Aufrufe
vor 5 Monaten

o7_Pruem_JuliAug18

Gerolsteins Touristiker

Gerolsteins Touristiker Hans-Peter Böffgen auf der Stadtmauer von Hillesheim. Dienstlich gesehen ist das derzeit für ihn noch Ausland – ab 2019 allerdings werden mit der VG-Fusion auch die Touristbüro-Mitarbeiter aus Gerolstein, Hilleshiem und der Oberen Kyll kooperieren. Gut möglich, dass Böffgen dann hier der Chef sein wird. „ALLE TOURISTBÜROS BLEIBEN ERHALTEN“ Dieser Mann kümmert sich darum, dass Andere zu uns in die schöne Eifel kommen und sich hier wohlfühlen. Hans-Peter Böffgen, 53, ist seit 2001 Geschäftsführer der Tourismus- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Gerolsteiner Land GmbH, kurz TW. Der gebürtige Gerolsteiner ist verheiratet, hat sechs Kinder und begeistert sich seit seiner Jugend für den Fußball. Seit über 20 Jahren ist Böffgen „Schiri“ beim SV Gerolstein und seit 2017 auch dessen 1. Vorsitzender. Ab 2019 gehört Böffgen zum Touristiker-Team der neuen Groß-Verbandsgemeinde Gerolstein. Herr Böffgen, Wandertourismus ist zwischen Hillesheim und Gerolstein ein verbessern. Die Hillesheimer Kollegen planen den Wanderbus von NRW kommend bis mation angekommen ist, der Normalfall wäre am Wochenende, steht ab mittags vor ver- Wo werden die Touristiker ihren Sitz haben? Automatisch auch in Gerolstein? großes Thema. Doch wer auf nach Hillesheim, idealerweise schlossenen Türen. Das kann Alle drei Tourist Informationen dem Eifelsteig, von Norden auch bis zum Bahnhof nach man als Urlauber, vorsichtig in Gerolstein, Hillesheim und kommend, seine Tagesetappe Oberbettingen zu verlängern. ausgedrückt, nur noch kurios Stadtkyll bleiben erhalten. in Mirbach beendet, der tut Das macht wirklich Sinn. finden… Hillesheim ist geografisch die sich schwer, etwa ins Hotel In Gerolstein haben wir jetzt Mitte zwischen der Oberen in der Krimihauptstadt zu Bei der Eifelsteig-Planung wur- schon verlängerte Öffnungs- Kyll und Gerolstein. Es ist aber gelangen: kein Bustransfer, nur de der Gäste-Transfer schlicht zeiten dank der Unterstützung noch nicht entschieden, wo die ein Bring- und Holdienst oder vergessen? der DB-Mitarbeiter. In Hille- TI Zentrale ab 2019 angesiedelt das Taxi werden angeboten. Ein Das zwar nicht, aber er spielte sheim und in Stadtkyll noch wird. Unding seit neun Jahren? hinter der – erfolgreich umge- nicht. Das möchten wir mit der Da haben Sie Recht! Es gibt setzten - Erfüllung der Kriterien Fusion der drei touristischen Wie wird sich die Urlaubre- den Hol- und Bring-Service der für einen Premium-Wanderweg Einheiten ändern. Wir möchten gion zwischen Krimi-Eifel, Betriebe für Übernachtungs- nur eine nachgeordnete Rolle. auf jeden Fall länger telefo- Wasser- und Felsenland in und gäste und das Taxi Angebot. Leider! nisch erreichbar sein und die um Gerolstein und der Oberen Unterm Strich möchten und künftige TI Zentrale auch länger Kyll gemeinsam vermarkten? müssen wir das Angebot in Und wer dann endlich in für die persönliche Beratung Mit den Hillesheimern ko- Mirbach für unsere Gäste aber Hillesheim an der Tourist Infor- öffnen. operieren wir ja schon seit 14 | 15

zwei Jahren erfolgreich! Ein neuer Name für die Fremdenverkehrswerbung, der allen drei VGs gerecht wird, fehlt noch. Ein erster Vorschlag wurde in einem sehr interessanten touristischen Workshop mit Unterstützung einer Agentur erarbeitet. Lassen Sie doch einfach ihre Zielgruppen über das neue Branding Online in den Social Media abstimmen? Gute Idee! Die drei Verbandsgemeinden, aus denen zum 1. Januar die neue große mit Sitz in Gerolstein entsteht, haben auch einen ganz anderen Stellenwert im Landkreis? Wir sind dann im Landkreis die größte Verbandsgemeinde und auch größere Gesellschafter in der Eifel Tourismus GmbH und der Natur- und Geopark GmbH Vulkaneifel. Mit insgesamt rund 500.000 Gästeübernachtungen jährlich wird zwischen Stadtkyll, Jünkerath, Hillesheim und Gerolstein ein Jahresumsatz von 35 Millionen Euro erwirtschaftet. Daran hängen insgesamt rund 1500 Arbeitsplätze in der Region direkt oder indirekt. Der Tourismus ist damit ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der neuen Verbandsgemeinde. Das muss sich auszahlen können – Stichwort Fördermittel für Tourismusprojekte, oder etwa nicht? Ein besseres Standing haben wir dann auf jeden Fall! Bezuschussungen durch Leader Gelder der EU oder das Land sollten gemeinsam mit guten Ideen leichter zu erreichen sein. Wandern in der Region – dafür ist diese Ecke der Eifel bekannt. Welche weiteren Zielgruppen wollen sie als Touristiker künftig verstärkt ansprechen? Das Radwandern ist durch die begleitende Bahnstrecke ebenfalls wichtig. Der Kylltal-Radweg bindet die Obere Kyll, Hillesheim und Gerolstein hervorragend an. Das Thema Krimi ist natürlich gesetzt. Wir wollen verstärkt auf den Tagestourismus setzen und in die Nischenbereiche wie Klettern, Bogensport oder Fliegenfischen hineinkommen. Nehmen Sie die Kyll: unter Fliegenfischern hat sie überregional einen hervorragenden Ruf. Dank der sehr guten Wasserqualität ist auch der Fischreichtum da. Nebenbei sind Sie seit 1995 Fußball-Schiedsrichter beim SV Gerolstein. Wie viele „Rote Karten“ brauchen Sie denn so in der Saison? Eine bis drei in 20 bis 25 Spielen. Hört sich viel an? Also ich kenne Kollegen, die haben diese Zahl pro Spiel… HAUS DER HUNDE Seit 20 Jahren erfahren in: Hundepension Hundeschule Futtermittel Hundefriseur NEU! Hundeschwimmbad großes Angebot an Leinen & Halsbändern Wir haben täglich von 9 - 12 Uhr und 15 - 17 Uhr für Sie geöffnet. Gabi Lames, 54576 Hillesheim, Tel. 06593-1520, www.hausderhunde.de Restaurant Milan Stuben im Golfclub Eifel · von April bis November durchgehend warme Küche · Restaurant mit herrlicher Außenterrasse · Perfekt für Familienfeiern, Geburtstage, Kommunionen, Hochzeiten, Taufen, Vereins & Betriebsfeiern Wir bitten um Tischreservierung! GEROLSTEiNER KiRMES 27. Juli bis 30. Juli Kirmes-Rummel mit Riesenrad Flohmarkt Sonntag Krammarkt Montag Parallele Veranstaltung: Biergarten Bahnhof Live-Musik mit den Rockpiloten, Bounce, Prime Time und Sperrzone Infos: Tourist-Information Gerolsteiner Land Tel. 06591 949910 · www.gerolsteiner-land.de Inh. Sabine Krumpen 54576 Hillesheim Milanweg am Golfplatz Tel. 06593 - 8639 oder 0160 - 96669471 www.milanstuben.de Feuerwerk „Dolomiten in Flammen” Montag „Summer in the City“ Entenrennen Freitags: Reibekuchen Sonntags: Schnitzeltag alle Schnitzel mit Suppe und Dessert täglich von 12.00 bis 21.00 Uhr geöffnet Tennisclub Gerolstein Sonntag … nicht nur für Golfer! Layout: bik-werbeagentur.de · Vektor: © VRD · fotolia.com

D as Ma gazin fü R D as Hilles H eiM e R l an D - Hilla Magazin
Hillesheimer-Gerolsteiner-Land – Gästemagazin 2016
Kunst mit Köpfchen! - Hilla Magazin
Der Weltraum, unendliche Weiten - Hilla Magazin
Wegweiser Vulkaneifel - FORUM EINE WELT eV
Wandern in der Vulkaneifel und im Prümer Land! - Rheinland-Pfalz ...
Eifelsteig - Region Trier
Nachbarn 10/2018