Broschüre_focusmind_2018

Pedro1235432543254325432

Produktangebot focusmind

Das Programm


focusmind 2018 2


Workshops| Seminare

Inhalt

focusmind: Backround | 04

Individualcoaching: Achtsam.Arbeiten | 06

Individualcoaching: focusmind | 07

Individualcoaching: MBSR | 08

Telefon- | Webcoaching | 09

Kopf frei! Retreat | 11

Workshop: Digital.Arbeiten | 13

Workshop: Achtsamkeit und Konzentration | 15

Workshop: E 3 – Das neue Zeitmanagement | 16

focusmind 2018 3


Was „meint“ focusmind?

Die Fähigkeit, konzentriert, kontrolliert und selbstbestimmt zu leben und zu arbeiten, eigene

geistige und mentalen Ressourcen zu kennen und optimal zu nutzen, das ist es, was sich hinter

Begriff und Idee von focusmind verbirgt. Die neurophysiologische Forschung kennt inzwischen

viele valide Zusammenhänge zwischen Meditations- und Achtsamkeitspraxis und neurologischen

Prozessen die solche positiven mentalen Effekte bewirken. Diese Methoden und Techniken –

gelöst von religiösen oder philosophischen Bezügen, nicht aber von ethische Verantwortung –

können wertvolles Mittel zur subjektiven Verbesserung individueller Arbeits- und Lebenswelten,

persönlicher Beziehungen und physischer Gesundheit sein.

Was bietet focusmind?

Mein Angebot besteht aus Beratung, Weiterbildung und Coaching - vieles davon vorrangig im

Einzelsetting. Diese Form erlaubt individuelle und intensive Arbeit und ist deshalb vor allem auch

für Menschen geeignet, die über geringe zeitliche Kontingente verfügen. Darüber hinaus biete ich

Seminare und Workshops, aber auch Telefon- oder Videocoaching, Webinare oder Blended-

Learning-Modelle. Zentral ist für mich die Ermöglichung einer intensiven und überzeugenden

persönlichen Erfahrung als Voraussetzung für nachhaltige Wirkung für Sie als Teilnehmer.

Mein Hintergrund: 25 Jahre Erfahrung als Organisationsberater und Führungskräfte-Coach, ca.

30jährige Meditations- und Achtsamkeitspraxis in Zen- und Vipassana-Tradition und Zertifizierung

unter anderem als MBSR-Lehrer (Mindfullness based stress reduction). In verschiedenen Fällen

arbeite ich auch mit qualifizierten Kollegen mit ähnlichem Erfahrungshintergrund.

Für wen arbeiten wir?

focusmind wendet sich mit seinem Angebot an Manager und Führungskräfte aus Unternehmen

aller Größen. Wir verstehen die Zusammenhänge und Konstellationen in modernen Arbeitswelten

aus vielen Jahren eigener Erfahrung in Unternehmensumfeldern und setzen damit an

realistischem Erfahrungshintergrund unserer Teilnehmer an. Unser Erfahrungshintergrund

entstammt Projekten zur Organisations- und Personalentwicklung in internationalen-, groß- und

mittelständischen Unternehmen.

Warum?

Permanent online, hoher Zeit und Leistungsdruck, beschleunigte Veränderungszyklen, Konflikte

und Erwartungen – diese Faktoren prägen den Arbeitskontext von Managern und

Führungskräften. Die Anforderungen steigen – Methoden und Techniken bleiben die alten. Die

Fähigkeit zu überlegten Selbststeuerung und Selbstkontrolle wird zunehmend zum Erfolgsfaktor,

mehr aber noch zur notwendigen Kompetenz für persönliche Gesundheitsvorsorge. Eine der

wirksamsten Wege dazu sind Methoden der Achtsamkeit. Sie führen zu klareren Entscheidungen,

mehr Gelassenheit und Souveränität, erhöhter Stressresistenz und damit in Summe zu

zufriedenerem und effektiveren Arbeiten.

focusmind 2018 4


Individualangebote

focusmind 2018 5


Individualcoaching: Achtsam.Arbeiten

Dieses Angebot richtet sich an Menschen, mit geringer zeitlicher

Verfügbarkeit bei hohem persönlichem und inhaltlichen

Anspruch. Alle Coachingsessions sind auf persönliche

Erwartungen abgestimmt-, Ort und Zeit jeweils individuell

geplant und vereinbart. Die bestimmende Methode ist der

Dialog, die Übung und die persönliche Reflektion.

Umfang | Ort

• Fragebogen und schriftliche Selbstreflektion

• Einführungsgespräch

• 4 – 8 Sitzungen à 4 Stunden

• Nachbereitung: 2 Sitzungen (Telefonisch, Skype)

• Inhouse

• Tagungs- oder Wellness-Hotels

Kernelemente









Theoretischer Input zu Achtsamkeit, Meditation, Selbstführung und neurophysiologischen

Grundlagen

Atem- und Meditationsübungen

Übungen zu Wahrnehmung und Reaktionsmustern

Reflektionen und Einzelgespräche

Achtsame Wahrnehmung des Körpers in Ruhe (Bodyscan)

Achtsame Wahrnehmung des Körpers in Bewegung (Yoga)

Meditation im Sitzen und Gehen

Körper- und atembasierte Entspannungstechniken

Material



CDs (oder Downloads) mit Anleitungen zu den Basisübungen

Handbuch (ca. 100 Seiten)

focusmind 2018 6


Individualcoaching: focusmind

Dieses Angebot richtet sich an Menschen, mit geringer zeitlicher

Verfügbarkeit bei hohem persönlichem und inhaltlichen Anspruch.

Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf der Reflektion von

Verhaltens- und Handlungsmustern im beruflichen Kontext und

deren nachhaltig positive Veränderung. Dabei kommen

achtsamkeitsorientierte Grundlagen und Methodeninsbesondere

aber Theorie und Praxis neurophysiologischer

Forschung zur Sprache und zum Einsatz. Die bestimmende

Methode ist der Dialog, die Übung und die persönliche Reflektion.

Umfang | Ort :

• Fragebogen und schriftliche Selbstreflektion

• Einführungsgespräch

• 4 – 8 Sitzungen à 4 Stunden

• Nachbereitung: 2 Sitzungen (Telefonisch, Skype)

• Inhouse oder

• Tagungs- oder Wellness-Hotels

Kernelemente

• Theoretischer Input zu Achtsamkeit, Meditation, Selbstführung und neurophysiologischen

Grundlagen

• Neuroplastizität: Forschung und Erfahrung

• Übungen zur Stärkung von Konzentration und Fokussierung

• Atem- und Meditationsübungen

• Strategien der Selbstbeobachtung im beruflichen Alltag

• Kernelemente des ehoch3 Seminars (siehe dort)

• Möglichkeiten zur Stärkung von Selbstwirksamkeit und Selbstregulation

• Reflektion und Veränderungsansätze für berufliche Gewohnheiten/Muster

• Meditation im Sitzen und Gehen

• Körper- und atembasierte Entspannungstechniken

Material



CDs (oder Downloads) mit Anleitungen zu den Basisübungen

Handbuch (ca. 100 Seiten)

focusmind 2018 7


Individualcoaching: MBSR

Dieses Angebot richtet sich an Menschen, mit geringer

zeitlicher Verfügbarkeit bei hohem persönlichem und

inhaltlichen Anspruch. Das MBSR-Kursprogramm wird hier im

individuellen Setting verdichtet vermittelt. Alle Inhalte des seit

den 70er Jahren standardisierten und erprobten 8-Wochen-

Kurses werden angesprochen und/oder praktisch vermittelt,

ebenso Übungen für die Zeit zwischen den Kurseinheiten. Ort

und Termine können jeweils individuell geplant und vereinbart

werden. Die bestimmende Methode ist der Dialog, die Übung

und die persönliche Reflektion.

Umfang | Ort :

• Fragebogen und schriftliche Selbstreflektion

• Einführungsgespräch

• 4 – 8 Sitzungen à 4 Stunden

• Nachbereitung: 2 Sitzungen (Telefonisch, Skype)

• Inhouse oder

• Tagungs- oder Wellness-Hotels

Kernelemente

• Theoretischer Input zu Achtsamkeit, Meditation, Selbstführung und neurophysiologischen

Grundlagen

• Atem- und Meditationsübungen

• Schwerpunktthemen der Verhaltenspsychologie

• Strategien der Selbstbeobachtung im Alltag

• Methoden zur Entspannung und bewussten Aufmerksamkeitslenkung

• Stresstheorien und Strategien der Stressbewältigung

• Möglichkeiten zur Stärkung von Selbstwirksamkeit und Selbstregulation

• Übungen zu Wahrnehmung und Reaktionsmustern

• Achtsame Wahrnehmung des Körpers in Ruhe (Bodyscan)

• Achtsame Wahrnehmung des Körpers in Bewegung (Yoga)

• Meditation im Sitzen und Gehen

• Körper- und atembasierte Entspannungstechniken

Material



CDs (oder Downloads) mit Anleitungen zu den Basisübungen

Handbuch (ca. 100 Seiten)

focusmind 2018 8


Telefon- | Webcoaching

Ausgewählte Inhalte der Präsenzangebote können in Form

persönlicher Telefonate und/oder in individueller webbasierter

Form (Skype-Gespräch oder Webinar) vermittelt werden. Diese

Möglichkeit ergänzt zumeist die Präsenzangebote, stellt aber

keinen ausreichenden Ersatz für die Vermittlung von praktischen

Inhalten und Übungen im persönlichen Kontakt dar.

Umfang



Je nach Themenstellung und Ausgangslage mehrere Sitzungen à ca. 2 Stunden

Vor- und Nachbereitung über schriftliche Aufgabenstellungen (online, Papier) möglich

Kernelemente

Telefonisches- oder webbasiertes Coaching ermöglicht insbesondere eine effiziente in Vor- und

Nachbereitung von Präsenzsequenzen.

Bei vorhandener Grunderfahrung in den angesprochenen Techniken und Methoden können einzelne

Themenstellungen in Webinarform ausreichend vermittelt oder intensiviert werden.

focusmind 2018 9


Workshops | Seminare

focusmind 2018 10


Kopf frei! - Retreat

Kern und Merkmal dieser Woche für Sie ist das Prinzip Achtsamkeit

im Umgang mit sich selbst und Ihrer Umgebung. Achtsamkeit

bedeutet insbesondere die innere Öffnung für Ihr persönliches

Erleben im jetzigen Moment, für Gefühle und Gedanken,

Meinungen, Urteile und Vorurteile aber auch für Signale und

Botschaften des eigenen Körpers. Achtsamkeit und innere

Betrachtung ermöglicht so, persönliche Präferenzen, Muster und

Denkschemata zu erkennen und zu verstehen. Aus der Erfahrung

der Selbstfürsorge erwächst zunehmend Selbstakzeptanz und die

Versöhnung mit inneren Kritikern. Sie erfahren, wie Sie

zielgerichtet positive Erfahrungen in nachhaltige Stärken verwandeln und tief im neuronalen Netz

des Gehirns verankern lernen - Sie erfahren die Effekte selbstgesteuerter positiver

Neuroplastizität.

Gestärkt und „geklärt“ begegnen Sie nach dieser Woche Ihren Aufgaben und Herausforderungen

als Führungskraft. Sie handeln vor Hintergrund eines tieferen Verständnisses für Ihre persönlichen

Werte und werden so authentisch und gelassener, aber auch wirkungsvoller und präsenter als

Vorbild.

Umfang | Ort

• Einführungsgespräch

• 5 Tage Intensivworkshop in kleiner Gruppe (max.5 TN)

• Nachbereitung: 2 Sitzungen (Telefonisch, Skype)

• Ausgewählte 4-Sterne Hotels in landschaftlich attraktiven Umfeld (Allgäu, Voralpen,

Südtirol)

Seminar und Meditationszentren

Ziel | Konzept

Das 5-tägige Retreat bietet Ihnen Möglichkeiten zur begleiteten BeSinnung auf den drei Ebenen

von Körper Emotionen und Geist: Es erwarten Sie Impuls-Vorträge unter anderem zu Achtsamkeit

und den neurobiologischen und evolutionspsychologischen Hintergründen unserer

Gehirnfunktionen, Übungen zur Eigenwahrnehmung, Austausch im Gespräch, Meditationen,

leichten Yogaübungen und selbst gewählten aktiven Freizeiteinheiten (Schwimmen, Radfahren,

Laufen, etc).

Geführte Meditationseinheiten ermöglichen Ihnen einen bewertungsfreien Zugang zu Ihren

Wahrnehmungen, Gedanken und Gefühlen. Individuell und begleitet erfahren Sie persönliche

Muster und vertiefen Ihre Erkenntnisse. Körperortientierte Übungen bringen Sie (wieder) in

Verbindung mit Ihren ursprünglichen Kräften, sensibilisieren Sie für wichtige Signale Ihres Körpers

und vermitteln Ihnen zudem die Möglichkeit praktische Techniken für die Stressreduktion im

Alltag zu erlernen

focusmind 2018 11


Inhalte

• Persönliche Werte und wertorientiertes Leben

• Mentale Muster und „Fallen“

• Soziale Systeme und ihre Wirkung auf persönliches Erleben

• Stress, Stressoren und Stressreaktionen und –abbau

• Mentale und körperorientierte Entspannungstechniken

• Hintergründe zu neurobiologischen Prozessen und Wirkungen auf persönliche Reaktionen

• Evolutionspsychologie: Mit dem Steinzeitgehirn in der digitalen Welt

• Neuroplastizität: Die Möglichkeit zur Veränderung von Gedanken und Gefühlen. Mittels des

Geistes das Gehirn verändern

• Aus Erfahrungen nachhaltige Ressourcen und Stärken anreichern mittels der Techniken der

positiven Neuroplastizität

• Wirkung von Meditation und Achtsamkeitspraxis erfahren

• Meditationstechniken erlernen und/oder vertiefen

Referenten

Jörg Mangold

• Approbation als Arzt (Zusatzbezeichnung

Psychotherapie)

• Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie

• Klinische Oberarzttätigkeit

• Selbstständig u. Praxisleitung (2001)

• Lehrtherapeut und Dozent

Ausgebildeter Achtsamkeitslehrer in

• MSC (Mindful Self Compassion): „Certified

Teacher durch die University of California, San

Diego“

• MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction)

• MBCL (Mindfulness- Based Compassionate

Living)

• PNT, Positive Neuroplastizität, persönlich

autorisierter Lehrer durch Rick Hanson

Peter Fuchs

• Systemischer Therapeut (HP)

• Selbstständig in

psychotherapeutischer Praxis

• Systemischer Organisationsberater

und Coach

• Führungkräfte-Trainer/Coach für

internationale Großunternehmen

• MBSR-Lehrer (Mindfulness Based

Stress Reduction)

focusmind 2018 12


Workshop: Digital.Arbeiten

Psychische Erkrankungen, aber auch körperliche Folgewirkungen

von Überlastung und Stress weisen in Statistiken zum

Krankheitsgeschehen in Deutschland weiterhin signifikant hohe

Zuwachsraten auf. Studien zeigen, dass die Auslöser meist

multifaktoriell sowohl im privaten, als auch beruflichen Kontext

gefunden werden können. Im beruflichen Umfeld wirken vor

allem die zunehmend dynamischen Arbeitsbedingungen und

ihren Anforderungen an Flexibilität, Mobilität, Erreichbarkeit,

Unsicherheits-bewältigung und Selbstorganisation. Vielen

Beschäftigten fehlen weiterhin funktionierende Methoden zum

Umgang mit den Herausforderungen veränderter Arbeitswelten.

Ziel und Konzept

Der Workshop „Digital.Arbeiten“ bietet Beschäftigten und Führungskräften die Möglichkeiten zur

Reflektion eigener Verhaltensweisen, Handlungsmuster und Belastungsfaktoren die direkt oder

indirekt durch moderne Arbeitsorganisation und Kommunikationsformen bedingt sind. Er vermittelt

zudem Hintergründe, Methoden und Tools für eine effektive, konzentrierte und selbstbestimmte

Form persönlicher Arbeit.

Der Workshop ist zweigeteilt: In einem ersten Schritt werden bestehende Herausforderungen und

Erwartungen aus dem Arbeitsumfeld an die Teilnehmer beleuchtet. Dies aus zwei Perspektiven:

Erstens welche (objektiven) Anforderungen werden durch Prozesse und Personen im Unternehmen

tatsächlich gestellt? Zweitens welche (subjektiv) individuellen Erwartungen und Treiber bestimmen

das persönliche Denken und Handeln? Im zweiten Teil des Workshops werden Verhaltensweisen

und Handlungsmuster im Umgang mit digitalen Werkzeugen (Mail, Mobile Devices,

Kommunikationstools) betrachtet, verglichen und bewertet und Methoden zum selbstbestimmten

Umgang erarbeitet und vermittelt. In einem weiteren Schritt geht es um den organisatorischen

„Überbau“, also um Möglichkeiten zur klaren Zeit- und Aufgabenorganisation- besonders aber auch

um die Praxis zur Schaffung von „Konzentrationsinseln“. Abschließend werden Methoden zur

persönlichen Regeneration, Entspannung und Ausgleich vermittelt.

focusmind 2018 13


Inhalte


















Gesundheits- und Neurowissenschaftlicher Forschungsstand zum Thema Konzentration,

Aufmerksamkeit und Belastungsfaktoren durch digitale Arbeitsprozesse

Definition und Klärung von Anforderungen aus Prozessläufen und Schnittstellen

Persönliche Motivatoren und Antreiber als förderliche und belastende Faktoren im

Arbeitsalltag

Belastende (persönliche und digitale) Kommunikationsmuster

Analyse individueller Verhaltensmuster im Umgang mit digitalen Werkzeugen

Persönliche Zeit- und Arbeitsgestaltung im Spannungsfeld vorgegebener Abläufe und

individueller Leistungskurve

Tipps und Methoden effektiver Arbeitsorganisation mit Mail, Kalender, mobiler

Kommunikation

Das E 3 - Modell (Prioritätensetzung nach den Faktoren „Effizienz“, „Effektivität“ und

„Evidenz“)

Konzentrationstechniken auf Basis von Achtsamkeitsprinzipien

Kommunikation selbstbestimmter Arbeitsorganisation und Abgrenzung

Hintergründe zu Stress- und physischen und psychischen Stresswirkungen

Erfassung eigener Stressoren, Stressverstärker und Stressreaktionen

Umgang mit „digitalen Stressoren“ auf Basis des A-B-C Modells nach Kaluza

Strategien für Digital Detox

Allgemeine und persönliche Resilienzfaktoren

Methoden zur Kurzzeit-Entspannung, Regeneration und langfristigem mentalen

Ausgleich

Als Take away: Die persönliche Verhaltens-Landkarte für die nächsten 4 Wochen

Rahmen, Form und Zeiten

Ideal ist ein Format über zwei Tage in externer Umgebung (Hotel, Tagungshaus) mit „Abstand“

zum Tagesgeschäft und Möglichkeiten zur Reflektion und Regeneration in gesundheitsförderlicher

Umgebung. Methodisch wechseln theoretische Inputs, mit individuell persönlichen Reflektionen

(Fragebogen, Einzelarbeiten), Gruppenarbeiten, praktischen Übungen und Demonstrationen.

Für das Thema erfolgsentscheidend ist eine stabile Transfersicherung. Sie wird durch zwei

Faktoren erreicht:



Jeder Teilnehmer erarbeitet zum Ende des Workshops eine persönliche Verhaltens-

Landkarte in der er sich selbst gegenüber ein Commitment für die Einhaltung bestimmter

Entscheidungen gibt. Die wichtigsten Punkte daraus werden an den Trainer kommuniziert.

Die Teilnehmer erhalten im Nachgang zum Workshop im zweiwöchigen Abstand Email-

Reminder zu den selbst getroffenen Entscheidungen. Diesen Mails liegt jeweils eine kurze

animiert Videosequenz (DigiBit) bei, die eine zum jeweiligen Thema passenden Methode

vermittelt.

Ergänzend ist die Verabredung eines einmaligen telefonischen Coachings mit dem Trainer etwa 4

bis 6 Wochen nach Ende des Workshops denkbar, in dem der Status Quo und offene Fragen

besprochen werden können.

focusmind 2018 14


Workshop: Achtsamkeit und Konzentration

0Wachsender Stress reduziert Leistungs- und

Konzentrationsfähigkeit, sinkende Leistung wiederum steigert

Belastung und Stress. Das Gegenteil ist hochkonzentriertes,

bewusstes Handeln. Ein anderes Wort dafür ist „Achtsamkeit“.

Ein Begriff, der inzwischen den Weg in Wirtschaft und Business

gefunden hat. Die Neurowissenschaft belegt durch zahlreiche

Studien die positive Wirkung von Achtsamkeit auf verschiedene

mentale Prozess, nicht zuletzt auf solche, die Konzentrationsund

geistige Leistungsfähigkeit, aber auch emotionale Stabilität

(Selbstregulation), geistige Flexibilität und Empathie steigern.

Ziel | Konzept

In diesem eintägigen Workshop werden die Grundlagen des Prinzips Achtsamkeit gelegt. Dazu

werden Achtsamkeitsübungen vermittelt, die sowohl formell als auch informell geübt werden. Im

Vordergrund steht die Integration von mehr Bewusstheit über das Denken, Fühlen und Handeln im

Alltag. So ist es möglich mehr Einfluss auf Ereignisse zu nehmen und weniger im

Autopilotenmodus zu reagieren.

Inhalte

• Was ist Achtsamkeit?

• Wissenschaftliche Grundlagen: Schwerpunkt Gehirnforschung

• Erkennen der eigenen Reaktionsmuster auf Reize

• Multitasking und Achtsamkeit

• Achtsame Kommunikation

• Best Practices für den Arbeitsalltag

• Selbsterfahrung durch Achtsamkeitspraxis:

• Body-Scan, Atemmeditation

Material



CDs (oder Downloads) mit Anleitungen zu den Basisübungen

Handbuch (ca. 30 Seiten)

Rahmen, Form und Zeiten

Ein Tag in externer Umgebung (Hotel, Tagungshaus) mit „Abstand“ zum Tagesgeschäft in

gesundheitsförderlicher Umgebung. Methodisch wechseln theoretische Inputs, mit individuell

persönlichen Reflektionen (Fragebogen, Einzelarbeiten), Gruppenarbeiten, praktischen Übungen

und Demonstrationen.

Ergänzend ist die Verabredung eines einmaligen telefonischen Coachings mit dem Trainer etwa 4

bis 6 Wochen nach Ende des Workshops denkbar, in dem der Status Quo und offene Fragen

besprochen werden können.

focusmind 2018 15


Workshop: E 3 – das neue Zeitmanagement

A-B-C- Listen, Zeittaktungen, Zeitdiebe –das Zeitmanagement

„alter Schule“ setzt auf Aufgabenplanung und –verdichtung,

Leistungsoptimierung und Delegation. Am Ende eines

„erfolgreichen“ Zeit-Seminars steht meist wieder ein gefüllter

Kalender. Der Unterschied: Er ist besser strukturiert und

praktikabler. Meist genügt das aber nicht und das eigentliche

Problem kehrt schnell wieder zurück: Zu wenig Zeit für zu viele

Anforderungen. Hier setzt das E 3 -Prinzip an. Es basiert auf einer

Grundannahme, die sich von bisherigen Modellen gänzlich

unterscheidet. Es verfolgt einen anderen Ansatz: Wem die Zeit fehlt,

fehlt nicht die Zeit, sondern ein inneres Grundverständnis für die persönlich bewusste

Handlungsgestaltung. Klarheit in diesem Feld begründet eine bewusste, sichere und gelassene Basis

auf der die erste und entscheidende „E-Frage“ für stressfreies Handeln beantwortet werden kann,

die Frage nach der "Evidenz“.

Ziel | Konzept

In diesem zweitägigen Workshop werden Grundlagen des Prinzips der Selbstverantwortung in

Ansatz von Aufgabe und Rolle vermittelt. Dies vor dem Hintergund und der Idee konzentrierten

und achtsamem Handelns. Dazu werden eigene Antreiber und Wertemodelle überprüft und deren

Auswirkungen auf die praktische Arbeitsorganisation betrachtet. Darüber hinaus werden

individuelle Stressoren und Stressreaktionen erfasst und analysiert und individuell

resilienzstärkende Methoden vermittelt Im Vordergrund steht die Integration von mehr

Bewusstheit über das Denken, Fühlen und Handeln im Alltag. So ist es möglich mehr Einfluss auf

Ereignisse zu nehmen und weniger im Autopilotenmodus zu reagieren.

Inhalte

• Persönlichkeitsmodelle und deren Auswirkungen auf individuelles Arbeitsverhalten

• Psychologische Hintergründe zu Stress

• Psychologische Modelle und Theorie zu Motivatoren und „Antreibern“

• Resilienz und Resilienzfaktoren

• Private und berufliche Wertehierarchien

• Persönliche Rollen- und –Identifikationsmodelle

• Die drei „E-Fragen“: Effektivität, Effizienz, Evidenz

• Erarbeitung eines persönlichen Integrationsplans

focusmind 2018 16


Material


Handbuch (50 Seiten)

Rahmen, Form und Zeiten:

Zwei Tage in externer Umgebung (Hotel, Tagungshaus) mit „Abstand“ zum Tagesgeschäft in

gesundheitsförderlicher Umgebung. Methodisch wechseln theoretische Inputs, mit individuell

persönlichen Reflektionen (Fragebogen, Einzelarbeiten), Gruppenarbeiten, praktischen Übungen

und Demonstrationen.

Alternativ: Zwei einleitende Webinare von jeweils ca. 3 Stunden und ein Präsenztag im Anschluss.

Ergänzend ist die Verabredung eines einmaligen telefonischen Coachings mit dem Trainer etwa 4

bis 6 Wochen nach Ende des Workshops denkbar, in dem der Status Quo und offene Fragen

besprochen werden können.

focusmind 2018 17


Kosten | Anmeldung

Kosten

Honorarsätze unterscheiden sich nach Art des Angebotes, Anforderungen an individuelle

Terminvereinbarungen und Anzahl angemeldeter Teilnehmer (bei Präsenzkursen und Webinaren)

Wir erstellen auf Anfrage gerne ein individuelles Angebot.

Details und Anmeldung

Weitere Informationen zu theoretischen Hintergründen, methodischem Vorgehen, praktischen

Anwendungsfeldern geben wir gerne im persönlichen Gespräch.

Nehmen Sie für eine Anmeldung oder mögliche Rückfragen gerne Kontakt mit uns auf

focusmind

Münchener Str 85b

85435 Erding

08122 2286003

mail@focusmind.de

www.focusmind.de

focusmind 2018 18


Impressum

focusmind

Münchener Str 85b

85435 Erding

Vertreten durch:

Peter Fuchs

Kontakt:

Telefon: 08122 2286003

Fax: 08122 2286005

E-Mail: mail@focusmind.de

Umsatzsteuer-ID:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE184183797

Bildquelle:

Pixabay.com

(Creative Commons CC0)

focusmind 2018 19


focusmind 2018 20

Ähnliche Magazine