Aufrufe
vor 2 Wochen

SIEBEN: Juli/August 2018

Relaxen bei Konzert und Party In unserer Sommer-Doppelausgabe können Sie Ihre Lieblingsevents schon jetzt für Juli und August vormerken. Viel Spaß und einen sonnigen und erholsamen Sommer wünscht Ihre SIEBEN:

12 Messe

12 Messe Leineberglandmesse vom 5. bis 7. Oktober Viel Platz für Gestaltung Die Leineberglandmesse AIM an neuem Ort, dem großen Parkplatz auf der Alfelder Hackelmasch. In über 30 Jahren wurde das Messekonzept immer wieder aktuellen Entwicklungen angepasst. Mit komfortablem Platzangebot und barrierefreiem Zugang für Aussteller und Besucher wird es jetzt erneut eine Aktualisierung geben. Die Herbstmesse bietet die Themenbereiche Bauen und Wohnen, Sport und Freizeit, Lebenswertes Alter und Berufsorientierung. Die Leinberglandmesse will auch weiterhin Präsentationsfläche für die große Leistungsfähigkeit der Region sein. Sie ist eine Plattform für aktive Unternehmen, Institutionen und Vereine. Dabei engagieren sich viele starke Partner, um die Messe zu einem attraktiven Anziehungspunkt zu machen. Produkte, Dienstleistungen, Informationen, Trends und aktuelle Themen zeigen ein Rundum-Angebot zu allen Bereichen unseres täglichen Lebens. „Die Aussteller stellen sich dabei den Fragen unserer Zeit“, betont Messemacher Detlef Fuhrmann. Dabei ist die Thematik sehr vielschichtig, sie reicht vom Ausbildungs- und Qualifizierungsangebot für die Jugend zum Fachkräfte-Management bei Betrieben und Unternehmen; von Gesundheitsvorsorge und persönlicher Fitness bis zu Pflegeangeboten für Senioren. Analog und Digital Die Messe spannt den Bogen von der Smarthome-Technologie bis zum barierefreien Umbau des eigenen Wohnbereichs; vom ehrenamtlichen Engagement in Vereinen und Initiativen bei aktuellen sozialen Themen bis hin zu Freizeitgestaltung und vielfältigen touristischen Angeboten der Region. Das Thema digitaler Online-Marktplatz Alfeld wird ebenso vorgestellt wie nachhaltige Landwirtschaft, Lieferservice sowie Klein-und Kunsthandwerk. In der knapp 2000qm großen Halle auf dem Festplatz Hackelmasch wird die auffälligste Veränderungen für die Besucher die offene Präsentation mit großzügigen Raumaufteilung sein, die damit die klassische Ausstellung mit ihren Wandabtrennungen verlässt. Starke Partner Das zentrale Messe-Cafè wird vom Team „Tischlein deck Dich“ gemanaged, das Bewirtung mit Kaffee und Kuchen anbietet. Der soziale Mittagstisch wird hier auch sein erfolgreiches Konzept präsentieren. Mit der Alfelder Badwelt ist ein Aussteller dabei, der sich mit Präsentationen zu unterschiedlichen Fachthemen, inovativen Entwicklungen und dem Bereich Ausbildung im Handwerk engagiert. Mit großen Trucks im Außenbereich und einem Stand in der Halle werden Show und Information geboten. (gw) Informationen zur Leineberglandmesse AIM: Telefonnummer (0 81 41) 4 04 52 65 oder unter www.hannig-fuhrmanngmbh.de. Fantastische Entdeckungsreise durch den tropischen Regenwald Kurzurlaub im Regenwald Wer in den Sommerferien noch kein Reiseziel hat – wie wäre es mit einem Kurzurlaub im Regenwald? Im PANORAMA AM ZOO in Hannover entführt das Naturpanorama AMAZONIEN des Berliner Künstlers Yadegar Asisi in den faszinierenden Lebensraum des sdamerikanischen Regenwalds. Riesige Bäume, die weit in den Himmel ragen, mächtige Wurzeln und Lianen, die scheinbar aus der Luft herabhängen, farbenfrohe Schmetterlinge, Nasenbären, Gürteltiere, exotische Vögel und ein Brüllaffe, der neugierig aus dem dichten Geäst hervorblickt. Im grünen Dämmerlicht vor der Geräuschkulisse aus prasselndem Regen und dem vieltausendstimmigen Konzert der Tiere eröffnet sich bei Sonnenaufgang ein einzigartiger Blick: Im PANORAMA AM ZOO ist der Regenwald entstanden! Das PANORAMA AM ZOO präsentiert das faszinierende 32 Meter hohe,110 Meter umfassende 360°-Panorama AMAZONIEN des Künstlers Yadegar Asisi. AMAZONIEN führt auf eine fantastische Entdeckungsreise durch den tropischen Regenwald. Damit können Besucher erstmals auch in Norddeutschland ein Panorama-Kunstwerk des Berliner Künstlers Asisi erleben. Mit AMAZONIEN hat Asisi einen hyperrealistischen Kunstraum geschaffen, der die unterschiedlichsten Vegetationsformen des Amazonasbeckens und sein komplexes Ökosystem knstlerisch verdichtet vorstellt. In dem zylindrischen Gebäude können Besucher das Rundumbild aus verschiedenen Ebenen betrachten: von drei zentralen Besucherplattformen in sechs, zwölf und 15 Metern Höhe sowie vom Parterre aus ergeben sich immer neue Perspektiven. (red/mb) Tickets Panorama am Zoo: Erwachsene 11,50 € Junger Erwachsener (17-24 Jahre) 10,00 € Kinder (6-16 Jahre) 6,00 € www.asisi.de www.panorama-am-zoo.de Gewinn-Aktion Die SIEBEN: verlost 3 x 2 Tickets für das Panorama am Zoo. Bitte eine Postkarte mit Namen, Telefonnummer und Stichwort „Panorama” versehen und unserer Redaktion bis zum 15. Juli 2018 zusenden. Unter allen Einsendungen entscheidet das Los. Viel Glück! Ihre SIEBEN: regional

Bildung 13 Sprachtrainerin Helga Rosenberg unterrichtet seit 20 Jahren Firmenmitarbeiter Auch Deutsch als Fremdsprache im Angebot Sich perfekt auf Englisch ausdrücken zu können, wird in international tätigen Unternehmen oft vorausgesetzt. In der globalen Arbeitswelt werden Mitarbeiter mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert. Helga Rosenberg Firmentrainerin für Englisch und Französisch Besonders technische Erklärungen sind hier gefragt. Fremdsprachentrainerin Helga Rosenberg hilft seit 20 Jahren, auf bestehendem Wissen aufzubauen und die bereits vorhandenen Sprachkenntnisse zu optimieren. „Step by Step“ nennt die ausgebildete Gymnasiallehrerin, die sich 1998 selbstständig gemacht hat, ihr Programm für Firmentrainings. Dieses beinhaltet neben Englisch und Französisch auch Deutsch als Fremdsprache. Außerdem schafft Helga Rosenberg Grundlagen für Anfänger oder Wiedereinsteiger für den privaten Gebrauch. Seminare, die über die Industrie- und Handelskammer gebucht werden können, gehören dabei ebenso zu ihrem Angebot wie Mitarbeiterschulungen direkt in den Firmen. Telefonieren, Schriftverkehr erledigen, Kommunikation während eines Meetings, Problembewältigung für Techniker, Gästebetreuung oder die Präsentation eines Produktes: Die Bausteine sind frei wählbar und können individuell abgestimmt werden. Einzelunterricht ist ebenfalls möglich. „Auch einen angehenden Doktoranden habe ich einmal bei seiner Arbeit unterstützt“, erzählt die 57-Jährige. „Sein Feedback, dass alles toll gelaufen sei, hat mich sehr gefreut.“ Helga Rosenberg verfügt über vielfältige Erfahrungen im Fremdsprachentraining und bildet sich auf Kongressen und Workshops ständig fort, um ihr kunden- und lernorientiertes Konzept optimal an die Bedürfnisse der Seminarteilnehmer anzupassen. (Susanne Röthig) Kontaktdaten: Helga Rosenberg Firmentrainerin für Englisch und Französisch Deutsch als Fremdsprache Heinrich-Rinne-Straße 36 31061 Alfeld Telefonnummer: (0 51 81) 18 60 E-Mail: HeRoRosenberg@aol.com Jugendkonferenz in Lamspringe für den 22. September geplant Weißt Du wo Du lebst und kennst Du Deine Nachbarn? Die eigene Jugend auf dem Land zu erleben, im sogenannten ländlichen Raum, von Großstädten oder den sogenannten Ballungszentren entfernt, ist für Jugendliche nicht immer ein Vergnügen. Sie verfolgen, was Gleichaltrige in den Städten erleben können, dort, wo was los ist. Auf dem Land ist doch nichts los, könnte man da sagen. Aber das stimmt so nicht. Fotos: Veranstalter, max_776 - fotolia.com, Heiko Stumpe Das sagt Joshua Koch, Jugendwart beim Kinderschutzbund. Er kommt aus Lamspringe und meint, dass es für ein Leben auf dem Dorf viele Angebote gibt. Sie müssten zusammengestellt und besser präsentiert werden. Joshua sitzt im Refektorium des Klosters Lamspringe, dem ehemalige Speisesaal des Klosters. Hier ist vor einiger Zeit die Idee einer Jugendkonferenz entstanden, genau hier findet gerade das erste Vorbereitungstreffen statt. Joshua hat eine Idee für einen Titel dieser Jugendkonferenz, die ein Teil der Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2025 werden soll. Hildesheim und der Landkreis wollen dabei sein. „Weißt Du wo Du lebst?“, könnte die Überschrift lauten. Und ein paar Wortmeldungen von anderen aus der Runde später ergänzt er „… und kennst Du deine Nachbarn?“. Der Arbeitstitel steht fest. Sonst steht noch nicht viel fest. Es ist noch sehr viel offen, vage vorformuliert. Nur der Termin der Veranstaltung: der 22. September, ein Sonnabend, ab 15 Uhr. Es soll ein Grillen geben. „Grillen und chillen“ wirft jemand in die Runde. Das kommt gut an. Aber so eine Jugendkonferenz, die muss ja auch Inhalte haben. Aber muss sie das? Darüber diskutiert die Runde, zu der noch die Jugendlichen Daniel und Ben gehören, Harald Breitenfeld (Diakon), Andrea Gärtner (Regionaldiakonin), Paul Schmidt (Student), Andreas Humbert (Bürgermeister), Birgit Krauß (Kulturbüro), Derya Heidelberg (Kreisjugendpflegerin), Uwe Martensen (Jugendpfleger Lamspringe), Thomas Harling und Elisabeth Böhnlein (beide vom Kulturhauptstadt-Projektbüro). Bei dem Projekt geht um das Leben als Jugendliche und Jugendlicher im ländlichen Raum. Es geht eigentlich nicht um Lamspringe. Hier trifft man sich nur, weil hier die Idee entstand. Das ist schon alles. Es ist doch so, die Erwachsenen sehnen sich längst nach einem Leben auf dem Land. Nach Ursprünglichkeit und Naturnähe. Kids wollen irgendwann in die „weite Welt hinaus“. Das ist ok und war schon immer so. In Lamspringe gibt es schließlich keine Uni. Aber welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit sie wiederkommen? Der ländliche Raum wird gebraucht. Aber warum eigentlich und was hat das Leben auf dem Land für weitere Vorteile? Zum Beispiel Nachbarn, die man kennt. – Lamspringe ist überall. (hst) Das Thema ist spannend und wichtig. Deshalb sollten sich Jugendliche beteiligen, aus allen Ecken des Landkreises Hildesheim. Mitarbeit ist ausdrücklich erwünscht, auch in der weiteren Vorbereitung. Birgit Krauß, Kulturbüro: Telefon: 05121 309-6010 E-Mail: birgit.krauss@landkreishildesheim.de Derya Heidelberg, Kreisjugendpflege: Telefon: 05121 309-5702 E-Mail: derya.heidelberg@landkreishildesheim.de

SIEBEN: Mai 2018
SIEBEN: April 2018