SchlossMagazin Fünfseenland Juli 2018

schlossmagazin

Nr. 07 / 2018 I Juli I fünfseenland I Preis: unbezahlbar

www.schlossmagazin.com

fünfseenland

Kunst + Kultur

im Fünfseenland

Beauty-Sommer

Tipps für Body & Hair

Reise-Sommer

Des Urlaubers gutes Recht

Outdoor-Sommer

Draußen wohnen

und kochen


Genießen Sie den See!

Panorama • Restaurant • Segelevents • Wassersport

NORDBAD TUTZING

SURF + SEGEL CENTER

• Seerestaurant mit

Panoramablick

durchgehend warme

Küche, Mo-So von

10.00 Uhr bis 22.00 Uhr

• Verleih & Kurse:

Sportsegelboote

Catamaran

Windsurfing

Stand Up Paddling

Waterbikes

Nordbadstraße 1 • 82327 Tutzing • Tel.: 08158 6819

• Segelevents

umfangreiches Freizeitangebot

für Gruppen

Nordbad

mit Badestegen

und Liegewiese

Nordbadstraße 1 • 82327 Tutzing • Tel.: 08158 6819 • Info@nordbad.de


| editorial | 3

Nichts wie raus

Während andere Bundesländer schon Ferien

haben, müssen wir Bayern noch ein wenig

ausharren. Aber kein Problem: Bei schönem

Sommerwetter lassen sich die Freizeit- und

Feierabendstunden auch in unserer Region

bes tens genießen und man muss nicht unbedingt

in die Ferne schweifen. Der Juli ist DER

Sommer-Event-Monat – und viele Veranstaltungen

finden open-air statt. Bei der Fülle und Breite des Angebots, von

Konzerten bis Freilufttheater, ist für jeden Geschmack etwas dabei und

manchmal kollidieren sogar die Termine, so dass nicht wenige die Qual der

Wahl haben werden. Als Entscheidungshilfe haben wir für Sie die Rosinen

herausgepickt. Schauen Sie dazu auch auf unsere Seiten „Weitersagen“.

Wenn es der Wettergott weiterhin gut meint, können auch alle Grill- und

Picknickfreunde getrost ihre „sieben Sachen“ in Vorhalte legen und sich auf

wundervolle Grillabende und Picknicks in geselliger Runde freuen. Wir geben

Ihnen Anregungen, wie Sie dazu Garten und Terrasse noch gemütlicher

gestalten können. Hobbyköchen lassen die neuesten Grills und Zubehörteile

das Wasser im Mund zusammenlaufen. Übers Grill Know-how informieren

wir Sie auf unseren Genuss-Seiten, damit auch kulinarisch nichts zu wünschen

übrig bleibt.

Wie jeder weiß, können viele Sonnenstunden auch ihre Schattenseiten haben.

Damit der Sommergenuss nicht getrübt wird, verraten wir Ihnen in

unserem Beauty- und Gesundheitsteil, wie Sie Haut und Haar schützen und

pflegen sollten, was „schwitzen“ eigentlich bedeutet, wie Sie einer Sommergrippe

vorbeugen bzw. sie behandeln – und wie Sie Ihre Augen effektiv

und dabei topmodisch mit Sonnenbrillen schützen.

Wer jetzt im Juli schon ans Packen für die Urlaubsreise denkt, sollte unbedingt

seine Papiere checken. Brauchen Sie bzw. Ihre Kinder für Ihr Ferienziel

einen Reisepass und was tun, wenn dieser nicht vorhanden, nicht auffindbar

oder gar abgelaufen ist? Wie reagieren, wenn der Pass im Urlaub abhandenkommt?

Das SchlossMagazin gibt Auskunft. Sollten Sie in ein Land mit

Linksverkehr reisen und dort mit dem PKW unterwegs sein, so ist es hilfreich,

die Fallstricke zu kennen und für den Fall der Fälle vorzusorgen. Auch

hier haben wir wertvolle Tipps für Sie. Übrigens: Ab Juli besitzen die Urlauber

offiziell mehr Rechte – lesen Sie, welche.

Das SchlossMagazin wünscht all seinen Leserinnen und Lesern einen entspannten

Juli.

Hannelore Eberhardt-Arntzen

Chefredakteurin

FICHTL_anzeige.FINAL.indd 2 01.03.18 15


4 | inhaltsverzeichnis

Inhalt

Besuchen Sie das SchlossMagazin

auch auf der Website

www.schlossmagazin.com

Titelfoto Martina Vodermayer: Starnberger See, Undosabad

14 29

41

region aktuell

5 Das Neueste

aus dem Fünfseenland

Interessantes in Kürze

10 Weitersagen

Ausgewählte Veranstaltungstermine

12 Alles im Fluss

lechART akademie Landsberg

14 „Wir wollen die Orff-Festspiele

wieder aufleben lassen“

Interview mit Florian Zwipf-Zaharia

16 Glaube. Liebe. Hoffnung.

Sakrales Kunstprojekt des Kunstkreises

Gräfelfing

18 Kraftpaket und Urgestein

Der Schauspieler Josef Bierbichler

menschen – orte – leidenschaften

20 Bild des Monats

Sich verstecken heißt nicht sich in

Sicherheit bringen.

22 Die Kunst des Grillens

Von butterzart bis knusprig-kross +

Sommersaucen-Rezepte

26 Gut aufgelegt

Traumpartner für gestresste

Gesichtshaut

28 After Sun für Haut und Haar

29 Sunglasses – extravagant + kultig

30 Schwitzen – schon gewusst?

Fakten zum Thema Schweiß

31 Sommergrippe –

ein Sommernachtsalptraum

Tipps zur Vermeidung und Behandlung

32 Mit dem Katamaran schnell voran

Sportlich und sicher segeln

34 Reise und Recht

Wertvolle Tipps

für unbeschwerten Urlaub

38 Romeo + Julia in Nymphenburg

Bayerische Verfassung in Aichach

39 Im Tal des Todes

Süddeutsche Karl May-Festspiele Dasing

44

40 Carl Orff & Bertolt Brecht

… oder Alles hat seine Zeit

41 Bild-schöne Bücher

Ausgewählte Bildbände zum Genießen

44 Kompakt grillen

Mini-Grills für Picknick und Party

46 Bunt wie der Sommer

Schöne Dinge zum draußen Wohnen

48 Papier als Pigment

Amy Gensers Korallenriffe aus Papier

49 Marianne Brandt

Serie: Das Who is Who

des Gebrauchsdesigns, Teil 6

50 Vorschau + Impressum

promotions

10 Erstes Starnberger

Stadtfest

20. bis 22. Juli

24 Outdoor-Gastro

Biergärten und Terrassenlokale:

Seelounge am Kuhsee, Angus Club

Friedberg, Il Gladiatore, La Romantica,

Caffe Europa

45 Grillen beginnt bei 800° C.

GrillMasterChief Michael Karanez


| aktuell | 5

Region aktuell

das neueste aus dem fünfseenland

Genussmarkt

auf Sterneniveau

Nach der gelungenen Vorjahrespremiere legt

das Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg seinen

kulinarischen Sommer-Event erneut auf. Beim

zweiten „Food-Festival“ am Samstag, den 4.

August, verwandeln sich die Restaurants Oliv’s

und Aubergine (ein Michelin-Stern), die Hemingway

Bar sowie Lobby und Terrasse des Vier Sterne Superior Hauses vor

den Toren Münchens ab 17:00 Uhr in einen bunten Marktplatz für Feinschmecker.

Die limitierten Tickets kosten 79.- €/Person inklusive Champagner-Aperitif,

Food-Kreationen sowie ausgewählte Getränke.

Informationen www.vier-jahrezeiten-starnberg.de

Foto Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg

Neueröffnung bei Gössl in Starnberg

Anfang Juni konnte die Neueröffnung des

Gössl Geschäfts in Starnberg gefeiert werden.

An der renommierten Adresse Maximilianstraße

13a betreut künftig Birgit Gremer

die Kundschaft. „Frau Gremer wird den treuen

Stammkunden und auch den neuen Kunden

eine kompetente und herzliche Ansprechpartnerin

für das beste Gwand sein.“

erklärte Mag. Maximilian Gössl, Geschäftsführer

der Gössl Gwand GmbH, im Rahmen seiner Begrüßung.

Informationen www.goessl.com

Im Bild Gössl Coach Thomas Pavlik, Birgit Gremer, Maximilian Gössl

Foto Michael Ruckle

Gröbenzell: Kunst im Garten

Zum traditionellen Wochenende mit „Kunst im

Garten“ laden 18 Gartenbesitzer in Gröbenzell (12),

Lochhausen (4) und Puchheim (2) am 21. und 22.

Juli ein. Zahlreiche Künstler bieten dort am Samstag

von 14:00 bis 19:00 Uhr und am Sonntag von

11:00 bis 18.00 Uhr jeweils ihre Kunstwerke feil.

Informationen

www.kunst-im-garten-groebenzell.de

O Fortuna ...

Das Weltenrad

dreht sich wieder!

Carl Orff, seine Vorbilder,

Lehrmeister, Partner und Schüler

www.carl-orff-fest.de

Foto Georg Johannes Miller

Veranstalter:


6 | aktuell | das neueste aus dem fünfseenland

fsff – sommerliches

Filmvergnügen

Im Vorfeld des diesjährigen Fünf Seen Filmfestivals

laden vom 26. Juli bis 15. August

zwei Open Airs zum Kinoerlebnis in Starnberg

und Wörthsee jeweils direkt am See

ein. Im frisch eröffneten Seebad Starnberg

wird das Open Air täglich ab 21:30 Uhr vom

26. Juli bis 5. August veranstaltet, im Augustiner

am Wörthsee vom 7. bis 15. August.

Zu sehen sind die Filmhits von 2018. So werden

im Seebad Starnberg unter anderem

„Das Leben ist ein Fest" von den Machern

von „Ziemlich beste Freunde“, „Die Verlegerin“

von Steven Spielberg sowie „Sauerkrautkoma“

von Ed Herzog gezeigt. Außerdem

wird dort die Preview der Tragikomödie

„Grüner wird ´s nicht“ von Florian Gallenberger

präsentiert. Am Wörthsee stehen unter

anderem Filme wie „Swimming with

men“ von Oliver Parker, „Lady Bird“ von

Greta Gerwig und „Call me by your name“

von Luca Guadagnino auf dem Programm.

Die Vorführungen beginnen jeweils mit Beginn

der Dunkelheit um 21:30 Uhr. Einlass ist

20:30 Uhr. Der Eintritt kostet 10.- Euro, inklusive

3.- Euro Getränkegutschein, der an

den Getränkeständen vor Ort eingelöst

werden kann. Informationen www.fsff.de

Puchheim: Kunstraum

im Gutshof

Im historischen Gutshof, der sich selbst wie

ein Kunstwerk mitten in der Stadt präsentiert,

eröffnet Dr. Alois Harbeck in Puchheim am 21. Juli um 17:00 Uhr seine Ausstellung

„Tusche trifft Kreide“. Der Kunsthistoriker und bildende Künstler bietet mit seiner Werkschau

einen Blick auf sein langjähriges Schaffen. Bäume, meist in schwarzer Tusche gemalt,

sind seine Lebensthemen. Außerdem zeigt er Porträts, Landschaften und Akte aus

verschieden Perioden seines Wirkens. Neu ist der Ausflug in die Abstraktion mit farbiger

Pastellkreide. Die Ausstellung ist zusätzlich vom 23. bis 25. Juli von 15:00 bis 18:00 Uhr

geöffnet. Foto Georg Johannes Miller

Die grosse Langsamkeit

Vom 6. Juli bis 3. August widmet sich die

ArtGallery Landsberg der „großen Langsamkeit“

– mit Bildern und Illustrationen

von Quint Buchholz. Die Bilder des

Künstlers setzen in Zeiten der Reizüberflutung

einen fein komponierten Kontrapunkt

der Stille. Sie bieten die Möglichkeit

des Verweilens, des Eintauchens

in wohltuend beruhigte Szenerien und

Traumlandschaften, in denen manchmal

erst auf den zweiten Blick erkennbare, verblüffend wunderbare und magische Momente

festgehalten wurden. Der Illustrator bewegender und bedeutender fremder

wie eigener Texte beherrscht die Kunst der großen Langsamkeit, die er auch als

Name seiner Ausstellung in der ArtGallery gewählt hat. Die Liste seiner Auszeichnungen

ist lang, genauso wie die seiner Bücher, die in über 25 Sprachen weltweit

übersetzt wurden. Als Sonderveranstaltung hat die ArtGallery für den 27. Juli die

Münchner Schauspielerin und Sprecherin Julia Cortis engagiert. Um 19:00 Uhr liest

die großartige Literatur-Interpretin ausgewählte Texte.

Informationen www.artgallery-landsberg.de

Illustration Quint Buchholz


| aktuell | 7

foto Heinser

Walter Steffen

Filmwoche

Im Capitol Kino in Bad Tölz

sind vom 7. bis 15. Juli die erfolgreichsten

Filme des renommierten Drehbuchautors und Regisseurs

Walter Steffen zu sehen, der am Starnberger See lebt. Im

vergangenen Jahr lief der Flößerfilm „Fahr ma obi am Wasser“ mehr

als ein halbes Jahr im Capitol Kino in Bad Tölz und war dort der erfolgreichste

Film seit vielen Jahren. Jetzt präsentiert das Capitol

eine Filmwoche mit fünf Werken des wohl erfolgreichsten Regisseurs

des bayerischen Oberlandes. Gezeigt werden „Bavaria Vista

Club“, „Trüffeljagd im 5Seenland“, „München in Indien“, „Happy Welcome“

und natürlich noch einmal der Flößerfilm. Der Filmemacher

wird bei ausgewählten Vorstellungen seine Filme persönlich präsentieren

und dem Publikum nach dem jeweiligen Film für Fragen

zur Verfügung stehen. Dabei gibt er Einblicke in seine filmische Arbeit

und berichtet von den Entstehungsgeschichten der einzelnen

Filme. Informationen www.capitol-kino.de · www.konzept-und-dialog.de

Kandidaten im Paulaner Solo + Finale

In der zweiten Runde des Paulaner Solo+ Kabarett-Wettbewerbs im

Veranstaltungsforum Fürstenfeld konnten sich die Nachwuchs-Kabarettisten

Liza Kos und das Duo Blömer/Tillack durchsetzen und ziehen

nun gemeinsam mit den Siegern der ersten Runde in das diesjährige

Finale ein. Das Wort-Akrobatenduo Blömer/Tillack überzeugte durch

gut durchdachte Texte, hintersinnige Präsentation, perfektes Timing

und Professionalität. Liza Kos begeisterte als Abschluss-Nummer mit

ihrem hohen Maß an Selbstironie und Virtuosität in verschiedenen

Rollen. Im Finale am 28. Oktober um 19:00 Uhr im Stadtsaal treffen

Liza Kos und Blömer/Tillack auf den oberbayerischen Sprachkünstler

Bumillo und den Seemannsgarn spinnenden Bremer Nagelritz. Moderiert

wird dieser spannende Kabarettabend von Christian Springer.

Informationen www.fuerstenfeld.de · www.paulaner-solo.de

Die Seebühne spielt „Im weiSSen Rössl“

Mit dem „Rössl“ geht die Seebühne diesen Sommer in ihre 22.

Spielsaison. Auf vielfachen Wunsch zahlreicher Zuschauer

hat die Seebühne dieses beliebte Singspiel noch einmal aufgenommen

– es war der Publikumsrenner im Supersommer

2003. Der Inhalt dürfte hinlänglich bekannt sein: Liebeleien,

Intrigen und wunderbare Melodien spielen eine Rolle. Als

Vorlage für das „Weiße Rössl“ diente ein gleichnamiges Lustspiel

aus dem Jahre 1898. Im November 1930 wurde das Singspiel

im Großen Schauspielhaus in Berlin uraufgeführt. Die

Musik stammt von Ralph Benatzky, mit musikalischen Einlagen

von Bruno Granichstaedten, Robert Gilbert und Robert

Stolz. Die Operette wurde seither viele hundert Mal aufgeführt

und bis jetzt sieben Mal verfilmt. Für die Neuinszenierung

baut Intendant und Regisseur Florian Münzer auf der

ursprünglichen Fassung auf. Das Schauspielerensemble setzt

sich, wie immer bei der Seebühne, aus Darstellern aus dem Seebühnenensemble

und Profischauspielern zusammen. Für die

Zuschauer gibt es einige Neuerungen: Die Seebühne hat eine

topmoderne neue Tribüne mit nummerierten Klappsitzen angemietet;

ein neues Zelt darf dabei nicht fehlen und der Ticketverkauf

wird mit Hilfe eines Online-Ticketshops professionalisiert.

Gespielt wird in der Nähe des Uttinger Dampferstegs am Ufer

des Ammersees. Am 20. Juli um 20:00 Uhr ist Premiere; die letzte

Vorstellung geht am 11. August über die Bühne. Die Vorstellungen

finden täglich außer montags statt, Beginn jeweils um

20:00 Uhr.

Informationen und Tickets www.seebuehne-utting.de

Im Bild Szene aus „Die Liebe zu den drei Orangen“ 2014 · foto Seebühne

06. – 15.09.18

GAUTING, STARNBERG, SEEFELD, WESSLING

fsff.de

OPEN AIR

26.07. - 15.08.18

STARNBERGER SEE UND WÖRTHSEE

FEIERLICHE ERÖFFNUNG

ÜBER 150 AUSGEWÄHLTE FILME

FOKUS MITTELEUROPA

7 WETTBEWERBE

50 FILMGÄSTE

FOKUS DREHBUCH

EHRENGAST JOSEF BIERBICHLER

DAMPFERFAHRT AM 11.09.2018


Miteinander

ist einfach.

Daniel Penzl und Korbinian Schöpp (Freiwillige Feuerwehr Weßling e.V.), Evelyn Bauer (Tierschutzverein Landkreis Ebersberg e.V.), Andreas Frühschütz (Vorstand),

Benedict Klebel und Claudia Schuster (Lebenshilfe Werkstatt GmbH), Dr. Günther Bauer (Hilfe im Alter gemeinnützige GmbH), Claus Piesch (Kreisjugendring Starnberg)

© Fotograf Stefan Heigl

Wir fördern soziale

Einrichtungen.

Die Kreissparkasse ist seit jeher fest mit ihrer Region

und deren Menschen verbunden. Mit Spenden, Sponsoring

und unseren Stiftungen unterstützen wir zahlreiche

Vereine und Institutionen in den Landkreisen

München, Starnberg und Ebersberg.

www.kskmse.de


| aktuell | 9

Buchtipp: Die letzten

Jahre der Andechser

Die Dynastie der Andechser ist bislang im

Verhältnis zu den Wittelsbachern relativ

unbekannt, obwohl das heutige Kloster

Andechs letzten Endes ihr sein Bestehen

verdankt. Die Darstellung der Andechser

Geschichte hat bislang überwiegend in wissenschaftlichen Büchern,

in historischen Artikeln oder Einzelbiographien Eingang

gefunden. Nun liegt sie in Form eines Romans vor, der Einblick in

das Schicksal dieser bayerischen Hochadelsdynastie gewährt.

Verfasst wurde das Buch von Wolfgang Schüle. Er hat Theologie,

Philosophie und Kirchengeschichte studiert und war ein Vierteljahrhundert

als Studiendirektor im Käthe-Kollwitz-Gymnasium

München tätig. Seit 45 Jahren lebt er in Andechs und ist Autor

und Mitherausgeber wissenschaftlicher Bücher über Andechs

und das Herrscherhaus, das von hier aus wirkte. 360 Seiten, 18.-

Euro, ISBN 978-3-95551-106-7, Bauer-Verlag · www.verlag-bauer.de

Sonnenschutz: Drei gehäufte Esslöffel!

Achtung Sonnenanbeter: Sparsamer Sonnenschutz ist NICHT

nachhaltig! Beim Einsatz von Sonnencremes ist nicht nur der

notwendige Lichtschutzfaktor (LSF) eine wichtige Größenordnung,

sondern auch die Menge. Die volle Schutzfunktion

wird nur bei einer „Applikationsmenge“ von 2 Milligramm pro

Quadratzentimeter der Haut erreicht, das entspricht drei gehäuften

Esslöffeln für den Körper und zwar pro Anwendung.

Nachcremen ist auch bei dieser Dosis erforderlich, denn ein

wiederholtes Auftragen verlängert die Schutzwirkung nicht,

sie wird so lediglich aufrechterhalten. Und ganz wichtig:

Hautstellen wie Ohren, Nacken, Haaransatz und Handrücken

nicht vergessen. Quelle Initiative Sonnenschutz

Informationen www.sonnenschutz-sonnenklar.info

„Mädchen und andere Flüchtlinge“

Flüchtlingskrise, Sicherheit, Vor urteile –

diese Themen gehen auch an jungen

Menschen nicht spurlos vorbei. Deswegen

ist das Projekt „Mädchen und andere

Flüchtlinge“ entstanden. 22 Jugendliche

aus München und Umgebung haben

sich in einem Theater-JointVenture zusammengetan

und mit der Sehnsucht

nach Geborgenheit, der Überforderung der Jugendlichen und den daraus

resultierenden, zugespitzten, extremen Meinungen und Haltungen

befasst. Die Erfahrungen junger Afghanen, die übers Meer zu

uns nach Deutschland gekommen waren, flossen dabei ebenso ein wie

die Ergebnisse der vielfältigen Recherchen der jugendlichen Schauspieler

aus Starnberg und München. Unterstützt werden die jugendlichen

Schauspieler von der Filmschauspielerin Katharina Schwarz,

dem Filmschauspieler Thomas Darchinger, der Regisseurin Tetjana

Mohilnik, die aus der Ukraine nach Deutschland eingewandert ist und

vielen professionellen Theater-und Filmemachern. Das Stück „Mädchen

und andere Flüchtlinge“ erzählt die Geschichte eines Mädchens,

das in einem Zug von München nach Istanbul ihrer Liebe hinterher

reist – einem jungen Afghanen, der, weil er keine Aufenthaltsgenehmigung

bekam, zurück in sein Land fährt. Zumindest denkt man das –

so wie man vieles zuerst denkt und dann im Laufe des Stückes in Frage

stellt. Auf dieser Reise begegnen sich die verschiedensten jungen

Menschen mit ihren sehr unterschiedlichen Voraussetzungen, Vorstellungen,

Meinungen und Bedürfnissen. Ein Querschnitt unserer

Zeit, der zum Mitfühlen, Nachdenken und Mut haben einlädt. Nach der

Premiere in Gauting im Juni gibt es weitere Aufführungen in den umliegenden

Gymnasien und Realschulen. Die Abschlussveranstaltung

findet am 22. Juli um 19:30 Uhr in der Schlossberghalle Starnberg im

Rahmen des Stadtfestes der Kulturtage 2018 statt. Eintritt frei

Informationen www.schauspielschuleschwarz.de

Foto Schauspielschule Schwarz

eum Starnberger See

nhofener Straße 5, Starnberg, Di. – So., 10.00 – 17.00 Uhr

See

8151/4477570, www.museum-starnberger-see.de

Museum Starnberger See

g, Museum Di. – So., Starnberger 10.00 – 17.00 See

Uhr

-starnberger-see.de

Possenhofener Straße 5, Starnberg, Di. – So., 10.00 – 17.00 Uhr

Tel. 08151/4477570, www.museum-starnberger-see.de

Possenhofener Straße 5, Starnberg, Di. – So., 10.00 – 17.00 Uhr

Tel. 08151/4477570, www.museum-starnberger-see.de

Ludwig III

Ludwig III

Bayerns

Ludwig

letzter König

III

Ludwig III

Bayerns letzter König

Bayerns letzter König

18.05. – 16.09.2018

Bayerns letzter König

18.05. – 16.09.2018

18.05. – 16.09.2018

18.05. – 16.09.2018


10 | termine | veranstaltungstipps

Weitersagen: Veranstaltungstipps

# Ausstellung # Theater & Kabarett # Musik & Tanz # Sonstiges

Mehrtages-Veranstaltungen

Stadtfest Starnberg 20. – 22. Juli

mit „Langer Kulturnacht“ und

Shoppingnacht, Wochenmarkt,

„Nacht der langen Tafel“

und Stadtlauf

www.starnberg.de

Musiktage Feldafing 18. – 22. Juli

Die hochkarätigen Künstler Margarita

Höhenrieder und Kit Armstrong

(Klavier), Benjamin Appl (Bariton),

Andrej Bielow (Geige) und Adrian

Brendel (Cello) spielen in St. Peter

und Paul Werke von Mozart,

Schubert, Beethoven und anderen.

www.margarita-hoehenrieder.de

Festa Italiana Gilching 13. – 15. Juli

Italienfest mit Kunstausstellung

(Gemälde und Arcylglas-Skulpturen

von Serio Digitalino), italienischer

und anderer Musik, Tanzperformances,

Kinderprogramm,

WM-Public Viewing und

italienischen Spezialitäten

www.gilching.de

Perchtinger Festtage 19. – 21. Juli

Die Perchtinger Burschenschaft hat

für die drei Festtage ein beeindruckendes

Musikprogramm auf die

Beine gestellt. Es performen

„3 Männer nur mit Gitarre“,

LaBrassBanda und die Mercuries

www.burschenschaft-perchting.

bayern

Kulturspektakel Gauting

20.– 22. Juli

Auf dem Schulgelände werden auch

in diesem Jahr mehrere Dutzend

Bands auf vier Bühnen mit

unterschiedlichen Musikstilen

auftreten, von Indie-Rock bis House.

Dazu gibt es Workshops und

Ausstellungen und natürlich ein

abwechslungsreiches kulinarisches

Angebot. Der Eintritt ist frei.

www.kulturspektakel.de

Kult-Art Festival Krailling 6. – 8. Juli

Neben den Auftritten beliebter und

bekannter Kabarettisten wie Chris

Boettcher, Knedl & Kraut, Roland

Hefter, Lisa Fitz, Thomas

Schreckenberger und dem

Meisterparodisten Wolfgang Krebs

mit den „Bayerischen Löwen“

begeistert die Erdinger Kultgruppe

„DeSchoWieda“ das Publikum.

www.kultartfestival.de

Schlossgartenfest Herrsching

27. – 29. Juli

Für Schwung sorgt die Blaskapelle

Herrsching. Neben dem traditionellen

Fischerstechen bieten die

Handballer und ein Sautrogrennen

sportliche Einlagen. Regionale

Musikformationen bilden den

klangtechnischen Background.

Essen und Trinken ist natürlich

reichlich vorhanden.

www.schlossgartenfest.org

Holzhauser Musiktage 8. – 22. Juli

Seit nahezu 40 Jahren findet im Juli

rund um den malerischen Ort

Holzhausen ein Klassik-Festival der

besonderen Art statt. Selten

begegnen sich Künstler und Zuhörer

in solch inspirierender Nähe an derart

ungewöhnlichen Plätzen wie der

Reithalle von Gut Ried in Ammerland,

der Loth Hof Tenne in Münsing, Schloss

Seeburg in Allmans hausen und der

Seeresidenz Alte Post in Seeshaupt. Es

präsentieren sich renommierte Musiker

sowie junge aufstrebende Ensembles.

In diesem Jahr darf man sich u. a. freuen

auf das Armida Quartet, das Duo

Gerassimez und das Trio Entre Amis.

www.holzhauser-musiktage.de

Gesellschaft unterm Apfelbaum

26. Juli – 5. August

Die Freilichtbühne Isartal e.V., Träger des

Tassilo Kulturpreises 2018, lockt auch im

zehnten Jahr wieder in das zauberhafte

Irschenhausen südlich von München.

In entspannter Gartenatmosphäre mit

Alpenblick kommen dabei jährlich

hochkarätige Bühnenkünstler ins Grün,

um ein bunt gemischtes Programm

mit Konzerten, Kabarett, Szenischen

Lesungen und Theater zu bieten. Bei

leichtem Regen wird im Zelt gespielt.

www.gesellschaft-unterm-apfelbaum.org

promotion

Erstes Starnberger

Stadtfest

20. bis 22. Juli 2018 foto Stadt Starnberg

Diesen Sommer ist Premiere! Erstmalig veranstaltet die

Stadt Starnberg ein Stadtfest. Den Auftakt macht am

Freitag, den 20. Juli, der Starnberger Einzelhandel bei

der „Langen Kulturnacht“, die bis 22:00 Uhr dauert. Ab 18:00 Uhr

werden in den Geschäften Künstler, Kreative und Musiker aus

dem Landkreis Ihre Werke und Künste präsentieren.

Am Samstag geht es dann weiter mit dem Wochenmarktfest

auf dem Kirchplatz, das von 8:00 bis 13:00 Uhr stattfinden

wird. Schmankerl zum Probieren, frisch geräucherter Steckerlfisch,

eine stündliche Verlosung von Einkaufskörben, gefüllt

mit Waren vom Wochenmarkt und viele Überraschungen

mehr laden zu einem Besuch ein. Am Samstagabend dann

lockt die beliebte „Nacht der langen Tafel“ von 18:00 bis 24:00

Uhr Starnberger und Gäste in die autofreie Innenstadt. Natürlich

darf man auch seine eigene Brotzeit und Getränke

mitbringen. Für den musikalischen Background sorgen Starnberger

Bands. Besonderes Highlight in diesem Jahr: die illuminierte

Maximilianstraße.

Am Sonntag, den 22. Juli, heißt es dann für alle Sportler früh

aufstehen. Um 10:00 Uhr fällt der Startschuss für den 7,5 km

langen Stadtlauf, der in zwei Runden durch die Stadt führt,

Seeblick inklusive. Anmelden kann man sich unter „Aktuelles“

auf www.starnberg.de. Die Anmeldegebühr beträgt 15.- Euro;

ein Laufshirt von Erima ist inklusive. #

Informationen www.starnberg.de


| termine | 11

starnberg

Sonntag, 8. Juli, 18:00 Uhr

■ Medea

Oper in Starnberg, Schlossberghalle

www.oper-in-starnberg.de

Mittwoch, 11. Juli, 19:00 Uhr

■ Die Kunst des MüSSigganges

Heitere Mundarterzählungen von

Karl-Heinrich Wagerl, gelesen von

Willi Großer, musikalisch eingerahmt

vom Stei-Bay-Dreigesang,

Kulturabend im Klinikum

www.klinikum-starnberg.de

12., 13., 19., 20., 21., 22., 26. und 27. Juli,

jew. 20:00 Uhr

■ Hamlet

Open-Air-Theater im 5. Shakespeare-

Sommer von Tragaudion; Schlossgarten

(nicht bei Regen); Wetterhotline

0162-1698065 · www.tragaudion.de

Freitag, 20. Juli, 19:30 Uhr

■ frei – gebunden

Musik-Performance mit Dina

Ugorskaja (Klavier) und dem Trio

Kimmig-Studer-Zimmerlin, anschl.

Künstlergespräch, Videoprojektion

und Performance von Manuela Hartel

und Gunter Pretzel (Bratsche),

im Rahmen des Echolot-Festivals,

Schloss Kempfenhausen, Berg (bei

gutem Wetter im Schlosspark)

www.kunstraeume-am-see.de

Freitag, 20. Juli, 19:30 Uhr

■ Session Rock, Folk und Jazz

im Wartesaal für allerhöchste

Herrschaften im Kulturbahnhof,

Eintritt frei · www.starnberg.de

Samstag, 21. Juli, 19:00 Uhr

■ Sinfonisches Alphornglühen

Performances mit neuer Musik und

Improvisation von Jugendlichen im

Zusammenspiel mit Musikern von Six

Alp and Jazz, Videoprojektion und

Performance von Manuela Hartel und

Gunter Pretzel (Bratsche) im Rahmen

des Echolot-Festivals, Schloss

Kempfenhausen, Berg (bei gutem

Wetter im Schlosspark)

www.kunstraeume-am-see.de

Sonntag, 22. Juli, 19:30 Uhr

■ Quellennachweis & Nachttransit

Konzert, Videoprojektion und

Performance von Manuela Hartel und

Gunter Pretzel (Bratsche) im Rahmen

des Echolot-Festivals, Schloss

Kempfenhausen, Berg (bei gutem

Wetter im Schlosspark)

www.kunstraeume-am-see.de

26., 27., 28. + 29. Juli, jew. 21:30 Uhr

■ Open Air Kino am Seebad

im Rahmen des Fünf Seen Filmfestivals

www.fsff.de

Sonntag, 29. Juli, 11:00 Uhr

■ Drachenbootrennen

mit großem Rahmenprogramm,

südliche Seepromenade

www.starnberg.de

tutzing

Sonntag, 8. Juli, 11:00 Uhr

■ Michael Alf Trio

Boogie-Woogie Swamp auf dem

Museumsschiff, Eintritt frei

www.museumsschiff-tutzing.de

Sonntag, 8. Juli, 18:00 Uhr

■ Acht auf einen Streich

Kammerkonzert mit Solisten des

Sinfonieorchesters des Bayerischen

Rundfunks · ev. Akademie,

www.ev-akademie-tutzing.de

Sonntag, 15. Juli, 11:00 Uhr

■ Canciones de Claridad

Latin Jazz auf dem Museumsschiff,

Eintritt frei

www.museumsschiff-tutzing.de

Donnerstag, 19. Juli, 19:30 Uhr

■ The Queen’s Six aus Windsor Castle

Royaler Konzertgenuss der Extraklasse,

A Cappella-Chor, Kirche St. Joseph

Freitag, 20. Juli, 20:30 Uhr

■ Stephan Zinner: Relativ simpel

Kabarettabend auf dem Museumsschiff,

www.museumsschiff-tutzing.de

Sonntag, 22. Juli, 11:00 Uhr

■ Le Bang Bang

Vocal Jazz mit Stefanie Boltz und Sven

Faller auf dem Museumsschiff, Eintritt

frei www.museumsschiff-tutzing.de

feldafing

Sa., 14. + So., 15. Juli, ab 11:00 Uhr

■ 15 Jahre Museumsbetrieb Roseninsel

Jubiläumswochenende mit Sonderführungen

durch das Casino und

Themenführungen im Park, Sonderausstellung

und Kinderprogramm (bis

18:00 Uhr), www.schloesser.bayern.de

gauting

www.kleines-sommerfestival.de

Samstag, 7. Juli, 19:30 Uhr

■ Barbershop Chor – What a Sound

Die Harmunichs bieten A Cappella der

Extraklasse. Preisgekrönte starke

Frauenstimmen unter der Leitung von

Monica Knox, Remise im Schlosspark

Sonntag, 8. Juli, 11:00 Uhr

■ Auf Sommerfahrt gehen

Abschlusskonzert des Kleinen

Sommerfestivals mit dem Odeon-

Jugendsinfonieorchester München,

Remise im Schlosspark

germering

Stadthalle

www.stadthalle-germering.de

Sonntag, 8. Juli, 17:00 Uhr

■ Symphonic Express –

Tpye meets Attacca

Das herausragende taiwanesische

Taipei Philharmonic Youth Ensemble

(TPYE) und das Jugendsinfonieorchester

des Bayerischen Staatsorchesters

München ATTACCA, Solist Lorenz Chen

(Geige), spielen Werke von Tschaikowski,

Offenbach, Strauss, Glinka u. a.,

Orlandosaal

Donnerstag, 12. Juli, 19:30 Uhr

■ Volsom Prison Band

Hommage to Cash und Country,

Amadeussaal

Donnerstag, 19. Juli, 19:30 Uhr

■ Christian Springer:

Alle machen, keiner tut was

Neues Kabarettprogramm,

Amadeussaal

Freitag, 20. Juli, 19:30 Uhr

■ Daniel Erdmann’s Velvet Revolution

Konzert aus der Reihe JazzIt,

Amadeussaal

Donnerstag, 26. Juli, 19:30 Uhr

■ Willi Astor und Freunde:

The Sound of Islands

Konzert, Orlandosaal

wörthsee

Samstag, 7. Juli, 18:00 Uhr

■ 2. Bürgerfest

auf dem mit weiß eingedeckten

Biergarnituren bestuhlten Rathausvorplatz;

Die Besucher bringen Speisen,

Getränke, Geschirr, Besteck und Gläser

selbst mit. Bier, Wein und alkoholfreie

getränke werden ausgeschenkt; an

einer Grillstation kann unter fachlicher

Anleitung mitgebrachtes Grillgut

zubereitet werden. Für die musikalische

Untermalung sorgen die Jazzband

United Sycopators und klangbagasch,

Eintritt frei

Sonntag, 29. Juli, 8:30 Uhr

■ 33. Wörthsee-Triathlon

Triathlon-Wettkämpfe mit

Oberbayerischen Meisterschaften,

spannende Wettkämpfe, mit

Fanmeile und kulinarischen

Angeboten, Start am Rathaus

www.svf-triathlon.de

wessling

Sonntag, 8. Juli, 19:00 Uhr

■ Hornissimo-Hornquartett

Konzert mit Werken von Bach,

Bruckner und Strauß, Wallfahrtskirche

Grünsink

www.unserdorf-wessling.de

st. ottilien

Samstag, 7. Juli, 15:00 Uhr

■ Symphonic Express –

Tpye meets Attacca

Das herausragende taiwanesische

Taipei Philharmonic Youth Ensemble

(TPYE) und das Jugendsinfonieorchester

des Bayerischen Staatsorchesters

München ATTACCA, Solist

Lorenz Chen (Geige), spielen Werke

von Tschaikowski, Offenbach,

Strauss, Glinka u. a., Erzabtei,

Eintritt frei

andechs

Samstag, 7. Juli, 18:00 Uhr

■ Chorkonzert

mit Werken von Buxtehude und

Mendelssohn, Andechser Chorgemeinschaft,

Wallfahrtskirche,

kirchenmusik@andechs.de

und Abendkasse

diessen

Sonntag, 8. Juli, 17:00 Uhr

■ Carl-Orff-Fest: Der Auftakt

Carl Orff und Bert Brecht mit dem

Mendelssohn-Vokalensemble

und Stefan Hunstein (Sprecher),

Ltg. Karl Zepnik, Ziegelstadel,

Eintritt frei, kostenlose Platzkarten

erhältlich im Orff-Museum

Do., 12. – Sa., 14. Juli, jew. ab 18:00 Uhr

■ 6. Kultur am See

Live-Musik und Gastronomie in den

Seeanlagen beim Dampfersteg

www.kulturamsee.com

Sonntag, 22. Juli, 11:30 Uhr

■ Münsterkonzerte

Orgelmatinee mit Trompete, mit

Stephan Ronkov und Hans-

Jürgen Huber, Marienmünster,

Tickets 08807-1048 oder 6099

Samstag, 28. Juli, 8:00 Uhr

■ 6. DieSSener 12-Stunden

Mountainbike Europameisterschaft

Schatzbergrennen, Start und Ziel:

Dorfplatz in Wengen, Siegerehrung

ca. 20:30 Uhr, Anmeldung

www.schatzbergrennen.de

herrsching

Sonntag, 8. Juli, 21:00 Uhr

■ Serenade

Konzert mit italienischer Barockmusik

in der Erlöserkirche,

Madeleine-Ruoff-Str. 2, Eintritt frei

Sonntag, 22. Juli, 21:00 Uhr

■ Nächtlicher Glanz

Musik für Trompete und Orgel,

Erlöserkirche, Eintritt frei

20. Juli–11. August 2018

Singspiel von Ralph Benatzky ♥ Täglich außer montags,

Beginn 20 Uhr ♥ Utting Summerpark Nähe Dampfersteg

Karten ab 2. Juli 2018 ♥ seebuehne-utting.de ♥ VVK: Utting,

Buchhandlung am Dorfbrunnen; Dießen, Touristinfo im

Bahnhof; Landsberg, Reisebüro Vivell ♥ Abendkasse ab

18.30 Uhr für die jeweilige Vorstellung ♥ 25 €, ermäßigt 12 €

utting

20. Juli – 11. August,

jew. 20:00 Uhr

■ Im weiSSen Rössl

Singspiel in drei Akten von Ralph

Benatzky, Seebühne

täglich außer montags,

www.seebuehne-utting.de

fürstenfeldbruck

Veranstaltungsforum

www.fuerstenfeld.de

Donnerstag, 12. Juli, 20:00 Uhr

■ The Mojo Blues Band and guests

The Story of Blues aus der Reihe Blues

First, Kleiner Saal

Samstag, 14. Juli, 20:00 Uhr

■ Dance First:

National Dance CompanyWales

Ballettaufführung, Stadtsaal

Mittwoch, 18. Juli, 20:00 Uhr

■ Dance First: Bayerisches

Juniorballett München

Stadtsaal

Mittwoch, 25. Juli, 20:00 Uhr

■ Dance First:

Playlist #1 – Ballet Preljocaj

Stadtsaal

Samstag, 28. Juli, ab 16:00 Uhr

■ Fürstenfeld Picknick

auf der Waaghäuslwiese; Motto:

Swinging Sixties (Ausweichtermin

29. Juli), Eintritt frei

landsberg

www.landsberg.de

Mittwoch, 11. Juli, 16:30 Uhr

■ Don Pasquale

Musik auf Rädern – Oper im

„Taschenformat“, Georg-Hellmair-Platz,

Eintritt frei

Sa., 21. + So., 22. Juli, ab 10:00 Uhr

■ 41. Süddeutscher Töpfermarkt

St.-Laurent-du-Var-Promenade

Sa., 21. + So., 22. Juli, ab 12:00 Uhr

■ Stadtfest

Hauptplatz


12 | region | Landsberg: lechART

Alles im Fluss

lechART akademie

fotos über lechART

Mit der lechART akademie vom 6. bis 10. August steht Landsberg am Lech wieder ganz im

Zeichen der Bildenden Kunst. Die Stadt bietet damit allen Kunstinteressierten eine

Möglichkeit, sich aktiv und bewusst im Bereich der Bildenden Kunst weiterzuent wickeln. Am

Tag künstlerisch tätig sein, am Abend das Flair der Stadt und das kulturelle Leben genießen –

auch das ist lechART, dank des kleinen feinen Rahmenprogramms.

regine v. chossy Regula Zwicky, Franceso Marzetti prof. fridhelm Klein


| region | 13

Mit regionalen, nationalen und internationalen Künstlern

wird eine Woche kreativ gearbeitet, inspiriert

von der wunderbaren Kulisse der Lechstadt und

dem Ambiente historischer Kursräume. Die lechART akademie

freut sich, Somyot Hananuntasuk, Prof. Fridhelm Klein, C

Regine von Chossy, Rupert Fegg, Burkhard Niesel und Stefan M

Wehmeier in diesem Jahr als Dozenten gewonnen zu haben; Y

einen Kurs für Kinder bietet das schweizerisch-italienische CM

Künstlerpaar Regula Zwicky und Franceso Marzetti. Die Kur-

MY

se finden jeweils von 10:00 – 17:00 Uhr statt, am Freitag bis CY

12:30 Uhr. Bis Anfang August können sich Interessierte noch

CMY

anmelden; allerdings ist bei Verhinderung keine kostenfreie

K

Stornierung mehr möglich.

„Alles fließt davon“ lautet das Thema für die Arbeit mit Aquarell

am großen Fluss. Der Kurs Aquarellmalerei wird von Prof.

Fridhelm Klein geleitet.

Das Druckverfahren Radierung steht im Mittelpunkt des

Kurses Radierung-Monotypie – von der Platte zum fertigen

Druck. Gehalten wird er vom Hechenwanger Künstler Stefan

Wehmeier.

Aktzeichnen mit Regine von Chossy in verschiedenen Techniken,

von Bleistift bis Aquarell, können maximal 10 Teilnehmer

am Mittwoch und Donnerstag, den 8. und 9. August, jew.

von 10:00 – 17:00 Uhr.

Der Kurs Malen + Zeichnen für Jugendliche von 13 bis 17 Jahre

findet direkt am Lechwehr statt. Kursleiter ist Kunstpädagoge

Burkhard Niesel.

Kreatives mit Pflanzenfarben, Stoff, Papier und Obstkisten

bieten die Künstler Regula Zwicky und Francesco Marzetti

für Kinder von 8 bis 12 Jahren.

Das theoretische Tagesseminar „Künstler aus Berufung“ mit

Rupert Fegg behandelt die Situation eines Künstlers im Bereich

der Bildenden Kunst und bezieht alle Themen ein, die

für einen Künstler wichtig sind: von der Selbstvermarktung,

Kontaktaufnahmen zu möglichen Abnehmern über Preisgestaltung

bis zu steuerlichen Vorgaben etc.. Das Seminar findet

am Mittwoch den 8. August, von 10:00 – 17:00 Uhr statt.

Der Kurs Großformatige Acrylmalerei mit Somyot Hananuntasuk

ist bereits ausgebucht.

Am Dienstag, den 7. August gibt es exklusiv für Teilnehmer der

lechART eine Stadtführung „Auf den Spuren bedeutender Künstler“

mit Kulturbürgermeister Axel Flörke. Am 8. August um

20.00 Uhr wird in einem Expertengespräch geklärt „Kann man

Kunst unterrichten?“ Das Rahmenprogramm beschließt am 9.

August um 18:30 Uhr der besondere Film „Loving Vincent“ im

Olympia Filmtheater. #

Informationen www.lechart.de

www.MOTORWORLD-OLDTIMERTAGE.de

Bis zum 02.09.2018 KOSTENLOS

zum FAHRERLAGER anmelden !

www.Fahrerlager.Oldtimertage.eu

Öffnungszeiten: Samstag 9.00-18.00 Uhr und Sonntag 9.00-17.00 Uhr

15./16. September 2018

Fürstenfeldbruck bei München

CLASSIC Messe + Komplettfahrzeuge

OLDIE´S LIFE! Fahrerlager + Concorso Sportivo + Clubs + Lifestyle

ARTISAN Teilemarkt + Zubehör


14 | region | Florian Zwipf-Zaharia

Drei Jahre mussten Andechs und der Ammersee ohne Carl-Orff-Festspiele auskommen. Nun

kehren sie als Carl Orff Fest Andechs Ammersee zurück. Hinter der Wiederbelebung stehen

der Komponist Wilfried Hiller und Veranstalter Florian Zwipf-Zaharia. Ihr Ziel ist es, die Besonderheit

und die Einzigartigkeit des populärsten bayerischen Komponisten aufzuzeigen.

„Wir wollen die Orff-Festspiele

wieder aufleben lassen“

Interview mit Florian

Zwipf-Zaharia, Veranstalter

des Orff-Festes 2018

interview Maren Martell

fotos Maren Martell, Carl-Orff-Zentrum

Zwischen 1998 und 2015 wurden jedes Jahr

die Carl Orff-Festspiele in Andechs veranstaltet.

Nun wird die Tradition wieder aufgenommen.

Was waren für Sie die Beweggründe

dazu? Wie entstand die Idee?

Zwipf-Zaharia: Traditionen soll man wahren,

aber auch diese bleiben nur lebendig,

wenn man sie laufend weiterentwickelt.

Carl Orff war immer ein fester „Bestandteil“

meiner Theaterlaufbahn: als Assistent

in der Münchner Staatsoper, als Intendant

für eine OpenAir-Produktion, als

Produktionsleiter der großen ArtOpen-

Air-Produktionen am Königsplatz in München

und anderen Orten, als Veranstalter

eines Festivals, als Produzent einer Figurentheater-Produktion

von „Prometheus“.

Zudem habe ich über die Jahre gerne und

oft die Orff Festspiele in Andechs besucht

und überall gespürt, wie die Besucher begeistert

und fasziniert von seinen Werken

sind. Da ich seit vielen Jahren sehr

gute Kontakte zu Wilfried Hiller, seinem

vielleicht bekanntesten Schüler und heute

meist gespieltesten, lebenden deutschen

Komponisten habe, war es für mich

naheliegend, mit ihm oft über Carl Orff,

sein Oeuvre, seine Philosophie und seine

Relevanz zur heutigen Zeit zu diskutieren

und nachzudenken. Dabei ist die Idee

entstanden – diese Tradition ist viel zu

wichtig, um sie ausgestorben sein zu lassen

– die Orff-Festspiele wieder aufleben

zu lassen, aber mit einem anderen Konzept

und auch unter einem anderen Namen.

Sie haben sich auf die Fahnen geschrieben,

Orff in „einem anderen Licht zu zeigen“.

Was wird anders sein als in den Festspieljahren

zuvor?

Zu dieser gewagten Aussage haben mich

verschiedene Punkte angeregt, „was heißt

anders“? Für mich hat man als Produzent,

als Veranstalter eine Verantwortung gegenüber

einem Künstler, wenn man unter

seinem Namen ein Festival mit seinen

florian zwipf-zaharia

Werken durchführen will. Man sollte sich

vornehmen, vielleicht nicht sein ganzes

Werk, aber zumindest Schwerpunkte und

die wichtigsten Werke seines künstlerischen

Lebens aufzuführen. Dazu gehören

Jugendwerke ebenso wie weniger

bekannte Stücke. So wird es mehrere

Hauptunterschiede in den kommenden

Jahren geben: 1. Wir stellen die Werke

Orffs mit denen anderer Komponisten in

Relation. Werke, Komponisten, die Orff

inspiriert haben, die Vorbilder für ihn waren

und von Schülern, die wiederum vom

ihm partizipiert haben. 2. Wir bringen

Werke aller Arten, szenische Werke, Konzerte,

Lesungen, etc.. 3. Wir holen eine

Vielzahl an hervorragenden und renommierten

Künstlern, Orchestern etc. zum


| region | 15

Festival. 4. Wir spielen an vielen Orten,

die in seinem Wirkungskreis, seiner Heimat

liegen – Andechs, Dießen am Ammersee,

Schondorf, Herrsching, Eresing,

und andere mehr. 5. Alle Veranstaltungen

finden in einem kompakten kurzen Zeitraum

statt.

Carmina Burana ist fast jedem ein Begriff.

Doch gibt es vieles aus dem Orff‘schen

Werk, das weiterhin eher unbekannt ist.

Welche Bedeutung wird Orff heute beigemessen?

Warum ist vieles von ihm nicht so

populär?

Dies ist eine zentrale Frage unseres „Carl

Orff Fest Andechs Ammersee“. Carl Orffs

Werk hat sich in der Öffentlichkeit in den

letzten Jahrzehnten sehr auf ein paar

wenige Werke reduziert: „Carmina burana“,

„Die Kluge“, „Der Mond“ und „Die

Bernauerin“. Alles szenische Werke, die

in vielen Häusern gespielt worden sind.

„Carmina burana“ ist immerhin eines der

meist gespieltesten Werke in der Welt

überhaupt! Aber alles andere ist wenig

bis nicht existent in den nationalen wie

internationalen Spielplänen. Dazu kommt,

dass heute immer noch Carl Orffs Vergangenheit

im Dritten Reich sehr umstritten

ist; es wird von mehreren Seiten

aus sehr daran gearbeitet, um zu belegen,

dass hier keine „Verbrechen“, kein

Fehlverhalten zu verzeichnen sind. Er

war ein Mitläufer, wie sehr viele in dieser

Zeit. Diese Ungewissheit schadet ihm

aber bis heute, viele Theater wollen „hiermit

nichts zu tun haben“!

Orff hat nie wirklich Rücksicht genommen,

was die Menschen hören wollten, er

hat nach seinem Gefühl, seinem Genie

Musik empfunden und geschrieben. Er

hat eine eigene Musiksprache auf die romantischen

Strömungen seiner Anfangszeit

(Schönberg, Strauß, Rachmaninoff

und andere) entwickelt. Dabei sind oft

Werke entstanden, die manchen Zuhörer

verschrecken, die durch seine sehr starke

Rhythmik oft sehr besonders klingen, die

durch seine extremen Besetzungen (vier

carl orff

Klaviere, sechs Schlagzeuger, vier Kontrabässe

etc.) sehr schwer zu realisieren

sind. Diese Entwicklung, diesen Weg wollen

wir gemeinsam mit dem Publikum

„erforschen“.

Was werden die Höhepunkte des Orff-

Festes sein? Worauf dürfen sich die Orff-

Freunde besonders freuen?

Jede Veranstaltung ist ein Höhepunkt!

Wir haben das erste Jahr unter das

Motto „O Fortuna, das Weltenrad dreht

sich wieder gestellt“. Also wir sind

glücklich, Werke Carl Orffs Werke in

konzeptioneller Verbindung mit Werken

von Ravel, Johann Sebastian Bach,

Bela Bartok und vielen anderen zu spielen

und zu hören. Als etwas Besonderes

würde ich aber doch die Gegenüberstellung

des Bach‘schen „Osteroratoriums“

mit dem „Osterspiel“ von Carl Orff unter

dem Titel „Auferstehung“ sehen. Ein

Thema, das nicht nur zu Ostern ein solches

ist, sondern die Menschheit immer

beschäftigt und besonders auch diese

beiden Komponisten! Und dies zusammen

mit DEM Bach-Ensemble, das es derzeit

gibt, dem Münchner BachChor und Bach-

Orchester unter Hansjörg Albrecht.

„Carmina Burana ist Hip (Hop)“ ist im Programm

zu lesen. Was haben Sie sich für

das junge Publikum ausgedacht? Wie soll

die Jugend speziell angesprochen werden?

Klassische Musik hat heute einen scheinbar

schweren Zugang zu jungen Menschen.

Carl Orff hat nicht nur in seinem

Schulwerk, sondern in fast seinem gesamten

Werk den Rhythmus ins Zentrum

gesetzt. Was bewegt heute die Jugendlichen

bei der Musik – der Rhythmus.

Also war es für uns naheliegend, dies in

unser Jugendprojekt zentral einzubauen –

das rhythmische Tanzen, den HipHop mit

Orffscher Musik zu kombinieren. Wir sind

sicher, dass wir auf diesem Weg die junge

Generation auch wieder näher an die Gesamtmusik

vom Carl Orff heranführen

können. So gibt es neben dem HipHop-

Workshop auch ein Konzert mit den

Münchner Symphonikern und der Rapper-Band

einshoch6, die sich ebenso über

das Orffsche Werk und den Rhythmus

treffen.

Welche Beziehung haben Sie zu Orff?

Für mich ist er ein faszinierender Gesamtkünstler;

seine besondere bayerische

Kunstsprache, sein Verständnis von Religion,

seine großartigen Melodien und

Rhythmen bringen immer wieder Saiten

in mir zum Schwingen, die etwas Besonderes

auslösen.

Gibt es schon Orff-Festivalpläne für 2019

und 2020?

Ja natürlich! Wir wollen den eingeschlagenen

neuen Weg gemeinsam mit dem

Publikum gehen und viele Sichtweisen

auf das Orff’sche Werk, die man im ersten

Blick nicht oder kaum sieht, lebendig

werden lassen: das bairische Welttheater,

sein Theatrum Mundi, die Märchenstücke,

die Mysterienspiele, seine Carmina

Burana und vieles mehr. Wir freuen uns!

Herr Zwipf-Zaharia, ich danke für das

Gespräch. #

Carl Orff Fest 2018

8. Juli, 8. bis 12. August

Informationen

www.carl-orff-fest.de


16 | region | Glaube. Liebe. Hoffnung.

Ludger Hinse,

Himmelsleiter

Glaube. Liebe.

Hoffnung.

Sakrales Kunstprojekt des Kunstkreises

Gräfelfing

Noch bis zum 15. August zeigen 30 Künstler

sakrale Kunstwerke in Kirchen, Kapellen und

an anderen religiösen Orten in Gräfelfing und

Umgebung: zeitgenössische Kunst, die man

so wohl nicht erwarten würde.

fotos Kunstkreis Gräfelfing

Sheila Furlan,

Zum Himmel

Kunst kann den Menschen neue Perspektiven eröffnen,

vor allem dann, wenn sie an besonderen Orten erlebbar

ist. Insgesamt 12 konfessionsübergreifende Ausstellungsorte,

von der Barockkapelle über moderne Kirchenbauten

bis hin zur denkmalgeschützten Aussegnungshalle,

werden zur Herausforderung künstlerischer Inspirationen.

Etwa 100 Exponate aus den Bereichen der Malerei, Grafik,

Skulptur, Intervention, Fotografie, Medienkunst, Installation,

Klang und Licht verwandeln die Ausstellungsorte in spirituelle

Begegnungsstätten. Umgekehrt erscheinen die Kunstwerke

an den sakralen Orten in anderem Licht und können

den Besuchern dadurch vielfache Anstöße geben, provozieren,

berühren, oder tiefe Stille erfahren lassen. Der Titel „Glaube –

Liebe – Hoffnung" spielt auf nicht weniger als das Hohelied

der Liebe an. Pfarrer und Kirchengemeinden unterstützen das

Projekt.

Der Kunstkreis Gräfelfing gestaltet dazu einen Parcours

durch Gräfelfings sakrale Landschaft, der individuell oder

geführt durchlaufen werden kann. Ein thematisches Rahmenprogramm

mit Vorträgen, Performances, Lesungen,

Filmen und Konzerten begleitet das Sommer-Projekt. Zu

den Höhepunkten gehört neben einem ökumenischen Festgottesdienst

am 22. Juli und der „Langen Nacht der Kirchen“

am 27. Juli auch eine Kunstsoirée mit der Verleihung des 4.

Gräfelfinger Kunstpreises am 20. Juli, der von der Landesstiftung

der Kreissparkassen mit insgesamt 10.000.- Euro

an teilnehmende Künstler vergeben wird.


| region | 17

Erlebnis Lechflößerei

Mit dem historischen Fernhandelsfloß auf Fahrt

Das große Kreuz unter der Decke der Neuen Aussegnungshalle

oszilliert, es dreht sich, leuchtet hell in verschiedenen

Farben von Rot über Pink, Orange, Gelb oder Blau. Das Licht

bricht sich in dem Kunstwerk, es verändert sein Aussehen,

wirft farbige Reflexionen an Wand, Decke und Boden. „Das

Lichtkreuz steht für die Farben der Welt“, erklärt Künstler

Ludger Hinse. „Es hängt ab von der Position des Betrachters,

von seinem Blickwinkel – je nachdem verändert sich

die Wahrnehmung.“ Das ist vieldeutig zu verstehen – wie

im Grunde alle Kunstwerke und Installationen, die noch bis

Mitte August Kunstbegeisterte in Kirchen und Kapellen locken

möchten. „Wir haben hier einen unglaublichen Kulturschatz

in Gräfelfing“, so Bettina Kurrle, die Vorsitzende des

Kunstkreises. „Viele kennen jedoch die schönen Kirchen gar

nicht, haben sie noch nie betreten. Das soll sich jetzt ändern!

Wir möchten noch einmal einen neuen Zugang schaffen

über die Kunst. Wobei die Kirchen natürlich auch im

Alltag immer allen offen stehen – das betonen unsere Pfarrer

und das wird auch so gelebt.“

➜ Termine: im Juli, August und September, jeden Sonntag

um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr und auf Anfrage

➜ Startpunkt: Bootshaus am Schongauer Lechsee

➜ Kosten: Erwachsener € 15,00 · Kind: € 10,00

➜ Anmeldung: Telefon 0 88 61 21 41 81

Da gibt z. B. es die filigrane Treppe „zum Himmel“ aus

Seide von Sheila Furlan, die auch die Zerbrechlichkeit des

Lebens symbolisiert, eine Videoinstallation von Betty

Mü, die dem Besucher durch die Bewegung seiner Arme

Flügel verleiht, oder eine „Wiege für die Weltenseele"

aus feiner Gaze von Alexandra Hendrikoff unter der Decke

der Bäckerkapelle. Sie soll unter anderem an die Gefallenen

der zwei Weltkriege erinnern. Das Besondere

an allen Werken: „Die Kunstwerke sind nicht einfach nur

in die Kirche hineingehängt, sondern viele der Künstler

haben eigens für die Ausstellung neue Arbeiten geschaffen,

bis hin zu umfangreichen Rauminstallationen und

Positionen in den Außenbereichen – es geht darum, sich

mit ihnen auseinanderzusetzen“, sagt die Gräfelfinger

Kunsthistorikerin Dr. Ingrid Gardill. „Die Kunst soll inspirieren,

unseren geistigen Reichtum wahrzunehmen und

ihn durch eine offene Begegnung mit den Werken ganz

neu zu erleben.“

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung,

Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschafts -

fonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

www.schongau.de

Die Ausstellungsorte sind donnerstags

bis sonntags jeweils von 15:00

bis 18:00 Uhr geöffnet. Informationen

zu den ausstellenden Künstlern,

zu Führungen und weiteren Programmpunkten

sind zu finden unter

www.glaube-liebe-hoffnung.com #


18 | region | Josef Bierbichler

„Ich verbeuge mich vor Dir. Vor Deiner Neugier, vor Deiner Haltung, vor Deinem Zorn

über die Ungerechtigkeit der Welt, vor Deiner Sprache, mit der Du versuchst, dieser

Ungerechtigkeit etwas entgegenzusetzen. Und vor Deiner Fähigkeit, Dich berühren

zu lassen.“ So würdigte Thomas Ostermeier, künstlerischer Leiter und Regisseur an

der Schaubühne Berlin, Sepp Bierbichler jüngst zu seinem 70. Geburtstag in einem

Gastbeitrag in der Süddeutschen Zeitung.

Kraftpaket

und Urgestein

Josef Bierbichler beim Fünf Seen

Filmfestival

foto Maren Martell

szenenbild Marco Nagel / X Verleih AG

Text Laura Mansfeld

Josef Bierbichler im Gespräch mit Festivalleiter Matthias Helwig

Josef Bierbichler gilt als grüblerischer

Grantler, als Urgestein des bayerischen

Films. Patriarchen, strenge Väler, ruppige

Bauern oder Unternehmer spielte er

fürs Kino. So wird er auch nicht von ungefähr

immer wieder als „kantig, wuchtig

und poetisch“ beschrieben. Doch der im

idyllischen Ambach am Starnberger See

lebende Autor, Regisseur und Schauspieler

hält nichts von großen Auftritten. Auch in

den Hochglanzmagazinen wird man so gut

wie nichts von ihm in den Klatschspalten

lesen. Er gibt nur ungern Interviews und

widmet sich viel lieber voll und ganz seiner

Kunst. „Lieber Sepp, Du verbeugst Dich

nicht gerne, und ich hatte jedes Mal, wenn

ich Dich beim Applaus beobachtete, das

Gefühl, dass es Dir körperlich zuwider ist.

Du kokettierst also wirklich nicht mit einer

Eitelkeit, die hinter falscher Bescheidenheit

versteckt, wie viele andere. Auch Fotografieren

ist Dir zuwider“, beschreibt

Ostermeier weiter in seiner Würdigung.

Wer Josef Bierbichler erleben will, muss ins

Kino oder Theater gehen. Im Frühjahr lief

sein jüngstes Werk, das Familiendrama

„Zwei Herren im Anzug“ an. Die literarische

zwei herren im anzug – Szene mit Benjamin

Cabuk

Vorlage dazu, den autobiographischen Roman

„Mittelreich“, schrieb er selbst, führte

Regie und spielte zusammen mit seinem

Sohn Simon Donatz die Hauptrollen. Auf

dem diesjährigen Fünf Seen Filmfestival

(6. bis 15. September) kann man Bierbichler

„hautnah“ begegnen. Dort wird er aus „Mittelreich“

lesen und im Gespräch mit Festivalleiter

Matthias Helwig „Zwei Herren im

Anzug“ präsentieren. Auch sonst widmet

sich das Festival wichtigen filmischen Werken,

in denen Bierbichler mitwirkte: Zu

sehen sind „Winterrreise“ und „Hierankl“

(beide Regie Hans Steinbichler), „Servus

Bayern“ (Herbert Achternbusch), „Das weiße

Band“ (Michael Haneke) und „Winterschläfer“

(Tom Tykwer).

1948 wurde Bierbichler in Ambach am

Starnberger See geboren, wo der Familie

bis heute das direkt am See gelegene

Ausflugslokal „Zum Fischmeister“ gehört.

Als junger Mann trat er als Laiendarsteller

bei einem Bauerntheater am

Starnberger See auf. Anfang der 1970er

Jahre besuchte er die renommierte Münchner

Otto-Falckenberg-Schule für Schauspiel.

Von Pamela Wedekind und Rudolf

Noelte entdeckt, wurde er Mitglied des

Münchner Residenztheaters und spielte

auf den großen Bühnen in Hamburg, Berlin,

Stuttgart und Luzern. 1975 lernte er

den Schriftsteller, Regisseur und Schauspieler

Herbert Achternbusch kennen,

für den er bis 1998 in 15 Filmen mitwirkte

und berühmt wurde. Weiter spielte er

z. B. für Thomas Ostermeier Big Daddy

in „Die Katze auf dem heißen Blechdach“

(2007) und Gustav von Aschenbach in „Der

Tod in Venedig/Kindertotenlieder“ (2013).

Fürs Fernsehen drehte er etwa den ZDF-

Sechsteiler „Verbrechen“, nach dem Bestseller

des Strafverteidigers Ferdinand

von Schirach. #


P R E M I U M P A R T N E R

C L A S S I C P A R T N E R

M E D I E N P A R T N E R

*fuggerstadt-classic.de


20 | bild des monats

Sich verstecken

heiSSt nicht

sich in Sicherheit bringen.

Lebensweisheit aus dem Lateinischen

Foto Scott Gutsy Tuason (Philippines)

Zweiter Platz beim Fotowettbewerb

Underwater Photographer of the Year 2018

in der Kategorie „Verhalten“


| bild des monats | 21


22 | genuss | Die Kunst des Grillens

Die Kunst des Grillens

Von butterzart bis knusprig-kross

Nicht nur in den USA ist Brutzeln unter freiem Himmel ein echter Volkssport, sondern

auch hierzulande. Doch gleichzeitig ist Grillen eine Kunst: Damit das perfekte Steak

oder aromatische Gemüsespieße gelingen, müssen einige Dinge beachtet werden.

Wir führen Sie in die Geheimnisse der Grillkunst ein.

foto pixabay

Zur WeiSSglut

bringen

Obwohl wir heute auf eine Vielzahl an Grillsystemen zurückgreifen

können, ziehen zahlreiche Hobby-Griller immer

noch den Holzkohlegrill vor. Wer ihn verwendet,

sollte darauf achten, dass die Holzkohle den gesamten Boden bedeckt. So

sorgt man für ausgewogen durchgeglühte Holzkohle. Ist sie entzündet, muss

sie die Wärme halten. Am besten wird der Grill dann für ein paar Minuten zugedeckt.

Nach einer Weile bildet sich auf der Holzkohle eine dünne Schicht weißer

Asche. Bevor die ersten Steaks auf dem Grill landen, sollten etwa 30 bis 40

Minuten vergehen.

Wohltemperiert

und trocken

Bevor Fleisch und andere Köstlichkeiten auf dem Grill

landen, sollte man sicherstellen, dass diese Raumtemperatur

haben. Geht es darum, Wurstwaren und Fleisch vor

dem Braten anzuschneiden, so scheiden sich die Geister: Viele sind der Ansicht,

das Fleisch würde auf diese Weise trocken werden, während andere davon

Marinade versus Rub

Der Unterschied zwischen einer Marinade und

einem Rub ist schnell erklärt: Ein Rub ist eine

Trockenmarinade fürs Grillgut. Rubs bestehen

aus verschiedenen trockenen Gewürzen, die in

das Fleisch (vorsichtig!) einmassiert werden.

Durch das Grillen bei indirekter Hitze (damit

die Kräuter im Rub nicht anbrennen) wird das

Fleischstück von außen mit einer leckeren

würzigen Kruste überzogen und bleibt im Inneren

herrlich saftig.

Im Gegensatz dazu kommen bei der Marinade

neben leckeren Gewürzen und Kräutern auch

Öl, Essig oder Zitronensaft zum Einsatz. Bei

einer selbstgemachten Marinade sollte das

Grillgut – ob Fleisch, Fisch oder Gemüse – am

besten über Nacht im Kühlschrank durchziehen

können. Marinaden sind für das direkte

Grillen bei hohen Temperaturen geeignet.


| genuss | 23

überzeugt sind, mit dieser Methode Fett zu sparen. Auf

dem Grill landen die schon fertig marinierten Stücke, wie

z. B. Schweinenacken oder Rippchen. Im Idealfall werden

diese bereits einen Tag vorher mariniert. Dabei sollte

man es mit den Gewürzen jedoch nicht übertreiben, da

diese während des Grillvorgangs verbrennen können. Das

Fleisch am besten vor dem Grillen mit Küchenpapier abtupfen,

damit es nicht tropft.

In der Kürze

liegt die Würze

Nicht nur gegrilltes Fleisch ist

schmackhaft – auch gegrilltes Gemüse

wird zum kulinarischen Hochgenuss.

Ganz nebenbei enthält es auch noch einen hohen

Anteil an Vitaminen und Antioxidantien. Dabei ist es

wichtig, Fleisch, Wurst und Gemüse nicht zu lange zu

braten. Aufgrund zu hoher Hitze werden die Lebensmittel

nicht nur schneller trocken, sondern verlieren auch

wichtige Nährstoffe.

Ganz nach meinem

Geschmack

Rezepte sind zwar sinnvoll, müssen

jedoch nicht strikt befolgt werden.

Vielmehr gelten sie als Leitfaden,

denn beim Grillen darf man ruhig kreativ sein. Auf diese

Weise entstehen neue Geschmackserlebnisse. Auf die leider

oft praktizierte Bierdusche sollte man bei Fleisch aber

verzichten, da das Bier die Marinade abwäscht und auf der

Holzkohlenasche beim Verdampfen Staub aufwirbelt.

Nur Geduld

Profis sind sich sicher: Geduld ist

ein wesentlicher Faktor der Kunst

des Grillens. Insbesondere spielt dabei das richtige Timing

eine bedeutende Rolle: Wird das Grillgut zu schnell

auf das noch nicht fertige Grillfeuer gelegt, kann es leicht

verbrennen. Steaks (im Gegensatz zu Würstchen) übrigens

nie anstechen, sondern mit einer Zange vorsichtig

wenden. Ebenso darf das Fleisch auch nicht zu lange der

Hitze ausgesetzt werden. Ein Fleischthermometer ist

eine sinnvolle Anschaffung für Hobby-Grillmeister. Das

Fleisch ist gar, wenn es sich unter leichtem Druck anfühlt

wie ein Daumenballen. Damit die Spezialitäten nicht am

Grill bzw. in der Alu-Schale haften bleiben, sollten diese

vorher mit ein wenig Pflanzenöl eingerieben werden.

Richtig gewickelt

Wer sein Fleisch nicht direkt vom

Grill genießen kann, sondern erst

eine Weile später herzhaft zubeißt, sorgt mit Alufolie dafür,

dass es warm bleibt und seine Aromen behält. #

Quelle livingpress

Fruchtig-pikante

Sommersaucen

Ob Würstchen oder Vegetarisches: Eine

pikante Sauce gehört in jedem Fall zu Gegrilltem

dazu. Die fruchtig-scharfe Tomaten-Mango-Salsa

ist köstlich zu Fisch und

Geflügel. Sie schmeckt sowohl warm als

auch kalt. Wer gerne süß-sauer isst, wird

das Zucchini-Relish lieben. Es passt sehr

gut zu Steaks oder zu Grillkäse.

Tomaten-Mango-Salsa

Zubereitung

Zutaten für ca. 500 g

3 Frühlingszwiebeln + 1 EL Rapsöl +

2 – 3 Knoblauchzehen + 1 Dose gehackte

Tomaten + 1 reife Mango + 2 EL Willis

Chili + Pepper Sauce + 2 – 3 EL Citrovin

Limette + 1 – 2 EL brauner Zucker, Salz,

Pfeffer + 6 – 8 Pfefferminzblätter

# Frühlingszwiebeln in feine Röllchen schneiden und in Öl andünsten.

Feingehackten Knoblauch dazugeben und mitdünsten, mit den Tomaten

ablöschen.

# Mango schälen, Fleisch fein würfeln und zum Tomatensugo hinzufügen.

Mit Chili-Sauce, Limettensaft, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

# Pfefferminzblätter fein hacken, in die Sauce einrühren, noch einmal kurz

aufkochen. Salsa bald aufbrauchen und bis dahin im Kühlschrank lagern.

Zucchini-Relish

Zubereitung

Zutaten für 2 – 3 Gläser à 250 g

500 g Zucchini + 500 g Zwiebeln + 3 – 4

EL Olivenöl + 3 Knoblauchzehen + 60

ml trockener Sherry + 4 EL Zucker +

4 – 5 EL Surig Essig-Essenz (25 %) +

2 – 3 EL Willis Chili Pepper Sauce + ½ EL

Salz, Pfeffer

# Zucchini und Zwiebeln in feine Würfel schneiden und im Öl unter Rühren

etwa 20 Min. schmoren.

# Gepressten Knoblauch, Sherry, Zucker, Essig-Essenz, Chili-Sauce und

Salz zum Gemüse geben und offen weitere 20 bis 30 Min. einkochen. Relish

mit Pfeffer abschmecken, evtl. nachsalzen und heiß in Gläser füllen.

Kühl lagern und bald verbrauchen.

Fotos Surig/Sergio Lussino/akz-o


Unbenannt-2 1

01.02.2011 12:25:39 Uhr

24 | Genuss | biergärten

Outdoor-Gastro

Eine Auswahl der charmantesten Biergärten und Terrassenlokale in unseren Regionen.

Die Gastronomen freuen sich auf Ihren Besuch! foto pixabay

promotion

Seelounge am Kuhsee

Entspannen, wohlfühlen, genießen lautet das Motto der Seelounge am Kuhsee.

Die Seeterrasse direkt am Ufer des Badesees gehört bestimmt zu den

schönsten Plätzen Augsburgs. Täglich ab 11:00 Uhr erwarten die Gäste dort

frische regionale und internationale Gerichte, Kaffeespezialitäten sowie eine große

Auswahl an Kuchen und Eissorten. Jeden Sonn- bzw. Feiertag kann von 10:00 bis

14:00 Uhr ausgiebig gebruncht werden. Ideal auch für Gesellschaften: In unmittelbarer

Nähe stehen 300 kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Öffnungszeiten im

Sommer: 10:00 bis 22:00 Uhr #

Seelounge

Restaurant, Café, Bar

Oberländer Str. 106a · 86163 Augsburg

Tel. 0821-61 0 13

www.seelounge-kuhsee.de

promotion

Angus Club Friedberg

Das ehemalige Restaurant Jedermanns in Friedberg heißt

seit Herbst 2017 Angus Club. Angus Club steht für qualitativ

hochwertige Rindersteaks und feinste Burger, auch

für Vegetarier. Dazu leckere Sides, tolle Salate, coole Drinks und das

alles auf einer gemütlichen Terrasse. Das Team um Edris und Emal

Zazai freut sich auf seine Gäste und heißt sie in den neuen, modern

gestalteten Räumlichkeiten mit Wohlfühlatmosphäre von

Montag bis Samstag ab 17:00 Uhr willkommen.

Telefonische Reservierungen werden jederzeit angenommen. #

Angus Club

Aichacher Straße 7 · 86316 Friedberg · Tel. 0821-267 859 6

www.angusclub.de


promotion

| genuss | 25

Il Gladiatore

Ristorante Hotel Winebar

Hier wird in Augsburg gute italienische Küche mit römischer Prägung serviert

– in der imposanten venezianischen Villa an der Wertach aus dem 19.

Jahrhundert, die Restaurant, Weinbar und auch Hotel ist – und im großzügigen

stilvollen Garten mit Springbrunnen und mediterranes Flair. Hausgemachte

Nudeln, leckere Steinofenpizzen sowie Fisch- und Fleischspezialitäten werden an sieben

Tagen die Woche ausschließlich aus frischen Zutaten zubereitet. Die Küche hat durchgehend

geöffnet. Für beste Qualität garantieren die Brüder Alfon und Daniel Tanushi. #

Il Gladiatore

Ristorante – Hotel – Winebar

Äußere Uferstraße 49

86154 Augsburg

Tel. 0821 - 3 43 45 90

www.ilgladiatore.de

La Romantica

Ristorante und Pizzeria in Stadtbergen

Italienische Gourmet-Küche, hervorragende Spitzen-Weine, zuvorkommender

Service und eine familiäre Atmosphäre – damit begeistert das italienische Traditions-Restaurant

La Romantica in Stadtbergen am Stadtrand von Augsburg. Von

14

leckeren Antipasti über delikate Hauptgerichte bis hin zu feinen Dessert-Variationen

bietet die vielfältige Speisekarte für jeden Geschmack das passende Gericht. Bei

schönem Wetter lockt eine weitläufige Terrasse mit herrlichem Piazza-Flair zum Speisen

und Verweilen an. Von 11:00 bis 23:00 Uhr wird täglich durchgehend warme Küche

geboten. Familie Tanushi heißt die Gäste willkommen. #

Caffe Europa

Ristorante La Romantica

Doktor-Frank-Straße 2 · 86391 Stadtbergen

Tel. 0821 - 43 63 44

www.la-romantica.com

Zentrales

gemahlen

Frühstück

aus frischen Bohnen,

mit

genießen

italienischem

Sie nicht nur leckere Eierspeisen

Flair

sondern auch frische Backwaren belegt mit italienischem Serrano Schinken oder

Käse. Zusätzlich zu den Frühstücksmenüs können alle Beilagen vom gekochten

Ei bis zur Salsiccia Wurst einfach zusätzlich bestellt werden. Auch für den

La Romantica

Ristorante Pizzeria

Dr.-Frank-Str. 2

86391 Augsburg

Caffe Europa

Tel. 0821.43 63 44

info@la-romantica.com

www.la-romantica.com

Zentrales Frühstück mit

italienischem Flair

Frühstück im sonnigen Italien – das klingt wie Urlaub. Doch den Duft von frisch

gesunden Kick am Morgen bietet das Caffe Europa mit dem „Vitalis Frühstück“,

gebrühtem Espresso, Cafe oder Cappuccino, leckerem italienischem Gebäck,

serviert mit Obst, Müsli, Naturjoghurt und Orangensaft die richtige Frischekick.

Schinken, Salsiccia Wurst, Käse oder auch Obst, Joghurt und Orangensaft kann man

Nehmen Sie Platz auf der Sonnenterrasse und lassen Sie sich vom freundlichen

samstags von 8 bis 12 Uhr.

√ Sonnenterrasse

√ italienische Wurst- und

Käsespezialitäten

√ frische

Kaffespezialitäten

√ täglich frisch

promotion Zentrales Frühstück mit

italienischem Flair

Der Duft von frischem Espresso, ein frisches Croissant und dabei die ersten

Sonnenstrahlen des Tages genießen. Klingt wie ein klassischer Morgen in Italien,

aber weit gefehlt. Dieses Gefühl können Sie direkt um die Ecke bekommen.

Caffe Das Caffe Europa bringt Italien in die Fuggerstadt, genauer gesagt, direkt auf

den Ulrichsplatz. Zu einer Tasse echtem italienischen Cafe oder Cappuccino,

Augsburg

direkt um die Serviceteam Ecke genießen: auf echte italienische Das Caffe Art verwöhnen! Europa Schlemmen bringt Italien Sie montags auf bis den Augsburger Ulrichsplatz.

Bei schönem Wetter verführt die Sonnenterrasse zum Draußensitzen. Das freundliche

Serviceteam verwöhnt seine Gäste auf italienische Art montags bis samstags

von 8:00 bis 21:00 Uhr. Frühstück gibt es bis 12:00 Uhr. #

F

Augsburg

14

promotion

Der Duft von frischem Espresso, ein frisches

Sonnenstrahlen des Tages genießen. Klingt

aber weit gefehlt. Dieses Gefühl können Sie

Das Caffe Europa bringt Italien in die Fugge

den Ulrichsplatz. Zu einer Tasse echtem itali

gemahlen aus frischen Bohnen, genießen S

sondern auch frische Backwaren belegt mit

Käse. Zusätzlich zu den Frühstücksmenüs k

Ei bis zur Salsiccia Wurst einfach zusätzlich

gesunden Kick am Morgen bietet das Caffe

serviert mit Obst, Müsli, Naturjoghurt und O

Nehmen Sie Platz auf der Sonnenterrasse u

Serviceteam auf echte italienische Art verwö

samstags von 8 bis 12 Uhr.

Caffe Europa

Ulrichsplatz 8

86150 Augsburg

Tel. 0821 - 15 94 5

F

Frühstück

Mo – Sa: 8:00 - 12:00 Uhr

Caffe Europa

Ulrichsplatz 8

86150 Augsburg

Tel. 0821 / 15 94 51

F

Frühstück

Mo – Sa: 8:00 - 12:00 Uhr


26 | BEAUTY + WELLNESS | Hautpflege fürs Gesicht

Im Sommer benötigt speziell die Gesichtshaut eine Extraportion Pflege, denn die direkte

Sonneneinstrahlung stellt eine besondere Belastung dar. Und auch die Hitze tut ein Übriges.

Hier kommen kosmetische Traumpartner ins Spiel, die mit speziellen Wirkstoffen

und reichlich Pflege-Kompetenz unter die Haut gehen.

fotos Hersteller/Anbieter

Gut aufgelegt

[ 1 ] [ 2 ] [ 3 ]

Traumpartner für gestresste Gesichtshaut

Vorbeugende Pflege ist das eine, regenerierende Pflege das andere. Dass an sonnigen

Tagen ein UV-Schutz auch im Gesicht unverzichtbar ist, hat sich herumgesprochen.

Schwimmen wir in Chlor- oder Salzwasser, nehmen wir häufiger eine

Dusche und begeben uns ins Sonnenlicht, trocknet das alles zusätzlich aus. Also her mit

einer Gesichtspflege, die der Haut Feuchtigkeit spendet, sie vor dem Austrocknen

schützt und ihre Feuchtigkeitsproduktion unterstützt. Grundlage ist natürlich eine

gründliche Hautreinigung vorab.

[ 5 ]

[ 6 ]

[ 4 ]

[ 7 ]

Schnelle

Feuchtigkeitsspender

Derzeit besonders angesagt sind so genannte Liquid-Care-Formulierungen,

Produkte, die zu zwei Dritteln aus Wasser und zu

einem aus Öl bestehen – sie können von der Haut besonders gut

aufgenommen werden. Auch leichte Wasser-Gel-Texturen profitieren

von diesem Effekt und ziehen schnell in die Haut ein. Ihre Wirkstoffe heften sich

an die Feuchtigkeitsbarriere der Haut und sorgen so dafür, dass die Feuchtigkeit länger

in der Haut verbleibt. Am Abend beruhigen Reinigungsprodukte mit Thermalwasser

den Teint und bewahren ihn so vor dem Austrocknen.

[ 8 ]

[ 9 ]

[ 11 ] [ 12 ]

[10 ]


| BEAUTY + WELLNESS | 27

Maskenball

Speziell im Sommer sind kühlende und erfrischende Gesichtsmasken

sehr wohltuend. Auch bei einem leichten

Sonnenbrand hilft eine Gesichtsmaske mit natürlichen Inhaltsstoffen optimal.

Perfekte Feuchtigkeitsspender sind Masken mit Wirkstoffen wie Hyaluronsäure,

Glycerin, Algen, Avocado-Öl oder Aloe Vera. Ist die Haut durch übermäßige

Sonneneinstrahlung gereizt, helfen Produkte mit entzündungshemmenden

Inhaltsstoffen wie Allantoin, Bisabolol bzw. Kamille oder Grüner Tee; Rosskastanienextrakt

wirkt abschwellend. Entsprechende Masken gibt es in Creme-

oder Gelform oder als wirkstoffgetränkte Vliese. Für die Anwendung von Masken

sollte man sich etwas Zeit nehmen, egal ob sie nach der Einwirkungsphase

abgewaschen werden oder der Überschuss in die Haut einmassiert wird. Deshalb

sind die ruhigeren Abendstunden die beste Anwendungszeit.

Seren-aden

Seren sind Kosmetikprodukte, die Wirkstoffe in extra

konzentrierter Form enthalten. Sie ziehen besonders

schnell ein; wirksame Inhaltsstoffe können dadurch besser von der Haut aufgenommen

werden. Die Inhaltsstoffe von Seren sind zwar hochkonzentriert,

dafür enthalten sie in der Regel jedoch weniger oder kaum rückfettende Inhaltsstoffe.

Grundsätzlich sind Seren deshalb nicht als Ersatz für eine Tages-

oder Nachtpflege gedacht. Sie stellen vielmehr eine Ergänzung dar, die vor

der Pflegecreme aufgetragen wird. Ein Serum ist daher besonders geeignet,

um im Sommer den Feuchtigkeitshaushalt der Haut auszugleichen und kann

auch am Morgen sozusagen präventiv seine Wirkung entfalten.

Ampullen mit

Sofort-Effekt

Gibt es ein akutes Problem oder ist unsere Haut z. B. durch

den Sommerurlaub besonders pflegebedürftig, sind die

kleinen Glasfläschchen mit ihren konzentrierten Wirkstoffen

zur Stelle. Ein riesen Pluspunkt der potenten Minis ist, dass sie durch ihre

luftdichte Einmalverpackung besonders hygienisch sind und mit wenig oder sogar

gar keinen Konservierungsstoffen oder Emulgatoren auskommen. Das macht

sie zum optimalen Pflege-Extra für empfindliche Haut. Die flüssigen Schönmacher

werden, genau wie Seren, auf das gründlich gereinigte Gesicht aufgetragen

und sachte in die Haut geklopft. Etwa fünf Minuten einziehen lassen, dann die

Gesichtscreme, das Make-up oder den Sonnenschutz auftragen.

Peelings

Da die Haut durch die Sonneneinstrahlung dicker wird,

also die so genannte Lichtschwiele ausbildet, ist es

sinnvoll, ein- oder zweimal pro Woche ein sanftes Peeling zu verwenden, um

alte Hautschüppchen zu lösen und dadurch nicht nur das Hautbild zu verfeinern,

sondern auch für einen gleichmäßigeren Teint und eine bessere Aufnahmefähigkeit

für Pflegeprodukte zu sorgen. #

Produkte Linke Seite

[ 1 ] Masque-Crème Hydratant von Caudalie

[ 2 ] Elixier Minéral 89 mit Thermalwasser und Hyaluronsäure von Vichy

[ 3 ] Moisture Surge Hydrating Supercharged Concentrate von Clinique

[ 4 ] Ampullen Pflege Hyaluron-Feuchtigkeits-Kur von Annemarie Börlind

[ 5 ] Hydra-Essentiell Bi Sérum Intensif Anti-Soif von Clarins

[ 6 ] Hydra Flash Mask von Klapp (Vliesmaske) · [ 7 ] Bio:Végane Grüntee Serum

[ 8 ] Rohini Regeneration Serum mit Aloe Vera von Pharmos Natur

[ 9 ] Effekt Peeling von Dr. Grandel

[ 10 ] SOS Ampullen Dr. Grandel

[ 11 ] Ultra Sensitive Anti Stress Fluid von Dr. Grandel

[ 12 ] Termasomi Spray von Phyris


28 | BEAUTY + WELLNESS | After Sun

After Sun

für Haut

und Haar

foto fotolia.com / Soloviova Liudmyla

Nach der Sonne ist vor der Pflege. Denn egal ob wir einen

entspannten Sommerurlaub am Meer verbringen, einen

Tag am Freibadpool relaxen oder einfach ein paar sonnige

Stunden auf unserem Balkon verbringen – nach dem Sonnenbad

brauchen Haut und Haar ein kühlendes und vor

allem feuchtigkeitsspendendes Verwöhn-Programm.

Denn so schön und gesund die neu erworbene Bräune auch aussieht, eigentlich

ist die erhöhte Melaninproduktion unserer Zellen ein Zeichen dafür,

dass sich die Haut gegen die UV-Strahlen gewehrt hat. Die bedeuten nämlich

Stress und vor allem Feuchtigkeitsverlust. Also ist feuchtigkeitsspendende

After-Sun-Pflege mit reparierenden Wirkstoffen Pflicht. Und ganz nebenbei bleibt

die knackige Sommerbräune – unser schönstes Urlaubssouvenir – länger erhalten.

Durstlöscher für

die Haut

Eine gute After-Sun Pflege durchfeuchtet unsere Haut intensiv

z. B. mit Aloe Vera, Glycerin, Dexpanthenol oder Hyaluronsäure

und enthält zusätzlich kühlende und entzündungshemmende

Inhaltsstoffe wie Allantoin und Panthenol. Sie verhindert, dass sich die Haut

schuppt, lindert bei Bedarf auch mal einen kleinen Sonnenbrand, bewahrt die neu

gewonnene Bräune länger und wirkt dabei entzündungshemmend und regenerierend.

Manche Produkte enthalten noch zellschützende Antioxidantien wie z. B. Vitamin

E und C, die lichtbedingter Hautalterung entgegenwirken oder Zuckermoleküle

aus Algen, die die Feuchtigkeit besser in der Haut halten. Zusätzlich gibt es

Produkte, die neben ihrer glättenden Wirkung noch einen Bräunungsaktivator ent-

halten. Ob ein leicht kühlendes Gel, ein

Spray oder eine reichhaltigere Bodybutter

bleibt dabei Geschmacksache.

Wer sehr empfindliche Haut hat, sollte

dabei möglichst auf Alkohol und Duftstoffe

verzichten.

Schutzengel

für die Haare

Auch bei der Haarwäsche

und -pflege

empfehlen sich

jetzt spezielle After-Sun-Shampoos und

-Conditioner. Die sind besonders sanft

zu sonnenstrapaziertem Haar, schleusen

mit Panthenol oder Provitamin B5 reichlich

Feuchtigkeit ein, stärken die Haarstruktur

und sorgen mit Pflanzenölen für

schönen Glanz. Bei der Haarpflege ist

jetzt außerdem viel Fingerspitzengefühl

gefragt, denn im feuchten Zustand ist

die Haarstruktur besonders empfindlich.

Also das Haar nur lauwarm waschen,

nicht mit dem Handtuch an ihm herum

rubbeln, sondern die Nässe vorsichtig

ausdrücken und das Haar anschließend

ganz sanft – am besten mit einer Bürste

mit soften Naturborsten kämmen, mit

der wir dann auch die anschließende Verwöhn-Pflege

einarbeiten. Und wer vor

dem Föhnen noch eine schützende und

feuchtigkeitsspendende Leave-in-Lotion

oder ein -spray aufträgt, wird mit tollem

Glanz und einer herrlich seidigen Haarstruktur

belohnt. #

Tipps für glänzendes

Sommerhaar

# Das Haar nach jedem Sprung ins Meer oder

den Pool mit klarem Wasser nachspülen. Das

entfernt Salz-, Chlor- oder Sandrückstände.

# Ein großer Strohhut oder ein Cap verhindert,

dass der Schopf zu viel UV-Licht abbekommt.

# Die Salzkristalle des Meerwassers wirken

wie kleine Brenngläser und trocknen das

Haar stark aus. Den Schopf also am besten

schon vor dem Sprung in die Fluten mit Leitungswasser

durchnässen, dann kann es sich

nicht mit Meerwasser vollsaugen.

Quelle beautypress


| Sunglasses | BEAUTY + WELLNESS | 29

Sunglasses –

extravagant + kultig

modell KGS

Foto Ann Haritonenko

fotos Hersteller/Anbieter

Vieles, was sich bereits bei den Brillentrends gezeigt

hat, findet sich nun bei den Sommergläsern wieder. Sie

nennen sich Tiny Sunglasses, Flats oder Sun Bridge, zeigen

sich opulent, transparent, grafisch und tragen bunte

Gläser mit Fassung. Hier die wichtigsten Trends aus den

Manufakturen der Brillen-Designer

# Der Klassiker Pilotenbrille wird

mit greller Verspiegelung zur trendig-lässigen

Sun Bridge · Modell Metropolitan

# Tiny Sunglasses im Design der kultigen

Matrix-Brille präsentieren sich futuristisch und

retro zugleich. Die Brillen im Mini-Format werden

auf der Mitte des Nasenrückens getragen.

Modell Andy Wolf Eyewear

# Brillen im grafisch-architektonischen

Design sprengen dagegen nicht nur den Rahmen,

sondern kennen auch bei Gläsern, Bügeln

und Nasenstegen keine Grenzen. Für Selbstbewusste

· Modell Coblens

# GroSSe runde Brillen, gerne mit

Edelstahl-, Titan- oder Acetatrahmen bleiben

topmodisch · Modell KGS

# Flats, auch Planbrillen genannt, haben

Gläser ohne Wölbung. Modefreaks wählen dazu

verspiegelte Gläser. Die pure Extravaganz wirkt

in großflächigen Gesichtern am besten.

Modell Andy Wolf Eyewear

# Statement-Rahmen in Marmor-, Samtoder

Elfenbein-Optik – als Schmuckstück getragen

· Modell Ted Baker

# Bunte Gläser in flippigen Farben mit

Hippie-Charme lassen keine Wünsche offen.

Modell KGS #

Quelle KGS


30 | gesundheit | Schwitzen

Schwitzen –

schon gewusst?

Heiß heißt Schweiß! Jeder kennt das „Problem“,

das in der Regel keines darstellt. Denn Schwitzen

ist lebenswichtig.

foto ajoure

Für das Schwitzen sind die Schweißdrüsen zuständig.

Etwa 3 Millionen davon befinden sich in der menschlichen

Haut. Sie reichen bis in die Tiefe der Lederhaut

und die Unterhaut mit Fettgewebe (Subkutis). Von dort winden

sie sich spiralförmig durch die Oberhaut (Epidermis) und

münden an der Hautoberfläche. Sommerhitze, körperliche

Anstrengung oder Stress – und schon rinnt der Schweiß!

Manchmal eine ganz schön lästige Angelegenheit. Doch

Schwitzen ist eine völlig normale Körperfunktion. Und eine

lebensnotwendige dazu. Denn über diesen Mechanismus reguliert

der Körper seine Temperatur und verhindert so eine

Überhitzung. Die Verteilung der Schweißdrüsen variiert nach

dem Geschlecht. Frauen haben insgesamt weniger Schweißdrüsen

als Männer und weisen bei gleicher Belastung eine geringere

Schweißrate auf. Die wässrige Salzlösung „Schweiß“

enthält vorwiegend Natriumchlorid. Mit ihrer Hilfe erzeugt

der Körper Verdunstungskälte auf der Haut und reguliert so

seine Temperatur (Thermoregulation). Doch auch Gefühlsregungen

können die Schweißproduktion anregen (z.B. feuchte

Hände vor der Prüfung).

Es gibt zwei Arten von Schweißdrüsen: ekkrine und apokrine.

Sie haben verschiedene Funktionen. Die ekkrinen Schweißdrü-

sen produzieren den wässrigen Schweiß und sind über den gesamten

Körper verteilt. Besonders viele der Drüsen finden sich

auf Handtellern und Fußsohlen, in den Achselhöhlen und auf

der Stirn. Auch in der Leistengegend, den Kniekehlen und der

Ellenbeuge sind mit 350 bis 700 deutlich mehr Schweißdrüsen

pro Quadratzentimeter vorhanden als in den übrigen Körperregionen.

Die großen apokrinen Schweißdrüsen prägen den typischen

Eigengeruch eines Individuums. Sie kommen in den

Achselhöhlen, um die Brustwarzen herum (Warzenhof), um

den Nabel, in der Genitalregion und im Gehörgang vor. Durch

psychische Reize angeregt, sondern die knäulartigen Drüsen

ein fetthaltiges, trübes Sekret in die trichterförmigen Öffnungen

der Haarfollikel ab. Die apokrinen Drüsen gehören zum

so genannten Follikelapparat des Haares. Das Sekret ist kein

Schweiß im eigentlichen Sinne. Die Bezeichnung apokrine Düse

ist daher besser gewählt. Gesteuert wird die Ausscheidung

durch körpereigene Hormone. Sie beginnt erst in der Pubertät.

Im Alter ist sie wiederum eingeschränkt. Das frisch abgesonderte

Sekret ist zunächst geruchlos. Erst seine Zersetzung

durch Bakterien an der Hautoberfläche lässt den typischen

„apokrinen Schweißgeruch“ entstehen. #

Quelle haut.de


| Sommergrippe | gesundheit | 31

Sommergrippe –

ein Sommernachtsalptraum

foto pixabay

Leider nicht nur ein Phänomen der kalten

Jahreszeit, die Sommergrippe. Dieser

grippale Infekt wird durch Erkältungsviren

ausgelöst, die sich an warme Temperaturen

angepasst haben. Doch wie kann

man sich vor ihm schützen?

Die Tage sind heiß, die Nächte kühl – plötzliche Temperaturschwankungen

sind eine der häufigsten Ursachen

von grippalen Infekten im Sommer. Schlafdefizite,

Bewegungsmangel, Stress und eine einseitige Ernährung

begünstigen ihre Entstehung außerdem. Während eine echte

Grippe durch Influenzaviren ausgelöst wird, wird die Sommergrippe

durch Erkältungsviren verursacht, die sich an die

Umgebungsbedingungen angepasst haben. Zwar fällt die

Sommergrippe in der Regel milder aus als eine Influenza,

trotzdem kann es auch hier zu Komplikationen kommen, in

deren Folge eine Sinusitis, Bronchitis oder gar Lungenentzündung

entstehen kann.

Die teils extremen Temperaturschwankungen im Sommer

setzen den Körper unter Stress und begünstigen eine Infektion.

Bei ausgedehnten Sonnenbädern im Wechsel mit erfrischenden

Schwimmzügen in kühler See muss der Körper einiges

leisten, um die Körpertemperatur auf etwa 37°C zu

halten. Zur Abkühlung wird Schweiß produziert, was aber

auch bedeutet, dass Flüssigkeit verloren geht. Bei damit einhergehender,

unzureichender Flüssigkeitsaufnahme dehydriert

der Körper, die Schleimhäute trocknen aus und können

ihre Abwehrfunktion nicht mehr wahrnehmen. Das bedeutet,

dass sich die Infektion schnell im Körper ausbreiten kann.

Auch große Temperaturschwankungen, hervorgerufen durch

Klimaanlagen in geschlossenen Innenräumen und hohen Temperaturen

im Freien, führen dazu, dass der Körper mehr Energie

für den Temperaturausgleich aufwenden muss und dadurch

das Immunsystem schwächt.

Verbreitet werden die Viren durch Tröpfcheninfektion, also

Husten und Niesen sowie Schmierinfektion. Dabei werden Viren,

die sich auf Türklinken, Telefonhörern, Haltestangen im

Bus oder Griffen am Einkaufswagen angesiedelt haben, über

die Hände auf die Haut übertragen. Zu den häufigsten Symptomen

einer Sommergrippe zählen Schnupfen, Naselaufen,

Hals- und Kopfschmerzen, Husten und manchmal auch Fieber.

All das sind Abwehrreaktionen des Körpers. Im Unterschied

zum Winterinfekt wird die Erkältung im Sommer mitunter begleitet

durch Magen- und Darmbeschwerden wie Durchfall,

Übelkeit und Erbrechen. Jetzt gilt es, schnell gegen die lästigen

Symptome vorzugehen.

Abwarten

So schwer es auch fällt: Bei den ersten

und Tee trinken Anzeichen eines Infekts sollte man dem

Körper Ruhe gönnen, viel trinken und

ein Übermaß an Sonne meiden. Studien haben nachgewiesen,

dass Tee mit Honig die Immunabwehr fördert. Besonders Hagebuttentee

hat sich bewährt. Als probates Naturheilmittel

gegen Magenbeschwerden und Durchfall gilt Heilerde. Klingen

die Symptome nach drei Tagen nicht ab, sollte ein Arzt zu

Rate gezogen werden. Vorbeugen ist allerdings stets die bessere

Medizin. So sollten große Temperaturunterschiede nach

Möglichkeit vermieden werden. Nach größerer Anstrengung

ist ein Eis am Stiel vermutlich nicht die beste Entscheidung.

Und auch die Klimaanlage im Auto sollte bei starker Hitze nur

sparsam zum Einsatz kommen. #

quelle medicalpress


32 | sport + spass | Katamaran-Segeln

Mit dem Katamaran

schnell voran

Segeln ist die wohl älteste Art der windgetriebenen Fortbewegung auf dem Wasser.

Neben Segelbooten mit einem Rumpf gibt es auch solche mit zwei Rümpfen, die Katamarane.

Als Yachtversion überqueren sie die Meere; in der Sportvariante kann man mit

ihnen munter über heimische Seen flitzen. Klaus Greif vom Nordbad Tutzing erläutert

uns die Unterschiede zum Einrumpfsegler.

fotos RS, Hobie, pixabay

Beim Katamaran sind zwei Bootsrümpfe fest miteinander

verbunden, z. B. durch ein Tragdeck. Die Idee des

Katamaran ist nicht neu; schon die Polynesier verwendeten

ihn lange vor Christus in Form von zwei mit Querstreben

verbundenen Baumstämmen. Dadurch liegt das Boot

sehr sicher im Wasser und man kann mit ihm weite Seestrecken

unter schwierigen Wetterbedingungen zurücklegen. Katamarane

gibt es in allen Größen, von hochseetüchtigen

Yachten bzw. Passagierfähren mit Motor bis hin zum kleinen

Sportkatamaran. Solche sind auch „binnen-see-tüchtig“. Warum

diese Katamarane bei uns immer beliebter werden,

macht Klaus Greif von der Segelschule im Nordbad Tutzing

nachvollziehbar.

Sportsfreunde dürften vor allem seine Schnelligkeit schätzen.

Ungeübten Seglern wird dagegen zuerst einmal gefallen,


| sport + spass | 33

dass ein Katamaran praktisch unsinkbar ist. Ein Cat, wie der

Sportkatamaran kurz genannt wird, kann wegen des fehlenden

Schwerts bzw. Kiels zwar kentern, man kann ihn aber

mit einer entsprechenden Technik auch sehr leicht wieder

aufrichten. Sollte man in einen Sturm geraten, kann man ihn

bewusst „durchkentern“, d. h. quasi auf den Kopf stellen. Das

nach unten ins Wasser ragende Segel wirkt so wie ein Treibanker

und hält das Boot an der Oberfläche. Dabei werden die

Segler zwar durchnässt, können den Cat aber wie ein Rettungsfloß

nutzen.

Da bei Sturmwarnung auf unseren Seen eh nicht gesegelt

werden darf, ist die Sportlichkeit des Cats ein viel ausschlaggebenderes

Argument. „Da seine schmalen Rümpfe wenig

Widerstand bieten, ist ein Cat wesentlich schneller als ein

vergleichbares einrümpfiges Segelboot“, weiß Klaus Greif.

Die Cats gleiten quasi auf der Wasseroberfläche und das

schon bei relativ wenig Wind. Bei stärkerer Brise können

Sportliche den Cat auch auf einer Kufe segeln – die andere

ragt dann hoch nach oben aus dem Wasser. Mit Trapez – ein

Mega-Spaß. Dafür wird dem Segler aber schnelle Reaktionsfähigkeit

und Geschicklichkeit abverlangt.

Sportlichkeit ist auch bei der Sitzposition gefragt. Während

bei normalen Segelbooten die Beine vom Sitz im Rumpf nach

unten positioniert werden können, sitzt man auf dem Trampolin

des Cats auf einer Ebene – was nicht so bequem ist.

„Dafür bietet sich aber Sonnenanbetern eine wunderbare Liegefläche“

scherzt Klaus Greif. Ein herausragender Vorteil des

Cats ist aber, dass er direkt an den Strand gefahren werden

kann und keine Anlegestelle bzw. Boje benötigt. Möglich ist

das, weil er weder Schwert noch Kiel besitzt. Ein schlagendes

Argument gerade bei größeren Cats. So kann man mit ihnen

auch abgelegene, flache und einsame Buchten erreichen,

fernab vom Touristengedränge.

Natürlich gibt es auch Nachteiliges: Cats können nicht so

hoch am Wind fahren, d. h. sie müssen beim Kreuzen weitere

Wege zurücklegen. Dafür sind sie dann aber auch schneller als

normale Segler. Und sie bleiben im Wind eher stehen, was bedeutet,

dass das Wenden schwerer fällt. Catsegeln will also

geübt sein. Die schon bei leichten Windstärken erreichten,

rasanten Geschwindigkeiten und das etwas andere Manövrierverhalten

erfordern spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten.

Aber die gute Nachricht: Catsegeln kann relativ

schnell und leicht erlernt werden, auch von etwas älteren

Kindern und Jugendlichen. Grundsätzlich ist in Deutschland

(außer in Berlin) keine amtliche Fahrerlaubnis erforderlich.

Auf einer Reihe von Binnengewässern werden allerdings Befähigungsnachweise

verlangt. Das ist von Ort zu Ort unterschiedlich.

Ein Catsegel-Kurs ist aber schon aus Sicherheitsgründen

unbedingt empfehlenswert. Er sollte mit der Prüfung

zum Katamaran-Grundschein abgeschlossen werden. Dieser

gilt als Nachweis der praktischen und theoretischen Ausbildung

und hilft z. B. auch beim Mieten von Katamaranen. Dann

steht dem Catsegel-Spaß nichts mehr im Wege. #

Ausgewählte

-

Teile reduziert.

Neu

von LOWA:

LISBOA LO

Herren TRAVEL

99,95 €

Mo-Fr 9-18, Sa 9-13 | Mittags durchgehend geöffnet |

kostenl. Parkplätze | 08232/961211 | www.stammel.de


34 | reiseN | Reise und Recht(s)

Reise und Recht

Wertvolle Tipps für unbeschwerten Urlaub

fotos ERGO, ERV

Mit gültigen

Dokumenten ins

Ferienglück

Ob Karibik, Malediven, Thailand oder

USA – der Reisepass muss mit. Aber ist

er auch für Schweden nötig oder die

Türkei? Wo können ihn Urlauber beantragen

und was brauchen sie dazu? Was gilt für Kinder? Und

was tun, wenn der Pass verloren geht – schlimmstenfalls im

Reiseland? Während in allen Mitgliedsländern der Europäischen

Union (EU) und des Schengen-Raums der Personalausweis

ausreicht, ist für Reisen in andere Staaten grundsätzlich

ein Reisepass erforderlich. Einige wenige Ausnahmen gibt es

allerdings: Für Reisen in die Türkei, nach Mazedonien oder

Serbien beispielsweise ist kein Reisepass notwendig. Allerdings

ist bei einer Einreise mit Personalausweis die Aufenthaltsdauer

zum Teil beschränkt. In der Türkei etwa sind mit

Personalausweis nur maximal 90 Tage erlaubt.

Um einen Reisepass auszustellen, benötigen die Behörden

ungefähr drei bis vier Wochen. Dafür sind dann der Personalausweis

oder der alte Reisepass sowie ein biometrisches

Passbild notwendig. Im Notfall kann man sein Dokument auch

per Expressversand innerhalb von drei bis vier Werktagen bekommen

– allerdings ist dies etwas teurer.

Kinder, Kinder

Eltern müssen seit 2012 für ihre Kinder

– auch bereits für Babys – einen Kinderreisepass

beantragen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Reise

innerhalb der EU stattfindet oder ob es sich um eine Fernreise

handelt. Ab dem 12. Lebensjahr ist dann für Reisen außerhalb

der EU beziehungsweise des Schengen-Raums ein richtiger

Reisepass nötig, ansonsten reicht ein Personalausweis aus.

Um den Kinderreisepass zu beantragen, müssen Eltern gemeinsam

mit ihrem Nachwuchs sowie einer Geburtsurkunde

oder altem Ausweisdokument, Passfoto und den Ausweisen

der beiden Eltern zum Einwohnermeldeamt gehen. Kann nur

ein Elternteil bei der Antragstellung dabei sein, ist eine

schriftliche Einverständniserklärung des fehlenden Teils notwendig.

Der Kinderreisepass ist dann für sechs Jahre gültig.

Läuft er vor dem 12. Geburtstag ab, können die Eltern den Kinderreisepass

noch verlängern beziehungsweise aktualisieren.

Eine Aktualisierung ist dann notwendig, wenn das Kind auf

dem Passfoto nicht mehr eindeutig identifizierbar ist. Zudem

gelten zum Beispiel bei Reisen in die USA Sonderregelungen.

Kinder benötigen dann entweder ein zusätzliches Visum zum

Kinderreisepass oder einen ePass. Der elektronische Reise-


| reisen | 35

pass (ePass) enthält in seinem Deckel einen Chip, auf dem die

persönlichen Daten, das Bild sowie zwei Fingerabdrücke des

Passinhabers gespeichert sind. Darüber hinaus gilt bei Reisen:

Benötigen Erwachsene ein Visum, etwa für Sri Lanka,

benötigen Kinder ebenfalls eines. Kinder, die nur mit einem

Elternteil oder sogar alleine verreisen, sollten eine Einverständniserklärung

der Eltern dabei haben – oder des fehlenden

Elternteils. Generell ist es empfehlenswert, sich vor

der Reise über die Vorschriften im Zielland zu informieren,

um Komplikationen zu vermeiden.

Pass vergessen

Wer erst am Flughafen feststellt, dass

er seinen Pass vergessen hat, kann sich

an das Flughafenbüro der Bundespolizei wenden. Diese stellt

für die geplante Reise einen Reiseausweis aus, den jedoch nur

EU-Länder und einige wenige andere Länder, zum Beispiel die

Schweiz, anerkennen. Ob der Reiseausweis im Zielland gültig

ist, prüft die Bundespolizei vorab. Voraussetzung für die Ausstellung

ist, dass Betroffene ihre Identität nachweisen können

– ein Führerschein reicht dafür nicht aus. Bei exotischeren

Reisezielen, wie den Malediven oder der Dominikanischen

Republik, ist mindestens ein vorläufiger Reisepass nötig.

Den können Reisende nur während der Öffnungszeiten der

nächstgelegenen Pass- oder Ausweisbehörde beantragen.

Wo diese liegt und wie sie dahin kommen, erfahren sie bei der

Bundespolizei. Die Erstellung eines vorläufigen Reisepasses

setzt voraus, dass die Beantragung eines regulären Passes

nicht mehr möglich war. Um dies zu prüfen, kann die Passbehörde

die Reiseunterlagen verlangen. Zudem benötigen die

Antragsteller ein biometrisches Passfoto, das sie meist direkt

vor Ort bei der Behörde in einem Passbildautomaten bekommen

können. Ob das Zielland einen vorläufigen Reisepass akzeptiert,

können Urlauber noch am Flughafen zum Beispiel

über ihr Handy auf der Internetseite des Auswärtigen Amts

erfahren.

Der Reisepass

ist weg

Geht das Dokument im Urlaub verloren

oder wird es gestohlen, ist die gute Laune

schnell dahin. Egal ob gestohlen oder verloren

– den Verlust des Passes müssen Betroffene umgehend

bei der nächsten Polizeistation melden. Es ist ratsam, sich eine

Kopie der Verlustmeldung geben zu lassen, um leichter einen Ersatz

beantragen zu können. In einer deutschen Botschaft oder

einem Konsulat erhalten Reisende dann einen Reiseausweis zur

Rückkehr nach Deutschland. Allerdings gibt es Länder, die für die

Ausreise einen entsprechenden Einreisestempel fordern, der als

Nachweis für eine legale Einreise dient. In diesem Fall ist ein

Ausreisevisum des Reiselandes nötig, welches Betroffene ebenfalls

bei der Auslandsvertretung erhalten. Auf jede Reise sollte

man übrigens eine Kopie des Reisepasses mitnehmen. Das spart

im Fall der Fälle viel Zeit.

Quelle ERGO Group


36 | reiseN | Reise und Recht(s)

Das andere Rechts:

Urlaub in Ländern mit Linksverkehr

In vielen beliebten Reiseländern wie Australien, England, Thailand und Malta herrscht

Linksverkehr. Da kommt bei Autofahrern, die das Rechtsfahren gewohnt sind, schnell

Stress auf. Wir sagen Ihnen, worauf sich Urlauber

mit Auto im Linksverkehr einstellen sollten. foto ERGO

Wer im Urlaub flexibel sein und möglichst viel sehen möchte, erkundet das Reiseland

meist mit dem Auto. Doch das bringt in einigen Ländern eine für deutsche

Autofahrer ungewohnte Hürde mit sich: das Linksfahren. Ob im gewählten

Reiseland Linksverkehr herrscht, erfahren Urlauber im Reiseführer oder im Internet.

Linksverkehr ist vor allem beim Rechtsabbiegen eine Herausforderung; hier landen Urlauber

gerne mal auf der von zu Hause gewohnten rechten Straßenseite. Die größte Herausforderung

ist womöglich ein Kreisverkehr: Hier müssen Urlauber nämlich links einfahren

und sich dann im Uhrzeigersinn fortbewegen. Daher: Kreuzungen oder Kreiseln sollten

sich Urlauber langsam nähern, um sich auf die ungewohnte Richtung konzentrieren zu

können. Auch die Vorfahrt ist anders geregelt: „Rechts vor links“ wird nicht einfach „links

vor rechts“, denn oftmals gibt es eine solche Regel gar nicht. Stattdessen regeln Fahrbahnmarkierungen

oder Beschilderungen, wer an einer Kreuzung Vorfahrt hat. Eine Ausnahme

ist allerdings Australien. In „Down Under“ gilt trotz Linksverkehr „rechts vor links“.

Autos auf rechts

Wer nicht mit dem eigenen Auto unterwegs ist, kann sich vor Ort

einen Mietwagen ausleihen. Das hat im Gegensatz zum eigenen

Wagen den Vorteil, dass der Fahrer im Linksverkehr dann auf der „richtigen“ Seite sitzt

– nämlich rechts. Dennoch muss der Fahrer umdenken: Das Lenkrad ist auf der rechten

Seite, der Schaltknauf auf der linken. Kupplung-, Brems- und Gaspedal befinden sich jedoch

an gewohnter Stelle. Die Empfehlung: Mit einem Automatikmodell können Urlauber

mögliche Unsicherheiten beim Schalten mit der linken Hand vermeiden. Wer das Urlaubsland

mit dem eigenen Auto bereist, hat zwar den Vorteil, dass er sich nicht an ein

Linksverkehr-Auto gewöhnen muss. Allerdings ist dadurch beispielsweise bei Überholmanövern

die rechte Fahrbahn schwer einsehbar. Hilfreich ist es dann, wenn der Beifahrer

den Verkehr mitverfolgt und in unübersichtlichen Situationen Anweisungen gibt.

Außerdem sind Scheinwerfer deutscher Fahrzeuge so eingestellt, dass sie die rechte

Fahrbahn etwas mehr beleuchten als die linke. Fahren diese Modelle auf der linken Stra-

Mehr Rechte

für Urlauber

Seit 1. Juli 2018 sind umfassende Änderungen des

Reiserechts für Pauschalreisen in Kraft getreten.

Ziel ist es, die zunehmende Buchung von Reisen

über das Internet zu berücksichtigen und den Verbraucherschutz

zu verbessern. Das Pauschalreiserecht

gilt künftig unter bestimmten Voraussetzungen

auch für mehrere, d. h. mindestens zwei

beim gleichen Anbieter bzw. Internetportal gebuchte

Einzelleistungen, etwa Flug und Hotel. Das

Internetportal gilt dann juristisch als Reiseveranstalter

und haftet dementsprechend. Außerdem

verlängern sich unter anderem die Fristen, um

Mängelansprüche geltend zu machen. Bisher

musste dies innerhalb von einem Monat nach Reiseende

passiert sein, künftig haben Reisende dafür

zwei Jahre Zeit. Eine weitere Änderung: Der

Reiseveranstalter kann seine Haftung nicht mehr

auf den dreifachen Reisepreis beschränken, wenn

es um körperliche Schäden geht und der Veranstalter

den Schaden verschuldet hat. In solchen

Fällen zählt ein Verschulden der einzelnen Leistungsträger,

wie etwa des Hotels, als Verschulden

des Veranstalters. Wenn Reisende in Zukunft wegen

außergewöhnlicher, unabwendbarer Ereignisse,

beispielsweise einer Naturkatastrophe,

nicht nach Hause fliegen können, muss der Reiseveranstalter

ihnen für bis zu drei Nächte eine Unterkunft

besorgen. Diese sollte möglichst dem

Standard der gebuchten Unterkunft entsprechen.

In besonderen Fällen – etwa bei Schwangeren

– gilt dies auch über drei Nächte hinaus.

Außerdem sind Reiseveranstalter seit 1. Juli bei

solchen außergewöhnlichen Ereignissen zu

weiteren Beistandsleistungen verpflichtet – wie

der Herstellung von Telefonverbindungen oder

der Suche nach alternativen Reisemöglichkeiten.

Quelle D.A.S.


| reiseN | 37

ßenseite, könnten die Lichter den Gegenverkehr blenden. Egal ob Mietwagen oder eigenes

Auto: Wer zum ersten Mal im Linksverkehr fährt, sollte sich vorsichtig herantasten.

Dazu können sich Linksverkehr-Neulinge für die erste Fahrt eine weniger befahrene Straße

suchen oder beispielsweise auf einem Parkplatz ein paar Übungsrunden drehen. Sollte

dies nicht möglich sein, weil sich etwa die Mietwagenfirma zentral in der Stadt befindet,

gilt: Am Vordermann orientieren, dem Verkehr vorsichtig folgen und möglichst erst mal

raus aus dem größten Getümmel.

Hilfe bei Unfall

im Ausland

In der ungewohnten Verkehrssituation kann es leicht auch mal zu

einem Unfall kommen. Es gilt dann wie zu Hause: Ruhe bewahren,

Unfallstelle absichern (Warnblinker, Warnweste, Warndreieck)

und Verletzten helfen. Zudem sollten Urlauber die Polizei und falls nötig den Rettungsdienst

alarmieren. Europaweit gilt die Notrufnummer 112. Aber Achtung: In Australien

beispielsweise lautet die Notrufnummer 000, in Thailand 199. Sie gilt dort jedoch hauptsächlich

für die Feuerwehr; die Rufnummern für den Rettungsdienst können sich von Ort

zu Ort unterscheiden. Eine gute Übersicht über wichtige Notrufnummern verschiedener

Reiseziele bietet beispielsweise die Website des Tropeninstituts. Am besten die im Urlaubsland

gültige Notrufnummer vor Reiseantritt im Handy speichern. Oder die travel

and care App der ERV nutzen, dann sind neben weiteren Reiseinformationen auch alle

lokalen Notrufnummern verfügbar. Übrigens: Einige Länder nehmen Notrufe auch in

mehreren Sprachen entgegen.

Europäischer Schon bevor die Ordnungshüter eingetroffen sind, sollten die Beteiligten

einen Unfall – sofern innerhalb der Europäischen Union

und polizeilicher

Unfallbericht geschehen – mithilfe des europäischen Unfallberichts aufnehmen.

Erhältlich ist der Bericht zusammen mit einer Übersetzungshilfe

zum Beispiel auf der Seite des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft.

Tipp: Ein Exemplar mit in den Urlaub nehmen. Mithilfe des Dokuments können die Betroffenen

in ihrer jeweiligen Sprache unter anderem Zeitpunkt und Ort des Unfalls, Name

beziehungsweise Anschrift des Unfallgegners sowie amtliche Kennzeichen aller in den

Unfall verwickelten Fahrzeuge festhalten. Um auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt

sich ein zusätzlicher, von der Polizei ausgestellter Unfallbericht.

Schadens-

Bei einem Unfall in einem EU-Land ist die Schadensregulierung

regulierung im einfach: Verursachen Reisende mit dem eigenen Auto einen Blechschaden,

sollten sie ihn unverzüglich der eigenen Versicherung

Ausland

melden. Sie informiert dann über den weiteren Ablauf. Wer mit

einem Mietwagen einen Unfall hat, sollte umgehend den Vermieter benachrichtigen.

Wichtig zu wissen: Der Versicherungsschutz, der meist im Mietwagenvertrag inkludiert

ist, setzt in der Regel einen polizeilichen Unfallbericht voraus. Bei Personenschäden empfiehlt

sich der Gang zum Anwalt. Zusammen mit dem Juristen können Urlauber dann die

Ansprüche des Geschädigten aufarbeiten. Wer mit dem eigenen Wagen im Ausland durch

fremde Schuld einen Unfallschaden erleidet, kann unter der Telefonnummer +49 (0) 40

300 330 300 aus dem Ausland oder unter 0800 250 2600 aus Deutschland den Zentralruf

deutscher Autoversicherer anrufen. Dessen Mitarbeiter vermitteln den Kontakt zum zuständigen

Schadensregulierungsbeauftragten der jeweiligen Versicherung des Unfallgegners

in Deutschland. Er übernimmt anschließend die weitere Abwicklung.

Quelle ERGO Group

Unser Leben sei ein Fest

Festkultur, Festgestaltung und

Feierlichkeiten im Lauf der Zeit

Das kunst- und kulturgeschichtliche

Seminarprogramm der kommenden

Pomona befasst sich mit dem

Thema „Unser Leben sei ein Fest“.

Pomona bietet viel mehr als Urlaub

in gepflegter Gesellschaft und in

angenehmem Ambiente.

Feiern Sie mit uns!

Seminare am Vormittag

Geschichte | Musikgeschichte |

Kunstgeschichte | Literaturgeschichte

Werkstattkurse

Druckgrafik | Malerei | Maskenbau |

Apothekenwerkstatt | Schreibwerkstatt

| Tanz | Offenes Singen

Genießen Sie außerdem unser vielfältiges

Rahmenprogramm mit Angeboten fürs

körperliche Wohlbefinden, mit Konzertabend,

Abendvortrag, Lesungen, Exkursion,

Silvesterfeier u. a. Lassen Sie sich kulinarisch

verwöhnen und erfahren Sie die Gastfreundschaft

des Klosters Irsee im Allgäu.

Auskunft | Programm | Anmeldung

Schwabenakademie Irsee

Klosterring 4 ▪ 87660 Irsee

Telefon 08341 906-662 ▪ Fax 08341 906-669

E-Mail buero@schwabenakademie.de

www.schwabenakademie.de


38 | kunst + kultur | Theater + Ausstellung

Romeo + Julia in Nymphenburg

„Es ist die Sprache, die Sprache Shakespeares und die

Sprachkultur des Ensemble Persona, welche vom ersten

Augenblick der Aufführung bis zur letzten Sekunde in Bann

ziehen.“ (C. M. Meier // Theaterkritiken München)

Eine der schönsten Liebesgeschichten der Weltliteratur. Millionenfach erzählt,

fasziniert Shakespeares Geschichte durch ihre Ambivalenzen: tragisch und komisch,

roh und romantisch, politisch und privat, jung und zeitlos. Nein, das Leben

ist nicht schwarz-weiß! Das ist vielleicht in unseren Zeiten die wichtigste Botschaft.

Denn obwohl der Stoff mehr als 500 Jahre alt ist, hat er doch nichts von seiner dramatischen

Brisanz verloren: Nach wie vor werden politische oder gesellschaftliche Interessen

über individuelles Glück gestellt – und unglücklich geliebt wird auch immer noch!

Das Ensemble Persona, eine renommierte Münchner Künstlergruppe, besticht mit herausragender

Sprachbehandlung und unprätentiöser Spielweise. So wird das Publikum

von Anfang an in atemlosen Bann gezogen und dem einzelnen Zuschauer gleichzeitig

der Raum für verschiedene Interpretationsebenen eröffnet. Der Theaterbesuch wird zu

einer Entdeckungsreise, die den Shakespeare´schen Reichtum an tiefgründiger Weisheit

in all seinen poetischen und humorvollen Facetten erfahrbar macht.

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung Open Air statt und zwar im Innenhof

des Nordflügels von Schloss Nymphenburg am 22., 28. und 29. Juli, 20:00 Uhr. #

Informationen und Tickets www.creargo.de

foto Bernt Haberland

Verfassung? Geht mich an!

Sonderausstellung in Aichach

Heuer begeht die bayerische Verfassung von 1818, die den Grundstein für politische

Emanzipation für das Bürgertum legte, ihr 200-jähriges Jubiläum. Obgleich

sie damals vom Monarchen auferlegt wurde, war sie doch eine fortschrittliche

Konstitution, die in Ansätzen die Grundrechte, wie Gleichheit vor dem

Gesetz, Meinungs- und Gewissensfreiheit sowie Unabhängigkeit der Rechtsprechung

garantierte. Die multi-perspektivische Sonderschau, die noch bis zum 5. August im

Stadtmuseum Aichach gezeigt wird, setzt sich mit dem Thema der Verfassung von 1818

auseinander und wurde von den Schülern und Schülerinnen der Begabtenförderung am

Paul-Klee-Gymnasium Gersthofen, der Elisabeth Schule der Lebenshilfe Aichach, der

Integrationsklasse der Geschwister-Scholl-Mittelschule Aichach sowie der JVA Aichach

und JVA Kaisheim erarbeitet und konzipiert.

Neben einer historischen Darstellung mit zeitlichem Hintergrund der Verfassungsentstehung

zeigen Papierbühnen sechs Stationen aus dem Leben von König Max I. Joseph.

Ihm und anderen für die Verfassung wichtigen Personen haben Angehörige der JVA

Aichach Bilder in PopArt gewidmet. Texte und Gedichte beschäftigen sich mit Heimat

und (Un-) Freiheit. Außerdem werden Filme und Hörstationen mit Interviews zum Thema

Heimat und zur Verfassung geboten. Ein zentrales Objekt der Ausstellung ist der

originalgetreue Nachbau der Verfassungslade von 1818. Die Ausstellung ist als Wanderausstellung

konzipiert. #

Informationen www.stadtmuseumaichach.de · foto Stadtmuseum Aichach


| Süddeutsche Karl May-Festspiele | kunst + kultur | 39

Im Tal des Todes

Süddeutsche Karl May-Festspiele Dasing

Ab 27. Juli ist es wieder soweit: In Dasing an der A8 reiten wieder Rothäute und Cowboys,

kämpft Gut gegen Böse, retten die Blutsbrüder Winnetou und Old Shatterhand die

Westernwelt. Action total! Und nicht zu vergessen die vielen Pferde und Stunts, die pyrotechnischen

Effekte und die Crew aus ambitionierten Laienschauspielern, die auch in

diesem Jahr die Süddeutschen Karl May-Festspiele zum Anziehungspunkt Nummer eins

für große und kleine Westernfans machen.

fotoS Julian Lukas, Karl May Festspiele Dasing

Fast ein Jahr ist es her, dass die Zukunft

der beliebten und bekannten

Süddeutschen Karl May-Festspiele

in den Sternen stand, denn ein verheerender

Brand hatte die Western City in

Schutt und Asche gelegt, zum Glück jedoch

die Festspielarena und die überdachte Tribüne

verschont. Aber Betreiber und Team

haben sich nicht unterkriegen lassen und

weitergemacht. Ihrem unerschütterlichen

Fleiß und Engagement ist es zu verdanken,

dass heuer Karl Mays Erzählung von den

sagenhaften Schätzen im „Tal des Todes“

zur Aufführung gelangen kann, die immer

neue Scharen von Banditen und Glückrittern

ins Indianerland locken. Auf Winnetou

(Matthias M.) und Old Shatterhand (Helmut

Urban) wartet ein Abenteuer auf Leben

und Tod. Mit TV-Schauspieler Sven Kramer

konnte die Rolle des berüchtigten Bösewichts

Senator Walker besetzt werden.

Rund 80 Darsteller schlüpfen in die Rollen

von Cowboys und Indianern und inszenieren,

unterstützt von rassigen Pferden,

eine actionreiche Show voller Humor und

Spannung.

Bis zum 9. September finden im Eventpark

Western-City, A8 – Ausfahrt Dasing, an

jedem Wochenende Aufführungen statt:

samstags um 16:00 und um 20:00 Uhr,

sonn- und feiertags um 16:00 Uhr. Einlass

auf das Festspiel-Gelände ist bereits ab

11:00 Uhr. Infos und Tickets gibt es über die

Hotline 08205-225 #


40 | kunst + kultur | Orff-Fest 2018

Das weitere

Programm

Mittwoch, 8. August

Das Fest – Das Spiel vom Ende der Zeiten; Orgelkonzert

in der Klosterkirche von St. Ottilien,

20:30 Uhr

Donnerstag, 9. August

Das Weltenrad dreht sich – Konzert für 2 Klaviere,

Schlagzeug & Schauspieler; Florian-Stadl

im Kloster Andechs, 19:30 Uhr

Freitag, 10. August

Carmina Burana ist HIP (HOP)!, Workshop für

Jugendliche, Tanz – Wort – Musik, Teil 1; Pfarrstadl

Wessling, 15:00 – 19:00 Uhr

drumaturgia

Carl Orff & Bertolt

Brecht … oder Alles hat seine Zeit

Freitag, 10. August

Das Finale – Carl Orff Kompositionswettbewerb,

Uraufführungen der 10 nominierten

Werke mit anschließender Preisverleihung;

Traidtcasten Dießen, 19:30 Uhr

Samstag, 11. August

Carmina Burana ist HIP (HOP)!, Workshop für Jugendliche,

Teil 2; Pfarrstadl Wessling, 1 5 : 00 –

19:00 Uhr

Mit dem Carl Orff-Fest Andechs Ammersee 2018 erstrahlt das

Werk Carl Orffs in einem neuen, besonderen Licht. Erstmalig

wird das Oeuvre Orffs nicht singulär zur Aufführung kommen,

sondern den vielfältigen Werken seiner Vorbilder,

Lehrmeister, Partner und Schüler gegenübergestellt.

fotos Maren Martell, Veranstalter

So ist es Ziel des Festivals, die Besonderheit und Einzigartigkeit des populärsten

bayerischen Komponisten aufzuzeigen. Das vielfältige Programm setzt sich aus

Konzerten, Lesungen, einem Kinder-Workshop sowie dem international ausgeschriebenen

Carl Orff-Kompositionswettbewerb zusammen.

Auftakt ist ein Orff-Fest am 8. Juli anlässlich des Geburtstages von Carl Orff. Im Ziegelstadel,

in dem der Komponist seine produktiven letzten Jahre und damit seine Hauptschaffensperiode

verbrachte, wird ein abwechslungsreiches Programm mit dem Mendelssohn

Vocalensemble unter der Leitung von Karl Zepnik sowie Carl Amadeus Hiller,

Takuya Taniguchi und Thomas Sporrer von den Drumaturgia mit ihren japanischen

Trommeln geboten. Sprecher ist Stefan Hunstein. Moderiert wird das Programm von

Elgin Heuerding. Im Zentrum stehen die Wechselbeziehung und das kongeniale Zusammenwirken

Orffs mit seinen Schülern Wilfried Hiller und Wilhelm Killmayer. Zu Gehör

kommen unter anderem Orffs „O Fortuna“ und „Odi et amo“ aus den Catulli Carmina,

von Killmayer die Canzon S’al dolce loco und von Hiller „Die Himmelscheibe von Nebra“

für gemischten Chor und zwei Ambosse. Der Eintritt ist frei, dennoch ist wegen des limitierten

Kontingents eine Eintrittskarte erforderlich, die es – solange der Vorrat

reicht – im Orff-Museum in Dießen gibt. #

Samstag, 11. August

„Wer dumm is, der soll draußen bleibn“, Orffs

musikalischer Kosmos – ein Konzert für alle;

Florian-Stadl im Kloster Andechs, 19:30 Uhr

Sonntag, 12. August

Carmina Burana ist HIP (HOP)!, Workshop für

Jugendliche, Teil 3; Pfarrstadl Wessling, 9 : 0 0 –

13:00 Uhr

Sonntag, 12. August

Orff und der Nationalsozialismus, Vortrag

von Prof. Dr. Dr. Oliver Rathkolb; Blaues Haus in

Dießen, 11:00 Uhr

Sonntag, 12. August

Die Schöpfung – Konzert in der Heilig-Kreuz-

Kirche Schondorf, 15:30 Uhr

Sonntag, 12. August

Die Auferstehung – Konzert und szenische Lesung;

Florian-Stadl im Kloster Andechs, 19:30 Uhr

Informationen www.carl-orff-fest.de


| bild-schöne bücher | kunst + kultur | 41

Bild-schöne Bücher

fotos Verlage

The Superyacht Book

Die Antwort auf die Frage, was Luxus ist, gibt

dieser Bildband. Hier werden, wie der Titel bereits

verrät, Superyachten vorgestellt, von innen

und außen, vom Indoor-Pool bis zum Open-

Air-Kino. Die Fotos gewähren einen exklusiven

Einblick an Bord der Luxusyachten. Eine ist aufregender

als die andere. So viel exzellente maritime

Architektur verführt zum Träumen von

Luxus und Reichtum.

288 Seiten, 250 Abb., englischsprachig

Preis 59,90 Euro · ISBN 978-3-8327-3431-2

teNeues Verlag

www.buecher-teneues.de

MODE

Designer, Stile, Looks aus 150 Jahren

Haute Couture und Street Style, feinste Seide

und grober Jeansstoff, Trenchcoat und Pelzstola –

all das kann Mode sein. Dieser Prachtband bietet

einen aktuellen und gleichzeitig nahezu vollständigen

Überblick über dieses faszinierende Phänomen.

In alphabetischer Reihenfolge werden nicht

nur alle wichtigen Designer, Modehäuser und Labels

vorgestellt, sondern auch alte und neue

Trends erklärt. Die gut informierten Texte der

Kunsthistorikerin und Textilexpertin Arianna Piazza

werden von einer außergewöhnlich kuratierten

Bebilderung begleitet, eine moderne Gestaltung

und hochwertige Ausstattung runden

die inhaltliche Fülle ab.

536 Seiten, 700 farbige Abb.

Preis 69.- Euro · ISBN 978-3-7913-8446-7

Prestel Verlag

www.randomhouse.de

Phoenix

Modewelten von Stephan Hann

Die unverwechselbare Mode-Kunst von Stephan

Hann entsteht aus alltäglichen Materialien

wie Telefonbuchseiten, Tetra-Pak-Kartons oder

Plastik tüten. Durch die Hand des Künstlers verwandeln

sich die Materialien in Kleider, die unmittelbar

faszinieren. Zugleich regen seine poetischen

Kreationen aber zum Nachdenken an.

Hann hebt den einzigartigen Wert eines jeden

Dings hervor. Durch die Verarbeitung der Stoffe

erweckt er deren Erinnerungswert und macht seine

Objekte zu eindringlichen

Botschaftern unseres kulturellen

Gedächtnisses.

176 Seiten, 200 Abb.

Preis 29,90 Euro

ISBN 978-3-7774-3174-1

Hirmer Verlag

www.hirmerverlag.de

Augsburg

Neue Bilder einer Stadt

24 Fotografen werfen einen Blick auf ihre Stadt.

Sie zeigen mit 180 Aufnahmen das bekannte

Augs burg aus neuen Perspektiven. Dazu auch weniger

bekannte, aber trotzdem äußerst reizvolle

Winkel. Natürlich kommt auch das Thema „Wasser“

und das „Grüne Augsburg“ nicht zu kurz. Die

kurz gefassten Texte sind zugleich ein lockerer

Geschichtsleitfaden von der Römerzeit bis heute.

Ein moderner Bildband mit brillanten Farbfotos,

sehr ansprechend präsentiert!

142 Seiten, 180 Fotos

Preis 24,80 Euro

ISBN 978-3-89639-985-4

Wißner-Verlag

www.wissner.com


42 | kunst + kultur | bild-schöne bücher

Rooftops

Islands in the Sky

Hinauf auf die Dächer dieser Welt: Rings um

den Globus begeistern vormals ungenutzte

Dachflächen als moderne Dachlandschaften –

geniale Gärten mit Weitblick, Kunstinstallationen,

spektakuläre Penthouse-Wohnungen,

mondäne Bars. Der vorliegende Band versammelt

neben Dachgestaltungen arrivierter Architekten

solche von jüngeren Talenten. Sämtliche

Projekte werden in hervorragenden

Fotografien und farbstarken Illustrationen

vorgestellt.

384 Seiten, mehrsprachig

Preis 50.- Euro · ISBN 978-3-8365-6375-8

Taschen Verlag

www.taschen.com

In 225 Reisen um die Welt

Dieser Bildband vereint Sehnsuchtsziele in aller

Welt; großformatige Farbfotografien wecken das

Fernweh. In fünf großen Kapiteln (ungezähmte

Natur, Kulturmonumente, Meeres- und Seeufer,

Majestätische Berge, Stadt & Land) werden außergewöhnliche

Orte vorgestellt und alle wichtigen

Informationen zu Reisezeit, Unterkünften

und Restaurants geliefert. Die Rubriken „Unvergessliche

Erlebnisse“ und „Insidertipps“ stellen

zusätzlich besondere Aktivitäten und Plätze vor

und machen die Reisen noch einzigartiger!

320 Seiten · Preis 40.- Euro

ISBN 978-3-86690-476-2

NG Buchverlag GmbH · www.verlagshaus.de

Bird Styles

Die Welt der Vögel – Wunder der Natur

Vom winzigen Kolibri bis hin zum großen Vogel

Strauß, von Pinguinen bis zu Papageien, von den

eleganten Schwänen bis zu den majestätischen

Greifvögeln versammelt dieser Bildband faszinierende

Aufnahmen von Vögeln aus der ganzen Welt.

112 Seiten, 100 Abb., zweisprachig

Preis 15.- Euro · ISBN 978-3-03889-025-6

OIO Books

www.oiobooks.com

BMW i Visionary Mobility

Elektromobilität ist das Thema Nummer 1,

wenn es um unsere Fortbewegung der Zukunft

geht. Wie sieht die Vision von BMW, Deutschlands

wichtigstem Pionier auf diesem Gebiet,

aus? Der Band gewährt erstmals einen umfassenden

Einblick in die Ideenwerkstatt von BMW

i und präsentiert das facettenreiche Konzept

für eine nachhaltige und visionäre Mobilität bis

hin zum autonomen Fahren. Tolle Detailaufnahmen

und Designzeichnungen präsentieren

alle Modelle vom BMW i3 über den BMW i8 bis

zum BMW i Vision Future Interaction. Ein Muss

für Liebhaber des modernen Designs

240 Seiten, 175 Abb., zweisprachig

Preis 49,90 Euro · ISBN 978-3-7774-3022-5

Hirmer Verlag · www.hirmerverlag.de

Hütten

Sehsuchtsorte

in den Alpen

Jeder Wanderer in den Alpen freut sich schon

zu Beginn einer Tour auf das Ziel: die Berghütte,

wo er eine Brotzeit genießt und den Blick

über die grandiose Landschaft schweifen lässt.

In brillanten Fotografien und lebendigen Reportagen

porträtieren Bernd Ritschel und Tom

Dauer etwa 50 Hütten in Bayern, Österreich,

Südtirol und der Schweiz.

220 Seiten, ca. 200 Abb.

Preis 39,99 Euro

ISBN 978-3-86690-461-3

GeraNova Bruckmann Verlag

www.verlagshaus.de


| kunst + kultur | 43

Verkaufsausstellung

am Ammersee

St. Petersburg –

Kontraste

In den Nullerjahren – der Epoche des Öl-Booms –

wurde St. Petersburg aufpoliert, Gegensätze

wurden durch stereotypen Konsum überdeckt,

während gleichzeitig die kulturelle Vielfalt nachließ.

Glamour, die Kultur des billigen dolce vita,

machte sich überall breit. Der renommierte Fotograf

Daniel Biskup wurde Zeuge genau dieser Zeit.

Sein Objektiv erfasste die sichtbaren Merkmale

des Alten und des Neuen im Alltag, aber auch die

vielfältigen Übergangsformen dazwischen.

264 Seiten, dreisprachig

Preis 39,50 Euro · ISBN 978-3-00-057266-1

Verlag Salz und Silber

www.salzundsilber.de

Earth Beauty from Space

Die in diesem Band versammelten, atemberaubenden

Landschaftsbilder der National Aeronautics

and Space Administration, kurz NASA, wirken,

als hätte die Natur den Farbeimer aufgemacht

und Kunstwerke von unfassbarer

Schönheit geschaffen. Die

Satellitenaufnahmen aus dem

Weltall wurden nur durch die ultrahoch

auflösenden Kameras der

NASA und ein neuartiges Verfahren

der Kolorierung möglich.

160 Seiten, 150 Abb.

Preis 29,90 Euro

ISBN 978-3-03889-012-6

OIO Books Vaduz

www.oiobooks.com

Barack Obama

Bilder einer Ära

Als Barack Obama am 10. Januar 2017 seine letzte Rede

als amerikanischer Präsident hielt, verabschiedete er

sich mit den Worten, die das Motto seiner Amtszeit

waren: Yes, we can! Dieser Satz ist zum geflügelten

Wort geworden und die achtjährige Präsidentschaft

des ersten Afroamerikaners im Weißen Haus erscheint

angesichts der Turbulenzen um seinen Nachfolger fast

als eine goldene Zeit. Der bekannte Fotojournalist Pete

Souza hat Obama über mehr als 12 Jahre vor und hinter

den Kulissen der Politik begleitet. Souzas Bilder aus

nächster Nähe zeigen einen sympathischen, trotz

allem Druck erstaunlich locker und gut gelaunt auftretenden

Mann, der sich dennoch nie anbiedert oder die

Würde seines Amtes verrät. Ein sehr persönliches Porträt,

mit einem Vorwort von Obama selbst

352 Seiten, 325 Abb.

Preis 42.- Euro · ISBN 978-3-7913-8433-7

Prestel Verlag · www.randomhouse.de

Mallorca

Natur, Kultur und Lebensart

Im Reise-Bildband zu Mallorca, einer Gemeinschaftsproduktion

von GEO Saison und DuMont Reiseverlag,

wandern die Augen sehnsuchtsvoll über die Ansichten

der Mittelmeerinsel: über Bilder von felsigen Küsten,

breiten Sandstränden und kleinen Buchten,

wilden Berghängen und grünen Ebenen. Doch auch

das Leben in Städten wie Palma oder Sóller kommt

in dem Bildband nicht zu kurz. Bei den großformatigen

Panoramabildern, die sich über den Band verteilen,

heißt es endgültig: aufklappen und einfach

nur staunen! Eingestreut zwischen den Bildstrecken

finden sich unterhaltsame Exkurse zu La Seu, zum Apfelsinental,

zu Olivenöl oder zu den

Coves del Draco bei Porto Cristo. Für

einen guten Mallorca-Überblick sorgen

eine Übersichtskarte, Kurzbeschreibungen

der bedeutendsten Orte

und Sehenswürdigkeiten sowie die

wichtigsten Daten zur Geschichte. #

180 Seiten, 119 Abb.

Preis 24,99 Euro

ISBN 978-3-7701-8948-9

Dumont Reise Verlag

www.dumontreise.de

Gabione Classic®

Die vielleicht schmalste

Gabione der Welt z.B.

Höhe 180 x Breite 120 cm x Tiefe 4 cm

Kataloge kostenlos

anfordern

Sofort immergrüner Sichtschutz

Pflanzfertige Efeuhecke z.B. in

Höhe 180 cm x Breite 120 cm

Wir bauen Ihre Wohlfühloase!

Ihr Garten- und Landschaftsbau

in Utting am Ammersee

Garten Bronder

Hofstattstr. 29 • 86919 Utting

Tel. 08806/369 • Fax /2069

gartenbronder@t-online.de

www.garten-bronder.de

Gartenplanung - Gestaltung - Pflege - Ausführung


44 | zuhause | Kompakt grillen

Wesco Asador 60

Mit dem neuen Kohlegrill Asador 60 holen Grillfans das typische Asado-

Grillfest aus Südamerika zu sich nach Hause. Die zwei großen, stabilen

Räder sorgen dabei für einen einfachen und leichten Transport. Der Asador-Grill

besitzt eine große Grillfläche, auf der mit Leichtigkeit für mehrere

Personen gleichzeitig gegrillt werden kann. Mit Be- und Entlüftungsregler

sowie hitzeisolierten Griffen und Aschebehälter aus

Aluminium. Optional ist ein Räucher-Set erhältlich.

Kompakt grillen

Mini-Grills für Picknick und Party

fotos Hersteller / Anbieter

Beer Box Feuerkorb

von Höfats

Diese Box aus Corten-Stahl ist Getränkekiste

mit integriertem Flaschenöffner,

Feuerkorb, Grill und

Hocker in einem und dabei noch

stapelbar.

Petromax Burgereisen

Mit dem gusseisernen Burgereisen

lassen sich zwei Pattys gleichzeitig

perfekt grillen.

Petromax Feuerbrücke

Brutzeln wie im Wilden Westen?

Kein Problem mit der multifunktionalen

Kochstelle fürs Lagerfeuer.

Gusseiserne Töpfe, Formen, Kessel

usw. lassen sich damit sicher

über die offene Feuerstelle hängen.

Auf einem variablen Grillrost

ist gleichzeitig Platz für Fleisch,

Gemüsespieße und Co.

Leda Feuerbox

Mit der gusseisernen Feuerbox lassen

sich auch kulinarische Leckereien

zaubern. Denn dank der variablen

Bodenplatten eignet sich die

Feuerbox sowohl für den Betrieb

mit Scheitholz als auch handelsüblicher

Holzkohle. Warum nicht

mal gemeinsam Marshmallows

und Stockbrot rösten?

Feuerhand Pyron Plate

Mit der neuen Grillplatte Pyron Plate kann die rustikale Feuertonne Pyron

in einen Plancha Grill für höchste Ansprüche verwandelt werden. Die

im Pyron durch Holzvergasung und Kamineffekt entstehende hohe Temperatur

heizt die Grillplatte weitgehend rauchfrei auf eine Hitze bis über

500 Grad. Es bilden sich abgestufte Temperaturzonen, so dass unterschiedliches

Grillgut gleichzeitig bei der jeweiligen Idealtemperatur zubereitet

werden kann. Eine leichte Wölbung der Platte leitet Fett oder

Bratensaft nach innen. Ein Kochaufsatz ermöglicht es, parallel in einem

Topf zu kochen oder heiße Getränke zuzubereiten.


promotion | grillmasterchief | zuhause | 45

Der Einstieg in die

Profiliga mit der 980°C

heißen Sizzle-Zone geht

heuer noch günstiger. Mit

der neuen Napoleon ROGUE

3 Serie schon unter 900

Euro. Der Clou: Auch für

sehr schmale Terrassen

und sogar Balkone

geeignet.

Brandneu im Sortiment vom

GrillMasterChief: Die mit Designpreisen

überhäuften Feuerstellen von höfats.

Muss man gesehen haben!

Grillen

beginnt bei 800°C.

Ein Dutch Oven ist die ideale Ergänzung

zum Gasgrill, z. B. um stressfrei parallel

etwas Süßes für Nachher zu backen.

Bestimmt haben Sie sich auch schon beim selber Grillen geärgert: Außen

knusprig und innen saftig gelingt selten. „Das Geheimnis liegt in der Hitzetemperatur,“

sagt GrillMasterChief Michael Karanez. „Es muss richtig, richtig heiß sein.“

Grills auf dem Markt schauen zwar imposant

aus, kommen aber nur auf vielleicht 200 Grad und

„Viele

das ist halt Fleischwarmmachen und kein Grillen“, so

das Augsburger Original in seiner typischen kernigen Art weiter.

Kenner setzten eher auf Grills aus Kanada statt auf den

üblichen Verdächtigen, auf dem der Nachbar seine Schuhsohlen

fabriziert. Also, auf nach Augsburg-Wellenburg und beraten

lassen – dann klappt’s auch mit den Steaks!

Als Michael Karanez, genannt GrillMasterChief, vor 11 Jahren

sein Grill-Fachgeschäft als einer der ersten Händler der Kultmarke

Napoleon in Europa eröffnete, war vom aktuellen Hype

ums Grillen in Deutschland noch nichts zu spüren. In Augsburg-

Wellenburg im Napoleon Flagship-Store von GrillMasterChief,

Hotspot für echte Griller, trifft man sich und tauscht sich aus,

denn wer könnte beim Finden des besten Grills besser helfen

als ein Händler, der nicht nur Verkäufer, sondern selbst leidenschaftlicher

Griller ist? Das merkt man einfach, wenn man

sich mit Michael Karanez unterhält, und diese Passion war es

auch, die den „Chief“ damals mit dem Verkauf von richtigen

Grills starten ließ.

„Es gibt zu viel Schrott auf dem Markt, ich verkaufe nur, was

ich selber getestet und für praxistauglich befunden habe.“

Das zeigt sich dann auch in seinem Angebot an Zubehör und

Accessoires rund ums Grillen und Outdoor-Living.

Konkretes Beispiel gefällig? Es muss gar nicht immer Grillen

sein, voll im Trend ist Kochen wie die Cowboys, Lagerfeuerromantik

für zuhause. Die sogenannten Dutch Oven, die

schweren Gusseisentöpfe, exklusiv in Augsburg vom deutschen

Hersteller Petromax, bringen Abwechslung in die Draußenküche.

Dabei muss man nicht den ganzen Garten abfackeln,

Könner schmoren Fleisch und Eintöpfe, ja backen sogar Kuchen

mit dem Dutch Oven auf dem Gasgrill. Wie das geht und viele

weitere Tricks und Geheimrezepte verrät der GrillMasterChief auf

www.instagram.com/grillmasterchief. #

Im Kultladen

gibt’s gscheide Grills & Tipps,

Talk, Temperatur:

Wellenburg 10

86199 Augsburg

Tel. 01 79 - 4 81 39 80

grillmasterchief.de


46 | garten | DrauSSen wohnen

jab anstoetz

annabel james

Kingfisher Clock

Bunt wie der Sommer

Dekoschirme

gurushop

Schöne Dinge zum draußen Wohnen

fotos Hersteller/Anbieter

dawanda

Auf Balkon, Terrasse oder im Garten – überall ist Platz für den angesagten

gemütlichen Boho-Style. Kennzeichen: viele bunte Textilien mit Ethnomustern,

Pflanzen, Korbmöbel und wenn möglich ein Schuss

Exotik, gerne auch ein wenig shabby, öko oder bollywood-like

ian snow

Holztöpfe,

Bodenmat te

gurushop

creative tops

FORMANO

Teller KOZIOL

Übertöpfe

alla-s

Patchworkdecke,

Tischlampe

gurushop


48 | leben + design | thema

Papier als Pigment

Amy Gensers Korallenriffe aus Papier

fotos Amy Genser

Die amerikanische Künstlerin und Grafikdesignerin Amy Genser spielt mit

Papier und Farbe, um ihre Leidenschaft für Texturen, Muster und Farben

auszuleben. Ihre Darstellung natürlicher Formen und organischer Prozesse

ist ebenso unregelmäßig wie geordnet. Sie verwendet Papier als Pigment und konstruiert

ihre Werke, indem sie Maulbeerpapierstreifen auf Canvas oder Holz schichtet,

schneidet, rollt und kombiniert. Die Natur mit ihren Formen und Farben ist

Amy's Inspirationsquelle. Ihre Arbeiten erinnern an Luftaufnahmen bzw. Satellitenbilder

von Korallenriffen oder Erdformationen, an bemooste Tentakel und ähnliches,

ja sogar an biologische zelluläre Prozesse. #


| Kunst, die sich nützlich macht | leben + design | 49

Serie: Das Who is Who

des Gebrauchsdesigns

Marianne

Brandt

(o.) Aschenschale mit Zigarettenablage,

Foto Gunter Lepkowski, 1924 · (r.) Gleichgewichtsstudie

aus dem Vorkurs László

Moholy-Nagy, Konstruktion: Marianne Brandt

Foto Lucia Moholy, 1923. Bauhaus-Archiv

Berlin · © VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Portrait Marianne Brandt

Foto unbekannt, um 1926. Bauhaus-Archiv

Berlin · © VG Bild-Kunst, Bonn 2017

In München wurde eine Straße nach ihr

benannt, die Marianne-Brandt-Straße.

So stilprägend war die Künstlerin und

Gebrauchsdesignerin, die als Frau in eine

Männerdomäne einbrach. 1893 in Chemnitz

geboren, 1983 in Kirchberg bei Zwickau

gestorben, machte sich Marianne

Brandt schon früh einen Namen. Ihre Arbeiten,

vor allem Lampen, gehören zu den

bekanntesten Produkten des Bauhauses

und werden großen Teils noch heute produziert.

Marianne Brandts ungarischer Künstlerkollege

und Lehrer László Moholy-Nagy

erkannte ihr einzigartiges Talent als einer

der ersten. Von ihm ermutigt studierte

sie, was für eine Frau damals ungewöhnlich

war, in der Metallwerkstatt

des Bauhauses in Weimar. Und war dabei

erfolgreicher als manch einer ihrer

Kommilitonen. Brandts metallene Alltagsgegenstände

sind bis heute Markenzeichen

des Dessauer Bauhauses, wo sie

ihre Ausbildung fortsetzte. 1926 entwarf

sie erste Beleuchtungskörper. Sie initiierte

Kooperationen mit namhaften Beleuchtungsfirmen.

Schon 1927 waren die ersten

Produkte auf dem Markt. Nach und nach

entstanden Prototypen für erfolgreiche

Serien von Tisch-, Wand- und Stehlampen

der Marke „Kandem“. Von 1928 bis 1929 war

sie sogar Leiterin der Dessauer Metallwerkstatt.

Das Grundschema ihrer Konstruktionen

setzte Marianne Brandt häufig

aus den geometrischen Formen Kreis,

Kugel, Quadrat und Dreieck zusammen,

um Klarheit zu gewinnen und Abstand

zum Ornament zu erzeugen. Wie die anderen

Produktdesigner und Architekten des

Bauhauses folgte Brandt der Devise „form

follows function“, wobei sie neuartige Materialien

wie Opalglas, geschliffenes Aluminium

oder vernickeltes Messing einsetzte

und ihre Funktionalität für die

Massenproduktion bei der Formgestaltung

erprobte. 1929 arbeitete sie vier Monate

lang im Architekturbüro von Walter

Gropius. Dort war sie an der Inneneinrichtung

der Ausstattung der Siedlung Karlsruhe-Dammerstock

beteiligt. Während

des Zweiten Weltkrieges lebte sie in

Chemnitz; von 1949 bis 1951 lehrte sie an

der Dresdner Hochschule für Werkkunst

und dann bis 1954 an der Hochschule für

angewandte Kunst in Berlin-Weißensee.

Parallel betreute sie von 1953 bis 1954 die

Ausstellung „Deutsche Angewandte Kunst

der DDR“ in Peking und Shanghai. Bekannt

geworden ist Marianne Brandt vor allem

durch ihre Industrieprodukte aus Metall

und Glas. Außerdem schuf sie zahlreiche

Fotografien und Fotomontagen. #

quelle Bauhaus100; wikipedia

Kaffee- und Teeservice, Design: Marianne

Brandt · Foto Lucia Moholy, 1924. Bauhaus-

Archiv Berlin · © VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Mit allen zehn Fingern, Autor: Marianne

Brandt, 1930. Stiftung Bauhaus Dessau · © VG

Bild-Kunst, Bonn 2017


50 | Vorschau & impressum

Vorschau

Der August wird kernig. Wir geben Ihnen einen

Vorgeschmack auf Wies’n- und Wandertrends

und verraten „Ihm“ männliche Beauty-Tipps.

Männerpflege

Seminar- und Tagungslocations

Land-Look Ladies

Wanderfreuden

Impressum

Das regionale Lifestylemagazin für

Bayerisch-Schwaben und das Fünfseenland

4. Jahrgang

www.schlossmagazin.com

MedienFusion

Verlag

Verlag:

MedienFusion Verlag KG

Geschäftsführender Gesellschafter:

Raimund T. Arntzen

Am Aichberg 3 · D - 86573 Obergriesbach

Tel. 08251 -

MedienFusion

8 88 08 - 52 · Fax 08251 - 8 88 08 - 53

arntzen@medienfusion-online.de

Verlag

www.medienfusion-online.de

MedienFusion

Verlag

Verlags- und Anzeigenleitung:

Raimund T. Arntzen

Tel. 08251-88808-52

arntzen@medienfusion-online.de

MedienFusion

Druck:

Verlag

Chefredaktion:

Hannelore Eberhardt-Arntzen

Tel. 08251 - 5 10 59

eberhardt.arntzen@medienfusion-online.de

weitere mitarbeiter

dieser Ausgabe:

Ulrich Heiß, Laura Mansfeld, Maren Martell

Online-Redaktion:

onlineredaktion@medienfusion-online.de

Anzeigenverkauf:

Vera Schäfer · Tel. 08251 - 8 88 08 - 45

schaefer@medienfusion-online.de

Anzeigenpreisliste:

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 4,

gültig seit 1. Dezember 2017

L ay o u t:

Martina Vodermayer

www.mavograph.com

D+L Printpartner GmbH

Schlavenhorst 10 · 46395 Bocholt

www.dul-print.de

Fotos

Sportalm, Jasmin Arntzen, pixabay

social media:

Michael Ortner

https://www.facebook.com/schlossmagazinbs

Abonnement:

Das SchlossMagazin erscheint monatlich jeweils

zum Monatswechsel in den Regionen Bayerisch-

Schwaben und Fünfseenland

(siehe Mediadaten). Der Preis für ein Jahresabonnement

beträgt 48.– € inkl. MwSt und

Versandkosten (Inland).

Urheber- und Verlagsrecht:

Copyright © 2018 für alle Beiträge bei

MedienFusion Verlag KG

Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne schriftliche

Genehmigung des Verlages vervielfältigt

oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot

fallen insbesondere der Nachdruck und die

gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die

Aufnahme in elektronische Datenbanken und

die Vervielfältigung auf elektronischen

Datenträgern.

MedienFusion

Verlag


1. Bayerische

Vereinigung

®

SCHLOSS

KALTENBERG

04.08.2018

Die

internationale

Music-Show

mit Rahmenveranstaltung:

HIGHLAND

GAMES

Beginn: 10:00 Uhr, Ende: ca. 18:00 Uhr

Preise: 11,00 Euro, Kinder bis einschl. 14 Jahren 6,00 Euro.

EINTRITT FREI für Ticketinhaber des Deutschland-Tattoo.

www.highland-games.eu

facebook.com/DeutschlandTattoo

Einlass Gelände: 10:00 Uhr

Beginn Highland Games: 10:00 Uhr

Beginn Deutschland Tattoo: 19:30 Uhr

Ende: ca. 23:00 Uhr

Ticket-Hotline

069 407662580

(Ortstarif, Mo-Fr 08.30-19.30 Uhr, Sa 10-18 Uhr, So 10-15 Uhr)

www.deutschland-tattoo.eu

facebook.com/DeutschlandTattoo


FOOD-

FESTIVAL

EXKLUSIVE

LESERAKTION

04.08.2018 | AB 17:00 UHR

Bei unserem Fest der Sinne genießen Sie Köstlichkeiten aus unserer

Sterne-Küche und Kreationen unserer Partner bei fantastischer Live-Musik.

EUR 79,– pro Person inklusive Einlass, Champagner-Aperitif, Food-Kreationen

und ausgewählten Getränken.

Als SchlossMagazin-Leser erhalten Sie beim Kauf von 4 Tickets das 4. Ticket gratis.

Geben Sie einfach bei Reservierung „SchlossMagazin“ an.

HOTEL VIER JAHRESZEITEN STARNBERG

Münchner Straße 17 · 82319 Starnberg/Munich

Phone: +49 (0)8151/4470-171

frontoffice@vier-jahreszeiten-starnberg.de

AUBERGINE-STARNBERG.DE

VIER-JAHRESZEITEN-STARNBERG.DE

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine