see KONSTANZ Juli '18

akzent.Verlag

Das Saison-Magazin vom akzent Verlag für Konstanz und Kreuzlingen. Hier erfährt man was in Konstanz + Kreuzlingen jeweils im Frühling/Sommer/Herbst&Winter alles geht:
Shopping, Ausgehen, Kultur, Wellness, spannende Firmen und
Dienstleistungen, sowie Stadtteil-Portraits und Stadt-Events.

akzent

+

KREUZLINGEN

KONSTANZ

DAS GRÖSSTE AM SEE: SHOPPEN, AUSGEHEN, KULTUR & JEDE MENGE LOS

WOW

SOMMER 2018

WOW-EFFEKTE IM LAGO

UND IN KONSTANZ & KREUZLINGEN


MEHR

COOL:

IHR SOMMER

AM BODENSEE.

WONNE

IM BAD

Wir sorgen dafür, dass Ihr Zuhause das

coolste von allen ist!

Know-how & Planung von Fuchs –

Klimatechnik der führenden Hersteller.

Besuchen Sie unsere ständige Ausstellung mit vielen weiteren coolen Ideen.

Fuchs GmbH

Macairestraße 16 | 78467 Konstanz

Fon +49 (0)75 31 /59 95-0 | www.fuchs-haustechnik.de


HALLO!

HOCHWERTIG INNOVATIV KOMFORTABEL

hallo!

GRosses

LET THE SUN SHINE

Der Himmel ist wunderbar blau, die Sonne lacht – und Sie wissen nicht, wohin Sie

gehen sollen? Das ist ganz einfach: nach Konstanz und Kreuzlingen natürlich! Denn

nirgendwo sonst am See findet sich diese einzigartige Melange, die jeden Besuch

zu kurz erscheinen lässt.

INHALT

see ist nicht nur eine liquide Landschaftsbeschreibung, sondern auch ein englischer

Imperativ: see Konstanz! Der See und das „Ansehen“ einer Stadt, die

wie kaum eine andere die letzten Jahre prosperiert. seeKONSTANZ erscheint

ab jetzt dreimal im Jahr und zeigt Konstanz von seinen „spannendsten Seiten“.

Wer zusammenzählen kann, findet aber noch mehr: mittelalterliches häusermeer

plus moderne architektur; eine anhaltende Bau-aktivität ohnegleichen plus konservativem

substanzerhalt. tolle individuelle geschäfte plus namhafte Filialisten.

schöne restaurants plus lebendige Cafés. tolle Landschaft plus gepflegte urbanität.

mancherorts sind dies gegensätze, in Konstanz verbindet ein „Plus“. Denn

das ganze ist weit mehr als nur die summe aller teile: mehr miteinander (er)leben.

Finden zumindest

Annette Seybold + Martina Menz + Maria Peschers + Tom Pfeifer +

Alex Bürgel +Tanja Horlacher + Viviana Mewes + Julia Hrdlina +

Chris Bernert + Michael Schrodt + Daniel Schneider + Markus Hotz

inHALt

TITEL Seite 4

KonstAnZ Seite 6

HÜBEN & DRÜBEN Seite 8

KuLtur Seite 10

SHOPPING sHoppinG Seite 18 Seite 12

AUSGEHEN AusGeHen Seite 20 Seite 22

PANORAMA Seite 26

erLeben Seite 26

MIT SUPER UNTERSTÜTZUNG VOM TREFFPUNKT KONSTANZ

MIT UNTERSTÜTZUNG VOM TREFFPUNKT KONSTANZ

Weitere Infos unter

www.konstanz-zieht-an.de

www.konstanz-zieht-an.de

LUNOR

Weihnachtsshopping in Konstanz

Eine tolle Geschenkidee:

BARTON PERREIRA

der Konstanzer Geschenkgutschein

DILEM

Erhältlich bei allen Volksbanken in Konstanz, bei SeeU in der Hussenstraße und online

unter www.konstanz-zieht-an.de. Einzulösen in über 150 Treffpunkt-Mitglieds-Geschäften.

Unbeschwert einkaufen dank unserem

Päckle-Service

An allen Adventsamstagen bewahren wir zwischen 12 und 20 Uhr Ihre Einkäufe an unserem

Stand auf dem Augustinerplatz für Sie auf, so dass Sie Ihren Einkaufsbummel unbeschwert

www.weihnachtsmarkt-am-see.de

Natürlich

Trendy

Die größte (Doppel-)Stadt am See hat vieles zu bieten: Eine Menge Sonnenschein,

freundliche Menschen, internationales Flair und eine sehr große Auswahl an außergewöhnlichen

Geschäften, Cafés und Restaurants. In unserer seeKONSTANZ-Titelgeschichte

zeigt das weithin bekannte LAGO, dass es weitaus mehr zu bieten hat Zum Beispiel Brillen

als „nur“ Shopping. Darüber hinaus ist unsere Redakteurin Heide-Ilka Weber wieder von Funk aus Leder:

durch die Gassen und Straßen der Stadt gezogen und hat die Veranstaltungskalender handmade, exklusiv,

durchforstet, um für Denn Sie die der unvergleichliche besten Tipps mix macht zusammenzutragen sie so einzigartig, „die stadt – und zum see“ Sie (kein werden sehen, limitiert.

dass es mit einem einzigen

rechtschreibfehler,

Besuch

sondern

nicht

stadtmarketingdeutsch!).

getan sein wird.

studenten und viele schulen

machen das stadtbild jünger als andernorts, touristen fast das ganze Jahr die

Auch Ihr individuelles Lederstraßen

internationaler. und die schweizer gäste sorgen ganzjährig für ein Plus an KÜCHEN für

Modell, das der Sattler Mauro

Kommen Sie also nach Qualität Konstanz – denn nix und anderes sehen ist doch Sie das selbst, symbol in wie der schweizer viel Abwechslung, nationalflagge. Ambiance

ein großes „Plus“. nette einheimische haben dagegen auch andere städtchen

Testella gerade hier auf dem Bild

und Unterhaltung hier geboten werden – Sie werden es nicht bereuen!

zuhauf zu bieten.

fertigt, ist schon bald da.

Davon überzeugt sind

Alex Bürgel + Tanja Horlacher + Martina Menz + Maria Peschers +

Daniela Schiff-François + Johanna Schlegel +

Chris Bernert + Markus Hotz + Michael Schrodt

Ihr Herzstück

zu Hause...

www.lago-konstanz.de

seeKONSTANZ 3

Entspannt

in über 400

Konstanzer

Persönlich auf Ihre

Unsere Wünsche handverlesenen und Bedürfnisse

Kollektionen: angepasst und

fachgerecht FUNK aufgebaut.

ERIC LAUER HOLZBRILLEN

MUNIC EYEWEAR

OLIVER PEOPLES

SILHOUETTE

MAUI JIM

MONCLER

Fürstenbergstr. 103, 78467 Konstanz

Fon: 07531-79952

Mein einkaufen

täglicher

Glücksmoment

Geschäften

genießen können. Gerne transportieren

Macairestrasse

wir Ihre Einkäufe auch zum P+R am Seerhein.

4

Und das alles kostenlos!

78467 Konstanz

Besuchen Sie auch den

+49 7531 - 9769610

Weihnachtsmarkt info@kgkonstanz.de

am See 27.11. – 22.12.2014

www.kuechengalerie.kuechen.de

www.stadtmarketing.konstanz.de

KONSTANZ

3


TITEL

ANZEIGE

EIN TAG VOLLER

„WOW!“

Manche nennen das LAGO in Konstanz „Shopping-Center“.

Manche nennen zum Beispiel Paris

auch nur eine „Stadt“. Es ist aber auch nahezu

unmöglich, den einzigartigen LAGO-Mix in ein

Wort zu fassen: die Topmarken und trendigen

Shops, die Boutiquen und Geschäfte lokaler

Einzelhändler, die erstklassigen Restaurants,

Bars und Cafés. Vor allem aber: das ganz

spezielle LAGO-Erlebnis. Das Flair des

unmittelbar nahen Bodensees, die Lebendigkeit

des Stadtzentrums und die

vielen außergewöhnlichen Details,

die jeden Besuch im LAGO zu einer

besonderen Zeit machen.

4 KONSTANZ


TITEL

EINZIG ODER ARTIG

Das erste „Wow“ erwartet die

Besucher schon, bevor sie das

LAGO überhaupt betreten:

Seit Neustem kann man nämlich

per Wasserbus anreisen.

Einfach das Auto bequem am

Park&Ride-Platz parken und

die Fahrt über den See hinein

in den Konstanzer Hafen genießen.

Von hier gelangt man

über eine Brücke direkt ins

LAGO. Besucher können aber

auch mit der Bahn anreisen,

mit dem Bus oder ganz traditionell

mit dem eigenen Auto einen

der gut 900 komfortablen

Parkhausplätze nutzen – und

dort zum Beispiel gleich das

e-Auto mit Ökostrom laden.

Im Inneren bereitet das LAGO

dann einen ganz und gar besonderen

Empfang: Üppige

Blumenbouquets, herzerfrischende

Freundlichkeit und

eine entspannte Atmosphäre

begleiten den Start ins Kaufvergnügen.

Das Team der

Kundeninformation informiert

nicht nur zum Shopping-, Restaurant-

und Serviceangebot,

sondern auch über die Stadt

Konstanz und steht für alle

Fragen zur Verfügung.

REGIONAL

& INTER-

NATIONAL

ZUGLEICH

Das Team am Empfang

kann viel erzählen

zum einzigartigen

Mix des LAGO, zu den

regionalen Mode-Institutionen,

aber auch zu

den vielen internationalen

Anbietern, die in keiner guten

Ladenzeile fehlen dürfen

und selbstverständlich auch

bei den 70 guten Adressen im

LAGO vertreten sind – vom Luxus-

bis zum Fast-Fashion-Label.

Die Damen und Herren

könnten auch erzählen, dass

das LAGO 2017 zum vierten

Mal als bestes Shopping-Center

Deutschlands ausgezeichnet

wurde, aber dazu sind sie

vermutlich zu bescheiden.

SO VIEL MEHR ALS

SHOPPING

Namhafte Marken mit regelmäßig

wechselnden Kollektionen

und immer wieder neuen

Looks sorgen dafür, dass man

im LAGO garantiert genügend

Inspiration für den eigenen Stil

findet. Ob Zara oder Massimo

Dutti, Joop! oder Tommy

Hilfiger: Trend ist, was gefällt.

Und wenn man eine Pause

vom Shopping machen möchte

– vielleicht hat man ja Lust

auf einen spontanen Sprung

in den Bodensee? Kein Problem,

individuelle Bademode

finden Besucher im LAGO

– etwa bei Karstadt Sports,

Intimissimi oder Calvin Klein.

Vielleicht möchten sie sich im

Kino unterhalten lassen, sich

im Fitness-Studio auspowern,

beim Friseur entspannen oder

einfach einen Happen essen?

Was immer es ist: Im LAGO

kann man es erleben.

KONSTANZ 5


TITEL

GANZ NACH JEDEM

GESCHMACK

Das nächste „Wow!“ kommt möglicherweise

beim Anblick der entspannten FOOD LOUN-

GE im Basement über die Lippen: Aus regionalen

Zutaten frisch zubereitet, manches

davon vor den Augen der Gäste,

findet sich hier alles, damit der Tag

im LAGO auch kulinarisch ein

Genuss wird. Verführerische

Frühstücks-Backwaren und

frisch gemixte Smoothies

warten auf die Besucher, leckere

Snacks wie Suppen und Sandwiches

bis hin zu köstlichen Mahlzeiten

wie handgemachte Pasta, Pizza,

Currywurst und Asia-Spezialitäten.

Ob im Deli Café Bar mit seiner leichten und gesunden

Küche, im merci mit internationaler Speisekarte und Außenterrasse

oder im mocca & more mit hausgemachten

Kuchen und Snacks – auch das Essen prägt die elegant entspannte

LAGO-Atmosphäre. Jetzt noch eine Erfrischung und

der ganze Besuch im LAGO wird zum einzigartigen Wow-Erlebnis.

LAGO

Bodanstraße 1

D-78462 Konstanz

www.lago.de

6 KONSTANZ


TITEL

WOW

DIE NEUE KAMPAGNE

Shopping-Center gibt es viele

in Deutschland, Seen genauso.

Die Kombination aber ist etwas

Besonderes. Darum brauchte

das LAGO Shopping-Center in

Konstanz auch eine besondere

Kampagne.

Die Idee der neuen Kampagne

war und ist es, sowohl das

ständig Neue und Spannende

am LAGO – die vielfältigen

Möglichkeiten und Angebote –

als auch das Langfristige und

Unverwechselbare – nämlich

das einzigartige See-Feeling –

deutlich zu machen.

Kurz gesagt: Attraktive Angebote

(flexible Komponente)

+ Flair des Sees (fixe

Komponente) = LAGO!

Die LAGO-Kommunikation sollte genau

diese einzigartige Kombination

transportieren und dem Betrachter

schnell deutlich machen. Die einzelnen

Themen und Angebote werden

durch individuelle, aufmerksamkeitsstarke

Visualisierungen inszeniert und

durch die Magie und Symmetrie der

Spiegelung im See unverwechselbar

gestaltet, welche dem ganzen Motiv

das besondere Flair des Sees verleiht.

Diese Zweiteilung überträgt sich zusätzlich

auf die Textebene. Denn jede

Headline beinhaltet einen flexiblen

Part, der das Thema aufgreift, und

einen festen Part, der wiederum den

Seebezug herstellt. Dieser wird zudem

der Spiegelungsthematik angeglichen

und quasi gespiegelt dargestellt. So

können alle neuen Werbemittel eindeutig

und schnell dem LAGO zugeordnet

werden – inklusive Onlinepräsenzen

und aller sozialen Medien.

JOOP! Store Lago Shopping Center

Bodanstrasse 1 78462 Konstanz

seeKONSTANZ_2-2018_178x128_JOOP_SS18.indd 1 08.06.18 KONSTANZ 14:01 7


HÜBEN UND DRÜBEN

Sommerlust

hüben und drüben

Jede Jahreszeit hat am See ihre

besonderen Reize, doch im Sommer

laufen Konstanz und Kreuzlingen

zur Hochform auf.

Nur wenige Städte können mit so

vielen vielfältigen Vergnügungen

am und auf dem Wasser punkten –

und diese gepaart mit lauschigen Plätzen

in sattgrüner Natur, mit traumhaften

Ausblicken und jeder Menge

(Freiluft)Kultur.

8 KONSTANZ


HÜBEN UND DRÜBEN

1

Am See oder am Rhein – oder ganz idyllisch

an einem der vielen Weiher in der Umgebung?

Wo sonst hat man so eine riesige

Auswahl, einen sonnigen Nachmittag oder

lauen Abend zu verbringen. Erfrischendes

Nass ringsherum – eine Wohltat für die Augen,

für die Seele und für’s Lebensgefühl!

Wer Schiffe, Segelboote und exklusive

Jachten schauen möchte, ist natürlich am

quirligen Hafen 1 mit seinen Biergärten

und Gartenwirtschaften bestens aufgehoben,

sonntags zur Brunchzeit sogar mit

Begleitmusik beim Jazz-Frühschoppen in

der Hafenhalle. Nun ist auch der Seerhein

2 mit seinen einladenden Promeniermeilen

auf beiden Seiten um eine Attraktion

reicher geworden und näher an die Innenstadt

gerückt: Ende Mai ist der vorläufige

Testbetrieb der neuen Wasserbuslinie

zwischen Hafen und Bodenseeforum angelaufen.

Die 13-minütige Fahrt mit dem

Schiff über den Rhein und am Stadtgarten

entlang ist ein echtes Highlight, dazu

noch ein preisgünstiges Vergnügen, denn

es reicht dafür ein normales Busticket. Vor

allem aber bringt sie Zeitersparnis und

müsste auch ordentlich zur Entlastung des

Innenstadtverkehrs beitragen – der Parkand-Ride-Platz

ist nur Schritte entfernt.

Im Testbetrieb pendelt die MS Reichenau

vorerst leider nur bis 15. September und

nur an Samstagen im Halbstundentakt

von 10.15 und 19.45 Uhr zwischen dem

Steg am Bodenseeforum und Hafen. Also

schnell ausprobieren, ehe die mit Wasserwegen

so reichlich gesegnete Stadt diese

eigentlich für sie maßgeschneiderte Verkehrslösung

aus Kostengründen wieder

fallen lassen könnte. Schade wär’s!

2

FOTO: MTK/SCHWELLE

KONSTANZ

9


HÜBEN UND DRÜBEN

3

5

JEDE MENGE BIERGÄRTEN

UND SEETERRASSEN

Tatsächlich liegen auch die meisten und

originellsten Biergärten und Seeterrassen

mit Blick aufs Wasser in Konstanz nicht am

See, sondern am beschaulichen Seerhein

angefangen vom Constanzer Wirtshaus 3

gleich hinter der Alten Rheinbrücke bis zum

idyllisch gelegenen „Strohmeyer-Die-Bleiche“-Garten

am anderen Ende. Und dazwischen

locken am Nordufer des Rheins

mindestens fünf weitere gastliche Stätten

mit Rheinblick von ihren schönen Terrassen,

darunter die Rheinterrasse, Friedrichs

im Hotel 47° 4 , in dem man zum Rheinblick

auch ein exzellentes Mittagsbüfett

genießen kann, Brigantinus und die

Anglerstuben. Ebenfalls am Seerhein

findet sich eine echte Konstanzer Institution:

das Rheinstrandbad 5 mit

dazugehörigem Hallenbad. Seit über

80 Jahren erfrischt das noch originalgetreue

und mittlerweile denkmalgeschützte

Bad im Fluss einheimische und

auswärtige Badegäste mit seinem kühlen

Nass vom Rheinstrom, selbst wenn die

Außentemperaturen über die 30° Celsius

klettern und das Wasser am beliebten

10 KONSTANZ

4

Hörnle-Strandbad keine wirkliche

Erfrischung mehr bietet – dazu der

Panoramablick auf die Altstadt

und auf die Berge in der

Ferne. Zu den Lieblingsplätzen

am Seerhein

könnte übrigens auch

glatt die Strandbar

am Webersteig auf

der anderen Rheinseite

avancieren, wo

man ganz entspannt

im Liegestuhl, die Füße

barfuß im warmen Sand,

einen coolen Aperol Spritz

6 schlürfen kann. Wer weniger

Rummel vorzieht, braucht nur

ein Stück weiter in Richtung

Neuer Rheinbrücke zu ziehen – das Naturfreunde

Restaurant und Biergarten am

Winterersteig ist fast noch ein Insidertipp,

dort sitzt man ohne zeitgeistiges Chichi rustikal

gemütlich bei einem Bierchen, türkischer

Küche und frischen Salaten. Hungrig

bleibt hier wohl keiner.

HERRLICHE AUSSICHTEN

Hätten Sie das gedacht? Von 31 km Uferwegen

allein im Konstanzer Stadtgebiet

kann man auf rund 18 km direkt am

Wasser entlang gehen. Kaum eine andere

Stadt am Bodensee bietet annähernd lange

Ufer-Spazierwege auf wie beispielsweise

der Seeuferweg 7 von der Seestraße

bis zum Fährhafen in Konstanz-Staad.

Er führt an wunderschönen Villen vorbei


HÜBEN UND DRÜBEN

8

7

und mitten durch das Hörnle-Strandbad

mit seinen riesigen Liegewiesen, das immer

noch kostenlos zugänglich ist, nur die

Hunde müssen außenrum durch den Wald

gehen. Vom Strandbad genießt man übrigens

einen faszinierenden Panoramablick

auf den Überlinger See und den Obersee,

der sich hier dem Blick in seiner ganzen

Breite öffnet. Nur der Kreuzlinger Uferweg

8 vom Seepark bis Romanshorn ist

mit 22 km noch länger und ein guter Tipp

für einen ausgiebigen Seespaziergang mit

wechselnden Uferlandschaften, idyllischen

Rastplätzen, Strandbädern und Einkehrmöglichkeiten

wie beispielsweise in der

Schlössli Bistro-Café-Weinbar in Bottighofen,

die gerade wieder einmal unter

neuer Leitung steht und mit die besten

Aussichtsplätze am See bietet.

Apropos Aussicht – es gibt hier einfach

unzählige Orte, die einen fantastischen

Ausblick auf den See und das Alpenpanorama

eröffnen, ohne dass man dafür

die 193 Stufen auf den Münsterturm

erklimmen muss, obwohl der Rundblick

von dort natürlich überwältigend ist. Ein

kleiner Spaziergang durch die Konstanzer

Reben zum Bismarckturm oder den

Lorettosteig hinauf zur Lorettokapelle

von 1638 auf dem Staaderberg in Allmannsdorf

mit der offenen Bethalle wird

immer mit schönen Ausblicken belohnt.

Im Ortsteil Litzelstetten gibt es auf dem

Purren einen herrlichen Aussichtsplatz,

der neuerdings sogar mit komfortablen

Holzliegen ausgestattet ist. Gleich dahinter

ein netter öffentlicher Grillplatz, doch

bevor man diesen nutzt, wäre es schade,

die Gelegenheit zu einem erfrischenden

Waldspaziergang zu verpassen, der direkt

beim Grillplatz beginnt. Viele Konstanzer

wissen gar nicht, was für wunderbare

Wälder die Stadt umgeben, in denen man

stundenlang umherstreifen und sich von

der sattgrünen Natur, der Stille und guten

9

Waldluft verzaubern lassen kann. Erholung

pur und das allerbeste Mittel, um zu

entstressen! Der Purren ist nur einer davon,

weitere idyllische Waldwege auf dem

Bodanrück 9 findet man beispielsweise

bei der Reichenauer Waldsiedlung (Parkplatz

am Waldrand), hinter Hegne ebenfalls

mit Parkplatz und Grillstation und direkt

nach Dettingen Richtung Dingelsdorf.

Der kürzeste Waldweg führt von der Uni

zum ehemaligen Kloster St. Katharinen,

das heute von der Insel Mainau bewirtschaftet

wird, dank seiner naturbelassenen

vielfältigen Spielwiesen ein perfektes

Ausflugsziel für die ganze Familie, nur

unweit des Mainauer Kletterwalds. Einen

der fantastischsten Rundblicke – jedenfalls

über den Untersee, auf den Hegau und die

Höri – hat man von der Hochwart 10 auf

der Insel Reichenau. Mit etwas Glück hat

Keramikünstlerin Juliane Epp dort ihre

Werkgalerie offen und serviert Kaffee und

köstlichen Kuchen zur reizvollen Rundsicht

(Di., Mi., Fr., Sa. 14-18 Uhr, So. auf gut

Glück!).

10

KONSTANZ

11


HÜBEN UND DRÜBEN

AHOI! SCHIFF FAHREN

Genug gewandert – kommen wir wieder in

die Stadt zurück. Zu den beliebtesten Besucher-Aktivitäten

gehört in einer Stadt mit

so vielen Wasserwegen natürlich Schiffe

fahren 11 : Neben Fahrten über den See mit

den großen Linienschiffen ist der Kalender

der BSB vollgepackt mit attraktiven Eventfahrten,

viele davon mit kulinarischen Angeboten

verbunden. Bei so viel Auswahl

wird die Entscheidung freilich schwierig.

Unser Tipp: Buchen Sie eine Abendfahrt

12 , das heißt die letzte Ausfahrt am Tag

von Konstanz wahlweise nach Überlingen

und retour (ab 18.05 Uhr) oder über den

Obersee nach Friedrichshafen und zurück

(So. bis Do., 18.25 Uhr), aber ohne das

Schiff zu verlassen. Um die drei Stunden

dauert die romantische Fahrt über den

See, meist mit farbenprächtigem Sonnenuntergang

inklusive – am besten sichern

Sie sich gleich beim Einschiffen einen Platz

auf dem Oberdeck. Die Fahrten werden als

„Pasta Plausch“ mit Pastabüfett (26 € inkl.

Schifffahrt) täglich angeboten, freitags

und samstags zusätzlich als „Grill & Chill“

mit Grillbüfett (42 €). Eine weitere Empfehlung

ist eine Rundfahrt mit der ganz

neu im nostalgischen Art-déco-Stil umgebauten

MS Schwaben. Da diese nur unregelmäßig

stattfinden, lohnt ein Blick ins

aktuelle Eventprogramm der BSB (www.

bsb.de). Kleiner dimensioniert, aber nicht

unattraktiv sind die Rundfahrten im Konstanzer

Trichter mit beliebigen Ein- und

Ausstiegen auf der kleinen MS Möwe 13

von Ralph Gieß – macht Spaß, wenn man

nur mal schnell Bodenseefeeling auf dem

See schnuppern möchte. Auch Gieß bietet

lauschige Abendfahrten ab Konstanzer

Hafen – sehr schön über den Seerhein in

den Untersee hinein entlang der Reichenau

bis Berlingen mit Blick auf die Höri und die

Hegauberge –, aber leider nur dienstags

(ab 19.30 Uhr), nur im Juli auch donnerstags,

und die Fahrten sind schnell ausgebucht,

am besten eine Woche im Voraus

reservieren (Tel. +49 0170 838 6819). Und

wer mal was ganz Ausgefallenes erleben

möchte, bucht eine Rundfahrt auf dem

Nachbau einer mittelalterlichen Lädine,

solcherart Schiffe befuhren vor 500 Jahren

als Lastensegler den Bodensee. Einen

festen Fahrplan gibt es nicht, im Angebot

auch Weißwurst-, Piraten- und Sonnenuntergangsfahrten

(www.laedine.de).

Sehr beliebt sind die Schifffahrten vom

Konstanzer Hafen auf die Insel Mainau,

zu den Pfahlbauten nach Unteruhldin-

12 13

14

11

12 KONSTANZ


HÜBEN UND DRÜBEN

15

gen und nach Meersburg, aber die sind

mit 9,80/7,20 € für die einfache Strecke

nicht ganz billig. Die Mainau ist auch zu

Land mit Stadtbussen der Ringlinie 4/13

und 13/4 erreichbar. Und wenigstens nach

Meersburg gibt es zu Wasser eine günstigere

Lösung: Mit Bus zur Autofähre nach

Staad und in 15 Minuten preisgünstig über

den See schippern, geht schneller, kostet

weniger und ist immer ein reizvolles Erlebnis.

In Meersburg 14 wollen natürlich

die Burg und das Schloss besichtigt, aber

unbedingt – so unser Tipp – auch das innovative

Weinmuseum Vineum, das überraschende

Erkenntnisse, Fakten, An- und

Übersichten zum Weinbau am Bodensee

und in der ganzen Welt spannend aufbereitet

präsentiert (vineum-bodensee.de).

Und danach von der Gutsschänke-Terrasse

beim Staatsweingut die grandiose Aussicht

über den See genießen, freie Plätze

sind allerdings knapp.

KLINGENDER

KULTURSOMMER

Auch auf Konstanz’ Landseite gibt es

positives Neues zu vermelden: Nachdem

die Stadt im vergangenen Jahr mit dem

Lastfahrräder-Mietsystem TINK einen innovativen

Knaller aufgelegt hat, hat sie

nun mit konrad nachgezogen, was viele

touristisch geprägte Städte schon länger

erfolgreich praktizieren, und einen Fahrrad-Verleih

eingeführt: 150 Fahrräder, die

man einfach und flexibel an 15 Mietstationen

rund um die Uhr mieten kann (halbe

Stunde 1 €, maximal 9 €/Tag, www.

stadtwerke-konstanz.de). Weitläufigeren

Stadterkundungen steht also nichts mehr

im Wege. Und da die knallroten Drahtesel

auch beim P+R-Parkplatz stehen, könnte

dies zu einer weiteren Verkehrsentlastung

in der Innenstadt beitragen.

Open Air heißt es auch wieder vielerorts

im Konstanzer und Kreuzlinger Sommer.

Der beginnt aber erst einmal mit einem

Abschied: Nach über vier Jahren mit knapp

tausend Veranstaltungen verabschiedet

sich das Konstanzer Konziljubiläum mit

einem großen Finale am 22. Juli mit einem

16

Fest im Stadtgarten. Den Auftakt macht

um 11 Uhr die Südwestdeutsche Philharmonie

15 mit Dvorák’s 9. Sinfonie, weiter

geht es mit einem Rückblick auf das Jubiläum

bis zum Abschluss mit einem multireligiösen

Friedensgebet. Opernfreunde werden

im Konstanzer Sommer 2018 wirklich

gut bedient: „Flieg, Gedanke, auf goldenen

Schwingen“, heißt es bei der konzertanten

Aufführung von Nabucco im Schlossgarten

der Insel Mainau am 5. Juli. Und

bis zum 9. Juli gibt es noch Chancen, die

Konziloper La Juive an unterschiedlichen

Originalschauplätzen in der Innenstadt zu

sehen. Und schon Ende Juni öffnet sich der

Vorhang auf der Freilichtbühne am Münsterplatz

für das tragisch-komische Drama

Cyrano de Bergerac in einer Inszenierung

von Mark Zurmühle. Gelegenheit, das Stück

zu sehen, gibt es den ganzen Juli über. Nur

wenige Tage später, am 5. August, erklingt

im Rahmen des musikalischen Sommertheaters

der Kammeroper im romantischen

Rathaus-Innenhof Mozarts letzte seiner

Opern: Clemenza di Tito – für Opernfans

ein wahrer musikalischer Leckerbissen

(Termine: www.rathausoper.de).

KREUZLINGEN OPEN AIR

Auch Kreuzlingens Open Air-Programm

kann sich sehen lassen: Mit täglich wechselnden

Filmklassikern und populären

Novitäten wie Golden-Globe-Gewinner

„Shape of Water“, Steven Spielbergs genialer

Streifen „The Post – die Verlegerin“,

bzw. Wim Wenders jüngste Doku „Papst

Franziskus – ein Mann seines Wortes“ und

die Fortsetzung von „Mamma Mia! – Here

we go again“ lockt das Kreuzlinger Open

Air-Kino 16 Cineasten und Filmfans den

ganzen Juli über in den Seeburgpark (4.

bis 30. Juli, www.open-air-kino.ch). Fast

parallel bringt das See-Burgtheater Max

Frischs „Biedermann und die Brandstifter“

auf die Seebühne – ein Stück, das einen

fast beängstigenden Bezug zur Gegenwart

hat (12. Juli bis 8. August, www.see-burgtheater.de).

Und in Kreuzlingen öffnet das

Café Seemuseum im Seeburgpark im Sommer

jeweils zum vollen Mond auch abends

seine Türen zur lauschigen Vollmondbar

mit Snacks, Drinks und mehr (27. Juli,

26. August und 25. September, 19 bis 24

Uhr), eine schöne Idee!

KONSTANZ

13


HÜBEN UND DRÜBEN

17

VIEL JAZZ AM SEE

Eine Menge los ist von Juli bis September

auch wieder in der Konzertmuschel im

Stadtgarten. Unterschiedlichste Musikgruppen

werben bei den kostenlosen Darbietungen

um Zuschauer, beispielsweise

die Schweizer Steelband Extempo am 8.

Juli, ein Highlight dürfte indes das Sommerkonzert

des Ellenrieder Gymnasiums

mit 350 Mitwirkenden am 18. Juli werden,

nur drei Tage später bereitet das Sommertanzfest

der Modern Dance School auch

visuellen Genuss, ebenso KonsTANZT am

28. Juli. Das Konzertmuschel-Programm

gibt’s beim Kulturamt, es liegt aber auch

an öffentlichen Stellen aus. Allensbach

feiert in diesem Jahr die 20. Auflage von

Jazz am See mit den Jubiläumskonzerten

DUOS! mit Joachim Kühn, Émile Parisien

und Vincent Peirani am 25. und 26.

September in der Allensbacher Gnadenkirche.

Und natürlich ist auch der “Umsonst-und-Draußen“-Kalender

auf der

Allensbacher Seebühne den ganzen Sommer

über gut gefüllt mit musikalischen

Schmankerln, darunter das Landes-Jugend-Jazz-Orchester

am 19. Juli, die Stimmungsmacher-Gruppe

Back to the Blues

am 20. Juli und Betina Ignacio & Band mit

Musica popular do Brasil am 2. August

(www.allensbach.de). Die ihren zehnten

14 KONSTANZ

Geburtstag feiernde Konzertreihe Jazz

unter Palmen im Palmenhaus der Insel

Mainau gehört zu den stimmungsvollsten

Jazzevents in der Seeregion. Absoluter Höhepunkt

im Jubiläumsjahr ist der shooting

Star der polnischen Jazzszene, die Bassistin

Kinga Glyk, am 8. November. Weitere

interessante Konzerte unter anderen am

27. Juli mit Nice Brasil and Band, am 7.

September mit beyond headlines und am

21. September ein Weinklang-Konzert mit

dem Duo Bassion und Weindegustation

im Torborgenkeller der Mainau. Und ein

Muss für alle Mainaufreunde: Vom 3. bis

7. Oktober laden die Bernadottes wieder

zum Gräflichen Schlossfest 17 ein – zum

Schauen, Staunen, Genießen.

Last but not least – ein langer musikalischer

Sommer klingt mit einem weiteren

jazzigen Höhepunkt aus, wenn bei der

JazzMeile Kreuzlingen vom 30. August

18

bis 2. September bekannte Jazzmusiker

von hier und überall her ihre Saxophone,

Bässe, und Schlagzeuge auspacken und die

Bühnen in und um Kreuzlingen herum mit

Blues, Dixie, Swing, Boogie Woogie und

Funk erbeben lassen. Wie im Vorjahr findet

dazu parallel wieder ein Jazz Food Festival

mit Food Trucks und Street Food auf dem

Boulevard (Hauptstraße) statt (www.jazzmeile.ch).

GUTE TIPPS FÜR

SCHMUDDELWETTER

Auch wenn im Sommer Open-Air-Events

gefragter sind als Museumsbesuche – freilich

gibt es manchmal auch Regentage!

– so sei hier zum guten Schluss noch auf

eine ganz besondere Ausstellung hingewiesen.

Das Rosgartenmuseum macht mit

der Sonderausstellung „Charakterköpfe“

– Bodenseegeschichten in 150 Porträts,

Miniaturen und frühen Fotografien wich-


HÜBEN UND DRÜBEN

tige Aspekte der Regionalgeschichte

lebendig, nämlich Adlige, Patrizier,

kantige und streitbare Bürgerköpfe

wie Friedrich Hecker und Joseph

Fickler, Vorkämpfer der deutschen

Demokratiebewegung, aber auch

Schönheiten aus vier Jahrhunderten.

Und unbedingt vormerken: das

Konstanzer Museumsfest am 14.

Juli mit Gratisführungen im Rosgartenmuseum,

der Wessenberg-Galerie

und im Hus-Haus. Bei freiem Eintritt

darf dort auf Flohmärkten gestöbert

und bei Konzilköchen im idyllischen

Innenhof des Rosgartenmuseums geschlemmt

werden.

WAS SONST

NOCH LÄUFT

Die gute Nachricht, beim beliebten

Gassenfreitag jeden 1. Freitag im

Monat bis Oktober in Konstanz’

ältestem Stadtteil Niederburg darf

wieder Musik gemacht werden, jedenfalls

bis punkt 22 Uhr, nachdem

das Niederburgfest „uff de Gass“

aufgrund der überstrengen Lärmauflagen

zu veröden drohte. Man stelle

sich vor – ein Stadtteilfest in den Gassen,

bei dem die Livemusik so leise

zu sein hat, dass man sie gar nicht

mehr hört, geschweige denn, dass

man in Stimmung kommt. Letztere

ist allerdings beim Konstanzer Weinfest

vom 25. bis 28. Juli garantiert –

Wein macht fröhlich und die zünftige

Musik trägt das ihrige dazu bei. Auf

das Seenachtsfest 19 am 11. August

in Konstanz mit seinem Kreuzlinger

Pendant fantastical und dem grandiosen

Doppelfeuerwerk-Spektakel

muss man hier wohl kaum mehr extra

hinweisen. Die gute Nachricht ist,

dass auch der neue Veranstalter an

den drei kostenlosen Sommernächten

18 davor mit Rock und Pop im

Stadtgarten festhält. Und wenn dann

Mitte September aus allen Richtungen

des Sees zuhauf hübsch herausgeputzte

Dirndlträgerinnen in die Stadt

schwemmen, dann heißt es wieder

„O’zapft is!“ beim Deutsch-Schweizer

Oktoberfest, der größten und beliebtesten

Festzeltparty am Bodensee

(14. September bis 3. Oktober). Der

Termin bedeutet indes auch, sich allmählich

von einem hoffentlich wieder

herrlichen Konstanzer und Kreuzlinger

Sommer zu verabschieden mit

vielen Sonnentagen und erlebnisreichen

Open-Air-Aktivitäten. Schau’n

wir mal, was der Herbst so bringt!

TEXT & FOTO: HEIDE-ILKA WEBER 19

FOTO: CHRIS-DANNEFFEL

KONSTANZ

15


Leistung aus Leidenschaft.

Erleben Sie bei uns auf insgesamt 1.600 qm klimatisierter Ausstellungsfläche in lichtdurchflutetem,

wohnlichem Ambiente 30 hochwertige Küchen und mehr.

Wir führen moderne Küchen, die lange Jahre dem Zeitgeist entsprechen. Unsere Auswahl reicht vom

Einsteigermodell bis zur Exklusivküche und von der Landhausküche bis zur puristischen Designerküche.

Leicht und Eggersmann sind unsere Top-Marken unter den führenden Küchenherstellern.

Speziell die Marke Eggersmann ist in Sachen Steinküchen und Edelstahlküchen nahezu unschlagbar.


G.WURST – küchenstudio

Seerheinstraße 8 . 78333 Stockach

Im Gewerbegebiet Blumhof – gegenüber BMW Auer

Telefon +49 (0) 77 71 - 63 499 - 50

info@kuechenstudio-wurst.de . www.kuechenstudio-wurst.de


SHOPPING

ANZEIGE

GOOD

BUY

Die Edeka Baur-Märkte feiern 25. Geburtstag

– unter dem Motto „Richtig

schön einkaufen“.

Die Erfolgsstory begann, als Jürgen Norbert

Baur vor 25 Jahren inmitten der Konstanzer

Altstadt im Untergeschoss eines arg in die

Jahre gekommenen Woolworth-Gebäudes

den dortigen Supermarkt übernahm. Mit

enorm viel Fleiß und klarer Kundenorientierung

modernisierten er und sein Team – von

denen einige heute noch mit an Bord sind

– nicht nur den Standort, sondern entwickelten

in mittlerweile zwei E-Centern und

acht Märkten die Vision vom „modernen

Einkaufen“.

Die Edeka-Baur-Märkte von Konstanz

über den Hegau bis nach Mengen und

Friedrichshafen sind erfolgreich gewachsen

und nach wie vor als Familienbetrieb

aufgestellt, bei dem auch die nächste

Generation bereits mitwirkt. Wach beobachtet

man nicht nur die eigenen Märkte,

sondern „das Marktgeschehen“ insgesamt,

greift Ernährungstrends auf und begleitet

durch Mitarbeiterschulungen das wachsende

Verbraucherbewusstsein. In Sachen

Lebensmittelhandel sind die Baur-Märkte

immer regionale Trendsetter: So wurde das

E-Center bereits vor zwei Jahren zum besten

seiner Art in Deutschland gewählt.

Auch ist man seit Anbeginn Mitglied bei

Gutes vom See und unterstützt die Region

auch über den Verkauf regionaler Produkte,

was übrigens mehr Mühe macht,

als einfach die von der Genossenschaft

vorgeschlagenen Produkt-Listungen zu

übernehmen. Man möchte sich bei Baur

gerne die „Mühe machen“, wenn es um

Kundenwünsche geht. „Einfach“ kann jeder,

„Frische“ dagegen ist die eigentliche

Herausforderung. Dosen im Regal stapeln

können in der Tat viele, täglich frische und

auch ausgefallene Produkte in Kühltheken,

im Obst- und Gemüsebereich, in den

Käse- und Fischtheken, bei den gepflegten

Wurst- & Fleischabteilungen (preis)attraktiv

bereithalten, ist hingegen die wirkliche

Kunst. Der Kunde soll „mit allen Sinnen dabei

die Genusswelt erfahren, an den Theken

entlang auf Entdeckungsreise gehen:

Die herrlichen Farben bei Obst und Gemüse,

die Haptik der Natur, die Düfte feiner

Kräuter und Tees“ erschnuppern, ertasten,

erschmecken, erleben.

Ein motiviertes Team, das immer geschult

wird, sich weiterbildet und persönliche

Kundenbeziehungen pflegt, auf Wünsche

eingeht, als Ratgeber zur Seite steht, Geschichte

und Geschichten über Lebensmittel

und deren Zubereitung zu erzählen

weiß, schlicht als Orientierungshilfe durch

die bunte, wirklich große Vielfalt des Sortiments

dient – das alles macht das Baur-Jubiläums-Motto

aus: Lebensmittel richtig

schön einkaufen.

www.edeka-baur.de

18 KONSTANZ


SPANNENDE PROJEKTE

BRAUCHEN STARKE PARTNER

Wir entwickeln und realisieren fortlaufend hochinteressante

Neubauprojekte. Mit einem flexiblen und persönlichen Vertragswerk

bieten wir attraktive Beteiligungsinvestments, welche eine garantierte

Rendite ab 4,5 % p.a. ausweisen.

Sprechen Sie uns an:

Euro Concept AG

Zeughausgasse 7a

6300 Zug, Schweiz

Tel.: +41 44 999 3000

Fax: +41 44 999 3011

Euro Concept Development GmbH

Bruderturmgasse 3

78462 Konstanz, Deutschland

Tel.: +49 7531 28 25 59-0

Fax: +49 7531 28 25 59-22

www.euroconcept.ch

info@euroconcept.ch


AUSGEHEN

ANZEIGE

20 KONSTANZ


AUSGEHEN

KÜCHE MIT

VIEL

HERZ

An einem der schönsten und

historisch interessantesten

Plätze in Konstanz schwingt Daniel

Thyrann seit rund sieben Jahren

den Kochlöffel. Klassisch, modern

und raffiniert. So bringt er seine Speisen

im Barbarossa auf den Punkt. Mit neu aufgelegten

Klassikern der europäischen Küche sorgt

er zusammen mit seinem Team für Nachhaltigkeit im

doppelten Sinne.

„Wir wollen mit unserer ehrlichen Küche ein Erlebnis

schaffen. Der Gast soll nachhaltig beeindruckt sein“, so

der Küchenchef, der in seiner Laufbahn auch Erfahrung

in Sterneküchen gesammelt hat. Ehrliche Küche heißt,

der Geschmack jeder einzelnen Zutat soll zu schmecken

sein. Die Möhre soll nach Möhre schmecken, die Kartoffel

nach Kartoffel – und nicht zur plumpen Sättigungsbeilage

verkommen. Daniel Thyranns Augen beginnen förmlich

zu leuchten, wenn er vom Kaninchenrücken im Lardoschinken-Mantel

auf Karotten-Ingwer-Püree, begleitet von

Fingermöhrchen schwärmt. „Das freut mich besonders,

wenn so etwas bestellt wird – und der Gast noch nach

Jahren davon schwärmt.“ Dass die Gäste das tun, weiß

man im Barbarossa sicher. Viele Stammgäste gehen quasi

schon ihr Leben lang hier ein und aus. Seit 1874 wird das

Barbarossa mittlerweile in fünfter Generation von Familie

Miehle geführt. „An historischer Stätte ein wahrhaft

gastliches Haus“ – dieser Leitspruch wird bis heute gelebt.

Wöchentlich finden auch Familienfeiern statt. „Die

Runden werden immer größer, weil irgendwann die Enkel

und später deren Partner hinzukommen“, weiß Tyranns

Frau Nadine zu berichten. Sie hatte bis vor Kurzem die

Restaurantleitung inne, befindet sich aber momentan in

Elternzeit.

Dass der Nachwuchs mit selbstgemachtem

Brei versorgt wird,

versteht sich bei den beiden

von selbst. Doch nicht nur

beim eigenen Kind, auch generell

liegt Daniel Thyrann

am Herzen, die Kulinarik und

das Bewusstsein dafür mehr

zu beleben. „Wir achten auf

regionale, unbehandelte Ware.

Auch Lebensmittel-Schlagzeilen

in den Nachrichten beeinflussen

oft die Auswahl, was auf die Karte

kommt.“ Der gebürtige Ravensburger

betont, wie wichtig es ist, sich Gedanken

zu machen, was man kauft. „Und vor allem:

Nur kaufen, was gebraucht wird!“ Regional und

nachhaltig lautet seine Formel. So geht er etwa auf

den Wochenmarkt oder kauft gezielt „Buchmann’s Land-

Schwein“ aus Oberschwaben, das zertifiziert ist und für

eine tiergerechte Aufzucht steht. Dazu eine Getränkeauswahl

mit vielen einheimischen Weinen. „Die sind einfach

ehrlich geerntet“, so Nadine Thyrann. Die Spitalkellerei

Konstanz gehört genauso dazu wie das Weingut Kress oder

das Weingut Aufricht – um nur einige zu nennen.

Doch auch wenn mal Exotisches, wie etwa Hummer, auf die

Karte kommt, wird stets der Bogen zu heimischen Gefilden

geschlagen. So darf sich der Gast auf das Meerestier, lecker

gegrillt, umgeben von Reichenauer Gemüsestreifen freuen.

Und auch der Tafelspitz bekommt durch Perlen aus Bodenseeäpfeln,

begleitet durch Meerrettich und Flusskrebse

eine besondere Note.

Daniel Thyrann beweist einmal mehr, dass im Barbarossa

der Inhalt hält, was die ansprechende Fassade verspricht.

Barbarossa Hotel & Restaurant

Obermarkt 8-12

D-78462 Konstanz

+49 (0)7531 128 990

www.hotelbarbarossa.de

TEXT & FOTO: TANJA HORLACHER

KONSTANZ

21


AUSGEHEN

ANZEIGE

ITALIENISCHE

ENTSCHLEUNIGUNG

Das Ristorante Pinocchio lockt auch im

30. Jahr mit dem schönsten Gassenambiente.

Die perfekte Aussicht von der Terrasse

ist hier aber zweifellos der Blick auf

die frühsommerlich angerichteten Teller:

Spargel, Pfifferlinge, Fisch und Krustentiere.

Dazu die Sonnenreflexe, die sich im Glas

etwa eines kühlen Luganers widerspiegeln.

Zum Sommer passt auch der Geschmack

von Gegrilltem: ein Fiorentina etwa; das

beste Fleisch des italienischen

Spitzenrindes gibt es so

nur im Pinocchio.

Seit über 30 Jahren kredenzt Familie Canestrini

ihre Spezialitäten – und alle freuen

sich immer auf die Wechsel der Jahreszeiten,

die mit den Menüs einhergehen.

Manche Klassiker stehen schon gar nicht

mehr auf der Karte; Stammgäste wissen,

dass die Küche sie so oder so gerne auf

Wunsch zaubert.

Auch mittags erfreut die Gartenterrasse

inmitten der Altstadt. Unter dem Schutz

der schweren Sonnenschirme, eingekreist

von Gartengrün und im Schatten mittelalterlicher

Gebäude wird man hier auch in

der Mittagspause italienisch entschleunigt.

Ristorante Pinocchio

Untere Laube 47

D-78462 Konstanz

+49 (0)7531 15 777

www.pinocchio-konstanz.de

22 KONSTANZ


EUR 6,50

SFR 7,00

zeit

TRAUMzeit

Das größte regionale Hochzeitsmagazin Ausgabe 2017/18

Das größte regionale Hochzeitsmagazin Ausgabe 2017/18

kostenlos

Geheimtipps

Styled Shooting

Messen

Star-Friseur

akzent

seeclassics

DAS MAGAZIN FÜR DIE SCHÖNSTE OLDTIMER-REGION

100

ZAHNRADFABRIK

JAHRE

ZF

INSIDE

DAS MAGAZIN FÜR DIE SCHÖNSTE OLDTIMER-REGION

BODENSEE

2015/16

FRIEDRICHSHAFEN

TRAUMPAARE

IM FOTO, IM HERBST UND

ÜBER ALLE GRENZEN

TRAUM

IN WEISS

Die große

Brautkleid-

Reportage

DIE FOTO-SEITEN

TRAUMBILDER VON TRAUMANBIETERN

Zu Lande, zu Wasser

und in der Luft

MENSCHEN, MACHER & GESCHICHTE(N)

MIT JAHRESKALENDER

ZUM HERAUSNEHMEN


MÄNNER UND MACHER VON HEUTE | SOMMER 2017

FOTO-AUSSTELLUNG

von Ulrike Sommer

und Michael Schrodt

6.9.–2.12.2017

il Boccone

Bodanstraße 20-26

Konstanz

Ausgabe Nr. 6 | Winter 2017/2018

2018_SmileGuide.indd 1 14.05.18 14:54

MACHERINNEN IN DER REGION | FRÜHLING 2017

FOTO-

AUSSTELLUNG

von Susi Donner

4.5. – 13.7.2017

KANTINE

ristorante pizzeria bar

Am alten Gaswerk 1

88212 Ravensburg

AKZENT IST

MEHR.

akzent

+ KREUZLINGEN

KONSTANZ

DAS GRÖSSTE AM SEE: SHOPPEN, AUSGEHEN, KULTUR & JEDE MENGE LOS

GOLDENER

HERBST

IN KONSTANZ

RAUMSINGEN

Das Magazin der Baugenossenschaft Oberzellerhau - Singen

mi(e)teinander

leben

KLASSE FRAUEN

KLASSE

FRAUEN

OKTOBER 2017

BRUNO JONAS

10.10.

KONZIL

TRENDSEE 2017

SEE

MÄNNER

SMILEGUIDE

TEAMS

STARKE

SEEMÄNNER

TRENDSEE 2017

TRENDSEE 2018

EINFACH SCHÖNER

LÄCHELN!

Eine Auswahl empfehlenswerter Praxen, Zahnärzte, Implantologen,

Oralchirurgen und Dentallabors vom Bodensee bis Oberschwaben

TRENDSEE 2018

DIE TOP-TEAMS

VOM BODENSEE

LERNEN

AUSGABE

2017/2018

was mich begeistert!

DIE BLUMENINSEL

Insel Mainau

IM BODENSEE

BALD

AUCH IHR

MAGAZIN?

DIE SPANNENDSTEN

FORTBILDUNGEN

IM LANDKREIS KONSTANZ

www.fortbildung-bw.de

im Kreis Konstanz

Verliebt,

Verlobt,

Verheiratet!

Hochzeitsmesse

auf der Blumeninsel

4. & 5. November 2017 | Täglich geöffnet von 11 – 17.30 Uhr

RUND UM DEN SEE.

UND ONLINE.

WWW.AKZENT-MAGAZIN.COM


PANORAMA

ANZEIGE

NATURERLEBNIS,

KLETTERSPASS &

ABENTEUER

Wie spannend und abenteuerlich Wald

sein kann, zeigt sich im Erlebniswald

Mainau. Hier finden Kletterfreunde und

Outdoor-Enthusiasten ideale Voraussetzungen

für einen erlebnisreichen Tag inmitten

reizvoller Natur.

Der Kletterwald nahe der Blumeninsel Mainau

bietet eine in Europa einzigartige Erlebniswelt.

Abenteuerlustige können – nach

vorheriger Sicherheitseinweisung – in den

neun begehbaren Parcours mit insgesamt

rund 120 Übungen ihrem Aktivitätsdrang

freien Lauf lassen und sich über verschiedene

Schwierigkeitsgrade in bis zu 30 Meter

Höhe begeben. Zu den Highlights zählen

auch die außergewöhnlichen Baumhäuser

mit ihrer beeindruckenden Architektur. Eine

weitere Besonderheit ist der rund 100 Meter

lange aufgeständerte Steg, der zwischen

den Kletterparcours verläuft. Für Unternehmen

und Gruppen steht ein spezieller

Teamparcours zur Verfügung, optimal für

die Durchführung individuell konzipierter

und effektiver Teamtrainings.

Besonderen Charme versprüht der zugehörige

Biergarten im Innenhof des

ehemaligen Klosters St. Katharina. In gemütlicher

Atmosphäre kann man hier unter

alten Kastanien seine Energiespeicher

wieder auffrischen – oder man kommt zu

einer der beliebten Veranstaltungen. Jeden

ersten Donnerstag im Monat gibt es thematische

Mehrgangmenüs (telefonische Anmeldung

erforderlich), jeden zweiten Donnerstag

die After-Work-Party „Sunset Sounds“.

Mainau Erlebniswald GmbH

D-78465 Insel Mainau

+49 (0) 7531 36 13 667

www.erlebniswald-mainau.de

26 KONSTANZ


NEUES

BAD?

© Splash-Bad, Burgbad

WIR ZEIGEN‘S IHNEN!

FX RUCH KG

Industriestraße 11–15

D-78224 Singen

Tel. +49 / 7731 / 592-0

www.fxruch.de

FX RUCH KG

Karl-Benz-Straße 17a

D-79761 Waldshut-Tiengen

Tel. +49 / 7741 / 6840-0

www.fxruch.de/thermpac

FX RUCH KG

Fritz-Arnold-Straße 1

D-78467 Konstanz

Tel. +49 / 7531 / 892 699-0

www.fxruch.de/keller


PANORAMA

ANZEIGE

WASSER.

BUS!

Endlich ist es soweit: Der erste Konstanzer

Wasserbus hat seinen Betrieb aufgenommen.

So eine Bootsfahrt ist schließlich lustig

– und eine Möglichkeit, den Verkehr an

Samstagen zu entlasten.

250 Personen finden auf der „MS Reichenau“

Platz, die nun immer samstags im

praktischen 30-Minuten-Takt zwischen

Petershausen und dem Konstanzer Hafen

pendelt. Die Fahrt ab Bodenseeforum

führt dabei den Seerhein hinauf Richtung

Konstanzer Trichter entlang der in den vergangenen

Jahren deutlich aufgewerteten

rechtsrheinischen Uferpromenade – das ist

Urlaubsflair pur! Sobald das Schiff die Alte

Rheinbrücke passiert, öffnet sich der unnachahmliche

Blick auf den weiten Bodensee,

die Alpen, die Schweiz und Vorarlberg.

Da ist es fast schon schade, dass die Fahrt

bald schon wieder vorbei ist …

PER BOOT IN DIE CITY

Am Bodenseeforum Konstanz finden sich 500

Stellplätze auf dem Park & Ride-Parkplatz –

ideal, wenn man dem Verkehr in der Innenstadt

aus dem Weg gehen und gleichzeitig

auch noch etwas erleben möchte. Die Fahrzeiten

ab dem Bodenseeforum sind zudem

auf die Buslinie 4/13 abgestimmt (Wasserbus

immer zur Minute 15 und 45, Straßenbus immer

zur Minute 27 und 57) und bieten somit

28 KONSTANZ

alle 15 Minuten eine Verbindung ins Zentrum.

Rückfahrten aus der Innenstadt starten im

Hafen ab dem Steg 4 immer zur vollen und

halben Stunde. Der neue Wasserbus kann mit

einer normalen Busfahrkarte, der VHB Gästekarte

und dem Kombi-Ticket mit Parken auf

dem P&R-Parkplatz Bodenseeforum genutzt

werden (im Preis inklusive). Zusätzlich können

Tickets direkt am Fahrkartenautomat

neben dem Steg erworben werden.

Für Schweizer Besucher ist die Nutzung von

P&R und (Wasser-)Bus gleich doppelt praktisch:

Direkt am Parkplatz befindet sich eine

Zoll-Abfertigungsstelle für Ausfuhrscheine,

die montags bis samstags von 9 bis 21 Uhr

geöffnet hat. So bleibt mehr Zeit für den

Bummel in der Stadt …

www.konstanz.de

www.konstanz-info.com

FOTOS: STADT KONSTANZ


ANZEIGEN

PANORAMA

INSELFREUDEN

Ein Ausflug nach Konstanz ist immer eine gute Gelegenheit,

die Mainau zu besuchen. Die Blumeninsel

nimmt in diesem Jahr ihre Gäste mit auf eine faszinierende

Afrikareise.

„Vom Bodensee nach Afrika – auf Langstrecke mit ICA-

RUS“ heißt die Ausstellung im Wappensaal und Kabinett

von Schloss Mainau, die Bewegungen von Zugvögeln

und anderen Tieren nachzeichnet. Das Forschungsprojekt

ICARUS (gegründet vom Max-Planck-Institut für

Ornithologie Radolfzell und der Universität Konstanz)

ermöglicht, die Tiere mittels Peilsendern von der Raumstation

ISS zu beobachten. Die Ausstellung ist noch bis

zum 16. September zu sehen.

Für Grillfans ist der BBQ-Abend auf der Mainau genau

das Richtige: Im Restaurant Comturey, mit Blick auf die

einzigartig schöne Kulisse des Bodensees, bereiten die

Mainau-Profis allerlei Spezialitäten vom Grill zu – ja,

auch das Dessert kommt vom Grill!

Am 11. Juli, 15. August und 12. September gibt es noch

Termine (jeweils von 18 bis 22 Uhr).

Fernweh garantiert: Am 11. Juli, 10. August und 8. September lädt die Mainau

zur „Inselsafari“ – und verwandelt sich dann botanisch und kulinarisch in den

zweitgrößten Kontinent der Erde. Ab 18.30 Uhr geht es mit kulinarischen Häppchen

auf Safari – und wer weiß, vielleicht begegnet man auch einem Löwen oder

Leoparden …

www.mainau.de

HOCHKARÄTER

20 Jahre Europäisches KulturForum Mainau e.V. (EKFM) und zehn Jahre „Jazz

unter Palmen“ – zwei sehr gute Gründe, das ganze Jahr lang auf der Mainau

mit hochkarätigen Konzerten zu feiern.

2008 hob das EKFM die Konzertreihe „Jazz unter

Palmen“ aus der Taufe, die Nachwuchskünstlern

und Talenten aus der Region eine Plattform am internationalen

Bodensee bietet. In der einzigartigen

Atmosphäre des Palmenhauses erleben Gäste seitdem

auserlesene, abwechslungsreiche Klänge.

1

3

2

Am 13. Juli spielt das Stefanie Schlesinger Quartett

feat. Wolfgang Lackerschmid 1 Jazzstandards vom

Feinsten sowie Filmsongs und eigene Werke. Passend

zum Sommer bringt Nice Brazil 2 am 27. Juli brasilianische

Rhythmen und südamerikanisches Flair unter

das tropische Palmendach. Mit Beyond Headlines

steht am 7. September eine Konstanzer Nachwuchsband

auf der Bühne, die sich zwischen elektronischer

Musik und improvisiertem Jazz bewegt.

Feine Weine, erlesene Informationen rund um Wein,

eingewoben in musikalische Begleitung gibt es am

21. September beim Weinklang mit Bassion. Den Abschluss

macht am 8. November Kinga Glyk 3 : Der

Internetstar unter den Newcomern gilt als Ausnahmetalent

und ist Polens neuer Stern am Jazzhimmel.

Europäisches KulturForum Mainau e.V.

78465 Insel Mainau

Kartenvorverkauf: 07531-303-303

www.mainau.de

KONSTANZ

29


Facebook Thumbs Up

CMYK / .eps

osses PANORAMA

ANZEIGE

IMPRESSUM

akzent Verlags-GmbH

Am Seerhein 6

D-78467 Konstanz

icht nur eine liquide Landschaftsbeschreibung, sondern auch ein engmperativ:

see Konstanz! Der See und das „Ansehen“ einer Stadt, die

m eine andere die letzten Jahre prosperiert. seeKONSTANZ erscheint

dreimal im Jahr und zeigt Konstanz von seinen „spannendsten Seiten“.

r unvergleichliche mix macht sie so einzigartig, „die stadt zum see“ (kein

hreibfehler, sondern stadtmarketingdeutsch!). studenten und viele schuhen

das stadtbild jünger als andernorts, touristen fast das ganze Jahr die

internationaler. und die schweizer gäste sorgen ganzjährig für ein Plus an

– denn nix anderes ist doch das symbol in der schweizer nationalflagge.

usGeHen Seite 22

rLeben Seite 26

MIT SUPER UNTERSTÜTZUNG VOM TREFFPUNKT KONSTANZ

Zum Beispiel Brillen

Für Kunden aus der Schweiz: von Funk aus Leder:

Postfach 1001 handmade, exklusiv,

CH-8280 Kreuzlingen limitiert.

Weitere Infos unter

www.konstanz-zieht-an.de

In Kooperation:

www.konstanz-zieht-an.de

www.weihnachtsmarkt-am-see.de

mit dem Treffpunkt Konstanz e.V.

der Interessengemeinschaft des

Konstanzer Handels

und der Thurgauer Zeitung

Verkaufsleitung:

Emanuel Nabholz

CH-8501 Frauenfeld

emanuel.nabholz@thurgauerzeitung.ch

seeKONSTANZ-Autoren:

Tanja Horlacher

Markus Hotz

Michael Schrodt

Heide-Ilka Weber

Mediaberater:

Alexandra Bürgel

Markus Hotz

Martina Menz

Maria Peschers

Thomas Pfeifer

Vertrieb:

Martina Menz

Besuchen Sie auch den

Produktion, Gestaltung & Layout:

Daniela Schiff-Francois & Chris Bernert

info@akzent-grafik.com

Druck:

Konradin Druck GmbH

D-70771 Leinfelden-Echterdingen

Natürlich

Trendy

Auch Ihr individuelles Leder-

Modell, das der Sattler Mauro

Testella gerade hier auf dem Bild

fertigt, ist schon bald da.

Entspannt

in über 400

Konstanzer

Geschäften

Weihnachtsmarkt am See 27.11. – 22.12.2014

Fürstenbergstr. 103, 78467 Konstanz

Fon: 07531-79952

Konstanz.indd 3 20.02.15 11:41

GLANZ

einkaufen

Telefon: +49 (0)7531 99148 00

es „Plus“. nette einheimische haben dagegen auch andere städtchen

Werner Heinz und sein Blitzblank-Team

u bieten.

zaubern seit über 22 Jahren Glanz auf

ammenzählen kann, findet aber noch mehr: mittelalterliches info@akzent-magazin.com

häusermeer

derne architektur; eine anhaltende Bau-aktivität ohnegleichen plus konm

substanzerhalt. tolle individuelle geschäfte www.akzent-magazin.com

plus namhafte Filialisten.

Unsere handverlesenen

moderne und historische Autolacke, auf

restaurants plus lebendige Cafés. tolle Landschaft plus gepflegte urbaancherorts

sind dies gegensätze, in Konstanz verbindet ein „Plus“. Denn

Kollektionen: Cabrios, Boote, Wohnmobile, Motorräder

und in freudige Kundenaugen (wie

ze ist weit mehr als nur die summe aller teile: mehr miteinander (er)leben.

Auflage:

FUNK

umindest

akzent Magazin 35.000ERIC LAUER HOLZBRILLENauch beim akzent-Verlag).

Seybold + Martina Menz + Maria Peschers + Tom Pfeifer +

rgel +Tanja Horlacher + Viviana Mewes Thurgauer + Julia Hrdlina +

MUNIC EYEWEAR

& Wiler Zeitung 71.500

rnert + Michael Schrodt + Daniel Schneider + Markus Hotz

OLIVER PEOPLES

Inklusive zusätzlicher Verteilung

LUNOR „Geht nicht gibt’s nicht“ steht an einer Bildertafel,

die anschaulich zeigt, wie ein voll

111.000 Exemplare pro Ausgabe Weihnachtsshopping in Konstanz

SILHOUETTE

Eine tolle Geschenkidee:

BARTON PERREIRA

Geschäftsführung: der Konstanzer Geschenkgutschein Schlamm gelaufener Wagen nach Blitzblank-Pflege

wie neu ausschaut. „Wie neu“

HALt

Erhältlich bei allen Volksbanken DILEM in Konstanz, bei SeeU in der Hussenstraße und online

Markus Hotz

unter www.konstanz-zieht-an.de. Einzulösen in über 150 Treffpunkt-Mitglieds-Geschäften.

onstAnZ Seite 6

MAUI JIM

m.hotz@akzent-magazin.com

Unbeschwert

(mh)

MONCLER

einkaufen dank unseremist denn auch der Anspruch, den Werner

uLtur Seite 10

Päckle-Service

An allen Adventsamstagen bewahren wir zwischen 12 und 20

Heinz

Uhr Ihre Einkäufe an unserem

nun schon seit über 22 Jahren als

Stand auf dem Augustinerplatz für Sie auf, so dass Sie Ihren Einkaufsbummel unbeschwert

HoppinG Andreas Querbach

Seite 12

genießen können. Gerne transportieren wir Ihre Einkäufe auch zum P+R am Seerhein.

Und das alles kostenlos!

a.querbach@schwaebische.de

Mantra lebt: Außen, innen – alles wird gereinigt

und gewienert, bis es blitzblank ist. Angesagt

ist die hochwertige Nanopflege mit

Lotos-Effekt oder eine Keramikversiegelung,

die gerade an empfindlichen

www.lago-konstanz.de

www.stadtmarketing.konstanz.de

seeKONSTANZ 3

Stellen im Frontbereich den Lack

LEISTUNGEN

vor Steinschlag und Eiskristallen

schützen hilft. Die Behandlungen

halten dabei bis zu drei Jahren.

Werner Heinz ist „putzmunter“:

von der Pflege

von Kunststoff-Cabriodächern

bis hin zum

Aufbereiten neuer

und historischer Autos

und Motorräder,

selbst Wohnmobile,

Pferdeanhänger, sogar

Boote und Flugzeuge,

Lederpflege

und Färbung

sowie Motorwäsche

– alles kein

Problem.

Als Fachmann setzt er nur auf beste Produkte,

und so ist er weit und breit der einzige

Vertreter von Swiss Wax Wasoyl.

Die Vorher-Nachher-Glanz-Leistungen auf

der Homepage spricht für sich. Zum „runden“

Service gehören auch Reifen: Markenreifen,

Sonderangebote, Felgen, Einlagerung

und natürlich Beratung und Montage,

nebst einem Hol- und Bringservice. Sauber!

Autopflege Blitzblank

Bücklestraße 1c

D-78467 Konstanz

+49 (0)7531 67 090

www.blitz-blank.com

akzent ist auch auf Facebook!

Nachdruck von Bildern und Artikeln nur mit

schriftlicher Genehmigung der Herausgeber.

Für unverlangt eingesandte Beiträge wird

keine Haftung übernommen. Die durch

den Verlag gestalteten Anzeigen sind

urheberrechtlich geschützt und dürfen nur

mit schriftlicher Genehmigung des

akzent Verlags weiterverwendet werden.

30 KONSTANZ


c

Alles rund um die FOTOGRAFIE

Nikon Profishop • Canon Profishop • Sony Profishop • Mietservice

Fernglas- & Spektiv-Zentrum • Labormaterial • An- & Verkauf u.v.m.

EOS M50 Sony 7 III Fuji X-H1

24 Millionen Pixel mit

CMOS-APS-C Sensor · 4K Videos

Dreh- & schwenkbarer Touchscreen

10 Bilder pro Sekunden

24 Millionen Pixel · ISO bis 51.200

Bis zu 10 Bilder pro Sekunde

693 Phasen-AF-Punkte · 4K-Video

Staub- & Spritzwasserschutz

24 Millionen Pixel · 5-Achsen Bildstabilisation

· Video mit 4K Cinema

Sucher mit 3,6 Millionen Pixel

Bis zu 14 Bilder pro Sekunde

AM LAGER STÄNDIG VORRÄTIG!

AM LAGER STÄNDIG VORRÄTIG!

AM LAGER STÄNDIG VORRÄTIG!

Phase One · Pentax · Olympus · Panasonic · Fujifilm · elinchrom · Hasselblad · Tokina · Zeiss · Samyung · Steiner · Swarovski · Minox · Novoflex · FLM

Lowepro · Think Tank · Gitzo · Manfrotto · Multiblitz · Cullmann · Benro · KMP · California Sunbounce · Spyder · Kalibrierungsgeräte · MindShift · Hensel

Aurora · Lastolite · Dörr · Berlebach · Benro · MeFoto · Analoge Fotografie · LEE-Filter · Fotobücher · Mietstudio & -Service · Workshops uvm.

Aktuelle Informationen & Workshops unter: www.lichtblick-foto.de


L(I)EBENS-

WERT

www.inpuncto-kuechen-moebel.de

Gottmadingen-Bietingen (D) | Konstanz (D) | Volketswil (CH)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine