Univ.Prof. Mag. Dr. Rotraud A. Perner: Adoleszenz ... - Bg9.at

bg9.at

Univ.Prof. Mag. Dr. Rotraud A. Perner: Adoleszenz ... - Bg9.at

Sehr geehrte Eltern,

der Elternverein des BG 9 und UNIQA laden Sie sehr herzlich zu einem Diskussionsabend

mit einer der renommiertesten und bekanntesten Psychotherapeutinnen Österreichs ein:

Univ.Prof. Mag. Dr. Rotraud A. Perner:

Adoleszenz – zwischen Aggression und Trennungsangst

Mo, 20. April 2009, 19.00 Uhr, Festsaal des BG 9

� Geb. 1944, Dr. iur. (Univ. Wien) mit postgradualen Studien (Soziologie)

� Mehrfach ausgebildete lizensierte Psychotherapeutin und Psychoanalytikerin

� Lizensierte Gesundheitspsychologin und Feldsupervisorin (ÖBVP)

� Zertifizierte Erwachsenenbildnerin (PädAk Wien)

� Hochschultätigkeit an mehreren österreichischen Universitäten, zuletzt Univ. Prof. für

Prävention an der Donau Universität Krems (ProfessorInnenvertreterin im Arbeitskreis

für Gleichbehandlungsfragen)

� Langjährige Gerichtssachverständige

� Autorin von mehr als 35 Fachbüchern zum Thema Stressprophylaxe, Salutogenese,

Gewaltprävention und Sexualität

� Leiterin des Instituts für Stressprophylaxe & Salutogenese (ISS) und der Akademie für

Salutogenese & Mesoziation (ASM) in Matzen, in Kooperation mit der NÖ Landesregierung

und NÖ Landesakademie

� Trainerin, Supervisorin, Coach, Beraterin und Seminarleiterin

� Mitglied des Wissenschaftsbeirats des Fonds Gesundes Österreich

Zuletzt erschienen von Rotraud Perner u.a. folgende Bücher:

Die Überwindung der Ich-Sucht (aaptos, 2009)

Feindbild Lehrer? (aaptos, 2009)

Liebe ist… Prominente Paare erzählen (Goldegg, 2008)

Darüber spricht man nicht. Tabus in der Familie (Kösel, 2008)

Mut zum Unterricht. Was Lehrkräfte wirklich stresst (aaptos, 2007)

Wege aus Gewalt und Abhängigkeiten (aaptos, 2007)

Heute schon geliebt? Salutogenese und Sexualität (aaptos, 2007)

Rotraud Perner bietet Seminare u.a. zu Gewalt und Sexualität an sowie zu Konfliktmanagement,

Mobbingprophylaxe, Selbstcoaching und Öffentlichkeitsarbeit.

Das Klischee der heilen Familie wird bestimmt durch Liebe und Nähe. Die Familienmitglieder

geben einander Beistand und Halt und sind offen zueinander. Die Realität sieht oft

anders aus: Viele Familien schotten sich nach außen ab und pflegen auch intern ein Klima

des Nichtdarüber-Redens, des Schweigens und Darüber-Hinwegsehens. Die Folgen zeigen

sich in Beziehungsunfähigkeit, hohen Scheidungsraten und vielen alltäglichen Gewalterscheinungen

- und manchmal sogar in so dramatischen Fällen wie in Amstetten. Hier wie

in anderen aktuellen Beispielen wird auch die besondere Rolle der Medien deutlich, die auf

der rastlosen Suche nach Sensationen eine fragwürdige Position im Umgang mit familiären

Beziehungsstörungen einnehmen (Aus dem Vorwort von „Darüber spricht man nicht“).

Mehr Informationen über Rotraud Perner gibt es unter www.perner.info

Elternbrief Nr. 13/Schuljahr 2008/09

Wien, am 3. April 2009

Wien, am 23. Februar 2009

Anschließend laden die sechsten Klassen zu einem Buffet ein. Der Reinerlös wird für die

Sprachreise im Schuljahr 2009/10 verwendet. -2


Terminvorschau auf weitere EV-Veranstaltungen

Generalversammlung des Elternvereins

Mi, 6. Mai, 18.30 Uhr, Festsaal

Dabei wird u.a. Dir. Mag. Helmut Langegger die neue Zentralmatura vorstellen, Mag. Maria

Hennefeld den BG 9-Jahresbericht 2008/09 und Mag. Gerlinde Farkas-Zehetner das Projekt

„Peacecamp 2009“.

Univ.-Prof. Dr. Markus Hengstschläger: „Das Lesen in den Genen der Menschen:

Chance und/oder Risiko für die Zukunft?“

Di, 19. Mai, 19.00 Uhr, Festsaal

Mitgliedsbeitrag

Falls jemand den Zahlschein oder die Kontonummer nicht mehr finden sollte... Der Jahres-

Mitgliedsbeitrag beim Elternverein beträgt 25 €, der Elternverein hat sein Konto bei der

Erste Bank (BLZ 20111) und die Kontonummer 6824242 lautet auf Elternverein am

BG9/Wasagasse. Herzlichen Dank!

Bausteinaktion

Der Elternverein unterstützt auch in diesem Schuljahr wieder – gemeinsam mit der

Vereinigung der ehemaligen Wasa-GymnasiastInnen – die Bausteinaktion für den Jahresbericht

des BG 9. Mit einer Mindestspende von 20 Euro helfen Sie mit, dass es auch

weiterhin den BG 9-Jahresbericht in dieser Qualität und Ausstattung sowie zu diesem

Umfang und Preis gibt. Details finden Sie auf der Website im EV-Elternbrief Nr. 12.

Im Namen des Vorstandes des Elternvereins wünsche ich Ihnen erholsame Osterferien,

freue mich über Ihren Besuch am 20. April und verbleibe mit freundlichen Grüßen,

Dr. Reinhard Linke, Vorsitzender des Elternvereins

sowie die Vorstandsmitglieder Susanne Hinger, Mag. Regina Loidolt, DI Christian Studnicka,

Mag. Ursula Müllner, Andrea Kosicek, Gabriele Waberer, Mag. Gerhard Hirt, Mag. Wolfgang

Heiling, die SGA-Ersatzmitglieder Dr. Marco Mosar und Mag. Alexandra Lugert und die

Rechnungsprüferinnen Angelika Röder und Daniela Straznicky

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine