Aufrufe
vor 5 Monaten

SIEBEN: Juli/August 2018

Relaxen bei Konzert und Party In unserer Sommer-Doppelausgabe können Sie Ihre Lieblingsevents schon jetzt für Juli und August vormerken. Viel Spaß und einen sonnigen und erholsamen Sommer wünscht Ihre SIEBEN:

36 Ferien Studienkreis

36 Ferien Studienkreis in Alfeld und Elze veröffentlicht Tipps für kreativen Sommer Ferien mit Aha-Effekt Ferien und Lernen — passt das zusammen? „Warum nicht?“ sagt Thomas Momotow vom Studienkreis. „Beim Lernen muss es ja nicht immer um Formeln, Vokabeln und Grammatik gehen.“ Unter dem Motto „Wissen, Staunen und Erforschen“ hat der Studienkreis deshalb in Kooperation mit Magazin Schule eine Ideensammlung mit vielen Tipps zur klugen Feriengestaltung veröffentlicht. Das E-Paper steht unter www.studienkreis.de/clevere-ferien zum kostenlosen Herunterladen für PC, Laptop, Smartphone und Tablet bereit. Einen Familienstammbaum erstellen, den Nachthimmel erkunden, ein Musikinstrument bauen oder das Verhalten der Tiere im Zoo intensiv erkunden: Es gibt unzählige Möglichkeiten, seine Ferien kreativ, lehrreich und mit Freude am Entdecken zu verbringen. Viele Anregungen fasst das E-Paper übersichtlich zusammen. Die Vorfreude auf die Sommerferien wäre für einige Schüler wohl noch größer, wenn da nicht die Zeugnisse wären. Denn nicht immer sind sie Anlass zu ausgelassener Freude. Und so kann für manche Schüler schulisches Lernen in den Ferien sinnvoll sein. Aber: „Auch wer in den Ferien lernt, sollte die schulfreie Zeit vor allem zur Erholung nutzen,“ sagt Thomas Momotow vom Studienkreis. In den Ferienkursen des Studienkreises schließen die Kinder und Jugendlichen entspannt Lücken, frischen in Ruhe Stoff auf und bereiten sich gemeinsam auf einen guten Start ins neue Schuljahr vor. Thomas Momotow: „Mit nur 36 Euro für zehn Unterrichtsstunden bedeuten die Ferienkurse für Eltern eine günstige und verlässliche Förderung und Betreuung ihrer Kinder.“ Manche Schüler haben am Ende der Ferien die Chance, die verpasste Versetzung mit einer bestandenen Nachprüfung doch noch zu schaffen. Für sie bietet der Studienkreis spezielle Nachprüfungskurse im Einzelunterricht an. (red) Kontakt: Studienkreis Alfeld Doris-Elisabeth Wilhelm / Nicola Müller Marktstr. 11 31061 Alfeld Telefon: 0 51 81/58 36 Beratung: Mo.-Fr. 13:30-18:00 Uhr E-Mail: alfeld@studienkreis.de www.studienkreis.de/nachhilfe-alfeld/ Drei Frauen zeigen ihre künstlerischen Arbeiten „Farbige Ansichten“ Von Juli bis September hängen Arbeiten von Ilse Guretzki, Ingeborg Theissig und Karin Zodrow im Galerieflur, den der Förderverein des Alfelder Krankenhauses im AMEOS Klinikum betreibt. Informationen: Farbige Ansichten 28. Juni bis 8. September 2018 Vernissage: Donnerstag 28. Juni, 19 Uhr, AMEOS Klinikum Alfeld, Galerieflur, EG, Landrat-Beushausen-Straße 26 Ilse Guretzki aus Hildesheim hat schon vor vielen Jahren mit Kursen bei der Volkshochschule mit dem Malen begonnen. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeiten sind Portraits in Kohle, Rötel oder Pastellkreide. Beim Experimentieren mit unterschiedlichen Techniken und Motiven sind Werke entstanden, die in dieser Ausstellung zu sehen sind. Außerdem werden Skizzen gezeigt, denn seit einiger Zeit sind Zeichenblock, Fineliner und Aquarellfarben auf Reisen ihre ständigen Begleiter. Ingeborg Theissig aus Bochum entdeckte schon früh ihre Freude am Malen und Zeichnen. Die Suche nach kreativer Malerei führte sie in die Kunstschule von Gabi Elger in Bochum, wo sie Kenntnisse und Grundlagen der Malerei erwarb. Auch an ihrem zweiten Wohnsitz in Everode fand sie schnell Kontakt zu einigen ansässigen Künstlern, wie Inga Mihailovic, wo sie die Liebe zur getreuen Darstellung von Portraits entdeckte. Es werden Bilder in Kohle, Graphit, Pastellkreide, Aquarell und Acryl gezeigt. Karin Zodrow aus Duingen hegt seit langem ein Interesse an derAquarellmalerei. Im Laufe der Jahre erlernte sie bei verschiedenen Künstlern den Umgang mit dieser Maltechnik und entwickelte so ihren eigenen Stil. Daraufhin wandte sie sich anderen Maltechniken zu, wie Pastellkreide, Rötel, Graphit und Kohle, die sie in den verschiedensten Motiven zum Ausdruck brachte. In der Ausstellung zeigt sie einen Querschnitt ihrer Arbeiten. (hst) Ilse Guretzki Ingeborg Theissig Karin Zodrow

SCHIEß SPORT VEREIN ALFELD v. 1925 e.V. Neue Technik 37 Standardmessung oder maßgeschneidert? Sehtest im digitalen Zeitalter Kaum eines unserer Organe ist so individuell wie das Auge – selbst Zwillinge sehen unterschiedlich. Und über kein Organ nehmen wir unsere Umwelt intensiver wahr als über die Augen. 80% unserer Sinneseindrücke gewinnen wir über das Sehen. Grund genug, eine Brille zu wählen, die unsere Augen optimal unterstützt. Doch reicht dafür ein herkömmlicher Sehtest? Der Sehtest als 3D Erlebnis Erinnern Sie sich noch an Ihren letzten Sehtest? Große Buchstaben, kleine Buchstaben, winzige Buchstaben in schwarzen Lettern auf weißem Hintergrund. Seit vielen Jahren werden die Augen gleich vermessen. Ein Auge wird abgedeckt und das andere muss Zahlen oder Zeichen erkennen. Auf die vielen Fragen eindeutig zu antworten, ist dabei nicht immer ganz leicht. Gut, dass das Vergangenheit ist! Kinoqualität beim Augenoptiker Mit der neuen 3D Technologie wird Ihre gesamte Augenvermessung dreidimensional und in Farbe durchgeführt. Während Sie ganz entspannt auf eine schöne Landschaft schauen und das Gefühl haben mittendrin zu sein, bemerken Sie gar nicht, dass Ihrem rechten und linken Auge getrennte Bilder angeboten werden. Nichts erinnert mehr an eine Prüfungssituation, der Sehtest wird zum 3D-Erlebnis – mit präziseren Ergebnissen und garantiert mehr Spaß. „100% plus“ mit individueller Messung Mit der neuen 3D Technologie kann Ihr Brillenglas noch individueller an Ihr Auge angepasst werden. Dazu misst der Optiker je nach Brilleneinsatz, welche Abstände Sie beim Lesen einnehmen, wie Ihre Augen beim räumlichen Sehen zusammenarbeiten und vieles mehr. Je passgenauer Ihr Brillenglas auf diese Weise ausgemessen wird, umso besser sehen Sie: scharf bis in die Randbereiche, kontrastreich auch bei Nacht, farbintensiv bei jedem Licht, 3D-optimiert, klar und frisch rund um die Uhr. (red/mb) Glüsen Augenoptik & Schmuck Leinstraße 21 31061 Alfeld Tel. 05181 - 1443 Fotos: Veranstalter 2018 17. Alfelder Heimatund Schützenfest Festzelt, Festumzug, Feuerwerk, Kirmes, Katerfrühstück, Tilittentittitt . . . 10. bis 13. August Festplatz Hackelmasch DER SMARTE WEB- SHOP FÜR IHRE DRUCKPRODUKTE Schnell, Preiswert, PREMIUM-QUALITÄT! WWW.LEINEBERGLAND-DRUCK.DE Unser Webshop bietet Ihnen ein großes Sortiment an Print-, Digitaldruck- und Werbetechnikprodukten. Ab sofort können Sie bestimmen, wann Sie Ihre Bestellung auslösen, Ihre Daten hochladen oder Ihre Printprodukte online gestalten. Offsetdruck Digitaldruck Werbetechnik Online-Shop STANDARDVERSAND IMMER INKLUSIVE!

SIEBEN: Mai 2018
SIEBEN: April 2018
SIEBEN: September 2018
Bayreuth Aktuell August 2018