AJOURE´ Men Magazin August 2018

ajoure

AJOURE´ Men ist alles, was ein Mann braucht. Die brandneuen Styles, Trends und alles um das Thema MEN-Lifestyle. Wir zeigen euch die tollsten Autos und alles aus der Technik Welt. AJOURE´ Men bringt euch immer auf den neuesten Stand - schneller als alle anderen! Entdecke jetzt unsere August 2018 E-Magazin Ausgabe mit Felix Lobrecht!

FELIX

LOBRECHT

MIT "HYPE" DURCH

DEUTSCHLAND

#TECHNIK

YOUTUBE PREMIUM

LOHNT SICH DIE NEUE

BEZAHLVERSION?

IGTV

YOUTUBES NEUE

KONKURRENZ?

GOOGLE LENS

WER BRAUCHT SIE UND

WAS KANN SIE GENAU?

#TECHNIK

Top Highlights

E3

ALLES CYPERPUNK,

ODER WAS?

#RATGEBER

DIE LUKRATIVSTEN

STUDENTENJOBS

UM MEHR GELD ZU

VERDIENEN

#EROTIK

6 EROGENE

ZONEN

+

ENTDECKE DIE

INTIMEN HOT-

SPOTS DER

FRAUEN

WAS

TUN?

POTENZ-

PROBLEME

MIT 20

#SPORT

TRENDSPORT BOULDERN

WARUM BOULDERN SO PERFEKT FÜR DEINE FIGUR IST

August 2018

AJOURE-MEN.DE

#Travel: Fernreise, aber Billig - ohne Viel Kohle um die ganze Welt

Foto: Daniel Seiffert


AJOURE MEN / EDITOR

from the editor

WUT, TRAUER, DIE MANNSCHAFT

Ja, ich muss zugeben, ich bin mein Leben lang schon Fußballfan. Ich war

schon auf unzähligen Heim- und Auswärtsspielen bei der Eintracht Frankfurt

und habe hier schon viele Höhen und Tiefen miterlebt. Das alleine

ist eigentlich schon eine Strapaze genug, sich von Samstag auf Samstag in

der Bundesliga manchmal wirklich fürchterliche Spiele anzusehen. Dementsprechend

freue ich mich dann auf die EM oder wie aktuell die WM,

um richtig guten Fußball zu sehen und mit tausend Anderen in der Stadt

gemeinsam mitzufiebern. Wenn es dann aber so derart in die Hose geht

und man als Gruppenletzter aus dem Turnier fliegt, dann bin ich tatsächlich

extrem down. Und leider nicht nur am Abend des letzten Spiels, sondern es

zieht sich bei mir über Tage hinweg. Warum ich dir das erzähle? Ich weiß es

nicht... vielleicht, um mein Leid mit dir zu teilen. Ich denke, das geht vielen

von uns so und dann braucht es Dinge, die mich wieder aufheitern.

In der jetzigen Ausgabe geht es tatsächlich um Lachen, Aktivitäten, die Endorphine

ausschütten und eben Dinge, die dich wieder glücklich machen.

Der Grund, warum du aktuell down bist, spielt dabei keine Rolle.

Wer mich wirklich fasziniert hat, ist unser aktueller Cover-Star Felix Lobrecht.

Er hat mehr oder weniger schon den American Dream durchlebt, da

er bis zu seinem jetzigen Erfolg schon Unglaubliches im Leben mitgemacht

hat. Felix erzählte uns in einem Café mitten in Kreuzberg über sein Leben

und ich bin aus dem Staunen nicht mehr rausgekommen, da es sicherlich

kein leichter Kampf bis heute war. Man hörte auch ganz gut raus, dass er

viele kleine Helfer hatte und er sich intensiv damit beschäftigt hat, welche

Wege ihn vorwärts bringen. Diese Wege haben wir für dich auch in der Ausgabe

im Ratgeber zum Lesen.

Zum Glück gehört natürlich auch, dass man seinen Horizont erweitert. Wie

könnte das besser funktionieren als mit Reisen! Klar wissen wir von der

AJOURE´, dass du vielleicht gerade im Studium, in der Ausbildung oder

noch in der Schule steckst, aber auch da gibt es Lösungen, wie du dir eine

Reise nach Thailand, Dubai oder Kuba leisten kannst. Diese Kategorie liegt

uns auch sehr am Herzen, weil wir erstens selbst gerne reisen und zweitens

genau wissen, wie wichtig es ist, mal einen anderen Fleck Erde zu sehen. Das,

was du bei uns zu lesen bekommst, sind nicht irgendwelche Geschichten,

sondern Reisen, die wir erlebt haben und mit dir teilen wollen.

Ich von meiner Seite werde jetzt die WM weiterschauen, ein bisschen mehr

bouldern gehen als sonst und mich so langsam aber sicher auf meinen Urlaub

vorbereiten.

Ich wünsche dir einen tollen Sommer und viel Spaß beim Lesen!

Cheerz Tobias

Chefredaktion Ajouré MEN

@ajouremen @ajouremen @ajoure_men_germany

Editor-in-chief: Tobias Bojko E-Mail: redaktion@ajoure.de

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 3 | AUGUST 2018


08 / 2018

34

DIE GRÖSSTEN TITEL

DER E3 MESSE

10

STREET-STYLE

1 SNEAKER, 2 STYLES

Style

8 RED RED RED

Die Trends für 2018

10 SNEAKER WORLD

Flach war gestern, hoch

im Trend

12 STREETSTYLE

1 Sneaker, 2 Styles

16 EDITORIAL

Luca

40

COMEDIEN FELIX LOBRECHT

IM INTERVIEW

Technik

26 APPLE USB-C

Brint das iPhone den neuen

Anschluss?

28 GOOGLE LENS

Die Google-Suche per Kamera

jetzt als eigenständige App

30 IGTV

Neue Konkurrenz für

YouTube?

32 YOUTUBE PREMIUM

Was kann es genau und was

steckt dahinter?

34 DIE E3

Alles Cyperpunk oder was?

People

26 USB-C

STELLT IPHONE UM?

40 FELIX LOBRECHT

Im Interview:

48 ANTON SPIEKER

in zweieinhalb Stunden durch

halb Europa

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 4 | AUGUST 2018


74

EROGENE ZONEN -

ENTDECKE DIE INTIMEN HOTSPOTS

82

BILLIGE FERNREISE - DIE

BESTEN TIPPS WIE ES GEHT

Sport

54 BOULDERN

Deswegen bekommst du die

perfekte Figur

56 10 IRRTÜMER

im Ausdauer-Sport

58 DIESE 8 SPORTARTEN

Sind die größten Fettkiller

Ratgeber

64 BUCKET LIST

So veränderst du dein Leben

66 STUDENTENJOBS

Die dir in Zukunft mehr Geld

einbringen

68 10 DINGE,

...um wieder mehr Glück im

Leben zu haben

BOULDERN -

DESWEGEN BEKOMMST

DU DIE PERFEKTE FIGUT

Erotik

72 KOSTENLOSER SEX

Das sind die besten Orte dafür

74 EROGENE ZONEN

Entdecke die intimen Hotspots

der Frauen

78 POTENZPROBLEME

mit 20 Jahren - Was tun?

Travel

54

82 FERNREISE - BILLIG!

ohne viel Kohle durch die Welt

88 MÄNNERTRIP

Was in Cancún passiert, bleibt

in Cancún

Unterhaltung

94 KONZERT-GADGETS

Safty-First auf dem Festival

96 ONLINE-SPIELSUCHT

Was die WHO herausgefunden

hat

98 12 KURIOSE

PHOBIEN

... von deren Existenz

du keine Ahnung hattest

Kino

104 FILM-TIPPS

IM AUGUST

Diese Filme sind ein

MUSS im August 2018

und...

3 FROM THE EDITOR

108 DIE DANIEL-HEILIG-

KOLUMNE

110 IMPRESSUM

96

ONLINE-SPIELSUCHT

WAS DIE WHO

HERAUSGEFUNDEN HAT

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 5 | AUGUST 2018


Foto: antonmatveev / stock.abobe.com


Foto: 2kphoto / stock.adobe.com

T R E N D

Style

Style


AJOURE MEN / STYLE

RED

RED RED

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 8 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / STYLE

1

g e l b

3

AJOURE

Tipp

2

6

4

5

7

8

9

Fotos: PR / AboutYou; PR / Pantone

RED RED RED

Mitten im Sommer und während

der WM in Russland sehen wir nur

noch rot und retro. Aber nicht nur

in Russland wurde alles rot, sondern

auch bei uns in der Hauptstadt

kommt die knallige Farbe an.

Zwar nur dezent als Eye-Catcher,

aber dafür kontinuierlich.

PANTONE

1. Pullover: Only & Sons // Sweatshirt 'ons COCA

COLA CREW NECK' // € 25,11 // 2. Underware:

Calvin Klein // Underwear | Slim fit Boxershorts //

€ 25,11 // 3. Jogginghose: ADIDAS ORIGINALS

// Hose 'SST TRACKPANTS' // € 69,99 // 4. Cap:

NEW ERA // Kappe 'LEAGUE ESNTL 3930 NEY-

YAN' // € 22,41 // 5. Uhr: BUFFALO // Quarzuhr

// € 34,90 // 6. Rucksack: ADIDAS ORIGINALS

Umhängetasche 'FESTIVAL CASUAL' // € 13,42

// 7. T-Shirt: TOM TAILOR // Shirt 'Tee with colorful

print' // € 10,12 // 8. Vital Gel: L'Oréal Paris

men expert // MEN VITALIFT GEL // € 13,95 //

9. Sneaker: ADIDAS ORIGINALS // Sneaker

'ADI-EASE' // € 46,47 //

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 9 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / STYLE

T R E N D

Style

SNEAKER

WORLD

Must-have Sneaker

CONVERSE

HIGH SNEAKER

'CHUCK TAYLOR ALL STAR'

€ 49,90

+

HIGH!SNEAKER

Flach war gestern, hoch im Trend

+

MUST Have

Best of New Era

NEW ERA /

9FIFTY Chicago Bulls

€ 37,95

DAS WAR´S MIT DER FLACHEN

VARIANTE!

Was mussten sich High-Sneaker-Liebhaber die

letzten Monate immer wieder anhören, dass flache

Sneaker viel cooler und angesagter sind, als

die hohen. Lange hat sich der Trend nicht wirklich

gehalten, denn schnell hat man gemerkt,

dass sich an der Coolness und dem Stylingfaktor

eines High!Sneaker nichts verändert hat.

Dies liegt nicht nur daran, dass sich ein Knöchel

in einem hohen Schuh wohler fühlt, nein, er

macht vor allem bei Männern mit großem Fuß

einen deutlich anschaulicheren Eindruck, denn

optisch fallen hohe Sneaker kleiner aus, als flache.

Außerdem sieht eine Jeans deutlich lässiger

aus, wenn sie im Schaft eines Schuhs verschwinden

kann und ein wenig aufsteht.

DER WINTER NAHT!

Machen wir uns nichts vor, draußen sind gerade

30 Grad und mehr, aber in der Modebranche ist

bereits seit Wochen der tiefste Winter ausgebrochen.

So natürlich auch bei Schuhen sämtlicher

Hersteller. Noch ist davon nicht viel zu

sehen, aber vorausschauend betrachtet machen

High!Sneaker jetzt schon mehr Sinn, als flache.

Warum? Sobald in wenigen Wochen das Wetter

hierzulande umschlägt, hat kein Mensch mehr

Lust, seine knallweißen flachen Treter knöchelfrei

durch die versifften Straßen zu tragen

und greift somit automatisch zu Schuhen, die

mindestens den Knöchel erreichen. Mit einem

stylischen Sneaker ist man immer richtig angezogen,

besonders wenn die passende Base Cap

zuhause parat liegt.

NEW ERA /

59FIFTY MLB

Basic Los Angeles

€ 34,90

NEW ERA /

59FIFTY Black on Black

New York Yankees

€ 34,90

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 10 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / STYLE

+

2

SNEAKER -

TREND

1

3

7

Du hast den Überblick verloren, weil es einfach viel zu viel

Hersteller gibt, die vermeintlich coole Sneaker produzieren?

Richtig, das sehen wir auch so. Wir haben uns auf die Suche

nach den aktuell angesagtesten Top-Varianten gemacht

und haben hier unsere Top Sechs zur Auswahl bereitgestellt.

Für jedes Wetter, jeden Look und jeden Fuß

ist ausnahmslos jeder dieser Sneaker trag- und

bezahlbar.

4

6

5

Fotos: Tracdelight / PR

1 CONVERSE | 'Pro Leather 76 Lux Leather Mid' Sneaker € 94,99 2 VANS | Sneaker 'SK8-Hi' € 89,90 3 LACOSTE | Sneaker 'Orelle Put

SPM' € 119,90 4 Hummel | 'SLIMMER STADIL HIGH' Sneakers € 69,47 5 Nike Sportswear | Sneaker 'Court Borough Mid' € 44,99

6 CONVERSE | High Sneaker 'Chuck Taylor All Star' € 49,90

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 11 | AUGUST 2018


AJOURE MEN // STYLE

T R E N D

Style

STREET

Black & White-Style

Black & White im Normalo-Look

geht im Alltag fast immer. Wichtig

ist, dass du das Weiß im Shirt oder

als Accessoire wiederholst, um

deinen Look zu vervollständigen.

Um nicht ganz so langweilig im

schlichten Schwarz umherzulaufen,

kannst du zu diesem Look

immer Uhr, Armband oder Kette

tragen.

MUST Have

Shopping-List

CALVIN KLEIN JEANS

T-Shirt / € 49,90

+

NIXON

Armbanduhr 'Time Teller'

€ 79,90

ADIDAS ORIGINALS

Sneaker aus Leder 'Stan Smith'

€ 94,90

SELECTED HOMME

'SHDSKINNY-MATHCOT'

€ 54,90

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 12 | AUGUST 2018


AJOURE AJOURE MEN MEN / STYLE

/ STYLE

MUST Have

Shopping-List

ONLY & SONS

Hemd 'ons TASUL SS Y/D

STRIPED SHIRT'

€ 24,90

SOMMER

Beach-Look

Strand oder City, mit diesem Outfit

strahlst du in jedem Fall positive Vibes

aus. Wichtig hierbei ist, dass du nicht

alles in Weiß trägst, sondern eine

freundliche Farbe als Kontrast mit

reinnimmst, wie zum Beispiel ein Streifen-Hemd

in hellen Farben. Besonders,

wenn du weiße Sneaker mit einer weißen

Hose kombinierst, ist ein farbiges

Shirt Pflicht - außer du bist Arzt, dann

darfst du das.

+

KAPTEN & SON

Analoguhr 'Campina Mesh'

€ 169,00

ADIDAS ORIGINALS

Sneaker aus Leder 'Stan Smith'

€ 94,90

T R E N D

Style

Fotos: ABOUTYOU / PR

TOMMY HILFIGER

Shorts 'BROOKLYN

LIGHT TWILL'

€69,90

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 13 | AUGUST 2018


Foto: kegfire / stock.adobe.com


AJOURE / EDITORIAL

LUCA

PHOTO: OLIVER RAUH

PRODUCTION/STYLING: OLIVER RAUH

GROOMING/HAIR: CORINA FRIEDRICH

PHOTOASSISTANT: EVELIENE KLINK

STYLINGASSISTANT: SAMIR ABOU-SUEDE

RETOUCH: ELEKTRONISCHE SCHOENHEIT

MODEL: LUCA / KULTMODELAGENCY

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 16 | AUGUST 2018


AJOURE / EDITORIAL

T-SHIRT: COS

PANTS: ERMENEGILDO ZEGNA

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 17 | AUGUST 2018


AJOURE / EDITORIAL

BIKERJACKET: TOPMAN

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 18 | AUGUST 2018


AJOURE / EDITORIAL

HOODY: BELSTAFF

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 19 | AUGUST 2018


AJOURE / EDITORIAL

PANTS: WINDSOR

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 20 | AUGUST 2018


AJOURE / EDITORIAL

POLOSHIRT: RALPH LAUREM

PANTS: COS

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 21 | AUGUST 2018


AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 22 | AUGUST 2018


TOP: COS

PANTS: SAMSOE & SAMSOE

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 23 | AUGUST 2018


AJOURE´

AJOURÉ GIBT ES JETZT BEI YUMPU | KOSTENLOS ALS APP UND IM WEB

IM ITUNES APP STORE UND IM GOOGLE PLAY STORE | DOWNLOADEN UND FREUEN

Fotos: Smokhov; andvkt; Suradech14 / Getty Images; Stillfx / stock.adobe.com


Foto: AJOURE´

Technik


AJOURE MEN / TECHNIK

International

Shortnews

USB-C

Die Arbeit hat bereits begonnen.

Passiert das gerade wirklich? Apple

lenkt in eine Technologie ein, die

nicht vom hauseigegen Ingenieur entwickelt

wurde? The Future Is Now!

Es kursieren Gerüchte, dass nächstes

Jahr die iPhones vielleicht einen

USB-C-Anschluss rocken, anstatt des

bisherigen Lightning-Ports. Die Mac-

Books machen es ja schon vor, denn

diese haben nur noch USB-C-Anschlüsse.

Na gut, einen Klinkenstecker

für die Kopfhörer gibt es auch

noch, aber bei Apple ist es wohl nur

eine Frage der Zeit, bis dieser ebenfalls

verschwindet.

Das Re-Design soll wohl schon in vollem

Gange, jedoch nicht vor Ende des

Jahres abgeschlossen sein. Deshalb dürfen

wir uns im September wohl noch

auf ein Smartphone mit Lightning-Port

„freuen“. 2019 wird aber das Jahr der

Entscheidung sein, denn dieses Gerücht

kann sich immer noch als Fake-News

herausstellen. Der Schritt in Richtung

USB-C geht - in Sachen Userfreundlichkeit

- auf jeden Fall in die richtige Richtung,

denn so langsam stirbt auch Micro-USB

auf dem Smartphone aus. Wenn

das so weiter geht, leben wir bald schon

in einer besseren Welt, einer USB-C-einheitlichen

Welt.

Dumm nur, dass dann alle

Nutzer, die einen Klinke-auf-Lightning-Adapter

benutzen, jetzt einen Klinkeauf-USB-C-Adapter

brauchen werden.

Das Paar Kopfhörer, welches mitgeliefert

wird, wird aber höchstwahrscheinlich

einen USB-C-Anschluss haben. Vielleicht

bekommst du aber auch noch einen Adapter

mehr, um ihn in deine Sammlung

mit aufzunehmen. Oh Apple, please never

change!

Fotos: Alex / stock.adobe.com; amazon / PR

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 26 | AUGUST 2018


Fotos: Lonely / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 27 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / TECHNIK

Google Lens

Die Google-Suche per Kamera jetzt als eigenständige App

Ab sofort kannst du Google Lens auf deinem Android-Smartphone

noch einfacher nutzen. Denn nun kannst du das Feature im Google

Play Store herunterladen und als App installieren. Dadurch kannst

du noch schneller verschiedene Objekte identifizieren. Allerdings

funktioniert die Anwendung noch längst nicht auf jedem Gerät.

Eigentlich handelt es sich auch um keine komplette App, sondern

vielmehr um eine Verknüpfung zu der bereits auf dem Smartphone

installierten Lens-Funktion.

Was kann mit

der Lens-Funktion

alles gemacht

werden?

Mit einer intelligenten

Kamera kannst du die

Umgebung scannen, um beispielsweise

Bücher und viele weitere

Gegenstände zu erkennen. Unter

anderem kann Google Lens auch

Orte, Barcodes, Menschen, Pflanzen,

Tiere und Medien scannen.

Zu jedem erkannten Objekt liefert

dir die App interessante und nützliche

Details.

Shopping-

Hilfe und

ideale Reisebegleitung

Sehr gut funktioniert

die Erkennung und

passende Zuordnung unterschiedlicher

Pflanzen. Zudem erkennt

Google Lens auch die meisten

Möbelstücke richtig. Wenn du

die Kamera zum Beispiel auf ein

Regal hältst, sucht das Programm

sofort im Internet nach vergleichbaren

Modellen in zahlreichen

Online-Shops. Gleiches gilt auch

Kaufempfehlung:

• Samsung Note 8

• (16.05 cm (6,3 Zoll)

• Dual Edge Display

• 64 GB Speicher

• Android 7.1

• Deepsea Blue

Unverb. Preisempf.: EUR 999,00

Aktueller Preis: EUR 632,99

Quick-Anleitung

OK

Google

Lens Icon

Klicken

Auf Objekt

halten

Punkt

klicken

Ergebnisse

ansehen

für Kleidung und verschiedene Deko-Gegenstände.

Zudem kannst

du einen handgeschriebenen Text

markieren, kopieren und zu unterschiedlichen

Zwecken nutzen. So

legt die App mit den gefundenen Informationen

ganz automatisch Termine

an, übersetzt Wörter und kann

auf Wunsch auch Telefonnummern

anrufen.

Immer häufiger wird Google Lens

auch als Reisebegleiter verwendet.

Denn wenn du die Kamera auf eine

bekannte Sehenswürdigkeit richtest,

erkennt das Programm diese

und liefert dir viele interessante

Informationen, wie zum Beispiel

das Baujahr, die Höhe oder die Öffnungszeiten.

Zudem kannst du auch

Bewertungen anderer User einsehen.

Nachrüstung ist leider

nicht möglich

Damit du Google Lens nutzen

kannst, muss dein Smartphone bereits

über die Grundfunktion verfügen.

Es ist also nicht möglich, diese

mit dem Download der App nachzurüsten.

Erst seit Ende Mai 2018

kann das Feature in Deutschland

genutzt werden. Sobald du die App

startest, öffnet sich ein Live-Bild

der Kamera. Anschließend kannst

du sie auf den gewünschten Gegenstand

richten, um die Erkennung

zu beginnen. Fehlerfrei arbeitet das

Programm derzeit noch nicht. Es

kann jedoch davon ausgegangen

werden, dass die Erkennung stetig

verbessert wird. Aber auch heute

schon erkennt Google Lens sehr

viele Gegenstände, wie zum Beispiel

Pflanzen oder Möbel.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 28 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / TECHNIK

So funktioniert es:

Fazit

Google Lens mit der dazugehörigen App

kann deinen Alltag in vielen Punkten

erleichtern. Sehr praktisch ist die Texterkennung,

mit der du innerhalb weniger

Sekunden Wörter übersetzen, Telefonnummern

und Adressen kopieren oder

einen Termin in den Kalender eintragen

kannst. Zudem erkennt das Programm

viele Objekte wie Möbel oder Kleidungsstücke.

Allerdings solltest du beachten,

dass die App noch lange nicht allwissend

ist. Dennoch ist das Programm ein sehr

praktischer Helfer im Alltag, der in Zukunft

sicherlich noch weitere Arbeiten

übernehmen kann. .

NOTE

6/10

TECHNIK

Fotos: Lonely / stock.adobe.com; amazon / PR

Die Grundidee finde ich richtig

gut und ein schöner Helfer

im Alltag. Die Note 6/10 gibt es

trotzdem, weil es noch in den

Kinderschuhen steckt und viele

Gegenstände noch nicht erkennen

kann oder falsch zuordnet.

Trotz

alledem bin ich mir aber sicher,

dass Google ziemlich schnell

auch diese Bugs löst und man in

Zukunft Lens gerne benutzt.

Leon Kroll - Technikredaktion

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 29 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / TECHNIK

Instagram kann jetzt Videos

abspielen. Gut, das konnte die

App schon lange, aber ab sofort

können Creator bis zu 60 Minuten

lange Clips hochladen.

Das Ganze funktioniert eigentlich

wie das normale Fernsehprogramm

und IGTV zeigt

dir deine Instagram-Creator

im üblichen Hochkant-Format

an. Dies kommt daher, da

Instagram sehr viel Wert auf

die mobile Erfahrung legt und

der User so wenig wie möglich

dazu genötigt werden soll, das

Gerät links- oder rechtsherum

drehen zu müssen.

Vimeo 2.0?

Bis jetzt war Vimeo der naheliegendste

Konkurrent zum

Giganten YouTube. Nur hatte

die Plattform nie die Community,

um die nötige Wucht

aufzubringen, die nötig gewesen

wäre, damit Vimeo

tatsächlich als Gefahr hätte

wahrgenommen werden können.

Die Streaming-Plattform

Twitch hingegen verfolgt ein

anderes Konzept. Sie schließt

sich komplett im Livestreaming-Sektor

ein und hat dort

auch ihr Monopol. Nun aber

kommt IGTV dahergelaufen

und hat auf jeden Fall genug

Augen, um die Viewzahlen

ordentlich nach oben zu treiben,

denn erst kürzlich hat Instagram

eine Milliarde Nutzer

geknackt. Eines der ersten Videos

des offiziellen Instagram-

Senders hat bereits über eine

Million Views erreicht.

Hochkant!

Die Tage, an denen sich die

Leute darüber aufregen, dass

Videos vertikal gefilmt wurden,

sind nun wohl endgültig

vorbei, denn auf IGTV

brauchst du dein Smartphone

nicht mehr zu drehen, wenn du

dir ein Video von Kim Kardashian

West, und wie sie ihre

Schminktipps gibt, ansehen

möchtest. Danke noch mal für

die Empfehlung, Instagram…

Na auf jeden Fall funktioniert

das Prinzip echt gut. Die Senderauswahl

ist auch nicht nur

auf Kanäle beschränkt, denen

du folgst. Es gibt nämlich einen

„Beliebt“-Reiter im Menü,

in dem dir bisher unbekannte

Creator vorgestellt werden.

Die Nutzung mit der App

fühlt sich organisch an und

glänzt mit einer übersichtlichen

Oberfläche. Es fühlt sich

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 30 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / TECHNIK

Unser Fazit

wirklich so an, als würdest du

Fernsehen gucken. Du machst

die App auf und ein neues Video

fängt sofort an zu spielen.

Dann kannst du einfach durch

die Kanäle durchzappen.

Brauchst du

jetzt zwei

Apps?

Nein, denn wenn du einfach

keinen Bock hast, dir die IGTV-

App runterzuladen, kannst du

das gesamte Programm auch

über die herkömmliche Instagram-App

anschauen. Auf der

Startseite der herkömmlichen

App gibt es jetzt oben einen

kleinen IGTV-Button, der dich

in eine Oberfläche führt, die

eins zu eins so aussieht, wie

die IGTV-App. Dabei bleibst

du aber in der Instagram-App.

Instagram will wirklich sicherstellen,

dass dem User keine

Extraarbeit obliegt und die Erfahrung

der App durchgehend

positiv bestehen bleibt. Große

YouTuber wie UnboxTherapy

und Marques Brownlee haben

bereits damit begonnen, ihre

Videos zu veröffentlichen und

erzielen sehr ansehnliche Views

für den ersten Tag der Plattform.

Falls IGTV eine Möglichkeit

der Monetarisierung anbietet,

könnten Vollzeit-YouTuber

ebenfalls mehr Fokus auf eine

neue Möglichkeit der Einnahmen

richten.

Wird IGTV YouTube einholen

oder vielleicht sogar ersetzen?

Wohl eher unwahrscheinlich,

denn YouTube ist viel zu etabliert,

um aus der Videostreaming

Branche verdrängt zu

werden. Dennoch hat IGTV das

Potenzial, eine ansehnlich große

Community zu versammeln.

Wahrscheinlich wird es darauf

hinauslaufen, dass YouTube

exklusiven Content auf IGTV

hochladen wird, um in jedem

Video den Kanal auf dem jeweils

anderen Netzwerk zu promoten.

So hat der Creator mehr

Möglichkeiten, seine Reichweite

zu erhöhen und mehr zu erwirtschaften.

Und seien wir mal ehrlich, du

hast wahrscheinlich für beide

Portale ein Konto und musst

nicht einmal für irgendein neues

Netzwerk deine Daten eingeben.

Theoretisch haben wir hier

also eine Win-Win-Situation

sowohl für den Creator, dem

du folgst, als auch für dich, dem

User.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 31 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / TECHNIK

YouTube

Premium

Zahl jetzt noch mehr Geld.

Yeah!

So oder so ähnlich wird sich YouTubes Chefetage

ihr Konzept für YouTube Premium gedacht

haben. Ab sofort kannst du nämlich YouTuber

ganz passiv unterstützen, indem du sie einfach

anschaust. Außerdem bekommst du eine überaus

großzügige Auswahl an bereits produzierten

YouTube Premium-Serien, auf die du nur

zugreifen kannst, wenn du das Premium-Abo

hast. Wir zeigen dir auch, wie du knapp 50 € im

Jahr an YouTube-Premium sparen kannst.

Bezahlbarer Adblocker

Der gute alte Adblocker hat deinen PC wahrscheinlich

schon vor mehr Viren und Rechtschreibfehlern

auf Bannerwerbung beschützt als

du zählen könntest. Nun will YouTube ihn mit ihrem

eigenen Konzept ersetzen. Das neue YouTube

Premium kostet 11,99 € im Monat und entfernt

sämtliche Werbung auf allen Videos. Das soll aber

nicht zum Nachteil für YouTuber sein, denn dein

eingezahltes Geld wird anhand der Viewtime aufgeteilt.

Heißt, wenn du deinen Lieblings-Tuber

15 Stunden im Monat guckst, aber einen anderen

eine Stunde, dann bekommt dein Favorite natürlich

dementsprechend mehr.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 32 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / TECHNIK

YouTube Music

Die Serien von YouTube Premium

sind für dich uninteressant?

Na dann gibt es ja immer

noch YouTube Music. YouTube

Music hat auch eine eigene App

bekommen. Du hast jetzt also

zwei YouTube-Apps, von denen

eine nur die Musik anzeigt. Innovation.

Volle Alben kannst

du in den meisten Fällen auch

vergessen. Zum Beispiel gibt es

das neue Album von Post Malone

auf Spotify seit Tag eins

komplett. Auf YouTube Music

aber eben nur die Titel, die er

auch auf der Plattform YouTube

hochgeladen hat.

Die Music-App löst dafür eines

der ältesten Probleme, die die

YouTube-App je hatte, denn

mit YouTube Music (oder Premium)

kannst du Musik auch

im Hintergrund abspielen. Das

Music-Abo kostet alleine 9,99 €,

du hast es aber auch im YouTube

Premium-Abo mit enthalten.

Wenn du mit dem Abo fast 50

€ im Jahr sparen willst, solltest

du dein Abo über ein Gerät

abschließen, welches nicht aus

dem Hause Apple stammt. Im

iTunes Store kostet Premium

nämlich 15,99 € anstatt 11,99 €.

Weil Apple 30% der App-Einnahmen

in die eigene Tasche

fließen lässt, hat Google den

Beitrag einfach angepasst. Du

kannst aber von jedem Gerät auf

dein Abo zugreifen, wenn du es

einmal abgeschlossen hast.

YouTube Originals

Früher hieß es nicht YouTube

Premium, sondern YouTube

Red. Unter YouTube Red wurden

damals schon viele Red-exklusive

Videos produziert. Deshalb

wirst du in so mancher

Vorschau noch das Wort Red

anstelle von Premium lesen.

Diese Serien haben mitunter

eine Folge, die kostenlos zur

Verfügung steht. So zum Beispiel

die Serie vom YouTuber

VSauce, der in seiner Serie

Mind Field tief in die Abgründe

des menschlichen Verstandes

eindringt. Oder kennst du noch

den verrückten Erfinder Colin

Furze? (Der wird wirklich so

geschrieben.) Dieser produziert

die Serie Furze World Wonders,

in der er absolut absurde Dinge

miteinander verschraubt,

-schweißt und –nagelt.

Die ganze YouTube Premium-Geschichte

hat aber trotzdem

einen bitteren Nachgeschmack,

denn obwohl es für

die YouTuber Sinn macht, dass

die Community Geld bezahlt,

um hochwertig produzierten

Content zu sehen, ist es für die

Usererfahrung umso schlechter.

Das alte Motto „Broadcast

Yourself “ verkommt zu einem

einfachen „Broadcast“.

Dies wird auch in den Kommentaren

unter den Original

Videos klar, denn viele Nutzer

beklagen sich darüber, dass sie

jetzt zahlen müssen, um ihrem

Lieblings-Tuber zuzusehen und

dass alles nur noch gescriptet

und abgelesen wirkt.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 33 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / TECHNIK

Die Electronic Entertainment Expo 2018 ist zwar leider schon vorbei, aber

der Hype um die fast 100 Games, die vorgestellt wurden, zum Glück nicht.

2018 war ein großes Jahr für die E3, denn es kommen nicht nur ganz neue

Titel, sondern auch das ein oder andere alte Franchise, welches wiederbelebt

wird. Die wichtigsten Titel stellen wir dir etwas näher vor, sodass du

schon einmal anfangen kannst zu sparen.

Cyberpunk 2077

Ein gutes Rollenspiel im Cyberpunk-Stil?

Ja, bitte! Der polnische

Entwickler CD Project Red hat uns

ja schon im Jahr 2015 mit „The Witcher

3: Wild Hunt“ gesegnet. Dieses

hat nicht nur den Game of the Year

Award gewonnen, sondern auch den

Game Award for Best Role Playing

Game. Somit haben wir fast schon

Gewissheit, dass Cyberpunk 2077

definitiv ebenfalls ein Anwärter auf

diese Awards wird. Vielleicht musst

du eine deiner Nieren verkaufen, um

dir den Rechner leisten zu können,

der auch auf der E3-Demo benutzt

wurde. Hier die Specs:

CPU:

Intel i7-8700K mit 3.70 GHz

Motherboard:

Asus ROG Strix Z370-I Gaming

RAM:

2 x 26GB G.Skill Ripjaws V,

3000Mhz, CL15

Grafikkarte:

Nvidia GeForce GTX 1080 Ti

Speicher:

Samsung 960 PRO

512GB M.2 PCIe-SSD

Netzteil:

Corsair SF600 600W

Viel Spaß beim Zusammenbau

THE LAST OF US PART 2

Nachdem der erste Teil von „The Last

Of Us“ wie eine Bombe in der Community

eingeschlagen ist und diese

auch dementsprechend gespalten

hat, bekommen wir nun mit neuem

alten Hauptcharakter die Geschichte

der erwachsenen Ellie zu sehen. Joel

ist aber auch schon in einem der Trailer

vorgekommen. Ob dieser aber

zum Zeitpunkt der Geschichte noch

lebt ist unklar, denn im E3-Gameplay

ist er nicht zu sehen. Optisch

war das Spiel eines der ganz großen

Highlights der Messe. Schau dir nur

einmal das Gesicht der einzelnen

Figuren an. Das eigentlich Beeindruckende

ist aber, dass von einer Videosequenz

ins Gameplay hinein ein

sanfter Übergang geschaffen wurde.

Vorbei sind demnach die Zeiten, wo

die Videosequenz durch einen harten

Cut beendet wurde und der Spieler

rein optisch und gefühlsmäßig in ein

völlig anderes Spiel entlassen wurde.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 34 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / TECHNIK

THE ELDER SCROLLS 6

Sieben Jahre. Sieben lange Jahre haben wir nun auf

etwas Neues in der Elder Scrolls-Saga gewartet. Auf

der E3 2018 haben wir Gewissheit bekommen. „The

Elder Scrolls 6“ ist in Arbeit. Das war es aber auch leider

schon. Es wurde weder das Erscheinungsdatum

genannt, noch in welchem Teil von Tamriel wir diesmal

umherstreifen werden. Natürlich wurde demnach

auch kein Gameplay-Trailer gezeigt.

HALO INFINITE

Das Halo Franchise gibt es wohl bald auch auf dem

PC. In Zukunft sind nur die Playstation-Zocker außen

vor, was den Master Chief und die UNSC angeht.

Der Gameplay-Trailer zeigt ganz viel Natur, ein Squad

Marines, einen Warthog, der in der Ferne durch die

Wüste düst und den Master Chief. Der Trailer lässt

mit der Slipspace Engine ordentlich die Muckis spielen

und es wird sogar offengelegt, dass das Spiel an

die momentane Trilogie anschließt und diese auch

abschließt. Hoffentlich hat 343 Industries diesmal begriffen,

wer der Hauptcharakter der Halo-Spiele ist.

Immerhin dürfen wir wieder auf einem Halo-Ring

das Universum retten. Hoffentlich ist es der Ring aus

dem Ende von „Halo Wars 2“, denn das würde heißen,

dass wir ein Story-Crossover bekommen.

DEATH STRANDING

Nach Metal Gear Solid holt Hideo Kojima

jetzt den nächsten Blockbuster aus der Hinterhand.

Death Stranding hat noch nicht

einmal ein richtiges Genre. Manche Quellen

geben „Actionspiel“ an, aber das trifft es nicht

wirklich. Schau dir unbedingt den Trailer an,

denn es ist mit Abstand der Beste der gesamten

Messe. Als Norman Reedus begibt man

sich in eine bis jetzt noch unbekannte Welt

und ist allem Anschein nach so etwas wie ein

Paketbote, der sehr… besondere Lieferungen

übernimmt. Mehr können wir an dieser Stelle

allerdings noch nicht berichten. Naja, außer

vielleicht, dass Mads Mikkelsen wohl die Rolle

des Antagonisten übernehmen wird.

GEARS OF WAR 5

Mit megafetten Knarren eine überaus große Auswahl

an Monstern zu schlachten, war schon immer eine

erfolgreiche Kombination. Was das angeht, ist Gears

of War 5 bereits jetzt das absolute Nonplusultra. Du

wirst außerdem eine Menge alte Gesichter wiedersehen,

mit denen du dich durch das dreckige Alienpack

durchschlachten musst, um nicht am Ende des Tages

als Nachtisch zu enden.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 35 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / TECHNIK

RED DEAD REDEMPTION 2

Fuck Yeah! Das war wohl auch deine Reaktion, falls

du damals den ersten Teil des Third-Person-Western-Shooters

gezockt hast. Für alle Unwissenden und

PC-Spieler: Red Dead Redemption 2 wird der nächste

große Hit aus dem Hause Rockstar Games und spielt

zeitlich gesehen zwölf Jahre vor dem ersten Teil. Das

Outlaw-Leben hat schon bald ein Ende. Für dich und

deinen Hauptcharakter ist das allerdings alles andere

als gut, denn du bist ein Outlaw, wie er im Buche steht.

Ein Gameplay gab es auf der E3 leider keines zu sehen.

BORDERLANDS 3

Man soll es kaum glauben, aber seit dem letzten Borderlands

sind schon wieder fast vier Jahre vergangen.

Wahrscheinlich kommt da auch noch das ein oder andere

Jahr on top, denn für Borderlands 3 wurde leider

auch kein Trailer gezeigt. Das einzige, was es bis jetzt

zu sehen gibt, ist eine Techdemo von Anfang 2017.

RED DEAD REDEMPTION 2

FALLOUT 76

Endlich kommt ein Multiplayer-Fallout-Spiel. Wie

lange schon wolltest du mit deinen Freunden ins radioaktiv

verseuchte Ödland ziehen und Todeskrallen

mit Miniatombomben in die Luft jagen. Viel zu

lange. Dieses Warten scheint mit Fallout 76 ein Ende

zu haben. Aber auch das Bausystem wird wohl ein

Comeback versuchen. Solange es nicht so diabolisch

schlecht ist, wie in Fallout 4, ist uns alles recht. West

Virginia wartet nur darauf, von der guten alten amerikanischen

Lebensweise aufgefrischt zu werden.

BORDERLANDS 3

FALLOUT 76

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 36 | AUGUST 2018


Foto: YouTube Screenshot; e3expo.com / Press

AJOURE MEN / TECHNIK

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 37 | AUGUST 2018


ENTSPANNT AUCH AM FLUGHAFEN LESEN

mit

DEN ENTERTAINMENT-APPS VON

Lufthansa

Swiss International Air Lines

Eurowings

Austrian airlines


Foto: stockphoto mania / stock.adobe.com


AJOURE / PEOPLE

Interview

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 40 | AUGUST 2018


AJOURE / PEOPLE

IM GESPRÄCH MIT

FELIX LOBRECHT

Felix Lobrecht? Kenn ick! Der berliner Comedian, der seit ein paar Jahren aus der Comedy-Szene nicht mehr

wegzudenken ist, steht kurz vor seiner zweiten Tour. Nach „kenn ick.“, mit der er zwei Jahre durch Deutschland

tourte, kommt ab September 2018 die neue Tour „hype“, in der er Stellung zu seinem veränderten Leben

bezieht. Wie dies genau aussieht, wie er zur Comedy kam und was ihn eigentlich alles beschäftigt, hat er uns

bei einem Interview in seinem Kiez Kreuzberg erzählt. Und es war, wie man es sich mit Felix vorstellen würde.

Erst mal die Füße auf die Armlehne des Nachbarstuhls und 'ne Kippe gedreht. Schnell wird klar, dass Felix

sich auf seinen Shows nicht verstellen muss, denn er ist exakt so, wie man ihn aus dem Fernsehen, YouTube

und Facebook kennt.

Fotos: Marvin Ruppert

Deine Karriere liest sich fast ein bisschen

wie ein amerikanischer Traum.

Schule abgebrochen, im Fitnessstudio

und im Pflanzengroßhandel gejobbt,

Ausbildung zum Industriekaufmann

und auch das Journalismusstudium

gekickt. Dann die Teilnahme an Poetry

Slams, 2017 dein erstes Buch und

seitdem als Comedian auf sämtlichen

Bühnen. Geplant war das so aber nicht,

oder?

Nein, gar nicht. Das war eher so ein fluider

Prozess, denn ich habe das nie so

richtig forciert. Ich habe damals noch

so eine komische Ausbildung gemacht

und bin dann 2010 zum ersten Mal in

Berlin bei einem Poetry Slam aufgetreten.

Rückblickend habe ich da eigentlich

einen totalen Schrott geschrieben, aber

das ist ja auch völlig egal. Aber ab dem

Moment, wo ich den ersten Lacher auf

der Bühne hatte, war ich davon angefixt.

Ich habe angefangen für die Bühne zu

schreiben und gemerkt, dass es richtig

gut funktioniert. Dann bin ich für mein

Studium nach Marburg gezogen, um hier

Politikwissenschaften zu studieren und

bin da offiziell noch dabei. Dort gab es

ebenfalls Poetry Slams, wo mich der Veranstalter

irgendwie gut fand und mich

dann weiterempfohlen hat. Und auf einmal

war ich unterwegs nach Hamburg,

Köln und Stuttgart und habe tatsächlich

Geld damit verdienen können. Dann

habe ich mich damit viel mehr auseinandergesetzt

und war somit in der Lage,

mein Studium zu finanzieren. Ohne es

zu bemerken, wurde das alles immer

größer und ich war in der Lage, nur noch

lustige Texte zu schreiben. Da diese immer

besser angekommen sind, habe ich

mich für einen konsequenten Schritt in

die Comedy-Branche entschieden.

Gib ihm,

Alter! Einfach

machen. Aber für mich

fühlt sich das eh nicht

wie Arbeit an, denn es

macht mir Spaß.

Das war für mich ein großer Schritt,

denn ich bin im Slam zuhause gewesen

und hier auch sehr erfolgreich. Doch ich

habe wieder bei Null angefangen und

mich mit Comedy hochgearbeitet. Der

Punkt ist, dass mir Comedy viel mehr

Spaß macht und es insgesamt viel freier

ist. Du hast dieses eklige Zeitlimit nicht

und irgendwann ein Publikum, welches

nur wegen dir anwesend ist. Du kannst

also machen was du willst und musst

dich nicht anbiedern, etwas zu erzählen,

worauf du eigentlich gar keinen Bock

hast.

Wonach entscheidest du, welchen Gag

du auf der Bühne bringst?

Ich bringe nur Witze, die ich selbst lustig

finde. Aber wenn ein Witz, den ich

lustig finde, beim Publikum fünf Mal

hintereinander nicht ankommt, dann

schmeiße ich den raus. Ich suche also

quasi nach der Schnittmenge meines

Geschmacks und der des Publikums.

Warst du als Kind schon so ein Scherzkeks?

Ich war schon immer witzig (lacht)! Ich

war auch immer frech, aber ich bin kein

Mittelpunkt-Typ. Zum Beispiel bin ich

nie ein Klassenclown gewesen, aber ich

habe immer gerne und viel gelacht.

Du warst damals auf einem Gymnasium

in Neukölln, wo du nach zwei

Jahren wegen auffälligen Verhaltens

verwiesen wurdest. Wie schafft man

sowas denn in Neukölln?

Auch in Neuköln ist auf dem Gymnasium

nicht viel los. Die sind alle anständig

und nett. Naja, und dann kam ich. Rückblickend

waren die Dinge, die ich da getrieben

habe, auch keine wirklich kras

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 41 | AUGUST 2018


AJOURE / PEOPLE

Interview

sen Sachen. Es war einfach die Masse der Vorkommnisse,

für die ich verantwortlich war beziehungsweise

verantwortlich gemacht wurde. Dazu

ist dann leider noch gekommen, dass ich immer

uneinsichtig war und sobald ich mich ungerecht

behandelt fühle, poche ich auf mein Recht. Das

war´s allerdings noch nicht, denn ich bin auch

mega stur. Ich habe es immer blöd gefunden,

wenn man sich mit seinen Kumpels irgendwas

ausgedacht hat und man abgemacht hat, etwas

durchzuziehen und ich am Ende der Einzige war,

der die Eier hierfür hatte.

Zum Beispiel?

Vor den Klassenräumen gab es immer so Bänke

im Gang und wir haben dann gespielt, wer am

längsten auf der Bank hocken bleibt, wenn der

Lehrer schon im Klassenzimmer ist. Und die

Nummer habe ich halt immer gewonnen (lacht).

Das waren ja nur kleine Spielereien, aber bereits

hier bin ich immer ganz vorne mit dabei gewesen.

Dann habe ich ein bisschen die Schule vollgemalt,

hatte hier und da mal Schlägereien, habe Sachen

aus der Bibliothek geklaut und so Zeug. Was man

halt so macht. Eigentlich völlig unnötiger Kram.

Wegen mir gab es auch ständig irgendwelche

Klassenkonferenzen, was ich völlig albern fand.

Bei einer habe ich einen übelsten Lachanfall bekommen,

so dass ich sogar aus der Klassenkonferenz

rausgeflogen bin (lacht).

Und ab dann ging´s bergab. Ab diesem Zeitpunkt

war ich irgendwie gebrandmarkt. Ich war bei uns

auf der Schule gefühlt der Einzige, der nicht in einem

Haus gewohnt hat und dessen Eltern gut verdient

haben haben. Ich war auf dem Gymnasium

auch der Einzige, der lehrmittelbefreit war und

die Bücher nicht selbst kaufen musste. Zwischen

den ganzen weißen Mittelschichts-Kiddies, ich

bin ja auch weiß, war das schon ein ziemliches

Stigma. Mir war das damals allerdings gar nicht

so klar. Vieles habe ich erst bemerkt, als ich mein

Buch geschrieben habe und mir diverse Dinge

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 42 | AUGUST 2018


AJOURE / PEOPLE

Fotos: Marvin Ruppert

retrospektiv aufgefallen sind. Tja, dann

kam ich auf die Gesamtschule und war auf

einmal unter Gleichgesinnten. Ab diesem

Moment war Schule nur noch privates Entertainment,

denn die Lehrer hatten kein

Bock und die Schüler auch nicht. Viele

Ausländer, schlechtes Deutsch, noch mehr

Schlägereien. So wie man sich eine Schule

in Neukölln eben vorstellt.

Du tourst bald mit deiner Tour „hype“

durch ganz Deutschland. Einige Termine

sind bereits ausverkauft, aber

zwischen dem 29.09.18 und 29.04.2019

trittst du ja insgesamt 70 Mal auf. Wie

schaffst du das? Ändert sich das Programm

immer ein Stück weit von Show

zu Show?

Gib ihm, Alter! Einfach machen. Aber für

mich fühlt sich das eh nicht wie Arbeit an,

denn es macht mir Spaß. Das Programm

wird sich wohl von Show zu Show immer

wieder etwas ändern. Ein dynamischer

Prozess sozusagen. „kenn ick.“ habe ich

zwei Jahre lang gespielt und hier war es

so, dass erst nach über einem Jahr jeder

Auftritt fast ungefähr gleich war. Bis dahin

war es so, dass wenn ich einen neuen Gag

hatte, ich einen alten Gag rausgeschmissen

habe. Im Februar 2016 war die erste

Show und im Mai 2018 die letzte und die

hatten überhaupt nichts mehr gemeinsam.

Wie ein komplett neues Programm.

Gibt’s einen Leitfaden, der sich durch

„hype“ zieht bzw. ein großes Thema rund

um die ganze Show?

Ich bin thematisch immer ziemlich nah

bei mir, da dies das Einzige ist, worüber

ich sinnvoll reden kann. Es geht ein bisschen

darum, wie sich mein Leben nach

zwei Jahren Hype, den ich hatte, verändert

hat. Das klingt zwar abgedroschen, aber

ich bin jetzt 29, Alter, und da verändert

sich halt auch viel. Das Rumtouren, Geld

und halt viel Quatsch. Ich versuche, so alltagsnah

wie möglich zu sein.

Du machst bei deinen Auftritten einen

relativ unaufgeregten Eindruck. Ist das

tatsächlich so oder gibt’s ein Stück weit

Lampenfieber?

Mal so, mal so. Bei der 70. „kenn ick.“-

Show bin ich nicht mehr aufgeregt. Nur

wenn etwas anders ist, werde ich leicht

nervös. Wenn zum Beispiel mein Vater

oder Freunde von mir im Publikum sitzen.

Ich war 2016 in Köln bei der XXL-Night,

wo 15.000 Leute im Publikum saßen und

das war schon nochmal eine andere Nummer.

Hier war ich krass aufgeregt. Oder

auch, als ich jetzt gerade die ersten Tryouts

für „hype“ in Berlin hatte. Du weißt

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 43 | AUGUST 2018


halt nie, wie und ob es funktioniert, was

du dir da so ausgedacht hast. Aber ansonsten

ist meine Coolness schon echt

(grinst).

Ist schon mal ein Auftritt komplett

schief gegangen oder ist etwas Lustiges

bzw. Peinliches passiert, womit du

nicht gerechnet hast?

Ja klar, 1000 Sachen schon. Ich war mal

bei einem Format, was sich „Komische

Nacht“ nennt. Das gibt es in verschiedenen

Städten und ich war in Offenbach

dabei. Das Konzept ist, da machen 20 Locations

mit, alles keine klassischen Comedy-Locations,

sondern Restaurants,

Bowling oder irgend so eine Scheiße halt.

Das Publikum zahlt Eintritt, die fressen

da und dann kommen Comedians, die

da durchrotieren. Bedeutet, die Zuschauer

sitzen da und du, als Comedian,

tingelst die verschiedenen Locations ab.

Und hier war ich dann in Offenbach in

so einem, ach keine Ahnung Alter, so

'nem Vereinsheim oder so 'ner Scheiße.

Da war so eine besoffene Männertruppe,

die die ganze Zeit dazwischen gelabert

haben. Einem von denen sagte ich dann

irgendwann, dass er die Fresse halten

soll, doch das hat nichts ge-bracht. Ich

habe ihn dann irgendwann einfach nur

Ich hatte noch nie

das Gefühl, dass das

ausgenutzt wird.

Bei jeder Show sind

das vielleicht zwei

oder drei Leute. Das

kostet mich ein Lächeln.

und die Leute ablenkt, macht das einfach

alles kaputt. Was den Typen angeht, war

ich beleidigungsmäßig relativ schnell bei

Hitler, glaub ich (lacht).

Gerade bei der „kenn ick.“-Tour fällt

auf, dass du vor deinen Gags immer

wieder lange Pausen machst. Haben

die einen besonderen Grund?

Ich mache das heute gar nicht mehr so

extrem. Pausen sind allerdings wichtig,

denn Comedy ist einfach Timing und

da sind die Pausen wichtig. Mir wurde

außerdem früher immer gesagt, dass

wenn man aufgeregt ist, man dazu neigt,

immer schneller zu reden und sich somit

sein Timing versaut. Und als Kompensation,

weil ich auf keinen Fall zu schnell

werden wollte, ist das bei mir ins Gegenteil

umgeschlagen, so dass ich einfach

sehr langsam geworden bin. Das ist dann

anfangs zu meinem Markenzeichen geworden,

hat mich dann aber schnell genervt,

weil ich das Gefühl hatte, mich

verstellen zu müssen. Mittlerweile

mache ich dieses Ultra-Langsame nicht

mehr und rede so, wie ich rede.

Ich habe mir mal deine Website angeschaut

und habe ein bisschen geschmunzelt.

Da steht: Felix Lobrecht

ist lustig. Außerdem schreibt er Bücher.

Außerdem steht am Ende deiner Tourdaten,

dass wenn sich jemand das Ticket

nicht leisten kann, er sich doch

bitte bei dir melden soll und ihr eine

Lösung finden würdet. Schöne Idee

– aber ist das nur ein Joke oder dein

Ernst und kam das schon vor? Wie

sieht diese Lösung denn aus?

Nein, das ist kein Joke, das passiert

tatsächlich und die Leute, die sich

melden und kein Geld für das Ticket

haben, kommen auf die Gästeliste. Jetzt

denken viele, dass sich dann alle auf die

Gästelisten setzen lassen würden, aber es

ist genau andersherum. Ich hatte noch

nie das Gefühl, dass das ausgenutzt wird.

Bei jeder Show sind das vielleicht zwei

oder drei Leute und es kostet mich ein

Lächeln. Wir haben bei einer Location

von 1500 Plätzen immer zehn Karten,

die für Radio, Presse oder so freigehalten

werden. Wir haben also ein kleines

Kontingent, welches wir immer blockieren.

Und ob diese Plätze jetzt leer sind,

Freunde von mir zu Besuch kommen

oder wir Leute einladen, die sich das

nicht leisten können, ist mir Wurscht.

Drei kurze Fragen – drei knackige,

spontane Antworten:

1: Berlin ist die beste Stadt Deutschlands,

weil… Kreuzberg nunmal in Berlin ist.

2: Wenn ich bei einem Auftritt ins Publikum

blicke, denke ich mir… nice.

3: Leuten, die mich nicht lustig finden,

wünsche ich… alles Gute. Fuck drauf

Alter, is mir egal (lacht).

noch beleidigt und bin dann gegangen.

Das Problem ist, dass du als Comedian

die volle Aufmerksamkeit des Publikums

brauchst, denn ab einem gewissen

Punkt ist jede Pause, jede Mimik,

jede Geste und jedes Wort wichtig und

muss genauso sein oder gemacht werden,

damit der Witz funktioniert. Und wenn

dir dauernd jemand dazwischenquatscht

Fotos: Marvin Ruppert; AJOURE´

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 44 | AUGUST 2018


felix lobrecht

STAND-UP COMEDY

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 45 | AUGUST 2018


Fotos: Fotograf Name Credits usw.

Foto: kuzovkov / stock.adobe.com


Interview

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 48 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / PEOPLE

ANTON

SPIEKER

In zweieinhalb Stunden

durch ganz Europa

Es ist 13 Uhr und wir sind mit Anton Spieker, einem

der beiden Hauptdarsteller von „303“, in

einem Berliner Hotel verabredet. Wir durften

den Film schon Wochen vor dem Kinostart sehen

und waren, auf Grund der Story und der Umsetzung

des Films „303“, sehr auf Anton gespannt.

Im Film erkennt man deutlich, dass sein gespielter

Charakter Jan auf eine eigene Meinung viel

Wert legt, nachdenklich ist, uns aber immer wieder

mit etwas Lustigem zum Lachen bringt. Wir

wollten wissen, ob Anton in Wahrheit auch so einen

lupenreinen Charakter hat, wie die Wochen

des Drehs in halb Europa liefen und welches seine

persönlichen Highlights hierbei waren.

Anton, wie findest du, ist der Film geworden

und wie gut ist die Story umgesetzt?

anderen versucht ständig gerecht zu werden, sondern

eher darum, sich selbst gerecht zu werden,

sich selbst zu gefallen und für seine Haltungen am

Ende des Tages auch einzustehen. Das ist ja auch

genau der Punkt, worüber sich die beiden in „303“

kennenlernen. Meiner Meinung nach, ist das eine

sehr schöne Erzählweise und toll gelungen.

Man sieht dich in einer Szene als Karate-Lehrer,

in der du Kinder trainierst. War diese Rolle

auch gespielt oder hast du tatsächlich einen

schwarzen Gürtel?

Willst du es ausprobieren (lacht)? Nein, ich kann

tatsächlich kein Karate. Das war gespielt und gehört

zu meiner Rolle, was ja später im Film durchaus

noch einmal Sinn macht.

Fotos: Fotograf Name Credits usw.

Foto: AlamodeFilm

Ich finde, dass der Film sehr schön geworden ist.

Es ist nie so einfach, die eigenen Filme zu schauen,

aber bei „303“ fiel es mir sehr leicht, weil ich

so richtig eintauchen konnte. Schon aus diesem

Grund finde ich, dass die Umsetzung sehr gut gelungen

ist. Aber auch, da ja im Prinzip nur zwei

Figuren mitspielen, die beide eine klare Haltung

haben und für diese auch einstehen und sich genau

deswegen so aneinander reiben können. Es ist

nicht wie in der heutigen Zeit so oft, dass man sich

zwingend gegenseitig gefallen möchte oder dem

Zu Beginn des Films bekommst du in der Uni

eine Klausur wieder. Der Professor meinte dazu,

dass deine Ausführungen nicht wirklich politisch

korrekt seien. Deine Antwort darauf war,

dass es um den eigenen Standpunkt geht, nicht

immer nur um Politik oder politische Korrektheit.

Lebst du auch danach?

Ja, auf jeden Fall. Ich finde, dass dies die einzige

Möglichkeit ist, wie man zu einem Selbstwertgefühl

finden kann. Man sollte nicht wie ein Fähn-

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 49 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / PEOPLE

Interview

Ich surfe privat sehr gerne und als wir in

Frankreich ankamen, konnte ich tatsächlich

etwas Zeit auf dem Wasser verbringen,

da es ja auch eine Szene gibt, in der

ich auf dem Surfbrett stehe. Der Dreh war

insgesamt schon sehr anstrengend und

das war eine tolle Abwechslung. Auf der

anderen Seite hat mich aber auch unsere

Arbeitsweise enorm weitergebracht, wofür

ich ebenfalls sehr dankbar bin. Es ist

schwer zu sagen, was von all den Momenchen

im Wind jedem Trend hinterher

eifern. Wir sollten uns alle immer mal

wieder fragen: „Was will ich eigentlich

haben und was will ich überhaupt sein?“

Wenn man ausschließlich mit den Trends

in Instagram und Facebook lebt, dann

wird man zum Produkt seiner Umwelt

und dabei ist es viel wichtiger zu wissen,

wer man selbst ist, denn nur dann kann

man für sich die richtigen Entscheidungen

treffen.

Ein interessanter Satz von dir im Film

lautete: „Monogamie ist programmiertes

Unglück.“ In wie weit greift diese

Aussage ins echte Leben heutzutage deiner

Meinung nach ein?

Ich denke, dass ist eine sehr charakterliche

Frage und ich kann das nicht pauschalisieren.

Das muss jeder für sich selbst

herausfinden. Ich glaube allerdings schon,

dass eine gewisse Unabhängigkeit sehr

wichtig ist, um sein eigenes Glück zu finden

aber das muss sich natürlich nicht auf

das Sexuelle beziehen, sondern ist eher im

Allgemeinen gemeint. Mit dem richtigen

Partner in der Beziehung ist so etwas auf

jeden Fall möglich. Ich denke, wir alle

lernen nie aus. Das Schöne an der Schauspielerei

und gerade auch an dieser Rolle

war, dass ich selbst viel hinterfragt habe

und durchaus das ein oder andere lernen

konnte.

Was war der ausschlaggebende Grund,

die Rolle anzunehmen?

Ich fand Jan von Anfang an sympathisch.

Er ist halt wie er ist beziehungsweise wie

das Leben ihn gemacht hat. Er ist mit

seinem Stiefvater aufgewachsen, wusste

dies aber eine sehr lange Zeit nicht und

wunderte sich natürlich, weshalb er seinem

Vater nie gerecht werden konnte,

bis er eben irgendwann herausfand, dass

er nur sein Stiefvater ist und sich für ihn

somit vieles von selbst

erklärte. Und diese

Schwäche, dem Vater

nicht gerecht werden

zu können, veranlasste ihn, eine große

Schutzmauer um sich herum aufzubauen,

die er aber bei Jule schafft fallen zu lassen

und sich letztendlich zu öffnen. Ich fand

diese Eigenschaft sehr nahbar und verständlich

und machte diesen Charakter

sehr sympathisch für mich.

Ihr seid ja eigentlich nur zwei Schauspieler

während des kompletten Films.

Wie schwer war das für dich? Wie hart

war es, die teilweise langen Takes abzudrehen?

Es war schwer und echt eine krasse Arbeit.

Es finden viele Dialoge im Bus statt und

dann musste dieser Bus ständig wieder

auf Anfang gefahren werden. Aber jetzt

wende mal dieses riesige Teil auf einer

klitzekleinen Straße oder Gasse in Spanien.

Da entstand schon ab und zu leichtes

Chaos, denn wir waren ja nur ein kleines

Team und die Straßen waren nicht alle abgesperrt.

Da mussten wir alle sehr flexibel

sein. Die langen Dialoge haben wir vorher

geprobt, denn es war besonders wichtig,

die langen Sätze und die Inhalte in

kürzester Zeit auf den Punkt zu bringen.

Das war schon nicht ganz einfach, würde

ich behaupten.

Worin liegt bei 303 die Besonderheit für

dich?

Die liegt darin, dass man zwei Menschen

dabei zuschauen kann, wie sie

sich verlieben, obwohl sie es gar nicht

mitbekommen. Es war irgendwie wie

im echten Leben und nicht wie bei einer

klassischen Liebesgeschichte im Kino, wo

plötzlich beide Seiten verliebt ineinander

sind. Und gerade Jan und Jule dabei zuzuschauen,

macht tierischen Spaß, weil man

sich immer wieder selbst darin erkennt.

Ich finde, dass „303“ eine sehr nahbare

Geschichte ist, die den Zuschauer immer

wieder zu sich selbst, seinem Leben und

seinen Erinnerungen führt.

Ihr seid ja sieben Wochen durch Europa

getourt. Was war hierbei der schönste

Moment, an den du dich erinnern

kannst?

ten der schönste für mich war. Vielleicht

war es die Erfahrung generell…

Baut man bei so einer intensiven Rolle

eine Art Beziehung zu Jule auf, die auch

nach Ende der Dreharbeiten fortbesteht?

Wir haben auf jeden Fall eine enge

Freundschaft und eine tolle Verbindung.

Wir haben sehr viel gemeinsam erlebt

und das prägt einen natürlich schon. Und

Mala ist so ein tolles Mädchen, welches

ja einige Jahre jünger als ich ist und mich

dennoch in so vielen Fragen weitergebracht

hat, dass es ein großes Geschenk

für mich war, sie kennenzulernen und

mit ihr zusammenzuarbeiten. Hieraus ist

dann eine echt schöne Freundschaft entstanden,

die wir uns auch nicht nehmen

lassen.

ANTON, DREI KURZE FRAGEN UND

DREI KNACKIGE ANTWORTEN:

Wirkliche Freiheit erfährst du am besten

durch…

Menschen, die mich verstehen.

Das Schönste am Film 303 ist meiner

Meinung nach…

…der Kuss.

Im LKW mitfahren mit einer Frau als

Fahrer ist wie…

…LKW fahren mit einem Mann – aber

es kommt auf die Straßenverhältnisse an

(lacht).

Lieber Anton, vielen Dank, dass du dir

die Zeit für das Interview genommen

hast. Wir drücken die Daumen für den

Filmstart von „303“ am 19. Juli 2018.

Fotos: AlamodeFilm; AJOURE´

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 50 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / PEOPLE

Interview

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 51 | AUGUST 2018


Ajouré Web

SURF’ DICH

GLÜCKLICH

MIT AJOURÉ

WWW.AJOURE-MEN.DE

Ajouré Web

Foto: Silvrshootr / Getty Images


Sport


AJOURE / LIEBE SPORT& BEZIEHUNG

BOULDER

SPORT

Bouldern ist Klettern ohne Gurt

und Seil, nur Mensch und die

Wand. Und aus dieser Boulderwand

kannst du für deinen Körper

ein optimales Training herausholen.

Denn das Klettern in

Absprunghöhe beansprucht die

gesamte Muskulatur und macht

wahnsinnig viel Spaß. Dabei

kann jeder in eine Kletterhalle

marschieren und sofort loslegen.

EIN TRAININGS-

PROGRAMM

FÜR DEN

GANZEN

KÖRPER

Willst du ein Training, das alle

Muskeln gleichzeitig fordert,

ist das Bouldern ideal. Es trainiert

nicht ein oder zwei Bereiche

deines Körpers, sondern

eine Vielzahl an Muskelgruppen.

Vor allem der Oberkörper

bekommt ein ganzheitliches

Workout: Arme, Bauchmuskeln,

Rückenmuskulatur und selbst

die Fingerspitzen werden trainiert.

Eines ist Bouldern nicht:

einseitig. Es beteiligt den ganzen

Körper bei jeder Bewegung.

Bei anderen Sportarten oder

Trainingsprogrammen werden

bestimmte Regionen isoliert

trainiert, während andere Muskelgruppen

gar nicht gebraucht

werden. Das führt zu Verletzungen

und Haltungsschäden und

diese wieder wegzutrainieren

bedarf einer Trainingsumstellung

und einer Menge Geduld.

Deshalb ist das Bouldern der

perfekte Ausgleich zu anderen

Sportarten, die du ausübst. Das

Klettern korrigiert die Schäden

automatisch, denn du belastest

keine Muskelgruppe zu viel

oder zu wenig.

KRAFT SPAREN

MIT DER RICH-

TIGEN TECHNIK

Anfänger sollten mit den einfachsten

Routen beginnen, da

die Griffe größer und dadurch

leichter zu fassen sind. Mit steigender

Schwierigkeit werden

die Griffe kleiner, glatter und

die Abstände zwischen ihnen

weiter. Deshalb sind beim Klettern

Fingerhaltung und Grifftechnik

essenziell, die du mit

viel Übung und Ausprobieren

erlernst. Je weniger Kraft für einen

Griff eingesetzt wird, desto

länger kannst du in der Wand

bleiben. Meldet sich der Muskelkater

einen Tag später, musst

du an deiner Technik feilen oder

einen Gang zurückschalten.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 54 | AUGUST 2018


AJOURE / LIEBE AJOURE & BEZIEHUNG / SPORT

Weitere Kraftsparer kommen

aus der unteren Körperregion.

So wichtig der Oberkörper beim

Bouldern ist, ohne Beinarbeit

wird die Armmuskulatur zu viel

beansprucht. Durch den korrekten

Einsatz von Beinen und Hüfte

werden die Arme entlastet. Die

Beine sind der Motor, mit denen

du deinen gesamten Körper in

die Höhe drücken und so die

Schwerkraft überlisten kannst.

Die Hüfte ist Dreh- und Angelpunkt

bei jeder Bewegung und

mit dem richtigen Hüftschwung

kannst du dein Gewicht kontrolliert

in alle möglichen Richtungen

befördern. Die Hüfte ist

auch dein Körperschwerpunkt

und soll möglichst nahe an der

Wand sein, was die Arme zusätzlich

entlastet.

MUSKELMASSE

VS. KÖRPER-

MASSE

Das Bouldern bereitet dir keine

großen Muckis, sondern schön

definierte Muskeln. Ein dicker

Bizeps sieht vielleicht bärenstark

aus, hilft beim Klettern aber

wenig, wenn er nur aus Masse

besteht. Ein qualitativ hochwertiger

Muskel ist wichtiger als

ein massereicher Muskel. Beim

Bouldern wird all die Kraft der

Muskulatur optimal ausgenutzt

und durch den Kampf gegen die

Schwerkraft bekommst du ein

gutes Gespür für deine Körpermasse.

So lernst du auf deinen

Körper zu hören und findest heraus,

wie die Muskeln miteinander

arbeiten. Ohne diese Koordination

der Muskulatur verlierst

du schnell das Gleichgewicht

und musst den Kletterversuch

abbrechen.

ROUTEN-

PLANUNG

OHNE NAVI

Der besondere Reiz beim Bouldern

ist die Wechselwirkung

zwischen Körpermasse und

Hirnmasse. Es werden nicht die

immer gleichen Bewegungsabläufe

stur und ohne Nachdenken

durchgekaut. Es gibt verschiedene

Schwierigkeitsgrade und

Routen, jede Route ist anders

und selbst ein- und dieselbe

Strecke kann auf unterschiedlichen

Wegen gemeistert werden.

Schon auf dem Boden ist das

Bouldern ein konstantes Problemlösen,

denn du musst dir vor

dem ersten Griff einen Weg zurechtlegen.

An der Wand kannst

du die zuvor ausgesuchte Route

adaptieren, Hindernisse umgehen

und die nächsten Griffe

planen. Das strengt nicht nur die

Muskeln an, sondern auch das

Hirn, weil du in jedem Moment

präsent sein musst, um nicht

von der Kletterwand zu fallen.

Kein Wunder, dass Bouldern

eine beliebte Therapieform gegen

Depressionen ist. Sport hilft

allgemein bei Depressionen, allerdings

kommt man bei Sportarten

wie dem Radfahren schnell

ins Grübeln. Beim Bouldern hat

man keine Zeit für negative Gedanken

und man lernt spielerisch

mit Problemen umzugehen

und sie zu lösen. Auf diese Weise

wird das Überwinden jeder

Hürde zum Boost fürs Selbstbewusstsein.

KAUM

VERLETZUNGS-

GEFAHR

Bouldern kann jeder lernen und

du brauchst dafür kein vorbereitendes

Training. Denn Kraft fürs

Bouldern baust du am besten

beim Klettern selbst auf. Egal,

auf welchem Fitnesslevel du dich

befindest, du brauchst nur passende

Schuhe und Magnesium.

Du kletterst nicht höher als ein

paar Meter und vor der Wand

liegt eine Matte für die sanfte

Landung, wenn du eine knifflige

Situation nicht meistern kannst.

Verlässt dich Kraft oder steckst

du fest, springst du einfach ab

und kannst einen neuen Versuch

starten.

Wie bei jedem Sport hat das Aufwärmen

Vorrang und garantiert

ein schmerz- und verletzungsfreies

Klettern. Du beginnst

mit Übungen, die den Kreislauf

in Schwung bringen, wie

Seilspringen, Hampelmänner

oder leichtes Laufen. Danach

kommen Dehnübungen für den

Oberkörper und Knetbälle oder

Gummiringe zum Einsatz, um

deine Finger und Unterarme

aufzuwärmen. Dann beginnst

du mit dem Einklettern. Dafür

suchst du dir eine einfache Route

aus, kletterst ein paar Meter

auf und ab oder du querst die

gesamte Boulderwand. Fühlen

sich deine Hände und Unterarme

locker an, bist du bereit für

anspruchsvollere Routen und

läufst nicht Gefahr, deine Muskeln

zu überfordern und dich zu

verletzen. Wenn du diese Dinge

befolgst, macht Bouldern eine

Menge Spaß. Egal ob allein, zu

zweit oder in der Gruppe: Langeweile

ausgeschlossen.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 55 | AUGUST 2018


AJOURE / SPORT

10

GRÖSSTEN

IRRTÜMER IM

AUSDAUER-

SPORT

Im Ausdauerbereich gibt es viele

Irrtümer, die sich mit der Zeit immer

weiter verbreitet haben und

sich teilweise auch noch heute hartnäckig

halten. Wir klären die größten

Unwahrheiten für dich auf.

IRRTUM 1:

NUR MIT LANGEN EIN-

HEITEN KANNST DU

ERGEBNISSE ERZIELEN

Lange Zeit wurde gesagt, dass nur umfangreiche

und damit auch lange Trainingseinheiten

zu dem gewünschten Ergebnis

führen. Das ist allerdings nicht ganz

wahr. Logisch ist, dass bei einem Marathonlauf

mehr Kondition aufgebaut werden

kann als mit kurzen Läufen. Dennoch können

auch Letztere etwas bringen und, wenn

auch etwas langsamer, zu dem gewünschten

Ergebnis führen. Wenn du beim nächsten

Mal nur wenig Zeit hast, solltest du nicht

komplett auf Sport verzichten. Besser ist

es, ein kurzes HIIT-Programm einzulegen.

Denn damit kannst du deine Fettverbrennung

anregen, den Muskelaufbau verstärken

und die Ausdauer verbessern. Hierfür

brauchst du grundsätzlich nur eine Sportmatte

und ein herkömmliches Springseil.

IRRTUM 2:

FRUCHTSCHORLEN

SIND DIE BESTEN

SPORTGETRÄNKE

Apfelschorle ist gesund. Dennoch solltest

du davon nicht zu viel trinken, da sie sehr

viel Zucker enthält, der zu Fettpölsterchen

führen kann. Besser eignet sich nach dem

Sport Wasser ohne Kohlensäure.

IRRTUM 3:

SPORT KANN CELLULI-

TE VERHINDERN

Sport kann viele positive Effekte auf den

menschlichen Körper haben. Allerdings

kann er nicht verhindern, dass Cellulite

entsteht. Unter dieser leiden viele Frauen

ab dem 30. Lebensjahr. Wie stark die Beschwerden

ausfallen, ist zumeist genetisch

bedingt. Zudem können Nikotin, Kaffee,

eine fetthaltige Ernährung, Alkohol und

eine zu geringe Flüssigkeitszufuhr das Risiko

erhöhen, eine Orangenhaut zu bekommen.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 56 | AUGUST 2018


AJOURE / SPORT

Fotos: tankist276; vitaliy_melnik / stock.adobe.com; PR / amazon

IRRTUM 4:

AUF ASPHALT LAUFEN

KANN DEN GELENKEN

SCHADEN

Ein weiterer Irrtum aus dem Ausdauerbereich

ist, dass das Laufen auf Asphalt

schädlich für die Gelenke ist. Auch das ist

nicht ganz richtig. Denn wer gut gedämpfte

Joggingschuhe trägt, kann ohne Probleme

auch auf der Straße oder auf dem Bürgersteig

laufen. Bei Glatteis solltest du aber vorsichtig

sein und eventuell eine andere Route

wählen.

IRRTUM 5:

DIE PULSUHR IST AUS-

SAGEKRÄFTIGER ALS

MEIN GEFÜHL

Dieser Irrtum gilt nicht nur für den Puls,

sondern für viele andere Parameter, die mit

der Pulsuhr gemessen werden können, wie

zum Beispiel der Laktatwert oder die Wattzahl.

Die Signale, die der Körper abgibt,

sind deutlich aussagekräftiger als irgendwelche

Werte auf der Pulsuhr. Wenn Letztere

zum Beispiel anzeigt, dass du einen ausgeglichenen

Herzschlag hast und du aber

bereits sehr erschöpft bist, solltest du eine

Pause einlegen.

IRRTUM 6:

IM ALTER DARF ICH

NUR NOCH LANGSAM

SPORT TREIBEN

Wer bereits 40, 50, 60 oder sogar 70 Jahre

alt ist, muss keinesfalls beim Sport auf die

Bremse treten. In jedem Alter schlaffen die

Muskeln ab, wenn sie länger nicht genutzt

werden. Daher solltest du, egal wie alt du

bist, am Anfang langsam beginnen. Wenn

du dann regelmäßig Sport treibst, wirst du

schnell wieder Muskelkraft aufbauen.

IRRTUM 7:

DIE FETTVERBREN-

NUNG STARTET ERST

NACH EINER HALBEN

STUNDE

Ein weiterer häufig zu hörender Irrtum

ist, dass die Fettverbrennung erst nach einer

halben Stunde startet. Das würde bedeuten,

dass kürzere Ausdauer-Einheiten gar nichts

bringen. Das ist aber ebenfalls falsch. Denn

dein Körper verbrennt schon ab der ersten

Minute Fett und Kohlenhydrate. Es stimmt

aber, dass die Fettverbrennung durch ein

längeres Training gesteigert werden kann.

Das bedeutet, je länger du dich körperlich

verausgabst, desto mehr Kalorien kannst du

verlieren.

IRRTUM 8:

LANGSAM LAUFEN

STEIGERT DIE FETTVER-

BRENNUNG

Früher war häufig zu lesen, dass du

bei niedriger Intensität oder in einem bestimmten

Pulsbereich mehr Fett verbrennen

kannst. Auch das ist nicht ganz richtig.

Denn wenn du schnell läufst, muss der

Körper mehr leisten und verbraucht mehr

Energie.

IRRTUM 9:

VOR DEM TRAINING

MUSST DU DICH UNBE-

DINGT DEHNEN

Diese Behauptung ist nur teilweise wahr.

Denn hierbei kommt es darauf an, welchen

Sport du ausübst und ob dieser drinnen

oder draußen stattfindet. Wenn du beispielsweise

im Winter im Wald joggen gehen

willst, solltest du dich natürlich vorher

gründlich aufwärmen. Grundsätzlich musst

du aber keine Muskelgruppen dehnen, die

du den ganzen Tag über genutzt hast. Denn

du sprintest ja nicht, wie es zum Beispiel

beim Fußball der Fall ist. Wichtiger ist es

daher, nach dem Training zu dehnen. Denn

dadurch können sich die Muskeln entspannen

und verkürzen nicht.

IRRTUM 10:

WER DEHNT, BEKOMMT

KEINEN MUSKELKATER

Muskelkater entsteht durch sehr kleine

Verletzungen der Muskulatur. Häufig tritt

er auf, wenn du einen neuen Sport ausprobierst.

Denn der Körper muss sich erst

langsam an die Belastung gewöhnen. Und

wenn er dann zu stark beansprucht wird,

kann ein Muskelkater entstehen. Dieser

lässt sich übrigens durch Dehnen nicht

verhindern. Im Gegenteil, im schlechtesten

Fall kann dadurch sogar eine Zerrung entstehen.

Wahr ist hingegen, dass du durch

das Dehnen die Durchblutung der Muskeln

verbessern kannst, wodurch die kleinen

Verletzungen etwas schneller heilen. Bei

starken Beschwerden solltest du eine Pause

einlegen und erst wieder mit dem Sport

beginnen, wenn die Schmerzen nachlassen.

KAUFEMPFEHLUNG

Fitbit Versa

Health & Fitness Smartwatch

Unverb. Preisempf.: EUR 199,95

https://amzn.to/2LKH9oM

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 57 | AUGUST 2018


AJOURE / SPORT LIEBE FITNESS & BEZIEHUNG

& FOOD

Diese 8 Sportarten

sind die größten Fettkiller

Sport zum Abnehmen und

zur Fitnesssteigerung erfordern

von dir die richtige Einstellung.

Ganz egal, welche

Sportart du dir zum Abspecken

aussuchst: Jede Sportart

trainiert deine Kondition und

zudem deine Muskulatur und

regt auch die Fettverbrennung

in deinem Körper an. Der Kalorienverbrauch

ist natürlich

von Mensch zu Mensch verschieden.

Auch das regelmäßige

Krafttraining, das sogenannte

Fettkillen, ist für das

Abnehmen ein wesentlicher

Baustein.

Sport und das Ziel

abnehmen zu wollen

Damit du mittels Sport gut abnehmen

kannst und auch weiterhin

durchtrainiert bist, sind

zwei Punkte ausschlaggebend:

Das Ziel kannst du nur dann

erreichen und halten, wenn

du die beiden wichtigsten

Faktoren für das sportlich injizierte

Abnehmen über einen

längeren Zeitraum vereinbaren

kannst, nämlich Spaß und

Disziplin.

Motivation, Durchhaltevermögen

und Spaß

Du kannst nur dann wirklich

motiviert bleiben, wenn du

mit deinem Durchhaltevermögen

gute und respektable

Fortschritte erzielst. Die

Sportart nach dem reinen

Energieumsatz bzw. Kalorienverbrauch

auszusuchen, ist

reiner Quatsch. Wir möchten

dir einige Sportarten vorstellen,

von denen du nach deiner

individuellen Selbsteinschätzung

die passenden auswählen

kannst. Aller Anfang ist

schwer und auch der längste

Weg, na du weißt schon, beginnt

mit dem ersten Schritt.

Doch wenn du motiviert genug

bist und auch ein gewisses

Durchhaltevermögen an

den Tag legst, so wird es für

den ganz großen Erfolg reichen.

Das bedeutet, am Ball

zu bleiben und nicht sofort das

Handtuch zu werfen, sobald

du deine Kilos runterhast.

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier

und vor allem in der

Freizeit braucht er ganz bestimmte

Voraussetzungen, um

nicht in alte Muster zurückzufallen.

Spaß, Freude und Genuss

sind wichtige Elemente,

die jeden Mann zielführend

vorantreiben.

Diese Sportarten kurbeln die Fettverbrennung

mächtig an

Wie viele Kalorien du beim Sport

verbrauchst, hängt weitgehend

auch vom Alter, vom Geschlecht,

vom Gewicht und von der Intensität

der Bewegungsform ab. Die

effektivsten Sportarten für dich

sind somit diejenigen, die deinen

Verbrauch an Kalorien erhöhen.

Neben dem Sport sind fürs Abnehmen

auch die Ernährung und

eine geregelte Lebensführung

unbedingt notwendig, um hinter

das Geheimnis des Fettabbaus zu

kommen.

Fotos: gertrudda; ZoomTeam; msk.nina / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 58 | AUGUST 2018


AJOURE / LIEBE AJOURE & BEZIEHUNG / SPORT

Kraft, Schweiß und Ausdauer –

Sportarten für das nachhaltige Abnehmen

1. Joggen

Ein perfekter „Fettverbrenner“ ist das

Joggen. Bis zu einer Stunde regelmäßiges

Laufen bringt dir sehr viel und dein

Körper greift auf die Fettspeicher deines

Körpers als Energiereserve zurück.

Joggen kannst du überall auf der Welt,

das Laufen aktiviert ideal den Stoffwechsel.

Beim Laufen in einem flotten

Lauftempo verbrauchst du mit Sicherheit

mehr als 500 Kilokalorien (kcal).

2. Nordic Walking bzw. Wandern

Für Sporteinsteiger ideal: Gesunde

Sportarten zum Abnehmen sind vor

allen Dingen Nordic Walking und

Wandern. Dabei werden deine Muskeln

trainiert und dein Stoffwechsel

angeregt. Beide Sportarten stärken deinen

Kreislauf und dein Herz. Das Nordic

Walking kräftigt deine Arme und

Schultern sowie deinen Rücken. Durch

regelmäßiges Wandern oder Walken

kannst du nennenswerte Abnehmerfolge

erzielen, und dies sind keineswegs

nur geeignete Sportarten für Pensionisten.

3. Schwimmen

Schwimmen ist eine super Sportart

zum Abnehmen. Es fordert deine Muskeln

und schont gleichzeitig deine Gelenke.

Du kannst mit Brustschwimmen

pro Stunde ungefähr 350 bis 500 kcal

killen. Beim Kraulen erhöhst du noch

den Kalorienverbrauch bzw. die Fettverbrennung.

4. Radfahren / Spinning

Eine weitere äußerst effektive Sportart

zum Abnehmen ist zweifelsfrei das

Radfahren. Das Radeln oder Spinning

stärkt dein Herz-Kreislaufsystem und

deine Muskeln. Achte beim Radfahren

auf die richtige Sitzposition. In einer

Stunde kannst du auf dem Rad sowohl

drinnen als auch im Außenbereich

zwischen 300 bis 400 Kalorien verbrennen.

Wähle als Einsteiger im Freien zu

Beginn eine flache Strecke und einen

leichten Gang. Steigere langsam dein

Trainingspensum, erhöhe moderat den

Widerstand und verlängere gleichzeitig

die Strecke.

5. Training mit dem Springseil

Das Springseil ist keineswegs nur etwas

für Mädchen. Auch Rocky Balboa

und viele Spitzensportler nutzen das

Springseil zum Fettverbrennen. Mit ein

bisschen Training kannst du einen hohen

Kalorienverbrauch erreichen, und

zwar bis zu 1.000 kcal in der Stunde.

6. Tanzen

Tanz und Aerobic haben einen großen

Spaßfaktor: Männer, die es bevorzugen,

mit Tanz und Aerobic abzunehmen,

pushen mit ihren rhythmischen

Bewegungen ordentlich ihre Fettverbrennung.

Mit viel Spaß und Unterhaltung

sind mittels Zumba, Aerobic

oder Standardtänzen bis zu 500 kcal

pro Trainingsstunde drin.

7. Langlaufski

Bist du ein Wintersportfreund, dann

versuche es doch mal mit Langlaufski.

Diese Sportart kann dir in den kalten

Monaten sehr gut helfen, ein paar

Kilos leichter zu werden. Rock zur

Abwechslung die Loipe und du wirst

schnell sehen, wie anstrengend und

schweißtreibend die Wintersportart

ist.

8. Ballspielsportarten

Willst du nicht nur Kilos verlieren,

sondern dauerhaft fit bleiben, so eignen

sich Ballsportarten wie Fußball,

Handball, Basketball und Volleyball

perfekt. Das gemeinsame Sporttreiben

mit anderen Personen steigert

zudem auch deine Motivation. Zum

Abnehmen solltest du nicht nur die

nötige Zeit mitbringen, sondern auch

gute Laune und einen starken Willen.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 59 | AUGUST 2018


Foto: ivanko80 / stock.adobe.com


Gewinnspiele

SEI EIN

GEWINNER!

Mit

auf

www.ajoure-men.de/gewinnspiele

TÄGLICH TOLLE PREISE GEWINNEN

Foto: pop_jop / Getty Images

UNSERE GEWINNSPIELE SIND ONLINE VERFÜGBAR!

WWW.AJOURE-MEN.DE/GEWINNSPIELE


Foto: alphaspirit / stock.adobe.com

Ratgeber


AJOURE MEN / RATGEBER

WIE DU EINE BUCKET

LIST ERSTELLST, DIE

DEIN LEBEN VERÄNDERT

Was genau ist eigentlich eine Bucket

List? Ganz einfach: Eine Bucket List

hilft dir, all deine Lebensziele auf einer

sehr persönlichen Liste selbst in

Schriftform festzuhalten. Im Klartext:

Du schreibst dir alle deine Wünsche,

Träume und Lebensziele auf, die dich

und deine Persönlichkeit ausmachen.

Sicher stellt du dir jetzt schon die

Frage: Wofür soll denn das gut sein?

Berechtigte Frage, für die wir dir

gleich viele Antworten liefern. Die

Bucket List hat nämlich viele Vorteile,

die dich in deiner gesamten Entwicklung

voran bringen.

Vorteile der Bucket List

• Die Liste hilft dir, deine Ziele und

Wünsche zu verwirklichen.

• Wenn du deine Ideen, wie dein

Leben verlaufen soll, für dich aufschreibst,

machst du dir über deine

Vita intensive Gedanken. Wer steht

schon auf Männer, die gedankenlos

im Trott vor sich hin leben?

• Schriftlichkeit schafft Verbindlichkeit:

Gedanken, die du im Kopf

trägst, kannst du viel besser umsetzen,

wenn du sie dir schriftlich vor

Augen führst.

• Das Erstellen der Bucket List hält

dich jung und lebendig: Warum

im Alltag rund um Job oder Studium

und vielleicht Familie alles vergessen,

was dich als Menschen mit

deinen Lebensträumen ausmacht?

Schließlich willst auch du dich noch

verändern, oder?

• Wenn du dir deine Liste immer wieder

ansiehst, wirst du merken: Deine

Ziele sind dir wichtig.

Wie erstellst du eine Bucket List?

Nachdem dir klar ist, dass Stillstand

den Tod bedeutet, wirst auch du deine

Bucket List erstellen. Gehe ganz einfach

nach einer klaren Struktur dabei

vor. Der wichtigste Gedanke dabei:

Nimm dich und deine Liste ernst. Es

geht um dich! Schließlich lebt Mann

nur einmal, oder?

Eines vorneweg: Wir empfehlen

dir, jetzt nicht zu googeln, was alles

so auf einer Bucket List stehen kann.

Schließlich geht es um deine kreative

Gedanken. Übernimm dabei nichts

von anderen.

Du bist du. So, los geht´s!

1. Zeit schafft Raum für Gedanken

Nimm dir ein Zeitfenster von mindestens

einer Stunde, wenn du mit deiner

Liste beginnst. Online-Freaks verwenden

ein Tool am Laptop und schreiben

all ihre Gedanken auf. Wer sich gern

in der Natur aufhält, geht mit seinem

Notizbuch in den Park und lässt all

seinen Träumen, Zielen und Wünschen

freien Lauf. Der Stift läuft ganz

alleine über die leeren Papierseiten?

Klasse!

2. Brainstorming

Schreibe alles an Ideen und Lebensträumen

auf, was dir einfällt. Es gibt

kein richtig und kein falsch. Wenn du

noch nicht genau weißt, was und wie

du etwas umsetzen willst, ist das völlig

egal. Notiere alles. Im Brainstorming

kann zum Beispiel stehen: Rennfahren,

den Mont Blanc erklimmen oder

unter einem Wasserfall baden.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 64 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / RATGEBER

in 10 Jahren

will ich

vor der Familien-Planung,

möchte ich

im nächsten Job

werde ich

Ende des Jahres

werde ich 5000

Euro verdienen pro

Monat

ich werde in

diesem Jahr 5

Live-Konzerte

besuchen

3. Gib deiner Liste einen Namen

6. Neue Gedanken inspirieren

Fragen zur Anregung

Foto: alswart; Alexander Limbach / stock.adobe.com

Nun kannst du all deine Aufzeichnungen

näher betrachten. Was für einen Namen

haben deine Gedanken als Überschrift

verdient? Hier kannst du Ideen ordnen

und Titel vergeben wie:

• Meine Reiseziele auf der ganzen Welt

• Beruflich nochmal durchstarten

• Privat mit Kindern happy werden

Alle Titel deiner Liste kannst auch nach

Zeitfenster ordnen. Beispiele sind:

• In zehn Jahren will ich...

• Vor der Familienplanung, möchte ich...

• Im nächsten Job werde ich...

Wichtig ist in diesem Schritt, dass du

dein Brainstorming etwas ordnest.

4. Leg die Liste beiseite

Es ist ein grober Fauxpas, wenn du nun

täglich auf deine Liste blickst. Warum?

Das macht unzufrieden und unglücklich.

Verstaue die Bucket List an einem

Ort, wo du jederzeit Zugriff hast. Hole

sie nur sporadisch hervor, um sie vielleicht

zu ergänzen.

5. Wann holst du die Liste hervor?

Ganz einfach: Ein konkreter Anlass

besteht vor allem dann, wenn du einen

Punkt streichen kannst. Das ist der

schönste Teil der ganzen Aktion.

Ein Beispiel:

Auf deiner Liste steht: Ich will die nächsten

10 Jahre den Porsche in meiner Garage

stehen haben! Wie herrlich ist es,

wenn du diesen Satz von der Liste streichen

darfst? Das stimmt dich stolz und

selbstbewusst.

Es ist wie mit der To-do-Liste: Alles,

was du abhakst, verbuchst du als Erfolg

schlechthin. Völlig zurecht!

Wir alle kennen das - im Laufe eines

Lebens verpuffen alte Träume, neue Gedanken

erscheinen wie aus dem Nichts.

Wenn du beispielsweise eine Trennung

hinter dir hast, verschieben sich ruck

zuck alle Lebensträume. Genau dann

ist der richtige Zeitpunkt, deine Liste zu

überarbeiten.

7. Ergänze die Liste

Versinke bei einem Schicksalsschlag,

der dich einholt, bloß nicht in Wehmut

und Traurigkeit. Deine Bucket List ist

ein ständiger Begleiter und ein lebender

Organismus. Neue Ziele bringen neues

Glück. Wetten?

8. Neue Ziele inspirieren

Neue Themen helfen dir beim Durchstarten

zu einem Neuanfang. Das Leben

ist ein ständiger Prozess - deine Bucket

List auch. Bedenke dabei: Das Leben

ist eine Achterbahnfahrt. Bist du unten,

geht es wieder nach oben! Glaub an dich.

9. Wer schreibt, der bleibt

Reicht es nicht, alle Gedanken und Ziele

im Kopf zu tragen? Nein: Bewusstes Leben

ist nicht nur trendy, sondern stärkt

auch dein Selbstbewusstsein. Du lebst

bewusster dadurch und entfernst dich

von leeren Sprüchen. Vorsätze in Gedanken

sind nämlich wie Schecks auf

eine Bank ausgestellt, wo du gar kein

Konto unterhältst.

10. Mit jemand sprechen über die Liste?

Das bleibt dir überlassen. Fakt ist, dass

du die Liste nur für dich persönlich erstellst.

• Was möchte ich einer bestimmten Person

gesagt haben?

• Wenn ich morgen sterben würde, wie

würde ich meinen heutigen Tag verbringen?

• Was macht mich wirklich glücklich?

• Wo sehe ich noch Fähigkeiten in mir

und wie kann ich diese aktivieren?

• Was möchte ich noch mit eigenen Augen

sehen dürfen?

Fazit

Bitte bleibe bei dir selbst, wenn du deine

Bucket List erstellst. Eines ist sicher:

Mit deiner individuellen Liste findest du

nicht nur mehr über deine Persönlichkeit

heraus, sondern verbesserst in der

Summe deine gesamte Lebensqualität.

Erfolgsversprechend? Na klar!

ich beende die Uni

mit einem 2.0

Abschluss

Ich will nicht mehr

Single sein

Fotos: SFIO CRACHO; Gajus / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 65 | AUGUST 2018


AJOURE / LIFESTYLE

Die lukrativsten Studentenjobs

um mehr Geld zu verdienen

Wer kennt das nicht: Neben deinem Studium

fallen Kosten für Miete, Auto, Versicherungen

und den täglichen Lebensunterhalt

an. Während du den ganzen Tag büffelst

und für dein Studium lernst, reichen Bafög

und die Unterstützung der Eltern oft nicht

aus. Was tun?

Na klar: Neben dem Studium kannst du arbeiten.

Wir bieten dir hier keine langweiligen

Jobs an, wo es nur ums Geldverdienen

geht, sondern möchten, dass du mit Fun

und Elan im Nebenjob arbeitest. Dabei

sind wir sicher: Der ein oder andere Job

wird dich sehr prägen und du lernst Dinge,

die für dein Leben wichtig sind. Wer weiß:

Vielleicht wirst auch du durch deinen Nebenjob

beruflich auf eine Bahn gelockt,

die dich auf ganz neue Gedanken bringt?

Manche von unseren Jobangeboten werfen

richtig Geld ab. Was hättest du denn dagegen,

wenn du dir den Porsche bald leisten

kannst?

Naja, ganz so lukrativ sind nicht alle Einkommensquellen.

Doch für die nächste

Eintrittskarte für den Erstligaverein der

Fußball Bundesliga reicht es allemal.

VORTEILE STUDENTEN-

JOB – MEHR ALS NUR

GELD VERDIENEN

Neben der Einnahmequelle, die du durch

die Ausübung eines Nebenjobs monatlich

erzielst, hat so mancher Nebenjob noch

viele weitere Vorteile. Denn auch in deinem

Lebenslauf macht es sich gut, wenn

du neben deinem Studium gejobbt hast.

Außerdem kommst du mit neuen Leuten

zusammen, die dich in deiner beruflichen

Qualifikation der Zukunft weiterbringen

können. Was will Mann mehr?

Nun stellen wir dir ein paar coole Studentenjobs

vor. Such dir den aus, der am besten

zu dir passt.

1. TEILNAHME AN STU-

DIEN FÜR MARKTFOR-

SCHUNG

Längst vorbei sind die Zeiten, wo Studenten

mit dem Klemmbrett in der Fußgängerzone

umherlaufen, um Menschen

zu befragen. Wenn du online an diversen

Umfragen von Marktforschungsinstituten

teilnimmst, kannst du arbeiten, wann immer

du willst. Du beantwortest einfach im

Netz viele Fragen. Am Ende gibt es etwas

Geld dafür. Zugegeben: Reich werden die

Teilnehmer dabei nicht. Wer sich jedoch

an verschiedenen Tools anmeldet und dabei

per Mail informiert wird, wann es was

zu tun gibt, kann auch von unterwegs aus

mit dem Smartphone bequem teilnehmen.

Der ideale Job: Für alle, die sich für neue

Themen öffnen und dazu top informiert

werden möchten. Was macht zum Beispieldie

Kfz-Branche in Sachen neuer Technik?

2. KURIERFAHRER

WERDEN IMMER

GESUCHT

Für alle Männer, die gerne On The Road

sind: Wer von A nach B fährt und auch für

den Stillstand im Verkehr bei Stau bezahlt

wird, hat sein Geld leicht verdient. Wenn

du schon genügend mit Bürotätigkeiten

durch dein Studium beschäftigt bist und

gerne im Auto sitzt, ist dieser Job ideal.

Nicht nur der Pizza-Service bietet angenehme

Arbeitszeiten, die du mit deiner

Studienzeiten perfekt in Einklang bringen

kannst.

Der ideale Job: Für alle, die ihr Auto lieben

und gern auf der Straße unterwegs

sind. Dabei lernst du ganz nebenbei neue

Menschen kennen.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 66 | AUGUST 2018


AJOURE / LIFESTYLE

3. REDAKTEUR: WER

SCHREIBT, DER BLEIBT

6. CALLCENTER AGENT

9. ENTERTAINER ALS

REISELEITER ODER

ANIMATEUR

Wenn du dich gern schriftlich austobst und

Texte verfasst, gibt es viele Anbieter, bei denen

du Online für Firmen schreiben darfst.

Die Bezahlung hängt davon ab, wie die

Qualität deiner Texte ausfällt. Klasse: Du

kannst flexibel dann arbeiten, wann du es

willst.

Der ideale Job: Für alle, die sich sprachlich

weiterentwickeln möchten und gerne am

Laptop sitzen.

Für alle, die gern quatschen und am Telefon

sind, ist dieser Nebenjob perfekt. Außerdem

arbeitest du hierbei oft am Abend, was

dem Studium sicher sehr gelegen kommt.

Nebenbei übst du dich in guter Kommunikation

und lernst neue Menschen kennen.

Zu Unrecht hat der Job im Callcenter einen

schlechten Ruf.

Der ideale Job: Für Männer, die sich im

Verkauf üben möchten.

Klasse ist dieser Job für alle Männer, die

gern für gutes Entertainment sorgen. Hier

ist witzige Lässigkeit gefragt. Beim Reiseleiter

solltest du natürlich zusätzlich an Kultur

und Geschichte interessiert sein. Eines

ist klar: Diese Jobs eignen sich perfekt für

Männer, die sich gern darstellen und dabei

keinerlei Kontaktschwierigkeiten zeigen.

Der ideale Job: Das Beste für Männer, denen

es schnell langweilig wird.

Fotos: Andrey-Popov; Kwangmoo; andriano_cz / stock.adobe.com; PR / amazon

4. MIT DEM TABLETT

IM CAFÉ

Zugegeben: Es ist nicht jedermanns Sache,

sich der Herausforderung der Gastronomie

zu stellen. Bars oder Cafés suchen jedoch

immer Menschen, die als Kellner eine gute

Figur abgeben. Oft darfst du das Trinkgeld

behalten, was eine klasse Zusatzeinnahme

darstellt. Wer will nicht gerne einmal als

Barkeeper nette Mädels kennenlernen?

Der ideale Job: Für Männer, die kontaktfreudig

sind und auch am Abend gerne arbeiten.

5. PROMOTER - STÄRKE

DEIN SELBSTBEWUSST-

SEIN

Als Promoter verteilst du Flyer, Prospekte

und vieles mehr. Wenn du eher schüchtern

bist und es dir schwerfällt, neue Menschen

kennenzulernen, ist der Job ideal. Du lächelst

freundlich Menschen entgegen und

kommst so automatisch mit ihnen in Kontakt.

So polierst du dein Selbstbewusstsein

auf und übst dich in einer freundlichen

Ausstrahlung.

Der ideale Job: Wenn du gern draußen bist

und für das Vorstellungsgespräch an dir arbeiten

willst, dann nimm diesen Job an.

7. NACHHILFELEHRER

Wer als Pädagoge seine Fähigkeiten im Umgang

mit Kindern testen möchte, ist hier

bestens positioniert. Was lernst du persönlich

dabei, wenn du Nachhilfe bei Themen

deiner Wahl gibst? Du übst dich darin, dich

einfach und klar auszudrücken. Außerdem

ist der Job für Nachhilfeunterricht oft leicht

im Bekanntenkreis zu finden. Allerdings

solltest du jetzt schon wissen, dass deine

Geduld ab und an auf die Probe gestellt

wird.

Der ideale Job: Für alle, die gern mit Kindern

und Jugendlichen zusammenarbeiten.

8. HELFER BEI

INVENTUR

Dieser Job erfordert eine exakte Arbeitsweise

und ist immer gefragt. Gerade zur Jahresinventur

ist in den Weihnachtsferien die

genaue Arbeitsweise von Studenten immer

gefragt. Der Vorteil besteht vor allem darin,

dass du 1-2 Tage am Stück arbeitest und

demnach ein gutes Taschengeld einnimmst,

ohne dich lange zu verpflichten.

Der ideale Job: Für alle Typen, die gerne

genau und alleine arbeiten und sich nicht

längerfristig anstellen lassen möchten.

10. PROBAND

Immer wieder werden sie gesucht: Menschen,

die an medizinischen Studien teilnehmen.

Hier sind meist Fragebögen im

Vorfeld auszufüllen. Wenn Medikamente

noch nicht auf dem Markt sind, dienst du

als Testperson für die Forschung. Dabei

solltest du darauf achten, keinerlei gesundheitliche

Risiken einzugehen.

Der ideale Job: Wer als Proband arbeitet,

erfährt Neues und verdient dabei meist ordentliches

Geld.

11. OUTDOOR HELFER

Du arbeitest gern in der Natur? Du willst

dich dabei sportlich austoben? Dann jobbe

in Gärtnereien oder ähnlichen Sommerjobs.

Hier kannst du deine Muskeln trainieren

und dich auspowern. Eines ist sicher:

Am Abend braucht kein Mann, der schwere

Kisten schleppt, das Fitness-Studio.

Der ideale Job: Für Männer, die sich gern

auspowern und die Natur genießen.

FAZIT

Mit diesen Ideen, die bei weitem nicht vollständig

sind, findest auch du den richtigen

Studentenjob. Ist es nicht spannend, was

sich daraus ergibt?

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 67 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / RATGEBER

10 Dinge,

um wieder mehr

Glück im Leben zu haben

Manche Leute scheinen geborene Glückspilze

zu sein - oder Pechvögel. Doch Glück

ist tatsächlich nicht nur reine Glückssache.

Der Spruch "Jeder ist seines eigenen Glückes

Schmied" kommt nicht von ungefähr!

Wir wollen dir an dieser Stelle zehn Tipps

geben, damit dir das Glück in Zukunft

möglichst oft hold ist.

Sei dankbar für das,

was du hast

Wir neigen leider dazu, immer nur auf

die zu schauen, die es besser haben als

wir. Dabei vergessen wir oft, wie viele

Menschen es gibt, denen es viel schlechter

geht. Du hast das Glück, in einem Land

geboren zu sein, das wesentlicher sicherer

und wohlhabender ist als ein Großteil

der restlichen Welt. Manche Dinge, wie

Familie oder Gesundheit, siehst du möglicherweise

als selbstverständlicher an,

als sie sind. Denke nicht so sehr an das,

was dir fehlt, sondern mehr an das, was

du hast!

Gewöhne dir eine

optimistische

Grundeinstellung an

Im Englischen spricht man gern von einer

"self-fulfilling prophecy", einer selbsterfüllenden

Prophezeiung. Das bedeutet:

Wenn du glaubst, dass etwas schief geht,

wird es das auch - und natürlich auch

umgekehrt. Tatsächlich gibt es viele Untersuchungen

zu diesem Thema. Scheinbar

verhalten wir uns je nach Grundeinstellung

unbewusst anders, was Scheitern

oder Erfolg beeinflusst. Bleibst du optimistisch,

ist die Chance, dass du Glück

haben wirst, dementsprechend größer.

Und auch wenn dir mal etwas Schlechtes

passiert - sieh es als Chance!

Entspann dich mal!

Der britische Psychologe

Richard Wiseman hat anhand

eines Experiments festgestellt, dass

glückliche Menschen oft entspannter

sind. Dadurch sind sie aufmerksamer,

was es ihnen wiederum leichter macht,

günstige Gelegenheiten zu erkennen und

zu nutzen. Ängstliche Menschen neigen

wiederum dazu, sich zu sehr mit zig anderen

Dingen zu beschäftigen - sie sehen

den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Du darfst auch mal

"Nein" sagen

Dieser Tipp baut gewissermaßen auf dem

vorherigen auf. Menschen, die immer zu

allem "Ja" sagen, sich immer mehr aufhalsen,

haben oft Angst, nicht mehr gemocht

oder geliebt zu werden, wenn sie

mal "Nein" zu jemandem sagen. Dabei

stellen sie die Bedürfnisse anderer über

die eigenen, was auf Dauer unglücklich

macht und stresst. Es ist zwar lobenswert,

wenn man anderen helfen möchte - das

kann sogar glücklich machen - aber man

darf sich selbst nicht zu sehr zurückstellen.

Glück ist individuell

Vielleicht glaubst du, du

müsstest glücklich sein, weil

du in deiner beruflichen Laufbahn erfolgreich

bist. Möglicherweise studierst

du "das Richtige" - also etwas Zukunftssicheres,

ein Studiengang, der dir später

ein gutes Gehalt einbringt, oder du hast

deine Ausbildung mit Bravour gemeistert.

Alle sagen, dass du so ein Glück hast.

Nur leider fühlst du dich nicht so. Glück

bedeutet für jeden etwas anderes, es gibt

nicht den einen Weg zu einem zufriedenen

Leben. Finde heraus, was dich wirklich

glücklich macht!

Bleib gesund und fit

Wenn du dich schlecht ernährst, kann

sich das negativ auf dein Wohlbefinden

auswirken. Zu viel Fett und zu viele einfache

Kohlehydrate, zum Beispiel Zucker

oder Weißmehl, machen müde und lustlos.

Und natürlich auf Dauer auch dick.

Ernährst du dich hingegen gesund und

machst regelmäßig Sport, bist du glücklicher

und fitter. Auch wenn du ein Sportmuffel

bist:

Es gibt bestimmt auch für dich die passende

Sportart, probiere einfach verschiedenes

aus. Du musst ja nicht direkt zum

Leistungssportler mutieren, aber du wirst

schnell merken, dass du dich körperlich

und seelisch besser fühlen wirst, wenn du

dich regelmäßig bewegst.

Lass dich nicht von Misserfolgen

unterkriegen

Aaliyah sang schon 2001: "If at first you

don't succeed, dust yourself off and try

again". Wenn dir mal etwas nicht gelungen

ist, dann lass dich nicht unterkriegen.

Versuche es nochmal, das nächste

Mal wird besser. Die letzte Beziehung lief

katastrophal? Dann überlege dir, wo das

Problem lag, damit es sich bei der nächsten

nicht wiederholt. Jeder scheitert mal,

auch Glückspilze. Aber du entscheidest,

wie du mit dem Misserfolg umgehst.

Fotos: Fiedels; MG / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 68 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / RATGEBER

Genieße das Leben

Anpassen - im positivem

Sinne

Glaub an dich und deine

Stärken

Man lebt nur einmal, also koste das Leben

aus! Klar, man kann nicht immer nur

Spaß haben, aber versuche, deine Freizeit

mit den Menschen und den Tätigkeiten

zu füllen, die dich glücklich machen.

Erstelle eine Bucket List, probiere neue

Dinge aus! Sei mutig, etwas zu verändern,

wenn sie deinem Glück im Wege stehen.

Du hast dein Leben selbst in der Hand -

und damit auch dein Glück.

Ob du glücklich bist oder nicht, hängt

nicht so sehr von deiner objektiven Lebenssituation

ab, sondern davon, wie du

darauf reagierst. Glückliche Menschen

können sich an Probleme und veränderte

Lebensbedingungen anpassen, sie machen

das Beste daraus. Nicht jeder, der

ein scheinbar unbeschwertes Leben führt,

ist auch zufrieden. Der Schlüssel zu einem

glücklichen Leben liegt im Umgang

mit selbigem (siehe auch Tipp 8!).

Selbstbewusste Menschen sind glücklich,

weil sie auf sich und ihre Fähigkeiten

vertrauen. Selbstbewusster zu sein ist natürlich

leichter gesagt als getan. Gerade

in jüngeren Jahren kennt man sich selbst

noch nicht so gut, man entwickelt sich

noch. Finde heraus, wo deine Stärken

liegen und nutze sie! Vielleicht kannst du

mit dem Einsatz deiner Fähigkeiten sogar

anderen Menschen helfen, das macht

dann gleich doppelt glücklich.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 69 | AUGUST 2018


ABONNIERE UNS

JETZT KOSTENLOS

IM ITUNES STORE

DOWNLOAD

FELIX

LOBRECHT

MIT "HYPE" DURCH

DEUTSCHLAND

#TECHNIK

YOUTUBE PREMIUM

LOHNT SICH DIE NEUE

BEZAHLVERSION?

IGTV

YOUTUBES NEUE

KONKURRENZ?

GOOGLE LENS

WER BRAUCHT SIE UND

WAS KANN SIE GENAU?

#TECHNIK

E3

Top Highlights

ALLES CYPERPUNK,

ODER WAS?

#RATGEBER

DIE LUKRATIVSTEN

STUDENTENJOBS

UM MEHR GELD ZU

VERDIENEN

#EROTIK

6 EROGENE

ZONEN

+

ENTDECKE DIE

INTIMEN HOT-

SPOTS DER

FRAUEN

WAS

TUN?

POTENZ-

PROBLEME

MIT 20

#SPORT

TRENDSPORT BOULDERN

WARUM BOULDERN SO PERFEKT FÜR DEINE FIGUR IST

August 2018

AJOURE-MEN.DE

#Travel: Fernreise, aber Billig - ohne Viel Kohle um die ganze Welt

Foto: Daniel Seiffert

www.ajoure-men.de

Foto: hocus-focus / iStock Photo


Foto: eugenepartyzan / stock.adobe.com

Erotik


AJOURE MEN / EROTIK

DIE BESTEN

ORTE, AN DENEN

DU KOSTENLOS

SPASS HABEN

KANNST

Die Lust ist groß, wird größer und größer, aber du hast keinen Rückzugsort? Vielleicht lebst du

auf engstem WG-Raum und willst dein neues Date nicht mit in die Bude nehmen, oder du wohnst

noch zuhause und hast keinen Bock, jedes Mal mit deiner neuen Flamme deinen Eltern über den

Weg zu laufen. Ein Hotelzimmer für Sex zu buchen ist zu teuer, wo findest du also einen Rückzugsort,

der neu, anders und aufregend ist? Und das Wichtigste ist, er soll kostenlos sein!

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 72 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / EROTIK

UMKLEIDE ZUM ABSCHLIESSEN

In der City gibt es zahlreiche Umkleiden mit abschließbaren Kabinen. Wenn du beim nächsten

Shopping-Trip checkst, welche das sind, dann kannst du ziemlich schnell Spaß haben. Nur um ein

paar zu nennen, falls du aus Berlin kommst: Nike Store auf dem Kurfürstendamm, All Saints am

Hackeschen Markt, Zara auf der Friedrichstraße.

Du musst nur schauen, dass du einen Laden findest, der recht groß ist, sodass immer was los ist. In

kleinen Läden fällt es natürlich viel zu sehr auf.

ERDBEERMUND KABINE

Die meisten Erdbeermund-Stores in Deutschland haben außerhalb ihres Shops auch Sexkabinen

und Erlebniskinos mit dabei. Wenn du einen Store mit Sexkabinen in der Nähe hast, dann halte

Ausschau nach den Paarkabinen. Du brauchst auch keine 5 Euro einwerfen, damit ein Porno in der

Kabine läuft, (außer, ihr steht darauf) sondern kannst mit deiner Partnerin einfach schnell reinhuschen

und abschließen. Wenn sie hier laut stöhnt, merkt es auch nicht wirklich jemand, da durch

die Filme überall gestöhnt wird.

CLUB / BAR TOILETTE

Absolut nicht unser Favorit, da es meist nicht wirklich sauber ist, aber trotzdem ein Ort, auf dem

man kostenlos eine Nummer schieben kann. Der Vorteil ist, dass man eine gute Ausgangssituation

hat und vorher ein wenig tanzen und trinken kann. Wenn dich dann die Lust packt, ist es nur ein

kurzer Weg, um sich zu vergnügen.

AUTO / DRIVENOW

Wenn du kein eigenes Auto hast und mal Lust hast, richtig geil im Auto zu vögeln, dann nimm dir

ein DriveNow. Der Vorteil ist, dass bei den DriveNow-Fahrzeugen immer die Scheiben getönt sind

und man ungestört auf den Rücksitzen Spaß haben kann. Ob jetzt mitten in der City oder etwas

außerhalb, bleibt dir überlassen. Jedenfalls ist es mal etwas Neues und macht Fun.

WELLNESSTEMPEL

Aufpassen! Hier ist es zwar mega-geil, aber bitte nicht erwischen lassen, sonst droht Hausverbot. In

den Wellness-Anlagen quer durch Deutschland ist es allbekannt, dass man sich darin auch gerne

mal vergnügt. Ist ja auch kein Wunder, da man bei der vielen nackten Haut und der wohlig-warmen

Location auch schön in Stimmung kommt. Ob ihr euch jetzt im Dampfbad oder in einem

abgeschotteten Ruhebereich vergnügt, musst du von der Wellness-Anlage abhängig machen. Jede

hat andere Bereiche, in denen nicht so viel los ist. Die absolute Ruhe findest du natürlich in der

Umkleide, die immer zum Abschließen ist.

PARK

Sommer, Sonne und Lust geht immer im Park. Hier in Berlin natürlich in fast jedem Park, da

es unzählige Stellen gibt, an denen man seine Ruhe hat. Wenn du deine Decke dabei hast, dann

kannst dich auch gemütlich ablegen und Spaß haben und du musst es nicht im Stehen oder gar auf

dem schmutzigen Boden machen. Außerdem schöpft niemand Verdacht, wenn du mit einer Picknick-Decke

rumläufst. Schließlich bist du ja im Park ;)

Foto: lashkhidzetim / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 73 | AUGUST 2018


AJOURE / EROTIK

VI

EROGENE

ZONEN

Entdecke die

intimen Hotspots

der Frauen

Deine eigenen geheimen erogenen Zonen kennst du

wahrscheinlich nur zu gut und wünschst dir, deine Liebste

möge sie doch endlich entdecken? Gute Neuigkeiten: sie

wünscht sich das auch! Hals, Innenseite der Oberschenkel,

das alles sind altbekannte Stellen zum Verwöhnen, wenn

du sie auf andere Gedanken bringen willst. Vielleicht kennt

deine Liebhaberin die geheimen erogenen Zonen ja selbst

noch gar nicht, die wir dir gleich verraten - und du kannst

dein Können hinter verschlossenen Türen damit so richtig

unter Beweis stellen.

Foto: nowicki; Happy-Art / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 74 | AUGUST 2018


Fotos: Fotograf Name Credits usw.

AJOURE / EROTIK

I

Die Kopfhaut

Dir ist bestimmt schon aufgefallen, dass es vielen Frauen

gefällt, wenn du mit ihren Haaren spielst oder sie am

Kopf streichelst. Natürlich nicht so, als würdest du einen

Hund kraulen wollen - da reagieren Frauen wie auch Männer

gleichermaßen irritiert. Aber probiere es doch mal damit,

beim nächsten leidenschaftlichen Kuss mit der Hand an ihrem

Hinterkopf entlangzufahren und dann langsam durch ihre Haare

zu fahren. Warum das wirkt? Jedes Haar verstärkt die Berührung

und die Kopfhaut ist ohnehin schon ein empfindsames Gebiet...

II

Die Innenseite der Arme

Genauso wie die Innenseite der Oberschenkel ist

die Innenseite der Arme sehr empfindlich. Die

Haut ist hier besonders dünn und es verlaufen viele

Nervenbahnen an der Innenseite der Arme. Fahre mit deinem

Finger vom Unterarm bis zum Oberarm in Richtung Herz - das

wird bei ihr wohlig-warme Schauer auslösen und ist ein guter

Auftakt zu intensiveren Berührungen.

III

Der Solarplexus

Der Solar... was? Das ist ein Nervenknotenpunkt,

der sich bei jedem Mensch etwa eine Hand breit

über dem Bauchnabel befindet. Das Besondere

an diesem Knotenpunkt ist, dass er seine Empfindungen direkt ins

sogenannte limbische System des Gehirns leitet, also mitten ins

Zentrum der Gefühle. Fällt der Groschen? Frauen sind emotionale

Wesen und kommen gleich auf ganz andere Gedanken, wenn du

sie hier sanft streichelst. Du bist ihrem Intimbereich damit noch

nicht zu nahe, sodass du das noch gut ins Vorspiel einbauen

oder sie beim Kuscheln wie zufällig hier berühren kannst. Tipp:

massiere sie in kreisenden Bewegungen mit wenig Druck, denn

das entspannt die Bauchmuskulatur und hilft ihr, später leichter

zum Orgasmus zu kommen.

IV

Die Kniekehlen

So langsam ist sie so weit, dass du dich weiter

nach unten vorarbeiten kannst. Geh aber noch

nicht aufs Ganze, sondern widme dich ihren

Kniekehlen. Auch hier hinten ist die Haut wieder sehr dünn, aber

voller empfindsamer Nerven, die nur auf Berührungen warten.

Du brauchst gar nicht viel zu machen, ein aufgehauchter Kuss

oder eine sanfte Streichelbewegung reichen schon aus. Sie wird

ein Gefühl erregter Gänsehaut bekommen und unbedingt wollen,

dass du weitermachst...

V

Der große Zehballen

In den Nieren werden Sexualhormone ausgeschüttet.

Wie einfach wäre es, wenn du das beeinflussen

könntest! Laut chinesischem Tao kannst du das,

indem du dich dem Ballen des großen Zehs widmest. Denn wenn

er massiert wird, wird dadurch ein Knotenpunkt in Gang gesetzt,

der die Ausschüttung eines Nierenhormons in die Wege leitet. Für

dich ist das ein einfacher Weg, ihr eine entspannende Fußmassage

anzubieten und dann einfach zu machen, worauf sie spontan Lust

bekommen hat...

VI

Der Übergang zwischen

Bein und Schambereich

Rund um den Schambereich ist alles sehr

empfindsam. Ganz besonders prickelnd wird

es für sie, wenn du den Übergang vom Bein zum Schambereich

sanft streichelst - je sanfter die Berührung, desto besser. Der

springende Punkt ist, dass du dabei unbedingt die Vulva aussparst

und sie lange Zeit nicht dort berührst. Ihre Reaktionen werden

dir verraten, dass sie gerade dadurch immer heißer wird und es

nicht mehr abwarten kann, dass es endlich zur Sache geht. Du

kannst ihr zur Steigerung der Erotik beispielsweise vorher die

Augen verbinden und dann mit einer Feder oder deiner Hand

ihren ganzen Körper streicheln, bis du dich dieser Stelle widmest.

Damit bleibst du ihr als aufmerksamer Liebhaber auf jeden Fall in

Erinnerung!

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 75 | AUGUST 2018


Foto: Maksim Šmeljov / stock.adobe.com


AJOURE / EROTIK

POTENZPROBLEME

MIT 20 – WAS TUN?

ES GIBT FÜR ALLES EINE LÖSUNG

- ALSO NICHT VERZWEIFELN!

Potenzprobleme sind ein Thema, über das

kein Mann gerne spricht. In der öffentlichen

Meinung muss ein echter Mann

jederzeit bereit sein und seine Partnerin

die ganze Nacht zu beglücken. Potenzprobleme

haben nur alte Männer. So lautet

jedenfalls die allgemeine Auffassung. Die

Realität sieht jedoch anders aus. Auch

junge Männer können Potenzprobleme

haben, wenn auch in den meisten Fällen

psychische Ursachen dahinter stecken.

WARUM MACHT

DEIN BESTES

STÜCK SCHLAPP?

Am Anfang ein kleines Wort zum Trost:

der Mann, der immer kann, ist nur ein Mythos.

In der Realität haben selbst männliche

Pornostars mal einen schlechten Tag und

müssen eine Pause einlegen. Auch Frauen

wollen nicht immer. Sie haben es jedoch auf

diesem Gebiet leichter als Männer und können

Kopfschmerzen vorschieben.

Männern kann es jedoch ebenso passieren,

dass sie keinen Bock auf Sex haben. Dafür

gibt es eine Vielzahl von Gründen. Zu den

häufigsten gehören Stress auf der Arbeit

oder Prüfungsdruck. Ernste persönliche

Probleme wie Streit in der Beziehung oder

im sozialen Umfeld oder auch finanzielle

Probleme können nicht nur den Schlaf rauben,

sondern auch die Lust an der schönsten

Nebensache der Welt nehmen.

Unter Umständen kommen auch äußere

Faktoren wie Missbrauch von Alkohol und

Drogen oder bestimmte Krankheiten wie

Diabetes oder Bluthochdruck in Frage.

WANN HAST DU

ÜBERHAUPT PO-

TENZPROBLEME?

Die Frage ist gar nicht so abwegig, wie es

auf den ersten Blick erscheint. Wenn du ab

und an mal einen Aussetzer hast, ist das

noch lange kein Potenzproblem, sondern

völlig normal. Der Mediziner spricht von

einem Potenzproblem, wenn in Zweidrittel

aller Fälle der Penis nicht hart genug wird,

um in die Scheide einzudringen oder wenn

er so schnell wieder schlaff wird, dass kein

Samenerguss erfolgen kann. Wenn dieser

Zustand über längere Zeit andauert, spricht

der Mediziner von einer erektilen Dysfunktion

(ED).

WAS KANNST DU

GEGEN POTENZ-

PROBLEME TUN?

Es gibt eine ganze Reihe von einfachen

Maßnahmen, die in der Mehrzahl der Fälle

zum Erfolg führen. Zuallererst solltest du

deine Lebensweise überprüfen und nötigenfalls

umstellen. Starkes Rauchen ist beispielsweise

ein echter Potenzkiller, weil das

Nikotin die Blutgefäße verengt. Dadurch

wird dein Penis weniger gut durchblutet

und nicht mehr so hart. Alkohol und Drogen

haben ebenfalls negative Auswirkungen

auf die Potenz. Am besten ist es, wenn du

versuchst, sie nach Möglichkeit ganz zu vermeiden.

Führe einen gesunden Lebensstil mit ausreichend

Schlaf, abwechslungsreicher Ernährung

und viel Bewegung an frischer

Luft. Sehr gut geeignet sind Sportarten wie

Schwimmen, Jogging oder Radfahren.

Foto: tverdohlib / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 78 | AUGUST 2018


Fotos: Fotograf Name Credits usw.

AJOURE / EROTIK

WELCHE ROL-

LE SPIELT DEINE

PARTNERIN?

Auf jeden Fall eine sehr wichtige, schließlich

ist sie ja die erste, die merkt, wenn bei

dir etwas nicht stimmt. Wenn sie dich liebt,

wird sie für deine Situation Verständnis haben

und dich unterstützen. Sehr schlecht

wäre natürlich, wenn sie dich stattdessen

verspottet oder deine Potenzprobleme mit

ihren Freundinnen diskutiert. Das würde

alles nur noch schlimmer machen.

Zeigt sie jedoch Liebe und Verständnis,

kann sie mehr bewirken als ein Therapeut,

weil sie dich besser kennt. Eine mögliche

Therapie wäre zum Beispiel, wenn ihr am

Sonntagmorgen oder im Urlaub im Bett relaxt

und einfach nur rumalbert. Beim Küssen,

Streicheln und Necken stellt sich oft die

Lust auf Sex von allein ein und in dein bestes

Stück kommt Leben.

Eine andere Möglichkeit wäre, beim Sex auf

das Eindringen zu verzichten. Erfahrene

Frauen können ihren Partner mit der Hand

oder dem Mund befriedigen, ohne dass du

in sie eindringen musst.

WANN SOLLTEST

DU ZUM ARZT

GEHEN?

Wenn die oben erwähnten Mittel nicht helfen

und die Potenzprobleme entweder andauern

oder immer wiederkehren. Grund

zur Besorgnis besteht auch, wenn du und

deine Partnerin vollkommen entspannt

sind, beispielsweise im Urlaub, und es trotzdem

im Bett nicht klappt. Der Arzt wird

dich gründlich untersuchen und versuchen,

eine organische Ursache für dein Potenzproblem

zu finden. Es gibt eine ganze Reihe

von Erkrankungen, die sich lange vor den

eigentlichen Symptomen mit Potenzstörungen

ankündigen. Andere organische Ursachen

können auch starkes Übergewicht

oder Nebenwirkungen bestimmter Medikamente

sein. Von manchen Psychopharmaka,

die zur Behandlung von Depressionen

eingesetzt werden, ist bekannt, dass sie die

Potenz negativ beeinflussen.

WAS SOLLTEST DU

AUF KEINEN FALL

TUN?

Das Verkehrteste wäre, dein Problem zu

verheimlichen und einfach Potenzmittel im

Internet zu bestellen. Dabei gehst du gleich

ein mehrfaches Risiko ein. Erstens weißt du

nicht, was du einnimmst. Mit Potenzmitteln

lässt sich mehr Geld verdienen als mit Drogen.

Daher sind viele Fälschungen im Umlauf.

Zweitens ist so etwas illegal und kann

juristische Folgen haben. Die private Einfuhr

rezeptpflichtiger Medikamente ist in Deutschland

verboten. Drittens kann die Ursache

deiner Potenzstörung eine ernsthafte organische

Erkrankung sein. Mit den Pillen aus dem

Internet kurierst du zwar die Symptome, bekämpfst

aber nicht die Ursachen.

Ebenso falsch wäre es, einfach mal Sex mit einer

anderen Frau zu haben. Liegen organische

Ursachen für deine Potenzprobleme vor, nützt

ein Partnerwechsel nichts. Bestehen psychische

Ursachen, können sich die Probleme

durch Versagensängste oder Leistungsdruck

sogar noch verstärken. Außerdem gefährdest

du durch so ein Verhalten deine Beziehung.

Das ist es nicht wert.

Potenzstörungen in jungen Jahren sind gut

behandelbar. Du musst nur den Mut haben,

mit deiner Partnerin darüber zu sprechen. In

den meisten Fällen genügen schon einfache

Maßnahmen und eine gesunde Lebensweise,

um eine Besserung zu erzielen. Treten Potenzprobleme

über längere Zeit auf, sollte ein Arzt

zur Abklärung aufgesucht werden.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 79 | AUGUST 2018


Ajouré Travel

SCHLUSS

MIT FERNWEH!

mit Ajouré

Travel

die welt entdecken

www.ajoure-travel.de

Foto: Dieter Spannknebel / Getty Images


Foto: Dmitry Sunagatov / stock.adobe.com

Travel


AJOURE MEN / TRAVEL

Fernreise, Ohne viel Kohle

aber billig in die weite Welt

Schon mal auf den Tacho geschaut? Es

ist Juli und du hast immer noch keinen

Urlaub gebucht, dabei ihr die erste Hälfte

des Jahres schon vorbei und du weißt genau,

dass die zweite Hälfte umso schneller

vorbei gehen wird. Vor allem rückt dir

gegen Ende des Jahres wieder Weihnachten

auf die Pelle und da erwartet ja jeder

ein Geschenk von dir. Und wie es halt

so ist, ist es völlig egal, was du schenkst,

solange es teuer ist. Bedeutet – dir geht

die Kohle flöten und du musst vielleicht

schon früh anfangen zu sparen, damit

auch niemand zu kurz kommt. Somit

hast du für dich weniger, als dir lieb ist.

Du willst natürlich trotzdem nicht zu

kurz kommen oder gar komplett auf der

Strecke bleiben, also beschließt du, dein

restliches Geld für etwas Sinnvolles zu

sparen. Schwachsinn – du willst in den

Urlaub, also raus mit der Kohle. Dein

Ziel: Möglichst weit weg mit möglichst

wenig Geld.

Auf Grund der gähnenden Leere auf

deinem Konto nimmst du bei der Planung

deiner Fernreise keine Rücksicht

auf eventuelles Regenwetter im Zielgebiet,

sondern denkst dir: Geben wir der

Nebensaison die Chance, die sie verdient

hat. Und unter uns: Sowas kann

auch durchaus gutgehen. Doch leider

steckst du da vorher nicht wirklich drin.

Ein Tipp von uns: Gewöhn dir gar nicht

erst an, die deutschen Wetter-Apps zu

benutzen, um zu checken, wie die Niederschläge

aktuell in deinem Nebensaisonzielgebiet

sind, denn laut unseren

Apps regnet es dort an einer Tour, selbst

wenn vor Ort das beste Wetter herrscht.

Und noch ein kleiner Tipp am Rande,

oder nennen wir es „Zusatzinformation“:

Unsere Ajouré Reiseredaktion hat

über 17 Jahre Erfahrung in ihrem Gebiet.

Du kannst also ganz getrost weiterlesen

und die Informationen, Ideen,

Warnungen und Ratschläge für gegeben

klassifizieren.

Im Prinzip kommen nicht viele Destinationen

für günstigen Fernreiseurlaub

in Frage. Warum? Weil die exotischen

Ziele, wie zum Beispiel die Niederländischen

Antillen, auch exotische Preise

haben. Merk dir also: Um so exotischer,

desto teurer und teuer wollen wir erst

einmal nicht.

Dein Glück ist, dass zu unserer deutschen

Sommerzeit auf fast allen Fernzielen

in Äquatornähe eine schlechte

Reisezeit herrscht. Begründet ist dies

durch die Monsunzeit in Asien, Mauritius

hat zwar kaum Niederschlag, dafür

aber die kältesten Temperaturen des

Jahres und Regen-/Hurricane-Zeit in

der Karibik. Du kannst dich bereits vor

deiner Reise auf der Seite des Hurricane

National Centers über eventuelle Probleme

erkundigen. Unter www.nhc.noaa.

gov stehen dir sämtliche Informationen

zur Verfügung.

Dennoch gibt es Ziele, die für dich in

Frage kommen. Welche das sind und

wie du preislich liegst, erzählen wir dir

jetzt.

Deine Reisekosten: Preise gerechnet

während der deutschen Sommerferien

bis Ende September und immer für

zwei Reisende im Doppelzimmer:

Dominikanische Republik:

Nachteil: Du wirst feucht – und zwar von

oben! Regenzeit olé!

Vorteil: Bestes Preis-/Leistungsverhältnis in

der Karibik und zur Nebensaison günstiger

als sonst.

Information: Es gibt zwei Seiten der Dominikanischen

Republik. Den Norden und den

Süden. Natürlich gibt es auch zwei Flughäfen

(naja, noch mehr, aber das sind die wichtigsten).

Zum einen POP (Puerto Plata) im

Norden und PUJ (Punta Cana) an der Ostküste

im Süden. Wichtig zu wissen ist, dass

der Norden keine weißen Strände und kein

türkises Wasser hat, denn der Norden hat

den Atlantik zum Baden, während der Süden

das Karibische Meer hat und hier die

weißen Strände auf dich warten. Der Norden

ist deutlich grüner und wilder, hat aber den

Vorteil, dass er günstiger ist, als der Süden.

Von den Temperaturen kommt es hier und

dort aufs Gleiche raus.

Preis (Angebot via Holidaycheck):

08.09. – 15.09.2018

ab/bis Frankfurt nonstop mit Condor nach

Samana (weiterer Flughafen in der Dom

Rep/Ostküste)

Hotel Grand Paradise Samana 3+*, All Inclusive,

Transfer, Meerblick, Doppelzimmer

Superior

€ 359,- pro Person

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 82 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / TRAVEL

Kuba:

Nachteil: Wenn es in der Karibik einen Hurricane

geben sollte, dann zieht dieser mit

ziemlicher Sicherheit über die Nord-Ostküste

von Kuba hinweg. Kuba schreit einfach

immer „hier“, wenn es um Hurricanes geht.

Außerdem semi-geil ist die Tatsache, dass

die Hotels auf Kuba nicht den gewohnten

Standard liefern, den Deutsche so gewohnt

sind. Ihr seid also teurer, als in der Dom Rep,

habt aber für das Doppelte vom Preis nur die

Hälfte der Leistung.

Vorteil: Nachteile hin oder her – Kuba ist

ein überragendes Reiseziel. Außerhalb kann

man eine sehr günstige und tolle Zeit in kleinen

Bars und Clubs verbringen, oder man

schaut sich als Gruppe oder auf eigene Faust

die Insel an, die mehr als genug zu bieten hat.

Information: Vorsicht bei günstigen Hotels.

Diese können sehr schnell sehr schlecht werden.

Die Leistungsbereitschaft in Hotels vor

Ort ist nicht mit denen vieler anderer Länder

vergleichbar. Viele Hotels sind abgewohnt

und habe nicht annähernd die Einrichtung,

die wir bei einem 4* Hotel erwarten würden.

Preis (Angebot via Holidaycheck):

12.09. – 19.09.2018

ab/bis München nonstop mit Condor nach

Havanna

Hotel Be Live Experience Varadero, All Inclusive,

Transfer, Zug zum Flug

€ 780,- pro Person

Kenia:

Nachteil: Auch hier herrscht Regenzeit. Diese

beginnt allerdings schon in April/Mai und

zieht sich bis weit in den Oktober rein. Das

größte Problem, welches hierdurch entsteht:

Malaria.

Vorteil: Wo es regnet blüht es auch. Das

bedeutet, dass zum Beispiel der Tsavo Nationalpark

damit beginnt, sein sandiges Gelb

in ein frisches Grün zu verwandeln. Flüsse

und kleine Seen kommen und geben vielen

Tieren das benötigte Wasser, weshalb sich

zu dieser Zeit auch Tiere im Nationalpark

aufhalten, die man während der Trockenzeit

sonst nicht zu sehen bekommt.

Information: Kenia hat, Regenzeit hin oder

her, ein Problem mit Malaria. Verstärkt tritt

dies natürlich während der Regenzeit auf,

da hier die Gattung der Anopheles-Mücke

durch die Feuchtgebiete mehr Möglichkeiten

zum Eierlegen hat und diese entsprechend

vermehrt schlüpfen. Man muss hierbei allerdings

wissen, dass diese Mosquitos hauptsächlich

zur Dämmerung aktiv werden. Also

morgens vor und während des Sonnenaufgangs,

sowie abends zum Sonnenuntergang.

Klimatisierte Räume meiden diese lästigen

Biester und es ist auch bei weitem nicht jede

Mücke eine Malaria-Mücke. Dennoch gilt:

Abends lange Kleidung und Insektenschutz

gehört mit ins Gepäck.

Preis (Angebot via Holidaycheck):

19.09. – 26.09.2018

ab/bis Wien nach Mombasa

Hotel Traveller`s Beach (100% Holidaycheck

Bewertung), inkl. Transfer und

Frühstück

€ 861,- pro Person

Fernreise, Ohne viel Kohle

aber billig in die weite Welt

Fotos: artnovielysa; den-belitsky; naufalmq; Photocreo Bednarek; saiko3p; eddi_m; Senohrabek / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 83 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / TRAVEL

Fernreise, Ohne viel Kohle

aber billig in die weite Welt

Phuket / Thailand:

Nachteil: Monsunzeit. Bedeutet, es schifft.

Und zwar aus Eimern, aber nicht am Stück.

Man sollte auch erwähnen, dass der Juni

noch deutlich mehr Regentage hat als der

Juli und auch der August ist wieder besser als

der Juli. Es geht also bergauf. Dennoch kann

es zwischendurch aus allen Seiten und Richtungen

Regnen. Von oben. Quer. Diagonal

von unten und immer gleichzeitig noch von

hinten. Ein Entkommen ist nicht machbar.

Vorteil: Der Preis. Du wirst immer wieder

die Sonne sehen und wenn du Glück hast,

wird es beinahe nicht regnen, doch bereits

dich auf einen Mix aus beidem vor.

Information: Phuket liegt ca. 90 Flugminuten

südlich von Bangkok. Hier findet ihr zum

Beispiel den Patong Beach, an dem es ganztags

gut abgeht. Natürlich auch in der Stadt

selbst. Hier lässt du die Nacht zum Tag werden

und das mit allen Vorzügen, die Thailand

so zu bieten hat. Wichtig zu wissen: Die

Einfuhr von E-Zigaretten und Alternativen

hierzu ist streng untersagt. Wirst du damit

erwischt, drohen bis zu zehn Jahre Haft. Auf

Drogen steht die Thailand teilweise die Todesstrafe.

Niemals blanke Fußsohlen zeigen

und auf Unhöflichkeit reagieren Thais sehr

feindselig. Sei also höflich und lächle und

man wird dir ein Lächeln zurückschenken.

Preis (Angebot via Holidaycheck):

11.09. – 18.09.2018

Ab/bis Genf nach Phuket

mit Emirates via Dubai

Hotel Patong Max Value 3*

(100% Holidaycheck Bewertung),

inkl. Transfer, ohne Verpflegung

€ 657,- pro Person

Dubai:

Nachteil: Regen ist Fehlanzeige, dafür glüht

dir die Hose den ganzen Tag. Es ist heiß. Und

heiß ist noch untertrieben. Du kannst im

Schatten tagsüber deutlich oberhalb der 40

Grad-Marke rumkratzen, ganz zu schweigen

von den Temperaturen in der Mittagssonne.

Vorteil: Wie immer ist der Preis zur Nebensaison

unschlagbar. Einen weiteren

Nachteil gibt es nicht.

Information: Dubai ist wohl die modernste

Stadt der Welt. Angefangen bei der eigenen

Airline Emirates, steht Dubai mit weltweitem

Ansehen stehts ganz oben mit dabei. Architektonisch

wurden hier mehrmals Meisterleistungen

erbracht. Alkohol gibt es sowohl

in den Clubs, als auch in den Hotels und feiern

kommt hier auch nicht zu kurz. In etwas

mehr als nur sechs Flugstunden erreichst du

das Zielgebiet und wirst aus dem Staunen so

schnell nicht mehr herauskommen.

Preis (Angebot via Holidaycheck):

30.08. – 06.09.2018

Ab/bis Hannover nach Dubai

Hotel Holiday Inn Express Jumeirah 2+*,

Frühstück, Zug zum Flug und Transfer inklusive

€ 323,- pro Person

Natürlich haben wir für dich nicht

die 5* Mega-Hotel-Anlagen an den

besten Stränden der Destination

herausgesucht, denn hier geht es

einzig und alleine um die sagenhaften

Preise. Diese erhält man

nicht, wenn man keine Abstriche

von der Lage des Hotels und den

Sternen macht. Dennoch haben

wir dir natürlich vernünftige Hotels

rausgesucht und wünschen dir

jetzt schon viel Spaß und einen guten

Flug.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 84 | AUGUST 2018


Ajouré Travel

SCHLUSS

MIT FERNWEH!

mit Ajouré

Travel

die welt entdecken

www.ajoure-travel.de

Foto: Dieter Spannknebel / Getty Images


Foto: puhhha / stock.adobe.com


AJOURE MEN / TRAVEL

Na, zuhause auch mal wieder

nichts als Stress? Hängt der Haussegen

seit Tagen schief und geht

ihr euch mal wieder gegenseitig

auf den Keks? Dann könnte es

an der Zeit sein, eine neue Männer-WhatsApp-Gruppe

zu erstellen,

in die du deine besten Buddies

einlädst. Thema: „Schnauze

voll - ab in‘ Urlaub!“ Drei oder

vier deiner Freunde lassen sich

mit Sicherheit dazu hinreißen

und stehen mit dir am Start.

Das Ziel à la Peter Wackel: Party,

Palmen, Weiber und ein Bier

- nur halt mit mehr Niveau als

am Ballermann und mit deutlich

geileren Mädels. Du glaubst uns

nicht? Das kannst du aber, denn

wir waren für dich natürlich vor

Ort. Wir haben zwei Wochen

Cancún, eines seiner besten Hotels

und seine Clubs unsicher gemacht.

Das Fazit des Trips, den

wir als Fünfer-Männer-Gruppe

gemacht haben: Unglaublich!

MÄNNERTRIP

CANCÚN

Was in Mexiko passiert,

bleibt in Mexiko

Die Frage ist ja immer, was du

dir in deinem Urlaub zumuten

möchtest. Wenn es ein weißer,

langer Sandstrand sein soll, an

dem du tagsüber mit Mojito

chillen kannst, abends gutes Essen

hast und danach einen Club

nach dem anderen abreißen

kannst, dann ist Cancún dein

ultimatives Reiseziel. Der Vorteil

hier: Es ist alles bezahlbar.

Die Clubs sind, im Vergleich zu

deutschen Verhältnissen, überdurchschnittlich

günstig, viel

größer, viel mehr Technik und

Tamtam und es stehen deutlich

hübschere Singlefrauen

zur Auswahl. Kurz gesagt: Ein

Paradies für Singles und Männertrips,

sowie ein Ort, der dich

noch in vielen Jahren mit einem

breiten Grinsen an den Urlaub

zurückdenken lassen wird.

Es gibt, wie bei jedem Fernreiseziel,

eine gute und eine weniger

gute Reisezeit. Was das genau

bedeutet? Du hast entweder

knackigen Sonnenschein oder

Mutter Natur zeigt dir, was sie

mit Niederschlag meint. Allerdings

muss an dieser Stelle gesagt

werden, dass sich weltweit

das Wetter und die vermeintlich

schlechten Reisezeiten verschoben

und verändert haben. Dies

bedeutet, dass du zwar theoretisch

in einer Regenzeit fliegst,

von dieser aber vor Ort nicht

viel mitbekommst. Außerdem

bedeutet eine Regenzeit nicht,

dass es 24/7 schüttet, sondern

eher immer mal wieder. Wir waren

sowohl im Juli als auch im

September in Cancún und haben,

trotz Regen-High-Season,

nichts davon mitbekommen.

Im Gegenteil, es war unfassbar

heiß und trocken. Neben den

typischen Regenfällen wird die

Karibik jährlich von Hurricanes

heimgesucht. Auf Grund seiner

geografischen Lage erwischt es

Cancún allerdings äußerst selten.

Von daher ist dieses Naturschauspiel

ein zu vernachlässigendes

Hindernis.

Fiesta toda la noche! Arriba arriba!

Die erste Frage, die du dir stellst,

könnte die des richtigen Hotels

sein. Wir saßen eine ganze

Weile zusammen, aber unterm

Strich konnte es nur ein einziges

Hotel werden, welches die für

uns perfekten Voraussetzungen

mit sich brachte, denn die Lage

ist weit genug von den Clubs

entfernt, um nicht mittendrin

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 88 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / TRAVEL

stehen zu müssen, andererseits

waren wir aber auch für nur vier

Dollar in fünf Minuten mit dem

Taxi inmitten der Partyhochburg

Cancún. Zudem ist der

Strand perfekt, die Verpflegung

landestypisch All-Inklusive und

das Essen eine 10 von 10. Die

Rede ist vom 5-Sterne-Hotel

RIU Palace Peninsula. Ein noch

relativ neues Hotel, architektonisch

sehr auffällig und groß

genug, um viele junge und hübsche

Menschen „from all over

the world“ aufnehmen zu können.

Rückblickend das perfekte

Hotel. Zur Hochsaison gibt es

hier schon Angebote für eine

Woche unter 1.400 Euro inklusive

Flug, Transfer und All Inklusive.

Die Verlängerungswoche

erhöht den Preis um lediglich

400-500 Euro. Preisvergleiche

lohnen sich hier definitiv. Da

du dir in Cancún allerdings die

Nächte um die Ohren hauen

wirst und tagsüber am Strand

oder an der Poolbar eher versuchen

wirst, wieder zu Kräften

zu kommen, zeigen wir dir jetzt

die Top 5 Clubs, die sich nur ein

paar Minuten von deinem Hotel

entfernt befinden.

Fotos: gustavofrazao / stock.adobe.com; AJOURE´

Der wohl bekannteste Club in

Cancún dürfte das Coco Bongo

sein. Weshalb das so ist, wird

einem klar, sobald man den

ersten Fuß in die Location gesetzt

hat. Dort gibt es eigentlich

nur ein einziges Motto: Abriss!

Und zwar vom Feinsten! Aufgebaut

ist das Coco Bongo wie

folgt. Eine Tanzfläche, die zugegebener

Maßen nicht besonders

groß erscheint, doch man

muss an dieser Stelle bedenken,

dass der Club vor lauter Menschen

nur so aus allen Nähten

platzt. Wem es im Getümmel

da unten zu voll ist, der kann

sich in die Seitenränge verdrücken,

die über schmale Stufen

zu erreichen sind. Hier führen

links und rechts kleine Gänge

zu noch kleineren Tischen, die

man sich natürlich VIP-mäßig

mieten kann. Wer hier aber

denkt, er hätte so viel Platz wie

in einer Lounge in einem deutschen

Club, der irrt sich. Das

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 89 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / TRAVEL

beste und gleichzeitig übelste

am Coco Bongo ist die schiere

nicht aufhören wollende Menschenmenge,

die einen die ganze

Nacht umgibt. Auf der anderen

Seite ist es aber auch so, dass

genau auf diese Weise hunderte

von Kontakten entstehen, die

deine Nacht in Cancún zum

besonderen Erlebnis werden

lassen. Das größte Highlight am

Coco Bongo dürften die Auftritte

der Crew sein, die immer

mal wieder auf einer Bühne erscheint.

Michael Jackson Doubles,

Tänzer- und Tänzerinnen,

die schärfer nicht aussehen

könnten und ganze Frauenscharen,

die mit dir zusammen

feiern. Kurz gesagt, das Coco

Bongo ist einen Besuch auf jeden

Fall wert, sobald du dich

an die Partyausmaße in Cancún

gewöhnt hast. Sprich: Mach den

Coco Bongo nicht unbedingt

am ersten Abend. Die Miete der

kleinen Tische an den Seitenrängen

ist hier vergleichsweise

teurer, als in den anderen Clubs

in Cancún, denn diese liegen bei

ungefähr 700-800 Euro – je nach

Saison und Tag.

In Laufweite zum Coco Bongo

liegt das Mandala Cancún.

Das Schöne an dieser Location

ist, dass man einen Blick nach

draußen auf die Partymeile hat.

Das Mandala ist nicht besonders

groß, macht dies jedoch durch

die Partygäste wieder wett. Große

Bildschirme an den Wänden

lassen die Gäste wissen, wenn

es etwas Besonderes gibt. Mal

Special-Preise für Getränke, mal

irgendwelche Informationen

oder einfach nur Bilder. Auch

hier wird an den Wochenenden

der Laden partymäßig auf links

gedreht. Die buchbaren Tische

sind hier viel größer als im Coco

Bongo und gleichzeitig deutlich

günstiger. Was bekommst du,

wenn du einen Tisch mietest?

Kurz gesagt: Alles. Es ist ordentlich

Platz für fünf bis acht Personen

(oder du kuschelst dich

eng zusammen und es passen mehr hin). Ein

Angestellter steht dafür parat, dir immer ein

halbvolles Glas aufzufüllen, einer wischt die

Sauerei weg, die du dort am Boden hinterlässt

und ein weiterer begleitet dich durch

die Menge zu den Toiletten und wartet dort,

bis du wieder fertig bist. Mit dem Mindestumsatz,

der gleichzeitig die Miete für den

Tisch ist, schaffst du es, dich zu fünft richtig

voll zu machen. Preislich pendelst du dich je

nach Tisch irgendwo zwischen 400 und 500

Euro ein. Für diesen Preis schaffst du es in

deutschen Clubs zu fünft mit eigener Lounge

auf keinen Fall auch nur annähernd, so einen

Abriss zu starten.

Und dann gibt es da noch das Palazzo Cancún.

So spektakulär wie sein Name. Der Laden

ist einfach immer voll. Ins Palazzo passen

unglaublich viele Menschen rein, die nur

eines im Sinn haben: Feiern, bis die Sonne

aufgeht. Von der Sonne sieht man dort allerdings

nichts, denn Fenster sind Fehlanzeige.

Aber die braucht auch niemand, denn

die Lasershow in Kombination mit den vier

riesigen Nebelmaschinen, die von der Decke

nach unten feuern, suchen weit und breit ihresgleichen.

Hier hast du natürlich die Möglichkeit,

dich mit hunderten und aberhunderten

Menschen auf der riesigen Tanzfläche

rumzudrücken oder du machst es wie wir

und buchst dir auch hier einen großen Tisch.

Diese Tische befinden sich oberhalb der

Tanzfläche und bieten dir einen Blick über

den ganzen Club. Dein Vorteil: Du hast Platz

und deine Ruhe, der DJ neben dir wird dein

bester Freund und die Crew, die du zu deinem

Tisch buchst, erfüllt dir jeden Wunsch.

Ihr seid also fünf Jungs und euch fehlen da

oben die Frauen? Ihr habt keine Lust, euch

selbst darum zu kümmern? Kein Problem!

Sag es einem von eurer Tisch-Crew und er

zieht los und holt dir nach Belieben Mädels

mit blonden, schwarzen, braunen oder roten

Haaren nach oben. Hat er deinen Geschmack

nicht ganz getroffen ist auch das kein Problem,

denn dann bittet er alle Mädels wieder

höflich zu gehen und kommt mit der nächsten

Ladung. Hierbei handelt es sich immer

um Touristinnen, die sowieso im Club feiern.

Es nimmt euch also niemand übel. Preislich

seid ihr hier, wie in den meisten Clubs auch

bei 400-500 Euro.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 90 | AUGUST 2018


Fotos: Rui Vale de Sousa; edshots; soft_light / stock.adobe.com

AJOURE MEN / TRAVEL

Wie du siehst, ist feiern in Cancún kein

super teures Vergnügen, solange du mit

vier bis fünf Freunden unterwegs bist,

denn dann kommst du pro Nacht auf nicht

mehr als 80 bis 100 Euro und hast jedes

Mal eine Lounge für dich alleine, in die du

natürlich alle Mädels einladen kannst, die

dir gefallen.

Jetzt denkst du dir, dass du, wenn du

schonmal in Mexiko bist, wenigstens ein

bisschen was vom Land sehen möchtest.

Auch das stellt in Yucatán, der Halbinsel

Mexikos, wo sich Cancún befindet, kein

Problem dar. Im Gegenteil. Yucatán bietet

sehr viele Möglichkeiten, die Tage auf

Ausflügen zu verbringen.

Hier kommen drei

Möglichkeiten,

die deinen Urlaub

nachhaltig

unvergesslich

machen:

Die Pyramide von Chichen Itza:

Willkommen in der weltberühmten Ruinenstätte

der Maya-Kultur. Auf über sechs

Quadratkilometern erwarten dich die bekannte

Stufenpyramide „El Castillo“, Kriegertempel,

Schädelwand und vieles mehr.

Das Highlight an jedem Abend ist die

Ton- und Lichtershow, die die sagenhafte

Geometrie der kompletten Anlage in Szene

setzt. Achtung: Auf keinen Fall „Es Castillo“

hochklettern. Das ist streng verboten und

wirst du dabei erwischt, wirst du noch von

hier ins nächste Flugzeug gebracht und ausgeflogen.

Mayas in Tulum:

130km südlich von Cancún liegt die

Maya-Stätte Tulum. Das Tolle an diesem

Ort ist, dass sie direkt am Meer liegt. Hier

warten auf dich ein Schloss, der „Tempel

des Herabsteigenden Gottes“, der „Tempel

des Windes“ sowie der „Freskentempel“.

Badeausflug nach Playa Del Carmen:

Der große Vorteil, wenn du im RIU Palace

Peninsula absteigst, ist, dass du die 5*

RIU Palace Anlagen am Strand von Playa

Del Carmen, mitbenutzen darfst. Schnapp

dir also mit deinen Jungs ein Taxi und lasst

euch in eine der beiden 5* RIUs in Playa

Del Carmen bringen. Ihr bekommt dort

Handtücher und habt ebenfalls All-Inklusive.

WLAN ist natürlich auch inklusive.

Hier erwartet dich ein riesiger weißer Sandstrand

mit türkisfarbenem Meer. Da der

Strand hier extrem flach abfällt, kannst du

unendlich weit ins Wasser hineinlaufen und

die Wassertemperatur pendelt sich irgendwo

bei 29 bis 31 Grad ein. Von Cancún aus

bist du in etwas mehr als einer Stunde da.

Einen Preis fürs Taxi machst du natürlich

noch vor der Fahrt aus. Hierbei hilft dir

gerne auch die Rezeption in deinem Hotel.

Reisetipp: Die Condor fliegt in 12 Stunden

nonstop von Deutschland nach Cancún, ein

Visum benötigt ihr nicht (Stand: Juni ´18)

und bezahlen kannst du in Dollar und mit

allen gängigen Kreditkarten. Das Wichtigste

an deiner Reise: Eine Auslandsreisekrankenversicherung,

denn sollte dir doch

einmal etwas passieren, wirst du ohne diese

Versicherung im Krankenhaus nicht behandelt.

Klingt hart – ist es auch.

Special-Tipp: Du willst dir kurz vor Abreise

schon die ersten Dates sichern? Mit

Tinder-Gold klappt es überragend. Man hat

das Gefühl, ganz Cancún ist 24/7 auf Tinder

online. Alle wollen sich treffen und erscheinen

nicht selten als ganze Gruppe.

Ajouré MEN

wünscht eine gute Reise.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 91 | AUGUST 2018


Ajouré INTERVIEW

MENSCHEN

Und

PERSÖNLICHKEITEN

AJOURE-MEN.DE/LIFESTYLE/PEOPLE

Foto: svitlananiko / stock.adobe.com; DAVID DAUB

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 92 | AUGUST 2018


Foto: Sergey Nivens / stock.adobe.com

Unterhaltung


AJOURE MEN / UNTERHALTUNG

International

Shortnews

Safty-First

KONZERT-GADGETS

Jede Gruppe von Festival-Gängern braucht ihren Gadget-Dude.

Sei genau dieser Typ, werde von allen geliebt und

bring das Bier unter die Leute! Mit diesen fünf nützlichen

Gadgets wird dein nächstes Festival nicht nur musikalisch

Bombe.

Gib Geschlechtskrankheiten, ungewollten

Kindern und Mückenstichen keine Chance!

Stell dir ein Apotheken-Kit zusammen,

welches alle deine Bedürfnisse und

eventuelle Verletzungen abdeckt.

Care Plus First Aid Kit € 19,93

Kein Akku mehr? Besorg dir die größte

Powerbank, die du finden kannst. So hast

du im Notfall auch immer genügend Saft

für deine Kollegen am Start. Das hat sich

jetzt nicht so ganz richtig angehört, aber

du weißt schon, was wir meinen.

Anker PowerCore 26800mAh

Power Bank € 55,99

Sei nicht der Typ, der den ganzen Tag

einen Rucksack mit sich rumschleppt

und sich nach einem halben Tag darüber

beschwert, dass sein Rücken komplett

durchgeschwitzt ist. Hol dir eine Bauchtasche,

in der du das Wichtigste immer

verstauen kannst.

Eastpak Springer Gürteltasche € 15,95

Disclaimer: Nimm auf keinen Fall dein

Crocodile-Dundee „Taschenmesser“ mit

auf das nächste Festival. Das wird dir

nicht nur am Eingang sofort wieder abgeknöpft,

du bekommst auch ordentlich

Stress mit der Security.

Victorinox Taschenmesser € 34,90

Fotos: Astarot / stock.adobe.com; amazon / PR

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 94 | AUGUST 2018


Foto: Ivan Neru / stock.adobe.com


AJOURE MEN / UNTERHALTUNG

FACT!

Die Weltgesundheitsorganisation

WHO erklärte unlängst die Sucht

nach Online-Spielen zu einer

Krankheit. Die „Gaming Disorder“

wird offiziell in den zuletzt

veröffentlichten WHO-Katalog

aufgenommen. Jedoch ist diese

Entscheidung nicht unumstritten.

Die

WHO

bezeichnet

Online-Spielsucht nun

offiziell als Krankheit

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 96 | AUGUST 2018


AJOURE MEN / UNTERHALTUNG

Fotos: Gorodenkoff; Phoompanya / stock.adobe.com

Exzessives Online-Spielen

als Suchtkrankheit

Zuletzt wurde der Katalog der Weltgesundheitsorganisation

vor 28 Jahren neu

aufgesetzt. Es handelt sich um die 11. Auflage.

In ihm sind mehr als 55.000 Klassifizierungscodes

enthalten, mit welchen

sich Krankheiten und Todesursachen

besser statistisch erfassen lassen sollen.

Ärzte und Krankenkassen nutzen den Katalog

als Hilfe für ihre Diagnosen. Manche

der Einträge im Katalog werden von

Medizinern und Wissenschaftlern jedoch

misstrauisch betrachtet. So auch der kürzlich

hinzugekommene Eintrag der „Gaming

Disorder“ oder „Online-Spielsucht“.

Spieler stigmatisiert?

Grund für das Misstrauen gegenüber der

WHO: Durch den Eintrag in den Katalog

werden Spieler auf der gesamten Welt als

potentiell therapiebedürftig stigmatisiert.

In Deutschland allein zocken rund 34

Millionen Menschen. Die meisten sind

aber weit davon entfernt, dieses Hobby

exzessiv zu betreiben. Jedoch ergab eine

österreichische Studie zur Abhängigkeit

bei Jugendlichen im Jahre 2009, dass bereits

12% ein Verhalten an den Tag legen,

welches als suchtartig beschrieben werden

kann. 2,7% davon wiesen bereits ein abhängiges

Verhalten auf. Seitdem könnte

sich diese Zahl noch erhöht haben, denn

der Markt für Videospiele ist gewachsen

und die Digitalisierung weiter fortgeschritten.

Dennoch sehen einige Mediziner und Psychologen

den neuen Eintrag kritisch. Fälle,

bei denen Menschen beim Videospielen

verwahrlosten und sogar den Tod fanden,

seien tragisch, jedoch Einzelfälle. Die große

Masse der Menschen ist sehr wohl in

der Lage, sich dem Gaming zu widmen,

ohne Gesundheit und das soziale Umfeld

zu vernachlässigen. Gemeinsam mit 30

Kollegen warnte der Psychologe Andy Przybylski

von der Oxford University, dass

Ärzte und Psychologen „Gaming Disorder“

missbrauchen könnten. Außerdem

stellen die virtuellen Welten oftmals einen

Rückzugsort vor anderweitigen Problemen

dar. Wie andere Suchtkrankheiten

auch könnte die Online-Sucht lediglich

ein Symptom darstellen, die Diagnose

selbst hilft dem Patienten jedoch nicht,

die Ursachen zu bekämpfen.

Ärzte begrüßen den Eintrag

Bei vielen Ärzten und Psychologen trifft

die Klassifizierung jedoch auf Zustimmung.

Dass Menschen ihr soziales Umfeld

vernachlässigen, ihre Gesundheit

gefährden, weniger Zeit für ihren Beruf

und ihre Ausbildung aufwenden: Das sind

schon lange zu beobachtende Phänomene

in der Gaming-Welt. Die Klassifizierung

ist deshalb begrüßenswert, weil dadurch

die Online-Sucht anerkannt wird. Mediziner

und Psychologen, welche sich schon

länger mit der Videospiel-Sucht beschäftigen,

können sich auf mehr Gelder für

die Forschung freuen. Vorbeugende Maßnahmen

sollen dadurch entwickelt und

die gesundheitlichen Folgen dieser Sucht

untersucht werden können.

Letztlich hilft es auch einer anderen Gruppe

von Betroffenen: den Angehörigen und

Freunden der Spielsüchtigen. Viele Eltern

wissen nicht, an wen sie sich wenden sollen,

wenn ihr Kind Gefahr läuft, immer

mehr den Online-Welten zu verfallen.

Auch erwachsene Menschen können sich

abschotten, das Essen, Trinken, gar die

Körperhygiene vernachlässigen. Dass die

Gaming Disorder Folgen haben kann,

lässt sich schwer von der Hand weisen.

Schließlich werden die Süchtigen immer

häufiger stationär behandelt. Durch den

Katalogeintrag werden nun Krankenkassen

gezwungen, Therapiekosten zu decken.

Sachverständige Behandlung der

Online-Sucht kostet Geld und benötigt

Personal, welches sich mit der Materie

auskennt. Durch den Eintrag sollten besorgte

Eltern und Freunde schneller die

richtige Hilfe finden können.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 97 | AUGUST 2018


AJOURE / UNTERHALTUNG

PHOBIE

12

12 KURIOSE

PHOBIEN, VON

DEREN EXISTENZ

DU KEINE AHNUNG

HATTEST

1. Ablutophobie

Phobien sind meist ohne Sinn

und man braucht sie, wie ein

Loch im Kopf. Doch bis zu einem

gewissen Grad sind sie in

der Tat verständlich. Wer hat

schon gerne Vogelspinnen auf

dem Arm, Schlangen um den

Hals hängen oder Staub auf

der Kommode. Warte, was?

Richtig gehört, es gibt tatsächlich

Menschen, die Angst vor

Staub haben. Dort hört es aber

noch lange nicht auf. Wir haben

für dich 12 weitere kuriose

Phobien rausgesucht, von denen

du keine Ahnung hattest,

dass sie existieren.

Kennst du das Sprichwort „Das riech’ ich

zehn Meter gegen den Wind“? Wenn du

morgens in der U-Bahn stehst, hast du sie

wahrscheinlich näher dran als dir lieb ist.

Die Rede ist von Menschen, die Angst vor

dem Waschen und Baden haben. Leider

zeigt sich sowas immer in unpassenden

Momenten. Für Menschen, die nicht an

Ablutophobie leiden, dürfte diese Angst

völlig unwirklich erscheinen, denn für die

meisten unter uns beginnt ein Tag nicht

ohne Dusche.

2. Acerophobie

Sauer macht lustig? Von wegen. Zugegeben,

die Acidophobie (die Angst vor Säure) liegt

dieser hier ziemlich nahe. Aber die Angst

vor Säuerlichkeit schränkt dich ja ungemein

im Alltag ein. Stell dir mal vor, dass

jedes Mal, wenn du eine Zitrone siehst, du

einen Schweißausbruch bekommst. Oder

überleg dir mal, wie es aussieht, wenn

eine Person, die unter Acerophobie leidet,

durch die Süßwarenabteilung im Supermarkt

läuft. Mit dem Rücken zur Wand,

zittrige Knie und den Schauer im Nacken.

Und alles nur, weil ein paar saure Colaflaschen

im Regal stehen und sich amüsieren.

3. Coulrophobie

Machen wir uns nichts vor. Jeder hat sie

und das ist auch ganz natürlich. Diese Phobie

ist zum Glück durch die Evolution in

uns allen erhalten geblieben und schützt

uns Tag für Tag vor diesem grausamen Wesen.

Für die Angst vor Clowns braucht sich

nun wirklich niemand zu schämen. Wir

stehen schließlich alle auf derselben Seite.

Zudem wissen wir seit Stephen King´s

IT genau, wie Clowns in Wirklichkeit so

drauf sind. Sie sind nicht lustig und machen

dummen Schabernack mit dir. Nein.

Sie sind grausam. Unästhetisch. Böse. Der

Abgrund der Menschlichkeit, die dich,

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 98 | AUGUST 2018


AJOURE AJOURE / LIEBE / UNTERHALTUNG

& BEZIEHUNG

Fotos: Erika Kyte; frenta / stock.adobe.com

wenn du nicht aufpasst, bei Regen in

einen Gullideckel ziehen und dir dein

Papier-Faltboot stehlen. Und ein kleiner

Tipp am Rande: Der Luftballon, den die

Clowns dabei haben, ist auch böse.

4. Hellenologophobie

Und du dachtest, es geht nicht kurioser?

Weit gefehlt, denn du hast die Griechen

außer Acht gelassen. Die Hellenologophobie

beschreibt die Angst vor griechischen

(Fach-)Ausdrücken.

Die Frage, die wir uns nun stellen ist, wie

handhabt ein Grieche dieses Problem,

denn Phobien sind ja nicht auf Länder

begrenzt, sondern weltweit unterwegs.

Gibt es Griechen, die eine neue Sprache

erlernten, um der alten aus dem Weg zu

gehen? Oder verweilten diese einfach

in Stillschweigen? Haben wir übrigens

erwähnt, dass sämtliche Phobie-Namen

hier auf Griechisch geschrieben sind?

Nein? Gut, jetzt weißt du es ja.

5. Octophobie

Bitte, was? Octophobie ist nicht etwa

die Angst vor Oktopoden, sondern die

Angst vor der Zahl Acht. Mit der Hellenologophobie

wird es im Matheunterricht

ja schon schwer, aber hiermit bist

du komplett aufgeschmissen. Komplett

am Arsch sozusagen. Jetzt stellt sich allerdings

noch die Frage, ob es zu jeder

anderen Zahl ebenfalls eine Phobie gibt.

Falls ja, gibt es ja auch unendlich viele

griechische Ausdrücke. Haben wir uns

gerade selbst in einen Limbus geschossen?

Für Menschen, die an Octophobie

leiden, dürfte die Antwort auf die Frage,

was vier plus vier ergibt, nur die Lösung

neun minus ein sein.

6. Orthophobie

Die uralte Frage, wie der Buddhismus

entstand, ist nun endlich geklärt. Durch

eine Phobie, wie auch sonst. Leidest du

an der Angst vor dem Eigentum, bist du

wirklich nicht gesegnet. Alles, was den

Anschein erregt in deinem Besitz zu sein,

ist automatisch deine ganz persönliche

Nemesis. Wir stellen uns ein Leben ohne

persönliches Eigentum sehr schwierig

vor. Das geht ja schon bei Unterwäsche

los. Leiht man sich diese dann, um keine

Angst vor ihr haben zu müssen? Nicht,

dass du dir eine Unterhose anziehst und

vor lauter Angst dann gleich eine neue

brauchst, weil dir ein kleiner Angsttropfen

entglitten ist.

7. Vestiphobie

Na was denkst du denn, wie es zum

Exhibitionismus kam, hm? Meinst du,

die Menschen haben sich freiwillig ausgezogen?

Pah! Wir alle kennen zwar das

Gefühl, endlich den Schlippskragen ab-

zulegen oder die zwickende Unterhose

auszuziehen, aber eine regelrechte Angst

vor Kleidung ist wirklich eine der unvorteilhaftesten

Phobien, die es gibt. An

dieser Stelle wünschen wir uns natürlich,

dass alle Frauen, die darunter leiden,

sich einfach ihrer Phobie hingeben und

so herumspazieren, wie sie möchten.

Angstfrei und so wie an einem Strand an

der Ostsee – nackig.

8. Pentheraphobie

Auch Daemonophobie (eigentlich Angst

vor Dämonen) genannt, ist die Angst vor

der Stiefmutter. Genau wie die Angst vor

Clowns ist dies zweifelsfrei ein natürlicher

Gedankenprozess, der in jedem

Menschen vorgeht. Der Name „Schwiegerdrache“

kommt ja nicht von ungefähr.

Dies wurde auch bei manchen Frauen

beobachtet, die selbst Stiefmütter sind.

Diese geknechteten Individuen haben

leider, auf gut Deutsch gesagt, die Arschkarte

gezogen.

9. Equinophobie

Pferde. Majestätische Kreaturen, die auf

diese Welt gebracht wurden, um würdevoll

in den Sonnenuntergang zu reiten

und als Wingman zu dienen, wenn du jemanden

abschleppen möchtest. Dumm

nur, wenn du Angst vor ihnen hast. Die

Angst vor Pferden wäre gar nicht so un-

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 99 | AUGUST 2018


AJOURE / UNTERHALTUNG

Trypophobie

gewöhnlich, wenn sie Fleischfresser wären.

Zum Glück sind sie es aber nicht.

Belassen wir es lieber dabei.

10. Cherophobie

Kombiniere die Angst vor der Fröhlichkeit

mit der Angst vor Clowns und du

bist in der Hölle angekommen. Jeder Comedian

ist von Haus aus dein Feind und

das deutsche Mittagsprogramm ist nun

noch weniger Wert, als es ohnehin schon

war. Gut gemacht, Evolution. Bereits in

der Kindheit muss diese Phobie die reinste

Tragödie gewesen sein. Stell dir vor,

du bist ein Kind und schaust mit deiner

Schulklasse zusammen eine Sendung mit

„Alfred Jodokus Kwak“, der ständig mit

dem Horror-Song schlechthin um die

Ecke kam: „Warum bin ich so fröhlich,

so fröhlich, so fröhlich…“

11. Allodoxaphobie

So mancher Zeitgenosse sollte sich die

Angst vor einer eigenen Meinung lieber

angewöhnen, denn so oft wie unser einer

den Senf eines anderen auf den eigenen

Schreibtisch bekommt, ist es schon nicht

mehr lustig. Was aber auch der Fall sein

kann, ist die Angst vor der Meinung anderer.

Das soll natürlich nicht heißen,

dass du nichts mehr in einer Diskussion

sagen sollst. Nur denk nach, bevor du

den Fliegenfänger vorlaut aufklappst.

Auf der anderen Seite ist es manchmal

vielleicht ganz gut, dass es diese Phobie

gibt. Doch leider leiden immer die

Falschen darunter, denn diejenigen, deren

eigene Meinung völlig daneben ist,

scheinen eine Art Resistenz gegen Allodoxaphobie

entwickelt zu haben. So oder

so – tragisch.

12. Trypophobie

Ein Internetphänomen, echt komisch

und noch nicht offiziell als Phobie anerkannt,

ist die Angst vor Löchern. Ok, für

die Nummer zwölf haben wir ein wenig

geschummelt. Manche Menschen können

den Anblick von Löchern, in dafür

ungewöhnlichen Oberflächen, einfach

nicht ausstehen. Beispiel: Ein Loch in

der Flugzeugwand während eines Fluges

in 11.000 Meter Höhe ist ungewöhnlich

aber keine Phobie, sondern ein anerkanntes

Problem, welches zurecht einen

erhöhten Blutdruck zur Folge haben

könnte. Eine Angst vor einem Loch auf

einer Blumenoberfläche ist dahingegen

schon etwas bizarr und sollte nicht für

Unwohlsein sorgen.

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 100 | AUGUST 2018


Fotos: fiberglass2; grandfailure / stock.adobe.com

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 101 | AUGUST 2018


„SIND WIR GLÜCKLICH ? VINC

– JA, WIR SIND


ENT, SIND WIR GLÜCKLICH ?

GLÜCKLICH. “

Film: Pulp Fiction

Foto: STUDIOCANAL


AJOURE MEN / KINO

MISSION:

IMPOSSIBLE

FALLOUT

FILM

TIPPS

IM AUGUST

Eingefleischten Action-Fans geht bei dem

Titel das Herz auf. Seit dem ersten Teil

von MISSION: IMPOSSIBLE wissen wir,

dass es sich hier um eine der besten Action-Genres

ever handelt. Tom Cruise ist

aus seiner maßgeschneiderten Rolle nicht

wegzudenken und ist noch weniger austauschbar,

denn Mission: Impossible lebt

durch ihn. Auch im neusten Teil „Fallout“

zeigt Ethan Hunt (Tom Cruise), dass er

noch lange nicht so alt ist, wie er aussieht.

Eine Mission geht schief und Ethan hat die

Konsequenzen zu tragen. Da dies natürlich

nicht schon ausreichen würde, steht

die Welt einer nuklearen Katastrophe gegenüber.

Für Ethan und seine Kollegen beginnt

also, wie immer, ein Wettlauf gegen

die Zeit und wieder einmal muss Ethan, es

würde sonst auch niemandem gelingen,

die Welt vor dem Untergang retten. Dass

das gelingt, dürfte uns allen klar sein. Die

Frage ist nur, wie viel Zeit bleibt bis zum

Armageddon? Benötigt er wieder bis 1 Sekunde

vor der Zündung oder schafft er es

mal etwas früher...?

Kinostart: 02. August 2018

Genre: Action

Verleih: Paramount Pictures Germany

Trailer: https://youtu.be/wb49-oV0F78

FILM

TIPPS

IM AUGUST

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 104 | AUGUST 2018


im Juni

AJOURE MEN / KINO

FILM

TIPPS

IM AUGUST

THE

EQUALIZER 2

Der erste Teil war bereits ein voller

Erfolg. Wer diesen verpasst hat, hat

definitiv etwas nachzuholen. Meistens

ist es ja so, dass der zweite Teil

eines Films nicht so überzeugt wie

der erste. Wir dürfen davon ausgehen,

dass dieses Problem bei „The Equalizer

2“ nicht auftreten wird, denn

wieder einmal zeigt Robert McCall

(Denzel Washington), was in ihm

steckt und was Rache bedeutet, wenn

sie der Richtige ausübt. Ursprünglich

befand sich Robert im Ruhestand,

kehrte aber aus diesem bereits in Teil

1 wieder zurück, als er einer jungen

Prostituierten half, vor der russischen

Mafia zu fliehen. Jetzt wird seine Frau

entführt und umgebracht. Wir können

uns noch gar nicht vorstellen,

wie grausam Roberts Rache sein wird.

Aber der Trailer lässt erahnen, was auf

den Zuschauer zukommen wird. Ein

Feuerwerk an Gewalt und ausgeklügelter

Szenen, die den Zuschauer über

den kompletten Zeitraum an den Kinosessel

fesseln werden.

Fotos: Paramount Pictures Germany; Sony Pictures Germany

FILM

TIPPS

IM AUGUST

Kinostart: 16. August 2018

Genre: Action

Verleih: Sony Pictures Germany

Trailer: https://youtu.be/fun52AFP4tc

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 105 | AUGUST 2018


Foto: Photocreo Bednarek / stock.adobe.com


AJOURE MEN / SCHLUSSWORT

HELL IS WAITING!

Fang an zu leben.

Daniel Heilig, 37

Eine AJOURE´ ohne Daniel wäre wie ein Perpetuum mobile ohne die

Bedeutung der Unendlichkeit. Seit dem Gründungsjahr schrieb Daniel

unzählige Artikel und gehört zu den Grundpfeilern in der AJOURE´ Men.

DIE DANIEL-HEILIG-KOLUMNE

Das Leben – welch kompliziertes Thema. Es gibt weltweit über

siebeneinhalb Milliarden davon und jedes ist einzigartig. Keines

von ihnen gleicht dem anderen und jedes wird nach anderen

Vorstellungen gelebt und wertgeschätzt. Was soll ich sagen? Jeder

macht etwas Individuelles daraus und das ist völlig in Ordnung,

denn jeder hat nun einmal seine eigenen Auffassungen

von einer „perfekten“ Existenz. Doch was gehört zu einem vermeintlich

perfekten Dasein? Sollten wir die Zeit, die uns hier

bleibt, nutzen, um bei allem auf Nummer sicher zu gehen, damit

wir möglichst lange auf diesem Planeten verweilen dürfen

oder haben wir damit den Sinn des Lebens verfehlt? Sollten wir

uns als „Kunstwerk“ behandeln, auf kalorienhaltiges Essen, Extremsportarten

und leicht fragwürdiges Verhalten verzichten,

obwohl sie uns schmecken, Adrenalin ausschütten oder uns

zum Lachen bringen? Sind es nicht genau diese „schlechten“

Dinge, die unser Leben erst lebenswert machen? Ich denke, viele

würden gerne das ein oder andere Mal ihre Ketten sprengen,

um etwas völlig Beklopptes zu tun, doch dann schreiten sofort

Verstand und die Erziehung ein, die versuchen, einen davon abzuhalten,

denn eventuell ist unsere Idee ja fragwürdig, ethisch

nicht ganz vertretbar oder ansatzweise gefährlich. Doch im

Prinzip fängt hier das Leben doch erst an – weit außerhalb der

eigenen Komfortzone. Oder? Und dann sagst du dir: „Morgen.

Morgen mache ich das – oder noch besser nächste Woche. “

Doch du wirst es niemals tun und du weißt es insgeheim genau.

Vor einiger Zeit habe ich auf Twitter einen Spruch gelesen,

der mich kurzzeitig beschäftigt hat und gut zu diesem Thema

passen könnte. „If it`s 1 or 1000 sins you’re still getting sent

to hell. So why not go for 1.000.000 sins and come down

here as a legend!“ Ach, ihr seid sündenfrei? Echt jetzt? Okay,

halten wir einmal fest, dass ich vielleicht nicht der gläubigste

Mensch auf diesem Planeten bin, aber dennoch kenne ich die

10 Gebote (nachdem ich sie gegoogelt habe) – was nicht bedeutet,

dass ich nach diesen lebe, doch darum geht es jetzt

auch nicht. Aber wie viele von uns kennen in der heutigen

Zeit diese zehn „Anweisungen“ und wie viele von uns haben

diese bereits gebrochen und haben, vielleicht ohne es zu

wissen, eine Sünde begangen? Schauen wir bei dem ein oder

anderen Gebot mal, ob ihr sündentechnisch bereits Vollgas

geben könntet, weil ihr es eh verschissen habt oder ob eure

Weste noch so rein ist, wie eine frisch ausgepackte Windel.

Kommen wir direkt zum zweiten Gebot, welches besagt, dass

ihr den Namen Gottes nicht verunehren sollt. Hand aufs

Herz: Wer hat kurz vorm Höhepunkt noch nicht gerufen „Oh

mein Gott“. Ich glaube kaum, nein, ich wage sogar stark zu

bezweifeln, dass Gott an dieser Stelle der richtige Ansprechpartner

für euch wäre. Unterm Strich jedenfalls: Sünder!

Im dritten Gebot steht, ihr sollt den Tag des Herrn heiligen.

Ich musste erst einmal googeln, was die gemeint haben... Erläuterungen

hierzu sind überflüssig. Spätestens seit es verkaufsoffene

Sonntage gibt, seid ihr am Arsch. Sünde!

Im sechsten Gebot heißt es, dass ihr nicht ehebrechen sollt.

Tja, mit dieser Nummer habe ich euch dann wohl in die Parade

geschissen, Freunde. Resultat: Gesündigt.

Auf Platz sieben der heiligen Top Ten verlangt man euch ab,

niemals zu stehlen. Erschreckend wie versündigt ihr seid,

oder...

Jetzt kommen wir wohl zum achten und absoluten Bros-

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 108 | AUGUST 2018


Foto: noeemi_fotolia; Natalia80 / stock.adobe.com; Daniel Heilig privat

Overs-Hoes-Gebot: Du sollst nicht falsch gegen deinen Nächsten

aussagen. Ha! Wie viele von euch haben der Freundin des Freundes

schon einmal irgendwas vorgelogen, um den eigenen Buddy zu

schützen? Genau, Sünde! Genau genommen sollte man hierfür aber

in den Himmel kommen. Mit VIP-Bändchen und Freigetränk.

Mit Nummer neun reiht sich passend zum achten Gebot direkt „ihr

sollt nicht begehren eures Nächsten Weib“ ein. Absolutes No-go,

passiert aber trotzdem. Zack, eine Etage tiefer bitte!

Wie ihr seht, wird da unten ganz schön viel los sein und die meisten

eurer Freunde werden wohl vor oder nach euch ebenfalls dort

eintrudeln. Und keiner von den Jungs und Mädels hat ‘ne weiße

Windel an. Ebenso wenig wie ihr. In einer Sache könnt ihr euch

aber sicher sein: Da unten geht’s härter ab, als auf einer Hausparty

von Charlie Harper in „Two And A Half Men“. Und wenn sich das

nicht lohnt, weiß ich auch nicht.

Die Frage, die sich einem stellt, ist doch, was man erlebt hat und

mitnimmt, wenn der Moment gekommen ist, an dem wir in die

Kiste hüpfen. Eines steht fest - wir werden es nicht schaffen,

unser Auto oder unsere teure Couch mitzunehmen. Fehlende

Lebensfreunde lässt sich ebenfalls nicht einpacken und auch das

ganze viele gesparte Geld auf dem Konto bleibt da, wo es ist. Hier

muss ich immer an einen ehemaligen Slogan von Air Berlin denken:

„Fliegen Sie doch mal Business Class, Ihre Erben werden es

tun.“ Was also bleibt euch an eurem jüngsten Tag, kurz bevor es

Six-Feet-Under geht? Richtig: Lebenserfahrung, Erinnerungen

an die Momente, die euch den Atem raubten, eure Reisen quer

durch die Welt und Gefühle, die ihr für irgendwelche Personen

in eurem Leben irgendwann einmal zugelassen habt.

Die gute Nachricht: Momentan lebt ihr noch und ihr habt die

weiße Windel ja schon in euren Händen, reingepullert habt ihr

offensichtlich bereits, ohne es zu wissen, also schlüpft rein und

lasst es krachen! Wann war das letzte Mal, dass ihr etwas zum

ersten Mal getan habt?

Wie heißt es so schön: Eines Tages werden wir sterben. Aber an

allen anderen Tagen nicht!

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 109 | AUGUST 2018


AJOURE / IMPRESSUM

Impressum

Ajouré GmbH & Co. KG

Savignyplatz 12

10623 Berlin

Telefon: +49 30 2234 2846

Fax: +49 30 2234 2847

Mobil: +49 171 2700448

Publisher

Chefredaktion

Artdirector

Redaktion

Schlussredaktion

Editorial Design

Vertriebsleitung

Technische Betreuung

Tobias Bojko,

Daniel Heilig

Tobias Bojko

Tobias Bojko

Daniel Heilig, Melanie Bojko, Aaron Preuß,

Celina Mathiske, Leon Kroll, Umut Akcay, Diana Debatin

Melanie Bojko,

Aaron Preuß, Tobias Bojko

Tobias Bojko

Melanie Bojko

Offenlegung gemäß §25 MedienG:

Herausgeber & Medieninhaber: AJOURE GmbH & Co. KG, Savignyplatz

12, 10623 Berlin, Deutschland – Geschäftsführer: Tobias Bojko,

Daniel Heilig – Unternehmensgegenstand: Herausgabe von Online-

und Printmagazinen, der Betrieb von Verlagsanstalten, die

Konzeption, Herstellung, Vermittlung und Vertrieb von Medien

und mediennaher Produkte sowie die Erbringung von Dienstleistungen

und der Handel mit Gegenständen aller Art die zur Erreichung

des Gesellschaftszwecks notwendig oder nützlich erscheinen

– Alle Informationen abrufbar unter: http://www.ajoure.de/

impressum – Unsere grundlegende Richtung (Blattlinie) ist die unabhängige

Berichterstattung über deutschlandweite, internationale

und insbesondere regionalbezogene Themen und Ereignisse

in den Bereichen Gesellschaft & Kultur, Reisen, Medien, Sport

und Technologie. Kontakt: Tel: +49 30 2234 2846 – E-Mail: info@

ajoure.de

Für unverlangt eingereichtes Material (Fotografien & Bilder, Texte

& Manuskripte, usw.) wird keine Haftung übernommen. Der Nachdruck

von Artikeln und Bildern, auch nur auszugsweise, ist nur mit

vorheriger Genehmigung des Medieninhabers zulässig. Die Urheberrechte

der von uns konzipierten Anzeigen liegen beim Medieninhaber.

@ajouremen

@ajouremen

@ajoure_men_

germany

Bei Fragen und Anregungen, Lob oder Kritik erreichst du uns jederzeit:

ajoure-men.de | redaktion@ajoure.de

AJOURE MEN MAGAZIN SEITE: 110 | AUGUST 2018


Foto: antonmatveev / stock.adobe.com


Sei nicht unsozial

Folge AJOURE´ men überall

Foto: mrvayn / stock.adobe.com

Weitere Magazine dieses Users