Aufrufe
vor 6 Monaten

SIEBEN: Juli/August 2018

Relaxen bei Konzert und Party In unserer Sommer-Doppelausgabe können Sie Ihre Lieblingsevents schon jetzt für Juli und August vormerken. Viel Spaß und einen sonnigen und erholsamen Sommer wünscht Ihre SIEBEN:

10 Informatives Neuer

10 Informatives Neuer Parkplatz Der Sommer kann kommen Auenpark Biergarten am Fluss Das Planungsteam ist vor ca. einem Jahr aus dem Wunsch entstanden, für Alfeld eine einfache und entspannte „Location“ zu schaffen, die den Auenpark an der Leine mit dem Heide-Leine-Radweg als Naherholungsgebiet weiter in den Fokus der Alfelder und deren Besucher rückt, erklärt Dagmar Weist vom Projektteam der Biergartenfreunde. Das Projektteam: Dagmar und Michael Weist, Ines und Uwe Salzmann, Gesine und Curd Kelm, Anke Höfer, Eckhard Deiters, Mario Stellmacher, Peter Schlegel, Jörn Körber. Unterstützt durch Hans Günter Scharf und Stefan Krentz Es soll ein unkomplizierter Treffpunkt sein, mit kleinen kostenfreien Veranstaltungen an den Wochenenden im Sommer. Der Auenpark liegt im Hochwasserschutzgebiet, das bedeutet jederzeit mobil sein zu können. Das hat die Organisation vor einige Herausforderungen gestellt, doch nun steht der Umsetzung nichts mehr im Weg. Vor fast einem Jahr traf sich die Gruppe von engagierten Alfeldern zum ersten Mal, um die schon lange in einigen Köpfen schwirrende Idee des „Biergarten im Auenpark“ in die Realität umzusetzen. Mit dem Verein für Kunst und Kultur in Alfeld e.V. fanden die Alfelder Biergartenfreunde einen Veranstalter, da auch kleine kostenlose kulturelle Veranstaltungen organisiert werden. Viele Firmen und Organisationen unterstützen das Projekt durch Spenden, außerdem haben Alfelder Stiftungen ein neues Spielgerät finanziert, welches seinen Standort in unmittelbarer Nähe des Biergartens haben wird. Es wird neben ca. 160 Plätzen auf Bierzeltbänken auch ein Chill-Out Bereich mit 12 Liegestühlen und Strandatmosphäre geben. Veranstaltungen Sommer 2018 Der Gastronomiebereich, der in Eigenregie von Jörn Körber und Stefan Krentz betrieben wird, bietet neben verschiedenen alkoholhaltigen und alkoholfreien Biersorten, Wein, Sekt, zwei Sommercocktailsorten und natürlich Softdrinks und Mineralwasser. Zu Essen gibt es hausgemachte Salate und Gegrilltes.Aber wie es sich für einen echten Biergarten gehört, dürfen Speisen zum Verzehr auch mitgebracht werden. Als Öffnungskennzeichen ist eine gehisste Fahne schon von weitem zu sehen. Das Biergartenteam hofft, dass das Mobiliar, die Toiletten und die ganze Anlage von Vandalismus verschont bleiben.In dem Projekt stecken viele Stunden ehrenamtliche Arbeit, die hoffentlich mit vielen zufriedenen, noch besser begeisterten Besuchern belohnt wird. (red/mb) Öffnungszeiten freitags 17-22 Uhr samstags 16-22 Uhr sonntags 12-18 Uhr …nur bei gutem Wetter. Sa, 30.06. ab 19 Uhr (Ausweichtermin 07.07. ) Livemusik von Totti Edler Sa, 14.07. ab 19 Uhr (Ausweichtermin 27.07.) Livemusik von Mary Jokers Sa, 20.07. ab 19 Uhr (Ausweichtermin Fr, 03.08.) Livemusik von Liedersachsen So, 08.07. ab 14 Uhr (Ausweichtermin 22.07.) Schnupper Kanufahren So, 26.08. ab 14 Uhr Schnupper E-Biken Fr, 06.07. ab 17 Uhr Boule zum Zugucken und Mitmachen „Auenpark Cup“ So, 08.07. ab 14 Uhr So, 26.08. ab 14 Uhr Spielmobil Zu den Musikveranstaltungen wird eine kleine Bühne aufgebaut. 5. bis 7. Oktober 2018 ng mit Perspektive! . VERLIER KEINE ZEIT. LEINEBERGLAND-MESSE 5. – 7. OKTOBER 18 Starte Deine Ausbildung mit Perspektive! GEH´S AN. VERLIER KEINE ZEIT. Alle Infos für Deine Ausbildung im SHK-Handwerk. 5. – 7. OKTOBER 18 Alle Infos für Deine Ausbildung im SHK-Handwerk. LEINEBERGLAND-MESSE Bauen und Wohnen Sport und Freizeit Unternehmen, Institutionen und Vereine präsentieren Produkte, Dienstleistungen, Informationen, Trends und aktuelle Themen. Eintritt frei Fr: 14 bis 18 Uhr Sa: 10 bis 18 Uhr So: 10 bis 18 Uhr Lebenswertes Alter Berufsorientierung Ein Rundum-Angebot zu allen Bereichen unseres täglichen Lebens. Show, Event und Unterhaltung Alfeld Festplatz Hackelmasch www.hannig-fuhrmann-gmbh.de

Naturgewalt 11 Die Parkresidenz: 12 Monate nach dem Hochwasser Es ist nun fast 12 Monate her, dass Alfeld und Umgebung vom Hochwasser heimgesucht worden sind. Die daraus resultierenden Evakuierungen sind extreme Situationen, die große Nachwirkungen haben. Gravierend sind die Verluste der vertrauten Einrichtung, der Gegenstände und damit verbundenen lieb gewonnenen Erinnerungen. Zurückbleiben Ängste und Sorgen um die Zukunft. Die Überschwemmung im Juli 2017 hat die Giomi Parkresidenz unbewohnbar gemacht. Besonders schwierig war die Evakuierung in der seit Jahren bekannten Einrichtung der Altenhilfe. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Giomi Parkresidenz sind teils körperlich oder geistig eingeschränkt und manche können das Bett nicht verlassen. Die Bewohnerinnen und Bewohner erzählen heute besonders davon, dass sie in Nachtbekleidung und Dunkelheit teilweise durchnässt über die Drehleiter der Feuerwehr evakuiert werden mussten. Dass hat Gefühle und Erinnerungen wach gerufen, die an schwierige Zeiten z.B. während des Krieges erinnern. Auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als auch die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer war dieses Erlebnis prägend. „Als positives Fazit aus diesem schwerwiegenden Ereignis ist bei uns eine intensivere Beziehungskultur, mehr Verständnis füreinander und die stärkere gegenseitige Sorge geblieben. Oft ist aus schwerwiegenden Ereignissen und schlimmen Zeiten doch auch etwas Gutes geblieben“: sagt Martina Baars, Gesamtleitung der Giomi Parkresidenz. Im Übergangsquartier in der Hildesheimerstr. 72 haben sich alle eingelebt, das Haus und die Ausstattung bieten Möglichkeiten für vollstationäre Pflege und auch für Kurzzeitaufenthalte. Der ambulante Dienst hat dort ebenfalls seinen Sitz. Für Mieter des betreuten Wohnens werden zur Zeit zwei Außenstandorte betrieben. Ein Teil der Mieter wohnt in einem eigens angemieteten Flur der Paracelsius Klinik am See in Bad Gandersheim bzw. im St. Elisabeth in Alfeld. Das Unternehmen hat Verträge mit beiden Institutionen geschlossen, so dass Sicherheit und Versorgung für die Mieter gewährleistet sind. Jedoch warten alle Bewohner, Mieter und auch Mitarbeiter auf die Rückkehr in die Parkresidenz am Antonianger. Momentan ist die Einrichtung noch im Rohbau und man kann nur wenige Fortschritte von außen wahrnehmen. Innen wurden jedoch vorbereitende Arbeiten erledigt, eine neue Heizungsanlage verbaut und Rohre unter dem Fundament repariert bzw. abgedichtet. Ende Februar wurde vom Architekten ein Bauantrag eingereicht. Sowie die Genehmigung dafür vorliegt und sich Eigentümer, Versicherer und Betreiber einig sind, kann nach Ausschreibung der Wiederaufbau beginnen. Als möglicher Termin für eine Schlüsselübergabe wurde der 15. Mai 2019 benannt. „ Wir hoffen, dass die Firmen dann teils parallel arbeiten können, um mit großem Nachdruck den anvisierten Übergabetermin einhalten zu können“: sagt Martina Baars. Nach dem Rückzug in den Antonianger ist ein großes Fest geplant. (red/mb) GIOMI Park Residenz Alfeld Hildesheimer Straße 72 31062 Alfeld (Leine) Tel. 05181 – 287 64 50 www.giomideutschland.de Aktueller Stand 2018: Die Giomi Parkresidenz im Rohbau – Rohre unter dem Fundament wurden bereits repariert und eine neue Heizungzanlage installiert. Technology MHZ inSektenScHutZ i Eine Idee besser. Dauerhaft gut. Wir beraten Sie gerne: Wir machen vom 17.08. bis 05.09. Urlaub MHZ Hachtel GmbH & Co KG www.mhz.de Fotos: Veranstalter, Pascal Ledard - stock.adobe.com Wir beraten Sie gern: MHZ inSektenScHutZ i Eine Idee besser. Dauerhaft gut. Wir beraten Sie gerne: Ihr Raumausstatter Burganger 32 • 31061 Alfeld/Wispenstein • Telefon 05181-2159 MHZ Hachtel GmbH & Co KG www.mhz.de Technology Neue Sprechzeiten: Mo - Fr: 10.00 - 12.00 Uhr Mo, Mi, Do, Fr: 16.00 - 18.30 Uhr Sa: 08.00 - 09.00 Uhr Eckhardtstraße 13 · 31089 Duingen E-Mail: kleintierpraxisduingen@t-online.de Tel.: 05185 - 60 22 61 Vertretung: Dr. Anja Neumann, Gronau

SIEBEN: November 2018
SIEBEN: Mai 2018
SIEBEN: April 2018
SIEBEN: September 2018
Bayreuth Aktuell August 2018