Aufrufe
vor 7 Monaten

SIEBEN: Juli/August 2018

Relaxen bei Konzert und Party In unserer Sommer-Doppelausgabe können Sie Ihre Lieblingsevents schon jetzt für Juli und August vormerken. Viel Spaß und einen sonnigen und erholsamen Sommer wünscht Ihre SIEBEN:

38 Fagus-Werk Alfeld Die

38 Fagus-Werk Alfeld Die Internationale Fredener Musiktage präsentieren: Kreisler-Quartett im Fagus-Werk Das Kreisler Quartett, bis auf die Bratscherin bestehend aus Kollegen des 1. Konzertmeisters des Orchestre Philharmonique du Luxembourg, Haoxing Liang, steht für Multikulturalismus. Erkunden und erforschen: Ferienpassaktion zur Steinzeit Der Landschaftsverband Südniedersachsen und das UNESCO-Welterbe Fagus-Werk laden in diesem Jahr wieder zu einer spannenden Ferienpassaktion ein. Die vier Mitglieder kommen aus unterschiedlichen Ländern, ihr Repertoire umfasst Kompositionen aus der ganzen Welt. Gegründet 2009 in Luxemburg, hat das Quartett in seiner kurzen Karriere bereits Auftritte in zahlreichenLändern Europas absolviert, darunter in Deutschland, Frankreich und Luxemburg, wo es mehrfach im prestigereichen Kammermusiksaal der Philharmonie konzertierte. Auch im Radio ist das Quartett häufig zu Gast. 2013 spielte das Kreisler Quartett eine CD mit Werken des chinesischen Komponisten Gao Ping ein (2013 bei Naxos erschienen). Am 22. Juli 2018 stellen die vier Musiker- Innen ihre Interpretation der bedeutenden Beethoven-Streichquartette op. 95 und 127 im UNESCO-Welterbe Fagus-Werk vor, es erklingt außerdem Romantisches aus Luxemburg: das Streichquartett A-Dur op. 1 von Laurent Menager. Das Konzert beginnt um 11.00 Uhr. Der Ticketpreis beträgt 22 €/Person. Tickets sind online über Reservix verfügbar. (red/mb) www.fagus-werk.com Am 25. Juli 2018 steht die Erkundung des Lebens in der Alt Steinzeit auf dem Programm. Die Alt Steinzeit ist die älteste und längste Phase in der Geschichte der Menschheit. Woher kommt der Name? Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schauen, woher sie Kenntnisse über diese spannende Zeit bekommen. Sie werden auf eine Reise durch diese Zeit eigeladen und betätigen sich als Archäologen. Zusammen mit der Museumspädagogin Manuela Wengelnik erforschen sie aktiv die Altsteinzeit. Anmeldungen sind online über den Alfelder Ferienpass www.ferienpassalfeld.de möglich. Die Ferienpassaktion ist geeignet für Kinder zwischen 5 bis 12 Jahren. Die Teilnahme ist kostenfrei. (red/mb) Niedersächsische Musiktage im September: Wallis Bird Wer die Stimme der irischen Singer-Songwriterin Wallis Bird einmal gehört hat, wird sie nicht vergessen: Noch bis zum 16. September 2018 im Fagus-Werk, Alfeld Uli Stein Er ist der erfolgreichste Cartoonist Deutschlands: Uli Stein, Schöpfer der „Frechen Maus" Ihr wandelbares Timbre von hauchzartem Pianissimo bis zu rauem Forte setzt sich nicht nur in den Gehörgängen, sondern auch im Herzen fest. Die Niedersächsischen Musiktage haben Wallis Bird nach Alfeld eingeladen, wo sie im Fagus-Werk Songs aus ihrem neuesten Album „Home“, aber auch Stücke aus früheren Jahren singen wird. Mit dabei ist ihre wunderbare Band, besetzt mit Christian und Michael Vinne an Schlagzeug und Bass sowie Aoife O’Sullivan, Gesang. „Beziehungen“: ein Thema, das bei den Niedersächsischen Musiktagen vom 1. – 30. September 2018 sinnlich erfahrbar macht, wie stark Menschen und Orte mit Musik in Beziehung stehen. Intendantin Katrin Zagrosek hat ein Programm zusammengestellt, das vier Wochen lang in vielfältiger Weise hörbar Beziehungen knüpft: zwischen Mitgliedern aus Musikerfamilien, zwischen Orten und Musik sowie zwischen Künstlern, die sich persönlich und durch ihre Werke gegenseitig inspirieren. Samstag, 8. September 2018, 20.00 h Tickets für Wallis Bird sind an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Bürgeramt Alfeld, Leine-Deister-Zeitung Gronau, UNESCO-Besucherzentrum im Fagus-Werk. Der Ticketpreis beträgt 37 € (inkl. Irish-Food-Teller) und 27 € (nur Konzert). Er hat über 12 Millionen Bücher, mehrere 100.000 Kalender, mehr als 200 Millionen Postkarten und Unmengen von Design-Objekten unters Volk gebracht. Sich selbst versucht der 1946 in Hannover geborene Zeichner so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit herauszuhalten. Dabei hätte er schon sein 40-jähriges Zeichenfeder-und-Malstift-Jubiläum feiern können - wenn er nur der Typ dazu wäre. Nahezu 100 gerahmte Cartoons und Ideenskizzen laden unter dem Titel „Viel Spaß!“ zum Schmunzeln ein. Die Protagonisten sind mal wieder Mäuse, Schweine, Pinguine, Katzen, Hunde, Frösche, und Geier. In der Ausstellung sind neben vielen lustigen Bildern, eine von vielen kuriosen Erfindungen, Steins vergoldete Bronze-Maus, besondere grafische Werke sowie Original-Cartoons aus der frühen Schaffenszeit des Künstlers zu bestaunen. (red/mb) Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur Fagus-Werk in Alfeld Welterbe seit 2011

Ehrenamt 39 Eine ehrenamtliche Initiative für kleine Wunder und ihre Eltern. Sternenzauber & Frühchenwunder Wenn eine Schwangerschaft nicht 40 Wochen dauert, sondern sich das kleine Wunder viel zu früh auf die Reise ins Leben begibt, beginnt die ehrenamtliche Arbeit von Sternenzauber & Frühchenwunder. Liebevoll nähen, stricken und häkeln tausende ehrenamtliche Helferinnen und Helfer passende Kleidung und basteln Andenken für Kinder, die viel zu früh die Reise ins Leben antreten und manchmal leider nur sehr kurz in der Mitte ihrer Lieben verweilen dürfen. Mittlerweile beliefert der Verein rund 400 Krankenhäuser, Hebammen und Bestatter in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Luxemburg - da bedarf es einiger Organisation. Vom Lager über Spendenverwaltung bis hin zum Marketing gibt es ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die Stunden über Stunden in dieses Projekt stecken. Via Facebook haben sich die ehrenamtlichen Helfer/innen zusammengetan und organisiert. Sich tatkräftig unter die Arme zu greifen und zu unterstützen, ohne sich persönlich zu kennen, ist für die Mitglieder selbstverständlich. Auch innerhalb der Gruppe gibt es viele Sternen- und Frühchen-schicksale, die gemeinsam verarbeitet und betrauert werden. Sich nicht alleine zu fühlen und zu wissen, dass es jemanden in diesem schweren Moment gibt, der an einen denkt – auch dieses Gefühl soll die Initiative bewirken. Hilfe für Sternenkinder Wenn der Schwangerschaftstest positiv ist, beginnt die schönste Zeit im Leben - allerdings enden nur etwa 67% der Schwangerschaften tatsächlich mit der Geburt eines voll entwickelten Kindes. Schätzungsweise 30.000 Kinder ziehen in Deutschland jährlich zu den Sternen, weil sie während der Schwangerschaft, der Geburt oder kurze Zeit später versterben. Da diese Kinder häufig deutlich vor dem errechneten Termin geboren werden, fehlt es den Krankenhäusern an Bekleidung für diese Winzlinge. Für die Mitglieder des Vereines und die Eltern der Kinder sind diese Menschlein aber nicht weniger Wunder. Sie haben daher einen würdevollen Empfang auf dieser Welt verdient. Dazu gehören Einschlagdecken, die muckelig warm sind, winzige Mützchen und Erinnerungsstücke - eines wird dem Stern mit auf seine Reise gegeben, das andere dient den Eltern als greifbare Erinnerung an ihr Wunder. Für den Fall einer Segnung stellt Sternenzauber & Frühchenwunder Taufaufleger in verschiedenen Größen zur Verfügung. Zumeist gefertigt aus gespendeten Brautkleidern sorgen die hübschen Stücke für ein wenig Licht im Dunkeln. Hilfe für Frühchen Doch nicht nur Sternenkinder werden von der Gruppe versorgt. Wie der zweite Teil des Namens verrät, geht es den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern auch um so genannte Frühchen, die vor der 37. Schwangerschaftswoche das Licht der Welt erblicken. Dank der heutigen medizinischen Versorgung schaffen es viele kleine Kämpfer schon mit einem Geburtsgewicht von 500 Gramm einmal groß und stark zu werden. Liebevoll nähen, stricken und häkeln die Männer und Frauen, die sich Feen nennen, für diese Winzlinge Bekleidung bis zur Größe 42. Auch farbenfrohe Decken für die Inkubatoren der Kliniken, fröhliche Meilensteine und Dufttücher hüpfen zu den kleinen Kämpfern und ihren Familien - um ihnen die ungewisse Zeit ein wenig bunter zu machen. Das Ziel von Sternenzauber & Frühchenwunder ist, dass jedes noch so kleine Menschenkind liebevoll verabschiedet werden kann, verwaiste Eltern und auch verwaiste Geschwister ein offenes Ohr oder eine liebevolle Umarmung in der Gesellschaft finden. Und auch wenn Eltern den Verlust ihres Kindes schon vor vielen Jahren betrauerten, senden die fleißigen Helferinnen und Helfer gerne etwas zum Festhalten, Knautschen, Drücken, zum Abschied nehmen. (red/mb) Mehr Informationen erhalten Sie hier: www.sternenzauber-fruehchenwunder.de www.facebook.com/sternchenundfruehchen www.sieben-regional.de redaktion@sieben-region.de @ Hier finden Sie unser Magazin: Fotos: Veranstalter SIEBEN: Regionalmagazin Leinebergland Am Buchenbrink 21, 31061 Alfeld OT Gerzen Herausgeber: Godehard Wolski, V.i.S.d.P. Redaktion & Layout: Godehard Wolski (gw) 05181-827073 g.wolski@sieben-region.de Madeleine Bode (mb) m.bode@sieben-region.de Mauro Kobelt (mk) Nadja Eroschenkova (ne) Lutz Mächler (lm) Andrea Hausmann-Kunkel (ahk) Anzeigen und Promotion: Sandra Korolewski 05181-827558 s.korolewski@sieben-region.de Die SIEBEN: ist ausschließlich werbefinanziert. Zur Werbung zählen sowohl Anzeigen als auch Textbeiträge. Druckauflage 7 .000 Exemplare in Alfeld: Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, Burgfreiheit Biel, Leinstraße Glüsen, Leinstraße Lounge 7, Leinstraße FIRST Reisebüro, Leinstraße Niemeyer, Leinstraße Co-Optic, Leinstraße Magnus, Leinstraße Parfümerie Aurel, Leinstraße Gerland Hörgeräte, Marktstraße Sieben Berge Apotheke, Sedanstraße Sofra, Sedanstraße Bürgeramt am Marktplatz 500 Exemplare liegen hier monatlich bereit Stadtbücherei, Perkstraße Kreishaus, Ständehausstraße Sparkasse, Hildesheimer Straße Kino, Holzer Straße AOK, Walter-Gropius-Ring Sappi Espelage, Brunnenweg Otto-Shop, Brunnenweg Grünes Warenhaus, Am Bahnhof Hasse Toto-Lotto, Am Bahnhof Gleis 2, Am Bahnhof HEM Tankstelle, Göttinger Straße Schwenn – die Friseure, Am Sindelberg AMEOS, Landrat-Beushausen-Straße St. Elisabeth, Bodelschwinghstraße star-Tankstelle, Hildesheimer Straße Edeka Neukauf im Leinekauf: Packstelle und Biel Giomi Park Residenz, Hildesheimer Straße Nord-Apotheke, Hildesheimer Straße Shell-Tankstelle, Schillerstraße Marien-Apotheke, Gudewillstraße Kfz Drücker, Ravenstraße Cihan, Hannoversche Straße DAA, Hannoversche Straße Fagus GreCon, Hannoversche Straße Aral-Tankstelle an der B3 Tanzschule Schuppmann, Industriestraße Bowling Center, Brunker Stieg Haarstudio Haarscharf, Brunker Stieg Workout, Industriestraße Holtzmann & Sohn, Liebigstraße McDonalds, Borsigstraße Körber, Borsigstraße Autohaus Müller, Brunker Stieg 7 Berge Bad, Im Hindenburg-Stadion Röllinghausen: Gasthaus Zum braunen Hirsch Sack: Gasthaus Zum Alten Krug Langenholzen: Bäckerei Zieseniß, Lindenblüte, Seniorendomizil Rosengarten Hörsum: Gasthaus Zur Eule Brunkensen: Gasthaus Pötchen Peine Warzen: Haarzeit und Blumenzeit, Grüner Wald in der Region Leinebergland: Sie finden das Magazin in den Gemeindebüros und an vielen weiteren Stellen in den Gemeinden. Flecken Delligsen Samtgemeinde Freden Samtgemeinde Lamspringe Gemeinde Sibbesse Samtgemeinde Gronau Stadt Elze Samtgemeinde Duingen in Hildesheim: Tourist Information, Kreishaus in Einbeck: Tourist-Information Einbeck in Bad Salzdetfurth: Tourist-Information Bad Salzdetfurth Erscheinungstermine 2018: Donnerstag, 30.08.2018, September-Ausgabe Donnerstag, 27.09.2018, Oktober-Ausgabe Donnerstag, 01.11.2018, November-Ausgabe Donnerstag, 29.11.2018, Dez/Jan Doppel-Ausgabe

SIEBEN: Mai 2018
SIEBEN: November 2018
SIEBEN: September 2018
SIEBEN: April 2018
Bayreuth Aktuell August 2018