Stand Ort - Immobilienmanagement Hamburg

real.estate.hamburg.de

Stand Ort - Immobilienmanagement Hamburg

Alle Publikationen der Hamburger Immobilienbranche umweltfreundlich nutzen: www.paperlessinfo.de

StandOrt

Hamburgs Messemagazin für die EXPO REAL 2012

Hamburg setzt noch einen drauf

Hamburg heads to new heights

Aufsteigende Sterne

an Elbe und Alster

Rising stars at Elbe and Alster Rivers

Metropolregion bietet

beste Perspektiven

Bright prospects in the Hamburg

www.mediaserver.hamburg.de/S.Schwarze

Metropolitan Region Photo:

EXPO REAL München 2012

08.–10.10.2012 Stand B2.430


2 02 StandOrt

Senator Dr. Peter Tschentscher,

Präses der Finanzbehörde der

Freien und Hansestadt Hamburg

Senator Dr. Peter Tschentscher,

Minister of Finance of the Free

and Hanseatic City of Hamburg

Sehr geehrte Besucherin nen

und Besucher Dear visitors

Die Hansestadt ist auf Erfolgskurs.

Ein umfangreiches Wohnungsbauprogramm,

innovative Stadtentwicklungskonzepte

und ambitionierte

Klimaschutzziele schaffen in Hamburg

Perspektiven für nationale und

internationale Investoren. Die Entwicklung

unserer Stadt zeigt: Hamburg

besitzt nicht nur den Platz, sondern

auch die wirtschaftliche Grundlage

für Ihre Visionen! Mit 17,5 Mrd. Euro

erreicht Hamburg das höchste geldwerte

Projektvolumen und das größte

Wachstum (+ 2,9 Mrd. Euro im Vergleich

zum Vorjahr). Das bestätigt die

BulwienGesa-Studie zum Projektentwicklermarkt

in deutschen A-Städten*

2012. Gleichzeitig liegt die Lebensqualität

der Elbmetropole an der Spitze.

Als Standort mit besten ökonomischen

Aussichten, städtischen Toplagen

und attraktiven Wasserbezügen

bietet die Hansestadt Raum für lebenswertes

Wohnen und Arbeiten. Die

HafenCity Hamburg und die Internationale

Bauausstellung IBA Hamburg

zeigen, wie innovative Zukunftsprojekte

in Hamburg Wirklichkeit werden.

*Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München, Stuttgart

*Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Cologne, Munich, Stuttgart

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

EXPO REAL 2012

The Hanseatic City is on the road to

success. A comprehensive housing

construction programme, innovative

urban development concepts and ambitious

climate protection targets open up

new perspectives for domestic and foreign

investment in Hamburg. Our city’s

development shows that Hamburg not

only has the space, but also provides

the economic basis for your visions!

With a total of 17.5 billion euros, Hamburg

achieved the greatest money-equivalent

project volume and the highest growth

(+ 2.9 bn euros compared to the previous

year). This is confirmed by the

BulwienGesa study on the project development

market in German A-cities* in

2012. At the same time, Hamburg is at

the top of the list in the quality of life

ranking. Its superb economic prospects,

prime city real estate and attractive

maritime connections make Hamburg a

highly desirable location for living and

working. HafenCity Hamburg and the

International Building Exhibition IBA

Hamburg impressively demonstrate how

innovative, forward-looking projects are

becoming reality.

EXPO REAL 2012

StandOrt

Hamburgs Messemagazin für die EXPO REAL 2012

Inhalt Contents:

Hamburg setzt noch einen drauf

Hamburg heads to new heights

Aufsteigende Sterne an Elbe und Alster

Rising stars at Elbe and Alster Rivers

Metropolregion bietet beste Perspektiven

Bright prospects in the Hamburg Metropolitan Region

Premium Partner Premium Partners

Aussteller Exhibitors

Sponsoren Sponsors

Hamburg-Stand: so groß wie nie! Hamburg-Stand: bigger than ever!

Standplan Floor Plan

Nächste Immobilienmesse Upcoming real estate exhibition:

MIPIM: 12.–15. März 2013, Palais des Festivals, Cannes

12–15 March 2013, Palais des Festivals, Cannes

Impressum Imprint

Herausgeber Publisher: HWF Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH/

Hamburg Business Development Corporation

V. i. S. d. P.: Andreas Köpke

Redaktion Editor: Matthias Beer

Übersetzungen Translations: Hilke Maunder, Georgina Watkins-Spies

Design: lab3 mediendesign, Hamburg

Druckerei Print: Langebartels & Jürgens, Hamburg

Die Verantwortlichkeiten bzgl. der Bild- und Nutzungsrechte

der Motive liegen bei den jeweiligen Unternehmen.

Copyright responsibility for the images lies with the respective companies.

Diese Publikation wurde auf

umweltfreundlichem FSC-

zertifiziertem Papier gedruckt.

This publication was

printed on environment friendly

FSC-certified paper.

StandOrt 03

06

10

12

20

41

54

57

59


04 StandOrt

Aussteller im Überblick Exhibitors at a glance:

A

APOprojekt GmbH

AUG. PRIEN Immobilien,

Gesellschaft für Projektentwicklung mbH

aurelis Real Estate GmbH & Co. KG Region Nord

AVW Immobilien AG

B

BECKEN Unternehmensgruppe

BIG BAU-INVESTITIONSGESELLSCHAFT mbH

Boreales GmbH

Bouwfonds Immobilienentwicklung GmbH,

Niederlassung Hamburg

C

channel hamburg e. V.

D

Deutsche Immobilien AG

DS-Bauconcept GmbH

E

Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH, EGNO

F

Freie und Hansestadt Hamburg

Finanzbehörde Immobilienmanagement

G

Garbe

Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg

Dr. Helmut Greve Bau- und Boden AG

Grossmann & Berger GmbH

H

HafenCity Hamburg GmbH

Hamburg Team Gesellschaft für Projektentwicklung mbH

Hamburg Trust Grundvermögen und Anlage GmbH

Hamburger Hafen und Logistik AG, Segment Immobilien

Hamburger Sparkasse AG

Hamburger Volksbank

HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH

HOCHTIEF Solutions AG, HTP Nord

HWF Hamburgische Gesellschaft für

Wirtschaftsförderung mbH

I

Internationale Bauausstellung IBA Hamburg GmbH

K

KWG Kommunale Wohnen AG

41

52

41

42

42

43

52

43

28

29

44

44

24

30

26

31

32

20

52

45

45

34

53

33

46

27

26

46

L

LIP Ludger Inholte Projektentwicklung

Lloyd Fonds AG

O

O & P Oberthür & Partner,

Immobilien- und Baurechts-Kanzlei

Otto Wulff Bauunternehmung GmbH

P

POLARES Real Estate Asset Management GmbH

Procom Unternehmensgruppe

Q

Quantum Immobilien AG

R

Robert C. Spies Gewerbe und Investment

GmbH & Co. KG

S

Schultz Gruppe GmbH

Süderelbe AG

U

Überseequartier Beteiligungs GmbH

ULI – The Urban Land Institute

V

Vattenfall Europe AG

W

W. Johannes Wentzel Dr. Nfl. (GmbH & Co.) KG

WAS Wirtschafts- und

Aufbaugesellschaft Stormarn mbH

Wegner Unternehmensgruppe

WEP Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft

des Kreises Pinneberg mbH

Wölbern Invest KG

Sponsoren Sponsors:

Asset Profiler GmbH

Drees & Sommer Projektmanagement und

bautechnische Beratung GmbH

FPC First Properties Company GmbH

Haferkamp Immobilien GmbH

MDS MÖHRLE / HAPP LUTHER

meravis Immobiliengruppe

Richard Ditting GmbH & Co. KG

sgi strempel & große ingenieurgesellschaft mbH

EXPO REAL 2012 EXPO REAL 2012

Anzeigen Aussteller Advertisement Exhibitors 05

5

47

47

48

53

48

35

36

49

53

49

37

58

50

50

54

51

54

38

54

54

55

55

55

55

55

55

WWW.WOELBERN-INVEST.DE

Frankreich PARIS

Prisma Média –

zweitgrößter Magazinverlag Frankreichs

Investition in die Metropolregion Paris

Chancenreiche Lage mit Wertsteigerungspotenzial

Tochtergesellschaft des renommierten

Bertelsmannkonzerns als Mieter

Nachhaltige Neubaubüroimmobilie

Erfahrener Fondsinitator

Attraktive Auszahlungen von 5,25 % p.a.

+++ Frankreich 05 – Die Extraausgabe Paris +++

Wölbern Invest KG | Großer Grasbrook 9 | 20457 Hamburg

Telefon: +49.(0)40.32 31 81-555 | Telefax: +49.(0)40.32 31 81-515

sales@woelbern-invest.de | www.woelbern-invest.de

Wir informieren Sie gern!

Stand 430, Halle B2

Dies ist eine unverbindliche Kurzinformation (Anzeige Stand: August 2012) über eine unternehmerische Beteiligung, die mit Chancen und

Risiken verbunden ist. Sie stellt kein Angebot zur Übernahme einer Beteiligung dar. Maßgeblich für eine Beteiligung ist ausschließlich der

vollständige, von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zur Veröffentlichung gestattete Verkaufsprospekt.

WI_ExpoReal_Anzeige.indd 1 16.08.2012 10:52:32 Uhr


06 StandOrt

Hamburg setzt noch einen drauf

Hamburg heads to new heights

Wirtschaft und Bevölkerung in Hamburg wachsen kontinuierlich, da heißt es klug nachverdichten. Der Hambur ger

Gemeinschaftsstand zeigt, wie’s geht und setzt auf der EXPO REAL 2012 eine Ebene drauf.

With the economy and the population continuously growing, smart densification is asked for. The joint Hamburg pavilion

shows how this works and adds another level at EXPO REAL 2012.

Für Hamburgs Ersten Bürgermeister

Olaf Scholz sind große

Städte das Modell der

Zukunft. Um für die Elbmetropole

langfristig Lebensqualität und

Wohlstand zu sichern, muss die

Hansestadt mit ihnen Schritt halten.

Die Hamburger, so Scholz, sollten

das weitere Wachstum ihrer Stadt

und die dafür nötige Nachverdich-

tung durch Wohnungsbau mit der

zunehmenden Dichte als Chance

verstehen. Auch ein stärkeres

Wachstum Hamburgs in die Höhe

sei dafür nötig. „In anderen Städten

leben auf demselben Raum weitaus

mehr Menschen als bei uns in Hamburg“,

sagte Scholz kürzlich. Wenigstens

6.000 Wohnungen pro

Jahr sollen nach dem Willen des

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

Hamburger Senats entstehen, und

der Flächenbedarf von Gewerbe-

und Industrie steigt ebenfalls.

Wachstum als Chance

EXPO REAL 2012

Wachsende Nachfrage: In zwölf Jahren ist der Hamburger

Gemeinschafts stand von 100 m 2 auf 637 m 2 gewachsen

Growing demand: within twelve years, the joint Hamburg

pavilion has grown from 100 to 637 square metres

Für die Immobilienbranche bietet

diese Programmatik vielfältige Chancen.

Ohnehin hat die Branche in

Hamburg aktuell besonders gute

Photo: Stefan Groenveld

EXPO REAL 2012

Aussichten. Investoren schätzen die

Stabilität des Hamburger Immobilienmarktes.

Unter den deutschen

Metropolen kann Hamburg mit einer

soliden Entwicklung im Büromarkt

punkten. Während die Umsätze für

Büroflächen an den wichtigsten

Standorten für Gewerbeflächen in

Deutschland insgesamt zurückgingen,

bleibt der Büromarkt in der

Hansestadt weitgehend stabil.

Rückgang des Leerstandes

Der Hamburger Immobiliendienstleister

Grossmann & Berger beurteilt

das Ergebnis des ersten Halbjahres

2012 deshalb als positiv.

Schließlich verbuchte der Büroflächenmarkt

mit 215.000 Quadratmetern

Umsatz einen Umsatzrückgang

von nur zwei Prozent nach den Rekordumsätzen

im Jahr 2011. Der

Eigennutzer anteil fiel dabei mit

knapp zehn Prozent etwas höher als

in den ersten beiden Quartalen

2011 aus. Alles in allem gestaltete

sich das Marktgeschehen auch zur

Jahresmitte sehr dynamisch. Eine

gute Vermietungsleistung und das

relativ geringe spekulative Fertigungsniveau

senkte nach Berechnungen

von Grossmann & Berger

den Leerstand um weitere 18 Prozent

auf ein Niveau von rund

960.000 Quadratmetern.

Neubauflächen in der Innenstadt

sind derzeit ein rares Gut. Die Vorvermietungsquote

für das Neubauvolumen

2012/2013 in Hamburg

liegt deutlich über 50 Prozent. Aufgrund

der stabilen Nachfrage nach

Büroflächen und dem gleichzeitig

geringen Volumen an spekulativen

Flächen wird das Flächenangebot

in der Hansestadt auch bis Ende

des Jahres 2012 voraussichtlich

weiter sinken, berichtet der Makler.

Gemeinschaftsstand

wächst nach oben

Hamburg setzt noch einen drauf Hamburg heads to new heights 07

Auch der Hamburger Gemeinschaftsstand

auf der EXPO REAL

spiegelt die positive Lage der Branche

wider. Die Nachfrage ist groß

und das Flächenangebot knapp.

Gestartet im Jahr 2000 mit 100

Quadratmetern, ist er über die Jahre

gewachsen und erreicht im Jahr 2012

die Rekordgröße von 637 Quadratmetern.

Dafür musste eine zusätzliche

Ebene in einem Teilbereich eingezogen

werden. So können mehr

Attraktiver Süden

Attractive south

Unternehmen das Angebot des Hamburger

Gemeinschaftsstands nutzen.

55 sind es in diesem Jahr (2011: 48).

Auch technisch geht der Messestand

mit der Zeit. Eine interaktive

Hamburgkarte mit aktuellen Projekten

und Angeboten der Stadt,

sowie der neue „Messekiosk“, ein

interaktiver Bereich, mit dem Interessenten

schnell und einfach Zugang

zu digitalen Imagebroschüren

und Prospekten der Standpartner

erhalten, runden das Angebot

ab. Durch die Digitalisierung und

die damit einhergehende Reduzie-

Vor 75 Jahren wurden die Nachbarstädte Hamburg und

Harburg vereint. Nun rückt die ehemalige Grenzregion

südlich der Elbe in den Mittelpunkt. Durch das Senats-

konzept „Sprung über die Elbe“ sowie Projekte wie die

Internationale Bauausstellung IBA Hamburg, die internatio-

nale gartenschau hamburg (igs), den Harburger Binnen-

hafen oder in Planung befindlichen Technologieparks

werden der Süden Hamburgs sowie die Elbinsel Wilhelms-

burg als Bindeglied für die Immobilienwirtschaft attrakti-

ver. Neben Chancen für den Wohnungsbau ist in Ham-

burgs Süden auch das Potenzial für neu zu erschließende

Gewerbe- und Industrieflächen am größten.

75 years ago, the neighbouring towns of Hamburg and

Harburg were merged. Now, the former frontier land in the

south is in the heart of action. With the senate’s concept

“Leap across the Elbe“ and the International Building Exhibition

IBA Hamburg, international garden show hamburg (igs), the

redevelopment of Harburg’s inner port and planned techno-

logy parks, the south of Hamburg and the Elbe island of

Wilhelmsburg are becoming an increasingly attractive link for

the real estate industry. Next to opportunities in residential

projects, also the development of new commercial and

industrial premises has great potentials in Hamburg’s south.


08 StandOrt

rung von gedrucktem Werbematerial

trägt Hamburg damit auch auf

der EXPO REAL der Umwelt Rechnung

und gibt positive Signale an

andere Messestände.

For Hamburg’s First Mayor Olaf

Scholz, large cities are models

for the future. To ensure prosperity

and quality of life at long term in

the Elbe metropolis, the Hanseatic city

must keep pace with them. The Hamburg

locals, says Olaf Scholz, should

understand the chance the further

growth of their city and the necessary

urban densification with new housing

and less open space will bring. This

may also make it necessary to raise

construction limits to new heights. “In

other cities, far more citizens are living

on the same space as here in Hamburg”,

Scholz recently said. At least

6,000 flats are envisaged by the Hamburg

Senate to be built annually, and

the demand for commercial and industrial

real estate is on the rise as well.

Growth as a chance

For the real estate industry, this

policy offers many opportunities. Industry

prospects are, anyway, particularly

bright in Hamburg at the moment.

Investors value the stability of the

real estate market. Among Germany’s

large cities, Hamburg can score with a

solid development of the office market.

While sales for office space at

leading commercial premises in Germany

declined as a whole, the Hanseatic

city’s office market remained

largely stable.

Vacancy rates decreased

The Hamburg-based real estate services

provider Grossmann & Berger

also positively assesses the results of

the first six months of 2012 as Hamburg’s

office space market only declined

by two per cent to 215,000

square metres after 2011’s record

transactions. With nearly ten per cent,

the percentage of owner-occupation

was slightly higher than in the first two

quarters of 2011. All in all, market activities

remained very dynamic in the

middle of the year. A good lease and

rental performance and the relatively

low speculative production level will

Angesichts knapper Flächen in Halle B2 profitieren

Aussteller auf der EXPO REAL 2012 vom zweiten Stockwerk

im Loungebereich des Hamburger Gemeinschaftsstands

Given the limited space in hall B2, the exhibitors at EXPO REAL

2012 benefit from a second level in the lounge area of the joint

Hamburg pavilion

EXPO REAL 2012

reduce vacancy rates by further 18 per

cent to roughly 960,000 square metres.

Plots for new buildings in the inner

city are a rare good. The pre-rental rate

for 2012/2013’s new constructions is

well over 50 per cent. Due to the stable

demand for office space and the

simultaneously lesser volumes of

speculative premises, the real estate

on offer will continue to decrease in

the Hanseatic city, reports the broker.

EXPO REAL 2012

Hamburg pavilion is

growing upwards

The joint Hamburg pavilion also reflects

the industry’s positive performance.

Demand is high, premises on

offer are rare. Launched in the year

2000 as a 100-square-metres booth, it

has continuously been expanded over

the year, covering a record 637 square

metres in 2012. To achieve this, an additional

level was added to parts of the

Hamburg setzt noch einen drauf Hamburg heads to new heights 09

stand. More companies are thus able

to represent themselves at the Hamburg

stand. From 48 co-exhibitors in

2011, their numbers grew to 55 this

year.

The stand’s technology is also stateof-the-art.

An interactive Hamburg

map showcasing current projects and

public land offers and an interactive

trade fair newsagent allowing interested

parties to easily and quickly gain

access to image brochures and pros-

pect of the stand’s participants complement

Hamburg’s presentation. By

the digitalisation of content and the

concomitant reduction of printed advertising

material, Hamburg also takes

into account the environment at EXPO

REAL and sets a positive example for

other trade fair exhibitors.

Visualisierung: MEYER.DEITLAFF ARCHITEKTEN


10 StandOrt

Aufsteigende Sterne an Elbe und Alster

Rising stars at Elbe and Alster Rivers

Hamburg ist beliebtes Städtereiseziel. Für Kultur-, Shopping-, Erholungs- oder Business-Reisen ist Hamburg eine Topadresse.

Parallel steigt die Attraktivität von Hospitality-Projekten in der Hansestadt – besonders im Fünf-Sterne-Segment.

Hamburg is one of the most popular city destinations. When travelling for culture, shopping, relaxation or business, Hamburg is

a top address. The attraction of hospitality projects in the Hanseatic city is on the rise, especially in the five-star segment.

Unter deutschen Großstädten

gilt Hamburg als Touristenmagnet.

Mit 74 Prozent

Zimmerbelegung liegt die Hansestadt

auf der Spitzenposition. Seit

2001 konnten die Übernachtungen

insgesamt um 4,76 Millionen und

relativ um 99,8 Prozent gesteigert

werden. Das Ranking des „Hotelmarkt-Atlas

Deutschland 2012“

zeigt, dass in Hamburg der Hotelsektor

so stark gewachsen ist wie in

keiner anderen Stadt. Auch die Prognosen

für die Zukunft sind gut. Allein

im ersten Quartal 2012 kamen

1,1 Millionen Reisende. Ein Fünftel

davon sind internationale Gäste.

Die Hamburg Tourismus GmbH

(HHT) geht von einem jährlichen

Zuwachs im Gästeaufkommen von

sieben Prozent aus. Die Wirtschaftsprüfer

Deloitte und das Hamburgische

WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)

rechnen für das Jahr 2020 mit bis zu

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

13,5 Millionen Übernachtungen in

Hamburg. Darum sollten die Bettenkapazitäten

um mindestens ein

Drittel aufgestockt werden. In den

letzten Jahren wurde besonders in

das mittlere Segment investiert. Es

wurden vor allem größere Drei- bis

Vier-Sterne-Häuser mit über 100

Betten eröffnet, die von soliden

Auslastungsquoten profitieren. Inzwischen

liegt das größte Potenzial

im Fünf-Sterne-Segment, das in

EXPO REAL 2012 EXPO REAL 2012

Hamburg bislang nur rund acht

Prozent des Marktes ausmacht. Im

Vergleich zu Metropolen wie London,

Paris oder Wien liegt der Bedarf

im Luxussegment bei zusätzlichen

1.500 Zimmern (Quelle: Hamburg

Tourismus GmbH).

Among Germany’s large cities,

Hamburg is a tourist magnet.

With an occupancy rate of 74

per cent, the Hanseatic City holds the

top position. Since 2001, overnight

stays have increased by a total of 4.96

million nights, representing a relative

growth of 99.8 per cent, respectively.

According to the ranking of the “Hotel

Aufsteigende Sterne an Elbe und Alster Rising stars at Elbe and Alster Rivers 11

Photo: Hotel Atlantic Kempinski Hamburg

Hamburgs beste Adressen

Hamburg’s best addresses

Maritimer Flair und exquisiter Service, damit überzeugen

die acht Hamburger Luxushotels eine wachsende Zahl an

Gästen. Besonders viel Potenzial liegt in der Kategorie

Fünf-Sterne-Superior.

Maritime flair and exquisite service, that’s how Hamburg’s

eight luxury hotels convince growing numbers of guests.

Especially great potential lies in the five-star-superior category.

• Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten: www.hvj.de

• Hotel Atlantic: www.kempinski.com

• Hotel Grand Elysée: www.grand-elysee.com

• Hotel Louis C. Jacob: www.hotel-jacob.de

• Park Hyatt Hamburg: www.hamburg.park.hyatt.de

• SIDE Hotel: www.side-hamburg.de

• Sofitel Hamburg Alter Wall: www.sofitel.com

• Steigenberger Hotel Hamburg: www.steigenberger.com

Immer mehr Gäste mit gehobenen Ansprüchen

schätzen das Flair der Hansestadt bei Geschäftsreisen

und als Urlaubsziel

Discerning guests increasingly appreciate the

Hanseatic city’s unique atmosphere when travelling

for business or leisure

Market Guide Germany 2012“, Hamburg’s

hotel industry has grown faster

than in any other city. The outlook for

the future is also excellent. In the first

quarter of 2012 alone, 1.1 million visitors

travelled to Hamburg. A fifth of

them were international guests. The

Hamburg Tourism Board (HHT) thus

calculates with a seven-per-cent annual

growth of visitor figures. The auditors

of Deloitte and the Hamburg

Institute of International Economics

(HWWI) expect a rise to 13.5 million

overnight stays in Hamburg by 2020.

Therefore, the bed capacity will have

to be increased by one third. In the

past years, investments mainly fo-

cused on the middle segment. New

openings predominately took place

with large three- to four-star hotels of

more than 100 beds, benefiting from

solid occupancy rates. Today, the

highest potential lies within the fivestar

segment, which only accounts

for eight per cent of the Hamburg hotel

market. Compared to large cities

such as London, Paris or Vienna, the

luxury segment has a need of 1,500

additional rooms (source: Hamburg

Tourism Board).


12 StandOrt

Mit der Handelsmetropole Hamburg im Zentrum bietet

die Metropolregion Hamburg 15 Premiumstandorte mit

insgesamt über 2.000 ha Fläche

The business metropolis Hamburg at its heart, the Hamburg

Metropolitan Region boasts 15 premium locations with a total

area of more than 2,000 hectares

Photo: www.mediaserver.hamburg.de/Heidekreis

EXPO REAL 2012 Metropolregion bietet beste Perspektiven Bright prospects in the Hamburg Metropolitan Region 13

Metropolregion bietet

beste Perspektiven

Bright prospects in the Hamburg Metropolitan Region

Auf der EXPO REAL 2012 sind die Wirtschaftsförderer in der Metropolregion Hamburg zusammen mit der

Geschäftsstelle der Metropolregion die größte Ausstellergruppe.

At EXPO REAL 2012, the business developers in the Hamburg Metropolitan Region and the office of the Hamburg

Metropolitan Region form the largest group of exhibitors.

Der 1. Mai 2012 war für die

Metropolregion Hamburg ein

bedeutendes Datum. Zu diesem

Stichtag wurden das Land Meck-

lenburg-Vorpommern, die Landkreise

Ludwigslust-Parchim und Nordwestmecklenburg,

die kreisfreien Städte

Hansestadt Lübeck und Neumünster

sowie der Kreis Ostholstein als

neue Mitglieder aufgenommen. Heute

leben mehr als fünf Millionen Menschen

in der Metropolregion Hamburg.

Das wichtigste Wirtschaftszentrum

Nordeuropas bietet viel: von

kultureller Vielfalt bis hin zu einzigartiger

Natur. Leistungsfähige Nahverkehrsverbindungen

und ein dichtes

Netz an Freizeit- und Bildungseinrichtungen

schaffen Lebensqualität.

Attraktive Premiumflächen

Die Metropolregion Hamburg gehört

nach der Studie „Emerging

Trends in Real Estate Europe“ von

PriceWaterhouseCoopers und dem

Urban Land Institute zu den attraktivsten

Immobilienmärkten in Euro-

Zwischen Nord- und Ostsee gelegen,

ist die Metropolregion Hamburg die

Logistikdrehscheibe Nordeuropas

Located between the North Sea and the Baltic

Sea, the Hamburg Metropolitan Area is

Northern Europe’s logistics hub

pa. Bei den Investitionserwartungen

liegt Hamburg in der Spitzengruppe.

Im Gegensatz zu anderen Regionen

kann die Metropolregion Hamburg

mit sicheren Marktbedingungen

punkten. Besonders attraktiv sind

verkehrsgünstig gelegene Flächen in

Hafennähe, im Zentrum Hamburgs

oder entlang der wichtigen Verkehrsachsen.

Mit der wachsenden Nachfrage

nach großen und zusammenhängenden

Flächen steigen die Perspektiven

für den Gewerbeflächenmarkt in

der Metropolregion.

NORTH SEA

N O R D S E E

CUXHAVEN

Landkreis

Cuxhaven

HEIDE

Kreis

Dithmarschen

ITZEHOE

Hansestadt

STADE

Landkreis

Stade

Landkreis

Rotenburg (Wümme)

ROTENBURG

(WÜMME)

Metropolregion Hamburg

Kreis

Steinburg

PINNEBERG

BAD

FALLINGBOSTEL

SCHLESWIG-HOLSTEIN

Kreis

Pinneberg

Neumünster

Kreis

Segeberg

FREIE U.

HANSESTADT

HAMBURG

Landkreis

Harburg

Landkreis

Heidekreis

Gebündelte Kompetenz

Um eine optimale Kundenbetreuung

sicherzustellen, sind die Wirtschaftsförderungen

in diesem Jahr

besonders stark auf dem Hamburger

Gemeinschaftsstand vertreten.

Langjährige Partner wie die Süderelbe

AG, die WAS Wirtschafts- und

Aufbaugesellschaft Stormarn mbH,

die WEP Wirtschaftsförderungs-

und Entwicklungsgesellschaft des

Kreises Pinneberg mbH oder die

Entwicklungsgesellschaft Norder-

BAD SEGEBERG

BAD

OLDESLOE

WINSEN (LUHE)

Eutin

Kreis

Ostholstein

Hansestadt

Lübeck

Kreis

RATZEBURG

Stormarn

Kreis

Herzogtum

Lauenburg

Landkreis

Lüneburg

Hansestadt

LÜNEBURG

Landkreis

Uelzen

UELZEN

NIEDERSACHSEN

BALTIC SEA

O S T S E E

Hansestadt

Landkreis Wismar

Nordwestmecklenburg

Alt-Landkreis

Ludwigslust

Landkreis

Lüchow-Dannenberg

LÜCHOW

LUDWIGSLUST

MECKLENBURG-VORPOMMERN

© Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein

- Landesplanung -


14 StandOrt

stedt mbH (EGNO) vermitteln Messebesuchern,

was der Immobilienstandort

über Hamburgs Stadtgrenzen

hinaus bietet. Erstmals prä sentiert

die Geschäftsstelle der Metropolregion

Hamburg an einem „Stand im

Stand“ die Stärken der Region zusammen

mit den Wirtschaftsförderungen

der Landkreise Cuxhaven und

Heidekreis sowie der WLH Wirtschafts-

förderungsgesellschaft im Landkreis

Harburg mbH. Die Hamburgische

Gesellschaft für Wirtschaftsförderung

(HWF) ist sowohl mit einer eigenen

Säule als auch bei der Geschäftsstelle

der Metropolregion präsent.

Durch die gemeinsame Messepräsenz

und die Nähe zum Gemeinschaftsstand

von Schleswig-Holstein

profitiert das Fachpublikum von der

gebündelten Kompetenz der Wirtschaftsförderer

bei der Vermittlung

geeigneter Gewerbeflächen in der

Metropolregion Hamburg.

Premiumstandorte finden

Die Geschäftsstelle der Metropolregion

stellt auf der Messe das Gewerbeflächen-Informationssystem

GEFIS

mit verfügbaren Standorten in der

Metropolregion vor. Die Datenbank

bietet Angebote aus mehr als 320

Gewerbegebieten. In der Metropolregion

Hamburg sind über 15 Premiumstandorte

von höchster Qualität

mit insgesamt etwa 2.000 ha Fläche

verfügbar.

Mehr Informationen:

www.metropolregion.hamburg.de

The 1 May 2012 was a very special

date for the Hamburg Metropolitan

Region. On that day, the federal

state of Mecklenburg-West Pomerania,

the rural districts of Ludwigslust-

Parchim and North-West Mecklenburg,

the county-independent Hanseatic City

of Lübeck and Neumünster, as well as

the district of Ostholstein were admitted

as new members. Today, more than

five million people live in the Hamburg

Metropolitan Region. Northern Europe’s

most important business location has a

lot to offer: from cultural diversity to a

unique natural environment. Efficient

public transport and an extensive network

of recreational and educational

facilities create a high quality of life.

Attractive premium premises

According to the study “Emerging

Trends in Real Estate Europe“, con-

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

ducted by PriceWaterhouseCoopers

and the Urban Land Institute, the Hamburg

Metropolitan Region boasts one

of Europe’s most attractive real estate

markets. In regard to investment expectations,

Hamburg also is in the top

group. Unlike other areas, the Hamburg

Metropolitan Region scores with

secure market conditions.

Particularly attractive are conveniently

located premises near the port,

in Hamburg’s inner city or along major

traffic routes. With the growing demand

for large, contiguous areas, the

prospects for commercial real estate

in the Hamburg Metropolitan Region

brighten.

EXPO REAL 2012 EXPO REAL 2012

Bundled competence

To ensure optimum customer service,

the business development corporations

show a particular strong presence

at the joint Hamburg stand.

Long-term partners such as the Süderelbe

AG, WAS Wirtschafts- und Aufbaugesellschaft

Stormarn mbH, WEP

Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft

des Kreises Pinneberg

mbH and the Entwicklungsgesellschaft

Norderstedt mbH (EGNO)

will convey to visitors what the real

estate location has to offer beyond

Hamburg’s city limits. For the first time,

the office of the Hamburg Metropolitan

Region will set up a ”stand within a

Metropolregion bietet beste Perspektiven Bright prospects in the Hamburg Metropolitan Region 15

stand“ to present the region’s assets

together with the business deve-

lopers of the rural districts of Cuxhaven

and Heidekreis and the business development

corporation of the rural district

of Harburg (Wirtschaftsförderungsgesellschaft

im Landkreis Harburg mbH).

HWF Hamburg Business Development

Corporation is both present with a column

of its own as well as represented

by the office of the Hamburg Metropolitan

Region. Through the joint trade fair

presence and vicinity to Schleswig-

Holstein’s joint stand, trade visitors

will benefit from the combined expertise

of the business developers in finding

suitable commercial space in the

Hamburg Metropolitan Region.

Die Metropolregion Hamburg verbindet

wirtschaftliche Dynamik mit hoher Lebensqualität

The Hamburg Metropolitan Region combines a

dynamic economy with a high quality of life

Finding premium locations

At the trade fair, the office of the

Hamburg Metropolitan Region will

showcase its industrial real estate information

system GEFIS with available

sites in the metropolitan region. The

database comprises offers from more

than 320 commercial and industrial estates.

In the Hamburg Metropolitan

Region, you will find 15 premium sites

of the highest quality, extending over

a total of 2,000 hectares.

For further information,

please visit our website:

www.metropolregion.hamburg.de

Photo: www.mediaserver.hamburg.de/B.Schluesselburg


16 StandOrt

Wirtschaftsförderung

Foto: Bernd Schlüsselburg, Stadt Cuxhaven

Metropolregion Hamburg – Attraktive

Flächen für Gewerbe und Industrie

www.metropolregion.hamburg.de/gefis

EXPO REAL 2012

EXPO REAL 2012

HAMBURG BAUT AUF OTTO WULFF.

Nordport ist ein Projekt der EGNO

FLÄCHEN AM AIRPORT

4.800 m² – 16.000 m²

Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH

Rathausallee 64 – 66 • D-22846 Norderstedt

BIQ Wilhelmsburg IBA/igs 2013

BID Opernboulevard

Winterhuder Wohnkultur Am Markt

Yvonne Soltysiak

Tel.: 040 / 53 54 06-0 • www.egno.de

Anzeigen Aussteller Advertisement Exhibitors 17

Innovative Prozesse, professionelles Projektmanagement

sowie hanseatisches Handeln gehören für uns, als traditionsreiches

und eines der größten Bauunternehmen und

als renommierter Projektentwickler Norddeutschlands,

zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren. Unsere Marktkenntnis,

standortgerechte und nutzerorientierte Konzepte mit

dem Focus auf die wachsende Stadt Hamburg finden

in unseren Projekten Berücksichtigung. Die erfolgreiche

Entwicklung und Realisierung auch von eigenen Wohnungs-

und Gewerbeprojekten sowie Erfahrungen im

Bereich PPP/BID zeichnen die Otto Wulff Unternehmensgruppe

aus. Sprechen Sie uns für mögliche Investitionen

in Anlageimmobilien in Hamburg gern an!

Ihre Ansprechpartner:

Stefan Wulff

Andreas Seithe

WOHNUNGSBAU · GEWERBEBAU · SANIERUNG

Otto Wulff Bauunternehmung GmbH

Archenholzstr. 42 · 22117 Hamburg · Tel. 040 / 736 24 - 0

info@otto-wulff.de · www.otto-wulff.de

OW_Imageanz_Expo_Real_2012.indd 1 02.08.12 15:56

Hamburg-Stand auf der

EXPO REAL

0812_NP_Anzeige_Expo_151x99_RZ.indd 1 07.08.12 14:14

hks-b.de


18 StandOrt

Wir planen

Hamburg!

AQUAMARIN www.aquamarin-hamburg.de Wandsbeker Höfe www.wandsbeker-hoefe.de DUOeilbek www.duo-eilbek.de

Wohnbau und

Projektentwicklung

Hamburg GmbH

Hamburg hat Platz für Ihre Visionen

Hamburg, a place for your visions

Hamburgs Potentiale ISI entdecken!

Mühlenkamp 59, 22303 Hamburg, Tel.: 040 / 211 16 57-0,

Fax: 040 / 211 16 57-29, E-Mail: info@wph-immo.de, www.wph-immo.de

© www.mediaserver.hamburg.de, B. Kuhn © Hochtief Solutions © Aug.Prien ImmobilienGesellschaft für Projektentwicklung mbH

© Garbe Wohnau GmbH & Co. KG

© Günter Tietgen Fotograf

© ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG © Planungsbüro „West 8“ (urban design & landscape achitecture b. v.)

© Garbe Wohnau GmbH & Co. KG © IBA Hamburg GmbH / BIG Architekten © KerVita Betriebs GmbH

Wer das iPad mag, wird ISI lieben. Probieren Sie es aus!

Hamburger Gemeinschaftsstand B2.430

www.real-estate.hamburg.de | Telefon 040/4 28 23 - 40 06

EXPO REAL 2012

EXPO REAL 2012

FPC entwickelt Wohnungsneubau in Hamburg

Als Immobilien-Unternehmen haben wir uns auf die Entwicklung von Wohnquartieren und Einzelhandelsimmobilien

in 1A-Lagen spezialisiert. Wir realisieren diese Projekte als Investor und mit Partnern.

Sprechen Sie uns an.

Investor und Projektentwickler

FPC First Properties Company GmbH

Palmaille 67 | 22767 Hamburg | Tel. 040.5480698-0

info@fpc-company.de | www.fpc-company.de

www.othmarscherhoefe.de

Anzeigen Advertisement 19


20 StandOrt

HafenCity Hamburg GmbH

Osakaallee 11, D - 20457 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 37 47 26 - 0, Fax: +49 (0)40 - 37 47 26 - 26

info@HafenCity.com, CEO: Jürgen Bruns-Berentelg, www.HafenCity.com

Contact EXPO REAL: Melanie Parr, +49 (0)160 74 22 335

Urban und grün: die HafenCity im Osten

Urban and green: HafenCity Hamburg in the east

Mitte Juni war das Gebiet

rund um den Magdeburger

Hafen in der zentralen

HafenCity nicht nur von Baulärm,

sondern auch von läutenden Glocken

erfüllt: Das ökumenische Forum

„Die Brücke“, ein gemeinsames

Projekt von 19 christlichen Kirchen,

feierte seine Einweihung. Das Glockenläuten

an der modernen Kapelle

war darüber hinaus ein Signal, wie

weit sich die HafenCity inzwischen

entwickelt und mit Leben gefüllt hat.

Als neues Downtown-Projekt erweitert

die HafenCity den Kern Ham-

Geistiges Leben: Prozession zur

Eröffnung des ökumenischen Forums

Spiritual life: opening of the

ecumenical forum

burgs um 40 Prozent. In vielfältig

gemischten Quartieren auf dem früheren

Hafen- und Industriegebiet an

der Elbe entstehen bis 2025 rund

6.000 Wohnungen und 45.000 Arbeitsplätze

(in Einzelhandel und

Gastronomie; in großen, mittleren

und kleinen Unternehmen sowie in

Kultur und Wissenschaft). Urbane

Dichte und großzügige Freiräume,

nachhaltige Mobilitätskonzepte und

Gebäude ergänzen sich zu einem internationalen

Vorzeigeprojekt für

Stadtentwicklung. Bei einem Neubauvolumen

von ca. 2,3 Millionen

Photo: Thomas Hampel / ELBE & FLUT

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

EXPO REAL 2012

Quadratmetern Bruttogeschossfläche

(BGF) entstehen in der Hafen-

City gleichzeitig rund 26 Hektar öffentliche

Parkanlagen, Plätze und

Promenaden. Insgesamt sind bisher

184.000 m² BGF für Wohnen, 324.000

m² BGF für Büro, Einzelhandel und

Gastronomie sowie 20.000 m² für

Sondernutzungen (Kultur, Wissenschaft,

Hotel) realisiert. Im Bau und

in Vorbereitung befinden sich weiterhin

200.000 m² BGF für Wohnen,

312.000 m² BGF für Büro, Einzelhandel

und Gastronomie sowie

80.000 m² BGF für Sondernutzungen

(einschließlich Elbphilharmonie).

Die westliche HafenCity mit der

Elbphilharmonie an der Spitze (Fertigstellung

2015) ist zum überwiegenden

Teil realisiert. Verbliebene

freie Flächen gibt es noch im Quartier

Am Strandkai. Im südlichen

Überseequartier werden das Kreuzfahrtterminal

und zwei markante Bürotürme

an der Elbe vorgezogen entwickelt,

Baubeginn ist voraussichtlich

in der zweiten Jahreshälfte

2013. Das Überseequartier Joint

Venture wird umstrukturiert. Mit der

Eröffnung der neuen U-Bahnlinie U4

im Spätherbst 2012 ist die Verkehrsanbindung

der westlichen und zentralen

HafenCity perfekt.

Unterdessen entwickelt sich entlang

des Magdeburger Hafens und

der Shanghaiallee zügig die zentrale

EXPO REAL 2012

Blick in die Zukunft: die östliche HafenCity

Glimpse of the future: eastern HafenCity

HafenCity. Das Ensemble Elbarkaden

und HeimatHafen vereint großzügige

Arkadenräume und Wasserpromenaden

mit einem 180 Meter

langen, vielfältig genutzten Gebäude

von höchsten Nachhaltigkeitsstandards.

Hier werden 2013 die

Deutschlandzentrale von Greenpeace,

das Designzentrum designxport

sowie 90 Wohnungen bezugsfertig.

Am Elbufer wird 2013 die

HafenCity Universität vollendet,

und der Lohsepark, der vier Hektar

große „Central Park“ der HafenCity,

geht 2012 in Bau.

So rückt mit großem Tempo die

Realisierung der östlichen HafenCity

heran. Im Fokus steht hier zunächst

das Quartier Baakenhafen als nachhaltiges

Wohn- und Freizeitquartier.

Mit 1.800 Wohnungen und 4.600 Arbeitsplätzen

wird es sich künftig über

zwei lang gestreckte Kaizungen zwischen

dem Baakenhafen und der

Elbe erstrecken. Das Quartier bleibt

dem urbanen Charakter der Hafen-

City treu. Es ist aber auch die grüne

Seele der östlichen HafenCity und

wird seiner spektakulären doppelten

Wasserlage durch herausragende

öffentliche Räume gerecht – besonders

mit einer 1,5 Hektar großen

künstlichen Spiel- und Freizeitinsel

im Baakenhafen und mit einer 900

Meter langen grünen Promenade an

der Elbe.

Neben der Abenteuerinsel mit

dem Kunstwerk „Tower of Talkers“

des international renommierten

Künstlers Thomas Schütte wird das

Quartier Baakenhafen weitere

Wahrzeichen und Attraktionen erhalten.

Im Sommer 2012 wurde ein

internationaler Architekturwettbewerb

für die Wasserhäuser Hafen-

City ausgelobt: Sechs nachhaltige

Wohntürme, die im Baakenhafen

selbst entstehen. Herausragende

internationale Büros wurden eingeladen,

Entwürfe für ihre Gestaltung

Premium Partner Premium Partners 21

Photo: Fotofrizz

einzureichen. Die Ausschreibung

der Grundstücke erfolgt auf der Basis

des Ergebnisses des Architekturwettbewerbs.Grundstücksausschreibungen

für das Quartier Baakenhafen

sind Ende 2012/Anfang

2013 zu erwarten.

Eine große neue Brücke über den

Baakenhafen erfüllt als eines der ersten

Ingenieurbauwerke nachweislich

hohe Nachhaltigkeitsstandards und

stellt selbst einen architektonischen

Höhepunkt dar, der im Sommer 2013

fertiggestellt sein soll. Mit einer vielfältigen

kulturellen Zwischennutzung

wird zuletzt die Südspitze des Hafenbeckens,

das Baakenhöft, frühzeitig

lebendig gemacht.

„Ein urbanes Projekt von überwältigendem

Gewicht und Qualität“, nannte

die „New York Times“ die Hafen-

City Anfang 2012. Die Entwicklung

2012 und der Ausblick auf 2013 bestätigen,

dass die HafenCity auf Wachstums-

und Qualitätskurs bleibt.


22 StandOrt

In mid-June the air around Magdeburger

Hafen in central HafenCity

was no longer only filled with construction

noise, but with the sound of

bells: the Brücke ecumenical forum,

a project launched jointly by 19 Christian

churches, was celebrating its inauguration.

The peals of bells from

the modern chapel were a signal

showing how far HafenCity has developed

and how filled with life it has

become.

This new downtown project will

eventually increase the area of Hamburg’s

core by 40 per cent. A variety

of mixed neighbourhoods taking shape

on a site beside the Elbe River previously

occupied by port and industrial

uses will provide around 6,000 living

spaces and 45,000 jobs (in retail and

gastronomy, in small and medium

sized companies, as well as in the arts

and academia). The combination of urban

density with generous open spa-

Photo: Thomas Hampel / ELBE & FLUT

Dienstag, 09.10.2012, 11.00 Uhr

HAMBURG / HAFENCITY-EMPFANG

mit Finanzsenator Dr. Peter Tschentscher

Tuesday, 09.10.2012, 11 am

HAMBURG / HAFENCITY RECEPTION

with Senator Dr. Peter Tschentscher,

Minister of Finance of the Free and Hanseatic City of Hamburg

ces, sustainable concepts for mobility

and buildings add up to what is a

ground-breaking, internationally recognized,

urban development project.

Alongside new-build volume amounting

to around 2.3 million square metres

gross floor area (GFA), HafenCity

will also have some 26 hectares of

public parkland, squares and promenades.

So far, 184,000 m² GFA for living,

324,000 m² for offices, retail and

gastronomy, as well as 20,000 m² for

special uses (cultural, academic, hotel)

have been realized. Still under

construction or in preparation for it are

another 200,000 m² GFA for homes,

312,000 m² GFA for offices, retail and

gastronomy, and 80,000 m² GFA for

special uses including the Elbphilharmonie

concert hall.

Almost all of western HafenCity,

with the Elbphilharmonie ready in

2015, has been realized. Some sites

in the Am Strandkai neighbourhood

are still awaiting development. In

southern Überseequartier the start of

construction of the cruise ship terminal

and two striking office towers on

Feierliche Grundsteinlegung: Hamburgs Bürgermeister

Olaf Scholz am Magdeburger Hafen

Foundation stone ceremony: Hamburg’s Mayor Olaf Scholz

in Magdeburger Hafen

EXPO REAL 2012 EXPO REAL 2012

Premium Partner Premium Partners 23

the Elbe embankment has been

brought forward to the second half of

2013. The Überseequartier joint venture

is in the process of being restructured.

The opening of the new U4

subway line in late fall of 2012 will

perfect transport connections to western

and central HafenCity.

In the meantime, central HafenCity

is quickly advancing along Magdeburger

Hafen and Shanghaiallee. The

Elbarkaden and HeimatHafen building

ensemble blends arcaded spaces and

waterside promenades with a 180-mlong

building with a range of uses and

the highest standards of sustainability.

In 2013, the German headquarters

of Greenpeace, the designxport design

center and 90 living spaces will

be ready for occupation. In the same

year, HafenCity University’s building

on the bank of the Elbe will be completed,

whilst the creation of Lohsepark,

HafenCity’s four-hectare ‘Central

Park’, will get under way.

Furthermore, the realization of eastern

HafenCity is also quickly coming

closer. The initial focus here will be on

the sustainable neighbourhood of

Baakenhafen with its residential and

leisure uses. In future, it will stretch

the length of two dock promontories

between Baakenhafen and the Elbe

River, offering 1,800 homes as well as

jobs for 4,600 people. This quarter remains

true to the urban character of

HafenCity. But it is also eastern

HafenCity’s green core and takes

maximum advantage of its spectacular

double waterfront, providing outstanding

public spaces – notably a

1.5 hectare artificial island for play and

leisure in Baakenhafen harbour basin

itself, as well as a 900-metre green

promenade along the banks of the Elbe.

In addition to the adventure island

and its “Tower of Talkers” art work by

the internationally renowned artist

Thomas Schütte, Baakenhafen neighbourhood

will also be the location of

other sights and attractions. An international

competition has been

launched in summer 2012 for the

HafenCity Wasserhäuser – water

Grüne Seele: die Insel im Baakenhafen

Green core: the island in Baakenhafen

Visualisierung: Atelier Loidl Landschaftsarchitekten

houses – six sustainably built residential

towers to be erected in Baakenhafen

itself. Prominent international

architects’ offices have been invited

to submit designs. Tenders for the

sites will follow according to the result

of the architectural competition.

Calls for tender for Baakenhafen are

to be expected at the end of 2012 or

beginning of 2013.

A large new bridge across Baakenhafen

harbour is one of the first civil

engineering works to include proven

high sustainability standards. An architectural

highlight (landmark) by its

own rights, it is scheduled to be completed

by summer 2013. Until that

time comes, a multifaceted cultural

temporary use will fill the southern

point of the harbor basin with life.

The “New York Times” called Hafen-

City “an urban construction project of

dazzling heft and quality“, in early

2012. Developments in 2012 and the

outlook for 2013 underscore the fact

that HafenCity has set its course towards

growth and quality.


24 StandOrt

Freie und Hansestadt Hamburg

Finanzbehörde Immobilienmanagement

Millerntorplatz 1, D-20359 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 428 23 40 06, Fax: +49 (0)40 - 427 91 40 06,

immobilienmanagement@fb.hamburg.de,

www.real-estate.hamburg.de

Contact EXPO REAL:

Senator Dr. Peter Tschentscher, Präses der Finanzbehörde;

Vanessa Pollack, +49 (0)171 – 975 99 50

Größter Grundeigentümer in Hamburg sind die Freie

und Hansestadt Hamburg und ihre öffentlichen Unternehmen.

Das Immobilienmanagement der Finanzbehörde

steuert in der Eigentümerfunktion wesentliche

Hamburg hat Platz für Ihre Visionen

Hamburg, a place for your visions

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

Teile des städtischen Immobilienvermögens. Durch

eine ausgewogene Ankaufspolitik und ein aktives und

strategisches Flächenmanagement leisten wir einen

maßgeblichen Beitrag für eine nachhaltige Entwicklung

Hamburgs und bieten nationalen sowie internationalen

Investoren attraktive Entwicklungspotenziale.

Die Elbmetropole setzt wie kaum eine andere Stadt auf

eine Entwicklung von innen: aufgegebene Hafen-, Bahn-

und Kasernenflächen werden revitalisiert, ehemalige

Pflege- und Krankenhausstandorte neuen Nutzungen

zugeführt. Um den gesellschaftspolitischen Ansprüchen

auf verstärkten Wohnungsbau gerecht zu werden, setzen

Senat und Verwaltung auf Kooperationen mit privaten

Partnern aus der Branche. Im Rahmen des „Bündnis

für das Wohnen in Hamburg“ sollen 6.000 neue Wohnungen

jährlich realisiert werden.

Einen entscheidenden Beitrag im Rahmen des „Bündnis

für das Wohnen in Hamburg“ leisten unter anderem die

großen Entwicklungsprojekte OxPark und Jenfelder Au.

Der OxPark bietet Raum für rund 900 Wohneinheiten.

Auf der Fläche des ehemaligen Krankenhausgeländes

in Langenhorn entsteht bezahlbarer Wohnraum in verschiedenen

Bau- und Eigentumsformen in einer weitläufigen

Parkanlage mit denkmalgeschützter Gebäudesubstanz.

Auf dem 35 ha großen Areal der ehemaligen Lettow-

Vorbeck-Kaserne in Jenfeld entstehen rund 800 Wohneinheiten.

Jenfelder Au ermöglicht auch jungen Familien

familienfreundliches und kostengünstiges Wohnen innerhalb

der Stadtgrenzen.

Nutzen Sie Hamburgs Potenziale! Wohnungsbau,

Wirtschaftsförderung, Konversion, Stadtentwicklung –

dieser Wandel geschieht auf und mit Flächen der Stadt,

die vom Immobilienmanagement der Finanzbehörde

bereitgestellt werden.

EXPO REAL 2012 EXPO REAL 2012

Premium Partner Premium Partners 25

The State of Hamburg and its public enterprises are the

biggest freeholder in Hamburg. Acting as the owner, the

Real Estate Management Division of the Ministry of Finance

administers key portions of the municipal real estate

assets. Based on a well-balanced acquisition policy and

proactive, strategic property and use management, we

contribute substantially to Hamburg’s sustainable growth

and provide high-potential development opportunities for

domestic and international investors.

More than most other cities, Hamburg is pursuing a course

of development from within: disused port, railway and

military properties are revitalized, former nursing homes

and hospitals rededicated. The Hanseatic government and

administration are relying on cooperation with private real

estate partners to fulfill the sociopolitical demand for increased

residential construction. 6,000 new units per year

are to be completed as part of the “Alliance for Living in

Hamburg” (“Bündnis für das Wohnen in Hamburg”).

WaldQuartier im OxPark

The major development projects, OxPark and Jenfelder

Au, are two among a number of essential building blocks

of the “Alliance for Living in Hamburg”. OxPark provides

room for approximately 900 housing units. The former Langenhorn

hospital grounds are being transformed into an

affordable residential quarter with various ownership and

construction types and listed building stock set in a sweeping

park-like landscape.

The 35-hectare site of the former Lettow-Vorbeck Barracks

in Jenfeld is seeing construction of some 800 residential

units. Jenfelder Au will also allow young families to live

within the city limits in an affordable, family-friendly environment.

Take advantage of Hamburg’s potentials! Residential construction,

business promotion, conversion, urban development

– this evolution is unfolding on the city-owned sites

provided by the Real Estate Management Division of the

Ministry of Finance.


26 StandOrt

Internationale Bauausstellung IBA Hamburg GmbH

Am Zollhafen 12, D-20539 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 226 227 - 224, Fax: +49 (0)40 - 226 227 - 245

karen.pein@iba-hamburg.de, www.iba-hamburg.de

Contact EXPO REAL: Karen Pein, +49 (0)177 628 11 96

Mitten in Hamburg sucht die Internationale Bauausstellung

IBA Hamburg als Stadtentwicklungsprojekt Antworten

auf die dringendsten Fragen einer modernen

Stadt. Wilhelmsburg, die größte Flussinsel Europas,

Veddel sowie der Harburger Binnenhafen stehen im Fo-

Metropolregion Hamburg

Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg, Alter Steinweg 1-3, D - 20459 Hamburg

Phone: + 49 (0)40 - 42841 - 2606, Fax: + 49 (0)40 - 42841 - 2605

info@metropolregion.hamburg.de, www.metropolregion.hamburg.de

Contact EXPO REAL: Dr. Alexander Stark, +49 (0)160 - 90 950 165,

alexander.stark@metropolregion.hamburg.de

Die Metropolregion Hamburg ist eine attraktive, lebenswerte

Region für Fachkräfte und Investoren. Sie ist der

starke, dynamisch wachsende Wirtschaftsraum im Norden:

Hier kreuzen sich die Handelswege von morgen!

Die Geschäftsstelle der Metropolregion und ihre Standpartner

geben Ihnen eine Übersicht über die Premiumstandorte

unter den Gewerbeflächen. Wir präsentieren

eine beispielhafte Projektauswahl und helfen Ihnen,

passgenaue Lösungen für Ihr individuelles Investitionsvorhaben

zu finden.

The Hamburg Metropolitan Region is an attractive, liveable

region for skilled workers and investors. A strong and dynamically

growing economic marketplace: it’s the place

where the trade routes of tomorrow already cross today!

Representatives of the office of the Hamburg Metropoli-

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

IBA Hamburg GmbH/Bernadette Grimmenstein

kus und sind Schauplatz für rund 60 Projekte, die bis

2013 und darüber hinaus realisiert werden. Das Showcase

der IBA Hamburg ist die Bauausstellung in der

Bauausstellung. Auf vier Baufeldern entstehen Modellvorhaben

zum Wohnungsbau im 21. Jahrhundert.

In its function as an urban development project the Internationale

Bauausstellung IBA Hamburg, based in the inner city,

is seeking answers to the most pressing issues faced by

modern cities. The districts of Wilhelmsburg – Europe’s largest

river island, Veddel and Harburg Upriver Port are at the

centre of this focus and the locations for some 60 projects

which will be realised by 2013 and beyond. The showcase

of the IBA Hamburg is the building exhibition within the

building exhibition. Innovative model projects for the residential

life of the 21st century are being built in four theme

zones.

tan Region and its partners at the trade fair stand will provide

you with an overview of the region’s premium sites

in commercial real estate. We will present to you an exemplary

selection of projects and help you find the right

solutions for your individual investment projects.

EXPO REAL 2012 EXPO REAL 2012

Premium Partner Premium Partners 27

HWF Hamburgische Gesellschaft für

Wirtschaftsförderung mbH

Habichtstraße 41, D-22305 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 22 70 19 - 0, Fax: +49 (0)40 - 22 70 19 - 13

info@hwf-hamburg.de, www.hwf-hamburg.de

Contact EXPO REAL: Uta Stammer, uta.stammer@hwf-hamburg.de, +49 (0)172 - 412 75 11

Wirtschaftsförderung koordiniert

die städtischen Ansprechpartner

Nicht nur für die Hamburger selbst, auch

für viele nationale und internationale Investoren

und Unternehmen ist Hamburg

die schönste Metropole Deutschlands. Die

große Vielfalt urbaner Viertel und Wasserlagen

mit hoher Identifikationskraft schafft

Lebensräume für verschiedenste Ansprüche.

Gelebte Internationalität und Weltoffenheit

ermöglichen ein kreatives Klima,

das in Deutschland in dieser Form einmalig

ist. Durch die Entwicklung neuer Standorte,

insbesondere der HafenCity, Altonas neuer

Mitte, der Internationalen Bauausstellung

IBA Hamburg oder der internationalen gartenschau

hamburg (igs 2013) baut Hamburg

diese Position weiter aus.

Für gewerbliche Immobilieninvestoren in Hamburg ist

die HWF Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung

mbh die erste Ansprechpartnerin. Sie unterstützt

bei der Realisierung von Investitions- und Developmentprojekten

lokaler und internationaler Marktteilnehmer

und stellt Kontakte zu allen weiteren städtischen

Institutionen und Behörden her. Sie benötigen ein städtisches

Grundstück oder einen Kontakt zum Oberbaudirektor?

Fragen Sie die HWF. Welcher Bezirk ist für die

Baugenehmigung zuständig? Wer erteilt Auskunft über

mögliche Belastungen und Auflagen von Gewerbegrundstücken?

Wie sieht das Angebot an privaten Flächen

aus? Wer vermittelt Kontakte ins Umland? Die

Experten der Wirtschaftsförderung sind für Sie da.

Business Development Corporation

co-ordinates civic contacts

Not only the locals, but also many national and international

investors and companies regard Hamburg as Germany’s

most beautiful city. The great diversity of urban scenes and

waterfront locations with high identification power create

spaces for a variety of needs. Genuinely international and

cosmopolitan, Hamburg is the cradle of creativity, with a

climate unique in Germany. By developing new locations,

particularly at HafenCity, Altona’s new centre, the International

Building Exhibition IBA Hamburg, the international

garden show hamburg (igs 2013), or Harburg’s Inner Port,

Hamburg further expands this position.

For commercial real estate investors in Hamburg, HWF

Hamburg Business Development Corporation is the first

point of contact. HWF assists in the realisation of investment

and development projects of local and international

market participants and establishes contact with all other

municipal institutions and authorities. Are you looking for a

public property? Or would you like to get in touch with Hamburg’s

chief planner? Ask HWF. Which district is responsible

for the building permission? Who provides information on

possible burdens or obligations of commercial real estate?

Which private properties are on offer? Who arranges contacts

to partners of the region? The experts of Hamburg’s

Business Development Corporation are ready to help you.

www.hwf-hamburg.de/immobilien

Photo: www.mediaserver.hamburg.de/R.Hegeler


28 StandOrt

channel hamburg e.V.

Harburger Schloßstraße 6–12, D - 21079 Hamburg

Phone: + 49 (0)40 - 766 29 - 61 20, Fax: + 49 (0)40 - 766 29 - 61 29

E-Mail: info@channel-hamburg.de, www.channel-hamburg.de

Contact EXPO REAL: Melanie-Gitte Lansmann

Ein attraktives Mietpreisniveau gepaart mit Hamburger

Hafen-Ambiente und Uni-Nähe, eine vielfältige

Gastronomieszene sowie die verkehrstechnisch zentrale

Lage zeichnen den Standort aus. Der channel

hamburg im Harburger Binnenhafen gehört zu einem

der wichtigsten expandierenden Wirtschaftsgebiete

Norddeutschlands und startet jetzt mit äußerst attraktiven

Wohnprojekten direkt am Wasser. Markante Gebäude,

engagierte Investoren und eine besondere

Wohlfühl-Atmosphäre prägen das Bild dieses lebendigen

Quartiers im Hamburger Süden. Über 160 Firmen

aus verschiedenen Branchen mit rund 6.000 Mitarbeitern

bilden das channel-Netzwerk.

Auch für zukünftige und nachhaltige Entwicklungen

hält das 100 Hektar große Areal attraktives Potential

bereit: Neben Hightech-Büroarchitektur und historischen

Hafenanlagen bietet das Quartier beste Voraussetzungen

für die immer wichtiger werdende Nutzungsmischung

aus Arbeiten, Wohnen und Freizeit.

Schnellerdamm

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

Attractively priced rent, coupled with the ambiente of the

Hamburg harbour and university area, a wide range of restaurants

and the easily accessible central location make

the site something special. channel hamburg, which is

located in the Harburg inner port, is one of the most rapidly

expanding economic areas of the northern Germany.

Now starting a residential quarter with a maritime character

on the waterfront. Striking buildings, committed

investors and a really good atmosphere complete the

image of this lively part of southern Hamburg. The channel

network consists of over 160 companies with around

6.000 employees of several industries.

The channel is continuing to expand: The 100 hectare harbour

area also offers great potential for future and sustainable

development: in addition to high tech office architecture

and the historic harbour site, the area is a mixture

of work, living and leisure.

EXPO REAL 2012 EXPO REAL 2012

Premium Partner Premium Partners 29

Deutsche Immobilien AG

Am Kaiserkai 69, D - 20457 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 890 00 90, Fax: +49 (0)40 - 890 00 911

info@deutsche-immobilien.ag, www.deutsche-immobilien.ag

info@di-invest.de, www.di-invest.de

Contact EXPO REAL: Inga Pohlmann, +49 (0)172 - 419 99 41

Deutsche Immobilien AG entwickelt, realisiert und

vermarktet anspruchsvolle Büro-, Hotel und Wohnimmobilien.

Als Dachgesellschaft steuert die Deutsche

Immobilien AG das Unternehmen, während die operativen

Leistungen von vier Tochtergesellschaften erbracht

werden: der Deutsche Immobilien Development

GmbH, der Deutsche Immobilien Consulting GmbH,

der Deutsche Immobilien Asset Management GmbH

sowie der Deutsche Immobilien Invest GmbH. Letztere

ist eine Emissionsgesellschaft, die geschlossene Immobilienfonds

konzipiert, auflegt und betreibt.

The main activities of the Company concentrate on the development

and construction of office buildings, residential

properties and hotels. In its role as an active holding company,

Deutsche Immobilien AG steers the Group. Operative

Die im Jahre 2011 gegründete Deutsche Investment ist

eine Kapitalanlagegesellschaft und legt Spezial-Sondervermögen

mit dem Anlageschwerpunkt Immobilien auf

und verwaltet diese. Deutsche Investment agiert hierbei

unabhängig von Finanzdienstleistern und Banken.

Deutsche Investment setzt den Schwerpunkt der Tätigkeiten

auf die Konzeption und Administration von Immobilien-Spezialfonds

sowie auf die Akquisition von

Immobilien für institutionelle Anleger.

Deutsche Investment legt, neben klassischen Immobilien-Spezialfonds,

Fonds in Form von Immobilienpartnerschaften

auf, in denen beispielsweise die Leistungsbereiche

Asset Management, An- und Verkauf

sowie Finanzierung gemeinsam mit einem Fondspartner

bearbeitet werden. Der Fondspartner muss über

nachweisbare Kompetenz, ausreichende Ressourcen

und effiziente Strukturen verfügen.

Services are provided by three subsidiaries in the following

disciplines: Development and Construction; Facility Management;

Letting and Consulting. Furthermore, the Group

owns an issuing company which specialises in closed-end

real estate investment funds.

DSR Deutsche Investment Kapitalanlagegesellschaft mbH

Am Kaiserkai 69, D - 20457 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 890 00 970, Fax: +49 (0)40 - 890 00 977

info@Deutsche-Investment.com, www.Deutsche-Investment.com

Contact EXPO REAL: Inga Pohlmann, +49 (0)172 - 419 99 41

Deutsche Investment (founded in 2011) is an privately

owned independent investment firm which issues and

manages open real estate investment funds pursuant to

the German Investment law. Deutsche Investment focuses

solely on institutional investors.

Deutsche Investment’s activities comprise the conception

and administration of funds and the acquisition of real estate

for these funds.

Deutsche Investment aims to establish real estate partnerships

in its funds. Within these partnerships, the services

required by the fund, such as asset management,

sales + acquisitions, financing etc. are decided amongst

the partners according to their respective strengths in the

various service areas. A potential fund partner has to offer

verifiable competencies, adequate resources and efficient

structures.


30 StandOrt

Garbe

Am Kaiserkai 62, D - 20457 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 35 61 30, Fax: +49 (0)40 - 35 39 93

info@garbe.de, www.garbe.de

Contact EXPO REAL: Alrike Allameh (Marketing & Vertrieb), Mobil: +49 (0)172 - 43 57 351

HeimatHafen – 50 Neubauwohnungen in der HafenCity Hamburg

Garbe Unternehmensgruppe

Das Unternehmen GARBE mit Hauptsitz in Hamburg

und einer Niederlassung in London plant, entwickelt,

erstellt und managt Immobilien, bevorzugt in den Investmentklassen

Logistik, Wohnen und Gewerbe. In ihren

Geschäftsfeldern ist das Unternehmen international als

Dienstleister, Projektentwickler, Asset- sowie Investment-

Manager tätig. In den über 45 Jahren ihres Bestehens

ständig gewachsen, gehört GARBE heute zu einer der

größten familiengeführten Immobilienunternehmen

Deutschlands.

Garbe Group

Headquartered in Hamburg and with an office in London,

GARBE plans, develops, builds and manages real estate,

predominantly in the investment categories of logistics,

residential and commercial. The company’s main international

business areas include providing services, project

development, assets and investment management.

After more than 45 years of sustainable growth, GARBE is

among the family managed leading real estate companies

in Germany today.

Logistikzentrum Eurolog Rade

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

EXPO REAL 2012 EXPO REAL 2012

Premium Partner Premium Partners 31

Dr. Helmut Greve Bau- und Boden AG

AlsterCity, Osterbekstraße 90b, D – 22083 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 278 90-100, Fax: +49 (0)40 - 278 90-116

Contact EXPO REAL: Klaus C. Rohde, Phone: +49 (0)40 - 278 90 - 100,

info@greve-bau-boden.de

Traditionsreich hanseatisch

Die Dr. Helmut Greve Bau- und Boden-AG ist

Teil der traditionsreichen Unternehmensgruppe

Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut und Prof. Dr.

h.c. Hannelore Greve, die bereits seit den

1950er Jahren erfolgreich von Hamburg aus

agiert. Das hochwertige Portfolio der Gruppe

umfasst neben einer Vielzahl von Objekten in

der Hansestadt auch zahlreiche bundesweite

Standorte. In Hamburg selbst zählen hierzu

so renommierte Objekte wie der Büro park

Bei Hagenbeck, die Appartementresidenz

New LivingHome oder der etablierte Bürostandort

Alster City, einer der Top-Standorte

der Stadt zwischen Winterhude und Barmbek.

Bundesweit ist die Greve-Gruppe u.a. in

Berlin, Stuttgart, Neuss und Essen sowie mit

Projekten in Düsseldorf aktiv. Zu dem breit

gefächerten Immobilienbestand des Unternehmens

zählen nicht nur Büro- und Wohnimmobilien,

sondern auch Einkaufszentren,

Hotels und Seniorenresidenzen. Als klassischer

Investor ist die AG im Rahmen eines

kontinuierlichen Wachstums ständig am Ankauf

neuer Grundstücke interessiert.

Tradition through and through

Dr. Helmut Greve Bau- und Boden-AG is part of the group

of companies owned by Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut and

Prof. Dr. h.c. Hannelore Greve Group and is located in

Hamburg. This real estate group has a profound history

and generates profits using its extensive experience in

the real-estate market since the 1950th. Today, 60 years

later, the Greve-Group activities are nationwide. Well

known properties in the company’s portfolio in Hamburg

include the “Büropark Bei Hagenbeck”, the boarding

house “NewLivingHome” and the “AlsterCity” (one of

the top office locations in Hamburg); other areas of focus

are Berlin, Stuttgart, Neuss, Düsseldorf or Essen. The

company does not only specialise in large office properties,

hotels and shopping malls, but also includes resi-

Dr. Helmut Greve Bau- und Boden-Aktiengesellschaft

dential buildings in its real estate portfolio. The company

is constantly interested in acquiring new properties to

achieve continuous growth.


32 StandOrt

Grossmann & Berger GmbH

Bleichenbrücke 9 (Bleichenhof), D - 20354 Hamburg

Phone: +49 (0)40 / 350 80 2 - 0, Fax: +49 (0)40 / 350 80 2 - 36

info@grossmann-berger.de, www.grossmann-berger.de

Contact EXPO REAL: Holger Michaelis, Geschäftsführer Niederlassung Berlin, Andreas Rehberg, Geschäftsführer gewerbliche

Vermietung, Christoph Ringleben, Geschäftsführer gewerbliches Investment, Lars Seidel, Geschäftsführer kaufmännischer

Bereich und Wohnen

Kompetenz in Immobilien

Die Grossmann & Berger GmbH ist einer der führenden

Immobiliendienstleister für den Verkauf und die

Vermietung von Gewerbe- und Wohnimmobilien in

Norddeutschland. Mit zehn Standorten in Hamburg

sowie einem in Lüneburg, Berlin und auf Sylt, an denen

mehr als 150 Mitarbeiter tätig sind, ist das Unternehmen

flächendeckend im norddeutschen Markt präsent.

Dank seiner über 75-jährigen Erfahrung verfügt

das Unternehmen über umfassende Immobilienkompetenz.

Grossmann & Berger ist ein Beteiligungsunternehmen

der HASPA-Gruppe, Deutschlands größter

Sparkasse.

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

Das Leistungsspektrum von Grossmann & Berger

umfasst die folgenden Bereiche:

• Beratung rund um die Immobilie

• Vermietung von Gewerbeimmobilien

(Büro-, Einzelhandels-, Industrieflächen)

• Vermittlung und Verkauf von Büro- und

Geschäftshäusern

• Objekt- und Projektoptimierung

• Verkauf und Vermietung von Wohnimmobilien

• Entwicklungsberatung und Vermarktung

von Neubau-Wohnprojekten

• Verkauf von Zinshäusern

• Marktanalysen und Research

Competence in the Real Estate Sector

Grossmann & Berger GmbH is one of the leading real estate

service companies for the sale and lease of commercial

and residential real estate in Northern Germany. With

ten offices in Hamburg further ones in Lüneburg, Berlin

and on the island of Sylt the company, which has over 150

employees, is present throughout the Northern German

market. Thanks to more than 75 years of experience, the

company disposes of an extensive real estate competence.

Grossmann & Berger is a subsidiary of HASPA-

Group, Germany’s biggest savings bank.

The performance spectrum covered by

Grossmann & Berger embraces the following fields:

• Consultation on real estate matters

• Lease of commercial real estate (office space,

retail areas and industrial property)

• Mediation and sale of office blocks and

commercial properties

• Property and project optimization

• Sale and lease of residential properties

• Advice on the development and marketing

of new residential building projects

• Sale of apartment houses

• Market analyses and research

EXPO REAL 2012 EXPO REAL 2012

Premium Partner Premium Partners 33

HANSAINVEST

Hanseatische Investment-GmbH

Kapstadtring 8, D - 22297 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 300 57 - 6296, Fax: +49 (0)40 - 300 57 - 6142

service@hansainvest.de, www.hansainvest.com

Contact EXPO REAL: Mareile Müllner, mareile.muellner@hansainvest.de

Annika Voigtländer, annika.voigtlaender@hansainvest.de

Die HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH

mit Sitz in Hamburg gehört zur SIGNAL IDUNA Gruppe,

einem der größten deutschen Versicherungs- und Finanz-

dienstleistungskonzerne. Derzeit betreuen 162 Mitarbeiter

in 114 Publikums- und 45 Spezialfonds Vermögenswerte

von etwa 12,0 Mrd. Euro. Im Immobilienbereich

verwaltet HANSAINVEST ein Vermögen von rund

3,7 Mrd. Euro in Deutschland, Europa und Nordamerika.

HANSA INVEST gehört zu den führenden Immobilienspezialfondsanbietern.

Durch eigene Aktivitäten werden

die operativen Bereiche des Fonds-, Asset- und

Propertymanagements sowie des An- und Verkaufs

abgedeckt.

HANSAINVEST darf als einzige deutsche Kapitalanlagegesellschaft

Sondervermögen in sämtlichen Assetklassen

auflegen und verwalten. Das Unternehmen

legt Immobilien-Spezialfonds für institutionelle Investoren

auf. Zudem steht HANSAINVEST als Partner für

Einbringungsfonds zur Seite und übernimmt als Service-

KAG die Fondsadministration für Initiatoren.

HANSAINVEST Hanseatische Investment GmbH based

in Hamburg is part of the SIGNAL IDUNA Group, one of

Germany’s largest insurance and financial services groups.

At the moment, the company employs a staff of 162 pro-

Lobby Überseering 8, Hamburg

Projektentwicklung Überseering 8, Hamburg

fessionals to manage 114 mutual and 45 institutional funds

with approx. 12.0 bn Euros in assets under management.

In the real estate sector, HANSAINVEST manages approx.

3.7 bn Euros worth of assets in Germany, other countries

in Europe, and in North America. HANSAINVEST counts

among the leading providers of institutional real estate

funds. The operational range of funds-, asset- and property

management as well as of acquisitions & sales is covered

by own activities.

Indeed, HANSAINVEST is the only German investment

company authorised to set up and manage pools of segregated

assets across all asset classes. One of the company’s

key activities is launching real estate

specialised funds for institutional in-

vestors. Moreover, HANSAINVEST

is available as partner for roll-up

funds, and will assume the role of

an investment service company to

handle the fund administration on

behalf of the fund initiators.


34 StandOrt

Hamburger Sparkasse AG

Unternehmensbereich Immobilienkunden

Adolphsplatz 3, DE - 20457 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 3579-8608, Telefax: +49 (0)40 3579-9363

E-Mail: wilfried.jastrembski@Haspa.de, Internet: www.haspa.de

Die Hamburger Sparkasse AG, kurz Haspa, ist die führende

Retailbank für Privat-, Individual- und mittelständische

Firmenkunden in der Metropolregion Hamburg

mit einer Bilanzsumme von 38,6 Milliarden Euro und

rund 5.700 Mitarbeitern.

Im Bereich der Immobilienfinanzierung ist die Haspa

mit einem Kreditvolumen von fast 18,8 Mrd. Euro

Marktführer in Hamburg. Der zentrale Unternehmensbereich

Immobilienkunden betreut Projektentwickler,

Bauunternehmen, Wohnungsbaugesellschaften, Makler

sowie gewerbliche und private Investoren bei komplexen

Immobilienfinanzierungen mit Schwerpunkt in der Metropolregion

Hamburg und ist kompetenter Partner der

Hamburger Immobilienwelt.

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

Hamburger Sparkasse AG, or Haspa, is the leading bank for

retail, individual and midsize corporate customers in the

Hamburg metropolitan area with a balance sheet total of

38.6 billion EURO and some 5,700 employees.

With a volume of almost 18,8 billion EURO Haspa is also

market leader for mortgaging and building loans in Hamburg.

Its Central Real Estate department offers specialist

expertise for complex and large-scale real estate financing

in the Hamburg region for project development, building

companies, estate agents, private and corporate investors

and acts as professional partner for the Hamburg real

estate world.

EXPO REAL 2012 Premium Partner Premium Partners 35

Procom Unternehmensgruppe

Rathausstraße 7, D - 20095 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 37 64 35 - 00, Fax: +49 (0)40 - 37 64 35 - 11

info@procominvest.de, www.procominvest.de

Contact EXPO REAL: Thorsten Meyer, +49 (0)172 - 364 76 03

Die Procom Unternehmensgruppe ist im Rahmen der

Projektentwicklungs- und Investorentätigkeit seit über

30 Jahren mit großem Erfolg am Immobilienmarkt aktiv.

Schwerpunkt der unternehmerischen Tätigkeit ist die

Planung, Entwicklung und Realisierung eines breiten

Spektrums von Gewerbeimmobilien u.a. von Einkaufs-

und Fachmarktzentren, Kauf- und Warenhäusern, Fach-

und SB-Märkten, Bau- und Heimwerkermärkten sowie

Stadt- und Nahversorgungseinrichtungen. Darüber hinaus

gehört auch die Entwicklung von Büro-, Wohn- und

Geschäftshäusern, Verwaltungsgebäuden, öffentlichen

Bauten, Hotels sowie Medien- und Kulturzentren zum

Leistungsspektrum der Procom Unternehmensgruppe.

The Procom Group of companies has been highly successful

on the property market with project developments and

investor activities for over thirty years now. The main focus

of our business activity is the planning, development and

implementation of a wide range of commercial properties

including amongst other things general and specialised

shopping centers, depart and general stores, specialised

and self-service stores and do-it-yourself markets and mu-

Bau- und Heimwerkermarkt mit Gartencenter in Hamburg Bergedorf

nicipal and public utilities. The range of services offered by

the procom group also includes the development office,

residential and business accommodation, administration

buildings, public buildings, hotels as well as media and cultural

centers.


36 StandOrt

Quantum Immobilien AG

Dornbusch 4, D - 20095 Hamburg

Phone: +49 (40) - 41 43 30 - 0, www.quantum.ag

Contact EXPO REAL: Nicole Whitaker, nw@quantum.ag

Die Quantum Immobilien AG mit

Sitz in Hamburg wurde 1999 von

Frank Gerhard Schmidt und Philipp

Schmitz-Morkramer gegründet. Die

unabhängige Immobiliengruppe ver-

eint umfangreiche Kompetenzen in

den Bereichen Projektentwicklung,

institutionelle Anlageprodukte sowie

im Management von Immobilieninvestments.

Die Metropolregionen in Deutschland

stehen im Fokus der Aktivitäten.

Das Geschäftsfeld Projektentwicklung

umfasst die Realisierung

von eigenen Immobilienprojekten

sowie Joint Ventures im Rahmen

unternehmerischer Beteiligungen.

Bisher wurden Entwicklungsprojekte mit rund 870.000

qm Fläche und Gesamtinvestitionskosten von rund

EUR 2,0 Mrd. realisiert.

Im Fondsgeschäft bietet die Quantum Immobilien AG

institutionellen Investoren verschiedene Immobilien-

Spezialfonds über die eigene Kapitalanlagegesellschaft

sowie KG-Beteiligungsmodelle an und ist Partner

für maßgeschneiderte Fondslösungen.

Von Ende 2005 bis heute stiegen die Assets under Management

im Bereich der Kapitalanlageprodukte auf

rund EUR 2,2 Mrd.

Hamburg-based Quantum Immobilien AG was founded by

Frank Gerhard Schmidt and Philipp Schmitz-Morkramer in

1999. It is an independent real estate group combining

wide-ranging expertise in the areas of project development,

institutional investment products and the management

of real estate investments.

The group’s activities focus on metropolitan areas in Germany.

The Project Development division covers the realization

of the group’s own real estate projects and joint

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

ventures within the framework of entrepreneurial investments.

To date development projects with floor space in

excess of 870,000 sq.m. and total investment costs of

approx. EUR 2.0 billion have been implemented.

In its fund operations Quantum Immobilien AG offers institutional

investors various open-ended real estate funds

via its capital investment company as well as joint venture

products. Aside from that Quantum is a trusted business

partner for tailor-made fonds solutions.

From the end of 2005 until today assets under management

in the management division have increased to

around EUR 2.2 billion.

EXPO REAL 2012 EXPO REAL 2012

Premium Partner Premium Partners 37

Überseequartier Beteiligungs GmbH

Singapurstraße 1, D - 20457 Hamburg

Phone: +49 40 360 980 100, Fax: +49 40 360 980 200

info@ueberseequartier.de, www.ueberseequartier.de, www.ueberseeboulevard.com

Einzelhandelsvermietung / Retail space for hire:

ING Real Estate Germany GmbH / Phone: +49 40 3680279 - 0

Bürovermietung / Office space for hire:

Groß & Partner GmbH / Phone: +49 40 360980 - 100

Wohnungsvermietung / Flats for hire:

Dahler & Company Projektmarketing GmbH / Phone: +49 40 413431 - 77

Das Überseequartier im Herzen

der Hamburger HafenCity

Hamburgs Innenstadt wächst bis an die Elbe: Seit Mitte

2007 entsteht einer der prominentesten Standorte der

HafenCity – das Überseequartier. Entlang des 750

Meter langen Überseeboulevards, der nach Bauende

von der Speicherstadt bis hin zum Elbufer führt,

entsteht das neue Stadtviertel mit seiner einzigartigen

Architektur. Auf insgesamt rund 286.000 Quadrat-

metern Bruttogrundfläche und mit seinen 16 Gebäuden

vereint das Überseequartier Erleben, Einkaufen,

Wohnen und Arbeiten und schafft so ein aufregendes,

neues urbanes Zentrum.

Mit seiner Vielfalt und Dichte wird das Überseequartier

bis Ende 2014 / 2015 fertig gestellt. Realisiert wird das

Projekt durch das Investorenkonsortium Groß & Partner

Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH, ING Real

Estate Germany GmbH und SNS Property Finance B.V.

In der HafenCity findet jeder etwas nach seinem

Geschmack: Die gastronomische Szene hält kuli-

narische Überraschungen bereit und der besondere

Einzelhandelsmix, innovative Marken sowie das

25hours Hotel HafenCity locken Anwohner und Gäste

gleichermaßen in das Überseequartier. Regelmäßig

finden hier außerdem attraktive Veranstaltungen statt:

Sport, Kunst, Kultur und Live-Konzerte sorgen für

abwechslungsreiche Unterhaltung. Die Nähe zur Elbe

sowie das Kreuzfahrtterminal schaffen ein einmaliges

maritimes Flair im Überseequartier.

The Überseequartier in the heart

of Hamburg’s HafenCity

Hamburg’s city centre is sprawling out up to the Elbe

River: since mid-2007, a new prominent location has been

growing in HafenCity – the Überseequartier. Along the

750-metre-long Überseeboulevard, which upon completion

leads from the Speicherstadt to the banks of the Elbe,

this new city district of unique architecture is developing.

With around 286,000 square metres of gross external

area and 16 buildings, the Überseequartier unites experiencing,

shopping and living with working – creating an

exciting new urban centre.

With its diversity and density the city district will be completed

at the end of 2014 / 2015. It is being realised by

the consortium of investors Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft

mbH, ING Real Estate Germany

GmbH and SNS Property Finance B.V.

In HafenCity, everyone finds everything they desire: the

restaurant scene awaits guests with culinary surprises,

there is a special mix of retail shops as well as innovative

brands, and the 25hours Hotel HafenCity lures residents

and visitors alike into the Überseequartier. Regularly attractive

events are held: sports, arts, culture and live concerts

will ensure varied entertainment. The proximity to

the River Elbe and the cruise terminal creates a unique

maritime atmosphere in the Überseequartier.


38 StandOrt

Wölbern Invest KG

Großer Grasbrook 9, D - 20457 Hamburg

Phone: +49 40 32 31 81 - 0, Fax: +49 40 32 31 81 - 500

E-mail: info@woelbern-invest.de, Internet: www.woelbern-invest.de

Inhaber / Geschäftsleitung: Prof. Dr. H.M. Schulte

Generalbevollmächtigter: Thomas Kühl

Das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest vereint

das gesamte Fondsgeschäft von der Akquisition

und Konzeption bis hin zum Vertrieb, dem Fonds- und

Asset-Management sowie der Anlegerbetreuung unter

einem Dach. Dabei liegt der Fokus auf renditeorientierten,

konservativ kalkulierten Immobilienfonds an

europäischen Standorten mit herausragender Perspektive.

Die Basis unserer Arbeit bildet die Identifikation

werthaltiger Objekte mit hohem Wertsteigerungspotenzial,

die langfristig an bonitätsstarke Mieter vermietet

sind. Der Aspekt der Nachhaltigkeit wird dabei

immer wichtiger, weshalb wir verstärkt Immobilienfonds

mit Green Building Charakter initiieren. Unser

internationales Netzwerk, unser Expertenwissen sowie

die Nähe zu den Märkten geben uns zudem die

Möglichkeit, Immobilienfonds zu emittieren, die den

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

Bedürfnissen und Rendite-Risiko-Profilen unserer

Kunden gerecht werden. Seit 1993 hat die Wölbern

Group 93 Fonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen

von 3,5 Mrd. Euro emittiert.

The Hamburg-based issuing house Wölbern Invest unites

the entire fund business from the acquisition of investment

products to portofolio design, distribution, fund-

and asset management under one roof. Primarily, we

focus on yield-orientated, conservatively calculated European

property funds with outstanding prospects. The

foundation of our work lies in the identification of recoverable

assets, which are rented out on a long-term basis

to creditworthy tenants. The growing significance of (environmental)

sustainability has also led us to issue an increased

number of property funds with green building

character. Our international networks

and specialised knowledge along

with our proximity to the markets

enables us to issue property funds

that are suitable to meet the needs

and the risk-return profiles of our clients.

Since 1993 the Wölbern Group

issued an overall investmentvolume

of 3,5 billion Euros.

EXPO REAL 2012 EXPO REAL 2012

Anzeigen Advertisement 39

kein zufall, wenn es

nach oben geht…

…vielmehr das Ergebnis guter Beratung: ideenreich und

ganz nah am Markt, aber weit weg von »Business as usual«.

Wenn Sie uns bitte folgen möchten. Zielführende Beratung

und Full Service rund um Immobilie und Investment sind

unser Business. Am besten Sie führen darüber ein Gespräch

mit uns: auf der EXPO REAL, STAND HAMBURG (B2.430)

zum Beispiel. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

In Hamburg. In Bremen.

Und darüber hinaus.

Robert C. Spies Gewerbe und Investment GmbH & Co. KG

Hohe Bleichen 11 · 20354 Hamburg

Telefon: 040 /32 50 919-90 www.robertcspies.de


40 StandOrt

Leistung, so gross

wie Hamburg

standort-

und Objektbewertungen

Marketing-

und vertriebskonzepte

Markt- und

wettbewerbsanalysen

Immobilienresearch

Projektentwicklungsberatung

Immobilienvertrieb

und

after sales

ICON IMMOBILIEN GmbH · Mühlenkamp 59 · 22303 Hamburg

Tel 040.350.171.34 · info@icon-immobilien.de · www.icon-immobilien.de

AlsterCity – Mehr Komfort pro m 2

Arbeiten – Einkaufen – Wohnen

Kaum ein anderer Standort in Hamburg bietet ein so hohes Maß an

Dienstleistung wie die AlsterCity. Eingebettet in ein parkähnliches

Grundstück mit direktem Zugang zum Osterbekkanal fi nden die

Büromieter der AlsterCity jeden Komfort: Shoppingmall und Kantine

inhaus, zwei Stunden kostenfreies Parken, Kita, Ärzte und vieles mehr

direkt vor Ort. – Und natürlich bestens ausgestattete Büros ebenso

wie erstklassige Mietwohnungen.

Ob 100 m 2 oder 10.000 m 2 – hier lässt sich Vielfalt mieten!

AlsterCity – Mehr Hamburg pro m 2 .

www.fi des-immobilien.de Telefon 040.278 980

ICON. NICHT zu

vErwECHsELN

MIT MakLEr.

ICON IMMOBILIEN bietet Projektentwicklern,

Bauträgern und

Investoren die strategischen Vorteile

einer ganzheitlichen Vermarktung

von Neubau-Wohnprojekten in der

norddeutschen Metropolregion.

EXPO REAL 2012 EXPO REAL 2012

Aussteller Exhibitors 41

APOprojekt GmbH

Holstenwall 5, D - 20355 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 87 97 89 8-0, Fax: + 49 (0)40 - 87 97 89 8 - 90

E-Mail: info@apoprojekt.de, www.apoprojekt.de

Contact EXPO REAL:

Alexander Knälmann +49 173-5337893, Hendrik von Paepcke +49 151-56071473

APOprojekt ist Generalunternehmer für Mieterausbauten.

Wir arbeiten laufend daran, die Vermietungsperfomance

unserer Kunden zu verbessern. Dazu erstellen

wir baulich umsetzbare Belegungsplanungen

innerhalb von 24 Stunden und ein Festpreisangebot

binnen weiterer 5 Tage. Als Ausbaupartner ist die regionale

Präsenz enorm wichtig. Deshalb stehen wir Ihnen

bundesweit mit eigenen Teams an den Standorten

Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München

zur Verfügung.

APOprojekt is a general contractor for tenant’s fit out. We

work constantly on improving the leasing and letting perfomance

of our customers. Therefore we provide structurally

realizable allocation plannings within 24 h and a

fixed price offer within another 5 days. As a fit out partner

the regional presence is enormously important. So we

aurelis Real Estate GmbH & Co. KG Region Nord

aurelis verfügt bundesweit über

etwa 850 Liegenschaften in Metro-

polen und Metropolregionen.

Mit der Vermietung von Gewerbegrundstücken,

Hallen oder Bürogebäuden

erzielt aurelis langfristig

stabile Mieterträge. Als aktiver Asset

Manager wertet das Unternehmen

ausgewählte eigene Flächen

und Objekte durch Revitalisierung

oder Baumaßnahmen auf.

Das zweite Geschäftsfeld von aurelis

ist die Flächenentwicklung. In enger

Zusammenarbeit mit Kommunen

entwickelt das Unternehmen

Nutzungskonzepte für die eigenen

Areale. aurelis saniert die Flächen,

stellt Erschließung und Infrastruktur

her und betreut die Projekte in der

Regel bis Planungsrecht besteht.

Ziel ist es, die baureifen Grundstücke

anschließend zu veräußern.

aurelis has a comprehensive portfolio

of around 850 land plots throughout

Germany. The majority of these

sites are located in large cities andmetropolitan

areas.

aurelis lets commercial plots,

depots and buildings and in

this way achieves long-term

stable rental income. As an

active asset manager, aurelis

also enhances the value of

existing properties through

revitalisation concepts.

provide our services throughout Germany with own

teams in our offices in Hamburg, Berlin, Dusseldorf,

Frankfurt and Munich.

Berliner Bogen / Anckelmannsplatz 1, D - 20537 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 23 51 38 - 0, info@aurelis-real-estate.de, www.aurelis-real-estate.de

Contact EXPO REAL: Harald Hempen (Leiter Region Nord), harald.hempen@aurelis-real-estate.de

aurelis’ second field of business is

land development. Working in close

cooperation with local authorities, aurelis

develops planning use concepts

for its sites. aurelis manages projects

until the land is ready for construction

and then sells it. In this way the company

creates value for investors, project

developers and municipalities.


42 StandOrt

AVW Immobilien AG

Rothenburgsorter Marktplatz 1, D - 20539 Hamburg

Phone: +49 (0) 40 790 246 - 0, Fax: + 49 (0) 40 790 246 - 200

info@avw-ag.de, www.avw-ag.de

Contact EXPO REAL: Dirsko v. Pfeil, vpfeil@avw-ag.de, +49 174 99 44 523

BECKEN Unternehmensgruppe

Beim Strohhause 17, D - 20097 Hamburg

Phone: +49 (0) 40 237 840 10, Fax: + 49 (0) 40 237 840 99 10

holding@becken-immobilien.de, www.becken-immobilien.de

Contact EXPO REAL: Katrin Parthe

Die BECKEN Unternehmensgruppe konzentriert ihre Kompetenzen

in eigenständigen Gesellschaften unter dem Dach einer

Holding. Das Leistungsportfolio reicht von der Finanzierung

über Projektentwicklung, Baumanagement und Verwaltung bis

hin zum strategischen Asset Management. So können zum einen

hoch spezialisierten Dienstleistungen der einzelnen GmbHs

genutzt werden, zum anderen sind integrierte Lösungen über

die komplette Wertschöpfungskette der Immobilien bei sehr effizienten

Abläufen möglich.

The BECKEN Corporate Group represents its core competencies by

self-reliant companies clustered under the parent BECKEN Holding

Group. Its performance profile includes financing products, project

development, construction management and strategic asset management.

Therefore its clients can benefit from highly specialized

services of the single companies as well as integrated solutions

along the entire value-creation chain in real-estate management.

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

AVW Immobilien AG

Seit 1978 entwickelt, baut und verwaltet die börsennotierte AVW Immobilien

AG anspruchsvolle Immobilien mit innovativen Nutzungskonzepten. Im

Fokus der Projektentwicklung stehen Einkaufs- und Fachmarktzentren sowie

Seniorenimmobilien. Für Themen des Kapitalmarkts wurde Ende 2010 die

AVW Grund AG als 100%-ige Tochter der AVW Immobilien AG gegründet.

Bislang wurden Projekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehr

als € 1 Mrd. realisiert – inkl. des seit Ende 2011 neuen Firmensitzes in Hamburg.

Since 1978 market-listed AVW Immobilien AG develops, constructs und

manages high-quality real estate embodying innovative usage concepts. The

main emphasis of the project development currently lies on shopping centres,

retail parks and real estate for the elderly. In order to deal with the challenges of

the capital market, AVW Immobilien AG founded the fully-owned subsidiary

AVW Grund AG. Projects with a total value of investment of more than € 1 bn

have been accomplished so far, including the new headquarter in Hamburg since

the end of 2011.

EXPO REAL 2012 EXPO REAL 2012

BIG BAU-INVESTITIONSGESELLSCHAFT mbH

Eckernförder Straße 212, D - 24119 Kronshagen

Phone: +49(0)431 54 68 -0, Fax: +49(0)431 54 68 -230

info@big-bau.de, www.big-bau.de

Contact EXPO REAL: Burkhard Schmütz, +49 (0)171 - 27 43 697, b.schmuetz@big-bau.de

Bouwfonds Immobilienentwicklung GmbH

Niederlassung Hamburg

Phone: +49 (0) 40 68 87 68 - 0, Fax: + 49 (0) 40 68 87 68 - 21

info.hamburg@bouwfonds.de, www.bouwfonds-hamburg.de

Contact EXPO REAL: Marcus Keller, +49 (0)175 - 261 84 27, m.keller@bouwfonds.de

In Deutschland ist Bouwfonds Immobilienentwicklung

seit Mitte der 90er Jahre präsent. Die Aktivitäten in den

westdeutschen Metropolregionen werden durch Niederlassungen

in Hamburg, Düsseldorf, Köln, Frankfurt,

Stuttgart und München gemanagt. Die zentrale Adminis-

tration der deutschen Niederlassungen ist in Frankfurt.

Im Schwerpunkt entwickelt Bouwfonds in Deutschland

Wohnimmobilien in Form von Reihen-, Doppel- und

freistehenden Einfamilienhäusern sowie Eigentumswoh-

nungen. Die Projekte sind so heterogen wie die angebotenen

Produktbereiche und umfassen 15 – 350 Wohneinheiten.

Bouwfonds Real Estate Development was founded in Germany

in 1994 . The activity in West Germany urban regions

are managed by subsidiaries in Hamburg, Düsseldorf,

Cologne, Frankfurt, Stuttgart und Munich. The headquarter

Aussteller Exhibitors 43

Die BIG BAU-UNTERNEHMENSGRUPPE ist eines der führenden

Immobilienunternehmen in Norddeutschland (rd. 150 Mitarbeiter).

Sie realisiert seit über 60 Jahren Projekte in den Kerngeschäftsfeldern

Wohn-, Büro-, Seniorenimmobilien und Grundstücksentwicklung.

Darüber hinaus gehört sie im Bereich der

städtebaulichen Sanierung und Entwicklung zu Deutschlands

Marktführern.

The BIG BAU-UNTERNEHMENSGRUPPE ist one of the leading real

estate companies in northern Germany (approx. 150 employees). For

over 60 years we have been completing projects in our core fields of

residential and business real estate, senior citizen and nursing homes,

and real estate development. Furthermore we are among the leaders

in the German market for urban reconstruction and development.

is in Frankfurt. Bouwfonds develops a diverse array of residential

real estate including condominium, town houses,

duplexes und stand-alone family dwellings. All projects are

custom designed and range in size from 15 to 350 units.


44 StandOrt

DS-Bauconcept GmbH

Am Sandtorkai 48, D - 20457 Hamburg

Phone: +49 40 879 72 48 - 60, Fax: +49 40 879 72 48- 460, www.ds-bauconcept.com

Contact EXPO REAL: Barbara Stöckigt, stoeckigt@ds-bauconcept.com

Kreativität, Full Service und jahrzehntelang

erprobtes Know-how

DS-Bauconcept entwickelt hochwertige Immobilien inklusive

der schlüsselfertigen Abwicklung. Die Experten

erarbeiten nachhaltige Nutzungskonzepte und nutzerorientierte

Anforderungsprofile, übernehmen die Standort-

Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH, EGNO

Rathausallee 64-66, D - 22846 Norderstedt

Telefon: +49 (0)40 535406 - 20, Telefax: +49 (0)40 535406 - 40

bertermann@egno.de, www.egno.de

Contact EXPO REAL: Marc-Mario Bertermann, Mobil: +49 (0)172 88 88 443

Der Büro- und Gewerbestandort NORDPORT steht stellvertretend für die Wirtschaftskraft

der Region im Norden. Namhafte, weltweit agierende Unternehmen

sind CASIO, Tom Tailor, Garbe World Cargo Center und tesa SE (ab 2014).

Seit 1974 steuert die EGNO maßgeblich das Wachstum der Stadt auf heute 75.000

Einwoh ner. Mit über 4.000 Unternehmen ist Norderstedt Wirtschaftsmotor und Zukunft

im Norden Hamburgs und starker Partner des Städtebündnisses NORDGATE.

Die EGNO hat Zugriff auf 350 ha Gewerbeflächen und projektiert zusammen mit

Investoren dynamische Standorte für erfolgreiche Unternehmen.

NORDPORT is the name for commercial and industrial estate directly adjoining Hamburg

Airport representatives economic power in the northern region. Considerable, global

companies are CASIO, Tom Tailor, Garbe WCC and tesa SE (from 2014).

Since 1974 EGNO has played a key role in steering the city’s growth to its current population

of 75,000 inhabitants. With more than 4,000 companies, Norderstedt is the economic

engine and future of northern Hamburg as well as a strong partner for the NORD-

GATE city alliance. EGNO has access to 350 hectare commercial sites and, together with

investors, manages projects for successful companies at dynamic locations.

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

suche und Realisierung – von der Planung bis zur schlüsselfertigen

Übergabe und Vermarktung.

Diese ganzheitliche Herangehensweise von DS-Bauconcept

schließt die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit

Nutzern, Investoren, Behörden und Kommunen ein.

Creativity, Full Service and time tested know-how

DS-Bauconcept develops premium real estates including

turnkey-ready developments. The experts prepare sustainable

use concepts as well as user-oriented requirements

specifications and assume the search for suitable locations

and the entire process of realization – from planning to turnkey

delivery and marketing.

The holistic approach of DS-Bauconcept includes the

friendly cooperation with users, investors, authorities and

communes.

EXPO REAL 2012 EXPO REAL 2012

Hamburg Trust Grundvermögen und Anlage GmbH

Beim Strohhause 27, D-20097 Hamburg

Phone: +49 (0)40 – 28 09 52 – 0, Fax: +49 (0)40 – 28 09 52 – 199

info@hamburgtrust.de, www.hamburgtrust.de

Hamburg Trust bietet als Spezialist

für Immobilieninvestments geschlossene

Immobilienfonds für private

und Spezialfonds für institutionelle

Investoren an. Seit Gründung im

Jahre 2007 hat das Unternehmen

zwölf Immobilienfonds in den Segmenten

Einzelhandel, Wohnen und

Hamburger Hafen und Logistik AG

Segment Immobilien

Büro aufgelegt und platziert. Zielmärkte

des bereits mehrfach mit

dem Scope Award ausgezeichneten

Fondsinitiators sind neben Deutschland

auch die USA und Australien.

Hamburg Trust is a sponsor of real estate

funds for institutional investors as

well as closed-end funds for retail investors.

Since 2007, Hamburg Trust

has launched twelve funds with a focus

on retail, residential and office assets;

target markets include Germany,

the United States and Australia. Hamburg

Trust has received multiple

awards for their funds, including two

SCOPE awards for “Best closed-end -

Real Estate Germany”.

Bei St. Annen 1, D - 20457 Hamburg, Phone: +49 (0)40 - 30 88 - 35 77,

Fax: +49 (0)40 - 30 88 - 35 00, kontakt@hhla-immobilien.de, www.hhla-immobilien.de

Aussteller Exhibitors 45

Contact EXPO REAL: Thomas Kuhlmann +49 (0)160 / 719 03 06, Rainer Nelde +49 (0)171 / 31 63 443,

Achim Freund +49 (0)176/ 30 88 36 40, Heidi Möller +49 (0)176 / 30 88 35 42, Matthias Basting +49 (0)176 / 30 88 35 05,

Kim Gutsche +49 (0)176 / 30 88 35 53)

HHLA Immobilien sieht ihre Kernaktivitäten in der Projekt- und Bestandsentwicklung,

dem Quartiersmanagement und der aktiven Gestaltung städtischen Strukturwandels.

HHLA Immobilien ist ein Segment der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA),

einem der führenden Hafenlogistik-Konzerne in der europäischen Nordrange. HHLA

Immobilien entwickelt, vermietet und bewirtschaftet seit 125 Jahren die Hamburger

Speicherstadt. Am nördlichen Elbufer, am Fischmarkt, findet nachhaltiger Strukturwandel

statt, und im Hamburger Hafen werden Logistikanlagen und hoch technisierte Gewerbeflächen

entwickelt und betreut.

HHLA Real Estate sees its core activities as development of projects and the property portfolio,

quarter management and active shaping of urban structural transformation/renewal. HHLA

Real Estate is a segment of Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA), one of the leading

portlogistics groups in the European North Range. For 125 years HHLA Real Estate has

developed, rented out and administered Hamburg’s Speicherstadt.


46 StandOrt

HOCHTIEF Solutions AG

HTP Nord

Fuhlsbüttler Straße 399, D - 22309 Hamburg, Phone: +49 (0)40 - 30 03 21 - 0, Fax: +49 (0)40 - 30 03 21 - 57 01

matthias.tscheu@hochtief.de, www.hochtief-projektentwicklung.de

Contact EXPO REAL: Matthias Tscheu

HTP Nord gehört zur Projektentwicklersparte im Segment

Real Estate von HOCHTIEF Solutions. Die Geschäftseinheit

entwickelt, realisiert und vermarktet seit

1991 Immobilienprojekte im In- und Ausland und gilt in

Deutschland als führender Innenstadtentwickler. Büroimmobilien

in Innenstadt- und citynahen Lagen bilden

das Kerngeschäft. Weitere Produktmarktsegmente sind

Einzelhandelsimmobilien sowie die Entwicklung ganzer

Stadtquartiere und auch Hotels, Logistik- und Spezialimmobilien.

HTP North is part of the project development unit of

HOCHTIEF Solutions’ Real Estate segment. Since 1991,

the business unit has been developing, realizing and marketing

real estate projects both in Germany and abroad and

is considered Germany’s leading inner-city developer. Its

core business comprises office buildings in central busi-

KWG Kommunale Wohnen AG

Alstertor 9, D - 20095 Hamburg

Telefon +49 (0)40 - 22 63 088 - 100, Telefax: +49 (0)40 - 22 63 088 - 200

info@kwg-ag.de, www.kwg-ag.de

Contact EXPO REAL: Jan Hutterer, +49 (0)172 - 346 28 31

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

ness districts and areas within easy reach of city centers. It

also focuses on retail properties and the development of

entire urban quarters.

Die KWG AG ist ein langfristig orientierter Bestandshalter deutscher

Wohnimmobilien. Das Unternehmen konzentriert sich auf Immobilien in

aussichtsreichen Mikrolagen und entwickelt deren Werte durch aktives

Bestandsmanagement. Dabei deckt die KWG die gesamte Wertschöpfungskette

vom Einkauf über das Bau- und Assetmanagement bis zur eigenen

Hausverwaltung ab. Die Maßnahmen führen zu sinkenden Leerständen

und steigenden Mieteinnahmen. Die Aktien des Unternehmens sind

im Entry Standard notiert.

KWG AG is a long-term oriented owner and operator of German residential real

estate units. The company focuses on residential real estate portfolios in promising

micro-locations and sustainably increases their value through an active

real estate management. KWG covers the complete value chain from acquisitions

to construction-, and asset management and its own property management.

As a result vacancies are being reduced and income from net cold rent

is being increased. The company’s shares are listed in the Entry Standard.

EXPO REAL 2012 EXPO REAL 2012

LIP Ludger Inholte Projektentwicklung

ABC-Straße 19, D - 20354 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 34 96 28 30, Fax: +49 (0)40 - 34 96 28 32

sekretariat@L-I-P.de, www.L-I-P.de

LIP versteht sich als Verantwortung

übernehmender Partner für Investoren,

die am Immobilienmarkt sichere

Investitionen mit niedrigem Risiko

und hoher Wertschöpfung suchen.

LIP analysiert und optimiert Immobilienkonzepte

zu wirtschaftlich machbaren

Lösungen und übernimmt verantwortlich

die Entwicklung, Steue-

Lloyd Fonds AG

Amelungstraße 8 - 10, D - 20354 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 32 56 78 - 0, Fax: +49 (0)40 - 32 56 78 - 99

info@lloydfonds.de, www.lloydfonds.de

Lloyd Fonds AG –

Weitsichtiger Anlegen

Die 1995 gegründete Lloyd Fonds

AG konzipiert geschlossene Fonds

und betreut die Anleger über die

Tochtergesellschaft Lloyd Treuhand

GmbH. Das seit 2005 börsennotierte

Unternehmen hat bereits über 100

Beteiligungsangebote überwiegend

in den Anlageklassen Transporta-

tion und Immobilien aufgelegt. Die

Lloyd Fonds AG konnte bislang elf

Immobilienfonds mit einem Gesamt-

investitionsvolumen von ca. 400 Mio.

Euro initiieren. Im Immobiliensegment

konzentrieren sich die Investitionen

auf innerstädtische Shopping

Center sowie Wohn-, Büro-

rung und Realisierung der Projekte.

LIP deckt mit ihrem Leistungsspektrum

die gesamte Wertschöpfungskette

einer Immobilienentwicklung

ab, wobei die Kernkompetenz darin

besteht, Effizienz und Wirtschaftlichkeit

mit anspruchsvoller Architektur

und hoher Qualität in Einklang zu

bringen. Nach so erfolgreichen Jahren

in der Entwicklung und Realisierung

von gewerblich genutzten Immobilien

setzt die LIP nun verstärkt

auf den Wohnungsbau und hat in

Berlin und Hamburg die ersten Projekte

aufgelegt.

LIP sees itself as a responsible partner

looking after the interests of investors

und Hotelimmobilien an wachstums-

starken Standorten in Deutschland

und den Niederlanden

Lloyd Fonds AG

Based in Hamburg, Germany, Lloyd

Fonds AG is an initiator of closed-end

funds and provides subscriber care via

Lloyd Treuhand GmbH. Since its incorporation

in 1995 it has initiated more

than 100 fund products investing in

transportation and real estate. To date

the listed issuing house has initiated

eleven property funds, with a total investment

volume of around EUR 400 million.

In real estate sector investments

in shopping malls, residential, office

and hotel properties in growing re-

Aussteller Exhibitors 47

seeking the security of low-risk, highreturn

investments in the property

market. LIP analyses and optimizes

property concepts to create economically

viable solutions. We take full responsibility

for project development,

management and implementation. LIP

services cover the entire value chain in

property development. Our core competence

lies in uniting efficiency and

economy with appealing architecture

and high quality to form a harmonious

whole. After years of success in the

business of developing and realising

commercial properties, LIP is now increasing

its focus on residential development

and has already initiated projects

in Berlin and Hamburg.

gional locations of Germany and the

Netherlands are preferred.


48 StandOrt

O & P Oberthür & Partner

Immobilien- und Baurechts-Kanzlei

Arnold-Heise-Straße 10, D - 20249 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 355 05 722, Fax: +49 (0)40 - 355 05 713

www.oberthuer.de, info@oberthuer.de

Contact EXPO REAL: Dr. Peter Oberthür (Partner), +49 (0) 171 - 413 32 31; Sabine Sievers (Partnerin), +49 (0)160 - 906 27 027

O & P Oberthür & Partner begleitet

Investoren, Bauherren und Planer

von der Projektentwicklung bis zur

Realisierung und Verwertung von

Grundstücken und Bestandsgebäuden.

Dies umfasst u.a. immobilienrechtliche

Due Diligence, Erwerb

oder Verwertung von Immobilien,

Begleitung von Vergabe- und Public

Private Partnership-Verfahren, juristische

und strategische Projektentwicklung

in allen Genehmigungs-,

Bebauungsplan- und Planfeststellungsverfahren.

In der Realisierungsphase

vertreten wir Sie bei

außergerichtlichen und prozessu-

alen Streitigkeiten im Bauvertrags,

Kaufvertrags- und Architektenrecht.

O & P Oberthür & Partner support investors,

developers and architects in all

activities from project development

through to realisation and disposal of

POLARES Real Estate Asset Management GmbH

Steckelhörn 5, D-20457 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 380 78 40-0, Fax: +49 (0)40 - 380 78 40-321

info@polares-ream.com, www.polares-ream.com

Contact EXPO REAL: Michael Amann, Timo Wolf

Die POLARES Real Estate Asset Management GmbH ist der viertgrößte

Gewerbeimmobiliendienstleister in Deutschland. Als Tochter der börsennotierten

Colonia Real Estate AG bietet die POLARES REAM sämtliche Dienstleistungen

wie z.B. Transaktions- und Investment Management sowie Asset

und Property Management aus einer Hand an. Spezialisiert auf die Betreuung

komplexer, überregionaler Portfolios für private und institutionelle Investoren

betreut sie von Einzelhandelsimmobilien und Bürokomplexen bis hin

zu Logistikzentren alle Arten von Gewerbeimmobilien.

POLARES Real Estate Asset Management GmbH is the fourth-largest provider

for commercial real estate services in Germany. As a subsidiary of the listed Colonia

Real Estate AG, the company is a one-stop provider of a wide range of property

services from transaction and investment management to classic asset and property

management. From retail properties and office complexes to logistics centres

POLARES REAM is specialized in the management of complex multi-regional

portfolios held by private and institutional investors.

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

property and building stock. This includes

particular legal due diligence for

real estate when purchasing or disposing

of one or more objects, support for

contract award processes and public /

private partnership schemes, legal and

strategic project development in all

approval processes, property development

planning and planning approval

procedures.

EXPO REAL 2012 EXPO REAL 2012

Robert C. Spies Gewerbe und Investment

GmbH & Co. KG

Hohe Bleichen 11, D - 20354 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 325 09 19 - 90, Fax: +49 (0)40 - 325 09 19 - 99

www.robertcspies.de

Contact EXPO REAL: Stefan Albert, s.albert@robertcspies.de

Mit über 40 Mitarbeitern an den

Standorten Hamburg und Bremen

zählt Robert C. Spies zu den führenden

Immobiliendienstleistern in

Norddeutschland. Die Vermittlung

von Gewerbeimmobilien sowie Wohn-

investments bildet den Schwerpunkt

unseres anspruchsvollen

Dienstleistungsspektrums. Unsere

Erfahrungen und der stetige Zuwachs

an Knowhow ermöglichen

nachhaltige Prognosen zur Wertentwicklung

von Immobilien und Märkten

sowie die partnerschaftliche

Verbundenheit zu vielen Kunden.

Monate lang. Jahre lang.

Süderelbe AG

Veritaskai 4, D - 21079 Hamburg

Phone: +49 (0)40 355 10 355, Fax: +49 (0)40 355 10 330

info@suederelbe.de, www.suederelbe.de

With more than 40 employees at the

sites in Hamburg and Bremen Robert

C. Spies is among the leading property

service providers in Northern Germany.

The focus of our high-quality range

of services is on the brokerage of

commercial property and on housing

investments. Our experience and the

continuously growing know-how

allow sustainable forecasts of the

performance of properties and

markets and a close relationship with

many customers as our business

partners. For months. For years.

Contact EXPO REAL: Dr. Jürgen Glaser; Heinrich Wilke, +49 (0)160 - 972 719 42

Die Süderelbe AG entwickelt und

vermarktet Gewerbeflächen, Logistikimmobilien,

Büro- und Handelsflächen

sowie Renditeobjekte im

Wittmund

Hamburger Süden. Wir suchen für

Aurich

unsere Kunden zudem Emden den geeigneten

Unternehmensstandort, Leer vermit-

Wittmund

teln die passende Immobilie oder

Aurich

den richtigen Investor. Profitieren

Emden

Sie von unserem Netzwerk!

Emsland

Leer

Unsere Projektpartner bei der EXPO-

Grafschaft

Bentheim

REAL 2012 in München sind:

Emsland

- Netzwerkmanagement Logistik

Grafschaft

Bentheim

- deltaland Industry & Logistics

- stade-project 2021

- Süderelbe AG Immobilien

27

Cuxhaven

Bremerhaven

Cuxhaven

Bremen

Bremen

20

27

23

2

Holzminden

Hamburg21

7

20

20

21

21 Lübeck

39

20

Harburg

1

Lüneburg

14

39

7

39

Heidekreis Lüchow-

Dannenberg

7

Uelzen

39 14

7

Hannover

Northeim

Hamburg

Bremerhaven

26

20

Stade

24

39

Heidekreis Lüchow-

25

Dannenberg

7

27

24

21 Uelzen

27

39

Rotenburg

Harburg

1

(Wümme)

Lüneburg


BEWEGEN



Rotenburg

(Wümme)


BEWEGEN



23

20

Stade 26

2

1

Holzminden

Hannover

7

Northeim

20

Kiel

21

Kiel

25

2

stade-project Goslar 2021

Göttingen

21

2

stade-project Goslar 2021

Osterode

am Harz

1

Osterode

am Harz

Lübeck

24

39

20

39 14

2

2

24

Nordvorpommern

Süderelbe AG develops and markets

Bad Doberan

Greifswald

commercial premises, logistics proper-

Ostvorpommern

Demmin Rügen

ties, office Güstrow blocks, retail sales spaces

Stralsund

and income Nordvorpommernproperties

in the south of

Uecker-

Neu-

Randow

Hamburg. Bad Doberan We also Greifswald scout brandenburg for the most

Müritz

Ostvorpommern

suitable business Mecklenburg-

Demmin locations for our cus-

Güstrow

Strelitz

tomers, and help them to find the pro-

Uckermark

Uecker-

14

Neu-

Randow

perty they need or the right investor.

brandenburg

Müritz

Ostprignitz-

Ruppin

Take advantage Mecklenburg- of the network we of-

Strelitz

Barmin

Oberhavel

fer!

Uckermark

Märkisch-

Our project Havellandpartners

at the EXPOREAL

Oderland

Ostprignitz-

Ruppin

Berlin

2012 in Munich are:

Rostock

Rostock

Brandenburg

an der

Havel

Aussteller Exhibitors 49

Stralsund

Oberhavel Potsdam

Barmin

Märkisch-

Havelland Potsdam-

Oderland

- Network Management Mittelmark Logistics

Berlin

- deltaland Industry Potsdam & Logistics

Brandenburg

Teltow-

Dahme-

Oderan

der

Fläming

Spreewald

Havel

Spree

- stade-project 2021

Potsdam-

Mittelmark

- Süderelbe AG Real Estate

Teltow-

Fläming

Rügen

Elbe-

Elster

Dahme-

Elbe- Spreewald

Elster

Oberspreewald-

Lausitz

Oder-

Spree

Frankfurt

(Oder)

Oberspreewald-

Lausitz

Cottbus

Spree-Neiße

Frankfurt

(Oder)

Cottbus

Spree-Neiße


50 StandOrt

Vattenfall Europe AG

Überseering 12, D - 22297 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 63 96 0, Fax: +49 (0)40 - 63 96 39 99

info@vattenfall.de, www.vattenfall.de

Contact EXPO REAL: Uwe Haberlandt, +49 (0)152 -546 253 37; Jesko Mohr, +49 (0)152 - 546 253 30;

Thorsten Ebeling, +49 (0)152 - 546 103 62

Vattenfall ist eines der führenden

Energieunternehmen in Europa.

Allein in Berlin und Hamburg versorgt

Vattenfall fast 2,5 Millonen

Kunden mit Strom und fast 1,5 Million

Wohneinheiten (1 WE = 70 m 2 )

mit umweltschonender Fernwärme.

Vattenfall setzt zunehmend auf die

Nutzung erneuerbarer Energieträger

und baut neben der Fernwärmeversorgung

den Bereich der dezentralen

Energieversorgung weiter

aus. Eine innovative Lösung zur

Speicherung von Energie in Form

von Wärme, bietet das 2010 in Betrieb

genommene Virtuelle Kraft-

werk von Vattenfall. Schon heute ist

der Energieversorger zweitgrößter

Offshore-Betreiber weltweit.

Vattenfall is a leading European energy

company. In Berlin and Hamburg alone,

Vattenfall supplies almost 2.5 million

customers with electricity and almost

1.5 million housing units (1 HU = 70 m 2 )

with environmentally-friendly district

heating. Vattenfall is increasingly relying

on the use of renewable energy

sources and, in addition to district

heating, is continuing to expand its

distributed energy supply. The company’s

virtual power plant, started up

W. Johannes Wentzel Dr. Nfl. (GmbH & Co.) KG

Stresemannallee 102-104, D-22529 Hamburg

Phone: +49 (0)40 56 191-0, Fax: +49 (0)40 56 191-210

info@wentzel-dr.de, www.wentzel-dr.de

Die Firmengruppe Wentzel Dr. ist seit 1820 ein verlässlicher

Partner der Immobilienwirtschaft. Das Dienstleistungsspektrum

umfasst die Bereiche Immobilienverwaltung,

Verkauf und -vermietung, Real Estate Consulting,

Bauausführungen und Immobilienmarketing jeweils für

Wohn- und Gewerbeimmobilien. Mit einem Verwaltungs-

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

in 2010, represents an innovative solution

to saving energy in the form of

heat. Today, the energy supply company

is already the second-largest

wind offshore operator in the world.

bestand von über 20.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten

und seinen rd. 200 Mitarbeitern zählt Wentzel Dr. mit

Büros in Hamburg, Schwerin, Düsseldorf und Leipzig zu

den größten inhabergeführten Immobilienunternehmen

Deutschlands.

The Wentzel Dr. group of companies has been a reliable

partner of the real estate industry since 1820. The range of

services comprises property management, sale and lease,

marketing and constructions, real estate consulting, building

constructions and real estate marketing- each area as

well for residential as for commercial properties. With an

administrative inventory of more than 20,000 residential

and commercial units and a staff of approx. 200 employees

Wentzel Dr., having offices in Hamburg, Schwerin, Düsseldorf

and Leipzig, ranks among the most important owneroperated

real estate companies in Germany.

EXPO REAL 2012 EXPO REAL 2012

Wegner Unternehmensgruppe

WeMaCo Wegner Management & Controlling GmbH & Co. KG

Haferweg 26, D - 22769 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 851 85 - 00, Fax: +49 (0)40 - 851 85 - 180

office@wegner.de, www.wegner.de

Contact EXPO REAL: Frederik Zeidler

Die Wegner Unternehmensgruppe ist seit 30 Jahren in

den Immobiliensparten Projektentwicklung, Realisierung

und Bestandsmanagement tätig. Zu unseren Projektentwicklungen

und den Bestandsimmobilien zählen

Büro- und Einzelhandelsimmobilien, Geschäfts- und

Wohnhäuser sowie Logistikzentren. Aktuell haben wir

Immobilien mit einer Mietfläche von rund 100.000

Quadratmetern und im Wert von 230 Millionen Euro

im Bestand. Bis heute haben wir Projekte im Wert von

1,5 Milliarden Euro entwickelt und gesteuert.

The Wegner group has been active in the real estate sectors

of project development, realisation and portfolio management

for the past 30 years. Our project developments and

portfolio real estate include office and retail properties,

commercial and residential buildings, as well as logistics

Wir geben 3D eine neue Dimension.

Hier entsteht mit der passenden App auf

Ihrem iPhone oder iPad das fotorealistische

3D-Modell eines Neubauvorhabens mit

insgesamt 84 Wohneinheiten.

Aussteller Exhibitors 51

centres. At present, we have real assets with a lettable area

of around 100,000 sqm and a total value of 230 million Euros

under management. Our track record includes 1.5 billion

Euros worth of projects developed and managed to date.

am Dienstag ab 11 Uhr auf dem Stand von Wentzel Dr.

www.is24plus7.de

Kreativagentur für Immobilienmarketing


52 StandOrt

AUG. PRIEN Immobilien,

Gesellschaft für Projektentwicklung mbH

Dampfschiffsweg 3 - 9, D - 21079 Hamburg

Phone: + 49 (0)40 - 7 71 25 - 3 79, Fax: + 49 (0)40 - 7 71 25 - 3 81

api@augprien.de, www.augprien.de

Contact EXPO REAL: Jan Petersen, Frank Holst, Sybille Meyn

Gegründet im Jahr 1997 als 100%iges

Tochterunternehmen der AUG.

PRIEN Bauunternehmung, verbindet

die AUG. PRIEN Immobilien, Gesellschaft

für Projektentwicklung mbH

die in über 138 Jahren gereifte Baukompetenz

mit einem klaren Blick für

Immobilienprojekte mit Zukunft.

Boreales GmbH

Kurze Mühren 6, D - 20095 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 41 92 43 - 0, Fax: +49 (0)40 - 41 92 43 - 10, info@boreales, www.boreales.de

Contact EXPO REAL: Miriam Schmidt

Die Boreales GmbH ist ein unabhängiges

IT-Beratungshaus mit Fokus

auf die Finanz- und Immobilien-

wirtschaft. Unser Leistungsspektrum

umfasst IT Consulting, Hosting und

Support, eine SAP-basierte Service-

und Solutionplattform sowie unsere

Produktfamilie ALL.FONDS für indirekte

Immobilieninvestments.

Boreales GmbH is an independent ITconsultancy

company focused on finance

and real estate sector. Our business

activities include IT-consulting,

hosting and support, a SAP based service-

and solution platform and our

own product line ALL.FONDS for indirect

real estate investments.

Millerntorplatz 1, D - 20359 Hamburg,

Phone: +49 (0)40 - 37 68 09 - 0, Fax: +49 (0)40 - 37 68 09 - 29, office@hamburgteam.de

Contact EXPO REAL: Peter Jorzick und Christoph Kleiner

ENTERTAINMENTHAUS St. Pauli

Architektur und Visualisierung: RHW Architekten

Hamburg Team Gesellschaft für Projektentwicklung mbH

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

AUG. PRIEN Immbilien, Gesellschaft

für Projektentwicklung mbH, a 100%

owned subsidiary of AUG. PRIEN Bauunternehmung,

was founded in 1997

and combines the know how of an

over 138 year old construction company

with a clear view for viable real

estate developments.

EXPO REAL 2012 EXPO REAL 2012

Wir schaffen urbane

Lebensräume

We create urban living

spaces

www.hamburgteam.de

Hamburger Volksbank

Hammerbrookstraße 63 - 65, D - 20097 Hamburg

Phone: + 49 (0)40 - 3091 - 00, Fax: + 49 (0)40 - 3091 - 3018

service@hamvoba.de, www.hamburger-volksbank.de

Contact EXPO REAL: Wolfgang Voß

Die Hamburger Volksbank kennt den Wirtschaftsraum

Hamburg seit über 150 Jahren und ist Ihr kompetenter

und starker Partner rund um die Immobilie. Baufinanzierungsspezialisten,

Makler sowie Bauspar- und Versicherungsberater

bieten individuelle Lösungen von der

Standortentscheidung bis zum detaillierten Finanzierungskonzept.

Ihr persönlicher Berater ist immer für Sie

da, ganz nach dem Motto des genossenschaftlichen Kreditinstituts

„Man kennt sich.“

Otto Wulff Bauunternehmung GmbH

Archenholzstraße 42, 22117 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 736 24 - 0, Fax: +49 (0)40 -733 12 31, info@otto-wulff.de, www.otto-wulff.de

Contact EXPO REAL: Stefan Wulff

Innovative Prozesse und professionelles Projektmanagement

– die traditionsreiche Otto Wulff

Bauunternehmung stellt sich erfolgreich den Herausforderungen

des Marktes. In einem der größten

Bauunternehmen Norddeutschlands erwirtschaften

330 Mitarbeiter rund 125 Mio. Euro jährlich.

Langjährige Erfahrungen im Wohnungs- und

Gewerbebau, die erfolgreiche Entwicklung und

Realisierung von eigenen Wohnungsprojekten in

Schultz Gruppe GmbH

Holsteinischer Kamp 1, D – 22081 Hamburg

Phone: +49 40 298 007 – 0, Fax: +49 40 298 007 – 22, www.schultz-gruppe.de

The Hamburger Volksbank knows the economy in Hamburg

since more then 150 years and is a competent and

strong partner in real estate. Construction financing specialists,

brokers, savings and insurance consultants provide

individual solutions from site selection to the detailed

financing concept. Your personal financial advisor is always

there for you, according to the motto of the cooperative

credit institution “Knowing each other.”

attraktiven Lagen Hamburgs sowie Erfahrungen

im Bereich PPP zeichnen das Unternehmen aus.

Innovative processes and professional project management

– the well-established Otto Wulff Bauunternehmung

successfully meets the challenges of the

market. With 330 employees and annual sales of

approx. 125 million Euros the company ranks among

the major building companies in Northern Germany.

Contact EXPO REAL: Axel Schultz +49 (0)176 1298 0001, Peter Möller +49 (0)176 1298 0007

Die Schultz Gruppe – 108 Jahre Facility-

Management. 600 Mitarbeiter überzeugen

durch fachliche Leistungen in

den Bereichen Property-Management,

Infrastruktur, Technik und Wartung.

Zuverlässige Lösun gen für Einzelimmobilien

gehören ebenso dazu wie

Systempartnerschaften z. B. im Gesundheitswesen.

Aussteller Exhibitors 53

The Schultz Group – 108 years of Facility-

Management. 600 employees convince

by professional qualification and services

in the field of Property-Management,

Cleaning, technical and maintenance

Services. Reliable solutions for various

single buildings as well as large Portfolios

or medical facilities.


54 StandOrt

WAS Wirtschafts- und

Aufbaugesellschaft Stormarn mbH

Mommsenstr. 14, D - 23843 Bad Oldesloe

Phone: +49 (0) 4531 - 1272 - 0, Fax: +49 (0) 4531 - 1272 - 20

was@was-stormarn.de, www.was-stormarn.de

Contact EXPO REAL: Norbert Leinius

WEP Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungs-

gesellschaft des Kreises Pinneberg mbH

Lise-Meitner-Allee 18, D - 25436 Tornesch,

Phone: + 49 (0) 4120 - 7077 - 0, Fax: + 49 (0) 4120 – 7077-70

info@wep.de, www.wep.de

Contact EXPO REAL: Dr. Harald Schroers

Starke Kreise in der

Metropolregion Hamburg

Unmittelbar bei Hamburg bilden

Pinneberg und Stormarn eine starke

Wirtschaftsregion. Die hoch entwickelte

Verkehrsinfrastruktur der

Kreise bewegt ihre Wirtschaft. Die

Gewerbestandorte sind bestens an

transeuropäische Achsen angebunden

– für Investoren zählt die Lage.

Ergreifen Sie die Chance, in einer

der attraktivsten Regionen zu arbeiten

und zu leben.

Die WEP und die WAS koordinieren

kreisübergreifende Zusammenarbeit.

Mit internationaler Präsenz sowie

Networking hilft dies optimal bei der

Sponsoren Sponsors

Asset Profiler GmbH

Neuer Wall 50, D - 20354 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 22 69 50 00, Fax: +49 (0)40 - 22 69 50 55

NL Frankfurt: OpernTurm, D - 60306 Frankfurt

Phone: +49 (0)69 - 66 77 48 396, Fax: +49 (0)69 - 66 77 48 450

www.asset-profiler.com, info@asset-profiler.com

Contact EXPO REAL:

Norman Meyer, Tel. +49 (0)172 - 284 09 91

Vermarktung der Premium-Standorte

in Pinneberg und Stormarn.

Influential districts in the

metropolitan area of Hamburg

Close to Hamburg Pinneberg and Stormarn

form a strong economic area,

powerded by their highly developed

road infrastructure. The business locations

are nationally renowned and

connected to the trans-European transport

axes. A favourable location counts

for investors. Don’t miss out on the

opportunity of living and working in one

of the most attractive regions. WEP

and WAS coordinate an extensive collaboration

beyond their own particular

SERVICE FÜR DIE IMMOBILIENWIRTSCHAFT: www.hamburg.de/immobilien-bau

areas of responsibility. Networking and

cross-district coordination of the international

presence provide a good level

of support for marketing prime locations

in Pinneberg and Stormarn.

Starke Kreise in der

Metropolregion Hamburg

EXPO REAL 2012

Drees & Sommer Projektmanagement und

bautechnische Beratung GmbH

Am Sandtorkai 68, D - 20457 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 51 49 44 - 0,

Fax: +49 (0)40 - 51 49 44 - 63 98

info.hamburg@dreso.com, www.dreso.com

Contact EXPO REAL:

Prof. Phillip W. Goltermann, Björn Jesse

EXPO REAL 2012 Sponsoren Aussteller Exhibitors Sponsors 55

FPC First Properties Company GmbH

Palmaille 67, D - 22767 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 54 80 698 - 0

Fax: +49 (0)40 - 54 80 698 - 29

info@fpc-company.de

www.fpc-company.de, www.othmarscherhoefe.de

Contact EXPO REAL:

Dipl.-Ing. Peter Zillmann, Phone: +49 (0)151 - 14 55 68 69

Dipl.-Ing. Stefan Glocker, Phone: +49 (0)171 - 799 81 92

Haferkamp Immobilien GmbH

Bremer Straße 181, D - 21073 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 766 500 - 0, Fax: +49 (0)40 - 766 500 - 9

info@haferkamp-immobilien.de, www.haferkamp-immobilien.de

Contact EXPO REAL:

Jens-Hendrik Haferkamp, Geschäftsführer

Phone: +49 (0)176 -17665000, haferkamp@haferkamp-immobilien.de

Siegmund Lorenscheit, Prokurist

Phone: +49 (0)176 -17665005, lorenscheit@haferkamp-immobilien.de

sgi strempel & große ingenieurgesellschaft mbH

Hultschiner Damm 94, D - 12623 Berlin

Phone: +49 (0)30 - 42 26 03 - 0

Fax: +49 (0)30 - 42 24 81 - 0

buero@sg-ingenieure.de

www.sg-ingenieure.de

Contact EXPO REAL:

Dipl.-Ing. Bernd Strempel

Dipl.-Ing. Klaus Große

Dipl.-Ing. Dennis Strempel

MDS MÖHRLE / HAPP LUTHER

Haferweg 24, D - 22769 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 85 30 10

Fax: +49 (0)40 - 85 30 11 66

info@mds-moehrle.de

www.mds-moehrle.de

Contact EXPO REAL:

Dipl.-Kfm. Jochen Delfs WP/StB

Dr. Tobias Möhrle RA/FASt/StB

meravis Immobiliengruppe

Großneumarkt 50, D - 20459 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 359 15-207

info@meravis.de

www.meravis.de

Contact EXPO REAL:

Manfred Hofmann,

Leitung Entwicklung & Verkauf,

Phone: +49 (0)173 - 3780894

Richard Ditting GmbH & Co. KG

Pinnasberg 45, D - 20359 Hamburg

Phone: +49 (0)40 - 369 861 - 0,

Fax: +49 (0)40 - 369 861 - 35

ditting.hh@ditting-bau.de

www.ditting-bau.de

Contact EXPO REAL:

Christian Linsmeier


56 StandOrt

Freiraum

in bester Lage

Besuchen Sie uns auf der EXPO

Stand B2.240 + B1.330

www.europa-center.de

Vermietung: 0800 271 271 0 www.europa-center.de

UNTERSCHIEDLICHE FRAGESTELLUNGEN – EIN ANSPRECHPARTNER

Immobilien sind vielfältig, genau

wie Ihre An sprü che an uns. Mit über

230 Mitarbeitern an 3 Standorten beraten

wir bei den drei wesentli

chen Themen Steuern,

Recht und Prüfung.

Wir helfen Ihnen. Und das

unabhängig davon, ob es

sich um An- und Verkäufe

von Immobilien, Strukturie rung, Bewertung,

Verwaltung oder Projektentwicklung

handelt – von der anlassbezo ge -

nen Gestaltungsbe ra tung bis hin zur

langfristigen Begleitung von Im mo bilienvermögen.

Dabei arbeiten wir eng

und persönlich mit unseren

Mandanten zusammen, sei

es, dass es sich um Im mobi

lienfonds, Family Offi ces,

Private Equity Investoren

oder mittelständische Unter

nehmen handelt. Das

Ergebnis sind maßgeschneiderte Konzepte

und Gestaltungs modelle, die

zeitnah zu Ergebnissen führen.

WWW.MDS-MOEHRLE.DE WWW.HAPPLUTHER.DE

EXPO REAL 2012

MDS MÖHRLE / HAPP LUTHER

HAFERWEG 24 · D-22769 HAMBURG

FON: +49 40 / 85 30 - 10 · FAX: - 11 66

INFO@MDS-MOEHRLE.DE

EXPO REAL 2012 Hamburg-Stand: so groß wie nie! Hamburg-Stand: bigger than ever! 57

Hamburg-Stand: so groß wie nie! Hamburg-Stand: bigger than ever!

Erster Hamburg-

Stand mit 100 m 2

100

2000

16 143 16 156

Standgröße in m 2 Size in m 2

Erweiterung

auf 156 m 2

19

156

Aussteller Exhibitors

19

156

20

288

33

weiteres

Wachstum auf

352 m2 ,Umzug in

Halle B2

462

352

36

größter

Stand der

Messe

Erweiterung

auf zwei Ebenen

insges. 637m 2

2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012

Der papierlose Kiosk!

Alle Publikationen der Hamburger Immobilienbranche umweltfreundlich nutzen.

Gestartet im Jahr 2000 mit 100 m2 , ist der

Hamburger Gemeinschaftsstand über die Jahre

gewachsen und erreicht in diesem Jahr die Rekordgröße

von 637 m2 Ausstellungsfläche mit

insgesamt 55 Standpartnern.

Launched in the year 2000 as a 100-square-metre

booth, the Hamburg pavilion has continuously been

expanded over the years, covering a record of

637 m2 and 55 co-exhibitors in 2012.

Nehmen Sie das komplette Know-how der EXPO REAL auf die leichte Schulter:

mit unserer Web-App für Tablet-Computer und Smartphones haben Sie alle gewichtigen Inhalte

und Informationen immer locker zur Hand.

Ganz einfach via Terminal

auf unserem Messestand

oder ab 01. Oktober unter

www.paperlessinfo.de

Weitere Infos unter:

www.hwf-hamburg.de/expo-real

Photo: Stefan Groenveld

50

577

52

Media-Partner des Hamburg-Standes auf der EXPO REAL 2012

527

49

555

49

555

49

637

55


58 StandOrt

Aussteller Exhibitors: Tisch Table

A

B

C

D

E

F

G

H

I

K

L

M

O

P

R

S

U

V

W

APOprojekt GmbH

AUG. PRIEN Immobilien, Gesellschaft für Projektentwicklung mbH

aurelis Real Estate GmbH & Co. KG Region Nord

AVW Immobilien AG

BIG BAU-INVESTITIONSGESELLSCHAFT mbH

Boreales GmbH

Bouwfonds Immobilienentwicklung GmbH, Niederlassung Hamburg

channel hamburg e. V.

DS-Bauconcept GmbH

Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH, EGNO

Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Immobilienmanagement

Garbe

HafenCity Hamburg GmbH

Haferkamp Immobilien GmbH

Hamburg Team Gesellschaft für Projektentwicklung mbH

Hamburg Trust Grundvermögen und Anlage GmbH

Hamburger Hafen und Logistik AG, Segment Immobilien

Hamburger Volksbank

HOCHTIEF Solutions AG, HTP Nord

HWF Hamburgische Gesellschaft für Wirtschaftsförderung mbH

Internationale Bauausstellung IBA Hamburg GmbH

KWG Kommunale Wohnen AG

LIP Ludger Inholte Projektentwicklung

Lloyd Fonds AG

Logistik-Initiative Hamburg e. V.

Metropolregion Hamburg

O & P Oberthür & Partner, Immobilien- und Baurechts-Kanzlei

Otto Wulff Bauunternehmung GmbH

POLARES Real Estate Asset Management GmbH

Robert C. Spies Gewerbe und Investment GmbH & Co. KG

Schultz Gruppe GmbH

Süderelbe AG

Überseequartier Beteiligungs GmbH

ULI – The Urban Land Institute

Vattenfall Europe AG

W. Johannes Wentzel Dr. Nfl. (GmbH & Co.) KG

WAS Wirtschafts- und Aufbaugesellschaft Stormarn mbH

Wegner Unternehmensgruppe

WEP Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft des

Kreises Pinneberg mbH

Kooperationspartner des Hamburger Gemeinschaftsstandes

ULI – The Urban Land Institute | www.uli-germany.de | www.uli.org

Claudia C. Gotz

Executive Director

ULI Germany/Austria/Switzerland

Katharina Martens

Managing Director Membership and Events

ULI Germany

EXPO REAL 2011 EXPO REAL 2011

22

30

23

26

7

27

35

21

6

29

1 + 2

11

37 + 38

17

30

4

5

27

9

3

19

8

14

18

20

25

15

31

10

24

31

12

32

36

34

33

13

28

13

Hamburg-Stand B2.430, B2.530, B2.333

24

25

23

Lounge Business Lounge Besprechung

allgemein

22

21

26

27

28

20

29

19

Lounge 6 Lounge 7 Lounge 8

Besprechung

Finanzbehörde

Lounge 9

Lounge 1 Lounge 2 Lounge 3 Lounge 4 Lounge 5

18

17

30

31

16

15

32

33

14

13

12

34

Lounges

11

35

36

9

10

HafenCity Hamburg

Lounge

HafenCity Hamburg Lounge

Deutsche Immobilien AG

Garbe

Dr. Helmut Greve Bau- und Boden AG

Grossmann & Berger GmbH

Hamburger Sparkasse AG

HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH

Procom Unternehmensgruppe

Quantum Immobilien AG

Wölbern Invest KG

7

8

Standplan Floorplan 59

5

6

37

38

3

4

1

2

Lounge 1

Lounge 9

Lounge 2

Lounge 5

Lounge 3

Lounge 6

Lounge 7

Lounge 8

Lounge 4


Der neue papierlose Kiosk für Tablet-Computer und Smartphones: www.paperlessinfo.de

Veranstaltungskalender Schedule of Events

Dienstag, 09. Oktober Tuesday 09 October

11.00 Uhr Hamburg / HafenCity-Empfang mit Finanzsenator Dr. Peter Tschentscher

11 am Hamburg / HafenCity Reception with Senator Dr. Peter Tschentscher, Minister of Finance

16.00 Uhr Hamburg – Schleswig-Holstein: gemeinsam auf Erfolgskurs

mit Finanzsenator Dr. Peter Tschentscher und Wirtschaftsminister Reinhard Meyer

4 pm Hamburg – Schleswig Holstein: joint on the path of success

with Senator Dr. Peter Tschentscher, Minister of Finance and Reinhard Meyer, Minister of Economic Affairs

Nächster Hamburger Gemeinschaftsstand

MIPIM Cannes: 12.03.–15.03.2013

Hamburg-Stand, Lerins-Hall

Sie interessieren sich dafür, Ihre Projekte oder Ihr Unternehmen auf der weltweit

führenden Gewerbeimmobilienmesse zu präsentieren?

Der Hamburger Gemeinschaftsstand bietet hierfür vielfältige Möglichkeiten.

Sprechen Sie uns einfach an:

HWF Hamburgische Gesellschaft

für Wirtschaftsförderung mbH

Habichtstraße 41, 22305 Hamburg

Alexander Buhre

Telefon: +49 (0)40 22 70 19-605

E-Mail: alexander.buhre@hwf-hamburg.de

Media-Partner des Hamburger Gemeinschaftsstandes

www.freiland.cc www.lab3.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine