PDF -Download - Planet Beruf.de

planet.beruf.de

PDF -Download - Planet Beruf.de

HEFT 05 SEpTEmbEr 2010 I bErUFSWAHLmAGAZIN I SCHÜLErINNEN UND SCHÜLEr

SängErin LEna:

„natürLich

und EhrLich –

So koMMSt du

gut an!“

SCHÜLER

BErufSwahLMagazin

Schwerpunkt: Bewerbung

So klappt’s mit dem Ausbildungsplatz

Richtig bewerben

Zehn Fehler und wie du sie umgehst

Florian Prokop:

„Wer gut vorbereitet ist, überzeugt.“

Ein SErvicE-Magazin dEr


2

SPECIAL

Die planet-beruf.de

Stärken im Bewerbungsanschreiben

Belege deine persönlichen Stärken im

Bewerbungsanschreiben und gewinne …

… eine von drei Nintendo DSi-Spielkonsolen

mit dem Spiel „Anno 1701“.

Du bist teamfähig, kannst dich gut ausdrücken und besitzt

Verantwortungsgefühl. Aber wie vermittelst du das deinem

zukünftigen Ausbildungsbetrieb? Natürlich im bewerbungs-

anschreiben! Glaubhaft bist du jedoch nur, wenn du deine Stärken

mit beispielen belegst, z.b. so:

Beispiel für die Stärke

„Verantwortungsbewusstsein”

Ich übernehme gerne Verantwortung. In der Schule bin ich

z.b. für das material im Werkraum zuständig. Ich muss dafür

sorgen, dass nach dem Werkunterricht alles wieder sauber und

an seinem platz ist.

Zeige bei der aktuellen planet-beruf.de-Aktion, wie du deine Stärken im

bewerbungsanschreiben begründest. Schicke uns dein Anschreiben*

bzw. den Abschnitt, in dem du deine Stärken formulierst und

mit beispielen belegst.

Die drei überzeugendsten Anschreiben* gewinnen: planet-beruf.de

verlost drei Nintendo DSi-Konsolen mit dem Spiel „Anno 1701“!

Einige gute begründungen werden zudem in planet-beruf.de vorgestellt.

und so geht’s:

Ä Verfasse den Teil deines Anschreibens, in dem es um deine

Stärken geht.

Ä Schneide dann den Coupon aus (falls du dein magazin nicht

zerschneiden willst, kopiere einfach die Seite) und fülle ihn

vollständig aus! Wichtig: Du musst dir den Coupon von deinen

Eltern unterschreiben lassen.*

Ä Schicke uns zusätzlich ein Foto von dir, das dich von deiner

besten Seite zeigt.*

Ä mitmachen kann jede Schülerin bzw. jeder Schüler.

Ä Dein Anschreiben* sowie Coupon und bild steckst du in einen

frankierten Umschlag und schickst ihn an:

redaktion planet-beruf.de

„Stärken im Bewerbungsanschreiben“

Bw Bildung und wissen

verlag und Software gmbh

Postfach 82 01 50

90252 nürnberg

Einsendeschluss:

27. September 2010

Oder sende uns dein Anschreiben* sowie deine Adresse, ein bild von

dir und alle weiteren Angaben, nach denen auf dem Coupon gefragt

wird, per E-mail an redaktion@planet-beruf.de und schreibe in die

betreffzeile „Stärken im Bewerbungsanschreiben“.*

Ja!

Tipp

Wie du deine Stärken darstellen kannst, erfährst du

auf www.planet-beruf.de » Bewerbungstraining »

anschreiben, Lebenslauf & co. » noch mehr infos

» Bringe deine interessen und Stärken ein!.

Wenn du deine Stärken nicht genau kennst, checke sie

im bErUFE-Universum auf www.planet-beruf.de »

BErufE-universum.

name:

adresse:

Ja, ich möchte mich für die Aktion „Stärken

im Bewerbungsanschreiben“ bewerben und

in planet-beruf.de vorgestellt werden:

telefonnummer:

E-Mail:

geburtsdatum:

Schule:

Schulart:

Aktion

(Straße, Hausnummer, pLZ, Ort)

unterschrift:

Räumst du den Werkraum auf oder

übernimmst andere Aufgaben, dann

besitzt du Verantwortungsgefühl.

(Unterschrift deines Erziehungsberechtigten, wenn du noch nicht 18 Jahre alt bist)

Mein anschreiben* bzw. der abschnitt meines

Bewerbungsanschreibens, in dem es um meine

Stärken geht, liegt dem Brief bei.

*Die eingesendeten Fotos und persönlichen Daten werden nicht

gespeichert und ausschließlich im rahmen der Aktion „Stärken

im bewerbungsanschreiben“ verwendet. Nach Ablauf der Aktion

senden wir eingegangenes bildmaterial wieder an die besitzer/innen

zurück.


Immer natürlich und

ehrlich – und damit

erfolgreich:

Lena Meyer-Landrut

impressum

Schauspieler Florian Prokop

verrät, wie’s beim Casting für

„Das Haus Anubis“ klappte.

Es gibt verschiedene Wege, um sich

zu bewerben – lerne sie kennen!

herausgeber

bundesagentur für Arbeit, Nürnberg

herausgeberbeirat

Dr. margareta brauer-Schröder, Christoph Dickeler, Dr. barbara Dorn,

Heidi Geserich, rudi Groh, Gisela Grüneisen, Ulrich Gschwender,

Ulrike Hertz, Niels Kaempfer, Werner Klaus, Sybille Kubitzki, Hans

Ulrich Nordhaus, Dieter romann, Wolfgang Schierl, Alexandra Wierer

redaktion/verlag

redaktion planet-beruf.de

bW bildung und Wissen Verlag und Software GmbH

postfach 82 01 50

90252 Nürnberg

Tel.: 0911/9676-310

Fax: 0911/9676-701

mail: redaktion@planet-beruf.de

grafische gestaltung

LATErNA Design GmbH & Co. KG

TopsTory

Du magst Schmuck und willst damit

arbeiten? planet-beruf.de gibt Tipps.

fotos

peter Dörfel (S. 5 oben und unten rechts); Thilo Jaeckel (S. 2);

Jutta Kennepohl (S. 21 oben); Stefan Klüter (S. 3 oben, S. 8,

S. 9 oben rechts und unten); Sophie Krische/Universal music

(Titelfoto, S. 3 zweites bild von oben, S. 16, S. 17 unten links);

Sandra Ludewig (S. 17 oben); Heinrich pick (S. 6 oben); privat (S. 4

unten, S. 10, S. 11 oben und unten rechts, S. 12, S. 21 unten);

Studio 100/Nickelodeon (S. 9 oben links); Universal music

(S. 22); bW bildung und Wissen Verlag und Archiv der bundesagentur

für Arbeit

redaktionsschluss

Juli 2010

druck

Willmy printmedia GmbH, Nürnberg

gesamtauflage

824.000

InhALt

Lena Meyer-Landrut: „Sei natürlich und ehrlich –

so kommst du an!“

Im Interview mit planet-beruf.de erzählt die Sängerin, wie sie andere von sich überzeugt.

BewerBungsTraining

wege zum ausbildungsplatz

Jenny, Karola und Maximilian erzählen, wie sie sich erfolgreich beworben haben.

vor und nach dem vorstellungsgespräch

Tipps, wie du dein Vorstellungsgespräch vor- und nachbereiten kannst

was du bei der Bewerbung vermeiden solltest

Die zehn größten Stolperfallen beim Bewerben und wie du sie umgehst

… und auf „Senden“ drücken

Lucas und Amanda haben sich über das Internet beworben – per E-Mail und per

Online-Bewerbungsformular.

ausBildungssTelle suchen

der Bewerbungsmanager der JoBBÖrSE

Mit dem Bewerbungsmanager der JOBBÖRSE behältst du den Überblick und kannst deine

Unterlagen gut verwalten.

sTars

florian Prokop: „Sei du selbst!“

Der Schauspieler verrät, wie er sich erfolgreich um eine Rolle in der Serie „Das Haus Anubis“

beworben hat.

deine ecke

fragen, tipps und infos zu Berufswahl & co.

Schülerinnen und Schüler schreiben an planet-beruf.de, was sie interessiert und welche

Fragen sie zur Berufswahl haben.

special

Stärken im Bewerbungsanschreiben

Bei der planet-beruf.de-Aktion kannst du dieses Mal mit deinen Stärken gewinnen.

Sprechende Bilder

Jana-Maria hat die planet-beruf.de-Aktion „Berufe-Bilderrätsel“ gewonnen.

Fun & liFesTyle

Quiz: finde die fehler im anschreiben

Ins Bewerbungsanschreiben haben sich fünf Fehler eingeschlichen. Findest du sie?

fun & action

Hier gibt’s jede Menge Ratespaß und die In & Out-Liste von planet-beruf.de.

copyright 2010 für alle Beiträge

planet-beruf.de

mein Start in die Ausbildung

berufswahlmagazin

Nachdruck nur mit vorheriger Zustimmung des Verlags

und nur mit Quellenangabe sowie Einsendung eines belegexemplars

gestattet. mit Namen gekennzeichnete Artikel

geben nicht unbedingt die meinung der redaktion und des

Herausgebers wieder.

Einzelexemplare sind bei den berufs-Informations-Zentren

(biZen) der Agenturen für Arbeit erhältlich.

iSSn 1867-0946

So bereitest du dein

Vorstellungsgespräch

vor und nach.

Im Juni 2010 wurde planet-beruf.de die

Comenius-Edumedia-medaille 2010 verliehen.

3


4

BEwErBungStrAInIng

Wege zum Ausbildungsplatz

Sich zu bewerben kann je nach Beruf und

Betrieb unterschiedlich ablaufen. Jenny

bewarb sich als Industriemechanikerin

bei der Firma BERU. Sie kam über eine

schriftliche Bewerbung, einen Eignungstest

und ein Vorstellungsgespräch an ihren

Ausbildungsplatz.

Eigentlich wollte Jenny Kfz-mechatronikerin

werden. In den Sommerferien vor dem

letzten Schuljahr schrieb sie Adressen

von Kfz-betrieben aus dem branchenbuch

heraus und bewarb sich. Doch mit der

Ausbildungsstelle klappte es nicht. Also

suchte sie eine Alternative: „Ich entschied

mich, Industriemechanikerin zu werden“,

erzählt die Absolventin einer Werkrealschule

in baden-Württemberg.

Die Bewerbung: mit Anschreiben

und Zeugnissen punkten

Die Unterlagen für die bewerbung als

Industriemechanikerin stellte Jenny sorgfältig

zusammen. „Ich habe meine praktikumszeugnisse

aus dem Kfz-bereich

beigelegt“, sagt sie. „Im Anschreiben

habe ich erklärt, dass ich mich sehr für

Technik interessiere und in der Schule

das Fach Technik gewählt habe“, erzählt

sie. So konnte sie überzeugen und wurde

zum Eignungstest eingeladen.

Im Einstellungstest für Industriemechaniker/innen

musst du z.B. einen Draht in Form biegen.

Der Eignungstest: Übung

macht den Meister

Im Eignungstest musste Jenny matheaufgaben

lösen, symmetrische Zeichnungen

vervollständigen und einen Draht biegen.

Solche Aufgaben kannte sie schon.

„Wir hatten Eignungstests in der Schule

geübt“, sagt sie. Außerdem hatte sie im

Zuge ihrer bewerbung um die Ausbildung

als Kfz-mechatronikerin schon drei Tests

absolviert. „Die Aufgaben waren sehr

ähnlich. Das war mein Vorteil“, lacht Jenny.

„mit jedem Test wurde ich besser und

sicherer. So hat es geklappt.“

Jenny hat die Bewerbung

gemeistert. Sie ist jetzt

in der Ausbildung als

Industriemechanikerin.

Das Vorstellungsgespräch:

über die Firma Bescheid

wissen

Tatsächlich wurde sie zum Vorstellungsgespräch

eingeladen. Auch dabei überließ

Jenny nichts dem Zufall. „Ich habe mich

sauber und ordentlich angezogen, aber

auf Stöckelschuhe verzichtet“, sagt sie.

„Das wäre für den beruf nicht passend

gewesen.“

Zudem hat sie sich eingehend über die

Firma und den beruf informiert. „Das Wissen

habe ich auch gebraucht. man wollte

nämlich z.b. von mir wissen, was bErU

herstellt, wie der Name entstanden ist,

wann die Firma gegründet wurde und was

mich in der Ausbildung erwartet“, erzählt

Jenny.

Jennys Tipp für den Erfolg

„Es kommt gut an, wenn du dich informiert hast und

zeigst, dass du bei der Sache bist!“


Karola absolvierte ein Praktikum in einer

Bäckerei an ihrem Wohnort. Danach fragte sie

mündlich nach einer Ausbildungsstelle und

brachte ihre Unterlagen persönlich vorbei …

bis zu ihrem praktikum im September

2008 hatte Karola einige bewerbungen

verschickt. „Ich hatte mich für verschiedene

berufe beworben, die mich interessierten“,

sagt die Hauptschulabgängerin. Doch

sie erhielt keine Zusage. Dann absolvierte

sie ein praktikum in der bäckerei an ihrem

Wohnort.

Ausprobieren führt zum

Wunschberuf

„Ich bin einfach eines Tages in den Laden

gegangen und habe gefragt, ob sie eine

praktikantin gebrauchen können“, erinnert

sich Karola. Sie bekam eine Zusage und

durfte im September 2008 drei Wochen

lang in die Arbeit in der backstube

hineinschnuppern.

Bei kleinen Betrieben kommt

es oft gut an, wenn du deine

Bewerbungsunterlagen

persönlich vorbeibringst.

Das Praktikum:

erster Schritt zum

Ausbildungsplatz

Kurz vor dem Ende ihres praktikums

fragte Karola, ob sie eine Ausbildung

in der bäckerei beginnen könnte. „Im

praktikum habe ich mich richtig angestrengt.

Ich habe Interesse gezeigt,

viel gefragt und mich gut angestellt“,

sagt Karola. Sie hoffte, dass sie ihren

Chef damit überzeugen konnte.

Tatsächlich lautete die Antwort: „Ja.“

Damit verlief alles Weitere ganz

einfach. Karola packte ihre bewer-

bungsunterlagen ordentlich ein und

zeigte sie persönlich in der backstube

vor.

Karolas Tipp für den Erfolg

„Bewirb dich nur für einen Beruf, an dem du Interesse

und Spaß hast. Arbeitgeber merken, ob du motiviert

bist und Lust hast zu arbeiten.“

Angehende Bäcker/innen stellen

auch Torten und Gebäck her.

BEwErBungStrAInIng

Im Beruf Bäcker/in wird viel mit Teig

gearbeitet.

Ein Gespräch, in dem

Vorstellung nicht nötig war

Danach gab es noch ein Gespräch.

Dabei ging es um die Klärung der letzten

offenen punkte. „mein Chef hat mir meine

Fragen zur Arbeit in seinem betrieb und

zur Ausbildung beantwortet“, erinnert

sich Karola. „Und er wollte wissen, ob

ich wirklich Lust hätte, das zu machen,

und ob ich auch durchhalte.“

Danach war alles klar. Noch vor Weihnachten

füllten Chef Willi Gladbach und

Karola den Ausbildungsvertrag aus und

schickten ihn an die Handwerkskammer.

Im September darauf begann für Karola

das erste Ausbildungsjahr.

5


6

BEwErBungStrAInIng

Einstellungstest, Vorstellungsgespräch und eine ärztliche Untersuchung – diese

Stationen durchlief Maximilian in seinem Bewerbungsverfahren. Danach war dem

Realschulabgänger eine Ausbildungsstelle als Verwaltungsfachangestellter der

Fachrichtung Kommunalverwaltung im Reutlinger Rathaus sicher.

Im September der letzten Jahrgangsstufe hat maximilian

seine erste bewerbung verschickt. Der Empfänger stand

seit dem praktikum fest: das rathaus seiner Heimatstadt.

„Ich wusste, die Ausbildung bei der Stadt ist

abwechslungsreich. Denn ich durchlaufe dabei verschiedene

Ämter“, sagt maximilian.

Einstellungstest –

Wissen allgemein & speziell

Die bewerbung wurde schnell beantwortet. maximilian

wurde zu einem Einstellungstest eingeladen, der im

Oktober stattfand. „Darin wurden Allgemeinwissen,

logisches Denkvermögen, mathe- und Deutschkenntnisse

abgefragt“, erzählt er. „Dann gab es noch Fragen zur

Kommune, z.b. wer unsere partnerstädte sind und wie

unsere Oberbürgermeisterin heißt.“

maximilian tat sich damit nicht schwer. Er hatte im Internet

Einstellungstests recherchiert und wusste ungefähr,

welche Fragen ihn erwarten würden. „Geholfen hat

mir auch die berufsberatung. Sie hat mir Informations-

material zum Thema bewerbung gegeben“, erzählt er.

Gespräch über Maximilian und die Stadt

Auf den Einstellungstest folgte das Vorstellungsgespräch.

Dort ging es um Fragen, die maximilian im Einstellungstest

nicht beantworten konnte. Die personalverantwortliche

wollte zudem wissen, was er in der Freizeit macht

und ob er aktuelle politische Themen kennt.

Die gesundheitliche Eignung

für den Beruf wird u.a. mit

einem Sehtest geprüft.

Akten zu bearbeiten, gehört zum Beruf

Verwaltungsfachangestellter der Fachrichtung

Kommunalverwaltung dazu.

Auch hier war der 17-Jährige gut vorbereitet: „Ich habe

im Internet nach Fragen gesucht, die in Vorstellungsgesprächen

üblich sind. Auf diese habe ich mir Antworten

überlegt“, sagt maximilian. Auch bei seiner Tante, die im

rathaus arbeitet, hat er nachgefragt.

Nach dem Gespräch musste er zur Erstuntersuchung nach

dem Jugendarbeitsschutzgesetz und zur Einstellungsuntersuchung

beim arbeitsmedizinischen Dienst der Stadt.

„Dabei wird untersucht, ob der bewerber für den beruf

gesundheitlich geeignet ist“, erzählt maximilians Ausbilderin

Susanne merkl. „Es wird z.b. das Sehvermögen geprüft und

geschaut, ob rückenprobleme vorliegen.“ maximilian konnte

auch hier überzeugen und erhielt den Ausbildungsplatz.

Maximilians Tipp für

den Erfolg

„Pluspunkte kannst du sammeln, wenn

du dich vorab über deinen zukünftigen

Arbeitgeber informierst und beim

Bewerbungsgespräch gezielte Fragen

stellst. Sei motiviert, selbstsicher und

freundlich. Das kommt an.“


Vor und nach dem

Vorstellungsgespräch

Du hast es geschafft und eine Einladung zu einem

Vorstellungsgespräch erhalten! Jetzt ist eine

gute Vorbereitung wichtig. Aber du solltest auch

die Nachbereitung nicht vergessen. Selbst aus

einer Absage kannst du etwas lernen.

Vorbereitung ist alles

Ä informiere dich über das unternehmen: Sammle so viele

Infos wie möglich, z.b. auf der Internetseite: Was macht die

Firma genau? Wie groß ist sie? Überlege dir auch eigene

Fragen, die du im Gespräch stellen kannst. Damit zeigst

du dein Interesse an dem Unternehmen.

Ä Bereite dich auf typische fragen vor,

z.b. die nach

deinen Stärken und Schwächen. Informiere dich vorher

darüber, welche Fragen häufig in Vorstellungsgesprächen

gestellt werden, und überlege dir Antworten, die dein

Gegenüber von dir überzeugen.

Ä übe das gespräch z.B. mit deinen Eltern: So gewinnst

du Sicherheit, baust Nervosität ab und lernst, wie du dich

verhalten solltest.

Ä Schaue dir deine Bewerbungsunterlagen an und lies sie

vor dem Gespräch noch einmal durch – es macht keinen

guten Eindruck, wenn du nicht weißt, was in deiner

bewerbung steht.

Zeige deine Auswertung des Vorstellungsgesprächs

deinen Eltern. Sie können dir helfen zu verstehen,

was du vielleicht falsch gemacht hast.

BEwErBungStrAInIng

Auch das Vorstellungsgespräch kann man üben. Du

brauchst dazu nur eine/n Freund/in oder einen Elternteil.

Nach dem Gespräch ist vor dem Gespräch

Nur ganz selten klappt es gleich beim ersten Vorstellungs-

gespräch mit dem Ausbildungsplatz. Absagen sind deshalb

ganz normal! mit der richtigen Nachbereitung kannst du dich

im nächsten Gespräch besser präsentieren:

Ä gehe in gedanken das gespräch noch einmal durch

und mache dir Notizen: Was lief gut, was nicht? Welche

Fragen haben dich aus dem Konzept gebracht? In welchen

Situationen hast du dich unsicher gefühlt? Du kannst nur

daraus lernen, wenn du ehrlich zu dir selbst bist.

Ä Lass dir rückmeldung geben: Zeige die Notizen z.b.

deinen Eltern. Wenn du dir nicht sicher bist, ob du immer die

richtigen Antworten gegeben hast, können sie dir vielleicht

weiterhelfen.

Ä Bewerte dein auftreten: Warst du pünktlich, höflich und

freundlich? War deine Kleidung angemessen, sauber und

nicht zerknittert? Vielleicht kannst du hier noch etwas

verbessern.

Tipp

weitere tipps rund um das Vorstellungsgespräch

sowie Arbeitsblätter, Checklisten, Infotexte und

vieles mehr findest du auf www.planet-beruf.de

» Bewerbungstraining » vorstellungsgespräch.

7


8

StArS

„Sei du selbst!“

In der TV-Mystery-Serie „Das Haus

Anubis“ spielt er den Chaoten Felix Gaber.

Im wirklichen Leben weiß Florian Prokop

ganz genau, was er will. Im Gespräch mit

planet-beruf.de verrät der Schauspieler

das Geheimnis seines Erfolgs.

Auf das Casting für

„Das Haus Anubis“

hat sich Florian

intensiv vorbereitet.

„Wichtig ist, bei der Bewerbung

man selbst zu bleiben“, findet

der 22-Jährige.

planet-beruf.de:

Wie und wann hast du dein Talent für das Schauspielen

entdeckt?

Florian Prokop:

Ich habe schon in der Schule gerne Theater gespielt und

dadurch gemerkt, dass ich das beruflich machen möchte.

planet-beruf.de:

Wie hast du dich für die Schauspielerei beworben?

Florian Prokop:

Ich habe mich mit meinem Lebenslauf bei einer

Schauspielagentur beworben und mich total

gefreut, als ich zu einem Vorstellungsgespräch

eingeladen wurde. Dort konnte ich zeigen, was ich

für ein Typ bin und dass ich auf diesen beruf brenne.

planet-beruf.de:

bei der bewerbung soll man sich selbst überzeugend

darstellen. Hast du Tipps, wie das funktioniert?

Florian Prokop:

Wichtig ist, man selbst zu bleiben. Und nicht vorzuspielen,

wie man gerne sein möchte – also, verstelle dich nicht!

planet-beruf.de:

bist du vor der Kamera locker? Oder wie gehst du

mit der Nervosität um?

Florian Prokop:

beim Dreh bin ich kaum nervös, weil man das Team

kennt und kein publikum da ist. Anders ist das beim

Theaterspielen: Da bin ich vor der premiere immer

noch aufgeregt. Dann hilft mein Trick, mich vor der

Vorstellung auf den boden zu legen. Das ist echt

eine gute Technik, um ruhig zu werden.


Stars und Bewerbung

was andere Stars über ihr Berufsleben, die

Bewerbung und das Erreichen von Zielen

sagen, kannst du auf www.planet-beruf.de »

fun & Lifestyle » Stars nachlesen.

In „Das Haus Anubis“ spielt Florian Prokop den chaotischen Felix Gaber (rechts).

Sein Schauspielerkollege Marc Dumitru tritt als Magnus von Hagen auf (links).

planet-beruf.de:

Die rolle des Felix Gaber ist deine

erste Fernsehrolle. Wie hast du die

produzenten von dir überzeugt?

Florian Prokop:

Ich habe mich intensiv auf das Casting

vorbereitet. beim Textlernen habe ich

mir vorgestellt, wie Felix sein könnte.

Das hat die produzenten wohl von mir

überzeugt.

planet-beruf.de:

Für deine rolle musstest du umziehen.

Ist dir das schwergefallen?

Florian Prokop:

Anfangs schon. Ich bin von berlin

nach Antwerpen in belgien gezogen.

Das war ein schwieriger Schritt, weil

ich nun weit entfernt von meiner

Familie und meinen Freunden lebe.

Aber ich wollte diesen Job und bin nun

hier glücklich. Immer wenn ich nach

Deutschland reise, hole ich alles nach:

Dann treffe ich mich oft mit meinen

Freunden oder mache Sport. Am

liebsten gehe ich schwimmen.

Für seine Rolle als Felix

Gaber zog der Schauspieler

nach Belgien.

planet-beruf.de:

Was tust du selbst für deinen Erfolg

und wie bleibst du auf dem boden?

Florian Prokop:

Ich bereite mich gut vor und nehme

meine Arbeit ernst. meine Freunde

und meine Familie helfen mir dabei,

nicht abzuheben. Neben meinem Job

versuche ich, ganz normale Sachen zu

machen, damit ich mit beiden beinen

auf dem boden bleibe! �

StArS

In der Schule hat Florian sein Talent

für die Schauspielerei entdeckt.

9


10

BEwErBungStrAInIng

Achtung, Stolperfalle!

Was du bei der Bewerbung

vermeiden solltest

Beim Bewerben kann man in viele Fettnäpfchen tappen und

sich damit die Chancen auf eine Ausbildungsstelle verderben.

Diese zehn Fehler solltest du unbedingt vermeiden:

1. Bewerbungsfristen nicht einhalten

berufsfachschulen und Ausbildungsbetriebe geben oft feste

Anmelde- und bewerbungstermine vor. Informiere dich bei

der berufsberatung oder direkt bei Schulen und Ausbildungs-

betrieben über die Fristen und notiere sie in deinem Kalender.

2. Die falsche Bewerbungsart wählen

bewerbungen werden heute nicht nur per post verschickt. Auch

per E-mail oder Online-bewerbungsformular kann man sich

bewerben. Erkundige dich beim betrieb, welche bewerbungs-

art erwünscht ist.

3. Unpersönliches Anschreiben

Deine bewerbung soll dem betrieb zeigen, wer du bist und

was du kannst. Deshalb solltest du nicht nur von einer Vorlage

abschreiben! Verfasse ein eigenes Anschreiben, das zu dir, zur

Ausbildungsstelle und zum betrieb passt. Erkundige dich auch,

an wen du die bewerbung richten sollst. Nenne den Namen

des Ansprechpartners in der Adresse und bei der Anrede.

Jens Scholtholt rät, mit

persönlichen Informationen

im Internet vorsichtig zu sein.

4. Anschreiben und Lebenslauf stimmen

nicht überein

Dein bewerbungsanschreiben und der Lebenslauf dürfen sich

nicht widersprechen. Kontrolliere darum, ob die Angaben in

beiden Dokumenten gleich sind, z.b. Jahreszahlen, deine

Adresse oder das aktuelle Datum.

5. Fehlerhafte Bewerbungsunterlagen

verschicken

rechtschreibfehler, eine falsche Firmenanschrift oder fehlende

Dokumente? Damit überzeugst du keinen betrieb von dir!

Kontrolliere deine bewerbungsmappe daher gründlich und lass

sie von deinen Eltern und/oder der berufsberatung prüfen.

6. Unpassendes Bewerbungsfoto

Ein bewerbungsfoto ist zwar nicht pflicht. Aber die meisten

Arbeitgeber sehen es gern, wenn du eines beilegst. Das Foto

solltest du bei einem Fotografen machen lassen.

Jens Scholtholt, Leiter der kaufmännischen

Ausbildung bei der E.ON Ruhrgas AG:

„Schülerinnen und Schüler sollten sich genau überlegen, welche privaten

Informationen sie im Internet veröffentlichen. Ich rate ihnen, z.B. keine

Partybilder einzustellen und in sozialen netzwerken keine Einträge zu verfassen,

die einen schlechten Eindruck bei Betrieben hinterlassen könnten.

Sonst haben sie vielleicht schlechtere Chancen, einen Ausbildungsplatz zu

finden.“

Für die Bewerbung trainieren

weitere wichtige tipps, Übungen und Videos rund um

die Bewerbung und das Vorstellungsgespräch findest

du auf www.planet-beruf.de » Bewerbungstraining.

Bei allen Fragen zur Bewerbung helfen dir die Berufs-

beraterinnen und Berufsberater deiner Agentur für Arbeit

gerne weiter. Viele Agenturen für Arbeit bieten auch

Bewerbungstrainings und -workshops an.


Seda (16 Jahre) beginnt im August 2010 eine

Ausbildung als Medizinische Fachangestellte:

„Es ist wichtig, dass die Bewerbungsmappe sauber und ordentlich

aussieht und dass keine rechtschreibfehler darin sind. Darum habe

ich die unterlagen von meiner Schwester, meinem Klassenlehrer und

von der Berufsberatung kontrollieren lassen. Für meine Vorstellungs-

gespräche habe ich lange trainiert. So wusste ich genau, wie ich mich

im gespräch verhalten sollte.“

Seda rät: Bloß keine

Rechtschreibfehler!

7. Unvorbereitet ins Vorstellungsgespräch

Im Vorstellungsgespräch wird über dich, den beruf und den

betrieb gesprochen. Darauf solltest du dich vorbereiten. Überlege

dir auch eigene Fragen, die du stellen möchtest.

8. Unpünktlich zum Vorstellungsgespräch

Egal ob busverspätung oder weil du dich verlaufen hast – wenn

du zum Vorstellungsgespräch zu spät kommst, hast du schon

verloren. Informiere dich deshalb über deinen Anfahrtsweg

und fahre die Strecke probeweise ab. plane zudem ein ausreichendes

Zeitpolster ein.

Damit du pünktlich beim Betrieb

ankommst, solltest du dich rechtzeitig

über den Anfahrtsweg informieren.

Ordentlich

gekleidet zu

sein, ist im

Vorstellungsgespräch

entscheidend.

Christian (16 Jahre) startet im

Herbst 2010 in die Ausbildung zum

Elektroniker für Energie- und

Gebäudetechnik:

BEwErBungStrAInIng

9. Unpassende Kleidung

Der erste Eindruck ist wichtig. Ziehe dich deshalb für das

Vorstellungsgespräch sauber und gepflegt an. beim make-up

heißt es: Weniger ist mehr.

10. Unhöflich im Gespräch

Nur mit guten Umgangsformen schaffst du’s zum Aus-

bildungsvertrag. Sei darum im Gespräch freundlich und höflich,

auch wenn du aufgeregt oder unsicher bist.

„Im Anschreiben hat man die Möglichkeit, sich selbst

von der besten Seite zu zeigen. Ich habe den Betrieben

darum geschrieben, dass ich mich in meiner Freizeit

sozial engagiere, z.B. bei der Freiwilligen Feuerwehr

und in der Kirchlichen Jugendarbeit. Die Bestätigungen

und Zeugnisse darüber habe ich kopiert und in meine

Bewerbungsmappe gelegt. Das kam bei den Firmen

gut an.“

Christian weiß: Soziales

Engagement kommt bei

Betrieben gut an.

11


12

SPECIAL

Sprechende Bilder

Der Flip Video Camcorder ist Jana-Maria sicher! Die 16-Jährige hat sich

viel Mühe mit ihrem Berufe-Bilderrätsel gegeben und dafür den Hauptpreis

der planet-beruf.de-Aktion im Berufswahlmagazin 04/2010 gewonnen.

„Erzieherin“ lautet das Lösungswort für

Jana-marias rätsel. „Den beruf habe ich

mir ausgesucht, weil das mein Wunschberuf

ist“, erklärt sie.

Mit dem Wunschberuf zum

Erfolg

Seit der siebten Klasse ist Erzieherin

Jana-marias Wunschberuf. „Damals

habe ich mein erstes praktikum in einem

Kindergarten gemacht und gemerkt, wie

sehr mir die Arbeit mit Kindern gefällt“,

erinnert sich die 16-Jährige. Seitdem hat

sie noch weitere praktika im sozialen

bereich absolviert und ist sich heute

Check deine Talente im

BERUFE-Universum

Erkunde im BEruFE-universum, für welchen Beruf du

das Zeug hast. Das Selbsterkundungsprogramm findest

du auf www.planet-beruf.de » BErufE-universum.

Bearbeite alle Stationen. Die Ergebnisliste zeigt dir,

welche Berufe zu dir passen.

sicher: „Das ist genau meine berufsrichtung.“

Auch im bErUFE-Universum,

dem Selbsterkundungsprogramm von

planet-beruf.de, kam sie auf dieses

Ergebnis.

Von der ersten Idee zum

fertigen Bilderrätsel

Spontan hat sich Jana-maria entschieden,

an der planet-beruf.de-Aktion teilzunehmen.

„Ich bin ein großer rätselfan.

Gerade mit bilderrätseln kenne ich mich

gut aus und ich male auch gerne“, sagt

die Jugendliche. Als sie den Aktionsaufruf

im berufswahlmagazin entdeckte,

Mit diesem Berufe-Bilderrätsel hat Jana-Maria gewonnen:

6, 7 1, 2 6, 7, 8 6, 7, 8

fielen ihr schon die ersten Ideen für ein

berufe-bilderrätsel ein. Zwanzig minuten

später war der erste Entwurf fertig.

Anschließend malte Jana-maria ihr

rätsel noch einmal ordentlich auf und

schickte es an planet-beruf.de.

Jetzt freut sich Jana-maria auf ihren

Gewinn, einen Camcorder: „Ich finde es

klasse, dass ich gewonnen habe!“

Gewinnerin Jana-Maria

freut sich auf ihren Flip

Video Camcorder.

= Erzieherin

weitere Gewinner/innen

Die drei Nintendo DS Lite-Konsolen mit dem Spiel

THINK® Fit für den Job gewinnen melanie Grenz,

Liesa Kappelmann und Christopher rankel.

herzlichen glückwunsch!


Begleite Azubis durch

ihren Arbeitstag

Jana-Maria will Erzieherin werden. Erfahre

mehr über die Tätigkeiten als Erzieher/in

und begleite einen Auszubildenden in

diesem Beruf durch seinen Arbeitstag:

www.planet-beruf.de » Berufe finden

» Tagesabläufe .

Dort findest du auch Tagesabläufe zu

vielen weiteren Ausbildungsberufen,

z. B. Ergotherapeut/in.

SPECIAL

Ausbildung als Erzieher/in

Für die Ausbildung zum/zur Erzieher/in wird in

der regel der Abschluss in einem anerkannten

und für die Fachrichtung einschlägigen Ausbildungsberuf

vorausgesetzt, z.B. Kinderpfleger/in

oder Sozialpädagogische/r Assistent/in. Die

Voraussetzungen für die Ausbildung sind in den

Bundesländern unterschiedlich geregelt.

13


14

AuSBILDungSStELLE SuChEn

Der Bewerbungsmanager

der

Alle Bewerbungsunterlagen im Blick und gut verwaltet – mit dem Bewerbungsmanager der

JOBBÖRSE klappt’s. Dort kannst du deine komplette Bewerbungsmappe anlegen, verwalten,

drucken und dich direkt per E-Mail um eine Ausbildungsstelle bewerben.

Alles an seinem Platz

Im bewerbungsmanager der JObbÖrSE kannst du nicht nur

alle deine Unterlagen komplett anlegen und verwalten – der

bewerbungsmanager bringt außerdem dein Anschreiben und

deinen Lebenslauf automatisch in die richtige Form. So musst

du dir keine Gedanken machen, ob in deinem Lebenslauf oder

in deinem Anschreiben alles am richtigen platz steht.

Bloß nichts vergessen …

Keine Sorge, mit dem bewerbungsmanager vergisst du

bestimmt nichts. Denn das programm hat alle wichtigen

Felder zur Eingabe parat. Gehe am besten Schritt für Schritt

vor: Erfasse zuerst deine Sprachkenntnisse und andere

Fähigkeiten, denn diese Daten werden automatisch in deinen

Lebenslauf übernommen. Gib dann die weiteren Daten für deinen

Lebenslauf ein. Lade danach deine Anlagen, also Zeugnisse,

bewerbungsfoto und praktikumsbescheinigungen, hoch.

übrigens: Anschreiben und Lebenslauf kannst du auch in

einem Textverarbeitungsprogramm erstellen und hochladen.

Per E-Mail oder per Post?

Suche dir im Anschluss ein passendes Ausbildungsplatz-

angebot, verfasse dein Anschreiben und füge alle Unterlagen

zum Versenden zusammen. Falls du dich nicht auf ein

Ausbildungsplatzangebot in der JObbÖrSE, sondern z.b. auf

eine Zeitungsanzeige bewerben möchtest, kannst du deine

Unterlagen auch direkt aus dem bewerbungsmanager an eine

E-mail-Adresse deiner Wahl versenden oder ausdrucken und

per post verschicken.

tipp

Mehr Infos, Checklisten und ein Video zum

Bewerbungsmanager der JOBBÖrSE findest du auf

www.planet-beruf.de » Bewerbungstraining »

JoBBÖrSE - Bewerbungsmanager.

hier geht’s direkt zum Bewerbungsmanager der

JOBBÖrSE: www.jobboerse.arbeitsagentur.de

So sieht die Startseite des

Bewerbungsmanagers aus.


Den Überblick behalten

Damit du immer im blick hast, an welche Firma du schon

Unterlagen versendet hast und welche bewerbung noch aussteht,

kannst du deine bewerbungen im bewerbungsmanager

der JObbÖrSE verwalten. Dazu gibt es eine Übersicht zum

aktuellen Stand deiner bewerbungen inklusive deiner durchgeführten

Aktionen.

Lass dich finden!

mit dem bewerbungsmanager der JObbÖrSE kannst du außerdem

unter dem menüpunkt „Stellensuche“ ein Stellengesuch für

einen Ausbildungsplatz erstellen. Ein Stellengesuch hat den

Vorteil, dass Arbeitgeber dich finden können. Das erhöht

deine Chancen auf einen Ausbildungsplatz! Aufgepasst: Dein

Stellengesuch kannst du erst veröffentlichen, wenn du dein

benutzerkonto mit einer pIN-Nummer freigeschaltet hast. Die

Nummer erhältst du nach deiner registrierung in der JObbÖrSE

per post.

Rein in die

AuSBILDungSStELLE SuChEn

In der JOBBÖRSE findest du Ausbildungsstellen

und kannst dich direkt dafür bewerben.

Neue Stellen gibt’s per E-Mail

Du möchtest dich per E-mail über neue, passende Aus-

bildungsplätze informieren lassen? Diese möglichkeit kannst

du in der Übersicht über den Link „Suchassistent zu diesem

Stellengesuch aktivieren“ einrichten.

Bevor du mit dem Bewerbungsmanager arbeiten kannst, musst du dich registrieren – das geht so:

gib auf www.jobboerse.arbeitsagentur.de einen Benutzernamen und ein Kennwort mit jeweils

mindestens acht Zeichen ein. Das Kennwort muss aus groß- und Kleinbuchstaben sowie einer Zahl

bestehen. und schon bist du drin!

achtung: wenn du noch unter 18 Jahre alt bist, brauchst du das Einverständnis deiner Eltern!

freischaltcode: Ein paar tage nach der registrierung erhältst du per Post eine PIn. Diese musst du

in der JOBBÖrSE eingeben, andernfalls wird dein Konto nach drei wochen wieder gelöscht. wie das

Freischalten geht, ist in dem Brief genau beschrieben.

15


16

tOPStOry

„Sei natürlich

und ehrlich –

so kommst du an!“

Mit ihrem

natürlichen

Auftreten

kommt Lena

in der Öffentlichkeit

an.

planet-beruf.de:

Vor dem Eurovision Song Contest 2010

hast du die Castingshow „Unser Star

für Oslo“ gewonnen. Warum hast du

dich dafür beworben?

Lena:

Ich wollte eigentlich Tickets für TV total

im Internet kaufen. Dabei habe ich

den Aufruf für „Unser Star für Oslo“

entdeckt und mich entschieden

mitzumachen.

planet-beruf.de:

Wie hast du dich für die Castingshow

beworben?

Lena:

Ich musste einen Online-Fragebogen

ausfüllen und Fragen über musik

beantworten, zum beispiel wer mein

Lieblingssänger ist. Kurz darauf bin ich

zum Vorsingen eingeladen worden, das

aufgezeichnet wurde. Einige Zeit später

habe ich am Telefon erfahren, dass ich

in der Show bin.

Den Eurovision Song Contest und ihren

Schulabschluss – beides hat Lena Meyer-

Landrut in diesem Jahr gemeistert. Im

Interview mit planet-beruf.de erzählt die

19-Jährige, wie ihr das gelang und warum

sie sich vor anderen nie verstellen würde.

planet-beruf.de:

bei deinen Fernsehauftritten bist du

gut angekommen. Was ist dein rezept,

um andere von dir zu überzeugen?

Lena:

Ich versuche, immer natürlich und

ehrlich zu sein – und einfach so, wie

ich bin. man sollte auch von sich

überzeugt sein. Das bringt einen zum

beispiel auch im Vorstellungsgespräch

weiter. Zuviel Selbstbewusstsein ist

aber nicht gut. Ein gewisses maß

davon hilft jedoch, wenn man andere

für sich gewinnen will. Außerdem sollte

man sich für das, was man tut, oder für

die Ausbildung, die man haben möchte,

begeistern.

planet-beruf.de:

Zwischen Castingshow und Eurovision

Song Contest hast du deinen Schulabschluss

gemacht. Wie wichtig war dir

das?

Lena:

Ich glaube, dass der Abschluss für das

weitere Leben notwendig ist. Vor allen

Dingen ist es etwas, worauf man stolz

sein kann. Ich habe mich riesig gefreut,

als ich mein Zeugnis in der Hand hatte.


planet-beruf.de:

Wie hast du prüfungen und Wett-

bewerbsvorbereitungen unter einen

Hut gebracht?

Lena:

Ich habe alles der reihe nach gemacht:

Ich habe mich erst auf „Unser Star

für Oslo“ vorbereitet. Dann habe ich

mich drei Wochen lang nur auf die

Abschlussprüfungen konzentriert. Als

die prüfungen vorbei waren, ging es

weiter mit den Vorbereitungen für den

Song Contest.

planet-beruf.de:

Du bist also gut organisiert. Was sind

deine nächsten pläne?

Lena:

Vor Kurzem ist meine zweite Single

„Touch A New Day“ erschienen. Das

ist ein entspannter popsong, der gut

in den Spätsommer und Herbst passt.

Jetzt arbeite ich gerade an meinem

zweiten Album und im nächsten Jahr

trete ich wieder beim Eurovision Song

Contest an. Und im April 2011 gehe ich

auf Live-Tour durch Deutschland. Darauf

freue ich mich sehr und bin schon

am planen. �

Zwischen „Unser Star für Oslo“ und dem Song Contest

nahm sich Lena Zeit, um für ihre Abschlussprüfungen

zu lernen.

tOPStOry

„Für das, was man

tut, sollte man sich

begeistern können“,

findet die 19-Jährige.

Die „Lena Live Tour 2011“

13.04.2011 20:00 Uhr Berlin, O2 World

14.04.2011 20:00 Uhr hannover, TUI Arena

15.04.2011 20:00 Uhr frankfurt am Main, Festhalle

19.04.2011 20:00 Uhr dortmund, Westfalenhalle

20.04.2011 20:00 Uhr hamburg, O2 World

21.04.2011 20:00 Uhr Leipzig, Leipzig Arena

27.04.2011 20:00 Uhr München, Olympiahalle

28.04.2011 20:00 Uhr Stuttgart,

Hanns-martin-Schleyer-Halle

29.04.2011 20:00 Uhr köln, Lanxess Arena

17


18

Fun & LIFEStyLE

maile die FÜNF Fehler mit deinem

Vor- und Nachnamen und deiner

postanschrift an:

redaktion@planet-beruf.de

Stichwort „fehler im

anschreiben“

oder schicke eine postkarte an:

redaktion planet-beruf.de

„fehler im anschreiben“

Bw Bildung und wissen

verlag und Software gmbh

Postfach 82 01 50

90252 nürnberg

Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Eine barauszahlung ist nicht möglich.

mitarbeiter der bundesagentur für

Arbeit, des Verlags bildung und Wissen in

Nürnberg sowie deren Angehörige dürfen

an dem Gewinnspiel nicht teilnehmen. Der

rechtsweg ist ausgeschlossen.

Tipp

Mehr über Anschreiben

erfährst du hier:

www.planet-beruf.de »

Bewerbungstraining »

anschreiben, Lebenslauf & co.

Knoble mit! Finde die Fehler

im Anschreiben und gewinne!

Finde die Fehler im

Anschrei en

Du weißt genau, wie man ein Anschreiben aufbaut

und welche Inhalte hineingehören? Dann finde

die fünf eingebauten Fehler und gewinne

ein Netbook Asus Eee PC.

Einsendeschluss: 27.09.2010

Max Mustermann Musterstadt, 10. September 2010

Musterstr. 2

12345 Musterstadt

Tel.: 01234 56789

E-Mail: max.mustermann@e_mail.de

Hotel Beispiel

Bernhard Beispiel

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Verkäufer

Sehr geehrter Herr Muster,

wie mit Ihnen persönlich besprochen, erhalten Sie anbei meine Bewerbungsunterlagen.

Ihr Hotel konnte ich bereits während meines zweiwöchigen Praktikums in den Sommerferien

kennenlernen und gute Einblicke in den Berufsalltag eines Kochs und in die Arbeit

in Ihrer Hotelküche gewinnen. Besonders gut gefallen hat mir die Zusammenarbeit mit

Ihrem Koch, Herrn Gourmet, von dem ich sehr viel lernen konnte. Das Praktikum hat mich

überzeugt, dass der Ausbildungsberuf Koch und ein Ausbildungsplatz in Ihrem Hotel

für mich genau das Richtige sind. Ihr Lob für meine Arbeitsleistung hat mich darin noch

bestärkt.

Zurzeit besuche ich die Muster-Hauptschule, die ich im Sommer nächsten Jahres

erfolgreich abschließen werde.

Auf Wiedersehen!

Max Mustermann

Anlagen

Foto

Lebenslauf

Letztes Schulzeugnis

Praktikumsbescheinigung

Quiz:


Liebe Silvia,

um Schmuck geht es in einigen berufen, die in der regel in

betrieb und berufsschule ausgebildet werden:

Als goldschmiedin zum beispiel kannst du Schmuckstücke

selbst ausarbeiten und gestalten. Der beruf wird unter anderem

in den Fachrichtungen Juwelen, Ketten oder Schmuck ausgebildet.

Je nach Fachrichtung fertigst du aus hochwertigen materialien

wie Silber, Gold oder platin zum beispiel Halsketten, Armbänder

oder ringe.

Den richtigen Schliff gibst du rohedelsteinen als diamantschleiferin

oder Edelsteinschleiferin und bringst sie dadurch zum Strahlen.

Als Edelsteinfasserin kannst du geschliffene Edelsteine in

Schmuckstücke einsetzen. Ein neues Gesicht gibst du Edelsteinen,

egal ob alt oder neu, als Edelsteingraveurin , indem du muster oder

buchstaben in sie einritzt.

In allen genannten berufen werden jährlich nur sehr wenige

ausbildungsplätze angeboten. Du solltest deshalb unbedingt ein

praktikum machen, um dein Talent zu beweisen und deine Chancen

zu verbessern. Ein mittlerer bildungsabschluss macht deine bewerbung

zudem noch aussichtsreicher.

Es werden auch Ausbildungen angeboten, die es nur an berufsfachschulen

gibt. So kannst du dich z.b. auch für eine schulische Ausbildung

als designerin für angewandte formgebung, Schmuck und

gerät entscheiden. Darin lernst du, Schmuck zu entwerfen und nach

deinen Skizzen herzustellen. Auch verschiedene Edelmetalle oder

Edelsteine richtig zu bearbeiten gehört dann zu deinen Tätigkeiten.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner berufswahl.

Ute Kötzsch

berufsberaterin der Agentur für Arbeit Chemnitz

*Die redaktion behält sich vor, Leserbriefe verkürzt zu veröffentlichen.

Fragen, Tipps und Infos

zu Berufswahl & co.

Du willst etwas zur Berufswahl wissen? Wir helfen dir

weiter! Schreibe einfach einen Brief an die Redaktion

planet-beruf.de, Stichwort „Leserbrief“. Unsere Experten

beantworten dir deine Fragen. Ausgewählte Leserbriefe

werden in planet-beruf.de veröffentlicht.*

Hallo planet-beruf.de,

ich bin ein begeisterter Schmuck-Fan und bastle schon jetzt

du hast eine frage zur Berufswahl?

wir helfen dir gerne weiter!

Sende einfach eine E-Mail an:

redaktion@planet-beruf.de

Stichwort „Leserbrief“

oder schreibe einen brief an:

redaktion planet-beruf.de

Stichwort „Leserbrief“

Bw Bildung und wissen

verlag und Software gmbh

Postfach 82 01 50

Weitere Infos

DEInE ECKE

gerne Ketten und Ohrschmuck. Gibt es eine Möglichkeit, dass ich

eine Ausbildung in dieser Richtung machen kann

Eure Silvia

Alle Ausbildungsberufe rund um Schmuck und Edelsteine

findest du auf planet-beruf.de » Berufe finden »

Berufe von a bis z oder im BErufEnEt. Wähle dazu auf

www.berufenet.arbeitsagentur.de unter „Suche nach

berufsfeldern“ das berufsfeld „Kunst, Kultur, Gestaltung“

aus und klicke auf „berufe mit Schmuck“. Unter „Filtern

nach“ kannst du den begriff „Ausbildungsberufe“ auswählen.

mehr berufe rund um Schmuck kannst du auch in der

planet-beruf.de infomappe ausbildung nr. 7.1 zum

Berufsfeld „kunsthandwerk, restaurierung, Schmuck“

im berufs-Informations-Zentrum (biZ) in deiner Nähe kennenlernen.

Vereinbare am besten auch einen Termin bei deinem

berufsberater oder deiner berufsberaterin. Sie helfen dir

gerne weiter.

(Anmeldung über Telefon 01801-555 111; Festnetzpreis 3,9 ct/min; mobilfunkpreise

höchstens 42 ct/min)

19


20

BEwErBungStrAInIng

… und auf „Senden“ drücken

Sich über das Internet um eine Ausbildungsstelle bewerben? Das ist immer häufiger

gefragt. Auch Amanda und Lucas haben es getan. Amanda hat eine E-Mail an ihren

jetzigen Ausbildungsbetrieb geschickt. Lucas hat ein Online-Bewerbungsformular auf

einer Firmenhomepage ausgefüllt.

Auch das Anschreiben einer E-Mail-Bewerbung

sollte sorgfältig und fehlerfrei formuliert sein.

Wie bewirbt man sich per E-Mail?

Amanda bewarb sich per E-mail bei Optiplan. „Dort habe

ich zuerst eine bewerbung per post hingeschickt“, sagt

die 19-Jährige. Aber das Unternehmen rief an und bat

um eine bewerbung per E-mail. Es war Amandas erste

begegnung mit der E-mail-bewerbung. Sie fragte

deshalb ihre mutter um rat.

Diese empfahl Amanda, Zeugnisse und praktikumsbescheinigungen

einzuscannen. Danach sollte sie

diese mit Anschreiben und Lebenslauf in einer pDF-

Datei zusammenfassen. „Die Dokumente sollte

ich in derselben reihenfolge ordnen, wie es in der

bewerbungsmappe üblich ist“, sagt Amanda.

Eine neue E-Mail-Adresse anlegen

Danach legte Amanda eine neue E-mail-Adresse

an. „Ich hatte zwar bereits eine Adresse. Aber

ich wollte meine privaten E-mails nicht mit den

bewerbungs-E-mails mischen“, erklärt sie. Außer-

dem hatte sie dadurch die möglichkeit, eine

seriöse Adresse zu wählen. Sie entschied sich für

Vorname.NachnameGeburtsdatum@e_mail.de.

„Denn Spitznamen wären beim betrieb nicht gut

angekommen“, sagt sie.

E-Mail verfassen

Im letzten Schritt verfasste Amanda die E-mail. In die

betreffzeile gab sie ein, dass sie sich für den

Ausbildungsplatz als mediengestalterin Digital und

print in der Fachrichtung Gestaltung und Technik

bewirbt.

„Im E-mail-Textfeld habe ich dann den Ansprech-

partner bei Optiplan begrüßt und ihm erklärt, warum

ich die E-mail schreibe und was der Anhang enthält“,

sagt Amanda. Sie las alles noch mal aufmerksam

durch und klickte dann auf „Senden“.

Bewerbungen per Internet werden

immer beliebter. Dazu müssen alle

Bewerbungsunterlagen digitalisiert

werden.


Das Online-Bewerbungsformular

kennenlernen

Der Weg bis zum „Senden“ verlief für Lucas ein wenig anders.

Er bewarb sich nicht per E-mail, sondern per Online-

bewerbungsformular – auf der Homepage der Firma ESTA. Dort

hatte er sich über den beruf mechatroniker informiert. „Am

Ende der Seite war dann ein Link zum Online-bewerbungs-

formular“, erinnert sich der 22-Jährige.

Lucas folgte dem Link, um zu sehen, was ihn erwartet. „Das

Formular war sehr übersichtlich“, sagt er. „Ich hatte schnell

einen Überblick darüber, welche Daten und Dokumente die

Firma haben wollte“, sagt er.

Unterlagen vorbereiten

Als klar war, was er für das Online-bewerbungsformular

brauchte, bereitete Lucas die Unterlagen vor. Gefordert waren

Lebenslauf, Anschreiben und

Zeugnisse. Diese Dokumente

fasste Lucas in einer pDF-Datei

zusammen. „Ich habe außerdem

eine praktikumsbescheinigung ins

pDF aufgenommen“, sagt Lucas.

„bei bewerbungen per post kann

man mit der Gestaltung der mappe

punkten. Im Online-bewerbungs-

formular geht das nicht. Also wollte

ich mit bescheinigungen glänzen.“

Lucas wird Mechatroniker. Für

seine Ausbildung bewarb er sich

über ein Online-Bewerbungsformular.

BEwErBungStrAInIng

Wer sich online bewirbt, muss Zeugnisse und

Praktikumsbescheinigungen einscannen.

Danach füllte er das Online-bewerbungsformular aus. Dabei

musste er Fragen beantworten, z.b. nach seinen Kenntnissen

und seinem schulischen Werdegang. „Ich habe alles ausführlich

beantwortet, obwohl sich manches mit meinem Lebenslauf

überschnitt“, sagt der angehende mechatroniker.

Prüfen und senden

bevor er auf „Senden“ klickte, bat er seine Eltern, alles durchzulesen

und zu prüfen. „Ich wollte sicher sein, dass alles richtig

geschrieben war, alle Felder richtig ausgefüllt waren und die

Anhänge passten“, erzählt Lucas.

Sich per Online-bewerbungsformular zu bewerben, hat Lucas

gefallen. „Durch das Formular ist gleich klar, was die Firma

vom bewerber wissen will“, sagt Lucas. „So vergisst man keine

Information, die vielleicht wichtig sein könnte.“

21


22

Fun & Action

Musicbox

Zeige, wie gut du dich mit Musik auskennst,

und verbinde die Songtitel mit

dem jeweils richtigen Interpreten oder

der richtigen Interpretin!

Gewinnspiel

Fun & LIFEStyLE

Die Buchstaben an der Kette ergeben ein Wort.

Weißt du, welches?

b

u

l d

l

t

e

maile das Lösungswort mit deinem Vor- und

Nachnamen und deiner postanschrift an:

redaktion@planet-beruf.de

Stichwort „wortkette“

1) Satellite

2) TiK ToK

3) 54, 74, 90, 2010

4) Paparazzi

A

l

n

i

s

e

s

s

u

g

mache mit und gewinne

eine von fünf Singles

„touch a new day“ von Lena.

Das Lösungswort lautet:

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

oder schicke eine postkarte an:

redaktion planet-beruf.de

„wortkette“

Bw Bildung und wissen

verlag und Software gmbh

Postfach 82 01 50

90252 nürnberg

Lösung

die Lösung gibt es auf

www.planet-beruf.de »

fun & Lifestyle.

b) Sportfreunde Stiller

c) Lena Meyer-Landrut

d) Ke$ha

a) Lady GaGa

Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Eine barauszahlung ist nicht möglich. mitarbeiter

der bundesagentur für Arbeit, des Verlags bildung

und Wissen in Nürnberg sowie deren Angehörige

dürfen an dem Gewinnspiel nicht teilnehmen. Der

rechtsweg ist ausgeschlossen.


Rätsel

Welches Tier kann höher springen als der Kölner Dom?

DAS IST OUT

� Immer nur jammern und

nichts ändern –

das nervt.

� Vertrocknete Zimmerpflanzen –

Gießen ist angesagt!

� Schönheitswahn –

denn wahre Schönheit kommt von innen.

� Hohe Handyrechnung –

gar nicht schön!

� Abschied nehmen –

macht keinen Spaß.

Antwort: Eigentlich jedes; oder hast du den

Dom schon springen sehen?

� Freunde

und zwar ECHTE.

Fun & LIFEStyLE

In & out

� An sich selbst glauben –

und nie damit aufhören!

Mehr in & out gibt es auf

www.planet-beruf.de »

fun & Lifestyle.

� Selbstgebastelte Geschenke –

einfach einzigartig.

� Ziele aufschreiben –

so schaffst du es garantiert!

� Blut spenden –

und anderen damit helfen.

Auflösung des planet-beruf.de-

Gewinnspiels

Im planet-beruf.de-Gewinnspiel (Heft 04 Juni

2010) haben wir nach folgendem Lösungssatz

gesucht:

„Mein Start in die Ausbildung“.

Die drei signierten CDs „brand New Day“ von

Dominik büchele haben Sandra bartolf, Ellen

Neuhaus und philipp Wolff gewonnen.

herzlichen glückwunsch!

DAS IST in

23


Ab sofort online!

Das aktualisierte Bewerbungstraining

auf www.planet-beruf.de

... jetzt mit Infos,

Checklisten und

Video zum Thema

Bewerbungsmanager

der JOBBÖRSE.

Tipp

Mehr über den Bewerbungsmanager

der JoBBÖrSE

erfährst du auf den Seiten

14 und 15.

Das hat das nächste Berufswahlmagazin für dich:

Deutschland ist eine Export-Nation. Das heißt: Firmen in Deutschland stellen produkte

her und befördern sie zu Käufern ins Ausland. Um den Transport kümmern sich

berufstätige der branche verkehr & Logistik. In der nächsten Ausgabe lernst du einige

berufe aus diesem bereich kennen. Außerdem erwarten dich rätselspaß und zwei Stars

im Interview.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine