NEUMANN Juli | August 2018

lisflipper2017

Das Magazin für Kultur & Lifestyle

DAS MAGAZIN FÜR KULTUR & LIFESTYLE JULI | AUGUST 2018

JETZT

NEU!

Zum Mitnehmen!

HALTUNG

Afrob über Alltagsrassismus

und seine Sicht auf Deutschland

JUGENDSTIL

Frischer Wind beim

Marbacher Theaterfestival

ALTERNATIV

Burning Eagle – das etwas

andere Festival in Reutlingen

ENTDECKEN

Mit „NEU-Stadt!“ spielerisch

durch den urbanen Raum

WEITERHIN Sport + Konzerte + Literatur + Gastro-Tipps + Comedy + Kinder + Shopping

VENEZIANISCHE MESSE

FESTIVAL DER SINNE

neumann-magazin.de


INHALT

3

Fotos: 4 Tourismus & Events Ludwigsburg | 6 janick zebrowski fotograf | 18 Bertrand Guay | 22 Boris Mönnich | 30 Patrick Schneiderwind | 33 NaturVision Filmfestival | 44 Veranstalter | 46 Christian Schenkl | 56 Jürgen Spieß

Das ist

TITELTHEMA 4

KULTUR 6

Konzerte6

Shows 18

Comedy & Kabarett 20

Theater 22

Kunst27

UNTERHALTUNG 30

Tonträger30

Filme33

Bücher36

Comics37

Lesungen38

LIFESTYLE 40

Clubbing40

Gastro42

Sport44

Kinder45

Festival & Feste 46

Vermischtes54

6

Der Rapper und Deutschland: AFROBim Interview

56

Jubiläum in Reutlingen: 50 Jahre KULTURSCHOCK ZELLE

44

Open Air Handball: ESSLINGER MARKTPLATZTURNIER

im Juli und August

4

VENEZIANISCHE MESSE LUDWIGSBURG– ein rauschendes Kostümfestival voll Farbenpracht und Lebensfreude

46

Die besten und schönsten FESTIVALS UND FESTE

NATURVISON FILMFESTIVAL– spektakulär und kritisch

18

30

Glam-Rock von der Alb mit KISSIN‘ DYNAMITE

22

Die jungen Wilden der MARBACHER THEATERFESTSPIELE

33

CIRCUS RONCALLI-Chef Bernhard Paul im Gespräch

TERMINE 58

IMPRESSUM 65

VORSCHAU 65

SCHLUSSMANN 66

Juli | August 2018


4 TITELSTORY

250 Jahre Venezianische Messe in Ludwigsburg

Farbenfrohes Spektakel voller Lebensfreude

Die Venezianische Messe verwandelt den Ludwigsburger Marktplatz am zweiten

Wochenende im September mit farbenprächtigen Kostüm- und Maskenträgern

sowie einem hochkarätigen Programm in eine magische Fantasiewelt.

Dem ganz besonderen, pittoresken Charme von

Venedig kann sich kaum jemand entziehen, der die

Lagunenstadt besucht. Insbesondere der Karneval

mit seinen prachtvollen Kostümen und geheimnisvollen

Masken macht aus der norditalienischen

Stadt einen geradezu magischen Ort. Auch Herzog

Carl Eugen von Württemberg wurde unmittelbar

in den Bann gezogen. Nach einem Venedig-Besuch

war für den Herrscher klar, so etwas, wie den dortigen

Karneval, musste er in seiner noch jungen

Residenzstadt Ludwigsburg auch haben: ein opulentes

Maskenfest!

Im Jahr 2018 gibt es in der Barockstadt gleich mehrere

Jubiläen zu feiern: 250 Jahre ist es her, dass

Herzog Carl Eugen sich und seinen Ludwigsburgern

zum ersten Mal ein sprühendes venezianisches

Fest auf dem Marktplatz schenkte. 225 Jahre

später, im Jahr 1993, wurde diese Idee von den damaligen

Ludwigsburger Stadtvätern wieder aufgegriffen.

Somit feiert die neue Venezianische Messe

jetzt ihr 25-jähriges Jubiläum – und das alles im

Jahr des 300. Geburtstages der Barockstadt, die 1718

von Eberhard Ludwig gegründet wurde.

Bei so viel feierlichen Anlässen versteht es sich

schon fast von selbst, dass das Programm der

Venezia nischen Messe 2018 gespickt ist mit Highlights.

„Das Programm ist absolut außergewöhnlich

und verändert sich jede halbe Stunde“, verspricht

Mario Kreh, Geschäftsführer des Eigenbetriebs

Tourismus & Events Ludwigsburg. „Wir haben insgesamt

neun Spielflächen, auf denen immer etwas

los ist.“ Und damit verspricht Kreh mit Sicherheit

nicht zu viel. Auf die Besucher wartet ein opulenter

Augenschmaus, ein Festival der Farben und

der barocken Pracht: goldverzierte Kostüme aus

edlen Stoffen, prächtig gearbeitete Masken, Perücken,

feine Spitzentücher, Fächer und Gehstöcke.

Ein Besuch der Venezianischen Messe ist wie

eine Zeitreise. Die vier Zugänge des vom Italiener

Donato Giuseppe Frisoni gestalteten Marktplatzes

sind quasi Zeitportale, über die man ein eine

andere Welt eintaucht, in der Vergangenheit und

Gegenwart, Traum und Wirklichkeit miteinander

verschmelzen.

Dahinter warten Musik, Schauspiel, Feuerzauber,

Comedy, Stelzentheater, Tanz und Gesang. Hochkarätige

internationale und nationale Künstlergruppen

sorgen für ein gewaltiges Spektakel, in dessen

Mittelpunkt das Thema Wasser steht: In einer

speziell für die Venezianische Messe entwickelten

Aufführung der Straßentheaterkompanie Close-Act

schweben Meerjungfrauen, Taucher und Fischer

über den Marktplatz. Die Gruppe Tukkersconnexion

schickt riesige Fische auf eine Reise durch das Publikum.

Gefahren werden diese von ganz speziellen

Charakteren wie einem energischen Kapitän und

einem pünktlichen Kartografen. Im Wassercafé

„Schönes Wasser“ bedient das Ensemble Kroft die

Foto: benjamin stollenberg | fotografie

Juli | August 2018


TITELSTORY

5

Fotos: o.l. Bert Holtmann/Cloce-Act | o.m. Tourismus & Events Ludwigsburg | o.r. Roy Tukkers, Torsten Blunk/Ensemble Kroft | m.r Tourismus & Events Ludwigsburg | u. Tourismus & Events Ludwigsburg (3)

Gäste auf äußerst amüsante und poetische Weise

mit dem kühlen Nass. Und auch für Kinder ist die

Venezianische Messe ein fantastisches Erlebnis:

Bunte Traumwelten und Theaterstücke laden sie

zu fantasievollen Spielen ein und beim Schminken

verwandeln sie sich in leuchtende Schmetterlinge,

glitzernde Prinzessinnen oder wilde Löwen. Sogar

ein Abenteuerschiff ist auf dem Marktplatz gestrandet

und lädt die kleinen Piraten zum Spielen

und Staunen ein. Bei den Defilees über den Gondelsteg

wird die Venezianische Messe für alle zur

Bühne, die das Spiel mit Masken und der Verkleidung

lieben. Ein Fest fürs Auge ist auch der große

Kunst- und Handwerkermarkt auf dem mehr als 50

Händler, von denen einige eigens aus Venedig angereist

sind, alles anbieten, wofür die Lagunenstadt

berühmt ist: Masken und Stoffe, Muranoglas, handgearbeitete

Holzkunst und Goldschmiedearbeiten.

Und natürlich kommt auch das leibliche Wohl nicht

zu kurz, denn ausgewählte Gastronomen der Region

verwöhnen die Gäste mit Köstlichkeiten der italienischen

Küche.

Im Jahr des 300. Geburtstages von Ludwigsburg ist

die Venezianische Messe aber nicht nur auf den barocken

Marktplatz beschränkt, sondern strahlt hinaus

in die Stadt bis zum Residenzschloss. Dort

findet am Freitagabend ein großer Venezianischer

Maskenball statt. Das Ganze ist ein opulentes Spektakel

mit Masken und Kostümen, festlichem Buffet,

Musik, Tanz und Spielen – sowie einem Zimmer in

dem ein Erzähler erotische Geschichten vorliest.

Szenen höfischen Lebens, die mit barocken Figuren

nachgestellt werden, kann man unter dem Titel

„Living History“ am Samstag entdecken. Darüber

hinaus startet die große Prozession der Maskenträger

am Freitag zum ersten mal seit zwölf Jahren

wieder am Residenzschloss. Von dort aus schlängelt

sich der farbenprächtige Tross durch die Gassen

der Barockstadt bis zum Marktplatz. hab

VENEZIANISCHE MESSE LUDWIGSBURG

07.09. | 18-24 Uhr | 08.09. | 14-24 Uhr | 09.09. | 11-22 Uhr |

Marktplatz | Ludwigsburg | Informationen und

Eintrittspreise unter venezianische-messe.de

Juli | August 2018


6

KONZERT

PRÄSENTIERT MC und Rapper Afrob über sein persönliches Verhältnis zu Deutschland

Schwarzes Bewusstsein schaffen

Ist es ein Problem, sich als Dunkelhäutiger in der

deutschen Musikbranche durchzusetzen?

Nein, das wäre ja noch schöner, wenn man aufgrund

seiner Hautfarbe keinen Plattenvertrag bekäme. Als

Schwarzer deckst du bestimmte Spektren ab – vom

Sportler bis zum Musiker –, und das ist das stereotypische

an dem Ganzen. Ich würde der Musikindustrie

niemals vorwerfen, dass das Rassisten sind oder

dass sie zwischen Schwarz und Weiß unterscheiden,

aber Stereotype bestehen ebenso wie beispielsweise

in der amerikanischen Musikindustrie. Dort ist

das Business nur mehr getrennt. Dort haben Weiße

kaum Zutritt zur Black Music und umgekehrt.

Der MC aus dem Schoße der Kolchose: So wurde Afrob auf seinem Debütalbum 1999

angekündigt. Jetzt lebt der Stuttgarter Rapper eritreischer Herkunft in Berlin und

kommt erstmals mit seiner Liveband Tribes of Jizu zu einem Konzert nach Tübingen.

Was geht ab? Mit kraftvoller Rapmusik, sprühendem Wortwitz und gesellschaftskritischen Texten hat sich

das einstige Kolchose-Urgestein zu einem der Vorzeigerapper der deutschen HipHop-Szene gemausert. Nur

wenige haben das Genre so geprägt wie er. Der 41-jährige Robert Zemichiel alias Afrob gilt aber nicht nur

wegen seiner Musik, sondern auch Dank seiner öffentlichen Auftritte als einer der ambitioniertesten Rapper

in Deutschland. Auf seinem aktuellen Album „Beats, Rhymes & Mr. Scardanelli“ hat das Reimemonster

seine Gassenhauer mit Liveband komplett neu eingespielt. Im Gespräch mit dem in Italien geborenen Rapper

ging es über alltäglichen Rassismus und sein persönliches Verhältnis zu Deutschland.

Du kommst durch deinen Job ziemlich viel herum.

Erlebst du den alltäglichen Rassismus in

Deutschland extremer als in anderen Ländern?

Ich komme viel in Deutschland herum, in anderen

Ländern bin ich gar nicht so oft. Ich denke, dass es

in verschiedenen europäischen Staaten teilweise

problematischer ist, da der Rassismus dort ausgeprägter

und selbstverständlicher ausgelebt wird.

Wie sind diesbezüglich deine Erfahrungen in den

neuen Bundesländern?

Man sieht dort bei den Konzerten schon ein paar

mehr Glatzen. Es ist etwas anders. Das zeigt sich ja

auch durch die Pegida-Demonstrationen in Dresden.

Dagegen ist Pegida in Stuttgart kein Thema,

obwohl hier die meisten Migranten leben. Passiert

ist mir bei Konzerten im Osten der Republik aber

noch nie etwas. Ich glaube jedoch, das hat viel mit

den Umständen, mit Zufällen oder mit Glück zu tun.

Fühlst du dich als Deutscher oder eher ausgegrenzt?

Ich fühle mich überhaupt nicht als Deutscher, obwohl

ich in Stuttgart aufgewachsen bin und einen

deutschen Pass habe – und ich kenne genug Leute

mit schwarzer Hautfarbe, denen es genauso geht.

Ich bin keineswegs integriert oder akzeptiert als

ein Teil dieser Gesellschaft. Ich fühle mich allenfalls

geduldet und manche Einheimische tun alles dafür,

dass sich an diesem Gefühl nichts ändert.

Gibt es etwas, das du an anderen Ländern schätzt,

in Deutschland aber eher vermisst?

Ein bisschen mehr Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit

vielleicht. Dass die Leute zu dem stehen, was sie

verbockt haben. Außerdem ist die Bürokratie hier

sehr kompliziert. Innerhalb einer Behörde gibt es

drei, vier Instanzen und man weiß nie, wer für was

zuständig ist. Alltägliche Dinge, wie beispielsweise

eine Wohnung suchen, würde ich mir besonders in

Stuttgart weniger kompliziert wünschen.

Denkst du, es ist möglich, hier so etwas wie ein

schwarzes Bewusstsein zu schaffen?

Das ist genau das, was ich versuche. Ich will keine

Revolution vom Zaun brechen, nur ein Bewusstsein

für all die Leute entwickeln, die genauso denken wie

ich. Ich möchte, dass unser Anliegen wahrgenommen

und gerade von den unterprivilegierten Minderheiten

in Deutschland mitgetragen wird. Mir

geht es darum, zu demonstrieren: Wir sind da, wir

sind kommunikativ, tauschen uns aus und können

so eine eigene Lebensqualität für uns schaffen.

Du bist überzeugt, dass HipHop etwas ändern kann?

Man muss es zumindest versuchen. Es geht darum,

authentisch zu sein, seine Geschichte zu erzählen,

und das versuche ich durch meine Musik.


Die Fragen stellte Jürgen Spieß

AFROB

10.08 I 20.30 Uhr I Sudhaus Waldbühne I Tübingen I

sudhaus-tuebingen.de

Foto: Georg Roske

Juli | August 2018


Urlaub auf der (Kultur-)insel

WM Public Viewing im Kulturinsel-Biergarten

alle Deutschlandspiele der WM & alle Spiele ab dem Viertelfinale

RegelMÄßIGE VERANSTALTUNGEN

Kulturinsel-Biergarten:

Künstlercafé:

Kulturtreff Ü30:

Sa, 14 - 22 Uhr, So, 12 - 20 Uhr

So, 14 - 18 Uhr

jeden 2. & 4. Fr. im Monat: ab 21 Uhr

UND VIELES MEHR UNTER Facebook.com/Kulturinsel.stuttgart

Seelenschnupfen? Lass uns reden #2: So, 8. Juli, ab 15 Uhr

Werkschau „Lorem ipsum“ der LAZI Akademie: Sa, 21. Juli, ab 18 Uhr

Argentinisches Trio mit Indie-Folk: Sa, 21. Juli, ab 14 Uhr

Comedy Clash Open-Air: So, 22. Juli, ab 15 Uhr

Open-Air-Kino: Do, 26. Juli, ab 18 Uhr

Sommerfest Anstifter Stuttgart: Sa, 28. Juli, ab 14.30 Uhr

Critical Mass: Fr, 3. August, 20.30 - 22 Uhr

Redirection - Jangla #6: Sa, 11. August, 15 - 22 Uhr

Wildkräuterführung mit Birgit Haas #1: So, 12. August, 14 - 16.30 Uhr

Wilkräuterführung mit Birgit Haas #2: So, 19. August, 14 - 16.30 Uhr

Open-Air-Kino: Do, 30. August, ab 18 Uhr

Surreale Realität Premiere: Fr, 31. August, um 20 Uhr

Juli | August 2018

Kulturinsel Stuttgart | Güterstrasse 4, 70372 Stuttgart | www.Kulturinsel-Stuttgart.org


8

Konzert

KULTUR

Die Toten Hosen spielen auf dem Cannstatter Wasen

Die größte Rock-Show des Jahres

Die Schleyer-Halle und selbst die

Mercedes-Benz-Arena sind für die

Toten Hosen mittlerweile zu klein geworden.

Darum geben sich Campino

und Co. diesmal auf dem Cannstatter

Wasen die Ehre. Im Gepäck haben die

Düsseldorfer ihr aktuelles Album

„Laune der Natur“. Im Vorprogramm

spielen The Hives, Royal Republik und

die Lokalmatadoren Schmutzki.hab


DIE TOTEN HOSEN

21.07. | 17 Uhr | Cannstatter Wasen |

Stuttgart | dietotenhosen.de

Elvis lebt weiter

Tribut an

den King

Gemeinsam mit der achtköpfigen

Showband „The Celebrations“ transportiert

Elvis-Darsteller Tode Banjanski

den einzigartigen Spirit des Kings.

Mit Las Vegas-Glamour, Rock‘n‘Roll,

Retro-Charme und den legendären

Hits von Elvis Presley zelebriert er die

Legende und versucht dem Publikum

so eine Vorstellung davon zu geben,

wie ein Elvis Presley-Konzert gewesen

sein könnte. hab

A TRIBUTE TO ELVIS PRESLEY

27. & 28.07. | 20 Uhr | 29.07. | 18 Uhr |

Friedrichsbau Varieté | Stuttgart |

elvis-presley-show.de

Singer-Songwriter Maximilian Jäger

Deutschpop mit Gefühl

Zum Abschluss der Helene-Fischer-Festspiele

in Stuttgart beglückt

der Schlagerstar seine Fans noch einmal

in der Mercedes-Benz-Arena.

Nur zur Erinnerung, Helene Fischer

hatte bereits im Frühjahr die

Schleyer-Halle unglaubliche fünfmal

in Folge ausverkauft.

hab


HELENE FISCHER

22.07. | 19.30 Uhr | Mercedes-Benz-Arena |

Stuttgart | helene-fischer.de

Maximilian Jäger ist ein junger

Singer-Songwriter aus Altenstadt, der

bereits im Alter von 16 Jahren angefangen

hat, seine ersten Songs in deutscher

Sprache zu schreiben. Im Herbst

des vergangenen Jahres erschien seine

Debüt-EP „In Richtung Horizont“. Jetzt

präsentiert der Musiker seine gefühlvollen

Deutschpop-Songs live auf der

Kulturinsel.

hab


MAXIMILIAN JÄGER

05.08. | 14 Uhr | Kulturinsel | Stuttgart |

maximilian-jäger.com

Abschluss der Helene-Fischer-Festspiele 2018

Atemlos von Erfolg zu Erfolg

Open Air in Esslingen

Konzerte

auf der Burg

Unterschiedlicher, im Sinne von abwechslungsreicher,

als in diesem Jahr,

könnte das Open Air-Konzert-Programm

auf der Esslinger Burg kaum

sein. Zum Auftakt spielen die Mittelalterrocker

von In Extremo, für die die

alte Wehranlage natürlich die perfekte

Kulisse bietet. Das zweite Konzert

bestreitet das österreichische Kult-

Duo Seiler & Speer, das sein Zweitwerk

„und weida“ im Gepäck hat. Zum

Abschuss des Dreiklangs kann man

den irischen Sänger Chris de Burgh

solo und akustisch erleben. hab


BURG ESSLINGEN

19.07. | 19 Uhr | In Extremo

20.07. | 19 Uhr | Seiler & Speer

21.07. | 20 Uhr | Chris de Burgh |

Burg | Esslingen

Foto: o. Paul RIpke | m.l. Veranstalter | m.r. Oliver Topf | u.l. Veranstalter | u.r. Universal Music/Kristian Schuller

Juli | August 2018


KULTUR Konzert

9

Lee Ritenour & Dave Grusin in Stuttgart

Alte Bekannte

Mit dem exzellenten Gitarristen Lee

Ritenour und dem Pianisten und

Filmkomponisten Dave Grusin haben

sich zwei Jazz-Legenden wieder einmal

zusammengeschlossen. Die beiden

hoch dekorierten Musiker – 1984

erhielten sie einen Grammy für ihr

gemeinsames Album „Harlequin“ –

arbeiten bereits seit mehr als vier

Jahrzehnten zusammen. hab


LEE RITENOUR & DAVE GRUSIN

27.07. | 20 Uhr | Liederhalle | Stuttgart |

leeritenour.com

The Mystery Lights in der Manufaktur Schorndorf

Stilsicher mit Energie

Mit ihrem Garage-Psych-Rock samt

Punk-Einschlag haben The Mystery

Lights bisher vor allem die Underground-Clubs

von New York unsicher

gemacht. Musikalisch hat sich das

Quartett aus dem Big Apple voll und

ganz dem Retro-Sound der 1960er und

70er Jahren verschrieben. Dabei erfinden

sie das Rad des Rock’n’Roll zwar

nicht neu, aber diesen möglichen Vorwurf

kontert die Band schlagfertig mit

Stilsicherheit, Charisma und energetischen

Live-Shows. hab

THE MYSTERY LIGHTS

11.07. | 20.30 Uhr | Manufaktur |

Schorndorf | mysterylightsband.com

11. Stuttgarter Opern-Sommer mit „Nabucco“

Verdis Meisterwerk

Fotos: o. Veranstalter | m. Veranstalter | u. © Adrian Christoph Stehle

Der Stuttgarter Opern-Sommer

bringt in seiner elften Auflage Giuseppe

Verdis Meisterwerk „Nabucco“

in einer opulenten Inszenierung der

„Venezia Festival Opera“ auf die Freilichtbühne

Killesberg. Das dramatische

Spiel um Liebe und Macht wird

mit prachtvollen Kostümen sowie einem

imposanten Bühnenbild mit

mehr als einhundert Mitwirkenden

spektakulär in Szene gesetzt. hab


NABUCCO

11.08. | 19 Uhr | SpardaWelt Freilichtbühne

Killesberg | Stuttgart

Juli | August 2018


10

Konzert

KULTUR

Neonation X aus Stuttgart

Farbe gegen Monotonie

Das Stuttgarter Projekt Neonation X um den Musiker und Komponisten Boris Noir,

den Filmemacher Michael Lange und den Produzenten Johannes Schlump vereint

elektronische Musik, Videokunst und eine Botschaft zu etwas völlig Neuem.

Elektronische Musik steht nicht unbedingt unter

dem Generalverdacht eine besondere Botschaft

transportieren zu wollen. Wenn die Songs, welche

die Massen zum Tanzen bringen, überhaupt Vocals

haben, dann beschränken sich diese zumeist auf

eine Zeile. Und Clubs, in denen alle gemeinsam, aber

trotzdem jeder nur für sich tanzt, sind Tempel des

hemmungslosen Hedonismus‘, wo alleine schon die

schiere Lautstärke der Musik, jeden Versuch einer

Unterhaltung im Keim erstickt.

Elektronische Tanzmusik stellt somit nicht das

klassische Vehikel dar, um damit eine ernsthafte

Botschaft zu transportieren. Aber irgendwann ist

immer das erste Mal, und nur weil es bislang noch

keiner versucht hat, heißt das noch lange nicht, dass

es unmöglich ist. „Wenn man wirklich will, kann

man das Unmögliche schaffen“, sagt Boris Noir. Der

Stuttgarter Musiker und Komponist hat zusammen

mit seinen Freunden, dem Filmemacher Michael

Lange, dem Produzenten Johannes Schlump und Daniel

Tenne, vor drei Jahren das Projekt Neonation X

gegründet. Und dabei geht es nicht einfach nur um

elektronische Musik, sondern um einen künstlerischen

Ansatz, der einzelne Songs, Videokunst sowie

eine Botschaft als Einheit sieht.

„Ich möchte eine positive, friedliche Bewegung

schaffen, die anders denkt und wieder das Schöne

im Leben erkennt – gekoppelt an Musik“, sagt Noir.

Die Motive, die er dafür in seinen Songs einsetzt,

sind „Farbe gegen Monotonie“ und „Licht gegen

Dunkelheit“. Es geht um Achtsamkeit, Liebe und ein

stärkeres Bewusstsein für die Natur. „Das sind Dinge,

die jetzt womöglich erst einmal banal klingen,

aber trotzdem muss man sie ansprechen“, sagt Noir.

Der Enthusiasmus, mit dem der Stuttgarter seinen

Traum lebt, ist jedenfalls beeindruckend. Noir brennt

für die Musik und das, was er damit erreichen will.

Nur so ist es überhaupt zu erklären, was er und seine

Mitstreiter in den vergangenen drei Jahren bereits

auf die Beine gestellt haben: Drei Songs sind komplett

fertig produziert und gemastert – ein Dutzend

weitere befinden sich in unterschiedlichen Demostadien.

Zu „Lonely Knights“ und „Supernova“ wurden

extrem aufwendige Videos produziert – unter anderem

mit einem spektakulären, von LEDs illuminierten

Nacht-Wingsuit-Flug über Bremerhaven. Nicht

weniger bildgewaltig ist ein fast 30-minütiger Kurzfilm,

der auf Island gedreht wurde.

Das alles hat Neonation X aus eigener Tasche finanziert

und mithilfe von Menschen realisiert, die

Boris Noir von seiner Vision überzeugen konnte.

Mehr als 100 Menschen aus ganz Europa haben sich

bislang an den Produktionen beteiligt, darunter Extremsportler,

ein Kinderchor aus Mannheim, Designer,

Maler, Balletttänzer, Fotografen und viele mehr

– alle ohne einen einzigen Cent Gage. „Ich bin schon

stolz auf das, was wir erreicht haben“, sagt Noir.

Satt ist der Musiker aber noch lange nicht. Mein Ziel

ist eine Riesenshow, die mehr ist, als nur ein Konzert

und die Lichttechnik, Visuals, Tanz, Gesang, Zauberkünstler

sowie ein großes Orchester verbindet.

Das kostet natürlich Geld. Sehr viel Geld. Viel mehr

Geld, als Boris Noir und seine Mitstreiter von Neonation

X alleine aufbringen können. Darum wurde

ein Crowdfunding gestartet, das am 1. Juli endet. Aber

auch, wenn das nötige Geld im ersten Anlauf nicht

zusammenkommt, eins ist sicher. Boris Noir macht

weiter. Und wer weiß. Vielleicht steigt ja eines Tages

die Riesenshow in der Schleyer-Halle.

Auf jeden Fall machen Neonation X weiter Musik.

Man sollte sich den Namen also merken und das Projekt

im Auge behalten. Vielleicht kommt der nächste

ganz heiße Scheiß in den Clubs dieser Welt ja aus

Stuttgart – und vielleicht achtet dann ja auch der ein

oder andere auf den Text. hab

NEONATION X

neonationx.com

Foto: HEKS Sascha Haubold - www.heks.biz

Juli | August 2018


KULTUR Konzert

11

Konzert-Reihe „Talaue rockt“ in Waiblingen

Samstag ist Rock-Tag

Fotos: o. Veranstalter | m. Andrea Pelz | u. Veranstalter

Die Konzertreihe „Talaue rockt“ bringt

nach der vierwöchigen Fußball-Pause

Die Roll Agents zollen Elvis Presley Tribut

Es lebe der King

Mehr als eine Milliarde verkaufte Tonträger,

unzählige ausverkaufte Konzerte

und schon zu Lebzeiten ein Mythos:

Elvis Presley. Ihn zu imitieren: ein Ding

der Unmöglichkeit. Seine Songs treffend

zu interpretieren: sehr schwierig.

Es sei denn, man gehört zu den Roll

Agents. Sänger Nils Strassburg wurde

2012 von der Time Warner zum besten

Elvis-Interpreten Deutschlands gekürt.

Er ist das Zentrum der Show und zusammen

mit seiner fantastischen Band

sind sie „The Elvis Xperience“. hab

Indiepop-Band Von Wegen Lisbeth

Feinsinnige Texte

Die Berliner Indiepop-Band um Sänger

Matze Rohde macht deutschsprachige

Musik mit feinsinnigen Texten,

wieder an jedem Samstag einen Live-

Act ins Waiblinger Restaurant La Nonna.

Freuen kann man sich auf die

schwäbische Bluesrock-Band Waschbrett

(21.07.), die Stuttgarter Rockband

Gracefire (04.08.), das Jazzrock-Quintett

September (11.08.), den

Singer-Songwriter Frank Wesemann

(18.08.) sowie A Cup Of-T aus Leinfelden-Echterdingen

(25.8.). hab


TALAUE ROCKT

Immer samstags | 20 Uhr | La Nonna –

Restaurant Talaue | Waiblingen

ROLL AGENTS The Elvis Xperience

21.07. | 20 Uhr | Hof der Weinfamilie Kern |

Kernen-Rommelshausen | roll-agents.de

irgendwo zwischen bitterer Ironie,

Großstadtmelancholie und brutaler

Punchline. Neben der klassischen Gitarre-Schlagzeug-Bass-Instrumentierung

kommt auch Ausgefallenes

wie ein Regenbogenachttästler – eine

Art buntes Metallophon –, ein japanisches

Omnichord oder eine Steeldrum

zum Einsatz.

hab


VON WEGEN LISBETH

16.08. | 20.30 Uhr | Sudhaus Waldbühne |

Tübingen | vonwegenlisbeth.de

Royal Groovin‘

OPEN

AIR

Royal Groovin‘, das sind die sechs

Spitzenmusiker um Bandleader

Fürst Karl Friedrich von Hohenzollern,

der sich selbst als Profi am

Saxophon und Mikrofon beweist.

Das exklusive Ensemble spielt

Latin-Jazz-Interpretationen von

Klassikern aus den Genres Soul,

Pop und Rock mit einer Portion

Groove und Fusion.

Open Air im Burghof

Freie Platzwahl

Einlass: 18.00 Uhr

Beginn: 19.30 Uhr

Ticket: 38,50 Euro

Infos und VVK: www.burg-hohenzollern.com | T. 07471.2428

Alte Seegrasspinnerei

ökologisches, soziales und kulturelles Zentrum

Plochinger Straße 14 72622 Nürtingen

www.tvfk.de 07022 2096-100 verein@tvfk.de

12. JULI 2018

BHZ_RB_2018_07_Neumann_Nr_1_105x148.indd 1 13.06.2018 12

4/5/6 und 11/12/13 Juli 14 - 18 Uhr

INNENHOF-ATELIERS für Kinder

Malerei, Gips, Holz, Beton, Spiele

6 Juli 15 Uhr RONJA RÄUBERTOCHTER - Erzähltheater

6 Juli 19 Uhr Tapaskneipe Spezial JAZZ’n’SAMBA

7 Juli 20 Uhr WITHERWARD Jazz, Pop, Country, Nashville

13 Juli 16 Uhr WASSERFEST für Kinder

13/14/15 Juli 21.30 Uhr

SEEGRAS-OPEN-AIR-KINO im Innenhof

ab 20 Uhr Tapas, ab 21.30 Uhr Film Ab!

“Feinde - Hostiles”, “Lucky”, “Arthur & Claire”

16 Juli 18 Uhr DIALOGRAUM in der Kreuzkirche

27/28/29 Juli 11 - 24 Uhr

AFRIKATAGE NÜRTINGEN

Markt, Essen, workshops,

Riesenschnecken, LIVE MUSIK

Clown Klikusch, Yan & Band,

Louis-Jean & The Irie Rainbow,

Simb der Löwe, Pamuzinda

11 August 12 - 22 Uhr RUMPELKAMMER Open Air

6/7/8/9 September ARTerminal No 5 - RASGA RASGA,

Mi Terra, Junge Bands, workshops

Juli | August 2018


12

Konzert

KULTUR

50 Jahre Club Manufaktur – Manufaktur Sommerfestival

Großes Programm mit Livemusik und Tanz

Der Club Manufaktur, weit über das

Remstal hinaus bekannt für sein gutes

Händchen beim Booking sowie für

zahllose großartige Konzerte, feiert

in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen.

Das Ganze ist allerdings an keinem

speziellen Event festgemacht,

sondern es finden über das ganze Jahr

verteilt, immer wieder besondere

Veranstaltungen unter dem Label des

Jubiläums statt. Ende Juli steigt ein

großes Sommerfestival. Los geht es

um 11 Uhr in der Schorndorfer Innenstadt

mit Live-Musik und Vorführungen

der Manufaktur-Tanzwerkstatt

vor dem Éclat, dem Rathaus und der

Kirche. Ab 17 Uhr spielt die Musik

dann bei freiem Eintritt im Hof der

Manufaktur – bei schlechtem Wetter

in Club. Auf der Open Air-Büne stehen

Luis Zirkelbach & Joy, Michael &

the Hoes, The Bugs, Bob Log III, Shotgun

Jimmie, The Burning Hell und

The Hidden Cameras. hab


MANUFAKTUR SOMMERFESTIVAL

28.07. | 17 Uhr | Manufaktur | Schorndorf |

club-manufaktur.de

Sir Waldo Weathers zu Gast im Bix

Jazz & Funk vom Feinsten

Michael Patrick Kelly auf der Freilichtbühne Killesberg

Endlich angekommen

Einmal mehr heißt es Bühne frei für

den Sänger, Saxofonisten und Entertainer

Sir Waldo Weathers im Bix. Als

langjähriges Mitglied der James

Brown Band garantiert der 2008 zum

Ritter geschlagene Sir Weathers Jazz,

Funk und Soul vom Feinsten. Cover

von James Brown, Maceo Parker,

Bootsy Collins sowie eigene Stücke

seiner Solo-Alben versprechen beste

Samstagabendunterhaltung. hab


SIR WALDO WEATHERS

Während der Rest der Kelly-Familie

wieder vereint auf Tour ist, geht Michael

Patrick Kelly seinen Weg unbeirrt

solo weiter, denn der 40-Jährige

hat nach langen Jahren des Suchens

endlich zu sich selbst gefunden. Sein

aktuelles Album „ID“, was für Identität

steht, ist Ausdruck dieses neuen musikalischen

Selbstverständnisses –

und das reicht von Folk über Grunge

und Rock bis Indie. hab


MICHAEL PATRICK KELLY

kompakt

ALLIGATOAH UND SEBEL

Der Rapper Lukas alias Strobel Alligatoah

ist so etwas wie der komplette Gegenentwurf

zu Kollegah und Farid Bang. Mit

Sprachgefühl, Humor und Intelligenz

bringt der 28-Jährige HipHop, Pop und

Rock unter einen Hut.

18.08. | 20 Uhr | SpardaWelt Freilichtbühne

Killesberg | Stuttgart | alligatoah.de

07.07. | 19 Uhr | Bix Jazzclub | Stuttgart |

waldoweathers.com

LUCKY CHOPS

Das sechsköpfige New Yorker Blasorchester

Lucky Chops verbindet in seinem Sound

mühelos die Energie einer Rockband mit

der Tanzbarkeit eines EDM-DJs. Alles keine

Attribute, die man üblicherweise mit einer

Blaskapelle verbindet.

23.07. | 20 Uhr | Scala | Ludwigsburg |

luckychops.com

22. OCHSENWEGFESTIVAL

Gute Musik hören, nette Leute treffen und

Spaß haben, unter diesem Motto veranstaltet

die Kult-Urzeit in Auenstein zum 22. Mal

das Ochsenwegfestival – selbstredend mit

einem abwechslungsreichen musikalischen

Programm: Am Freitagabend eröffnet die

fünfköpfige Band Live Wire aus dem Bottwartal

das Festival. Darüber hinaus stehen

Sonni Fäsh und The Jack auf der Bühne. Am

Samstag spielen Jealous, Big Town Old Stars

und die The Rebel Tell Band. Am Sonntag

klingt das Festival mit dem traditionellen

Frühschoppen und der Swing- und Dixie-

Band Jumping Jazz Men aus

13.-15.07. | Ochsenweg | Ilsfeld-Auenstein |

kult-urzeit.de

28.07. | 20 Uhr | SpardaWelt Freilichtbühne

Killesberg | michael-patrick-kelly.com

14. HEIMSPIEL: ANDREA BERG

Wenn Schlagerkönigin Andrea Berg zu

ihren Heimspiel-Open-Air-Konzerten

ruft, dann kommen die Fans in Scharen

ins kleine Aspach, denn sie wissen, dass

sie reich belohnt werden: mit einer Wahnsinnsshow

und einem Hit-Feuerwerk.

19. & 20. 07. | 16.30 Uhr | Mechatronik Arena |

Aspach | andrea-berg.de

Foto: o. Veranstalter (3) | m.l. Veranstalter | m.r. Veranstalter | Kasten v.l.n.r. Alex Awesome, Veranstalter, Sandra Ludewig

Juli | August 2018


KULTUR Konzert

13

Urban-Brass-Band Moop Mama im Scala Ludwigsburg

Großes Spektakel

Im vergangenen Jahr begeisterten

Moop Mama bei den KSK Music Open

10 000 Zuschauer im Ehrenhof des Residenzschlosses

mit ihrer mitreißenden

Show. Jetzt kommt die Urban-

Brass-Combo zurück in die

Barockstadt, ins Scala – also ein paar

Nummern kleiner, aber ganz sicher

kein bisschen weniger spielfreudig.

Moop Mama ist physisches Entertainment.

Aus Bläsern, Beats und Rap entwickelt

die Band einen unverwechselbaren

Sound. Mit zehn Mann auf der

Bühne verwandeln sie auch neugierige

Novizen in überzeugte Fans, bevor

diese überhaupt so recht begriffen haben,

was da eigentlich los ist. hab

MOOP MAMA

26.07. | 20 Uhr | Scala | Ludwigsburg |

moopmama.com

Fotos: o. Veranstalter | m. Sandra Ludewig | u.l. Veranstalter | u.r. Veranstalter

Ina Müller zu Gast auf der Freilichtbühne Killesberg

Das laute Mädchen singt

Ina Müller, das ist doch die, die auf

dem Tresen steht und überall viel zu

laut mitsingt, die gerne mal einen

Seitenhieb verteilt, dabei die derbsten

Zoten ungeniert erzählt und auch

schnell mal auf die Nerven geht? Zumindest

singt die 52-Jährige das alles

über sich selbst im Titelsong ihres

aktuellen Albums „Ich bin die“. Und

genau diese herrliche Selbstironie ist

es, was Ina Müller ausmacht und warum

es Spaß macht, ihr zuzuhören –

egal, ob sie plaudert oder singt. hab


INA MÜLLER

22.07. | 20 Uhr | SpardaWelt Freilichtbühne

Killesberg | Stuttgart | inamueller.de

Coby Grant spielt in der Luke in Ludwigsburg

Gefühlvolle Popsongs

Coby Grants jüngstes Album „Solid

Ground“ ist das Ergebnis einer Fundraising

Kampagne und konnte letztlich

durch die Hilfe ihrer Fans verwirklicht

werden. Auf ihrer

Europa-Tour spielt sie neue wie alte

Songs. Wie im vergangenen Jahr, als

sie ebenfalls einen Stopp in der Luke

einlegte, wird sie vom Ausnahme-Gitarristen

von The Voice of Germany,

Patrick Wieland, begleitet. hab


COBY GRANT feat. Patrick Wieland

14.07. | 20.30 Uhr | Die Luke |

Ludwigsburg | cobygrant.com

LagerFeuerAbende

Gute

Mischung

Während der warmen Sommermonate

ist Donnerstagabend LagerFeuer-

Abend im Sudhaus Waldbiergarten.

Dann steht ab 20 Uhr jeweils ein exzellenter

Live-Act auf der Bühne. Im Juli

und August kann man sich auf insgesamt

acht Konzertabende freuen. Und

die sind so abwechslungsreich wie das

Sudhaus-Programm und bieten alles

von Weltmusik bis Rock. hab


LAGERFEUERABENDE

05.07. | Bakary Koné & Mamadi Kouyaté

12.07. | Naked Hazelbeard

19.07. | Jamclub-Bands

26.07. | Du darfst! Spezial

02.08. | Warm Canto

09.08. | Morphil

23.08. | A*Cut

30.08. | Qygnblick

20 Uhr | Sudhaus Waldbiergarten |

sudhaus-tuebingen.de

Juli | August 2018


14

Konzert

KULTUR

Aurel startet mit deutschsprachigen Songs durch

Aus Liebe zur Musik

Stefan Aurel Schlabritz hat die bekannteste Werbestimme Deutschlands – und ist ein

großartiger Musiker. Jetzt hat er unter seinem zweiten Vornamen Aurel sein Solo-Debüt

mit deutschsprachigen Songs veröffentlicht und gibt damit seiner Stimme ein Gesicht.

Die Stimme von Stefan Aurel Schlabritz hat wahrscheinlich

jeder schon einmal gehört – und mindestens

ebenso wahrscheinlich ist es, dass das

nichts mit Musik zu tun hatte. Genau das soll sich

jetzt aber ändern. Denn die bekannteste deutsche

Werbestimme – und die hat der 54-Jährige, der in

den vergangenen 30 Jahren so ziemlich jedem nur

denkbaren Produkt von Bier bis Fast Food sein

samtenes Timbre geschenkt hat – startet jetzt als

Musiker so richtig durch und gibt seiner Stimme

damit endlich ein Gesicht.

Wer jetzt denkt, das ist wieder nur so ein Schauspieler,

der eigentlich lieber Musiker wäre und seine Popularität

dafür ausnützt, liegt allerdings komplett

falsch. Denn Schlabritz ist ein Vollblutmusiker, der

seit mehr als drei Jahrzehnten eigene Songs komponiert

und produziert. „Was mich am glücklichsten

macht, ist die Musik“, sagt er und kann dabei

bereits auf beachtliche Erfolge als Musiker zurückblicken.

Mit seiner Band Kickhunter war er unter

anderem gemeinsam mit Größen wie Deep Purple

oder Lynyrd Skynyrd auf Tour und veröffentlichte

ebenso wie mit Bluedog, einer weiteren Band, mit

der er seit mehr als 20 Jahren spielt, diverse Alben.

Außerdem ist er musikalischer Dauergast auf dem

Hamburger Harley Days, dem größten Biker-Treffen

Europas, und hat dort in diesem Jahr zum zehnten

Mal in Folge gespielt – ein Rekord. Auch auf dem

Hamburger Fanfest, hat er vor wenigen Tagen nach

2014 zum zweiten Mal vor zehntausenden Menschen

auf der Bühne gestanden.

Trotzdem hat Schlabritz im vergangenen Jahr

musikalisches Neuland betreten, als er unter seinem

zweiten Vornamen Aurel mit „Sonne“ sein

erstes Solo-Album aufgenommen hat – und das

mit deutschsprachigen Songs. „Für meine Bands

habe ich bislang nur Songs mit englischen Texten

geschrieben“, sagt Aurel. „Es macht mir aber riesig

Spaß, mich auf deutsch auszudrücken und natürlich

auch selbst zu singen.“, sagt er.

Und auch die Produktion des Longplayers, dessen

Songs nach entspanntem West Coast Rock mit

einer Prise Country klingen, war ein großes Vergnügen.

Mit Pascal Kravets, Carl Carlton und Jean

Jacques Kravets, die sonst allesamt in Udo Lindenbergs

Panik-Orchester und der Peter Maffay Band

spielen sowie Peter Brings konnte Aurel bekannte

Gastmusiker gewinnen. „Mit denen verbindet mich

eine lange Freundschaft“, sagt er. „Mit Pascal zusammen

habe ich zum Beispiel schon meine erste

Bluedog-Single herausgebracht. Das ist mittlerweile

auch schon fast 30 Jahre her.“

Und „Sonne“ soll erst der Anfang sein. Im Moment

arbeitet Aurel an seinem zweiten deutschsprachigen

Longplayer, der in der zweiten Jahreshälfte erscheinen

soll. „Die Songs sind bereits fertig“, verrät er. Es

fehlen allerdings noch ein paar Gesangsteile. Musikalisch

bleibt alles wie gehabt – also handgemachte

Musik, mit echten Instrumenten, sonnigen Texten

und jeder Menge Spielfreude. „Die Platte wird auf

jeden Fall die gleichen musikalischen Vibes wie

„Sonne“ haben“, sagt Aurel und hofft, dann auch eine

Tour spielen zu können. Denn einer, der handgemachte

Musik liebt, will natürlich auch live spielen.

Und eines kann Aurel versprechen: „Ich habe eine

super Band am Start und ich bin heiß.“ hab

AUREL

aurelmusic.de

Foto: aurelmusic.de

Juli | August 2018


KULTUR Konzert

15

Füenf singen Kriwanek

Hommage an Wolle

Eine warme Sommernacht am Strand,

ein kühles Getränk in der Hand und

Musik – ganz entspannte, fluffige Musik

– so könnte ein perfekter Abend in

der Stadt aussehen. Den passenden

Soundtrack dafür liefert die Stuttgarter

Americana-Folk-Band BRTHR um

Philipp Eissler und Joscha Brettschneider,

denen mit ihrem Debüt „Strange

Nights“ eine Liebeserklärung an das

Minimale gelungen ist. Musik, die

glücklich macht, ohne irgendjemandem

etwas beweisen zu wollen. hab

Anlässlich des zehnten Todestages

von Schwabenrock-Legende Wolle

Kriwanek im Jahr 2013 sangen die

Jungs der Stuttgarter A-capella-Institution

Füenf zum ersten Mal auf

Schwäbisch. Und weil das nicht nur

sensationell gut beim Publikum ankam,

sondern dem Musik-Komiker-Quintett

selbst auch Riesenspaß

machte, gehen die Füenf seitdem immer

wieder mit dem Kriwanek-Programm

und Hits wie „Stroßaboh“

oder „I fahr Daimler“ auf Tour. hab


FÜENF SINGEN KRIWANEK

21.07. | 20.15 Uhr | Theaterhaus | Stuttgart |

fuenf.com

BRTHER spielen am Esslinger Stadtstrand

Perfekte Sommernacht

BRTHR

20.07. | 20 Uhr | Stadtstrand | Esslingen |

brthr.de

Sternschnuppen-

10. + 11. AUGUST 2018 NÄCHTE

Eine speziell für diese Veranstaltung

entworfene Licht-Kunst wird

den Burghof sphärisch illuminieren.

Dazu gibt es chillige Sounds,

ein magisches Begleitprogramm

mit Kleinkunst, leckere Cocktails

und Snacks und natürliche jede

Menge Sternschnuppen. Zudem

sind die Schauräume der Burg

bis 23 Uhr geöffnet.

Einlass ab 20Uhr

Licht-Kunst ab ca. 22 Uhr

Eintritt: 14.-/12.-/7.- Euro

inkl. Pendelbus (bis 1.30 Uhr)

Infos: www.burg-hohenzollern.com | T. 07471.2428

BHZ_RB_2018_07_Neumann_Nr_2_105x148.indd 1 13.06.2018 12

Sarah Lesch auf der Sudhaus Waldbühne

Scharfsinnige Texte

Fotos: o. Veranstalter | m. Veranstalter | u. Veranstalter

Die Liedermacherin Sarah Lesch, die

viele Jahre in Tübingen lebte, stattet

der Universitätsstadt mal wieder einen

musikalischen Besuch ab. Als

gleichsam poetisch-romantische wie

auch sezierend-scharfsinnige und rebellische

Autorin baut Sarah Lesch

ihre Musik ganz intuitiv und vollkommen

souverän um ihre Texte herum

auf und erreicht damit eine besondere

Dringlichkeit. hab


SARAH LESCH & FREUNDE

27.07. | 20 Uhr | Sudhaus Waldbühne |

Tübingen | sarahlesch.de

Juli | August 2018


16

Konzert

KULTUR

Sommermusikfestival „Klinke“ im Kulturzentrum Merlin

Grenzenlose Musik an 20 Konzertabenden

Während andere Clubs über der Sommermonate

das Programm massiv

herunterfahren oder gleich ganz

schließen, läuft das Merlin im August

traditionell zur Höchstform auf. Dann

findet nämlich das „Klinke“-Festival

in dem Stuttgarter Kulturzentrum

statt. Und da geben sich die Künstler

im wahrsten Sinne des Wortes auf der

Bühne die Klinke in die Hand. Präsentiert

werden sowohl aufregende Newcomer

der lokalen Musikszene als

auch Bands, die dem Merlin-Team

über die Jahre ans Herz gewachsen

sind, wobei der musikalischen Bandbreite

keine Grenzen gesetzt werden.

Los geht der Konzert-Marathon am 1.

August mit der Deutschpop-Band

DIA. Außerdem am Start sind unter

anderem die Post-Punk-Band Black

Swift, die Songwriter-Folk-Pop-Band

GramMoQuai, der HipHop-Act Arms

and Sleepers sowie die unvergleichlichen

Putte & Edgar. hab


SOMMERMUSIKFESTIVAL KLINKE

01.08.-01.09. | Mi-Sa | 21 Uhr | Merlin |

Stuttgart | merlinstuttgart.de

The Notwist zu Gast in der Manufaktur

Innovative Popband

Musikfest Stuttgart 2018

40 Konzerte an 16 Tagen

The Notwist gehören längst zum Kanon

der deutschen Popularmusik. Den

Einfluss von The Notwist und deren

Umfeld kann man kaum überschätzen.

Aus der ehemals im ganzen Pfaffenwinkel

bekannten Schülerband ist

längst ein weltweit beachteter deutscher

Musikexport geworden. Ob The

Notwist auf einem Jazz-, Indie- oder

Elektrofestival auftreten, den Soundtrack

für ein Videospiel oder einen Film

liefern oder nachts im heißesten Club

der Stadt spielen: Nirgendwo wären sie

fehl am Platz. hab


THE NOTWIST

Das von der Bachakademie Stuttgart

veranstaltete Musikfest steht in diesem

Jahr unter dem Motto „Krieg und Frieden“.

Anlass dazu geben unter anderem

das Ende des Ersten Weltkriegs 1918

und der Beginn des 30-jährigen Krieges

1618. Insgesamt 40 Veranstaltungen

verteilen sich an 16 Tagen auf ein

durchkomponiertes Programm mit unterschiedlichen

Auslegungen des Themas:

in Einzelkonzerten, innerhalb der

Reihen „Sichten auf Bach“ und „Unternehmen

Musik“ sowie mit Musik vom

Barock bis in die Gegenwart. hab


MUSIKFEST STUTTGART

HISS

kompakt

Hiss, um Frontmann und Akkordeon-Meister

Stefan Hiss, haben in den vergangenen

Jahren schon alles musikalisch bereist, was

der Planet zu bieten hat – bis auf die sieben

Weltmeere. Darum hat sich das Stuttgarter

Quintett auf seinem aktuellen Album „Südsee,

Sehnsucht & Skorbut“ maritimer Themen

angenommen. Und weil Hiss jetzt auf du

und du mit den Häfen der Welt sind, ist der

Stuttgarter Hafen natürlich die perfekte Konzert-Location.

Einen Tag später schippert die

Band den Neckar hinauf nach Tübingen und

geht im Sudhaus Waldbiergarten an Land.

19.07. | 20.30 Uhr | Hafen | Stuttgart

20.07. | 20 Uhr | Sudhaus Waldbühne | Tübingen |

hiss.net

01.08. | 20.30 Uhr | Manufaktur |

Schorndorf | notwist.com

VANESSA MAI

Schlager-Star Vanessa Mai lädt ihre Fans zur

„Supersause zu Hause“ ein. In einem atemberaubenden

Tempo hat die ehemalige Wolkenfrei-Frontfrau

in den vergangenen drei

Jahren, seit ihrem Solo-Debüt „Wachgeküsst“,

die Herzen ihrer Fans erobert.

04.08. | 19 Uhr | Stiftshof | Backnang |

vanessa-mai.de

SINDELFINGEN ROCKT

Auch in diesem Jahr wird in Sindelfingen im

August wieder an jedem Mittwoch auf dem

Marktplatz gerockt. Am Start ist jeweils eine

Tributband, die die Songs der Großen im Musikgeschäft

bei freiem Eintritt zu Gehör bringen.

Zum Auftakt spielt am 1. August die Bon

Jovi-Tributband Bounce. Weiter geht es mit

Cosmic Banditos, die sich der Musik von Pink

Floyd verschrieben haben. Danach folgen

Mariuzz, bei denen sich alles um Westernhagen

und Grönemeyer dreht, die AC/DC-Tributband

Big Balls sowie The Vipers, die die

größten Hits der legendären britischen Band

Queen auf die Bühne bringen.

01.-29.08. | mittwochs 18 Uhr | Marktplatz |

Sindelfingen | sindelfingen-rockt.de

25.08.-09.09. | diverse Spielorte |

Stuttgart | bachakademie.de

SEPULTURA

Dass sich in Brasilien nicht alles nur um

Samba dreht, beweisen Sepultura seit mehr

als 30 Jahren. Jetzt kommt das Metal-Quartett

um Gründungsmitglied Paulo Xisto Pinto

Jr. mit seinem aktuellen Album „Machine

Messiah“ im Gepäck nach Tübingen.

21.08. | 20 Uhr | Sudhaus Waldbühne | Tübingen |

sepultura.com.br

Foto: o. Simon Wachter | m.l. © Patrick Morarescu | m.r. © Holger Schneider | Kasten v.l.n.r. Sandra Ludewig, Veranstalter

Juli | August 2018


KULTUR Konzert

17

Royal Groovin – Fürstliches Open-Air-Konzert

Exklusives Konzert

Royal Groovin, das sind die sechs Spitzenmusiker

von und mit Bandleader Fürst Karl Friedrich von

Hohenzollern, der selbst ein Profi am Saxophon

und Mikrofon ist. Zusammen mit Annette Kienzle,

Wolfgang Fischer, Ralf Gugel, Alexander Wolpert

und Christian Baumgärtner gründete er im Jahr

2010 das exklusive Ensemble, das nur wenige Konzerte

im Jahr spielt. Das Repertoire beinhaltet Latin-Jazz-Interpretationen

von Klassikern aus den

Genres Soul, Pop und Rock mit einer Portion Groove

und einem Hauch von Fusion. Fürst Karl Friedrich

schreibt außerdem Eigenkompositionen und

leiht dem Ensemble zusammen mit der studierten

Jazzsängerin Annette Kienzle seine Stimme. hab

ROYAL GROOVIN

12.07. | 19.30 Uhr | Burg Hohenzollern |

burg-hohenzollern.com

„SWR1 Pop & Poesie in Concert“ auf Jubiläums-Sommertour

Internationale Hits verstehen

Die Idee hinter „SWR1 Pop & Poesie in Concert“ ist

ebenso einfach wie genial. Ein versierter Musikjournalist

in Person von SWR1-Kult-Moderator Matthias

Holtmann übersetzt die Liedtexte der größten

Hits der Pop- und Rockgeschichte und plaudert

dazu aus dem Nähkästchen, was die Bands und die

Entstehungsgeschichte der Songs betrifft – danach

spielt eine erstklassige Band den Titel. Genauer gesagt,

der Hit wird inszeniert und individuell interpretiert.

Jetzt ist die Show zum zehnten Geburtstag

auf „Feelin‘ Allright“-Jubiläums-Tour.

hab


SWR1 POP & POESIE IN CONCERT

03.08. | 19 Uhr | SpardaWelt Freilichtbühne Killesberg |

Stuttgart

Tocotronic mit neuem Album zu Gast in der Manufaktur

Existenzielle Erfahrungen

Fotos: o. Veranstalter | m. Christian Witt | u. Veranstalter

Drei Jahre hat sich die Hamburger Indie-Rockband

Tocotronic mit dem neuen Album Zeit gelassen.

Ende Januar ist dann der von Fans sehnlichst erwartete

Longplayer, „Die Unendlichkeit“, erschienen

– eine Autobiografie in zwölf Kapiteln: dunkel,

rockend und verlockend wie ein Märchen von Oscar

Wilde. Den biografischen Ansatz haben Tocotronic

lange abgelehnt. Aber einmal gefunden, erwies sich

die Vorgabe, über das eigene Leben zu schreiben,

als äußert produktiv. Trotzdem ist das Album keine

eitle Nabelschau, sondern erzählt von allgemeingültigen,

existenziellen Erfahrungen wie Angst,

Verliebtsein, Einsamkeit und Tod. hab

TOCOTRONIC

11.08. | 20.30 Uhr | Manufaktur | Schorndorf |

tocotronic.de

Juli | August 2018


18

SHOW

Das Circus-Theater Roncalli ist vom 8. Juli bis zum 12. August zu Gast in Ludwigsburg

„Zirkus ist Wohlbefinden auf höchstem Niveau“

werden aber nicht als Spaßmacher auftreten?

Das mache ich nur noch spontan, weil ich leider außerhalb

der Manege zu tun habe. Daher steht es nie

fest – kann aber immer mal passieren.

Bernhard Paul ist mit seinem Circus Roncalli etwas gelungen, was man sonst nur

vom Cirque du Soleil kennt: ein circensisches Spektakel der Superlative, das ganz

auf poetische und akrobatische Nummern setzt und auf Tiere verzichtet.

Herr Paul, woran denken Sie als erstes, wenn Sie

an Zirkus denken?

Es ist kein Gedanke, es ist ein Gefühl: Wohlbefinden

auf höchstem Niveau. Das versuchen wir jedem Besucher

auch zu bescheren.

Können Sie sich noch an Ihren ersten Zirkusbesuch

erinnern?

Na klar. Ich bin in einem keinen Ort Namens Wilhelmsburg

in Österreich geboren. Dort gab es nur

eine Porzellanfabrik und eine Eisenfabrik. Alles war

in Schwarzweiß. Die Menschen der Porzellanfabrik

waren nach der Arbeit weiß, die aus der Eisenfabrik

ganz schwarz. Eines Tages wachte ich auf und in der

Stadt war alles bunt. Das hat mein Leben verändert.

Was hat das in Ihnen ausgelöst?

Plötzlich standen in jeder Straße Wagen und ich

war wie in einer anderen Welt. Damals war ich ein

kleiner Junge mit Sommersprossen, Brille und roten

Haaren. Eher der Antiheld. Doch dann gab es dort

den König und quasi ebenfalls einen Antihelden:

den Clown. Das wollte ich von da an werden.

Mit welchen Gefühlen wollen Sie die Zuschauer

aus Ihrem Zirkuszelt entlassen?

Roncalli ist nicht nur eine Show, sondern ein Gefühl,

das wir vermitteln wollen. In einem Interview für einen

TV-Sender antwortete mal ein kleines Mädchen

auf die Frage, wie es war, mit: „Ich bin fünf Zentimeter

über dem Boden geschwebt.“ Das fand ich eine

super Antwort. Dieses Gefühl möchte ich bei jedem

Besucher erreichen oder sogar übertreffen.

Welche Erinnerungen haben Sie an das erste

Ludwigsburg-Gastspiel vor zwei Jahren?

Ein tolles Publikum. Ein traumhafter Platz und Zitronenbäume

vor meinem Wagenfenster.

„Storyteller“ ist eine komplett neue Show. Auf welche

Highlights können sich die Besucher freuen?

Wenn in Vergangenheit das Wort Poesie bereits

sehr wichtig war, wird es in der Zukunft erst recht

sehr wichtig bleiben.

Bei einem Blick ins Programm fällt auf, dass insgesamt

fünf Clowns in der Show sind. Sie selbst

Sie verzichten in der aktuellen Roncalli-Show

komplett auf Tiernummern. Warum?

Roncalli war niemals der „Tiercircus“. Roncalli

hatte nie eine Tierschau, aber sehr wohl Spitzentiernummern.

Am Schluss gab es bei Roncalli nur

noch sieben Ponies und ein Shirehorse. Dressiert

und vorgeführt von Karl Trunk. Dem letzten Nachkommen

des hervorragenden Circus Strassburger

aus Holland. Es ist mir aber wichtig zu sagen, dass

der Verzicht auf Tiere kein Kniefall vor der, meiner

Meinung nach, dubiosen Tierschutzorganisation

PETA ist. Niemals hat jemand im Circus absichtlich

Tiere gequält. Der Grund, warum wir auf Tiere verzichten,

ist zuallererst: Das Publikum kommt nicht

zu Roncalli, um Tiere zu sehen!

Trotzdem müssen die Zuschauer nicht komplett

auf „Tiere“ verzichten. Sie haben eine charmante

Alternative entwickelt?

Seit einiger Zeit gibt es das Hologramm, das bereits

auf Bühnen Einzug gehalten hat. Wir haben die Holografie

zwei Jahre lang weiterentwickelt und Roncalli

bringt jetzt Holografie weltweit zum ersten Mal

in die Manege. Damit können wir praktisch alles in

den Raum zaubern – natürlich auch Pferde. Also

aufpassen! Die Fragen stellte Holger Berg

CIRCUS- THEATER RONCALLI

Storyteller: Gestern – Heute – Morgen

18.07.-12.08. | Blühendes Barock | Ludwigsburg | roncalli.d

Foto: o. Bertrand Guay | u. Circus Roncalli

Juli | August 2018


KULTUR Show

19

Ehrlich Brothers zeigen vier Shows in Stuttgart

Magische Festspiele

Fans der Ehrlich Brothers können sich

freuen, denn das magische Brüderpaar

ist im Juli sage und schreibe

verlost

3 X 2 TICKETS FÜR DEN 09.07.

Wer gewinnen möchte, schickt bis zum

20. Juli 2018 eine Email mit seinen vollständigen

Adressdaten und dem Betreff

„Ehrlich Brothers“ an:

verlosungen@neumann-magazin.de

Die persönlichen Daten werden zur Gewinnbenachrichtigung

bzw. zum Zuschicken von Freikarten benötigt.

Diese werden nicht an Dritte weitergegeben, nicht

gespeichert und nach dem Gewinnspiel vernichtet. Die

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen

Daten der Teilnehmer erfolgt auf Grundlage

des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des

Telemediengesetzes (TMG), sowie künftig auf Grundlage

der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

gleich viermal in der Porsche-Arena

zu sehen, um zwei spektakuläre Formate

für das Fernsehen aufzuzeichnen.

Bei der zweiten Staffel von

„Showdown der weltbesten Magier“

bitten die beiden Top-Illusionisten

erstklassige nationale und internationale

Zauberkünstler in unterschiedlichen

Sparten zum Duell. Eine Woche

später wartet dann ein ganz besonderer

Leckerbissen auf Zauberfans. In

„Zauberwelten“ zeigen Andreas und

Chris Ehrlich Illusionen, die in ihren

Shows noch nie zu sehen waren, weil

sie zu aufwendig sind, um sie mit auf

Tour zu nehmen.

hab

EHRLICH BROTHERS

Showdown der weltbesten Magier |

06.07. | 17.30 Uhr | 09.07. | 19 Uhr

Porsche-Arena | Stuttgart

Zauberwelten | 13.07. | 17 Uhr | 14.07. |

19 Uhr | Porsche-Arena | Stuttgart |

ehrlich-brothers.de

Sommergastspiel von Wommy in Stuttgart

Kabarett und Travestie

Zirkus-Tanz-Show

Schwerelos

Fotos: o. Sebastian Drüen | m.l. Veranstalter | m.r. wommy.de | u. © Jule Felice Frommelt

Zirkus aus Nicaragua

Pantomime

& Akrobatik

Die Escuela de la Comedia y el Mimo ist

ein Zirkusprojekt, das 2001 in Nicaragua

mit dem Ziel initiiert wurde, Kindern

und Jugendlichen aus problematischen,

von Armut und Gewalt

geprägten Verhältnissen, eine bessere

Zukunftsperspektive zu bieten. Die aktuelle

Produktion hat den Titel „Zwischen

zwei Welten“: In eine farblose

Welt voll monotoner Alltagsroutine

platzt ein exzentrischer Wissenschaftler,

der sich auf einer Zeitreise befindet

– der Ausgangspunkt für ein Spiel voll

Pantomime und Akrobatik. hab

ESCUELA DE LA COMEDIA Y EL MIMO

13.07. | 19.30 Uhr | Sudhaus Waldbühne |

Tübingen | escueladecomedia.org/de

Die Sommergastspiele von Frl.

Wommy Wonder haben eine lange

Tradition, die Ende Juli mit „Respekt!“

Wommy-typisch fortgeführt wird –

mit dieser ganz besonderen Mischung

aus Kabarett, Comedy, Travestie

und Chanson, inklusive

Lachmuskel katergarantie. Das ist

leichte Unterhaltung für Herz, Hirn

und Zwerchfell, die dabei aber auch

die schweren Themen der Zeit nicht

scheut. hab

Im Friedrichsbau Varieté sind das

ganze Jahr über die besten nationalen

und internationalen Artisten auf der

Bühne zu sehen – und seit vielen Jahren,

immer zum Abschluss der Spielzeit,

auch die besten Nachwuchsartisten

der Staatlichen Artistenschule

Berlin. Diesmal begeben sich die

Künstler in ihrer Absolventenshow in

die Welt der Tiere. In „Zoophobia“

verwandeln sich Menschen in Tiere

und es wird die Frage aufgeworfen:

FRL. WOMMY WONDER Respekt!

26.07.-26.08. | SpardaWelt EventCenter |

Stuttgart | wommy.de

Absolventen der Staatlichen Artistenschule Berlin in Stuttgart

Tierisch gute Varieté-Show

Was macht einen Menschen aus? Die

Akrobatik wird so zur Suche nach der

eigenen Identität. Dabei verbindet

sich elegante und kraftvolle Artistik

mit absurden Bildern sowie komischen

Choreografien – und ausgerechnet

die Tiere halten den Menschen

den Spiegel vor, indem

Themen wie Anonymität, Individualität

sowie die Angst vor der Veränderung

und dem Fremden angesprochen

werden. hab

Die australische Zirkus-Kompanie

Gravity & Other Myths präsentiert ihre

neue Show „Backbone“. Darin geht es

um Kraft im Allgemeinen – wie man

sie wahrnimmt, wo sie herkommt und

wie man sie messen kann – sowie um

ihre physischen, emotionalen, kollektiven

und individuellen Grenzen.hab

GRAVITY & OTHER MYTHS

25.-29.07. | Theaterhaus | Stuttgart |

gravityandothermyths.com.au

ZOOPHOBIA Eine artistische Fabel

11.08. | 20 Uhr | 12.08. | 18 Uhr |

Friedrichsbau Varieté | Stuttgart |

friedrichsbau.de

Juli | August 2018


20

COMEDY & KABARETT

Comedy Clash Open Air

Spaß im Freien

Im Sommer drängt alles nach draußen – ist ja auch viel zu heiß

in den Hallen und Theatersälen! Auch der Comedy Clash kitzelt

die Lachmuskeln mit einer Open Air-Ausgabe auf der KIS.

Sind Sommerpausen nicht grundsätzlich viel zu langweilig? Die Fußball-Bundesliga,

Mon Chéri und der Comedy Clash – alles, was Spaß macht, gibt es im Sommer

nicht. Damit zumindest die Lachmuskeln nicht komplett verkümmern, verkürzt

der Open Air Comedy Clash die Zeit bis zum Start der neuen Saison im

September. Ganz ohne Wettbewerbsdruck für die Künstler kann man sich auf ein

Top-Programm im Biergarten der Kulturinsel freuen. Am Start sind Herr Schröder,

Falk, Matthias Jung, Der Storb, Özgür Cebe und Andreas Weber. hab


COMEDY CLASH OPEN AIR

22.07. | 16 Uhr | Kulturinsel | Stuttgart | comedyclash-stuttgart.de

Bronnweiler Weiber, die Gscheidles & Markus Zipperle

Schwaben-Dreiklang

„Quatsch mit 3“ im Friedrichsbau Varieté

Musical-Stars albern

kompakt

MICHL MÜLLER

Der fränkische Kabarettist und Musiker

– Markenzeichen schwarzes T-Shirt mit

„Dreggsagg“-Aufdruck – präsentiert sein

aktuelles Bühnenprogramm „Müller… nicht

Shakespeare!“. Darin nimmt der 46-Jährige

das Publikum mit fränkischem Dialekt und

spitzbübischem Charme mit auf eine Reise

durch den ganz alltäglichen Wahnsinn unserer

Zeit zu den Abgründen der Gesellschaft.

19.08. | 18 Uhr | K3N | Nürtingen |

michl-mueller.de

Unter dem Motto „Gschwätzt, xonga

ond glacht“ kommt es in Kernen zum

Gipfeltreffen der schwäbischen Humoristen.

Die Bronnweiler Weiber reden,

wie ihnen der Schnabel gewachsen

ist und strapazieren die

Lachmuskeln der Zuschauer mit haarsträubenden

Weisheiten. Die Kabarettisten

Alois & Elsbeth Gscheidle geben

seit mehr als 20 Jahren ein schwäbisches

Ehepaar vom alten Schlag. Und

Markus Zipperle ist die „schnellste

Gosch em Schwobaland“. hab

SCHWOBA KOMEDE

20.07. | 20 Uhr | Weingut Kern | Kernen-

Rommelshausen | schwobakultur.de

ULI KEULER

„Uli Keuler spielt“ ist seit Jahren der unveränderte

Titel des Programms. Und genau so

sparsam, wie der schwäbische Kabarettist

mit seinem Programmtitel ist, geht er mit

den Requisiten um, die er auf der Bühne

hat. Mehr als ein Stuhl braucht der 65-Jährige

nämlich nicht. Überhaupt nicht sparsam

geht Keuler dafür mit den Pointen in seiner

ständig aktualisierten Show um.

25. & 26.07. | 20 Uhr | Renitenztheater |

Stuttgart | uli-keuler.de

Bislang haben die Musicalstars David

Jakobs, Felix Martin und Maximilian

Mann, die in Stuttgart in „Der Glöckner

von Notre Dame“ zu sehen sind, nur im

Internet herumgealbert. Jetzt bringen

HÄMMERLE & LEIBSSLE

In „Schwäbisches Roulette“ der neuen Show

der beiden schwäbischen Kabarett-Hasardeure

Bernd Kohlhepp und Eckhard Grauer

trifft erneut Hämmerles prekärer Hang zum

Chaos auf Leibssles fatalen Hang zum Risiko.

Dadurch schlagen die beiden ein ganz

neues Kapitel ihrer einzigartigen Männerfreundschaft

auf, bei dem garantiert kein

Auge trocken bleibt.

12.07. | 20.15 Uhr | Theaterhaus | Stuttgart |

haemmerle-leibssle.de

die drei ihre Facebook-Sendung

„Quatsch mit 3“ erstmals auf die Bühne.

Dabei ist der Name Programm: Ein

bunt gemischter, spontaner Abend mit

allem, was die Unterhaltung zu bieten

hat. Frei nach ihrem Motto „Lieber gut

improvisiert als schlecht geplant“ ist

der Ausgang des Abends allerdings für

alle ungewiss. hab

QUATSCH MIT 3

13.08. | 20 Uhr | Friedrichsbau Varieté |

Stuttgart | quatschmit3

STEPHAN BAUER

In seinem neuen Kabarett-Programm „Vor

der Ehe wollt‘ ich ewig leben“ geht Stephan

Bauer mit gutem Beispiel voran und ist

(nochmal) vor den Traualtar getreten – getreu

dem Motto: „Heiraten ist Dummheit

aus Vernunft“. Warum auch nicht? Denn:

„Wir sind fünf Jahre zusammen, streiten

viel, haben wenig Sex – dann können wir es

auch offiziell machen.“

15.08. | 20 Uhr | Renitenztheater | Stuttgart |

stephanbauer-kabarett.de

Foto: o. robertmaschke.de, NiNe Design13, Yashar Khosravani, Andreas Wosnitza | m.l. Alexander Linke | m.r. Veranstalter

Juli | August 2018


KULTUR Comedy & Kabarett

21

Karsten Kaie mit neuer Show im Theaterhaus

Schiff Ahoi

„Caveman“ Karsten Kaie zelebriert in

seinem neuen Programm „Ne Million

ist so schnell weg!“ eine lustvolle,

überbordende und augenzwinkernde

Abrechnung mit Deutschland, Europa

und der ganzen Welt. Der Voll blut-

Schauspieler schlüpft in rasendem

Wechsel in zwölf verschiedene Rollen

auf einem Kreuzfahrtschiff. Er parodiert

Crew, Kapitän und die Millionäre

an Bord, brilliert als Udo Lindenberg,

tanzt als Conchita Corazon und

feiert Weihnachten und Silvester an

einem Abend.

hab


KARSTEN KAIE

14.07. | 20.30 Uhr | Theaterhaus | Stuttgart |

karstenkaie.de

Bademeister Schaluppke mit Jubiläumsshow

Verbale Arschbomben

Bademeister Rudi Schaluppke steht

als Sozialarbeiter am Beckenrand der

Gesellschaft. Der Mann hat nicht nur

etwas zu sagen, er hat in seinem Jubiläumsprogramm

„10 Jahre unterm

Zehner“ prinzipiell viel zu bieten:

verbale Arschbomben, groovige

Songs und eine Bewegungskomik, die

ihresgleichen sucht.

hab


BADEMEISTER SCHALUPPKE

18.08. | 20 Uhr | Sparkassen Carré |

Tübingen | schaluppke.de

Lehrer-Kabarett

Wege ins Verderben

Fotos: o. Veranstalter | m. Veranstalter | u. derMuehle

„Brennst Du noch oder zündelst Du…“,

die nagelneue Lehrer-Kabarett-Show

von Ulrich Munz und Martin Ruppenthal

ist zum ersten Mal in Stuttgart zu

sehen. In der Schule führen viele Wege

ins Unglück, Munz und Ruppenthal

sind einige davon gegangen, zeigen,

wie man sie zielsicher findet, aber

auch, dass sie zu nichts führen. Musikalisch

begleitet werden die beiden

von Simon Föhr am Klavier. hab


DIE LEHRER

14.07. | 20 Uhr | Renitenztheater | Stuttgart |

die-lehrer.de

Juli | August 2018


22

THEATER

Philipp Wolpert und Tobias Frühauf inszenieren die 1. Marbacher Theaterfestspiele

Die jungen Wilden der Theaterszene

Sie sind jung, ihre Visionen sind groß und sie lieben Herausforderungen:

Tobias Frühauf (24) und sein Cousin Philipp Wolpert (21) lassen den

Marbacher Burgplatz und den Schlosskeller zu „ihren“ Spielstätten werden.

Gerade jetzt, zur Fußball-WM in Russland, sollte

man meinen, dass es für die meisten jungen Leute

nichts Spannenderes gibt als dieses Spektakel. Das

sehen Philipp Wolpert und Tobias Frühauf aus Untergruppenbach

ganz anders! Während andere in

WM-Stimmung verfallen, arbeiten die beiden gerade

auf Hochtouren an ihrem eigenen Spektakel: Der

Inszenierung der 1. Marbacher Theaterfestspiele.

Vier Stücke, 29 Aufführungen und 13 Ensemblemitglieder

umfasst das ambitionierte Projekt.

Bereits im vergangenen Jahr inszenierten die

zwei, gemeinsam mit dem Kulturverein Südlich

vom Ochsen, im Schlosskeller der Schillerstadt

die „Schachnovelle“ von Stefan Zweig mit großem

Erfolg – alle Vorstellungen waren ausverkauft.

„Danach haben wir uns überlegt, etwas zu machen,

was es so in Marbach noch nie gab“, erzählt

Wolpert. An Schiller und Kultur mangelt es in der

Stadt nicht, was aber noch fehlte, war Theater.

Und so kam den beiden die Idee zu den Marbacher

Theaterfestspielen. Bei der Stadt und den Mitgliedern

des Kulturvereins stießen sie damit sofort

auf offene Ohren. Doch auch so ein ambitioniertes

Projekt braucht eine ausreichende Finanzierung.

Diese war zwar lange Zeit offen, mittlerweile aber

ist alles in trockenen Tüchern. Durch verschiedene

Geldgeber steht Wolpert und Frühauf nun ein Etat

von 70 000 Euro zu Verfügung. Das Ziel des Festivals

ist es, Nachwuchsschauspielern eine Bühne zu

bieten, auf der sie zusammen mit etablierten Profis

spielen. Mit ihren Aufführungen bei den Marbacher

Theater festspielen wollen Philipp Wolpert

und Tobias Frühauf, derzeit übrigens Deutschlands

jüngste Theaterintendanten, „das hierarchische

Theatersystem mit seinen festgefahrenen Strukturen“

durchbrechen. Zwar steht unter anderem auch

das klassische Stück „Emilia Galotti“ auf dem Programm,

bei dem wird Lessing allerdings nur noch

in Form von Zitaten vertreten sein.

Ihre Liebe zum Theater entdeckten die zwei Festivalmacher

schon sehr früh. Bereits im zarten Alter

von 14 Jahren schrieb Wolpert sein erstes Stück.

Einige seiner Regiearbeiten entstanden zusammen

und mit der Unterstützung von Heinz Kipfer, dem

Leiter des Heilbronner Theaterschiffs. Gemeinsam

mit seinem Cousin Tobias Frühauf gründete er im

vergangenen Jahr das Theaterlabel „Tacheles und

Tarantismus“. Frühauf ist ausgebildeter Industriekaufmann,

sein Studium des Medien- und Verlagswesens

hat er zugunsten des Labels abgebrochen,

bei dem er für die künstlerische Leitung verantwortlich

ist. „Wir haben irgendwann gemerkt, dass

wir unsere Visionen nur dann erfolgreich umsetzen

können, wenn wir unser eigenes Ding machen“, erklärt

der 24-Jährige. „Ganz wichtig ist uns, dass wir

den jungen Menschen das Theater wieder näher

bringen!“ Eine Idee, die schon viele hatten und an

der eben so viele gescheitert sind. Doch anstatt junge

und moderne Stücke einfach auf die Bühne zu

bringen, wollen Wolpert und Frühauf dorthin, wo

sie ihr Publikum sehen: Zum Beispiel in die Klassenzimmer

oder Pausenhöfe der Schulen. „Dort

präsentieren wir unsere Stücke und diskutieren

im Anschluss mit Lehrern und Schülern“, erklärt

Wolpert. Ein weiteres ihrer ambitionierten Projekte

trägt den Namen „Surreale Realität“, bei dem ein

DJ in einem Club oder einer Bar auflegt, während

Schauspieler das Stück spielen. „Es wird sehr laut

werden und die Location wird für jeden offen sein,

der interessiert ist“, erklärt Frühauf, der den Text

über einen Jugendlichen, der sich mit seiner Freundin

im Nachtleben verliert, selbst geschrieben hat.

Von ihrer Arbeit können Wolpert und Frühauf derzeit

leben. Und wenn die Marbacher Theaterfestspiele

entgegen aller Erwartungen kein Erfolg werden,

sparen die beiden an ihrem Gehalt. „Falls es

gar einen Gewinnüberschuss gibt, dann wird der an

die – erstmal unbezahlten – Nachwuchsschauspieler

ausgeschüttet! Wir stehen für unser Team ein –

ganz egal, was kommt“, verspricht Wolpert. bom

MARBACHER THEATERFESTSPIELE

28.06. - 22.07. | Burgplatz, Schlosskeller | Marbach |

www.marbacher-theaterfestspiele.de

Das Programm

Emilia Galotti

Ab 28.06. | Burgplatz

Der Kleine Prinz

Ab 01.07. | Burgplatz

Heut geh´n wir morgen erst ins Bett

Ab 05.07. | Schlosskeller

Vergessen - literarische Lethe

Ab 16.07. | Schlosskeller

Foto: Boris Mönnich

Juli | August 2018


KULTUR Theater

23

Neues Stück des Citizen.Kane.Kollektivs

Moderne Helden

Das Citizen.Kane.Kollektiv macht aus

dem hollywoodreifen Leben Abie Nathans,

der ein Schiff zum schwimmenden

Radiosender ausbaute und mit

„The Voice of Peace“ zwanzig Jahre

lang die meistgehörte Radiostation

des Nahen Ostens betrieb, ein Prinzip.

Am Stuttgarter Hafen wird dieses

Prinzip performativ auf den Prüfstand

gestellt. Seine kreativen Lösungsansätze

lassen das Kollektiv auch über

die Rolle des Helden in der heutigen

Gesellschaft nachdenken. hab

PRINZIP ABIE NATHAN

27.-28.07. & 02.-05.08. | 19.30 Uhr |

Startpunkt: U-Bahn-Station Hedelfinger

Straße | Stuttgart | citizenkane.de

„Grand Dames“ mit vier Uraufführungen im Theaterhaus

Großer Tanzabend

Vor dem Ende der Spielzeit steht noch

ein großes Ereignis ins (Theater-)

Haus: die Premiere des Tanzabends

„Grandes Dames“ mit vier Uraufführungen

von Virginie Brunelle, Helena

Waldmann, Marco Goecke und Eric

Gauthier. Ein echtes Herzensprojekt

für Eric Gauthier und seine Tänzerinnen

und Tänzer. Schließlich hat die

Beschäftigung mit den „women of

dance“ die Company in den vergangenen

Monaten auf schönste Weise inspiriert

und kreativ gefordert. hab

GRANDES DAMES

12.-15.07. & 18.-22.07. | Theaterhaus |

Stuttgart | theaterhaus.com

Theaterfestival an der ADK Ludwigsburg

Drei Tage Programm

sucht Autoren

Fotos: o. Alexander Wunsch | m. Regina Brocke | u. © Daniel Buday

Für drei lange Sommertage und

Nächte bringt „Furore“ ausgewählte

nationale sowie internationale Produktionen

auf dem Campus Ludwigsburg

zusammen, schafft einen

Begegnungsraum und ermöglicht

Einblicke in all das, was junge Künstler

vor Ort und in der Welt denken,

spielen und entwerfen. Das Hauptprogramm

wird durch ein vielseitiges

Rahmenprogramm mit zahlreichen

Gesprächen, Vorträgen, Partys und

Konzerten begleitet. hab

FURORE Int. Festival für Junges Theater

19.-22.07. | Akademie für Darstellende Kunst |

Akademiehof 1 | Ludwigsburg | adk-bw.de

redaktion@neumann-magazin.de

Juli | August 2018

DAS NEUE MAGAZIN FÜR KULTUR & LIFESTYLE


24

Theater

KULTUR

„Surreale Realität“ auf der KIS

Selbstfindung

WLB Freilichttheater in der Maille Esslingen

Musical nach William Shakespeare

„Tacheles und Tarantismus“ ist ein unabhängiges,

experimentelles Theaterlabel, das im Jahr 2017 durch

den Dramatiker und Dramaturgen Tobias Frühauf

und den Regisseur Philipp Wolpert ins Leben gerufen

wurde. Jetzt bringen die beiden jungen Theaterrebellen

mit „Surreale Realität“ Frühaufs Erstlingswerk

zur Aufführung in den Räumen des ehemaligen

Clubs Zollamt – ein Clubstück über die Selbstfindung

eines Jugendlichen. Neben einem Schauspieler

und einer Tänzerin spielen Menschen aus der Stuttgarter

Bevölkerung. hab

SURREALE REALITÄT

Uraufführung: 31.08. | 20 Uhr | Weitere Vorstellungen

bis zum 22.09. | Kulturinsel Stuttgart | Güterstraße 4 |

Stuttgart | tachelesundtarantismus.com

Die Württembergische Landesbühne Esslingen

bringt auch in diesem Jahr wieder ein Sommertheaterstück

mit jeder Menge Musik auf die Bühne:

Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“ als Musical.

Die Musik stammt von Heiner Lürig, die Songtexte

von dem bekannten deutschen Musiker Heinz

Rudolf Kunze, der mit „Dein ist mein ganzes Herz“

in den 1980er Jahren einen großen Hit landete. Herzog

Theseus will Hippolyta, die Königin der Amazonen,

heiraten. Kurz vor den Feierlichkeiten stürmen

vier verliebte Teenager in den Elfenwald, um

einer Art Zwangsheirat zu entgehen. Doch im sommerlichen

Wald geht es nicht minder konfliktreich

zu... Das Musical „Ein Sommernachtstraum“ ist ein

freches und zugleich sinnliches Musiktheaterstück

mit eingängigen Songs. hab

EIN SOMMERNACHTSTRAUM

Vorstellungen bis 28.07. | 20 Uhr | WLB Esslingen |

Freilichtbühne in der Maille | Esslingen | wlb-esslingen.de

„Der Besuch der alten Dame“ in Besigheim

Klassiker von Dürrenmatt

Die Besigheimer Studiobühne bringt den Dürrenmatt-Klassiker

„Der Besuch der alten Dame“ auf die

Freilichtbühne am Steinhaus. Güllen ist ein desolates

Kaff. Doch es besteht Hoffnung auf Besserung,

denn eine zu Wohlstand und Reichtum gekommene

Tochter der Gemeinde hat angekündigt, ihrem Geburtsstädtchen

einen Besuch abzustatten – doch

die alte Dame macht eine mögliche Hilfe von einer

unglaublichen Bedingung abhängig. hab

Händl-Oper im Schlosstheater

Aktuelles Thema

Die Handlung von Georg Friedrich Händels Oper

könnte aktueller nicht sein: Ein von Hybris und Eitelkeit

verblendeter Machthaber versetzt im Wahn die

ganze Welt in Angst und Schrecken. Dennoch widerstehen

Dorothee Oberlinger und Margit Legler in ihrer

Inszenierung dieses selten gespielten Meisterwerks

für die Ludwigsburger Schlossfestspiele dem

Impuls, die Geschichte um den römischen Feldherren

Lucio Cornelio Silla in die heutige Zeit zu holen.hab

DER BESUCH DER ALTEN DAME

14.07.-05.08. | Fr-So | 20 Uhr | Garten am Steinhaus |

Pfarrgasse 26 | Besigheim | sb-besigheim.de

LUCIO CORNELIO SILLA

05. & 06.07. | 20 Uhr | 08.07. | 19 Uhr | Schlosstheater |

Residenzschloss | Ludwigsburg | schlossfestspiele.de

kompakt

THEATER UNTER DEN KUPPELN

ROTTENBURGER SOMMERTHEATER 2018

TÜBINGER SOMMERTHEATER

Im Theater unter den Kuppeln in Leinfelden-Echterdingen

Das Rottenburger Sommertheater verspricht in diesem Jahr

Das Zimmertheater Tübingen bringt „Die Fledermaus“ auf

sind in diesem Jahr noch bis Ende September insgesamt

ein großes Spektakel. Gespielt wird „Die Flößerin“ von Diet-

die Sommertheaterbühne – als ein Spiel am Abgrund, ein

drei Produktionen unter freiem Himmel zu sehen. Für die

linde Ellsässer, eine dramatische Geschichte über Flößerei,

Tanz auf dem Vulkan einer ebenso dekadenten wie amü-

kleinen Besucher steht das Kindertheaterstück „Der Zaube-

Wasserwege, Markt- und Zeitgeschehen um 1875 in Rotten-

sierwilligen und gelangweilten Gesellschaft. Johann Strauss

rer von Oz“ auf dem Programm. Die Inszenierung der be-

burg. Das Publikum kann sich allerdings nicht gemütlich im

komponierte die wesentlichen Teile der Operette der Legen-

kannten Erzählung des US-amerikanischen Schriftstellers

Theatersessel zurücklehnen und konsumieren. Nein, dieses

de nach in nur 42 Tagen auf der Grundlage des Librettos von

Lyman Frank Baum ist für Zuschauer ab vier Jahren geeignet.

Im Abendprogramm kann man sich auf das Musical

„9 to 5“ freuen, ein turbulentes Stück mit Musik und Liedtexten

von Dolly Parton, sowie auf „Shakespeares sämtliche

Werke (leicht gekürzt)“. Die Slapstick-Komödie feiert am 1.

September Premiere auf der Freilichtbühne.

Vorstellungen bis zum 29.09. | Theater unter den Kuppeln |

Gräbleswiesenweg 32 | Leinfelden- Echterdingen | tudk.de

Stück muss erarbeitet, besser gesagt, erlaufen werden. In

einem Theaterspaziergang geht es vom Startpunkt an der

Morizkirche hinunter zum Neckarufer, wo mehrere Kähne

bespielt werden, und endet schließlich an der Spitalkelter.

In dem Stück spielen auch theaterbegeisterte Leute aus Rottenburg

und der Region mit.

28.06.-08.07. | 20 Uhr | St. Moriz-Kirche und Spitalkelter |

Rottenburg am Neckar | rottenburg.de

Richard Genée. Das Stück gilt als Meisterwerk der Operette

– bissig, ironisch, gesellschaftskritisch. Gleichzeitig wird

sie, geprägt durch die aufkommende Psychoanalyse, auch

als Meisterwerk des Triebverzichts interpretiert: Alle Figuren

wären gerne andere und nur als andere können sie sich

fiktiv ausleben, bis der Alkohol alles betäubt.

07.07.-04.08. | 20 Uhr | Turm auf dem Österberg |

Stauffenbergstraße | Tübingen | zimmertheater-tuebingen.de

Fotos: o. Achim_Mende | m. Veranstalter

Juli | August 2018


KULTUR Theater

25

Open Air-Saison im Naturtheater Hayingen

Spezielle Inszenierungen

In beiden Inszenierungen am Naturtheater

Hayingen geht es in

diesem Jahr ums Unterwegssein

und Suchen. „Hans im Glück“ und

„Die schwäbische Odyssee“ sind

gleich zwei Road-Trips, die von

marks&schleker eigens für die Hayinger

Naturtheaterbühne verfasste

wurden, mit Musik, die Stefan Wurz

speziell für die Stücke komponiert

hat. Genau das ist das Besondere im

Naturtheater Hayingen, denn dort

ist nichts von der Stange. Während

Bühnenbild, Regie und Musik in professionellen

Händen liegen, wird der

Bühnenbau, die Requisiten- und Kostümherstellung

von fachkundigen

Ehrenamtlichen bewerkstelligt. Und

dass die meisten Darsteller auf der

Bühne keine Profis sind, kann das Publikum

oft kaum glauben, spielen sie

doch mit so viel Professionalität und

hoher Bühnenpräsenz.

Im Kinderstück „Hans im Glück“, das

am 8. Juli Premiere feiert, sucht Hans

sein Glück und tauscht dabei munter

drauf los – begleitet von unterhaltsamer

Musik und einer magischen

Glücksfee. Freuen kann man sich auf

eine spannende Geschichte mit vielen

echten Tieren und lustigen Momenten.

In der Abendproduktion „Die

schwäbische Odyssee“, die bereits am

17. Juni Premiere feierte, sucht Otto

eigentlich bloß den Weg nach Bibrach

zum Junggesellenabschied. Doch

der Abend wird für ihn zur reinsten

Odyssee, denn die Götterstatuen einer

griechischen Taverne erwachen zum

Leben und mischen kräftig mit. Das

Ganze ist ein abenteuerlicher schwäbisch-griechischer

Road-Trip, ein alter

Mythos neu erzählt, ein Märchen

für Erwachsene.

Gespielt wird bei jedem Wetter im

Freien – die Zuschauer sitzen auf einer

überdachten Tribüne. hab


NATURTHEATER HAYINGEN

Vorstellungen bis zum 08.09. | Freilichtbühne

im Tiefental | Naturtheaterweg 1,

Hayingen | naturtheater-hayingen.de

Melchinger Theatersommer

Die Jäger im Wald

Sommertheater in Reutlingen

Ein Näschen für Worte

Fotos: o. Veranstalter | m.l. Veranstalter | u. Veranstalter

Für den Melchinger Theatersommer

lässt das Theater Lindenhof die bissige

Komödie „Waidmannsheil!“ von Susanne

Hinkelbein wieder aufleben. Premiere

feierte das Stück bereits 2004

im Theaterraum. Doch was liegt näher,

als das Jägerschauspiel unter freien

Himmel und auf eine Waldlichtung

zu verlegen – Vogelgezwitscher und

das Rauschen der Bäume inbegriffen?

Am 19. Juli werden daher die Jäger –

gespielt von Berthold Biesinger und

Gerd Plankenhorn – im Melchinger

Wald ihren Hochsitz erklimmen, den

Blick schweifen lassen und ihren Jagdfantasien

freien Lauf lassen. hab


WAIDMANNSHEIL!

19.-29.07. | 20.30 Uhr | Obst- und Gartenbauverein

Melchingen | theater-lindenhof.de

Das Reutlinger Theater Die Tonne

bringt die ebenso berühmte wie tragische

Liebesgeschichte über Cyrano,

den Helden mit der unvorteilhaften

Physiognomie, auf die Open Air Bühne.

Cyrano geht zwar beeindruckend

gewandt mit dem Degen und mit gesetzten

Worten um, kann sich aber

wegen seines Aussehens – insbesondere

seiner überdimensionierten Nase

– keine Chancen in der Liebe und

schon gar nicht bei der von ihm so geschätzten

Roxane ausrechnen. hab


CYRANO DE BERGERAC

12.07.-05.08. | Mi-Sa 20 Uhr | So 18 Uhr |

Spitalhof | Wilhelmstraße 69 | Reutlingen |

theater-reutlingen.de

Freilichttheater vom 9. Juni bis 19. August 2018

Ein Erlebnis, das in Erinnerung bleibt!

Sichern Sie sich jetzt Ihre Karten

und Gutscheine unter

naturtheater-groetzingen.reservix.de!

a Der Mann mir der eisernen Maske ab 9. Juni

a Das Dschungelbuch ab 10. Juni

a Comedy-Night am 29. Juni

mit Jörg Knör & Kay Ray

a Theatersportliche Impro-Show am 6. Juli

mit dem Harlekin-Theater Tübingen

a Musical-Night 2018 am 13. Juli

Juli | August 2018

Alle InformAtIonen zur SpIelzeIt 2018 Im nAturtheAter GrötzInGen unter www.naturtheater-groetzingen.de


26

Theater

KULTUR

90 Jahre Wasenwald-Festspiele im Naturtheater Reutlingen

Drei Eigenproduktionen und attraktive Gastspiele

Mit dem Naturtheater Reutlingen feiert das älteste

und größte Theater Reutlingens in diesem Jahr

sein 90-jähriges Freilichtbühnenjubiläum. Im Rahmen

der Wasenwald-Festspiele 2018 präsentiert das

Amateur-Ensemble in diesem Sommer gleich drei

Eigenproduktionen. Die große Abendproduktion ist

das Musical „La Cage aux Folles – Ein Käfig voller

Narren“. Bekannte Hits wie „I am what I am“ und

eine ebenso rasante wie vergnügliche Handlung

sorgen für beste Sommertheater-Unterhaltung.

Auch die kleinen Theaterbesucher können sich mit

dem Kindermusical „Heidi“, von Claus Martin nach

dem Roman von Johanna Spyri, auf ein Musiktheaterstück

freuen. Die dritte Eigenproduktion

ist das Mitternachts-Special mit dem Titel „Smart

ohne Phone“, das am 18. und 24. August zu sehen ist.

Darüber hinaus stehen attraktive Gastspiele auf

dem Programm: Am 29. Juni gibt es die SWR3 Live

Lyrix, am 13. Juli spielt die schwäbische Folkrockgruppe

Wendrsonn, am 20. Juli steigt die Musical

Night und am 23. August ist die Chris Barber Band

zu Gast. hab

WASENWALD-FESTSPIELE 2018

Vorstellungen bis zum 25.08. | Naturtheater Reutlingen |

Mark Gewand 3 | Reutlingen | naturtheater-reutlingen.de

Theatersommer Ludwigsburg

Ambitioniert

Unterhaltsame Freilichttheaterinszenierungen, die

trotzdem einen künstlerischen Anspruch haben, das

schaffen die beiden künstlerischen Leiter des Theatersommers

Ludwigsburg, Christiane Wolff und Peter

Kratz, seit fast drei Jahrzehnten. In diesem Jahr stehen

insgesamt sechs Produktionen auf dem Programm,

darunter drei Premieren und mit „Urmel aus

dem Eis“ und „Kalle Blomquist“ gleich zwei Kindertheater-Inszenierungen.

Erwachsene können sich

auf Werner Schwabs „Faust“, „Im Weißen Rössl am

Ludwigsee“ nach dem Alt-Berliner Bühnenstück „Im

Weißen Rößl“ von Oscar Blumenthal, „Stadt der Träume“,

frei nach Motiven aus Javier Tomeos „Die Taubenstadt“,

Federico Fellinis „Buch der Träume“ und

Italo Calvinos „Die unsichtbaren Städte“ sowie „Die

Wand“, nach dem Roman von Marlen Haushofer, in

einer Bearbeitung von Christiane Wolff, freuen.hab


THEATERSOMMER LUDWIGSBURG

Vorstellungen noch bis zum 08.09. | Cluss-Garten |

Stuttgarter Str. 2 | Ludwigsburg | theatersommer.net

Naturtheater Grötzingen startet mit zwei Stücken

Klassiker für Klein und Groß

Das Naturtheater in Grötzingen zeigt noch bis Ende

August jeweils ein Stück für große und kleine Besucher.

Erwachsene können sich auf einen echten

Klassiker mit viel Spannung und Action in historischem

Gewand freuen: „Der Mann mit der eisernen

Maske“. In der Geschichte aus dem Frankreich des

17. Jahrhunderts geht es um Macht und Liebe, und

natürlich spielen auch die sagenumwobenen Musketiere

eine wichtige Rolle. Familien können sich

ebenfalls auf einen beliebten Klassiker freuen: „Das

Dschungelbuch“ nach Rudyard Kipling. Der kleine

Waisenjunge Mogli, der bei den Wölfen aufwächst,

erlebt auf seiner Flucht vor dem Tiger Shir Khan

zahlreiche Abenteuer und schließt Freundschaften

mit den Tieren des Dschungels. hab

Die Tübinger Tanzschule „Go Dance“ bringt zum

zehnjährigen Jubiläum das Grimmsche Märchen

„Schneewittchen“ in einer liebevoll inszenierten

Tanz aufführung auf die Bühne. Stefanie Katharina

Zeh und das Go Dance-Team haben die vergangenen

eineinhalb Jahre an diesem Herzensprojekt gearbeitet.

Insgesamt 300 Tänzerinnen und Tänzer werden

an zwei Abenden auf der Bühne stehen – von den

Kleinsten aus der tänzerischen Früherziehung bis hin

zu Erwachsenen. Als besonderes Highlight konnte der

weltweit erfolgreiche Tänzer Toschkin Schalnich für

das Projekt gewonnen werden.

hab

NATURTHEATER GRÖTZINGEN

Spielzeit 2018 vom 09.06.-19.08. | Alte Poststraße 18 |

Aichtal-Grötzingen | naturtheater-groetzingen.de

Zehn Jahre „Go Dance“

Ballettgala zum Jubiläum

GO DANCE BALLETTGALA Schneewittchen

21.07. | 18.30 Uhr | 22.07. | 15.30 Uhr | Stadthalle |

Oskar-Kalbfell-Platz 8 | Reutlingen | godance.de

Fotos: o. Niethammer | m. Veranstalter | u.l. ThS | u.r. Peter Jammernegg

Juli | August 2018


27

KUNST

Ausstellung im Stuttgarter Züblin Parkhaus

Kunst im öffentlichen Raum

Der Mangel an öffentlichen Ausstellungsflächen für Projekte lokaler Künstler,

insbesondere für Fotokunst, war 2014 der Anlass neue Wege zu gehen, um

außergewöhnliche Orte für frische Ausstellungskonzepte zu finden.

Die Künstlerkollegen Frank Bayh & Steff Rosenberger-Ochs,

Peter Franck, Monica Menez und

Yves Noir waren es leid: Es gab zu wenig Optionen

dem Publikum Fotokunst zu präsentieren und

so machten sie sich auf die Suche. Mit dem fünfstöckigen,

freistehenden Züblin-Parkhaus direkt

im Stadtzentrum und dem dort ansässigen Verein

Ebene 0 wurde die passende Location schnell gefunden.

Jetzt präsentiert die Ausstellungsreihe „Fumes

and Perfumes“ dort zum fünften Mal Fotokünstler

von internationalem Rang – in diesem Jahr den Österreicher

Michael Bachhofer, die US-Amerikaner

Todd Baxter und Bill Durgin, die Kanadier Frankie

Macauley und Benoit Paillé, Can Pekdemir aus der

Türkei sowie Marius Sperlich aus Deutschland.

Am Freitag, den 13. Juli, um 20 Uhr, wird die Ausstellung

eröffnet. Dann führt die Kunstvermittlerin

Sara Dahme Interessierte in „Fumes And Perfumes

5.0“ ein. Erhellt wird die Vernissage von einer besonderen

Projektionsinstallation des Stuttgarter

Lichtkünstlers Laurenz Theinert. Die musikalischen

Gäste des Eröffnungsabends sind Hitboutique,

Desiree Lune und The Hot Jazz Rewinders.

Um kühle Drinks kümmert sich unter

anderem die Ebene 0. Im Anschluss ist die Ausstellung

noch bis Juni 2019 zu sehen. Interessierte können

die Werke im Parkhaus – auch ohne Parkschein

– täglich von 6-22 Uhr besichtigen. Der Projektraum

der Ebene 0 hingegen hat immer freitags und

samstags ab 18 Uhr geöffnet. hab

FUMES AND PERFUMES 5.0

Parkhaus Züblin (Ebene 0) | Lazarettstraße 5 | Stuttgart |

www.fumesandperfumes.de

Fotos: o.r. Todd Baxter | m.l. Bill Durgin | m. Can Pekdemir | m.r. Benoit Paillé | Kasten v.l.n.r. Deniz Calagan, frankpkistner.de

kompakt

70 JAHRE PORSCHE SPORTWAGEN

Mehr als 75 Exponate – vom legendären

Porsche 356 „Nr. 1” Roadster von 1948 bis hin

zum rein elektrischen Porsche Mission E –

geben in der Sonderausstellung, die bis zum

6. Januar 2019 zu sehen sein wird, Einblicke

in Historie und Zukunft der Marke.

Porsche Museum | Porscheplatz 1 | Stuttgart |

porsche.com/museum/de

ERNST LUDWIG KIRCHNER

Die unbekannte Sammlung

Die Graphische Sammlung der Staatsgalerie

Stuttgart beherbergt den großen Schatz

von 81 Zeichnungen sowie 84 Druckgrafiken

und einigen illustrierten Büchern von

Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938), dem

Mitbegründer der Künstlergemeinschaft

„Brücke“. Die zuletzt 1980 als Gesamtkomplex

ausgestellten Werke sind im 80. Todesjahr

des Künstlers noch bis zum 21. Oktober

2018 wieder zusammen zu sehen. Begleitend

dazu finden sich im Graphik-Kabinett

Zeichnungen und Druckgrafiken weiterer

„Brücke“-Mitglieder.

Staatsgalerie Stuttgart | Konrad-Adenauer-

Straße 30-32 | Stuttgart | staatsgalerie.de

VERA LEUTLOFF

Die Städtische Galerie Ostfildern zeigt in ihrer

neuen Ausstellung vom 22. Juli bis zum

18. September Werke von Vera Leutloff. Die

Hamburger Malerin wurde 1962 geboren und

studierte von 1981 bis 1989 an der Kunstakademie

Düsseldorf bei dem renommierten

Schweizer Künstler Alfonso Hüppi. Leutloffs

abstrakte Bilder werden zur Spielwiese und

Projektionsfläche für eigene Assoziationen.

Sie erzeugen malerische Farbräume, die gerade

deshalb so ausdrucksstark erscheinen,

da sie kein Abbild von Natur, sondern vielmehr

Essenz von Atmosphäre sind.

Städtische Galerie | Stadthaus im Scharnhauser

Park | Gerhard-Koch-Str. 1 | Ostfildern |

ostfildern.de/galerie.html

FRANK PAUL KISTNER

Die Ausstellung „Camera Work 2014-18“ des

Heilbronner Fotografen Frank Paul Kistner

– zu sehen noch bis zum 9. September – besteht

aus den Werkserien „Meereshorizonte“

sowie „Connected“, die in Asien, Lateinamerika

und Europa entstanden ist.

Galerie der Stadt Fellbach | Marktplatz 4 |

Fellbach | fellbach.de

Juli | August 2018


28

Kunst

KULTUR

Neue Ausstellung im Graphik-Kabinett Backnang

Meisterwerke und ihre Kehrseiten

Mit der neuen Ausstellung widmen sich das Graphik-Kabinett

Backnang und das Kunsthistorische

Institut der Universität Tübingen noch bis zum

18. August 2018 einzelnen Objektgeschichten bzw.

Provenienzen ihrer institutionseigenen Grafiksammlungen:

der hochkarätigen, 1918 der Stadt

Backnang gestifteten Sammlung des ehemaligen

Backnanger Bürgers Ernst Riecker (1845–1918), sowie

der seines württembergischen Zeitgenossen,

Otto Freiherr von Breitschwert (1829–1910), dessen

Grafikbestand 1910 testamentarisch der Universität

Tübingen vermacht wurde. Aus diesen beiden

Sammlungskomplexen wurden jetzt exemplarisch

55 Meisterwerke, die in der zweiten Hälfte des 19.

Jahrhunderts und um die Jahrhundertwende erworben

wurden, wissenschaftlich untersucht – darunter

Grafiken von Albrecht Dürer oder Rembrandt

Harmensz van Rijn. Wie der Titel „Kehrseiten“ erkennen

lässt, lag der Forschungsschwerpunkt des

Projekts auf den Rückseiten der Grafiken und auf

der individuellen Bedeutung der erhaltenen Stempel

bzw. handschriftlichen Bezeichnungen. hab

KEHRSEITE[N] von Meisterwerken, Sammlern und Marken

Graphik-Kabinett Backnang | Helferhaus | Petrus-Jacobi-

Weg 5 | Backnang | galerie-der-stadt-backnang.de

Hannelore Fehse

Dorfportraits

Hannelore Fehse lässt sich in ihrer Malerei von

typischen Häusern der Schwäbischen Alb inspirieren,

die sie in flächige, nahezu abstrakt anmutende

Bildkompositionen überträgt. Die 1947 in der

Uckermark geborene Künstlerin lebt heute dort, wo

sie ihre Motive findet: auf der Schwäbischen Alb.

Die Ausstellungseröffnung findet am Donnerstag,

den 5. Juli, um 19 Uhr im Foyer des Rathauses Fellbach

statt. Anschließend sind die Werke bis zum 31.

August 2018 ausgestellt. hab

HANNELORE FEHSE Intonationen der Stille

Rathaus Fellbach | Foyer | Marktplatz 1 | Fellbach |

fellbach.de

kompakt

SOUND OF STUTTGART

Mit seiner ersten Sonderausstellung lädt das

StadtPalais noch bis zum 16. November dazu

ein, den Klang der Landeshauptstadt zu erleben

und zu komponieren. Im komplett abgedunkelten

zweiten Obergeschoss heißt es

für die Besucher: „Augen zu und Ohren auf“.

StadtPalais – Museum für Stuttgart |

Konrad-Adenauer Straße 2 | Stuttgart |

stadtmuseum-stuttgart.de

DREHMOMENT Produktionskunst

made by Nándor Angstenberger,

Joachim Fleischer und Pia Lanzinger

„Drehmoment“, ein interdisziplinäres Projekt

der KulturRegion Stuttgart, hat unter anderem

auch in Bietigheim-Bissingen Künstlern

die Möglichkeit geschaffen, in Industriebetrieben

zu arbeiten und dort mithilfe von

Maschinen, Fertigungsprozessen, Produkten

oder der Belegschaft neue Kunstwerke zu

entwickeln. In der Städtischen Galerie werden

die innovativen Ergebnisse sowie weitere

Werke der teilnehmenden Künstler jetzt vom

24. Juli bis 14. Oktober 2018 präsentiert. Die

Vernissage findet am 22. Juli um 20 Uhr statt.

Städtische Galerie | Hauptstraße 60-64 | Bietigheim-Bissingen

| galerie.bietigheim-bissingen.de

50 JAHRE NACH 50 JAHRE BAUHAUS

50 Jahre nach der Eröffnung von „50 Jahre

Bauhaus“ unternimmt der Württembergische

Kunstverein eine kritische Relektüre

dieser Ausstellung. Die Ausstellung ist noch

bis zum 23. September 2018 zu sehen

Württembergischer Kunstverein Stuttgart |

Schlossplatz 2 | Stuttgart | wkv-stuttgart.de

Galerie Stihl Waiblingen

Haute Couture

Mit der Ausstellung „Dior, Lacroix, Gaultier. Haute

Couture auf Papier“, die noch bis zum 12. August 2018

zu sehen ist, widmet sich die Galerie Stihl Waiblingen

der faszinierenden Welt der Modeillu stration. In

Zeichnungen und Druckgrafiken sind Kreationen

von großen Modeschöpfern festgehalten. Geschaffen

für Zeitschriften und Werbung, vermitteln die Illustrationen

ihre ganz eigenen Visionen der Mode. Ziel

ist es, das Wesen des jeweiligen Entwurfs zu erfassen

und ihn stimmig im Bild zu inszenieren. hab

DIOR, LACROIX, GAULTIER Haute Couture auf Papier

Galerie Stihl Waiblingen | Weingärtner Vorstadt 16 |

Waiblingen | galerie-stihl-waiblingen.de

TINO SEHGAL

Als Gewinner des Hans-Molfenter-Preises

2016 der Landeshauptstadt Stuttgart realisiert

der deutsch-britische Künstler Tino

Sehgal noch bis zum 22. Juli 2018 eine Ausstellung

im Kunstmuseum. Sehgal, der in

Böblingen und Sindelfingen zur Schule ging,

ist international bekannt für seine neuartige

Definition des Kunst- und Ausstellungsbegriffs.

Der Künstler erschafft keine materiellen

Werke im herkömmlichen Sinne,

sondern generiert mit Hilfe von Akteuren

Situationen, die das soziale Handeln des

Einzelnen wie auch der Gruppe fokussieren

und subtil ins Bewusstsein rücken.

Kunstmuseum Stuttgart | Kleiner Schlossplatz 1 |

Stuttgart | kunstmuseum-stuttgart.de

Foto: o.r. Volker Kühn | m. Veranstalter | Kasten v.l.n.r. Stadtmuseum Stuttgart, Imaging Department © President and Fellows of Harvard College

Juli | August 2018


KULTUR Kunst

29

Neue Ausstellung in der Kunsthalle Tübingen

Mensch oder Skulptur?

Der Wunsch, ein möglichst realistisches Abbild des Menschen zu schaffen, ist

fast so alt wie die Menschheit selbst und reicht bis in die Antike zurück. So haben

Künstler im Verlauf der gesamten Kulturgeschichte Techniken entwickelt,

um den menschlichen Körper so realistisch wie möglich abzubilden. „Almost

Alive“ gibt einen Überblick der hyperrealistischen Bewegung der vergangenen

50 Jahre und ist damit die erste Ausstellung weltweit zur Entwicklung dieser

Skulpturen gattung im 20. und 21. Jahrhundert. Mit mehr als 30 Exponaten

zeichnet sie diese Kunstrichtung nicht nur von den 1970er Jahren bis in die Gegenwart

nach, sondern führt vor allem auch vor Augen, dass die Darstellungen

der menschlichen Körperlichkeit stets vom jeweiligen Zeitgeist beeinflusst wurden

und rückblickend als Spiegel zeitgebundener Körperkonzepte gelesen werden

können. Für die Ausstellung werden Skulpturen aus der ganzen Welt versammelt

und chronologisch inszeniert: Angefangen von den Pionieren der

Bewegung aus den USA und Großbritannien, führt der Parcours über Robert

Gober, Berlinde de Bruyckere oder Maurizio Cattelan bis hin zu jüngeren Positionen,

die den Einfluss der Technik auf den menschlichen Körper thematisieren.

Zu sehen ist die neue Ausstellung vom 21. Juli bis zum 21. Oktober 2018. hab

ALMOST ALIVE Hyperrealistische Skulptur in der Kunst

Kunsthalle Tübingen | Philosophenweg 76 | Tübingen | kunsthalle-tuebingen.de

Fotos: o.r. © Sam Jinks, Courtesy Sam Jinks, Sullivan+Strumpf, Sydney und das Institut für Kulturaustausch, Tübingen | m. Bernard Aubertin,

Jeux de Paume N°1-N°9 (2008) | u.l. Marcus Weber - H.O.R.B. | u.r. James Rizzi - The Colors of my City by Art Licensing Int. GmbH

Neue Ausstellung im Kunstmuseum Reutlingen

14 Künstler zeigen konkrete Kunst

14 Künstler zeigen auf 1000 Quadratmetern Fläche

im Kunstmuseum Reutlingen welche Relevanz

konkrete Kunst in ihrer Reduktion auf Grundsätzliches

gerade heute für Gegenwartsfragen haben

kann. Die als „Arbeiten aus System“ präsentierten

seriellen Zeichnungen, Malereien, Rauminstallationen

und Skulpturen suchen nach ästhetischen Momenten

in strikten Regeln, um diese kritisch reflektieren

und modifizieren zu können – darin liegt

ihre gesellschaftliche Dimension. Die Ausstellung

ist ein Fest der systematischen Arbeit am Schönen.

Die Ausstellungseröffnung findet am Sonntag, den

22. Juli, um 11 Uhr statt. Danach ist die Schau bis

zum 27. Januar 2019 zu sehen.

hab

Neue Ausstellung in der Villa Merkel in Esslingen

Augenzwinkernde Bilder

ARBEITEN AUS SYSTEM Konkrete Kunst 1954-2011

Kunstmuseum Reutlingen/konkret | Eberhardstraße 14 |

Reutlingen | reutlingen.de/kunstmuseum

Die Ausstellung präsentiert erstmals in einem institutionellen

Rahmen eine breite Auswahl an Gemälden

des 1965 in Stuttgart geborenen Künstlers

Marcus Weber. Es sind erzählerisch augenzwinkernde

Bilder, anspielungsreiche Gruppenporträts

und Stadtlandschaften mit grotesken Umformulierungen

gesellschaftlicher Ordnungen. So entsteht

ein Gemisch, das auf produktive Brückenschläge

ins Reich des Comics eines George Herriman ebenso

setzt wie auf die Kunstgeschichte. Die Ausstellung

läuft bis zum 19. August 2018.

hab

MARCUS WEBER KRAZY DOG MOON KAT

Galerien der Stadt Esslingen | Villa Merkel |

Pulverwiesen 25 | Esslingen | villa-merkel.de

Rizzi-Ausstellung in Kornwestheim

Pop-Art-Kunst

für jedermann

Die Kunst von James Rizzi kommt nach Kornwestheim.

Gezeigt werden vom 20. Juli bis zum 2. September

rund 700 Objekte, die zu einem Großteil aus

dem Studio-Loft des New Yorker Pop-Art-Künstlers

stammen, sowie Schlüsselwerke, die einen retrospektiven

Überblick über das eindrucksvolle Lebenswerk

des 2011 verstorbenen Ausnahmekünstlers

ermöglichen. Die Ausstellung folgt einem museumspädagogischen

Konzept und richtet sich an Kunstinteressierte

jeden Alters. Auf die warten als besonderes

Highlight drei Siebdruck-Workshops, in

denen Profis von Graffiti Siebdruck aus Reutlingen

zeigen, wie ein Siebdruck entsteht und die Besucher

ihren eigenen Siebdruck erstellen und mit nach

Hause nehmen können. Zur Teilnahme am Workshop

ist eine Anmeldung erforderlich. hab

JAMES RIZZI The Colors of my City

Das K | Stuttgarter Straße 65 | Kornwestheim |

rizzi-kornwestheim.de

Juli | August 2018


30

TONTRÄGER

Schwäbische Alb statt Hollywood Hills: Kissin‘ Dynamite bringen den Glam in die Provinz

Dynamit von der Alb

Das, so zeigt „Ecstasy“, war dennoch erst der Anfang.

Die Songs sind größer, die Refrains hymnischer, die

Melodien eingängiger und die grundlegende Stimmung

glamouröser, dekadenter und aufreizender.

Lässiger, cooler und breitbeiniger kann man diese

Musik kaum spielen. Dass Kissin‘ Dynamite dabei

mit Gusto das Vermächtnis von Bon Jovi, Mötley

Crüe und Guns N‘Roses auferstehen lassen, ist nur

recht und billig. Von der Chuzpe und der Verdorbenheit

früherer Tage sind diese Bands mittlerweile

Lichtjahre entfernt. „In dieser Musik geht es weder

darum, das Rad neu zu erfinden, noch, zig verschiedene

Botschaften in deine Songs zu packen“, stellt

Schlagzeuger und Texter Andreas Schnitzer klar.

Seine Aussage zeigt: Die ersten Themen, die Kissin‘

Dynamite auf dem Vorgänger „Generation Goodbye“

angerissen haben, passten dann vielleicht doch

nicht zum turbulenten, ausufernden und euphorisierenden

Hard Rock seiner Band.

Kissin‘ Dynamite klingen nach Los Angeles, kommen aber von der Alb. Ihr

sechstes Album „Ecstasy“ zeigt: Man muss nicht im Glam-Rock-Sündenpfuhl

schlechthin waten, um diese Musik zu perfektionieren!.

Eigentlich wollten sie ja Pause machen. Stattdessen

schrieben sie einfach mal ein neues Album, gingen

ins Studio – und zimmerten mit „Ecstasy“ eine

weitere Hard-Rock-Gesellenprüfung zusammen.

Überzeugender als auf dem durchaus hörenswerten

Vorgänger „Generation Goodbye“ lassen Kissin‘ Dynamite

die mächtige, überlebensgroße, sexy und geschminkte

Rock-Musik der Achtziger wiederauferstehen.

Eine Zeit also, in der die Haare toupiert, die

Hosen eng und Guns N‘Roses noch gefährlich waren.

So weit, so wild. Was aber, wenn man erfährt, dass

diese Band aus Schwaben, genauer gesagt von der

Schwäbischen Alb, kommt? Kann das überhaupt

funktionieren, ganz ohne Sunset Strip, Sex, Drugs

und Rock‘n‘Roll? Klare Antwort: Und wie! Auch 35

Jahre und 15 000 Kilometer von jenem idealen Los

Angeles entfernt, zeigen die fünf Überzeugungstäter,

dass Rock‘n‘Roll keine Sache der Zeit oder

des Ortes ist. Sondern eine Geisteshaltung, eine

Lebenseinstellung. Und da macht den Schwaben

so schnell keiner was vor: 2006 als Schülerband gegründet,

spielte man sich in den vergangenen Jahren

bemerkenswert schnell nach oben, war auf der

halben Welt und auf den größten Festivals zu Gast.

Deswegen geht es ein wenig zurück zu den Wurzeln.

Und das tut auch mal gut. Nicht, weil Rockmusik

nicht ernst oder kritisch sein sollte; sondern

weil es manchmal einfach gut tut, die Welt mit

ihren Krisen auszublenden. Dafür sind Bands wie

Kissin‘ Dynamite gut. Und wenn man mal genauer

hinschaut: Viele von ihrer Sorte gibt es nicht mehr.

„Die Musik soll uns und den Hörern eine gute Zeit

bescheren und unsere Leidenschaft zum Ausdruck

bringen“, so fasst Komponist Hannes Braun die

Agenda seiner Band zusammen. Dazu gehört natürlich

auch, den Rock‘n‘Roll-Lifestyle zu pflegen

und so viel live zu spielen wie es nur geht.

Für Typen, die noch lange nicht die 30 geknackt haben,

hat das in den vergangenen Jahren schon

ziemlich gut geklappt. Und wird im Herbst dann

auch als Special Guest von Deutschlands aktuell

größter Metal-Band Powerwolf mit auf Tour genommen.

Ob danach dann die angekündigte Pause

kommt? Wer weiß. Auf Tournee erlebt man schließlich

immer die besten Geschichten. Und die wiederum

wollen möglichst schnell in Songs umgewandelt

werden. Fluch oder Segen? Das muss jeder

Rock‘n‘Roller selbst beantworten.... jono

KISSIN‘ DYNAMITE Ecstasy

Der Name ist Programm. Nach dem zuletzt ernsten und gesellschaftskritischen

Tönen auf „Generation Goodbye“ besinnen sich die Schuster Kissin‘ Dynamite wieder

auf ihre Leisten. Und die gehören nun mal zur Welt des glamourösen, extrabreiten,

größenwahnsinnigen und dekadenten Welt des Hard Rock. Das sechste

Album „Ecstasy“ klingt, als wäre es in den Achtzigern irgendwo in Los Angeles

entstanden – und nicht etwa auf der Schwäbischen Alb, wo der Fünfer zu Hause

ist. Wer noch weiß, wie umwerfend die frühen Bon Jovi waren oder wie gefährlich

Guns N‘Roses wirkten, der wird bei Kissin‘ Dynamite all das bekommen, was im

Hard Rock des Jahres 2018 fehlt. Und nein, es sind nicht nur Bandanas! Columbia

Foto: Patrick Schneiderwind

Juli | August 2018


UNTERHALTUNG Tonträger

31

Das eigenartig schöne Debüt von We Are Muffy

Aus dem tiefsten Cornwall

Gemeinsam mit seinem Bruder

Stephen meldet sich Nick Duffy als

The Lilac Time in schönster Regelmäßigkeit

aus dem Hinterland Cornwalls,

um mit feingeistigem Folk-Pop

zu überzeugen. Nun hat der Multiinstrumentalist

und Filmemacher zusammen

mit Angeline Morrison, dem

ein oder anderen als Teil des

Rhythm’n’Blues-Duos The Mighty

Specters ein Begriff, unter dem Namen

We Are Muffy ein eigenwilliges

Folk-Projekt aus der Taufe gehoben.

Ihr akustischer Off Beat-Sound speist

sich aus ganz unterschiedlichen Quellen,

von denen Sam Cooke, der Jamaikaner

Max Romeo und Tyrannosaurs

Rex die wohl bekanntesten sind. Dezent,

fast zerbrechlich inszeniert ist

das, was die Zwei auf ihrem Debütalbum

„The Charcoal Pool“ zum Besten

geben – kleine, poetische Kunstwerke,

bei denen Duffy und Morrison

gleichberechtigt den Gesang übernehmen.

Keine Frage, die dunkle, ausdrucksstarke

Stimme Duffys ergänzt

sich perfekt mit dem verrauchten, für

eine düstere Bar prädestinierten, lasziven

Timbre Morrisons – egal, ob im

Wechsel oder im mehrstimmigen

Harmoniegesang. Unterlegt ist das

Ganze mit einer umfangreichen Instrumentierung,

die nicht nur auf

Zither, Banjo oder Kontrabass zurückgreift,

sondern auch Ungewöhnliches

wie Lyra, Besteck, Spieluhren oder

Kronkorken zum Einsatz bringt. Entstanden

ist daraus ein eigenwilliger

und faszinierender Erstling mit

traumhaft schönen Songs, der sich

immer wieder auf ein Neues entdecken

lässt und fraglos eine der Folkscheiben

des Sommers ist – wenn

nicht darüber hinaus. pa

WE ARE MUFFY

Tapete Records

The Charcoal Pool

Foto: o. Barry Cooper

KEX KUHL Stokkholm

Den Rap hat Kex Kuhl hinter sich gelassen: Sein Debütalbum „Stokkholm“

kommt komplett ohne Beats aus. Stattdessen gibt es echtes Schlagzeug und

Gitarre, sogar komponiert hat Kex Kuhlö alias Taha Cakmak auf einer alten

„krummbäuchigen“ Akustikgitarre. Das führt zu einer jener seltenen Überraschungen,

in der Musik Grenzen überwindet,

um Neues zu schaffen. Reflektiert, nachdenklich,

angereichert mit Zweifeln und

Verzweiflung. Das führt zu einem intensiven

Album, das jedoch kein Seelenstriptease sein

will. Mit mal ruhigen, mal lässigen, mal ironischen

und mal aufwühlenden Songs lädt

Kex Kuhl ein in seine angeknackste Welt.

Trotzdem schön hier. Department Musik

DEAF WISH Lithium Zion

Seit mittlerweile fünf Alben schraddeln sich

die Australier mit viel Lust und mitreißendem

Spaß am Spiel kreuz und quer durch die

Punk- und Indie-Rock Geschichte. Der dabei

über die Jahre entwickelte, unverwechselbaren

Sound lebt zwar von Zitaten, ist aber

alles andere als abgekupfert. Drei Jahre nach

„Pain“, ihrem exzellenten Debüt für das Kultlabel

Sub Pop, legt der Vierer erneut eine wunderbare Zusammenstellung herrlich

knarzender und leicht verschrobener Songs vor, bei denen sich die Bandmitglieder

abwechselnd verschiedenen Instrumenten und dem Gesang widmen.

Das verpasst „Lithium Zone“ ein breites musikalisches Spektrum, welches sich

dem Hörer erst nach einigen Durchläufen in seiner Gänze erschließt. Sub Pop

Plattencafé

Ratzer Records

Plattencafé

Hauptstätter Str. 154

70178 Stuttgart

T 0711 - 616352

ratzer-records.de

Juli | August 2018


32

Tonträger

UNTERHALTUNG

Mantar begeistert erneut

Das lauteste Duo

Wohl kaum ein Club oder Festival, wo

die Bremer in den vergangenen Jahren

nicht gespielt hätten und stets

bleibt ein ebenso beeindrucktes wie

begeistertes Publikum zurück. Die bemerkenswerte

Energie der Auftritte

von Mantar fußt natürlich auf der

Tatsache, dass sie ihr mächtiges

Soundgewitter lediglich mit Gitarre

und Schlagzeug kreieren. Zwei Jahre

nach dem gefeierten „Ode To A Flame“

legen Hanno Klänhardt und Erinç

Sakarya mit „The Modern Art Of Setting

Ablaze“ das nächste brillante Album

vor. Auf dem verfeinern sie ihre

Mischung aus Doom, Metal und Punk

weiter, zeigen sich im Songwriting als

auch technisch noch versierter als

beim Vorgänger und stecken in Sachen

Brachialität kein bisschen zurück.

Zwar fehlt Studioalbum Nummer

drei ein Hit, wie ihn „Oder To A

Flame“ noch mit „Era Borealis“ aufweisen

konnte, das tut der Klasse des

Werks jedoch keinen Abbruch. Im Gegenteil,

es wirkt dadurch in sich geschlossener

und kompakter. Ein Album,

an dem sich die Konkurrenz

messen lassen muss. pa

MANTAR The Modern Art Of Setting Ablaze

Nuclear Blast

MOTOROWL Atlas

„Dieses Album kann Spuren von Iron Maiden enthalten“

– so der launige Kommentar von Motorowl

zu ihrer neuen Scheibe „Atlas“. Stimmt zwar, wird

der Sache aber bei Weitem nicht gerecht. Genährt

von Black Sabbath und in der Adoleszenz konfrontiert

mit einer Krautrock-Epiphanie haben

die Ostdeutschen längst aufgehört, in Schubladen

zu denken. Ja, in Grundzügen ist das noch psychedelischer

Doom. Immer öfter aufgebrochen

wird der stimmungsvolle Sound allerdings von

progressivem Flair, schwebendem Post Rock und

prägnantem Synthesizer-Einsatz. Keine Sorge: Was

ein wenig unzusammenhängend klingt, fließt auf

„Atlas“ zu einem

wunderbar stimmigen,

live aufgenommenen

und auffallend

eigenständigen

Album zusammen

Century Media

SINSAENUM

Repulsion For Humanity

Supergroup? Nach Szenemaßstäben bestimmt: Mit dem Projekt Sinsaenum

verfolgen der ehemalige Slipknot-Schlagzeuger Joey Jordison,

Frédéric Leclerq von Dragonforce, Sean Zatorsky (ex-Chimaira,

Dååth) und Mayhems Attilah Csihar ihre Vision von modernem,

treibenden Black- und Death Metal. Auch wenn die exzellente Gitarren-

und Schlagzeugarbeit von Leclerq und Jordison im Vordergrund

steht, erweist sich das zweite Album der Band als schlüssig und ausgewogen.

Die eigentlich als Projekt angelegten Sinsaenum entwickeln

sich mehr und mehr zu einer richtigen Band, was sich deutlich in der

Qualität der Stücke niederschlägt. earMusic

SHOOTER JENNINGS Shooter

Künstler haben immer Gründe, wenn sie selbstbetitelte Alben veröffentlichen.

So auch Shooter Jennings. Nach sieben Alben nennt er sein achtes

schlicht „Shooter“ und stattet es mit entsprechend persönlichen Themen

aus. Liebeslieder für seine Frau, Gedanken an seinen Vater (den Shooter

im Film „Walk the Line“ auf der Leinwand darstellte), Betrachtungen seines

Lebens und bittersüße Poesie aus dem Herzen Amerikas: Nach den

8-Bit-Experimenten der letzten Platte kehrt Jennings in den Schoß des

melancholischen Fernweh-Countrys zurück. Und kann als alter Nashville-Boy

dort immer noch am meisten glänzen. Low Country Sound

kompakt

TARJA Act II

Vorhang auf für den zweiten Akt: Sechs Jahre nach ihrem

ersten Live-Album „Act I“ legt die finnische Metal-Diva

Tarja klanggewaltig nach. „Act II“ fängt zwei Konzerte der

Sängerin ein, die sich bewusst kaum stärker unterscheiden

könnten. Eine sehr intime Studio-Session aus London

und der volle dramatische Metal-Budenzauber

aus Mailand,

bei dem natürlich auch der

Farmer-Boys-Gitarrist Alexander

Scholpp seine Riffmuskeln

spielen lässt. Genauso opulent

wie erwartet! earMUSIC

INFINITY’S CALL Daggers and Dragons

Seit 2004 bereichern die Ulmer

die süddeutsche Metalszene mit

ihrer Mischung aus Hard Rock

und Melodic Metal. Nach einigen

personellen Umbesetzungen finden

sich mit Harry Reischmann

(ex-Bonfire) oder Chris Peterson

(ehemals Tyrant) illustre Namen in der Band um Sänger

ISREAL NASH Lifted

Sollte der Gitarrist und Sänger Isreal Nash Gripka im wahren

Leben nur halb so umgänglich sein, wie er sich in seinen

Songs gibt, dürfte er zu den entspanntesten Menschen

der Welt zählen. Auch sein fünftes Album bringt selbst den

größten Choleriker ob seinen lässigen, fröhlichen Grundtenors

innerhalb weniger Minuten

zur Raison. Ein wunderbarer

Americana-Reigen von

zwar schlichter, aber brillanter

Schönheit, dessen Anziehungskraft

man sich unmöglich entziehen

kann. Loose Music

Francis Soto. Ihr drittes Album „Daggers and Dragons“ erfüllt

denn auch sämtliche Erwartungen und überzeugt mit melodischen,

klassisch geprägten Songs, gekonnten Gitarrensoli und

einer Menge Hooks samt Mitsingrefrains. 7Hard Records

Foto: o.l. Christoph Eisenmenger

Juli | August 2018


33

FILME

Das NaturVision Filmfestival feiert die Schönheit der Natur

Spektakulär und traumhaft

Für das junge Publikum legt das Festival seinen Fokus

auf Kinder in anderen Kulturkreisen, beispielsweise

mit „Philipp und die kleinen Stiere“, das einen

Blick auf das Leben eines österreichischen Bauernjungen

wirft, oder „Ridoy – Kinderarbeit für Fußballschuhe“,

dem Bericht eines Zwölfjährigen aus

Bangladesch und seiner gesundheitsschädlichen

Arbeit bei der Herstellung von Lederschuhen.

Mehr als 140 Filme umfasst das Programm des diesjährigen NaturVision

Fimfestivals, das Ludwigsburg drei Tage lang zur Pilgerstätte für Liebhaber

der neuesten Natur,- Tier- und Umweltfilme macht.

Das NaturVision Fimfestival präsentiert aber nicht

nur spektakuläre Tier- und Landschaftsaufnahmen,

von denen es natürlich reichlich zu sehen gibt,

sondern zeigt auch Bilder, in denen die Verletzlichkeit

der Umwelt drastisch vor Augen geführt wird.

So setzen sich Dokumentationen mit der gnadenlosen

Ausbeutung der Tier- und Pflanzenwelt auseinander

– sei es am Beispiel überzüchteter Milchkühe

in „Das System Milch“ oder in „Klimakiller

Holzkohle“ mit der Rodung tropischer Regenwälder

zur Herstellung von Grillkohle. Eine Weltpremiere

feiert in Ludwigsburg „Climate Warrios“, die neue

Produktion des baden-württembergischen Filmemachers

Carl-A. Fechner, der mutige und engagierte

Kämpfer für die Erhaltung der Lebenswelt portraitiert.

Eröffnet wird der diesjährige Wettbewerb

von der Dokumentation „Jane“, die das Leben und

Wirken der renommierten Schimpansenforscherin

Jane Goodall nachzeichnet. Reizvoll ist fraglos

auch die nominierte Dokumentation „Das Wunder

von Mals“ – erzählt wird hier von den Einwohnern

eines kleinen Dorfes im Vinschgau, die beschlossen

haben, die erste pestizidfreie Gemeinde Europas zu

werden. Der Film schildert den Kampf der Unbeugsamen

gegen eine übermächtige Allianz aus Bauernverbänden,

Agrarindustrie und Politik.

Doch natürlich feiert das Festival auch die Natur in

ihrer ganzen Pracht und einmaligen Schönheit und

ist damit auch ein Anlaufpunkt für alle Liebhaber

des klassischen Naturfilms. „Wildes Deutschland –

Das Erzgebirge“ beispielsweise wartet mit atemberaubenden

Bildern aus einem der letzten Landstriche

unberührter Wildnis hierzulande auf. Auf eine

Reise in die Unterwasserwelt der Fjorde nimmt

hingegen der Filmemacher Jan Haft in „Magie der

Fjorde“ mit. Mit viel Humor und Spaß taucht „Winzige

Wunder – Die Wiese des Schreckens“ schließlich

in die wundersame Insektenwelt ein.

Zu einem der beliebtesten Anlaufpunkte des Festivals

hat sich über die Jahre das Open Air-Kino auf

dem Arsenalsplatz entwickelt, das auch in diesem

Jahr mit einem abwechslungsreichen Programm

von „WALL E“ über David Attenboroughs „Leuchtfeuer

des Lebens“ bis „Tomorrow“ lockt. Zudem

werden dort die Beiträge des neuen Kurzfilmwettbewerbs

„Die (Un-)Endlichkeit des Plastiks“ gezeigt

– Filme, die sich kritisch mit der ausufernden Verwendung

von Plastik beschäftigen. pa

NATURVISION FILMFESTIVAL

19.-22.07. | Central Kino & Arsenalplatz | Ludwigsburg |

natur-vision.de

Alle Fotos: NaturVision (4)

Juli | August 2018


34

Filme

UNTERHALTUNG

Das Drak-Pack meldet sich zurück

Monster auf Reisen

Selbst Monster müssen mal ausspannen. Das gilt

auch für Drak, Eigner und Betreiber des Hotels

„Transsilvanien“, der sich mit seiner gruseligen

Truppe auf eine Kreuzfahrt begibt. Die übertrifft

dann auch alle Erwartungen und bietet jeden nur

erdenklichen Luxus. Doch die Stimmung kippt, als

Drak sich in die undurchschaubare Kapitänin verliebt,

die ein Geheimnis hütet, welches das Überleben

aller Monster bedroht. Auch der dritte Teil der

Kinoserie „Hotel Transsilvanien“ wartet mit skurrilen,

liebenswerten Figuren, einer Menge Humor

und Action auf. Den etwas anderen Helden leihen

unter anderem Anke Engelke, Rick Kavanian und

Dieter Hallervorden ihre Stimmen. pa

verlost

2 MONSTERMÄSSIGE STRANDPAKETE

mit Badetuch, Wasserball und Beutel. Zur Teilnahme

genügt eine eMail mit dem Betreff „Monster

Urlaub“ und der vollständigen Postadresse an

verlosung@neumann-magazin.de

Die persönlichen Daten werden zur Gewinnbenachrichtigung

bzw. zum Zuschicken von

Freikarten benötigt. Diese werden nicht an

Dritte weitergegeben, nicht gespeichert

und nach dem Gewinnspiel vernichtet.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung

der personenbezogenen Daten der Teilnehmer

erfolgt auf Grundlage des Bundesdatenschutzgesetzes

(BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG), sowie künftig auf

Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

HOTEL TRANSSILVANIEN 3

Ein Monster Urlaub

Kinostart 17.07.

KINO

SUPER TROOPERS 2

KINO

17 Jahre nach ihrem ersten Einsatz werden die Superbullen

erneut auf Streife geschickt. Als zweite Chance,

haben sie es sich bei ihrem letzten Auftrag doch

mit all ihren Vorgesetzten bis hin zur Gouverneurin

gehörig verscherzt. Da kommt es gerade recht, dass

eine franko-kanadische Stadt aufgrund einer Korrektur

der Grenzziehung plötzlich auf US-amerikanischem

Gebiet liegt und dringend Ordnungshüter

bedarf. Mit dem Aufmarsch des Quintetts hält das

Chaos Einzug und der kanadisch-amerikanische

Culture Clash eskaliert schnell zu einem Slapstickfeuerwerk

der nicht jugendfreien Art. Kinostart: 12.07.

kompakt

BLACK PANTHER DVD

Zwar mag das jüngste Abentuer aus der „Avengers“-Reihe

deutlich mehr an den Kinokassen einspielen, das Spielfilmdebüt

des ersten schwarzen Superhelden aus dem

geheimnisvollen, hochtechnisierten afrikanischen Staat

Wakanda ist dennoch der interessanteste Superheldenstreifen

des Jahres. Mit einer Menge Bonusmaterial

wie Audiokommentaren und Featurettes versehen, gibt

es diesen nun endlich für das Heimkino. DVD-Start: 19.07.

verlost je eine Black Panther DVD/Blu-ray/4K UHD

Zur Teilnahme einfach eine eMail mit dem Stichwort „Wakanda“ und unter

der Angabe des gewünschten Formats wie der vollständigen Postadresse an

verlosung@neumann-magazin.de.

HOTEL ARTEMIS

KINO

Ein aus dem Ruder gelaufener Bürgeraufstand lässt

das Los Angeles des Jahres 2028 im Chaos versinken.

Verbrecherbanden wie die von Waikiki machen in

der actiongeladenen, düsteren Zukunftsvision die

Straßen unsicher. Nach einem missglückten Überfall

begeben sich schwer verletzte Gangmitglieder

in das Hotel Artemis, ein geheimes Krankenhaus für

Kriminelle unter der Obhut von Schwester Jean Thomas

(Jodie Foster). Doch damit fangen die Probleme

erst an, denn bei dem Überfall haben sie Eigentum

des Verbrecherpatens Wolf King (Jeff Goldblum)

mitgehen lassen. Kinostart: 26.07.

SAUERKRAUTKOMA

KINO

Das bayerische Ermittler-Dreamteam ist wieder da:

Im fünften Kinoabenteuer verschlägt es den Provinzpolizisten

Franz Eberhofer nach München. Was

liegt da näher, als sich bei Kumpel Rudi einzuquartieren,

mit dem das Zusammenleben bald abstruse

Züge nimmt. Nicht der einzige Grund, warum es

den Eberhofer in die Heimat nach Niederkaltenkirchen

zieht. Versucht doch ein alter Schulspezl, ihm

die Freundin auszuspannen. Da kommt eine Leiche,

die im Auto seines Vaters liegt, gerade recht. Ein

wie stets grandios besetzter Krimispaß, der auch

Nicht-Bayern begeistert. Kinostart:09.08.

MARVEL’S AGENTS OF S.H.I.E.L.D. Die komplette dritte Staffel DVD

Abseits der zahlreichen Marvel-Kinoverfilmungen

erfreuen sich flankierende TV-Serien immer größerer

Beliebtheit. Ganz vorne dabei ist Phil Coulson

und sein Team – in der dritten Staffel der Reihe

bekommen die „Agents of S.H.I.E.L.D.“ es mit einer

ganzen Reihen von Gegnern zu tun, allen voran die

faschistische Organisation Hydra.

verlost Marvel Agents Of S.H.I.E.L.D. - Staffel 3

Wer die 22 Folgen der aktuellen Staffel der „Marvel Agents Of S.H.I.E.L.D.“

sein Eigen nennen möchte, der schreibe eine eMail mit dem Betreff „Coulson,

übernehmen Sie“ an verlosung@neumann-magazin.de unter der Angabe

der vollständigen Postadresse.

Die persönlichen Daten werden zur Gewinnbenachrichtigung bzw. zum Zuschicken von Freikarten benötigt. Diese werden nicht an Dritte weitergegeben, nicht gespeichert und nach dem Gewinnspiel vernichtet. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der

personenbezogenen Daten der Teilnehmer erfolgt auf Grundlage des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG), sowie künftig auf Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Fotos: o.l. Sony Pictures Deutschland | m.l. 20th Century Fox | m. 2018 Concorde Filmverleih GmbH | m.r. Constantin Film | Kasten v.l.n.r. Walt Disney Studios, Walt Disney Studios

Juli | August 2018


UNTERHALTUNG Filme

35

Europas größtes indisches Filmfestival wird 15

Viel mehr als nur Bollywood

Open Air-Kinos

Die lauen Sommernächte sind geradezu prädestiniert dafür, sich

den ein oder anderen Film unter freiem Himmel anzusehen. Hier

ein Auswahl aus den umfangreichen Angebot:

18.07.-15.08. | Herrenberger Sommernachtskino

Highlights: „Shape Of Water“, „Das schweigende

Klassenzimmer“, „Dieses bescheuerte Herz“

Schlossberg | Herrenberg | kinomacher.de

19.07.-08.08. | Sommernachtskino Tübingen

Highlights: „Solo – A Star Wars Story“, „Loving Vincent“,

„Jazz in Schwarz-Weiß, „Avengers: Infinity War“

Im alten Schlachthof | Tübingen | sommernachtskino.de

25.07.-04.08. | Kino auf der Burg Esslingen

Highlights: „Das Leben ist ein Fest“, „The Greatest Showman“,

„Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“

Esslinger Burg | Esslingen | kinoaufderburg.de

Bereits seit 2004 sondiert das Indische Filmfestival

Stuttgart alljährlich den Kinomarkt des Subkontinents

und bringt die interessantesten, spektakulärsten

und sehenswertesten Produktionen der

riesigen Kinonation in die Landeshauptstadt. Und

räumt ganz nebenbei mit dem weitverbreiteten

Vorurteil auf, indisches Kino beschränke sich auf

die schillernden, farbenprächtigen Bollywood-Produktionen

– das war auch der Grund für die Umbenennung

des anfangs „Bollywood and Beyond“ betitelten

Festivals. Denn im Festivalprogramm

finden sich nicht nur aufwendige Blockbuster, sondern

tatsächlich Werke aus allen Regionen Indiens,

darunter zahlreiche Arthouse-Produktionen, die

einen völlig neuen Blick auf die Filmwelt des Landes

eröffnen. Neben dem cineastischen Teil wartet

das Festival mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm

auf, in dem das Land Indien in all

seinen Facetten vorgestellt wird. Seinen Abschluss

findet das Indische Filmfestival Stuttgart auch in

diesem Jahr mit der Verleihung des Filmpreises

„German Star of India“, der in den Kategorien „Bester

Film“, „Bester Kurzfilm“ und „Beste Dokumentation“

vergeben wird. pa

15. INDISCHES FILMFESTIVAL STUTTGART

18.-22.07. | Metropol Kino | Bolzstraße 10 | Stuttgart |

indisches-filmfestival.de

Cineastisches für wenig Geld

Es lebe die Unabhängigkeit

26.-31.07. | Waiblinger Sommernachtskino

Highlights: „Mord im Orient-Express“, „Laible und Frisch“,

„Die Verlegerin“, „Wunder“, „Zwischen zwei Leben“

Elsbeth-und-Hermann-Zeller-Platz | Waiblingen | waiblingen.de

26.07.-12.08. | 26. Ludwigsburger

Sommernachtskino

Highlights: Filme werden noch bekannt gegeben

Kunstzentrum Karlskaserne | Ludwigsburg |

openairkino-ludwigsburg.de

07.-19.08. | Open Air Kino Reutlingen

Highlights: „The Greatest Showman“, „Lady Bird“, „Do goht Dr

Doig“, „Die 1000 Augen des Dr. Mabuse auf schwäbisch“

Spitalhof | Reutlingen | reutlingen.de

09.08.-02.09. | Sommernachtskino Kirchheim-Teck

Highlights: Filme werden noch bekannt gegeben

Martinskirchplatz | Kirchheim-Teck | sommernachtskino.com

10.-19.08. | Sommer-Filmfestival Schorndorf

Highlights: „Franziskus“, „Weit“, „Mamma Mia 2“

Parkplatz am Stadtbiergarten | Schorndorf | schorndorf-centro.de

Fotos: o. Filmbüro Baden-Württemberg | u. film-sharing Kurzfilmfestival | Kasten: Kinokult/Walder

Das einzige unabhängige Kurzfilmfestival Stuttgarts

geht in die 15. Runde. Nachdem das Publikum

bereits im Frühjahr bei verschiedenen Open

Screenings mitbestimmen konnte, welche Filme in

das Festivalprogramm des Internationalen No &

Low Budget Festivals aufgenommen werden, läuft

jetzt die Kurzfilmvollbedienung mit den Besten der

eingereichten Beiträge. Inhaltliche oder thematische

Grenzen gibt es keine, so dass sich Drama an

Animation, Trash an Fake-Dokumentation und

kleine Spielfilme an experimentelle Videos reihen.

Das ist witzig, spannend, abwechslungsreich und

kurzweilig, oft auch nachdenklich und bewegend,

in jedem Fall jedoch immer unterhaltsam. Rund 20

Kurzfilme aus dem In- und Ausland, die ansonsten

kaum irgendwo zu sehen sind und allenfalls aus

den Tiefen des Internets gehoben werden können,

flimmern an zwei Abenden über die Leinwand im

gemütlichen Innenhof des Merlins. Entsprechend

des Festivalmottos fällt auch der ausgesprochen

moderate Eintrittspreis aus. pa

15. INTERNATIONALES

NO & LOW BUDGET FILMFESTIVAL

27. & 28.07. | 21 Uhr | Merlin | Augustenstraße 72 |

Stuttgart | merlinstuttgart.de

11.-18.08.| 28. Sommernachts-Open-Air-Kino

Highlights: Filme werden noch bekannt gegeben

Rathaus-Innenhof | Fellbach | kinokult.de

16.08.-02.09. | Open Air Kino 2018

Highlights: Filme werden noch bekannt gegeben

Mercedes-Benz-Museum | Stuttgart | mercedes-benz.com

Juli | August 2018


36

BÜCHER

Der neue Fall von Flavia De Luce

Außergewöhnliche Spürnase

Faulheit kann man Alan Bradley nun

wirklich nicht vorwerfen: Seitdem

der Kanadier seine kleine Detektivin

Flavia De Luce 2009 ihr literarisches

Debüt feiern ließ, versorgt er die stetig

wachsende Fangemeinde alljährlich

mit einem neuen Fall. Mit „Der

Tod sitzt mit im Boot“ stolpert die

clevere Nachwuchsspürnase mit Vorliebe

für Chemie und knifflige Todesfälle

nun bereits in ihr neuntes Abenteuer.

Darin wird Flavia die erste

Leiche quasi vor die Füße gespült: Bei

einer Bootsausfahrt kreuzt ein in

blaue Seide gewandeter Toter mit einem

roten Ballettschuh ihren Kurs.

Doch nicht genug der Morde, denn

kurz darauf erwischt es drei der örtlichen

Klatschbasen – und das ausgerechnet

in der Kirche. Da die Polizei

wie üblich vor einem Rätsel steht,

sieht sich die junge Ermittlerin ein

weiteres Mal herausgefordert, dem

Mörder auf die Schliche zu kommen.

Was Flavia wieder mit viel Charme

und Witz gelingt. So bleibt eigentlich

nur die Frage, wann die Romane endlich

ihre längst überfällige Verfilmung

erfahren. pa

FLAVIA DE LUCE

Der Tod sitzt mit im Boot

Phenhaligon | 352 Seiten

ROBERT SEETHALER Das Feld

Bereits mit seinen ersten Arbeiten „Die Biene und der Kurt“ sowie „Der Trafikant“

machte sich der Wiener Schriftsteller Robert Seethaler einen Namen als

vergnüglicher und sprachlich versierter Autor. Mit „Ein ganzes Leben“, der gefühlvollen

Beschreibung einer entbehrungsreichen Vita,

gelang ihm 2014 schließlich eine literarische Großtat, die

ihm auch internationalen Ruhm einbrachte. Mit „Das Feld“

legt der Österreicher nun ein weiteres außergewöhnliches

Werk über das Leben vor – oder wie es hätte sein können.

Denn die Protagonisten stammen alle aus dem gleichen

Örtchen und sind allesamt tot. In skurrilen, bewegenden

Geschichten lässt Seethaler sie zurückblicken und webt

dabei ein feines Netz aus Erinnerungen. Hanser Verlag

ALEX RAACK Alles aus Liebe

Umsatzrekorde, Zuschauerbestmarken, Transfersensationen:

Der Fußballindustrie scheint es besser zu gehen

denn je. Doch immer lauter ist die kritische Stimme

jener zu vernehmen, ohne die der Fußball nicht leben

kann und die sich im modernen Profigeschäft nur mehr

als Staffage sehen: der Fans. Autor Alex Raack, lange Zeit

für 11Freunde aktiv und ein Fußballfanatiker, begibt sich

in seinem neuen Buch auf eine Reise durch Deutschland,

um nach der wahren Seele des Fußballs zu forschen, fernab von Millionengehältern,

Korruption und Selbstdarstellung. Und er findet sie an allen möglichen

und unmöglichen Orten in witzigen wie bitteren Geschichten, die anrührend

zeigen: Die wahre Liebe zum Fußball wird nie vergehen. Tropen

kompakt

RILEY SAGER

Final Girls

Als Einzige über-

SIMONE DORRA Römermaske

Als der aus Hamburg nach Schwaben versetz-

MONS KALLENTOFT, MARKUS

LUTTEMAN In den Fängen des Löwen

TERRY PRATCHETT Voll im Bilde

Die kleine Siedlung Holy Wood zählte zu je-

lebte die Studentin

te Kommissar Malte Jacobsen ein römisches

Zweiter Auftritt für

nen Dörfchen auf der Scheibenwelt, die man

Quincy ein Mas-

Kastell in Welzheim besucht, hat er unverse-

Zack Herry, den jungen

allenfalls zwei Ortschaften weiter noch kennt.

saker und wurde

hens einen Mordfall am Hals – eine vergra-

und gerissenen Ermitt-

Bis „Klickern“ in Mode kommt, das Erzählen

von den Medien

bene Leiche, die mit einem römischen Speer

ler einer Spezialeinheit

von Geschichten in bewegten Bildern. In-

danach als „Final

erstochen wurde. Der Zusammenhang mit

der Stockholmer Po-

nerhalb kürzester Zeit entwickelt sich eine

Girl“ betitelt. Mit

dem sensationellen Fund einer römischen

lizei aus der Feder des

ganze Industrie in dem Örtchen, die beinahe

Samantha

steht

Maske, deren Echtheit der Tote bestätigt hat,

schwedischen

Duos

täglich neue Klickerproduktionen auf den

viele Jahre später

ist schnell gezogen. Doch Eifersüchteleien

Mons Kallentoft – Au-

Markt wirft. Doch eine seltsame Magie macht

eine Leidensgenos-

zwischen

diver-

tor der erfolgreichen

sich in Holy Wood breit, die gefährliche Aus-

sin vor Quincys Tür, die ähnlich Schreckli-

sen Römerverei-

„Malin Fors“-Krimiserie – und Markus Lutte-

wirkungen hat. Mit „Voll im Bilde“ erscheint

ches durchstehen musste. Doch der Horror

nen

erschweren

man. Dessen neuer Fall bietet skandinavische

einer der schönsten Romane Pratchetts als

scheint noch nicht vorbei zu sein, denn ein

die Ermittlungen.

Thrillerkunst weit über dem Durchschnitt:

Hörbuch, ein-

Serienmörder hat es nun auf alle „Final Girls“

Und dann gibt es

in einem Fabrikschornstein wird die Leiche

gelesen

mit

abgesehen. Um diesem im packenden Thril-

da noch einen al-

eines Jungen gefunden. Die Spur führt zu

sehr viel Hu-

lerdebüt des US-Autors Riley Sager auf die

ten Fall, der dem

einem Asylbewerberheim und einem myste-

mor von Vol-

Spur zu kommen, muss sich Quincy wieder

Ermittler einfach

riösen Mann namens Lejonet, der Löwe, der

ker Niederfah-

ihrem verdrängten und traumatischen Er-

keine Ruhe lässt.

zahlreicher Kindesentführungen verdächtigt

renhorst.

Der

lebnis stellen. dtv

Silberburg-Verlag

wird. Tropen

Hörverlag

Juli | August 2018


37

COMICS

Zum 60. Geburtstag von Bernd Pfarr

Der Meister der absurden Komik

Im Herbst diesen Jahres wäre Bernd Pfarr 60 Jahre

alt geworden. Der ohne Zweifel größte Cartoonist,

den die deutsche Szene je gesehen hat, verstarb im

Jahr 2004 viel zu früh an Krebs. In der leider viel zu

kurzen Zeit seines kreativen Wirkens schaffte er

allerdings ein beeindruckendes Werk. Allem voran

steht natürlich sein Herr Sondermann. Diese absurdeste,

liebenswerteste und komischste Figur der

deutschsprachigen Comicwelt, die gleichermaßen

die Lachtränen in die Augen trieb, wie sie stets auch

ein wenig Mitleid einforderte. Das gilt so für viele

Werke Pfarrs, denn der platte Witz war nie sein Metier.

Vielmehr kreierte er hintergründige Komik,

die sich oft erst im letzten Augenblick erschloss

und zudem gerne von leichter Melancholie geprägt

war. Die besten und schönsten Arbeiten vereint

nun der Band „Die wilde Schönheit der Auslegeware“

in aller Pracht. Mit zahlreichen lesenswerten

Texten von Freunden, Kollegen und Wegbegleitern

versehen, feiert die Kollektion den Ausnahmekünstler

Pfarr auf ebenso respektvolle wie liebevolle

Art und Weise. pa

DIE WILDE SCHÖNHEIT DER AUSLEGEWARE

Das komische Universum des Bernd Pfarr

Carlsen Comics | 160 Seiten

BUG

Der in Belgrad geborene und in Paris beheimatete Comicautor, Zeichner und Filmemacher

Enki Bilal zählt zu den visionärsten Vertretern seiner Zunft. Was er

mit seinem neuesten Werk ein weiteres Mal eindrucksvoll unter Beweis stellt: Ein

Computervirus vernichtet im Jahr 2041 weltweit alle digitalen Daten, was zu Katastrophen

und Unruhen führt. Rätselhafterweise scheint das komplette Wissen der

Welt im Gehirn eines Astronauten abgespeichert, an das alle in diesem mitreißenden

Sci-Fi-Abenteuer herankommen wollen. Carlsen Comics | 88 Seiten

SCHATTENSPRINGER 3

In den beiden Vorgängerbänden erzählte Daniela Schreiter humorvoll und bewegend

aus ihrem Leben als Autistin. Im dritten Teil ihrer „Schattenspringer“-Serie

sucht die Künstlerin das Gespräch mit anderen Betroffenen, um deren Erfahrungen

eines Lebens mit Autismus zu portraitieren und bringt diese mit gewohnt viel

Witz und Gefühl zu Papier. Beeindruckend ist der lockere, aber stets respektvolle

Umgang mit all den schwierigen Lebenssituationen, die Autismus für die Betroffenen

und deren Umfeld mit sich bringt. Panini Verlag | 160 Seiten

MERMAID PROJECT

Üblicherweise bewegen sich die

Arbeiten des Comickünstlers

Leo in fremden Planetenwelten.

Für die Serie „Mermaid Project“

aber hat er eine realitätsnähere

Utopie geschaffen: Nachdem

die letzten fossilen Brennstoffe

erschöpft sind, haben die Schwellenländer Europa

wirtschaftlich überholt. Im heruntergekommenen

Paris ist Romane Penac im besten Kommissariat

der Stadt tätig – als weiße Quotenfrau. Eine verschwundene

Leiche aber eröffnet ihr die Chance,

sich endlich zu beweisen. Splitter Verlag | 48 Seiten

CATAMOUNT

Als Cheyenne den Treck seiner Eltern überfallen,

wird Catamount zum Findelkind. Immerhin

hat er das Glück, von einer Familie aufgelesen zu

werden, die ihm nicht nur den Namen „Wildkatze“

verpassen, sondern ihm alles beibringen, was er

braucht, um zu überleben. Als er eines Tages auf

Black Possum, den Anführer

jener Cheyenne, die seine Eltern

töteten, trifft, ist all sein

Können gefragt. Starker Erstling

von Autor und Zeichner

Benjamin Blasco-Martinez.

Splitter Verlag | 64 Seiten

kompakt

XIII MYSTERY – JONATHAN FLY

Zu den rätselhaftesten Figuren der

Thrillerserie „XIII Mystery“ zählt der

Journalist Jonathan Fly, der seit Jahren

in einer Kleinstadt untergetaucht ist.

Aus der Sicht seines Sohnes Jason erzählt

der Sonderband nun vom Spannungsfeld

zwischen der US-Bürgerrechtsbewegung

und dem FBI, in dem

Fly gefangen ist. Spannender Stoff, der perfekt Fiktion und

Historisches der 1960er Jahre verwebt. Carlsen Verlag

MADS KLEINER KLOKAMERAD FUSSBALL

Ob nun als Begleitlektüre zur WM oder

als Vorbereitung auf die kommende

Bundesligasaison – Fußball ist eigentlich

immer aktuell. Auf 140 Seiten fasst

der handliche Band „MADS kleiner

Klokamerad Fußball“ die grandiosen

Ergüsse der deutschen wie der US-amerikanischen

„MAD“-Redaktionen zum Thema Fußball zusammen

– von Fußballermarotten über Skandale bis zum

Dasein als Fan. Panini Comics

POE DAMERON – DIE GEHEIME BASIS

Klammheimlich entwickelt sich Poe

Dameron, der furchtlose und gewitzte

Kampfpilot der Rebellen, zu einer der beliebtesten

Figuren des „Star Wars“-Universums.

In seinem jüngsten Abenteuer

bekommt es der Draufgänger bei der

Jagd auf einen Verräter in der von ihm geführten Schwarzen

Staffel mit einer Menge Gegner zu tun. Und die kommen

nicht nur aus den Reihen der Ersten Ordnung. Panini Comics

Juli | August 2018


38

LESUNGEN

Sibylle Krause-Burger liest aus ihren Erinnerungen

Aus den Zirkeln der Macht

Mit Sibylle Krause-Burger gibt eine der renommiertesten politischen

Journalistinnen und Publizistinnen Deutschlands bei ihrer Lesung in

Leinfelden-Echterdingen Einblicke in die Welt der Mächtigen.

Sibylle Krause-Burger arbeitete nach dem Abschluss

ihres Studiums der Politikwissenschaften

an der Universität Tübingen lange Jahre als freie

Autorin für prominente Medien wie die Stuttgarter

Zeitung, die Süddeutsche Zeitung, den Tagesspiegel

oder das Manager Magazin und war daneben auch

in den Chefredaktionen des SDR und des SWR tätig.

Noch heute schreibt die mittlerweile 83-Jährige

als scharfzüngige Kolumnistin für die Stuttgarter

Zeitung. Ihre Fachgebiete blieben mit Politik und

Wirtschaft immer die gleichen. Neben zahlreichen

exzellenten Reportagen verfasste sie Biografien

von bedeutenden Figuren der deutschen Politik

und Wirtschaft. In ihrem unlängst im Silberburg

Verlag erschienen Buch „Kämpfe, Kanzler und Kolumnen“

blickt Sibylle Krause-Burger zurück auf

spannende und ereignisreiche Jahre im Zirkel der

Mächtigen, auf großartige Persönlichkeiten und

auf historische Momente, an denen sie im Rahmen

ihrer Tätigkeit teilhaben durfte.

Zur Sprache kommen aber auch die zahlreichen

Schwierigkeiten in ihrem Berufsleben, der sie als

Frau in einer zum größten Teil von Männern dominierten

Welt begegnete – in der Politik wie im Journalismus.

So sind ihre Erzählungen und Rückschauen,

welche die Ausnahmejournalistin bei

ihrer Lesung beim Geschichtsverein Leinfelden-Echterdingen

in der örtlichen Stadtbibliothek

vorstellt, nicht nur Auszüge einer persönlichen

Biografie, sondern gleichzeitig spannende Zeitdokumente.

Insbesondere widmet sich Sibylle Krause-Burger

dabei der Person von Altkanzler Helmut

Schmidt, den sie schon 1980 in dem Aufsehen erregenden

„Helmut Schmidt. Aus der Nähe gesehen“

auf unnachahmliche Weise portraitierte. pa

SIBYLLE KRAUSE-BURGER

04.07. | 19.30 Uhr | Stadtbücherei Leinfelden |

Leinfelden-Echterdingen

Frauen in der Comicwelt

Mehr Heldinnen!

Walt Whitman im Original

Lyrisches Standardwerk

Batman, Superman, Spider-Man, Iron

Man oder der unglaubliche Hulk– an

männlichen Superhelden gibt es in

der Comicwelt nun wirklich keinen

Mangel. Zudem folgen alle mehr oder

weniger den gleichen Stereotypen

und haben alle miteinander eines gemeinsam

– sie sind heterosexuell.

Doch wie sieht es eigentlich mit den

weiblichen Entsprechungen aus?

Wenngleich es sicherlich einige namhafte

Superheroinnen gibt, treten

diese doch wesentlich seltener in Erscheinung

und erfreuen sich weitaus

geringerer Beliebtheit als ihre männlichen

Kollegen. Comicspezialistin

und Literaturwissenschaftlerin Rebecca

Haar geht diesem gesellschaftlichen

Phänomen in ihrem Vortrag

auf den Grund und stellt auch die wenigen

Ausnahmen vor. Die Moderation

der Veranstaltung übernimmt

Kathrin Wegehaupt. pa

DIE NEUEN SUPERHELDINNEN VOR

UND HINTER DEN KULISSEN

18.07 | 19.30 Uhr | Stadtbibliothek | Stuttgart

Seit inzwischen fast 25 Jahren bringt

das „New Englisch American Theatre“

in Stuttgart englischsprachige

Stücke und Texte auf die Bühne. Im

Zuge dessen hat sich die Reihe „Dark

Monday“ im Merlin längst zu einer

festen Größe entwickelt. Jede Veranstaltung

wird stets einem englischsprachigen

Autoren gewidmet und so

wird im Juli Walt Whitman die Ehre

erwiesen. Als einer der Urväter der

modernen amerikanischen Dichtung

ist Whitman der wohl bedeutendste

amerikanische Lyriker des 19. Jahrhunderts.

Sein berühmtestes, 1855

erstmals veröffentlichtes, Werk „Leaves

Of Grass“ umfasste anfangs lediglich

zwölf Gedichte. Im Laufe der

Zeit stetig erweitert, stieg die Zahl bis

zur dritten Auflage auf stattliche 154.

Auch Generationen später beeinflussen

die Arbeiten des im Jahr 1892 verstorbenen

Whitman ganze Scharen

von Lyrikern. pa

DARK MONDAY Leaves Of Grass

02.07. | 20 Uhr | Merlin | Stuttgart

Foto: o.r. Bernd Weißbrod | u.l. Steffen Volkmer | u.r. ©_uka.meissner-deruiz

Juli | August 2018


UNTERHALTUNG Lesungen

39

Lyrischer Doppelpack

Neu trifft Alt

Dagmara Kaus und Durs Grünbein

zählen zu den wichtigsten Stimmen

der neuen Literatur. Die Polin wurde

für ihre frische Art der neuen

Dichtkunst, in der sie Deutsch, Englisch,

Polnisch oder Französisch mit

Fantasiesprachen mischt, jüngst mit

dem Basler Lyrikpreis ausgezeichnet.

Neben Bänden wie „das vogelmot

schlich mit geknickter schnute“

veröffentlichte sie verschiedene

Übersetzungen, darunter Edward

Stachuras „Der Punkt über dem Epsilon“.

Der Dresdner Lyriker, Essayist

und Übersetzer Durs Grünbein,

einer der engagiertesten Vertreter

seines Fachs, wurde unter anderem

bereits mit dem renommierten „Georg-Büchner-Preis“

geehrt. Unlängst

erschien seine Gedichtsammlung

„Zündkerzen“.

Gemeinsam nehmen sich die beiden

der Verbindung neuer und alter Lyrik

an, um insbesondere jenen

Klang- und Bildlandschaften in modernen

Werken nachzugehen, die

klassische Arbeiten reflektieren und

nachklingen lassen. Für die musikalische

Untermalung dieses außergewöhnlichen

Abends sorgt der Ravensburger

Michael Sattelberger,

seit 2017 als Organist in der Hospitalkirche

Stuttgart tätig. pa

UNTER STERNEN: Neue Poesie

und ihre Wahlverwandtschaften

04.07 | 20 Uhr | Literaturhaus Stuttgart |

Stuttgart

Fotos: o.l. © Dirk Skiba | o.r. © Tineke de Lange/Suhrkamp Verlag | m.l. Veranstalter | m.r. © Stefanie Voosen | u.l. Veranstalter | u.r. Brinkhoff/Moegenburg

Bericht einer Flucht

Bewegende Geschichte

Kommissarin Gehring ermittelt

Erleuchteder Fall

Mit „Verkaufte Erleuchtung“ legte

Peter Schwendele, Journalist und bisher

lediglich mit einigen Kurzgeschichten

in diversen Literaturzeitschriften

vertreten, sein erstes Werk

vor. Darin bekommt es die frisch gebackene

Ulmer Kriminalkommissarin

Zita Gehring gleich mit einem kniffligen

Fall zu tun: Im beschaulichen

Lautertal wird eine Tote gefunden,

die in enger Verbindung zu einer Sekte

steht, die dort ihre Zelte aufgeschlagen

hat. Und eine Menge zu verbergen

hat, wie Gehring schnell

feststellen muss. Im Anschluss an die

Mit dem Ausbruch des Krieges in Syrien

flüchtet der 14-jährige Seif Arsalan

gemeinsam mit seiner Mutter nach

Europa. Was ihnen bevorsteht, ist ein

unvorstellbarer Leidensweg mit nicht

wenigen lebensbedrohlichen Momenten.

Seit zwei Jahren lebt Arsalan nun

in Winterbach, wo er sowohl Hilfsbereitschaft

und Unterstützung erfahren

hat wie auch Ablehnung und Ausgrenzung

– von bürokratischen

Schwierigkeiten ganz zu schweigen.

Seine Erlebnisse schildert er in dem

bewegenden Jugendroman „Aus Syrien

geflüchtet“, aus dem er liest. pa

AUS SYRIEN GEFLÜCHTET

04.07. | 19 Uhr | Kulturhaus Schwanen |

Waiblingen

Lesung steht Autor Peter Schwendele

Rede und Antwort. pa

PETER SCHWENDELE

11.07. | 19.30 Uhr | Buchhandlung am

Marktplatz | Bad Urach

Tanja Voosen liest

Die Schlussmacherin

Die in Köln geborene und in der Eifel

lebende Tanja Voosen hat sich als

Bloggerin und Jugendbuchautorin einen

Namen gemacht. Im Buchhaus

Wittwer feiert sie die Premiere ihres

Dominique Horwitz veröffentlichte

unlängst seinen zweiten Roman und

ist ein bekanntes Gesicht aus zahlreichen

Film- und Fernsehproduktionen

wie „Tatort“ oder „Stalingrad“.

Gemeinsam mit dem siebenköpfigen

ARTE Ensemble unternimmt er eine

Reise ins Russland der Zeit nach dem

Ersten Weltkrieg. Bei der musikalischen

Lesung von Igor Strawinskys

„Die Geschichte vom Soldaten“, die in

der Form eines klassischen russischen

Jahrmarktspiels auf die Bühne

gebracht wird, schlüpft Horwitz

gleich in mehrere Rollen. pa

neuen Romans „My First Love“. Im

Mittelpunkt der Erzählung steht die

17-jährige Cassidy mit dem zweifelhaften

Talent Beziehungen auseinanderzubringen.

Das macht sie zur perfekten

Schlussmacherin, für deren

Service ihre Mitschüler sogar bezahlen.

Doch dann wird sie zu einer riskanten

Wette herausgefordert. pa

TANJA VOOSEN

20.07. | 18 Uhr | Buchhandlung Wittwer |

Stuttgart

Auf Zeitreise mit Dominique Horwitz

Musikalisches Märchen

DIE GESCHICHTE VOM SOLDATEN

29.08. | 19 Uhr | Theaterhaus | Stuttgart

Juli | August 2018


40

CLUBBING

Katermukke im Kowalski

Partymarathon

Seit seiner Gründung im Jahr 2011 hat

sich das Berliner Label Katermukke

zu einer der feinsten Adressen in Sachen

House gemausert. Auf jeden Fall

gehört es nicht nur in der Hauptstadt

zum guten Ton, seine Produktionen

bei der Plattenfirma im Dunstkreis

des Technoclubs „Kater Blau“, des

„Kater Holzig“ und der „Bar25“ zu

veröffentlichen. Am 21. Juli bringen

jetzt die beiden Labelmacher Dirty

Doering und Sascha Cawa den Berlinsound

an den Neckar und sorgen im

Kowalski für den ultimativen Partymarathon:

Sage und schreibe 17 Stunden

lang beschallt das Duo zusammen

mit weitere klangvollen Namen,

darunter die wunderbare Pilocka

Krach, David Dorad, Britta Arnold

oder Sven Dohse das Publikum. Und

das Ganze sowohl draußen – bei hoffentlich

schönstem Sonnenschein auf

der zur Strandbar gepimpten Außenterrasse

– wie auch drinnen, auf den

Kowalski-Floors. Und da bei so einem

ausufernden Fest gute Drinks alleine

nicht reichen werden, sorgen diverse

Essensstände dafür, dass die Energiereserven

regelmäßig aufgefüllt werden

können. Besser als mit dem Berliner

Kater lässt sich der Sommer

doch kaum genießen!. pa

KATERMUKKE –

DAY & NIGHT CLUB FESTIVAL

21.07. | 15 Uhr | Kowalski |

Kriegsbergstraße 26 | Stuttgart

Im Climax trifft Sound auf Bild

Verwandlungen

Mixed Music im LKA/Longhorn

Quer durch drei Dekaden

Als erster Club in Stuttgart bieten die

Climax Institutes seit einiger Zeit die

Option, Getränke an der Bar per Bitcoin

zu bezahlen – ideal für alle, die

es schon immer genervt hat, zwischendurch

am Bankautomat die

Bargeldkasse wieder auffüllen zu

müssen. Ausprobieren kann man dies

beispielsweise beim Gastspiel der VJ

Sicovaja, die mit ihrer Kollegin Lena

Bart aus dem Münchner Harry Klein

für eine House-Party mit imposanten

Bildsequenzen sorgen wird. Dritte

Frau im Bunde bei der „Nacht der

Metamorphose“ ist Climax-Resident

Phyllis Blessing. pa

NACHT DER METAMORPHOSE

13.07. | 23 Uhr | Climax Institutes | Calwer

Straße 25 | Stuttgart

Warum sich eigentlich unnötig Gedanken

um einen außergewöhnlichen

Partynamen machen, hinter

dem sich alles Mögliche verbergen

kann, wenn sich das Ganze doch mit

zwei Worten griffig sagen lässt. Zumindest

bei der „Mixed Music“ im

LKA/Longhorn, dem Stuttgarter

Kultschuppen an der B10, passt das

so. Denn dort wird einfach alles Hörund

Tanzbare aus den vergangenen

drei Jahrzehnten durch die Boxen gejagt.

Und dementsprechend eng wird

es auf der Tanzfläche. pa

Weiterfeiern im Freund & Kupferstecher

Westallee extended

Kaum ein Sommerwochenende, an dem nicht irgendein

Stuttgarter Stadtteilfest die Massen lockt.

Meist endet die Sause aber genau dann, wenn die

Stimmung gerade am besten ist – schließlich wollen

die Anwohner ja zeitig ins Bett. Beim alternativen

Straßenfest Westallee kein Problem: Wenn am

Lerchenplatz die letzten Stände den Ausschank

MIXED MUSIC

06.07. | 22 Uhr | LKA/Longhorn |

Heiligenwiesen 6 | Stuttgart

einstellen, wird einfach ein paar Ecken weiter im

Freund & Kupferstecher die Feier mit Nicklas Ibach

oder Midnight Service fortgesetzt. pa

WESTALLEE AFTERSHOW

Westallee Aftershow | 12.-14.07. | jeweils 23 Uhr |

Freund & Kupferstecher | Fritz-Elsas-Straße 60 | Stuttgart

Foto: Fotos: o. Carolin Saage, Veranstalter, Marc M. Luppa, Veranstalter | m.l. Veranstalter | m.r. Catmason Photography | u. Westallee e.V.

Juli | August 2018


LIFESTYLE Clubbing

41

Das connect! Festival zieht um

Bässe im Grünen

Was 2016 in den Tübinger Wagenburgen

als kleines, wenngleich ambitioniertes

Festival seinen Anfang nahm,

wird in diesem Jahr deutlich größer

und aufwendiger. Das connect! Festival

zieht bei der dritten Auflage gleich

für drei Tage raus aus der Stadt ins

Grüne nach Münsingen, wo die Macher

in ein Wunderland für Freunde

elektronischer Klänge laden. Das umfangreiche

Line-Up liest sich jedenfalls

exzellent. Dort finden sich illustre

DJs wie der Kölner Acid-Spezialist

Robert Babicz, Israels Vorreiter in

Sachen progressivem Techno, Sagy

Amir alias One Million Toys, der Leipziger

Lake People, Markus Wesen,

Sportbrigade Sparwasser und viele

mehr, um die insgesamt fünf Bühnen

plus Kunstmarktplatz zu beschallen.

Dazu gibt es zahlreiche Ecken für

Kunst wie Kultur und Orte zum Entdecken,

Stöbern und Staunen. pa

CONNECT! FESTIVAL

31.08.-02-09. | VCP Schachen |

Schachen 1 | Münsingen

connect-ev.de

HipHop-Legenden

Beginner und keine Anfänger

Besuch aus Berlin

Dreierpack

Fotos: o. connect! (2) | m.l. Robert Wunsch Photography | m.r. David Ulrich/photo&&retouch

Sie haben den deutschen HipHop auf

den Kopf gestellt und sorgen unter

dem Banner des Beginner Soundsystems

für krasse Partyabende: DJ Mad

und Denyo. Gemeinsam mit Eizi Eiz

alias Jan Delay riefen die beiden Anfang

der 1990er als Absolute Beginner

kompakt

WET & WILD

Nass wird es bei dieser Party im größten

Discotempel der Region, dem Freiberger

Dancing Park Palazzo auf jeden Fall – und

wild definitiv auch: Unter dem Motto „Wet &

Wild“ wird bei der größten Schaumparty der

Region bis zum Morgen ausgiebig gefeiert.

Da empfiehlt es sich, vielleicht mal auf das

allerbeste Ausgehoutfit zu verzichten und

zu den Klamotten zu greifen, denen eine

gehörige Portion Schaum nichts ausmacht.

21.07. | 21.30 Uhr | Dancing Park Palazzo |

Planckstraße 1 | Freiberg a.N.

eine der erfolgreichsten, deutschsprachigen

HipHop-Formationen ins

Leben und sind drei Jahrzehnte später

– unter dem Namen Beginner –

immer noch richtungsweisend. Doch

nicht nur in voller Bandstärke, sondern

auch bei Clubauftritten als Duo

OUR DARK SUMMER

Gleich auf vier Floors geht es bei der düsteren

Sommersause zur Sache. Das wie stets

breit gefächerte musikalische Spektrum

reicht von 80er-Jahre-Pop und Wave über

Gothic, Darkelectro und EBM bis zu Noize

und Industrial. Das richtige Sommergefühl

stellt sich im Biergarten bei frisch Gebrutzeltem

vom Grill sowie Nu Wave und

Postpunk-Klängen ein. So lässt es sich auch

bei tropischen Temperaturen feiern.

21.07. | 22 Uhr | The Vive | Salierstraße 46 |

Fellbach

erweisen sich die Denyo und DJ Mad

als wahre Meister ihres Fachs. Auf

den Plattenteller kommt alles, was

gefällt. Von HipHop über R&B und

Reggae bis hin zu Electro – kreuz und

quer durch die unterschiedlichsten

Stile, garniert mit der ein oder anderen

live gerappten Einlage. Denn spätestens

wenn DJ Mad und Denyo zum

Mikro greifen, steht jeder Club Kopf

und platzt die Tanzfläche aus allen

Nähten. Das gibt es in aller Herrlichkeit

im Juli in der Schräglage zu erleben

– und wann hat man schon mal

die Chance, zwei Legenden des deutschen

HipHops so hautnah und direkt

zu erleben? pa

0711 CLUB MIT

BEGINNER SOUNDSYSTEM

14.07. | 23 Uhr | Schräglage |

Hirschstraße 14 | Stuttgart

GAYMAX

Ganz traditionell ist das Climax alljährlich

eine fixe Größe beim Stuttgarter Christopher

Street Day, Süddeutschlands größter

Feier der Regenbogen-Community. Am

Abend vor der großen Polit-Parade durch

die Stuttgarter Innenstadt laden die Hausbois

und DJ AndyRX zur perfekten Einstimmung

auf ein grandioses CSD-Wochenende

bei House, Tech House und Artverwandtem

in den Club unter der Calwer Straße.

27.07. | 23 Uhr | Climax Institutes | Calwer

Straße 25 | Stuttgart

Das Romy S. feiert mal wieder den

Stuttgart-Berliner-Kulturaustausch

und lädt die Crew des Berliner Clubs

Sisyphos in den Kessel. Gleich im

Dreierpack schlagen mit Jonty

SkruFFF, SiD und Fidelity Kastrow die

Residents eines der wichtigsten

Technoclubs der Hauptstadt im Romy

S. auf. Für den perfekten Einstieg in

den Abend sorgen die Locals Minimalte

& Karaat. pa

SISYPHON NACHT

28.07. | 23 Uhr | Romy S. |

Lange Straße 7 | Stuttgart

TREFF

Man kann das Wochenende nicht früh genug

einläuten – und kaum besser als bei

Stuttgarts Doppelpartyklassiker. Wie gewohnt

erfolgt der Einstieg in die schönsten

Tage der Woche im Yart, wo Robin T. Treier

heute auflegt, bevor es weiter in die Schräglage

geht, deren Beschallung in den bewährten

Händen von DJ Cray und Eric Bee liegt.

Der ideale Einstieg in den Wochenendwohlfühlmodus

ist garantiert.

19.07. | 23 Uhr | Schräglage | Hirschstraße 14 |

Stuttgart

Juli | August 2018


42

GASTRO

Riedmüller erweitert das Angebot

Bierselig loungen

Aus Shop mach Lounge: Wenige Monate nach der

Eröffnung erweitert Sebastian Riedmüller das Angebot

seines Ludwigsburger Craft-Beer-Ladens.

Wo bisher aus zahlreichen regionalen

wie überregionalen Bieren eine Auswahl

für den Hausgebrauch getroffen

werden konnte, lässt sich ab sofort

gut gekühlte Braukunst direkt vor

Ort verkosten. Dazu hat der

Craft-Beer-Überzeugungstäter jene

Kühlschränke wieder hervorgeholt,

die schon im Fluxus im Einsatz waren,

und diese mit einer großen Auswahl

an liebevoll Gebrautem bestückt.

Vieles aus der Region

Stuttgart steht darin sich, aber auch

allerhand aus dem Frankenland, auf

das Sebastian Riedmüller bereits im

benachbarten Restaurant „Zum Riedmüller“

den Fokus legt. Das Bier

schmeckt auf der kleinen Außenterrasse

oder an der gemütlichen Tafel

im Inneren der Craft-Beer-Lounge –

eventueller Hunger kann mit fränkischen

Leckereien bekämpft werden.

Weiterhin finden die beliebten Tastings

zu unterschiedlichen Themengebieten

statt. Ab sofort neu im Programm

sind zwei hauseigene Biere,

die Sebastian Riedmüller in Kooperation

mit der Gruibinger Brauerei herstellen

lässt, welche bereits erfolgreich

mit den Craft-Beer-Spezialisten

von Inspirationsbräu Esslingen zusammenarbeitet.

pa

RIEDMÜLLER CRAFT-BEER-LOUNGE

Holzmarktstraße 1 | Ludwigsburg |

gimmecraftbeer.de

Aufhübschung für die Altstadt

Tom statt Olga

Das Botti bereichert Stuttgart

Der andere Italiener

Gastronomische Qualität kann der

Stuttgarter Altstadt nur gut tun – das

dachte sich wohl auch Clublegende

und Kings-Club-Betreiberin Laura

Halding-Hoppenheit. Kurzerhand hat

sie das stets eher spärlich besuchte

und nicht sonderlich reizvolle Animierlokal

Olgabar in der Pfarrstraße

übernommen, um daraus Tom’s Bar

zu machen. Weniger Rotlicht, mehr

Barkultur im Quartier lautet die Devise,

auch wenn die, mit viel Lokalprominenz

eröffnete neue Location, mit

leuchtend rotem Interieur lockt. Benannt

nach dem finnischen Künstler

Tom Of Finland, einer Ikone der

Schwulenszene. Für die soll Tom’s Bar

der neue Anlaufpunkt zwischen Bohnen-

und Leonhardsviertel werden,

wobei natürlich auch Gäste, die der

Szene nicht zugehören, herzlich willkommen

sind. pa

TOM’S BAR

Pfarrstraße 13 | Stuttgart

toms.bar.stuttgart

Nach dem überraschenden Aus des

Restaurants Tafelberg schien es fraglich,

ob sich schnell ein neuer Pächter

für die Räumlichkeiten finden würde.

Quasi über Nacht hielt jedoch das

Botti Einzug, um das gastronomisch

nicht gerade üppig bestückte Viertel

zwischen Charlottenplatz und Bopser

außergewöhnlich zu bereichern.

Denn das Betreiberduo Rodolfo Trappuzano

und Sade Kiskanc bringt kreative

und ungewöhnliche italienische

Küche auf den Tisch, weit entfernt

vom üblichen Pasta- und Pizzastandard

– letztere wird man sogar vergeblich

suchen. Die kleine, aber feine

Karte wird zudem regelmäßig saisonal

angepasst. Daneben gibt es immer

wieder Sonderaktionen wie beispielsweise

die Trüffelwochen, bei denen

das Mille Foglie Carasau, sardinisches

Fladenbrot mit Ei, Spargel, Parmesancreme

und schwarzem Trüffel

als Vorspeise genau so begeistert wie

die perfekt auf den Punkt gekochten

und fein abgeschmeckten Fettuccine

Al Tartufo mit Parmesanbutter und

Trüffel als Hauptgericht. Doch nicht

nur abends kann man sich in den zurückhaltend,

aber gemütlich eingerichteten

Räumen verwöhnen lassen,

sondern auch zur Mittagszeit. Das

dreigängige Businesslunch von der

wöchentlich wechselnden Karte sorgt

für italienischen Genuss im Herzen

Stuttgarts. pa

BOTTI

Dobelstraße 2 | Stuttgart

bottistuttgart

Fotos: o. Paul Arendt | u.l. Andreas Engelhard, Betreiber | u.r. Paul Arendt

Juli | August 2018


LIFESTYLE Gastro

43

Das A Pranzo Da Bruno bietet mehr als Pasta

Echt kalabrisch

Kalabrien, das sind schroffe Berge,

historische Dörfer und sonnenverwöhnte

Strände. Das ist das Land der

Korruption, der scharfen Schoten

und des Modedesigners Gianni Versace.

Und es ist eine Gegend in Italien,

die für ihre äußerst schmackhafte

Küche bekannt ist. Seit einem halben

Jahr bietet das seit 38 Jahren in Reutlingen

lebende Ehepaar Grano vor allem

kalabrische Gerichte an. Die Ergebnisse

können sich schmecken

lassen: Neben leckeren Antipasti, allerlei

Nudelgerichten gibt es auf der

Abendkarte auch Fisch- und Fleischgerichte.

Für den Berufstätigen bieten

die beiden täglich drei Mittagsgerichte.

Etwa 25 Plätze stehen im

Inneren des Lokals zur Verfügung, im

Freien sind es nochmal 15. Spätestens

dort fühlt man sich tatsächlich wie im

Urlaub und spielt ernsthaft mit dem

Gedanken, ein weiteres Gläschen der

zehn verschiedenen Weinsorten zu

probieren. jüsp

A PRANZO DA BRUNO

Katharinenstraße 28 I Reutlingen I

apranzo.rt

Neuer Betreiber im Biergartenklassiker

Frischer Wind

BLANK’S GASTHAUS

Lieblingsorte

Fotos: o.r. Jürgen Spieß | u.l. Paul Arendt | Kasten: Brauerei Blank

Was Biergärten anbelangt, ist Stuttgart

bekanntermaßen nicht gerade

verwöhnt. Zu den wenigen Lichtblicken,

wenn es darum geht, unter

schattigen Bäumen bei kühlen Getränken

und frisch Gegrilltem die Seele

baumeln zu lassen, zählt der Biergarten

im Höhenpark am Killesberg.

Dessen neue Betreiber haben ihn erst

einmal optisch wieder deutlich in

Schuss gebracht und damit ein deutliches

Plus an Gemütlichkeit verpasst.

Die Speisekarte wartet nun mit

schwäbischen und Biergartenklassikern

auf – von der Vesper mit Grillwurst

oder Landjäger über Fleischkäse

und Maultaschen hin bis zu Salaten

und Ofenkartoffeln. Daneben ist für

die Zukunft auch ein wenig Programm

geplant – was aktuell ansteht, findet

man auf der Homepage. pa

BIERGARTEN HÖHENBERG

Stresemannstraße 39 | Stuttgart

hoehenberg-stuttgart.de

Zwar kann man die Bierspezialitäten der Zwiefaltendorfer Brauerei Blank beispielsweise

auch in der Stuttgarter Kultlokalität Schlesinger genießen, am besten munden sie aber in der

urigen Dorfkneipe, die seit Generationen von der Familie betrieben wird. Klar, dass sämtliche

Biere frisch vom Fass kommen, und auch die eigenen Brände und Moste werden in der

gemütlichen Gaststube oder auf der Hinterhofterrasse angeboten. Die Betreiber sorgen für

Wohlfühlatmosphäre und empfangen ihre Gäste mit offenen Armen. Spätestens, wenn der

Braumeister sich ans Klavier setzt, wird der Gastraum zum Wohnzimmer. Wer etwas länger

verweilen will, kann sich in eines der Gästezimmer einmieten. Auf keinen Fall verpassen sollte

man den Besuch der Tropfsteinhöhle im Untergeschoss inklusive kleiner Brauereiführung.

Von-Speth-Straße 19 | 88499 Zwiefaltendorf | brauerei-blank.de

Leg‘ mich aus!

Das kostenlose Magazin für alle, die ihre Zeit nicht zu Hause auf dem Sofa verbringen,

sondern mitten im Leben stehen. Konzerte, Shows, Theater, Kunst, Clubbing, Film,

Literatur, Tonträger, Sport, Gastroszene, Kinder und vieles mehr.

hat

die besten Tipps und viele weitere spannende Themen aus der und über die Region.

Werde jetzt

- Auslagelocation und sende uns

deine Kontaktdaten an: auslagestelle@neumann-magazin.de

Die Kontaktdaten werden zur Zusendung der Magazine benötigt und werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten

erfolgt auf Grundlage des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG), sowie künftig auf Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Juli | August 2018

DAS NEUE MAGAZIN FÜR KULTUR & LIFESTYLE


44

SPORT

53. Marktplatzturnier in Esslingen

Handball Open Air

Das traditionsreiche Esslinger Marktplatzturnier bietet

Handball der Spitzenklasse im Herzen der Stadt. Am Start

sind Top-Teams aus der Bundesliga der Herren und Damen.

Nach der Saison ist vor der Saison. Das

gilt selbstverständlich auch für die

Handballer, die sich ab Mitte Juli auf

die kommende Spielzeit vorbereiten.

Eines der traditionsreichsten und am

besten besetzten Vorbereitungsturniere

ist wohl das Esslinger Marktplatzturnier,

bei dem sich gleich eine

ganze Reihe an Top-Mannschaften

unter freiem Himmel im Herzen der

Stadt präsentieren. So kann man sich

auf die Füchse Berlin freuen. Der

EHF-Pokal-Sieger und Drittplatzierte

der abgelaufenen Bundesligasaison

tritt mit Stars wie Silvio Heinevetter,

Paul Drux oder Fabian Wiede

an. Dazu gesellen sich mit dem VFL

Gummersbach, Frisch Auf! Göppingen,

dem TBV Lemgo und dem TVB

1899 Stuttgart vier weitere aktuelle

Bundesligisten sowie der frisch gebackene

Aufsteiger SG BBM Bietigheim.

Abgerundet wird das Starterfeld

der Herren durch die HBW Balingen-Weilstetten,

Fünftplatzierter der

abgelaufenen Zweitligasaison, sowie

den ungarischen Top-Club Grundfos

Tatabanya KC. Diese acht Teams

spielen den Esslinger Reichsstadtpokal

unter sich aus.

Bei den Damen sind mit den Schwaben

Hornets aus Nellingen und den

TusSies aus Metzingen zwei Handball-Spitzenmannschaften

am Start.

Das Spiel der beiden bildet am Samstagabend

ab 18 Uhr den gelungenen

Abschluss des Spieltages.

Zudem spielen am Sonntag ab 11 Uhr

acht Mannschaften aus der Region

um den Hans-Metz-Pokal. hab

ESSLINGER MARKTPLATZTURNIER

20.-22.07. | Marktplatz | Esslingen |

marktplatzturnier.de

15. German Open Championships

Das größte Tanzturnier der Welt

Was das Grand Slam-Turnier in Wimbledon

für Tennisspieler ist, das sind

die German Open Championships

(GOC) für Tänzer. Das größte Tanzturnier

der Welt macht die Landeshauptstadt

zum 15. Mal in Folge zum Mekka

der Tanzsport-Welt. Insgesamt gehen

rund 4 000 Tänzerinnen und Tänzer

in insgesamt 38 Einzelturnieren der

Profis und Amateure, in Standard und

Latein, von der Jugend bis zu den Senioren

an den Start. hab

GERMAN OPEN CHAMPIONSHIPS

07.-11.08. | Liederhalle und Alte Reithalle |

Stuttgart | goc-stuttgart.de

kompakt

20. LUDWIGSBURGER CITYLAUF

In Ludwigsburg, das in diesem Jahr sein 300-jähriges Stadtjubiläum

feiert, jagt ein runder Geburtstag den nächsten. Auch

der Citylauf feiert mit der 20. Auflage ein kleines Jubiläum

und wartet mit einigen Neuerungen auf. So wurde unter anderem

der Start- und Zielbereich auf den Rathaushof verlegt.

Dort wartet ein buntes Rahmenprogramm mit Livemusik von

der Cover-Rockband Good News auf Zuschauer und Aktive,

unter denen sich mit Sabrina Mockenhaupt und Arne Gabius

die beiden besten Straßenläufer Deutschlands befinden.

14.07 | 16.30 Uhr | Rathaushof | Ludwigsburg |

ludwigsburger-citylauf.de

INTERNATIONALES 58. MOTOCROSS AICHWALD

Großer Motorsport auf zwei und drei Rädern wird am ersten

Juli-Wochenende auf der herrlichen, in die hügelige Landschaft

eingepasste Piste „In den Horben“ in Aichwald geboten.

Auf der 1755 Meter langen Rennstrecke finden an zwei

Tagen die Rennen der Deutschen Meisterschaft Open, der

Deutschen Motocross Meisterschaft Seitenwagen sowie der

DMV MX 2-Takt Cup statt. Zum Auftakt des Rennwochenendes

steigt am Freitagabend eine Party mit dem Hofbräu-Regiment

im Festzelt.

06.-08.07. | Rennstrecke „In den Horben“ | Aichwald |

motocross-aichwald.de

ALLIANZ MTV STUTTGART SPIELT

CHAMPIONS LEAGUE-QUALI

Im CEV Cup, dem zweithöchsten Europapokal-Wettbewerb

für Vereinsmannschaften im Volleyball, hat Allianz MTV

Stuttgart in der vergangenen Saison sensationell das Halbfinale

erreicht. Jetzt greifen die Schmetterlinge vom Neckar

noch eine Stufe höher an, denn der amtierende Vizemeister

geht in der neuen Spielzeit in der Qualifikation für die Champions

League an den Start. „Wir sind sehr glücklich, dass wir

die Möglichkeit haben, uns diese Saison wieder international

zeigen zu können“, sagt Sportdirektorin Kim Renkema.

stuttgarts-schoenster-sport.de

Foto: o. Veranstalter | m.l. Volker Hey | m.r. Thomas Wilczek

Juli | August 2018


45

KINDER

Großes Kinderfest in Ludwigsburg

Spiiiiiiiiiielen!!!

Das „Kinderfest Royal“ verwandelt den mittleren Schlosshof

des Residenzschlosses Ludwigsburg für einen Tag mit zahlreichen

Mitmachaktionen in den größten Spielplatz der Stadt.

Das Ludwigsburger Kinderfest wird in

diesem Jahr mit dem Zusatz „Royal“

königlich! Anlass ist das zehnjährige

Bestehen des Mitmachmuseums

„Kinderreich“ im Residenzschloss. Einen

ganzen Tag lang wird der mittlere

Schlosshof zum größten Spielplatz

der Stadt und auch die Räume des

„Kinderreich“ im Schloss stehen allen

offen. Freuen kann man sich auf zahllose

Sport-, Spiel- und Bastelangebote

sowie Ponyreiten, Kinderschminken,

ein Geschichtenzelt und ein Kinderkarussell.

Ein besonderes Highlights

ist ein Benz-Motorwagen aus dem

Jahr 1896, den das Mercedes-Benz-Museum

auf den Schlosshof

stellt. Darüber hinaus warten

spannende Programme auf der Showbühne,

wie das Kindertheater Teo

Tiger, auf die kleinen Besucher. hab

KINDERFEST ROYAL

08.07. | 13-18 Uhr | Residenzschloss |

Ludwigsburg | ludwigsburg.de

„Das Dschungelbuch“ im Naturtheater Grötzingen

Tierische Freundschaft

Kindermusical „Heidi“ im Naturtheater Reutlingen

Herzergreifend

Das Naturtheater Grötzingen bringt

„Das Dschungelbuch“ nach den Erzählungen

von Rudyard Kipling für

Menschen ab vier Jahren auf die Freilichtbühne.

Der kleine Waisenjunge

Mogli, der bei den Wölfen aufwächst,

macht auf der Flucht vor dem Tiger

Shir Khan mit vielen Tieren des

Dschungels Bekanntschaft. hab

DAS DSCHUNGELBUCH

Vorstellungen noch bis zum 19.08. |

Naturtheater Grötzingen | Grötzingen |

naturtheater-groetzingen.de

Bei den Wasenwald-Festspielen im

Naturtheater Reutlingen, das in diesem

Jahr sein 90-jähriges Freilichtbühnenjubiläum

feiert, kommen in

diesem Jahr die kleinen Besucher voll

auf ihre Kosten. Denn mit „Heidi“

wartet ein richtiger Kinderbuchklassiker

nach dem Roman von Johanna

Spyri – hier in der Musical-Fassung

von Claus Martin. Die kleine Heidi

lebt glücklich bei ihrem Großvater,

dem Alm-Öhi, in den Schweizer Bergen,

bis sie von ihrer Tante nach

Frankfurt geholt wird.

hab

HEIDI

Premiere: 22.06. | Weitere Vorstellungen

bis 12.08. | Naturtheater Reutlingen |

Reutlingen | naturtheater-reutlingen.de

Fotos: o. Benjamin Stollenberg | Fotografie | m.l. Veranstalter | m.r. Niethammer

kompakt

KINDERSPIELSTADT

STUTENGARTEN

Wer in den Sommerferien nicht in den Urlaub

fährt, muss trotzdem nicht auf Spiel

und Spaß verzichten – und kann sogar noch

Spannendes rund um das politische, wirtschaftliche,

soziale und kulturelle Leben einer

Stadt erfahren. In der Kinderspielstadt

Stutengarten können Kinder von sechs bis

zwölf Jahren ihre eigene Stadt realisieren.

13.-31.08. | 10-17 Uhr | Reitstadion auf dem

Cannstatter Wasen | Stuttgart | stutengarten.de

LESART 2018

Dieses Jahr findet zum 22. Mal der Schülerschreibwettbewerb

„LesART“ der Stadtbücherei

Esslingen statt. Das Thema ist diesmal:

„Die magische Bibliothek.“ Teilnehmen

können Esslinger Jungen und Mädchen der

Jahrgangsstufen vier bis sechs im aktuellen

Schuljahr. Die Texte, die einen Umfang von

zwei Seiten nicht überschreiten dürfen, können

noch bis zum 08.09.2018 per Email an

bettina.langenheim@esslingen.de gesendet

werden.

MÄRCHENFEST

Beim Märchenfest wird das gesamte Blühende

Barock zum Märchengarten. Auf einem

speziell konzipierten Märchenpfad er- und

durchleben Kinder von sechs bis zwölf Jahren

an diversen fantasievoll gestalteten Aktionspunkten

ein „Jahresmärchen“. Darüber

hinaus sorgen Aktionen wie Malen, Balancieren,

Basteln, Werfen und vieles mehr für

jede Menge Spaß und Abwechslung.

28. & 29.07. | 12-18 Uhr | Blühendes Barock |

Ludwigsburg | blueba.de

FAMILIENTAG

Hoch hinaus geht es für Kinder am Familientag

im Sudhaus Waldbiergarten, denn auf

dem Gelände wollen die Baumriesen von den

kleinen Besuchern erobert werden. Dafür,

dass die Kletterer sicher hinauf und natürlich

auch wieder herunter kommen, sorgen

die Profis von „Baum & Seil“. Diverse Spiele,

eine Riesenschaukel und Stockbrot grillen

am Lagerfeuer runden das Programm ab.

14 Uhr | Sudhaus Waldbiergarten |

Tübingen | sudhaus-tuebingen.de

Juli | August 2018


46

FESTIVALS & FESTE

Die 25. Jazzopen haben auch Jazz im Programm

Mit offenem Ohr

Die Jazzopen waren schon ein Teenager, als Sie als

Festivalleiter auf den Plan traten. In welchem Zustand

fanden Sie die Jazzopen vor?

Das Festival war inhaltlich und qualitativ durchaus

in gutem Zustand, lief aber in Sachen Außenwirkung

unter Wert. Mein erklärtes Ziel war es, Musikfans

zu gewinnen, die mit Jazz auf den ersten Blick

nicht viel am Hut haben. Eine Brücke zu schlagen

zwischen Rock- und Blues-affinen Menschen, die

Jazz nicht abgeneigt sind, alten Jazz-Hasen und

generell musikbegeisterten Menschen. Das gelingt

uns heute wesentlich besser als noch vor elf Jahren.

Seit elf Jahren ist Jürgen Schlensog Leiter und Kurator der Jazzopen. Nach der

Verpflichtung von Künstlern wie Kraftwerk oder Die Fantastischen Vier musste

sich der Stuttgarter im Vorfeld des 25. Festivals mal wieder mit den Vorwürfen der

Jazzpolizei auseinandersetzen, hat aber mittlerweile ein entsprechend dickes Fell.

Was ist Jazz, Herr Schlensog?

Jazz ist, was er immer war – eine Musik, die sich

ständig weiterentwickelt und erweitert. Viele junge

Bands spielen ihre eigene Definition von Jazz, da

hält sich niemand an schulische Vorgaben. Zur Folge

hat das eine Hinzunahme einzelner Genres wie

HipHop, Funk oder Soul. Heute will sich keiner in

Schubladen pressen lassen, und das ist gut so. Der

Jazz lebt, bewegt sich, atmet. Nicht zuletzt sieht

man das am Programm der Jazzopen.

Dennoch müssen Sie sich Jahr für Jahr mit der

unkenden Frage auseinandersetzen, ob das Programm

Ihres Festivals überhaupt noch Jazz sei…

Inzwischen lächeln wir eigentlich nur noch darüber.

Wir haben nie behauptet, dass wir ausschließlich

lupenreinen Jazz anbieten wollen. Aber wir müssen

natürlich nicht darüber diskutieren, dass Kraftwerk

kein Jazz sind. (lacht) Bei uns bekommt jeder Künstler

die passende Bühnengröße. Wenn wir die große

Bühne am Schlossplatz füllen wollen, dann gibt es

wenige klassische Jazzer, die dazu in der Lage sind.

Bei Quincy Jones ist der Platz voll, ebenso bei Jamie

Cullum, der für mich ganz klar aus dem Jazz kommt.

Allgemein gesagt: Wir haben ein offenes Ohr für

alle Stile. Deswegen heißt das Festival ja Jazzopen.

Nicht, weil es draußen stattfindet, sondern weil wir

sehr viele musikalische Genres abbilden.

Die überwiegend Ihrem persönlichen Geschmack

und Jazz-Begriff entsprechen?

So ein Festival wird kuratiert, man stellt es nicht

einfach zusammen. Dahinter steckt meine Handschrift,

die sich in den letzten elf Jahren entwickelt

hat. Zum Teil beruht die auf persönlichen Vorlieben,

zum Teil auf den Ansprüchen eines modernen Publikums,

das sich aus vielerlei Alters- und Einkommensschichten

zusammensetzt.

Das Festival ist insbesondere in den letzten elf

Jahren merklich gewachsen. Hat das vorrangig

mit der Öffnung in Richtung Mainstream zu tun?

Sicherlich hängt der Zuwachs mit verschiedenen

Faktoren zusammen. Früher gehörten wir ja noch

zum „fahrenden Volk“, wie ich immer gern sage, weil

wir alle zwei Jahre eine andere Hauptbühne bespielen

mussten. Seit wir 2011 am Schlossplatz unsere

Hauptbühne gefunden und 2008 unsere Clubbühne

im Bix eingerichtet haben, gewann das Festival um

diese beiden Bühnen herum deutlich an Kontur.

Und wie lautet ihr Fazit zu 25 Ausgaben Jazzopen?

Insgesamt gesehen war der Weg seit 1994 sehr holprig.

Zwischen 2005 und 2011 bespielten wir fünf verschiedene

Hauptbühnen. Das ist eigentlich tödlich

für ein Festival, denn der Mensch ist nun mal ein

Gewohnheitstier und geht gern an Plätze, die er

kennt. Zudem hatten wir wirtschaftliche Schwierigkeiten,

doch auch die konnten wir hinter uns lassen.

Welches sind Ihre Höhe- und Tiefpunkte der

Festivalgeschichte?

Da könnten wir jetzt eine Stunde reden. Aber wenn

ich mich beschränken muss, dann muss man das

Konzert von David Gilmour 2016 als unglaubliches

Erlebnis festhalten. Aber natürlich gab es auch viele

persönliche Begegnungen, bei denen aus bewunderten

Musikern Freunde wurden..


JAZZOPEN

12.-22.07.2018 | www.jazzopen.com

Die Fragen stellte Jonathan Novak

Foto: o. Veranstalter | u. Ben Pakalski Fotografie

Juli | August 2018


LIFESTYLE Festivals & Feste

47

KSK music open 2018 in Ludwigsburg

Von Klassik bis Hardrock

Das Sommerfestival der Kulturen

verwandelt den Stuttgarter Marktplatz

in diesem Jahr zum 17. Mal in

einen musikalischen Melting-Pot: Mit

Stars der internationalen Weltmusikszene,

einem Street Food Market

mit Köstlichkeiten aus aller Welt und

einem großen Markt der Kulturen

17. Sommerfestival der Kulturen in Stuttgart

14 Bands aus aller Welt

lockt das Festival bei freiem Eintritt

an sechs Tagen ein tanzfreudiges Publikum.

Erstmals wird es auch ein

Kinderprogramm geben. hab

SOMMERFESTIVAL DER KULTUREN

17.-22.07. | Marktplatz | Stuttgart |

sommerfestival-der-kulturen.de

Bereits zum achten Mal bringen die

KSK music open große Namen nach

Ludwigsburg. Musikfreunde können

sich auf insgesamt sechs Konzertabende

freuen, die so ziemlich jeden Geschmack

befriedigen sollten. Hardand-Heavy-Fans

kommen bei den

Scorpions voll auf ihre Kosten. Party

pur zu deutschen Schlagern ist bei Dieter-Thomas

Kuhn angesagt. Große

Popmusik liefert James Blunt. Die „Königin

des Folk“, Joan Baez, verzaubert

mit ihrer einzigartigen Stimme. Klassik-Liebhaber

können sich bei der

„Sommernacht der Openstars“ auf einen

besonderen Konzertabend freuen.

Und urbane Sounds sind schließlich

bei Freundeskreis angesagt. hab

KSK MUSIC OPEN 2018

27.07.-04.08. | Residenzschloss |

Ludwigsburg | ksk-music-open.de

Bang Your Head!

Familiär

Das Metal-Festival „Bang Your Head!“,

das für seinen familiären Charakter

geschätzt wird, findet in diesem Jahr

zum 20. Mal unter freiem Himmel

statt. Beim Line-up hat der Veranstalter

wieder ein gutes Händchen bei

der Mischung von Szene-Stars und

Kultbands für Kenner und Insider bewiesen.

Es spielen unter anderem Accept,

Doro, Exodus und Hexx. hab

BANG YOUR HEAD!

12.-14.07. | Messegelände | Balingen |

bang-your-head.de

Rottenburger Sommer Open Air

Limp Bizkit am Start

Marktplatz Open Air in Balingen

Schlager und Pop

Fotos: o.l. © Marco Franzese | o.r. Veranstalter | m. Tobias Trumpp | u.l. Veranstalter | u.r. Just Loomis

kompakt

FESCHTIIWAAL

Im und um das Jugendhaus Herrenberg herum

spielen auf dem Feschtiiwaal an zwei

Tagen Bands wie Tune Circus, The Bazookas,

Southers Trendkill, Kaufmann Frust,

Mira Wunder und Doom Division. Dazu legen

DJs auf und es gibt alles, was zu einem

coolen Festival dazu gehört.

13. & 14.07. | rund um das Jugendhaus |

Herrenberg | Feschtiiwaal

Das Rottenburger Sommer Open Air

bringt in diesem Jahr zwei Top-Acts in

die Neckar-Stadt. Den Auftakt macht

die Hamburger HipHop-Crew 187

Strassenbande am Samstag. Am Sonntag

steht dann die Nu Metal-Legende

Limp Bizkit auf der Bühne. hab

ROTTENBURGER SOMMER OPEN AIR

18. & 19.08. | 19.30 Uhr | Eugen-Bolz-Platz |

Rottenburg | vaddi-concerts.de

SCHÖN AM NECKAR OPEN AIR

Zum 5. Mal findet in diesem Jahr das „Schön

am Neckar Open Air“ statt. Insgesamt neun

Bands, darunter Les Quitriche, Matu, Cafe

612 und The Burning Hell spielen an zwei

Tagen im malerischen Hölderlingarten direkt

am Neckarufer. Die Bewirtung übernimmt

das Team der Kulturkantine.

20. & 21.07. | Hölderlingarten der Freien

Kunstakademie | Nürtingen | provisorium-nt.de

Die Mischung macht‘s. Vom Schlager

bis Pop ist auf dem Balinger Marktplatz

alles geboten. Zum Auftakt sorgt

Schlagerbarde Dieter Thomas Kuhn

für Frohsinn. Am zweiten Festival-Tag

ist die norwegische 1980er

Jahre-Synthie-Pop-Legende a-ha am

Start. Und zum krönenden Abschluss

steht James Blunt auf der Bühne. Der

Brite schaffte 2005 mit seinem Hit

„You’re Beautiful“ den Durchbruch.hab

UMSONST & DRAUSSEN MÖSSINGEN

Zum Start der Sommerferien steigt auch

2018 das Umsonst & Draußen in Mössingen.

Zum 34. Mal wird zwei Tage lang unter freiem

Himmel gefeiert. Zahllose Bands geben

sich auf der Bühne quasi die Kabel in die

Hand, darunter unter anderem Roughneck

Riot, The Bloodstrings und Cannahann.

27. & 28.07. | Hegwiesen Sportplatz | Mössingen |

umsonstunddraussen.com


MARKTPLATZ OPEN AIR BALINGEN

20.-22.07 | 19.30 Uhr | Marktplatz |

OPEN AIR JAZZ & ROTTENBURGER

SOMMERNACHTSKLASSIK

Am Freitagabend spielen mit Kenny Garrett

und The Jakob Manz Project zwei Top-Jazz-

Acts auf der Open Air Bühne. Am Samstag

kommen Klassikfreunde beim Konzert der

Württembergischen Philharmonie Reutlingen

mit Feuerwerk voll auf ihre Kosten.

27.07. | 20 Uhr | 28.07. | 19 Uhr | Marktplatz |

Rottenburg | kultur-rottenburg.de

Juli | August 2018


48

Festivals & Feste

LIFESTYLE

Das Burning Eagle Festival steigt in lauschigem Grün

Im Einklang mit der Natur

Sängerin Nilüfer Yanya, das australische Folktrio

Tinpan Orange und das Stuttgarter Duo BRTHR,

das wunderbar entschleunigte und chillige Songs

über den Beat einer alten Drummachine spielt.

Die Örtlichkeit als heimlicher Hauptdarsteller: Zum sechsten Mal steigt am

10. und 11. August auf dem Reutlinger Listhof-Gelände das Burning Eagle Festival –

insgesamt 16 handverlesene Bands sorgen für entspannten Indierock.

Um die Natur zu schonen, bleibt die Lautstärke gemäßigt,

die Beleuchtung gedämpft und kurz nach

Mitternacht ist Schluss. Die einmalige Atmosphäre,

die sich zwischen lauschigem Grün und knorrigen

Baumstämmen auftut, lässt sich wunderbar aufnehmen

und es bleibt genügend Zeit für Begegnungen

und Gespräche. Denn beim Burning Eagle Festival

gehen entspannte Livemusik, die Philosophie

der Nachhaltigkeit und Naturbezug Hand in Hand.

Dennis Adler und Henrik Junger haben mit dem

Burning Eagle Festival ein Konzept entwickelt, das

Qualität – nicht nur musikalisch – in den Vordergrund

rückt. Selbst, wenn die beiden inzwischen

in Berlin beheimateten Organisatoren auf weniger

bekannte Bands setzen, ist für jeden Musik-Liebhaber

etwas dabei. Gruppen, die Eigenwilliges bieten,

bespielen ebenso eine der beiden Bühnen wie entspannt

agierende Solointerpreten. Indierock-Acts,

die kurz vor dem internationalen Durchbruch stehen,

wechseln sich ab mit Musikern, die längst als

Geheimtipps gelten. Indiefolk zum Träumen verzückt

die weiblichen Besucher, der nächste Act lädt

aber schon wieder zum Abrocken ein. Und immer

steht bei diesem ambitionierten Musikfest unter

Bäumen das Entdecken im Vordergrund.

Denn auch der Schauplatz selbst hat einiges zu bieten:

Nach einem 20-minütigen Fußmarsch, der am

Listhof-Parkplatz startet, an einer kleinen Zeltstadt

und urigen Deko-Utensilien vorbeiführt, erreichen

die Besucher eine Streuobstwiese, die wie in einem

verwunschenen Zauberwald liegt. Dort stehen sich

zwei kleine Bühnen gegenüber, die während der

Konzertauftritte mit dezentem Licht illuminiert

werden. Dazwischen sind kleine Fair-Trade-Stände

aufgestellt, die regionales Bier, Bio-Weine, Mate-Eistee

mit Wodka, selbst gemixte Limonade und

vegane Biosnacks aus der Region feilbieten.

Was die Auswahl der Bands angeht, bauen die Organisatoren

ebenfalls auf Qualität und Nachhaltigkeit:

Gruppen wie die Turkish-Folkband Altin Gün

aus Amsterdam, die vier Punkrock-Überflieger Pom

Poko aus dem norwegischen Trondheim oder auch

die sympathisch-skurrilen Swutscher aus Hamburg

treten noch nicht auf den großen Festivals

auf, gelten in der Indierock-Szene aber allesamt als

Entdeckungen, die das Erbe der Singer-Songwriter-Ära

mit Stolz und Können vor sich her tragen.

Mainstream kommt dagegen nicht in die Tüte. Das

gilt auch für Bands und Solisten, die eher die leisen

Töne favorisieren: Dazu gehören etwa die italienische

Indiepop-Sängerin Any Other, die Londoner

Was zählt sind musikalische Eigenständigkeit, Authentizität

und Entdeckerfreude. Dieses Jahr sind

Bands und Solokünstler aus Deutschland, den

USA, England, Norwegen, Kanada, Holland und

Italien vertreten. Selbst zwei Magier sind erstmals

im Programm: Siegfried & Joy aus Berlin verblüffen

mit charmant-skurrilem Humor, skandalösen

Geschichten und dem Zunichtemachen aller Zaubershow-Klischees.

Des Weiteren sind mit dabei:

Das junge DooWap-Trio Trudy and the Romance

aus Liverpool, die Dortmunder Indiefolk-Band

Walking on Rivers, die US-Band Tiflis Transit und

nicht zu vergessen der 30-jährige Kanadier Sam

Vance-Law, ein blutjunger, in Berlin lebender Baritonschnösel

mit feinen Zügen und noch feinerem

Geschmack, der vertrackte Harmonien liebt und

von den Wonnen und Widrigkeiten der gleichgeschlechtlichen

Liebe singt.

Indierock-Fans können sich auf ein hinreißendes

Festival freuen, das zum Schönsten gehört, was die

Festivallandschaft im Ländle zu bieten hat und bezüglich

stilistischer Abwechslung und atmosphärischer

Ausstrahlung ein Alleinstellungsmerkmal in

der regionalen Musiklandschaft genießt! jüsp

BURNING EAGLE FESTIVAL

10.-11.08. I Streuobstwiese beim Umweltzentrum Listhof I

Reutlingen I burningeaglefestival.com

Foto: o. © Kristoffer Paulsen | Spalte m. Selina Beutel, x-default, Veranstalter, Hollie Fernando| Spalte r. c J. Konrad Schmidt (BFF Professional), Selina Beutel (2)

Juli | August 2018


LIFESTYLE Festivals & Feste

49

11. Calwer Klostersommer

Top-Acts in Hirsau

Der Calwer Klostersommer bringt

auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches

Programm auf die

Zum vierten Mal bietet das franz.K in

Reutlingen mit dem inter:Komm!

Open Air Menschen aus aller Welt

eine Plattform, auf der man zwanglos

miteinander in Kontakt kommen und

Neues entdecken kann. Eingeladen

sind mit Emel Mathlouthi, Thabile,

Karla Lara und Kupayaku Künstlerinnen

und Künstler, die Weltmusik im

malerisch gelegene Bühne in der pittoresken

Ruine des Klosters Hirsau.

Freuen kann man sich auf die Konzerte

von Marshall & Alexander, Vanessa

Mai, Gregor Meyle, Radio Doria, Gipsy

Kings, Alan Parsons, Füenf und Herrn

Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle, SWR1

Pop & Poesie in Concert und Johannes

Interkulturelle Open Air in Reutlingen

inter:Komm! in franz.K

besten Sinne spielen – also nicht als

reine Folklore, sondern als etwas musikalisch

Eigenständiges, abseits des

Mainstreams. Bei der Aftershowparty

im Club serviert Dr. Ivan Disco-Beats

aus aller Welt. hab

INTER:KOMM!

20.07. | 20 Uhr | franz.K | Reutlingen | franzk.net

Oerding, die Show ABBA-Hits sowie

zum Abschluss des Festivals, das Klassik-Spektakel

Kloster in Flammen, mit

einem Feuerwerk zum Finale. hab


11. CALWER KLOSTERSOMMER

26.07.-05.08. | Kloster Hirsau | Calw |

klostersommer.de

Rock of Ages

Klassiker

Liebhaber zeitloser Gitarrenmusik

kommen beim „Rock of Ages“ wieder

voll auf ihre Kosten. Zahllose gestandene

Acts wie Dirkschneider, Sweet,

The Hooters, Ex-Marillion-Frontmann

Fish, Nazareth oder Midge Ure

findet man im Line-up. Darüber hinaus

bietet „Rock of Ages“ aber auch

jede Menge für kleine Gäste. Die können

sich auf Volker Rosin, die rockenden

Dinos von Heavysaurus und

Spielmöglichkeiten freuen. hab

13. ROCK OF AGES

27.-29.07. | Festplatz | Seebronn |

rock-of-ages.de

Mini-Rock-Festival im Horb am Neckar

Von Fans für Fans

Konzertsommer 2018 am Mercedes-Benz-Museum

Es lebe der HipHop

Das größtenteils von Jugendlichen

komplett ehrenamtlich organisierte

Rockfestival ist immer noch etwas Besonderes,

auch wenn mittlerweile

mehr als 10000 Besucher nach Horb

strömen. Die können sich 2018 auf

Prinz Pi, Käptn Peng & Die Tentakel

Von Delphi, Faber, Trettmann, Itchy,

Montreal und viele mehr freuen.hab

Der Konzertsommer geht in die zweite

Runde – und steht diesmal ganz im

Zeichen des HipHops. Zum Auftakt stehen

Savas & Sido auf der Bühne, unterstützt

von Curse im Vorprogramm. Am

Freitag spielt Clueso, der, heute im Pop

zu Hause, auch als Rapper angefangen

hat. Und am Finaltag heizt Kontra K.

der Crowd ordentlich ein. hab

MINI-ROCK-FESTIVAL

KONZERTSOMMER 2018

Fotos: o.l. Veranstalter | o.r. Veranstalter | m. Ermishin Evvgen | u.l. Wassif Hoteit

kompakt

UMSONST & DRAUSSEN STUTTGART

Das größte, bunteste und für viele auch

schönte nicht-kommerzielle, alternative

Festival der Landeshauptstadt geht in die

39. Runde. Wieder haben sich einige hundert

Bands beworben, aus denen die 18 Acts ausgewählt

wurden, die man jetzt an drei Tagen

auf der Open Air-Bühne erleben kann.

03.-05.08. | Uniwiese am Paffenwald | Stuttgart |

ud-stuttgart.de

02.-04.08. | Festplatz | Horb am Neckar |

mini-rock-festival.de

ROCKXPLOSION

Das Jugendhaus Leonberg veranstaltet zum

34. Mal sein großes Open Air-Festival. An

drei Tagen bieten 28 Bands mehr als 45 Stunden

Livemusik. Die Headliner sind 2018 Cold

Snap und When Stars Collide. Am Familiensonntag

gibt es neben den Konzerten auch

Programm für Kinder und Jugendliche.

27. & 29.07. | Waldsportplatz | Warmbronn |

www.rockxplosion.de

23. TAUBERTAL-FESTIVAL

Taubertal-Festival zählt zu den renommiertesten

deutschen Open Airs. Das liegt zum einen

an der malerischen Lage und dem familiären

Charakter zum anderen macht das beständig

hochkarätige Line-up das „Tal“ so beliebt. Diesmal

spielen unter anderem Beatsteaks, In Flames,

Kraftklub, Broilers und Marteria.

10.-12.08. | Eiswiese | Rothenburg ob der Tauber |

taubertal-festival.de

05.-08.07. | Mercedes-Benz-Museum |

Stuttgart | konzertsommer

LAB-FESTIVAL

Zum 37. Mal veranstaltet das Laboratorium

sein Lab-Festival auf dem Berger Festplatz

bei den Berger Sprudlern im Unteren Schlossgarten.

Bei freiem Eintritt spielen in diesem

Jahr Espana Circo Este, fojgl, B.B. & The Blues

Shacks, Lukács Miklós Trio, Broadway Cowboys,

Bonosera und Larry And His Flask.

24.-26.08. | Berger Festplatz | Stuttgart |

laboratorium-stuttgart.de

Juli | August 2018


50

Festivals & Feste

LIFESTYLE

Runde Drei für das wunderbar urbane Straßenfest Westallee

Der Westen leuchtet

konzipiert: Mit Gastronomie aus dem Viertel – wie

beispielsweise die Bar Vicino oder Feinkost Yücel,

mit Künstlern aus dem Bezirk und mit jeder Menge

Anwohnern unter den Gästen. Von denen kommt

laut Klenk „zum allergrößten Teil“ positives Feedback.

„Aber natürlich gibt es auch die ein oder andere

Kritik, der wir uns natürlich stellen.“

Straßenfeste haben in Stuttgart seit eh und je eine magnetische Anziehungskraft.

In den letzten Jahren wurde aus der traditionellen Hockeste vermehrt ein

zeitgeistiges Miteinander mit viel Musik, Kulinarik und Kunst – die Westallee

in der schönen Johannesstraße.

Auch wenn man gerne sagt, der Stuttgarter Westen

sei besonders schön: „Den Westen“ gibt es eigentlich

gar nicht. Feuersee, Monte Scherbelino,

Bismarckplatz, Hasenberg: Der größte der Innenstadtbezirke

mit 50 000 Einwohnern ist äußerst

vielfältig. Parkplätze gibt es zwar so gut wie keine,

aber es kann schließlich nicht alles perfekt sein. Auf

der Westallee ist es das schon: Dieses Jahr steigt das

bewusst zeitgeistige und urbane Straßenfest zum

dritten Mal und soll wieder vor allem eines sein:

Ein Fest für den Westen im Westen von Menschen

aus dem Westen. Dahinter steckt ein ortsansässiger

Verein, der diese Ecke der Stadt viel zu schön fand,

um sie noch länger ohne eigenes Straßenfest auskommen

zu lassen. „Das Zusammenleben von verschiedensten

Menschen auf sehr engem Raum gibt

dem Stadtteil eine unglaubliche Vielfalt und ein

ganz besonderes Flair“, ist sich einer der Veranstalter,

Felix Klenk vom Club Freund & Kupferstecher,

sicher. „Kreative, Familien, Alte, Junge, Handwerker

und Startup-Gründer geben sich beim Bäcker

Bosch samstags vormittags die Klinke in die Hand.“

Auf der Westallee auch. Denn auch wenn um die

Westallee kein eiserner Vorhang steht, der den

Westen vor Besuchern aus dem Osten, Norden,

Süden oder Weilimdorf schützen soll, so ist die

Veranstaltung durchaus als Nachbarschaftsfest

Deswegen gibt es diesmal erst ab Freitag Live-Musik

und volles Programm. Der Donnerstag wird damit

eine Art Nachbarschaftstag. „Uns geht es darum,

in entspannter Atmosphäre vor allem direkte

Anwohner aufs Fest zu locken.“ Das Ziel ist klar: Die

Macher wollen, dass der Westen sich kennenlernt,

vernetzt, austauscht. „Und gemeinsam das ein oder

andere Bier trinkt.“ Freitag und Samstag wird das

nicht mehr so ohne weiteres möglich sein: Schon in

den Vorjahren war es am oberen Ende der schönen

Johannesstraße mehr als voll. Denn als legitimes

West-Gegenstück zum seit Jahren florierenden Marienplatzfest

schließt die Westallee tatsächlich eine

Lücke im sommerlichen Eventkalender.

Auf der großen Bühne am Lerchenplatz ist entsprechend

viel angesagter Kram geplant: Freitag ab 21

Uhr kommt mit Kid Simius ein Künstler aus dem

Marteria-Umfeld in den Westen, Samstag ab 20 Uhr

darf Lokalmatador und West-Rapper Dexter vor der

eigenen Haustüre ran. Der hat eine deutlich kürzere

Anreise als Romare, der Straight Outta London

auf die Westallee kommen wird. Rechnet man das

aufgestockte gastronomische Angebot, die Aktion

Kunst im Hinterhof, das Kinderprogramm und die

Schallplattenstände zum Stöbern hinzu, fällt das

Fazit nicht allzu schwer: Wird auch dieses Jahr wieder

ein Erfolg mit Ansage, diese Westallee. jono

WESTALLEE

12.-14.07.2018 | Lerchenplatz/Johannesstraße |

Stuttgart-West | westallee

Alles Foto: Westallee e.V. (4)

Juli | August 2018


LIFESTYLE Festivals & Feste

51

Stuttgarter Weindorf

Edle Tropfen und Musik

Beim Stuttgarter Weindorf warten in

125 schwäbisch-volkstümlich geschmückten

Weinlauben mehr als

500 edle Tropfen aus Württemberg

darauf, entdeckt und verkostet zu

werden. Dazu gibt es regionale Spezialitäten

und viele andere Delikatessen.

Darüber hinaus können sich

Viertelesschlotzer auf dem Weindorf

auf zahlreiche Veranstaltungen und

ein abwechslungsreiches Musikprogramm

freuen. Und auch für die kleinen

Gäste ist bestens gesorgt. An den

Internationales Feuerwerksfestival Flammende Sterne

Großes Spektakel

Drei Tage, drei Feuerwerke, ein Sieger.

Zum 16. Mal treffen sich die besten

Pyrotechniker der Welt zum feurigen

Wettstreit in Ostfildern. An

jedem Abend können sich die Besucher

auf ein anderes großes Musikfeuerwerk

freuen – und natürlich

für ihr ganz persönliches Liebligsspektakel

abstimmen. Das Rahmenprogramm

bietet Livemusik, Kulinarik,

Feuerartisten, Kinderprogramm

und vieles mehr. hab

FLAMMENDE STERNE

24.-26.08. | Scharnhauser Park |

Ostfildern | flammende-sterne.de

beiden Familiensonntagen warten

jede Menge Attraktionen auf Kinder

und ihre Eltern. hab

STUTTGARTER WEINDORF

29.08.-09.09. | So-Mi | 11.30-23 Uhr |

Do-Sa | 11.30-24 Uhr | Schillerplatz |

Kirchstraße | Marktplatz | Stuttgart |

stuttgarter-weindorf.de

Bietigheimer Pferdemarkt

Traditionell

Die Traditionsveranstaltung in der

Enzmetropole vereint Reit- und

Springturnier, Vergnügungspark mit

Festzelt, Krämermarkt und stimmungsvolles

Feuerwerk. Die Highlights

sind auch in diesem Jahr das

Feuerwerk am Sonntag und der Festzug

am Montagnachmittag. hab

84. BIETIGHEIMER PFERDEMARKT

31.08.-04.09. | Festplatz am Viadukt | Bietigheim-Bissingen

| bietigheim-bissingen.de

Esslinger Bürgerfest mit Schwörtag

Buntes Bühnenprogramm

25. Internationales Fest der Caritas

Grenzenlose Vielfalt

Fotos: o.l. © Stuttgart-Marketing GmbH Christoph Düpper | o.r. Veranstalter | m. © Christian Schenkl | u.l. © EST GmbH | u.r. Philip Ruopp

kompakt

CSD-HOCKETSE

Die CSD-Hocketse bildet wie gewohnt wieder

den Abschluss des Christopher Street Days in

Stuttgart. An zwei Tagen trifft im Herzen der

Stadt Musik- und Kulturbühne auf Open-Air-

Disco. Gefeiert wird die Vielfalt. Am Sonntag

lädt darüber hinaus ein „Markt der Möglichkeiten“

zum Flanieren ein.

28. & 29.07. | Marktplatz | Schillerplatz |

Stuttgart | csd-stuttgart.de

Den Auftakt des Esslinger Bürgerfestes

bildet auch 2018 der Schwörtag

am Freitagabend ab 18 Uhr. Danach

bieten rund 50 Vereine und Gruppen

an zwei Tagen ein großes Essensangebot,

ein buntes Bühnenprogramm

und viele Mitmachaktionen an. hab

ESSLINGER BÜRGERFEST

06.-08.07. | 11-23 Uhr | Innenstadt |

Esslingen | esslingen.de

50. SCHOWO IN SCHORNDORF

Das Schorndorfer Stadtfest SchoWo, wie

die Schorndorfer Woche seit einigen Jahren

verkürzt heißt, feiert in diesem Jahr sein

50-jähriges Jubiläum. Wie gewohnt sorgen

die Vereine der Daimlerstadt an fünf Festtagen

in der gesamten Altstadt für ein buntes

Programm mit Tanz, Musik, Kulinarik und

einem bunten Kinderprogramm.

13.-17.07. | Innenstadt | Schorndorf | schowo.de

Unter dem Motto „Vielfalt grenzenlos“

feiert das Internationale Fest der

MARIENPLATZFEST

Getreu dem Motto „Eintritt frei, komm vorbei,

sei dabei!“ kann man sich wieder auf ein

buntes Programm auf dem zentralen Platz in

Stuttgart Süd freuen. Geboten ist ein Kinderund

Sportprogramm, alternatives Essen,

Livemusik, Urban Art sowie DJs – und das

alles mit Herz und Seele.

19.-22.07. | Marienplatz | Stuttgart |

marienplatzfest.de

Caritas in diesem Jahr sein 25-jähriges

Jubiläum. Freuen kann man sich auf

ein großes Musikprogramm mit

Bands wie Wendrsonn oder Begbie

Boys, kulinarische Vielfalt, ein nahezu

grenzenloses Kinderprogramm sowie

einen Kunsthandwerkermarkt. hab

CARITAS FEST

20.-22.07. | Berger Festplatz | Stuttgart |

internationales-fest.de

17. LANGE OST-NACHT

Die Lange Ost-Nacht bietet einen spannenden

Einblick in das vielfältige kulturelle,

sportliche und politische Leben im Stadtbezirk

Stuttgart Ost. Rund um den Ostendplatz

warten ein großes Livemusik-Programm,

tänzerische Darbietungen und Kulinarisches

aus aller Welt auf die Besucher.

21.07. | ab 18 Uhr | rund um den Ostendplatz |

Stuttgart | LONStuttgart

Juli | August 2018


52

Festivals & Feste

LIFESTYLE

Stuttgarter Sommerfest

Flanieren & Schlemmen

Auf dem Schlossplatz und im Oberen

Schlossgarten um den Eckensee

laden an vier Tagen wieder gehobene

Gastronomie und jede Menge

Volkswagen Lichterfest Stuttgart

Familienfest

Farbenfroh, phantasievoll, musikalisch

und kinderfreundlich – das

Volkswagen Lichterfest ist jedes Jahr

ein beliebter Treffpunkt von zehntausenden

Musikfans, Feuerwerk-Liebhabern

und Familien. Auch in diesem

Jahr bietet das Programm mit einer

Mischung aus Spiel, Musik, Show und

Live-Musik auf vier Bühnen zum

Verweilen und Genießen ein. Edle

Zelte und Pagoden in traditionellem

Weiß sowie bunte Illuminationen

verwandeln die Flaniermeile in eine

stimmungsvolle Open Air-Location.

Dazu verwöhnen Top-Gastronomen

aus Stuttgart und der Region die

Gäste mit erlesenen Köstlichkeiten.

Mitmachaktionen beste Unterhaltung

für Klein und Groß. Der stimmungsvolle

Höhepunkt ist wie immer das

große Feuerwerk. hab

VOLKSWAGEN LICHTERFEST

14.07. | ab 16 Uhr | Höhenpark Killesberg |

Stuttgart | lichterfest-stuttgart.de

Auch in diesem Jahr ist das Musikprogramm

wieder riesengroß. 25

Bands bieten rund 100 Stunden

Livemusik von Rock bis Jazz auf diversen

Bühnen. hab

STUTTGARTER SOMMERFEST

02.-05.08.| ab 11 Uhr | Innenstadt |

Stuttgart | stuttgarter-sommerfest.de

AnStifter-Sommerfest

Politisch

Das Bürgerprojekt „Die AnStifter“ veranstaltet

mit der Attac- Regionalgruppe

Stuttgart ein Sommerfest auf der Kulturinsel.

Gemeinsam mit Partner-Organisationen

ist ein informatives Programm

geplant. Unter anderem soll

ungarischen Künstlern, die von der

völkisch-nationalistischen Neuausrichtung

der ungarischen Kulturpolitik

negativ betroffen sind, ein Forum

geboten werden. hab

SOMMERFEST DER ANSTIFTER & ATTAC

28.07. | 14.30 Uhr | Kulturinsel | Stuttgart |

die-anstifter.de

60 Jahre Stuttgarter Hafen

Fest zum Jubiläum

Sternschnuppen-Nächte auf der Burg Hohenzollern

Himmelsspektakel

kompakt

SOMMERINSEL

Was den Stuttgartern ihr Sommerfest, ist

den Tübingern ihre Sommerinsel. „Flanieren,

verweilen und genießen“ lautet das

Motto des Sommerevents in der Universitätsstadt

und weiße Zelte säumen das

Neckarufer. Highlight 2018 sind die beiden

großen See-Feuerwerke.

25.07.-05.08. | ab 17 Uhr | Anlagenpark |

Tübingen | tuebinger-sommerinsel.de

Der Stuttgarter Hafen feiert 2018 seinen

60. Geburtstag. Grund genug, für

ein großes Fest im Hafen, der gewöhnlich

nicht für jedermann zugänglich

ist. Auf dem Programm

steht ein rappelvolles Programm aus

Information und Unterhaltung für

Jung und Alt. Für kulinarische Versorgung

und gute Musik ist natürlich

ebenfalls gesorgt. hab

STUTTGARTER HAFENFEST

21. & 22.07. | ab 11 Uhr | Hafen | Stuttgart |

stuttgarter-hafenfest.de

BOHNENVIERTELFEST

Das Bohnenviertel mit seinem historischen

Charme, den kleinen Gassen uns seinen urigen

Weistuben lädt wieder zum Feiern ein.

An drei Tagen sind zahlreiche Attraktionen

und Veranstaltungen geplant wie Konzerte,

Tanz- und Sportvorführungen – und für die

Kleinen ist auch jede Menge geboten.

19.-21.07. | Bohnenviertel | Stuttgart |

bohnenviertel-stuttgart.de

In den Nächten des 10. und 11. August

erhellen zahllose Meteore aus dem

Sternbild des Perseus das dunkle Firmament.

Und von wo aus könnte man

dieses Schauspiel besser genießen, als

von den Basteien der Burg Hohenzollern,

350 Meter über dem Tal? Daneben

kann man sich auf Kulinarik, Cocktails

und ein magisches Programm freuen

– eine speziell entworfene Lichtkunst

erhellt den Burghof.

hab

LUDWIGSBURGER WEINLAUBE

Zum 39. Mal laden die Weinlauben-Wirte

auf den Ludwigsburger Rathausplatz. Bei

edlen Tropfen und gehobener Gastronomie

heißt es in der Barockstadt wieder frei nach

dem Motto „Man sieht sich. Man trifft sich.“

sehen und gesehen werden. An den Abenden

spielt jeweils eine Band auf der Bühne.

09.-25.08. | ab17 Uhr | Rathausplatz |

Ludwigsburg | ludwigsburger-weinlaube.de

STERNSCHNUPPEN-NÄCHTE

10. & 11.08. | 20 Uhr | Burg Hohenzollern |

burg-hohenzollern.com

32. ESSLINGER ZWIEBELFEST

Beim Esslinger Zwiebelfest präsentieren sieben

Wirte in ihren Lauben vor der historischen

Stadt- und Burgkulisse auf dem Marktplatz

vielfältige Köstlichkeiten aus Küche und

Keller – schwäbische Spezialitäten, deftige

Schmankerl und gute Viertele. Dazu gesellt

sich ein buntes Veranstaltungsprogramm.

03.-13.08. | ab 11 Uhr | Marktplatz | Esslingen |

esslingerzwiebelfest.de

Foto: o.l. © Stuttgart-Marketing GmbH Kraufmann | o.r. Veranstalter| m. Isabell Munck | u.l. Veranstalter | u.r. Roland Beck

Juli | August 2018


LIFESTYLE Festivals & Feste

53

Hamburger Fischmarkt in Stuttgart

Moin auf dem Karlsplatz

Die Nordsee mit ihren kulinarischen

Verlockungen landet wieder am Neckar

an. Zum 31. Mal kommen Schwaben

in den Genuss von Hamburger

„Pyro Games“ im Erlebnispark Tripsdrill

Duell der Feuerwerker

Im Rahmen des Feuerwerkfestivals

„Pyro Games“ treten auch 2018 wieder

drei der besten deutschen Feuerwerksprofis

im Duell gegeneinander

an. Diese inszenieren eigens für diesen

Abend spektakuläre Feuerwerke, exakt

synchron zum Rhythmus der Begleitmusik.

Bevor jedoch der erste Countdown

für die feurigen Himmelsbilder

heruntergezählt wird, können sich die

Besucher auf ein abwechslungsreiches

Showprogramm freuen. hab

PYRO GAMES

04.08. | 18.45 Uhr | Erlebnispark Tripsdrill |

Cleebronn | pyrogames.de

Schmankerln wie Labskaus, Backfisch,

Krabbenbrötchen, Matjes oder Scholle

Finkenwerder Art. Dazu gesellen sich

mit den Marktschreiern die heimliche

Attraktion des Fischmarktes. Um

wirklich keinen Spruch verlegen, legen

Kultmarktschreier wie Aale-Dieter,

Bananen-Fred oder Käse-Tommi

los wie die Feuerwehr, packen mit ihren

Waren Riesentüten zu kleinen

Preisen und spinnen dabei so viel Seemannsgarn,

dass einem der Kopf

schwirrt und selbst Käpt‘n Blaubär vor

Neid erblassen würde. hab

HAMBURGER FISCHMARKT

12.-22.07. | Mo-Sa | 10 Uhr | So | 11 Uhr |

Karlsplatz | Stuttgart | fischmarkt.events

Sommer Open Air

Kunterbunt

Musik, leckeres Essen und handgemachte

Designerstücke, das sind die

Zutaten des Sommer Open Airs. Für

musikalische Unterhaltung sorgen diverse

Band und DJs. Das kulinarische

Angebot reicht von Pulled Pork über

lateinamerikanische Speisen bis hin zu

veganen Produkten. Und der Designmarkt

bietet handgemachten Schmuck,

kreative Ledertaschen, nachhaltige

Kleidung und vieles mehr. hab

SOMMER OPEN AIR

10.-12.08. | 14 Uhr | Festplatz am Viadukt |

Bietigheim-Bissingen | sommer-openair.com

4. Sindelfinger Kulturfest

Für Jung & Alt

Bietigheimer Wunderland

Künstler aus aller Welt

Fotos: o.l. Thomas Geromiller | o.r. Christoph Specht | m. Jana Kehm | u.l. Fabian Gy.-B_k | u.r. © Sabine Braun

kompakt

MARKGRÖNINGER SCHÄFERLAUF

Der Markgröninger Schäferlauf ist eines der

ältesten Volksfeste der Region und wird seit

1651 jährlich zu Ehren des Schutzpatrons der

Schafhirten abgehalten. Besucher können

sich auf ein buntes Markttreiben in der Stadt,

Unterhaltung im Festzelt und natürlich auf

den traditionellen Schäferlauf freuen.

23.-27.08. | Innenstadt | Markgröningen |

schaeferlauf.de

Die IG Kultur hat zusammen mit der

Stadtverwaltung dem City-Marketing

und der Arge DOMO wieder ein attraktives

Kulturfest-Programm zusammengestellt

– bei freiem Eintritt. Das

Kultur- und Familienprogramm beginnt

bereits um 15 Uhr. Um 17.30 Uhr

eröffnen Fonky Fonky das Livemusik-Programm

auf der Bühne. Ihnen

folgen Black Swift und Fat Cat. hab

4. KULTURFEST SINDELFINGEN

28.07. | 15 Uhr | Hirsauer Straße beim

ehemaligen DOMO | Sindelfingen |

NÜRTINGER WEINDORF

Auf dem Nürtinger Schillerplatz warten

auch in diesem Jahr wieder zweieinhalb

Wochen lang Kulinarik und ein attraktives

Rahmenprogramm mit viel Musik

auf die Viertelesschlotzer. Zum elften Mal

verwandeln die Weinlauben der Wirte die

Innenstadt in ein kleines Weindorf.

16.08.-02.09. | Mo-Sa | 17 Uhr | So | 12 Uhr |

Schillerplatz | Nürtingen | weindorf-nuertingen.de

Beim Bietigheimer Wunderland präsentieren

sich an zwei Tagen Künstler

unterschiedlichster Herkunft auf sechs

Bühnen: Bossa Nova trifft auf Boogie

Woogie, Cajun auf Klezmer-Musik und

das Theater Lindenhof auf Walking

Acts. Kleine Besucher können sich auf

den Kölner Spielecircus sowie ein Kindertheater

freuen und Nachtschwärmer

auf die DJs 5ter Ton, Niklas Ibach

und Radaumeister AGE. hab

33. OECHSLEFEST PFORZHEIM

Zu Ehren von Christian Ferdinand Oechsle,

dem Pforzheimer Namensgebers der Weinund

Mostwaage, wird auch 2018 auf dem

Marktplatz der Goldstadt gefeiert. In den

liebevoll dekorierten Lauben warten edle

Tropfen, regionale Spezialitäten und natürlich

jede Menge Livemusik auf die Besucher.

24.08.-09.09. | 11 Uhr | Marktplatz | Pforzheim |

ws-pforzheim.de

BIETIGHEIMER WUNDERLAND

15. & 16.07. | Innenstadt | Bietigheim-

Bissingen | bietigheim-bissingen.de

30. KIRCHHEIMER WEINDORF

Auf dem „feschtleserprobten“ Rollschuhplatz,

umgeben von alten Bäumen und der

historischen Stadtmauer, können Gäste auch

in diesem Jahr wieder die vielfältigen Angebote

der Weindorfwirte genießen. Neben

Wein und deftigen Speisen gehört Musik

zum Weindorfprogramm.

02.-19.08. | 17 Uhr | Rollschuhplatz | Kirchheim

unter Teck | weindorf-kirchheim.de

Juli | August 2018


54

VERMISCHTES

Stadtspiel-Spektakel „NEU-Stadt!“

Neues im Altbekannten entdecken

Sich spielerisch durch die Stadt bewegen, mit anderen gemeinsam spannende,

lustige und lehrreiche Aufgaben lösen und am Ende mit einer neuen Sicht auf

seine Stadt nach Hause gehen – das bietet das Stadtspiel „NEU-Stadt!

Die eigene Stadt meint wahrscheinlich jeder gut

zu kennen. Klar, touristische Sehenswürdigkeiten,

besondere Landmarken, Lieblingsrestaurants und

-locations, Ausflugsziele und Aussichtspunkte –

die kann natürlich jeder in seiner Stadt benennen.

Aber was passiert in der Stadt und welche Themen

beschäftigen die Menschen, die in ihr leben? Was

kann man Neues im Altbekannten entdecken, wenn

man seinen Blickwinkel verändert? Das und noch

vieles mehr kann man jetzt beim Stadtspiel-Spektakel

„NEU-Stadt!“ in insgesamt sieben Städten in

Baden-Württemberg – unter anderem in Ludwigsburg,

Bad Cannstatt, Esslingen und Reutlingen –

herausfinden.

Hinter dem innovativen Konzept steht mit den

ProduZentren eine Gruppe von sieben Soziokulturellen

Zentren, die eigene Produktionen auf die

Beine stellen und zu denen auch die Tanz- und

Theaterwerkstatt Ludwigsburg, das Kulturkabinett

Stuttgart-Bad Cannstatt, die Dieselstrasse Esslingen

und das franz.K Reutlingen gehören. Vor drei

Jahren hatten die ProduZentren mit „Hyrrätytö“

ein erstes großes Projekt im Bereich Cirque Nouveau

umgesetzt. In der neuen Ausschreibung, welche

von der urbansupergroup aus Berlin gewonnen

wurde, ging es um das brandaktuelle Thema Heimat

sowie die Beschäftigung mit dem öffentlichen

Raum. Entwickelt hat das Berliner Künstler-Kollektiv

schließlich das Stadtspiel „NEU-Stadt!“.

Worum geht es dabei konkret? „Es geht darum, die

Stadt neu zu entdecken. Dabei können die Bürger

vom Konsumenten zum Produzenten werden“, sagt

Lisa Tuyala vom Kulturkabinett. Von den jeweiligen

zentralen Start- und Zielpunkten in den teilnehmenden

Städten aus, geht es in Gruppen von bis zu

fünf Personen hinaus in die Gassen und Straßen,

hinauf auf Plätze und hinein in alle möglichen

Locations. Mitspielen kann absolut jeder, egal ob

Familien, Freundes- und Bekanntenkreise sowie

Einzelspieler, die zusammen mit anderen eine

Gruppe bilden. Durch das Spiel und damit auch

durch die Stadt führt ein „Reiseführer“ – ein kleines

Büchlein, das jeder Teilnehmer erhält und in

dem zahlreiche Aufgaben stehen, die es im urbanen

Raum zu lösen gilt. Die Spieler befinden sich also

auf einer Mission, besser gesagt auf vielen kleinen

Missionen, die zu einem großen Ziel führen: gemeinsam

mit anderen etwas erleben und eine neue

Sicht auf sein unmittelbares Lebensumfeld gewinnen.

„Sieger ist damit jeder, der an NEU-Stadt! teilnimmt“,

sagt Katrin Temme von der Tanz- und

Theater werkstatt. Damit wartet am Ende natürlich

auch auf jeden Teilnehmer eine Belohnung, in

Form einer gemütlichen Hocketse mit Bewirtung

und Musik auf dem Start- und Zielplatz. hab

NEU-STADT!

08.07. | 15 & 16 Uhr | Akademiehof | Ludwigsburg

21.07. | 15 & 16 Uhr | Marktplatz | S-Bad Cannstatt

22.09. | 14 & 19 Uhr | Nikolaikirche | Reutlingen

29.09. | 15 & 16 Uhr | Marktplatz | Esslingen

neu-stadt.org

Foto: o.l. © Mona Türk | m.r. © Johannes Frisch | u.m. © Mona Türk | u.r. Veranstalter

Juli | August 2018


LIFESTYLE Vermischtes

55

Flamenco-Festival im Theaterhaus Stuttgart

Das Feuer Andalusiens

Im Stuttgarter Theaterhaus dreht

sich beim Flamenco Festival Ende Juli

drei Tage lang alles um den Volkstanz

Andalusiens. An jedem Abend steht

jeweils eine Show des freien Ensembles

Catarina Mora Flamenca auf dem

Programm, die die nahezu unerschöpfliche

Vielfalt des Flamenco erahnen

lässt – es existieren alleine bis

zu 70 verschiedene Formen der Flamencomusik.

Zum Auftakt des Festivals

steht die Produktion „Petisa

Loca“ auf dem Programm, die sich

tänzerisch mit dem Bürgerkrieg auseinandersetzt.

Weiter geht es mit einer

„Gala Flamenca“, einer spanischen

Nacht, die althergebrachte

Klischees aufbricht, um den Kern des

Flamenco zum Vorschein zu bringen:

das Leben als Tanz. Zum Abschluss

des Festivals gehört die Bühne den

„Flamenquitos“. hab

9. STUTTGARTER FLAMENCO

FESTIVAL 2018

27. & 28.07. | 20 Uhr | 29.07. | 19 Uhr |

Theaterhaus | Stuttgart | theaterhaus.com

CSD-Polit-Parade in Stuttgart

Für Vielfalt und Respekt

Den Höhepunkt des CSD-Kulturfestivals

stellt auch in diesem Jahr wieder

die Polit-Parade mit mehr als 90 Formationen

und 5 000 Teilnehmern

durch die Stuttgarter City dar, die unter

dem Motto „Expedition WIR“

steht. Der bunte Demonstrationszug

durch die Stuttgarter Innenstadt endet

auf dem Schlossplatz, mit politischen

Reden und Forderungen. hab

CSD-POLITPARADE

28.07. | 15.30-19 Uhr | Innenstadt |

Stuttgart | csd-stuttgart.de

Weltgrößte Kürbisausstellung im Blühenden Barock

Mann sind die Dick!

Wildkräuterführung im „Inselgrün“

Was wächst denn da?

Fotos: o. Veranstalter | m. Sami Radwan | u.l. benjamin stollenberg | fotografie | u.r. Kulturinsel Stuttgart

kompakt

WERKSCHAU „LOREM IPSUM“

Die Absolventen der Esslinger Lazi Akademie

präsentieren im Rahmen der großen

Werkschau ihre Abschlussarbeiten. Zu sehen

sind die vielfältigen Arbeiten aus den

Bereichen Film, Fotografie und Grafikdesign.

Für die Musik am Abend sorgt „Das

kleine Hammerorchester“.

21.07. | 18 Uhr | Kulturinsel | Stuttgart |

lazi-akademie.de

Die größte Kürbisausstellung der

Welt verwandelt das BlüBa in einen

Wald. Aus mehr als 450 000 Kürbissen

entstehen Tierskulpturen und

Waldszenen. Darüber hinaus finden

auch wieder jede Menge Events wie

Kürbispaddeln oder Meisterschaften

im Kürbiswiegen statt. hab

WELTGRÖSSTE KÜRBISAUSSTELLUNG

31.08.-04.11. | Blühendes Barock | Ludwigsburg

| kuerbisausstellung-ludwigsburg.de

2. SCHWÄBISCHE BIERBÖRSE

Die Schwäbische Bierbörse verwandelt

das Flugfeld Böblingen/Sindelfingen auch

in diesem jahr wieder in einen riesigen

Biergarten. Mehr als 300 unterschiedliche

Sorten des Gerstensaftes aus aller Welt –

von herb bis fruchtig – können an zwei

Tagen vor Ort verkostet werden.

24.08. | 15-24 Uhr | 25.08. | 14-24 Uhr | 26.08. |

11-20 Uhr | Flugfeld | Böblingen | bierboerse.com

Kräuterexpertin Birgit Haas ist Initiatorin

des urbanen Gartens „Inselgrün“

auf der Kulturinsel Stuttgart

und zertifizierte Fachberaterin für

AUS VOLLER KEHLE

Patrick Bopp alias Memphis von der

Vokal-Comedy-Truppe Füenf lädt Menschen,

die gerne singen, sich das bislang

aber maximal alleine unter der Dusche

trauten, zum gemeinsamen Musizieren ein.

Dabei steht ganz klar der Spaß im Vordergrund,

denn gesungen wird ohne Noten.

03.07. | 20 Uhr | Rosenau | Stuttgart |

rosenau-stuttgart.de

Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen.

An zwei Sonntagen führt

sie Interessierte durch den Garten

und zeigt was wächst und wofür

man die Kräuter nutzen kann. Am

Ende kann man die Kräuter natürlich

auch kosten. hab

WILDKRÄUTERFÜHRUNG

12. & 19.08. | 14-16.30 Uhr | Inselgrün

auf der Kulturinsel | Stuttgart |

kulturinsel-stuttgart.org

GALA DER JOHN CRANKO SCHULE

Das Stuttgarter Ballett widmet seinem scheidenden

Intendanten Reid Anderson im Juli

eine Festwoche. Einer der Höhepunkte ist die

Gala der John Cranko Schule, die für Ballettinteressierte

kostenlos auf eine Großbildleinwand

in den Schlosspark übertragen wird.

21.07. | 19 Uhr | Opernhaus und kostenlose

Live-Übertragung im Schlosspark | Stuttgart |

stuttgarter-ballett.de

Juli | August 2018


56

Vermischtes

LIFESTYLE

50 Jahre Zelle: Das autonome Jugendzentrum feiert eine Woche Jubiläum

Keimzelle des Ungehorsams

auf der Bobrzyk-Insel in der Albstraße, in denen die

Veranstaltungen heute noch stattfinden.

Das selbstverwaltete Jugendzentrum „Kulturschock Zelle“ lebt und feiert sich selbst:

Vom 10. bis 15. Juli präsentiert das Jugendhaus in der Reutlinger Albstraße zum

50-jährigen Bestehen zahlreiche Konzerte, eine Streetparade und eine Ausstellung.

In dieser Woche wird die Zeit stehen bleiben und

über allem schwebt der Geist der Zelle, die Erinnerung

an vergangene Zeiten: Denn zwischen dem

10. und 15. Juli wird die Zelle ein Ort sein, an dem

sich Welten treffen, wie sie unterschiedlicher kaum

sein könnten: Junge Punker und Szene-Nasen treffen

auf Alt-Hippies und Ex-Zellis, die heute angesehene

Bürger, zum Teil Uni-Dozenten oder schon

in Rente sind. In dieser Woche sind sie alle gleich,

denn sie verbindet eine gemeinsame Geschichte:

die Erinnerung an 50 Jahre Kulturschock Zelle.

Eigentlich hat sich ja gar nicht so viel verändert

seit den eher improvisierten Anfängen Ende der

1960er-Jahre. Obwohl sie in den letzten 50 Jahren

dreimal den Standort wechselte, ist die Zelle ein

Treffpunkt für Aufmüpfige geblieben, ein Hort der

Independent-Szene, ein Gegenentwurf zu etablierten

Kultureinrichtungen. Vielleicht ist genau das

der Grund für den legendären Ruf dieser „Keimzelle

des Ungehorsams“.

Zelle war damals der absolute In-Treff. Es war ein

Raum, aus dem wir Jugendlichen nicht hinausgeflogen

sind, wenn wir mal nichts getrunken haben.

Da herrschte ein anderer Geist. Außerdem waren

die Getränke billig“, schwärmt ein heute über

70-jähriger Stammgast von damals. So hehr die

Ziele der „Zellis“ – wie die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen

oft genannt werden – auch waren, so

beschwerlich war deren Umsetzung: Jahrzehntelang

mussten sie um geeignete Räumlichkeiten

kämpfen. Wegen des bevorstehenden Abrisses des

Gebäudes am Karlsplatz wurde gemeinsam mit der

Stadtverwaltung und dem Gemeinderat um Lösungen

gerungen. 1980 konnte der Verein schließlich

in ein ehemaliges Fabrikgebäude der Firma Wandel

umziehen, doch einige Jahre später stand die Zelle

im Zuge der Kernstadterweiterung Süd vor einem

erneuten Umzug. 1996 bezog das autonome Zentrum

schließlich die neuen, zweckmäßigen Räume

Seit den Anfängen lebt der selbstverwaltete, autonome

Verein vom Engagement ehrenamtlicher

Mitglieder, Helferinnen und Helfer, die die Räumlichkeiten

in ihrer Freizeit haushalten, verwalten

und gestalten. Im Zentrum steht bis heute die Idee,

ein liberales Umfeld ohne Rassismus, Sexismus

und jeglicher Art von Diskriminierung zu schaffen.

Auch das Jubiläumsprogramm illustriert das Gemeinschaftsgefühl,

das noch immer besteht: Vieles

erinnert an bewegte Zeiten und trotz der aktuellen

Schwierigkeiten mit der Stadt Reutlingen haben die

„Zellis“ ein kreatives und „kommerzfreies“ Jubiläumsprogramm

auf die Beine gestellt: Es startet am

Dienstag, den 10. Juli ab 15 Uhr mit einem Poetry

Slam und einer Eröffnungsrede auf der Außenbühne.

Am Mittwoch wird die Ausstellung zur 50-jährigen

Geschichte der Zelle eröffnet, zudem bietet der

„Anarchistische Info- und Aktionstag“ Workshops,

Lesungen und Vorträge. Am Donnerstag steigt eine

bunte Streetparade durch die Reutlinger Innenstadt

unter dem Motto „Reclaim your city!“ und am

Freitag und Samstag gibt es drinnen wie draußen

Konzerte von Liedermachern und Musikern aus

dem HipHop-, Rock- und Punkbereich.

Trotz Drogenkontrollen, Polizeieinsätzen und dem

monatelangen Streit vor Gericht über eine von der

Zelle abgelehnte Gaststättenkonzession ist das Projekt

Zelle nie gestorben. Nicht nur einmal hing der

Kulturschock am Abgrund. Aber es fanden sich immer

Leute, welche die Einrichtung am Leben erhielten

und mit ihrem Engagement zu dem machten,

was sie heute ist: ein unabhängiges Jugendhaus,

in dem sich die unterschiedlichsten Jugendlichen

verwirklichen können.. jüsp

50 JAHRE ZELLE

10.–15.07. I Kulturschock Zelle I Reutlingen I kulturschock-zelle.de

Angefangen hat alles mit zehn Leuten in dem ehemaligen

Lagerhaus von Samen-Sprandel zwischen

heutiger Post und Bahnhof, in dem 1968 die Galerie

Zelle als eingetragener Verein gegründet wurde.

In dem Laden in der Lederstraße fanden Lesungen,

Vortragsabende, Tanzveranstaltungen und

Konzerte statt, Bilder wurden ausgestellt, Kreativ-Workshops

abgehalten und Filme gezeigt: „Die

Alle Fotos: Jürgen Spieß

Juli | August 2018


LIFESTYLE Vermischtes

57

Show des TALK-Projektes im franz.K

Zusammen stark

Das Antidiskriminierungs- und Hip-

Hop-Jugendprojekt TALK bringt zum

fünften Mal seine alljährliche Show

auf die Bühne des franz.K. Ein Jahr

lang erschufen mehr als 40 junge

Teilnehmer Raptexte und Hip-

Hop-Tanzchoreografien, um sich gegen

Ausgrenzung und Diskriminierung

starkzumachen und ihren

Meinungen, Erfahrungen und Geschichten

eine Stimme zu geben. Die

Show bietet einen Mix aus Tanz- und

Rap Performances, die durch fette

Beats und visuelle Projektionen abgerundet

werden. hab

TALK PROJEKT

14.07. | 17 Uhr | franz.K | Reutlingen | franzk.net

Liedermacher-Spezial bei der offenen Bühne im Sudhaus

Mehr als eine Gitarre braucht es nicht

Die offene Bühne im Sudhaus macht

sich jetzt auch obenrum frei und

kommt mit einer Spezialausgabe zum

LagerFeuerAbend auf die Open

Air-Bühne in den Waldbiergarten.

Und was passt zum Lagerfeuer besser

als Liedermacher und Akustikgitarren?

Eben! Darum lädt Gastgeber und

Moderator Jakob Nacken an diesem

Abend zum Liedermacher-Spezial und

bietet auch Kurzentschlossenen die

Möglichkeit, spontan mit der Gitarre

die Bühne zu entern. Zwischendurch

gibt es wie immer Vierzeiler und knackige

Impro-Einlagen von Harry

Kienzler. Abwechslung ist also garantiert

– bei freiem Eintritt! hab

DU DARFST SPEZIAL

26.07. | 20 Uhr | Sudhaus Waldbiergarten |

Tübingen | jakobnacken.de

Uwe Hauck spricht über Depressionen

Seelenschupfen heilen

Marco Goecke wird Artist-in-Residence am Theaterhaus

Starke Zusammenarbeit

Fotos: o. Veranstalter | m. Veranstalter | u.l. Kulturinsel Stuttgart | u.r. Regina Brocke

kompakt

LKZ-PODIUM

Der südafrikanische Freiheitskämpfer und

Ex-Präsident Nelson Mandela wäre am 18.

Juli 2018 100 Jahre alt geworden. Grund genug

für die LKZ zusammen mit den Schlossfestspielen

in einer Podiumsdiskussion zu

erörtern, wie es heute um die Utopien des

Friedensnobelpreisträgers bestellt ist.

17.07. | 20 Uhr | Palais Grävenitz | Ludwigsburg |

schlossfestspiele.de

Ein „Seelenschnupfen“ kann lebensbedrohlich

werden, wenn er verschleppt

wird. Uwe Hauck, Autor des

Buches „Depression abzugeben – Erfahrungen

aus der Klapse“, spricht auf

der Kulturinsel Stuttgart über das Tabuthema

Depressionen und klärt auf:

offen, schonungslos und trotzdem

unterhaltsam. hab

SEELENSCHNUPFEN? –

LASS UNS REDEN! #2

08.07. | 15 Uhr | Kulturinsel | Stuttgart |

kulturinsel-stuttgart.org

GALA DES STUTTGARTER BALLETTS

Das Stuttgarter Ballett widmet seinem

scheidenden Intendanten Reid Anderson im

Juli eine Festwoche. Dazu gehört auch eine

Galavorstellung, die für Ballettinteressierte

kostenlos auf eine Großbildleinwand in den

Schlosspark übertragen wird.

22.07. | 17 Uhr | Opernhaus und kostenlose

Live-Übertragung im Schlosspark | Stuttgart |

stuttgarter-ballett.de

Der international renommierte Choreograph

Marco Goecke und die

10. LANGE NACHT Kultur & Einkaufen

Bei der „Langen Nacht“ können die Besucher

unter dem Motto „Traum-haft“ flanieren

und schauen, hören, genießen und

verweilen. Unter anderem gibt es Lesungen

in der Stadtbücherei, Livemusik auf der

Open-Air-Bühne im Rathausinnenhof und

die Museen öffnen ihre Ausstellungen.

21.07. | 19-24 Uhr | Innenstadt | Fellbach |

fellbach.de

Gauthier Dance Company haben in

den vergangenen Jahren immer mehr

Gemeinsamkeiten entdeckt. Jetzt intensivieren

beide Seiten die Zusammenarbeit.

Dafür hat das Theaterhaus

Stuttgart erstmals die Position eines

Artist-in-Residence geschaffen. Ab 1.

Januar 2019 ist Goecke für zwei Jahre

offiziell unter Vertrag am Stuttgarter

Pragsattel. In jeder Spielzeit wird er

mindestens eine Uraufführung für

Gauthier Dance kreieren. hab

FRIEDER GAMM

Verhandlungsprofi Frieder Gamm präsentiert

Inhalte aus seinem neuen Vortrag und

Buch „Alles Verhandlungssache“ und wird

dabei musikalisch von der Band Desmadre

Orkesta aus Buenos Aires begleitet. Ein

Abend zur Unterstützung der Neven

Subotic Stiftung.

16.07. | 20 Uhr | Friedrichsbau Varieté | Stuttgart |

friedergamm.de

Juli | August 2018


58

TERMINE

Sonntag 01 Juli

Samstag 07 Juli

SOMMERKONZERT

19 Uhr | Stadthalle | Reutlingen

Das Nachwuchsorchester

Reutlingen lädt zum

Sommer konzert. Auf dem

Programm stehen unter

anderem die „Carmen-

Suiten“ von Georges Bizet

sowie das Bratschenkonzert

von Pēteris Vasks.

KÜNSTLERCAFÉ

14 Uhr | Kulturinsel | Stuttgart

Beim Künstlercafé auf

der KIS sind diesmal die

beiden Weimarer Poeten

Oliver Mörchel und Marius

Tölzer zu Gast. Die beiden

lesen Gedichte und Märchennachdichtungen

vor

– begleitet von Livemusik.

LIZI RAMISHVILI & KHATIA BUNIATISHVILI

20 Uhr | Ordenssaal | Residenzschloss | Ludwigsburg

Die beiden ebenso expressiven wie emotionalen Musikerinnen

– die Cellistin Lizi Ramishvili und die Pianistin

Khatia Buniatish vili – spielen Werke von César Franck,

Claude Debussy und Sergei Rachmaninow. hab

MUSIKFEUERWERK

18 Uhr | Blühendes Barock |

Ludwigsburg

Den Höhepunkt des Abends

bildet das rund 20-minütige

Musikfeuerwerk vor

der Südfassade des Residenzschlosses.

Davor

wartet ein buntes Programm

mit Live-Musik und

Kulinarik auf die Besucher.

TAGE DER INT.

BEGEGNUNG

13.45 Uhr | Stadtpark |

Leonberg

Zwei Tage mit einem

bunten Programm für Groß

und Klein: Rockfestival auf

der Seebühne, Kinderfest,

Aufführungen der Leonberger

Vereine, Kulinarik

und Street Soccer Turnier.

Montag 02 Juli

Donnerstag 05 Juli

DIESEL-SALSA-PARTY

21 Uhr | Dieselstrasse | Esslingen

Der Salsa-Trend ist ungebrochen

und so erfreut

sich auch die Party in der

Dieselstrasse immer noch

großer Beliebtheit. Wer

noch etwas üben muss, hat

dazu beim Tanzkurs vor der

Party die Gelegenheit.

LULU. EINE

MONSTRETRAGÖDIE

19 Uhr | Opernhaus | Stuttgart

Auf Wunsch des Intendanten

des Stuttgarter Balletts,

Reid Anderson, kehrt

Christian Spucks gefeierte

„Lulu“-Inszenierung 15

Jahre nach ihrer Premiere

nach Stuttgart zurück.

BAKARY KONÉ &

MAMADI KOUYATÉ

20 Uhr | Sudhaus-Biergarten |

Tübingen

Beim LagerFeuerAbend im

Sudhaus-Biergarten kommen

Lieder und Rhythmen

des afrikanischen Volkes

der Malinke zu Gehör.

SOUL DIAMONDS

20.30 Uhr | Bix | Stuttgart

Bei den Soul Diamonds ist

Ladies Night angesagt! Zu

den beiden Soul-Queens

Fola Dada und Eva Leticia

Padilla gesellt sich zum

ersten Mal die New Yorker

Sängerin Alana Alexander.

FANTASY SOMMERNACHT

20.30 Uhr | Mechatronik Arena | Aspach

Das erfolgreiche Schlager-Duo Freddy Malinowski und

Martin Hein lädt auch in diesem Jahr wieder zum großen

Open Air-Konzertspektakel nach Aspach ein. hab

Dienstag 03 Juli

Freitag 06 Juli

Sonntag 08 Juli

AUS VOLLER KEHLE

FÜR DIE SEELE

WAS IST BLOSS MIT

GISBERT LOS?

THE MR. BIG BAND

20.30 Uhr | Die Luke |

INT. 58. ADAC MOTO-

CROSS AICHWALD

20 Uhr | Rosenau | Stuttgart

Patrick Bopp alias Memphis

von der Vokal-Comedy-Truppe

Füenf lädt

jedermann zum gemeinsamen

Singen ein. Dabei

steht ganz klar der Spaß im

Vordergrund.

9.30 Uhr | franz.K | Reutlingen

Die musikalische Kinderbuchlesung

für Menschen

ab drei Jahren mit Jochen

Weeber ist eine bunte Giraffen-Geschichte

über Wörter,

die klein machen, und

Wörter, die groß machen.

Mittwoch 04 Juli

DIE SCHWABENSAGA

20 Uhr | Renitenztheater |

Stuttgart

Die Hörfunk-Kult-“Schund-

Serie“ des Wilden Südens

aus der Feder von Hartmut

Volz und Reinhardt Jung

kommt jetzt als Live-Hörspiel

auf die Bühne.

WIDER DAS VERGESSEN

19 Uhr | Theaterhaus | Stuttgart

Schüler der Altenburgschule

Stuttgart haben gemeinsam

mit einem Theater- und

einem Tanzpädagogen des

Theaterhauses mit „Wider

das Vergessen“ ein eigenes

Stück entwickelt.

Ludwigs burg

Die Musikrichtung, die den

Besucher eines „Mr.Big

Band“ Konzerts erwartet,

lässt sich am besten mit

dem Begriff „Acoustic

Americana“ beschreiben.

20 Uhr | Festzelt | Aichwald

Bevor am Samstag und

Sonntag die Rennen auf

der anspruchsvollen Piste

„In den Horben“ starten, ist

Party mit dem Hofbräu-Regiment

angesagt.

SHOWDOWN DER WELTBESTEN MAGIER

17.30 Uhr | Porsche-Arena | Stuttgart

Die Ehrlich Brothers zeichnen ihre spektakuläre

Zaubershow – der zweite Termin ist am 9. Juli – in Stuttgart

auf. Zu sehen sind erstklassige nationale und internationale

Magier in unterschiedlichen Sparten. hab

MAECKES & DIE KATASTROPHEN

20 Uhr | Scala | Ludwigsburg

Maeckes, ein Viertel der Orsons-Posse, setzt seine „Tilt“-

Tour fort. Das Ganze ist Maeckes-typisch verschroben,

ironisch, zynisch und herzergreifend zugleich. hab

SEELENSCHNUPFEN?

LASS UNS REDEN!

15 Uhr | Kulturinsel | Stuttgart

Uwe Hauck, Autor des

Buches „Depression abzugeben

– Erfahrungen aus

der Klapse“, spricht über das

Tabuthema Depressionen.

KINDERFEST ROYAL

13 Uhr | Residenzschloss |

Ludwigsburg

Der mittlere Schlosshof

verwandelt sich anlässlich

des zehnjährigen Bestehens

des Kinderreichs in

einen riesigen Spielplatz.

Fotos: 4.7. Gavin Evans | 6.7. © Sebastian_Konopix | 7.7. Sandra Ludewig | 8.7. Nico Wöhrle

Juli | August 2018


TERMINE

59

Montag 09 Juli

RAUS AUS DER BOX

20 Uhr | Dieselstrasse |

20. LUDWIGSBURGER

CITYLAUF

FRIED DÄHN & THE SKIN OF CLAZZ

HAMBURGER FISCHMARKT

10-23 Uhr | Karlsplatz | Stuttgart

Der Hamburger Fischmarkt lädt mit Kulinarik, Musik

und Marktschreiern bis zum 22. Juli auf dem Stuttgarter

Esslingen

Julia Miller-Lissner ist

stadtbekannt für ihre mitreißende

Kindermusik

und ihre selbst geschriebenen

Theaterstücke.

Jetzt präsentiert sie ihr

neues Musikprogramm für

Erwachsene.

16.30 Uhr | Rathaushof |

Ludwigsburg

Zum Jubiläum treten die

zwei besten deutschen

Straßenläufer an: Sabrina

Mockenhaupt und Arne

Gabius. Ein großes Rahmenprogramm

mit Live-Musik

erwartet die Zuschauer.

20 Uhr | Sudhaus | Tübingen

Der Tübinger Musiker Fried Dähn hat für seinen Auftritt

auf der „Zappanale“ 2018 ein Frank Zappa-Programm für

Schlagzeugensemble und Electric Cello erarbeitet, das im

Sudhaus zur Erstaufführung kommt. hab

Karlsplatz zu einem Kurzurlaub an der Küste ein. hab

Freitag 13 Juli

Sonntag 15 Juli

KUNST & HOBBY-

MARKT

ONE-MAN-SHOW MIT

REID ANDERSON

11-17 Uhr | Barbara-Künkelin-

13 Uhr | Schauspielhaus |

Dienstag 10 Juli

CHINESISCHE

VORLESESTUNDE

16 Uhr | Stadtbücherei |

Kornwestheim

Bilderbuchkino und Basteln

für Kinder ab vier Jahren.

Frau Yu Chen erzählt eine

Geschichte in chinesischer

Sprache, anschließend wird

dazu gebastelt.

REBECCA SOLNIT:

MANSPLAINING

20 Uhr | Literaturhaus | Stuttgart

Scharfsinnig analysiert die

amerikanische Essayistin

männliche Überheblichkeit

in der Verständigung

zwischen den Geschlechtern

und erläutert Mechanismen

des „mansplaining“.

EHRLICH BROTHERS „ZAUBERWELTEN“

17 Uhr | Porsche-Arena | Stuttgart

Ein Leckerbissen für Magie-Fans: In ihrem TV-Special

„Zauberwelten“ zeigen die Ehrlich Brothers Illusionen,

die noch nie zu sehen waren, weil sie zu aufwändig sind,

um sie mit auf Tour zu nehmen. hab

Halle | Schorndorf

Im Rahmen der Schorndorfer

Woche bieten

Kunsthandwerker und

Bastler Gefilztes, Genähtes,

Wohndekor aus Holz,

Schmuck und Puppen zum

Verkauf.

Stuttgart

Nach 22 Jahren als

Intendant verlässt Reid

Anderson im Sommer

das Stuttgarter Ballett.

In seiner One-Man-Show

blickt der Kanadier zurück

auf seine Zeit in Stuttgart.

Montag 16 Juli

FRIEDER GAMM

20 Uhr | Friedrichsbau

PARTY PIECES

19 Uhr | Schauspielhaus |

Fotos: 9.7. Sven Götz | 11.7. Christoph Stocker | 12.7. Thomas Geromiller | 13.7. Veranstalter | 14.7. Marco Maier | 17.7. Michael Haussmann

Mittwoch 11 Juli

MINI MUTIG UND DAS MEER

10 Uhr | franz.K | Reutlingen

Wie in allen Mitmach-Theaterstücken des Theater

Sturmvogel werden Kinder ab vier Jahren auch in dieser

Piratengeschichte voll ins Geschehen einbezogen. hab

Donnerstag 12 Juli

KASIMIR LÄSST

FRIPPE MACHEN

9.30 & 11 Uhr | Opernhaus |

Stuttgart

Das Sitzkissenkonzert der

Oper Stuttgart mit einer

Geschichte für Kinder ab

vier Jahren über Kasimir

und seinen Freund Frippe.

SCHWESTER CORDULA

20 Uhr | Renitenztheater |

Stuttgart

In „Schwester Cordula

liebt Arztromane“ verabreicht

die Komikerin dem

Publikum ein zwerchfellerschütterndes

Elixier für

das kranke Gemüt.

MUSICAL NIGHT

20.30 Uhr | Naturtheater Grötzingen

| Aichtal-Grötzingen

Im Rahmen der „Musical

Night“ präsentiert ein

internationales Star-Ensemble,

begleitet von der

Axel Törber Live-Band, die

größten Hits aus den beliebtesten

Musicals aller Zeiten

auf der Open Air-Bühne.

CHRISTIAN MCBRIDE‘S

NEW JAWN

19.30 Uhr | SpardaWelt Eventcenter

| Stuttgart

Der amerikanische Jazz-

Bassist ist bekannt für

die Fusion verschiedener

Musikstile, wie Jazz, Soul,

Funk, HipHop und Pop. Ein

Konzert im Rahmen der

diesjährigen Jazzopen.

Samstag 14 Juli

VOLKSWAGEN LICHTERFEST STUTTGART

16 Uhr | Höhenpark Killesberg | Stuttgart

Ein Meer aus Lichtern, stimmungsvolle Live-Musik,

kulinarische Köstlichkeiten und nicht zu vergessen, ein

beeindruckendes Musikfeuerwerk als Krönung. hab

Varieté | Stuttgart

Verhandlungsprofi Frieder

Gamm präsentiert Inhalte

aus seinem neuen Vortrag

und Buch „Alles Verhandlungssache“

und wird dabei

musikalisch von der Band

Desmadre Orkesta aus

Buenos Aires begleitet. Ein

Abend zur Unterstützung

der Neven Subotic Stiftung.

Stuttgart

Der besondere Ballett-

Abend im Rahmen der Feierlichkeiten

zur Verabschiedung

von Ballett-Intendant

Reid Anderson ist ein Panorama

verschiedener Stücke,

die zu besonderen Anlässen

choreografiert wurden –

wie zum Beispiel Marco

Goeckes „Fancy Goods“.

Dienstag 17 Juli

17. SOMMERFESTIVAL DER KULTUREN

17.-22.07. | Marktplatz | Stuttgart

Das Sommerfestival der Kulturen ist ein Ort der Begegnung

und steht 2018 ganz im Zeichen des 20-jährigen

Bestehens des Forums der Kulturen. Freuen kann man

sich auf jede Menge Live-Musik mit tollen Bands. hab

Juli | August 2018


60 TERMINE

Mittwoch 18 Juli

Samstag 21 Juli

Dienstag 24 Juli

THE DIVINE TEASERS

LADIES NIGHT

MIAGI FEIERT

MANDELA

20 Uhr | Friedrichsbau Varieté |

20 Uhr | Forum am Schloss-

Stuttgart

Kokettes Ausziehen, erotische

Tanzeinlagen, reizende

Hüftschwünge oder einfach

einen klassischen, schönen

Strip – die Männer auf der

Bühne wissen genau, womit

sie für Stimmung sorgen.

Ein prickelndes Vergnügen,

nicht nur für Frauen.

park | Ludwigsburg

Zu Ehren Nelson Mandelas

tourt das südafrikanische

Miagi Youth Orchestra

zusammen mit dem britischen

Dirigenten Duncan

Ward um den Globus und

macht genau am 100.

Geburtstag Mandelas in

Ludwigsburg Halt.

GO DANCE BALLETTGALA

18.30 Uhr | Stadthalle | Reutlingen

Die Tübinger Tanzschule „Go Dance“ bringt zum zehnjährigen

Jubiläum das Grimmsche Märchen „Schneewittchen“

in einer liebevoll inszenierten Tanzaufführung

STADT DER TRÄUME

20 Uhr | Cluss-Garten | Ludwigsburg

In der Stückentwicklung, die Peter Kratz für den Theatersommer

kreiert hat, verschmelzen Javier Tomeos „Die Taubenstadt“,

Federico Fellinis „Buch der Träume“ und Italo

auf die Bühne. Weitere Aufführung am 22. Juli. hab

Calvinos „Die unsichtbaren Städte“ miteinander. hab

Donnerstag 19 Juli

IN EXTREMO

19 Uhr | Burg | Esslingen

Mittelalter-Rock vor historischer Burgkulisse – das könnte

nicht besser passen. Zum Auftakt der Open Air-Konzerte

auf der Burg Esslingen spielen In Extremo. hab

GENUSSWELTEN – DIE

MESSE FÜR GENIESSER

21. & 22. 07. | 15-22 Uhr |

Kongresshalle | Böblingen

Während entlang der Seetreppe

und der Uferpromenade

in Böblingen an

zwei Tagen im Rahmen der

Genussmesse geschlemmt

und getafelt wird, darf in

der Kongresshalle probiert

und eingekauft werden.

TANZ IM SCALA

20 Uhr | Scala | Ludwigsburg

Endlich mal wieder richtig

Tanzen gehen, wie früher in

der Disco. Danach sehnen

sich viele, deren Jugend

bereits ein bisschen länger

zurückliegt. Deshalb bietet

das Scala jetzt allen Tanzund

Musikbegeisterten die

Möglichkeit, nach Herzenslust

zu schwofen.

Sonntag 22 Juli

Mittwoch 25 Juli

TÜBINGER

SOMMERINSEL

25.07.-05.08. | 17 Uhr |

Anlagenpark | Tübingen

„Flanieren, verweilen und

genießen“ ist das Sommerinsel-Motto.

Highlight 2018

sind die beiden großen

See-Feuerwerke.

KANONENFUTTER

20 Uhr | Merlin | Stuttgart

Noch nie erzählte Geschichten,

chartreife Chansons,

schräge Spiele, Applaus,

Stunts und atemberaubende

Abenteuerreisen

– das alles ist das Improtheater

Kanonenfutter.

Donnerstag 26 Juli

DIE FANTASTISCHEN

VIER

COMEDY CLASH

OPEN AIR

14. HEIMSPIEL: ANDREA BERG

19. & 20. 07. | 16.30 Uhr | Mechatronik Arena | Aspach

Wenn Schlagerkönigin Andrea Berg zum Heimspiel ruft,

dann kommen die Fans in Scharen ins kleine Aspach,

denn sie wissen, dass sie reich belohnt werden: mit einer

Wahnsinnsshow und einem Hitfeuerwerk. hab

Freitag 20 Juli

CSD-ERÖFFNUNGS-

GALA

20 Uhr | Friedrichsbau Varieté |

Stuttgart

Der Stuttgarter Christopher

Street Day startet auch

in diesem Jahr wieder glamourös

mit einer großen

Gala im Friedrichsbau.

BRTHR

20 Uhr | Stadtstrand | Esslingen

Philipp Eissler und Joscha

Brettschneider alias BRTHR

spielen im Rahmen der Esslinger

Konzertreihe „In the

suburbs“ in sommerlicher

Atmosphäre und bei freiem

Eintritt am Stadtstrand.

17.45 Uhr | Schlossplatz |

Stuttgart

Am Finaltag der 25-jährigen

Jubiläumsausgabe

der Jazzopen spielen die

Fantastischen Vier auf der

großen Open Air-Bühne

auf dem Schlossplatz. Als

Opener fungieren Archie

Banks und Jazzkantine.

16 Uhr | Kulturinsel | Stuttgart

Auch in diesem Jahr verkürzt

die Open Air-Ausgabe

des Comedy Clashs

wieder die Sommerpause

bis zum Start in die neue

Saison. Am Start sind Herr

Schröder, Falk, Matthias

Jung, Der Storb, Özgür Cebe

und Andreas Weber.

Montag 23 Juli

LUCKY CHOPS

20 Uhr | Scala | Ludwigsburg

Das sechsköpfige Blasorchester

aus New York verbindet

bei seinen Auftritten

mühelos die Energie einer

Rockband mit der Tanzbarkeit

eines EDM-DJs. Das

sind nicht unbedingt die

Attribute, die man üblicherweise

mit einer Blaskapelle

verbindet.

BIN ICH, ODER WAS?

19 Uhr | Renitenztheater |

Stuttgart

Im Rahmen der Städtepartnerschaft

von Stuttgart

und der russischen

Stadt Samara haben das

Gymnasium Nr. 4 aus

Samara und das Stuttgarter

Leibniz-Gymnasium

ein gemeinsames Theater-Projekt

initiiert.

CALWER KLOSTERSOMMER

26.07.-05.08. | Kloster Hirsau | Calw

Der Calwer Klostersommer bringt auch in diesem Jahr

wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die malerisch

gelegene Bühne in der Klosterruine Hirsau. hab

Freitag 27 Juli

SARAH LESCH &

FREUNDE

20 Uhr | Sudhaus Waldbühne |

Tübingen

Als ebenso poetische wie

scharfsinnige und rebellische

Autorin baut Sarah

Lesch ihre Musik ganz

intuitiv um die Lyrik

herum auf.

KULTURTREFF Ü30

21 Uhr | Kulturinsel | Stuttgart

Das Partyhighlight für

alle, die in lockerer Atmosphäre

feiern wollen. Auf

vier Floors servieren lokale

DJs verdiente Gassenhauer

der 80er, New Wave sowie

aktuelle Chart-Kracher,

House und Techno.

Fotos: 19.7. Veranstalter, Sandra Ludewig | 21.7. Peter Jammernegg | 24.7. Montage:ThS 2018 | 26.7. Nicolai Stotz

Juli | August 2018


TERMINE

61

RADIO DORIA

20.30 Uhr | Kloster Hirsau | Calw

Deutschlands beliebtester

Tatort-Ermittler Jan-Josef

Liefers bringt mit seiner

Band Radio Doria großartige

Popmusik auf die Klostersommer-Bühne.

WERNER KOCZWARA

19 Uhr | Renitenztheater |

Stuttgart

Seit 30 Jahren hat Koczwara

großen Spaß daran, aus der

deutschen Ordnung den

darin enthaltenen Unfug

herauszuklopfen.

KSK MUSIC OPEN

27.07.-04.08. | Residenzschloss | Ludwigsburg

Zum Auftakt rocken die Scorpions die Open Air-Bühne

vor dem Residenzschloss. An den Folgetagen spielen

Dieter-Thomas Kuhn, James Blunt, Joan Baez, die Sommernacht

der Opernstars und Freundeskreis. hab

Montag 30 Juli

SOMMERNACHT DER OPERNSTARS

20 Uhr | Residenzschloss | Ludwigsburg

Begleitet vom Orchester der Ludwigsburger Schlossfestspiele

präsentieren die Sopranistin Aida Garifullina und

der Tenor Vittorio Grigòlo eine Auswahl der bewegendsten

Arien und Duette der Operngeschichte. hab

Samstag 28 Juli

Donnerstag 02 August

GIPSY KINGS

20.30 Uhr | Kloster Hirsau | Calw

Mit dem Welthit „Bamboleo“ wurden die Gipsy Kings vor 30

Jahren schlagartig berühmt. Seitdem haben sie mit ihrem

Flamenco-Pop fast 20 Millionen Alben verkauft. hab

CSD-POLIT-PARADE

Fotos: 27.7. Jovan Nenadic | 28.7. DigitalDesignTeam, Sami Radwan | 29.7. Jimmy Fontaine | 30.7. © Vincent Capman | 31.7. Veranstalter | 2.8. Decca/Simon Fowler, Alexander D. James

15.30 Uhr | Innenstadt | Stuttgart

Den Höhepunkt des CSD-Kulturfestivals stellt auch in

diesem Jahr wieder die Polit-Parade mit mehr als 90 Formationen

und 5 000 Teilnehmern durch die Stuttgarter City

dar, die unter dem Motto „Expedition WIR“ steht. hab

MICHAEL PATRICK

KELLY

20 Uhr | SpardaWelt Freilichtbühne

Killesberg | Stuttgart

Während der Rest der

Familie wieder vereint

auf Tour ist, geht Michael

Patrick Kelly seinen Weg

unbeirrt solo weiter.

MÄRCHENFEST

28. & 29.07. | Blühendes

Barock | Ludwigsburg

Im Märchengarten des

Blühenden Barocks wartet

mit dem Märchenfest

an zwei Tagen eine ganz

besondere Veranstaltung

auf die kleinen Besucher.

Sonntag 29 Juli

JAMES BLUNT

19.30 Uhr | Residenzschloss | Ludwigsburg

Der Durchbruch gelang dem Briten mit der zarten

Stimme im Jahr 2005 mit dem Megahit „You’re Beautiful“

und dem dazugehörigen Album „Back To Bedlam“. hab

Dienstag 31 Juli

ALAN PARSONS

20.30 Uhr | Kloster Hirsau | Calw

Der Klangmeister des Progressive Rock stellt mit seinem

Live Project seinen künstlerischen Meilenstein „Eye in

the Sky“ – das Album feierte im vergangenen Jahr sein

35-jähriges Jubiläum – in den Mittelpunkt. hab

Mittwoch 01 August

HEINRICH DEL CORE SINDELFINGEN ROCKT

01.-05.08. | Renitenztheater | 18-22 Uhr | Marktplatz |

Stuttgart

Sindelfingen

In „Ganz arg wichtig“ lässt Den ganzen August über

der halbe Restitaliener del wird immer mittwochs auf

Core das Publikum unter dem Sindelfinger Marktplatz

gerockt – und das

anderem bei seinem kläglich

scheiternden Versuch zum Nulltarif! Zum Auftakt

teilhaben, männlich emanzipiert

mit seiner Frau Jovi-Tribute Band Bounce

der Konzertreihe steht Bon

essen zu gehen.

auf der Bühne.

STUTTGARTER SOMMERFEST

02.-05.08. | 11 Uhr | Innenstadt | Stuttgart

Auf dem Schlossplatz und im Oberen Schlossgarten um

den Eckensee laden an vier Tagen wieder gehobene Gastronomie

und jede Menge Live-Musik auf vier Bühnen

zum Verweilen und Genießen ein. hab

NINA GERSTENBERGER

& DAN HETFIELD

21 Uhr | Merlin | Stuttgart

In Manchester, das solch

einflussreiche Bands wie

The Smiths, New Order und

Oasis hervorgebracht hat,

gehört das Indie-Duo Nina

und Dan bereits seit mehreren

Jahren der lokalen

Musik-Szene.

THIMON VON

BERLEPSCH

02.-04.08. | 20 Uhr | Friedrichsbau

Varieté | Stuttgart

Für sein Bühnenprogramm

ließ sich der Magier von

seinen Weltreisen inspirieren:

Anekdoten und

Fotografien verschmelzen

mit außergewöhnlichen

Zauberkunststücken.

Freitag 03 August

EHEJUBEL

03.-06.08. | 20 Uhr | Galli

Theater | Backnang

Der dritte Teil der „Ehe“-

Kultserie! Die beiden „Ehekracher“

Wilma und Willi

haben 25 Jahre durchgehalten

und wollen jetzt

mit dem Fest der Silbernen

Hochzeit ihre Ehe bejubeln.

Doch gibt es Grund dafür?

SWR1 POP & POESIE

19 Uhr | SpardaWelt Freilichtbühne

Killesberg | Stuttgart

Die größten Hits aus der

Pop- und Rockgeschichte,

übersetzt, interpretiert

und inszeniert – das ist die

einfache wie wirkungsvolle

Erfolgsformel der Show

von SWR1 Kult-Moderator

Matthias Holtmann.

Juli | August 2018


62 TERMINE

Samstag 04 August

Mittwoch 08 August

Samstag 11 August

PYRO GAMES

18.45 Uhr | Erlebnispark

FREUNDESKREIS

19 Uhr | Residenzschloss |

11. STUTTGARTER

OPERN-SOMMER

REDIRECTION:

JANGALA #6

Tripsdrill | Cleebronn

Ludwigsburg

Im Rahmen des Feuerwerkfestivals

Vor vier Jahren war Max

„Pyro Herre schon einmal solo

Games“ treten wieder drei

der besten deutschen Feuerwerksprofis

bei den KSK Music Open.

Jetzt bringt der Stuttgarter

im Duell zum Heimspiel seinen

gegeneinander an. Ein Freundeskreis mit – samt

buntes Rahmenprogramm

rundet das Spektakel ab.

Ex-Ehefrau Joy Denalane

als Spezialgast.

Sonntag 05 August

CHRISTOPH BRÜSKE

20 Uhr | Renitenztheater | Stuttgart

„In bekloppten Zeiten“ braucht es eine klare Analyse,

positive Energie und vor allem Haltung! Von allem hat der

Polit-Kabarettist Christoph Brüske im Überfluss. hab

19 Uhr | SpardaWelt Freilichtbühne

Killesberg | Stuttgart

In einer fulminanten

Open-Air-Inszenierung

bringt die Venezia Festival

Opera mit mehr als 100

Mitwirkenden Giuseppe

Verdis Oper „Nabucco“ mit

dem berühmten „Gefangenenchor“

auf die Bühne.

15 Uhr | Kulturinsel | Stuttgart

Es ist wieder Zeit für einen

Tanz im Grünen! Im Inselgrün-Garten

der Kulturinsel

Stuttgart verschmelzen

Deep House, Downtempo

oder Organic, Natur und

Dekoration miteinander.

Elektronische Klänge zum

Fühlen und Genießen.

Donnerstag 09 August

KLOSTER IN FLAMMEN

20.30 Uhr | Kloster Hirsau | Calw

Zum Abschluss des Calwer Klostersommers präsentieren

stimmgewaltige Tenöre sowie die Sopranistin Barbara

Felicitas Marin musikalische Höhepunkte aus Oper,

Musical und Pop – samt Feuerwerk zum Finale. hab

MORPHIL

20 Uhr | Sudhaus

Waldbiergarten | Tübingen

Ausgeklügelte Texte, eingängige

Rhythmen und

Harmonien sind die Markenzeichen

der deutschsprachigen

Indie-Pop-

Band Morphil, die beim

LagerFeuerAbend im Biergarten

des Sudhaus spielt.

LADIES NIGHT – GANZ

ODER GAR NICHT

09. & 10.08. | 20 Uhr |

Renitenztheater | Stuttgart

Das Fischer & Jung Theater

bringt den Plot der

bekannten britischen Filmkomödie

„The Full Monty“von

1997 auf die Bühne:

Stammtischbrüder werden

zu heißen Strippern.

ZOOPHOBIA – EINE ARTISTISCHE FABEL

11.08. | 20 Uhr | 12.08. | 18 Uhr | Friedrichsbau Varieté | Stuttgart

Artisten der Staatlichen Artistenschule Berlin begeben

sich in ihrer Absolventenshow in die Welt der Tiere und

fragen: Was macht den Menschen aus? hab

Sonntag 12 August

Montag 06 August

STUTTGARTER KULTURSOMMER

20 Uhr | Altes Schloss | Stuttgart

Das Theater tri-bühne bringt mit „Was ihr wollt“ eine der

bekanntesten, beliebtesten und meistgespielten Komödien

William Shakespeares auf die Open Air-Bühne. hab

Dienstag 07 August

GERMAN OPEN

CHAMPIONSHIPS

07.-11.08. | Liederhalle |

Stuttgart

Beim größten Tanzturnier

der Welt sind wieder rund

4 000 Tänzer am Start.

BODYGUARD

18.30 Uhr | Stage Palladium

Theater | Stuttgart

Musical nach dem Blockbuster

mit Superstar

Whitney Houston und Frauenschwarm

Kevin Costner.

Freitag 10 August

GOMO PARK

21 Uhr | Merlin | Stuttgart

Gomo Park hat sich in den

vergangenen Jahren zu

einer der heißesten Bands

im Süden entwickelt, die mit

ihren akustisch-elektronischen

Live-Clashes regemäßig

die Clubs aufmischt.

BURNING EAGLE

FESTIVAL

10. & 11. 08. | Listhof |

Reutlingen

Zwei Tage, zwei Bühnen

und handverlesene Bands

aus aller Welt – so lautet

das Erfolgsgeheimnis des

Burning Eagle Festivals.

PRÄSENTIERT

AFROB FEAT. TRIBES OF JIZU

20.30 Uhr | Sudhaus Waldbühne | Tübingen

Mit den Tribes of Jizu hat Afrob endlich die perfekte

Band für sich gefunden – und mit ihr das Live-Best-of

„Beats, Rhymes & Mr. Scardanelli“ aufgenommen. Jetzt

kann man das Ganze live auf der Bühne erleben. hab

FAMILIENTAG

14 Uhr | Sudhaus

Waldbiergarten | Tübingen

Am Familientag dürfen

Kinder hoch hinaus – denn

angesagt ist Baumklettern.

Die Kletterkünstler von

„Baum & Seil“ sorgen dafür,

dass die Kleinen sicher hoch

und natürlich wieder herunter

kommen.

WILDKRÄUTER-

FÜHRUNG

14 Uhr | Inselgrün auf der

Kulturinsel | Stuttgart

Kräuterexpertin Birgit

Haas führt Interessierte

durch den urbanen Garten

„Inselgrün“ auf der Kulturinsel

Stuttgart, zeigt

was wächst und wofür man

die Kräuter nutzen kann.

Montag 13 August

QUATSCH MIT 3

20 Uhr | Friedrichsbau Varieté | Stuttgart

Bislang haben die Musicalstars David Jakobs, Felix

Martin und Maximilian Mann nur im Internet herumgealbert.

Jetzt bringen die drei ihre Facebook-Sendung

„Quatsch mit 3“ erstmals auf die Bühne. hab

Fotos: 5.8. Veranstalter | 6.8. Veranstalter | 8.8. Hans-Werner Schallenberg | 10.8. Veranstalter | 11.8. © Jule Felice Frommelt | 13.8. Veranstalter

Juli | August 2018


TERMINE

Dienstag 14 August

Freitag 17 August

Dienstag 21 August

63

URMEL AUS DEM EIS

15 Uhr | Cluss-Garten | Ludwigsburg

Max Kruses Urmel-Geschichten und die Umsetzung der

Augsburger Puppenkiste haben Generationen von Kindern

geprägt. Für den Theatersommer hat Christiane

Wolff das Stück gewohnt liebevoll inszeniert. hab

URAL KOSAKEN CHOR

20 Uhr | Haus des Gastes |

Bad Urach

Mit dem Ural Kosaken

WERNER KOCZWARA

20 Uhr | Mauerwerk |

Herrenberg

Seit 30 Jahren hat Koczwara

Chor präsentiert einer großen Spaß daran, aus

der ältesten und größten der deutschen Ordnung

Kosakenchöre Europas in den darin enthaltenen

seinem Gedächtniskonzert Unfug herauszuklopfen.

für den unvergessenen Koczwara zeigt: ein realer

Ivan Rebroff die schönsten

Melodien aus Russland.

Paragraf ist oft viel komischer

als die feinste Satire.

Samstag 18 August

SEPULTURA

20 Uhr | Sudhaus Waldbühne | Tübingen

Dass sich in Brasilien nicht alles nur um Samba dreht,

beweisen Sepultura seit mehr als 30 Jahren. Jetzt kommt

das Metal-Quartett mit seinem aktuellen Album

„Machine Messiah“ im Gepäck nach Tübingen. hab

Mittwoch 15 August

Mittwoch 22 August

FRL. WOMMY WONDER

„RESPEKT!“

19 Uhr | SpardaWelt

Eventcenter | Stuttgart

Die Sommer show von

Frl. Wommy Wonder, die

noch bis zum 26.08. im

SpardaWelt Eventcenter

zu sehen ist, bietet wieder

die gewohnte Mischung

aus Kabarett, Comedy, Travestie

und Chanson.

QUIET LANE

21 Uhr | Merlin | Stuttgart

Die Jungs von Quiet Lane

nehmen ihre Zuhörer mit

ihren akustischen Songs

mit auf eine musikalische

Reise, der über einen weichen,

manchmal aber auch

steinigen oder unsicheren

Boden führt. Ein Konzert

im Rahmen des Klinke-Festivals

im Merlin.

ALLIGATOAH UND SEBEL

20 Uhr | SpardaWelt Freilichtbühne Killesberg | Stuttgart

Der Rapper Lukas alias Strobel Alligatoah ist so etwas

wie der komplette Gegenentwurf zu Kollegah und Farid

Bang. Mit Sprachgefühl, Humor und Intelligenz bringt er

HipHop, Pop und Rock unter einen Hut. hab

KING GIZZARD AND

THE LIZARD WIZARD

20.30 Uhr | Club Manufaktur |

Schorndorf

Die australische Psychedelic-Rock-Band,

die 2010

in Melbourne gegründet

wurde, hat in acht Jahren

bereits 13 Alben veröffentlicht

– fünf davon alleine

im vergangenen Jahr!

AUCKLAND YOUTH

SYMPHONY ORCHES-

TRA NEUSEELAND

20 Uhr | Sparkassen Carré |

Tübingen

Dirigent Antun Poljanich

kommt mit seinem jungen

Ensemble nach 2011 erneut

nach Tübingen. Das AYO

gilt als eines der weltbesten

Jugendsymphonieorchester.

Donnerstag 16 August

Sonntag 19 August

Donnerstag 23 August

Fotos: 14.8. Montage TdS 2018 | 16.8. © Nils Lucas | 18.8. Alex Awesome | 19.8. Veranstalter | 21.8. Veranstalter | 23.8. Veranstalter

NÜRTINGER WEINDORF GISMO GRAF TRIO

16.08.-02.09. | Schillerplatz | 19.30 Uhr | Alte TÜV-Halle |

Nürtingen

Böblingen

Auf dem Nürtinger Schillerplatz

warten zweieinweile

zu den besten Gypsy

Gismo Graf gehört mittlerhalb

Wochen lang Kulinarik

und ein attraktives wart. Als Special Guest

Jazz Gitarristen der Gegen-

Musikprogramm auf die erweitert Sängerin Cheyenne

das Trio zum Quartett.

Viertelesschlotzer.

VON WEGEN LISBETH

20.30 Uhr | Sudhaus Waldbühne | Tübingen

Die Berliner machen deutschsprachige Musik mit feinsinnigen

Texten zu der neben der klassischen Gitarre-Schlagzeug-Bass-Instrumentierung

auch Ausgefallenes

wie ein japanisches Omnichord gehört. hab

LIMP BIZKIT

20 Uhr | Eugen-Bolz-Platz | Rottenburg

Im Rahmen ihrer großen Sommertournee machen die

Nu Metal-Pioniere um Frontmann Fred Durst auch beim

Rottenburger Sommer Open Air Station. hab

MICHL MÜLLER

20 Uhr | K3N | Nürtingen

Der fränkische Kabarettist

und Musiker – Markenzeichen

schwarzes T-Shirt

mit „Dreggsagg“-Aufdruck

präsentiert mit „Müller…

DAS DSCHUNGELBUCH

15 Uhr | Naturtheater Grötzingen

| Aichtal-Grötzingen

Zum letzten Mal stehen die

Abenteuer des kleine Mogli

auf dem Programm, der

tief im Dschungel bei einer

nicht Shakespeare!“ sein Wolfsfamilie aufwächst

aktuelles Programm für

die Bühne.

und es mit dem Tiger Shir

Khan zu tun bekommt.

BEAT BROTHERS

20 Uhr | Burg Stettenfels,

Untergruppenbach

Beim Sommerkonzert auf

Burg Stettenfels spielen

die Beat Brothers handgemachte

Musik der 1960er

bis 1990er Jahre, von den

Beatles über The Who bis

hin zu Queen.

IM WEISSEN RÖSSL

AM LUDWIGSEE

19.30 Uhr | Cluss-Garten |

Ludwigsburg

Peter Kratz hat das Original-Lustspiel

„Im Weißen

Rößl“ von Oscar Blumenthal

für den Theatersommer

inszeniert – mit jeder

Menge Ironie und Musik.

A*CUT

20 Uhr | Sudhaus Waldbiergarten | Tübingen

Das Akustik-Rock-Trio spielt ein facettenreiches Programm,

das Songs von Marius Müller-Westernhagen bis

Bruce Springsteen sowie eigene Stücke umfasst. hab

Juli | August 2018


64 TERMINE

Freitag 24 August

PANORAMAKONZERT

ZU VOLLMOND

STUTTGARTER

SCHLOSSKONZERTE

Mittwoch 29 August

2. SCHWÄBISCHE

BIERBÖRSE

24.-26.08. | Flugfeld | Böblingen

Die Schwäbische Bierbörse

verwandelt das Flugfeld

wieder in einen riesigen

Biergarten. Mehr als 300

unterschiedliche Sorten

des Gerstensaftes aus aller

Welt können vor Ort verkostet

werden.

FLAMMENDE STERNE

SCHORNDORFER

WEINTAGE

24.-26.08. | Marktplatz |

Schorndorf

An mehreren Weinständen

werden rund 100 regionale

Weine ausgeschenkt. Dazu

gibt es ein buntes Rahmenprogramm

mit Livemusik

auf der Rathausbühne sowie

Weinerlebnisführungen.

21 Uhr | Fernsehturm | Stuttgart

Patrick Siben und die

Jazzformation „Saloniker

String and Swing Orchestra“

spielen zu nächtlicher

Stunde aufregenden Early

Jazz auf dem Fernsehturm.

19 Uhr | Weißer Saal Neues

Schloss | Stuttgart

Im Rahmen der Stuttgarter

Schlossfestspiele spielt das

Ensemble Fünf Jahreszeiten

Vivaldis berühmten musikalischen

Jahresreigen.

Sonntag 26 August

FRL. WOMMY WONDER

„RESPEKT!“

16 Uhr | SpardaWelt

Eventcenter | Stuttgart

Letzte Vorstellung der Sommershow

von Frl. Wommy

Wonder im SpardaWelt

Eventcenter. Freuen

kann man sich auf den

gewohnten Wommy-Mix

aus Kabarett, Comedy, Travestie

und Chanson.

JAZZFRÜHSCHOPPEN

11 Uhr | Villa Franck | Murrhardt

Patrick Siben und seinem

Saloniker String and Swing

Orchestra lassen Ragtime,

Blues und Swing der Roaring

Twenties aus der

Feder der Urgesteine des

American Jazz wie George

Gershwin, Jelly Roll Morton

oder King Olive im Villengarten

erklingen.

STUTTGARTER WEINDORF

29.08.-09.09. | Innenstadt | Stuttgart

Auf dem Markt- und Schillerplatz sowie in der Kirchstraße

laden 125 gemütliche, schwäbisch-volkstümlich

geschmückte Weinlauben zum Genießen ein. hab

Donnerstag 30 August

24.-26.08. | Scharnhauser Park | Ostfildern

Drei Tage, drei Feuerwerke, ein Sieger. Zum 16. Mal treffen

sich die besten Pyrotechniker der Welt zum feurigen Wettstreit

in Ostfildern. Das Rahmenprogramm bietet Live-

Montag 27 August

LAGERFEUERABEND: OYGNBLIK

musik, Kulinarik, Feuerartisten und vieles mehr. hab

Samstag 25 August

CUP OF T.

20 Uhr | La Nonna – Restaurant

Talaue | Waiblingen

Das Quartett aus Leinfelden-Echterdingen

spielt im

Rahmen der Konzert-Reihe

„Talaue rockt“ ehrliche,

handgemachte Musik,

die klare Aussagen mit

schönen Melodien vereint.

DER JUBEL ROLLT

20 Uhr | Theaterhaus | Stuttgart

KGB, bestehend aus

Ex-Tierschau-Zampano

Michael Gaedt, dem „grauen

Star“ Roland Baisch und

Ex-Comedy-Factory-Mitglied

Otto Kuhnle, ist die

neue Supergroup der Stuttgarter

Comedyszene.

MUSIKFEST STUTTGART – ERÖFFNUNGSKONZERT

19 Uhr | Liederhalle | Stuttgart

Das Musikfest Stuttgart 2018 wird in diesem Jahr unter

dem Titel „Haydn und die französischen Revolutionskriege

der 1790er Jahre“ mit einem reinen Haydn-Programm

eröffnet. Es spielt das Orchester der Gaechinger

Cantorey auf klassischen Originalinstrumenten. hab

DIE SÜSSESTEN FRÜCHTE

20 Uhr | Theaterschiff | Stuttgart

Das neue Stück auf dem Theaterschiff

ist eine turbulente

Beziehungskomödie von

Stefan Vögel, in der sich zwei

ewig junge Weisheiten

gegenüberstehen: „Gleich

und gleich gesellt sich gern“

und „Gegensätze ziehen sich

an“. Zwei Paare vollziehen probeweise

den Tisch- und Bettentausch.

Was als Spiel beginnt,

wird bald bitterer Ernst! hab

Dienstag 28 August

DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME

18.30 Uhr | Stage Apollo Theater | Stuttgart

Nach „Tarzan“ und „Mary Poppins“ ist das Musical „Der

Glöckner von Notre Dame“ die dritte Großproduktion

aus dem Hause Disney im Stage Apollo Theater. hab

20 Uhr | Sudhaus Waldbiergarten | Tübingen

Die Band um Chorleiterin und Pianistin Kristina Stary

und Albert Kunze (Gesang, Texte) vereint die Leidenschaft

für „Yidishe Lider“ und „Klesmer“. hab

Freitag 31 August

WELTGRÖSSTE

KÜRBISAUSSTELLUNG

31.08.-04.11. | Blühendes

Barock | Ludwigsburg

Die größte Kürbisausstellung

der Welt verwandelt

das BlüBa in einen Wald. Aus

mehr als 450 000 Kürbissen

entstehen Tierskulpturen

und schöne Waldszenen.

BIETIGHEIMER

PFERDEMARKT

31.08.-04.09. | Festplatz am

Viadukt | Bietigheim-Bissingen

Die Traditionsveranstaltung

in der Enzmetropole vereint

Reit- und Springturnier,

Vergnügungspark mit

Festzelt, Krämermarkt und

stimmungsvolles Feuerwerk.

SURREALE REALITÄT

20 Uhr | Kulturinsel Stuttgart | ehemalige Club Zollamt-Räume

Der Zuschauer ist Klubbesucher und wird somit selbst

zum Schauspieler und Mitwirkenden und tanzt zum Puls

der Musik. Ein Theaterstück der besonderen Art. hab

Fotos: 24.8. Christian Schenkl | 25.8. © Martin Förster | 27.8. Kalle Kalmbach | 27.8. Johan Persson | 29.8. Christoph Düpper | 30.8. Veranstalter | 31.8. Veranstalter

Juli | August 2018


65

VORSCHAU

Rolling Stone Park

Neues Festival

Nach der Open Air-Festival-Saison ist in diesem

Jahr vor der Indoor-Festival-Saison. Denn mit dem

„Rolling Stone Park“ im Europa-Park Rust bekommt

Baden-Württemberg im Herbst Festivalzuwachs

– und was für welchen! An zwei Tagen spielen

mehr als 30 Interpreten auf insgesamt vier

Bühnen auf dem neuen Indoor-Festival. Im Line-up

sind unter anderem Ryan Adams, The Flaming Lips,

Kettcar und Nada Surf. Neben jeder Menge Musik

gibt es auch Lesungen mit Oliver Polak und

Thorsten Nagelschmidt. hab

ROLLING STONE PARK

16. & 17.11. | Europapark Rust |

rollingstone-park.de

PRÄSENTIERT Jesper Munk

Eindringlich

Nach seinem Werk „Claim“ von 2015, das man als

Hommage an die Blues-Legenden seiner Jugend betrachten

kann, steht „Favourite Stranger“ für eine

neue Mission von Jesper Munk: Alles zerreißen, alles

auf Anfang. Das Ergebnis ist das eindringliche

Porträt eines jungen Mannes – ehrlicher, verletzlicher

und nackter, dabei aber musikalisch weltgewandter

und authentischer als je zuvor. hab

JESPER MUNK

08.10. | 20 Uhr | Im Wizemann | Stuttgart | jespermunk.de

Fotos: o. Ingo Pertramer | m.l. Veranstalter | m.r. Lewis Lloyd | u. Veranstalter

Start in die neue Spielzeit in der Stadthalle Leonberg

Volles Programm

PRÄSENTIERT Marmozets spielen im Sudhaus

Die jungen Wilden von der Insel

Marmozets ist ein Name, den sich Rockfans unbedingt

merken sollten. Das Quintett aus Yorkshire im

Norden Englands, das aus den Geschwistern Becca,

Sam und Josh Macintyre sowie den Brüdern Jack

und Will Bottomley besteht, speist seine extrem

energiegeladene Musik aus verschiedenen Post-

Punk- und Hardcore-Einflüssen. Im Tübinger Sudhaus

spielen die Marmozets eines von lediglich vier

Deutschland-Konzerten im Herbst 2018. hab


MARMOZETS

31.10. | Sudhaus | Tübingen | marmozets.co.uk

In der Stadthalle Leonberg laufen bereits jetzt die

Vorbereitungen auf die neue Spielzeit, die im Oktober

beginnt, auf Hochtouren. Während die Veranstaltungen

im Sommer ruhen, wird hinter den Kulissen

fieberhaft an einem attraktiven Programm

gearbeitet: Theater, Comedy, Show, Operette, Konzert,

Ballett und Varieté, zwischen Oktober 2018

und März 2019 ist wieder für (fast) jeden Geschmack

etwas geboten. Freuen kann man sich unter anderem

auf KGB-Comedy, die Roll Agents, die Show-Pianisten

David & Götz, die Tanzshow Pasión de Buena

Vista und das Traumtheater Salome. hab


STADTHALLE LEONBERG

Römerstraße 110 | Leonberg | stadthalle.leonberg.de

IMPRESSUM

DAS MAGAZIN FÜR KULTUR & LIFESTYLE

Hasenbergstraße 49b | 70176 Stuttgart

neumann-magazin.de

ANZEIGENBUCHUNG

Leuchtameisen | Kommunikations-Kooperative

Telefon: 0711 35 16 029

anzeigen@neumann-magazin.de

REDAKTION

Holger Berg (hab, V. i. S. d. P.)

Paul Arendt (pa), Jürgen Spieß (jüsp),

Boris Mönnich (bom), Jonathan Novak (jono)

Telefon: 0711 35 16 029

redaktion@neumann-magazin.de

VERLAG

Leuchtameisen | Kommunikations-Kooperative

Hasenbergstraße 49b | 70176 Stuttgart

Telefon: 0711 34 65 979

info@leuchtameisen.de

leuchtameisen.de

TITEL

Venezianische Messe | Tourismus & Events Ludwigsburg

ERSCHEINUNGSWEISE

10 Ausgaben pro Jahr

MEDIADATEN

unter neumann-magazin.de

NÄCHSTE AUSGABE

erscheint am 29.08.2018

Druckunterlagen & Anzeigenschluss am 17.08.2018

Juli | August 2018


66 SCHLUSSMANN

Jeder Tag bietet ganz besondere Herausforderungen

für Asperger-Autisten. Was anderen Menschen als

alltägliches Einerlei erscheinen mag, kann für Betroffene

zur großen Herausforderung und Belastung

werden. Diese zu meistern bedarf es manchmal ganz

außergewöhnlicher Fähigkeiten. Superkräfte eben,

wie sie Autistic-Hero-Girl im gleichnamigen Comic

von Daniela Schreiter besitzt. Die, selbst Asperger-Autistin,

diese Situationen nicht nur bestens

kennt, sondern in ihren „Schattenspringer“-Comics

bereits mit viel Humor das Thema Autismus auf eine

unterhaltsame, aber auch bewegende Art und Weise

einer Leserschaft nahe gebracht hat, die sich damit

eher weniger auseinandergesetzt hat. Mehr zu Daniela

Schreiter und ihrem Tun findet sich unter fuchskind.de.

Zudem danken wir dem Panini Verlag, in

dem sowohl „Autistic Hero Girl“ als auch die beiden

„Schattenspringer“-Comics erschienen sind, für die

freundliche Genehmigung zum Abdruck. pa

DIE ABENTEUER VON AUTISTIC HERO GIRL

Panini Comics | 64 Seiten | paninishop.de

Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Panini Verlags GmbH, Stuttgart. paniniverlag.de

Juli | August 2018


KGB-Comedy Ein Walzertraum Viva Las Vegas David & Götz

Rhythm Of The Dance

Weitere Magazine dieses Users