2018-07-01 Bayreuther Sonntagszeitung

inbayreuth

Die neue Ausgabe der Bayreuther Sonntagszeitung steht zum lesen bereit. Viele spannende Themen, wie z.B. Vorschau auf das Bayreuther Bürgerfest, 10 Jahre Reisebüro Sonnenklar oder ein Portrait der neu eröffneten Schlossparfümerie warten auf Sie. Wie wünschen einen schönen Sonntag.

,

4 1. Juli 2018 Termine Bayreuther Sonntagszeitung

Sommernachtsfest am 28. Juli

Jetzt schon Eintrittskarten zum „Early-Bird-Sonderpreis“ sichern

BAYREUTH. Am Samstag,

28. Juli, findet Bayreuths

schönstes Sommerfest statt,

das zugleich als eines der romantischsten

in ganz Franken

gilt. Tausende werden

dann im festlich illuminierten

Park der Eremitage feiern.

Bis in die frühen Morgenstunden

gibt es beim Sommernachtsfest

Live-Musik auf

vier Bühnen und an zahlreichen

Ständen werden verschiedenste

kulinarische

Spezialitäten angeboten.

Der Kartenvorverkauf für das

Sommernachtsfest 2018 läuft

auf Hochtouren und wer jetzt

zugreift, kann in der „Early­

Bird­Phase“ richtig Geld sparen,

denn bis zum 8. Juli kostet

die Eintrittskarte im Vorverkauf

nur zehn Euro. Danach werden

14 Euro fällig und wer sich erst

am Tag der Veranstaltung entschließt,

das Sommernachtsfest

zu besuchen, muss bei einem

regulären Preis von dann

19 Euro wesentlich tiefer in die

Tasche greifen.

Ermäßigungen werden für

Schüler, Studenten und Menschen

mit Handicap ab einem

www.inbayreuth.de

Jetzt neu

Der Kulinarische Ratgeber

für Bayreuth und die Region

uen,

r .

YREUTH.DE

rdring 95445 Bayreuth

19:00 Uhr

Bayreuther

UNTERWEGS

KULINARISCHER RATGEBER FÜR BAYREUTH UND DIE REGION

BAYREUTH

Sonntagszeitung

AUSGABE 2018

WWW.INBAYREUTH.DE

... an vielen bekannten Auslagestellen und

in der Geschäftsstelle der Bayreuther Sonntagszeitung.

Anzeige

Leserreisen 2018

Vanessa Mauermann, Auszubildende zur Veranstaltungskauffrau,

und André Reich, zuständiger Mitarbeiter der BMTG für

Outdoor-Events, präsentieren die Karten für das diesjährige

Sommernachtsfest am 28. Juli. Derzeit gibt es die Tickets noch

zu absoluten Sonderpreisen.

Foto: Martin Munzert

Hamburg – das Tor zur Welt

p.P. im DZ € 495,-

Behinderungsgrad von 50 Prozent

gewährt.

In diesen Fällen kosten die

Tickets in der ersten Phase des

Vorverkaufs nur acht Euro, ab

dem 9. Juli elf Euro und 15 Euro

an der Abendkasse. Tickets

! ACHTUNG !

Kaufe Pelze, Möbel, Näh- und

Schreibmaschinen, Uhren, Bilder,

Bibeln, Schmuck, Porzellan, Münzen,

Bekleidung, Teppiche, Silberbesteck,

Korallen und Bernsteinketten.

FR. Weiss, Tel. 0163/8111656

Mit Durchführungsgarantie!

Reisezeitraum 21.08. – 24.08.2018

• Busfahrt von Bayreuth und Pegnitz

nach Hamburg und zurück

• Reisebegleitung durch Courier Reisen GmbH

• Busfahrten und Transfers vor Ort

• Stadtrundgang Hamburg

• Hafenrundfahrt in Hamburg

Im Preis enthalten:

• 3 Übernachtungen im Hotel Ibis City in Hamburg

• 3x Frühstück im Hotel

• Stadtführungen in Braunschweig und Lüneburg

• Lichterfahrt auf der Alster

• Eintritt zur Aussichtsplattform

Elbphilharmonie Plaza

• Rundgang „Speicherstadt und Hafencity“

Informationen, Buchung & Durchführung:

Opernstraße 22, 95444 Bayreuth,

Tel. 0921 8850, bayreuth@derpart.com

für Kinder von sechs bis zwölf

Jahren gibt es jetzt bereits für

drei Euro (vier Euro ab 9. Juli

und fünf Euro an der Abendkasse).

Kinder unter sechs Jahren

haben generell freien Eintritt.

Die Eintrittskarte zum Sommernachtsfest

gilt gleichzeitig

als Busticket der Stadtwerke

Bayreuth zum Sommernachtsfest

und wieder nach Hause.

Ab dem Volksfestplatz bieten

die Veranstalter wieder einen

kostenlosen Park & Ride­Service

bis 3 Uhr an.

Tickets sind an der Theaterkasse

in der Opernstraße 22,

Tel. 0921-69001, erhältlich.

E-Mail: theaterkasse@

bayreuth-tourismus.de

www.bayreuth-tourismus.de

Ticketverlosung

BAYREUTH. Wir verlosen

drei Mal zwei Tickets für das

Sommernachtsfest in der

Eremitage am 28. Juli. Um

gewinnen zu können, einfach

bis Mittwoch, 4. Juli, 12

Uhr, eine E­Mail mit dem

Stichwort „Sommernachtsfest“

an die gewinnen@btsz.

de schicken. Die Gewinner

werden persönlich per E­Mail

benachrichtigt. Der Rechtsweg

ist ausgeschlossen. Viel

Glück!

Shakespeare-Tragödie

GMG-Theaterseminar bringt „Hamlet“ auf die Bühne

BAYREUTH. Das Theaterseminar

an der Oberstufe

des Graf-Münster-Gymnasiums

führt heuer mit „Hamlet“

von William Shakespeare ein

echtes Schwergewicht der

Theatergeschichte auf.

Die Aufführungen sind am Donnerstag,

5. Juli, Montag, 9. Juli,

sowie Freitag, 13. Juli, und

Dienstag, 17. Juli, jeweils um

19 Uhr im Theaterkeller des

Graf­Münster­Gymnasiums,

Schützenplatz 12, zu sehen.

Eintrittskarten werden kostenlos

im Sekretariat der Schule

und an der Abendkasse ausgegeben.

Bei „Hamlet“ handelt sich

um eine im Königreich Dänemark

spielende Tragödie. Claudius,

des Königs Bruder, ermordet

den Herrscher, reißt die

Krone an sich und heiratet Gertrude,

die Witwe des Königs.

Prinz Hamlet strebt danach,

seinen Vater zu rächen, und

stürzt dabei alle Beteiligten ins

Unglück.

Letztlich geht es in dem

Stück um „Alles“: Jugendliche

auf der Suche nach Werten

und moralischem Halt. Besorgte

Eltern zwischen Führen und

Wachsenlassen. Politiker zwischen

überkommenen Werten

und knallharter Gewinnoptimierung.

Liebende zwischen

Agape und Eros, zwischen

seelischer Hingabe und sexueller

Befriedigung. Freundschaft

zwischen Spaß und Aufopferung.

Und immer wieder:

Leben zwischen Rollenspiel

und wahrem Sein. red/rs

HDBW: Studien-Infos

berg statt. Bereits in den ersten

Semestern können die Studierenden

an internationalen Projekten,

Praktika und Diskussionen

mit Vertretern der Wirtschaft

teilnehmen.

Beim Infoabend am Mittwoch,

4. Juli, um 17.30 Uhr im

bfz Bayreuth, Eduard­Bayerlein­Straße

3, können sich Interessenten

über ein berufsbegleitendes

Studium an der

HDBW in Bamberg informieren.

Prof. Dr. Udo Lunz stellt

die Studiengänge vor und steht

im Anschluss auch für persönliche

Beratungsgespräche zur

Verfügung. Anmeldung: E­

Mail: udo.lunz@hdbw­hochschule.de,

Telefon 0951 93224­

51 oder im Internet unter www.

hdbw­hochschule.de. red/rs

BAYREUTH. Die Hochschule

der Bayerischen Wirtschaft

(HDBW) ist eine private

Hochschule mit Fokus auf

Wirtschaft und Technik. Die

Studiengänge Betriebswirtschaft,

Wirtschaftsingenieurwesen

und Maschinenbau

orientieren sich am aktuellen

Bedarf der Wirtschaft mit

besten Chancen für Mitarbeiter

und Unternehmen.

Besonders interessant ist das

Angebot für Berufstätige, die

an der HDBW auch ohne Abitur

in ihrem Fachgebiet berufsbegleitend

einen akademischen

Abschluss erwerben können.

Die Präsenzvorlesungen finden

während des Semesters immer

Freitag und Samstag in Bam­

H ighlights der Woche

Bayreuth

Klavierduo konzertiert

Jens Schlichting und Rolf

Schwoerer­Böhning sind das

Klavierduo „Grenzgänger“. Sie

gastieren am Mittwoch, 4. Juli,

um 19.30 Uhr im Kammermusiksaal

im Steingraeber Haus.

Auf dem Programm stehen

ausgewählte Originalwerke von

Tschaikowski, Bizet, Brahms

und Rachmaninow sowie Bearbeitungen

für zwei Klaviere.

Mittwoch, 04.07., 19.30 Uhr

Steingraeber Haus

Bayreuth

Noah und die große Flut

„Noah und die große Flut“ lautet

der Titel einer Kinderkantate

von Dagmar und Klaus

Heizmann, das der Kinderchor

Heilig Kreuz am heutigen

Sonntag, 1. Juli, um 16 Uhr in

der Kirche Heilig Kreuz, Preuschwitzer

Straße 32, darbietet.

Der Eintritt ist frei, Spenden

werden erbeten.

Sonntag, 01.07., 16 Uhr

Kirche Heilig Kreuz

Bayreuth

Cinema Italiano

Die VHS Bayreuth bietet am

Freitag, 6. Juli, um 19 Uhr, die

Möglichkeit, italienisches

Kinovergnügen zu genießen,

das auch für Anfänger der italienischen

Sprache geeignet

ist. Auf dem Programm steht

die Komödie „Operazione S.

Gennaro“ (mit deutschen Untertiteln).

Anmeldung bis 3. Juli

unter Tel. 0921/50703840.

Freitag, 06.07., 19 Uhr

Volkshochschule, RW21

Sophienhöhle

Ensemble GIS

Das Ensemble GIS nimmt am Freitag, 6. Juli, um 20 Uhr in der

Sophienhöhle die Konzertgäste mit auf eine gesungene Reise

durch verschiedene spirituelle Welttraditionen und menschliche

Seelenwelten – empfindsam, bewegend und kraftvoll. GIS, das

sind Georgina Demmer, Iria Schärer und Susanne Goebel: Drei

Frauen, drei Stimmen, drei Gitarren... .

Freitag, 06.07., 20 Uhr

Sophienhöhle unterhalb der Burg Rabenstein

Bayreuth

4 Bones 4 Fun

Das Posaunenquartett „4 Bones

4 Fun“ lädt zu einem Konzert

am heutigen Sonntag um

19 Uhr in die Spitalkirche ein.

Das Ensemble besteht aus

dem Posaunisten Professor Silvan

Koopmann aus Nürnberg

und drei seiner ehemaligen Studenten.

Michael Dorn ergänzt

das Programm an der Orgel.

Sonntag, 01.07., 19 Uhr

Spitalkirche Bayreuth

Bayreuth

Rund ums Mariengärtlein

Am Montag, 2. Juli, um 15 Uhr, findet wieder eine Führung

„Rund um das Mariengärtlein“ an der Schlosskirche mit Bärbel

Zöller statt. Wer wissen will, warum die Rosen Dornen haben

und warum Beichtstühle früher mit Rosen verziert wurden, ist

eingeladen zu dieser 45-minütigen Führung über Pflanzensymbolik

mit Bärbel Zöller.

Montag, 2. Juli, 15 Uhr

Märiengärtlein an der Schlosskirche Bayreuth

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine