2018-06-17 Bayreuther Sonntagszeitung

inbayreuth

gebelein-immobilien.de

Bayreuther

Sonntagszeitung

www.bayreuthersonntagszeitung.de

Ausgabe 267 | 6. Jahrgang 17. Juni 2018

Letzte Infofahrt

Der Bayreuther SPD-Abgeordnete

Dr. Christoph Rabenstein,

der Anfang November aus dem

Maximilianeum ausscheidet, lud

zu seiner letzten Info-Fahrt in

den Landtag ein.

Seite 37

Rück- und Ausblick

Noch knapp zwei Jahre bis zur

nächsten Kommunalwahl: OB

Brigitte Merk-Erbe und SPD-

Fraktionschef Thomas Bauske

geben in Interviews einen Rückund

Ausblick. Seite 13

Die heutige Ausgabe beinhaltet eine Beilage von

Teile der Ausgabe beinhalten eine Beilage von

Ein Ausweg aus dem Irrgarten

Hinweisschild auf provisorischen Weg zum Hofgarten fehlt

BAYREUTH. Der Weg zum

Hofgarten wird zum Irrgarten

– so erleben es derzeit die

Anwohner des komplett wegen

Bauarbeiten gesperrten

Parkplatzes am Geißmarkt

bei der Stadthalle.

Vor Beginn der Sanierungsarbeiten

gab es einen klar ersichtlichen

Durchgang vom

Parkplatz zum Hofgarten. Seit

aber die Bauarbeiten Ende

2017 begonnen haben, wurde

der mittlerweile langfristig von

den Stadtwerken an die Firma

Conti-Park verpachtete Großparkplatz

völlig mit Bauzäunen

abgesperrt, es gab keinen

Durchgang mehr zum Hofgarten,

erklärte Anlieger Hans-

Gerhard Böhmer im Gespräch

mit der Bayreuther Sonntagszeitung.

Da die einheimischen Fußgänger

ihren gewohnten Zugang

und auch viele Touristen

einen Weg von der barocken

Prachtstraße Friedrichstraße

zum Hofgarten suchten, standen

die Leute plötzlich vor den

Häusern Jean-Paul-Straße 19

und 19a, fanden aber keinen

Zugang zum Park.

In der Konsequenz liefen

viele Leute um die Häuser herum

durch Privatgärten und

schlugen sich letztlich im

wahrsten Sinn des Wortes

durch die Büsche in den zur

Markgrafenzeit angelegten

Prachtgarten.

Hier müsste ein Schild den Fußgängern den Weg weisen: Die Anwohner Brigitte Wehrfritz und

Hans-Gerhard Böhmer am Beginn des provisorisch abgegrenzten Fußweges von der Jean-

Paul-Straße zum Hofgarten.

Foto: Roland Schmidt

Als seitens der Anlieger auf

diesen Mißstand hingewiesen

wurde, kam es auch Anfang

April, nachdem erst noch eine

gewisse Zeit für die notwendige

Versetzung einer Trafostation

vergangen war, zu einer gewissen

Verbesserung der Situation.

Mit Bauzäunen abgegrenzt

wurde entlang der

Baustelle ein um mehrere

Ecken führender Zugangsweg

von der Jean-Paul-Straße zum

Hofgarten geschaffen.

„Der Weg ist uneben und

teils geschottert, aber er ist immerhin

vorhanden. Jedoch gibt

es kein Hinweisschild, das den

Feuchte Wände?

Nasse Keller?

Kostenlose Beratung

Mauerwerksschonende Anwendung

Schnelle Ausführung

Gesundheitlich unbedenklich

25 Jahre Garantie Für jedes Mauerwerk geeignet

suchenden Fußgängern den

Weg über den provisorischen

Zugangsweg weist. Rein optisch

schaut der Weg eher aus

wie ein Baustellenzugang und

viele Leute gehen daher weiter

um unsere Häuser herum“, berichtete

Anwohnerin Brigitte

Wehrfritz.

Die Hausverwaltung der betroffenen

Anwesen und Brigitte

Wehrfritz selbst, die auch dem

Städtischen Seniorenbeirat angehört,

haben sich wegen des

fehlenden Hinweisschildes bereits

an die Stadt gewandt,

aber bisher noch keine Antwort

erhalten. „Auch die Schlösser-

Kostenlose

Erstberatung

Telefon

0921/16276511

Bauabdichtungs GmbH

Zertifizierter Fachbetrieb

der BKM MANNESMANN AG

95488 Eckersdorf

E-Mail: g.lueckermeier@bkm-mannesmann.de

wird trocken – bleibt trocken

und Gartenverwaltung müsste

doch normalerweise ein Interesse

daran haben, dass ein

eindeutig erkennbarer Zugang

zum Hofgarten existiert“, ergänzte

Hans-Gerhard Böhmer.

Auch Selbsthilfe wird mittlerweile

in Erwägung gezogen:

„Wir haben uns schon überlegt,

selbst ein laminiertes Hinweisschild

zu fertigen, um es

anbringen zu dürfen, brauchen

wir aber die entsprechenden

Genehmigungen“, so Brigitte

Wehrfritz.

Wird es bald einen Ausweg

aus dem vermeidbaren Irrgarten

geben?

rs

Für unsere Festspielgastronomie

suchen wir für den Zeitraum

20.06.2018 bis zum 31.08.2018

(auch variablere Zeiträume möglich)

Servicemitarbeiter (m/w)

für unsere

Verkaufsstände

sowie auch

Stationskellner (m/w)

im Festspielrestaurant

Küchenhilfe & Spüler (m/w)

Bitte melden Sie sich

bei Interesse per E-Mail

oder telefonisch unter

personal.bayreuth@steigenberger.com

oder 0921 – 78 51 76 66

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

Erlebnisvielfalt zum Bestpreis

vom 18.06. bis 23.06.2018

Wiener Würstchen

Sonderverkauf

Farmer- od. Knoblauchschinken

ca. 600–800 g

Leberwurst fein

mit Kalbfleisch

Alp- und Bergkäse

Käsespezialität – Sonderverkauf, ca. 160 g

Volvic Juicy Ananas

6x 0,5 l, zzgl. Pfand

Mit modernster Technik

sofort Heizkosten sparen

Nachtspeicher

jetzt tauschen!

Hochleistungsspeicher

aus Schamotte-Keramik

NEU

kostenlosen Prospekt anfordern unter:

Wärmetechnik Schuster

Ins Engenthal 1

91247 Vorra bei Pegnitz

09152/98124

Fax: 09152-986327

Email: schuster-vorra@t-online.de

kg

kg

kg -Stange

kg

Packung

2,90 €

5,90 €

2,50 €

4,90 €

2,90 €

Montag – Freitag: 8.00 – 18.00 Uhr

Samstag: 7.30 – 14.00 Uhr

WIR

MACHEN

DEN

SOUND

IHR

HABT

DEN

Vera Koenig

Hörakustikerin SPASS

„Höchste

Qualität ist unser

Anspruch!“

Steiner Hörgeräte GmbH

Kulmbacher Straße 9

95445 Bayreuth

Tel.: 0921/151 343 71

www.steiner-hoergeraete.de


2 17. Juni 2018 Aktuell/Sport Bayreuther Sonntagszeitung

I hr Recht am Sonntag

Haftung der Erben: Mitgefangen, Mitgehangen...

Anzeige

Ein Urteil des Bundesfinanzhofs

(Az.: VIII R 32/15) lässt

manchen Erben aufhorchen.

Es geht um unversteuerte Kapitalanlagen,

oftmals zu finden

in Luxemburg, der

Schweiz, Österreich oder einer

„Steueroase“.

Trotz der viel diskutierten Steuer-CDs

und den folgenden

Wellen an Selbstanzeigen –

nach wie vor gibt es am Finanzamt

vorbei erwirtschaftete Einkünfte

oder anders ausgedrückt

„Schwarzgeld“.

Das Gericht hatte einen Fall

zu entscheiden, in dem die

Mutter und spätere Erblasserin

an Demenz erkrankt und geschäftsunfähig

war. Bis zu ihrem

Tod wurden ihre Einkommensteuererklärungen

unter

Beteiligung einer ihrer beiden

Töchter abgegeben. Diese

Tochter kannte die Kapitalanlagen

im Ausland. Das Finanzamt

war ahnungslos. Die Tochter

informierte das Finanzamt

nicht darüber, dass die erwirt-

vom Erblasser hinterzogenen

Steuern, sondern begehen

selbst Steuerhinterziehung

durch Unterlassen, wenn sie

das Auslandsvermögen oder

„Schwarzgeld“ dem Finanzamt

nicht offenbaren. Dies kann

auch zu einer strafrechtlichen

Verantwortung führen. Als Gesamtrechtsnachfolger

des Erblassers

sind die Erben gesetzlich

verpflichtet, Steuerverkürzung

des Erblassers, die sie als

Erben kennen, unverzüglich

beim Finanzamt anzuzeigen

und zu korrigieren.

Im oben geschilderten Fall

war die an Demenz erkrankte

Mutter nicht mehr in der Lage,

ihre Steuererklärungen selbst

zu erstellen. Ihre Tochter war

jedoch hierdurch nicht von ihren

Pflichten gegenüber dem

Finanzamt befreit, wahrheitsgemäße

Angaben zu machen.

Sie wusste von den Geldanlagen

im Ausland und war an der

Abgabe der Steuererklärung

beteiligt. Die wohl ahnungslose

Schwester musste dann letztschafteten

Zinserträge in den

Steuererklärungen fehlten.

Ein solches Handeln ist

grundsätzlich sehr gefährlich,

denn damit machte sich die

Tochter selbst der Steuerhinterziehung

strafbar. Sie hätte

eine Berichtigungserklärung

abgeben müssen. Folge davon

war, dass sich die Festsetzungsfrist,

für die das Finanzamt

nachträglich Steuern fordern

konnte, bei der Tochter,

wie auch bei ihrer Mutter von

vier auf zehn Jahre verlängerte.

Wie es kommen musste,

wurde das Finanzamt durch

die Steuerfahndungsstelle auf

den Fall aufmerksam. Es erließ

daraufhin geänderte Einkommensteuerbescheide.

Da die Mutter zwischenzeitlich

verstorben war, forderte

das Finanzamt die Nachzahlung

von den Erben, im vorliegenden

Fall also den beiden

Schwestern. Die andere Tochter,

die nach ihren Angaben

weder von den Geldanlagen ihrer

Mutter im Ausland, noch

von den Hinterziehungen ihrer

Schwester nach dem Tod der

Mutter gewusst hatte, wehrte

sich hiergegen vor Gericht.

Der Bundesfinanzhof, mithin

das höchste Steuergericht,

entschied, dass die verlängerte

zehnjährige Festsetzungsfrist

für Steuerhinterziehung für alle

Erben zum Tragen kommt. Die

Richter betonten in ihrem Urteil,

dass dies auch für Erben

gilt, die an der Steuerhinterziehung

nicht beteiligt waren und

auch nichts davon wussten.

Die Zeiten, als Auslandsbanken

und bisweilen auch inländische

Banker versuchten,

Kunden zu Geldanlagen im

Ausland zu überreden und die

Anlage bei der Steuer zu „vergessen“,

haben sich grundlegend

geändert.

Die Kapitalflüchtlinge von

damals, heute zumeist im fortgeschrittenen

Alter, können ihren

Erben Probleme bereiten,

wenn sie es versäumt haben,

„reinen Tisch“ zu machen. Die

Erben haften nicht nur für die

lich mit einstehen, da das Finanzamt

beide Erbinnen gleichermaßen

als Gesamtschuldner

zur Kasse bitten kann. Eine

Unkenntnis über Steuerhinterziehung

schützt die Erben also

nicht vor den Nachzahlungen.

Klären Sie daher, wenn es um

Geldanlagen im Ausland oder

um nicht nachvollziehbares

Geldvermögen, Gold im Tresor

oder Ähnliches geht, diese Situation

möglichst umgehend

auf. Zum einen können Sie als

Erbe, der vor dem Erbfall „ahnungslos“

war, in der Regel

hierdurch eine Strafbarkeit verhindern.

Zum anderen sind

mögliche Forderungen des Finanzamts

bei der Überlegung,

ob das Erbe ausgeschlagen

werden soll, zu berücksichtigen.

Die Risiken, sich auf das

Glück der Nichtentdeckung zu

verlassen, sind erheblich.

Rechtsrat in einer solchen Situation

erteilt Ihnen gerne ein

Rechtsanwalt.

Rechtsanwalt Dr. Ulrich Graf

Fachanwalt für Insolvenzrecht

Zertifizierter Testamentsvollstrecker

(AGT)

Rathenaustraße 7

95444 Bayreuth

Telefon 0921/75933-0

Telefax 0921/75933-50

www.lampert-graf.de



Heute WM-Auftakt gegen Mexiko




Eine Zeitreise in die Ära der

analogen Sportfotografie

Mit 144 historischen Fotos und Hintergrundstorys

aus dem Bayreuther Sport und vom “Club“.

SA.23.6. Kulmbach Schwedensteg 13Uhr

SO.24.6. Bad Staffelstein REWE

SO.24.6. Bad Berneck Anger

19 €

Ab sofort in der Geschäftsstelle der

Bayreuther Sonntagszeitung und in der

Buchhandlung Rupprecht erhältlich.

ISBN 978-3-00-056042-2

Impressum

Bayreuther

Sonntagszeitung

Wir suchen

Zeitungsboten

ab 18 Jahre

0921/1627280-40

Geflügelverkauf

Montag 25. Juni 2018

von 13.00 bis 14.15 Uhr in

Wundenbach, direkt an der Straße

Ortsausfahrt Richtung Gefrees (gegenüber

Wundenbach, zwischen Zell-Gefrees)

von 15.00 bis 16.30 Uhr bei

Landtechnik Hartmann

95460 Bad Berneck, Neudorf 4

15 verschiedene Sorten Hühner. Enten, Gänse,

Puten, Mastküken, Perlhühner und Wachteln.

Vorbestellungen bitte an

Geflügel Jahn, 95183 Töpen

Tel.: 09295 / 1248, mobil 0160 9624 5777

Lettenring 1 - 95506 Kastl

Fon: (09642) 25 35 oder

(09641) 92 60 887

E-Mail:

14.00 - 16.00 Uhr

MOSKAU. Heute um 17 Uhr

startet auch die Deutsche Nationalmannschaft

(Bild) in Moskau

mit dem Spiel gegen Mexiko

in die Fußball-Weltmeister-

schaft. Der von Yogi Löw gecoachte

amtierende Weltmeister

hat gegen die Mittelamerikaner

die Favoritenrolle

inne, darf aber die erfahrenen

Mexikaner mit den herausragenden

Spielern Chioharito,

Andres Guardado (beide früher

Leverkusen) und Hector Herrera

(FC Porto) nicht unter-

Fünf Mal Edelmetall erkämpft

BAYREUTH. Sehr erfolgreich

waren die Akteure des Karate-Zentrums

Shogun bei den

Deutschen Meisterschaften

in Bochum.

Die 14-jährige Paula Achtelstetter

gewann die Bronzemedaille

im Kumite. Bundes-Jugendkaderathlet

Huseyn Abbas holte

den Vizetitel im Jiyu-Kumite.

Im Kata-Einzelwettbewerb

wurde er Dritter. Im Teamwettbewerb

holten Franziska Grießhammer,

Stefanie Weggel und

Lisa Gambke Silber, ebenso

wie das Männerteam mit Maximilian

und Christoph Röthlein

sowie Daniel Bergmann. rs

Vorne, v.l.: Paula Achtelstetter, Lisa Gambke, Franziska Grießhammer

und Stefanie Weggel, hinten, v.l.: Huseyn Abbas,

Maximilian Röthlein, Daniel Bergmann, Meisterschaftscoach

Christoph Röthlein und Cheftrainer Henry Landeck. Foto: red

schätzen. Das Spiel wird live im

ZDF übertragen. Es gibt auch

viele Public-Viewing-Veranstaltungen

in Bayreuth und der Region.

rs/Foto: DFB

Saisonauftakt

BAYREUTH. Mit einem

Heimspiel gegen den SV

Heimstetten startet die

SpVgg Bayreuth am Samstag,

21. Juli, um 14 Uhr in die

neue Saison der Fußball-Regionalliga

Bayern. Am Dienstag,

24. Juli, tritt die Altstadt

um 18.30 Uhr beim FC

Schweinfurt 05 an. Die zweite

Mannschaft der SpVgg

Greuther Fürth empfangen

die Bayreuther am Samstag,

28. Juli, um 14 Uhr. Am

Dienstag, 31. Juli, um 18.30

Uhr gibt der FC Memmingen

seine Visitenkarte im Hans-

Walter-Wild-Stadion ab. rs

Verlag und Herausgeber:

SaGa Medien & Vertrieb OHG

Richard-Wagner-Straße 36, 95444 Bayreuth

09 21 / 1 62 72 80-40

09 21 / 1 62 72 80-60

info@btsz.de

www.bayreuthersonntagszeitung.de

Geschäftsführung:

Gabriele Munzert, Martin Munzert

Anzeigenberatung:

Martin Munzert (verantw.), Thomas Hacker,

Andreas Karger, Stefanie Hoff mann

anzeigen@btsz.de

Redaktion:

Gabriele Munzert (verantw.), Roland Schmidt,

Wolfgang Munzert

redaktion@btsz.de

Druck:

Nordbayerischer Kurier Zeitungsverlag GmbH

Theodor-Schmidt-Straße 17, 95448 Bayreuth

Aufl age:

43.300 Exemplare (ADA II/2017)

Zustellung:

SaGa Medien & Vertrieb OHG

Martin Munzert (verantwortlich)

Es gelten die AGB für Anzeigen und andere Werbemittel

in Zeitungen und Zeitschriften aus der Preisliste

Nr. 1 der SaGa Medien & Vertrieb OHG vom 1.1.2018.

Anzeigen und -entwürfe sind verlagsrechtlich

geschützt. Nachdruck, Vervielfältigung und

elektronische Speicherung nur mit Zustimmung

des Verlags.

Aufl agenkontrolle durch Wirtschaftsprüfer nach den

Richtlinien des BVDA

Mitglied im


Bayreuther Sonntagszeitung

Aktuell 17. Juni 2018 3

Opernhaus steigert Touristenzahl

„Deutsches Städte- und Kulturforum“ tagte in Bayreuth

BAYREUTH. „Mit dem Weltkulturerbe

Markgräfliches

Opernhaus, das weltweit eines

der schönsten Barocktheater

darstellt und das

nach der Restaurierung in

neuem Glanz erstrahlt, stehen

wir in Bayreuth auf der

Sonnenseite der touristischen

Vermarktung“. Dies

betonte Dr. Manuel Becher,

Geschäftsführer der Bayreuth

Marketing & Tourismus

GmbH, bei einem Pressegespräch

zum „Deutschen

Städte- und Kulturforum“,

das in der vergangenen Woche

in Bayreuth stattgefunden

hat.

Es gebe zwar noch keine aktuellen

Übernachtungszahlen,

aber seit das Opernhaus am

12. April wieder eröffnet wurden,

habe sich die Frequenz in

der in unmittelbarer Nähe liegenden

Tourist-Info deutlich erhöht,

an manchen Tagen gegenüber

der Zeit davor auch

verdoppelt. Auch die Anzahl

der Reisebusse mit Bayreuth-

Touristen und die Zahl der gebuchten

Gästeführungen stieg

stark an.

„Ziel unserer Tourismuswerbung

in Bayreuth ist primär

die Altersgruppe der ,Silver

Ager‘, die vielleicht auch schon

im Ruhestand sind und genügend

Zeit sowie Geld haben,

um sich den Kulturtourismus

gönnen zu können. Diese

Gruppe wird zwar auch online

angesprochen, allerdings hat

hier auch die Werbung mit Prospekten

und Broschüren noch

eine sehr hohe Bedeutung. Für

jüngere Zielgruppen setzen wir

auch verstärkt auf die sozialen

Dirk Dunkelberg, stv. Hauptgeschäftsführer

des Deutschen

Tourismusverbandes. Foto: rs

Medien wie Instagram oder

Facebook“, erklärte Manuel

Becher.

Durch eine Fokussierung

auf Richard Wagner wurde

Bayreuth lange Zeit als „Festspielstadt“,

aber weniger als

touristische Destination wahrgenommen.

Durch die Ernennung

des Markgräflichen

Opernhauses zum Weltkulturerbe

wurde jetzt auch das Wirken

der Markgräfin Wilhelmine

Diese Woche:

Carpaccio di Manzo

con Finferli e Asparagi

Roastbeef-Carpaccio mit

Pfifferlingen und Spargelsalat

Pizza Finferli e Asparagi

Pizza mit Creme Fraîche, Mozzarella,

Pfifferlingen und Salsiccia

Orecchiette con Orate e Finferli

Orecchiette mit Dorade, Pfifferlingen,

Kirschtomaten und Basilikumpesto

Pizza Ria, Spinnereistr. 7

95445 Bayreuth • 0921/1510055

deutlich stärker in den Fokus

gerückt. „Wir wollen die touristische

Werbung aber nicht auf

das Markgräfliche Opernhaus

beschränken, sondern die gan-

ze Welt der Wilhelmine in den

Fokus rücken und dies dann

noch mit Richard Wagner verbinden

– denn ohne Wilhelmine

und ihr Opernhaus wäre

Wagner bekanntlich nicht nach

Bayreuth gekommen“, erklärte

Manuel Becher. So erhofft man

sich, die Gäste zu mehrtägigen

Aufenthalten in Bayreuth zu ermuntern

und die Übernachtungszahlen

auch außerhalb

der Wagner-Festspiele nachhaltig

anzuheben. Wenn man

dann auch noch die Genussregion

Oberfranken mit der

weltweit größten Brauereien-,

Metzgereien- und Bäckereiendichte

dazu nimmt, kommt

man laut Manuel Becher auf

den Werbeslogan „W wie Bayreuth“.

Die „Ws“, die man in

Bayreuth erleben kann, sind

dann Wagner, Wilhelmine,

Wahnfried, Welterbe, Wellness

und weiteres Wunderbares, so

der BMTG-Geschäftsführer.

Darüber hinaus arbeitet Bayreuth

hinsichtlich der Vermarktung

auch mit den benachbarten

Weltkulturerbestädten Regensburg,

Bamberg, Würzburg

und Weimar zusammen.

Claudia Schwarz, die Vorsitzende

des Vereins „UNESCO

Welterbestätten Deutschland“,

erklärte, dass es in der Bundesrepublik

derzeit 42 Welterbestätten

gibt. Darunter befinden

sich 39 Kulturdenkmäler

wie der Kölner Dom, die Wartburg

oder das Bayreuther

Markgräfliche Opernhaus.

Am Deutschen Städte- und

Kulturforum in Bayreuth beteiligten

sich rund 140 Vorsitzende

und Geschäftsführer von

touristischen Organisationen

und Verbänden aus ganz

IC macht Studenten mobil

Spenden ermöglichen das Anschaffen von Fahrrädern

Deutschland, erklärte Dirk Dunkelberg,

der stellvertretende

Hauptgeschäftsführer des

Deutschen Tourismusverbandes.

Hinzu kamen Vertreter aus

Bundesministerien und von

einigen Landes-Wirtschaftsministerien.

Themen der Tagung waren

unter anderem die Auswirkungen

der Digitalisierung auf die

Tourismuswerbung, neue Finanzierungsmöglichkeiten

für

Tourismus und Kultur, die Auswirkungen

der Datenschutzgrundverordnung

und die Fragestellung

„Wie viele Touristen

verträgt eine UNESCO-Welterbestätte“.

Laut Dirk Dunkelberg

markierten die Touristenzahlen

deutschlandweit 2017 das achte

Rekordjahr in Folge. rs

Comictipp

präsentiert von

im Rotmain-Center Bayreuth

Ab sofort im comixart erhältlich:

Die Marker von Copic!

www.comixart.de

bayreuth@comixart.de

Tel.: 0921/516 678 00

BELSANA

sommer Edition

1 Paar kompressive Strümpfe

nicorette Spray*

13,2 ml

sebamed TROCKENE HAUT

parfumfrei Fußcreme

100 ml

€ 25,50

36%

Das SPARezept im Juni

€ 14,00

41%

€ 3,20

41%

100 g

15 g

***Abgabe erfolgt nur in handelsüblichen Mengen.

Soventol HydroCortison

ACETAT 0,5%*

Bepanthen

ANTISEPTISCHE

WUNDCREME*

20 g

€ 3,50

41%

Tannacomp

Filmtabletten*

20 Filmtabletten

€ 6,10

40%

Diclo ratio Schmerzgel*

€ 4,80

41%

€ 6,50

43%

Gültig bis 30.06.2018

V.l.: Drei südkoreanische Studierende, Prof. Dr. Klaus Schäfer/Schatzmeister Lions Hilfswerks

Bayreuth-Kulmbach, Gaby Ulrich/Präsidentin IC, Dr. Michael Hohl/Präsident Lions Club

Bayreuth-Kulmbach, Mavie Schäfer/Präsidentin IC, zwei südkoreanische Studierende, Dong

Jae Lee-Otto/IC-Projektleiterin.

Foto: red

BAYREUTH. Der Internationale

Club für die Universität

Bayreuth e.V. (IC) darf sich

über zwei großzügige Zuwendungen

freuen.

Das Lions-Hilfswerk Bayreuth-

Kulmbach und das Hilfswerk

des Rotary Clubs Bayreuth,

in diesem Falle aus den Trauerspenden

für Horst Simper,

unterstützen den IC bei der Beschaffung

von Fahrrädern, die

der IC internationalen Studierenden

und Gastwissenschaftlern

während ihres Aufenthalts

an der Universität Bayreuth

leihweise zur Verfügung stellt.

Die ausländischen Gäste

und ihre mitgereisten Familienangehörigen

können damit

Bayreuth und die nähere Umgebung

sehr unkompliziert

erkunden. Diesen besonderen

Service bietet der IC seit vielen

Jahren an, die Gäste der

Universität schätzen diesen

besonderen Willkommensgruß

sehr.

Das Lions-Hilfswerk Bayreuth-Kulmbach

und das

Hilfswerk des Rotary Clubs

Bayreuth helfen nun bei der

Erneuerung des „Fuhrparks“,

der IC übernimmt den laufenden

Verleihservice und zusammen

mit einem örtlichen

Radhaus die Wartung der Fahrräder.

red

ADRENALIN

SERIENMÄSSIG

DER SPORTLICHSTE

CIVIC ALLER ZEITEN.

Nur für kurze Zeit:*

ab 17.990 €

Sie haben die Wahl: Dynamischer 1.0 VTEC ® TURBO mit 129 PS (95 kW), sportlicher

1.5 VTEC ® TURBO mit 182 PS (134 kW) oder neuer – unter Realbedingungen getesteter –

drehmomentstarker 1.6 i-DTEC ® Diesel mit 120 PS (88 kW) und zukunftsorientierter Euro

6d-TEMP, der aktuell strengsten Form der Abgasnorm Euro 6.

* Unverbindliche Aktionspreisempfehlung von Honda Deutschland für einen Honda Civic 1.0 VTEC ® TURBO Comfort. Angebot gültig für

Privatkunden bis 30.06.2018, bei allen teilnehmenden Händlern.

Kraftstoffverbrauch Civic in l/100 km: innerorts 7,9–3,7; außerorts 5,0–3,5; kombiniert

6,1–3,5. CO 2

-Emission in g/km: 139–93. (Alle Werte nach 1999/94/EG.) Abbildung

zeigt Sonderausstattung.

info@foerster-autohaus.de · www.foerster-autohaus.de


4 17. Juni 2018 Termine Bayreuther Sonntagszeitung

Acht Stunden volles Programm

Am 23. Juni steigt die Mallorcaparty Bayreuth am Volksfestplatz

BAYREUTH. Nur noch sechs

Tage, dann ist es so weit: Auf

dem Volksfestplatz steigt am

Samstag, 23. Juni, die große

„Mallorcaparty Bayreuth“.

Unter dem Motto „Wir holen

euch die Insel nach Bayreuth“

hat dieses Event heuer Premiere

– und das Programm hat es

wahrlich in sich: Live on Stage

treten die Mallorca-Partygrößen

Mickie Krause, Ikke Hüftgold,

Lorenz Büffel, Almklausi,

HONK, Ingo ohne Flamingo,

Rick Arena und DJ Chris Mega

auf und heizen der Masse der

Besucher in der hoffentlich

ohnehin schon sommerlichen

Atmosphäre tüchtig ein.

Für die passenden Erfrischungen

ist natürlich im Drinkund

Foodpark mit einem kleinen

Foodtruck Roundup sowie

an der Riesen-360-Grad-

Beach-Bar bestens gesorgt.

Daneben gibt es auch einen

Fanshop, damit sich die Besucher

ein Stück Mallorca-Feeling

mit nach Hause nehmen

können, sowie einen Shishaverleih

und eine Wein- und Proseccolounge.

Auch alle Fußballfans kommen

bei der „Mallorcaparty

Bayreuth“ bestens auf ihre

Kosten: Bei einem großen Public

Viewing wird um 20 Uhr das

Fußball-Weltmeisterschaftsspiel

zwischen Deutschland

und Schweden live aus Sotschi

am Schwarzen Meer auf Großbildleinwand

übertragen.

AWO-Sommerfest

am 23. Juni 2018

Spitzwegstr. 69

95447 Bayreuth

Herzliche

Einladung

Tickets für die „Mallorcaparty

Bayreuth“ gibt es im Vorverkauf

bei Radio Mainwelle,

an der Theaterkasse Bayreuth

und bei Getränke Heußinger in

Bindlach für 29 Euro zzgl. Gebühren.

An der Abendkasse,

falls noch nicht ausverkauft,

müssen 35 Euro bezahlt werden.

Einlass gibt es generell ab

16 Jahren, Jugendliche ab 14

Jahren dürfen in Begleitung eines

Erziehungsberechtigten

teilnehmen.

Hier der genaue Programmablauf:

14.30 Uhr Einlass

15.00 Uhr Beginn mit DJ Eisbär

15.30 Uhr Mickie Krause

Kreisverband

Bayreuth-Stadt e.V.

Thomas Bauske

1. Vorsitzender

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Marion Tost

Geschäftsführung

Hinweis:

Während der Veranstaltung werden Fotos, Ton- und Filmaufnahmen zu Werbezwecken der

AWO erstellt. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie vorab unter www.awo-bayreuth.de.

16.15 Uhr HONK

16.45 Uhr Almklausi

17.30 Uhr Lorenz Büffel

18.30 Uhr Ingo ohne Flamingo

19.15 Uhr Rick Arena

20.00 Uhr 1. Halbzeit WM-Spiel

20.45 Uhr DJ Eisbär

21.00 Uhr 2. Halbzeit WM-Spiel

21.45 Uhr DJ Eisbär

22.00 Uhr Ikke Hüftgold

Ende am Volksfestplatz ist voraussichtlich

gegen 23 Uhr.

Dann ist bei der Mallorca-Party

aber noch lange nicht Schluss,

denn es folgt die „Aftershow-

Party“ mit DJ Chris Mega in der

Fabrik Bayreuth.

Bei dem Programm dürfte

es eigentlich keinen Mallorca-

Fan zu Hause halten. rs

Herzlich willkommen

im AWO-Zentrum

Unter dem Motto "DIE AWO IST BUNT"

findet von 14.00 - 18.00 Uhr im

AWO-Zentrum ein vielfältiges Programm

für Alt und Jung statt!

Kinderprogramm im Garten mit

Kinderschminken und Zopfflechten,

kneippsche Waschungen und Wasserspiele,

Kegelspiel, Riesenseifenblasen, bunte Steine &

Papierblüten, Seifen formen und vieles mehr!

Weitere Programmpunkte

Aufführung der AWO Kita Fizzli-Puzzli

Sitztanz für Alt und Jung

Theaterstück des AWO KiBBidS-Hortes

"Die Bremer Stadtmusikanten"

Live-Musik mit der Band "Rockin' Dinos"

Diverse Beratungsangebote

Versorgung und Betreuung im Alter und bei

Pflegebedürftigkeit

Leben mit Demenz

Beratung ambulante Dienste

Kostenloser Blutzucker-Test

Mehr als nur Erholung

Mütterkuren und Mutter/Vater-Kind-Kuren

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: es

gibt Kaffee und Kuchen, Gegrilltes und

verschiedene Getränke

Sie finden im AWO-Zentrum

● 4 Hausgemeinschaften für Menschen mit

Demenz: Stadthaus, Landhaus, Kunsthaus

und Handwerkerhaus

● Tagespflege mit 14 Plätzen

● Quartiersmanagement mit der Anlaufstelle:

- SEA-Projekt „Stadtteilentwicklung Altstadt“

- Quartiersentwicklung zur Verbesserung der

Lebensbedingungen und der

Versorgungsstruktur für ältere Menschen in

der "Altstadt" Bayreuth

● Zentrale aller ambulanten AWO

Dienstleistungen:

- Pflege- und Betreuungsdienst

- Hauswirtschaftlicher Fachdienst

● AWO Geschäftsstelle

- Geschäftsführung

- Zentralverwaltung

- Jugendreferat

Oberfränkische Malertage

Von heute bis 15. Juli in Hollfeld

HOLLFELD. Die Oberfränkischen

Malertage sind heuer

bis zum 15. Juli in der Stadt

Hollfeld zu Gast. Feierliche

Eröffnung ist am heutigen

Sonntag um 11 Uhr im Kulturzentrum

St. Gangolf.

Insgesamt 22, zum größten

Teil aus Oberfranken stammende

Künstlerinnen und

Künstler, malten bereits im

Mai vier Tage lang sehenswerte

Motive aus Hollfeld und

Umgebung.

Die entstandenen Werke

werden nun bis zum 15. Juli

in Hollfeld im Kulturzentrum

St.Gangolf, im Wittauerhaus

am Marienplatz, im Kunst &

Museum, Eiergasse 13 (nur

samstags und sonntags, jeweils

von 14 bis 17 Uhr), in

der Pizzeria Lucania, in der Islandbar

Nordlicht sowie im

Gasthaus Gerber ausgestellt.

Bilder gibt es auch in der

Burg Freienfels während der

Führungen oder nach Vereinbarung,

Telefon 0163/

43933223, zu sehen.

Daneben gibt es besondere

Aktionstage, jeweils im

Die Stadt Hollfeld ist Gastgeberin

der 21. Oberfränkischen

Malertage.

Foto: Roland Schmidt

Kulturzentrum St.Gangolf: Am

Sonntag, 24. Juni, um 17 Uhr,

gibt Peter Adamek unter dem

Motto „Ganz bei mir“ ein Klavierkonzert.

„Glückskleckse

und Mutgeschichten“ heißt es

am Samstag, 30. Juni, um 15

Uhr, bei einer Lesung mit

Dagmar Geisler.

Am Samstag, 7. Juli, von

10 bis 17 Uhr, hält Andrea

Wunderlich einen Tagesworkshop

Kalligrafie/Brush-

Painting.

rs

Leserreisen 2018

Hamburg – das Tor zur Welt

p.P. im DZ € 495,-

und

an der Steinach

Reisezeitraum 21.08. – 24.08.2018

• Busfahrt von Bayreuth und Pegnitz

nach Hamburg und zurück

• Reisebegleitung durch Courier Reisen GmbH

• Busfahrten und Transfers vor Ort

• Stadtrundgang Hamburg

• Hafenrundfahrt in Hamburg

Im Preis enthalten:

• 3 Übernachtungen im Hotel Ibis City in Hamburg

• 3x Frühstück im Hotel

• Stadtführungen in Braunschweig und Lüneburg

• Lichterfahrt auf der Alster

• Eintritt zur Aussichtsplattform

Elbphilharmonie Plaza

• Rundgang „Speicherstadt und Hafencity“

Informationen, Buchung & Durchführung:

Opernstraße 22, 95444 Bayreuth,

Tel. 0921 8850, bayreuth@derpart.com

Wir sind ein junges, innovatives und aufstrebendes Familienunternehmen im Bereich

Pflege, welches darauf bedacht ist, sich durch qualifizierte Mitarbeiter das Team neu

zu gestalten, sie zu fördern und stärken und freuen uns das neue Team an der Seite

der Firma Vivere Landhaus GmbH begrüßen zu dürfen. Gegründet 2008 arbeiten wir

kontinuierlich und mit Erfolg daran, den Mitarbeiter der Vivere Landhaus GmbH die

bestmöglichen Arbeitsbedingungen in allen Bereichen zu bieten und mitzugestalten.

Unsere Firma Vivere Landhaus GmbH plant eine Neueröffnung eines Senioren- und

Pflegeheims „An der Steinach“ zum 01.05.2018 in Warmensteinach.

Im Vordergrund steht die aktivierende Pflege mit Unterstützung der Ergotherapeutin

in Zusammenarbeit mit der gerontopsychiatrischen Fachkraft, der

Betreuungsassistentin, den Pflegekräften unter Einbeziehung von Fachpersonal im

Bereich Physiotherapie und Krankengymnastik.

Wir sind da für Ihre Wünsche. Wir bieten unseren Bewohnern spezielle, auf den

Einzelnen mit seinen Bedürfnissen zugeschnittene Therapiekonzepte.

Wir orientieren uns selbstverständlich bei den Leistungen an den Vereinbarungen mit

dem Bezirk Oberfranken und den Pflegekassenverbänden. Wichtig ist uns auch die

Abstimmung und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Angehörigen.

Wir helfen Ihnen bei Behördengängen und das Einrichten des Zimmers

ist für uns kein Problem.

Ab Pflegegrad 2 Heimentgelt 1736,19 € für alle Pflegegrade (Bindlach).

Ab Pflegegrad 2 Heimentgelt 1960,80 € für alle Pflegegrade (Warmensteinach).

Bewerbungen für interessierte Mitarbeiter an:

info@landhaus-bindlach.de

Sparda-Bank

Open Air

BAYREUTH. Am Freitag und

Samstag, 22./23. Juni, wird

in Regie des städtischen

Kulturreferats wieder ein von

der Sparda-Bank Nürnberg

gesponsertes Klassik Open

Air mit zwei außergewöhnlichen

Konzertabenden auf

dem Stadtparkett in der Bayreuther

Innenstadt geboten

– kostenlos unter dem Motto

„Umsonst & Draußen“. Das

Ensemble „4 Times Baroque“

bietet am Freitag um 20 Uhr

„Barockmusik auf der Fährte

alter Meister“. Am Samstag

gastiert um 17 Uhr die „Thüringen

Philharmonie Gotha-

Eisenach“ bereits zum zweiten

Mal beim Sparda-Bank

Klassik Open Air. Nach dem

begeisternden Auftritt 2016

bringt das Ensemble 2018

„Summer Time“ im wahrsten

Sinn des Wortes nach Bayreuth.

rs

Zum Staffelberg

BAYREUTH. Der Frankenbund,

Gruppe Bayreuth,

veranstaltet am Freitag, 22.

Juni, eine Exkursion auf den

539 Meter hohen Staffelberg.

Abfahrt in Bayreuth ist um

14 Uhr. Info und Anmeldung

unter Tel. 0921/30321 und

E-Mail: eckhard.bluechel@

yahoo.de.

Dr. Krückmann

stellt aus

BAYREUTH. Texte und Fotografien

mit besonderem

Blick auf das markgräfliche

Bayreuth stellt Dr. Peter O.

Krückmann, Bayreuths mittlerweile

in Ruhestand befindlicher,

langjähriger fachwissenschaftlicher

Betreuer aus

der Bayrischen Schlösserverwaltung

München, in der

Galerie Steingraeber, Friedrichstraße

2, aus. Vernissage

ist am Samstag, 23. Juni, um

17 Uhr. Die Ausstellung dauert

bis zum 7. Januar 2019. rs

Kammermusik

BURG RABENSTEIN. Am

heutigen Sonntag um 17

Uhr erklingt Kammermusik

auf allerhöchstem Niveau im

Renaissance-Saal der Burg

Rabenstein. Das „Lenbach-

Quartett“ um Wolfram Lohschütz,

erster Geiger der

Münchner Philharmoniker,

bietet Werke von Joseph

Haydn („Vogelquartett“),

Hugo Wolf („Italienische Serenade“)

und Franz Schubert

(Streichquartett G-Dur) dar.

rs

Landmusigg

THURNAU. Im Rahmen von

„Kultur am Putzenstein“ gastiert

am Freitag, 22. Juni, um 20

Uhr die Gruppe „Landmusigg“.

„Landmusigg“ besteht heuer

zehn Jahre. Die Stücke, Arrangements

und Texte sind zum

größten Teil aus der Feder von

Siggi Michl. Die Musik enthält,

neben volksmusikalischen

Klängen, Elemente aus südosteuropäischen,

jiddischen und

lateinamerikanischen Musiktraditionen.

Bei schönem Wetter

wird zudem im Freien ein Johannifeuer

abgebrannt. rs


Bayreuther Sonntagszeitung

19%

Auf Produkte von :

Monitore, Speicherkarten,

Smartwatches, Tablets,

Smartphones und

ausgewählte Fernseher.

MEDIAMARKT & SAMSUNG

KICKEN DIE

MEHRWERT-

STEUER RAUS!

Bei Kauf folgender vorrätiger / sofort verfügbarer Produkte der Marke Samsung im Markt bis 25.6.2018 und auf mediamarkt.de bis 26.6.2018, 9 Uhr, vorbehaltlich einer Verlängerung, erhalten private Endverbraucher 19% Nachlass auf den ausgewiesenen Kaufpreis:

Smartphones und Tablets sowie Original-Zubehör dazu, TVs der QLED-Serie 2017, PC-Monitore, Convertibles, Wearables und Speicherkarten. Bei Kauf im Markt wird der Nachlass an der Kasse, online im Warenkorb in Abzug gebracht. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen.

MEDIA MARKT TV-HiFi-Elektro GmbH Bayreuth

Spinnereistr. 4 • 95445 Bayreuth • Tel. 0921/7858-0

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 9.30-20 Uhr, Sa: 9.30-19 Uhr

Alles Abholpreise.

Keine Mitnahmegarantie.


6 17. Juni 2018 Boulevard Bayreuther Sonntagszeitung

S onntagsGedanken

Zum Thema: 17. Juni 1953

von Pfr. i.R. Hans-Helmut Bayer

Heute ist es 65 Jahre her,

dass es in der damaligen DDR

zu einem Volksaufstand mit

heftigen Straßenkämpfen kam.

Nur mit Hilfe sowjetischer Panzer

konnte das SED-Regime

den Generalstreik blutig niederschlagen.

Für viele Jahre

wurde dieses Datum, der 17.

Juni, deshalb als Tag der Deutschen

Einheit zum Feiertag.

Heute, nach dem Einigungsvertrag

von 1990 ist dies der 3.

Oktober und der 17. Juni nurmehr

ein Gedenktag. Für mich

bleibt er trotzdem ein wichtiges

Datum, denn ohne den 17.

Juni lässt sich die deutsche

Geschichte der vergangenen

Jahrzehnte nicht erklären.

Lässt sich die Fluchtbewegung

aus der DDR in den Westen,

die „Abstimmung mit den Fü-

ßen“, ebenso wenig nachvollziehen

wie der Bau der Mauer,

die systematische Verfolgung

Andersdenkender, die Proteste

gegen das Regime oder die

Friedliche Revolution von 1989.

Der 17. Juni heute soll also das

Bewusstsein dafür schärfen,

was Freiheit, Gerechtigkeit und

Demokratie, also Volksherrschaft

bedeuten. Aber tut er

das noch?

Freiheit, darunter verstand

man schon in der alten Bundesrepublik,

je länger je mehr,

vor allem die Freiheit des Geldes,

der finanzstarken Konzerne.

Wie weit diese „Freiheit“

inzwischen gediehen ist sieht

man etwa an den „Freiheiten“,

die sich die Autokonzerne mit

dem Dieselbetrugsskandal ungestraft

herausnehmen konnten

und anscheinend immer

noch können. Für diese Art von

Freiheit haben die Aufständischen

vom 17. Juni mit Sicherheit

nicht gekämpft. Auch nicht

für eine „Demokratie“, die den

erklärten Volkswillen immer

wieder ignoriert und die immer

mehr ersetzt wird von einer

Politik, die unter der Fuchtel

einer Lobbyisten- und Beraterindustrie

steht, siehe etwa den

Glyphosat-Skandal.

Bürger, die das Gefühl

haben, dass sie in der Politik

kaum etwas zu sagen haben,

dass sie immer wieder mit

hohlen Versprechungen abgespeist

und hingehalten werden,

tendieren weltweit dazu,

den Parteien der freiheitlichen

und linken Mitte den Abschied

zu geben. So werden dann

die „Populisten“ vom rechten

Rand zu den Gewinnern. Genau

deshalb muss jetzt die

SPD ihre Wunden lecken und

sich selber zum Sanierungsfall

erklären. Gerechtigkeit,

ihr Wahlversprechen, ist eben

mehr als Verteilungsgerechtigkeit.

Die Unionsparteien hingegen

suchen ihr Heil in populistischer

Stimmungsmache und

geraten so immer schneller in

den moralischen Abgrund, in

dem es sich die AfD, das populistische

Original, schon längst

bequem gemacht hat. Unsere

Probleme haben eben nicht

nur wirtschaftliche, sondern vor

allem moralische und ethische

Gründe. Wichtige Werte, gerade

christliche wie Ehrlichkeit

und Anstand, sind verlorengegangen.

Es ging den Menschen des

17. Juni damals nicht nur um

eine bessere Lebensmittelversorgung

und den Kampf gegen

die Erhöhung der Arbeitsnormen,

also gegen Lohnkürzung,

sondern vor allem um ihre persönliche

Freiheit, um soziale

Anerkennung, echte demokratische

Willensbildung und Gerechtigkeit

für alle. „Sicherheit“

statt Freiheit, also eine Mauer

um das Volk, wie es die Populisten

heute fordern, war für sie

keine Option. Ganz im Gegenteil,

die haben sie 1989 überwunden.

Nähmen die etablierten

„Volks“-Parteien von 2018 die

Forderungen des 17. Juni 1953

wirklich ernst, dann lebten wir

in einer starken Demokratie, in

der Hass und Intoleranz keine

www.hhbayer.de

Chance hätten. „Sonntagsreden“

brauchen wir heute also

nicht, sondern aufrechte Politikerinnen

und Politiker, Demokraten,

die tatsächlich für ihr

Volk da sind und für niemanden

sonst.

Lassen Sie es jetzt Sonntag

für sich werden! Eine gesegnete

und friedliche Woche,

Ihr Pfr. Hans-Helmut Bayer

Eine Initiative der

Bayreuther

Sonntagszeitung

Eine Herzensangelegenheit!

Unbürokratische Hilfe für Kinder

in besonderen Notsituationen.

Postbank

IBAN: DE02 7601 0085 0101 5288 57

B abys im Bayreuther Klinikum

Z uhause

gesucht

Dieser Mönchsittich wurde

am 8. Juni in St.Georgen aufgefunden.

Wer vermisst ihn?

NOTDIENSTE am heutigen Sonntag

Alle Angaben ohne Gewähr | Quellen: www.bayreuth.de | www.bayreuther-apotheken.de

ÄRZTLICHER NOTDIENST

• MedCenter Bayreuth – Orthopädie und Chirurgie im Herzen von Bayreuth

Spinnereistraße 7 | 95445 Bayreuth | Tel. 0921/1512686-0

ZAHNÄRZTLICHER NOTDIENST

• MVZ Praxisklinik Eulert GbR | An der Feuerwache 1 | 95445 Bayreuth |

Tel. 0921/16271900

TIERÄRZTLICHER NOTDIENST

• Dr. Anabel Mommer und Dr. Stefan Wiegand |

Friedrich-von-Schiller-Straße 3 c | 95444 Bayreuth | Tel. 0921/78778880

APOTHEKEN-NOTDIENST

• Mohren-Apotheke | Maximilianstraße 50 | 95444 Bayreuth |

Tel. 0921/65349

Im Bayreuther Klinikum kamen in der vergangenen Woche insgesamt 29 Babys zur Welt.

Von links: Joah Emil Max Reiß (10.06.), Jonas Manuel Popp (11.06.), Nora Pauline Müller

(12.06.) und Paul Popp (13.06.).

Allen Neugeborenen und den Kindern, die beim Fototermin bereits zu Hause waren, auf diesem

Wege alles Gute!

Foto: Stefan Dörfler

Dieses und viele weitere Tiere

werden im Bayreuther Tierheim

vermittelt. Foto: Dörfler

Tierheim Bayreuth

Telefon 0921/62634

www.tierheim-bayreuth.de

Einfach anders

Schweineschlegel / Schinken

wie gewachsen

Schweine-Hals

1 kg

ohne Knochen

1 kg

Mix Markt Bayreuth

Leuschnerstr. 80

95447 Bayreuth

Schälrippen vom Schwein /

Spareribs

1 kg

eine Filiale der Mix Markt Ost GmbH

Norisstr. 27, 91154 Roth

Mo-Fr 09:00 - 19:00

Sa 09:00 - 18:00

Lamm-Vorderviertel

am Stück

1 kg

TOP

ANGEBOTE

Gültig von Mo. 18.06. bis Sa. 23.06.2018*

Putenoberkeule mit Haut und

mit Knochen frisch Herkunft:

laut Auszeichnung

1 kg

Putenflügel Hahn, frisch Her-

kunft: laut Auszeichnung

1 kg

Eis mit Sahnegeschmack und einer cremigen

Füllung mit Karamellgeschmack, Eis mit

Vanillegeschmack, Eis mit Schokogeschmack

im Waffelbecher 780 ml Pack., 1 L = 2,12

1,65

Rotbarschfilet – mit Haut

«Morskoj Okunj» tiefgefroren.

480 g Pack.,

1 kg = 7,90

Dorade / Goldbrassen frisch

Herkunft: laut Auszeichnung

1 kg

4,44 2,49 3,49 8,59 3,89 2,49 3,79 8,99

Rohwurst «CARNATI AFUMATI»,

kaltgeräuchert, luftgetrocknet

und lagerfähig, auch mit

Knoblauch «CQRNATI CU

USTUROI» je 180 g Pack.,

100 g = 1,05, 180 g Pack.,

100 g = 1,05

Würstchen Wiener Art «Sosiski

detskie» 480 g Pack.,

1 kg = 5,40

Würstchen im Kunstdarm nach

russischem Rezept ept «Sosiski

Molochnye» 440 g Pack.,

1 kg = 5,57

Brühwurst „KIELBASA DEBOWA

KRUCHA“, mittelgrob, gedörrt,

geräuchert, nach polnischer

Rezeptur, mit Milcheiweiß

100 g, 1 kg = 7,90

Vodka «Kalashnikov premium»

40% vol. 0,7 L Fl.,

1 L = 11,42

Kohlensäurehaltiges

ehaltiges

Erfrischungsgetränk «Kwas

Monastyrsky» y» oder «Kwas

Danilo“ versch. Sorten

je 2 L Fl., 1 L = 0,73 zzgl.

Pfand 0,25

Kaltgeräucherte te Salzmakrele,

ausgenommen oder

Hering mit Kopf nicht

ausgenommen «ZAR»

je 280 g / 338 gPack.,

1 kg = 5,33/ 4,41

Lachsforellen frisch Herkunft:

laut Auszeichnung

1 kg

1,89

2,59

2,45

0,79 7,99 1,45 1,49 6,99

Minigurken Herkunft, Kl.:

laut Auszeichnung

1 kg

Melonen «PIEL DE SAPO»

grün Herkunft, Kl.: laut

Auszeichnung

1 kg

Wassermelonen Herkunft,

Kl.: laut Auszeichnung

1 kg

Kirschen Herkunft, Kl.: laut

Auszeichnung

1 kg

Pfirsiche oder Nektarinen

Herkunft, Kl.: laut

Auszeichnung

je 1 kg

Frische Salzgurken

«Malosolnije» 1 kg Eimer,

Abtr. 1 kg = 4,28

SAVA

- Tomatensaft

1 L Fl.

Grundlage für saure Suppe-

Bortsch

1 L Fl.

Schwarze Oliven «Super

Gigant» 425 g Dose,

Abtr. 1 kg = 6,60

1,59 1,11 0,77 4,99 1,99 2,35

1,69 1,09 1,45

*Alle Artikel solange der Vorrat reicht. Für Druckfehler keine Haftung. Alle Preise sind in Euro inkl. MwSt. Abgabe nur in

www.mixmarkt.eu

haushaltsüblichen Mengen. Abbildungen ähnlich. .Diese Angebote gelten nur in dem nachfolgenden werbenden Markt: Kostenlose Kundenhotline: 0800 – 325 325 325


Bayreuther Sonntagszeitung

Aktuell 17. Juni 2018 7

Das Phänomen 3D-Druck

Zweite Veranstaltung der Kinder-Uni am 20. Juni um 17.15 Uhr

Musik im Maximilianeum

Letzte Landtags-Infofahrt von MdL Dr. Christoph Rabenstein

Freuen sich auf die Vorlesung der Kinder-Uni: (V.l.:) Johannes, Sarah, Inken, Professor Dr.

Frank Döpper, Elisabeth, Emma und Leander.

Foto: red

BAYREUTH. Die Bayreuther

Kinder-Uni geht in die zweite

Runde: Am Mittwoch, 20. Juni,

um 17.15 Uhr, geht es im

Audimax mit Professor Dr.

Frank Döpper, Lehrstuhl Umweltgerechte

Produktionstechnik,

um das Thema „3D-

Druck – oder: Ich mach‘ mir

die Welt, widdewidde wie sie

mir gefällt!“.

Im Vorfeld unterhielten sich

sechs junge Hörerinnen und

Hörer der Vorlesung mit Professor

Döpper.

Johannes: Gibt es verschiedene

Modelle von 3 D-Druckern?

Professor Döpper: Es gibt verschiedene

Verfahren, unterschiedliche

Werkstoffe und unterschiedliche

Größen von 3 D-

Druckern.

Sarah: Wie können 3 D-Drucker

die Welt verändern?

Professor Döpper: Du kannst

mit 3 D-Drucken überall auf der

Welt Teile herstellen, die gerade

dort gebraucht werden.

Z. B. ein Flugzeug benötigt an

einem weit entfernten Ort ein

Ersatzteil. Dieses könnte dann

dort vor Ort einfach mit einem

3 D-Drucker angefertigt werden.

Es ist auch möglich, ein

Programm für einen bestimmten

3 D-Druck zu erstellen und

dann per Mail z.B. nach China

zu versenden, wo es gebraucht

wird.

Elisabeth: Wann haben Sie

Interkulturelles

Sommerfest

BAYREUTH. Als fester Bestandteil

des Gartenjahres

richten die Gärten der Begegnung

– Interkulturelle

Gärten Bayreuth e.V. in der

Gemeinschaftsgartenanlage

an der Glockenstraße 32 im

Stadtteil Saas auch dieses

Jahr ein Sommerfest aus.

Gefeiert wird am heutigen

Sonntag, 17. Juni, von 14 bis

17 Uhr.

Für die Gäste gibt es bei

musikalischer Unterhaltung

Kaffee und Kuchen sowie

Holundersirup.

Der Eintritt ist frei, Spenden

werden aber gerne entgegengenommen.

rs

angefangen, sich mit 3 D-Druckern

zu beschäftigen?

Professor Döpper: Da war ich

noch gar nicht an der Uni hier

in Bayreuth, das war in der Mitte

der 1990er Jahre, kurz nach

meinem Studium. Wir haben

damals Ideen für neue Teile gehabt

und ein 3D-Druckverfahren

genutzt, um schnell einige

Musterteile herzustellen, die

man richtig anfassen und ausprobieren

kann.

Emma: Wie stabil sind die gedruckten

Sachen?

Professor Döpper: Fast so

stabil wie Sachen, die Du auf

anderem Wege herstellen

kannst.

Inken: Was wollen Sie einmal

unbedingt drucken?

Professor Döpper: Eine ganze

Maschine drucken, das wäre

eine richtig schwere Aufgabe.

Eine Maschine, mit der man

dann etwas bauen kann und

die aus ganz vielen Teilen besteht.

Leander: Hätten Sie es für

möglich gehalten, als Sie noch

ein Kind waren, dass man Geschirr,

Spielzeug und vieles

mehr einmal drucken kann?

Professor Döpper: Nein, damals

gab es noch keinen 3D-

Lassen Sie sich beraten:

0921 19418

Bayreuth • Richard-Wagner-Straße 20

www.schuelerhilfe.de/bayreuth

Kamine direkt vom Hersteller

Druck wie heute – und noch

nicht einmal Handys.

Johannes: Wird es irgendwann

einmal Stifte aus 3 D-Druckern

geben?

Professor Döpper: Ja, das

kann ich mir schon vorstellen.

Sarah: Ist die 3 D-Laserdrucktechnik

schon ausgereift oder

kann das noch verbessert werden?

Professor Döpper: An der jetzigen

Technik kann man noch

viel verbessern. Da wird man

noch viele Jahre bzw. sogar

Jahrzehnte forschen.

Elisabeth: Warum wollten Sie

sich mit 3 D-Druck an der Uni

beschäftigen?

Professor Döpper: 3 D-Druck

ist ein – wie ich finde – sehr

spannendes Verfahren. Ich finde,

es ist nie langweilig, sich

damit zu beschäftigen.

Emma: Sind die gedruckten

Teile wasserfest?

Professor Döpper: Es kommt

darauf an, welches Material

man zum Drucken verwendet.

Die meisten Teile sind wasserfest,

man kann aber auch gezielt

wasserlöslich drucken,

falls das gewünscht wäre.

red

Endspurt

für dieses Schuljahr-

mit der Schülerhilfe Bayreuth!

Motivierte und erfahrene Nachhilfelehrer/-innen

Individuelle Förderung der Kinder und Jugendlichen

Inkl. Online-LernCenter für eine 24/7- Hilfe!

Hark GmbH & Co. KG,

Hochstraße 197–213,

47228 Duisburg

95448 Bayreuth, Riedinger Str. 10

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 10 – 19 Uhr,

Sa. 10 – 16 Uhr

im Kamin- und

Kachelofenbau

HAUSMESSE

jetzt zu Sommerpreisen

HARK Ausstellung:

integrierter

Feinstaubfilter

GRATIS ++ 172-seitiger Katalog und Angebotsflyer

mit Preisen ge bührenfrei unter

(0800) 2 80 23 23 oder auf www.hark.de.

Als die Weidenberger Musikanten bei der letzten Landtags-Informationsfahrt von Dr. Christoph

Rabenstein (rechts) im Maximilianeum aufspielten, war auch der frühere Bayerische

Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (links daneben) begeistert. Foto: Roland Schmidt

BAYREUTH. Am vergangenen

Montag fand die letzte

von SPD-Landtagsabgeordnetem

Dr. Christoph Rabenstein

organisierte Informationsfahrt

in den Bayerischen

Landtag statt.

Dabei waren unter anderem

die Weidenberger Musikanten,

eine Abordnung der Feuerwehr

Weidenberg, der von

Reinhold Glaser geleitete

Stammtisch St. Johannis und

Abordnungen der VdK-Ortsverbände

Plech und Bronn.

Die Bayreuther Gruppe wurde

unter anderem auch vom frü-

81 kW (110 PS), 6-Gang, EZ 01/2017, 7.236 km

Ausstattung: Tungsten Silver Metallic, Einparkhilfe,

Müdigkeitswarnsystem, Sportpaket, Sitzheizung,

Klimaanlage, Leder-Multifunktionslenkrad,

Freisprecheinrichtung, Start/Stop-Automatik u.v.m.

Barpreis: 15.605,00 € 1)

inkl. 2.500,00 € Wechselprämie 1)

Info: Die unverbindliche Preisempfehlung am Tage der

Erstzulassung des Fahrzeuges war 28.040,00 €.

heren Landwirtschaftsminister

Helmut Brunner begrüßt,

der begeistert den Klängen

der Weidenberger Musikanten

lauschte, die mit einigen

Stücken für fränkische Stimmung

im Maximilianeum

sorgten. Im Plenarsaal des

Landtages gab es anschließend

die Möglichkeit zur Diskussion

über aktuelle politische

Themen.

Nachdem Dr. Christoph

Rabenstein nach 20 Jahren

als Abgeordneter nicht mehr

für den Landtag kandidiert,

war auch Halil Tasdelen, der

Bayreuther SPD-Kandidat für

Große Golf

Sonderaktion.

Nur noch bis 30. Juni 2.500 € Wechselprämie 1)

auf Golf Jahreswagen.

den Landtag bei den Wahlen

am 14. Oktober mit dabei und

zeigte auf, dass es wichtig ist,

dass Bayreuth auch im neuen

Landtag wieder mit möglichst

vielen Abgeordneten vertreten

ist.

Organisiert wurde die Informationsfahrt

in den Landtag

in bewährter Weise von

Nikolai Weiss und Alexander

Bauer, den Mitarbeitern des

Abgeordnetenbüros von Dr.

Christoph Rabenstein. Für

Nikolai Weiss war es bereits

die 22. von ihm organisierte

Informationsfahrt ins Maximilianeum.

rs

inkl. 5 Jahre Garantie

2)

ohne Anzahlung

Golf 1.2 TSI ALLSTAR Fahrzeugpreis 15.605,00 €

zzgl. Zulassungskosten,

inkl. 2.500,00 € Wechselprämie 1)

Anzahlung 0,00 €

Nettodarlehensbetrag 15.605,00 €

Gesamtbetrag 16.603,48 €

Laufzeit (Monate) 48

Sollzinssatz (gebunden) p.a. 1,97 %

effektiver Jahreszins 1,99 %

Schlussrate bei 10.000 km/Jahr 9.499,33 €

Monatliche Rate 148,00 € 1,3)

1) Im Aktionszeitraum bis 30.06.2018 erhalten Sie bei Inzahlungnahme (Konzernfahrzeuge Audi, SEAT, ŠKODA, Porsche sind ausgeschlossen) lhres mindestens

4 Monate auf Ihren Namen zugelassenen alten Gebrauchtwagens mit Erstzulassung ab dem Jahr 2008 und gleichzeitigem Kauf eines Golf Jahreswagens

eine modellabhängige Prämie von bis zu 2.500 €. Dieses Angebot gilt für ausgewählte Golf Jahreswagen aus dem Bestand der Volkswagen AG. 2) Die

Garantie bis zum 5. Fahrzeugjahr gilt für ausgewählte Jahreswagen als Volkswagen Anschlussgarantie, für bis zu 36 Monate im Anschluss an die 2-jährige

Herstellergarantie und – je nach individuellem Fahrzeug – bis zu einer maximalen Gesamtfahrleistung von 100.000 km (Garantiegeber ist jeweils die Volkswagen

AG, Berliner Ring 2, 38440 Wolfsburg). Gültig nur für Jahreswagen aus dem Bestand der Volkswagen AG. Weitere Voraussetzungen bzw. Beschränkungen

der Garantie, insbesondere den Beginn der Garantielaufzeit, entnehmen Sie bitte den Garantiebedingungen unter www.volkswagen.de oder erfragen

Sie bei uns. 3) Ein Angebot der Volkswagen Bank, GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, für die wir als ungebundener Vermittler gemeinsam mit

dem Kunden die für die Finanzierung nötigen Vertragsunterlagen zusammenstellen. Bonität vorausgesetzt. Gültig für Laufzeiten von 12 bis 48 Monaten und

bis zum 30.06.2018 für ausgewählte Modelle aus dem Verkaufsbestand der Marke Volkswagen. Es besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht für Verbraucher.

Dieses und vergleichbare Fahrzeuge sind nur in begrenzter Stückzahl verfügbar. Nähere Informationen unter www.volkswagen.de oder bei uns. Alle Preise

inkl. Mehrwertsteuer. Irrtum, Änderung und Zwischenverkauf vorbehalten. Abgebildete Sonderausstattung ist im Angebot nicht unbedingt enthalten.

Motor-Nützel Vertriebs-GmbH

Gebrauchtwagen-Zentrum Bayreuth

Nürnberger Str. 95, 95448 Bayreuth

Tel. 0921 / 3360-540, www.motor-nuetzel.de

1)


8

SCHAUEN SIE HEUTE

NICHT AUF DEM

TESTSIEGER?

DANN VERSÄUMEN SIE WAS!

OLED-NEUHEIT

UHD 3840x2160

2.2 Soundsystem Dolby Atmos

WLAN & Bluetooth

2x 2x 2x

139cm

55“ UHD-TV

digitaler

Kabelempfang

digitaler

SAT-Empfang

Twin-Triple-Tuner

OLED 55C8LLA

• 4K Cinema HDR (Dolby Vision, HDR10 Pro, HLG, Advanced HDR by Technicolor)

• alpha 9 Intelligent-Prozessor • AI ThinQ webOS 4.0 Smart TV-Plattform,

Magic Remote, Miracast Overlay, Watch & Record • Aufnahme auf externe

USB-Festplatte & Timeshift (zeitversetztes Fernsehen)

• Intelligente Spracherkennung, Speech-to-Text, Text-to-Speech

• 4x HDMI, 3x USB, CI+, Digitaler Audioausgang (Optisch), LAN

• B/H/T mit Fuß: 122,8x75,7x23cm

UVP

1999,-

2599,-

app.euronicsbaumann.de

EURONICS XXL Baumann

Baumann GmbH

Ludwig-Thoma-Str. 20 | 95447 Bayreuth

T +49 (0) 921 51610

www.euronics-baumann.de

MONTAG - FREITAG 9.30 - 19.00 Uhr

SAMSTAG 9.00 - 16.00 Uhr

Unsere EURONICS Filiale

Baumann GmbH

Hauptstraße 75 | 91257 Pegnitz

T +49 (0) 9241 49490

www.euronics-baumann.de

MONTAG - FREITAG 9.00 - 19.00 Uhr

SAMSTAG 9.00 - 14.00 Uhr

Besuchen Sie uns auf Facebook:

MEIN EURONICS

ONLINE-SHOP

VOR ORT

www.euronics-baumann.de

Irrtum, Druckfehler und technische Änderungen vorbehalten. Gültig bis 19. Juni 2018. Layout und Satz: www.werbeagentur-pur.de


Bayreuther

Anzeige

Bayreuther Sonntagszeitung

Aktuell/Anzeigensonderseite 17. Juni 2018 9

Studenten konstruieren Boliden „FR18 Siegfried“

„Elefant Racing“, ein universitärer Verein, verantwortet den Bau eines elektrischen Rennwagens

BAYREUTH. Rollout: Am vergangenen

Donnerstag war es

soweit, Studenten der Uni

Bayreuth präsentierten „FR18

Siegfried“, einen an der

Hochschule konstruierten

Rennwagen.

Seit 2004 werden an der Uni

Bayreuth Rennwagen konstruiert

– seit 2009 mit Elektroantrieb.

Die Namen der Fahrzeuge

haben seit kurzem einen

Wagnerbezug.

Die Realisierung des Projekts

erfolgt in Teamarbeit und

nach internationalem Regelwerk.

Es beteiligen sich Studentinnen

und Studenten aus

technischen und wirtschaftlichen

Studiengängen, um das

Fahrzeug nicht nur zu bauen,

sondern auch zu vermarkten.

Solch konstruktive Zusam-

menarbeit freut Uni-Präsident

Stefan Leible, der beim Rollout

zugegen war. „Die Konstruktion

eines solchen Fahrzeuges

geht über das unversitär vermittelte

Wissen hinaus und ist

eine gute Vorbereitung auf den

späteren Beruf“, sagte der Uni-

Präsident.

„FR18 Siegfried“ wurde

in nur neun Monaten konstruiert

und gebaut. Der Bolide

verfügt über einen Elektroantrieb

und unterscheidet sich

von seinem Vorgänger durch

ein überarbeitetes Design und

technische Verbesserungen.

Auch bei der Elektrik wurden

Veränderungen vorgenommen.

Ein eigens entwickeltes

Programm berechnet anhand

der Strecke die Akkukapazität

und wie aggressiv gefahren

werden kann. Die Reichweite

im Rennbetrieb beträgt 2,2

Kilometer. Das Fahrzeug

verfügt über 108 PS und beschleunigt

in knapp 3 Sekunden

auf 100 Stundenkilometer.

Mit „FR18 Siegfried“ nehmen

die Bayreuther Studenten an

nationalen und internationalen

Rennen, auch auf dem Hockenheimring,

teil. Nachdem

das Fahrzeug etliche Stunden

auf der Teststrecke verbracht

hat, sind sich das Konstruktionsteam

und Pilot David Bauske

einig, die Rennen erfolgreich

abzuschließen.

Nur mit Unterstützung der

Universität, die Werkshallen zur

Verfügung stellte und Sponsoren

aus der Wirtschaft konnte

„FR18 Siegfried“ konstruiert

und gebaut werden. gmu

Pilot David Bauske aus Mistelgau hat sein Informatikstudium an der Uni bereits abgeschlossen,

war aber an der Entwicklung des neuen Rennwagens beteiligt. Foto: Wolfgang Munzert

Auf geht‘s zum Saaser Siedler-Waldfest

Großes Programm vom 23. bis 25. Juni

BAYREUTH. Die Siedler- und

Eigenheimvereinigung Bayreuth-Saas

feiert am kommen-

den Wochenende wieder ihr

traditionelles Waldfest. Von

23. bis 25. Juni werden den

Festgästen neben Musik und

kulinarischen Spezialitäten

auch viele andere Highlights

geboten.

lände ein Vergnügungspark aufgebaut.

Der Eintritt zum Waldfest

der Saaser Siedler ist an allen

Tagen frei!

rs

Die „Rockin‘ Dinos“ sorgen am Montag ab 18 Uhr für

Stimmung beim Saaser Siedler-Waldfest.

Das Waldfest der Saaser Siedler

findet seit jeher im idyllischen

Wäldchen am Lerchenbühl statt

und ist ein Anziehungspunkt für

tausende Besucher.

Auftakt des Festbetriebs ist

am Samstag, 23. Juni, um 18

Uhr. Am Festplatz wird auch

das um 20 Uhr beginnende

Fußball-Weltmeisterschaftsspiel

zwischen Deutschland und

Schweden live aus Sotschi am

Schwarzen Meer übertragen.

Am Sonntag, 24. Juni, findet

traditionell um 9.30 Uhr ein

Festgottesdienst am Waldfestgelände

statt. Anschließend

wird zum Weißwurstfrühschoppen

eingeladen. Am Sonntag

Nachmittag ist ab 15 Uhr Festbetrieb

mit Kaffee und Kuchen. Für

die musikalische Unterhaltung

sorgen die „Memories“.

Am Montag, 25. Juni, steigt

für die kleinen Besucher nachmittags

ab 15 Uhr ein Kinderfest,

bei dem für Spiel und

Spaß bestens gesorgt ist. Auch

gibt es Kaffee und Kuchen.

Am Abend sorgen ab 18 Uhr

die „Rockin Dinos“ für Live-

Musik und Unterhaltung.

Für das leibliche Wohl der

Besucher ist natürlich an allen

Tagen mit einem vielfältigen Angebot

an Grillspezialitäten, Fisch

und Brotzeiten bestens gesorgt.

Für die Kinder ist am Festge-

www.inbayreuth.de

Jetzt neu!

Der Kulinarische Ratgeber

für Bayreuth und die Region

Steinmetzbetrieb

und Steinbildhauerei

Bayreuth – Saaser Berg 13

Telefon 0921/1507740

Die schönsten Steine aus dem

Fichtelgebirge und aus aller Welt

www.polster-granit.de

UNTERWEGS

KULINARISCHER RATGEBER FÜR BAYREUTH UND DIE REGION

BAYREUTH

Sonntagszeitung

... an vielen bekannten Auslagestellen und

in der Geschäftsstelle der Bayreuther Sonntagszeitung.

AUSGABE 2018

WWW.INBAYREUTH.DE

Michaela

Service Gesellschaft UG

Glockenstraße 7 95447 Bayreuth Telefon: 0921 63443

Südlicher Ringweg 15, 95447 Bayreuth

Tel. 09 21 / 65 62 5

Tankstelle Szam

Kulmbacher Str.86 95445 Bayreuth Tel. 0921 41876

Achtung:

Jetzt günstig tanken!

Ihr Friseur im Stadtteil Saas.


10 19. 17. Februar Juni 2018 2017

Anzeigensonderseite Bayreuther Sonntagszeitung

„Mein Wagen

kommt nur in die

Storchen Garage!“

Smart-Repair • Fahrzeugaufbereitung

• Oldtimer Restauration • Wassertransferdruck • Unfall-Instandsetzung

Karl - von - Linde - Str. 5 • 95447 Bayreuth

0921/ 507 50 35 info@loui-greco.de

www.autolackiererei-greco.de

Adolf-Wächter-Str. 6 • 95447 Bayreuth

Tel.: 0921/69624 • Fax: 0921/5075248

Auto & Styling

Tuning aller Fabrikate

Verkauf • Einbau • Instandsetzung

Car Service

Klimaservice nur 49,95€

Urlaubsdurchsicht nur 9,95€

zzgl. Kältemittel

Kfz-Meisterwerkstatt Storchen Garage

Inh.: Tony Bayer · Oberkonnersreuther Straße 10 · 95448 Bayreuth

(09 21) 5 65 77 · (09 21) 508 66 42 · storchen-garage@gmx.de

Neu- und Gebrauchtwagen

Reparaturen + Unfallinstandsetzung

TÜV + AU + Reifenservice

Autostyling

Am Mailand 7 • 95503 Hummeltal • Tel. 09201/7325 • Fax 09201/796496

info@auto-hauenstein.de • www.auto-hauenstein.de

Geschäftszeiten: Mo.-Fr. 8.00-17.00 Uhr, Sa. nach Vereinbarung

SERVICE-ANGEBOTE

Klimaservice zzgl. Ergänzung Material R134a nach Bedarf

TÜV-Abnahme jeden Mittwoch, inkl. Abgasuntersuchung

Ölwechsel für alle Pkw, 4-Zylinder

Veedol Sintron C3 SAE 5W30 (bis 4,0 l)

A

AUTO CHECK C

KFZ-City-Service

Ihre

MEISTER-

WERKSTATT

€ 69,--

€ 102,--

€ 54,90

Opel Corsa 1.2, EZ 04/14, 51 KW, schwarz, Klima, € 6.490,--

Böhner Automobile

Eckersdorf / Donndorf

Tel. 0921-31440 • www.boehner-automobile.de

BAYREUTH. Bei den sintflutartigen

Regenfällen der

letzten Tage in manchen Regionen

Deutschlands haben

auch zahlreiche Autos Schaden

genommen.

Doch nicht immer muss ein

Auto mit Wasserschaden gleich

als Totalverlust abgeschrieben

werden. Darauf hat ein Sprecher

des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes

hingewiesen.

Er empfiehlt den Betroffenen,

in jedem Fall den Rat eines Kfz-

Meisterbetriebs einzuholen.

Ganz wichtig sei überlegtes

Handeln, um den Schaden

nicht noch größer zu machen.

Keinesfalls sollte versucht werden

das Auto zu starten, das

zuvor unter Wasser stand. Ist

nämlich Wasser in den Motor

eingedrungen, könnte er dabei

durch den so genannten „Wasserschlag“

beschädigt werden.

Selbst wenn das Triebwerk

anspringt besteht die Gefahr,

dass Wasser ins Öl gelangt

ist beziehungsweise noch angesaugt

wird. Dann wäre ein

Motorschaden ebenfalls zu befürchten.

Auch das Einschalten der

AUT

PR

Autoteile · Werkstatttechnik mit Service · Schulung/Hotline · Werkstattkonzepte

FIS

Wenn der Sturm kommt

Manches Auto mit Wasserschaden ist zu retten

Nicht immer muss ein Auto mit Wasserschaden gleich als Totalverlust abgeschrieben werden.

Betroffene sollten sich Rat im Kfz-Meisterbetrieb holen. Foto: ©iStock.com/Bart Sadowski

Zündung oder anderer Verbraucher

kann Kurzschlüsse

und andere Probleme in der

elektrischen Anlage oder der

Fahrzeugelektronik verursachen.

Daher sollte die Batterie

so bald wie möglich abklemmt

werden. Am besten ist es, das

Auto in eine Fachwerkstatt

schleppen zu lassen.

Der Kfz-Meister wird dort

untersuchen, ob sich eine „Trockenlegung“

lohnt. Je nach

Zeitwert, Eintauchtiefe und

Schmutz im Wasser kann dies

durchaus zu einem positiven

Ergebnis führen. Die Profis des

Kfz-Gewerbes kennen auch die

Möglichkeiten moderner Fahrzeugaufbereitung,

die Wasserschäden

im Innenraum mit Erfolg

beseitigen können.

Auf der Flucht vor oder

durch das Wasser fragen sich

Autofahrer oft: Welche Wassertiefe

kann ein Auto eigentlich

durchqueren? Bis zur Höhe

der Radnaben ist es meist unproblematisch.

Die Betriebsanleitungen

nennen manchmal

die zulässige „Eintauchtiefe“.

Diese ist bei SUVs und

geländegängigen Fahrzeugen

naturgemäß größer als bei

einem tiefer liegenden Sportwagen.

Kritisch wird eine Fahrt im

Wasser stets, wenn der Motor

ganz oder teilweise unter die

Wasseroberfläche gelangt.

Wasser kann angesaugt werden,

was wiederum zum Wasserschlag

führt. In jedem Fall

sollten überschwemmte Straßen

nur im Notfall, mit Bedacht

und nicht zu schnell durchquert

werden.

Denn in den Motorraum

gelangendes Wasser kann die

Fahrzeugelektronik und damit

den Motorstillstand nach sich

ziehen. Dann heißt es wie bei

überschwemmten Autos: Abschleppdienst

oder Werkstatt

anrufen.

Die Kaskoversicherung

deckt grundsätzlich Schäden

durch Hochwasser ab. Der

Zentralverband Deutsches

Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK)

rät aber zur Vorsicht: Grobe

Fahrlässigkeit schließt mitunter

den Versicherungsschutz aus.

gwww.kfzgewerbe.de

Drive In – Auto Service 2 x in Bayreuth

Wir räumen

unser Reifenlager

Sommerreifenangebot

205/55R16 91V

Pirelli P7 CINTURATO

inkl. Material nur 89,– €

(Angebot gilt nicht für komplett leere Klimaanlagen)

70 dB

nur 71,65 € pro St.

Aktionspreis

Kostenlose

Reifenmontage

Urlaubscheck +

auf Klimakundendienst

alle Lagerreifen

(nur in der

Bindlacher Straße)

nur 99,– €

5 Jahre Drive In

Auto Service

in der Bindlacher der Str.!

Jubiläumspreis 95,– €

Bindlacher Straße!

(nur in der Bindlacher Str.)

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 7.00 – 21.00 Uhr

Samstag: 8.00 – 16.00 Uhr

Drive In - Auto Service Bayreuth GmbH

Bindlacher Str. 1 • 95448 Bayreuth • Tel. 0921/1627600

Himmelkronstr. 14 • 95445 Bayreuth • Tel. 0921/7454910

www.drive-in-autoservice.de

Kfz-Meisterbetrieb Böhner

Eckersdorfer Str. 1 • 95490 Mistelgau

NEU:

SB-Waschplatz

Ihre Treue

wird belohnt!

UNFALL?

Sophian-Kolb-Str. 6

95448 Bayreuth

WIR HELFEN!

09 21 7 99 99-0


Bayreuther Sonntagszeitung

Gesundheit 17. Juni 2018 11

Was sind Nierenzysten?

Zysten sind Hohlräume, die mit

Gewebeflüssigkeit gefüllt sind.

Man findet diese üblicherweise

zufällig beim Ultraschall der

Nieren. Im Ultraschall stellen

sich einfache Zysten rund mit

einer glatten und zarten Zystenwand

dar. Sie sind vollständig

mit Gewebeflüssigkeit gefüllt

und enthalten keine festen

Gewebebestandteile innerhalb

der Zyste. Sie können einzeln

in einer Niere oder auch in beiden

Nieren vorkommen. Einfache

Nierenzysten treten mit zunehmendem

Alter häufiger auf,

verursachen in der Regel keine

Beschwerden und sind auch

nicht behandlungsbedürftig.

Können Zysten bösartig

werden?

Zunächst handelt es sich bei

70 Prozent aller Raumforderungen

in der Nieren um sogenannte

einfache Zysten. Einfache

Nierenzysten unter drei

Zentimeter Durchmesser haben

bei Nierengesunden kein

erhöhtes Entartungsrisiko.

Es gibt für Nierenzysten

die Einteilung nach Bosniak.

Hierbei werden die Zysten

in fünf Gruppen eingeteilt, je

nach ihrer Darstellung im CT,

durchgeführt mit Kontrastmittel.

Bei dieser Untersuchung

wird beurteilt, wie groß die Zysten

sind, ob sie eine verdickte

Zystenwand aufweisen, ob sie

Kontrastmittel aufnehmen und

ob Verkalkungen vorhanden

sind. Nach dieser Einteilung

richtet sich das weitere Vorgehen.

Zysten mit Wandverdichtungen

und Unterteilungen

(Septen), sogenannte komplexe

Zysten, müssen kontrolliert

und bei Größenwachstum ggf.

auch operativ entfernt werden,

da diese bösartig werden können.

Die Kontrolle komplexer

Zysten liegt im Fachbereich

des Urologen.

Was sind Zystennieren?

Im Gegensatz zu einfachen Nierenzysten

unterscheidet man

Erkrankungen, die zu einem

kompletten zystischen Umbau

beider Nieren führen und die

in der Regel vererbt werden.

Hierbei ist in erster Linie die

autosomal dominante polyzystische

Nierenerkrankung

(ADPKD) zu nennen. Es gibt

aber auch andere Nierenerkrankungen,

die zur Zystenbildung

in unterschiedlicher

Ausprägung führen, z.B. meduläre

Schwammniere, medul-

Anzeige

S prechstunde am Sonntag

Unterschied: Nierenzyste oder Zystennieren? – Fragen an

Dr. Hans-Peter Hild aus der nephrologischen Praxis in der Spinnerei

lärer Zystennierenkrankheitskomplex

(ADTKD), etc..

Zystennieren müssen in aller

Regel nicht entfernt werden,

es sein denn, man braucht im

Bauchraum Platz für ein Nierentransplantat.

Wer ist von einer polyzystischen

Nierenerkrankung

betroffen und wie äußert sie

sich?

Die Erkrankung tritt bei jedem

400-ten bis 1000-ten auf.

Nachdem die Krankheit normalerweise

dominant vererbt

wird, tritt die Erkrankung bei

statistisch 50 bis 100 Prozent

der Nachkommen Betroffener

auf. Es gibt aber auch immer

wieder Neumutationen in den

Genen, d.h. auch ohne Erkrankung

der Eltern kann man eine

polyzystische Nierenerkrankung

haben.

Die Diagnose wird in der

Regel mit Ultraschall durch den

Nachweis vergrößerter Nieren,

die stark zystisch durchbaut

sind und ihre normale Struktur

damit verloren haben, gestellt.

Eine genetische Untersuchung

zur Diagnosesicherung ist

möglich.

Meist haben die Patienten

auch Zysten in anderen Orga-

nen, zum Beispiel in Leber und

Bauchspeicheldrüse.

Zystennieren können

auch Symptome verursachen

wie beispielsweise Flankenschmerzen

und blutigen Urin.

Häufig treten auch ein erhöhter

Blutdruck, der Nachweis von

Eiweiß im Urin (Proteinurie)

und eine nachlassende Nierenfunktion

(chronische Niereninsuffizienz)

auf. Patienten

haben häufig bis zum 40. Lebensjahr

eine normale Nierenfunktion,

danach kann es allerdings

zu einem im Vergleich zu

Nierengesunden relativ raschen

durchschnittlichen Nierenfunktionsverlust

von bis zu

vier bis sechs Prozent pro Jahr

kommen.

Die Erkrankung führt über

Jahre zum vollständigen Verlust

der Nierenfunktion mit

Notwendigkeit der Nierenersatztherapie

(Dialyse, Transplantation).

Eine frühzeitige

Mitbehandlung durch den Nephrologen

ist deshalb ratsam.

Worin besteht die Therapie

der ADPKD?

Es gibt allgemeine Empfehlungen

für ADPKD-Patienten.

Sie sollten viel trinken (wenn

es keine sonstigen Bedenken

dagegen gibt, zum Beispiel

eine Herzschwäche). Die tägliche

Trinkmenge sollte über

drei Liter liegen. Koffein sollte

gemieden werden, eine salzarme

Ernährung wäre anzustreben.

Der Blutdruck sollte

unter 125/75 mmHg liegen.

Bei jungen und gesunden Patienten

liegt der Zielwert sogar

unter 110/75 mmHg.

In erster Linie sollten diese

Patienten ein Blutdruckmedikament

aus der Gruppe der

ACE-Hemmer oder alternativ

Angiotensinrezeptorblocker erhalten,

in niedriger Dosis auch

dann, wenn formal kein Bluthochdruck

vorliegt.

Seit 2015 ist in Deutschland

Tolvaptan zur Behandlung der

ADPKD bei Niereninsuffizienz

Stadium 1 bis 3 zugelassen.

Die Nierenfunktion bleibt länger

erhalten und außerdem

wird das Zystenwachstum gebremst.

Der Einsatz von Tolvapatan

kann die Erkrankung

nicht heilen, aber den Nierenfunktionsverlust

hinauszögern.

Die Indikation zur Therapie

mit Tolvaptan ist auf Grund

des Nebenwirkungsspektrums

sehr eng zu stellen und wird

auch nur vom zugelassenen

Nephrologen eingeleitet.

Dr. med. Hans-Peter Hild

Internist und Nephrologe

Nephrologische Praxis

und Dialysecentrum

in der Spinnerei,

Dr. Johannes Hägel,

Dr. Hans-Peter Hild,

Dr. Andreas Reihl,

Dr. Susanne Reihl,

Spinnereistraße 7,

95445 Bayreuth.

Weitere Informationen unter:

Telefon 0921/5072020,

www.dialysecentrum.de

Neuer Chefarzt am BKH

Der neue Chefarzt Dr. Uwe-Jens Gerhard (Zweiter von links)

mit seiner Frau Carmen (rechts neben ihm) sowie Katja Bittner,

Vorstand der Gesundheitseinrichtungen des Bezirks

Oberfranken, und Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler.

Foto: Ulrike Sommerer

BAYREUTH. Dr. Uwe-Jens

Gerhard wurde dieser Tage

am Bezirkskrankenhaus Bayreuth

in sein Amt als neuer

Chefarzt der Klinik für Kinder-

und Jugendpsychiatrie

und Psychotherapie ins Amt

eingeführt.

Dr. Gerhard kommt aus Bernburg

in Sachsen-Anhalt, er war

dort Chefarzt der Klinik für Kinder-

und Jugendpsychiatrie/-

psychotherapie und –psychosomatik

I am Salus-Fachklinikum.

Sein fachlicher Schwerpunkt

liegt auf dem

Krankheitsbild ADHS, seine

Leidenschaft gehört der Medizingeschichte.

Er ist 61 Jahre

alt, mit einer Allgemeinärztin

verheiratet und hat eine Tochter.

Dr. Gerhard übernimmt im

Bezirkskrankenhaus neben

dem Posten des Chefarztes

auch die Leitung der Ambulanz.

„Mein Ziel ist, eine gute

Klinik noch besser zu machen.

Ich spüre hier enormes Engagement“,

lobt er den bisheri-

gen Eindruck von der Bayreuther

Klinik und gibt das Ziel

aus, noch mehr Ärzte für die

Kinder- und Jugendpsychiatrie

und -psychotherapie in Bayreuth

gewinnen zu wollen.

Damit reagiert Dr. Gerhard

auch auf die sich verändernden

gesellschaftlichen Bedingungen,

unter denen gerade Kinder

und Jugendliche leiden, erklärten

Bezirkstagspräsident

Dr. Günther Denzler und Katja

Bittner, Vorstand der Gesundheitseinrichtungen

des Bezirks

Oberfranken (GeBO).

„Die Gesellschaft hat sich

massiv verändert. Da kommen

Erwachsene schon oft nicht damit

klar, wie sollen es erst die

Kinder schaffen“, so Bittner.

Und Denzler: „Nicht zuletzt

durch den technischen Fortschritt,

durch Medien und Internet,

sind die psychiatrischen

Erkrankungen von Kindern und

Jugendlichen auch bei uns in

Oberfranken stark angestiegen.“

rs/red

Stellenmarkt +++ Stellenmarkt +++ Stellenmarkt +++ Stellenmarkt +++ Stellenmarkt +++

Für Objekt in Bayreuth (m/w)

zuverl. Reinigungskräfte

Mo. – Fr. nach Absprache

in Teilzeit und auf geringfügiger

Basis gesucht.

Bitte rufen Sie uns zwischen

8:00 und 16:00 Uhr an!

Ihr Ansprechpartner:

Frau Kerstin Ramming

kerstin.ramming@fuerst-gruppe.de

Tel.: (0921) 50 70 866

www.fuerst-gruppe.de

WERKSCHUTZMITARBEITER (M/W)

IN BAYREUTH

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Mitarbeiter (m/w) im Objektschutz für ein renommiertes

Kundenobjekt in Bayreuth.

Aufgaben

• P ersonen- und Fahrzeugkontrollen

• B edienung von Gefahrenmeldeanlagen

• K ontrollgänge

• a llgemeine Sicherheitstätigkeiten

Wir bieten

• Teilzeit (mind. 160 Std. /Monat)

• A rbeitszeiten: Montag –

Sonntag, feiertags

• e ine übertarifliche, leistungsgerechte

Vergütung

Voraussetzungen

• m ind. Unterrichtung oder Sachkundeprüfung

gem. § 34a GewO

• g ute Deutschkenntnisse

• P C-Kenntnisse (MS Office)

• E nglischkenntnisse wünschenswert

• F ührerschein der Klasse B wünschenswert

• Zuverlässigkeit und Belastbarkeit

• Teamfähigkeit, Flexibilität und

Einsatzbereitschaft

• S chichtdiensttauglichkeit

• u mfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

• e ine verantwortungsvolle Position

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

Gerne dürfen Sie uns Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen

unter Angabe der Stellenbezeichnung mit Einsatzort und Ihres

frühestmöglichen Eintrittstermins

per E-Mail an: bewerbung@nwsgmbh.de

oder auf dem Postweg an:

NWS Sicherheitsservice GmbH | Fraunhoferstraße 10 | 90409 Nürnberg

senden.

Gebäudereinigung sucht zuverl.

Reinigungskräfte für ein Objekt in

Bayreuth, Maximilianstr.,

2x wöchentl. (Mi+Fr) je 2 Std.

früh ab 7.30 Uhr

Bewerbungen bitte an:

real Gebäudereinigung,

Höltystr. 30, 04289 Leipzig

Tel.: 0341/64085930 od. 0151/12606140

E-Mail: L@rdg-rational.de

Für Informationen vorab stehen wir Ihnen gerne unter Telefon 0911 51996-300

zur Verfügung.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen

nur mit frankiertem Rückumschlag zurücksenden können.

Werden Sie jetzt Zeitungsbote

Wir suchen zuverlässige Zeitungsboten

(ab 18 J.) am Sonntagmorgen für folgendes

Teilgebiet:

St. Johannis

Interesse geweckt?

Online bewerben geht schneller!

Bayreuther

Sonntagszeitung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

mehrere Sicherheitsmitarbeiter

(m/w)

(keine Arbeitnehmerüberlassung)

Einsatzobjekte: · Objektschutz

· Bereich Justiz und Sonderdienste

Notwendige Qualifikation wird durch uns vermittelt.

Einsatzorte befinden sich in Bayreuth und Umgebung.

Informationen/Bewerbung bitte ausschließlich per Mail an

bewerbung@hd-secure.de.

HD-Secure

Nürnberger Str. 38

95448 Bayreuth

www.hd-secure.de

HARTMANN

Schloss-, Tür- und Sicherheitstechnik

Wir sind ein familiengeführtes Unternehmen mit Sitz in 95511 Mistelbach. Unsere

Stärke sind intelligente, ganzheitliche Problemlösungen für Gebäude, aber auch

für einzelne Türen und Fenster. Bei uns arbeiten Spezialisten aus den Bereichen

Mechanik, Elektrik, Elektronik und IT Hand in Hand.

Zur weiteren Verstärkung suchen wir Sie als engagierten:

Meister Elektrotechnik (m/w)

Mechaniker oder Metallbauer (m/w)

Schreiner (m/w)

Bilden Sie sich bei uns zum Spezialisten für Sicherheitstechnik weiter!

Wir bieten Ihnen sichere Dauerarbeitsplätze mit guten Verdienstmöglichkeiten.

Die Aufgabengebiete mit Kundenkontakt sind spannend und beinhalten viele

Möglichkeiten, Ihre fachlichen und persönlichen Fähigkeiten einzubringen und

weiterzuentwickeln. Wir arbeiten Sie gerne intensiv und systematisch ein.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

HARTMANN-Sicherheitstechnik GmbH -Johann-Feilner-Straße 1 - 95511 Mistelbach,

Tel.: 09201-999-16, Herr Wigand Hartmann, email: wh@hartmann-technologies.com


Anzeigensonderseite

14 12 17. Juni 2018 Bayreuther Sonntagszeitung

Bayreuther Sonntagszeitung

17. Juni 2018 13

wwww

BRANDMARKER

Unsere Leistungen sind so vielfältig,

wie unsere Kunden. Seit

über 15 Jahren bündeln wir

aktiv Know-how in allen Bereichen,

die eine kundenorientierte

Werbeagentur ausmachen.

Wir beraten. Wir kreieren. Wir

designen. Wir programmieren.

Wir texten. Für uns sind Einsen

und Nullen nicht einfach nur

Zahlen. Farben nicht nur bunt.

Worte nicht nur aneinandergereihte

Buchstaben. Jeder von

uns ist Experte auf seinem Gebiet

und gemeinsam schaffen

wir Großes. Wir lieben unsere

Arbeit und deshalb entstehen

tagein und tagaus erfolgreiche

Projekte. Projekte, die Marken

voranbringen. Projekte, die im

Kopf bleiben. Projekte, die immer

wieder anders sind.

AGENTUR FÜR

MARKETING +

DESIGN+

BRANDING+

DIGITALE

KOMMUNIKATION

Werbeagentur Brandmarker

Friedrichstraße 20

95444 Bayreuth

Tel: 0921/50886940

die@agentur-brandmarker.de

www.agentur-brandmarker.de

W ir sind die Friedrichstraße

BAYREUTH. Die Kulmbacher Straße

ist Die eine Friedrichstraße der ist die

barocke Prachtstraße der

markgräflichen Residenzstadt

Bayreuth. Sie wurde mit ihren ziemlich

einheitlich gestalteten Sandsteinbauten

im 18. Jahrhundert zusammen

mit dem heutigen Jean-Paul-Platz angelegt.

Im Jahr 1730 ließ Markgraf Georg

Friedrich Carl, der von 1726 bis 1735 regierte,

in der damaligen Stadtmauer zwischen dem

historischen Fronhof mit Wagenremise und

dem dazugehörigen Stall ein Tor einsetzen und

davor eine neue Straße errichten, die zunächst

„vor dem neuen Tor“ hieß und zum ebenfalls neu

errichteten Waisenhaus, dem späteren Gymnasium

Christian Ernestinum an der Friedrichstraße 14,

führte. Der von 1735 bis 1763 regierende Markgraf

Friedrich erteilte zur Förderung der Bautätigkeit etliche

„Baugnaden“, so dass in einem Zeitraum von

etwa 30 Jahren „Die Vorstadt vor dem Friedrichstor“

nach einheitlichen, von markgräflichen Baubeamten

vorgegebenen Bauplänen entstand. Die

neu entstandene Prachtstraße erhielt den Namen

„Friedrichstraße“. Der Jean-Paul-Platz wird von

vielen als „schönster Platz Bayreuths“ bezeichnet.

Seit 1841 steht dort anstelle eines Brunnens

das im Auftrag des Bayerischen Königs

Ludwig I. von Ludwig Schwanthaler

errichtete Jean-Paul-Denkmal. Markantestes

Gebäude am Jean-Paul-Platz

ist die aus der früheren Markgräflichen

Reithalle hervorgegangene

Stadthalle, die derzeit

umfassend saniert und

neu gestaltet wird. rs

Die Die barocke Prachtstraße Bayreuths

Foto: Stefan Dörfler

Die Pflege-Berater

Die ehrenamtlichen Mitarbeitenden

der Beratungsstelle für

Senioren und Angehörige unterstützen

Senioren, so lange

wie möglich ein selbstständiges

Leben zu führen. Sie bieten

Betreuung für pflegebedürftige

Senioren an – zu Hause und

in einer Gruppe, dem „Birkentreff“.

Pflegende Angehörige

werden so entlastet. Bürger

erhalten zudem persönliche,

kompetente Beratung rund um

die Themen Leben, Wohnen

und Pflege im Alter. Die Beratung

erfolgt telefonisch, in der

Beratungsstelle, oder im häuslichen

Umfeld.

Hannelore Birner

Beratungsstelle

Friedrichstraße 61

95444 Bayreuth

0921/33912926

beratungsstelle-bayreuth@

rummelsberger.net

Die

Zeitarbeits-Firma

Langjährige Zeitarbeits-Erfahrung

jetzt auch in Bayreuth. Die

Firma Yakabuna eröffnet die

elfte Niederlassung deutschlandweit

in Bayreuth. Unsere

erfahrene Niederlassungsleiterin

Frau Rosalie Taubenreuther

freut sich, Sie zukünftig mit

qualifiziertem Personal zu versorgen.

Ab sofort sind wir in der Friedrichstraße

31 für Sie da. Besuchen

Sie uns.

Bei uns gibt es individuelle,

passgenaue Lösungen anstatt

Baukastensysteme – vom

durchdachten Konzept bis zur

kontrollierten Umsetzung.

Rosalie Taubenreuther

Friedrichstraße 31

95444 Bayreuth

0921/16497081

rosalie.taubenreuther@

yakabuna.de

„Die Arbeit geht sicher nicht aus“

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe zieht Zwischenbilanz

BAYREUTH. Seit gut sechs

Jahren ist die bis 30. April

2020 gewählte Brigitte

Merk-Erbe (BG) mittlerweile

Bayreuther Oberbürgermeisterin.

In einem Interview mit

der BTSZ zog die Oberbürgermeisterin

eine Zwischenbilanz

und blickte auf ihre

Ziele in den kommenden

knapp zwei Jahren voraus.

BTSZ: Inwieweit haben Sie Ihre

zentralen Ziele und Vorstellungen

in den bisherigen sechs

Jahren als OB umsetzen können?

OB Merk-Erbe: Vor Amtsantritt

habe ich unter anderem für

eine solide Finanzpolitik und einen

deutlichen Schuldenabbau

geworben und zugleich zugesagt,

die Kinder- und Familienfreundlichkeit

der Stadt weiter

zu verbessern, das Thema

zusätzlichen Wohnungsbau zu

forcieren, das Vereinsleben zu

stärken.

Heute können wir sagen:

Ende des Jahres werden wir

einen historisch niedrigen

Schuldenstand haben, aller

Voraussicht nach werden die

Schulden der Stadt erstmals

seit vielen Jahren unter 100

Millionen Euro liegen, zum Vergleich:

Ende des Jahres 2012

lag der Schuldenstand noch

bei 122,9 Millionen Euro.

Kinder- und Familienfreundlichkeit

ist ein ständiger

Prozess, an dem immer gearbeitet

werden muss. Auch hier

Oberbürgermeisterin Brigitte

Merk-Erbe. Foto: R. Schmidt

machen wir erhebliche Fortschritte;

die unterschiedlichen

Rankings der jüngeren Zeit,

bei denen Bayreuth gute bis

hervorragende Platzierungen

erreicht hat, bestätigen dies.

Den Wohnungsbau haben

wir vorangetrieben und

zwar auch und insbesondere

im Bereich Sozialwohnungen,

die ersten Gebäude der GE-

WOG beispielsweise im neuen

Wohngebiet Untere Rotmainaue

sind bereits bezogen.

Das Vereinsleben in unserer

Stadt wird als Daueraufgabe

wo immer möglich auf unterschiedliche

Weise unterstützt;

nur ein Beispiel ist die gegen

erheblichen Widerstand gelungene

Schaffung der planungsrechtlichen

Voraussetzungen

für eine zusätzliche Trainingshalle

für Medi-Bayreuth bzw.

die Tennet Young Heroes im

Bereich des ehemaligen Eingangs

zur Landesgartenschau.

Zu meinen Wahlversprechen

gehörte auch, dass es in Bayreuth

einen eigenständigen

Kulturreferenten/in geben soll.

Auch wenn Dr. Fabian Kern

zwischenzeitlich ausgeschieden

ist, verfolge ich das Ziel

weiter.

Voraussichtlich vor der

Sommerpause werden wir zu

dieser für die Kulturstadt Bayreuth

so wichtigen Personalie

eine Entscheidung haben.

BTSZ: Wie beurteilen Sie die

Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung

und dem Stadtrat?

Wo wären Verbesserungsmöglichkeiten?

OB Merk-Erbe: Ich habe es

bereits mehrfach betont und

betone es immer wieder: Alles,

was erreicht wird, ist nicht

Einzelleistung, sondern das Ergebnis

des Zusammenwirkens

Vieler. Dass Einzelne im Stadtrat

eher die eigene Profilierung

in den Vordergrund stellen,

ändert nichts daran, dass die

Mehrheit des Stadtrates im

Grundsatz konsensfähig und

konsenswillig ist.

Würde nicht die Mehrheit

der Mitglieder des Stadtrates

das Gemeinwohl in den Vordergrund

stellen, wäre manches

nicht zu erreichen gewesen.

Ich denke, dass auch der

Ausgang der Bürgerentscheide

zu Stadthalle und Graserschule

deutlich gemacht hat, was passiert,

wenn Bürgernähe und

Bürgerwille ignoriert werden.

Ich hoffe sehr, dass sich

der schon jetzt ankündigende

Wahlkampf für die Kommunalwahlen

2020 das Wissen, dass

wir alle zum Wohle der Stadt

und ihrer Bürgerinnen und Bürger

gewählt und vereidigt wurden,

nicht gefährdet.

BTSZ: Welche größeren Projekte/Ziele

möchten Sie bis zur

Neuwahl von OB und Stadtrat

im März 2020 in jedem Fall

noch umsetzen?

OB Merk-Erbe: Ich möchte mit

dem Umzug der Verwaltung

vom Rathaus II in die Schlossgalerie

weiterkommen, um

schrittweise die Voraussetzungen

für das Thema Mehrgenerationenwohnen

im Bereich

des Alten Rathauses vorantreiben

zu können.

Stadtarchiv, Stadthalle,

weiterer Schuldenabbau wie

auch Weiterarbeit an Familienfreundlichkeit

und der Attraktivität

des Wirtschaftsstandortes

Bayreuth sowie Schaffung von

zusätzlichem Wohnraum sind

weitere Beispiele für Bereiche,

in denen uns bis 2020 die

Arbeit sicher nicht ausgeht.

BTSZ: Streben Sie 2020 eine

erneute Amtszeit als OB an?

OB Merk-Erbe: Eine Entscheidung

über eine mögliche Kandidatur

meinerseits hat noch

Zeit.

rs

Die Kultkneipe

Seit über 7 Jahren bezaubert

die Lamperie in der Friedrichstraße

nicht nur mit ihrem idyllischen

Biergarten, sondern auch

mit urig modernem Ambiente

im Inneren mit der fast einhundertjährigen

Wandverkleidung,

kombiniert mit moderner Beleuchtung

und abgestimmter

Beschallung. Die Speisekarte

bietet hausgemachte

Flammkuchen aus dem Holzofen

und eine abwechslungsreiche

Wochenkarte – alles frisch

und regional. Neben verschiedenen

Bayreuther Bieren gibt es

eine gute Auswahl an Whiskyund

Rumsorten, Gin & Tonic, sowie

unseren Hausschnaps. Bei

schönem Wetter ist täglich ab 16

Uhr, bei schlechtem Wetter ab

18 Uhr (Lamperie) geöffnet.

Biergarten der Lamperie

Friedrichstr. 13

95444 Bayreuth

Tel.: 0921/50709426

info@lamperie.de

Facebook.com/lamperie

Mit Sicherheit

gut beraten

Die eyeDsec Information Security

GmbH ist Ihr kompetenter

Partner für IT-Sicherheit und

Datenschutz. Das Unternehmen

gründete sich 2013 um

den immer komplexer werdenden

Anforderungen in der

IT-Sicherheit und im Datenschutz

gerecht zu werden. Mit

Firmensitz in Bayreuth sind die

Mitarbeiter deutschlandweit aktiv.

Ob für Banken, Bildungseinrichtungen

oder Automobilhersteller,

sie sind die zunehmend

gefragten Spezialisten, erkennen

die Sicherheitslücken

und Risiken in Ihrem Unternehmen,

schulen Ihr Personal

und stehen Ihnen im Zuge einer

ISO-Zertifizierung bei allen

technischen und organisatorischen

Maßnahmen als kompetenter

Partner zur Seite.

Das Team der eyeDsec GmbH

Friedrichstraße 25

95444 Bayreuth

Tel: 0921/23059935

info@eyedsec.de

www.eyedsec.de

Der Franken-Fan

Seit 31 Jahren ist Einzelhändler

Wolfgang Popp in der Friedrichstraße

/ Ecke Wittelsbacher

Ring für seine Kunden

da. Sein Sortiment umfasst

Lotto-Toto, Schreibwaren, Zeitschriften,

Glückwunschkarten,

Tabakwaren.

Der Franken-Fan bietet außerdem

eine große Auswahl

an Franken-Fahnen, -Tassen,

-Krügen, -T-Shirts usw. an.

Ab 7 Uhr können die Kunden

ihre Briefe und Pakete in der eigens

eingerichteten Poststelle

abgeben.

Kostenlose

verfügbar.

Kundenparkplätze

Wolfgang Popp

Presse Shop Popp

Lottoannahmestelle

Paketshop • Presseshop

Friedrichstraße/

Ecke Wittelsbacherring

95444 Bayreuth

0921/52181

Der Radgarten

Seit 12 Jahren bietet Wolfgang

Müller in der Friedrichstraße 40

(Rückgebäude) seine Dienstleistungen

rund ums Fahrrad an.

Umfangreiche Fortbildungen und

Schulungen gewährleisten auch

bei modernen Fahrrädern und

Pedelecs den nötigen Reparaturservice.

Beim Verkauf von Neu rädern

steht die Beratung und Betreuung

des Kunden auch nach dem Kauf im

Vordergrund. Im Ladengeschäft sind

alle nötigen Ersatzteile und Zubehör

für Fahrräder erhältlich.

Fehlende körperliche Energie kann

der Radler oder jede Frau/jeder

Mann durch den Honig aus eigener

Imkerei ersetzen.

Der Radgarten hat Montag bis

Samstag von 9 bis 13 Uhr, Mittwoch

und Freitag zusätzlich von 16 bis 20

Uhr geöffnet.

Wolfgang Müller

Friedrichstr. 40 (Rückgebäude)

95444 Bayreuth

Tel.: 0921/1691901

info@radgarten. de

www.radgarten.de

Die Anwaltskanzlei

Die Kanzlei Lowack & Angerer

befindet sich in der Friedrichstraße

17 direkt am Jean-Paul-

Platz neben der Stadthalle.

Als Rechts- und Fachanwälte

beraten und vertreten wir Sie

in allen gängigen Rechtsgebieten

und helfen Ihnen Ihr Recht

durchzusetzen.

Unser Team mit den Rechtsanwälten

Gert Lowack, Andreas

Angerer, Andreas Popp und

den Rechtsanwältinnen Kathrin

Völkel und Alexandra Lowack-Wehr

steht Ihnen gerne

zur Verfügung.

Vereinbaren Sie einfach unverbindlich

einen ersten Beratungstermin

und rufen Sie uns

an: 0921-511600.

Das Team der Kanzlei Lowack & Angerer

LOWACK

ANGERER

Friedrichstr. 17

95444 Bayreuth

0921/511600

info@lowack.de

www.lowack.de

Die Pizzabäcker

Die Hansl`s Holzofenpizzeria

gibt es seit April 1995 in der

Friedrichstraße 15. Die leckeren

Speisen gibt es im kleinen,

gemütlichen Gastraum, im Biergarten

mit Blick auf den Jean-

Paul-Platz oder zum Mitnehmen.

Spezialität ist die knusprige Holzofenpizza

in 17 Varianten, die vor

den Augen des Gastes zubereitet

wird. Mit Hilfe eines Ankreuzzettels

kann die Pizza auch nach

eigenen Wünschen individuell

belegt werden. Frische, knackige

Salate mit verschiedenen hausgemachten

Dressings ergänzen

das Angebot.

Uli & Jessi

Friedrichstr. 15

95444 Bayreuth

0921/54344

info@hansls-holzofenpizzeria. de

www.hansls-holzofenpizzeria.de

Die Osteopathiepraxis

Gesundheit ist kein Ziel, das

wir erreichen, sondern eine Art

Gleichgewicht, das unser Körper

halten will.

Das ist wirklich gar nicht so

einfach, denn unser Körper ist

ständig inneren und äußeren

Einflüssen ausgesetzt, die ihn

aus dem Gleichgewicht bringen.

Wir helfen Ihnen sehr gerne,

diese Balance wieder herzustellen.

Unser Team besteht aus drei

Osteopathen mit 5-jähriger

Vollzeitausbildung, jeder mit

verschiedenen Schwerpunkten

wie Kinderosteopathie, Sportlerosteopathie

oder Frauenheilkunde

und Burnout. In unserer

Praxis ist für jedermann

ein Platz zum Wohlfühlen und

Genesen.

Das Team der Praxis für Osteopathie

Praxis für Osteopathie

Inh. Danica Lange

Friedrichstr. 31

95444 Bayreuth

0921/50720133

Die Kreativen

Leistung und Kreativität entscheiden

über den Erfolg einer

Marketingaktion. Wir „Feuerpfeile“

haben frische Ideen,

blicken über den Tellerrand hinaus

und setzen auf Trends, die

halten, was sie versprechen. Ob

Print, Web, Illustration, Fotografie,

3D-Grafik oder -Film, Corporate-Design

oder Branding

– Bei Feuerpfeil, dem Partner

in Sachen Kommunikation und

Design, erhalten Sie die volle

Betreuung aus einer Hand.

Unterschiedlichste Köpfe – ein

Ziel: Feuer und Flamme für Ihre

Sache. Fragen Sie uns!

Werbeagentur Feuerpfeil

Friedrichstr. 6

95444 Bayreuth

0921/150 40 32

agentur@feuerpfeil.de

www.feuerpfeil.de

Projekte beschleunigt umsetzen

SPD-Fraktionschef Thomas Bauske zieht eine Zwischenbilanz

BAYREUTH. Thomas Bauske

ist seit Mai 2014 im Bayreuther

Stadtrat. Bereits sieben

Monate später übernahm

er den Vorsitz der SPD-Fraktion.

In dem Amt hat er sich zu

einem der wesentlichen Gegenspieler

von Oberbürgermeisterin

Brigitte Merk-Erbe

in der Stadtpolitik entwickelt.

Auch ihn baten wir um eine

persönliche Zwischenbilanz

der bisherigen Wahlperiode

und um einen Ausblick auf

die kommenden knapp zwei

Jahre bis zur Kommunalwahl

im März 2020.

BTSZ: Inwieweit gingen Ihre

vor der Stadtratswahl 2014 gehegten

Vorstellungen von der

Stadtratsarbeit in Erfüllung?

Thomas Bauske: Das ganze

System ist etwas komplexer, als

man es sich von außen vorstellt.

Man muss feststellen, dass sich

manche Dinge langsam bewegen

und Politik, wie es der Soziologe

Max Weber sagte, das

Bohren dicker Bretter darstellt.

Manchmal sind die Bretter aber

auch gar nicht so dick, man hat

nur einen stumpfen oder den

falschen Bohrer. Zudem ist die

Stadtratsarbeit viel umfassender,

als man von außen denkt.

Man braucht daher, wenn man

sie ernsthaft betreibt, sehr viel

Zeit. Obwohl mir zunächst eine

Einarbeitungszeit von einem

Jahr in Aussicht gestellt worden

war, mußte ich aufgrund der da-

Thomas Bauske, Fraktionschef

der SPD im Bayreuther

Stadtrat. Foto: R. Schmidt

maligen Umstände schon nach

sieben Monaten den Fraktionsvorsitz

übernehmen. In dieser

Position muss man sich noch

mehr in die einzelnen Themen

einarbeiten. Außerdem steht

man noch mehr im Fokus des

öffentlichen Lebens. Es gilt,

eine große Zahl von Veranstaltungen

zu besuchen. Dies

mache ich aber sehr gerne, da

ich so auch die ehrenamtliche

Arbeit der Menschen würdige.

Schließlich bin ich auch selbst

vielfältig ehrenamtlich tätig und

weiß, was hier geleistet wird.

Innerhalb der Fraktion haben

wir eine sehr gute Zusammenarbeit,

die Kommunikation nach

innen und außen stimmt.

BTSZ: Welches umgesetzte

Projekt freute Sie am meisten,

was sind Ziele für die kommenden

knapp zwei Jahre?

Thomas Bauske: Besonders

hat mich die vom Stadtrat beschlossene

Verbilligung der

Stadtbustickets für Kinder und

Jugendliche gefreut. Hierzu

kam es durch fraktionsübergreifenden

Austausch bei den

Haushaltsberatungen. Hinsichtlich

der kommenden knapp

zwei Jahre muss man feststellen,

dass es in Bayreuth viele

Projekte gibt, die so dahin

dümpeln und die beschleunigt

werden müssen. Was die

Bautätigkeit anbelangt, ist die

Bauverwaltung möglicherweise

auch an der Belastungsgrenze

angekommen. In jedem Fall

müssen die Weichen so gestellt

werden, dass der Umzug des

Rathauses II endlich weitergeht.

Genauso wie zum Thema Stadtarchiv

haben wir hierzu von der

Oberbürgermeisterin seit vielen

Monaten nichts mehr gehört.

BTSZ: Wie sehen Sie die Zusammenarbeit

im Stadtrat?

Thomas Bauske: Im Allgemeinen

sehr gut, im Besonderen

kann man sich aber auf

manche gemachten Zusagen

nicht verlassen. Dies ist umso

bedauerlicher, wenn es sich

um die Fraktion der Oberbürgermeisterin

wie beim Thema

Rechtsabbiegeverbot vom

Stadtkernring in die Straße Am

Sendelbach handelt. Ich habe

immer Schwierigkeiten damit,

wenn es ungerecht zugeht und

die Fraktionen von der Oberbürgermeisterin

ungleich behandelt

werden. OB Merk-Erbe

und ich haben auch ein grundsätzlich

unterschiedliches Verständnis

von Transparenz. Man

muss von Anfang an auf Augenhöhe

mit offenen Karten spielen.

Paradebeispiel ist das Thema

Stadthallensanierung. Wir

hätten uns einen realistischen

Kostenrahmen von 80 bis 100

Millionen Euro stecken müssen,

statt von einer Planung mit 55

Millionen Euro zu sprechen, deren

Umsetzung scheibchenweise

immer teurer wird.

BTSZ: Welche Ziele hat die SPD

für die Kommunalwahlen 2020?

Thomas Bauske: Ziel ist, dass

die Stadt wieder einen sozialdemokratischen

Oberbürgermeister

bekommt. Der OB

muss sich mit der Verwaltung

auskennen und mit dieser gut

zusammenarbeiten können.

Ich habe den Eindruck, dass

die Stimmung in der Stadtverwaltung

schlecht ist. Man

muss als OB auch Mitarbeiter

motivieren können. Die primär

großen Sympathieträger sind

eher für die Posten des zweiten

und dritten Bürgermeisters geeignet.

Für die Stadtratswahlen

wollen wir eine attraktive Liste

aufstellen, um im Stadtrat wieder

eine Fraktion mit einer zweistelligen

Mitgliederzahl stellen

zu können.

rs


14 17. Juni 2018 Anzeigensonderseite Bayreuther Sonntagszeitung

V espa-Kult kennt kein Alter

Zehntes Jahrestreffen am Parkplatz vor der PizzaRia an der NSB

BAYREUTH. Auf dem Parkplatz

vor der PizzaRia, Spinnereistraße

7, steigt am kommenden

Sonntag, 24. Juni,

das 10. Jahrestreffen des

Vespaclub Bayreuth.

Als musikalischen Live-Act der

Veranstaltung konnte wieder

Pino Barone gewonnen werden

– er bringt zusätzlich ein

paar Freunde mit. Neben Kaffee

und Kuchen können auch

wieder Bratwürste, Steaks und

Pizza verzehrt werden. Die

Rundfahrt aller „Vespen“, auch

Corso genannt, findet um 15

Uhr mit allen Teilnehmern zu

den schönen Zielen im Landkreis

statt. Im Anschluss erfolgt

die Pokalübergabe in den verschiedenen

Wettbewerbskategorien.

Neu dieses Jahr ist ein Geschicklichkeitskurs,

auf dem

die Vespisti ihr Können zeigen

dürfen. Ein abwechslungsreicher

Nachmittag für Jung

und Alt aller Altersklassen und

Familien ist somit sicher geboten.

Das erste Treffen, das Roberto

Carbone im September

2009 aus Lust am Vespa-

Fahren und aus Freude am

gemeinsamen Fahren organisiert

hat, war der Grundstein

dessen, was heute der

Vespa-Club Bayreuth ist:

Nicht nur der größte lokale

Club Deutschlands, sondern

vor allem ein richtig schöner,

familiärer Club vespa-verrückter

Menschen. Jedes Treffen

hatte seine Höhepunkte und

zog Jahr für Jahr mehr Teilnehmer

an.

Um dem gewachsenen

Platzbedarf gerecht zu werden,

findet das Jahrestreffen seit

2013 auf dem Parkplatz vor

der PizzaRia, Spinnereistraße

7, statt.

Ein Cityflitzer seit mehr als 80

Jahren

Flugzeugingenieur Corradino

D’Ascanio konstruierte 1945

im Auftrag des Unternehmers

Enrico Piaggio etwas Neuartiges

– ein für jedermann erschwingliches

Transportmittel,

welches nach der Fertigstellung

an eine Wespe erinnert.

Bis heute ist die Vespa

handlich und durchsetzungsfähig

und ist in der Stadt ein praktisches

Fortbewegungsmittel

mit geringen Unterhaltskosten,

ohne Parkplatzprobleme. Eine

echte Vespa zu fahren, ist mehr

als das: Die Roller aus Italien

sind Kultobjekte.

Rollerfahren ist auch entspannend

und eine Vespa

macht im Straßenbild eine gute

Figur.

Die Veranstaltung am kommenden

Sonntag dient dem

Erfahrungsaustausch und um

dem gemeinsamen Hobby zu

frönen.

red/gmu

Wir wünschen viel Spaß beim 10. Vespa-Treffen!

Vespen-Corso durch die Stadt.

Foto: red

MOTO GUZZI

California 1400

VESPA

GTS Notte

APRILIA

Shiver 900

PIAGGIO

MP3 500

Fahrschule

Irrgang

Inh. Fred Hübner

Erstellung von Vorsorgevollmachten - Testament - Erbvertrag

Vermächtnis - Schenkung - Enterbung - Pflichtteil -

Erbengemeinschaft

Ausspruch und Abwehr von Eigenbedarfskündigungen

bei Eigenbedarf - Streitigkeiten innerhalb von Wohnungseigentümergemeinschaften

• Vespa-Fahrer seit 1984

• 2005 erster Fachanwalt für Erbrecht in Oberfranken

• 2013 in der engeren Auswahl des Focus-Magazins

der zu empfehlenden besten Rechtsanwälte

Deutschlands im Erbrecht

• schnelle, fachkompetente Beratung und Bearbeitung

• unmittelbarer Onlinezugriff auf die aktuellste Rechtsprechung

und Kommentarliteratur als Autor von juris,

Deutschlands größter Rechtsprechungsdatenbank

(mehr als 1.300.000 Entscheidungen)

• direkte Erreichbarkeit am Telefon

Sonstige Tätigkeitsschwerpunkte:

Bank- und Sparkassenrecht

Vertragsrecht, Inkassorecht

(Forderungsbeitreibung/

Forderungsabwehr)

Werner-Siemens-Str. 13

95444 Bayreuth

Tel. 0 92 74 / 3 87

Mobil: 01 71 / 8 11 35 78

VLLGS AS

LDNSCHFT

ap

Dachdeckerei & Spenglerei

ARMIN PRELL

Qualität aus Meisterhand

www.dachdeckerei-prell.de

Inselstraße 5

95448 Bayreuth

Mobil: 0176 237 31 049

Sachverständiger

für Dach-, Wand- und

Abdichtungstechnik

E-Mail: info@dachdeckerei-prell.de

MAXSTRASSE 66 95444 BAYREUTH TELEFON 0921 507 34-34

IN DER UNTEREN MAXSTRASSE UND DIREKT AN DER

FUSSGÄNGERBRÜCKE ZUM ROTMAINCENTER


Bayreuther Sonntagszeitung

Anzeigensonderseite 17. Juni 2018 15

W ertanlage Immobilien

Haus- und Grunderwerb sind lohnenswert

Die perfekte Wertanlage

Tipps von Sabrina Keller, Immobilienmaklerin der LBS-Bayreuth

BAYREUTH. Sinnvoller Baustein

einer gut überlegt zusammengestellten

Geldanlage

ist die Immobilie. Das Betongold

darf gerne auch als

Naturprodukt in Form von

Bauland, Ackerland oder

Wald ausgestaltet sein. Man

kann es selbst nutzen oder

über den Mietzins seine Rendite

verdienen. Aber wie bei

jeder Geldanlage lauern

Risiken. Aber: Rendite ohne

Risiko gibt es nicht mehr!

Steigende Tendenz für Immobilienpreise

sehen Investoren

in Stadt- und Stadtrandlagen

mit attraktiver Infrastruktur wie

Verkehrsanbindung, Einkaufsmöglichkeiten,

Ärztedichte,

Kindergartenbetreuung oder

Freizeitmöglichkeiten inklusive

Natur.

Als Privatanleger ist man

vermutlich gut beraten, sich

die Immobilienentscheidungen

von Maklern näher anzusehen

und daraus Schlüsse für eigene

Entscheidungen zu ziehen.

Immobilie ist nicht gleich

Immobilie. Es kommt immer

darauf an, ein lohnendes Objekt

zu finden. Anfallende Reparaturen

müssen im Vorhinein

mit eingerechnet werden. Im

Falle eines Renditeobjektes

müssen bei der veranschlagten

Miete, auch Verwaltungs- und

Nebenkosten mit berücksichtigt

werden.

Der Mietmultiplikator

Eine Immobilie, die 500.000

Euro kostet und jährlich 25.000

Euro Miete einbringt, hat einen

Multiplikator von 20, weil mit 20

Jahreskaltmieten der Kaufpreis

erwirtschaftet wäre. Ein Multiplikator

von 40 ergäbe sich bei

12.500 Euro Mieteinnahmen,

ein Multiplikator von 12,5 bei

40.000 Euro Mieteinnahmen.

Bei Anlageimmobilien in Top-

Lagen mit voraussichtlichen

Mietsteigerungen kann der

Multiplikator eines Mehrfamilienhauses

schon mal bei 40

liegen. In Städten mit hoher

Arbeitslosigkeit, sinkender

Bevölkerungszahl und wachsendem

Leerstand finden sich

auch Immobilien, deren Multiplikator

kleiner als zehn ist.

Der Mietmultiplikator ist also

keine absolute Größe, die sofort

darüber Auskunft gibt, ob

ein Objekt billig oder teuer ist.

Vielmehr gilt: Je vielversprechender

und zukunftssicherer

eine Immobilie erscheint, desto

höher darf diese Kennzahl sein.

Regel:

Wenn eine Immobilie als

Geldanlage dienen soll, ist es

ratsam, so früh wie möglich

mit der Investition in eine Immobilie

zu beginnen. Denn je

eher ein Objekt finanziert ist,

desto schneller wird von der

Rendite profitiert.

BAYREUTH. Für die eigene

Zukunft vorzusorgen und

sich finanziell abzusichern,

ist in der heutigen Zeit so

wichtig wie nie.

Es lohnt sich jetzt über effiziente

Anlagemöglichkeiten

nachzudenken. Für viele sind

Aktien oder Fonds zu riskant.

Wer in eine Immobilie investiert,

hat nicht nur eine

stabile Investition getätigt,

sondern kann auch mit einem

qualitativen Vorteil rechnen:

Ein Käufer wird durch den Hypothekenkredit

gezwungen, zu

sparen. Ein Mieter, der seine

Habe in Festgeld anlegt, findet

sich stets der Versuchung

unterzogen, eventuell doch

lieber etwas mehr Geld für den

nächsten Urlaub, das größere

Auto oder den teuren Anzug

auszugeben.

red

Wir beraten Sie kostenlos vor dem Verkauf IHRER Immobilie.

Auch Ihre Wohn- und Gewerbeimmobilienträume können wahr werden!

1-2 Familienhaus

in parkähnlicher Wohnlage

in Warmensteinach, ca. 320 m²

Wfl., ca. 1.600 m² Grund,

Bj.: 1979, Luftwärmeheizung,

Bedarfsausweis, 72,5 kWh/(m²a),

Strom, Kl. B

Kaufpreis: 215.000,- € VB

Tel.: 0921/72648-24

LBS-Immobilienmaklerin Sabrina

Keller schlägt die Immobilie

als echte Alternative

vor. Die Immobilienfachwirtin

in Bayreuth weiß, was man

unter einer passenden Immobilie

als Kapitalanlage versteht,

und vor allem welche

Immobilien eine Anlage wert

sind: „Eine Kapitalanlage ist

meist eine langfristige Anlage

von Geld, die Zinsen oder

andere Erträge bringt. Eine

Immobilie ist deshalb DIE

ideale Form, mit geringerem

Risiko.“ Grundsätzlich sei es

laut der Immobilienfachwirtin

ERWARTEN SIE

PERSÖNLICHES

JT - THAMER IMMOBILIEN

0921/75708052 www.jt-thamer.de

3-Zimmer-

Eigentumswohnung

Galeriewohnung in Bth., sofort

bezugsfrei, ca. 71 m² Wfl. über

2 Etagen, Bj.: 1989, inkl. EBK

und TG-Stellplatz, Verbrauchsausweis:

140,7 kWh/(m²a), Gas

Kaufpreis: 200.000,- € VB

Tel.: 0921/72648-24

wichtig, sich vorher zu überlegen,

wie viel Geld man in die

Hand nehmen möchte. „Für

Kleinanleger, die ihr Geld ungern,

mit wenig Ertrag, auf

der Bank parken, eignen sich

Appartements optimal.“ Am

wichtigsten sei aber, dass

das Gesamtkonzept zum Anleger

und seinen Vermögensverhältnissen

passt. „Sie sollten

sich über die ideale Lage

sowie den möglichen Wertzuwachs

Ihres Wunschobjektes

umfassend informieren.“ Sabrina

Keller berät Sie gerne

unverbindlich.

red

Doppelhaushälfte

mit Flair!

in Emtmannsberg, ca. 140 m² Wfl.,

ca. 657 m² Grund, Bj.: 1994, neue

EBK, Einzelgarage, Terrasse mit

Markise, Gartenhaus, Bedarfsausweis,

155,4 kWh/(m²a), Öl, Kl. E

Kaufpreis: 340.000,- € VB

Tel.: 0921/72648-24

Beratung und Verkauf:

Neu bei Gebelein Immobilien im Angebot:

Ab Juni 2018 deutschlandweite Kapitalanlagen

Einfamilienhaus mit

Potential für Wohnideen

in Bindlach - Benk, ca. 215 m² Wfl.,

ca. 1.286 m² Grund, Bj.: 1995, ELW

im UG kpl. renov. 2016/17, überdachte

Außenterr., 5-6 Parkplätze,

Echtholztreppe, Verbrauchsausweis:

88,2 kWh/(m²a), Öl, Kl. C

Kaufpreis: 389.000,- € VB

Tel.: 0921/72648-24

2-Zimmer-Eigentumswhg.

in zentraler Wohnlage

in Bth., ca. 56 m² Wfl., Bj.: 1994,

Balkon, inkl. Stellplatz, Gas-

Zentralheizung, eigenes Kellerabteil,

Verbrauchsausweis:

135 kWh/(m²a), Gas

Kaufpreis: 130.000,- € VB

Tel.: 0921/72648-0

Alexanderstr. 11 | D-95444 Bayreuth | Tel. +49 (0) 921-7 26 48-0 | info@immobilien-gebelein.de | www.gebelein-immobilien.de

Tilgungszuschuss und günstiges

KfW-Darlehen möglich.

Baubeginn: 2018

EXKLUSIV WOHNEN UND ARBEITEN IM HERZEN BAYREUTHS

NUR WENIGE METER ZUR ALTSTADT ODER ZUM ROTMAIN-CENTER

Sichern Sie sich

jetzt eine Immobilie

in unwiederbringlicher

Lage am

Flußufer

LBS Immobilien / Sabrina Keller

Immobilienfachwirtin (IHK) / Immobilienwirtin (DIA)

E-Mail: sabrina.keller@lbs-by.de

Internet: www.lbs.de/bayern-experten

Tel.: 0921/75956-59

Fax: 0921/75956-56

Mobil: 0170/2982437

So schön kann Wohnen sein!

Einziehen, auspacken und wohlfühlen.

» 5 Eigentumswohnungen in zentrumsnaher

Wohnanlage, Bayreuth, Kaulbachstraße 10

» Vier 3-Zi.-Wohnungen mit je ca. 83 m 2

Wohn-/Nutzfläche (inkl. Terrasse oder Balkon)

» Eine 4-Zi.-DG-Wohnungen mit je ca. 110 m 2

Wohn-/Nutzfläche (inkl. 2 Dachterrassen)

» Attraktive Grundrisse und tolle Ausstattung

» Barrierereduzierte Bauweise, Parkettböden,

bodentiefe Fenster, Aufzug, Kellerraum

» Garage und vieles mehr ....

» Fertigstellung Ende 2018 - Exposé anfordern!

KfW55 Standard

Wohnanlage Jakobshof

Kaufpreise ab 324.500,00 €

Richtberg Hausbau GmbH

Erlanger Str. 24 · 95444 Bayreuth

Tel.: 09 21/785 74 -12

Mobil: 0151 / 53 57 66 65

Mail: info@richtberg-hausbau.de

www.richtberg-hausbau.de

www.goebel-design.de


16

MEGA DEAL

DES TAGES.

Nur am Montag den 18.06.2018 - Solange der Vorrat reicht!

17.50

10

299.-

124.-

GARMIN Vivoactive 3 Black/Silver

Smartwatch

• Display aus extrem bruchfestem Gorilla Glass 3

• 24 Stunden / 7 Tage Herzfrequenzmessung

• Zahlreiche Sensoren wie z. B. GPS, Glonass,

barometrischer Höhenmesser, Kompass,

Beschleunigungsmesser und Thermometer

• Benachrichtigungsfunktion (Termine und Anrufe)

• Informiert über Stress- und Erholungsphasen

• Funktion für Kraft- und Wiederholungstraining

• Fitnesslevelmessung mit VO2max und Fitnessalter

• Wasserdicht (5 ATM)

• Akkulaufzeit bis zu 7 Tage a)

Art. Nr.: 2325177 schwarz, 2325178 weiss

Mehr als 15 vorinstallierte

Sport-Apps

a) lt. Herstellerangabe

0% effekt. Jahreszins. Ab 10 bis zu 20 Monate Laufzeit und einer monatlichen Mindestrate von € 10.- ab einer Finanzierungssumme von € 100.-. Vermittlung erfolgt ausschließlich für unseren Finanzierungspartner: Targobank AG & Co. KGaA, Kasernenstr. 10, 40213 Düsseldorf

MEDIA MARKT TV-HiFi-Elektro GmbH Bayreuth

Spinnereistr. 4 • 95445 Bayreuth • Tel. 0921/7858-0

Öffnungszeiten:

Mo-Fr: 9.30-20 Uhr, Sa: 9.30-19 Uhr

Alles Abholpreise.

Keine Mitnahmegarantie.

Weitere Magazine dieses Users