16.12.2012 Aufrufe

Was sonst vermag ich zu sagen. Liebesgedichte - ClauS Verlag ...

Was sonst vermag ich zu sagen. Liebesgedichte - ClauS Verlag ...

Was sonst vermag ich zu sagen. Liebesgedichte - ClauS Verlag ...

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

PRESSEDOSSIER

»Ich lege Feuer / in die schlaflosen Nächte / und schau hin / wie der Rauch aufsteigt /

Da sind Käfige / wo keiner mich wiederfindet / aufgestellt als Falle / falls ich mich

verspreche / im glühenden Schein / der Flammen [...]«

Was sonst vermag ich zu sagen. Liebesgedichte

Daniel Arnold

1


PRESSEDOSSIER 2

»Was sonst vermag ich zu sagen«

> Inhalt

Manchmal genügt ein Wort, eine Empfindung, ein Gedanke, daran der Text wachsen kann. So entstehen

Gedichte angefüllt mit Leben, voll empfindsamer Berührtheit, Sehnsucht und Traurigkeit auf der Suche nach

Berührung und Begegnung.

Es ist kein Zweifeln darin und kein Scheitern, sondern ein tiefes Blicken in Beziehungen und Erkennen von

Gründen und Sehnsüchten im Gemeinsam-sein-wollen mit dem geliebten Menschen.

Das Blicken nach dem Du streift Nasenflügel, Rücken, Schenkel. Es findet und verliert. Verliert sich im

Sommerregen, im Grau, in Sonnenbaum und Schattenlaub, im glühenden Schein, flieht hungriger Katzen

und Käfige, Rissen im Himmel und Schnabelhieben nimmersatter Raben. Findet Zuflucht auf Mund und

Haut in leuchtenden Augen, im Sitzen, Denken und Warten.

Daniel Arnold berührt mit klassischer Liebeslyrik.

Daniel Arnold, geboren 1974 in Stollberg, lebt und arbeitet in Chemnitz.

Nach einigen Semestern Philosophie widmete er sich der Sozialpädagogik.

Nach dem Studium ist er als Sozialpädagoge und -arbeiter tätig. Ende der

1990er entstanden dann erste Gedichte, unter anderem auch 2007 zu Arbeiten

der Fotografin Conny Pokutta für eine gemeinsame Ausstellung. Bei

Lesungen mit anderen Literaten und Musikern ist Daniel Arnold stetig

präsent. Mit dem Gedicht „Die Mücken" erreichte er 2008 den 3. Platz beim

Gedichtwettbewerb der Bibliothek deutschsprachiger Gedichte.

Was sonst vermag ich zu sagen" ist seine erste Buchveröffentlichung.

> Bibliografische Daten

ISBN: 978-3-935842-11-2

März 2009

Festeinband, Fadenheftung,

Leseband

72 Seiten, 12 x 19 cm

Preis: 11,90 €


PRESSEDOSSIER 3

> Leseprobe aus »Was sonst vermag ich zu sagen«

Alles

Verlangen

und

Begehren

Belangen

und

Vergären

Verfangen

und

Verjähren

Befangen

und

Bejähren

Begrünen

und

Verblühn

Der Anfang war schön

Geliebtes – eines

Fall aus dem Rahmen

Eines leisen Seins

Pflück aus fernen Zweigen

Herzblätter

Mit Mund und Zunge

Sei wild und ängstlich

Fall ein ins Schweigen

Liebes - du

daheim

schweigend starren die weißen wände

mich an,

von denen lebendige Bilder

mir sagen,

dass sie unter anderen umständen

geblieben wären.


PRESSEDOSSIER 4

> Impressum

Stand: September 2010

ClauS Verlag GmbH

Geschäftsführung: Claudia Stein

Leonhardtstraße 23┃09112 Chemnitz

www.claus-verlag.de

In Chemnitz 2000 gegründet, ist der ClauS Verlag mit seinem Programm

überregional präsent. Ein breit aufgestelltes Belletristik-Programm und

ausgewählte Sachbücher werden ergänzt von einer pädagogisch

hochwertigen Kinderbuchreihe. »ElliS Reihe« spricht nicht nur Kinder

und Jugendliche, sondern auch Eltern, Erzieher und Lehrer an.

Neben deutschlandweiten Lesungen von Dortmund bis Dresden zeigt

sich der Verlag seit 2004 regelmäßig auf der Leipziger Buchmesse, seit

2008 zusammen mit der Verlagsgemeinschaft ChemNetzWerk.

Bücher mit Tragweite im Verlag mit Spannbreite – ClauS Verlag.

Ansprechpartner für Rezensionsexemplare und weitere Informationen:

Melanie Willmann┃m.willmann@claus-verlag.de┃0173 2415519

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!