JGIM Verlag . Wer will schon RÖMISCHER GLADIATOR sein?

juliegehtinsmuseum

* aus der Serie WER WILL SCHON... *
Kinderbuch ab 8 Jahren

Gefangen! Ein ungerechter Kampf

Kleiner Tipp

Verabschiede dich von

deinem alten Leben

WAFFEN. Die Römer vernichten deine Waffen – dein

Bronzeschild, dein eisernes Schwert und auch deine

Steinschleuder.

Die Römer sind in Gallien eingefallen. Sie wollen

es zu einem Teil ihres wachsenden Reiches

machen, zuerst müssen sie aber die Störenfriede

beseitigen. Die Gallier, die Bewohner Galliens,

leben in vielen verschiedenen Stämmen. Einige

von den Galliern werden gerne von den Römern

regiert und andere wehren sich.

Die römischen Soldaten tragen Rüstungen,

sind kampferprobt und diszipliniert.

Die Gallier hingegen stürmen halb nackt

los und sind ziemlich unorganisiert. Der Kampf

ist bald vorüber und unglücklicherweise verliert

dein Stamm die Schlacht. Die gefangenen Gallier

werden entwaffnet und nur die Stärksten als

Kriegsgefangene mitgenommen. Als einer von

ihnen beginnt für dich nun ein neues Leben.

Vor der Schlacht opfere deinen Göttern eine

Waffe, indem du sie in ein Moor wirfst. Dieses

ist nämlich der Eingang in die Unterwelt.

SCHMUCK. Sie

nehmen dir

deinen goldenen

Halsreif und deine

Armreifen aus

Bronze weg.

Ich hasse

Römer!

Wie geht es weiter?

Die Gefangenen werden am Hals aneinander

gekettet und weggeführt. Sie sind nun

Sklaven.

Ich hasse

Gallier!

PFERD UND

STREITWAGEN. Die

Römer nehmen deine

Pferde mit und

zerstören deinen

Streitwagen.

HEIM UND FAMILIE.

Du wirst sie

wahrscheinlich nie

wiedersehen.

Die Gefangenen

werden Hunderte

von Kilometern

weg von Gallien

nach Rom

verschleppt. Diese

Stadt ist das Herz

des römischen

Reiches.

6 7

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine