Stützkonstruktionen aufgebaut

werden. In diesem Fall haben wir die alten Ställe sorgsam

abgebaut, die Balken und alten Hölzer nummeriert

und nach der Reinigung wieder aufgebaut. Das alte Holz

haben wir für Möbel und Wände genutzt. So konnte der

ursprüngliche Charakter der alten Ställe erhalten bleiben.

Das verlangt nicht nur viel Fingerspitzengefühl sondern

auch fundierte Handwerkskunst und Fachwissen.

Nicht nur bei den Kunden ist Zufriedenheit wichtig, sondern

auch bei den Mitarbeitenden. Nur so können wir

gemeinsam beste Leistungen erzielen und Freude an der

Arbeit haben. Dass das Arbeitsklima stimmt, zeigt sich

auch daran, dass wir Mitarbeitende haben, die schon

über 10 Jahre bei uns sind. Ganz neu haben wir auch

eine Frau im Team. Das hat die Atmosphäre noch harmonischer

gemacht.

Ein anderer Kunde ist mit dem Foto eines exklusiven

Designmöbels, welches er an der Möbelmesse in Mailand

gesehen hat mit der Frage: «Kannst du mir das auf Mass

nachbauen?» zu uns gekommen. Heute steht das individuell

geschreinerte und angepasste Möbel in höchster

Qualität bei ihm zu Hause im Wohnzimmer und wird ihm

wohl noch viele Jahre Freude bereiten.

Poltera Holzbau AG

Gravas 404

7453 Tinizong

Telefon +41 (0)81 684 31 09

Fax +41 (0)81 684 32 00

info@poltera-holzbau.ch

www.poltera-holzbau.ch

122 4

123 5


FREIZEIT & REISEN

WILLKOMMEN

IM EINZIGARTIGEN

CHÂLET HOTEL

IN DAVOS

Frische, klare Luft. Unberührte Natur, die schroffe Schönheit

der Bündner Berge. Mittendrin, weit weg von den Belangen

des Alltags, das Arabella Hotel Waldhuus Davos. Ausgedehnte

Langlauftouren, gemeinsame Wanderungen oder eine Runde

Golf auf dem angrenzenden 18-Loch Platz: Das Waldhuus ist

Ihr Startpunkt und Ihr Ziel.

Nach einem ereignisreichen Tag in der Natur geniessen Sie

unser behagliches Bergchâlet: 93 Zimmer und Suiten, viel

Holz, heimeliger Komfort. Relaxen am Pool, in der Sauna,

alleine oder zu zweit.

GESCHICHTE

Seit 1999 steht das Waldhuus im Eigentum der Arabella

Gruppe Schweiz. Damals kaufte der Münchner Unternehmer

Stefan Schörghuber den Betrieb. Während den verschiedenen

Umbau- und Renovationsprozessen wurde immer darauf

geachtet, dass der ursprüngliche, für das Waldhuus so typische

Châlet-Stil, bewahrt wurde.

GLOBI KIDS CLUB

Unsere Kleinen geniessen Spielspass auf 100 Quadratmeter in

unserem Globi Kids Club! Willkommen in DEM Familienhotel

in Davos! Kreative Kinderbetreuerinnen, ein grosszügiges

Kinderspielzimmer, ein grosser Garten mit Spielplatz und der

18-Loch Minigolfplatz machen das Waldhuus zu einem Familienparadies.

Die Abenteuer unseres Maskottchens GLOBI

kennt in der Schweiz Gross & Klein - und die verschiedenen

Familien-Events durchs ganze Jahr sind sowohl bei Hotelgästen

als auch Einheimischen sehr beliebt.

124

125


BUSINESS FREIZEIT && REISEN LIFESTYLE

70 KOSTENFREIE

SOMMER ERLEBNISSE IN

DAVOS-KLOSTERS

Das kostenlose Sommer -

gäs teprogramm bietet Aben -

teuer, Kultur und Sport für

Gross und Klein. Das Programm

bietet Ideen und

Anregungen, um Neues zu

erleben und zu entdecken.

In den 70 Erlebnissen finden

Sie vom Mountainbike-

Fahrtechnik Kurs, Golf

Schnupperkurs bis hin zum

Familien Rafting viele tolle

Möglichkeiten.

FITNESS UND ERHOLUNG IN DEN

BÜNDNER BERGEN

Unser 700m² grosser Wellnessbereich lässt Sie Ihren Alltag

vergessen! In der finnischen Sauna, Bio-Sauna und im Dampfbad

oder im grossen Innenpool können Sie Ihre Seele baumeln

lassen. Unsere Michaela verwöhnt Sie zudem gerne mit einer

Massage- oder Beautybehandlung!

ARABELLA HOTEL WALDHUUS DAVOS

Mattastrasse 58 | 7270 Davos Platz

Tel. +41 (0)81 417 93 33

info@waldhuusdavos.ch

www.waldhuusdavos.ch

126

127


SHOPPING & GOURMET

STROLI’S

EXQUISITES

CATERING

Haben Sie eine Hochzeit, einen Privatanlass, einen

Grossanlass der Firma, eine Geburtstagsfeier oder

ein anderes Event bevorstehen? Dann warten Sie nicht

lange ab, sondern melden Sie sich bei Angela Fleischli,

Inhaberin der Stroli Catering & Events in Siat und des

Café Odeon an der Poststrasse 1 in Ilanz. Bei Ihr werden

Sie mit einer Eventplanung von A bis Z verwöhnt: regionale

exquisite Küche, passendes Ambiente, kompetenter

Service und vieles mehr.

Die gelernte Köchin, nach langer Erfahrung in verschiedenen

Betrieben und Gourmet Restaurants, entschied

sich Ende 2013 selbstständig zu werden und gründete die

Stroli Catering & Events. Im Juni 2017 übernahm Sie dann

auch noch das Café Odeon. Aus beidem ergab sich dann

die Firma Stroli Food and more by Fleischli.

Ihr Beruf ist Ihre Leidenschaft. Neben Ihren Kindern und

der Familie, kann Sie sehr flexibel arbeiten. Sie selbst

sagt «Ich verfüge frei über meine Zeit und darf das

machen was mir Spass macht. Kein Anlass ist gleich, dies

macht meine Arbeit extrem spannend und motivierend».

Dieses hochmotivierte Team passt sich den Bedürfnissen

seiner Kunden an und bietet hausgemachte Küche, individuelle

Menükompositionen, eine professionelle Durchführung

der Veranstaltung, Qualität, Zuverlässigkeit und

alles was man für einen Anlass benötigt. So kann sich

der Gastgeber zurücklehnen, mit freiem Kopf den Event

geniessen und mehr Zeit seinen Gästen widmen.

Auf die Frage was sie als Betrieb ausmacht, kam die

Antwort «Der Kunde kann selber bestimmen, welche

Aufgabe von uns übernommen werden soll. Ob wir das

Lokal für Ihn mieten, ein köstliches Essen servieren, die

passende Dekoration raussuchen oder sogar die Musik

organisieren sollen, wir passen uns den Wünschen der

Kunden an».

Trinken Sie gerne Kaffee? und das bei gemütlicher Atmosphäre?

Dann verpassen Sie es nicht auf den alten und

stilvollen Sitzbänken der RHB im Café Odeon in Ilanz, vorbeizuschauen.

In Zukunft wird Frau Fleischli uns mit einem zusätzlichen

Standbein überraschen: hausgemachte Produkte unter

dem Label «Made in Siat».

Stroli Food and more by Fleischli

Via Vitg 8 | 7157 Siat

Mob. +41 (0)76 562 02 42

info@stroli.ch | www.stroli.ch

128 129


BUSINESS & LIFESTYLE

CRISTALLINA WELTER AG

www.garagecristallina.ch

7031 LAAX

Alles rund um das Auto bieten sie ihren Kunden an. Vom

Service bis zum Neuwagen- oder Occasionen-Verkauf.

Ihre hauptsächlichen Automarken sind Citroën-, Nissanund

die SsangYong-Vertretung. Allerdings kaufen sie

auch beliebige Automarken auf Kundenwunsch und ma-

Es begann alles mit Heinz Welter, der 1976 seine erste chen jegliche Reparaturen. Dank der Zusammenarbeit

Garage in Laax gründete. Er schaffte es von einem kleinen,

tiefen Raum, den er damals als Werkstatt hatte, bis Reparatur von Carrosserieschäden an. Dies verdeutlicht

mit einer regionalen Partnerfirma, bieten sie auch die

zu der geräumigen Garage, die 1983 entstand und die die gute Zusammenarbeit und ihr Anliegen, die Region zu

heute einen wunderschönen Showroom zum Vorschein pflegen und zu fördern.

bringt.

Zu Ihrer Kundschaft zählen nicht nur Einheimische, sondern

auch viele der umliegenden Region und internati-

Die Geschäftsführung und –leitung der Garage Cristallina

Welter AG teilen sich die zwei Söhne Max und Thomas onale Feriengäste, die ihnen ihre Fahrzeuge komplett

Welter. Die beiden wuchsen in das Unternehmen hinein anvertrauen. Dieses Netzwerk haben sie sich erarbeitet,

und hatten seit klein auf die Leidenschaft zu Autos, die dank dem umfänglichen Service, den sie von Montagmorgen

bis Samstag um zwölf Uhr Sie vom Vater in die Wiege gelegt bekamen.

anbieten.

dass man sich wirklich einen guten Namen erschaffen

konnte und das geht natürlich nur mit guter, seriöser und

ehrlicher Arbeit».

Ein ganz spezielles Erlebnis, das sie offerieren, ist: Hochzeitsfahrten

mit Oldtimern, inklusive Chauffeur. Wie

könnte man denn seinen schönsten Tag im Leben besser

geniessen, als mit einer Fahrt in einem schönen und exklusiven

Oldtimer?

Ihr Vorsatz war schon immer, eine seriöse Kundenbeziehung

zu pflegen. Dies brachte sie zu dem Erfolg, den sie

heute haben. Ziel ist es weiterhin qualitativ und auf hoher

Ebene zu bleiben.

Wollen Sie ihr Fahrzeug in gute Händen geben? Dann

kommen Sie zu der Garage Cristallina in Laax und überzeugen

sich selbst!

Die Kunden kommen zu ihnen, weil sie schon seit Jahren

einen guten Ruf und ein grosses Vertrauen aufgebaut haben

und durch ihre Hilfsbereitschaft und Mühe immer nur

das Beste für den Kunden bieten. Max Welter sagt dazu:

«Ich denke das hat sich über all die Jahre abgespielt,

Garage Cristallina Welter AG

Via Lieptgas 6 | 7031 Laax

Telefon +41 (0)81 921 58 71

info@garagecristallina.ch

www.garagecristallina.ch

CRISTALLINA WELTER AG

www.garagecristallina.ch

7031 LAAX

130

131


BEAUTY & WELLNESS

Engadin Scuol

Bogn Engiadina

Bilder: Andrea Badrutt

Bogn Engiadina Scuol (BES) SA,

Via dals Bogns 323

7550 Scuol

Telefon +41 81 861 26 00

E-Mail bad@cseb.ch

Bogn Engiadina - Eine Saunalandschaft für Profis.

www.bognengiadina.ch | www.facebook.com/bognengiadina

132


BEAUTY & WELLNESS

Saunalandschaft, Solarien, das Römisch-Irische Bad

sowie ein Wellness- und Therapiezentrum. Und das

alles eingebettet in die herrliche Unterengadiner

Bergwelt.

Baden in reinem Mineralwasser

Mineralwasser trinken, ja – aber darin baden? Ganz klar: auch ja! Das «Bogn Engiadina»

in Scuol nutzt einen Teil der über zwanzig Mineralquellen in der Umgebung,

um seine verschiedenen Innen- und Aussenbäder mit frischem Wasser zu

versorgen. Eine Wohltat für Körper und Seele.

Das «Bogn Engiadina» ist vor 25 Jahren eröffnet worden,

die Geschichte des Bädertourismus im Unterengadin

ist aber viel älter. Die Scuoler Mineralquellen

wurden im Jahr 1369 erstmals schriftlich erwähnt.

Später reisten wohlhabende Familien für mehrere

Wochen nach Scuol, um zu baden. Dabei spielte der

gesellschaftliche Aspekt wohl eine wesentlich grössere

Rolle als der gesundheitliche. Eine erste Hochblüte

erlebte der Bädertourismus im Unterengadin

mit dem Bau der Talstrasse in der zweiten Hälfte des

19. Jahrhunderts. Das Badehaus Scuol, das an der

Stelle stand, an der sich heute das «Bogn Engiadina»

befindet, wurde 1878 gebaut – anfänglich mit

zwanzig Badekabinen. 1902 erhöhte man die Zahl

auf vierzig und 1948 gar auf sechzig. Nach einem

Umbau Mitte der 1950er-Jahre war das Badehaus

auch im Winter geöffnet und das Angebot wurde

um Fangoanwendungen, Massagen und Trinkkuren

ergänzt. Die zwei Weltkriege, die damit einhergehenden

Wirtschaftskrisen sowie die Fortschritte der

modernen Medizin führten jedoch dazu, dass die

Bäderkuren ab Mitte des letzten Jahrhunderts zusehends

an Bedeutung verloren.

Wellness boomt wieder

In den letzten Jahren erlebte die Wellnessbranche

eine eigentliche Renaissance. Baden, schwitzen und

entspannen sind wieder angesagt. Das heutige Angebot

des «Bogn Engiadina» umfasst ein grosses

Mineral- und Gesundheitsbad mit acht Innen- und

Aussenbecken mit Massagedüsen, Sprudel, Wasserfällen

und einem Strömungskanal, eine grosszügige

Einmaliges geologisches Phänomen

Genau diese wunderschönen Berge sorgen dafür,

dass man im «Bogn Engiadina» in reinem Mineralwasser

baden kann. Im Umkreis von Scuol entspringen

über zwanzig hochmineralisierte Quellen. Rund

die Hälfte davon sind gefasst und werden für Badekuren

genutzt. Die Quellen verdanken ihre Entstehung

dem sogenannten «Geologischen Fenster des

Unterengadins», einem geologischen Phänomen,

das in dieser Art in den Alpen einmalig ist. Bei der

Entstehung der Alpen vor vielen Millionen Jahren

kam es zu einem Übereinanderstapeln verschiedener

Gesteine und Sedimente. Weil die Erosion im

Unterengadin durch Gletscher und den Inn weit

fortgeschritten ist, hat sich im Gestein ein «Loch»

oder eben ein «Fenster» gebildet, durch welches

darunterliegende Gesteinsschichten zum Vorschein

kommen. Über Klüfte, Brüche und Karstöffnungen

kann Regen- und Schmelzwasser in den Untergrund

eindringen. Je nach Weg, den sich dieses Wasser

sucht, tritt es als gewöhnliches Trinkwasser oder

als hochmineralisiertes Wasser wieder zu Tage. Entscheidend

ist die Aufenthaltsdauer – beim hochmineralisierten

Wasser sind es fünf bis 25 Jahre – sowie

die Eindringtiefe und die dabei vorherrschenden

Druck- und Temperaturbedingungen.

25 Jahre «Bogn Engiadina»

In diesem Jahr feiert das «Bogn Engiadina»

in Scuol seinen 25. Geburtstag. Aus diesem

Grund ist kürzlich der Garderobenbereich umgebaut

und erneuert worden. Das gesamte

Bad ist rollstuhlgängig und erfüllt damit sämtliche

Voraussetzungen für einen barrierefreien

Badeaufenthalt. Im Zuge der Jubiläumsfeierlichkeiten

wurden ausserdem das Gastronomie-Angebot

erweitert und die Öffnungszeiten

der Sauna angepasst.

Brunnenwasser und Kohlensäure-Mineralbäder

Das Unterengadiner Mineralwasser wird unterschiedlich

verwendet: In Scuol stehen fünf Dorfbrunnen,

aus welchen herrlich kühles, hochmineralisiertes

Wasser fliesst. Viele Einheimische und

Gäste füllen sich dort ihr «eigenes», kostenloses

Trinkwasser ab. Im «Bogn Engiadina» kann man

ebenfalls Wasser aus zwei unterschiedlich stark

mineralisierten Quellen kosten (Bild links). Nach

individueller ärztlicher Beratung werden Kohlensäure-Mineralbäder

angeboten. Ausserdem wird

das gesamte Wasser für die Aufbereitung der diversen

Becken (mit Ausnahme des Solebeckens) aus

den Scuoler Mineralquellen gewonnen. Das Wasser

sprudelt mit rund neun Grad aus dem Boden und

wird anschliessend auf die erforderliche Temperatur

aufgewärmt. Die Wasserqualität wird permanent

elektronisch überwacht und zweimal täglich von

Hand kontrolliert. Wie bereits erwähnt: Wenn Sie im

«Bogn Engiadina» baden, dann baden Sie in reinem

Mineralwasser – und nun kennen Sie auch einen

der Gründe, warum das Baden im Unterengadin so

wohltuend ist.

Kontakt

Bogn Engiadina Scuol (BES) SA

Via dals Bogns 323

CH-7550 Scuol

+41 81 861 26 00

bad@cseb.ch | www.bognengiadina.ch

www.facebook.com/bognengiadina

134

135


BUSINESS SHOPPING & LIFESTYLE

GOURMET

..mit allen

Sinnen geniessen

Ein einzigartiger Ausblick über den Bodensee, ein

aussergewöhnliches Ambiente und dazu exklusive

Gerichte vereint das Restaurant Emil in St. Margrethen

in sich. Küchenchef und Geschäftsführer Joël Erb führt

seine Kundschaft, zusammen mit seinem professionellen

Team, in eine andere Welt und lässt sie in diese

eintauchen.

«Das Emil war schon immer ein absolutes Traumrestaurant

für mich», schwärmt der gelernte Koch und erzählt

weiter, «was René und Susi Huber, die Eigentümer des

Restaurants, aus diesem Ort geschaffen haben, ist einfach

unglaublich. Dies inspiriert auch mich in der Küche.»

Jeder Gast, der ins Emil kommt, soll denselben «Wow-

Effekt» haben, wie er selbst ihn jeden Tag aufs Neue erleben

darf. Das liebevoll eingerichtete Restaurant bietet

136

137


SHOPPING & GOURMET

eine gehobene, schmackhafte Küche mit den dazu passenden

edlen Tropfen. Die Menükarte offeriert eine breitgefächerte

Vielfalt regelmässig wechselnder Gerichte,

bei denen der Kreativität in der Küche freie Hand gelassen

wird und sich das Milieu des Restaurants auf ganz

eigene Weise offenbart.

Der stilsicher gestaltete Hauptsaal im Restaurant bietet

Platz für rund 60 Leute. Im grossräumigen und gemütlichen

Gewölbekeller, der früher einem Kloster als Weinkeller

diente, sitzen weitere 40 Gäste an langen Tischen

auf warmen Fellen am flackernden Kaminfeuer. Im Frühjahr

bis zum Herbst lädt der gepflegte Garten mit Biotop,

einer bequemen Lounge und mit seinem unvergleichlichen

Panorama zum Verweilen und Geniessen ein. Das

zum Träumen anregende Restaurant im Rheintal bildet

eine fantastische Kulisse für Hochzeiten, Familienfeiern

oder sonstige Anlässe.

«Essen war und ist für mich schon immer eine Leidenschaft.

Als Kind bei meiner Mutter am Herd und heute in

einer top ausgerüsteten Küche fasziniert es mich immer

noch, aus den einfachsten Dingen das Maximum herauszuholen,

um ein Erlebnis zu schaffen», berichtet Joël Erb

begeistert. Genau diese Einstellung erlebt man mit jedem

Bissen im Restaurant Emil und kehrt daher immer wieder

gerne auf ein neues Abenteuer zurück.

Restaurant Emil

Walzenhauserstrasse 80

am Schöflisberg

9430 St. Margrethen

Telefon +41 (0)71 744 00 45

kontakt@restaurant-emil.ch

www.restaurant-emil.ch

138

139


BUSINESS & LIFESTYLE

AUS ARBEIT ENTSTEHEN

SCHMUCKSTÜCKE

Bereits in der dritten Generation geführt, ahnte 1918

noch keiner, dass der Gründer Anton Weishaupt-Sutter

den Grundstein für eine international erfolgreiche

Schreinerei gelegt hatte. Heute, beinahe 100 Jahre später,

trägt die Familie Weishaupt die Leidenschaft für die

traditionelle Handwerkskunst immer noch im Herzen

und kann mit dieser Leidenschaft grosse Erfolge verzeichnen.

Damals wie heute macht die Firma Weishaupt AG mit

Werten wie Exaktheit, Zuverlässigkeit und Qualitätsbewusstsein

auf sich aufmerksam und trägt mit ihrer

Arbeit die Faszination für den Werkstoff Holz an ihre

Kunden weiter. Die Verbindung von traditioneller Appenzeller

Handwerkskunst mit zeitgerechten Technologien

und einem eingespielten Team macht es möglich, jeden

Kundenwunsch individuell zu verwirklichen.

Regionale Produkte

Mit über 40 Mitarbeitenden realisiert die Weishaupt

AG aus Appenzell hochwertige Räume, Türen, Küchen,

Schränke und Möbel für Hotels, Unternehmen, Villen und

andere Liegenschaften im In- und Ausland. Um möglichst

ökologisch zu produzieren, verwendet die Schreinerei

meist einheimisches Holz. Nicht nur, dass die Transportwege

kurzgehalten werden können, auch kann sich das

hochwertige Appenzeller Holz sehen lassen und vielseitig

verwendet werden.

140

©Global Image Creation – 7132 Hotel, Vals

141


BUSINESS & LIFESTYLE

Breites Spektrum

ses Jahr das erste Mal ein Sideboard mit integriertem

«Das Gewöhnliche machen wir gut», fasst der Geschäfts-

Von glamourös zu rustikal, von traditionell bis modern,

von kunstvoll bis minimalistisch — die Weishaupt AG

kann durch ihren fast 100-jährigen Erfahrungsschatz

auf ein breites Spektrum an Möglichkeiten zurückgreifen.

Neben diesem Wissen zeichnet sich die Appenzeller

Firma durch ein gut ausgebildetes und engagiertes Team

aus, das jeden Kunden ernst nimmt und jeden Kundenwunsch

erfüllt. Besonders hervorzuheben ist auch das

Linienbild hergestellt.

Für jedermann

Die Schreinerei am Fusse des Säntis ist der ideale Partner

für private Bauherren, die das Besondere suchen

sowie für klangvolle nationale und internationale Unternehmen.

Am Standort in Appenzell und auf einer reichhaltigen

Beispielpalette auf der Webseite können sich

führer der dritten Generation, Bruno Weishaupt, zusammen.

«Vom Aussergewöhnlichen lassen wir uns gerne

herausfordern.»

Das Jahr 2018 wird ein ganz besonderes für die Weishaupt

AG. Sie feiern nicht nur das 100-jährige Jubiläum,

die Firma wird auch in die 4. Familiengeneration überführt,

um auch weiterhin Freude an den einzigartigen

WEISHAUPT AG INNENAUSBAU

Zielstrasse 34

CH-9050 Appenzell

Telefon +41 (0)71 788 04 40

Fax +41 (0)71 788 04 41

info@weishaupt.ch

www.weishaupt.ch

Know-how auf der 5-Achs CNC-Maschine, so wurde die-

Kunden inspirieren und beraten lassen.

Produkten weitergeben zu dürfen.

142 143


BUSINESS & LIFESTYLE



Die SARGANSERLAND Immobilien GmbH mit Sitz in Bad

Ragaz wurde anfangs Mai 2017 von Thomas Dohr gegründet.

Dieser Einmannbetrieb ist in der Region Sarganserland

und in der Bündner Herrschaft tätig, wo er

mit purer Leidenschaft Immobilien verkauft, vermietet

und schätzt.

Nach über 20-jähriger Erfahrung bei verschiedenen

Banken, hauptsächlich im Hypothekar- und Kreditbereich,

kam Thomas Dohr der Wunsch, sich beruflich zu

verändern. So wechselte er in den Immobilienbereich

und war als Geschäftsführer eines regionalen Immobiliendienstleisters

tätig. Mit der Zeit wuchs in Herrn Dohr

der Gedanke, sich beruflich selbständig zu machen. «Ich

sehe mich als Macher, der die unternehmerische Freiheit

sucht und Verantwortung übernimmt.» Während seiner

Zeit bei den Banken konnte er verschiedene Unternehmer

begleiten und hat so vielfach erlebt, wie ein Unternehmen

zu führen ist und wo Vorsicht geboten ist. Vor 10 Jahren

zog Thomas Dohr mit seiner Frau und den Kindern ins

Sarganserland, die Region, in welcher seine Frau aufgewachsen

ist. Schnell fühlte sich die Familie hier zuhause.

Der im Sarganserland nicht alltägliche St. Galler Dialekt

von Thomas Dohr fällt auf und darauf wird er auch häufig

angesprochen. Dank seiner Offenheit ging er auf die

Menschen zu und schnell wurden Freundschaften geschlossen.

Der regionale Immobilienmarkt funktioniert

in erster Linie über das persönliche Beziehungsnetz.

Durch seine gewinnende Art gelang es Herrn Dohr in

kurzer Zeit ein intaktes und gut gepflegtes Netzwerk aufzubauen.

Durch die aktive Teilnahme als Fussballer bei

der Seniorenmannschaft des FC Sargans und beim Kiwanis

Club Sarganserland konnten zahlreiche Kontakte

geknüpft werden.

Alleine die Tatsache, dass direkt bei der Eröffnung der

SARGANSERLAND Immobilien GmbH 25 Immobilien

durch Thomas Dohr vermittelt werden durften, zeigt seine

breite Vernetzung in der Region. Bereits im ersten Geschäftsjahr

konnten laufend weitere Kunden gewonnen

werden. So kann Herr Dohr auf einen grossen Stamm

an Kunden blicken, die ihm Immobilien zum Verkauf, zur

Vermietung oder zur Bewertung übertragen haben. Zudem

kann Herr Dohr auch auf eine beträchtliche Kundenkartei

zurückgreifen, die auf der Suche nach Immobilien

sind.

Der Auftraggeber kann von ihm einen Top Service erwarten,

bei welchem der Kunde mit seiner Immobilie im

Zentrum steht. Dabei ist es Thomas Dohr wichtig, dass

die Immobilien aktiv vermarktet werden und der Auftraggeber

sehr marktgerechte Konditionen bekommt. Grundsätzlich

kümmert er sich um Verkauf, Vermietungen und

Schätzungen. Dabei ist ihm Transparenz, Ehrlichkeit und

keine falschen Hoffnungen den Kunden gegenüber sehr

wichtig. «Die Versprechen und Aussagen, die ich mache,

halte ich auch».

Verwaltungen von Mehrfamilienhäusern und Stockwerkeigentümergemeinschaften

bietet Herr Dohr zusammen

mit einem anderen Unternehmen aus der Region an.

Herr Dohr betont hier, dass es für einen Einmannbetrieb

schwierig sei, im Bereich der Verwaltungstätigkeiten einen

hohen qualitativen Service anzubieten, wie er von

seiner Firma angestrebt wird.

Die Entscheidung, diese Firma zu gründen, ist für ihn geglückt,

dazu sagt er: «Es ist wichtig zu wissen was für

Stärken man hat und dass man seinem eigenen Naturell

folgt».

persönlich und individuell - wie Ihr Wohntraum

So lautet das Motto von SARGANSERLAND Immobilien

GmbH. Man spürt beim Gespräch mit dem Firmengründer,

dass dies so auch gelebt wird und jeder Auftraggeber

oder Interessent persönlich und individuell beraten

wird.

Sarganserland Immobilien GmbH

Bahnhofsstrasse 29

7310 Bad Ragaz

Telefon +41 (0)81 330 77 77

info@sarganserland-immobilien.ch

www.sarganserland-immobilien.ch

144 145


GESUNDHEIT

BUSINESS & LIFESTYLE

BabyCenter

SchlafCenter

Mit viel Freude und Elan führen Judith und Marion

Scherzinger das Scherzinger BabyCenter und Schlaf-

Center in Gossau. 1955 wurde das Unternehmen von

den Grosseltern als Polsterei und Sattlerei gegründet

und von ihren Eltern, Marlies und Bernhard Scherzinger,

während 35 Jahren geleitet und zum BabyCenter

und SchlafCenter weiterentwickelt. 2016 trat die 3. Generation

in die Geschäftsführung ein und stellt sich täglich

den Herausforderungen auf dem Markt.

Die Familie Scherzinger legte schon immer sehr viel

Wert auf eine ansprechende Ladengestaltung und schöne

Produktpräsentation. «Die Kunden sollen sich bei

uns wohl fühlen und neben den passenden Produkten

auch Inspirationen erhalten», erklärt Judith Scherzinger

ihre Philosophie. So sind die 9 Verkaufsetagen

nach Themenbereichen geordnet und mit viel Platz für

alle Produktgruppen gestaltet. Die technischen Produkte

wie Kinderwagen, Buggies und Kinderautositze

werden ergänzt durch ein breites Kindermöbel- und

Accessoire-Sortiment und abgerundet durch Baby- und

Schwangerschaftsmode, Pflegeprodukte, Spielwaren

für Babies und Kinder bis ca. 4 Jahre und vielfältige

Geschenk ideen.

Neben der Präsentation spielt die Auswahl der Produkte

eine entscheidende Rolle. «Wir nehmen nur Produkte

in unser Sortiment auf, hinter denen wir zu 100% stehen

können. Ein faires Preis-Leistungsverhältnis ist uns sehr

wichtig. Und wir bieten in jedem Produktsegment verschiedene

Preisniveaus an. Bei uns findet wirklich jeder

Kunde etwas Passendes.», sagen die zwei Schwestern

im Einklang. Zudem wird auf die Herkunft der Produkte

und die Produktionsbedingungen geachtet. Mit Peg Pérego,

Hartan und Emmaljunga bietet das Unternehmen zum

Beispiel Kinderwagen an, die komplett in Europa hergestellt

werden und bei den Babykleidern sind sehr viele

der modischen Produkte GOTS zertifiziert und aus Bio-

Baumwolle.

Die Mitarbeiterinnen des Scherzinger BabyCenters werden

wöchentlich geschult, sowie über Trends und Neuheiten

informiert. Nur so ist es möglich, die werdenden

Eltern, Grosseltern, Gottis und Göttis, Tanten und Onkel

und alle anderen Kunden individuell und kompetent zu

beraten. Neben der erstklassigen Beratung bietet das

Fachgeschäft verschiedene Service-Leistungen an, wie

die fachmännische Kontrolle und Reparatur von Kinderwagen

und Autositzen in der eigenen Werkstatt und die

Heimlieferung und Montage aller Produkte.

Mit diesem Rundum-Paket aus erstklassigen Produkten

und kompetenter Beratung ermöglicht das Team des

Scherzinger BabyCenters ihren Kunden einen optimalen

Start ins neue Familienleben.

Mit dem Stichwort «Bündner Stern» erhalten Sie als

Leser/-in ein Geschenk ab einem Einkauf von 50.- CHF.

Auch WIR-Zahlungen sind im Scherzinger BabyCenter

und SchlafCenter willkommen.

Scherzinger

BabyCenter & SchlafCenter

St.Gallerstrasse 2-4 | 9201 Gossau

Tel. +41 (0)71 388 16 00 | Fax +41 (0)71 388 16 01

info@scherzingerag.ch | www.scherzingerag.ch

146

147


BUSINESS & LIFESTYLE

Passgenaue Lichtplanung

Lichtplaner AG

Leuchtenberatung

Projektleitung

Die Lichtplaner AG wurde 2014 von Christian Dürr

Der Leuchtenmarkt ist riesig. Es ist leicht, bei der Viel-

Auf Baustellen kann es häufig zu Kommunikationspro-

gegründet. Passgenaue Lichtplanung ist ihr Herzstück,

zahl an Angeboten den Überblick zu verlieren und am

blemen kommen. Gerade bei speziellen Phasen wie der

bei dem sie ihren Kunden hohe Wertigkeit zum fairen

Ende nicht mehr zu wissen, was denn nun tatsächlich die

Umsetzung eines Beleuchtungskonzepts braucht es häu-

Preis anbieten wollen. Ein weiterer Baustein ist der Ver-

beste Wahl für das eigene Projekt ist. Die Lichtplaner AG

fig eine kompetente Schnittstelle, die die Kommunikation

trieb von hochwertigen Leuchten und deren Zubehör.

hilft Ihnen, die richtigen Leuchten auszusuchen und den

zwischen den verschiedenen Abteilungen reibungslos

Auch hier streben sie die perfekte Balance zwischen

besten Preis für Sie zu finden.

abwickelt und beratend tätig ist.

Preis und Qualität an, passend zu jedem Budget.

Eine kompetente Beratung für Ihre Leuchten- und Leucht-

Hier kommt die Lichtplaner AG ins Spiel. Als qualifizier-

Lichtplanung

mittelwahl ist bei vielen Projekten bereits die halbe Mie-

te Lichtplaner wissen sie beim Einbau der Lichtanlage

Lichtplanung ist der Kern der Lichtplaner AG. Sie bieten

te. Es kommt letztlich nicht nur auf Design und geringe

genau, was wie wohin gehört und können so den Dialog

Unterstützung bei allen lichttechnischen Fragestellungen

Anschaffungskosten an, sondern auch auf niedrige Ver-

zwischen Architekt, Bauleitung und Bauherrn vereinfa-

und entwerfen mit Ihnen gemeinsam ein individuelles

brauchswerte, Umweltfreundlichkeit und Lebensdauer.

chen. Als externe Kraft sind sie ausserdem flexibel und

Lichtkonzept für Ihr Objekt – und das stets mit Augen-

können auf Änderungen im Ablauf oder plötzliche Eng-

merk auf Ihre Wünsche, Design, Budget und Technik.

Mit der Lichtplaner AG steht Ihnen ein motiviertes Team

pässe schnell reagieren.

zur Seite, das Sie von der ersten Stoffsammlung bis hin

Denn gute Lichtplanung orientiert sich nicht nur am

zum Einkauf begleitet. Sie profitieren als Kunde von ihren

Lernen Sie die Arbeit der Lichtplaner AG und ihr Angebot

Lagerstrasse 30

Ob jekt, sondern auch an den Menschen, die es nutzen.

Erfahrungswerten und dem Streben nach höchster Qua-

persönlich näher kennen und besuchen Sie die Firma an

9470 Buchs

Dem Unternehmen ist es ein Anliegen, passgenaue

lität zum fairen Preis. Ihre tiefgehende Vernetzung in der

der Lagerstrasse 30 in Buchs.

Mobile +41 (0)76 733 29 29

Lösungen für verschiedenste Anforderungsprofile zu

Branche verschafft ihnen bei der Preisverhandlung einen

info@lichtplaner-ag.ch

finden. Von der Konzeption bis hin zur Inbetriebnahme

zusätzlichen Vorteil.

www.lichtplaner-ag.ch

bieten sie Ihnen einen Rundum-Sorglos-Service an.

148

149


GESUNDHEIT

BUSINESS & LIFESTYLE

Ripalgo AG -

Das Behälter- und Umweltcenter

zahlreich vorkommenden Maiensässen, welche aufgrund

ihrer Abgeschiedenheit nicht an einer öffentlichen Wasserversorgung

bzw. Abwasserkanalisation angeschlossen

sind benötigen daher zumeist einen Quellschacht, ein

Trinkwasserreservoir sowie zu guter Letzt einen Abwassertank.

Genau in diesen Bereichen zeigt die Ripalgo AG

ihre Stärken und bereitet in der Hauseigenen Werkstätte

die jeweiligen Anschlüsse am Tank auf die individuelle Situation

vor Ort vor.

Die Ripalgo AG agiert aber auch in den anderen Kanto-

Kurze Lieferzeiten und hohe Kundenzufrieden-

reich Wasser- & Abwassertanks tätig und konnten ihr

Die Ripalgo AG lässt sich schnell auf den Kunden ein und

nen – genauer gesagt in der ganzen Schweiz. Abseits

heit – dafür steht die Ripalgo AG. Sie sind der her-

erstes Jahr bereits sehr erfolgreich abschliessen.

beratet mit langjähriger Erfahrung, damit der Kunde si-

von Gebirge und Maiensässen werden in der Stadt oder

stellerunabhängige Schweizer Systemanbieter für

cherlich den richtigen Tank mit dem richtigen Zubehör

Agglomeration die Tanks als Regenwasserspeicher

Trinkwasserbauwerke, Abwassertanks, Regenwasser-

Für Jürgen Schneider besteht kein Zweifel, was die Kun-

bekommt.

bei Ein- oder Mehrfamilienhäuser verwendet. Mittels

nutzungsanlagen sowie Industriebehälter mit hausin-

den an der Ripalgo AG schätzen: «Wir weisen eine hohe

Druckerhöhung kann das gespeicherte Wasser dann zur

terner Produktionsstätte.

Flexibilität aus. Durch unsere schlanken Firmenstruktu-

Durch das grosse Tanklager garantiert das Unterneh-

Gartenbewässerung, für die Waschmaschine sowie zur

ren können Spezialwünsche von Kunden kurzfristig und

men kurze Lieferzeiten und rasches Handeln. Durch die

WC-Spülung verwendet werden.

Das Startup, das von Jürgen Schneider und Frank Blöch-

direkt bearbeitet werden. Beispielsweise benötigte ein

fachliche Kompetenz sowie ihre hochwertigen Produkte

linger 2016 gegründet wurde, verfügt trotz seiner jungen

Kunde erst vor kurzem notfallmässig einen Tank mit in-

konnte die Firma schon einige Stammkunden für sich ge-

Das junge Unternehmen setzt weiterhin auf ihren kom-

Haut bereits über einen langjährigen Erfahrungsschatz

dividuell eingeschweissten Anschlüssen – am nächsten

winnen. Gerade im Bündnerland, welches für die Ripal-

petenten Service sowie hohe Qualität um auch in Zukunft

und hat sich schon tief in der Branche verankert. Die bei-

Tag konnte der Kunde den Tank überglücklich in Empfang

go AG einer der wichtigsten Kantone darstellt, konnten

ein langjähriges Verhältnis zum Kunden aufzubauen und

den Gründer sind zusammen über 15 Jahre in dem Be-

nehmen.»

sie viele Kunden für sich begeistern. Aufgrund der dort

weiterzuentwickeln.

Ripalgo AG

Widenstrasse 4

9464 Rüthi

Tel. +41 (0)71 767 90 00

info@ripalgo.ch

www.ripalgo.ch

150

151


TOURISMUS

ISTRIEN

Die Halbinsel Istrien, an der Adria, ist eine Region im Westen Kroatiens.

Zentralistrien ist eine der seltenen Mittelmeerregionen, in denen

sich unberührte Natur mit kulturhistorischen Denkmälern vereint.

In zahlreichen Tälern und auf kleinen Hügeln findet man Dörfer mit

wunderschönen Aussichten.

2152

1533


TOURISMUS

Wer in Istrien in See stechen will, beginnt die Reise am

Besten im Osten der Insel. Das kleine Städtchen Labin,

das innerhalb seiner Mauern jahrhundertelang stolz

seine Bewohner beschützt, ist das erste, was man zu

Gesicht bekommt. Schon an seinem Fusse lacht einem

Rabac zu, das an einem der schönsten Strände Istriens

liegt. Weiter geht es in Richtung Westen, vorbei am jahrtausendealten

Pula bis zur Inselgruppe der Brioni. Nachdem

man wieder zu Atem kommt und die Reise fortsetzt,

erscheint am Horizont des unendlichen Blaus bereits die

Schönheit von Rovinj. Das Städtchen lädt zum Tanz in

seinen Gässchen ein. Unterwegs nach Poreč und seinen

Stränden begrüssen einem Badelustige und Surfer und

irgendwo in der Stille des tiefblauen Wassers stösst man

auf Taucher, die auf der Suche nach anderen Welten sind.

Während einer Ruhepause in Mandrač, einem charakteristischen

kleinen istrischen Hafen im Westen, kann man

am Kai die Fischer beobachten, wie sie ihre Netze flicken.

Jeder in seinen Gedanken über vergangene Zeiten versunken.

Die Olive ist das Symbol des Mittelmeeres. Man kann

sagen, dass das Mittelmeer dort endet, wo keine Oliven

mehr zu finden sind. In Istrien benutzen die Menschen Oliven

verschiedenartig: als Nahrung, Medizin, Brennstoff,

und das Olivenholz zur Bearbeitung für verschiedene

Gegenstände. Der Olivenbaum war durch Jahrtausende

die Grundlage des Lebens der Menschen in Istrien. Aber

auch wilder Spargel hat einen Ehrenplatz auf dem istrischen

Tisch – schlank und dunkel, er ist ein Symbol für

Vitalität, Gesundheit und Genuss für den Gaumen und

bringt in jede Küche einen Hauch des Lebens am Meer.

Und wenn man die Einzelheiten der reich gegliederten

Küsten und der Inseln entdecken will, gibt es wohl keine

einfachere und schönere Art als mit dem Kajak. Wenn es

lautlos und leicht durch das Wasser gleitet, bietet Ihnen

das Kajak die Möglichkeit, versteckte Stellen an der Küste

zu entdecken, verborgene Buchten zu besuchen, die

Küste Istriens von der Seeseite zu betrachten und vielleicht

auch eine Schwimmpause im türkisfarbenen Meer

einzulegen. Natürlich hat Istrien nebst zahlreichen sportlichen

Aktivitäten auch ruhigere Erlebnisse zu bieten. Die

wunderschönen Felder voller Lavendel, Pfeffer minze,

Kamille, Ringelblume, Salbei sowie die anliegenden Oliven

haine und Weinberge erinnern an die alten Bauernhäuser,

die typisch für die istrische Region sind.

Istra

Pionirska 1

HR-52440 Poreč

Telefon +385 (0)52 452 797

info@istra.hr

www.istra.hr

Bilder: Istrien Tourismus

154 4

1555


FREIZEIT & REISEN

LUXUS PUR

AN DER ADRIAKÜSTE

Das elegante Kempinski Hotel Adriatic eröffnete 2009 als erstes

fünf-Sterne Golf und Spa Resort an der kroatischen Adria.

Das erste internationale Luxushotel an der Nordwestküste Istriens liegt

in traumhaft ruhiger Lage in unmittelbarer Meeresnähe unweit der

Stadt Umag und bietet grosszügige Zimmer und prachtvolle Suiten mit

einem herrlichen Ausblick auf die Adria, einen 18-Loch Golfplatz,

einen privaten Kiesstrand, einen 3000 m 2 Spa-Bereich und gehobene

mediterrane Gourmetküche.

Zur diesjährigen Hoteleröffnung im März wurde

Dalibor Škvorc zum neuen Hoteldirektor ernannt, der

vor seiner Ankunft zum Kempinski Hotel Adriatic bereits

als Hoteldirektor im Falkensteiner Schlosshotel Velden

und Falkensteiner Hotel & Spa Jesolo in Italien tätig war.

Herr Škvorc blickt auf eine fast dreissigjährige Berufserfahrung

im Dienstleistungssektor zurück. Durch seine

Leidenschaft für die mediterrane Lebensart und die

Liebe zu Istrien, in Kombination mit einem ausgeprägten

Sinn für Gastfreundlichkeit und Gastronomie, wird Herr

Škvorc das Niveau, die Exzellenz und den erstklassigen

Service weiterentwickeln.

156

157


FREIZEIT & REISEN

SUITE-SENSATION-PAKET

IN TRAUMLAGE

LUXUSUNTERKUNFT ZUM WOHLFÜHLEN

TIPP!

Geräumige und elegante Zimmer und Suiten verfügen über Balkone oder Terrasse

mit Park- oder Swimmingpool- und/oder Meerblick und alle Badezimmer sind

mit Badewanne und Dusche ausgestattet. Zwei Präsidentensuiten verfügen über

ein Schlafzimmer, ein Esszimmer, ein Wohnzimmer, eine Küche und eine 500 m²

Terrasse mit Jacuzzi und einer spektakulären Panoramaaussicht auf die Adria.

Sind Sie auf der Suche nach dem

perfekten Angebot für Ihren

wöchentlichen oder Wochenendurlaub

in Istrien, dann sollten Sie das

«Suite Sensation Paket» wählen. Der

Preis pro Übernachtung für zwei

Personen in einer Suite beginnt ab

338 Euro.

158

159


FREIZEIT & REISEN

UNVERGLEICHLICHE SPA-ERFAHRUNG

Der einzigartige Spa-Bereich auf 3000 m² umfasst zwei

Aussenpools (einer wird von Mai bis Oktober beheizt),

ein beheiztes Hallenbad, zwei Aussenwhirlpools, zahlreiche

Saunas und Dampfbäder, die Kneippbank und

den Kneippweg, Entspannungsräume mit Wasserbetten,

eine römische Badezone sowie mehrere Behandlungsräume

und den Hamam. Es erwarten Sie zugeschnittene

Wellness-Erfahrungen, luxuriöse Behandlungen und

exklusive Schönheitsprogramme.

GOLF- UND FREIZEITVERGNÜGEN

INMITTEN HERRLICHER NATUR

Die natürliche und unberührte Umgebung des Hotels

ist perfekt für Walking, Jogging oder zum Radfahren

geeignet. Im Rahmen des Resorts befindet sich der

Golf Adriatic – der erste istrische, für Wettbewerbe

geeignete, 18 Loch-Golfplatz. Der Golfplatz ist 6360

Meter lang und stellt mit einem Platzstandard von

einem Par 72 eine anspruchsvolle Herausforderung für

erfahrene Golfer und Golf-Enthusiasten dar.

Zudem stehen ein Fitness-Studio im Hotel sowie vier

Tennisplätze neben dem Hotel zur Verfügung.

Tipp! Die milden Temperaturen im September

und Oktober laden geradezu zum Golfen ein, und

das beliebte Golf-Paket für zwei Erwachsene im

Doppelbettzimmer kann bereits ab dem Preis

von 281 Euro pro Nacht gebucht werden.

GOLF- UND FREIZEITVERGNÜGEN

IN HERRLICHER NATUR

Informationen und Buchungen:

Telefon +385 52 707 000

Fax +385 52 737 093

reservation.adriatic@kempinski.com

kempinski.com/istria

AUSSERGEWÖHNLICHE KULINARIK

FÜR FEINSCHMECKER

LASSEN SIE SICH IN EINEM FÜNF STERNE AMBIENTE VERWÖHNEN

UND ENTDECKEN SIE DEN ZAUBER DES HERBSTES IN ISTRIEN.

Wer ein echtes kulinarisches Genuss-Erlebnis machen möchte, ist hier an der richtigen Adresse.

Zwei hervorragende Restaurants stellen das Highlight der istrischen Gastronomie dar. Auf der

Speisekarte des Hotel-Restaurants Dijana befinden sich Gerichte der mediterranen Küche, wie

auch feinste kroatische und internationale Weine. Der Hotel-Concierge empfiehlt, Ihren Aufenthalt

mit Feinschmecker-Erlebnissen zu bereichern und sich mit erfahrenen einheimischen Jägern auf

Trüffeljagd zu begeben (der Herbst ist nämlich die Hauptsaison des weissen Trüffels in Istrien) oder

lokale Weinkeller und Hersteller von Olivenöl zu besuchen.

TIPPS:

• Das Hotel eignet sich im Herbst nicht nur für Golf- und Spa-Urlauber, sondern auch für Paare

• Alle Pakete beinhalten das Gourmet Frühstück im Restaurant Dijana, Wi-Fi Internet, Eintritt in den 3000 m² grossen

Spa (Saunas, Pools und Fitness-Studio) und MwSt.

• Hunde sind gegen Gebühr erlaubt

• Wellness Highlights: Hamam-Rituale und Privater Spa

• E-Bike- und Fahrradverleih im Hotel

• Nutzen Sie die Vorteile der Hotel Long Stay Promotionen und Sie erhalten einen 25%igen Nachlass

bei 3 Übernachtungen (gilt für Aufenthalte ab dem 3. Oktober bis zum 5. November 2017) oder einen 15%igen Nachlass

bei 5 Übernachtungen (gilt für Aufenthalte ab dem 1. September bis zum 2. Oktober 2017)

160

1617


APPENZELLER

MAGAZIN FÜR APPENZELLER FERIENKULTUR & LIFESTYLE

TESSINER

IMPRESSUM

BÜNDNER STERN – Magazin für

Bündner Ferienkultur & Lifestyle

Medieninhaber

MAGAZIN FÜR TESSINER FERIENKULTUR & LIFESTYLE

FREIZEIT & REISEN

Feriendestinationen

KUNST & KULTUR

Appenzeller Bräuche

PARTNERREGIONEN

St. Gallen & Graubünden

WELLNESS & GESUNDHEIT

Gesundheitswesen, Spa & Wellness

FREIZEIT & REISEN

BUSINESS

Feriendestinationen

& LIFESTYLE

Architektur, Gartengestaltung & Weinkellerbau

KUNST & KULTUR

Filmfestival

PARTNERREGION

Graubünden

WELLNESS & GESUNDHEIT

Gesundheitswesen, Spa & Wellness

FREIZEIT & REISEN

BUSINESS

Feriendestinationen

& LIFESTYLE

Architektur, Gartengestaltung & Weinkellerbau

KUNST & KULTUR

Fasnacht Luzern

PARTNERREGIONEN

St. Gallen & Graubünden

WELLNESS & GESUNDHEIT

Gesundheitswesen, FREIZEIT & REISENSpa & Wellness

Feriendestinationen

BUSINESS & LIFESTYLE

Architektur, KUNST & KULTUR Gartengestaltung & Weinkellerbau

Ein Land, viele Facetten

PARTNERREGION

Graubünden

WELLNESS & GESUNDHEIT

Gesundheitswesen, Spa & Wellness

FREIZEIT & REISEN

Feriendestinationen

BUSINESS & LIFESTYLE

Architektur, Gartengestaltung

KUNST & KULTUR

Zoo Zürich

PARTNERREGIONEN

St. Gallen & Graubünden

WELLNESS & GESUNDHEIT

Gesundheitswesen, Spa & Wellness

KULINARIK

Feines BUSINESS aus der & LIFESTYLE Region

Architektur, Gartengestaltung & Weinkellerbau

FREIZEIT & REISEN

Hotellerie & Golfen

PARTNERREGION/-LAND

Graubünden & Fürstentum Liechtenstein

WELLNESS & GESUNDHEIT

Gesundheitswesen, Spa & Wellness

FREIZEIT & REISEN

Feriendestinationen

BUSINESS & LIFESTYLE

Architektur, Gartengestaltung & Weinkellerbau

KUNST & KULTUR

Textilmuseum St. Gallen

PARTNERREGIONEN

Liechtenstein & Graubünden

WELLNESS & GESUNDHEIT

Gesundheitswesen, Spa & Wellness

BUSINESS SPORT & LIFESTYLE

Architektur, Biathlonarena Gartengestaltung & Weinkellerbau

FREIZEIT & REISEN

Sommerdestinationen

SHOPPING & GOURMET

Weinbau Graubünden

LUZERNER

MAGAZIN FÜR LUZERNER FERIENKULTUR & LIFESTYLE

LIECHTENSTEINER

MAGAZIN FÜR LIECHTENSTEINER FERIENKULTUR & LIFESTYLE

ZÜRCHER

MAGAZIN FÜR ZÜRCHER FERIENKULTUR & LIFESTYLE

RHEINTALER

MAGAZIN FÜR RHEINTALER FERIENKULTUR & LIFESTYLE

ST. GALLER

MAGAZIN FÜR ST. GALLER FERIENKULTUR & LIFESTYLE

Bündner Medien Verlag GmbH

Schulstrasse 76

7302 Landquart

Tel. +41 (0)81 322 70 73

www.buendnerstern.ch

info@b-m-v.ch

Herausgeber

Andreas Caminada, Nadja Caminada,

verlag@b-m-v.ch

Chefredakteure

Andreas Caminada, Felix Brendler,

redaktion@b-m-v.ch

Anzeigen

anzeigen@b-m-v.ch

Grafik und Design

BMV

Text

BMV

Lektorat

BMV

Distribution und Streuungskonzept

Hotels, Restaurants und Info-Büros. Zudem

liegt das Magazin in Arztpraxen, Tourismusbüros,

regionalen Kiosken und Spitälern auf.

Direktversand an den Abonnenten, Reisebüros,

Sportevents und weiteren publikumsträchtigen

Stellen in Graubünden sowie bei unseren

Partner regionen und Partnern.

© 2018 by Bündner Stern

Diese Ausgabe ist mit beruflicher Sorgfalt erarbeitet worden.

Dennoch erfolgen alle Angaben ohne Gewähr. Weder Autoren/innen

noch der Verlag können für eventuelle Fehler oder

Schäden, die aus in dieser Ausgabe gegebenen praktischen

Hinweisen resultieren, haftbar gemacht werden. Der Nachdruck

– auch auszugsweise – darf nur mit schriftlicher Genehmigung

des Verlags erfolgen. Für unverlangte eingesandte

Bilder, Manuskripte, Fotos oder Waren wird jede Verantwortung

abgelehnt. Der Nachdruck, die Aufnahme in Onlinedienste

und ins Internet sowie die Vervielfältigung auf Datenträger,

wie CD-Rom, DVD-Rom etc., bedürfen der vorherigen schriftlichen

Zustimmung des Verlages. Die Verwendung von Inseraten

durch unberechtigte Dritte ist untersagt. Der Export des

Bündner Sterns und der Vertrieb im Ausland sind nur mit Genehmigung

des Verlags statthaft. Der Bündner Stern ist in Hotels,

Restaurants und Info-Büros erhältlich. Zudem liegt das Magazin

in Arztpraxen, Tourismusbüros, regionalen Kiosken, Spitälern,

Reisebüros, Sportevents und weiteren publikumsträchtigen Stellen

in Graubünden sowie bei unseren Partnerregionen und Partnern

auf. Der Direktversand erfolgt für unsere Abonnenten. Bei

Nichterscheinen infolge von höherer Gewalt oder wegen Störung

des Arbeitsfriedens bestehen keine Ansprüche gegen den Verlag.

WELLNESS & GESUNDHEIT

Gesundheitswesen, Spa & Wellness

BUSINESS & LIFESTYLE

Mode, Innenarchitektur, Immobilien

Steinbruchstrasse 12 | CH-7000 Chur | Tel. +41 (0)81 252 71 71 | info@oohh.ch | www.oohh.ch

162

1


FEIERN

OHNE

ALKOHOL

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!