Aufrufe
vor 6 Monaten

BAUWIRTSCHAFT | B4B Themenmagazin 07/08.2018

07/08.2018 | B4B Themenmagazin, das Advertorial in w.news, dem Wirtschaftsmagazin der IHK Heilbronn-Franken. Themen: BAUWIRTSCHAFT • BESTESEITEN.DE • RECRUITING • PERSONALANZEIGEN

07-08.2018 B4B THEMENMAGAZIN BAUWIRTSCHAFT © Böpple Bau © Böpple Bau Bau bereits in der Vergangenheit. Häufig wurde bei der Realisierung von Projekten jedoch aufgrund höherer Kosten doch von Niedrigenergiestandards abgesehen. Heute sieht dies jedoch anders aus. „Mit den neuen Optimierungsmethoden von Astron Buildings können wir einen höheren Energiestandard teilweise sogar zu geringeren Investitionskosten realisieren“, so Christian Pötter von Böpple Bau. Dies ist möglich, da sich der Planungsaufwand eines Niedrigenergiegebäudes zwar erhöht, gleichzeitig aber häufig Materialkosten eingespart und zusätzliche Fördergelder in Anspruch genommen werden können. Um das volle Einsparpotential ausschöpfen zu können, ist es allerdings wichtig, dass die Energieberater bereits in die ersten Planungsschritten mit einbezogen werden. www.boepplebau.de Der Autor Dr. Pascal Brinks ist Building Physics Manager bei Astron Buildings. Er hat Bauphysik, Bauingenieurwesen und Ökonomie an den Universitäten Weimar, Aachen, Dublin und Kaiserslautern studiert. In seiner Dissertation hat er alle drei Disziplinen miteinander verbunden und wirtschaftliche Konzepte für Nullenergiegebäude im Industriebau entwickelt. Diese Konzepte setzt er derzeit bei Astron Buildings in realen Bauprojekten um. Passive solar energy Solar energy Power production Internal gains Astrotherm insulation Heat pump Lindab ventilation Fresh air Quelle: Astron Buildings Simulation der Erdreichtemperaturen unter einem Nullenergiegebäude 4 www.b4b-themenmagazin.de Advertorial

B4B THEMENMAGAZIN 07-08.2018 BAUWIRTSCHAFT HALLENBAU, GEWERBEBAU, INDUSTRIEBAU – KOMPLETT AUS EINER HAND Gillig + Keller hat als Familienunternehmen in zweiter Generation bereits seit über 35 Jahren Erfahrung bei der Planung und Errichtung von Stahlhallen. Ob Logistik- oder Produktionshalle, Lagerhallen oder Gewerbegebäude mit Verwaltungsbereich – mit über 100 Mitarbeitern sorgt das Unternehmen dafür, dass Kundenvorstellungen perfekt realisiert werden. Als Spezialist für individuelle Lösungen ist sich Gillig + Keller bewusst, dass der Erfolg darin liegt, die Anforderungen der Kunden an die jeweilige Nutzung bestmöglich umzusetzen. Eine fachkundige Beratung und genaue Analyse von betrieblichen und räumlichen Gegebenheiten vor Ort garantieren optimale Arbeitsbedingungen in den täglichen Betriebsprozessen des Auftraggebers. Gemeinsam mit dem Kunden werden die zukünftigen Anforderungen und Fragen erörtert und eine am besten geeignete Ausführung erarbeitet. Unter Berücksichtigung von Wirtschaftlichkeit, Brandschutz, gestalterischen Wünschen und gesetzlichen Bestimmungen wird so die richtige Lösung für jeden Kunden gefunden. Mit Know-how und statischem Fachwissen konstruiert Gillig + Keller 3D CAD-gestützt ein bevorstehendes Projekt in der Planungsphase bis ins Detail. Die komplette Fertigung und Montage erfolgt ebenfalls durch das qualifizierte Personal und modernste Fertigungstechnologien. So gewährleistet das Unternehmen eine sichere Projektsteuerung und einen reibungslosen Ablauf ohne Verzögerungen. Gillig + Keller freut sich auf alle künftigen Projekte, in welchen die Auftraggeber auf die Erfahrung sowie die zahlreichen Referenzen des Familienunternehmens bauen können. www.gilligundkeller.de App oder Sooware nach Wunsch Hallen- und Stahlbau GmbH Tel. 09 61/3 9163-0 · Fax -33 www.hallenbau-merkl.de www.alfag.de/entwicklung ALF AG in Leingarten 07131 9065-35 Advertorial www.b4b-themenmagazin.de 5