Hütte Rockt Festival 12 - Programmheft

mariusKL

... Musik (er)lebt t.


Wir danken unseren

Partnern & Sponsoren

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freundinnen und Freunde von

Hütte rockt“!

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freundinnen und Freunde von

Hütte rockt“!

Alle reden von „Rock am Ring“ oder

dem „Hurricane“, doch warum in die

rockige Ferne schweifen, wenn das

musikalische Gute doch so nah liegt? Denn am 17. und 18.

August kracht es wieder gehörig beim FestivalHütte rockt“ in

Georgsmarienhütte direkt an der B 68 und das Osnabrücker Land

zeigt ebenso druck- wie eindrucksvoll, dass die musikalische

Bandbreite hier bei uns von der Klassik über die Volksmusik bis

hin eben auch zum hochwertigen Rock-Festival reicht.

Und das Line-Up hat sich in diesem Jahr noch einmal gesteigert

und präsentiert keine Geringeren als „Madsen“ aus dem Wendland,

die auch schon die ganz großen Festivals gespielt haben.

Die drei Brüder Sebastian, Sascha und Johannes Madsen sind

vor allem mit ihrem Hit „Du schreibst Geschichte“ in aller Ohren

und sie werden gemeinsam mit den anderen Bands wie etwa

„Betontod“, „HI! Spencer“ oder auch „Boppin`B“ in diesem Jahr im

schönen Osnabrücker Land rockige Geschichte schreiben – auf

keinen Fall verpassen!

Ich wünsche den Bands umjubelte Auftritte und den Besuchern

zwei tolle Tage!

Ihr

DDE Stahl- und

länderbau GmbH

Dr. Michael Lübbersmann

Landrat des Ganz Landkreises in Ihrem Osnabrück Sinn.

1|Grußworte


Ausgewiesene Rockfans und Musikliebhaber

kommen Mitte August wieder voll auf ihre Kosten

- dann steigt bereits zum zwölften Mal das

Hütte rockt“-Festival. Dank einer tollen Mischung

unterschiedlichster Bands und Künstler

sind Akzente gesetzt, mit denen wieder

zahlreiche Festivalfans aus der Region und

ganz Deutschland nach Georgsmarienhütte

kommen. „Madsen“ und „Betontod“ als bundesweit

bekannte Bands und Headliner, konnten

ebenso gewonnen werden wie „Dritte

Wahl“, „Henning Wehland“ oder die regional bekannte Band „Hi!

Spencer“. Ein Line-Up, das sich wahrlich sehen lassen kann und die von

Anfang gehegten Ambitionen des Festivals weiter verfolgt.

Seit Gründung des Vereins „Die Hütte rockt e.V.“ im Jahr 2006, ist es das

Ziel neben bekannten Künstlern auch regionalen Bands und Musikern eine

Chance zu geben, vor großem Publikum auftreten zu können. Ich bin mir

sicher, dass diese musikalische Vielfalt wieder für zwei tolle Tage und eine

ausgelassene Stimmung auf dem Festivalgelände in Harderberg sorgen

wird.

Darüber hinaus garantieren die rund 100 Vereinsmitglieder und weitere

150 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer jedes Jahr hinter den Kulissen

für einen reibungslosen Ablauf des Rockfestivals. Neben der Herrichtung

des Festivalgeländes sowie dem Auf- und Abbau der Bühnen und Zelte,

halten sie auch Kontakt zu den Bands und Gästen. Dafür danke ich den

Vereinsmitgliedern und allen Helferinnen und Helfern herzlich. Insgesamt

ein bemerkenswertes Engagement, das die Kulturszene in unserer Stadt

bereichert.

Auch wenn durch die Erfahrungen in den letzten Jahren viele Besucher

in allen möglichen Wetterkapriolen erprobt sein dürften, wünsche ich den

Rockfans und allen Beteiligten zwei sommerliche und sonnige Festivaltage

mit begeisternden Konzerten und tollen Erlebnissen!

Wir da

Partne

BUDDE Stahl- u

Geländerbau Gm

Stadt Georgsmarienhütte

Ansgar Pohlmann Bürgermeister

2|Grußworte


Freitag

Hauptbühne

Zeltbühne

Uhrzeit

Band

Uhrzeit

Band

15:00 CharMana

16:20 AOP

17:45 B-Tight

19:20 Dritte Wahl

21:10 Betontod

23:10 Boppin ´B

00:10 Aftershow im Zelt

Samstag

Hauptbühne

15:40 Jolle

17:05 From Willows

18:40 The Bearing Sea

20:25 Lässing

22:25 Iron Walrus

00:10 Aftershow mit

Evil Jared

Zeltbühne

Uhrzeit

Band

Uhrzeit

Band

11:05 Frantic Age

12:35 Hi! Spencer

14:05 Schöne Frau mit Geld

15:35 The Prosecution

17:15 Watch out Stampede

18:55 Henning Wehland

20:55 Madsen

23:25 Montreal

11:50 Open Stage

13:20 Alles von ED

14:50 A Place to Fall

16:30 Drens

18:10 Moin

20:00 Maré

22:30 Weckörhead

00:25 Aftershow mit DJ

00:25 Aftershow im Zelt

3|Timetable


HOTE L

RitteR gut OsthO ff

Georgsmarienhütte

Osnabrück

hOtel

RestauR ant

Bankett

seminaR & tagung

www.hotel-rittergut-osthoff.de


E:\Hütte\Lageplan Festival 2017\REferenzen\B68.psd

OTAUSGANG

P

A A

NOTAUSGANG

Getränke

Biergarten

Bühne

WC

WC

NOTAUSGANG

A

A

Cocktailbar


N

Be- u. Entladezone

NOTAUSGANG

WC

NOTAUSGANG

WC

A

Aussteller

WC

NOTAUSGANG


Madsen

Richtet Euren Kompass neu aus für

Madsen! Sie sind die Band, die ihre

Texte direkt aus der Seele aufs Papier

und dann in die Saiten bringen.

Sie sind die Band, deren Lyrics eine

riesige Menschenmasse 1 zu 1 mitsingen

kann. Sie sind die Band, die

non stop mit guter Laune um sich

wirft wie ein Gangsta-Rapper mit Fuffis

im Club. Vielleicht haben sie nicht

ewig Zeit und klar ist der Moment

auch mal vorbei, aber mit Madsen

ist einfach jede Sekunde feiernsund

tanzenswert! Jetzt könnt Ihr

weiter mit ihnen an der Geschichte

schreiben: Werdet ein Teil der Madsen-Materie

direkt vor der Bühne!

Die Band aus dem Wendland

blickt bereits auf sechs erfolgreiche

Alben zurück, allein fünf

davon enterten die Top 10 der

offiziellen Albumcharts! Die

letzten beiden Alben („Wo Es

Beginnt“, 2012 und „Kompass“,

2015) zählen zu den erfolgreichsten

Veröffentlichungen der

Rockformation und konnten

sich jeweils in den Top 5 positionieren.

„Wo Es Beginnt“

schaffte es gar auf Rang 2 der Hitliste!

Betontod

Es wird Zeit, den Menschen

zu zeigen, dass ein kleiner

Teil nicht berechtigt, die Legion

der Vergessenen immer

größer werden zu lassen. Es

wird Zeit für eine Revolution!“

Was Vohwinkel mit diesem kurzen

Statement sagt, spiegelt die

aktuelle Realität in diesem Land

und auf der ganzen Welt wieder.

„Und wir sind nicht bereit, den

Hetzern die Straße zu überlassen,

es wird Zeit für eine Revolution

in der Mitte dieser Gesellschaft,

nicht getrieben von Angst und

Hass, sondern von Empathie und

sozialer Verantwortung.“ Dabei ist

uns klar, dass wir die breite Unterstützung

von diversen Medien

niemals erhalten werden. Dieser

Bandname, an dem man nicht vorbeikommt,

ob man will oder nicht,

macht einem keine Türen auf.

Und gerade deshalb ist es wichtig,

dass diese Stimme von immer

mehr Fans gehört wird und diese

Fans fernab dieser Medien bereit

sind, diesen Weg mit zu gehen.

8|Programm


Dritte Wahl

Auch 2018 setzen DRITTE WAHL

aus Rostock ihren Streifzug durch

die Deutsche Musiklandschaft fort.

Nachdem das Album „10“ im September

2017 einen hervorragenden

#12 in den Deutschen Charts

erzielt hat, tragen DRITTE WAHL

auch 2018 ihren einzigartigen Mix

aus gesellschaftskritischen (Punk-)

Rocksongs und partytauglichen Mitsinghymnen

mit ihrem urei-genen

Charme auf die Bühnen der Republik.

Keiner anderen Band gelingt

es derart, gleichzeitg den Finger

textlich so tief in die Wunden zu legen

und dabei im nächsten Atemzug

schon wieder versöhnliche Herzen

von der Bühne zu werfen…ob auf

den kommenden Sommerfestivals,

dem anstehenden 30-jährigen

Bühnenjubiläum (!) der Band oder

auf einer stinknormalen Clubshow

– Dritte Wahl liefern auf der „EL-

FEN-TANZ & TORTENSCHLCHT

TOUR 2018“ stets ein hochemotionales

Programm und vermitteln

da-bei einen bunten Strauss voller

Euphorie, Glückseligkeit und einer

breit grinsenden „Fuck You“-Attitüde

gegen das Establishment, die

hierzulande Ihresgleichen sucht.

Henning Wehland

Henning Wehland verpackt seine

Geschichten in Pop, Blues,

Rock, Liedermacher-Elemente

und sogar Reggae. Mal alleine

mit Beatbox und Akustikgitarre

im Rücken. Mal mit Steeldrum,

mit Backing-Band oder einem

funky Blasorchester. Whatever

works. Und natürlich seine

markante Stimme. Erstmalig

auf Deutsch, ohne sich hinter

englischen Lyrics zu verstecken.

Wehland macht sich angreifbar,

denn Ehrlichkeit und

Offenheit sind immer noch die

beste Verteidigung. Wehland

kämpft. Mit Rückgrat, Seele,

Herz und Verstand. „Ich bin der

Einzige, dem ich Rechenschaft

schuldig bin. Ich möchte mir

selbst irgendwann nicht vorwerfen

müssen, dass ich etwas

hätte besser machen können.

9|Programm


Einkaufsgenuss

ohne Parkgebühren

ohne Parkgebühren

π Freies Parkenauf dem Parkplatz „Rathaus“

Kostenfreies Parken im Oeseder Zentrum

und in der Einkaufsmeile Oeseder Straße

sowie in allen anderen Stadtteilen

π Einladende Geschäfte– attraktive Angebote

π Mit dem Stadtgutscheinbargeldlos shoppen

in allen teilnehmenden Geschäften

Wo treffen wir uns 2018?

07.07. Holi Farbrauschfestival

14.07. Schnäppchentag

19.- 22.07. Autokino GMHütte

04.08. NDR Sommertour

17.-18.08. Hütte rockt - Festival

31.08.- 02.09. Streetfood Circus

02.09. Verkaufsoffener Sonntag

08.09. Flohmarkt „Hakeneschfeld“

15.-17.09. Holzhauser Kirmes

www.georgsmarienhuette.de

21.- 24.09. Oeseder Kirmes

20.10. Kneipentour

03.- 04.11. Feuer & Eis

04.11. Verkaufsoffener Sonntag

19.11.- 06.01. Eislaufbahn GMHütte on Ice

01.- 02.12. Weihnachtsmarkt Kl. Oesede

06.- 09.12. Weihnachtsmarkt Oesede

15.- 16.12. Weihnachtsmarkt Harderberg

21.- 23.12. Weihnachtsmarkt Alt-GMHütte

Stadt Georgsmarienhütte | Oeseder Straße 85 | 49124 Georgsmarienhütte

Telefon: 05401-8500 | www.georgsmarienhuette.de


11|Programm

B-Tight

Zurück zu den Wurzeln?

Ja, Mann. Aber richtig! Mit

„A.i.d.S. Royal“ zeigt B-Tight,

wie man seine eigene

glorreiche Vergangenheit angemessen

würdigt – und dabei

trotzdem auf dem heutigen

Stand der Kunst bleibt.

Auf seinem siebten Soloalbum

geht das Sekten-Member

dahin, wo er herkommt.

„So wie früher – nur ein

bisschen besser!“ Und im Gegensatz

zu manch anderem

hat Bobby eben auch eine

Vergangenheit, auf die es

sich zurückzublicken lohnt.

Aus dem Märkischen Viertel

an die Spitze der Charts

– been there, done that.

Aber anstatt sich an die

Erinnerung ans legendäre MV zu

klammern, macht B-Tight Platz für

Neues. Mit einem der krassesten

Newcomer 2017, Shadow030,

holt er sich die neue „Generation

MV“ auf sein Album.

Montreal

Hamburg. Rote Flora. Noch

ne Molle? Während andere

Halbstarke von der Elbe sich ihre

Straßenpunkattitüde direkt in

den Nietengürtel ritzen konnten,

irrten die drei Jungs von Montreal

noch im vorstädtischen Bermudadreieck

zwischen Sportverein,

Mofa-Gang und Schultheater

umher. Zum Glück entdeckten

die Nordlichter schnell die Musik

als einzig akzeptable Freizeitbeschäftigung

und ihr Ticket

raus aus dem Elend zwischen

Wodka-Sprite, Kunstlederjacken

und Autoscooter-Pop. Im Jahr

2003 machten Yonas, Hirsch

und Max Power schließlich die

Band „Montreal“ auf („Band

aufmachen“: Unwort der Jahre

1994-1998), zwei Jahre später

erschien bereits ihr erstes Album

„Alles auf schwarz“. Seitdem

folgten knapp 600 Konzerte in

über 15 Ländern, unter anderem

mit der Bloodhound Gang, Slime,

Royal Republic und Ignite.


Hi! Spencer

Deutschsprachiger Indie-Punkrock

mit Mut zur großen Geste,

dem Herz auf der Zunge

und Schweiß in den Augen.

Der Indiepunk-Fünfer aus Osnabrück

arbeitet am neuen Album

und legt mit namhafter Unterstützung

durch das Label Uncle

M mit den beiden Songs „Richtung

Norden“ und „Klippen“ vor.

Richtung Norden ist ein „Der

Weg ist das Ziel“-Credo – tanzbar

und eingängig mit einer

großen Hook und mitreißenden

Gitarren. Es geht um viel.

Mit Klippen macht die Band die

Schere auf und schneidet in

eine neue Kerbe – es ist düster,

melancholischer und härter.

Im Hi! Spencer-Kosmos

schwebt etwas mit, was größer

ist als die Summe der Teile.

Das Geheimnis ist vielleicht

das Zusammenspiel der Themen,

vielleicht ist es aber auch

diese unverschämte catchyness,

dieser Sound als Gitarren-gewordene

Umarmung.

Iron Walrus

The Beast From the Sea is Back!

IRON WALRUS haben seit

ihrer Gründung im Jahr 2013

bereits zwei Alben veröffentlicht,

im Dezember 2017 erscheint

nun der dritte Longplayer

„A Beast Within“. Schon

im Rahmen der ersten beiden

Alben „Insidious Black Sea“

und „The Plague“ (beide bei

Redfield Records erschienen)

bestritt das Quintett aus Osnabrück

eine stattliche Anzahl an

Clubshows mit absoluten Szenegrößen

wie HATEBREED,

MAX & IGGOR CAVALERA,

SODOM oder ORBITUARY

und trat auch immer wieder

als Headliner in Erscheinung.

12|Programm


Hütte

und wir r

filmpassage.de


ockt...

ocken mit!

Nach dem Festival ist vor dem Festival

Wir verkürzen Euch die Wartezeit mit

rockigen Filmen:

Vom 19.08. bis 02.09.2018

bekommt jeder Besucher, der noch ein

Festivalbändchen trägt,

2 € Rabatt auf ein Kinoticket seiner Wahl.

Filmpassage Osnabrück I Johannisstr. 112-113 I 49074 Osnabrück I info@filmpassage.de

Infos & Reservierung unter: 03871 – 211 40 40 (Kostenlos aus dem dt. Festnetz)


The Prosecution

Wir gegen die: Die Suche nach

Identität verharrt viel zu oft in

der Abgrenzung von Anderen

– ohne, dass man sich wirklich

klar macht, wofür man selbst

steht. Diese Schieflage wollen

die umtriebigen Punkrocker

von The Prosecution auf ihrem

neuen Album „The Unfollowing“

wieder gerade rücken. Weg

vom blinden Folgen erstbester

Ideologie, hin zum klaren

Einstehen für die eigene Überzeugung

und zur Empathie für

diejenigen, denen selbst die

Mittel fehlen, sich in unserer

Gesellschaft zu behaupten –

und das im wahrsten Sinne

mit Pauken und Trompeten.

15|Programm

Boppin ´B

Seit 1985 machen Boppin‘B mit

ihrer ganz eigenen Interpretation

des Rock‘n‘Roll die Bühnen

dieses Planeten unsicher.

Hervorgegangen aus einer

Schulband, wurde die erste LP

‚Bee Bop‘ 1988 aufgenommen.

Aufgrund der sich immer mehr

häufenden Auftrittstermine entschloss

man sich 1990 das

Hobby zum Beruf zu machen,

und seit dieser Zeit spielt die

Band jedes Jahr ca. 200 Shows.

Sie waren die ersten in Deutschland(1990),

die moderne Popsongs

in ein Rock‘n‘roll-Gewand

kleideten und waren damit Vorreiter

für viele Bands, die das dann

später ebenfalls sehr erfolgreich

taten. (Dick Brave, Boss Hoss,

Baseballs usw.) Mit diesem Konzept

konnten sie 2004 und 2005

mit dem Album „Bop around

the Pop“ sowie mit zwei Singleauskopplungen

die deutschen

Charts erobern und erlangten

dabei große Aufmerksamkeit

in der gesamten Republik.


Watch out Stampede

Seit 2011 sind WATCH OUT

STAMPEDE auf den Bühnen

der Republik unterwegs

und bringen ihre Heimatstadt

Bremen auf die Post-Hardcore-Landkarte.

Knallende Breakdowns

und wütende Shouts

treffen auf poppiges Songwriting

und glasklare Refrains - Live

bedeutet das nichts anderes als

literweise Schweiß auf der Bühne

und Bewegung in jedem Bein

und jedem Nacken. Die Truppe

um die beiden Frontmänner

Andreas Hildebrandt (Shouts)

und Dennis Landt (Clear Vocals,

Gitarre), ergänzt von Bassist

Stefan Poggensee, Gitarrist David

Werner und Drummer Tolga

Özer, erspielt sich mit ihren

energiegeladenen Shows eine

unaufhaltsam wachsenden Fanbase.

Im Gründungsjahr veröffentlichte

die Band in Eigenregie

ihre erste EP, bevor sie 2013

mit ihrem Cover des Kesha-Hits

„Die Young“ auch überregional

einige Aufmerksamkeit erregte.

AOP

AOP gehen mit neuem Livealbum

VOR EIN PAAR JAH-

REN Rakete – Erfolgreiches

Crowdfunding auf startnext.

com: 14.300 € in 75 Tagen

Nach fast 5 Jahren Pause melden

sich AOP mit neuem Drummer

zurück. Stukki, Oli (Gitarre)

und Philipp (Bass) haben in den

letzten Monaten den AOP-Katalog

gewälzt und sind nach

der Comeback-Show inklusive

Livealbum-Aufnahme beim Geschrubb

und Geschepper-Festival

(18.11.2017 - Bad Rappenau)

im Jahr 2018 mit einem Best of

AOP-Set inklusive brandneuer

Songs wieder live unterwegs.

16|Programm


Lässing

Lässing schreibt deutsche

Songs, die eine ansatzweise

optimistische Stimmung verbreiten,

da ihn das runterzieht, wenn

alle immer so rumheulen. Vollgas,

aber mit einem Auge für Details

und kleine Schrulligkeiten.

Er klaut vorzugsweise von

Bands wie Weezer, Münchner

Freiheit, Nirvana, Die

Ärzte und Elvis Costello.

Zu den behandelten Themen

zählen Teenage-Angst, Loser-Romantik,

Pop-Nostalgie,

Verharmlosung von Herzschmerz

und Entfremdung im Allgemeinen.

Große Gefühle eben.

Alles von ED

ALLES VON ED vermengen gekonnt

Elemente aus Rock, Grunge,

Indie und elektronischen Einflüssen

und verpacken ihre Songs

in gefühlvolle, deutschsprachige

Songs mit ehrlichen, starken,

vorwärtsgehenden Melodien,

die im Ohr bleiben. Stilprägend

ist ihr mehrstimmiger Gesang.

ALLES VON ED transportieren

ein positives, bejahendes Lebensgefühl.

Sie erzählen Geschichten

aus ihrem Leben, zwischen

Wünschen und Rückschlägen,

Beziehungen und großen Plänen.

Überraschend authentisch, erfrischend

ehrlich, mal nachdenklich-poetisch,

mal rotzig- frech.

Das ist alles, ALLES VON ED.

ALLES VON ED arbeiten mit Hochdruck

an ihrem energetischen und

hochemotionalem Debütlalbum,

halten Augen und Ohren offen.

17|Programm


Drens

Fuzz. Im Irgendwo haben sich

Drens versteckt, um kleine Gitarren-Hymnen

für Helden zu

schreiben, die weder von der

Spinne gebissen wurden, noch

einen grünen Ring gefunden

haben - sondern über deren

Witze auf der Party grad’ keiner

lacht. Schade eigentlich,

aber schon okay. Man hängt

auch lieber mit Kumpels ab,

als am Selfiequatsch an der

nächsten Ecke teilzunehmen.

Endet alles meist nur im Drama,

dann lieber mal kurz aus

dem Raum, tief durchatmen

- und abhauen, Wellen reiten.

Kann ‚No‘ ein Lied von singen.

Wie auch immer, die kommen

schon klar, denn mit großem

Charme kommt ja große Verantwortung

- wissen sie ja! Fuzz.

Weckörhead

Idee: Lemmys Affinität zu unserer

Heimat mit einer Huldigung

Motörheads auf Deutsch

Rechnung zu tragen

Texte: Nachsingen kann jeder!

Freie deutsche Bearbeitung

der britischen Originale, bis hin

zu eigenen Fassungen

mit lediglich - wenn überhaupt

- inhaltlichen Bezügen

Oder eben auch nicht!

Premiere: „D-Das Pik Ass“

01.10.2016, Halle Gartlage

Osnabrück. Band:

ajaX Oesede (Xaja) mit

Wecker als Sänger

Songs: D-Das Pik Ass, Nach Rio,

Rock’n’Roll, Am Tod krepiert,

Friss die Reichen und mehr...

Name: Sänger, Bassist,

Impulsgeber und Kopf:

Wecker – head! Logo?

18|Programm


STADTWERKE

Verlässlich, persönlich und ganz in Ihrer Nähe!

Wir sorgen für Sie!

Kundenzentrum, Am Rathaus 12, 49124 Georgsmarienhütte

Tel.: 0 54 01/8292- 80, info@sw-gmhuette.de, www.sw-gmhuette.de


From Willows

Sie bringen knorriges Liedgut und

verwachsene Geschichten, wie

das Geäst der namensgebenden

Weide. Die Strukturen sind kantig

und verschachtelt, die Grundstimmung

irgendwo zwischen

Melancholie und Prügel. Der

Klang ist roh und füllig, und doch

sind es nur zwei, die Fantasie

und Emotion in ihm kanalisieren.

Dynamische Berg- und Talfahrten

bestimmen die akustische

Dramaturgie und tauchen die Gedankenwelt

des Hörers in Farben.

Johannes Horas Möllers (Vokales/Gitarre)

und Richard Meier

(Schlagzeug) gründen From Willows

im Frühjahr 2013 um Musik

der Gegensätze zu schaffen - auf

intuitive Weise und ohne jeglichen

Anspruch der Radiotauglichkeit.

Resultat ist eine mal wütende,

mal zärtliche Vermengung von

Sludge Metal und Post-Rock.

The Bearing Sea

Fünf junge Männer aus dem Herzen

des Osnabrücker Landes

schlossen sich Ende 2015 zusammen,

um in unsicheren Zeiten,

voller Krieg, Angst und Vertreibung,

Hass und Gewalt, heilende

Kraft durch die Macht des HEA-

VY METAL! in die Welt zu säen.

Moin

MOIN mischt sich stilistisch unter

die Londoner Underground Bands

der 70er- und 80er Jahre, streift

gerne durch Countries und surft

knapp vorbei an rockigen Riffs

hin zu den Tiefen des eigenen

Selbst, mit all seinen Facetten.

Ihre Stärke: Trotz dieser Welt,

die längst zum Spielball von Politik

und Geld wurde! We got Love

20|Programm


Let‘s rock!

www.wendt-maschinenbau.de


Welche Band würdest du gerne auf dem

13. Hütte Rockt Festival sehen?

__________________________________

Unter allen Teilnehmern verlosen wir

2 Tickets für das Hütte Rockt Festival 2019.

Name: _________________________

Vorname: ______________________

EMail: _________________________

Diese Seite heraustrennen und an der Kasse

abgeben. Teilnahmeschluss ist der 18.08.2018

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

22|Gewinnspiel


Schöne Frau mit Geld

Es begab sich in der Zeit zwischen

Nato-Doppelbeschluss und

Markteinführung von Chicken

McNuggets: Der letzte Golf 1 war

noch nicht vom Werksband gerollt,

als Dieter Thomas Heck in der

ZDF-Hitparade im März 1983 die

Auflösung der Berliner Kult-Band

Ideal bekannt gab. Annette Humpe

und ihre drei Bandkollegen konnten

zu diesem Zeitpunkt bereits

auf drei Studio-Alben und fünf

Singles zurückblicken. Als ihr 1980

erschienenes Debüt-Album Ideal

1981 vergoldet wurde, war dies das

erste Mal, dass sich ein deutsches

Indie-Label eine Goldene Schallplatte

an die Wand hängen konnte.

Drei Jahrzehnte später begab sich

Schlagzeuger Hansi Soestmeyer

auf die Suche nach geeigneten

Mitmusikern, um mit einer Ideal

Nachspiel-Kapelle den damaligen

Nervenkitzel reproduzieren

zu können. Im Jahr 2016 stand

dann die Besetzung wie im Original,

und weil Sängerin Charlotte

eben nicht nur singt, sondern auch

diese crazy Orgel-Sounds beisteuert,

heißt sie bei Schöne Frau mit

Geld auch direkt Charly Humpe...

23|Programm

Jolle

Drang nach Anerkennung

für eine andere Stellung:

mein „antebellum“.

In einer Zeit, in der Imagerap

boomt und sich Deutschraphits

durch schwache Texte auf

Trapbeats auszeichnen, fehlt

vielen Heads der sagenumwobene

Realrap. Authentische Texte

über das echte Leben, Rap ohne

Autotune, aber dafür auf Beats,

die den Zuhörer zum Kopfnicken

zwingen. Natürlich gibt es die

mittlerweile Mittdreißiger, die im

Kopf und Herzen in den 90ern

hängen geblieben sind und ihre

Haus-Maus Reime zwar authentisch,

aber meist auch belanglos

über Oldskoolbeats zwängen.

Allerdings lassen sie in der Regel

eine gute Technik vermissen

und bringen wenig Innovatives

mit sich. Und das ist genau der

Punkt, wo Jolle ins Spiel kommt.


A Place to Fall

Harter Anschlag, melodische

Gitarren gepaart mit klarem

und gutturalen Gesang.

Das sind A Place To Fall aus dem

Emsland. Die fünf Jungs bringen

frischen Wind in die Post-Hardcore

Szene und ihr Publikum vor

der Bühne gehörig ins Schwitzen.

Vor kurzem haben sie ihr Debütalbum

„Lost Myself“ released,

welches sie nun auf der

Bühne zum Besten geben.

A Place To Fall versprechen harte

Riffs, headbangende Köpfe

und Musik in your Face!

Maré

Gegründet wurde Maré im August

2016. Die Stadt Lingen (Ems) gilt

als Heimat- und Gründungsstadt

der Band. Als zentraler Ort für

Besprechungen sowie Entscheidungsfindungen

und aufgrund

einer tiefen und langjährigen Verbundenheit

zur musikalischen Szene

hat auch die Stadt Münster für

Maré eine besondere Bedeutung.

Maré besteht aus den vier verbliebenen

Musikern der Band „Kalypso“.

Mit weit über 200 gespielten

Konzerten, zwei Musikvideos und

einem Full Length Album sowie

zwei EP’s gehörte Kalypso zu

den festen Größen in der deutschen

Underground - Metalszene.

Der Name Maré hat in unterschiedlichen

Sprachen unterschiedliche

Bedeutungen. Aus

dem Portugiesischen übersetzt

bedeutet Maré „Gezeiten“. Eine

andere Bedeutung findet sich

in hawaianischer Sprache. Hier

kann das Wort Maré mit „Sumpf“

oder „Moor“ übersetzt werden.

24|Programm


CharMana

Seit Beginn der 1990er stehen

CharMana für Alternative

und Independent Rock. War

die Musik früher noch eher inspiriert

von Bands wie R.E.M.

oder Midnight Oil, entwickelte

sich über die Jahre der typische,

eigene CharMana-Sound:

Ehrlich, echt und vielleicht

auch immer noch ein bisschen

erdig, ohne unnötigen technischen

Schnick-Schnack. Drei

Alben und einige Jahre später

fügen CharMana nun ihrem

Stil eine neue Facette hinzu.

Auf ihrer aktuellen EP „Dein

Leben“ zeigen sich CharMana

rockiger. Leicht melancholische

Texte, gefühlvolle Strophen und

druckvolle Refrains gehen direkt

ins Ohr. Eingängig, aber keineswegs

beliebig, eigensinnig, aber

nicht eigen, gefühlvoll, aber

auch stimmgewaltig spielen

CharMana Independent Rock

mit Leidenschaft und Seele.

Frantic Age

Frantic Age aus Rheine, im August

2013 gegründet, spielen

melodischen, aber wütenden

Female-Fronted Punkrock á

la Flyleaf, Tsunami Bomb und

Rise Against. Textlich werden

dabei oft persönliche Geschehnisse

behandelt. Auf der anderen

Seite ist man genauso

oft wütend über menschliches

Fehlverhalten oder Umstände

die man zwar nicht ändern

aber dennoch besingen kann.

Trotz all der Wut und Tränen

bringen die 4 gewaltige Spielfreude

auf die Bühne und reißen

noch den letzten Gast mit, nicht

zuletzt wegen der Stimmpower

von Frontfrau Mareike Go.

25|Programm


Die Hütte rockt e.V.

· Postfach 12 61 · 49110 Georgsmarienhütte

E-Mail: info@huette-rockt.de · Internet: www.huette-rockt.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine