20 JAHRE TORFABRIK MESCHEDE

torfabrikmeschede

Matthias ist ein Mittelstürmer der alten Schule. Er lungert vor dem gegnerischen Tor rum, bewegt sich wenig und wartet auf seine Chance. Matthias hat das Down-Syndrom und außerdem einen großartigen Torriecher. Er kann zwar nicht
sprechen, aber ein schönes Tor versteht jeder! Niemand feiert seine Tore so ausgiebig und schön wie Matthias. Seit zwanzig Jahren steht er im
Sturmzentrum der Torfabrik Meschede. In dieser Zeit hat der Publikumsliebling mehr als tausend Tore geschossen und nur ein einziges Foulspiel begangen. Von besonderen Spielertypen in einer eigentlich ganz normalen Mannschaft handelt dieses Heft. Viel Freude damit!

Dem Himmel so nah

Anlässlich des 10.Todestages ihres Ehrenspielführers spielte die Torfabrik Meschede

mal wieder den Elmar-Kramer-Cup aus. Die Torfabrikanten siegten in einem

spektakulären Match mit 11:3 gegen den befreundeten Erzrivalen aus Lüdenscheid.

Danach wurde gemeinsam gegrillt und gefeiert. Elmar hätte es gefallen.

13