AA_03_18

nicosch

Tiroler Abend im Vereinsheim Erwin-Rauscher-Haus Frieding am 13.10.2018

Stadtmusikkapelle Amras

03-2018

Andechs

a k t u e l l

Ortsteile Erling, Frieding, Machtlfing

an alle Haushalte

Trachtenverein Die Amraser


PLANUNG BERATUNG AUSFÜHRUNG

SEBASTIAN HÖFLER

ZIMMERERMEISTER & HOCHBAUTECHNIKER

ERLINGERSTRAßE 1A

82346 MACHTLFING

0176/61147702

INFO@ZIMMEREIHOEFLER.DE

HOLZBAU

DACHSTÜHLE

DACHEINDECKUNG

ALTBAUSANIERUNG

SPENGLERARBEITEN

HALLENBAU


Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

nun ist die Fußballweltmeisterschaft

2018 in Russland zu

Ende gegangen. Sie hat diesmal

ohne Deutschland stattgefunden.

An den Stammtischen war der

Grund für das Vorrundenaus der

deutschen Mannschaft schnell

ausgemacht: Die deutschen

Spieler Ilkay Gündogan und

Mesut Özil waren schuld, weil

sie sich mit dem reaktionären türkischen

Autokraten Erdogan kurz

vor der WM hatten fotografieren

lassen. Pfeifkonzerte begleiteten

daraufhin die Spiele der beiden.

Es pfiffen die politisch aufgeklärten Fans genauso wie die rechten rassistischen

Hooligans. Die Motive beider Gruppen waren weder dem Anlass

angemessen noch sind sie dem Verhalten der beiden Spieler gerecht

geworden. Dass die beiden in eine perfid geplante PR-Kampagne des

türkischen Autokraten hineingestolpert sind, hätte natürlich verhindert

werden müssen. Und zwar von den Verantwortlichen des Deutschen

Fußballbundes. Doch diese waren schon immer auf beiden Augen

blind, sobald es auf politische Sensibilität ankam. 1978, zur WM unter

der argentinischen Militärdiktatur, begrüßte der damalige Präsident des

DFB, Hermann Neuberger, den nach Argentinien geflüchteten natio-

nalsozialistischen Propagandaoffizier Hans Ulrich Rudel im deutschen

Mannschaftsquartier. Er befand - 33 Jahre nach dem Ende der Hitler-

Diktatur -, dass das Ansehen ehemaliger Wehrmachtssoldaten noch

immer dem deutschen Vaterland zur Ehre gereiche. Und während in

den Folterkellern direkt neben den Fußballstadien Menschen zu Tode

gequält wurden, durfte Berti Vogts, der damalige Kapitän der deutschen

Mannschaft ungehindert verlautbaren: „Argentinien ist ein Land, in dem

Ordnung herrscht. Ich habe keinen einzigen politischen Gefangenen

gesehen.“ Ähnlich hirnlos äußerte sich gute dreißig Jahre später

Franz Beckenbauer, Mitglied des FIFA-Exekutivkomitees, anlässlich der

menschenverachtenden mörderischen Zustände auf den Baustellen der

Fußballstadien des WM 2022-Austragungslandes Katar: „Ich habe

(unter den Bauarbeitern) noch nicht einen einzigen Sklaven in Katar

gesehen, also die laufen alle frei rum.“ Wen wundert es daher, dass den

gegenwärtigen Verantwortlichen bei DFB und FIFA jeglicher Verstand

und jedes Gespür für politisch brisante Sachverhalte fehlt. Kein kritisches

Wort von DFB und FIFA zum Gastgeberland Russland: Ein Land, das

missliebige ausländische Berichterstatter nicht einreisen ließ, ein Land,

in dem regierungskritische Journalisten auf offener Straße hingerichtet

werden, ein Land, das Andersdenkende für Jahrzehnte in sibirischen

Gefangenenlagern begräbt. Ist es da nicht fast schon ehrenwert, dass

sich die deutschen Fußballspieler - angesichts der politischen Ignoranz

von DFB und FIFA - mit ihrem lustlosen Spiel und frühem Ausscheiden

vom Wettbewerb in diesem Land distanziert haben?

Ihr Guido Rochus Schmidt

• Implantologie

• Parodontologie

• Lasertherapie

• Ästhetik

• Kiefergelenkstherapie

• spezialisiertes Eigenlabor

• Kindersprechstunde

• Angstpatienten

Neu!

Behandlung mit Lachgas

• feste Zähne auf Implantaten

an einem Tag für Prothesenträger

oder Teilbezahnte

• bei Bedarf Behandlungen in

Narkose oder Dämmerschlaf

Dr. Patricia Klein, Master of Science Parodontologie, Spezialistin

Implantation der DGZI, Masterdegree Lasertherapie der Univ. Wien

82343 Pöcking am Starnberger See • Hauptstrasse 33

Tel. 08157 - 33 77 • www.zahnarzt-drklein.de

Praxisklinik

Dr. Klein & Kollegen

Csongradi GmbH

Industriebeleuchtung • Feinblechverarbeitung

www.andechser-blech.de • Gartenstr. 17b • 82346 Andechs

3


Mitarbeiter

gesucht!

energie

mit zukunft

Christian Bauer

Lerchenweg 1 · 82346 Frieding

Telefon 08152 998804

Telefax 08152 998803

heizung.bauer@googlemail.com

Heizung

Sanitär

Solar-Anlagen

Erdwärme

Holzenergie

Öl- und

Gasfeuerung

Kesselsanierung

Kundendienst

Badsanierung

STASEE_CoKG_90x125_EMAS_Layout 1 20.03.14 10:05 Seite 1

die druckerei

im 5-seen-land

Ulenspiegel Druck GmbH & Co. KG

Birkenstraße 3

82346 Andechs/Machtlfing

Telefon 08157/99 759-0

mail@ulenspiegeldruck.de

www.ulenspiegeldruck.de

geprüftes

Umweltmanagement

D-155-00126


Bürgermeisterbrief

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Die Gemeinde Andechs hat auch

in diesem Jahr ein abwechslungsreiches

und interessantes

Sommerferienprogramm im

Angebot. Herzlichen Dank an die

vielen ehrenamtlichen Helferinnen

und Helfer für die Organisation

und die Betreuung.

Die Straßenbaumaßnahme an

der Herrschinger- und Starnberger

Straße ist abgeschlossen. Der

Fahrradschutzstreifen bringt für

die Radfahrer mehr Sicherheit.

Auf diesem durch Leitlinien markierten

Streifen ist das Parken verboten! Weitere Informationen hierzu

finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Andechs unter Aktuelles.

Eine Infobroschüre hierzu wurde bereits an alle Haushalte verteilt.

Die Arbeiten auf der Baustelle „Kinderhaus und Sporthalle“ können

jederzeit vom Bauzaun aus verfolgt werden. Allen Anwohnern an der

Grundschule, am Steinrinnen- und Mühlweg einen herzlichen Dank für

die Akzeptanz der Beeinträchtigungen durch den Bau- und Verkehrslärm.

Mit Freude und großer Dankbarkeit darf ich mitteilen, dass die VR-Bank

Starnberg, Herrsching und Landsberg für Frieding einen Outdoor-

Defibrillator gespendet hat. Dieser wird außen am „Erwin-Rauscher-

Haus“, Hartstraße 2 in Frieding angebracht. Mit dieser großzügigen

Spende verfügen nun alle drei Ortsteile in der Gemeinde Andechs über

einen Defibrillator.

Der Gemeinderat hat sich entschlossen, einen Geschosswohnungsbau

mit der „MARO Genossenschaft für selbstbestimmtes und nachbarschaftliches

Wohnen e. G.“ hinter dem Haus Erling zu verwirklichen. Zudem

wird eine Tagespflege, vielleicht auch eine Wohngemeinschaft für an

Demenz erkrankte Menschen entstehen. In einem eigens hierfür ins Leben

gerufenen Arbeitskreis werden der Bedarf, die Wünsche und Angebote

in der Tagespflege oder Wohngemeinschaft diskutiert und formuliert. Die

Ergebnisse werden zeitnah an die MARO Genossenschaft als zukünftige

Betreiberin weitergeleitet.

Die Einwendungen zum Flächennutzungsplan und die sich ergebenden

Ausweisungsflächen werden am Mittwoch, den 18. Juli 2018 in einer

Gemeinderatssitzung diskutiert und für die weitere Auslegung festgelegt

und beschlossen.

Für die vorhabenbezogenen Bebauungspläne im Bereich Frieding

Nord müssen Lärmkontingente festgelegt werden. Da in dem hierfür

notwendigen Gutachten jahreszeitlich (bzw. betriebsbedingt) schwankende

Lärmbelastungen erfasst werden müssen, können die einzelnen

Kontingente erst im Laufe des Sommers festgestellt werden. Unmittelbar

nach Vorliegen dieser Werte können die Bebauungspläne aussagekräftig

erstellt werden. Ich gehe davon aus, dass die Pläne seitens der

Grundeigentümer zügig eingereicht werden und die Bürgerversammlung

zu Frieding Nord im Spätherbst stattfinden wird.

Am 13. Oktober 2018 bekommt die Gemeinde Andechs Besuch von der

Stadtmusikkapelle Amras und dem Trachtenverein „Die Amraser“. Sie

unterhalten uns ab 19.30 Uhr mit einem Tiroler Abend im Erwin-Rauscher-

Haus in Frieding. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher am Vorabend

zur Landtagswahl in Bayern.

Zum Ende dieses Schuljahres scheidet Frau Barbara Pfaffinger aus dem

aktiven Schuldienst und als Schulleiterin der Carl-Orff-Grundschule aus.

Die Gemeinde Andechs, die Bürgerinnen und Bürger, die Eltern und

Großeltern und alle Schülerinnen und Schüler wünschen Frau Barbara

Pfaffinger alles Gute und viel Gesundheit für den Ruhestand.

Ganz herzlich wird die neue Schulleiterin Frau Brigitte Ruckdäschel

an der Carl-Orff-Grundschule Andechs begrüßt. Wir wünschen Frau

Ruckdäschel viel Erfolg und Freude im neuen Amt.

Im Namen des Gemeinderates, der 2. Bürgermeisterin Frau Hirschberger,

des Stellvertreters Benedikt Baur und ganz persönlich von mir darf ich

Ihnen eine schöne Sommerzeit, einen erholsamen Urlaub und eine schöne

Ferienzeit wünschen.

Herzliche Grüße

Anna E. Neppel, Erste Bürgermeisterin

5


Aktuelles aus dem Rathaus

Meldung defekter Straßenbeleuchtung

Ab sofort können defekte Straßenbeleuchtungen

per Internet an die Gemeinde gemeldet werden

unter https://kommunalportal.bayernwerk.de/

app/#/09188117/overview finden Sie den

Link. oder Sie scannen mit Ihrem Smartphone den

untenstehenden QR-Code.

Anschließend stehen folgende Möglichkeiten zur

Verfügung, den Schaden an der Straßenbeleuchtung zu beschreiben und

zu melden:

• Direkteingabe: Sie stehen am Schadensort und sehen eine

Leuchtennummer am Mast? (Ermittlung über GPS)

• Liste: Sie möchten die Leuchte über Ortsteil und Straße eingrenzen?

• Suche: Sie kennen die Leuchtennummer aber wissen den Standort nicht

genau?

• Karte: Sie möchten die Leuchte über eine Kartenansicht auswählen?

Zusätzlich können Sie auch weitere Schäden an den

Beleuchtungseinrichtungen mittels GPS-Standort und Foto direkt vom

Smartphone melden.

Für Fragen steht Ihnen gerne Herr Christian Rothdauscher unter der

Telefonnummer 08152 – 93 25 18 oder per Mail an

c.rothdauscher@gemeinde-andechs.de zur Verfügung.

Buchvorstellung

historischer Roman - „Die letzten

Jahre der Andechser“

Die Dynastie der Andechser ist

bislang im Verhältnis zu den

Wittelsbachern relativ unbekannt,

obwohl das heutige

Kloster Andechs letzten Endes

ihnen sein Bestehen verdankt.

Die Darstellung der Andechser

Geschichte hat bislang überwiegend

in wissenschaftlichen

Büchern, in historischen Artikeln

oder Einzelbiographien

Eingang gefunden. Nun liegt sie

in Form eines Romans vor, der

Einblick in das Schicksal dieser

bayerischen Hochadelsdynastie

Imageanzeige Benedikter,

gewährt.

CO-Branding EDEKA

Die Vorstellung des historischen

Romans 90 x 135 „Die mm letzten Jahre der Andechser“ fand dieser Tage im vollbesetzten

Saal des Klostergasthofs Andechs statt.

Wolfgang Schüle: Die letzten Jahre der Andechser – Macht und Schicksal einer bayerischen Adelsdynastie;

Motiv 1 Juli 2016

368 Seiten, Hardcover, Fadenbindung, Format DIN A5, 18 Euro; ISBN 978-3-95551-106-7, erhältlich im

Rathaus der Gemeinde Andechs

Echt

Benedikter.

Echt gut.

… Wir lassen Sie nicht im Regen stehen !

Ihr Servicespezialist für alle Marken

Autorisierter Vertragspartner für Fiat,

Fiat Professional und Alfa Romeo

So schmeckt

Vielfalt.

Alles was hinter unserer Bäckertheke duftet, wird von Bäckermeister

Christoph Benedikter und seinem Team täglich frisch hergestellt.

Nach überlieferten Rezepten mit viel Erfahrung und Feingefühl.

Lesen Sie mehr unter: www.baeckerei-benedikter.de

Andechser Str. 25 l 82346 Andechs l www.baeckerei-benedikter.de

08157 / 925 820

EDEKA BENEDIKTER – Ihr Lebensmittelmarkt mit

täglich frischen Spezialitäten aus der Region.

Andechser Str. 25 l 82346 Andechs l T. 08152-1291

6


Aktuelles aus dem Rathaus

Pähler Straße in Machtlfing

Auch zu diesem Thema haben wir im letzten Mitteilungsblatt schon informiert,

der Gemeinderat hat sich damit auch in der Sitzung am 15. Mai

befasst.

Nach Abwägung der Anträge des Wegereferenten Benedikt Baur

auf Sperrung der Pähler Straße für den Durchgangsverkehr mit dem

Zusatz „land- und forstwirtschaftlicher Verkehr frei“ und dem Antrag

mit Unterschriftenliste von Machtlfinger Bürgerinnen und Bürgern auf

Sperrung der Straße für den Durchgangsverkehr und dem Zusatz „nur

Anliegerverkehr frei“ hat der Gemeinderat beschlossen, dem Antrag von

Herrn Baur zu entsprechen.

Die Pähler Straße soll dazu zunächst der Empfehlung des Bayer.

Gemeindetags folgend ab dem Ortsrand von Machtlfing entsprechend

ihrer tatsächlichen Verkehrsbedeutung und ihres Ausbauzustands zum

öffentlichen Feld- und Waldweg abgestuft werden. Nach Abschluss

dieses wegerechtlichen Verfahrens soll die Pähler Straße dann ab dem

Weiler „Friedauer“ für den Durchgangsverkehr gesperrt werden, land-

Straßenverkehr in den Ortsbereichen

Geschwindigkeitsbeschränkungen und kommunale Verkehrsüberwachung

Im letzten Mitteilungsblatt wurde ja bereits über dieses Thema informiert,

der Gemeinderat hat nun in seiner Sitzung am 15. Mai dazu beraten und

mehrere Beschlüsse gefasst:

Erling: Auf der Mühlstraße und auf dem Steinrinnenweg wird auf ganzer

Länge eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h angeordnet.

Die auch angedachte Tempo30-Zone für diesen Bereich wurde wegen

zu erwartenden Probleme für den Schulbus und die Feuerwehr durch die

zahlreichen „Rechts-vor-links“- Regelungen nicht umgesetzt.

Für den Bereich Kientalstraße/Am Bach/Hörndlweg/Pfahlweg/von-der-

Tann-Straße/Besengaßl wird eine Tempo30-Zone angeordnet.

Der Vorschlag auf eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h für

den Kerschlacher Weg und die Gartenstraße wurde abgelehnt, dafür

sollen dort nun auch eine Zeitlang die Geschwindigkeitsmessgeräte der

Gemeinde aufgestellt werden. Diese Geräte stehen dort auch schon,

wir werden die Bürgerinnen und Bürger natürlich wie immer über die

Ergebnisse informieren.

Frieding: Hier hat der Gemeinderat beschlossen, den auf der Hartstraße

bereits bestehenden Bereich mit einer 30 km/h-Regelung auf die

gesamte Länge der Hartstraße innerorts zu verlängern, dazu wegen der

Bushaltestelle auch auf dem Florianweg.

Auf der Widdersberger Straße wird ebenfalls auf gesamter Länge eine

und forstwirtschaftlicher Verkehr bleibt weiterhin frei. Ab der Sperrung

wird dann die bestehende Geschwindig-keitsbeschränkung auf 30 km/h

aufgehoben.

Nachdem wir schon mehrfach gefragt wurden, wie es „dazu nun weitergeht“:

wie bereits ausgeführt müssen zunächst die wegerechtlichen

Voraussetzungen geschaffen und die Pähler Straße in der Straßenklasse

um- bzw. abgestuft werden, um nach dem Straßenverkehrsrecht die

beschlossene Sperrung durchführen zu können. Nach den Vorschriften

des Bayer. Straßen- und Wegegesetzes (Art. 7 Abs. 4) soll eine

Umstufung nur zum Ende eines Haushaltsjahres ausgesprochen und drei

Monate vorher angekündigt werden. Wir werden deshalb im September

die entsprechenden Bekanntmachungen in den Amtstafeln der Gemeinde

aushängen, um die Umstufung bzw. in diesem Fall die Abstufung der

Pähler Straße zu Beginn des Jahres 2019 vollziehen zu können.

In dieser Zeit können dann natürlich eventuelle Einwendungen im Rathaus

vorgebracht werden, wir gehen auch davon aus, dass sich die in dieser

Sache ebenfalls betroffene Nachbargemeinde Pähl noch mit diesem

Thema beschäftigen wird.

Peter Kirchbichler, Ordnungsamt

Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h angeordnet.

Im südlichen Bereich der Hartstraße beim Aussiedlerhof Eberl soll geprüft

werden, ob hier mit baulichen Maßnahmen wie z.B. einer Verschwenkung

oder einer Mittelinsel eine Geschwindigkeitsbeschränkung erreicht werden

kann, dazu hat es auch schon ein erstes Treffen mit Anwohnern,

Grundeigentümern und einem Verkehrsplaner gegeben.

Machtlfing: Die bereits bestehenden Beschränkungen auf 30 km/h auf

den Straßen In der Au (der Weg der Kinder zum Waldkindergarten) und

der Pähler Straße bleiben bestehen.

Auf der Rothenfelder Straße zwischen dem Kreuzbichlweg und der

Erlinger Straße wird die Geschwindigkeit ebenfalls auf 30 km/h

beschränkt.

Wir sind die betreffenden Straßen mit dem Verkehrssachbearbeiter der

Polizeiinspektion Herrsching abgefahren und haben die Anzahl der

benötigten Verkehrszeichen und die Standorte dafür festgelegt. Die

Verkehrszeichen sind bestellt und werden dann nach Lieferung vom

gemeindlichen Bauhof entsprechend aufgestellt.

Über die Einführung einer kommunalen Verkehrsüberwachung wurde auf

dieser Gemeinderatssitzung ebenfalls beraten, die Verwaltung hatte eine

Mitgliedschaft im Zweckverband Kommunales Dienstleistungszentrum

Oberland zur Einführung einer kommunalen Verkehrsüberwachung

vorgeschlagen.

Dieser Vorschlag wurde aber vom Gemeinderat mehrheitlich abgelehnt,

eine kommunale Verkehrsüberwachung findet deshalb nicht statt.

Peter Kirchbichler, Ordnungsamt

7


Verschiedenes aus dem Ort

Neues aus der Bärenhöhle Andechs e.V.

Nach Ostern beschäftigten sich die Kindergartenkinder

mit Berufen im Ort. Da durfte ein Besuch bei der Gärtnerei

nicht fehlen. Nach der Besichtigung durfte jedes Kind ein

kleines Pflänzchen selbst einpflanzen und mit nach Hause nehmen. Im

Kindergarten

wurden außerdem

noch

Blumenkästen

mit Salat

und anderen

Pflanzen von

den Kindern

bepflanzt –

mit Spannung

wird verfolgt,

wie alles

wächst und

gedeiht.

Aber auch ein

Besuch in der

Bäckerei stand auf dem Programm. Hier durften die Kindergartenkinder

nach einer Besichtigung sich selbst als Bäcker versuchen. Die entstandenen

Brezen und Schnecken wurden natürlich mit nach Hause genommen,

wo sie schnell verputzt waren!

Am 09.06.18 war es wieder so weit: der jährliche Flohmarkt der Bärenhöhle

fand statt! Bei schönstem Sommerwetter durfte verkauft, gewühlt, verhandelt

und eingekauft werden. Ehemalige Bärenhöhlenkinder haben

einen Basteltisch

organisiert, damit

auch die Kleinen

beschäftigt waren.

Natürlich war auch

für das leibliche

Wohl gesorgt!

Um das

Kindergartenjahr

gebührend abzuschließen,

gibt es

Ende Juli ein schwedisches Sommerfest für Groß und Klein. Zum

Abschied der Vorschulkinder und für die „Großen“ sind im August noch

zwei Übernachtungen im Heu und im Kindergarten geplant, bevor es für

alle in die wohlverdienten Sommerferien geht!

Kindergarten St. Elisabeth

Der Tiger ist los - Spielparadies in St. Elisabeth -

Gemeinsam gestalten

Zukunft noch einmal in einem kleinen Sandkasten ihre Burgen bauen und

Löcher buddeln.

Vom 26. -28.4.2018 fand unsere Gartenaktion statt.

Der Spielplatz sollte erweitert werden. Gemeinsam

mit fleißigen Eltern, angeleitet von Robert Schmidt-Ruiu

entstand in zweieinhalb Tagen ein Spielparadies für die

Kinder aus St. Elisabeth.

Es wurde gebaggert, gesägt, gebohrt, geschaufelt, Mörtel verputzt, geschliffen,

gestrichen und gesät. Jedes Elternteil konnte sich mit seiner vorhandenen

Zeit und den eigenen Ressourcen einbringen. Materialien, wie Holz, Sand,

Mörtel, Draht, Seile, Steine, Schutzmatten, Farbe und Samen wurden

verarbeitet. Nebenbei wurden viele Reparaturarbeiten an vorhandenen

Spielgeräten und Gebäuden ausgeführt.

Nun heißt es warten, bis der Grassamen aufgeht und die Blumen blühen.

Dann endlich können und dürfen die Kinder ihren neuen Spielplatz mit allen

Sinnen genießen.

So entstand ein Tunnel vom bestehenden Klettergerüst als Verbindung zu

einem Atrium. Ein Balancierpfad führt vom oberen Sandkasten zu einer

Brücke, die den Bobby Car Weg überquert. Dort können die Kinder in

Danke – Danke – Danke

Vielen herzlichen Dank, an alle mithelfenden Eltern, ganz besonders Fam.

Schmolz, die an allen Tagen von Anfang bis Ende dabei waren. Danke an

die fleißigen Bäckerinnen, die uns mit ihren Leckereien die Tage versüßten.

Danke den Müttern, die, die Brotzeit hergerichtet haben.

Fam. Schmolz, Hr. Resch, Fam. Pfänder, Hr. Feigl, Fam. Graf-Schmerbeck,

Hr. Ghirardo, Fam. Gollwitzer, Hr. Eck, Fam. Freist, Fr. Biber, Fam. Bozek,

Fr. Bandowski, Fr. Schmidt, Fr. Hager, Fam. Bodenschatz /Frey, Fr. Hechtl,

Fam. Stumbaum, Fr. Cabell, Fam. Römer, Fr. Augusti, Hr. Rehdes, Hr. Flory,

Hr. Wagner, Hr. Fromaget, Hr. Glaser, Fr. Dorn, Hr. Hoseini, Fr. Schwarz, Fr.

Fiedler, Fr. Hanke, Hr. Maar, Fr. Happach, Hr. Singer, Fr. Daenell

Vielen herzlichen Dank an alle Sachspender: Fa. Laforge, da` Hoizknecht

(Fam. Singer)

8


SCHÖLDERLE

Geräte- u. Werkstofftechnologie GmbH

über 35 Jahre innovativ

und kompetent in

der High-Tech-Fertigung

bavAIRia

Reisen. Entdecken. Genießen.

Tagesfahrten | Wellnessreisen | Kulturreisen | Städtereisen | Sportreisen

Individuelle Reiseplanung für Firmen, Vereine, Schulen und Gruppen

Regionaler Schul- und Linienbusverkehr | Buslinie Herrsching-Andechs

© AIRBUS S.A.S. 2010-

COMPUTER RENDERING BY FIXION - GWLNSD

Design

by Ratier Figeac

Kulturelle Events

Theatersommer in Oberammergau: Wilhelm Tell

Freitag 10. August 2018 p.P. ab 75 €

„Der König kommt zurück“: Ludwig 2Musical in Füssen

Sonntag 12. August 2018 p.P. ab 85 €

Samstag 01.September 2018 p.P. ab 85 €

Festliches Adventskonzert Wieskirche im Pfaffenwinkel

Sonntag 09. Dezember 2018 p.P. ab 52 €

Seefestspiele Mörbisch „Gräfin Mariza“

Mittwoch 15. Aug. –Freitag 17.Aug. 2018 p.P. ab 378 €

ÖKOPROFIT ®

STARNBERG

WEILHEIM-SCHONGAU

& BAD TÖLZ-

WOLFRATSHAUSEN

2014/2015

WIR

BILDEN

AUS!

A 400 M

Tagesfahrten

Bodensee Dreiländer-Panoramafahrt

auf der MS Sonnenkönig

Dienstag 07. August 2018 p.P. 69 €

Almabtrieb in der Wildschönau

Samstag 22. September 2018 p.P. 38 €

Einkaufsfahrt zum Modepark Adler

Mittwoch 14. November 2018 p.P. 18

Thermenfahrten Bad Wörishofen

Fahrt inkl. 4h Eintritt ohne Sauna

Dienstag 30. Oktober 2018

Dienstag 27. November 2018

Dienstag 18. Dezember 2018 p.P. 33 €

Reisen

Bibione –Badereise an die Adria

Samstag 01. Sept. bis Sonntag 09. September 2018 p.P. ab 805 €

Elsass und Vogesen –eine Herbstreise

Donnerstag 11. bis Sonntag 14. Oktober 2018 p.P. ab 575 €

Wellness in Bad Birnbach

Montag 05. Nov. bis Samstag 10. Nov. 2018 p.P. ab 540 €

Adventsüberraschungsfahrt

Donnerstag 29. Nov. bis Sonntag 02. Dez. 2018 p.P. ab 388 €

Luft- und Luftfahrt

Raumfahrt nach

EN 9100 Teil 21G

zertifiziert. zertifiziert.

www.schoelderle.de

Graf-Rasso-Straße 2 · D-82346 Andechs · Telefon 08152/9917-0

Reisemagazin 2018 erhältlich

Ammersee Reisen ı Gewerbestraße 70 ı 82211 Herrsching

Telefon: [08152] 3457 ı Fax: [08152] 1054

ammersee-reisen@t-online.de ı www.ammersee-reisen.de


Verschiedenes aus dem Ort

Gewerbegebiet Rothenfeld – Bowling-Center Bowling Islands

Zu unserem diesjährigeren

Empfang für Ehrenamtliche

haben wir ins Bowling-Center

Bowling Islands eingeladen. Wir

möchten uns an dieser Stelle

nochmal herzlich bei Herrn

Waller, seiner Frau und dem

gesamten Team bedanken. Im

dazugehörigen Bistro Pinoy hatten

wir viel Patz für angenehme

Gespräche. Wie an jedem

anderem Tag hatte auch an diesem

die Chefin, eine Filipina,

persönlich gekocht und die asiatischen

und philippinischen

Spezialitäten, ebenso wie die

eigens kreierten Burger und

Klassiker der heimischen Küche,

konnten unsere Gäste überzeugen

auch ohne zu Bowlen.

Ebenso die große Auswahl an

exotischen Cocktails. Das Wetter

hatte mitgespielt, die Sonne lachte

und wir haben die schöne

Terrasse nutzen können. Ein

absolut gelungener Abend.

Denise Rudolph

Nachbarschaftshilfe Andechs

NEU ! Eltern-Kind-Treff für Kinder bis 3

Jahre

Ab sofort findet jeden Donnerstag um

11.30 Uhr im Maria-Wagner-Haus,

Ludwig-Prockl-Weg 3, Erling, 82346

Andechs (neben der Grundschule) ein

Eltern-Kind-Treffen für Kinder bis 3 Jahren

statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich,

unter 08152 6493 können gerne nähere

Informationen erfragt werden.

Die Schulkinder durften in den Pfingstferien

ein Verkehrssicherheitstraining bei Kiddi-

Car in Fürstenfeldbruck absolvieren. Nach zahlreichen Runden mit dem

Quad erhielt jedes Kind eine Urkunde (Foto). Zudem besuchten einige

Schulkinder zum Anlass des 20jährigen Bestehens des Kinderkinos im

Landkreis eine Kinovorstellung in Gauting. Vor Filmbeginn erfuhren die

Kinder durch einen Filmmusikproduzenten wie Filmmusik entsteht.

Die Senioren besuchten bei strömendem Regen die Fraueninsel im

Chiemsee. Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Klosterwirt erwartete

uns Schwester Magdalena zu einer äußerst amüsanten Führung durch

das Kloster Frauenwörth. Danach ging es - immer noch bei strömendem

Regen - mit dem Schiff zurück nach Prien und von da aus mit dem Bus

nach Hause.

Preisverteilung des Endschießen

Bei der Preisverteilung des Endschießens sowie der Meisterehrung der

abgelaufenen Schießsaison 2017/2018 gab es folgenden Sieger der

jeweiligen Klasse.

Auf dem Bild von Links:

Rudolf Pfänder (1. Platz LG aufgelegt), Werner Weikenstorfer (geehrt

für 50 Jährige Vereinsmitgliedschaft), Mariannen Roger (geehrt für

50 Jährige Vereinsmitgliedschaft), Tobias Habersetzer, Maria Graf-

Schmerbeck (1.Platz Recurfe Bogen Halle), Thomas Habersetzer (1. Platz

Compound Bogen Halle), Fabian Großbuchberger, Sebastian Brennauer

(1. Platz A-Klasse Luftgewehr), Hermann Albrecht(1. Platz Endschießen),

Moritz Sontheim (1. Platz Bogen Jugendwertung Halle), Julian Fuchs (3.

Platz Bogen Jugendwertung Halle), Roman Völkl (1. Platz Luftpistole) und

Schützenmeister Manfred Brennauer (1. Platz B-Klasse Luftgewehr)

Martin Weikenstorfer, Schriftführer St. Sebastian Machtlfing

Postfiliale Erling Familie Dorn

Nach fast 15 Jahren Postfiliale, Moosweg 10 in Erling-Andechs, wird sie

nun am 1.Oktober 2018, geschlossen.

Leider müssen wir diesen Schritt unternehmen, da wir aus wirtschaftlichen

Gründen eine Weiterführung der sehr Zeit – u. Personal aufwendigen

Poststelle nicht mehr unterhalten können. Wir bedanken uns bei unseren

treuen Postkunden.

Stefan und Irene Dorn

10


Verschiedenes aus dem Ort

TSV Erling-Andechs Abteilung Stockschiessen

Titel: 30 Jahre Abteilung Stockschiessen – 10 Jahre gepflasterte Bahnen

Im August 1988 war es, als sich nach Überlieferungen ca. 70

Gründungsmitglieder zusammen gefunden haben und die Abteilung

gründeten. Viele davon sind nicht mehr aktiv dabei, eigentlich schade.

Wir spielen über Jahre in der Kreisliga, waren zwischendurch auch

schon in der Bezirksliga. Wir sind weit über die Grenzen von Bayern

bekannt als die Andechser. Ordentliche gepflasterte Bahnen und ein

schönes Stüberl für die Stunde danach sind im Laufe der Jahre mit viel

Idealismus und Willen entstanden. Und wofür? Weil ein paar Stunden

unter gleichgesinnten Freunden und Kameraden, ein paar Stunden

abschalten vom Stress des Tages und etwas Bewegung gut tun und ein

wunderbarer Ausgleich sind. Der Konzentration und Koordination schadet

es auch nicht.

Manchmal sehen wir welche unserer Gattung um den Zaun schleichen,

daher ein Aufruf in eigener Sache, um die Stockschützen zu finden die

sich nicht trauen.

Stockschützen - Gesucht – Wanted

Frau oder Mann – Schüler/in – Rentner/

in - 10 bis 99 Jahre – ca. 120 bis 199

groß – teamfähig – ehrgeizig

Sachdienliche Hinweise/Anfragen richtet

Ihr bitte per Mail an stockschuetzen@

tsv-erling-andechs.de oder persönlich

jeden Donnerstag von 18-22 Uhr und

jeden Dienstag von 9 – 11 Uhr 30 an

den nächsten Stockschützen wenden.

Sofern das Wetter uns die Gelegenheit

bietet sind wir bis Ende Oktober für

Dich da.

Wir wünschen einen schönen Sommer, auf ein

Wiedersehen

Eure Stockschützen, J. P. Hochradl

baur andechs

• Sanitär

• Heizung

• Solaranlagen

Andechser Str. 23 b • 82346 Andechs

Mobil 0172 - 821 54 69

Ihr Partner für Busreisen

Programmüberblick 2018

Insel Mainau Sa. 21. Juli Busfahrt incl. Fähre

und Eintritt (Kinder 37,- €) p.P. 47,00 €

8 T. Cesenatico Bade- und Kultur Sa. 28. Juli –

Sa. 4. Aug. incl. 7x VP, Ausflüge exkl. p.P. 699,00 €

„Kaffeefahrt ins Blaue“ Mi. 8. Aug.

Abfahrt ca. 13:00 Uhr zurück ca. 18:30 Uhr p.P. 17,00 €

4 T. Dresden – sächsische Schweiz Do. 6. – 9. Sept.

3xÜF Stadtf., Ausfl. sächs. Schweiz p.P. 299,00 €

„Kaffeefahrt ins Blaue“ Mi. 12. Sept.

Abfahrt ca. 13:00 Uhr zurück ca. 18:30 Uhr p.P. 17,00 €

Fondueabend a. d. Zugspitze Mi. 12. Sept. incl.

Berg- und Talfahrt, Fondue mit Beilagen p.P. 89,00 €

Insel Mainau Sa. 15. Sept. Busfahrt

incl. Fähre und Eintritt ( Kinder 37,- € ) p.P. 47,00 €

8 T. Ostfriesland - Radeln/Spazieren So. 16. –

23. Sept. 7xHP, 6x Radg Schifff. Langeoog p.P. 799,00 €

Almabtrieb am Gerlos Sa. 29. Sept.

Busfahrt p.P. 32,00 €

4 T. Gassltörggelen in Klausen Südtirol

Do. 4. – So. 7. Okt. 3x HP s. Programm p.P. 299,00 €

Therme Bad Wörishofen Mi. 10. Okt.

Fahrt incl. Eintritt 18:00 Uhr 3 Std. p.P. 37,00 €

Apfelmarkt in Bad Feilnbach Sa. 13. Okt.

Fahrt + Eintritt 4,- € p.P. 25,00 €

8 T. Sardinien Di. 16. – 23. Okt. 2x ÜF an Bord,

5xHP, Fähre Hin- u Rückfahrt Reiseleit. p.P. 999,00 €

4 T. Hansestadt Rostock Do. 25. – So. 28. Okt.

3xÜF 3x Essen Stadtf. Bäder-R. Konzert p.P. 369,00 €

3 T. Martinsfest Pilsen Fr. 9. – So. 11. Nov.

2xÜF 1xAbendessen 1x Gänsebraten Stadtf. p.P. 199,00 €

Therme Bad Wörishofen Mi. 14. Nov.

Fahrt incl. Eintritt 18:00 Uhr 3 Std. p.P. 37,00 €

Weihnachtsmarkt auf der Fraueninsel Fr. 30. Nov.

Fahrt u. Überfahrt zur Insel u. zur. p.P. 35,00 €

3 T. Christkindlstadt Steyr - Weihnachtsmarkt

Mariazell Fr. 30. Nov. – 2. Dez. 2xÜF p.P. 199,00 €

ZIMMEREI PROYER

Innenausbau | Holzbau | Altbausanierung

82346 Frieding

Tel.: 08152-396 11 76

info@zimmerei-proyer.de

www.zimmerei-proyer.de

Carports

Terrassen

Zäune

Pergolen

Balkone

Gartenhäuser

Dachgeschoßausbau

Wärmedämmung

Holzfußböden

Dachflächenfenster

Decken

Trockenbau u.v.m.

4 T. Advent im Voralberg/Tschagguns Do. 6. -

So. 9. Dez. incl. 3 x HP+Adventsingen p. P. 329,00 €

Immer ein besonderes Geschenk zu allen Anlässen:

ein Reisegutschein vom

Anmeldung:

Werner Bamberg

Schul-Str.8

82327 Tutzing-Traubing

Tel.: 08157/609226

Fax: 08157/609227

traubinger-reiseservice@info2000.de

www.traubinger-reiseservice.de

11


Verschiedenes aus dem Ort

Interessantes aus der Carl-Orff-Volksschule Andechs

Theaterprojekt und Schulfest:

Am Montag nach den Osterferien wurde feierlich unser diesjähriges

Projekt „Hereinspaziert! Hinter den Kulissen wollen wir alles wissen!“

eröffnet. Die einzelnen Klassen und Lehrerinnen präsentierten ihre

Projektvorhaben in den unterschiedlichen Theaterarten auf sehr anschauliche

Art und Weise. Von Romeo und Julia (von zwei Kolleginnen in hervorragender

Weise dargeboten) über Stabpuppenelefanten, Pantomime,

Schwarzlichttheater, Maskentheater, Schattenspiel, Schachteltheater und

selbstkreierten Marionetten konnten die Kinder bereits erahnen, wie

vielfältig unser Werken, Schaffen und Wirken in den Projektwochen sein

wird. Vielen Dank an die kreativen und sehr talentierten Kolleginnen!

Schon am darauffolgenden Tag brachte uns Herr Marcus Everding die

Kunst der Schauspielerei sehr nahe. Unsere Kinder durften spüren und

spielen was Theaterspielen ist und das angeleitet von einem „Energie- und

Erfahrungsbündel“. Noch einmal vielen herzlichen Dank, Herr Everding!!!

Rektorin Barbara Pfaffinger offiziell in den Ruhestand verabschiedet

wurde, schrieben die Kolleginnen die Geschichte kurzerhand in „Pfaffis

Reise“ um. So war ein sehr bewegendes und ungemein berührendes

Programm, auch um das Theaterstück herum, entstanden. Gleich mehrmals

mussten die Taschentücher gezückt werden. Bei köstlichem Essen

vom Buffet und kühlen Getränken wurde nach dem offiziellen Teil noch

heftig gefeiert. Einige Bastelstände und auch ein Bewegungsparcours

luden zum Mitmachen ein. Beim Kinderschminken standen vor allem die

Mädchen Schlange. Egal, ob hübscher Schmetterling auf der Wange

oder blutende Wunde am Handrücken. Ein weiterer Höhepunkt waren die

vielen bunten Luftballons, die aus Anlass der Verabschiedung dem Wind

überlassen wurden. Tausend Dank an alle Regisseurinnen, Akteure/-innen

und Organisatoren/-innen aus dem Eltern- und Kollegenkreis. Es war ein

wunderbares, beeindruckendes Fest!

Am Freitag, dem 13. April, war für unsere „Großen“ der Theaterpädagoge

Herr Markus Stopp im Haus und die Kinder durften in „Gefühlen baden“.

Sie konnten Wut, Angst, Freude und Trauer spüren, ausdrücken und auf

sich wirken lassen. Danke, Herr Stopp, für das Emotionsbad!

Ebenfalls noch im April gingen alle Dritt- und Viertklässler auf einen

Münchner Opernrundgang in die Münchner Residenz. Wagner und

Mozart standen im Mittelpunkt und es wurden viele kleine einprägsame

Geschichten während des Rundgangs erzählt.

Am 22.6. feierten wir Projektabschluss mit vielen Eltern und Gästen bei

unserem Schulfest. Zahlreiche Präsentationen zum Thema Theater waren

entstanden und ein gemeinsames Stück wurde aufgeführt: „Lisas Reise“,

nach einem Text von Paul Maar. Jede Klasse spiele eine eigene Szene

in einem anderen Theatergenre. Da beim Schulfest gleichzeitig auch

Was war sonst noch los?

Auch dieses Jahr nahmen fast alle Dritt- und Viertklässler wieder an

unserem „Gehirnjogging“, dem Känguru-Mathematikwettbewerb teil. Sie

hatten offensichtlich große Freude am Grübeln und Knobeln!

Ebenso gehört es schon zu unserer Tradition, beim Landkreisvölkerballturnier

mitzumachen. Besonders stolz sind wir Lehrerinnen und Eltern auf unsere

fairen und engagierten Sportler aus den vierten Klassen.

Die beiden dritten Klassen durften mit allen Sinnen den Wald erkunden.

Der vom Forstamt organisierte Walderlebnistag lässt die Kinder mit

Forscheraufgaben und vielen lustigen Geschicklichkeitsspielen den Wald

auf besonders schöne Weise erfahren.

Ausblick:

Am 28.6. werden die beiden dritten Klassen unsere Amraser Partner/-

innen in Innsbruck besuchen. Wir freuen uns auf nette Begegnungen und

auf ein tolles Programm!

In der ersten Juliwoche wird es auch das beliebt Sportfest wieder geben.

Die Schulkinder trainieren schon fleißig und fiebern dem Wettbewerb

entgegen.

12


Hinweis: Vom 04.08. bis zum 18.08.2018 befinden wir uns im Urlaub.

Tierärztliche Praxis

Bei allen Fragen rund um Ihre geliebten Haustiere steht Ihnen

die tierärztliche Praxis von Dr. med.vet. Michael Gerst zur

Verfügung. Die Praxis in der Herrschinger Seefelder Straße 26

bietet das gesamte diagnostische und therapeutische Spektrum

der modernen Kleintiermedizin und umfasst auch Weichteilund

Knochenchirurgie. Neben der Beratung in allen Fragen

zur Haltung, zur Erziehung und zur Gesundheitsvorsorge bei

allen Kleintieren vom Goldhamster, Zier und Nutzfische, bis zu

Hund und Katze, hilft der Tierarzt kompetent im Krankheitsfall.

Bei Bedarf gibt es die Möglichkeit einer stationären

intensivmedizinischen Behandlung.

Die Praxis ist montags, dienstags, donnerstags und freitags

von 10.30 bis 12 Uhr geöffnet sowie Montag bis Freitag am

Nachmittag von 17 bis 19 Uhr.

Gerne bieten wir Ihnen Termine nach telefonischer Absprache

auch außerhalb der Sprechzeiten an. Hausbesuche runden das

umfangreiche Serviceangebot der Praxis ab.

graphic & design

Konzeption & Realisation

Corporate Design I Flyer I Broschüren

Geschäftspapiere I Anzeigen I Plakate

Gestaltung von Internetseiten

am jägerberg 21

82340 feldafing

08157 - 59 70 898

0176 - 8051 6974

n.schlumprecht@t-online.de


Veranstaltungshinweise an Frau Rudolph, Tel.: 08152 - 93 25 24 (vorm.), Mail: d.rudolph@gemeinde-andechs.de, Redaktionsschluss November-Ausgabe: 15.10.2018

Juli Zeit Art der Veranstaltung/ Veranstalter Veranstaltungsort Ansprechpartner

20.07. ab 17:00 10. Wanderpokal der Gemeinde Andechs bei den Stockschützen des

TSV Erling-Andechs

J. Peter Hochradl 08808 91053

21.07. 18:00 Ausweichtermin! Sommernachtsfest/Obst-u. Gartenbauverein Machtlf. P. Fachinger-Adam 08157 999208

22.07. 12:45 Lustige Wanderung ab 19:00 Grillen m. Preisverleihung/ Freiw. Feuerwehr Martin Popp 0160 35025636

24.07. 9 - 11:30 Trainingstermine auch für Neueinsteiger/ Stockschützen Magnus Berchtold 08152 2686

25.-26.07. Kehrtermine Gemeinde Andechs Peter Kirchbichler 08152 932521

28.- 31.07. Zeltlager/ Trachtenverein Eichentaler M. Schaumberger 08152 48322

28.07. Möbelbörse Erling Andechs Karl Strauß 08152 2196

28.07. Chorausflug Chorgemeinschaft Machtlfing

30.07. 14:30 Stammtischtreffen/ VdK Andechs Hildegard Scherbaum 08152 4978

31.07. 9 - 11:30 Trainingstermine auch für Neueinsteiger/ Stockschützen Magnus Berchtold 08152 2686

August Zeit Art der Veranstaltung/ Veranstalter Veranstaltungsort Ansprechpartner

11.08. AT 18.08. 15:00 Kindertag im Obstlehrgarten/ Obst- und Gartenbauverein Machtlfing Petra Fachinger 08157 999208

15.08. Frühschoppen a. Dorfplatz, Kaffee u. Kuchen/Burschenverein Machtlf. Dorfplatz Sebastian Albrecht 0160 7564526

13. - 24.08. Kindergarten geschlossen/ Kath. Kindergarten St. Elisabeth M. Graf-Schmerbeck 08152 2213

18.08. Papiersammlung/ TSV Erling-Andechs Herbert Stadler 08152 6921

22. - 23.08. Kehrtermine Gemeinde Andechs Peter Kirchbichler 08152 932521

25.08. Möbelbörse Erling Andechs Karl Strauß 08152 2196

27.08. 14:30 Stammtisch-Treffen/ VdK-Ortsverband Andechs Haus Erling Hildegard Scherbaum 08152 4978

September Zeit Art der Veranstaltung/ Veranstalter Veranstaltungsort Ansprechpartner

04.09. 9 - 11:30 Trainingstermine auch für Neueinsteiger/ Stockschützen Magnus Berchtold 08152 2686

05.09. 14:30 Spielenachmittag für Jung und Alt/ Nachbarschaftshilfe Andechs Haus Erling Renate Fischl 08152 40567

11.09. 9 - 11:30 Trainingstermine auch für Neueinsteiger/ Stockschützen Magnus Berchtold 08152 2686

12.09. Halbtagesausflug Generation 60plus / Nachbarschaftshilfe Andechs Ulrike Kerzel 08152 993777

18.09. 9 - 11:30 Trainingstermine auch für Neueinsteiger/ Stockschützen Magnus Berchtold 08152 2686

19. - 20.09. Kehrtermine Gemeinde Andechs Peter Kirchbichler 08152 932521

21.09. 18:30 Anfangsschießen der Saison 2018/19/ Schützengesellschaft St.

Sebastian Machtlfing

22.09. 8:20 Fahrt ins Werdenfelser Land mit Besichtigung von Ruine Werdenfels

und Burgstall Eschenlohe gemeinsam mit dem AHA Dießen/

Heimatverein Erling-Andechs

Manfred Brennauer 08157 1827

Abfahrt Alte Schmiede Karl Strauß 08152 2196

24.09. 14:30 Ausflug, Näheres erfahren Sie mittels Rundschreiben/ VdK-Ortsv. Andechs Hildegard Scherbaum 08152 4978

25.09. 9 - 11:30 Trainingstermine auch für Neueinsteiger/ Stockschützen Magnus Berchtold 08152 2686

29.09. 13:00 Jugendpokal in Pöcking/ Freiwillige Feuerwehr Machtlfing Martin Popp 0160 3502636

29.09. Papiersammlung/ TSV Erling-Andechs Herbert Stadler 08152 6921

29.09. Möbelbörse Erling Andechs Karl Strauß 08152 2196

29.09. Second-Hand -Markt/ Förderverein Kinderhaus Frieding Ronny Vettermann 0179 2099087

KW 37/38 16:30 Kartoffelfeuer/ Gartenbauverein Frieding Fußballplatz Regina Stückl 08152 5833

Oktober Zeit Art der Veranstaltung/ Veranstalter Veranstaltungsort Ansprechpartner

02.10. 9 - 11:30 Trainingstermine auch für Neueinsteiger/ Stockschützen Magnus Berchtold 08152 2686

07.10. Erntedank/ Gartenbauverein Frieding Regina Stückl 08152 5833

09.10. 9 - 11:30 Trainingstermine auch für Neueinsteiger/ Stockschützen Magnus Berchtold 08152 2686

10.10. 14:30 Bayer. Nachmittag mit Musik Generation 60pus/ Nachbarschaftshilfe

Andechs-Erling

13.10. Tiroler Abend mit den Vereinen der Partnergemeinde Amras/Tirol/

Trachtenverein Frieding/ Gemeinde Andechs

13.10. 9:00 Fahrt nach Wessobrunn mit Besichtigung des Klosters und des

„grauenHerzogs“ gemeinsam mit dem AHA Dießen/ Heimatverein

Erling-Andechs

Haus Erling Christina Lirutti 08152 6493

Vereinsheim Frieding „Erwin Rauscher

Haus“

Michael Schaumberger 08152

48322

Abfahrt Bahnhof Dießen Karl Strauß 08152 2196

14


Hausadresse:

Erling; Andechser Str. 16;

82346 Andechs,

Tel. 08152/9325-0,

Fax 08152/9325-23

Mail: info@gemeinde-andechs.de

Internet:

www.gemeinde-andechs.de

Öffnungszeiten:

Mo von 8-12 und 15-18 Uhr;

Di, Do, Fr von 8-12 Uhr;

Mittwoch keine Sprechzeiten

Oktober Zeit Art der Veranstaltung/ Veranstalter Veranstaltungsort Ansprechpartner

16.10. 9 - 11:30 Trainingstermine auch für Neueinsteiger/ Stockschützen Magnus Berchtold 08152 2686

17.10. 14:30 Spielenachmittag für Jung und Alt/ Nachbarschaftshilfe Andechs Haus Erling Renate Fischl 08152 40567

23.10. 9 - 11:30 Trainingstermine auch für Neueinsteiger/ Stockschützen Magnus Berchtold 08152 2686

27.10. Weinfest mit Volkstanz/ Trachtenverein Frieding Vereinsheim Frieding „E. Rauscher Haus“ M. Schaumberger 08152 48322

27.10. Möbelbörse Erling Andechs Karl Strauß 08152 2196

17. - 18.10. Kehrtermine Gemeinde Andechs Peter Kirchbichler 08152 932521

29.10. 14:30 Stammtisch-Treffen/ VdK-Ortsverband Andechs Haus Erling Hildegard Scherbaum 08152 4978

30.10. 9 - 11:30 Trainingstermine auch für Neueinsteiger/ Stockschützen Magnus Berchtold 08152 2686

dahoizknecht.de

da

.

HOiZKNECHT.de

SEBASTIAN SINGER

•BAUMPFLEGE

•BAUMSANIERUNG

•BAUMFÄLLUNG

•BAUMPFLANZUNG

Sebastian Singer

Hannawies 1

82346 Frieding

Telefon 08152-31 89

Mobil 0175-167 36 92

Fax 08152-99 9172

info@dahoizknecht.de

www.dahoizknecht.de

Impressum

Andechs aktuell

Das Magazin für

Andechs, Erling,

Frieding und Machtlfing

8. Jahrgang

Erscheinungsweise:

4 Ausgaben pro Jahr

Februar, Mai, Juli und

November

Auflage: 2.200

Heftformat: DIN A4

Druckverfahren:

Bogenoffset - 4/4-Farbig

Verarbeitung:

Rückstichheftung

Verteilung:

Gemeindegebiet Andechs

Alle Haushalte und

Geschäfte

Herausgeber & Druck:

Ulenspiegel Druck GmbH &

Co. KG, Andechs

Birkenstraße 3

82346 Andechs

Tel.: 08157/99759 - 0

Fax: 08157/99759 - 22

mail@ulenspiegeldruck.de

Layout & Anzeigen:

Nicolas Schlumprecht

Graphic & Design

Am Jägerberg 21

82340 Feldafing

T: 08157 - 59 70 898

H: 0176 - 80 51 69 74

M: n.schlumprecht@t-online.de

Redaktionsschluss für die November-Ausgabe: 15.10.2018

Erscheinungstermin: 16.11.2018

Verantwortlich für den gemeindlichen Teil: Erste Bürgermeisterin Anna

E. Neppel – Für sonstige Beiträge: Der/ die jeweiligen Verfasser/in.

Soweit keine Anschrift angegeben ist, kann diese bei der Gemeinde

nachgefragt werden. Urheberrecht: alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich

geschützt und dürfen ohne Genehmigung nicht reproduziert,

wiederverwendet oder für gewerbliche Zwecke benutzt werden.

15

Weitere Magazine dieses Users