Aufrufe
vor 6 Monaten

StarPlus_Juni

Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1

ESC-Siegerin 2018 Netta

ESC-Siegerin 2018 Netta gackert «Toy» Bereits im Vorfeld galt die israelische Sängerin Netta als Favoritin. Mit ihrem aussergewöhnlichen Lied zur #MeToo-Debatte hat sie ein aktuelles Thema aufgegriffen und damit sowohl die votenden Länder als auch die Zuschauer überzeugt und den diesjährigen Eurovision Song Contest gewonnen. Die 24-Jährige sagt, dass das Lied eine Antwort auf die #MeToo Debatte um sexuelle Belästigung in der Unterhaltungsbranche sei. Die Botschaft an junge Frauen: Nehmt Euch an, so wie Ihr seid und seid stolz auf Euch selbst. Ihr seid nicht das Spielzeug (toy) von Männern. Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu gratulierte seiner Landsmännin zu ihrem Sieg: «Netta, Du bist ein echter Schatz», schrieb Netanjahu auf Twitter. «Du hast dem Staat Israel viel Ehre eingebracht! Nächstes Jahr in Jerusalem!» Zudem rief Netanjahu sie in Lissabon an: «Netta, Du bist wunderbar!», sagte er. Auf seine Frage, wie es ihr gehe, sagte sie: «Das ist ein verrücktes Event hier.» Ebenfalls betitelte er sie als ‚Israels beste Botschafterin‘. «Wir warten auf Dich, wir lieben Dich.» Netta antwortete: «Danke, Bibi, danke!» Bibi ist Netanjahus Spitzname. Die Schweiz war am Finale leider nicht vertreten. Die Geschwister ‚Zibbz‘ sind bereits im Halbfinale ausgeschieden, trotz ihres wirklich tollen Songs. Platz zwei belegte das Land Zypern mit Eleni Foureira «Fuego» und Platz drei Österreich mit Cesár Sampson «Nobody But You». An vierter Stelle kam Deutschland mit Martin Schulze. Der ESC verzeichnete in diesem Jahr eine erhöhte Online-Nutzung. Die vier Livestreams zum Finale wurden 355.000 mal abgerufen, das ist ein Plus von 108 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Politik am ESC Der Auftritt der englischen Sängerin SuRie wurde gestört durch einen Mann, der auf die Bühne stürmte, ihr das Mikrofon entriss und unverständliche Worte ins Publikum rief. Der britische Sender BBC schrieb auf Twitter, der Mann habe wohl so etwas gerufen wie «For the nazis of the UK media, we demand freedom» (deutsch: Für die Nazis der britischen Medien: Wir verlangen Freiheit!). Jürgen Milski auch Gute-Laune- Garanten haben Tiefs Fredi Malinowski feierte mit Martin Hein als Duo Fantasy gerade das 20-jährige Bühnenjubiläum. 2018 gibt es für ihn auch privat ein grosses Fest. Der Sänger ist super glücklich. Sein Partner Dean und er werden sich im September das Ja-Wort geben. Fredi Fredi Malinowski Fantasy-Sänger heiratet Dean verrät: «Ich habe gerade das schönste Geschenk erhalten, das ich mir und Dean je wünschen könnte. Mein lieber Sohn Sandro singt für mich und Dean Vor noch nicht allzu langer Zeit stand Jürgen Milski, der Baller- zu unserer Hochzeit mein Lieblings-Lied mann Barde, kurz vor einem Burnout. Glücklicherweise hat aus seinem neuem Album. Ich bin total er kurz davor für sich selber die Notbremse gezogen. platt, emotional habe Tränen in den Das dauernde Pendeln zwischen München, Köln und Augen, am 27.09 singt Sandro dieses Mallorca machten ihm zu schaffen. 100 Stunden-Wochen wunderbare Lied für mich und Dean waren bei ihm keine Seltenheit. «Es gab Zeiten, wo ich ge- und ihr dürft per Facebook dabei sein. merkt habe, jetzt wird es zu viel, jetzt musst du mal einen Ich weine gerade wie ein Idiot, ich bin so Gang zurück schalten.» Das tat er dann vernünftigerweise unendlich glücklich darüber - Dean und auch und zog sich für einige Wochen zurück. ich freuen uns mega auf diesen Tag.» Heute geht es ihm gut und alles macht wieder Spass. Ans Sandro wird das Lied «Wenn dann jetzt» Aufhören denkt der 50-Jährige sowieso noch lange nicht. aus seinem neuen Album singen. Mit Sicherheit ein sehr emotionaler Moment 4 Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 06/2018 für Vater und Sohn! www.star-plus.ch

Wildecker Herzbuben Wussten Sie, dass... ? Mit «Ein kleiner Blumenstrauss» haben sie sich letztes Jahr wieder zurückgemeldet. Damit lassen sie ihre Kulthits wie «Herzilein» oder «Hallo, Frau Nachbarin» wieder aufleben. Wussten Sie, dass Wilfried Gliem mal ein Rockmusiker war. «Ich wurde zwar kein bekannter Rockmusiker, aber regional ging da schon was. Wir hiessen erst The Tigers. Dann kam uns das doch zu hausbacken vor, und so nannten wir uns The-Rock-A-Teens.» 10. bis 12. August 2018 www.openair-plasselb.ch Freitag ab 19:00 Uhr Heimweh - Adrian Stern Udo Brügger - Anina - DJ Oli Samstag ab 16:00 Uhr Francine Jordi - Fantasy Roberto Blanco - Calimeros Münchner Zwietracht - Wildecker Herzbuben Udo Brügger - Marco Konegger Sonntag ab 10:00 Uhr Musik-Brunch mit Senioren Chörli Sense Oberland Selina Zosso - Holzwürmörgeler Es wird also auch beim Openair Volksmusik und Schlager in Plasselb am 11. August heissen: Schunkeln im Walzertakt, bis die Bierbank wackelt! Ticket online kaufen: www.openair-plasselb.ch www.ticketino.com Vorverkaufsstellen: Freiburger Kantonalbanken Tafers, Plaaeien, Flamatt und Düdingen Anzeige Schürzenjäger Open Air Die volle Dosis Alpenrock Bands aus dem In- und Ausland garantieren ein fetziges Spektrum handgesägten internationalen Alpenrocks. Das Hammer Line-Up: Das KaserMandl Duo und ZellBrass aus Österreich, die Rebel Tell Band und Gringo Bavaria aus Deutschland, die Bad Jokers aus Italien und die Music Road Pilots feat. Sarah Jory aus Holland/UK. Moderiert wird das Finkenberg Open Air von DJ Mox. Als Höhepunkt des Festivals rocken die Mannen um Bandleader Alf Eberharter jr. und Alfred Eberharter sr. die Bühne und geben Vollgas. Die Rebellion geht weiter! heisst es, wenn die Schürzen- jäger von den röhrenden Motoren der Harleys begleitet durchstarten: Natürlich haben sie die Schürzenjäger-Klassiker und ihre Hits aus dem neuesten Repertoire im Gepäck. Traditionell und cool zugleich leben der Spirit und der Sound der grossen alten Zeiten wieder auf! Eine volle Dosis Alpenrock eben, die direkt ins Blut geht, wie ein Energydrink auf Enzianbasis. FINKENBERG OPEN AIR 2018 SA. 04.08.2018 OPEN AIR GELÄNDE FINKENBERG Karten an den bekannten Vorverkaufsstellen. Tickets Online und Informationen unter www.schuerzenjaeger.com und www.handwerker-promotion.de Anzeige 06/2018 Das Event- und Künstler-Magazin Nr. 1 www.star-plus.ch 5

StarPlus_Juni_01
Starplus Mai_2016
Starplus Mai_2016
Starplus Mai_2016
StarPlus_Mai
StarPlus Oktober
Starplus März_2017
Starplus April_2017
StarPlus_Februar 2018
StarPlus_April 2018
StarPlus_September
Starplus Juli_Aug_2016
StarPlus_Mai_2017
Starplus September_2016
Starplus Februar_2016_01
Starplus Juni
StarPlus_Oktober
Starplus Oktober_2016
StarPlus_Juli_August
Starplus April 2016
StarPlus_Dezember
StarPlus_Juli_Aug 2017
Starplus März_2016
StarPlus Oktober 2014
StarPlus_November
Starplus September_2015
StarPlus Mai 2015
Starplus Oktoberr 2015
StarPlus Dezember 2014
StarPLus November 2014